Ein Logo für das Gymnasium Herkenrath

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein Logo für das Gymnasium Herkenrath"

Transkript

1 Ein Logo für das Gymnasium Herkenrath! Was ist ein Logo? Was sind seine Aufgaben?! Design: Was macht ein gutes Logo aus?! Wie könnte unser Logo aussehen?! Positiv- und Negativbeispiele anderer! Der Weg dahin...

2 Was ist ein Logo?

3 Was ist ein Logo?! Die Aufgaben eines Logos Symbol Es steht für die Institution (mit ihrer Marke) und deren Werte in Form einer bildlichen Darstellung.

4 Was ist ein Logo?! Die Aufgaben eines Logos Wiedererkennungswert Bilder lassen sich besser und schneller erfassen und merken. Ein Logo soll man schnell und direkt wiedererkennen und zuordnen können.

5 Was ist ein Logo?! Die Aufgaben eines Logos Kommunikation Alles, was eine Institution aussagen möchte, sollte über das Logo nach außen transportiert

6 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Farb- und Formgebung sind einzigartig und wiedererkennbar und drücken die Botschaft der Institution aus!

7 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Farb- und Formgebung! Botschaft

8 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Farb- und Formgebung! Botschaft

9 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Farb- und Formgebung! Botschaft

10 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Farbe und Farbkombinationen! Welche Wirkung hat die Farbe?! Welche Botschaft kann sie vermitteln?! Harmonieren die Farben gut miteinander?! Kombination mit verschiedenen Hintergründen?! Funktioniert auch eine schwarz-weiß-version?

11 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Form(en) und Formkombinationen! Welche Wirkung haben die Form(en)?! Welche Botschaft können sie vermitteln?! Harmonieren die Formen gut miteinander?! Einfachheit! Nicht zu komplex! Keine Fotos!! Gute Wirkung in verschiedenen Größen!! Maximal zwei verschiedene Schriften!

12 Design! Was macht ein gutes Logo aus? Einfachheit und Reproduzierbarkeit! Nutzung in verschiedenen Medien: Briefkopf, Homepage, Flyer, Plakate, T-Shirts...! Lesbarkeit: Die Linien dürfen nicht zu fein sein, sie müssen auch in den kleinsten Versionen erkennbar sein.! Schnelle Wiedererkennbarkeit: die Darstellung darf nicht zu umfangreich und verschnörkelt sein.! Möglichkeit der Umwandlung in eine Vektorgrafik (skalierbar, keine Verpixelung")

13 Wie könnte unser Logo aussehen? Was macht das Gymnasium Herkenrath aus? Wie lautet unsere Botschaft?! Lernen auf dem Lebensweg?! Soziales Miteinander und Gemeinschaft?! Individualität und Vielfalt?! Schule im Grünen?!???

14 Wie könnte unser Logo aussehen? Welche Farben, Formen bzw. Symbole könnten das kommunizieren? Altes Logo integrieren? Aber... wo bleibt die Symbolik?

15 Wie könnte unser Logo aussehen? Welche Farben, Formen bzw. Symbole könnten das kommunizieren? Blau und Grün? Altbau und Neubau? Grundriss? Gebäude und Natur? Aber... Einfachheit bedenken! Nicht zu komplex!

16 Wie könnte unser Logo aussehen? Welche Farben, Formen bzw. Symbole könnten das kommunizieren? Das Menschliche? Das Lebendige? Das Lernen? Die Gemeinschaft? Aber... Unverwechselbarkeit bedenken! Figuren originell halten und mit anderen Formen kombinieren!

17 Wie könnte unser Logo aussehen? Welche Schrift könnte das kommunizieren? Gymnasium Herkenrath Gymnasium Herkenrath Gymnasium Herkenrath Gymnasium Herkenrath Gymnasium Herkenrath

18 Positiv-Beispiele (anderer Schulen)

19 Positiv-Beispiele (anderer Schulen)

20 Positiv-Beispiele (anderer Schulen)

21 Positiv-Beispiele (anderer Schulen)

22 Positiv-Beispiele (anderer Schulen)

23 SO NICHT! Negativ-Beispiele (anderer Schulen)

24 Der Weg dahin Schulinterner Wettbewerb (alle sind gefragt!) 2. Auswahl durch Jury aus SV und Fachschaft Kunst (Prämierung Platz) 3. Beschluss durch Schulkonferenz 4. Weiterverarbeitung und Bereitstellung durch Grafiker/in

25 Der Weg dahin... Abgabe der Entwürfe bei Frau Quack bis Montag, Format: Din A4 (ggf. auch Datei auf CD) Angaben: Name, Vorname und Klasse/Stufe (evtl. auch die verwendete Schrifttype)

26 Der Weg dahin... Viel Spaß und gute Ideen!

D E R W E G Z U M L O G O D E S I G N

D E R W E G Z U M L O G O D E S I G N D E R W E G Z U M L O G O D E S I G N Auf dem Weg zu einem richtig guten Logo gibt es mehrere Bausteine, verschiedene Ansätze und viele Möglichkeiten. Den ersten Schritt hast du schon gemacht: Du holst

