ThermoDual Speicherladesystem

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ThermoDual Speicherladesystem"

Transkript

1 ThermoDual Speicherladesystem Beschreibung/Anwendung Das ThermoDual -System ist ein kompaktes Trinkwassererwärmungssystem nach dem Speicherladeprinzip. Speicherladesysteme ThermoDual von Danfoss setzen Maßstäbe in Qualität und Wirtschaftlichkeit heute und in der Zukunft. Das umfangreiche Produktprogramm stellt für nahezu alle erdenklichen Applikationen und Anwendungen die richtige Lösung bereit. Unsere kompakten ThermoDual -Systeme erfüllen durch den konsequenten Einsatz ausgewählter Komponenten und hochwertiger Materialien vollkommen die Anforderungen des DVGW-Arbeitsblattes W551 zur Verminderung eines Legionellenwachstums. Durch die hocheffiziente Heizfläche der Wärmeübetrager erreichen die ThermoDual -Systeme niedrige Heizwasser-Rücklauftemperaturen über den ganzen Zyklus einer Speicherladung, so dass die erforderlichen Medienströme minimiert werden. Das bedeutet wirtschaftlichen Betrieb und prädestiniert die Systeme zum Einsatz in Fernwärmenetzen sowie in Verbindung mit Brennwertkesseln. Systemdaten Primär Sekundär Typ S GS - Max. Betriebstemperatur ( C) 100 (150) Max. Betriebsüberdruck (bar) 16(25) Betriebsmedium Heizungswasser / Trinkwasser 1 auf Anforderung Gesetzliche Vorschriften und Standards: - DIN Technische Regeln für Trinkwasserinstallationen (soweit gültig) - DIN EN Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - DIN EN Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen - DIN 4753 Wassererwärmer und Wassererwärmungsanlagen - DVGW-Arbeitsblatt W 551 (2004) Technische Maßnahmen zur Verhinderung des Legionellenwachstums - DVGW-Arbeitsblatt W 553 Bemessung von Zirkulationssystemen (DVGW = Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfachs e.v.) DEN-SMT/PL VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 1

2 ThermoDual -S Kompakte Speicherladesysteme mit Trinkwasserspeicher aus Edelstahl und dichtungslosem Plattenwärmeübertager - Leistungskennzahl NL nach DIN 4708: NL Speichergrößen: Liter, Typ SE - Anschlussleistung: kw - Vormontierter Verrohrungssatz mit allen erforderlichen Armaturen zur schnellen Montage - Optional mit zweitem oder mehreren Trinkwasserspeichern zur optimalen Anpassung an örtliche Gegebenheiten (Zubehör) ThermoDual -GS Kompakte Speicherladesysteme mit Trinkwasserspeicher aus Edelstahl und geschraubtem Plattenwärmeübertrager, besonders geeignet für harte Wässer - Leistungskennzahl NL nach DIN 4708: NL Speichergrößen: Liter, Typ SES - Anschlussleistung: kw - Vormontierter Verrohrungssatz mit allen erforderlichen Armaturen zur schnellen Montage - Optional mit zweitem oder mehreren Trinkwasserspeichern zur optimalen Anpassung an örtliche Gegebenheiten (Zubehör) 2 VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 DEN-SMT/PL

3 Bestellung Typenbezeichnungen ThermoDual - S interne Systemkennzahl Speicherinhalt (Liter) Typen S mit gelötetem Plattenwärmeübertrager GS mit geschraubtem Plattenwärmeübertrager Trinkwassererwärmungssystem mit vorinstallierten Baugruppen und allen erforderlichen Komponenten zur einfachen bauseitigen Montage ThermoDual -S (mit gelötetem Plattenwärmeübertrager) ThermoDual -GS (mit geschraubtem Plattenwärmeübertrager) Typ Best.-Nr. S VA 004F7468 S VA 004F7469 S EM 2 004F7470 S EM 2 004F7471 S U1700 S U1701 S U1702 S U1703 S U1707 S U1708 S U1709 S U1710 S U1711 S U1712 S U1714 S U1715 S U1716 S U1717 S U1718 S U1719 S U1721 S U1722 S U1723 S U1724 S U1725 S U1726 S U1727 S U1729 S U1730 S U1731 S U1732 S U1733 S U1734 S U1737 S U1738 S U1739 S U1740 S U Integrierter Warmwasserspeicher in lierter Ausführung Typ GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS GS Best.-Nr. 004U U U U U U U U U U U U U U U U U U U1766 DEN-SMT/PL VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 3

4 Systemkomponenten Hauptkomponenten im Standardsystem: - Trinkwasserbeständige Speicherladepumpe 3 - Trinkwasserspeicher, - Plattenwärmeübertrager, - Absperrarmaturen, DVGW-zugelassen 4, - Mengeneinstellventil, - Trinkwassersicherheitsventil, - Thermometer. 4 Regelgeräte mit oder ohne Fremdenergie müssen entsprechend den Gegebenheiten (Druck, Temperatur, Leistung) separat dimensioniert, ausgewählt und bestellt werden l Hocheffizienzpumpe (EEI <= 0,23) l - Systeme ohne Thermometer 200 l - Systeme - 2 Thermometer, 2 Absperrarmaturen Zubehör Das ThermoDual System kann mit zusätzlichen Trinkwasserspeichern zur Optimierung der Trinkwasserleistungen bauseits kombiniert werden: - Edelstahltrinkwasserspeicher, Typ SE, Inhalt Liter (Verrohrung bauseits) Um das Zirkulationssystem anzuschließen, kann das System mit vormontierten Zirkulationsnbaugruppen kombiniert werden: Zur Regelung der Trinkwarmwassertemperatur können elektronische Regler oder Regler ohne Fremdenergie verwendet werden: - Regler ohne Fremdenergie, Typ VG/AVT/(STM) - Elektronische Regler ECL 110/210/310 - Elektronischer Regler ThermoControl - weiteres Zubehör siehe Preisliste Montage des Zubehörs bauseits Typ Best.-Nr. V pc min l/min d p kpa v l/min d p kpa Anschlüsse 3a 3b Länge L mm Gewicht kg TD-Z I 004U R 1 R 1¼ 544 5,3 TD-Z II 004U R 1 R 1¼ 544 5,3 TD-Z I 004U R 1¼ R 1¼ 535 5,5 V pc min V pc max d p minimal einstellbarer Zirkulationsdurchfluss maximal einstellbarer Zirkulationsdurchfluss verfügbarer Restförderdruck bei V pc 4 VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 DEN-SMT/PL

