- aktiv in der schulischen Gesundheitsförderung. - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen. - das Programm MindMatters

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "- aktiv in der schulischen Gesundheitsförderung. - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen. - das Programm MindMatters"

Transkript

1 Die BARMER GEK - aktiv in der schulischen Gesundheitsförderung - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen - das Programm MindMatters BARMER GEK Bayern Lutzstr München Ansprechpartner: Gerhard Schwab Telefon Telefax Seite 1

2 MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen Seite 2

3 Psychische Gesundheit - ein wichtiges Präventionsthema Ergebnisse der BELLA Studie im Rahmen der Kiggs Studie (Ravens-Sieberer u. a., 2007) Ł 21,9 % aller Kinder und Jugendlichen zeigen Hinweise auf psychische Auffälligkeiten Ł Ängste (10%), Störungen des Sozialverhaltens (7,6%), Depressionen (5,4%) Ł niedriger sozio-ökonomischer Status, ungünstiges Familienklima = bedeutsame Risikofaktoren Ł psychische Störungen des Erwachsenenalters haben oftmals ihre Vorläufer in der Kindheit/Jugend Seite 3

4 Hintergrund von MindMatters Hintergrund von MindMatters MindMatters ist ein praxiserprobtes und wissenschaftlich fundiertes Programm. Es hilft Schulen dabei, durch die Förderung der psychischen Gesundheit von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften einen Beitrag zur Verbesserung der Schulqualität zu leisten. Es basiert auf dem Konzept der guten gesunden Schule. MindMatters bezieht die ganze Schule ein (Schülerinnen und Schüler, Schulleitung, Lehrkräfte, nicht unterrichtendes Personal, Eltern, schulisches Umfeld). Die Materialien und Übungen richten sich derzeit an Schülerinnen und Schüler der Klasse an allen Schulformen. MindMatters stammt ursprünglich aus Australien und wurde in einer Modellprojekt-Phase an deutsche Schulen angepasst. Die Evaluationsergebnisse belegen positive Effekte durch das Programm, MindMatters gilt als eines der umfassendsten und wirksamsten Präventionsprogramme zur psychischen Gesundheit an Schulen. Seite 4

5 MindMatters die Ziele Förderung psychischer Gesundheit und Prävention psychischer Krankheiten aller Schulmitglieder Ziele von MindMatters Förderung des Wohlbefindens und der Verbundenheit mit der Schule Mehr Respekt und Toleranz im Unterricht: Verschiedenheit als Bereicherung Aufbau einer unterstützenden und fürsorglichen Schulkultur Aufbau von Netzwerken und Partnerschaften Verbesserung von Lehren und Lernen sowie Steigerung der Bildungsqualität Seite 5

6 Das MindMatters-Haus der guten gesunden Schule Modul steht ab Ende 2012 zur Verfügung Seite 6

7 Zusätzliche Materialien im Internet unter Seite 7

8 Modul für die Primarstufe Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl das erste MindMatters- Unterrichtsheft für die Primarstufe Modul steht ab Februar 2012 zur Verfügung Im Heft finden Sie: Erkenntnisse zum sozial-emotionalen Lernen und zur psychischen Gesundheit Modul zur Lehrergesundheit Modul zur Elternzusammenarbeit Übungen zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen Seite 8

9 Modul für die Primarstufe Im Internet: Werkzeugkästen mit Instrumenten, Checklisten, Übungen, Elternbriefen und vertiefenden Infos Im Unterrichtsmodul: Mit den Unterrichtseinheiten werden 5 Kernkompetenzen des sozialemotionalen Lernens gefördert Die jeweiligen Lernvoraussetzungen der Kinder werden berücksichtigt Differenzierung der Übungen nach Sprachlichkeit/Nichtsprachlichkeit, Heterogenität, Achtsamkeit Verschiedenheit als Bereicherung betrachten ist das Leitmotiv Indikatoren: Einschätzung der Kernkompetenzen von Schülerinnen und Schülern, Lerngruppen oder Klassen vor und nach dem Einsatz von MindMatters Seite 9

10 Die Module für die Sekundarstufe Psychische Störungen in der Schule verstehen lernen ( Klasse) SchoolMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen Leitfaden zur Prävention von Selbstverletzungen und Suizid in der Schule Die Schule öffnen und vom Umfeld profitieren Seite 10

11 Die Module für die Sekundarstufe Freunde finden, behalten und dazugehören Förderung von Resilienz in der Schule ( Klasse) Mit Stress umgehen im Gleichgewicht bleiben Förderung von Resilienz in der Schule ( Klasse) Umgang mit Verlust und Trauer in der Schule ( Klasse) Mobbing? Nicht in unserer Schule Prävention und Handlungsstrategien ( Klasse) Seite 11

12 Schulentwicklungsmaterial SchoolMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen (für Lehrkräfte, Schulleitung) Im Heft finden Sie: Basiswissen zu psychischer Gesundheit, deren Förderung und Integration in den Schulalltag. Materialien zur Projektplanung ( Wie können wir mit psychischer Gesundheit gute Schule machen? Wer macht was bis wann? ) Anleitung zum Aufbau eines Schulteams, Situationsanalysen ( Wo findet die Förderung der psychischen Gesundheit an meiner Schule schon statt und wo noch nicht? ) Zwischenbilanz/Evaluation Seite 12

13 Gesundheit ist nicht alles aber ohne Gesundheit ist alles nichts Arthur Schoppenhauer Sie wollen die psychische Gesundheit in der Schule fördern? Wir unterstützen Sie gerne mit unserem Programm MindMatters! Kostenfreie Materialabgabe: Bestellung unter Fragen Sie uns nach den MindMatters Fortbildungsangeboten. Seite 13