Mehr

DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT. Kurzmanual Stand:

DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT. Kurzmanual Stand: DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT Kurzmanual Stand: 11.04.2017 DAS LOGO Das Logo besteht aus einer Bild- und einer Wortmarke. Die Vektorisierung der Original-Signatur wurde behutsam angepasst. Die Schutzzone

Mehr

DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT. Kurzmanual Stand:

DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT. Kurzmanual Stand: DAS LOGO DER LEIBNIZ-GEMEINSCHAFT Kurzmanual Stand: 24.10.2017 DAS LOGO Das Logo besteht aus einer Bild- und einer Wortmarke. Die Vektorisierung der Original-Signatur wurde behutsam angepasst. Die Schutzzone

Mehr

CORPORATE DESIGN HANDBUCH

CORPORATE DESIGN HANDBUCH CORPORATE DESIGN HANDBUCH 1 1. Grundsätzliches Die Nutzung der Logos der unserer Qualitätsmarken ist lediglich in Kombination mit dem auf den Folgeseiten aufgezeigten Logoträger und der Bayern-Raute möglich.

Mehr

OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011

OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011 OLYMPIAPARK MÜNCHEN DESIGN GUIDE STAND DEZEMBER 2011 EIN NEUES LOGO FÜR EINE NEUE IDENTITÄT Das neue Logo vereint die zentralen Wiedererkennungsmerkmale des Olympiapark München: Den Olympiaturm, die Zeltdachsilhouette

Mehr

Corporate Design - Gestaltungselemente. 14. April 2015, Internationale Saarmesse

Corporate Design - Gestaltungselemente. 14. April 2015, Internationale Saarmesse Corporate Design - Gestaltungselemente 14. April 2015, Internationale Saarmesse Was bisher geschah Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfügte bisher nicht über ein eigenes Corporate Design, sondern verwendete

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren

Mehr

.checkliste für ihr corporate design

.checkliste für ihr corporate design 1.checkliste für ihr corporate design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür Sie stehen, was Ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu Ihnen passt und mit dem

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland

Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland AUFGABENSTELLUNG Redesign der Wortmarke der Adventjugend Deutschland Stand: 12.12.2013 Das Logo ist der zentrale Bestandteil des Corporate Design und steht als Wort- und Bildmarke für die Adventjugend

Mehr

SO ERZIELEN SIE MIT IHREN WERBESPOTS DIE MAXIMALE WIRKUNG

SO ERZIELEN SIE MIT IHREN WERBESPOTS DIE MAXIMALE WIRKUNG SO ERZIELEN SIE MIT IHREN WERBESPOTS DIE MAXIMALE WIRKUNG TIPPS FÜR ERFOLGREICHE DIGITALE WERBUNG Einfachheit ist die Basis für die Kreation einer guten digitalen Werbeanzeige auf gasstationtv. Aus diesem

Mehr

Genuss aus Schleswig-Holstein e.v. DAS KURZMANUAL ZUR MARKE

Genuss aus Schleswig-Holstein e.v. DAS KURZMANUAL ZUR MARKE DAS KURZMANUAL ZUR MARKE FEINHEIMISCH FEINHEIMISCH Genuss aus Schleswig-Holstein e. V. feiert im Jahr 2017 sein zehnjähriges Jubiläum und hat sich seither als eine starke Marke im Land etabliert. Auf

Mehr

I. Grundsätzliches vorab... 17

I. Grundsätzliches vorab... 17 Inhalt I. Grundsätzliches vorab.............................. 17 Corporate Design als Wegbereiter zum Erfolg............ 19 Warum und für wen wurde das Buch geschrieben?........ 19 Aufbau und Inhalt....................................

Mehr

CORPORATE DESIGN HANDBUCH

CORPORATE DESIGN HANDBUCH CORPORATE DESIGN HANDBUCH 1 1. Einleitung Profitieren Sie von den hohen Sympathie- und Bekanntheitswerten der Tourismus- und Freizeitmarke Bayern! Voraussetzung dafür ist ein einheitliches Erscheinungsbild.

Mehr

Wie funktioniert Marke im Alltag?

Wie funktioniert Marke im Alltag? Inhalte Social Media auf einen Blick: Profil- und Titelbild repräsentieren die Marke CD-Regeln: Die DB hat ein vielfältiges Informationsangebot im Bereich Social Media. Für die Anforderungen an die visuelle

Mehr

Tipps zur Gestaltung von Plakaten am PoS und im PoS-Umfeld. IKAO Institut für Kommunikations-Analyse und -Optimierung

Tipps zur Gestaltung von Plakaten am PoS und im PoS-Umfeld. IKAO Institut für Kommunikations-Analyse und -Optimierung Tipps zur Gestaltung von Plakaten am PoS und im PoS-Umfeld IKAO Institut für Kommunikations-Analyse und -Optimierung 1 Impulsgeber Sie steigern die Aufmerksamkeit und lenken den Blick PoS-Plakate besitzen