5 Technische Daten -S -GS Heizungs-/TWW Temperaturen prim./sek. C TWW Spitzenleistung TWW Dauerleistung Heizwassermenge l/h Druck - verlust XB kpa Typ Leistungs Anschluss- Kennzahl Leistung 10 -> 45 C 10 -> 45 C 10 -> 60 C NL 5 kw l/10 min l/h l/h l/h >35 / 10-> >25 / 10-> >35 / 10-> Leistungskennzahl NL nach DIN 4708 bei Speichertemperatur von 60 C. 6 Hocheffizienzspeicherladepumpe EEI <= 0,23; A.C. 1 ~ 230 V / 50 Hz; Integrierter Motorschutz durch Thermoschalter. elektr. Anschlussleistung W DEN-SMT/PL VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 5

6 Aufbau und Funktion 4 5 CVS/CVE HEL TC SFV TC Absperrarmatur Mengeneinstellventil Fühler (allgemein: Direkttauch-, Tauch-, Anlegefühler) Thermometer LPU DTA 3 Entleerung/Entlüftung (bauseits) 1 Anschlüsse: 1 Trinkwasser 2 Trinkwarmwasser 3 Zirkulation (Optionen) 4 Heizung, Vorlauf 5 Heizung, Rücklauf 37 Anschluss Ladung (am Trinkwasserpufferspeicher) Das Trinkwasser wird mit der Speicherladepumpe durch den Wärmetauscher gepumpt und hier mit dem Heizungswasser erwärmt. Über das Mengeneinstellventil wird die erforderliche Wassermenge einreguliert, so dass am Sekundäraustritt des Wärmeübertragers ständig eine konstante Trinkwarmwassertemperatur eingehalten werden kann. Komponenten: DTA Trinkwasserpufferspeicher HEL Ladewärmeübertrager LPU Speicherladepumpe SFV Sicherheitsventil CVE Regelventil elektrisch (allgemein) (Zubehör) CVS Regelventil ohne Fremdenergie (Zubehör) Mit einem separaten Regelventil wird über den Fühler/das Thermostat die Warmwassertemperatur am Sekundäraustritt des Wärmeübertragers so ausgeregelt, dass ständig eine konstante Trinkwarmwassertemperatur eingehalten werden kann. 6 VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 DEN-SMT/PL

7 So lassen sich am Trinkwasserladesystem ThermoDual folgende Betriebszustände definieren: Kleinlastbetrieb Kleinlastbetrieb strömt das gesamte Kaltwasser über den Durchfluss-Trinkwassererwärmer. Ist die Zapfleistung kleiner als die am Einstellventil voreingestellte Menge, strömt ein Teil des Trinkwassers (Zapfmenge) im oberen Speicherbereich als Kurzschlussstrecke zu den Zapfstellen. Die verbleibende Wassermenge wird dem Speicher unten wieder entnommen und somit der Speicher weiterhin aufgeladen. Die gesamte Zapfleistung wird nur durch den Durchfluss-Trinkwassererwärmer abgedeckt und der Speicher nicht entladen. Spitzenlastbetrieb Im Spitzenlastbetrieb strömt die voreingestellte Menge Kaltwasser über den Durchfluss- Trinkwassererwärmer und die restliche Menge durchströmt den Speicher von unten nach oben. Die Zapfleistung wird durch den Durchfluss- Trinkwassererwärmer bei gleichzeitiger Entladung des Trinkwasserspeichers erbracht. Wird die Zapfung beendet, erfolgt der Ladebetrieb des Speichers wie unten beschrieben. Ladebetrieb (Zapfruhe) Erfolgt keine Zapfung wird der Speicher aufgeladen. Die gesamte Lademenge wird unten dem Speicher entnommen und über den Durchfluss- Trinkwassererwärmer dem Speicher oben wieder zugeführt. Ist der Speicher durchgeladen und somit keine Leistungsabnahme mehr vorhanden, schließt das Regelventil und unterbricht den Heizwasserstrom. DEN-SMT/PL VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 7

8 Größenbestimmung Die Dimensionierung und Auswahl eines ThermoDual -Systems kann mit Hilfe des Danfoss-Auslegungsprogrammes durchgeführt werden. Dimensionierungsdiagramm für Wohnhäuser nach DIN 4708 K W L e is tung be i 60 C Liter 1250 Liter 1500 Liter 2000 Liter Liter Liter Liter S pe iche r 200 L iter N NL = A nz ahl de r E inhe its wohnunge n (4 Zimme r nach DIN 4708) Beispiel: Leistungskennzahl:... NL 60 Auswahl: Speicherinhalt: Liter Ermittelt: Anschlussleistung: kw 8 VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 DEN-SMT/PL

9 D D Datenblatt Montage ThermoDual -S Nach Speicheraufstellung wird der Wärmeübetrager befestigt. Die vormontierten Armaturengruppen, Speicherladepumpe und das Anschlussrohr können durch flachdichtende Verbindungen einfach montiert werden. Die Ausblaseleitung des Sicherheitsventils ist entsprechend der örtlichen Gegebenheiten und Vorschriften bauseits zu erstellen. ThermoDual -GS Nach Speicher- und Wärmeübetrageraufstellung werden die vormontierten Armaturengruppen, Speicherladepumpe und das Anschlussrohr durch flachdichtende Verbindungen einfach montiert. Die Ausblaseleitung des Sicherheitsventils ist entsprechend der örtlichen Gegebenheiten und Vorschriften bauseits zu erstellen. Abmessungen ThermoDual -S-100 ThermoDual -GS 05 04B H T T H D ThermoDual -S B H T DEN-SMT/PL VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 9

10 -S -GS Anschlüsse Typ H mm D mm B ca. mm 10 T ca. mm 10 1, 2 Rp 3 Rp 4, 5 DN/G ¾ ¾ 74 Gewicht 7 kg ½ ¾ ½ ¾ Netto Gewicht (ohne Wasser) 9 Anschweißenden 26,5 2,3 mm 9 Aussengewinde nach ISO 228/1 10 Toleranz: ±10 mm 10 VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 DEN-SMT/PL