MindMatters mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln

MindMatters mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln MindMatters mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Ein Gesundheitsförderungsangebot der Leuphana Universität Lüneburg und der BARMER für Primar- und Sekundarschulen I/II sowie berufsbildende

Mehr

Förderung psychischer Gesundheit in Schulen am Beispiel MindMatters

Förderung psychischer Gesundheit in Schulen am Beispiel MindMatters Förderung psychischer Gesundheit in Schulen am Beispiel MindMatters Prof. Dr. Peter Paulus & Britta Michaelsen-Gärtner Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften Leuphana Universität Lüneburg : Symposion

Mehr

Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln

Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln MindMatters im Fokus 07. März 2018 Unfallkasse, Andernach Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Gesundheitsförderung ist ein lebenslanger Prozess

Mehr

MindMatters- Ein Programm zur Förderung F psychischen Gesundheit in der Schule Sekundarstufe I

MindMatters- Ein Programm zur Förderung F psychischen Gesundheit in der Schule Sekundarstufe I MindMatters- Ein Programm zur Förderung F der psychischen Gesundheit in der Schule Sekundarstufe I - Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften der Universität

Mehr

MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln

MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Prof. Dr. Peter Paulus, Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften Leuphana Universität Lüneburg Landesweite Schulleiter-Dienstbesprechung

Mehr

Beschrieb MindMatters Schulentwicklungsund Unterrichtsmodule

Beschrieb MindMatters Schulentwicklungsund Unterrichtsmodule Beschrieb MindMatters Schulentwicklungsund Unterrichtsmodule MindMatters setzt an den folgenden Stellen an: Entwicklung einer Schulkultur, mit der sich alle Schulmitglieder sicher, wertgeschätzt, eingebunden

Mehr

MindMatters. Einführung in das Programm und die Materialien. NIKO Fachtagung 2008, Lerninsel 1

MindMatters. Einführung in das Programm und die Materialien. NIKO Fachtagung 2008, Lerninsel 1 MindMatters Einführung in das Programm und die Materialien NIKO Fachtagung 2008, Lerninsel 1 Birgit Nieskens, 13.12.2008 0 Hintergrund Hintergrund von MindMatters MindMatters ist ein praxiserprobtes und

Mehr

MindMatters Keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit

MindMatters Keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit MindMatters Keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen der Sekundarstufe I Impulstagung SNGS - 1. Dezember 07 Edith Lanfranconi, Radix Gesundheitsförderung,

Mehr

Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Eine Ressource für Schulen (Primar- und Sekundarstufe I + II)

Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Eine Ressource für Schulen (Primar- und Sekundarstufe I + II) MINDMATTERS Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln Eine Ressource für Schulen (Primar- und Sekundarstufe I + II) Prof. Dr. Peter Paulus, Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften Leuphana

Mehr

MindMatters Psychische Gesundheit in der Schule Weiterverbreitung in der Schweiz

MindMatters Psychische Gesundheit in der Schule Weiterverbreitung in der Schweiz MindMatters Psychische Gesundheit in der Schule Weiterverbreitung in der Schweiz 1. Einleitung: Die Idee MindMatters ist ein Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit an Schulen der Sekundarstufe

Mehr

Vorwort. Vorwort INFO. »Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl«als erster Themenschwerpunkt. Was bietet Ihnen MindMatters?

Vorwort. Vorwort INFO. »Gemeinsam(es) Lernen mit Gefühl«als erster Themenschwerpunkt. Was bietet Ihnen MindMatters? Vorwort Vorwort Nach den Erfolgen des Programms MindMatters im Sekundarbereich möchten wir nun mit diesem Heft auch Grundschulen auf dem Weg zu guten gesunden Schulen unterstützen. Seit 2003 gibt es die

Mehr

Ralf Rooseboom UKNRW. Elternforum Angebote zur Förderung der psychosozialen Gesundheit

Ralf Rooseboom UKNRW. Elternforum Angebote zur Förderung der psychosozialen Gesundheit UKNRW Elternforum 2015 Die gute gesunde Schule Angebote zur Förderung der psychosozialen Gesundheit Elternforum 2015 1 Die Gesundheit des Menschen ist nicht ein Kapital, das man aufzehren kann, sondern

Mehr

MindMatters MindMatters ist ein evaluiertes Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Schule

MindMatters MindMatters ist ein evaluiertes Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Schule MindMatters MindMatters ist ein evaluiertes Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit in der Schule Zürcher Präventionstag Jugendliche unter Druck? 15. März 2019 MindMatters - Finanzierung und

Mehr

MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen LifeMatters und CommunityMatters

MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen LifeMatters und CommunityMatters MindMatters Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen LifeMatters und CommunityMatters 1 LifeMatters Leitfaden zur Prävention von Selbstverletzungen und Suizid in der Schule Förderung der Resilienz

Mehr

Förderung von psychischer Gesundheit an Schulen am Beispiel von MindMatters

Förderung von psychischer Gesundheit an Schulen am Beispiel von MindMatters Förderung von psychischer Gesundheit an Schulen am Beispiel von MindMatters 16. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz 2015 Ein Leben lang unsere Gesundheit fördern Workshop Nr. 7 Elisabeth Holdener,

Mehr

Was hält Kinder und Jugendliche psychisch gesund? Psychische Gesundheit im Setting Schule

