Die Entzündung des Mittelohres was ist bei der Behandlung zu beachten?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Entzündung des Mittelohres was ist bei der Behandlung zu beachten?"

Transkript

1 Die Entzündung des Mittelohres was ist bei der Behandlung zu beachten? Dr. med. M. Berger Dezember 2016 Die Entzündung des Mittelohres ist eine der häufigsten Erkrankungen bei (kleinen) Kindern. Sie wird selten durch Bakterien ausgelöst, die häufigsten Erreger sind Viren. Diese Tatsache ist von Bedeutung in Hinblick auf die Frage, ob eine Behandlung mit Antibiotika Sinn macht oder nicht. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Chancen und Risiken der konventionellen Behandlung. In einer übersichtlichen Behandlungstabelle sind die wichtigsten homöopathischen Mittelohrentzündung zusammengefasst. Arzneien bei akuter

2 2 Die Entzündung des Mittelohres - was ist bei der Behandlung zu beachten? Die Entzündung des Mittelohres ist eine der häufigsten Erkrankungen bei (kleinen) Kindern. Bis zum 3. Lebensjahr haben mehr als die Hälfte aller Kinder zumindest einmal eine Mittelohrentzündung durchgemacht. Die Anfälligkeit nimmt offensichtlich zu, in den USA wurden 1990, im Vergleich zu 1975, drei mal so viele Kinder mit Entzündung des Mittelohres beim (Haus-) Arzt vorgestellt. Eine Entzündung des Mittelohres wird selten durch Bakterien ausgelöst, die häufigsten Erreger sind Viren. Diese Tatsache ist von Bedeutung in Hinblick auf die Frage, ob eine Behandlung mit Antibiotika Sinn macht oder nicht (siehe unten). Verlauf der Krankheit Die Erkrankung verläuft meist ohne Komplikationen. Auch ohne Behandlung sind 8 von 10 Kindern spätestens nach einer Woche wieder gesund. Gefährliche Komplikationen sind äußerst selten. Bei der akuten Mastoiditis, einer eitrigen Entzündung im so genannten Warzenfortsatz des Hinterkopfes (direkt hinter dem Ohr), kann die Entzündung den Knochen angreifen und in Richtung Gehirn durchbrechen. Grundsätzlich kann es im Rahmen einer Mittelohrentzündung auch zur Entzündung der Hirnhäute kommen ( Meningitis ). Auch diese Komplikation ist sehr selten. Gefährliche Verläufe treten unabhängig von der Art der Behandlung auf. Auch eine unverzüglich aufgenommene Behandlung der Mittelohrentzündung mit Antibiotika schützt nicht vor diesen Komplikationen. Denkbar ist sogar, dass die Beschwerden eines komplizierten Verlaufs durch frühzeitigen Einsatz von

3 3 Antibiotika verschleiert werden könnten. Antibiotische Behandlung Antibiotika können bei schweren, durch Bakterien ausgelösten Krankheiten Leben retten. Sie werden allerdings oft unkritisch verordnet, insbesondere bei Infektionen der Atemwege. Bei Kindern erfolgen über zwei Drittel aller Verschreibungen wegen Erkältung, Husten und Bronchitis sowie Entzündung des Mittelohres. Die meisten dieser Erkältungskrankheiten werden allerdings nicht durch Bakterien, sondern durch Viren ausgelöst. Antibiotika sind Viren gegenüber völlig wirkungslos! Alle Studien zu diesem Thema zeigen durchgängig dasselbe, völlig paradoxe Phänomen: % dieser Atemwegsinfekte werden durch Viren ausgelöst - dennoch werden % dieser Erkrankungen antibiotisch behandelt! Zur Behandlung der Mittelohrentzündung werden Antibiotika häufig verschrieben, in Australien, Kanada und den USA fast jedem Kind mit dieser Erkrankung. In den Niederlanden werden am wenigsten Antibiotika verordnet, nur etwa jedem 3. Kind mit Mittelohrentzündung, in Deutschland ca. jedem 2. Kind. Um über eine geeignete konventionelle Behandlung der Mittelohrentzündung entscheiden zu können (Antibiotika ja oder nein?) ist zunächst einmal folgende Feststellung von Bedeutung: Ihr Arzt kann zu Beginn der Erkrankung keine sichere Unterscheidung treffen, ob die Entzündung durch Viren (kein Antibiotikum nötig) oder Bakterien (nur auf diese Erreger wirken Antibiotika) ausgelöst wurde!