11 DEN-SMT/PL VD.KR.C3.03 Danfoss 01/

12 12 VD.KR.C3.03 Danfoss 01/2013 DEN-SMT/PL

ThermoDual Speicherladesystem

ThermoDual Speicherladesystem ThermoDual Speicherladesystem Beschreibung/Anwendung Das ThermoDual System ist ein kompaktes Trinkwassererwärmungssystem nach dem Speicherladeprinzip. Die Speicherladesysteme ThermoDual von Danfoss setzen

Mehr

ThermoDual Speicherladesystem

ThermoDual Speicherladesystem ThermoDual Speicherladesystem Beschreibung/Anwendung Das ThermoDual -System ist ein kompaktes Trinkwassererwärmungssystem nach dem Speicherladeprinzip. Speicherladesysteme ThermoDual von Danfoss setzen

Mehr

ThermoDual Speicherladesystem

ThermoDual Speicherladesystem Beschreibung / Anwendung Das ThermoDual -System ist ein kompaktes Trinkwassererwärmungssystem nach dem Speicherladeprinzip. Speicherladesysteme ThermoDual von Danfoss setzen Maßstäbe in Qualität und Wirtschaftlichkeit

Mehr

Speicherladesystem für Trinkwassererwärmung. ThermoDual

Speicherladesystem für Trinkwassererwärmung. ThermoDual making modern living possible Speicherladesystem für Trinkwassererwärmung ThermoDual 2 1 2 3 15 9 5 C 75 15 Trinkwassererwärmung Warmes Trinkwasser ist in unserem täglichen Leben zu einer Selbstverständlichkeit

Mehr

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion Beschreibung / Anwendung Mit den -Systemen bietet Danfoss eine kompakte und wirksame Lösung für legionellenfreies

Mehr

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion Beschreibung / Anwendung Mit den ThermoClean -Systemen bietet Danfoss eine kompakte und wirksame

Mehr

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion Beschreibung / Anwendung Mit den ThermoClean -Systemen bietet Danfoss eine kompakte und wirksame

Mehr

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion

ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion ThermoClean Trinkwassererwärmungssystem zur Verhinderung von Legionellenwachstum durch thermische Desinfektion Beschreibung / Anwendung Mit den ThermoClean -Systemen bietet Danfoss eine kompakte und wirksame

Mehr

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Ihr persönlicher Katalog Systeme für die Trinkwassererwärmung Unser Know-how - speziell für Sie

MAKING MODERN LIVING POSSIBLE. Ihr persönlicher Katalog Systeme für die Trinkwassererwärmung Unser Know-how - speziell für Sie MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Ihr persönlicher Katalog Systeme für die rinkwassererwärmung Unser Know-how - speziell für Sie Inhaltsverzeichnis 3 Mikroprozessor gesteuerte Regelungen (hermodrive/hermocontrol)

Mehr

Speicherladesystem IMPERIALturbo

Speicherladesystem IMPERIALturbo Speicherladesystem IMPERIALturbo C Wir sind voller Energie system VON 10 AUF 0 IN 4,1 SEC. Speicherladesystem IMPERIALturbo Wir können zur Trinkwassererwärmung drei verschiedene Systeme wählen: A) Reines

Mehr

Regudis W-HTF Wohnungsstationen

Regudis W-HTF Wohnungsstationen Datenblatt Ausschreibungstext: Die Oventrop Regudis W-HTF Wohnungsstationen versorgen einzelne Wohnungen mit Wärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser ohne Fremdenergie. Die benötigte Heizwärme wird

Mehr

8 Solar Speichersysteme Produktvorstellung aurostor VPS SC 700 und VPS SC 1000

8 Solar Speichersysteme Produktvorstellung aurostor VPS SC 700 und VPS SC 1000 Produktvorstellung aurostor VPS SC 700 und VPS SC 000 Besondere Merkmale aurostor VPS SC 700 - Puffer- und Trinkwasserspeicher kombiniert (Tank in Tank) - Trinkwasserspeicher innenliegend - Nachheiz-Wärmetauscher

Mehr

ThermoDual - S. Quick Guide. Zusammenbau / System-Montage:

ThermoDual - S. Quick Guide. Zusammenbau / System-Montage: Zusammenbau / System-Montage: Legende: 1) Trinkwasser (kalt) 2) Trinkwasser (warm) 3) Zirkulation (Anschluss optional) 4) Heizung, Vorlauf 5) Heizung, Rücklauf 37) Anschluss Ladewärmeübertrager (HEL) DTA

Mehr

Frischwasserstation Friwara Z 30-xxxxxx

Frischwasserstation Friwara Z 30-xxxxxx Beschreibung: Die Frischwasserstation, stellt im hygienischen Durchflussprinzip, mittels Plattenwärmeübertrager, Warmwasser zur Verfügung. Der Trinkwasserregler gewährleistet stets eine stabile Trinkwarmwassertemperatur,

Mehr

kw kw kw kw kw kw m 3 /h

kw kw kw kw kw kw m 3 /h 3 Technische Daten 31 CerapurModul-Solar ZBS 14/210 S-3 MA maximale Nennwärmeleistung (P max ) 40/30 C maximale Nennwärmeleistung (P max ) 50/30 C maximale Nennwärmeleistung (P max ) 80/60 C 1) Standardwert

Mehr

Frischwasserstationen

Frischwasserstationen Frischwasserstationen IS-FWK 60/80 Einsatzbereich : Festbrennstoffkessel, Wärmepumpen und Solaranlagen Neubau und Modernisierung Wohnbau, Gewerbe und Hotel bedarfsgesteuerte Trinkwassererwärmung im Durchlaufprinzip

Mehr

Frischwasserstation Friwara W 31-xxxxxx

Frischwasserstation Friwara W 31-xxxxxx Beschreibung: Die kompakte Frischwasser-FBH-Kompletteinheit funktioniert im Durchlauferhitzerprinzip und sorgt für eine stetige, komfortable und hygienisch einwandfreie Warmwasserversorgung. Zugleich sorgt

Mehr

Brauchwasserspeicher liert

Brauchwasserspeicher  liert Brauchwasserspeicher emailliert Betriebsdruck & Temperatur: Betriebsdruck Speicher 10 bar Betriebsdruck WT 16 bar Betriebstemperatur Speicher 95 C Betriebstemperatur WT 110 C ertigung: 2-fach emailliert,

Mehr

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16)

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) Beschreibung Der RAVK kann kombiniert werden mit: - 2-Wege-Ventilen RAV-/8, VMT-/8, VMA oder

Mehr

Wärmetauscher Ein eingeschweisster grossflächiger Wärmetauscher. Aussen liert. Doppelt gewickelt. Wärmetauscher aus Stahlrohr Ø 1.