Was hält Kinder und Jugendliche psychisch gesund? Psychische Gesundheit im Setting Schule Was hält Kinder und Jugendliche psychisch gesund? Psychische Gesundheit im Setting Schule Peter Paulus Universität Lüneburg Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften Fachgespräch Psychische Gesundheit

Mehr

Herzlich Willkommen. Probleme bewältigen lernen MindMatters, ein Programm zur Förderung psychischer Gesundheit an Schulen

Herzlich Willkommen. Probleme bewältigen lernen MindMatters, ein Programm zur Förderung psychischer Gesundheit an Schulen Herzlich Willkommen Probleme bewältigen lernen MindMatters, ein Programm zur Förderung psychischer Gesundheit an Schulen WS 4, SNGS Impulstagung 7. Dezember 2013 Ziel des Workshops Sie erhalten einen Einblick

Mehr

Psychisch gesund so geht Schule heute

Psychisch gesund so geht Schule heute Psychisch gesund so geht Schule heute Prof. Dr. Peter Paulus Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften Leuphana Universität Lüneburg Landesfachtag Prävention Gute Schule gestalten: psychische Gesundheit

Mehr

Materialpool Netzwerkstelle Schulerfolg Magdeburg

Materialpool Netzwerkstelle Schulerfolg Magdeburg Unsere Netzwerkstelle "Schulerfolg" Magdeburg bietet für SchulsozialarbeiterInnen, LehrerInnen, Pädagogische MitarbeiterInnen, HortmitarbeiterInnen und weitere in der Schule Beschäftigte die Möglichkeit

Mehr

Projekt junge psychisch kranke Erwachsene

Projekt junge psychisch kranke Erwachsene Projekt junge psychisch kranke Erwachsene Skulpturen Menschen Gesundheitsamt, von Horst Antes Kölner - Bertha-von-Suttner-Platz Str. 180-28.02.2018 Ingar Rohstock Holger Vinke Gesundheitsamt - SpDi 1 Zahlen

Mehr

Seelische Gesundheit in der Kindheit und Adoleszenz

Seelische Gesundheit in der Kindheit und Adoleszenz Seelische Gesundheit in der Kindheit und Adoleszenz Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Forschungssektion Child Public Health Auszug aus dem Vortrag in Stade am 09.10.2013 1 Public Health Relevanz In

Mehr

Rheinland-Pfalz: Schüler und Lehrer profitieren von Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit

Rheinland-Pfalz: Schüler und Lehrer profitieren von Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit Pressemitteilung Rheinland-Pfalz: Schüler und Lehrer profitieren von Programm zur Förderung der psychischen Gesundheit Mainz, 26. Januar 2018 - Die psychische Gesundheit von Schülern und Lehrern in Rheinland-Pfalz

Mehr

Stress, psychische Gesundheit und Schule

Stress, psychische Gesundheit und Schule Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Stress, psychische Gesundheit und Schule Studientag Autismus 09.12.2016 Prof. Dr. med. Tobias Renner Ärztlicher Direktor Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes-

Mehr

Qualitätsleitbild der Realschule Balingen. Präambel: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Qualitätsleitbild der Realschule Balingen. Präambel: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. Qualitätsleitbild der Realschule Balingen Präambel: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. Qualitätsbereich I: Unterricht Leitsatz 1 Ganzheitliche Bildung ist unserer Schule

Mehr

Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen

Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen Mit psychischer Gesundheit gute Schule machen Birgit Nieskens, Leuphana Universität Lüneburg Insa Abeling, Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover Gesellschaft macht Prävention, Forum 8N, 29.10.2008

Mehr

Modul Psychische Gesundheit (Bella-Studie)

Modul Psychische Gesundheit (Bella-Studie) U. Ravens-Sieberer, N. Wille, S. Bettge, M. Erhart Modul Psychische Gesundheit (Bella-Studie) Korrespondenzadresse: Ulrike Ravens-Sieberer Robert Koch - Institut Seestraße 13353 Berlin bella-studie@rki.de

Mehr

unsere Schule - jetzt und in Zukunft Leitbild Primarschulen Bürglen Istighofen Leimbach

unsere Schule - jetzt und in Zukunft Leitbild Primarschulen Bürglen Istighofen Leimbach unsere Schule - jetzt und in Zukunft Leitbild Primarschulen Bürglen Istighofen Leimbach Besonders wichtig sind uns gegenseitige Toleranz und Wertschätzung. Die Primarschulen Bürglen, Istighofen und Leimbach

Mehr

MindMatters ein settingbasiertes Schulprogramm zur Förderung der psychischen Gesundheit und Bildung

MindMatters ein settingbasiertes Schulprogramm zur Förderung der psychischen Gesundheit und Bildung MindMatters ein settingbasiertes Schulprogramm zur Förderung der psychischen Gesundheit und Bildung Prof. Dr. Peter Paulus, Institut für Psychologie & Zentrum für Angewandte Gesundheitswissenschaften,

Mehr

Die Vision einer guten gesunden Schule Vorgehen der DAK-Initiative Prof. Dr. Peter Paulus

Die Vision einer guten gesunden Schule Vorgehen der DAK-Initiative Prof. Dr. Peter Paulus DAK-Initiative Die Vision einer guten gesunden Schule Vorgehen der DAK-Initiative Prof. Dr. Peter Paulus Gesundheit der Kinder und Jugendlichen Gesundheit der Kinder und Jugendliche ist zentrale Bedingung

