FAQ ZU DEN ARD-ECKPUNKTEN für ausgewogene Vertragsbedingungen und eine faire Aufteilung der Verwertungsrechte

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FAQ ZU DEN ARD-ECKPUNKTEN für ausgewogene Vertragsbedingungen und eine faire Aufteilung der Verwertungsrechte"

Transkript

1 FAQ ZU DEN ARD-ECKPUNKTEN für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte STAND FRAGESTELLUNGEN UND EMPFEHLUNGEN DER SCHIEDSSTELLE für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte 2.0 / Eckpunkte 2.1 STAND Begleitmteril zu den zum fortgeschriebenen ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte bei Produktionen für die Genre Fiktion, Unterhltung und Dokumenttion

2 FAQ ZU DEN ARD-ECKPUNKTEN für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte STAND Für wen gilt ds Eckpunkteppier? Wnn fällt eine Produktion unter den Anwendungsbereich der Eckpunkte? Ws gilt bezogen uf Mindestggen des TVFFS hinsichtlich der Berufsbilder Kmer, Schnitt und Ton? Wnn werden Pensionskssen-Beiträge erstttet? Ws gilt lut EPP 2.1, lso seit dem ls besonders ufwändige dokumentrische Produktion? Ws ist ds Schichtenmodell und wnn ist es nwendbr? Ws ist ds ARD-Leistungsmodell? Wie funktioniert die Abwicklung einer Progrmmprämie nch dem ARD-Leistungsmodell der Eckpunkte? Wie und wnn werde ich n Erlösen beteiligt? In welchem Verhältnis steht die Erlösbeteiligung der Produzent/innen gemäß Eckpunkteppier zu den Urheber- Erlösbeteiligungen der gemeinsmen Vergütungsregeln (GVR)? Welche Klkultionsposten werden von den Rundfunknstlten kzeptiert? Wie und wnn können Pitchingkosten erstttet werden? Wohin knn ich mich wenden, wenn ich Probleme mit der Anwendung der Eckpunkte hbe? FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 2 von 26

3 1 Für wen gilt ds Eckpunkteppier? Bei den Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Auf - teilung der Verwertungsrechte bei Produktionen für die Genre Fiktion, Unterhltung und Dokumenttion (kurz: Eckpunkte oder EPP), die die ARD-Lndesrundfunknstlten Ende 2015 veröffentlicht hben und die mit Wirkung zum fortgeschrieben wurden, hndelt es sich um eine Selbstverpflichtung der ARD-Lndesrundfunknstlten. Ds fortgeschriebene Eckpunkteppier gilt wie uch die Vorgängerppiere für lle Produzent/innen unbhängig von ihrer Verbndszugehörigkeit. D.h.: jede/r Produzent/in knn sich wenn die entsprechende Produktion schlich unter den Anwendungsbereich fällt druf berufen, muss es ber nicht. 2 Wnn fällt eine Produktion unter den Anwendungsbereich der Eckpunkte? Ds Eckpunkteppier bezieht sich uf Produktionen im Auftrg der ARD, d.h. der Lndesrundfunknstlten oder der Degeto, in den Genres Fiktion, Unterhltung (mit Ausnhme von Tlkshows) und Dokumenttion. Seit 2016 gilt es neben vollfinnzierten Auftrgsproduktionen uch für teilfinnzierte Auftrgsproduktionen. Ds EPP umfsst innerhlb der Genres Fiktion, Unterhltung und Dokumenttionen möglichst lle drunter einzuordnenden Subgenres. In Grenzfällen ist ds Projekt dort einzuordnen, wo der inhltliche Schwerpunkt liegt; im Fll Dokutinment lso entweder Dokumenttion oder Unterhltung. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 3 von 26

4 Dokumenttionen im Sinne dieser Eckpunkte sind solche, die eine Progrmmlänge von mindestens 15 Minuten ufweisen und inhltlich in sich bgeschlossen sind. Dokumentrfilme hben eine Progrmmlänge von mindestens 60 Minuten. Insoweit Reportgen diese Anforderungen erfüllen, fllen sie ebenflls unter den Anwendungsbereich der Eckpunkte. Serielle dokumentrische Formte fllen dnn unter die Eckpunkte, wenn die einzelne Folge mindestens 15 Min. Progrmmlänge ufweist. Animtionsproduktionen fllen dnn unter den Anwendungsbereich des EPP 2.1, wenn sie inklusive der Animtionsteile einem der Genre Fiktion, Unterhltung oder Dokumenttion zuzuordnen sind. Für die Frge, ob eine Mischproduktion unter den Anwendungsbereich des EPP 2.1 fällt, ist nlog zu den Mßgben des ARD-Produzentenberichts die Frge der Gesmtverntwortung für die Herstellung der Produktion entscheidend. Liegt diese bei dem/der Produzenten/in, ist die Produktion ls Auftrgsproduktion nzusehen und fällt somit unter ds Eckpunkteppier. Liegt diese beim Sender, dnn nicht. Geförderte Produktionen fllen nicht unter den Anwendungsbereich des EPP 2.1, weil hier der Rechteerwerb durch die ARD-Lndesrundfunknstlt im Rhmen der Förderung eigenen Regeln unterliegt. Produktionen der Werbegesellschften fllen nicht unter ds Eckpunkteppier. Die Werbegeschäftsführer hben zur Sicherung der Qulität des Vorbendprogrmms ber beschlossen, den/die Produzenten/in uch für Produktionen für den Vorbend (die im Nmen der Werbegesellschften beuftrgt werden) vergleichbre Leistungen nch dem Eckpunkteppier zu gewähren. Online Only Produktionen unterfllen nicht dem EPP. Bei einer Produktion mit ähnlichen Anforderungen wie eine klssische Fernsehproduktion oder wenn diese zumindest uch für ds linere Fernsehen hergestellt wird, können die EPP zwr nicht usdrücklich, ber nlog für eine Beurteilung der Einzelleistungen herngezogen werden. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 4 von 26

5 Anders verhält es sich bei dem ARD-Leistungsmodell (Eckpunkt 8). Der Anwendungsbereich des Leistungsmodells geht über den des EPP 2.1 hinus. Obwohl sich ds EPP 2.1 nur uf die vertrgliche Ausgestltung voll- und teilfinnzierter Auftrgsproduktionen ohne Förderung bezieht, können beim Leistungsmodell uch geförderte Produktionen prämiert werden. Ebenso verhält es sich mit Online Only-Produktionen, die im Auftrg der ARD entstnden sind. Diese Unterscheidung wurde bewusst getroffen, denn durch ds ARD-Leistungsmodell sollen die erfolgreichsten Produktionen, die von Produzent/innen für die ARD oder in Zusmmenrbeit mit der ARD hergestellt wurden, prämiert werden mit dem Ziel, Innovtion und Qulität durch die Vergbe von Entwicklungsverträgen zu fördern. Lesen Sie hier die Empfehlungen der Schiedsstelle zum Anwendungsbereich nch. 3 Ws gilt bezogen uf Mindestggen des TVFFS hinsichtlich der Berufsbilder Kmer, Schnitt und Ton? Der jeweils gültige Mnteltrifvertrg ist für die Klkultion bestimmend. Der bisherige Eckpunkt 5 Abstz 3 (EPP 2.0) ist seit gestrichen. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 5 von 26

6 4 Wnn werden Pensionskssen- Beiträge erstttet? Bei voll- und teilfinnzierten Auftrgsproduktionen werden die nchgewiesenen Beiträge (Arbeitgebernteile) zu 100 % von den Lndesrundfunknstlten/der Degeto erstttet. D. h.: der/die Produzent/in führt die Beiträge (Arbeitgebernteile) n die Pensionsksse Rundfunk (PKR) b und bekommt sie uf Nchweis von der uftrggebenden Lndesrundfunknstlt/der Degeto erstttet. Die Regelung gilt seit dem Ws gilt lut EPP 2.1, lso seit dem , ls besonders ufwändige dokumentrische Produktion? Als besonders ufwändige dokumentrische Produktion, bei der Producer/in und Filmgeschäftsführung stets klkuliert werden können, gilt jedes dokumentrische Einzelstück b einer formlen Sendepltzlänge von 45 Minuten (42 Minuten netto) sowie serielle Formte oberhlb der Mindestlänge von 15 Minuten pro Folge b drei Folgen. Stz 1 gilt llerdings nur bei Progrmmschienen, die einen regelmäßigen Budgetufwnd (brutto) von EUR brutto pro Minute überschreiten. Bei der Berechnung der EUR brutto werden die ggf. zusätzlichen Positionen der Producer/in und Filmgeschäftsführung nicht eingerechnet. Relevnt für die Bemessung einer besonders ufwändigen dokumentrischen Produktion sind demnch die Sendepltzlängen, erfsst sind lso uch (kürzere) FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 6 von 26

7 Nettolängen einer Sendung. Es gelten die Mindestvorussetzungen für die Anwendung der Eckpunkte. Die Producer/in-Funktion bei besonders ufwändigen dokumentrischen Produktionen fällt nur n, wenn die Funktion uch ttsächlich usgeübt wird. Die 50 %-Reduktion bei einer Funktionsteilung berechnet sich wie bisher uf Grundlge der Nettofertigungskosten (puschl 3,5 % dvon). 6 Ws ist ds Schichtenmodell und wnn ist es nwendbr? Ds Schichtenmodell bietet einen Hndlungsrhmen, wenn ds seitens der Lndesrundfunknstlt(en) zur Verfügung stehende Budget nicht zu 100 Prozent die Kosten der beidseitig bgestimmten Klkultion bdecken knn. Ebenso ist es nwendbr, wenn ein/e Produzent/in von Anbeginn mit einem eigenen Finnzierungsnteil einsteigen möchte, um sich bestimmte Rechte zu sichern, uch wenn die Lndesrundfunknstlten in der Lge wären, ds gemeinsm klkulierte Budget vollständig zu trgen. Vorussetzung ist, dss sich die Lndesrundfunknstlten einverstnden erklären, die Verwertungsrechte gegen Finnzierungsbeteiligung zu teilen. In beiden Fällen hndelt es sich im Ergebnis um teilfinnzierte Auftrgsproduktionen, die seit dem unter den Anwendungsbereich des EPP 2.0 und somit uch unter den des EPP 2.1 fllen. Ds Schichtenmodell beziffert in Korridoren die Werthltigkeit von Rechten und ermöglicht durch seine Flexibilität, sowohl den Anforderungen der unterschiedlichen Genres ls uch der Dynmik des Mrktes zu entsprechen. Es bietet eine Struktur, innerhlb derer Sendervertreter/innen und Produzent/innen Einigkeit über eine fire Aufteilung von Verwertungsrechten m konkreten Produkt her- FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 7 von 26