Wärmetauscher Ein eingeschweisster grossflächiger Wärmetauscher. Aussen  liert. Doppelt gewickelt. Wärmetauscher aus Stahlrohr Ø 1. Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (speziell für Wärmepumpen) als Beistellspeicher eingesetzt werden.

Mehr

2.608 Technische Daten

2.608 Technische Daten .08 Technische Daten Trinkwasserspeicher Trinkwasserspeicher-Typ WAS 00 WAS 00 WAS 800 WAS 000 WAS 00 WAS 000 Zero Zero Zero Zero Zero Zero Nenninhalt Liter 00 00 800 000 00 000 max. Betriebstemperatur

Mehr

3 Technische Daten. 3.1 CSW 14/75-3 A und CSW 14/475-3 A. Technische Daten

3 Technische Daten. 3.1 CSW 14/75-3 A und CSW 14/475-3 A. Technische Daten Technische Daten 3 Technische Daten 31 CSW 14/75-3 A und CSW 14/475-3 A 1) Standardwert für Flüssiggas bei ortsfesten Behältern bis 15000 l Inhalt Einheit Erdgas Propan 1) maximale Nennwärmeleistung (P

Mehr

Bauart HPA Speicher sind aus hochwertigem Edelstahl V4A gefertigt. Die Speicher werden nach EN 12897:2006 dimensioniert, gefertigt und zertifiziert.

Bauart HPA Speicher sind aus hochwertigem Edelstahl V4A gefertigt. Die Speicher werden nach EN 12897:2006 dimensioniert, gefertigt und zertifiziert. Die Edelstahl V4A Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (speziell für Wärmepumpen) als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können

Mehr

Frischwasserstation Friwara W-HT 31-xxxxxx

Frischwasserstation Friwara W-HT 31-xxxxxx Beschreibung: Die kompakte Frischwasser-FBH-Kompletteinheit funktioniert im Durchlauferhitzerprinzip und sorgt für eine stetige, komfortable und hygienisch einwandfreie Warmwasserversorgung. Zugleich sorgt

Mehr

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16)

Thermostat RAVK - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) - für 2-Wege-Ventile RAV-/8 (PN 10), VMT-/8 (PN 10), VMA (PN 16) - für 3-Wege-Ventile KOVM (PN 10), VMV (PN 16) Beschreibung Der RAVK kann kombiniert werden mit: - 2-Wege-Ventilen RAV-/8, VMT-/8, VMA oder

Mehr

Gelötete Wärmeübertrager XB

Gelötete Wärmeübertrager XB Beschreibung / Anwendung Der gelötete Wärmeübertrager XB ist für den Einsatz in Fernwärmeanlagen für die Heizungs, Klimatechnik und für die Brauchwassererwärmung konzipiert. Entsprechend den Anforderungen

Mehr

Druckunabhängiges Motorstellventil mit integriertem Durchflussbegrenzer AVQM (PN 16) Einbau im Vor- und Rücklauf

Druckunabhängiges Motorstellventil mit integriertem Durchflussbegrenzer AVQM (PN 16) Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Druckunabhängiges Motorstellventil mit integriertem Durchflussbegrenzer AVQM (PN 16) Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung Die Regler können mit den folgenden elektrischen Stellantrieben

Mehr

VIESMANN. VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,3 kw. Datenblatt. VITOCAL 333-G Typ BWT 331.A. VITOCAL 333-G Typ BWT-NC 331.

VIESMANN. VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,3 kw. Datenblatt. VITOCAL 333-G Typ BWT 331.A. VITOCAL 333-G Typ BWT-NC 331. VIESMANN VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,3 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 333-G Typ BWT 331.A Wärmepumpen-Kompaktgerät 400 V~ Mit Sole/Wasser-Wärmepumpe für Heizung

Mehr

Regumaq X-30/XZ-30 Stationen für Trinkwassererwärmung

Regumaq X-30/XZ-30 Stationen für Trinkwassererwärmung Datenblatt Anwendungsbereich: Die Oventrop Armaturengruppen Regumaq X-30 und Regumaq XZ-30 ermöglichen die hygienische Trinkwassererwärmung nach dem Durchflussprinzip. Vorteile: hygienisch einwandfreie

Mehr

Temperaturregler AVTB (PN 16)

Temperaturregler AVTB (PN 16) Datenblatt Temperaturregler AVTB (PN 16) Beschreibung Der AVTB ist ein selbsttätiger Temperaturregler, der zum Regeln der Wassertemperatur in u. a. Warmwasserspeichern, Wärmeübertragern und Ölvorwärmern

Mehr

FrescoSol FRISCHWASSERSTATION ZUR TRINKWASSERERWÄRMUNG IM DURCHFLUSSPRINZIP BESONDERS HYGIENISCH UND BEDARFSGERECHT.

FrescoSol FRISCHWASSERSTATION ZUR TRINKWASSERERWÄRMUNG IM DURCHFLUSSPRINZIP BESONDERS HYGIENISCH UND BEDARFSGERECHT. FrescoSol FRISCHWASSERSTATION ZUR TRINKWASSERERWÄRMUNG IM DURCHFLUSSPRINZIP BESONDERS HYGIENISCH UND BEDARFSGERECHT. Höchster Warmwasserkomfort mit maximaler Sicherheit. FrescoSol Frischwasserstationen

Mehr

Montageanleitung. Thermo-S Trinkwassererwärmungssystem. Nichtbeachten der Montageanleitung führt zu Gewährleistungsausschluß!

