Existenzgründungen ein Weg der Arbeitsmarktintegration für ausländische Staatsbürger?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Existenzgründungen ein Weg der Arbeitsmarktintegration für ausländische Staatsbürger?"

Transkript

1 Existenzgründungen ein Weg der Arbeitsmarktintegration für ausländische Staatsbürger? Wissenschaftliche Tagung Arbeitsmarkt und Migration Wiesbaden, 01. Juni 2016 Dr. Rosemarie Kay, Brigitte Günterberg Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn IfM Bonn q 1

2 Gliederung 1) Forschungsziel und Datenbasis 2) Ergebnisse 3) Fazit und Implikationen IfM Bonn q 2

3 Ausgangslage Seit Jahren weisen Ausländer eine höhere Gründungsneigung auf als Deutsche. Dies ist Ausdruck von spezifischen rechtlichen Zugangsbedingungen zum Arbeitsmarkt, Arbeitsmarktdiskriminierung, Qualifikationsdefiziten und kultureller Prägung des Herkunftslandes. Der Schritt in die Selbstständigkeit stellt offenbar eine wichtige Erwerbsalternative für Ausländer dar. Für die Frage der Integration ist bedeutsam, wie substanziell und nachhaltig die Existenzgründungen von Ausländern sind. IfM Bonn q 3

4 Forschungsfragen Wie hat sich das gewerbliche Gründungsgeschehen differenziert nach Nationalitätengruppen seit 2004 entwickelt? Durch welche Merkmale sind die ausländischen Gründer und ihre Gründungen gekennzeichnet? Inwiefern bestehen Unterschiede zu deutschen Gründern und ihren Gründungen? IfM Bonn q 4

5 Datenbasis Mikrodaten der Gewerbeanzeigenstatistik des Statistischen Bundesamtes als Grundlage der Existenzgründungsstatistik des IfM Bonn Beschränkung: nur Existenzgründungen in der Rechtsform des Einzelunternehmens (2004: 86,4 %, 2015: 76,1 % aller gewerblichen Existenzgründungen) Mikrozensus Abgrenzung von Existenzgründungen nach dem Zeitpunkt der Tätigkeitsaufnahme IfM Bonn q 5

6 Gliederung 1) Forschungsziel und Datenbasis 2) Ergebnisse 3) Fazit und Implikationen IfM Bonn q 6

7 Entwicklung der gewerblichen Existenzgründungen von Einzelunternehmen Index 2004= Deutsche Ausländer Quelle: IfM Bonn (Basis: Gewerbeanzeigenstatistik des Statistischen Bundesamtes). IfM Bonn q 7

8 Ausländeranteil an den gewerblichen Existenzgründungen von Einzelunternehmen in % 50 44,8 46,5 43,9 44, ,4 38, ,8 23,6 27,5 28,7 30, , Quelle: IfM Bonn (Basis: Gewerbeanzeigenstatistik des Statistischen Bundesamtes). IfM Bonn q 8

9 Existenzgründungsintensität (gewerbliche Einzelunternehmen), , Deutsche und Ausländer 300 in % ,0 250,7 234,0 224, ,5 159,2 171,1 175,5 170,9 184,7 178,9 169, ,0 71,6 65,6 55,4 50,6 49,9 47,8 43,4 32,9 31,3 29,8 28, * * Vorläufige Zahlen. Deutsche Ausländer Quelle: IfM Bonn (Basis: Gewerbeanzeigen- und Bevölkerungsstatistik des Statistischen Bundesamtes). IfM Bonn q 9

10 Struktur der ausländischen Gründungen 2004 und 2009 bis 2015 nach Nationalitätengruppen 16,6 12,1 10,5 9,3 8,9 8,1 9,9 11,0 in % 36,6 31,3 28,2 25,6 26,9 32,1 31,9 60,6 17,4 23,0 29,7 34,7 34,8 25,1 23,6 1,1 19,6 33,2 34,5 32,1 30,3 29,6 32,5 33, EU-8-Staaten EU-2-Staaten Restliches Europa Außereuropäisches Ausland Quelle: IfM Bonn (Basis: Gewerbeanzeigenstatistik des Statistischen Bundesamtes). IfM Bonn q 10

11 Verteilung der gewerblichen Existenzgründungen von Einzelunternehmen auf Wirtschaftsbereiche 2009 und 2014 nach Nationalität 0,7 0,6 0,2 0,7 2,3 5,0 1,5 4,3 27,8 35,8 9,4 41,9 43,1 10,1 43,7 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Produzierendes Gewerbe ohne Baugewerbe in % 29,1 Baugewerbe 33,4 43,1 26,1 41,1 Handel, Gastgewerbe, Verkehr und Kommunikation Sonstige Dienstleistungen Ausländer Deutsche Ausländer Deutsche Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 11

12 Ausländeranteil an den gewerblichen Existenzgründungen von Einzelunternehmen nach Wirtschaftsabschnitten 2009 und 2014 in % Land- und Forstwirtschaft, Fischerei Bergbau Verarbeitendes Gewerbe Energieversorgung Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung Baugewerbe Handel Verkehr und Lagerei Gastgewerbe Information und Kommunikation Finanz- und Versicherungsdienstleistungen Grundstücks- und Wohnungswesen Freiberufl., wissenschaftl. und techn. Dienstleistungen Sonstige wirtschaftl. Dienstleistungen Erziehung und Unterricht Gesundheits- und Sozialwesen Kunst, Unterhaltung und Erholung Sonstige Dienstleistungen Insgesamt 19,4 20,6 21,2 1,9 4,0 20,6 25,7 15,9 15,8 6,4 7,0 8,9 9,7 11,7 14,6 12,1 17,4 22,6 25,3 26,1 31,8 34,9 51,9 50,8 56,6 31,9 44,4 39,4 45,1 30,5 34,0 36,5 45,3 47,0 42,2 43,9 67,6 77, Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 12

