Bedienungsanleitung KSB Internet Application Portal

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung KSB Internet Application Portal"

Transkript

1 Bedienungsanleitung KSB Internet Application Portal Ersteller: Dirk Wedekind, CI-CX42, KSB AG, Germany 1. EINLEITUNG 2 2. VORAUSSETZUNG 3 3. STARTEN VON ANWENDUNGEN 4 4. DRUCKEN 7 5. ANHANG 8 Stand: Juni 2016

2 1. Einleitung 1.1 Welchem Zweck dient das KSB Internet Application Portal? Das KSB Internet Application Portal ermöglicht Anwendern weltweit Zugriff auf die Anwendungen der zentralen KSB CTX Farm bei KSB AG (Deutschland). Der Zugang ist über jede Internetverbindung möglich. Für den Zugang ist es notwendig die Citrix Client Software zu installieren (Anleitung siehe Anhang), eine Installation anderer KSB Anwendungen auf dem Computer des Endanwenders ist nicht notwendig. Die Absicherung des Zugangs erfolgt zusätzlich zur Windowskennung über eine Tokenauthentifizierung. Der Zweck dieser Maßnahme ist es, einen sicheren Zugang und ein gesichertes Arbeitsumfeld zur Verfügung zu stellen und die Infrastruktur bei KSB AG (Deutschland) vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Bis Herbst 2016 ist dieser Zugang aus technischen Gründen noch nicht über die zusätzliche Tokenauthentifizierung abgesichert. Bis diese Absicherung implementiert ist, genügt eine Anmeldung mit der normalen Windows-EMEA-Kennung. Zielgruppe sind externe Dienstleister, KSB Standorte außerhalb des zentralen Datennetzes, sowie KSB Mitarbeiter, die die KSB Anwendungen von externen PCs oder privaten Arbeitsplätzen nutzen. Die Voraussetzung, um auf das KSB Internet Application Portal zugreifen zu können, ist eine Breitband-Internetverbindung. Beim Zugriff aus anderen Kontinenten kann es aufgrund langer Signallaufzeiten zu erhöhten Reaktionszeiten kommen, die funktionalen Möglichkeiten der Applikation sind davon jedoch nicht betroffen. 1.2 Nutzungsbedingungen Die Nutzung des KSB Internet Application Portals und der Token sind ausschließlich zu dienstlichen Zwecken erlaubt. Kennungen und Token bei KSB sind grundsätzlich persönlich und personengebunden. Eine gemeinsame Nutzung von Kennungen und Token durch mehrere Anwender ist nicht gestattet. Die Weitergabe von Kennungen und Token ist untersagt. Passworte sind stets persönlich und geheim zu behandeln und dürfen Anderen nicht mitgeteilt werden. Die zentrale IT-Abteilung der KSB AG (Deutschland) kann im Falle von Missbrauch, betrieblicher Störungen und/oder Prozessstörungen bei unsachgemäßer Nutzung des Systems die zuständige Personalstelle und ggf. den Betriebsrat informieren. Im Falle der Missachtung der Nutzungsbedingungen kann die KSB AG (Deutschland) dem Benutzer die Berechtigung für die Nutzung des Portals entziehen. Seite 2 von 9

3 2. Voraussetzung 2.1 Installierte Clients Um die Applikationen der KSB CTX Farm zu benutzen, muss die Anwendung selbst nicht auf Ihrem PC installiert sein. Als Oberfläche dient die Clientsoftware Citrix Receiver der Firma Citrix Systems, Inc. Diese Clientsoftware steuert auch die Funktionen die bei der Nutzung von Druckern benötigt werden. Unterstützte Betriebssysteme sind alle Windows Versionen ab Windows 7. Die bei KSB als Standard festgelegten Clientversionen sind für Sie als Downloads auf der Website hinterlegt. Hier finden Sie auch die Installationsanleitung. Üblicherweise sollten diese Softwareprodukte durch Ihre lokale IT Abteilung installiert werden. 2.2 Firmennetzwerke Auch wenn Sie in einem Firmennetz hinter einer Firewall arbeiten, sollte es möglich sein, das KSB Internet Application Portal ohne spezielle Konfiguration zu verwenden. Der komplette Datenverkehr wird über HTTP (Port 80) und HTTPS (Port 443) gesendet. Dies ist normalerweise in jedem Netzwerk verfügbar. Seite 3 von 9

4 3. Starten von Anwendungen 3.1 Allgemeines Um auf das KSB Internet Application Portal zugreifen zu können, brauchen Sie eine funktionsfähige Breitband-Internetverbindung. Für die nachfolgenden Schritte setzen wir voraus, dass die Internetverbindung hergestellt ist und einwandfrei arbeitet. 3.2 Anmelden am Portal (1) Öffnen Sie Ihren Internet Explorer und gehen Sie auf die Seite Auf dieser Website finden Sie aktuelle Informationen, einen Download- Bereich für Software und Dokumentationen sowie den Link zur Eingabeseite für Ihre Zugangsdaten. (2) Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Click here to log in. (3) Geben Sie Ihren zentralen EMEA-Windows-Account als Zugangskennung (User name:), das zugehörige Passwort (Password:) und den Token Passcode (PASSCODE:) ein. User name: Password: PASSCODE: IT-Key (z.b. chriale) EMEA KSB Domänen-Kennwort Persönliches Token Passwort (PIN, 4-8 stellig) und Token Code (6 Zahlen auf Tokendisplay). Bis Herbst 2016 ist dieser Zugang aus technischen Gründen noch nicht über die zusätzliche Tokenauthentifizierung abgesichert. Bis diese Absicherung implementiert ist, genügt eine Anmeldung mit der normalen Windows-EMEA-Kennung. Seite 4 von 9