4 4 Im frühen Stadium einer unkomplizierten Erkrankung ist es also nahezu unmöglich zu entscheiden, welche Kinder von einer sofortigen Antibiotikabehandlung profitieren könnten. Studien liefern Hinweise dafür, dass Kinder, bei denen die Mittelohrentzündung von sehr hohem Fieber, Erbrechen und schlechtem Allgemeinzustand begleitet wird sowie Kinder, die jünger als 2 Jahre sind und eine beidseitige Mittelohrentzündung haben, von der Behandlung mit Antibiotika profitieren könnten. Aber selbst dieser Effekt fällt in der Regel bescheiden aus. Antibiotika führen dann meist dazu, dass die Schmerzen schneller abflauen (was auch durch Behandlung mit einem Schmerzmittel, z.b. Paracetamol, zu erreichen ist). Basierend auf einer Vielzahl von Behandlungsstudien empfehlen die gängigen ärztlichen Leitlinien zur Behandlung der Mittelohrentzündung bei Kindern in der Regel auf eine sofortige antibiotische Behandlung zu verzichten. Kinder, die nicht sofort behandelt werden, haben statistisch betrachtet nicht mehr Schmerzen in den ersten 24 Stunden, sie erleiden nicht häufiger einen Durchbruch des Trommelfells, das Fieber dauert nicht länger und sie haben keinen größeren Hörverlust durch die Krankheit, im Vergleich zu nicht sofort antibiotisch behandelten Kindern. Die Daten legen auch nahe, dass der Einsatz von Antibiotika keinen Einfluss auf die ohnehin seltenen Komplikationen Mastoiditis oder Meningitis hat (siehe oben). Aus diesen Gründen wird zunehmend eine abwartende Strategie empfohlen - wenn auch selten umgesetzt: Stellt der Arzt die Diagnose Entzündung des Mittelohres, kann ein Rezept mitgegeben und durch die Eltern bei Verschlechterung der Symptome oder ausbleibender Besserung eingelöst werden ( watchfull waiting ).

5 5 Es hat sich gezeigt, dass allein mit dieser Strategie bereits 70 % (!) der Antibiotika eingespart werden konnten - ohne dass der Verlauf der Erkrankung sich wesentlich von dem, der sofort antibiotisch behandelten Kinder unterscheidet! Nachteile einer Behandlung mit Antibiotika Kann ein Bakterium nicht durch ein Antibiotikum zerstört oder in seinem Wachstum gehemmt werden, ist es resistent gegen diesen Wirkstoff. Es handelt sich also um eine Art Widerstandsfähigkeit gegen das Medikament. Der wichtigste Anstoß für die Ausbildung und Verbreitung von Resistenzen ist der häufige Einsatz von Antibiotika! Die zunehmende Ausbildung von Resistenzen führt zu einem Wirkverlust gängiger Antibiotika. Reserveantibiotika mit breitem Wirkspektrum (und auch mehr Nebenwirkungen) müssen vermehrt eingesetzt werden. Dies führt wieder zu einer Zunahme des Selektionsdruckes auf die Erreger und zur Ausbildung neuer Resistenzen. Wir sind mitten in diesem sich immer schneller drehenden Teufelskreis: Je mehr Antibiotika eingenommen werden, umso schneller und umfassender lernen Bakterien, sich der Wirkung der Medikamente zu entziehen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) macht seit Jahren auf das Problem aufmerksam hat sie in ihrem Global Report on Antibiotic Resistence die abnehmende Wirksamkeit als ernste weltweite Bedrohung der öffentlichen Gesundheit thematisiert (siehe Beitrag: Antibiotika: Die Wunderwaffe verliert an Kraft) Darüber hinaus kann die Behandlung mit zum Teil gravierenden Nebenwirkungen verbunden sein:

6 6 Etwa jedes 2. Kind reagiert mit Durchfall oder einer allergische Reaktion der Haut auf die Einnahme von Antibiotika. Auch gibt es ernst zu nehmende Hinweise darauf, dass die antibiotische Behandlung einer Mittelohrentzündung das Auftreten weiterer Episoden begünstigt. Im Vergleich mit unbehandelten Kindern tragen behandelte Kinder innerhalb der nächsten 3 Jahre ein mehr als doppelt so hohes Risiko für eine erneute Mittelohrentzündung. Abschwellende Nasentropfen An dieser Stelle werfen wir auch kurz einen Blick auf die gängige Behandlung mit abschwellenden Nasentropfen. Die Überlegung, die zu ihrem häufigen Einsatz bei Kindern mit Mittelohrentzündung führt, ist leicht nachvollziehbar: Schwellen die Schleimhäute in Nase und Rachen ab, sollte die Flüssigkeit aus dem Mittelohr besser und schneller über die Ohrtrompete (Verbindung zwischen Mittelohr und Rachen) abtransportiert werden können. Dies soll Druck und Schmerz im Mittelohr vermindern und die Heilung fördern. Zur Frage der Wirksamkeit abschwellender Nasentropfen bei Mittelohrentzündung hat die Cochrane Collaboration, ein weltweites Netz von Wissenschaftlern und Ärzten mit der Aufgabe medizinische Therapien neutral und unabhängig zu bewerten, eine Übersicht erstellt. Das Ergebnis: Die Behandlung mit abschwellenden Nasentropfen hat keinerlei nachweisbaren Effekt auf den Verlauf einer akuten Entzündung des Mittelohres bei Kindern.

7 7 Andererseits können diese Substanzen bei Säuglingen und Kleinkindern zu unerwünschten Wirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem und wegen der noch offenen Blut-Hirnschranke zu unerwünschten Effekten am Gehirn führen. Beschrieben werden ebenso schneller Herzschlag (Tachykardie), Erhöhung des Blutdrucks, Unruhe, Schlaflosigkeit, Halluzinationen und Krämpfe, wie das Auftreten komatöser Zustände und Todesfälle durch Herzund Atemstillstand. Diese Nebenwirkungen sind nicht häufig, aber möglich. Fazit: Das aktuell verfügbare Wissen über die Behandlung einer Mittelohrentzündung bei Kindern spricht gegen die automatische Einnahme von Antibiotika. Ihr Einsatz sollte komplizierten Verläufen vorbehalten bleiben - die selten vorkommen. Abschwellende Nasentropfen haben keinen Effekt auf den Verlauf der Erkrankung, ihre Verwendung ist bei Kleinkindern mit (seltenen aber gravierenden) Risiken verbunden. Schmerzen lindernde Medikamente (wie z.b. Paracetamol) begünstigen nicht die Heilung, sie können aber unter strikter Beachtung der Höchstmengen das Wohlbefinden unterstützen. Homöopathischen Arzneien schreiben wir eine heilende Wirkung zu, die über Linderung von Beschwerden hinausgeht. Bei Wahl einer passenden Substanz sollte diese in der Lage sein, die körpereigene Regulation so zu optimieren, dass die Heilung beschleunigt (mitunter frappierend schnell) und Komplikationen vermieden werden.

8 8 Arzneien, die bei einer Mittelohrentzündung von Kindern häufig in Frage kommen finden Sie in der folgenden Tabelle oder Sie lassen sich in unserem Online-Ratgeber interaktiv zu einem passenden Arzneimittel führen. Einnahmeregeln für homöopathische Medikamente Welche Potenz? Wir empfehlen für die akute Behandlung die homöopathische Potenz D12 Wie viel? Eine einzelne Gabe des homöopathischen Arzneimittels besteht aus 3-5 Globuli, 5-10 Tropfen oder einer Tablette. Wie oft? Die Häufigkeit der Einnahme richtet sich nach der Aktualität der Beschwerden. Bei sehr akuten Beschwerden kann das passende Arzneimittel zunächst stündlich eingenommen werden, am zweiten Tag alle zwei Stunden, anschließend Übergang auf 2-4 x tägliche Einnahme. Bei weniger heftigen Symptomen reicht meist die 2-4 x tägliche Einnahme. Ist die Arznei passend gewählt, Wir erwarten nach wenigen Tagen, manchmal schon nach Stunden, eine Tendenz zur Besserung! Wann einnehmen? Zwischen der Einnahme der homöopathischen Arznei und einer Mahlzeit sollte ein Abstand von ca. zehn Minuten liegen, dabei ist es egal ob die Gabe vor oder nach dem Essen erfolgt.