Montageanleitung. Thermo-S Trinkwassererwärmungssystem. Nichtbeachten der Montageanleitung führt zu Gewährleistungsausschluß! Montageanleitung Thermo-S 300-600 Trinkwassererwärmungssystem Nichtbeachten der Montageanleitung führt zu Gewährleistungsausschluß! Beschreibung - Leistungsdaten Thermo-S 300-600 Trinkwassererwärmungssystem

Mehr

Elektronische Trinkwarmwasserregelungen

Elektronische Trinkwarmwasserregelungen Datenblatt und Quick Guide Allgemeine Beschreibung / Anwendung Die bedarfsgerechte Versorgung mit Trinkwarmwasser ist nicht nur von der korrekten Auswahl der Systemgröße abhängig, sondern auch von der

Mehr

Frischwasserstation Friwara W 4-Leiter 31-xxxxxx

Frischwasserstation Friwara W 4-Leiter 31-xxxxxx Beschreibung: Die kompakte Frischwasser-FBH-Kompletteinheit funktioniert im Durchlauferhitzerprinzip und sorgt für eine stetige, komfortable und hygienisch einwandfreie Warmwasserversorgung. Zugleich sorgt

Mehr

Regudis W-HTF Wohnungsstationen mit Zirkulationsleitung

Regudis W-HTF Wohnungsstationen mit Zirkulationsleitung Datenblatt Ausschreibungstext: Die Oventrop Regudis W-HTF versorgen einzelne Wohnungen mit Wärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser ohne Fremdenergie. Die benötigte Heizwärme wird durch eine zentrale

Mehr

Regudis W-HTU Wohnungsstationen

Regudis W-HTU Wohnungsstationen Datenblatt Ausschreibungstext: Die Oventrop Regudis W-HTU Wohnungsstationen versorgen einzelne Wohnungen mit Wärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser ohne Fremdenergie. Die benötigte Heizwärme wird

Mehr

VIESMANN. VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt. VITOCAL 222-G Typ BWT 221.A. VITOCAL 242-G Typ BWT 241.A

VIESMANN. VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt. VITOCAL 222-G Typ BWT 221.A. VITOCAL 242-G Typ BWT 241.A VIESMANN VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 222-G Typ BWT 221.A Wärmepumpen-Kompaktgerät 400 V~ Mit Sole/Wasser-Wärmepumpe für Heizung

Mehr

Warmwasserspeicher Pufferspeicher Kombispeicher. Preisliste

Warmwasserspeicher Pufferspeicher Kombispeicher. Preisliste Warmwasserspeicher Pufferspeicher Kombispeicher Preisliste KOMPETENTER PARTNER MIT KOMPLETTEM PROGRAMM Die ST Speicher-Technik AG ist ein Unternehmen, das sich für beste Qualität, guten Preis, und schnelle

Mehr

VIESMANN. VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt. VITOCAL 242-G Typ BWT 241.A06 bis A10

VIESMANN. VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt. VITOCAL 242-G Typ BWT 241.A06 bis A10 VIESMANN VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste Wärmepumpen-Kompaktgeräte mit Sole/Wasser-Wärmepumpe, Speicher-Wassererwärmer, Umwälzpumpen,

Mehr

Warmwasserspeicher Pufferspeicher Kombispeicher. Preisliste

Warmwasserspeicher Pufferspeicher Kombispeicher. Preisliste Warmwasserspeicher Pufferspeicher Kombispeicher Preisliste KOMPETENTER PARTNER MIT KOMPLETTEM PROGRAMM Die ST Speicher-Technik AG ist ein Unternehmen, das sich für beste Qualität, guten Preis, und schnelle

Mehr

VIESMANN. VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt. VITOCAL 242-G Typ BWT 241.A06 bis A10

VIESMANN. VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt. VITOCAL 242-G Typ BWT 241.A06 bis A10 VIESMANN VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste Wärmepumpen-Kompaktgeräte mit Sole/Wasser-Wärmepumpe, Speicher-Wassererwärmer, Umwälzpumpen,

Mehr

Zentrale Durchfluss-Trinkwassererwärmung

Zentrale Durchfluss-Trinkwassererwärmung Trinkwasserinstallation Zentrale Durchfluss-Trinkwassererwärmung Prof. Dipl.-Ing. Bernd Rickmann B. Rickmann 04.03.2013 Folie 1 / 40 Risikofaktoren Der Arbeitskreis hat sich mit der Feststellung befasst,

Mehr

Fernwärmestationen. individuell und passgenau

Fernwärmestationen. individuell und passgenau Fernwärmestationen. individuell und passgenau Diese Kleinen haben Grösse Anlagen für Einfamilienhäuser Die Netz- Energieverteilung wird heute auch im Kleinen erfolgreich umgesetzt. Ein Nahwärmeverbund

Mehr

VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe

VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 160-A Typ WWK Warmwasser-Wärmepumpe für Umluft- oder Abluftbetrieb Bis 55 C Trinkwassertemperatur

Mehr

VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe

VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe VIESMANN VITOCAL 160-A Warmwasser-Wärmepumpe Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 160-A Typ WWK Warmwasser-Wärmepumpe für Umluft- oder Abluftbetrieb Bis 55 C Trinkwassertemperatur

Mehr

NAU Energie fürs Leben

NAU Energie fürs Leben Produkt Verwendung Code DUO 1T und DUO 2T Montageanleitung Montage- und Bedienungsanleitung 9114006 / 01.2011 1 NAU Energie fürs Leben 2 Allgemeine Hinweise 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Technisches Regelwerk

Mehr

VIESMANN. VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,7 bis 10,4 kw. Datenblatt. VITOCAL 343-G Typ BWT 341.B06 bis B10

VIESMANN. VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,7 bis 10,4 kw. Datenblatt. VITOCAL 343-G Typ BWT 341.B06 bis B10 VIESMANN VITOCAL Sole/Wasser-Wärmepumpen Kompaktgeräte 5,7 bis 10,4 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste Wärmepumpen-Kompaktgeräte mit Sole/Wasser-Wärmepumpe 400 V~, Speicher-Wassererwärmer,

Mehr

Akva Vita F Art.Nr. 004B6847 Warmwasserbereiter für Brauchwasser in kompakter Bauweise