5 3.3 Starten von Anwendungen (4) Die Liste ALLER Ihrer Applikationen sehen Sie nach einem Klick auf APPS. Durch einen Klick auf Ihr Anwendungsicon starten Sie die Applikation. Jetzt bekommen Sie (5) Durch Klick auf Details / Den Favoriten hinzufügen können Sie häufig benutzte Icons direkt auf der Startseite hinterlegen. Seite 5 von 9

6 3.4 Laufwerkskonzept Wenn Sie auf der KSB CTX Farm arbeiten haben Sie folgende Laufwerke zur Verfügung: Zunächst kommen Ihre lokalen Festplatten, soweit vorhanden. O: R: T: und U: sind die üblichen Laufwerke für die zentrale Dateiablage (Groupshares, Departments, Projects und Users). P: ist das zentrale Programmlaufwerk für die KSB CTX Farm. Seite 6 von 9

7 4. Drucken Drucken auf der KSB CTX Farm Auf der KSB CTX Farm werden automatisch alle Drucker zur Verfügung gestellt, die auf Ihrem PC oder Notebook lokal vorhanden sind. Diese Funktionalität wird mit der Citrix Client Software ermöglicht. Eine besondere Verwaltung von Druckern unter Citrix gibt es nicht. Der Standarddrucker auf dem Client wird dabei auch zum Standarddrucker in der Citrix Sitzung. Der Name des Druckers innerhalb der Citrix Sitzung entspricht dabei dem Namen auf Ihrem PC. Es wird jedoch als zusätzliche Information der PC-Name (hier: DEFTCN00060) und eine Sitzungsnummer (hier: 2) an den Namen angehängt. Wenn man auf die Einstellungen des Druckers zugreifen möchte, so werden zunächst nur die Einstellungen des Citrix Universal Druckertreibers angezeigt. Über Lokale Einstellungen hat man jedoch in einem zweiten Schritt vollen Zugriff auf alle Einstellungen des eigentlichen Druckertreibers. Seite 7 von 9

8 5. Anhang 5.1 So erhalten Sie Unterstützung bei Problemen Immer wenn Sie Fragen oder Probleme bzgl. der KSB CTX Farm oder einer der Applikationen haben, können Sie sich per Telefon an das KSB IT Servicedesk wenden, um Unterstützung anzufordern. Bitte senden Sie keine Mails persönlich an bestimmte Personen, da im Fall der Abwesenheit, Krankheit, Fortbildung oder Urlaub Ihre Anfrage wahrscheinlich liegen bleibt. Das KSB IT Servicedesk ist immer der schnellste Weg um Unterstützung zu erhalten. Das KSB IT Servicedesk bietet seinen Service in Englisch, Deutsch und Französisch an. Telefonisch ist das KSB IT Servicedesk erreichbar von Montag Freitag von 7:00 Uhr MEZ 18:00 Uhr MEZ. Richmond (USA) Varzea Paulista (Brasilien) Frankenthal* (Deutschland) Pune (Indien) Shanghai (China) Budamba (Australien) 01:00 02:00 07:00 10:30 13:00 15:00 12:00 15:00 18:00 21:30 00:00 02:00 *Vorgabe für die Zeitangaben ist die Zeit am Standort der KSB AG (Deutschland). Die Umrechnung für die anderen KSB Standorte weltweit kann aufgrund von Sommerzeit und Zeitzonenänderungen abweichen. In der übrigen Zeit werden Ihre Anfragen durch einen Anrufbeantworter entgegengenommen. KSB IT Servicedesk Telefon: Alternativ dazu können Sie Ihre Störung auch im KSB IT Service Portal schriftlich abgeben. Sie finden das KSB IT Service Portal im zentralen KSB Intranet unter KSB Plattformen. Die Aufgaben der KSB AG IT Abteilung sind Management, strategische Planung und Systemverantwortung. Der eigentliche Betrieb und die Entstörung sind an verschiedene IT Dienstleister ausgelagert. Seien Sie bitte darauf vorbereitet, dass ggf. Mitarbeiter der Firma Hewlett Packard (HP) auf Sie zukommen, um Ihr Problem zu lösen. Seite 8 von 9

9 5.2 So erhalten Sie Zugang zum KSB Internet Application Portal Für den Zugang zur KSB CTX Farm benötigen Sie: (a) (b) einen KSB EMEA Windows Account die Zuweisungen von Programmicons auf der KSB CTX Farm Als Mitarbeiter von KSB beantragen Sie diese Leistungen über eine IT Order im KSB IT Service Portal im KSB Intranet oder über Ihren Key-User. 5.3 Welche Anwendungen sind über das KSB Internet Application Portal verfügbar? Eine Liste der Anwendungen, die über die KSB CTX Farm verfügbar sind, finden Sie im KSB Intranet. 5.4 Welche Kosten fallen für die Nutzung des KSB Internet Application Portals an? Für die Bereitstellung des EMEA Windows Accounts sowie der zugewiesenen Programmicons auf der KSB CTX Farm wird in der internen Verrechnung ein monatlicher Verrechnungssatz fällig. Die Verrechnungssätze sind in der Preisliste im KSB Intranet veröffentlicht. 5.5 Ändern Ihres Windows-Passworts In regelmäßigen Abständen müssen Sie Ihr Windows-Passwort der EMEA Domäne ändern. Sie werden beim Login rechtzeitig vor dem Ablauf des Passworts an diesen Vorgang erinnert. Bitte beachten Sie bei der Wahl des Passworts die Vorgaben im Dokument Windows Password Requirements at KSB. Dieses Dokument finden Sie im KSB Intranet. Sollten Sie nach dem Ändern Ihres Passwortes Probleme mit dem Zugang zur KSB CTX Farm haben, wenden Sie sich bitte direkt an das KSB IT Servicedesk. Hier kann Ihr Passwortproblem in der Regel direkt am Telefon behoben werden. 5.6 Installation der Citrix Client Software Die aktuelle Version der Citrix Clientsoftware trägt die Herstellerbezeichnung Citrix Receiver. Bitte prüfen Sie stets auf der Website ob es inzwischen geänderte Festlegungen dazu gibt. Die notwendige Installationsdatei sowie die Installationsanleitung finden Sie im Bereich Download Area auf der Website Seite 9 von 9