8 stellen können. Eine Verpflichtung für den/die Produzent/in zur Mitfinnzierung besteht nicht. Insbesondere werden Produzent/innen nicht in die Finnzierung einer gemeinsm mit der Lndesrundfunknstlt festgestellten Finnzierungslücke gedrängt. Rechte, die im Schichtenmodell keine Erwähnung finden (z. B. Rechte m Originlufnhmemteril, Kino-Vorführungsrechte) können projektindividuell verhndelt werden. Py-TV-Rechte werden in der Regel zusmmen mit den A-VoD/S-VoD- Rechten lizensiert: Die Werthltigkeit der Schichten Py-TV und A-VoD/S-VoD wird jedoch seprt festgelegt. Die Aussgen zum Geoblocking durch die ARD beziehen sich in der Regel uf die VoD-Angebote (Medithek), ds schließt ber ein Blocken des Livestrems nicht grundsätzlich us. Lesen Sie hier die Empfehlungen der Schiedsstelle zum Schichtenmodell nch. 7 Ws ist ds ARD-Leistungsmodell? Mit dem 2016 eingeführten Leistungsmodell wollen die ARD-Lndesrundfunknstlten Produzent/innen unterstützen, neue, qulittiv hochwertige, innovtive, ber uch wettbewerbsfähige Produkte sowohl für die ARD-Lndesrundfunknstlten ls uch für den interntionlen Mrkt zu entwickeln. Ds Leistungsmodell bezieht neben Fiktion, dokumentrischen Produktionen und Unterhltung uch Kinder- und Animtionsproduktionen mit ein und wird kontinuierlich fortentwickelt. Seit dem gibt es insgesmt sechs Ktegorien und zwei Sonderpreise. Besondere qulittive Leistungen, die sich in herusrgenden und prestigeträchtigen Preisen und Nominierungen niederschlgen, werden nch einem Referenzmo- FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 8 von 26

9 dell mit Punkten bewertet. Auch die progrmmliche Nutzung findet Berücksichtigung. Für die jeweils genrespezifisch besten zehn bzw. cht Produktionen eines Jhres gibt es einen neuen zweckgebundenen Entwicklungsvertrg für ein neues ARD-Projekt. Es gehen lso jährlich insgesmt 60 Prämien in Form von zweckgebundenen Entwicklungsverträgen für ein neues Projekt für die ARD n die Auftrgsproduzent/ innen. Dfür stehen bis in ds Jhr 2024 jährlich 3,2 Mio. Euro zur Verfügung. Die bereits bestehenden Entwicklungsetts in den Häusern sind dvon unbhängig. Der Prämientopf wird im Vergbejhr vollständig usgeschüttet. D. h.: Sollten in einer Ktegorie nicht lle Prämien vergeben werden können, werden die hierdurch freiwerdenden Mittel uf die verbleibenden Ktegorien verteilt und im jeweiligen Vergbejhr usgeschüttet. Lesen Sie hier die Empfehlungen der Schiedsstelle zum Leistungsmodell nch. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 9 von 26

10 8 Wie funktioniert die Abwicklung einer Progrmmprämie nch dem ARD-Leistungsmodell der Eckpunkte? Federführend für den Gesmtprozess ist die ARD-Koordintionsstelle des Leistungsmodells beim WDR Pro prämierter Produktion gibt es eine federführend betreuende Redktion. Die prämierte Produktionsfirm muss der betreuenden Redktion innerhlb eines festgesetzten Zeitrums (drei Monte) Ideenskizzen in einem festgelegten Umfng vorlegen. Um einen ngemessenen Gegenwert für den Entwicklungsnteil der Prämie zu erhlten, können neben Tretment/Drehbuch uch weitere Leistungen vereinbrt werden (Probedrehs, Recherchereisen, Deko-Entwürfe usw.). Die Redktionsbindung n die federführend betreuende Redktion ist durch ds EPP 2.1 bedingt ufgehoben. Fortn gilt: Regiert die betreuende Redktion nicht innerhlb eines festgesetzten Zeitrums (ein Mont) nch Eingng der Vorschläge uf diese, knn sich der/die Produzent/in mit dem Projektvorschlg n eine ndere Lndesrundfunknstlt oder Redktion wenden. Bevor jedoch mit einer bweichenden Redktion/Lndesrundfunknstlt ein Entwicklungs - vertrg bgeschlossen wird, ist die Koordintionsstelle des Leistungsmodells unbedingt zu informieren. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 10 von 26

11 9 Wie und wnn werde ich n Erlösen beteiligt? Die mßgeblichen Regelungen für den Geltungsbereich sind unter Ziffer 3.3 im ktuell gültigen Eckpunkteppier zusmmengefsst. Lesen Sie hier die Empfehlungen der Schiedsstelle zur Erlösbeteiligung nch. 10 In welchem Verhältnis steht die Erlösbeteiligung der Produzent/ innen gemäß Eckpunkteppier zu den Urheber-Erlösbeteiligungen der gemeinsmen Vergütungsregeln (GVR)? Die Erlösbeteiligungen betreffen unterschiedliche Adressten und werden unterschiedlich berechnet. Die Erlösbeteiligung in den EPP beteiligt den Produzenten n den Verwertungserlösen der Lndesrundfunknstlten bzw. der Degeto, die durch die Verwertung der Auftrgsproduktionen entstehen. Anknüpfungspunkt sind dbei die erzielten Bruttoerlöse des jeweiligen Verwerters. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 11 von 26

12 Die Erlösbeteiligung in den GVR betrifft die Berechtigten nch den jeweiligen GVR, z.b. Autoren, Regisseure oder Dokumentrfilmer. Eine Beteiligung knn ber nur n den Bruttoerlösen erfolgen, die sie n die Anstlten bzw. n die Degeto usbezhlt werden. Die usbezhlten Bruttoerlöse knüpfen n den erzielten Bruttoerlösen des jeweiligen Verwerters n. 11 Welche Klkultionsposten werden von den Rundfunknstlten kzeptiert? Alle im ktuell gültigen Eckpunkteppier ufgeführten Klkultionspositionen werden von den ARD-Lndesrundfunknstlten grundsätzlich kzeptiert. Eine Ausnhmemöglichkeit besteht, wenn eine der gennnten Klkultionspositionen bei der konkreten Produktion produktionsspezifisch offensichtlich nicht geboten ist. Kosten für Archivmteril und Animtionsnteile sind bereits seit dem EPP 2.0 klkulierbr (inkl. HU und Gewinn). Neu ist im EPP 2.1 festgehlten, dss bei Produktionen mit einem Archivnteil von mehr ls 10 % der Sendelänge und geplnter Internetuswertung der Aufwnd für die Rechteklärung ls prozentuler Aufschlg in Höhe von je nch Umfng und Schwierigkeit der Recherche 5 % bis 15 % uf ds für Archivrechte vereinbrte Budget bgegolten wird, jedoch mximl Lesen Sie hier die Empfehlungen der Schiedsstelle zu zusätzlichen Klkultionspositionen nch. FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 12 von 26

13 12 Wie und wnn können Pitchingkosten erstttet werden? Vorussetzung für die Erstttung von Pitchingkosten ist die schriftliche Aufforderung zur Abgbe eines Angebotes durch eine Lndesrundfunknstlt oder die Degeto. Die inhltlichen Anforderungen und die Höhe der Erstttung sind im EPP 2.1 festgehlten. Lesen Sie hier die Empfehlungen der Schiedsstelle zu Pitchingkosten nch. 13 Wohin knn ich mich wenden, wenn ich Probleme mit der Anwendung der Eckpunkte hbe? Zur Klärung grundsätzlicher Anwendungsfrgen ist eine Schiedsstelle eingerichtet worden. Die Schiedsstelle greift nicht in lufende Verhndlungen ein, sondern befsst sich im Nchhinein mit konkret bennnten grundsätzlichen Anwendungsfrgen der Eckpunkte. Sie nimmt uch keine zweite Klkultionsprüfung vor. Produzent/innen und Lndesrundfunknstlten können ihre grundsätzlichen Frgen zum EPP bei einer Vertruensperson einreichen. Diese Themen werden gesmmelt, bstrhiert, nonymisiert und n zwei Terminen pro Jhr grundsätzlich in der Schiedsstelle besprochen. Als Vertruensperson wurde Herr Ulrich Lenze berufen. Er wr bis Ende 2014 Vorsitzender Geschäftsführer der Cinecentrum-Deutsche Gesellschft für Film- und Fernsehproduktion mbh. Er ist persönlich vertrulich erreichbr unter FAQ zu den ARD-Eckpunkten für usgewogene Vertrgsbedingungen und eine fire Aufteilung der Verwertungsrechte Seite 13 von 26

14 FRAGESTELLUNGEN UND EMPFEHLUNGEN DER SCHIEDSSTELLE für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte 2.0/Eckpunkte 2.1 STAND Anwendungsbereich Rechte Erlösbeteiligung der Produzent/innen Verwertung nicht genutzter Rechte Klkultionsrelismus Bürgschftskosten Entwicklungskosten und Pitchingkosten ARD-Leistungsmodell Zhlungspln Verfhren zur Beschleunigung des Abschlusses von Verträgen Produzentenbindung Ergänzende Regelungen für Unterhltungsformte Einrichtung einer Schiedsstelle Geltungsduer Informtionsvernstltungen und Evlution Anlgen Anlge 6 der Eckpunkte 2.0 Ausgestltung Schiedsstelle Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 14 von 26