Mehr

DEN ÜBERGANG GRUNDSCHULE WEITERFÜHRENDE SCHULE GESUNDHEITSFÖRDERLICH GESTALTEN

DEN ÜBERGANG GRUNDSCHULE WEITERFÜHRENDE SCHULE GESUNDHEITSFÖRDERLICH GESTALTEN MINDMATTERS DEN ÜBERGANG GRUNDSCHULE WEITERFÜHRENDE SCHULE GESUNDHEITSFÖRDERLICH GESTALTEN Dr. Birgit Nieskens, MindMatters-Programmzentrum Lüneburg Dresden, 15.11.2014 Workshopziele Kurze Einführung in

Mehr

- aktiv in der schulischen Gesundheitsförderung. - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen. - das Programm MindMatters

- aktiv in der schulischen Gesundheitsförderung. - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen. - das Programm MindMatters Die BARMER GEK - aktiv in der schulischen Gesundheitsförderung - mit psychischer Gesundheit gute Schule machen - das Programm MindMatters BARMER GEK Lichtscheider Str. 89 42285 Wuppertal Ansprechpartner:

Mehr

Präventionsgesetz Setting Schule. 10. Ringvorlesung angewandte Kindheitswissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal, WS 2015/16

Präventionsgesetz Setting Schule. 10. Ringvorlesung angewandte Kindheitswissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal, WS 2015/16 Präventionsgesetz Setting Schule 10. Ringvorlesung angewandte Kindheitswissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal, WS 2015/16 17.11.2015 Stendal 17. Seite November 1 Landesvertretung 2015 Axel Wiedemann

Mehr

% " Präventionsfachkraft der AOK oder IKK-classic % % % % $ Jan Kreie

%  Präventionsfachkraft der AOK oder IKK-classic % % % % $ Jan Kreie !" # $% & % Entwicklung der Organisation Schule zu einer gesunden Lebenswelt gesundes Lehren und gesundes Lernen Verbesserung der Erziehungs- und Bildungsqualität % " ' % % %" % % $ Präventionsfachkraft

Mehr

Soziales Lernen. Caspar-Heinrich-Schule

Soziales Lernen. Caspar-Heinrich-Schule Caspar-Heinrich-Schule Soziales Lernen Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler dazu erziehen, sozial angemessen und gewaltfrei miteinander umzugehen, um nachhaltig für ein gutes Schulklima zu sorgen

Mehr

Portfolio SPLZ. Vertiefungsveranstaltungen, z.b. zum Thema Radikalisierung/Extremismus Netzwerktag Krise (mit Experten aus Hamm) In Planung

Portfolio SPLZ. Vertiefungsveranstaltungen, z.b. zum Thema Radikalisierung/Extremismus Netzwerktag Krise (mit Experten aus Hamm) In Planung Portfolio SPLZ Beratungslehrerfortbildung: alle zwei Jahre (Ausschreibung über die Bezirksregierung) Fortbildung für die schulischen Krisenteams: jährlich / bei Bedarf Vertiefungsveranstaltungen, z.b.

Mehr

Fachtagung MindMatters in Sachsen - Umsetzung und Praxiserfahrungen 4. November 2016

Fachtagung MindMatters in Sachsen - Umsetzung und Praxiserfahrungen 4. November 2016 Fachtagung MindMatters in Sachsen - Umsetzung und Praxiserfahrungen 4. November 2016 Tagungsort: BARMER GEK Landesgeschäftsstelle Dresden, Zellescher Weg 23-25 A Psychische Gesundheit ist eine wesentliche

Mehr

Gewaltprävention und Krisenintervention an Schulen. Informationen des Zentrums für Schulpsychologie

Gewaltprävention und Krisenintervention an Schulen. Informationen des Zentrums für Schulpsychologie Gewaltprävention und Krisenintervention an Schulen Informationen des Zentrums für Schulpsychologie Angebote im Bereich Gewalt prävention und Krisenintervention an Schulen Unser interdisziplinäres Team

Mehr

Modellprojekt Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung

Modellprojekt Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung Modellprojekt Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung Starke Seelen durch starke Netze Fachtagung der Landesinitiative NRW, 25.10.2012, Köln BARMER GEK Hauptverwaltung Lichtscheider Strasse

Mehr

Einführung in den Aufgabenbereich «integrative Förderung» Einführung in den Aufgabenbereich «integrative Sonderschulung von Lernenden mit geistiger

Einführung in den Aufgabenbereich «integrative Förderung» Einführung in den Aufgabenbereich «integrative Sonderschulung von Lernenden mit geistiger Weiterbildung «Integrative Förderung» «Integrative Sonderschulung von Lernenden mit geistiger Behinderung» weiterbilden. Einführung in den Aufgabenbereich «integrative Förderung» Einführung in den Aufgabenbereich

Mehr

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS. Mit Stress-Situationen in Schule und Beruf umgehen (9.2)

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS. Mit Stress-Situationen in Schule und Beruf umgehen (9.2) (9.2) Stand: 24.12.2016 Jahrgangsstufe 9 Fach/Fächer Übergreifende Bildungsund Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material Ethik Berufliche Orientierung, Gesundheitsförderung eine Schulstunde Arbeitsblätter

Mehr

Qualifizierung von Schulleitungen Aufbau eines modularen Konzeptes zum Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement an Schulen

Qualifizierung von Schulleitungen Aufbau eines modularen Konzeptes zum Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement an Schulen Qualifizierung von Schulleitungen Aufbau eines modularen Konzeptes zum Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement an Schulen Projektauftrag (Quelle: Projektplan) Förderung einer Kultur der Risikoprävention

Mehr

Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit in der Schule

Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit in der Schule Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit in der Schule Prof. Dr. phil. Martin Hafen, Soziologe Institut für Sozialmanagement, Sozialpolitik und Prävention martin.hafen@hslu.ch Referat im Rahmen der Jahrestagung