Akva Vita F Art.Nr. 004B6847 Warmwasserbereiter für Brauchwasser in kompakter Bauweise Art.Nr. 004B6847 Warmwasserbereiter für Brauchwasser in kompakter Bauweise Beschreibung ist ein Kompaktgerät zur dezentralen Warmwasserbereitung, das unabhängig vom Energieträger funktioniert. Besondere

Mehr

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher Edelstahl V4A - WP/C Liter

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher Edelstahl V4A - WP/C Liter Die Edelstahl V4A Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (speziell für Wärmepumpen) als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können

Mehr

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Datenblatt Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Beschreibung Der Regler besteht aus einem Regelventil,

Mehr

GUTES KLIMA BESSER LEBEN FRISCHWASSERMODUL PRODUKTÜBERSICHT NEU

GUTES KLIMA BESSER LEBEN FRISCHWASSERMODUL PRODUKTÜBERSICHT NEU GUTES KLIMA BESSER LEBEN FRISCHWASSERMODUL PRODUKTÜBERSICHT NEU 2 FRISCHWASSERMODULE VON VORTEILE Hygienische Trinkwassererwärmung Kompakte Modulbauweise Komplett vormontiert für den Anschluss am Speicherkreis

Mehr

Differenzdruckregler AVP/AVP-F, PN16, Vorlauf- und Rücklaufmontage

Differenzdruckregler AVP/AVP-F, PN16, Vorlauf- und Rücklaufmontage Differenzdruckregler AVP/AVP-F, PN16, Vorlauf- und Rücklaufmontage Anwendung AVP ist ein selbsttätiger Differenzdruckregler, der bei steigendem Differenzdruck schließt. AVP wird bevorzugt in Hausstationen

Mehr

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher liert - WP/E Liter

Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher  liert - WP/E Liter R8 Trinkwasserspeicher für Wärmepumpe mit 1 Wärmetauscher Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern (speziell für Wärmepumpen) als Beistellspeicher eingesetzt

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Member of Uponor Group

TECHNISCHES DATENBLATT Member of Uponor Group TEHNISHES DATENBLATT Frischwasserstation FWS-V FWS-V-14 mit BWZ FWS-V-14 ohne BWZ FWS-V-2 mit BWZ FWS-V-2 ohne BWZ FWS-V-3 mit BWZ FWS-V-3 ohne BWZ Ausstattungsbeispiel mit BWZ E A B D Hydraulikschema

Mehr

Premium Armaturen + Systeme

Premium Armaturen + Systeme Premium Armaturen + Systeme Regumaq X-30/XZ-30 Frischwasserstationen Anwendungsbereich: Datenblatt Die Oventrop Armaturengruppen Regumaq X-30 und Regumaq XZ-30 ermöglichen die hygienische Trinkwassererwärmung

Mehr

Abwärmenutzung. Eine Anbauverrohrung für zwei Kälteanlagen. 3-Weg-Anbauverrohrung Dual. Einleitung:

Abwärmenutzung. Eine Anbauverrohrung für zwei Kälteanlagen. 3-Weg-Anbauverrohrung Dual. Einleitung: Abwärmenutzung Eine Anbauverrohrung für zwei Kälteanlagen 3-Weg-Anbauverrohrung Dual Mit der 3-Weg-Anbauverrohrung Dual kann die Abwärme von zwei Kälteanlagen (z.b. Kühl- und Tiefkühlanlage) zur Erwärmung

Mehr

Durchflussregler mit Motorstellventil (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf

Durchflussregler mit Motorstellventil (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Durchflussregler mit Motorstellventil (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung DN 15-32 DN 40, 50 DN 50-100 DN 125 DN 150 DN 200, 250 DH-SMT/SI Beim AHQM handelt es sich um einen

Mehr

Werkstoffe: Sanitär: CW602N, CW617N Heizung: CW617N, CW614N

Werkstoffe: Sanitär: CW602N, CW617N Heizung: CW617N, CW614N Serie DeltaFresh-Eco Artikelnummer: 1020409 Mini (mit ZirkulationsModul) 1020411 Standard (mit ZirkulationsModul) 1020413 Plus (mit ZirkulationsModul) 1020410 Mini (ohne ZirkulationsModul) 1020412 Standard

Mehr

VIESMANN. VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt VITOCAL 222-G VITOCAL 242-G. Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste

VIESMANN. VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw. Datenblatt VITOCAL 222-G VITOCAL 242-G. Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VIESMANN VITOCAL Wärmepumpen-Kompaktgeräte 5,9 bis 10,0 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 222-G Wärmepumpen-Kompaktgerät Sole/Wasser-Wärmepumpe für Heizung und Trinkwassererwärmung

Mehr

Montageanleitung THERMOBASE. Trinkwassererwärmungssystem. Nichtbeachten der Montageanleitung führt zu Gewährleistungsausschluß!

Montageanleitung THERMOBASE. Trinkwassererwärmungssystem. Nichtbeachten der Montageanleitung führt zu Gewährleistungsausschluß! Montageanleitung THERMOBASE Trinkwassererwärmungssystem Nichtbeachten der Montageanleitung führt zu Gewährleistungsausschluß! Beschreibung - Leistungsdaten THERMOBASE 300-600 Trinkwassererwärmungssystem

Mehr

Brauchwasserspeicher liert

Brauchwasserspeicher  liert 34 Brauchwasserspeicher emailliert Betriebsdruck & Temperatur: Betriebsdruck Speicher 10 bar Betriebsdruck WT 16 bar Betriebstemperatur Speicher 95 C Betriebstemperatur WT 110 C Fertigung: 2-fach emailliert,

Mehr

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern liert - DSFF/E Liter

Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern  liert - DSFF/E Liter R5 Trinkwasserspeicher für Solar mit 2 Wärmetauschern Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung

Mehr

Differenzdruckregler (PN 25) AVP Einbau im Vor- oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert

Differenzdruckregler (PN 25) AVP Einbau im Vor- oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert Datenblatt Differenzdruckregler (PN 25) AVP Einbau im Vor- oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert Beschreibung Der AVP ist ein selbsttätiger Differenzdruckregler für den Einsatz überwiegend in Fernwärmesystemen.