15 1 Anwendungsbereich 1. Sitzung vom in Frnkfurt FRAGESTELLUNG: Sind uch Reportgen vom Eckpunkteppier 2.0 umfsst? Die ARD-Vertreter/innen erklären, dss Reportgen mit den im EPP für Dokumenttionen ngegebenen weiteren Vorussetzungen (Mindestlänge, Finnzierungsnteile, Abgeschlossenheit etc.) vom Eckpunkteppier umfsst sind. FRAGESTELLUNG: Werden uch sog. 90/10 Produktionen vom Eckpunkteppier 2.0 umfsst? Die ARD-Vertreter/innen erklären, dss uch 90/10-Produktionen grundsätzlich dem EPP unterfllen, wenn sie im Außenverhältnis zum Produzenten ls ein Vertrgsprtner uftreten. Die Frge, ob uch ds Schichtenmodell zur Anwendung kommt, stellt sich ber erst, wenn ein bschließendes Klkultionsgespräch stttgefunden ht. 2 Rechte 3. Sitzung vom in München FRAGESTELLUNG: Können die Nutzungsrechte n der Produktion bereits im Stdium der Entwicklung bzw. Produktionsvorbereitung im Rhmen eines Produktionsvorbereitungsvertrgs (PVV) ufgeteilt werden? Eine Aufteilung der Rechte knn erst dnn stttfinden, wenn im Rhmen der Verhndlung des Produktionsvertrges und der zugrundeliegenden Klkultion die Frge der Finnzierung bzw. der Finnzierungsnteile bschließend geklärt ist. Erst dnn entscheidet sich, ob eine Produktion ls voll- oder teilfinnziert unter den Anwendungsbereich des EPP 2.1 fällt oder ls Ko- bzw. mit Filmförderung finnziert ußerhlb des Anwendungsbereichs des EPP 2.1 liegt. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 15 von 26

16 6. Sitzung vom in Berlin Soweit im Leistungsmodell ein hndelbres Unterhltungs-Formt entwickelt wird, steht ds zur Entwicklung nstehende Formt Sender und Produzent/in im deutschsprchigen Rum gemeinsm zu; ußerhlb dvon dem/der Produzent/in, im Fll der Produktion gilt Ziffer 12 der Eckpunkte. 5. Sitzung vom 24. April 2019 in Berlin FRAGESTELLUNG: Enthlten die Sonstigen Auslndsrechte sämtliche Rechte oder nur einen Teil, z.b. Sende- und VoD-Rechte, ber keine Nebenrechte? Die Schicht Sonstige Auslndsrechte des ARD Schichtenmodells enthält uch die Nebenrechte (Merchndising, Buch, Phono etc.), es sei denn, die Nebenrechte sind im konkreten Fll offenkundig werthltig. Die Schiedsstelle empfiehlt, diesen Punkt im Rhmen der Evlution bei der Einordnung von Put- und Cll-Rechten zu präzisieren. FRAGESTELLUNG: Spiegeln die Bis %-Sätze des Schichtenmodells im Zweifel den brnchenüblichen und ngemessenen Wert dieser Rechte wider? Es besteht Einigkeit drüber, dss die Zhl beim Schichtenmodell bis Zhl % nicht den Normlfll widerspiegelt, sondern der Höchstwert eines Korridors zwischen 0,1 % und dem jeweiligen bis -Wert drstellt. 3 Erlösbeteiligung der Produzent/innen Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 16 von 26

17 4 Verwertung nicht genutzter Rechte Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 5 Klkultionsrelismus 2. Sitzung vom in Frnkfurt FRAGESTELLUNG: Bezieht sich Ziff. 5 des EPP 2.1 (Klkultionsrelismus) uch uf die Regelung für Überstunden und Nchtzuschläge im Zusmmenhng mit Dokumenttionsproduktionen? Ziff. 5 des EPP 2.1 (Klkultionsrelismus) bezieht sich uch uf die Regelung für Überstunden und Nchtzuschläge im Zusmmenhng mit Dokumenttionsproduktionen. Sitzung vom FRAGESTELLUNG: Wie verhält sich die Regelung des TVFFS zu dem/der lichtsetzenden Kmerfru/Kmermnn zum Klkultionsrelismus der Eckpunkte? Der Trifvertrg für Film- und Fernsehschffende (TVFFS) regelt die/den lichtsetzende(n) Kmerfru /Kmermnn. Soweit der Trifvertrg keine Ggenvorgben enthält, treten n diese Stelle die individulvertrglichen Vereinbrungen zwischen Sender und Produzent/in im Rhmen der Klkultion. Soweit übertrifliche Ggen schon bisher im Bereich der Hed-of-Deprtments in den Klkultionen ngesetzt werden können, können sie uch künftig entsprechend ngesetzt werden, eine Abschmelzung findet nicht sttt. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 17 von 26

18 5.1 Zusätzliche Klkultionspositionen 3. Sitzung vom in München FRAGESTELLUNG: Wie knn sichergestellt werden, dss Vorbereitungs-und Abwicklungszeiten bei der Position des/der Herstellungsleiters/in in der nteiligen Berechnung berücksichtigt werden? Für den Anteil n der Produktionsduer der Tätigkeit des/der nteiligen Herstellungsleiters/in wird ein Korridor von % ls Regelfll betrchtet, von dem im Einzelfll nch oben bgewichen werden knn. Ein zentrles Indiz für die Produktionsduer ist die Beschäftigung des/der Produktionsleiters/in. FRAGESTELLUNG: Sind die Sozilversicherungs- und Künstlersozilversicherungsbeiträge bei dem/der Producer/in mit der prozentulen Puschle bereits bgedeckt oder können diese zusätzlich berechnet werden? Bei dem/der Producer/in verständigt mn sich druf, dss der in Ziffer 5.1 des EPP 2.1 vorgesehene Anstz von in der Regel 1 % bzw. 3,5 % bei Dokumenttionen der Nettofertigungskosten sämtliche uf den Producer entfllenden Kosten bdeckt. Auf den Anstz von 1 %/3,5 % NFK werden wie üblich HU, Gewinn und MwSt. gezhlt. FRAGESTELLUNG: Wnn ist die Assistenz der Filmgeschäftsführung offensichtlich nicht geboten? Die Assistenz der Filmgeschäftsführung ist offensichtlich dnn nicht geboten, wenn zum Beispiel: die Position überhupt nicht besetzt ist, die Anzhl der Mitwirkenden oder ds Buchhltungsvolumen so gering ist, dss eine Filmgeschäftsführungsssistenz kein Aufgbengebiet hätte, ls Erstzposition für eine ndere, nicht klkultionsfähige Position benutzt wird. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 18 von 26

19 5.2 Stbggen 5.3 HU-Sätze 2. Sitzung vom in Frnkfurt FRAGESTELLUNG: In welcher Höhe werden Hndlungskosten bei Rhmenverträgen nfllen, die dem Sender erluben, die Produktionsnzhl zu reduzieren oder zu erweitern und ddurch die Schwellen der Hndlungskosten für Dokumentrfilme verändert bzw. unterschritten oder überschritten werden? Wenn ein Rhmenvertrg z.b. über ,00 Euro bgeschlossen ist, die ttsächliche Beuftrgung dnn ber bei nur ,00 Euro läge, würde dnn der höhere Prozentstz von 6,5 % HU gelten oder der ursprünglich vereinbrte Prozentstz von 6 %? Die Schiedsstelle empfiehlt bei dokumentrischen Produktionen (Anlge 3 des Eckpunkteppiers) bereits bei Vertrgsbschluss die Mehr- oder Minderbeträge der HUs im Vertrg uszuweisen, sofern bei Reihen der Sender ds Recht zur Mehrbestellung oder Mindernforderung ht. Digitle Schiedsstellensitzung m FRAGESTELLUNG: Sind bei Hndlungskosten und Gewinn uf Autor/innenhonorre und Regieggen nch GVR Kürzungen bzw. Deckelungen möglich? Bei Autoren- oder Regiehonorren sind bei der Berechnung von HU und Gewinn bei fiktionlen Produktionen stets 50 % des ttsächlichen, n den Urheber gezhlten Honorrs ngemessen und sttthft Besonderheiten 5.5. Pensionsksse Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 19 von 26

20 6 Bürgschftskosten Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 7 Entwicklungskosten und Pitchingkosten Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 7.1 Entwicklungskosten 7.2 Produktionsvorbereitungsvertrg 7.3 Pitchingkosten Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 20 von 26

21 8 ARD-Progrmmprämien nch dem Leistungsmodell 3. Sitzung in München FRAGESTELLUNG: Wie ist zu verfhren, sollten die Entwicklungsgeldnteile us dem Leistungsmodell nicht für die Deckung der entstehenden Kosten für die Erbringung der vereinbrten Entwicklungsleistung (einschließlich zu erwerbender Rechte) usreichen? Sollten im Einzelfll die im ARD-Leistungsmodell vorgesehenen Beträge nicht usreichen, den geplnten Entwicklungsufwnd (inkl. zu erwerbender Rechte) däqut bzudecken, soll im Zweifel der Entwicklungsufwnd ngepsst werden. Alterntiv können die Aufwände uch mit einem zusätzlichen Finnzierungsbetrg des Senders kompensiert werden. Denkbr ist uch eine gesonderte Beteiligung des/der Produzent/in n den zusätzlichen Aufwänden, die nch erfolgreicher Beendigung der Entwicklung im Produktionsvertrg klkuliert werden oder in Form von Nutzungsrechten kompensiert werden können. FRAGESTELLUNG: Dürfen Prämien us dem Leistungsmodell uch für bereits bestehende, ohnehin vereinbrte Projekte eingesetzt werden? Oder dienen diese usschließlich der Entwicklung neuer Stoffe und Formte? Die Mitglieder der Schiedsstelle sind sich einig, dss die Prämien in neue Projekte zu investieren sind. Gemeint sind dmit Projekte, die ls Neuentwicklung (uch Spin-offs) konzipiert sind, jedoch keine reinen Prolongtionen. Es wird festgehlten, dss weitere Stffeln einer Serie etws nderes ls Spin-offs sind. Einigkeit besteht weiterhin drüber, dss es den Lndesrundfunknstlten und Produzent/ innen unbenommen bleiben soll, einvernehmlich von dieser Zielsetzung bzuweichen. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 21 von 26