Mehr

Inklusion an Schulen aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer

Inklusion an Schulen aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer Meinungen, Einstellungen und Erfahrungen Auswertung 22. Mai 2017 34772/Q7407 Le/Hm Studiendesign Grundgesamtheit: Lehrer an allgemeinbildenden Schulen in Stichprobengröße:

Mehr

Fakultät für Gesundheitswissenschaften AG 4 Prävention und Gesundheitsförderung

Fakultät für Gesundheitswissenschaften AG 4 Prävention und Gesundheitsförderung Was tun für die Gesundheit? Wie kann man Gesundheit fördern? Bielefeld 10.11.2010... und vor allem Gesundheit! Eine Seminarreihe an fünf Abenden Prof. Dr. Petra Kolip Universität Bielefeld Foto: Rainer

Mehr

Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen Epilepsie Sonstige körperliche Erkrankungen

Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen Epilepsie Sonstige körperliche Erkrankungen Vorwort und Einleitung: Autismus und Gesundheit... 11 Menschen mit Autismus und das Recht auf Gesundheit.... 12 Gesundheit und Krankheit bei Menschen mit Autismus.... 12 Zu diesem Buch.......... 12 Vorsorge

Mehr

Staatliche Schule für Kranke am Universitätsklinikum Freiburg. Förderung psychischer Gesundheit in der Schule

Staatliche Schule für Kranke am Universitätsklinikum Freiburg. Förderung psychischer Gesundheit in der Schule Staatliche Schule für Kranke am Universitätsklinikum Freiburg Förderung psychischer Gesundheit in der Schule Psychisch auffällige Kinder stellen die schwierigste Herausforderung für ein gemeinsames Lernen

Mehr

Tamkin mit den grünen Haaren

Tamkin mit den grünen Haaren Tamkin mit den grünen Haaren Umgehen mit schwierigen Situationen Unterrichtsmaterial für VolksschullehrerInnen Die vorliegende Unterrichtseinheit eignet sich gut, um die eigene Problemlösefähigkeit zu

Mehr

Landesprogramm "Gute gesunde Schule Bayern"

Landesprogramm Gute gesunde Schule Bayern Wolfgang Ellegast Landesprogramm "Gute gesunde Schule Bayern" Publikation Vorlage: Datei des Autors Eingestellt am 25.05.11 unter www.hss.de/download/110505_vortrag_ellegast.pdf Autor Dr. Wolfgang Ellegast

Mehr

GESUND LEBEN LERNEN. Jan Kreie

GESUND LEBEN LERNEN. Jan Kreie Herzlich willkommen! GESUND LEBEN LERNEN Das Projekt Gesund Leben Lernen Konzeptioneller Ansatz und Erfahrungen Ziele beim Settingansatz Entwicklung der Organisation Schule zu einer gesunden Lebenswelt

Mehr

Seelische Gesundheit in der Schule fördern

Seelische Gesundheit in der Schule fördern Seelische Gesundheit in der Schule fördern Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung Dr. Victoria Obbarius 13. Thüringer Bildungssymposium, 27. August 2016, Jena Eine Initiative von Partner

Mehr

Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen Epilepsie Sonstige körperliche Erkrankungen

Häufige Begleiterkrankungen: Körperliche Erkrankungen Epilepsie Sonstige körperliche Erkrankungen Inhalt Vorwort und Einleitung: Autismus und Gesundheit... 11 Menschen mit Autismus und das Recht auf Gesundheit 12 Gesundheit und Krankheit bei Menschen mit Autismus... 12 Zu diesem B uch... 12 Vorsorge

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 1 Einleitung und Aufbau der Arbeit 13 2 Gesundheit- Begriff und Bedeutung 15 2.1 Begriffliche und konzeptionelle Bestimmung von Gesundheit 15 2.1.1 Gesundheit - ein historisch

Mehr

1. Fachtagung Lehrkräftegesundheit; Martin Titzck / Cor Coaching GmbH

1. Fachtagung Lehrkräftegesundheit; Martin Titzck / Cor Coaching GmbH Welche Möglichkeiten der Intervention bieten sich an? 2 Anforderungs-Belastungs-Modell in der salutogenetischen Sichtweise Die Anforderungen, die nicht durch die Ressourcen abgedeckt sind, werden als Belastung

Mehr

Gesund aufwachsen in Hamburg Gesundheitsförderliche Schule Grobziele Teilziele Maßnahmen Stand

Gesund aufwachsen in Hamburg Gesundheitsförderliche Schule Grobziele Teilziele Maßnahmen Stand Wichtig: Dieses Arbeitspapier braucht ein Begleitschreiben als Gebrauchsanweisung! Gesund aufwachsen in Hamburg Gesundheitsförderliche Schule Grobziele Teilziele Maßnahmen Stand 20.03.2011 Präambel Die

Mehr

Psychosoziale Gesundheit

Psychosoziale Gesundheit Psychosoziale Gesundheit Susanne Borkowski (MSW) KinderStärken e.v. WHO-Definition von Gesundheit Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein

Mehr

Fachbibliothek Inklusion

Fachbibliothek Inklusion Fachbibliothek Inklusion Alle Titel sind von Schulen und Lehrkräften einzeln auszuleihen über: Koordination Inklusion Schulamt für den Kreis Minden-Lübbecke Adresse: Kompetenzteam NRW Portastr. 9 32423