9 Homöopathische Arzneien bei Entzündung des Mittelohres 9

Antibiotika: Die Wunderwaffe verliert an Kraft

Antibiotika: Die Wunderwaffe verliert an Kraft Antibiotika: Die Wunderwaffe verliert an Kraft Dr. med. M. Berger Juni 2015 Ärzte und andere Gesundheitsexperten beobachten nicht nur in Deutschland, sondern weltweit, dass Antibiotika dramatisch an Wirksamkeit

Mehr

Homöopathie auf Reisen, Teil 2

Homöopathie auf Reisen, Teil 2 Homöopathie auf Reisen, Teil 2 Dr. med. M. Berger Juni 2015 Der Sommer steht vor der Tür für viele Menschen kommt dann auch die schönste Reisezeit. Insbesondere zu viel Sonne kann nicht nur den Spaß am

Mehr

Homöopathie bei Heuschnupfen, Teil 1

Homöopathie bei Heuschnupfen, Teil 1 Homöopathie bei Heuschnupfen, Teil 1 Dr. med. M. Berger März 2015 Die Heuschnupfensaison beginnt für viele Menschen bereits im späten Winter. Frühjahr und Sommer können wochenlang zur Qual werden. Allergisch

Mehr

Homöopathie im Herbst und Winter. Teil 1, Homöopathische Arzneien beim Schnupfen

Homöopathie im Herbst und Winter. Teil 1, Homöopathische Arzneien beim Schnupfen Homöopathie im Herbst und Winter Teil 1, Homöopathische Arzneien beim Schnupfen Dr. med. M. Berger September 2016 Kommt die kalte Jahreszeit, leiden viele Menschen an akuten Erkrankungen der Atemwege.

Mehr

Homöopathie für die Gelenke

Homöopathie für die Gelenke Homöopathie für die Gelenke Dr. med. M. Berger April 2016 Sich regelmäßig zu bewegen sowie eine geeignete Ernährung zu beachten liegt im Rahmen eines umfassenden Behandlungskonzeptes in der Hand jedes

Mehr

Infekte bei Kindern - Schnupfen

Infekte bei Kindern - Schnupfen Infekte bei Kindern - Schnupfen Dr. med. M. Berger Dezember 2014 Viele Eltern vertrauen auf Homöopathie. Dies nicht nur, weil die sanfte Medizin korrekt durchgeführt praktisch ohne Nebenwirkungen ist sondern

Mehr

Homöopathie bei (Sport-) Verletzungen

Homöopathie bei (Sport-) Verletzungen Homöopathie bei (Sport-) Verletzungen Dr. med. M. Berger Juli 2016 Homöopathische Arzneimittel haben ihre heilende Wirkung bei (Sport-) Verletzungen wirkungsvoll unter Beweis gestellt. Neben Arnika (siehe

Mehr

Homöopathie bei Reisekrankheit

Homöopathie bei Reisekrankheit Homöopathie bei Reisekrankheit Dr. med. M. Berger Juni 2017 Sommerzeit ist Urlaubszeit. Für Menschen, die unter einer Reisekrankheit leiden, können jedoch An- und Abreise zum Urlaubsort zur Qual werden.

Mehr

Homöopathie nach der Operation

Homöopathie nach der Operation Homöopathie nach der Operation Dr. med. M. Berger August 2015 Der Chirurg kann beispielsweise nach einem Schnitt die Ränder der Haut durch eine Naht fixieren, oder nach einem Bruch die Knochen wider richten

Mehr

Homöopathische Arzneien bei fieberhaftem Infekt

Homöopathische Arzneien bei fieberhaftem Infekt Homöopathische Arzneien bei fieberhaftem Infekt Dr. med. M. Berger Oktober 2012 Kommt die kalte Jahreszeit, leiden viele Menschen unter akuten Infekten der Atemwege. Gerade Kinder sind davon häufig betroffen.