22 6. Sitzung vom in Berlin Die Prämie gemäß Ziffer 8 (Leistungsmodell) ist für die Entwicklung neuer Stoffe und Formte zu nutzen. Umwidmungen der Prämie für die Finnzierung von Filmen, Serien oder Formten, die nicht im Zusmmenhng mit dem Leistungsmodell entwickelt worden sind, sind unzulässig. 9 Zhlungspln Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 10 Verfhren zur Beschleunigung des Abschlusses von Verträgen Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 11 Produzentenbindung Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 12 Ergänzende Regelungen für Unterhltungsformte Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 22 von 26

23 13 Einrichtung einer Schiedsstelle Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. 14 Geltungsduer 1. Sitzung vom in Frnkfurt FRAGESTELLUNG: Ab welchem Gültigkeitszeitpunkt kommen die zusätzlichen Klkultionspositionen des Eckpunkteppiers zur Anwendung? Die Teilnehmenden verweisen uf Punkt 14 des EPP 2.0: Die neuen Eckpunkte gelten b dem mit Ausnhme derjenigen Bestimmungen, die usdrücklich erst den Beginn zu einem nderen Zeitpunkt vorsehen. Dbei gilt insbesondere: Zusätzliche Klkultionspositionen gelten b Bei der zeitlichen Geltung ist uf den Vertrgsschluss bzustellen. 15 Informtionsvernstltungen und Evlution Zu diesem Punkt existiert keine gemeinsme Empfehlung der Schiedsstelle. Frgestellungen und Empfehlungen der Schiedsstelle für künftige Fälle in der Anwendung der Eckpunkte Seite 23 von 26

24 Anlge Ausgestltung Schiedsstelle Zur Klärung grundsätzlicher Anwendungsfrgen der Eckpunkte wird eine ständige Schiedsstelle eingerichtet. Die Schiedsstelle ist pritätisch mit Vertretern der ARD-Lndesrundfunknstlten und der Produzentenseite besetzt, wobei druf zu chten ist, dss uf beiden Seiten ein genreübergreifendes Fchwissen vorhnden ist. Der Schiedsstelle gehört weiterhin eine neutrle Vertruensperson n. Diese Vertruensperson muss ein/e neutrle/r Experte/in sein, der/die über genreübergreifendes Fchwissen zur Klkultion von TV-Produktionen verfügt. Beispiel: Ein/e Gutchter/in, der/die von Versicherung zur Prüfung von Klkultionen im Fll von Ausfllschäden o. ä. beschäftigt wird. Die Allinz Deutscher Produzenten und die ARD-Lndesrundfunknstlten werden sich bis zum Inkrfttreten der Eckpunkte einvernehmlich bstimmen, wer ls Vertruensperson eingesetzt wird. Die Schiedsstelle greift nicht in lufende Verhndlungen ein, sondern befsst sich ex post mit konkret bennnten grundsätzlichen Anwendungsfrgen der Eckpunkte. Sie nimmt keine zweite Klkultionsprüfung vor und befsst sich nur dnn mit Einzelfällen, wenn diese konkrete, über die individuelle Produktion hinus reichende Frgen in Bezug uf die prktische Anwendung der Eckpunkte ufwerfen. Produzenten und Lndesrundfunknstlten reichen die unter 3. beschriebenen grundsätzlichen Frgen bei der Vertruensperson ein. Die Einreichung muss unter Benennung des Einreichenden, der jeweiligen Produktionsfirm und Lndesrundfunknstlt und der konkreten Produktion erfolgen. Ds jeweilige Problem bzw. die Frgestellung muss konkret bennnt werden. Eine nonyme Einreichung ist explizit usgeschlossen. Anlge Seite 24 von 26

25 Ds eingereichte Problem sollte im Regelfll beiderseitig nonymisiert und bstrkt (weder die Produktion, noch der Produzent, noch der uftrggebende Sender und die dort jeweils befssten Mitrbeiter/innen dürfen erkennbr sein) in der Schiedsstelle behndelt werden. Die Vertruensperson prüft jeden Einzelfll drufhin, ob dies möglich und sinnvoll ist. Wenn j, nonymisiert sie die entsprechenden Unterlgen und formuliert eine eigene Einschätzung. Wenn nein, muss der einreichende Produzent bzw. die einreichende Lndesrundfunknstlt einer weiteren dnn nicht-nonymisierten Behndlung in der Schiedsstelle zustimmen. Tut er/ sie dies, informiert die Vertruensperson die von der jeweiligen Lndesrundfunknstlt bennnte Kontktperson bzw. den Produzenten und gibt Gelegenheit zur Stellungnhme. Der Fll wird dnn unter Vorlge der Positionen beider Seiten und einer Einschätzung der Vertruensperson in der Schiedsstelle behndelt. Die Schiedsstelle tritt 2 jährlich zusmmen und entwickelt eine gemeinsme Position zu den bei der Vertruensperson bis dhin ufgelufenen Frgen. Diese Einschätzungen werden ls nonymisierte/bstrhierte Empfehlung für künftige Fälle llen verhndelnden Stellen in der ARD zur Verfügung gestellt. Es hndelt sich dbei um eine ex-post-betrchtung, d. h. dem jeweils einreichenden Produzenten erwächst us dieser Empfehlung kein Anspruch uf eine nchträgliche Budgeterhöhung/Vertrgsnpssung. Anlge Seite 25 von 26

26 Impressum Mitteldeutscher Rundfunk Anstlt des öffentlichen Rechts Huptbteilung Kommuniktion Kntstrße 71 73, Leipzig Telefon: (0341) Telefx: (0341) E-Mil:

7. Was ist das Schichtenmodell des EPP 2.0 und wann ist es anwendbar? 5

7. Was ist das Schichtenmodell des EPP 2.0 und wann ist es anwendbar? 5 FAQ zu den Eckpunkten für ausgewogene Vertragsbedingungen und eine faire Aufteilung der Verwertungsrechte bei Produktionen für die Genre Fiktion, Unterhaltung und Dokumentation (EPP 2.0) 1. Für wen gilt

Mehr

Hauptabteilung Personal Referat Ausbildung Gerald Mechnich. Erfahrungen des NDR im Referat Ausbildung mit Geflüchteten

Hauptabteilung Personal Referat Ausbildung Gerald Mechnich. Erfahrungen des NDR im Referat Ausbildung mit Geflüchteten Huptbteilung Personl Refert Ausbildung Gerld Mechnich Erfhrungen des NDR im Refert Ausbildung mit Geflüchteten Sprche ls Huptthem Ds B1 Niveu heißt, dss die Geflüchteten sich im Alltg gut verständigen

Mehr

1 Allgemeine Bestimmungen

1 Allgemeine Bestimmungen 439.5- Interkntonles Konkordt über universitäre Koordintion vom 09..999 (Stnd 0.0.00) Die diesem Konkordt ngeschlossenen Kntone, gestützt uf Artikel 4 der Interkntonlen Universitätsvereinbrung vom 0. Februr

Mehr

Ungleichungen. Jan Pöschko. 28. Mai Einführung

Ungleichungen. Jan Pöschko. 28. Mai Einführung Ungleichungen Jn Pöschko 8. Mi 009 Inhltsverzeichnis Einführung. Ws sind Ungleichungen?................................. Äquivlenzumformungen..................................3 Rechnen mit Ungleichungen...............................

Mehr

VERGÜTUNGSTARIFVERTRAG Nr. 38. für das Kabinenpersonal. in der Fassung vom

VERGÜTUNGSTARIFVERTRAG Nr. 38. für das Kabinenpersonal. in der Fassung vom VERGÜTUNGSTARIFVERTRAG Nr. 38 für ds Kbinenpersonl in der Fssung vom 01.01.2013 Zwischen dem Arbeitgeberverbnd Luftverkehr e.v. (AGVL), - Vorstnd - einerseits und der Unbhängigen Flugbegleiter Orgnistion

Mehr

Satz 6.5 (Mittelwertsatz der Integralrechnung) Sei f : [a, b] R stetig. Dann gibt es ein ξ [a, b], so dass. b a. f dx = (b a)f(ξ) f dx (b a)m.

Satz 6.5 (Mittelwertsatz der Integralrechnung) Sei f : [a, b] R stetig. Dann gibt es ein ξ [a, b], so dass. b a. f dx = (b a)f(ξ) f dx (b a)m. Stz 6.5 (Mittelwertstz der Integrlrechnung) Sei f : [, b] R stetig. Dnn gibt es ein ξ [, b], so dss 9:08.06.2015 gilt. f dx = (b )f(ξ) Lemm 6.6 Sei f : [, b] R stetig und m f(x) M für lle x [, b]. Dnn

Mehr

Zeichnungsschein. JC Indian Sandalwood 5 GmbH & Co. KG

Zeichnungsschein. JC Indian Sandalwood 5 GmbH & Co. KG Zeichnungsschein über ein nchrngiges prtirisches Drlehen (Beteiligungsdrlehen) JC Indin Sndlwood 5 GmbH & Co. KG (nchstehend uch die "Gesellschft") HINWEIS DER ANBIETERIN Die Jäderberg & Cie. GmbH ( Anbieterin

Mehr

.. SO GEHT SACHSISCH. ,,Nach Bericht der DNN vom 12. November 2015 haben die Ministerpräsidenten

.. SO GEHT SACHSISCH. ,,Nach Bericht der DNN vom 12. November 2015 haben die Ministerpräsidenten SÄCHSìSCHE Freistt Ghef der Sttsknzlei und Sttsminister für Bundes- und Europngelegenheiten SACHSISCHE 01095 Dresden Präsidenten des Sächsischen Lndtges Herrn Dr. Mtthis Rößler Bern hrd-von-li nden u-pltz

Mehr

Antworten auf Anfragen von Kursteilnehmern. Zu folgender Aussage aus den Multiple-Choice-Aufgaben: f (n) (a) (x a) n n! n=0

Antworten auf Anfragen von Kursteilnehmern. Zu folgender Aussage aus den Multiple-Choice-Aufgaben: f (n) (a) (x a) n n! n=0 Ferienkurs Anlysis 1 WS 11/12 Florin Drechsler Antworten uf Anfrgen von Kursteilnehmern Zu Tylorreihen Zu folgender Aussge us den Multiple-Choice-Aufgben: Es gibt Funktionen f C (R) mit konvergenter Tylorreihe