Mehr

Kreationsleitfaden zur Gestaltung von Plakaten

Kreationsleitfaden zur Gestaltung von Plakaten Kreationsleitfaden zur Gestaltung von Plakaten Einleitung Werbung auf Out-of-Home-Medien erzielt höchste Reichweiten und ist täglich 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr präsent. Der Kontext in dem Plakatwerbung

Mehr

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals Tag des offenen Denkmals Richtlinien für den Umgang mit der Schriftmarke Tag des offenen Denkmals und dem Logo Koordiniert durch die Herausgeber: Schlegelstraße 1 53113 Bonn www.denkmalschutz.de Kontakt:

Mehr

Hauptstadt. Ganz nah. Aktionen 2015

Hauptstadt. Ganz nah. Aktionen 2015 Hauptstadt. Ganz nah. Aktionen 2015 Aktionen 2015 April Präsentation auf der Saarmesse Freischaltung der Internetseite www.hauptstadt.saarbruecken.de Citylight Plakatierung Saarbrücken (Boards und Poster)

Mehr

Corporate Design. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Styleguide Netzwerk Verbraucherforschung

Corporate Design. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Styleguide Netzwerk Verbraucherforschung Corporate Design Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Styleguide Netzwerk Verbraucher März 2016 2 1. Logo Wort-Bild-Marke 3 1.1 Logo Schutzzone 44,50 mm 54 mm Die Schutzzone definiert

Mehr

100% HKS 44 50% HKS 44 CMYK CMYK

100% HKS 44 50% HKS 44 CMYK CMYK Logo Erscheinungsbild Es wird ausschließlich das zweifarbige (blau/hellblau, schwarz/grau) und das einfarbige weiße verwendet. So wird die Marke der Hochschule gestärkt und die Anwendung vereinfacht. 100%

Mehr

Briefing zur Entwicklung eines Corporate Designs inkl. Logoentwicklung

Briefing zur Entwicklung eines Corporate Designs inkl. Logoentwicklung Briefing zur Entwicklung eines Corporate Designs inkl. Logoentwicklung Zur Angebotserstellung Zur direkten Projektumsetzung Wir interessieren uns für folgende Leistungen CD-Entwicklung CD-Handbuch Neuentwicklung

Mehr

Markenanalyse der Düsseldorfer Tonhalle. von Katrin Ziel und Johanna Degens

Markenanalyse der Düsseldorfer Tonhalle. von Katrin Ziel und Johanna Degens Markenanalyse der Düsseldorfer Tonhalle von Katrin Ziel und Johanna Degens Markenanalyse der Düsseldorfer Tonhalle Ursprünglich: Planetarium Seit den 70er Jahren Konzertsaal Mehr als 200 Konzerte mit über

Mehr

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte

SEITE 1. CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 1 Wissenschaftsjahr 2015 Zukunftsstadt CD MANUAL für Partner und Förderprojekte SEITE 2 Logo Aufbau Das Logo gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die Oberzeile in weiß

Mehr

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa. Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version. Handbuch zur visuellen Identität Stand 22 / 01 / 2018 gekürzte Version 1.0 GWZO Marke Seite 2 Die GWZO-Marke besteht aus zwei Teilen: einer Buchstabenmarke und einer Wortmarke. Sie basiert auf einem Raster, dessen kleinste Einheit 1 x

Mehr

VCP Bundeslager 2010

VCP Bundeslager 2010 VCP Bundeslager 2010 Das Design - eine kurze Anleitung 1 Das Design - eine kurze Anleitung Einleitung Diese kurze Anleitung soll euch zeigen, wie ihr auf einfachem Weg Publikationen erstellen könnt, die

Mehr

Leitbild: Offene Gemeinschaft, führend im Bergsport, initiativer Club, zufriedene Mitglieder, aus der Tradition heraus.

Leitbild: Offene Gemeinschaft, führend im Bergsport, initiativer Club, zufriedene Mitglieder, aus der Tradition heraus. CI / COOPI im SAC 1. Aussagen aus den Führungsinstrumenten Leitbild: Offene Gemeinschaft, führend im Bergsport, initiativer Club, zufriedene Mitglieder, aus der Tradition heraus. Clubpolitik: Unvergleichliche

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Corporate Design Leitlinien

CORPORATE DESIGN MANUAL. Corporate Design Leitlinien CORPORATE DESIGN MANUAL Corporate Design Leitlinien Inhalt 01 Logo Aufbau Schutzzone, Dateiformate 04 02 Logo Dos & Don ts Dos & Don ts 05 03 Logo Schrift Calibri Light 06 04 Logo Farben Primärfarben,

Mehr

Design-Manual Stand Mai 2018

Design-Manual Stand Mai 2018 Design-Manual Stand Mai 2018 2 Nutzungsbedingungen Jeder Partner des EU-Bürgerdialogs ist angehalten, das Logo für seine Materialien zu nutzen. Um die Einbindung in bestehende Materialien so einfach wie

Mehr

Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 5

Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 5 Schulinternes Curriculum Katholische Religionslehre Jahrgangsstufe 5 Unterrichtsvorhaben A: Der Einzelne und die Gemeinschaft Keiner lebt allein Inhaltliche Schwerpunkte (à Inhaltsfelder) Der Mensch als