Mehr

VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw

VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 222-S Typ AWT-AC 221.A/AWT- AC 221.B Wärmepumpen-Kompaktgerät

Mehr

FRISCHWASSERMODUL FWM160

FRISCHWASSERMODUL FWM160 SONNENKRAF FRISCHWASSERMODUL FWM60 EINFACH Plug & Flow vorinstalliertes, kompaktes Großanlagenmodul für eine schnelle und einfache Montage. EFFIZIEN Hocheffiziente Warmwasserbereitung nach dem Durchlaufprinzip

Mehr

KS-PW 500 KS-PWS KS-PWS 500-2

KS-PW 500 KS-PWS KS-PWS 500-2 Speicher. Kombinationsspeicher 00-000 l : KS-PW... (mit WT für WW) : KS-PWS... (mit WT für WW + Solar) Aufbau : KS-PW (Typ) oder KS-PWS (Typ)-(Anzahl Solar-WT) Kombinationsspeicher bestehend aus einem

Mehr

VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw

VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw VIESMANN VITOCAL 242-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 11,3 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 242-S Typ AWT-AC 241.A/AWT- AC 241.B Wärmepumpen-Kompaktgerät

Mehr

Volumenstromregler (PN 16) AVQ - Einbau im Vor- und Rücklauf

Volumenstromregler (PN 16) AVQ - Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler (PN 16) - Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung ist ein selbsttätiger Volumenstromregler für den Einsatz überwiegend in Fernwärmeanlagen. Der Regler schließt, wenn der

Mehr

Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss AVQM (PN 16) Einbau im Vor - und Rücklauf

Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss AVQM (PN 16) Einbau im Vor - und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss AVQM (PN 16) Einbau im Vor - und Rücklauf Beschreibung für den Anbau des elektrischen Stellantriebes und einem Membranantrieb. Dieser Regler kann mit

Mehr

Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss AVQM (PN 25) Einbau im Vor- und Rücklauf

Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss AVQM (PN 25) Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss AVQM (PN 25) Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung Dieser Regler kann mit den folgenden elektrischen Stellantrieben von Danfoss eingesetzt werden:

Mehr

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert

Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Datenblatt Differenzdruckregler (PN 16) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Rücklauf, mit festem Sollwert Beschreibung / Anwendung Differenzdruckregler ohne

Mehr

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher Edelstahl V4A - SF/C Liter

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher Edelstahl V4A - SF/C Liter Die Edelstahl V4A Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können die Speicher auch als Elektrospeicher

Mehr

Frischwasserstation. Montage- und Bedienungsanleitung

Frischwasserstation. Montage- und Bedienungsanleitung Frischwasserstation Montage- und Bedienungsanleitung 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis 2. Anwendungsbereich 3. Sicherheitshinweise 4. Montage und Anschluss der Frischwasserstation 4.1 Wandmontage

Mehr

VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw

VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw VIESMANN VITOCAL 222-S Wärmepumpen-Kompaktgerät, Split-Ausführung 3,0 bis 10,6 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCAL 222-S Typ AWT-AC 221.A Wärmepumpen-Kompaktgerät in Split-Bauweise

Mehr

Trinkwasser- oder Brauchwasser-Speicher

Trinkwasser- oder Brauchwasser-Speicher Trinkwasser- oder Brauchwasser-Speicher heatsystems Trinkwasser-Speicher oder Brauchwasser-Speicher aus Edelstahl, stehend auf Fußring, mit entsprechenden Einbauten zur optimalen Schichtung des Mediums.

Mehr

Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf

Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung Dieser Regler kann mit den folgenden elektrischen Stellantrieben von Danfoss eingesetzt werden:

Mehr

Beschreibung Technische Daten Maßzeichnungen. Trinkwassersystem YADO AQUA G

Beschreibung Technische Daten Maßzeichnungen. Trinkwassersystem YADO AQUA G G Beschreibung Technische Daten Maßzeichnungen Trinkwassersystem YADO AQUA G Ihre Vorteile auf einen Blick! kompakter Aufbau im praktischen Gehäuse mit Speichern Ihrer Wahl kombinierbar Konformitätsbescheinigung

Mehr

Datenblatt. Die Oventrop Regudis W-HTF Wohnungsstationen mit Zirkulationsleitung. Ausführung für: Regudis W- HTF direkter Heizkreis

Datenblatt. Die Oventrop Regudis W-HTF Wohnungsstationen mit Zirkulationsleitung. Ausführung für: Regudis W- HTF direkter Heizkreis Datenblatt Ausschreibungstext: Die Oventrop versorgen einzelne Wohnungen mit Wärme sowie mit warmem und kaltem Trinkwasser ohne Fremdenergie. Die benötigte Heizwärme wird durch eine zentrale Wärmeversorgung

Mehr

Hochleistungs-FriWa-Speicher

Hochleistungs-FriWa-Speicher Hochleistungs-FriWa-Speicher Der Warmwasserbedarf und auch die Wärmeerzeuger für die Warmwassererwärmung können sehr unterschiedlich sein. Angefangen beim Warmwasserbedarf für einen 2 Personen Haushalt

Mehr

Wärmetauscher Zwei eingeschweisste grossflächige Wärmetauscher. Aussen liert. Wärmetauscher aus Stahlrohr Ø 1, ab 800 Liter Ø 1 ¼.

Wärmetauscher Zwei eingeschweisste grossflächige Wärmetauscher. Aussen  liert. Wärmetauscher aus Stahlrohr Ø 1, ab 800 Liter Ø 1 ¼. Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können die Speicher auch als Elektrospeicher

Mehr

Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf

Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler mit Stellmotoranschluss (PN 16) AHQM Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung DN 15-32 DN 40, 50 DN 50-100 Beim AHQM handelt es sich um einen selbsttätigen Volumenstromregler

Mehr

Premium Armaturen + Systeme Regudis W Stationen für den Wohnungsanschluss an eine zentrale Wärmeversorgung. Produktübersicht

Premium Armaturen + Systeme Regudis W Stationen für den Wohnungsanschluss an eine zentrale Wärmeversorgung. Produktübersicht Premium Armaturen + Systeme Regudis W Stationen für den Wohnungsanschluss an eine zentrale Wärmeversorgung Produktübersicht Regudis W Wohnungsstationen Die Oventrop Regudis W Wohnungsstationen versorgen