KSB Internet Application Portal *

KSB Internet Application Portal * Bedienungsanleitung KSB Internet Application Portal * Ersteller: Dirk Wedekind, A-IT152, KSB AG, Germany (dirk.wedekind@ksb.com) 1. EINLEITUNG 2 2. VORAUSSETZUNG 4 3. STARTEN VON ANWENDUNGEN 5 4. DRUCKEN

Mehr

Bedienungsanleitung KSB Application Portal

Bedienungsanleitung KSB Application Portal Bedienungsanleitung KSB Application Portal Ersteller: Dirk Wedekind, CI-CX 42, KSB AG, Germany (dirk.wedekind@ksb.com) 1. EINLEITUNG 2 2. VORAUSSETZUNG 4 3. STARTEN VON ANWENDUNGEN 6 4. DRUCKEN 8 5. ANHANG

Mehr

Bedienungsanleitung KSB Internet CTX Portal

Bedienungsanleitung KSB Internet CTX Portal Bedienungsanleitung KSB Internet CTX Portal EINLEITUNG 2 VORAUSSETZUNGEN 3 STARTEN VON ANWENDUNGEN 4 DRUCKEN 7 HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN 9 ANHANG 10 Stand: 20. Mai 2009 Einleitung 1.1 Welchen Zweck hat das

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Home-Office Komponenten... 3

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Home-Office Komponenten... 3 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Home-Office Komponenten... 3 3 Home-Office Anmeldung... 6 4 Home-Office Abmeldung... 9 20. Oktober 2017

Mehr

Citrix WorkspaceApp / HTML5 Client

Citrix WorkspaceApp / HTML5 Client Thema Bereich Client Installieren / Einrichten / FAQs Windows / macos / (Android/iOS) Informationstechnologie Erstellt von IT-INF-System&Basisdienste Erstellt am 25.04.2019 Downloadlink für Windows: https://doku.mediaprint.at/citrixworkspaceapp.exe

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten Netzwerkzugriff...

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten Netzwerkzugriff... 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Komponenten beim ersten Netzwerkzugriff... 3 3 Herstellen des Netzwerkzugriffs... 7 4 Trennen des Netzwerkzugriffs...

Mehr

Remote Zugriff auf Mediaprint Citrix Applikationen (B2B/Token/ Zertifikat)

Remote Zugriff auf Mediaprint Citrix Applikationen (B2B/Token/ Zertifikat) Thema Bereich Remote Zugriff auf Mediaprint Citrix Applikationen (B2B/Token/ Zertifikat) Informationstechnologie Erstellt von IT-INF-System&Basisdienste Erstellt am 14. Dezember 2017 Projekt: Citrix Remote

Mehr

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten VPN-Zugriff...

1 Einleitung Überblick Voraussetzungen Support Installation der Komponenten beim ersten VPN-Zugriff... 1 Einleitung... 2 1.1 Überblick... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Support... 2 2 Installation der Komponenten beim ersten VPN-Zugriff... 3 3 Herstellen des VPN-Zugriffs... 7 4 Trennen des VPN-Zugriffs...

Mehr

Schnelleinstieg Agenda Anywhere

Schnelleinstieg Agenda Anywhere Schnelleinstieg Agenda Anywhere Bereich: IT-Lösungen - Info für Anwender Nr. 86218 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Beschreibung 3. Voraussetzungen 3.1. Sicherheitsinformationen Anywhere-Server 3.2. Betriebssysteme

Mehr

bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows

bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows bea Client-Security herunterladen und installieren unter Windows Die Links zum Download der bea Client-Security finden Sie auf der Startseite unter https:// www.bea-brak.de. Das Installationsprogramm für

Mehr

Anleitung zur Citrix Anmeldung. Version We keep IT moving

Anleitung zur Citrix Anmeldung. Version We keep IT moving We keep IT moving Anleitung zur Citrix Anmeldung Version 1.2 10.3.2016 WienIT EDV Dienstleistungsgesellschaft mbh & Co KG Thomas-Klestil-Platz 6 A-1030 Wien Telefon: +43 (0)1 904 05-0 Fax: +43 (0)1 904

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch V2 ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch V2 :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

WEBVPN UND SSL CONNECTOR Anleitung für Beschäftigte der Verwaltung

WEBVPN UND SSL CONNECTOR Anleitung für Beschäftigte der Verwaltung IT- und Medienzentrum Stand: 04.06.2018 WEBVPN UND SSL CONNECTOR Anleitung für Beschäftigte der Verwaltung INHALT Allgemeines... 3 Voraussetzungen... 3 Softwareinstallation... 4 Anmeldung Mobiler Webzugang...

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 5.1 vom Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 5.1 vom Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 VPN Verbindung herstellen...

Mehr

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Deinstallieren des Citrix Online Plug-in :... 2 2. Installieren des Citrix Receivers :... 5 3. Anmelden an das Citrix Portal... 8 4. Drucken

Mehr

Workany 3.0. Einführung Workany 3.0. In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Workany 3.0 eingerichtet und benutzt wird. Version 2.1.