Mehr

Mathematik Bruchrechnung Grundwissen und Übungen

Mathematik Bruchrechnung Grundwissen und Übungen Mthemtik Bruchrechnung Grundwissen und Übungen von Stefn Gärtner (Gr) Stefn Gärtner -00 Gr Mthemtik Bruchrechnung Seite Inhlt Inhltsverzeichnis Seite Grundwissen Ws ist ein Bruch? Rtionle Zhlen Q Erweitern

Mehr

11. DER HAUPTSATZ DER DIFFERENTIAL- UND INTEGRALRECHNUNG

11. DER HAUPTSATZ DER DIFFERENTIAL- UND INTEGRALRECHNUNG 91 Dieses Skript ist ein Auszug mit Lücken us Einführung in die mthemtische Behndlung der Nturwissenschften I von Hns Heiner Storrer, Birkhäuser Skripten. Als StudentIn sollten Sie ds Buch uch kufen und

Mehr

Aufgabe 1 mit Lösung. Stelle x x + 2a x 2a VZW EPArt Wert

Aufgabe 1 mit Lösung. Stelle x x + 2a x 2a VZW EPArt Wert Aufgbe mit Lösung 4 ( 8 ) ( 4 8 ) f x = x x x + x= f x Achsensymmetrie + =. 4 lim x x + : Fll = c+ d 0! < 0 + x ±... Extrempunkte = = =. NB: f ( x) ( 4x 6 x) x( x ) x( x ) x MESt ( f ) { ;0;}. HB: 0 =

Mehr

- 1 - VB Inhaltsverzeichnis

- 1 - VB Inhaltsverzeichnis - - VB Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis... Die Inverse einer Mtrix.... Definition der Einheitsmtrix.... Bedingung für die inverse Mtrix.... Berechnung der Inversen Mtrix..... Ds Verfhren nch Guß mit

Mehr

2. Funktionen in der Ökonomie

2. Funktionen in der Ökonomie FHW, ZSEBY, ANALYSIS - - Funktionen in der Ökonomie Beispiele: qudrtische Funktionen, Eponentilfunktion Qudrtische Funktionen Einfchste qudrtische Funktion: y = Allgemeine qudrtische Funktion: y = + b

Mehr

Grundlagen der Integralrechnung

Grundlagen der Integralrechnung Grundlgen der Integrlrechnung W. Kippels 0. April 2014 Inhltsverzeichnis 1 Ds unbestimmte Integrl 2 2 Ds bestimmte Integrl 4 Beispielufgben 7.1 Beispielufgbe 1............................... 7.2 Beispielufgbe

Mehr

Multiplikative Inverse

Multiplikative Inverse Multipliktive Inverse Ein Streifzug durch ds Bruchrechnen in Restklssen von Yimin Ge, Jänner 2006 Viele Leute hben Probleme dbei, Brüche und Restklssen unter einen Hut zu bringen. Dieser kurze Aufstz soll

Mehr

1.2 Eigenschaften der reellen Zahlen

1.2 Eigenschaften der reellen Zahlen 12 Kpitel 1 Mthemtisches Hndwerkszeug 12 Eigenschften der reellen Zhlen Alle Rechenregeln der Grundrechenrten der reellen Zhlen lssen sich uf einige wenige Rechengesetze zurückführen, die in der folgenden

Mehr

4. Das quadratische Reziprozitätsgesetz.

4. Das quadratische Reziprozitätsgesetz. 4-1 Elementre Zhlentheorie 4 Ds udrtische Rezirozitätsgesetz Sei eine ungerde Primzhl, sei Z mit, 1 Frge: Wnn gibt es x Z mit x mod? Gibt es ein derrtiges x, so nennt mn einen udrtischen Rest modulo Legendre

Mehr

7-1 Elementare Zahlentheorie. 1 a ist quadratischer Rest modulo p, 1 falls gilt a ist quadratischer Nichtrest modulo p, 0 p a. mod p, so ist.

7-1 Elementare Zahlentheorie. 1 a ist quadratischer Rest modulo p, 1 falls gilt a ist quadratischer Nichtrest modulo p, 0 p a. mod p, so ist. 7-1 Elementre Zhlentheorie 7 Ds udrtische Rezirozitätsgesetz 70 Erinnerung Sei eine ungerde Primzhl, sei Z In 114 wurde ds Legendre-Symbol eingeführt: 1 ist udrtischer Rest modulo, 1 flls gilt ist udrtischer

Mehr

fa x = VZW fa bei x x Extremstelle von fa 1 Stelle 3 x + 2a 3 x 2a VZW PA Wert

fa x = VZW fa bei x x Extremstelle von fa 1 Stelle 3 x + 2a 3 x 2a VZW PA Wert Die Veröffentlichung dieser Lösung geschieht ohne inhltliche Prüfung durch die Bezirksregierung Düsseldorf und den Mthe-Treff. Die Lösung stmmt nicht vom Originlutor der Aufgbe, sondern von einem Leser

Mehr

Massendichte und Massenzunahme des Weltalls

Massendichte und Massenzunahme des Weltalls rtin Bock Diefflen, 700 ssendichte und ssenzunhme des Weltlls Ich will den Nmen meinen Brüdern verkünden, inmitten der emeinde dich preisen Die ihr den Herrn fürchtet, preist ihn, ihr lle vom Stmm Jkobs,

Mehr

b) Dasselbe System, die Unbekannten sind diesmal durchnummeriert:

b) Dasselbe System, die Unbekannten sind diesmal durchnummeriert: 1 Linere Gleichungssysteme 1. Begriffe Bspl.: ) 2 x - 3 y + z = 1 3 x - 2 z = 0 Dies ist ein Gleichungssystem mit 3 Unbeknnten ( Vriblen ) und 2 Gleichungen. Die Zhlen vor den Unbeknnten heißen Koeffizienten.

Mehr

Grundlagen der Integralrechnung

Grundlagen der Integralrechnung Grundlgen der Integrlrechnung Wolfgng Kippels 8. April 018 Inhltsverzeichnis 1 Vorwort Ds unbestimmte Integrl Ds bestimmte Integrl 5 4 Beispielufgben 8 4.1 Beispielufgbe 1...............................

Mehr

3 Uneigentliche Integrale

3 Uneigentliche Integrale Mthemtik für Ingenieure II, SS 29 Dienstg 9.5 $Id: uneigentlich.te,v.5 29/5/9 6:23:8 hk Ep $ $Id: prmeter.te,v.2 29/5/9 6:8:3 hk Ep $ 3 Uneigentliche Integrle Mn knn die eben nchgerechnete Aussge e d =,

Mehr

Krankheitskostenversicherung

Krankheitskostenversicherung Brmeni Krnkenversicherung. G. Huptverwltung Brmeni-Allee 1 42119 Wuppertl Krnkheitskostenversicherung Trif B-Smrt Ergänzungstrif für Personen, die in der deutschen gesetzlichen Krnkenversicherung versichert

Mehr

2.6 Unendliche Reihen

2.6 Unendliche Reihen 2.6 Unendliche Reihen In normierten Räumen steht ds wichtige Werkzeug der Bildung von unendlichen Reihen zur Verfügung. Mn denke in diesem Zusmmenhng drn, dss mn in der Anlysis Potenz- und Fourierreihen

Mehr

3 Uneigentliche Integrale

3 Uneigentliche Integrale Mthemtik für Physiker II, SS 2 Freitg 2.5 $Id: uneigentlich.te,v.7 2/5/2 :49:7 hk Ep $ $Id: norm.te,v.3 2/5/2 2:2:45 hk Ep hk $ 3 Uneigentliche Integrle Am Ende der letzten Sitzung htten wir ds Mjorntenkriterium

Mehr

Numerische Integration

Numerische Integration Kpitel 4 Numerische Integrtion Problem: Berechne für gegebene Funktion f :[, b] R ds Riemnn-Integrl I(f) := Oft ist nur eine numerische Näherung möglich. f(x)dx. Beispiel 9. (i) Rechteckregel: Wir pproximieren

Mehr

Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann.

Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann. Kulturbhnhof Idstein - Bericht zur Stdtrendite Im vorliegenden Bericht wird der derzeitige Stnd des Projekts Kulturbhnhof drgestellt, um nhnd dieser Grundlge ds Vorhben weiter konkretisieren zu können.

Mehr

26. Mathematik Olympiade 2. Stufe (Kreisolympiade) Klasse 7 Saison 1986/1987 Aufgaben und Lösungen

26. Mathematik Olympiade 2. Stufe (Kreisolympiade) Klasse 7 Saison 1986/1987 Aufgaben und Lösungen 26. Mthemtik Olympide 2. Stufe (Kreisolympide) Klsse 7 Sison 986/987 Aufgben und Lösungen OJM 26. Mthemtik-Olympide 2. Stufe (Kreisolympide) Klsse 7 Aufgben Hinweis: Der Lösungsweg mit Begründungen und

Mehr

FORMALE SYSTEME. 7. Vorlesung: Reguläre Ausdrücke. TU Dresden, 2. November Markus Krötzsch

FORMALE SYSTEME. 7. Vorlesung: Reguläre Ausdrücke. TU Dresden, 2. November Markus Krötzsch FORMALE SYSTEME 7. Vorlesung: Reguläre Ausdrücke Mrkus Krötzsch TU Dresden, 2. November 2017 Rndll Munroe, https://xkcd.com/851_mke_it_better/, CC-BY-NC 2.5 Mrkus Krötzsch, 2. November 2017 Formle Systeme

Mehr

HM I Tutorium 14. Lucas Kunz. 9. Februar 2018

HM I Tutorium 14. Lucas Kunz. 9. Februar 2018 HM I Tutorium 14 Lucs Kunz 9. Februr 218 Inhltsverzeichnis 1 Theorie 2 1.1 Uneigentliche Integrle............................. 2 1.1.1 Typ 1.................................. 2 1.1.2 Typ 2..................................