Mehr

Inklusion auf dem Weg zum gemeinsamen Lernen

Inklusion auf dem Weg zum gemeinsamen Lernen Inklusion auf dem Weg zum gemeinsamen Lernen Ist-Zustand und Perspektiven inklusiver Beschulung im Regierungsbezirk Düsseldorf und Konsequenzen für die Lehrerausbildung Gliederung Stand der Inklusion heute

Mehr

Überblick. I. Demografie II. Gesundheitswesen III. Bildungswesen IV. Jugendhilfe V. Kriminalität

Überblick. I. Demografie II. Gesundheitswesen III. Bildungswesen IV. Jugendhilfe V. Kriminalität Gesundheit, Bildung und Erziehung: Zahlen und Fakten zu Leistungen für Peter Lehndorfer (BPtK) Diagnose Junge! Pathologisierung eines Geschlechts? Berlin, 3. Juni 2014 Überblick I. Demografie II. Gesundheitswesen

Mehr

Gesundheitsförderung an der Berufsfachschule Dietikon Prozesse - Projekte - Erfahrungen

Gesundheitsförderung an der Berufsfachschule Dietikon Prozesse - Projekte - Erfahrungen Gesundheitsförderung an der Berufsfachschule Dietikon Prozesse - Projekte - Erfahrungen Martin Lehmann Kontaktlehrperson für Suchtprävention und Gesundheitsförderung Ablauf Vorstellung der Schule Weg bis

Mehr

Der neue ORS im Überblick. Hintergründe zum neuen ORS

Der neue ORS im Überblick. Hintergründe zum neuen ORS Der neue ORS im Überblick Hintergründe zum neuen ORS Orientierung Es gibt keinen günstigen Wind für den, der nicht weiß, in welche Richtung er segeln will. Wilhelm von Oranien- Nassau Nutzung des ORS

Mehr

Leitidee der guten gesunden Schule Begriffsklärungen

Leitidee der guten gesunden Schule Begriffsklärungen Leitidee der guten gesunden Schule Begriffsklärungen Kultur, Struktur, Strategie, Kohärenz 1 Gesundheitsverständnis im Konzept des BuG- Landesprogramms Gesundheit wird mehrdimensional als physisches, psychisches,

Mehr

eine Hochrisikopopulation: Biographien betroffener Persönlichkeiten

eine Hochrisikopopulation: Biographien betroffener Persönlichkeiten Kinder psychisch kranker Eltern eine Hochrisikopopulation: p Biographien betroffener Persönlichkeiten Susanne Schlüter-Müller Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Fürstenbergerstr.

Mehr

Ausbildung zum Transferberater/-in Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Ausbildung zum Transferberater/-in Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) BETRIEBLICHES.GESUNDHEITSMANAGEMENT.2016 Ausbildung zum Transferberater/-in Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) 2016 Ausbildung zum Transferberater/-in Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches

Mehr

Förderung psychosozialer Ressourcen durch sportliche Aktivität und ihre Bedeutung im Verlauf der Krankheitsbewältigung bei Krebs

Förderung psychosozialer Ressourcen durch sportliche Aktivität und ihre Bedeutung im Verlauf der Krankheitsbewältigung bei Krebs Institut für Sportwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen Förderung psychosozialer Ressourcen durch sportliche Aktivität und ihre Bedeutung im Verlauf der Krankheitsbewältigung bei Krebs Dr.

Mehr

Abteilung Beratung Vielfalt, Gesundheit und Prävention Gesundheitsförderung an Schulen aus bildungspolitischer Sicht

Abteilung Beratung Vielfalt, Gesundheit und Prävention Gesundheitsförderung an Schulen aus bildungspolitischer Sicht Abteilung Beratung Vielfalt, Gesundheit und Prävention Gesundheitsförderung an Schulen aus bildungspolitischer Sicht Zusammenhänge Lebensbedingungen, Gesundheitsstatus und Bildungserfolg korrelieren. Gesundheitsförderung

Mehr

Schulische Programme zur Förderung einer gesunden Ernährung und Bewegung

Schulische Programme zur Förderung einer gesunden Ernährung und Bewegung Verlauf Inhalt Schulische Programme zur Förderung einer gesunden Ernährung und Bewegung 1. Begrüßung 2. Fachlicher h Input zur schulischen h Ernährungs-/ Bewegungsförderung 3. Moderierte Gruppendiskussion:

Mehr

17. Forum Suchtprävention. am in Augsburg. Lebenswelten gestalten - in der Schule. Wolfgang Ellegast

17. Forum Suchtprävention. am in Augsburg. Lebenswelten gestalten - in der Schule. Wolfgang Ellegast 17. Forum Suchtprävention am 7. 10. 2015 in Augsburg Lebenswelten gestalten - in der Schule Wolfgang Ellegast 1 Übersicht Anmerkungen zu schulischer Suchtprävention Wie muss Schule gestaltet sein, um den

Mehr

Kinder und Jugendliche im Gefühlschaos

Kinder und Jugendliche im Gefühlschaos Alice Sendera Martina Sendera Kinder und Jugendliche im Gefühlschaos Grundlagen und praktische Anleitungen für den Umgang mit psychischen und Erkrankungen I. Teil Entwicklungspsychologie im Kindes- und

Mehr

9. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle. 20 Jahre Klasse2000. Univ.-Doz. Dr. Pál Bölcskei Thomas Duprée (M.A.) Verein Programm Klasse 2000 e.v.

9. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle. 20 Jahre Klasse2000. Univ.-Doz. Dr. Pál Bölcskei Thomas Duprée (M.A.) Verein Programm Klasse 2000 e.v. Folie 1 9. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle 20 Jahre Klasse2000 Univ.-Doz. Dr. Pál Bölcskei Thomas Duprée (M.A.) Verein Programm Klasse 2000 e.v. Folie 2 Übersicht 1. Idee und Entwicklung 2. Ziele

Mehr

Befragung zu stark.stärker.wir.-themenfeldern Ist-Stand. Fragebogen für Schülerinnen und Schüler Klassenstufen 5-10

Befragung zu stark.stärker.wir.-themenfeldern Ist-Stand. Fragebogen für Schülerinnen und Schüler Klassenstufen 5-10 Befragung zu stark.stärker.wir.-themenfeldern Ist-Stand Fragebogen für Schülerinnen und Schüler Klassenstufen 5-10 Dieser Fragebogen kann modular eingesetzt werden. Er besteht aus Fragen zu den Bereichen

Mehr

ÖSTERREICHWEITE ANGEBOTE DER SUCHTPRÄVENTION FÜR SCHULEN, JUGENDLICHE UND ELTERN: PLUS FREE YOUR MIND - ELTERNKURZINTERVENTION

ÖSTERREICHWEITE ANGEBOTE DER SUCHTPRÄVENTION FÜR SCHULEN, JUGENDLICHE UND ELTERN: PLUS FREE YOUR MIND - ELTERNKURZINTERVENTION ÖSTERREICHWEITE ANGEBOTE DER SUCHTPRÄVENTION FÜR SCHULEN, JUGENDLICHE UND ELTERN: PLUS FREE YOUR MIND - ELTERNKURZINTERVENTION Markus Weißensteiner, MSc Mag. a Sabrina Schmied Fachstelle NÖ - Suchtprävention

Mehr

Gesundheitsförderung im Setting Schule gesund leben lernen

Gesundheitsförderung im Setting Schule gesund leben lernen Gesundheitsförderung im Setting Schule gesund leben lernen 1 Ziele: Entwicklung der Organisation Schule zu einer gesunden Lebenswelt gesundes Lehren und gesundes Lernen Verbesserung der Erziehungs- und

Mehr

Leitbild www.bezirksschulenschwyz.ch Ziel und Dauer der Sekundarstufe 1 In der Sekundarstufe I werden die auf der Primarstufe erworbenen Erkenntnisse vertieft und erweitert und die Jugendlichen auf die

Mehr

DIALOG GESUNDE SCHULE Workshop 4: Unterstützung der Lehrer/innen bei schwerwiegenden Schüler/innenproblemen

DIALOG GESUNDE SCHULE Workshop 4: Unterstützung der Lehrer/innen bei schwerwiegenden Schüler/innenproblemen DIALOG GESUNDE SCHULE Workshop 4: Unterstützung der Lehrer/innen bei schwerwiegenden Schüler/innenproblemen 8. Oktober 2013, Salzburg Rosemarie Felder-Puig LBIHPR: A-1020 Vienna, Untere Donaustraße 47,

Mehr

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie Landwirtschaft und Verbraucherschutz Hessisches Kultusministerium Vernetzungsstelle Hessen Vernetzungsstelle Hessen Baustein einer gesundheitsfördernden Schule

Mehr

Cornelia Conrad Zschaber Leiterin RADIX «Gesunde Schulen» und nationale Koordinatorin «Schweizerisches Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen»

Cornelia Conrad Zschaber Leiterin RADIX «Gesunde Schulen» und nationale Koordinatorin «Schweizerisches Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen» Workshop 5: Gewaltprävention in der Schule Individuelle Kompetenzförderung oder Verbesserung von Schulstrukturen und Schulklima? Fokus Schulstrukturen und Schulklima Cornelia Conrad Zschaber Leiterin RADIX

Mehr

IQES Qualitätsbereiche

IQES Qualitätsbereiche IQES Qualitätsbereiche Konkrete Umsetzungsideen zum Thema Vielfalt Aus: Brägger, G./ Posse, N. (2007): Instrumente für die Qualitätsentwicklung und Evaluation in Schulen IQES, Band 2 Schule als Lebens-

Mehr

Entwicklungsgefährdung durch nicht erkannte Hochbegabung

Entwicklungsgefährdung durch nicht erkannte Hochbegabung Entwicklungsgefährdung durch nicht erkannte Hochbegabung München, 28.06.2017 Dr. Dietrich Arnold Ein Fallbeispiel zum Einstieg Konstantin ist neun Jahre alt und besucht die dritte Klasse. Seit der Einschulung

Mehr

Inklusion an Schulen aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer

Inklusion an Schulen aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer Meinungen, Einstellungen und Erfahrungen 22. Mai 34769/Q7407 Le/Hm Studiendesign Grundgesamtheit: Lehrer an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland Stichprobengröße:

Mehr

Bewerbungsfragebogen Schuljahr 2011/2012

Bewerbungsfragebogen Schuljahr 2011/2012 Bitte senden an: Unfallkasse NRW Regionaldirektion Westfalen-Lippe Ruth Niedzwitz Salzmannstraße 156 48159 Münster oder per E-Mail an: bewerbung@schulentwicklungspreis.de Bewerbungsfragebogen Schuljahr

Mehr

Ziel und Dauer. ...der Sekundarstufe I

Ziel und Dauer. ...der Sekundarstufe I Leitbild Ziel und Dauer...der Sekundarstufe I In der Sekundarstufe I werden die auf der Primarstufe erworbenen Erkenntnisse vertieft und erweitert und die Jugendlichen auf die berufliche oder eine weitere

Mehr

Ich Du Wir. gemeinsam am PG

Ich Du Wir. gemeinsam am PG Ich Du Wir gemeinsam am PG Seite 2 Sozialcharta In dieser Präambel oder besser Vorwort zu unserem Vertrag stehen allgemeine Grundsätze, die für alle gelten sollen. Inhaltsübersicht Präambel Seite 3 Lehrer.innen

Mehr

Gesundheit endet nicht am Schultor

Gesundheit endet nicht am Schultor Gesundheit endet nicht am Schultor Eltern und Schule Hand in Hand für die Gesundheit der Kinder von Michael Töpler, M.A. Übersicht Einleitung 1. Eltern Hauptteil 1. Gesundheit in der Schule 2. Schule 3.