Workany 3.0. Einführung Workany 3.0. In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Workany 3.0 eingerichtet und benutzt wird. Version 2.1. Workany 3.0 Einführung Workany 3.0 In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Workany 3.0 eingerichtet und benutzt wird. Version 2.1 2016 citius AG citius AG Giessereistrasse 4 8620 Wetzikon Tel.+41 (0)43

Mehr

Zugriff vom Privatcomputer auf «Mein Intranet VSZ» (Verwaltungsnetz)

Zugriff vom Privatcomputer auf «Mein Intranet VSZ» (Verwaltungsnetz) Zugriff vom Privatcomputer auf «Mein Intranet VSZ» (Verwaltungsnetz) Download Citrix-Receiver unter Microsoft Windows Anleitung für Teammitglieder Eveline Bearth Vers. 3.0 / Zürich, 22. April 2018 1 Citrix

Mehr

Citrix Portal Windows_Deutsch

Citrix Portal Windows_Deutsch Status Vorname Name Funktion Datum Unterschrift DD-MMM-YYYY Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) Erstellt: B. Lüthi ICT System Engineer 15.05.2017 16:03:58 B. Lüthi 1 Zweck

Mehr

Bentley Anwender Registrierung

Bentley Anwender Registrierung Ich bin ein Administrator und habe mein Passwort für die Anwenderverwaltung vergessen. Wie gehe ich vor? Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an und wählen Passwort

Mehr

Wichtig: Bitte beachten, dass die URL mit https beginnt und nicht wie gewöhnlich mit http.

Wichtig: Bitte beachten, dass die URL mit https beginnt und nicht wie gewöhnlich mit http. 1. Anmeldevorgang Citrix Web Portal 1. Internetzugang zum Citrix Portal vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt: https://www.citrix.mba.zh.ch (auch ohne www möglich) Wichtig: Bitte beachten, dass die URL

Mehr

KonzernDesktop von extern

KonzernDesktop von extern Anleitung Zugriff von externen Netzwerken auf den KonzernDesktop Kurzübersicht Dies ist eine Anleitung zur Installation und Nutzung des KonzernDesktops über die Online Plattform MobileAccess. Dieses Portal

Mehr

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis

Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Citrix Zugang Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Deinstallieren des Citrix Online Plug-in :... 2 2. Installieren des Citrix Receivers :... 5 3. Anmelden an das Citrix Portal... 8 4. Drucken

Mehr

CAG auf dem Heim-Arbeitsplatz einrichten

CAG auf dem Heim-Arbeitsplatz einrichten CAG auf dem Heim-Arbeitsplatz einrichten Inhalt 1. Windows Clients... 2 1.1. Download und Installation des Citrix Clients... 2 1.2. Internet Explorer Vertrauenswürdige Sites einrichten... 4 1.3. Internet

Mehr

Anleitung für Windows.

Anleitung für Windows. RAS@home. Anleitung für Windows. RAS@home für Windows Anleitung für Windows. Einleitung. 3 Schritt RAS@home bestellen. 4 Schritt a Private Windows 7 Endgeräte vorbereiten. 5 Überprüfen der technischen

Mehr

Fernzugriff auf die HZI IT Umgebung via Citrix

Fernzugriff auf die HZI IT Umgebung via Citrix Fernzugriff auf die HZI IT Umgebung via Citrix 1.Vorwort 1 2. Anmeldung 1 3. Programme ausführen 2 5. Einstellungen der lokalen Rechte im Citrix Connection Center 4 6. Drucken 5 7. Performance /Timeout

Mehr

Virtuelle Desktop Infrastruktur

Virtuelle Desktop Infrastruktur Virtuelle Desktop Infrastruktur Inhaltsverzeichnis 1. Hintergrund 2. VMware Horizon View Clients 3. Installation VMware Horizon View Client 3.1. Installation für Windows 3.2. Installation für OS X 3.3.

Mehr

Das neue Anmeldeverfahren für die DVAG IT-Systeme

Das neue Anmeldeverfahren für die DVAG IT-Systeme Das neue Anmeldeverfahren für die DVAG IT-Systeme 1. Download der "DVAG Login"-App Im Apple App Store Im Google Play Store............. 3. Umstellung auf DVAG Login Aktivierungsnummer generieren Aktivierung

Mehr

Arbeiten in der Agro-Cloud mit Windows PC

Arbeiten in der Agro-Cloud mit Windows PC Arbeiten in der Agro-Cloud mit Windows PC Voraussetzung für eine erfolgreiche Installation 1. Sie müssen sich an Ihrem PC mit einem Benutzer anmelden, der administrative Rechte hat. 2. Die aktuellen Windows

Mehr

Zugriff auf https://mylogin.migros.ch für Benutzer mit oder ohne ein PKI-Zertifikat

Zugriff auf https://mylogin.migros.ch für Benutzer mit oder ohne ein PKI-Zertifikat Zugriff auf https://mylogin.migros.ch für Benutzer mit oder ohne ein PKI-Zertifikat Inhaltsverzeichnis 1 VORAUSSETZUNGEN... 2 2 LOGIN-ANGABEN... 2 2.1 PASSWORT SETZEN... 2 3 PROBLEMBEHEBUNG...6 3.1 E-MAIL-ADRESSE

Mehr

Zugang zum be-med-system per VDI

Zugang zum be-med-system per VDI Zugang zum be-med-system per Was ist? steht für Virtual Desktop Imaging, auf deutsch etwa Desktop-Virtualisierung. Mittels können Sie das IT-System der be-med nutzen. Das funktioniert nicht nur an der

Mehr

VPN-Zugang mit Cisco AnyConnect. Installation und Verwendung

VPN-Zugang mit Cisco AnyConnect. Installation und Verwendung VPN-Zugang mit Cisco AnyConnect Installation und Verwendung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen zum VPN-Zugang... 3 1.1 Was versteht man unter einem VPN-Zugang?... 3 1.2 Wozu benötige ich einen

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 6.0 vom Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 6.0 vom Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Version 6.0 vom 05.03.2019 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2

Mehr

Citrix Anmeldung. Datum: Ersteller/in: WienIT OIS Inhalte von: WienIT OIS Version: 1.2 Status: Gültig.