Mehr

24 UNEIGENTLICHE INTEGRALE 146. F (x) F (x ) f(x, t) dt. 3(b a) (b a) + ɛ 3 + ɛ 3 = ɛ.

24 UNEIGENTLICHE INTEGRALE 146. F (x) F (x ) f(x, t) dt. 3(b a) (b a) + ɛ 3 + ɛ 3 = ɛ. 24 UNEIGENTLICHE INTEGRALE 146 für lle t [, b] und lle x D mit x x < δ. Für lle x D mit x x < δ gilt lso = F (x) F (x ) b f(x, t) dt b b f(x, t) dt + f(x, t) f(x, t) dt + ɛ 3(b ) (b ) + ɛ 3 + ɛ 3 = ɛ.

Mehr

Mathematik K1, 2017 Lösungen Vorbereitung KA 1

Mathematik K1, 2017 Lösungen Vorbereitung KA 1 Mthemtik K, 07 Lösungen Vorbereitung KA Pflichtteil (etw 0..0 min) Ohne Tschenrechner und ohne Formelsmmlung (Dieser Teil muss mit den Lösungen bgegeben sein, ehe der GTR und die Formlsmmlung verwendet

Mehr

1 Folgen. 1. Februar 2016 ID 03/455. a) Folgende Folge ist gegeben: a n+1 = 7a n 12a n 1, a 0 = 1, a 1 = 0 (1) Charakteristisches Polynom:

1 Folgen. 1. Februar 2016 ID 03/455. a) Folgende Folge ist gegeben: a n+1 = 7a n 12a n 1, a 0 = 1, a 1 = 0 (1) Charakteristisches Polynom: Tutorium Ynnick Schrör Lösung zur Bonusklusur vom WS 1/13 Ynnick.Schroer@rub.de 1. Februr 016 ID 03/455 1 Folgen ) Folgende Folge ist gegeben: n+1 7 n 1 n 1, 0 1, 1 0 (1) Chrkteristisches Polynom: q 7q

Mehr

Entwurf von Knoten und Anschlüssen im Stahlbau

Entwurf von Knoten und Anschlüssen im Stahlbau Entwurf von Knoten und Anschlüssen im Sthlbu Technische Universität Drmstdt Institut für Sthlbu und Werkstoffmechnik Rlf Steinmnn 1 1 Schweißverbindungen Den Nchweis für die usreichende Trgfähigkeit von

Mehr

Übungen zur Vorlesung Differential und Integralrechnung I Lösungsvorschlag

Übungen zur Vorlesung Differential und Integralrechnung I Lösungsvorschlag MATHEMATISCHES INSTITUT DER UNIVERSITÄT MÜNCHEN Dr. E. Schörner WS 015/16 Bltt 4 09.11.015 Übungen zur Vorlesung Differentil und Integrlrechnung I Lösungsvorschlg 13. Zu betrchten ist die durch 0 = 1 und

Mehr

Umsatzsteuer bei Garantieleistungen und Freiinspektionen in der Kraftfahrzeugwirtschaft

Umsatzsteuer bei Garantieleistungen und Freiinspektionen in der Kraftfahrzeugwirtschaft Umstzsteuer bei Grntieleistungen und Freiinspektionen in der Krftfhrzeugwirtschft BMF, 3.12.1975, IV A 2 - S 7100-25/75 1 Anlge A. Allgemeines Bei dem Verkuf von Krftfhrzeugen ist es üblich, innerhlb einer

Mehr

Claudia Daniel und Dr. Eric Wyss Entomologie

Claudia Daniel und Dr. Eric Wyss Entomologie FiBL Mittelprüfung 2/3e Seite 1/5 Forschungsinstitut für biologischen Lndbu Frick Nr. 2/3e Mittelprüfung 22 Projektleiter: Fchgruppe: Auftrggeber: Cludi Dniel und Dr. Eric Wyss Pflnzenschutz FiBL Entomologie

Mehr

Tutorium zur Vorlesung Differential und Integralrechnung II Bearbeitungsvorschlag

Tutorium zur Vorlesung Differential und Integralrechnung II Bearbeitungsvorschlag MAHEMAISCHES INSIU DER UNIVERSIÄ MÜNCHEN Dr. E. Schörner SS 206 Bltt 2 06.07.206 utorium zur Vorlesung Differentil und Integrlrechnung II Berbeitungsvorschlg 45. ) Für die beiden Rechtecke R = [ 3, 3]

Mehr

6. Quadratische Gleichungen

6. Quadratische Gleichungen 6. Qudrtische Gleichungen 6. Vorbemerkungen Potenzieren und Wurzelziehen, somit uch Qudrieren und Ziehen der Qudrtwurzel, sind entgegengesetzte Opertionen. Sie heben sich gegenseitig uf. qudrieren Qudrtwurzel

Mehr

TARIFVERTRAG Saisonalitätsmodelle Kabine Nr. 2 (TV SMK)

TARIFVERTRAG Saisonalitätsmodelle Kabine Nr. 2 (TV SMK) TARIFVERTRAG Sisonlitätsmodelle Kbine Nr. 2 (TV SMK) zwischen dem Arbeitgeberverbnd Luftverkehr e.v. (AGVL) einerseits und der Unbhängigen Flugbegleiter Orgnistion e.v. (UFO), vertreten durch den Vorstnd,

Mehr

Lineare DGL zweiter Ordnung

Lineare DGL zweiter Ordnung Universität Duisburg-Essen Essen, 03.06.01 Fkultät für Mthemtik S. Buer C. Hubcsek C. Thiel Linere DGL zweiter Ordnung Betrchten wir ds AWP { x + x + bx = 0 mit, b, t 0, x 0, v 0 R. Der Anstz xt 0 = x

Mehr

Brückenkurs Lineare Gleichungssysteme und Vektoren

Brückenkurs Lineare Gleichungssysteme und Vektoren Brückenkurs Linere Gleichungssysteme und Vektoren Dr Alessndro Cobbe 30 September 06 Linere Gleichungssyteme Ws ist eine linere Gleichung? Es ist eine lgebrische Gleichung, in der lle Vriblen nur mit dem

Mehr

D-MAVT/D-MATL Analysis I HS 2016 Dr. Andreas Steiger. Lösung - Serie 9

D-MAVT/D-MATL Analysis I HS 2016 Dr. Andreas Steiger. Lösung - Serie 9 D-MAVT/D-MATL Anlysis I HS 26 Dr. Andres Steiger Lösung - Serie 9. MC-Aufgben (Online-Abgbe). Es sei f die Funktion f() = e + 7. Welche der folgenden Funktionen sind Stmmfunktionen von f? () g() = 2 2

Mehr

F - 2 Unendliche Wahrscheinlichkeitsräume

F - 2 Unendliche Wahrscheinlichkeitsräume Diskrete Whrscheinlichkeitsräume Diskrete Whrscheinlichkeitsräume F - Definition F.45 (Diskreter Whrscheinlichkeitsrum) Seien Ω eine höchstens bzählbre Menge und P : P(Ω) [0, ] eine Funktion. Dnn heißt

Mehr

Das Bogenintegral einer gestauchten Normalparabel

Das Bogenintegral einer gestauchten Normalparabel Ds Bogenintegrl einer gestuchten Normlprbel Jn Günther und Luks Vrnhorst Im Mthemtikleistungskurs der Jhrgngsstufe sind wir uf folgende Aufgbe gestoÿen: Bestimmen Sie eine Stmmfunktion von f(x) + x mit

Mehr

a = c d b Matheunterricht: Gesucht ist x. Physikunterricht Gesucht ist t: s = vt + s0 -s0 s - s0 = vt :v = t 3 = 4x = 4x :4 0,5 = x

a = c d b Matheunterricht: Gesucht ist x. Physikunterricht Gesucht ist t: s = vt + s0 -s0 s - s0 = vt :v = t 3 = 4x = 4x :4 0,5 = x Bltt 1: Hilfe zur Umformung von Gleichungen mit vielen Vriblen Im Mthemtikunterricht hben Sie gelernt, wie mn Gleichungen mit einer Vriblen umformt, um diese Vrible uszurechnen. Meistens hieß sie. In Physik

Mehr

F - 2 Unendliche Wahrscheinlichkeitsräume

F - 2 Unendliche Wahrscheinlichkeitsräume Diskrete Whrscheinlichkeitsräume F - Definition F.45 (Diskreter Whrscheinlichkeitsrum) Seien Ω eine höchstens bzählbre Menge und P : P(Ω) [0, ] eine Funktion. Dnn heißt (Ω, P) ein diskreter Whrscheinlichkeitsrum,

Mehr

Doch beim Potenzieren gibt es eine zweite Umkehrung: das Logarithmieren.

Doch beim Potenzieren gibt es eine zweite Umkehrung: das Logarithmieren. 0. Logrithmen Wie die Diision die Umkehrung der Multipliktion ist, so ist ds Wurzelziehen die Umkehrung des Potenzierens. b c c : b b c c b Doch beim Potenzieren gibt es eine zweite Umkehrung: ds Logrithmieren.

Mehr

4. Der Cauchysche Integralsatz

4. Der Cauchysche Integralsatz 22 Andres Gthmnn 4. Der Cuchysche Integrlstz Es seien D C offen und f : D C eine stetige Funktion. Ht f in D eine Stmmfunktion, so hben wir im letzten Kpitel gesehen, dss Kurvenintegrle über f in D nur

Mehr

1 Symbolisches und approximatives Lösen von Gleichungen

1 Symbolisches und approximatives Lösen von Gleichungen 1 Symbolisches und pproimtives Lösen von Gleichungen von Frnk Schumnn 1.1 Eine hrte Nuss von Gleichung Wir sind zu Gst in einer Privtstunde im Fch Mthemtik, Klssenstufe 11. Anwesende sind Herr Riner Müller-Herbst,

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 21

Beispiellösungen zu Blatt 21 µthemtischer κorrespondenz- zirkel Mthemtisches Institut Georg-ugust-Universität Göttingen ufgbe 1 Beispiellösungen zu Bltt 21 us der Folge 1, 1, 1,... der Kehrwerte der ntürlichen Zhlen knn mn 2 3 1 leicht

Mehr

Seminar Quantum Computation - Finite Quanten-Automaten und Quanten-Turingmaschinen

Seminar Quantum Computation - Finite Quanten-Automaten und Quanten-Turingmaschinen Seminr Quntum Computtion - Finite Qunten-Automten und Qunten-Turingmschinen Sebstin Scholz sscholz@informtik.tu-cottbus.de Dezember 3. Einleitung Aus der klssischen Berechenbrkeitstheorie sind die odelle

Mehr

Pflichtteil Aufgben Aufgbe : ( VP) Bilden Sie die erste Ableitung der Funktion f mit sin() f() = Aufgbe : ( VP) Berechnen Sie ds Integrl ( ) 0 4 d Aufgbe : ( VP) Lösen Sie die Gleichung 4e + 6e = 4 Aufgbe

Mehr

Vorkurs Mathematik Frankfurt University Of Applied Sciences, Fachbereich 2 1

Vorkurs Mathematik Frankfurt University Of Applied Sciences, Fachbereich 2 1 Vorkurs Mthemtik Frnkfurt University Of Applied Sciences, Fchbereich 1 Rechnen mit Potenzen N bezeichnet die Menge der ntürlichen Zhlen, Q die Menge der rtionlen Zhlen und R die Menge der reellen Zhlen.