13 Verteilung der gewerblichen Existenzgründungen von Ausländern und Deutschen auf Arten der Existenzgründung in % 16,4 10,2 8,2 8,7 10,9 14,5 71,7 82,2 85,6 80,6 78,9 73,8 11,9 7,5 6,1 10,8 10,2 11, Ausländer Deutsche Betriebsgründungen von Hauptniederlassungen Echte Kleingewerbegründungen Übernahmen durch Erbfolge, Kauf, Pacht Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 13

14 Einfluss der Herkunft der Gründer auf die Art der Existenzgründung 2014 multivariate Analyse I Variable Betriebsgründung Übernahme Herkunft Deutschland (Ref.: Ausland) + + Kontrollvariablen Geschlecht Wirtschaftsbereiche Bundesland Vergleichsgruppe: Kleingewerbe Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 14

15 Verteilung der gewerblichen Existenzgründungen von Ausländern auf Arten der Existenzgründung nach Nationalitätengruppen 1,3 1,0 1,8 1,8 in % 16,0 17,8 20,1 17,4 18,0 18,6 94,5 96,4 95,1 96,0 73,1 71,5 68,5 71,8 70,5 69,2 4,2 2,6 3,1 2,2 10,9 10,8 11,4 10,8 11,5 12, EU-8-Staaten EU-2-Staaten Echte Kleingewerbegründungen TOP6-Flüchtlingsherkunftsländer Restliches Europa (ohne Albanien, Kosovo und Serbien) Außereurop. Ausland (ohne Afghanistan, Irak und Syrien) Betriebsgründungen von Hauptniederlassungen Übernahmen durch Erbfolge, Kauf, Pacht Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 15

16 Einfluss der Herkunft der Gründer auf die Art der Existenzgründung 2014 multivariate Analyse II Variable Betriebsgründung Übernahme Herkunft (Ref.: Deutschland) EU-8-Staaten - - EU-2-Staaten - - TOP6-Flüchtlingsherkunftsländer - + Restl. Europa (ohne Albanien, Kosovo, Serbien) + + Außereurop. Ausland (oh. Afghanistan, Irak, Syrien) ns + Kontrollvariablen Geschlecht Wirtschaftsbereiche Bundesland Vergleichsgruppe: Kleingewerbe Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 17

17 Anteil der Existenzgründungen von gewerblichen Einzelunternehmen mit Beschäftigten, Deutsche und Ausländer Deutschland Ausland Darunter: EU-8-Staaten EU-2-Staaten Restliches Europa (ohne Albanien, Kosovo, Serbien) Außereuropäisches Ausland (ohne Afghanistan, Irak, Syrien) Insgesamt 1,4 1,5 1,7 1,8 3,7 7,6 8,8 10,6 11,4 11,2 10,6 11,5 13,3 14,5 15,2 16,1 15,0 18,0 18,4 17,0 18,1 in % Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder: Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 20

18 Einfluss der Herkunft der Gründer auf Gründung mit Beschäftigten 2014 nach Art der Gründung multivariate Analyse I Variable Betriebsgründung Übernahme Herkunft Deutschland (Ref.: Ausland) - + Kontrollvariablen Geschlecht Wirtschaftsbereiche Bundesland Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 21

19 Anteil der Existenzgründungen von gewerblichen Einzelunternehmen mit Beschäftigten, Deutsche und Ausländer Davon: Deutschland Ausland EU-8-Staaten EU-2-Staaten Restliches Europa Außereuropäisches Ausland Insgesamt 1,4 1,5 1,7 1,8 3,7 7,6 8,8 10,6 11,4 11,2 10,6 11,5 13,3 14,5 15,2 16,1 15,0 18,0 18,4 17,0 18,1 in % Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder: Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 22

20 Einfluss der Herkunft der Gründer auf Gründung mit Beschäftigten 2014 nach Art der Gründung multivariate Analyse II Variable Betriebsgründung Übernahme Herkunft (Ref.: Deutschland) EU-8-Staaten - ns EU-2-Staaten - - TOP6-Flüchtlingsherkunftsländer + - Restl. Europa (ohne Albanien, Kosovo, Serbien) + ns Außereurop. Ausland (oh. Afghanistan, Irak, Syrien) + - Kontrollvariablen Geschlecht Wirtschaftsbereiche Bundesland Quelle: IfM Bonn (Basis: FDZ der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder, Gewerbeanzeigenstatistik). IfM Bonn q 24

21 Monatliches durchschnittliches Nettoeinkommen von Gründenden Deutschland Ausland EU-Ausland EU-8-Staaten / EU-2-Staaten / Restliches Europa Außereuropäisches Ausland Quelle: Statistisches Bundesamt: Mikrozensus;. IfM Bonn q 25

22 Gliederung 1) Forschungsziel und Datenbasis 2) Ergebnisse 3) Fazit und Implikationen IfM Bonn q 28

23 Fazit und Implikationen Gründungen von Ausländern im gewerblichen Bereich haben erheblich an Bedeutung gewonnen. Allerdings hatte allein die Anzahl der Gründungen von Bürgern der ost- und mitteleuropäischen EU-Beitrittsstaaten zugenommen, die der übrigen ist ebenso wie die der Deutschen zurückgegangen. Die ausländischen Gründenden und ihre Gründungen sind ebenso heterogen wie die deutschen Gründenden und ihre Gründungen. Allerdings: die Gründungen der Bürger der ost- und mitteleuropäischen EU-Beitrittsstaaten unterscheiden sich in Hinblick auf Branchenzugehörigkeit und Gründungsgröße von den Gründungen der Deutschen und anderer Ausländer. Ausgehend von der wirtschaftlichen Substanz der Gründungen und ihrer damit verbundenen Nachhaltigkeit bietet die Existenzgründung den verschiedenen Nationalitätengruppen unterschiedlich gute Chancen der Teilhabe am Erwerbsleben. IfM Bonn q 29