Citrix Anmeldung. Datum: Ersteller/in: WienIT OIS Inhalte von: WienIT OIS Version: 1.2 Status: Gültig. We keep IT moving Citrix Anmeldung Datum: 30.01.2018 Ersteller/in: WienIT OIS Inhalte von: WienIT OIS Version: 1.2 Status: Gültig WienIT EDV Dienstleistungsgesellschaft mbh FN 255649 f Handelsgericht Wien

Mehr

e-fon PRO Bright Version 2015 Installation Ausgabedatum , Dokumentversion UPC Schweiz GmbH

e-fon PRO Bright Version 2015 Installation Ausgabedatum , Dokumentversion UPC Schweiz GmbH e-fon PRO Bright Version 2015 Installation Ausgabedatum 02.2017, Dokumentversion 1.0 2017 UPC Schweiz GmbH 1. Konfiguration im e-fon-portal Öffnen Sie die e-fon-webseite über www.e-fon.ch Geben Sie auf

Mehr

TeamDrive Outlook-Addin 2.0 für Windows

TeamDrive Outlook-Addin 2.0 für Windows TeamDrive Outlook-Addin 2.0 für Windows Stand April 2019 TeamDrive Systems GmbH Max-Brauer-Allee 50 D-22765 Hamburg Phone +49 389 044 33 E-Mail: info@teamdrive.com Web: www.teamdrive.com Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anschluß an Raiffeisen OnLine Installationsanleitung für Netscape Communicator

Anschluß an Raiffeisen OnLine Installationsanleitung für Netscape Communicator Anschluß an Raiffeisen OnLine für Netscape Communicator A. Voraussetzungen Damit Sie mit Raiffeisen OnLine eine Verbindung aufbauen können, müssen in Ihrem System verschiedene Komponenten installiert werden.

Mehr

CITRIX ANMELDUNG. Datum: Version: 1.2 Status: Gültig ErstellerIn: WienIT OIS Inhalte von: WienIT OIS

CITRIX ANMELDUNG. Datum: Version: 1.2 Status: Gültig ErstellerIn: WienIT OIS Inhalte von: WienIT OIS CITRIX ANMELDUNG Datum: 30.01.2018 Version: 1.2 Status: Gültig ErstellerIn: WienIT OIS Inhalte von: WienIT OIS WienIT EDV Dienstleistungsgesellschaft mbh Thomas-Klestil-Platz 13 1030 Wien t: +43 5 90405

Mehr

3Cloud. Anleitung für den MacOS Client.

3Cloud. Anleitung für den MacOS Client. Mit dem neuen 3Cloud Client für Mac können Sie die 3Cloud als Volume in den Mac-Finder einbinden. Bequemes Arbeiten mit Dateien aus 3Cloud in der gewohnten Mac-Umgebung Direktes Öffnen/Speichern von Dateien

Mehr

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen?

Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Sie möchten als Hochschulangehöriger das Internet sowie spezielle Angebote der Fachhochschule Köln nutzen? Dann zeigen wir Ihnen hier in wenigen kurzen Schritten die notwendige Vorgehensweise. Um eine

Mehr

Fernzugang zu Applikationen auf unserer Citrix-Umgebung

Fernzugang zu Applikationen auf unserer Citrix-Umgebung Fernzugang zu Applikationen auf unserer Citrix-Umgebung Fernzugang zu Applikationen auf unserer Citrix Umgebung... 1 Zugang zum Citrix Store... 2 Citrix Receiver installieren... 4 Sicherheitswarnung in

Mehr

Zwei-Faktor- Authentifizierung für das Smartphone.

Zwei-Faktor- Authentifizierung für das Smartphone. Zwei-Faktor- Authentifizierung für das Smartphone.. Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Smartphone. Inhalte. Einleitung. 2 Einrichtung Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Smartphone. 3 Sicherheitseinstellungen

Mehr

1. Allgemein. Verschlüsselte für Android Smartphone Schritt für Schritt Anleitung

1. Allgemein. Verschlüsselte  für Android Smartphone Schritt für Schritt Anleitung Verschlüsselte Email für Android Smartphone Schritt für Schritt Anleitung 1. Allgemein Jede E-Mail Nachricht die an externe Empfänger gesendet wird, wird automatisch signiert. Um jedoch eine verschlüsselte

Mehr

2. Voraussetzung und Grundsätzliches

2. Voraussetzung und Grundsätzliches Installationsanleitung HAIDL- Händlerprogramm für Mehrplatzinstallation (Eine Filiale/Mehrere Programmnutzer) 1. Haftungsausschluss Haidl Fenster & Türen GmbH übernimmt keine Haftung für Sach- und Vermögensschäden,

Mehr

BSCW-Benutzung Kurze Einführung

BSCW-Benutzung Kurze Einführung BSCW-Benutzung Kurze Einführung 1. Technische Voraussetzungen 2 2. Log-In 2 3. Passwort ändern 4 4. Ordnersystem 4 5. Dokumente 5 6. Mehrere Dokumente gleichzeitig einstellen 6 7. Dokumente Öffnen 7 8.

Mehr

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface.

Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Erste Schritte Die Cargo Plattform bietet einen sicheren und einfachen Datentransfer mit einem modernen Web- Interface. Inhaltsverzeichnis Anmelden 2 Startseite 3 Dateimanager 4 CargoLink 5 Freigaben 6

Mehr

1. Allgemein. Verschlüsselte für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung

1. Allgemein. Verschlüsselte  für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung Verschlüsselte Email für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung 1. Allgemein Jedes E-Mail das zu externen Empfänger versendet wird, wird automatisch digital signiert. Um jedoch verschlüsselte

Mehr

2. Bereits registrierte Geräte in Afaria

2. Bereits registrierte Geräte in Afaria Verschlüsselte Email für IPhone IOS Geräte Schritt für Schritt Anleitung 1. Allgemein Jedes E-Mail das zu externen Empfänger versendet wird, wird automatisch digital signiert. Um jedoch verschlüsselte

Mehr

Hinweise zur Nutzung des SSL- Gateways der BITBW für die Anmeldung an Systemen in der Landesverwaltung

Hinweise zur Nutzung des SSL- Gateways der BITBW für die Anmeldung an Systemen in der Landesverwaltung Hinweise zur Nutzung des SSL- Gateways der BITBW für die Anmeldung an Systemen in der Landesverwaltung Abteilung 3, Referat 31, Rechenzentrum Team Operative Sicherheit, Stand 24.03.2017 Dokumentenverantwortliche/r:

Mehr

NetMan Desktop Manager Quickstart-Guide

NetMan Desktop Manager Quickstart-Guide NetMan Desktop Manager Quickstart-Guide In diesem Dokument wird die Installation des NetMan Desktop Manager beschrieben. Bitte beachten Sie, dass hier nur ein Standard-Installationsszenario beschrieben

Mehr

Profi-Faktura. Installationshandbuch

Profi-Faktura. Installationshandbuch Profi-Faktura Installationshandbuch Inhalt Einführung...2 Programme schließen...2 Administrationsrechte...2 Entpackvorgang...2 Begrüßung & Hinweis auf Adminrechte...3 Wahl der Installationsart...4 Client-Installation:...5

Mehr

Einstieg ins Tool. SuccessFactors Learning Management System (LMS). SBB AG Bildung SBB

Einstieg ins Tool. SuccessFactors Learning Management System (LMS). SBB AG Bildung SBB Einstieg ins Tool. SuccessFactors Learning Management System (LMS). SBB AG Bildung SBB Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung.... 3 2. Technische Voraussetzungen.... 3 3. Einrichtung Zwei-Faktor-Authentifizierung

Mehr

Vitra OFML-Daten. Installation und Update der Vitra Produktdaten Für das Vitra Configuration System oder pcon-software

Vitra OFML-Daten. Installation und Update der Vitra Produktdaten Für das Vitra Configuration System oder pcon-software Installation und Update der Vitra Produktdaten Für das Vitra Configuration System oder pcon-software 1 Update der Vitra-Produktdaten Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Anleitung für die Installation

Mehr

Dokumentenkontrolle Matthias Wohlgemuth Telefon 043 259 42 33 Matthias.Wohlgemuth@bvk.ch Erstellt am 26.06.2015

Dokumentenkontrolle Matthias Wohlgemuth Telefon 043 259 42 33 Matthias.Wohlgemuth@bvk.ch Erstellt am 26.06.2015 CITRIX DESKTOP CITRIX REMOTE ACCESS Dokumentenkontrolle Autor Matthias Wohlgemuth Telefon 043 259 42 33 E-Mail Matthias.Wohlgemuth@bvk.ch Erstellt am 26.06.2015 Status Draft Klassifizierung vertraulich

Mehr

Hallo, Anmeldung auf der Office-Webplattform: [- 1 -] Office 365 Pro Plus

Hallo, Anmeldung auf der Office-Webplattform:  [- 1 -] Office 365 Pro Plus Hallo, solange du bei uns an der Schule bist, hast du die Möglichkeit, Microsoft Office 365 ProPlus kostenlos zu beziehen. Office 365 ProPlus ist eine Vollversion der derzeit aktuellen Microsoft Office-Version

Mehr

ConSol CM/Outlook-Add-in Benutzerhandbuch für das ConSol CM/Outlook-Add-in

ConSol CM/Outlook-Add-in Benutzerhandbuch für das ConSol CM/Outlook-Add-in Benutzerhandbuch für das Status des Dokuments: Veröffentlicht Version des Dokuments: 1.1 CM/ ist eine geschützte Marke der ConSol Consulting & Solutions Software GmbH Benutzerhandbuch für das Inhalt 1

Mehr

Schnellstart zum MAN-Extranet Seite 1 von 21

Schnellstart zum MAN-Extranet Seite 1 von 21 Schnellstart zum MAN-Extranet 06.05.2011 Seite 1 von 21 Schnellstart zum MAN-Extranet 06.05.2011 Seite 2 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 4 2 Sicherheitshinweise... 5 3 Installation... 6 3.1 Überblick...

Mehr

WEBVPN UND SSL CONNECTOR Anleitung für Lehrende und Beschäftigte der Fachbereiche

WEBVPN UND SSL CONNECTOR Anleitung für Lehrende und Beschäftigte der Fachbereiche IT- und Medienzentrum Stand: 04.06.2018 WEBVPN UND SSL CONNECTOR Anleitung für Lehrende und Beschäftigte der Fachbereiche INHALT Allgemeines... 3 Voraussetzungen... 3 Anmeldung Mobiler Webzugang... 4 Mobiler

Mehr

NTT DATA Helpdesk Benutzerhandbuch MYIT

NTT DATA Helpdesk Benutzerhandbuch MYIT NTT DATA Helpdesk Benutzerhandbuch MYIT 1 Version 1.0 NTT DATA Helpdesk Handbuch MyIT Seite 1 von 15 Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Anmeldung... 3 3 Helpdesk... 4 3.1 Homepage... 4 3.1.1 ITSM-Incident erstellen...

Mehr

cbird Kassen Manager Kurzanleitung Aktivieren der SuperFlex Lizenz für eine cbird Kasse Version Slamanig Solutions

cbird Kassen Manager Kurzanleitung Aktivieren der SuperFlex Lizenz für eine cbird Kasse Version Slamanig Solutions cbird Kassen Manager Kurzanleitung Aktivieren der SuperFlex Lizenz für eine cbird Kasse Version 1.3 2016 Slamanig Solutions office@slamanig.com Stand 03.04.2016 Inhalt Aktivieren der SuperFlex Lizenz für

Mehr

Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II

Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II Installationsanleitung Inhalt Einleitung... 2 Erstinstallation... 2 Weitere Installation / Installation im Netzwerk... 3 Fehlerbehandlung... 5 Webserver nicht erreichbar...