Mehr

Mathematische Probleme, SS 2018 Donnerstag 7.6. $Id: dreieck.tex,v /06/07 14:52:59 hk Exp $

Mathematische Probleme, SS 2018 Donnerstag 7.6. $Id: dreieck.tex,v /06/07 14:52:59 hk Exp $ $Id: dreieck.tex,v 1.45 2018/06/07 14:52:59 hk Exp $ 2 Dreiecke 2.2 Ähnliche Dreiecke Wir htten zwei Dreiecke kongruent gennnt wenn sie sich durch eine ewegung der Ebene ineinnder überführen lssen und

Mehr

56. Mathematik-Olympiade 2. Stufe (Regionalrunde) Olympiadeklasse 8 Lösungen

56. Mathematik-Olympiade 2. Stufe (Regionalrunde) Olympiadeklasse 8 Lösungen 56. Mthemtik-Olympide. Stufe (Regionlrunde) Olympideklsse 8 Lösungen c 016 Aufgbenusschuss des Mthemtik-Olympiden e.v. www.mthemtik-olympiden.de. Alle Rechte vorbehlten. 56081 Lösung 10 Punkte Nehmen wir

Mehr

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom)

Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) Netzentgelte der WESTNETZ GmbH (Strom) gültig b: 01.01.2016 Stnd: 28.01.2016 -2- Inhltsverzeichnis 1 Bestndteile des Netzentgelts... 4 2 Preisblätter... 4 3 Leitfden für die Ermittlung des Netzentgeltes...

Mehr

Mathematik Rechenfertigkeiten

Mathematik Rechenfertigkeiten 2 Mthemtik Rechenfertigkeiten Skript Freitg Dominik Tsndy, Mthemtik Institut, Universität Zürich Winterthurerstrsse 9, 857 Zürich Irmgrd Bühler (Überrbeitung: Dominik Tsndy) 9.August 2 Inhltsverzeichnis

Mehr

und mit dem Hauptsatz der Differential und Integralrechnung Satz 9 folgt (f (x)g(x) + f(x)g (x)) dx := f(b) f(a) a

und mit dem Hauptsatz der Differential und Integralrechnung Satz 9 folgt (f (x)g(x) + f(x)g (x)) dx := f(b) f(a) a $Id: integrl.te,v.59 08/04/7 :5:0 hk Ep $ Integrlrechnung. Die Integrtionsregeln Wir hben nun schon einige Integrle berechnet und insbesondere die Stmmfunktionen der verschiedenen Grundfunktionen bestimmt.

Mehr

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Zentrum Mthemtik PROF. DR.DR. JÜRGEN RICHTER-GEBERT, VANESSA KRUMMECK, MICHAEL PRÄHOFER Höhere Mthemtik für Informtiker I (Wintersemester 00/00) Aufgbenbltt (. Oktober 00)

Mehr

6. Landeswettbewerb Mathematik Bayern 2. Runde 2003/04 Aufgaben und Lösungsbeispiele

6. Landeswettbewerb Mathematik Bayern 2. Runde 2003/04 Aufgaben und Lösungsbeispiele 6. Lndeswettbewerb Mthemtik yern. Runde 00/04 ufgben und Lösungsbeispiele ufgbe 1 ie Seite [] eines reiecks wird über hinus bis zum Punkt so verlängert, dss = n gilt (n N n>1). ie Gerde durch und den Mittelpunkt

Mehr

Bericht über die Tätigkeit der PVS-Redaktion vom bis

Bericht über die Tätigkeit der PVS-Redaktion vom bis Bericht üer die Tätigkeit der PVS-Redktion vom 16.09.2016 is 17.08.2018 Nch der Üerge der Geschäftsführenden Leitung von Riner Schmlz-Bruns n Michèle Knodt im Juli 2016 wren die vergngenen zwei Jhre der

Mehr

Probeklausur Mathematik für Ingenieure C3

Probeklausur Mathematik für Ingenieure C3 Deprtment Mthemtik Dr. rer. nt. Lrs Schewe Mthis Sirvent Wintersemester 013/014 Probeklusur Mthemtik für Ingenieure C3 Anmerkungen zur Klusur: Die Arbeitszeit wird 90 Minuten betrgen. Sie können sämtliche

Mehr

komplizierteren Funktionen versucht man, die Fläche durch mehrere Rechtecke anzunähern.

komplizierteren Funktionen versucht man, die Fläche durch mehrere Rechtecke anzunähern. Mthemtik für Nturwissenschftler I 4. 4 Integrlrechnung 4. Integrierbrkeit Die Grundidee der Integrlrechnung ist die Berechnung der Fläche zwischen dem Grphen einer Funktion und der x-achse. Recht einfch

Mehr

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG MASTER SOZIOLOGIE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 (INKL. ÄNDERUNGEN VOM 24. MÄRZ 2011)

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG MASTER SOZIOLOGIE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 (INKL. ÄNDERUNGEN VOM 24. MÄRZ 2011) STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG MASTER SOZIOLOGIE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 (INKL. ÄNDERUNGEN VOM 24. MÄRZ 2011) Die Wirtschfts- und Sozilwissenschftliche Fkultät der Universität Bern erlässt,

Mehr

7.9A. Nullstellensuche nach Newton

7.9A. Nullstellensuche nach Newton 7.9A. Nullstellensuche nch Newton Wir hben früher bemerkt, dß zur Auffindung von Nullstellen einer gegebenen Funktion oft nur Näherungsverfhren helfen. Eine lte, ber wirkungsvolle Methode ist ds Newton-Verfhren

Mehr

Mathematik Rechenfertigkeiten

Mathematik Rechenfertigkeiten 26 Mthemtik Rechenfertigkeiten Skript Freitg Dr. Dominik Tsndy, Mthemtik Institut, Universität Zürich Winterthurerstrsse 9, 857 Zürich Skript: Dr. Irmgrd Bühler (Überrbeitung: Dr. Dominik Tsndy) 9. August

Mehr

7. Mathematik Olympiade 2. Stufe (Kreisolympiade) Klasse 9 Saison 1967/1968 Aufgaben und Lösungen

7. Mathematik Olympiade 2. Stufe (Kreisolympiade) Klasse 9 Saison 1967/1968 Aufgaben und Lösungen 7. Mthemtik Olympide. Stufe (Kreisolympide) Klsse 9 Sison 1967/1968 Aufgben und Lösungen 1 OJM 7. Mthemtik-Olympide. Stufe (Kreisolympide) Klsse 9 Aufgben Hinweis: Der Lösungsweg mit Begründungen und Nebenrechnungen

Mehr

Falls die Werte von X als Ergebnisse eines Zufallsvorgangs resultieren, wird X zu einer stetigen Zufallsvariable.

Falls die Werte von X als Ergebnisse eines Zufallsvorgangs resultieren, wird X zu einer stetigen Zufallsvariable. Sttistik I für Sttistiker, Mthemtiker und Informtiker Lösungen zu Bltt 11 Gerhrd Tutz, Jn Ulbricht, Jn Gertheiss WS 7/8 Theorie: Stetige Zufllsvriblen Begriff Stetigkeit: Eine Vrible oder ein Merkml X

Mehr

Hier ist noch ein Beispiel, bei dem sowohl die Substitutionsregel als auch die partielle Integration zur Anwendung kommt.

Hier ist noch ein Beispiel, bei dem sowohl die Substitutionsregel als auch die partielle Integration zur Anwendung kommt. 64 Kpitel. Integrlrechnung Hier ist noch ein Beispiel, bei dem sowohl die Substitutionsregel ls uch die prtielle Integrtion zur Anwendung kommt..4.6 Beispiel Um eine Stmmfunktion für rctn zu finden, beginnen

Mehr

Quadratische Funktionen

Quadratische Funktionen Qudrtische Funktionen Die Scheitelpunktform ist eine spezielle Drstellungsform von qudrtischen Funktionen, nhnd der viele geometrische Eigenschften des Funktionsgrphen bgelesen werden können. Abbildung

Mehr

Bitte denken Sie daran, erklärenden Text zu schreiben.