Mehr

Beschreibung Technische Daten Maßzeichnungen. Trinkwassererwärmer YADO AQUA G

Beschreibung Technische Daten Maßzeichnungen. Trinkwassererwärmer YADO AQUA G G Beschreibung Technische Daten Maßzeichnungen Trinkwassererwärmer YADO AQUA G Ihre Vorteile auf einen Blick! kompakter Aufbau im praktischen Gehäuse mit Speichern Ihrer Wahl kombinierbar Konformitätsbescheinigung

Mehr

Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 16) AVQM - Einbau im Vor- und Rücklauf

Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 16) AVQM - Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 16) AVQM - Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung / Anwendung Der Regler besteht aus einem Regelventil mit Kombinationsdrossel zum Einstellen der

Mehr

Datenblatt. Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 16) AHQM

Datenblatt. Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 16) AHQM Datenblatt Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 16) AHQM Beschreibung / Anwendung Der Regler besteht aus einem Regelventil mit Kombinationsdrossel zum einstellen der Volumenstrombegrenzung und zum

Mehr

VIESMANN VITORONDENS 222-F Öl-Brennwert-Gussheizkessel 20,2 bis 28,9 kw

VIESMANN VITORONDENS 222-F Öl-Brennwert-Gussheizkessel 20,2 bis 28,9 kw VIESMANN VITORONDENS 222-F Öl-Brennwert-Gussheizkessel 20,2 bis 28,9 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITORONDENS 222-F Typ BS2A Niedertemperatur-Öl-Gussheizkessel mit Ölbrennwertwärmetauscher

Mehr

Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 25) AVQM - Einbau im Vor- und Rücklauf

Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 25) AVQM - Einbau im Vor- und Rücklauf Datenblatt Volumenstromregler mit Motorstellventil (PN 25) AVQM - Einbau im Vor- und Rücklauf Beschreibung / Anwendung Der Regler besteht aus einem Regelventil mit Kombinationsdrossel zum Einstellen der

Mehr

eine Danfoss-Plattform für das Sekundärnetz in Flensburg

eine Danfoss-Plattform für das Sekundärnetz in Flensburg DSP MINI eine Danfoss-Plattform für das Sekundärnetz in Flensburg Allgemeine Beschreibung und Anwendung Die DSP MINI ist eine Übergabestation für Fernwärmenetze zur Beheizung und Trinkwassererwärmung in

Mehr

FRISCHWASSERSPEICHER FS/2R

FRISCHWASSERSPEICHER FS/2R PRODUKTBESCHREIBUNG FS/2R Solar-Frischwasserspeicher mit zwei Register Hochwertiger Kombispeicher aus Stahl (S 235 JR) für den Heizbetrieb und die Brauchwasseraufbereitung in Verbindung mit einer Solaranlage.

Mehr

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer aus Stahl, mit Ceraprotect

Mehr

Datenblatt. Beschreibung / Anwendung

Datenblatt. Beschreibung / Anwendung Datenblatt Differenzdruckregler (PN 25) AVP - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit einstellbarem Sollwert AVP-F - Einbau im Vorlauf oder Rücklauf, mit festem Sollwert Beschreibung / Anwendung Differenzdruckregler

Mehr

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt

VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt VIESMANN VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer für Wandgeräte 120 und 150 Liter Inhalt Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCELL 100-W Speicher-Wassererwärmer aus Stahl, mit Ceraprotect

Mehr

2 REHAU SYSTEMSPEICHER SY 500 M, SY 800 M-C, SY 1000 M-C, SY 1500 M, SY 2000 M

2 REHAU SYSTEMSPEICHER SY 500 M, SY 800 M-C, SY 1000 M-C, SY 1500 M, SY 2000 M 2 REHAU SYSTEMSPEICHER SY 500 M, SY 800 M-C, SY 1000 M-C, SY 1500 M, SY 2000 M 2.1 Übersicht - 5 verschiedene Speichergrößen - Pufferspeicher für die REHAU Wärmepumpen - Solarwärmetauscher integriert -

Mehr

WARMWASSERSPEICHER BE-SSP-2R

WARMWASSERSPEICHER BE-SSP-2R PRODUKTBESCHREIBUNG BE-SSP-2R Solar-Warmwasserspeicher mit zwei Register Bei den Solar-Warmwasserspeicher der BE-SSP-Serie handelt es sich um emaillierte Warmwasserbereiter aus Stahl (S 23 JR). Als Korrosionsschutz

Mehr

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher liert - SF/E Liter

Trinkwasserspeicher mit 1 Wärmetauscher  liert - SF/E Liter Die emaillierten Speicher können mit konventionellen und alternativen Energieträgern als Beistellspeicher eingesetzt werden. Ergänzt mit einer Elektroheizung (Zubehör) können die Speicher auch als Elektrospeicher

Mehr

FRISCHWASSERSPEICHER FS/WP

FRISCHWASSERSPEICHER FS/WP PRODUKTBESCHREIBUNG FS/WP Frischwasserspeicher für Wärmepumpe Einfacher Kombispeicher aus Stahl (S 235 JR) für den Heizbetrieb und die Brauchwasseraufbereitung in Verbindung mit einer Wärmepumpe. Der Speicher

Mehr

Effiziente Speichertechnik Heizungsspeicher

Effiziente Speichertechnik Heizungsspeicher Effiziente Speichertechnik Heizungsspeicher Speichersysteme Speichersysteme für Heizungsanlagen dienen dazu, Differenzen zwischen der erzeugten und verbrauchten Wärme auszugleichen, indem die überschüssige

Mehr

Differenzdruckregler (PN 16) AVPL Einbau im Rücklauf

Differenzdruckregler (PN 16) AVPL Einbau im Rücklauf Datenblatt Differenzdruckregler (PN 16) AVPL Einbau im Rücklauf Beschreibung AVPL kann verwendet werden zur Differenzdruckregelung von Haus- und Wohnungsstationen mit kleiner Anschlussleistung, beispielsweise

Mehr

Brauchwasserspeicher/Warmwasserspeicher PSIB-Serie

Brauchwasserspeicher/Warmwasserspeicher PSIB-Serie Brauchwasserspeicher/Warmwasserspeicher PSIB-Serie (PSIB, PSIBS, PSIBS2) 150-2000 Die Brauchwasserspeicher oder auch Warmwasserspeicher dienen zur Bereitstellung von warmem Wasser. Die Speicher sind aus

Mehr