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Kontakt Rosemarie Kay / Brigitte Günterberg Institut für Mittelstandsforschung Bonn Maximilianstr Bonn Tel.: 0228 / / Das IfM Bonn ist eine Stiftung des privaten Rechts. IfM Bonn q 30

Aktuelle Entwicklungen im Gründungsgeschehen Nordrhein-Westfalens

Aktuelle Entwicklungen im Gründungsgeschehen Nordrhein-Westfalens Aktuelle Entwicklungen im Gründungsgeschehen Nordrhein-Westfalens Jahrestagung der kommunalen Wirtschaftsförderung NRW Dortmund, 30. Juni 2016 Dr. Rosemarie Kay Institut für Mittelstandsforschung (IfM)

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Gründungsgeschehen Nordrhein-Westfalens

Aktuelle Entwicklungen im Gründungsgeschehen Nordrhein-Westfalens Aktuelle Entwicklungen im Gründungsgeschehen Nordrhein-Westfalens Jahrestagung der kommunalen Wirtschaftsförderung NRW Dortmund, 30. Juni 2016 Dr. Rosemarie Kay Institut für Mittelstandsforschung (IfM)

Mehr

IfM-Hintergrundinformation

IfM-Hintergrundinformation IfM-Hintergrundinformation Das IfM Bonn ist eine Stiftung des privaten Rechts. zum Gründungsverhalten ausländischer und deutscher Bürger Das gewerbliche Gründungsgeschehen in Deutschland ist seit Jahren

Mehr

Kleine und mittlere Exportunternehmen nach Wirtschaftszweigen laut Umsatzsteuerstatistik

Kleine und mittlere Exportunternehmen nach Wirtschaftszweigen laut Umsatzsteuerstatistik Kleine und mittlere Exportunternehmen Kleine und mittlere Exportunternehmen 2012 bis 2016 in Deutschland - Anzahl Wirtschaftszweig Kleine und mittlere Exportunternehmen 1),2) Anzahl A Land- und Forstwirtschaft,

Mehr

Exportumsatz der KMU nach Wirtschaftszweigen laut Umsatzsteuerstatistik

Exportumsatz der KMU nach Wirtschaftszweigen laut Umsatzsteuerstatistik Exportumsatz der KMU Exportumsatz der kleinen und mittleren Unternehmen 2012 bis 2016 in Deutschland - in Mrd. Wirtschaftszweig Exportumsatz 1) der kleinen und mittleren Unternehmen 2),3) in Mrd. A Land-

Mehr

KMU nach Definition des IfM Bonn nach Wirtschaftszweigen laut Unternehmensregister

KMU nach Definition des IfM Bonn nach Wirtschaftszweigen laut Unternehmensregister KMU nach Definition des IfM Bonn KMU nach Definition des IfM Bonn und Klassifikation 1) Wirtschaftszweig KMU 2) B Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 2.346 2.318 2.244 2.244 2.179 C Verarbeitendes

Mehr

Auszubildende mit Ausbildungsvertrag in Betrieben laut Bundesagentur für Arbeit - Kleinste, kleine und mittlere Betriebe (KMB)

Auszubildende mit Ausbildungsvertrag in Betrieben laut Bundesagentur für Arbeit - Kleinste, kleine und mittlere Betriebe (KMB) - Kleinste, kleine und mittlere Betriebe (KMB) Auszubildende mit Ausbildungsvertrag in kleinsten, kleinen und mittleren Betrieben (KMB) 2008 bis 2017 in Deutschland nach Wirtschaftszweigen der gewerblichen,

Mehr

Betriebe mit Auszubildenden mit Ausbildungsvertrag laut Bundesagentur für Arbeit - Kleinstbetriebe

Betriebe mit Auszubildenden mit Ausbildungsvertrag laut Bundesagentur für Arbeit - Kleinstbetriebe - Kleinste, kleine und mittlere Betriebe Kleinste, kleine und mittlere Betriebe (KMB) mit Auszubildenden mit Ausbildungsvertrag 2008 bis 2017 in Deutschland - mit 1 bis 499 Beschäftigten A Land- und Forstwirtschaft,

Mehr

Regionale Analyse des Gründungsgeschehens in Nordrhein-Westfalen 2015 bis 2017

Regionale Analyse des Gründungsgeschehens in Nordrhein-Westfalen 2015 bis 2017 ale Analyse des Gründungsgeschehens in Nordrhein-Westfalen 2015 bis 2017 al analysis of start-up activities in North Rhine-Westphalia, 2015-2017 Brigitte Günterberg, Rosemarie Kay und Peter Kranzusch Daten

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Minijobs. 2. Quartalsbericht 2017 Diagramme und Tabellen

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Minijobs. 2. Quartalsbericht 2017 Diagramme und Tabellen Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Minijobs 2. Quartalsbericht 2017 Diagramme und Tabellen 2 Impressum Herausgeber Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See / Minijob-Zentrale Abteilung VII 45115

Mehr

Existenzgründungen von ausländischen Staatsbürgern: Aktualisierung 2018

Existenzgründungen von ausländischen Staatsbürgern: Aktualisierung 2018 Existenzgründungen von ausländischen Staatsbürgern: Aktualisierung 2018 Start-ups of foreign citizens: Update 2018 Brigitte Günterberg und Rosemarie Kay Daten und Fakten Nr. 20 Zusammenfassung Ausländer

Mehr

Trends in der Entwicklung im Gründungsgeschehen

Trends in der Entwicklung im Gründungsgeschehen Trends in der Entwicklung im Gründungsgeschehen Vortrag anlässlich der Fachtagung Netzwerk für f r Gründungsberatung ndungsberatung am 23.05.2012 in Mainz von Prof. Dr. Frank Wallau Dozent an der Fachhochschule