Mehr

Aktuelle Angebote der Schulpsychologischen Beratungsstelle

Aktuelle Angebote der Schulpsychologischen Beratungsstelle Aktuelle Angebote der Schulpsychologischen Beratungsstelle Wir sind für alle Hagener Schulen zuständig und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen! Die folgenden Angebote sind für das laufende Schuljahr

Mehr

Curriculum des pädagogischen Seminars Version:

Curriculum des pädagogischen Seminars Version: Curriculum des pädagogischen Seminars Version: 01.08.2010 Im Rahmen der Veranstaltungen des pädagogischen Seminars werden folgende Inhalte näher behandelt, damit die Studienreferendarinnen und Studienreferendare

Mehr

Antrag zur Vorlage bei der Schulleitung

Antrag zur Vorlage bei der Schulleitung Antrag zur Vorlage bei der Schulleitung Titel: Nr.: Lions Quest - Erwachsen werden, Baustein A, Gewalt- und Drogenprävention durch Vermitteln von Lebens- und Sozialkompetenz khi17.44.030 Kontakt: Team

Mehr

Resolution der WHO. Jedes Kind soll ein Anrecht darauf haben, eine gesundheitsfördernde Schule zu besuchen WHO 1997

Resolution der WHO. Jedes Kind soll ein Anrecht darauf haben, eine gesundheitsfördernde Schule zu besuchen WHO 1997 1 Resolution der WHO Jedes Kind soll ein Anrecht darauf haben, eine gesundheitsfördernde Schule zu besuchen WHO 1997 2 Gesundheit Gesundheit wird als physische, psychische, soziale, ökologische und spirituelle

Mehr

Prof. Dr. Peter Paulus Institut für Psychologie Universität Lüneburg Prävention und Gesundheitsförderung im Kontext von Schule

Prof. Dr. Peter Paulus Institut für Psychologie Universität Lüneburg Prävention und Gesundheitsförderung im Kontext von Schule Prof. Dr. Peter Paulus Institut für Psychologie Universität Lüneburg Prävention und Gesundheitsförderung im Kontext von Schule Symposium Prävention und Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche 15.

Mehr

~ SACHsEN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz Dresden. Sehr geehrter Herr Präsident,

~ SACHsEN. Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz Dresden. Sehr geehrter Herr Präsident, ~ SACHsEN Die Staatsministerin SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM Postfach 10 09 10 1 01079 Dresden Präsidenten des Sächsischen Landtages Herrn Dr. Matthias Rößler Bernhard-von-Lindenau-Piatz 1 01067 Dresden

Mehr

Wie bewerten. LehrerInnen & SchülerInnen. die MindMatters-Materialien?

Wie bewerten. LehrerInnen & SchülerInnen. die MindMatters-Materialien? Wie bewerten LehrerInnen & SchülerInnen die MindMatters-Materialien? Ergebnisse zur Initialtestung Wer hat an der Initialtestung teilgenommen? Befragt wurden 24 LehrerInnen (14 Frauen, 8 Männer) und 400

Mehr

Kooperationsmodell. Schüler und Schülerinnen

Kooperationsmodell. Schüler und Schülerinnen SICHERHEITSKONZEPT Kooperationsmodell Rettungsdienste Polizei Feuerwehr Schulleitung Elternbeirat Sicherheitsbeauftragter Lehrer Hausmeister Verwaltung Schüler und Schülerinnen Fürsorge Checkliste für

Mehr

Inklusion an Schulen aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer

Inklusion an Schulen aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer Meinungen, Einstellungen und Erfahrungen Auswertung Baden-Württemberg 22. Mai 34771/Q7407 Le/Hm Studiendesign Grundgesamtheit: Lehrer an allgemeinbildenden Schulen

Mehr

Verrückt? Na und! Seelisch fit in der Schule. Ein Präventionsprojekt des AKL zur Stärkung der psychischen Gesundheit junger Menschen

Verrückt? Na und! Seelisch fit in der Schule. Ein Präventionsprojekt des AKL zur Stärkung der psychischen Gesundheit junger Menschen Verrückt? Na und! Seelisch fit in der Schule Ein Präventionsprojekt des AKL zur Stärkung der psychischen Gesundheit junger Menschen Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack

Mehr

Für Unternehmen engagiert.

Für Unternehmen engagiert. Für Unternehmen engagiert. Der Gesundheitspartner mit den umfassenden Lösungen. Wir sind gerne für Sie da Text Text Text Helsana Versicherungen AG Postfach 8081 Zürich Telefon +41 43 340 11 11 Telefax

Mehr

Ganztagsschule: Entwicklungen und Wirkungen. Pressekonferenz, Berlin, 11. November 2010

Ganztagsschule: Entwicklungen und Wirkungen. Pressekonferenz, Berlin, 11. November 2010 www.projekt steg.de Ganztagsschule: Entwicklungen und Wirkungen Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen () 2005-2010 Pressekonferenz, Berlin, 11. November 2010 Gefördert vom: Ein kooperatives

Mehr