Mehr

Fachbereich 10. SCHWANENLOGO Redesign, Corporate Design / Identity

Fachbereich 10. SCHWANENLOGO Redesign, Corporate Design / Identity Fachbereich 10 SCHWANENLOGO Redesign, Corporate Design / Identity Redesign / Identity Nicht nur Unternehmen, sondern auch Kommunen stehen im Wettbewerb um Bürger, Besucher und Investoren. Umso wichtiger

Mehr

CORPORATE DESIGN GUIDELINES

CORPORATE DESIGN GUIDELINES 1 2 corporate design guidelines 3 Einführung Das Logo Sicherheitsraum + minimale Größe Markenfarben Teil 1 Markenfarben Teil 2 Farbvarianten No-Go Typografie Logozusätze Logoumformen Inhalt 4 01 Die Marke

Mehr

EFRE Corporate Design. Investition in Ihre Zukunft! Gestaltungshandbuch. Investition in Ihre Zukunft! Investition in Ihre Zukunft!

EFRE Corporate Design. Investition in Ihre Zukunft! Gestaltungshandbuch. Investition in Ihre Zukunft! Investition in Ihre Zukunft! Investition in Ihre Zukunft! Investition in Ihre Zukunft! Regionale Entwicklung www.efre.brandenburg.de Investition in Ihre Zukunft! Regionale Entwicklung www.efre.brandenburg.de EFRE Corporate Design

Mehr

Souverän und einzigartig. Logo

Souverän und einzigartig. Logo 1 Souverän und einzigartig Logo 5 Das Quadrat 100% Cyan. Keine 3D-Effekte. Die Bildmarke Weiß auf 100 % Cyan. Die Wortmarke Reduziert auf das Wesentliche: Wir sind die Techniker. Konstruktion 6 TK-Logo

Mehr

8. Schritt Die erste Seite ist fertig... 5 9. Schritt Die zweite Seite gestalten... 6 Die Seitenzahl einfügen... 6

8. Schritt Die erste Seite ist fertig... 5 9. Schritt Die zweite Seite gestalten... 6 Die Seitenzahl einfügen... 6 Erstellen Sie eine Briefbogenvorlage in Word Erstellen Sie eine eigene Briefbogenvorlage in Word... 1 1. Schritt Ein neues Dokument speichern... 1 2. Schritt Die Seite einrichten... 1 3. Schritt Das Layout

Mehr

Logo gestalten. Ja! Aber wie? Wendt. Barbara

Logo gestalten. Ja! Aber wie? Wendt. Barbara Logo gestalten Logo gestalten Ja! Aber wie? Barbara Wendt Impressum Vollständige ebook-ausgabe der im Stiebner Einbandgestaltung, Layout und Abbildungen: Barbara Wendt Verlag erschienenen Printausgabe

Mehr

CORPORATE DESIGN. Gestaltungsrichtlinien. fölsingpa Veranstaltungstechnik. DJmike Discjockey. Logos und Logovarianten. Gestaltungen. Beispiele.

CORPORATE DESIGN. Gestaltungsrichtlinien. fölsingpa Veranstaltungstechnik. DJmike Discjockey. Logos und Logovarianten. Gestaltungen. Beispiele. FÖLSING PA DJ MIKE fölsingpa Veranstaltungstechnik DJmike Discjockey Logos und Logovarianten Gestaltungen Beispiele Farben CORPORATE DESIGN Gestaltungsrichtlinien FÖLSING PA Corporate Design LOGO FBG 01

Mehr

DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH

DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH DAS KLEINE DESIGN HAND BUCH AUF GE RAUMT Vorwort Die Universität Kassel präsentiert sich als moderne, vielfältige und an gesellschaftlichen Fragestellungen orientierte Hochschule. Im Kern ist sie durch

Mehr

875 Jahre Lübeck. Logo-styleguide

875 Jahre Lübeck. Logo-styleguide 875 Jahre Lübeck Logo-styleguide Vorwort 1 Vorstellung des Logos 2 Bild- und Wortmarke Nutzerhinweise 3 10 anwendungsbeispiele Typografie farbwelt clear Zones und mindestgröße unzulässige Versionen Verwendung

Mehr

Teil I: Informations- und Kommunikationsmaßnahmen 2015

Teil I: Informations- und Kommunikationsmaßnahmen 2015 Gliederung Teil I Übersicht: Aktivitäten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit in 2015 Fragerunde Teil II Publizitätspflichten für die Begünstigten Fragerunde Teil I: Informations- und Kommunikationsmaßnahmen

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf

CORPORATE DESIGN MANUAL. St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf CORPORATE DESIGN MANUAL DAS CORPORATE DESIGN MANUAL INHALT Die Aufgabe eines einheitlichen Erscheinungsbildes ist es, eine Marke klar zu positionieren und für Gäste, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Mitbewerber

Mehr

WissenschafTSjahr 2016*17

WissenschafTSjahr 2016*17 Seite 1 WissenschafTSjahr 2016*17 CD-Manual für Partner und Förderprojekte Stand: 03.03.2016 Aufbau Position und Größe Seite 2 Das gibt es in zwei Versionen, wobei Version 1 vorrangig benutzt wird. Die