Mehr

Gründungsstatistik des IfM Bonn im gewerblichen Bereich

Gründungsstatistik des IfM Bonn im gewerblichen Bereich Gründungsstatistik des IfM Bonn im gewerblichen Bereich Gewerbliche Existenzgründungen 2015 und 2016 in Deutschland nach Bundesländern - Anzahl Gewerbliche Existenzgründungen Übernahmen Unternehmensgründungen

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Minijobs. 1. Quartalsbericht 2017 Diagramme und Tabellen

Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Minijobs. 1. Quartalsbericht 2017 Diagramme und Tabellen Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Minijobs 1. Quartalsbericht 2017 Diagramme und Tabellen 2 Impressum Herausgeber Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See / Minijob-Zentrale Abteilung VII 45115

Mehr

D I 2 - vj 3/16 Fachauskünfte (0711)

D I 2 - vj 3/16 Fachauskünfte (0711) Artikel-Nr. 5522 16003 Gewerbeanzeigen D I 2 - vj 3/16 Fachauskünfte (0711) 641-28 93 22.12.2016 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg im 3. Vierteljahr 2016 Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen

Mehr

D I 2 - vj 1/16 Fachauskünfte (0711)

D I 2 - vj 1/16 Fachauskünfte (0711) Artikel-Nr. 5522 16001 Gewerbeanzeigen D I 2 - vj 1/16 Fachauskünfte (0711) 641-28 93 12.07.2016 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg im 1. Vierteljahr 2016 Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen

Mehr

Tarifverdienste im Jahr 2015 um 2,1 % gestiegen

Tarifverdienste im Jahr 2015 um 2,1 % gestiegen Pressemitteilung vom 26. Februar 2016 061/16 Tarifverdienste im Jahr 2015 um 2,1 % gestiegen WIESBADEN Die tariflichen Monatsverdienste einschließlich sind im Jahr 2015 in Deutschland um durchschnittlich

Mehr

Arbeit und Erwerb. Beschäftigte

Arbeit und Erwerb. Beschäftigte 22 Arbeit und Erwerb Die liechtensteinische Volkswirtschaft weist über viele Jahre ein überdurchschnittliches Beschäftigungswachstum auf. Das starke Wirtschaftswachstum in den letzten Dekaden und die Kleinheit

Mehr

D I 2 - vj 3/18 Fachauskünfte (0711)

D I 2 - vj 3/18 Fachauskünfte (0711) Artikel-Nr. 5522 18003 Gewerbeanzeigen D I 2 - vj 3/18 Fachauskünfte (0711) 6-28 93 17.12.2018 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg im 3. Vierteljahr 2018 Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen

Mehr

März Russische Direktinvestitionen in Deutschland. Ein Überblick.

März Russische Direktinvestitionen in Deutschland. Ein Überblick. März 2014 Russische Direktinvestitionen in Deutschland. Ein Überblick. 1 Mio. Mio. Entwicklung der ADI 5000 Bestand der russischen Direktinvestitionen in Deutschland 4000 3000 2000 1000 0 20000 1992 1993

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Gewerbeanzeigen im Saarland 2. Quartal 2016 Gewerbean- und -abmeldungen im Saarland 1. bis 2. Quartal 2016 nach Wirtschaftszweigen Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kfz Gastgewerbe

Mehr

Selbstständig und doch abhängig? Zur Einkommenssituation selbstständig erwerbstätiger Frauen

Selbstständig und doch abhängig? Zur Einkommenssituation selbstständig erwerbstätiger Frauen Tagung: Selbstständigkeit im Lebenslauf - Zur Flexibilisierung von Arbeit und Geschlechterverhältnissen Selbstständig und doch abhängig? Zur Einkommenssituation selbstständig erwerbstätiger Frauen Berlin,

Mehr

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000 4.0 Arbeitsmarkt (Überblick) Jahr Unselbständig Beschäftigte in 1.000 davon: Arbeitslose Arbeits- Offene Ausländer 1 losenquote 2 Stellen in 1.000 in 1.000 in 1.000 Stellenandrang 3 1980 2.788,3 174,7

Mehr

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000

Arbeits- Ausländer. 1 losenquote 2 Stellen in in in % in 1.000 4.0 Arbeitsmarkt (Überblick) Jahr Unselbständig Beschäftigte in 1.000 davon: Arbeitslose Arbeits- Offene Ausländer 1 losenquote 2 Stellen in 1.000 in 1.000 in 1.000 Stellenandrang 3 1980 2.788,3 174,7

Mehr

Insgesamt 1) Veränd : darunter in den Wirtschaftsbereichen 2) Erbringung von öffentlichen und privaten Dienstleistungen

Insgesamt 1) Veränd : darunter in den Wirtschaftsbereichen 2) Erbringung von öffentlichen und privaten Dienstleistungen Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Stand 30.6.2017) sind alle Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten, die kranken-, renten- oder pflegeversicherungspflichtig und/oder

Mehr

ZENTRALE BEFUNDE 11/2009

ZENTRALE BEFUNDE 11/2009 ZENTRALE BEFUNDE 11/2009 1 Das Gründungsgeschehen im 1. Halbjahr 2009 (1) Im 1. Halbjahr 2009 ist der GRÜNDERINDEX DER BBB BÜRGSCHAFTSBANK ZU BERLIN- BRANDENBURG für Berlin wieder um +15 % auf 106,0 Gründungen/10.000

Mehr

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Unternehmen, Betriebe und Beschäftigte (Unternehmensregister)

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Unternehmen, Betriebe und Beschäftigte (Unternehmensregister) Unternehmen, Betriebe und (Unternehmensregister) Unternehmen in der Region Stuttgart nach Wirtschaftszweigen Freiberufl., wissensch. u. techn. Dienstleistungen 17,3% Handel, Kfz-Instandhaltung und -reparatur