Bitte denken Sie daran, erklärenden Text zu schreiben. Mthemtik Nme: Lösungen Vorbereitung Nr. Kursstufe K Punkte: / Note: Schnitt:.0. Bitte denken Sie drn, erklärenden Tet zu schreiben. Pflichtteil (etw 0..40 min) Ohne Tschenrechner und ohne Formelsmmlung

Mehr

Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung II ( LuFV II )

Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung II ( LuFV II ) Leistungs- und Finnzierungsvereinbrung II ( LuFV II ) zwischen der Bundesrepublik Deutschlnd ( Bund ) vertreten durch ds Bundesministerium für Verkehr und digitle Infrstruktur ( BMVI ) und der DB Netz

Mehr

Mathematik Rechenfertigkeiten

Mathematik Rechenfertigkeiten 27 Mthemtik Rechenfertigkeiten Skript Freitg Dr. Dominik Tsndy, Mthemtik Institut, Universität Zürich Winterthurerstrsse 9, 857 Zürich Skript: Dr. Irmgrd Bühler (Überrbeitung: Dr. Dominik Tsndy) 8. August

Mehr

1. Voraussetzung. 2. Erste Schritte 2.1. Web-Account anlegen Einloggen

1. Voraussetzung. 2. Erste Schritte 2.1. Web-Account anlegen Einloggen Toll Collect Serviceprtner-Portl ANLEITUNG Inhlt 1. Vorussetzung 2. Erste Schritte 2.1. Web-Account nlegen 2. 2. Einloggen 3. Serviceprtner-Portl verwenden 3.1. Überblick (Strtseite) 3.2. Fhrzeugdten suchen

Mehr

Abb. 1: Klassische Rhombenfigur

Abb. 1: Klassische Rhombenfigur Hns Wlser, [216931] Rhombenfiguren 1 Worum geht es Es wird ein Beispiel einer Rhombenfigur vorgestellt, bei der im grfentheoretischen Sinne jeder Punkt den Grd 4 ht. 2 Problemstellung: Grd 4 Die Abbildung

Mehr

Allgemeine Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutzerklärung Allgemeine Dtenschutzerklärung Für die QMtrix GmbH stehen Ihr Persönlichkeitsrecht und der Schutz Ihrer Privtsphäre n oberster Stelle. Dher ist ds Einhlten der gesetzlichen Dtenschutzbestimmungen für uns

Mehr

14. INTEGRATION VON VEKTORFUNKTIONEN

14. INTEGRATION VON VEKTORFUNKTIONEN 120 Dieses Skript ist ein Auszug mit Lücken us Einführung in die mthemtische Behndlung der Nturwissenschften I von Hns Heiner Storrer, Birkhäuser Skripten. Als StudentIn sollten Sie ds Buch uch kufen und

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2013 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien Analysis, Aufgabe 1

Abiturprüfung Mathematik 2013 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien Analysis, Aufgabe 1 www.mthe-ufgben.com Abiturprüfung Mthemtik 013 (Bden-Württemberg) Berufliche Gymnsien Anlysis, Aufgbe 1 1.1 Die Funktion f ist gegeben durch π f( x) = + sin x ; x. Ds Schubild von f ist K. 1.1.1 (8 Punkte)

Mehr

5.2 BASIC MSC (BMSC) BASIC MSC. Kommunikation zwischen Instanzen. Message Sequence Charts

5.2 BASIC MSC (BMSC) BASIC MSC. Kommunikation zwischen Instanzen. Message Sequence Charts BASIC MSC Ein System besteht us Instnzen. Eine Instnz ist eine bstrkte Einheit, deren Interktion mit nderen Instnzen oder mit der Umgebung mn (teilweise) beobchten knn. Instnzen kommunizieren untereinnder

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 24

Beispiellösungen zu Blatt 24 µthemtischer κorrespondenz- zirkel Mthemtisches Institut Georg-August-Universität Göttingen Aufge Beispiellösungen zu Bltt Mn eweise, dss mn ein Qudrt für jede Zhl n 6 in genu n kleinere Qudrte zerlegen

Mehr

Integrieren. Regeln. Einige Integrale die man auswendig kennen sollte. Partielle Integration

Integrieren. Regeln. Einige Integrale die man auswendig kennen sollte. Partielle Integration Integrieren Regeln (f() + g())d = f()d + g()d c f()d = c f()d b f()d = f()d b Einige Integrle die mn uswendig kennen sollte s d = s + s+ + C (für s ) d = ln + C cos d = sin + C sin d = cos + C sinh d =

Mehr

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren.

Werben mit Knauf Insulation Supafil. Einfach gestalten, professionell auftreten, erfolgreich kommunizieren. Schüttdämmstoffe 07/2014 Werben mit Knuf Insultion Supfil. Einfch gestlten, professionell uftreten, erfolgreich kommunizieren. Inhltsverzeichnis Einleitung Erfolgreiche Kommuniktion beginnt bei der richtigen

Mehr

5.1 Charakterisierung relativ kompakter und kompakter

5.1 Charakterisierung relativ kompakter und kompakter Kpitel 5 Kompkte Mengen 5.1 Chrkterisierung reltiv kompkter und kompkter Mengen X sei im weiteren ein Bnchrum. Definition 5.1. Eine Menge K X heißt kompkt, wenn us jeder offenen Überdeckung von K eine

Mehr

Uneigentliche Riemann-Integrale

Uneigentliche Riemann-Integrale Uneigentliche iemnn-integrle Zweck dieses Abschnitts ist es, die Vorussetzungen zu lockern, die wir n die Funktion f : [, b] bei der Einführung des iemnn-integrls gestellt hben. Diese Vorussetzungen wren:

Mehr

a) x 0, (Nichtnegativität) b) x = 0 x = 0, (Eindeutigkeit) c) αx = α x, (Skalierung)

a) x 0, (Nichtnegativität) b) x = 0 x = 0, (Eindeutigkeit) c) αx = α x, (Skalierung) Definition 1.20 Ein metrischer Rum besteht us einer Menge X und einer Abbildung d : X X R, die jedem geordneten Pr von Elementen us X eine reelle Zhl zuordnet, d.h. (x,y) X X d(x,y) R. Diese Abbildung

Mehr

2 Trigonometrische Formeln

2 Trigonometrische Formeln Mthemtische Probleme, SS 015 Donnerstg 7.5 $Id: trig.tex,v 1.11 015/05/19 17:1:13 hk Exp $ $Id: convex.tex,v 1.17 015/05/18 11:15:36 hk Exp $ Trigonometrische Formeln.3 Spezielle Werte der trigonometrischen

Mehr

2.4 Elementare Substitution

2.4 Elementare Substitution .4 Elementre Substitution 7.4 Elementre Substitution Im Übungsteil finden Sie folgende Aufgben zum Trining der in diesem Abschnitt behndelten Themen: Linere Substitution (LSub): Aufgbe 4.5 (S.4) und Aufgbe

Mehr

Lineare Algebra 1 Prof. Dr. R. Dahlhaus Dr. S. Richter, N. Phandoidaen Wintersemester 2018/ Präsenzblatt Lösungen

Lineare Algebra 1 Prof. Dr. R. Dahlhaus Dr. S. Richter, N. Phandoidaen Wintersemester 2018/ Präsenzblatt Lösungen Linere lgebr Prof. Dr. R. Dhlhus Dr. S. Richter, N. Phndoiden Wintersemester 8/9. Präsenzbltt Lösungen ufgbe P7 (Lösen linerer Gleichungssysteme mit dem Guß-lgorithmus). Für, y R seien := M(, R), b :=

Mehr

3 Hyperbolische Geometrie

3 Hyperbolische Geometrie Ausgewählte Kpitel der Geometrie 3 Hperbolische Geometrie [... ] Im Folgenden betrchten wir nun spezielle gebrochen-linere Abbildungen, nämlich solche, für die (mit den Bezeichnungen ϕ,b,c,d wie oben die

Mehr

Grundlagen zu Datenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 2001

Grundlagen zu Datenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 2001 Grundlgen zu Dtenstrukturen und Algorithmen Schmitt, Schömer SS 001 http://www.mpi-sb.mpg.de/~sschmitt/info5-ss01 U N S A R I V E R S A V I E I T A S N I S S Lösungsvorschläge für ds 4. Übungsbltt Letzte

Mehr

Kapitel 7. Integralrechnung für Funktionen einer Variablen

Kapitel 7. Integralrechnung für Funktionen einer Variablen Kpitel 7. Integrlrechnung für Funktionen einer Vriblen In diesem Kpitel sei stets D R, und I R ein Intervll. 7. Ds unbestimmte Integrl (Stmmfunktion) Es sei f : I R eine Funktion. Eine differenzierbre

Mehr

Ich kann LGS mit drei Gleichungen und drei Unbekannten mit dem Gauß-Verfahren lösen.

Ich kann LGS mit drei Gleichungen und drei Unbekannten mit dem Gauß-Verfahren lösen. Klsse 9c Mthemtik Vorbereitung zur Klssenrbeit Nr. m.1.017 Themen: Reelle Zhlen, Qudrtwurzeln LGS mit drei Unbeknnten Checkliste Ws ich lles können soll Ich knn LGS mit drei Gleichungen und drei Unbeknnten

Mehr

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich!

Versuchsplanung. Grundlagen. Extrapolieren unzulässig! Beobachtungsbereich! Versuchsplnung 22 CRGRAPH www.crgrph.de Grundlgen Die Aufgbe ist es Versuche so zu kombinieren, dss die Zusmmenhänge einer Funktion oder eines Prozesses bestmöglich durch eine spätere Auswertung wiedergegeben

Mehr

Lösung zur Klausur. Grundlagen der Theoretischen Informatik. 1. Zeigen Sie, dass die folgende Sprache regulär ist: w {a, b} w a w b 0 (mod 3) }.

Lösung zur Klausur. Grundlagen der Theoretischen Informatik. 1. Zeigen Sie, dass die folgende Sprache regulär ist: w {a, b} w a w b 0 (mod 3) }. Lösung zur Klusur Grundlgen der Theoretischen Informtik 1. Zeigen Sie, dss die folgende Sprche regulär ist: { w {, } w w 0 (mod 3) }. Lösung: Wir nennen die Sprche L. Eine Sprche ist genu dnn regulär,

Mehr

(1 ξ) f (k) (ξ) + k! z x n+1. (n + 1)! 2 f (n + 1)!

(1 ξ) f (k) (ξ) + k! z x n+1. (n + 1)! 2 f (n + 1)! 0.. Lösung der Aufgbe. Wir schreiben f = sup{ f : [0, ]}. Für ξ ]0, [ und n N gibt es nch dem Stz von Tlor ein c ]ξ, [ so, dss: f = fξ + n ξ k f k ξ + k! k= Aus der Ttsche, dss f k 0 für lle k N ist, folgt

Mehr

f(ξ k )(x k x k 1 ) k=1

f(ξ k )(x k x k 1 ) k=1 Integrlrechnung Definition des bestimmten Integrls Die Integrtion ist die Umkehropertion zur Differentition. Grundufgbe der Integrlrechnung ist die Bestimmung von Flächen. Will mn beispielsweise den Inhlt

Mehr