Mehr

Partner innerhalb des Netzwerks:

Partner innerhalb des Netzwerks: Inhalte Partner innerhalb des Netzwerks: Hinweis Flinkster-Netzwerk Für das Branding von Kooperationspartnern werden verschiedene Kennzeichnungen eingesetzt, die auf die Zugehörigkeit zum Flinkster- Netzwerk

Mehr

Antrag auf Einwilligung zur Nutzung des Logos der Südwestfalen Agentur GmbH

Antrag auf Einwilligung zur Nutzung des Logos der Südwestfalen Agentur GmbH Antrag auf Einwilligung zur Nutzung des Logos der Südwestfalen Agentur GmbH Südwestfalen Agentur GmbH Martinstraße 15 57462 Olpe Fax: 02761/83511-29 Daten des Antragstellers: vollständige Bezeichnung /

Mehr

Logo Manual für Interreg-Projekte

Logo Manual für Interreg-Projekte Das Logo Manual 1 hilft Ihnen als Projektakteur bei der korrekten Anwendung und Platzierung des Programmlogos und Förderhinweises der EU. Darüber hinaus wird beschrieben, welche Möglichkeiten Sie haben,

Mehr

ZFA/Mediengestalter/in 2000plus Übungspool/Logoentwicklung

ZFA/Mediengestalter/in 2000plus Übungspool/Logoentwicklung Teilaufgabe»Entwicklung eines Logos«Auszubildende 1. Ausbildungsjahr für Auszubildende jeder Fachrichtung. 1. Alternative Schriftzeichen Arbeitsschritte und Qualifizierungsinhalte: Alternative 1 Arbeitsschritte

Mehr

SV Wacker Burghausen e. V.

SV Wacker Burghausen e. V. 1 Die Marke Seit 2012 ist das Logo sowie der Schriftzug des SV Wacker Burghausen e. V. offiziell als Marke beim deutschen Marken- und Patentamt angemeldet und so vor Missbrauch durch Dritte geschützt.

Mehr

UNIVERSITÄT HOHENHEIM

UNIVERSITÄT HOHENHEIM UNIVERSITÄT HOHENHEIM DER REKTOR Beschluss des Rektorats vom 13. 12. 2005 Grundlagen für ein einheitliches graphisches Erscheinungsbild der Universität Hohenheim 1. Logo Das Rektorat konkretisiert seinen

Mehr

Deutsches SOFIA Institut Signet-Leitfaden

Deutsches SOFIA Institut Signet-Leitfaden Deutsches SOFIA Institut Signet-Leitfaden August 2011 DSI-Signet 1 2 3 4 5 6 Signet des Deutschen SOFIA Institutes Signetfarbe(n) Invers-Variante des DSI-Signets DSI-Signet mit Institutsnamen Kurzreferenz

Mehr

Corporate Design-Manual Jugend SRK

Corporate Design-Manual Jugend SRK Corporate Design-Manual Jugend SRK Allgemeines Das CD Manual des Kompetenzzentrums Jugendarbeit basiert in den Grundzügen auf dem offiziellen CD Manual des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK). Bei Jugend-Publikationen

Mehr

Jako Ci-Richtlinien 01/ Grundelemente

Jako Ci-Richtlinien 01/ Grundelemente Jako CI-Richtlinien. Jako Ci-Richtlinien Einleitung Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum präsentiert sich JAKO in neuem Licht: Jünger, dynamischer, attraktiver und sportlicher lautet die Devise. Somit erstrahlt

Mehr

Corporate Design. Design Manual. Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.v. einewelt haus Magdeburg

Corporate Design. Design Manual. Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.v. einewelt haus Magdeburg Corporate Design Design Manual Inhalt 1 Logos 3 2 Farbgebung 4 3 Schriftarten 5 4 Schriftgrößen 6 5 Schreibweise 7 6 Formate 8 1 Logos Als Logo: In Aktion : 3 2 Farbgebung Bei Print-Publikationen müssen

Mehr

Portfolio Vera Hofer. Grafikdesign. Summer77 Print- und E-Magazin. Sondermarke Zürich. Zürioberländer Molke Verpackungsdesign

Portfolio Vera Hofer. Grafikdesign. Summer77 Print- und E-Magazin. Sondermarke Zürich. Zürioberländer Molke Verpackungsdesign Grafikdesign Portfolio Vera Hofer Summer77 Print- und E-Magazin Sondermarke Zürich Zürioberländer Molke Verpackungsdesign Uni Guide Universität Basel Résumé Finale Flyer und Plakate Actelino Logo und Briefschaften

Mehr

Basic Styleguide. Logo-Nutzungsbedingungen

Basic Styleguide. Logo-Nutzungsbedingungen Basic Styleguide Logo-Nutzungsbedingungen Version 1.0 Stand: März 2018 Grundlagen Es gibt drei Varianten des Logos: zwei Varianten mit und eine Variante ohne Slogan. Wenn möglich, sollte immer Variante

Mehr

ifsr-logowettbewerb Fachschaftsrat Informatik 1. Allgemeine Bedingungen 1

ifsr-logowettbewerb Fachschaftsrat Informatik 1. Allgemeine Bedingungen 1 ifsr-logowettbewerb Fachschaftsrat Informatik Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bedingungen 1 2. Wettbewerbsaufgabe 2 2.1. Notwendige Ansprüche an das Produkt...................... 2 2.2. Weitere Vorstellungen................................