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht P I 1 j / 15 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen statistik Berlin Brandenburg Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung im Land Berlin nach Wirtschaftsbereichen 1991 bis 2015 Berechnungsstand:

Mehr

Eckdaten der Mittelstandsstatistik

Eckdaten der Mittelstandsstatistik Eckdaten der Mittelstandsstatistik Selbständige BW II 3 Index der Entwicklung von Selbständigen nach Geschlecht 1991 bis 2005 150 140 130 1991 = 100 120 110 100 90 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: D II 1 - j/1 Februar 2018 1 Inhalt Tabellen 2 Vorbemerkungen Allgemein Rechtsgrundlagen Verordnungen 3 Geheimhaltung und Datenschutz

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht P I 1 j / 15 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen statistik Berlin Brandenburg Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung im Land Brandenburg nach Wirtschaftsbereichen 1991 bis 2015

Mehr

Gewerbliche Existenzgründungen nach Wirtschaftszweigen gemäß WZ 2008

Gewerbliche Existenzgründungen nach Wirtschaftszweigen gemäß WZ 2008 Gewerbliche Existenzgründungen Gewerbliche Existenzgründungen nach en 2013 bis 2017 in Deutschland - und Vertikalstruktur in % Existenzgründungen 2) A Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 1.865 1.601 1.581

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Gründungen und Liquidationen im Jahr 2006 in Deutschland von Brigitte Günterberg Working Paper 1/07, im April 2007, geändert im April 2008 INSTITUT FÜR MITTELSTANDSFORSCHUNG

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht P I 2 hj 1 / 16 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen statistik Berlin Brandenburg Arbeitnehmerentgelt, Bruttolöhne -gehälter Arbeitnehmer im Land Berlin nach Wirtschaftsbereichen

Mehr

Wirtschaftliche Entwicklung der Region Bonn/Rhein-Sieg

Wirtschaftliche Entwicklung der Region Bonn/Rhein-Sieg Wirtschaftliche Entwicklung der Region Bonn/Rhein-Sieg 6. Bonner Unternehmertage, 10. und 11. Oktober 2011 Michael Swoboda, Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg

Mehr

Gewerbeanzeigen. Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg Begriffserläuterungen. Artikel-Nr

Gewerbeanzeigen. Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg Begriffserläuterungen. Artikel-Nr Artikel-Nr. 5523 08001 Gewerbeanzeigen D I 2 - j/08 ( Fachauskünfte: (071 641-28 93 25.03.2009 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen über die Zahl der

Mehr

Gewerbliche Nebenerwerbsgründungen nach Wirtschaftszweigen gemäß WZ 2008

Gewerbliche Nebenerwerbsgründungen nach Wirtschaftszweigen gemäß WZ 2008 Gewerbliche Nebenerwerbsgründungen nach en gemäß WZ 2008 Gewerbliche Nebenerwerbsgründungen 2013 bis 2017 in Deutschland nach en - Nebenerwerbsgründungen 2) A Land- u. Forstwirtschaft, Fischerei 2.386

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2013

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2013 Statistisches Amt für Hamburg und STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 3/13 SH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 3. Quartal 2013 Herausgegeben am: 5. Februar

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2013

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2013 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 4/13 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 4. Quartal 2013 Herausgegeben am:

Mehr

Existenzgründungen von ausländischen Staatsbürgern

Existenzgründungen von ausländischen Staatsbürgern Existenzgründungen von ausländischen Staatsbürgern Start-ups of foreign citizens Rosemarie Kay und Brigitte Günterberg Daten und Fakten Nr. 15 Zusammenfassung Ausländer haben das Existenzgründungsgeschehen

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 1. Quartal 2013

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 1. Quartal 2013 Statistisches Amt für Hamburg und STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 1/13 SH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 1. Quartal 2013 Herausgegeben am: 5. Dezember

Mehr

= Nichts vorhanden (genau null). = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x = Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll

= Nichts vorhanden (genau null). = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x = Tabellenfach gesperrt, da Aussage nicht sinnvoll Artikel-Nr. 5523 17001 Gewerbeanzeigen D I 2 - j/17 ( Fachauskünfte: (071 641-28 93 15.05.2018 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg 2017 Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen über die Zahl

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 1. Quartal 2013

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 1. Quartal 2013 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 1/13 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 1. Quartal 2013 Herausgegeben am:

Mehr

Mittelständisches Unternehmertum

Mittelständisches Unternehmertum Mittelständisches Unternehmertum Kennzeichen und Unterschiede Jahr 2014 Eine Untersuchung der Creditreform Wirtschaftsforschung INHALT SEITE 1 Einleitung 1 2 Hauptergebnisse 1 3 Methodik 2 4 Ergebnisse

Mehr

Gender Datenreport Berlin Einkommen. IV. Einkommen 1. Einkommen und Verdienste. Seite. Kurzgefasst 2. Grafiken

Gender Datenreport Berlin Einkommen. IV. Einkommen 1. Einkommen und Verdienste. Seite. Kurzgefasst 2. Grafiken Gender Datenreport IV. Einkommen 1. Einkommen und Verdienste Einkommen Seite Kurzgefasst 2 Grafiken 1. Anteile der männlichen und weiblichen Bevölkerung an den Einkommensgruppen 3 2. Durchschnittliche

Mehr

STANDORTPROFIL 2015: STADT GEHRDEN

STANDORTPROFIL 2015: STADT GEHRDEN S t a n d : M ä r z 2 1 5 STANDORTPROFIL 215: STADT GEHRDEN 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 B e v ö l k e r u n g u n d D e m o g r a p h i e................................................................................