Mehr

Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 :

Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 : Anleitung für die Installation des USB Netzwerkkabels unter WIN2000 : Lieferumfang : USB-Netzwerkkabel Treiber-Diskette Deutsche Installationsanleitung Produktbeschreibung : Das USB-Netzwerkkabel ermöglicht

Mehr

Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit Cisco IPSec VPN

Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit Cisco IPSec VPN Amt für Informatik Anleitung mtan (SMS-Authentisierung) mit Cisco IPSec VPN Anleitung vom 2. September 2010 Version: 0.5 Ersteller: Ressort Sicherheit Zielgruppe: Cisco IPSec VPN Benutzer Kurzbeschreib:

Mehr

GS-Office Mobile. Einrichtung & Konfiguration

GS-Office Mobile. Einrichtung & Konfiguration GS-Office Mobile Einrichtung & Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Willkommen bei Sage GS-Office Mobile... 3 1.1 Anmelden in der Service Welt... 5 2. Einrichten des Hauptbenutzers für Sage GS-Office Mobile...

Mehr

Durch einen kleinen Geldbetrag kann mehr Speicher dazu gekauft werden. Eines der Systeme mit guten Referenzen ist mydrive.

Durch einen kleinen Geldbetrag kann mehr Speicher dazu gekauft werden. Eines der Systeme mit guten Referenzen ist mydrive. Nutzung von Inhalt 1. Allgemeines... 3 2. Begriffe:... 3 3. Registrierung... 4 4. Hauptfunktionen... 6 4.1 Einstellungen... 7 4.1.1 Information... 7 4.1.2 Hauptbenutzer... 7 4.1.3 Gastbenutzer... 7 4.1.4

Mehr

Business Connect ECSTA / TAPI. Installationsanleitung fw

Business Connect ECSTA / TAPI. Installationsanleitung fw Installationsanleitung fw4.0.2.3019 Allgemein 2 CSTA Computer Supported Telecommunications Applications (CSTA) ist der Name einer von der ECMA standardisierten Protokollspezifikation, die für den Datenverkehr

Mehr

Installation und Einrichtung Anleitungen für Merlin Server ProjectWizards GmbH

Installation und Einrichtung Anleitungen für Merlin Server ProjectWizards GmbH Installation und Einrichtung Anleitungen für Merlin Server 2017 - ProjectWizards GmbH Installation und Einrichtung - Stand June 2017 Installation 1 Installationsort 1 Zu startende Dienste 1 Lizenz 2 Fortgeschritten

Mehr

Fernzugriff über Citrix Access Gateway https://cag.insel.ch (Campus Inselspital / Spitalnetz Bern AG) https://cagext.insel.ch (Extern / Home Office)

Fernzugriff über Citrix Access Gateway https://cag.insel.ch (Campus Inselspital / Spitalnetz Bern AG) https://cagext.insel.ch (Extern / Home Office) Dienste, Bereich Informatik & Telekommunikation Fernzugriff über Citrix Access Gateway https://cag.insel.ch (Campus Inselspital / Spitalnetz Bern AG) https://cagext.insel.ch (Extern / Home Office) Raphael

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Offizieller SketchUp Distributor Installationsanleitung Es freut uns, dass Sie sich für SketchUp Pro entschieden haben! SketchUp Pro ist die einfachste 3D-Software zum Visualisieren und Modellieren und

Mehr

Anleitung für den Verbindungsaufbau mit der realcloud Workplace Demo-Umgebung

Anleitung für den Verbindungsaufbau mit der realcloud Workplace Demo-Umgebung Anleitung für den Verbindungsaufbau mit der realcloud Workplace Demo-Umgebung Das Produkt realcloud Workplace basiert auf der Citrix XenDesktop Technologie und stellt Ihnen in einem deutschen Hochsicherheits-Rechenzentrum

Mehr

Einführung zur Nutzung eines lokalen Netzwerkes in Schulen mit Lasis-EDU Installation Anmeldung Klassen-User

Einführung zur Nutzung eines lokalen Netzwerkes in Schulen mit Lasis-EDU Installation Anmeldung Klassen-User Einführung zur Nutzung eines lokalen Netzwerkes in Schulen mit Lasis-EDU Installation Diese Einführung dient nicht dazu, die Arbeit mit dem Computer zu erlernen sondern sie zeigt lediglich auf, was im

Mehr

EIBPORT 3 VPN SSL Nutzung mit OpenVPN-Client

EIBPORT 3 VPN SSL Nutzung mit OpenVPN-Client BAB TECHNOLOGIE GmbH EIBPORT 3 VPN SSL Nutzung mit OpenVPN-Client Datum: 11. Oktober 2016 DE BAB TECHNOLOGIE GmbH 1 OPTIMALE DATENSICHERHEIT Um bei Internet-Zugriffen auf EIBPORT 3 eine ausreichende Datensicherheit

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Anwendung des Repa Copy Token.

Dieses Dokument beschreibt die Anwendung des Repa Copy Token. Repa Copy Token Dieses Dokument beschreibt die Anwendung des Repa Copy Token. 1. Repa Copy Token 1.1. Ziel Der Repa Copy Token ist gleichwertig zu sehen und zu behandeln, wie die Repa Copy Mitarbeiterkarte.