Mehr

Erfolgreich den Markt erobern

Erfolgreich den Markt erobern IHK zu Leipzig Erfolgreich den Markt erobern Anja Terpitz Workshop: Marketing für Gründer Leipzig, den 12.04. 2017 Mediation/Kommunikation Ansprache des Kunden Umgang mit schwierigen Kunden Umgang mit

Mehr

CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG

CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG CLEVERCARE STYLEGUIDE LOGO, CORPORATE DESIGN UND ANWENDUNG Styleguide für CLEVERCARE, das Logo für nachhaltige Pflege von GINETEX, the International Association for Textile Care Labelling. März 2014 01

Mehr

Broschüren, Prospekte, Flyer

Broschüren, Prospekte, Flyer Broschüren, Prospekte, Flyer Imagebroschüren, Technische Prospekte, Periodika, Preislisten, Leporellos Konzept, Layout, techn. Zeichnung, Diagramme, Grafiken, Datenkonvertierung, EBV, CD-konform Firmenauftritt,

Mehr

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY

LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos BIKE COMPANY LOGO HANDBUCH Definition der grundlegenden Verwendung des Logos EINLEITUNG Das KELLYS CORPORATE DESIGN Handbuch legt die grundlegenden Bestimmungen für die Verwendung der grafischen Einheinten des Logos

Mehr

Corporate Design der Philipps-Universität

Corporate Design der Philipps-Universität Corporate Design der Philipps-Universität Ziele Wiedererkennungswert der Philipps-Universität durch einheitliche Gestaltung der Print- und Online-Medien Höherwertige Materialien bei gleich bleibenden Kosten

Mehr

RICHTIG ANWENDEN. Um Sie im Umgang mit den Dateien zu unterstützen, haben wir diese kurze Anleitung für Sie erstellt.

RICHTIG ANWENDEN. Um Sie im Umgang mit den Dateien zu unterstützen, haben wir diese kurze Anleitung für Sie erstellt. DIE SIEGEL DER KLIMAWERKSTADT ESSEN RICHTIG ANWENDEN Sie haben Interesse bei der klima werk stadt essen mitzumachen. Darüber freuen wir uns sehr. Mit dieser Mail erhalten Sie verschiedene Dateien, die

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL BLAUES BAND

CORPORATE DESIGN MANUAL BLAUES BAND BLAUES BAND BLAUES BAND Corporate Design Das von der Landesregierung Sachsen-Anhalts ins Leben gerufene Tourismusprojekt Blaues Band ist neben der Straße der Romanik und den Gartenträumen eine tragende

Mehr

Manual. BiSS-Logo. Bodenheim, August 2016

Manual. BiSS-Logo. Bodenheim, August 2016 Manual BiSS-Logo Bodenheim, August 2016 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, BiSS ist eine Open-Source-Schnittstelle für Sensoren und Aktoren. Der BiSS-Lizenzvertrag regelt die Verwendung der BiSS-Logos.

Mehr

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung CHECKLISTE Corporate Design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür sie stehen, was ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu ihm passt und mit dem es nach außen

Mehr

Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung Richtlinien für den Logoeinsatz

Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung Richtlinien für den Logoeinsatz Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung 2016 2026 Richtlinien für den Logoeinsatz Einleitung AlphaDekade 2016 2026 Richtlinien für den Logoeinsatz 2 Am Weltalphabetisierungstag 2015 stellten

Mehr

Das visuelle Erscheinungsbild der Jungschar EMK

Das visuelle Erscheinungsbild der Jungschar EMK Das visuelle Erscheinungsbild der Jungschar EMK inhaltsverzeichnis Gestaltungselemente 4 Farbdefinitionen 6 Typografie 6 Balken-Abbinder 7 Bildsprache 8 Gestaltungselemente 8 Anwendungen Hochformate 10

Mehr

Gestaltungsrichtlinien

Gestaltungsrichtlinien Gestaltungsrichtlinien Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum Inhalt Nidda herzlich Gestaltung zum 1200 jährigen Stadtjubiläum 1. Logo / Wort-Bildmarke 2. Farbversionen des Logos Farbwerte

Mehr

Corporate Design Manual hsg. Stand: Juni orate Design Manual hsg. hsg Corporate Design Manual. hsg Corporate Design Manual 1.