Mehr

Pegel Köln 4/2012 Unternehmensgründungen im Städtevergleich 2008 bis

Pegel Köln 4/2012 Unternehmensgründungen im Städtevergleich 2008 bis Pegel 4/2012 Unternehmensgründungen im Städtevergleich 2008 bis 2011 1 Zum Inhalt des Pegels 4/2012 Zwischen 2008 und 2011 verzeichnete bei den Gewerbe-Neuanmeldungen entgegen dem -Trend (-2,8 %) und dem

Mehr

XII. KAMMERZUGEHÖRIGE UNTERNEHMEN 118 /

XII. KAMMERZUGEHÖRIGE UNTERNEHMEN 118 / KAMMERZUGEHÖRIGE UNTERNEHMEN Laut 2 des Gesetzes zur vorläufigen Regelung des Rechts der Industrie- und Handelskammern gehören zu einer Industrie- und Handelskammer, sofern sie zur Gewerbesteuer veranlagt

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Gründungen und Liquidationen im Jahr 2007 in Deutschland von Brigitte Günterberg Working Paper 3/08, im April 2008 INSTITUT FÜR MITTELSTANDSFORSCHUNG Maximilianstraße

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2012

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2012 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 4/12 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 4. Quartal 2012 Herausgegeben am:

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2015

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2015 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 4/15 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 4. Quartal 2015 Herausgegeben am:

Mehr

Arbeit und Bildung. Beschäftigte

Arbeit und Bildung. Beschäftigte 22 Arbeit und Bildung Die liechtensteinische Volkswirtschaft weist über viele Jahre ein überdurchschnittliches Beschäftigungswachstum auf. Das starke Wirtschaftswachstum in den letzten Dekaden und die

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: D I 2 - j/17 Mai 2018 Gewerbeanzeigen in Hessen im Jahr 2017 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude:

Mehr

Arbeit und Bildung. Beschäftigte

Arbeit und Bildung. Beschäftigte 22 Arbeit und Bildung Die liechtensteinische Volkswirtschaft weist über viele Jahre ein überdurchschnittliches Beschäftigungswachstum auf. Das starke Wirtschaftswachstum in den letzten Dekaden und die

Mehr

Statistische Angaben zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien

Statistische Angaben zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien Bernhard Pfitzner Statistische Angaben zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in Unternehmen (Auswertung von Veröffentlichungen des Statistischen Bundesamtes) Wichtige Ergebnisse

Mehr

Entwicklung Nominal- und Reallohnindex in Niedersachsen Ergebnisse aus der Vierteljährlichen Verdiensterhebung

Entwicklung Nominal- und Reallohnindex in Niedersachsen Ergebnisse aus der Vierteljährlichen Verdiensterhebung Kathleen Driefert (Tel. 0511 9898-235 Entwicklung Nominal- und Reallohnindex in Niedersachsen Ergebnisse aus der Vierteljährlichen Verdiensterhebung In Niedersachsen sind die Verdienste der Arbeitnehmerinnen

Mehr

Anmeldungen je Einwohner nach Wirtschaftszweigen ( Durchschnitt 2013 bis 2016 ) Wohnungswesen. Information, Kommunikation

Anmeldungen je Einwohner nach Wirtschaftszweigen ( Durchschnitt 2013 bis 2016 ) Wohnungswesen. Information, Kommunikation Gewerbeanzeigen 250 200 150 100 50 0 45 Verarbeitendes Gewerbe 45 158 Baugewerbe 117 201 Handel u. Kfz-Reparatur 200 je 100.000 Einwohner nach Wirtschaftszweigen ( Durchschnitt 2013 bis 2016 ) 32 Verkehr

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Gründungen und Liquidationen im 1. bis 3. Quartal 2007 in Deutschland von Brigitte Günterberg Working Paper 4/07, im Dezember 2007 INSTITUT FÜR MITTELSTANDSFORSCHUNG

Mehr

G.I.B. mbh Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh

G.I.B. mbh Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh Impressum Herausgeber: Rückfragen an: E-Mail: Tel.: Fax: G.I.B. mbh Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbh Abteilung: Monitoring und Evaluation Im Blankenfeld 4 46238 Bottrop j.muth@gib.nrw.de

Mehr

Unternehmen und Arbeitsstätten Inhaltsverzeichnis

Unternehmen und Arbeitsstätten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 16 Vorbemerkungen... 422 Gewerbeanzeigen Tabellen... 424 16.01 Gewerbeanzeigen 2000 bis 2013... 424 Gewerbean- und -abmeldungen 2013 16.02 nach Verwaltungsbezirken... 424 16.03 nach

Mehr

16 Unternehmen und Arbeitsstätten

16 Unternehmen und Arbeitsstätten grafikplusfoto Fotolia.com Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen 482 Gewerbeanzeigen Tabellen 484.01 Gewerbeanzeigen 2004 bis 2017 484 Gewerbean- und -abmeldungen 2017.02 nach Verwaltungsbezirken 484.03 nach

Mehr

16 Unternehmen und Arbeitsstätten

16 Unternehmen und Arbeitsstätten grafikplusfoto Fotolia.com Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen 468 Gewerbeanzeigen Tabellen 470.01 Gewerbeanzeigen 2002 bis 2015 470 Gewerbean- und -abmeldungen 2015.02 nach Verwaltungsbezirken 470.03 nach

Mehr

16 Unternehmen und Arbeitsstätten

16 Unternehmen und Arbeitsstätten 16 Unternehmen und Arbeitsstätten grafikplusfoto Fotolia.com Unternehmen und Arbeitsstätten Inhaltsverzeichnis 16 Vorbemerkungen 470 Gewerbeanzeigen Tabellen 472 16.01 Gewerbeanzeigen 2003 bis 2016 472

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht P I 1 j / 16 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen statistik Berlin Brandenburg Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung im Land Berlin nach Wirtschaftsbereichen 1991 bis 2016 Berechnungsstand:

Mehr

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten , betroffene Beschäftigte und Forderungen davon Insolvenz- voraussichtliche Betroffene Beschäftigte von Unternehmehäufigkeit je Forderungen Abweisung Kreise, Regionen Eröffnete mangels Verfahren Anteil

Mehr

S T E U E R N. Auszug Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen) Sachsen-Anhalt. 2015/Ausgabe Gebietsstand: Statistisches Landesamt

S T E U E R N. Auszug Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen) Sachsen-Anhalt. 2015/Ausgabe Gebietsstand: Statistisches Landesamt S T E U E R N Auszug Umsatzsteuerstatistik (Voranmeldungen) Sachsen-Anhalt 2015/Ausgabe 2017 Gebietsstand: 31.12.2015 Statistisches Landesamt Sehr geehrte Leserinnen und Leser, im medialen Zeitalter werden

Mehr

701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2012 bis 2016

701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2012 bis 2016 701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2012 bis 2016 Wirtschaftsbereich 2012 2013 2014 2015 2016 Erwerbstätige insgesamt 310,4 317,6 323,1 321,9 davon: Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 0,4 0,4 0,3 0,3 Produzierendes

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Gründungen und Liquidationen im 1. bis 3. Quartal 2008 in Deutschland von Brigitte Günterberg Working Paper 01/09, im März 2009 INSTITUT FÜR MITTELSTANDSFORSCHUNG

Mehr

701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2011 bis 2015

701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2011 bis 2015 701 Erwerbstätige am Arbeitsort 2011 bis 2015 Wirtschaftsbereich 2011 2012 2013 2014 2015 1 000 Personen Erwerbstätige insgesamt 302,8 310,4 317,6 323,1 davon: Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 0,3

Mehr

Erwerbstätige laut Mikrozensus - Alle Wirtschaftszweige

Erwerbstätige laut Mikrozensus - Alle Wirtschaftszweige - Alle Wirtschaftszweige - Alle Wirtschaftszweige, 2000 36.604 20.680 15.924 100,0 56,5 43,5 2001 36.816 20.629 16.187 100,0 56,0 44,0 2002 36.536 20.336 16.200 100,0 55,7 44,3 2003 36.172 19.996 16.176

Mehr

Arbeit und Bildung. Beschäftigte

Arbeit und Bildung. Beschäftigte 22 Arbeit und Bildung Die liechtensteinische Volkswirtschaft weist über viele Jahre ein überdurchschnittliches Beschäftigungswachstum auf. Das starke Wirtschaftswachstum in den letzten Dekaden und die

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2017

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2017 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 4/17 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 4. Quartal 2017 Herausgegeben am:

Mehr

Gründungsvorhaben von Frauen in Baden-Württemberg

Gründungsvorhaben von Frauen in Baden-Württemberg Gründungsvorhaben von Frauen in Baden-Württemberg Ergebnisse der Gewerbeanzeigenstatistik 2015 Inga Autzen In Baden-Württemberg wagten im Jahr 2015 weniger Frauen den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit

Mehr

Tabellenanhang zu IAB-Kurzbericht 22/2017

Tabellenanhang zu IAB-Kurzbericht 22/2017 Tabellenanhang zu IAB-Kurzbericht 22/2017 Zweitbeschäftigungen in Deutschland: Immer mehr Menschen haben einen von Sabine Klinger und Enzo Weber Tabelle A1 Mehrfach- und Einfachbeschäftigte nach en der

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode Entwicklung des Niedriglohnsektors in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode Entwicklung des Niedriglohnsektors in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/1113 7. Wahlperiode 25.10.2017 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Entwicklung des Niedriglohnsektors in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2017

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2017 Statistisches Amt für Hamburg und STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 4/17 SH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 4. Quartal 2017 Herausgegeben am: 9. Mai 2018

Mehr

Statistik der Gewerbeanzeigen

Statistik der Gewerbeanzeigen Statistik der Gewerbeanzeigen Gründungsgeschehen im Saarland Betrachtung der e 23 bis 28 Von Michelle Feist Die Gewerbeanzeigenstatistik beruht auf der systematischen Auswertung der Gewerbemeldungen, die

Mehr

STANDORTPROFIL 2016: STADT PATTENSEN. St a n d : Ju n i

STANDORTPROFIL 2016: STADT PATTENSEN. St a n d : Ju n i STANDORTPROFIL 216: STADT PATTENSEN St a n d : Ju n i 2 1 6 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Bevölkerung und Demographie... Seite 3 2 Beschäftigung und Arbeitsmarkt... Seite 5 3 Unternehmen... Seite 11 4 Kaufkraft

Mehr

ZENTRALE BEFUNDE 08 / 2013

ZENTRALE BEFUNDE 08 / 2013 ZENTRALE BEFUNDE 08 / 2013 Das Gründungsgeschehen im Jahr Nach dem Rekordwert, den der GRÜNDERINDEX DER BBB BÜRGSCHAFTSBANK ZU BERLIN- BRANDENBURG für Berlin im Jahr erreicht hatte, verharrte er im letzten

Mehr

III. 24 / Handelskammer Hamburg

III. 24 / Handelskammer Hamburg ARBEITSMARKT Die wirtschaftliche Entwicklung Hamburgs spiegelt sich auch im hiesigen Arbeitsmarkt wider. Mit Blick auf die letzten Jahrzehnte hat die Anzahl der Erwerbstätigen in Hamburg im Jahr 215 einen

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Erwerbstätigkeit A VI - j Erwerbstätigkeit (Mikrozensus) in Mecklenburg-Vorpommern 2015 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: A623 2015 00 8. August 2016 EUR 6,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