Mehr

Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows XP

Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows XP Cisco AnyConnect VPN Client - Anleitung für Windows XP 1 Allgemeine Beschreibung 2 2 Übersicht der notwendigen Schritte für Installation und Verwendung 2 3 Voraussetzungen für VPN Verbindungen mit Cisco

Mehr

Ticketing mit ServiceNow Kurzanleitung

Ticketing mit ServiceNow Kurzanleitung Bearbeitungs-Datum: 07.03.2017 Version: 2.1 Dokument-Name: Dokument-Status: Klassifizierung: Ersteller: ServiceNow Benutzerhandbuch.docx Freigegeben Standard DV Bern AG DV Bern AG Nussbaumstrasse 21, 3000

Mehr

Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Ab Version 3.6. KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1

Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Ab Version 3.6. KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1 1 Installationsanleitung für die netzbasierte Variante Ab Version 3.6 Copyright KnoWau Software 2014 KnoWau, Allgemeine Bedienhinweise Seite 1 2 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Installation... 4

Mehr

Telearbeit. Anleitung

Telearbeit. Anleitung Telearbeit Anleitung Version: 6.0 Stand: 20.02.2018 Autor/in: Bernd Ehlen / Dietmar Waldorf / Anh Minh Nguyen / Oruc Ergüven 2010 LVR InfoKom, Ottoplatz 2, D-50679 Köln Tel.: 0221 809 4444 Fax: 0221 8284

Mehr

ASP-Portal - Anleitung

ASP-Portal - Anleitung ASP-Portal - Anleitung Einführung Das CDK Global ASP-Portal ist ein Webportal für den Zugriff auf neue ASP-Verbindungen. Inhalt Das Portal wird für die Anmeldung an ASP-Verbindungen und -Desktops verwendet

Mehr

Matrix42. Use Case - Softwareverteilung über Physical Workplace Management Konsole. Version Dezember

Matrix42. Use Case - Softwareverteilung über Physical Workplace Management Konsole. Version Dezember Matrix42 Use Case - Softwareverteilung über Physical Workplace Management Konsole Version 1.0.0 21. Dezember 2015-1 - Inhaltsverzeichnis 1Einleitung 3 1.1Beschreibung 3 1.2Vorbereitung 3 1.3Ziel 3 2Use

Mehr

Router für BT-Professional MOBILE konfigurieren

Router für BT-Professional MOBILE konfigurieren Router für BT-Professional MOBILE konfigurieren - Dieses Dokument beschreibt, welche Einstellungen Sie an Ihrem Router vornehmen müssen, damit Sie von Ihrem externen Gerät auf den BT-Professional MOBILE

Mehr

Zugang unter Windows Windows Vista Windows 7 Windows 8 Windows 8.1 Windows 10

Zugang unter Windows Windows Vista Windows 7 Windows 8 Windows 8.1 Windows 10 Zugang unter Windows Windows Vista Windows 7 Windows 8 Windows 8.1 Windows 10 1. Sicherheitseinstellungen des Internet Explorers anpassen Beim ersten Zugriff erfolgt die automatische Installation eines

Mehr

Wichtig: Punkt 1 und 2 müssen auf einem PC nur einmal durchgeführt werden!

Wichtig: Punkt 1 und 2 müssen auf einem PC nur einmal durchgeführt werden! berufsbildungszentrumgoldau Anleitung für den externen Zugriff Wichtig: Punkt 1 und 2 müssen auf einem PC nur einmal durchgeführt werden! 1. PC für den externen Zugriff vorbereiten Folgenden Link anwählen:

Mehr

Zugang zum BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern

Zugang zum BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern Zugang zum BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern Projekt: Client-Sicherheit Dokumentation Seite 1 von 8 Inhalt: 1 BASF-VPN-Netzwerk von Drittanbietern... 3 2 Zuerst, VPN-Verbindung / VPN-Client-Software

Mehr

VPN Anleitung für Windows 7 Eine Bedienungsanleitung zur Einrichtung von VPN unter Windows 7

VPN Anleitung für Windows 7 Eine Bedienungsanleitung zur Einrichtung von VPN unter Windows 7 VPN Anleitung für Windows 7 Eine Bedienungsanleitung zur Einrichtung von VPN unter Windows 7 Hochschule RheinMain, IT-und Medienzentrum Stand: 22.09.2016 INHALT 1 Voraussetzungen... 3 2 Netzwerk- und Freigabecenter

Mehr

Hier wählen Sie zunächst das Register Sicherheit und die Zone Lokales Intranet

Hier wählen Sie zunächst das Register Sicherheit und die Zone Lokales Intranet Fernzugang zum KRH per Citrix Access Gateway Für den erstmaligen Zugang verwenden Sie bitte ein Konto mit Administratorberechtigungen, damit die notwendigen Plugins fehlerfrei installiert werden können.

Mehr

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version

Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Installation des Citrix Receiver v1.2 Manuelles Upgrade auf die neuste Version Inhaltsverzeichnis 1 Informationen... 3 2 Herunterladen der neusten Version... 3 2.1 Im Internet Explorer:... 3 2.2 Im Firefox:...

Mehr

terra CLOUD Hosting Handbuch Stand: 02/2015

terra CLOUD Hosting Handbuch Stand: 02/2015 terra CLOUD Hosting Handbuch Stand: 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Voraussetzungen für den Zugriff... 3 3 VPN-Daten herunterladen... 3 4 Verbindung zur Hosting Firewall herstellen... 4

Mehr

Dienste, Bereich Informatik & Telekommunikation Fernzugriff über Basic Access

Dienste, Bereich Informatik & Telekommunikation Fernzugriff über Basic Access Dienste, Bereich Informatik & Telekommunikation Fernzugriff über Basic Access http://www.insel.ch/de/login/ Raphael Hodel 22. November 2016 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Anforderungen... 3

Mehr

WEBVPN UND SSL NETWORK EXTENDER Anleitung für Studierende

WEBVPN UND SSL NETWORK EXTENDER Anleitung für Studierende IT- und Medienzentrum Stand: 30.11.2017 WEBVPN UND SSL NETWORK EXTENDER Anleitung für Studierende INHALT Allgemeines... 3 Voraussetzungen... 3 Anmeldung Mobiler Webzugang... 3 Mobiler Webzugang Bereich

Mehr