Corporate Design Manual hsg. Stand: Juni orate Design Manual hsg. hsg Corporate Design Manual. hsg Corporate Design Manual 1. Corporate Design Manual hsg orate Design Manua Stand: Juni 2011 Corporate De hsg Corporate Design Manual orate Design Manual hsg Corporate Desi 2. Grundelemente 2.1 Logo 08 Das Logo der Hochschule für

Mehr

Stegreif Sommersemester 2015 FG Bildnerisches Gestalten

Stegreif Sommersemester 2015 FG Bildnerisches Gestalten Stegreif Sommersemester 2015 FG Bildnerisches Gestalten 29.05.15 Fachbereich Architektur Fachgebiet Bildnerisches Gestalten Akad. Rätin Dipl.-Ing. Hilde Diekamp 1 Stegreifankündigung 29.05.15 Fachbereich

Mehr

Neues Corporate Design. Medienkonferenz vom 27.01.2010. Neuer visueller Auftritt (Corporate Design) des Staats Freiburg

Neues Corporate Design. Medienkonferenz vom 27.01.2010. Neuer visueller Auftritt (Corporate Design) des Staats Freiburg Neues Corporate Design Medienkonferenz vom 27.01.2010 Neuer visueller Auftritt (Corporate Design) des Staats Freiburg Staatskanzlei Medienkonferenz vom 27. Januar 2010 1 Neues Corporate Design Programm

Mehr

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN Vorläufiger Stand: Februar 2017 VORWORT INHALTSVERZEICHNIS Dies ist das Corporate-Design-Handbuch der AMANN Group und die Arbeitsgrundlage für ein einheitliches und unverwechselbares

Mehr

Konzeptarbeit Badesalz

Konzeptarbeit Badesalz Konzeptarbeit Badesalz Nils Pagel Martin Ludwig MDP 01.1 Logo Crystal Care Aufgabenstellung Aufgabenstellung Entwicklung eines werbewirksamen Auftritts der Crystal- Care Produktereihe, in erster Linie

Mehr

Neuapostolische Kirche. Gestaltungskonzept für die Plakatserie 2005

Neuapostolische Kirche. Gestaltungskonzept für die Plakatserie 2005 Neuapostolische Kirche Gestaltungskonzept für die Plakatserie 2005 Gestaltungsrichtlinien Die Gestaltungsgrundlagen orientieren sich am Corporate Design der Kirche: Emblem, Hausfarbe blau, Schrifttyp Helvetica

Mehr

Hinweise zum Umgang mit dem Unterstützerlogo

Hinweise zum Umgang mit dem Unterstützerlogo Dieses Merkblatt soll die Verwendung des Logos durch Unterstützer von Slow Food Deutschland verbindlich regeln und Ihnen als Unterstützer eine Hilfe sein, um ohne großen IT-Support dieses Logo in den verschiedenen

Mehr

Ergänzung zur Wort-Bild-Marke für die Kirchengemeinden und -bezirke

Ergänzung zur Wort-Bild-Marke für die Kirchengemeinden und -bezirke Ergänzung zur Wort-Bild-Marke für die Kirchengemeinden und -bezirke 2 C o r p o r a t e D e s i g n E r g ä n z u n g z u r W o r t - B i l d - M a r k e Die Ergänzung des Designhandbuchs mit den darin

Mehr

Anwendungshinweise. Logo Investitionspakt Soziale Integration im Quartier

Anwendungshinweise. Logo Investitionspakt Soziale Integration im Quartier Anwendungshinweise 1. Einführung Wir stellen Ihnen hier das neue Logo des Investitionspakts Soziale Integration im Quartier des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktor sicherheit (BMUB)

Mehr

Der erste Eindruck. Referent: Tobias Hövelborn, SimpleThings GmbH, Bonn Kontakt: th@simplethings.de

Der erste Eindruck. Referent: Tobias Hövelborn, SimpleThings GmbH, Bonn Kontakt: th@simplethings.de Der erste Eindruck Referent: Tobias Hövelborn, SimpleThings GmbH, Bonn Kontakt: th@simplethings.de 1 Wieso ist der erste Eindruck so wichtig? Psychologie Primacy-Effekt das erste hat übermäßige Bedeutung

Mehr

Styleguide Fördermaßnahmen Konjunkturpaket

Styleguide Fördermaßnahmen Konjunkturpaket Styleguide Fördermaßnahmen Konjunkturpaket Die Bundesregierung hat für Baumaßnahmen im Rahmen des Zukunftsinvestitionsgesetzes beschlossen, dass zur Information der Bürgerinnen und Bürger mit einheitlichen

Mehr

Checkliste Corporate Design

Checkliste Corporate Design Ein wesentlicher Wahrnehmungsfaktor eines Unternehmens ist das visuelle Erscheinungsbild. Das Logo, die Farben, die Schriftart, die Bildsprache alles zusammen erzeugt einen bestimmten Eindruck. Dieser

Mehr

Schnelle Ladezeiten sind das A & O für eine gelungene Website

Schnelle Ladezeiten sind das A & O für eine gelungene Website Schnelle Ladezeiten sind das A & O für eine gelungene Website Der Klick weg von einer Website ist eben das: bloß ein Klick entfernt. Und wer die Geduld seiner Besucher auf die Probe stellt, der riskiert

Mehr

VIII.6 Corporate Design

VIII.6 Corporate Design 1. Begründung und Ziele Ziel des Corporate Design der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis ist die erhöhte Wiedererkennbarkeit von Druckmedien und Internetpräsenz. Wortmarke, Farben, Schriftarten und