STANDORTPROFIL 2017: LANDESHAUPTSTADT HANNOVER

STANDORTPROFIL 2017: LANDESHAUPTSTADT HANNOVER STANDORTPROFIL 2017: LANDESHAUPTSTADT HANNOVER St a n d : Ju n i 2 0 1 7 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Bevölkerung und Demographie... Seite 3 2 Beschäftigung und Arbeitsmarkt... Seite 5 3 Unternehmen... Seite

Mehr

VERDIENSTE Nächste Aktualisierung: Januar 2017

VERDIENSTE Nächste Aktualisierung: Januar 2017 VERDIENSTE Durchschnittlicher Nettomonatsverdienst bei 1.664 Euro Durchschnittlicher Bruttomonatsverdienst, Abzüge und Nettomonatsverdienst im Oktober 2010 - - Bruttomonatsverdienst Lohnsteuer Sozialversicherung

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Erwerbstätigkeit A VI - j Erwerbstätigkeit (Mikrozensus) in Mecklenburg-Vorpommern 2014 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: A623 2014 00 14. September 2015 EUR 4,00 Herausgeber: Statistisches

Mehr

Projektpräsentation

Projektpräsentation Projektpräsentation Yachthafen Residenz Hohe Düne Das Projekt Brücken für Vielfalt und Beschäftigung in MV wird im Rahmen des XENOS-Programmes Integration und Vielfalt durch das Bundesministerium für Arbeit

Mehr

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn Institut für Mittelstandsforschung Bonn Gründungen und Liquidationen im 1. Quartal 2008 in Deutschland von Brigitte Günterberg Working Paper 4/08 IfM Bonn, im August 2008 INSTITUT FÜR MITTELSTANDSFORSCHUNG

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2016

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 4. Quartal 2016 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 4/16 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 4. Quartal 2016 Herausgegeben am:

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 3. Quartal 2016

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Hamburg 3. Quartal 2016 Statistisches Amt für und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 3/16 HH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 3. Quartal 2016 Herausgegeben am:

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Hessen in Zahlen

Hessisches Statistisches Landesamt. Hessen in Zahlen Hessisches Statistisches Landesamt Hessen in Zahlen Ausgabe 2013 Daten des Zensus 2011 Bevölkerung am... Basis VZ 1987 Basis Zensus 2011 31.12.2011 30.09.2012 INSGESAMT 6 092 126 5 993 771 6 012 811 Bevölkerung

Mehr

Existenzgründungen und Betriebsschließungen. im Ländlichen Raum und. Wirtschaft, Arbeitsmarkt. Birgit John

Existenzgründungen und Betriebsschließungen. im Ländlichen Raum und. Wirtschaft, Arbeitsmarkt. Birgit John Existenzgründungen und Betriebsschließungen im Ländlichen Raum Birgit John Dipl.-Soziologin Birgit John ist Referentin im Referat Energiewirtschaft, Handwerk, Dienstleistungen, Gewerbeanzeigen des Statistischen

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 1. Quartal 2017

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 1. Quartal 2017 Statistisches Amt für Hamburg und STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 1/17 SH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 1. Quartal 2017 Herausgegeben am: 19. Juli 2017

Mehr

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2016

Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in Schleswig-Holstein 3. Quartal 2016 Statistisches Amt für Hamburg und STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: N I 1 - vj 3/16 SH Verdienste im Produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich in 3. Quartal 2016 Herausgegeben am: 29. Dezember

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A VI 20 j / 16 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Land Berlin 30. Juni 2016 statistik Berlin Brandenburg Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am 30. Juni Veränderung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURGVORPOMMERN Drucksache 6/3190 6 Wahlperiode 08092014 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Henning Foerster, Fraktion DIE LINKE Weiterbildung älterer und gering qualifizierter Mitarbeiter in

Mehr

STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 2014

STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 2014 Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 214 Immer mehr Männer in Minijobs 2 MINIJOBS 214 IMPRESSUM Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Zähringerstraße 61 76133 Karlsruhe

Mehr

STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 2016

STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 2016 Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 216 Zahl der Minijobber bleibt in Karlsruhe auf konstantem Niveau 2 STATISTIK AKTUELL MINIJOBS 216 HÖCHSTSTAND BEI DEN

Mehr

Unternehmensfluktuation und Gründungen aus Arbeitslosigkeit

Unternehmensfluktuation und Gründungen aus Arbeitslosigkeit Unternehmensfluktuation und Gründungen aus Arbeitslosigkeit Brigitte Günterberg (IfM Bonn), Karsten Kohn (KfW), Michaela Niefert (ZEW), Katrin Ullrich (KfW) Fachtagung MittelstandsMonitor 2010 Berlin,

Mehr

Unternehmen und Arbeitsstätten Inhaltsverzeichnis

Unternehmen und Arbeitsstätten Inhaltsverzeichnis Unternehmen und Arbeitsstätten Inhaltsverzeichnis 16 Vorbemerkungen... 396 Gewerbeanzeigen Tabellen... 398 16.01 Gewerbeanzeigen 2000 bis 2013... 398 Gewerbean- und -abmeldungen 2013 16.02 nach Bezirken...

Mehr

16 Unternehmen und Arbeitsstätten

16 Unternehmen und Arbeitsstätten grafikplusfoto Fotolia.com Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen 446 Gewerbeanzeigen Tabellen 448.01 Gewerbeanzeigen 2004 bis 2017 448 Gewerbean- und -abmeldungen 2017.02 nach Bezirken 448.03 nach Wirtschaftsbereichen

Mehr

NACHHALTIGE ENERGIEBERATUNG. Messungen und Softwaretools

NACHHALTIGE ENERGIEBERATUNG. Messungen und Softwaretools NACHHALTIGE ENERGIEBERATUNG Inhalte Über EnMaS Vorstellung Förderprogramm Energieberatung Mittelstand Nachhaltigkeit der Beratungen Messungen als Weg zu mehr Nachhaltigkeit? Probleme Pilotprojekt Einsparzähler

Mehr