Mehr

Wettbewerb. zur landesweiten Aktionswoche Suchtprävention 2010 Wir werben für Suchtprävention & Erzähl uns eine Geschichte

Wettbewerb. zur landesweiten Aktionswoche Suchtprävention 2010 Wir werben für Suchtprävention & Erzähl uns eine Geschichte be strong. be clean. feel good. Wettbewerb zur landesweiten Aktionswoche Suchtprävention 2010 Wir werben für Suchtprävention & Erzähl uns eine Geschichte Suchtvorbeugung heißt: x das Leben selbst in die

Mehr

FRAGEBOGEN Logodesign

FRAGEBOGEN Logodesign 1 Ihre Daten helfen uns und Ihnen bei der Erfüllung unseres Auftrages. Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und beantworten Sie so viele Fragen, wie möglich. Dabei gibt es kein richtig oder falsch. Je detaillierter

Mehr

Das Besondere für Ihr Zuhause

Das Besondere für Ihr Zuhause LOGODRUCK FÜR BALI FAHNEN Die beste Werbung für Ihren Firmen Event, als Werbefahne, Kunden Stopper, für Ausstellungen und Messen schon von weitem gut sichtbar. Beispiel: 3m Abi Fahne 49.9o 1 Farbiger Druck

Mehr

EASYPIX LOGO 04 AQUAPIX LOGO 08

EASYPIX LOGO 04 AQUAPIX LOGO 08 DEUTSCH Allgemeine Hinweise 03 EASYPIX LOGO 04 Farben 05 Logo im Bild 06 Produktbilder in Online-Shops 07 AQUAPIX LOGO 08 Farben 09 Logo im Bild 10 Produktbilder in Online-Shops 11 GOXTREME LOGO 12 Farben

Mehr

LOGO Anwendungsmanual. Corporate Design Partner-Logo

LOGO Anwendungsmanual. Corporate Design Partner-Logo LOGO Anwendungsmanual 1 Cloche Die Cloche ist DAS Sinnbild für die Tischkultur. Sie steht für alles, was die Tischkultur zu bieten hat: Ganzheitlichkeit, Ästhetik, Genuss aber vor allem Überraschung. Zusammen

Mehr

Leitfaden zu den Schablonen

Leitfaden zu den Schablonen Leitfaden zu den Schablonen Mit Hilfe der Schablonen können öffentliche Räume mit Aussagen, Zeichen oder Forderungen belegt werden. Für Pflasterstein-Bemalung ist wasserlösliche und gesundheitlich unbedenkliche

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual für Stand: 22.08.2014 Inhalt: 1.0 Die Verwendung des Corporate Manuals...S. 2 2.0 Die allgemeinen Gestaltungselemente...S. 3/4 3.0 Die Schrift...S. 5/6 4.0 Das Logo...S. 7/8 5.0

Mehr

CD Tutorials auf einen Blick: Corporate Design > CD Tutorials

CD Tutorials auf einen Blick: Corporate Design > CD Tutorials Inhalte CD Tutorials erläutern unser Corporate Designs in besonders anschaulicher Weise. Sie sind in ihrer Form wie eine kurze Gebrauchsanweisung angelegt. CD Tutorials auf einen Blick: Gestaltungsprinzip

Mehr

Das Briefing Auszug aus dem original Kundenbriefing der Gemeinde Eberdingen... [...Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Briefing Auszug aus dem original Kundenbriefing der Gemeinde Eberdingen... [...Sehr geehrte Damen und Herren, Hochschule Mannheim / Fakultät für Gestaltung Seminar: Ideenfindung/Stegreifprojekt 18. Mai 2009 Bernhard Pompeÿ, M.A. Briefing 4 / Zeichenfindung Anlage: Leitbild der Gemeinde Eberdingen Beispiele für

Mehr

Auszug aus dem Handbuch zum visuellen Erscheinungsbild für Grafiker und Druckereien Januar 2014

Auszug aus dem Handbuch zum visuellen Erscheinungsbild für Grafiker und Druckereien Januar 2014 Auszug aus dem Handbuch zum visuellen Erscheinungsbild für Grafiker und Druckereien Januar 2014 Inhalt Einleitung Seite 3 1 Das Logo, Erklärungen Seite 4 2 Das Logo und seine Anwendungen durch die einzelnen

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

Das neue Logo Jugendhof Pallotti Lennestadt

Das neue Logo Jugendhof Pallotti Lennestadt Das neue Logo Jugendhof Pallotti Lennestadt detogo Agentur für Kommunikation & Design e.k. / Koblenzer Straße 40 / 57072 Siegen 0271 38 79 79 90 / info@detogo.de / www.detogo.de Jugendhof Pallotti Lennestadt

Mehr

FACT Sheet Logomanual für Interreg-Projekte

FACT Sheet Logomanual für Interreg-Projekte FACT Sheet Logomanual für Interreg-Projekte Seite 1 von 10 Das Logo Manual 1 hilft Ihnen als Projektakteur bei der korrekten Anwendung und Platzierung des Programmlogos und Förderhinweises der EU. Darüber

Mehr