Mehr

Homöopathie auf Reisen, Teil 1

Homöopathie auf Reisen, Teil 1 Homöopathie auf Reisen, Teil 1 Dr. med. M. Berger Mai 2015 Der Sommer steht vor der Tür für viele Menschen kommt dann auch die schönste Reisezeit. Was liegt also näher, als über die Möglichkeiten der homöopathischen

Mehr

Antibiotika für Kinder

Antibiotika für Kinder Antibiotika für Kinder Weniger ist mehr Eltern-Ratgeber faktencheck-antibiotika.de BertelsmannStiftung Mein Kind ist krank was nun? Das Gesicht glüht, die Nase läuft, der Husten quält. Mehrere Erkältungen

Mehr

Homöopathische Arzneien bei grippeartigem Infekt

Homöopathische Arzneien bei grippeartigem Infekt Homöopathische Arzneien bei grippeartigem Infekt Dr. med. M. Berger November 2010 Gerade in den Herbst- und Wintermonaten leiden viele Menschen unter akuten Krankheiten der Atemwege. Die genauere Betrachtung

Mehr

Was sind die Folgen von Resistenzen?

Was sind die Folgen von Resistenzen? Was sind die Folgen von Resistenzen? Infektionen werden schwieriger zu behandeln und können lebensbedrohlich verlaufen Die Heilung von Infektionen verzögert sich Für manche Infektionen stehen kaum noch

Mehr

Patienteninformation. Was Sie bei der Einnahme von Antibiotika beachten sollten. Die mit dem Regenbogen

Patienteninformation. Was Sie bei der Einnahme von Antibiotika beachten sollten. Die mit dem Regenbogen Patienteninformation Was Sie bei der Einnahme von Antibiotika beachten sollten Die mit dem Regenbogen «Antibiotika» 1 Inhalt Was sind Antibiotika und wo wirken sie 2 Keine Wirksamkeit? 3 Die Antibiotika-Familie

Mehr

Keine Antibiotika! Setzen Sie Ressourcen richtig ein! Bei Erkältung oder Grippe? Informationsbroschüre. Eine europäische Initiative für die Gesundheit

Keine Antibiotika! Setzen Sie Ressourcen richtig ein! Bei Erkältung oder Grippe? Informationsbroschüre. Eine europäische Initiative für die Gesundheit Informationsbroschüre Setzen Sie Ressourcen richtig ein! Bei Erkältung oder Grippe? Keine Antibiotika! z6creation.net Eine europäische Initiative für die Gesundheit Bei Erkältung oder Grippe? Keine Antibiotika!

Mehr

Antibiotika- Ratgeber. Information für Patienten, Angehörige und Besucher

Antibiotika- Ratgeber. Information für Patienten, Angehörige und Besucher Antibiotika- Ratgeber Information für Patienten, Angehörige und Besucher Wie wirkt ein Antibiotikum? Wenn Bakterien in unseren Körper eindringen, sich vermehren, damit das Abwehrsystem unseres Körpers

Mehr

Homöopathie bei Heuschnupfen

Homöopathie bei Heuschnupfen Homöopathie bei Heuschnupfen Dr. med. M. Berger März 2017 Die Beschwerden beim Heuschnupfen können den Alltag Betroffener enorm belasten. Etliche klinische Studien konnten die Wirksamkeit homöopathischer

Mehr

Jedes Jahr sterben in der EU mehr als Menschen daran!

Jedes Jahr sterben in der EU mehr als Menschen daran! Durch den falschen Einsatz von Antibiotika entwickeln sich antibiotikaresistente Bakterien. Jedes Jahr sterben in der EU mehr als 25.000 Menschen daran! Antibiotika sind keine Bonbons! Der falsche Einsatz

Mehr

ANTIBIOTIKA WIRKEN NICHT GEGEN VIREN! Keine Antibiotika gegen Viren

ANTIBIOTIKA WIRKEN NICHT GEGEN VIREN! Keine Antibiotika gegen Viren ANTIBIOTIKA GEGEN VIREN! Keine Antibiotika gegen Viren ANTIBIOTIKA- KEINE WIRKUNG GEGEN VIREN! Eine ansteckende Krankheit (Infektionskrankheit) kann durch einen VIRUS, ein BAKTERIUM oder andere Mikroorganismen

Mehr

Warum verschreibt mir mein Arzt kein Antibiotikum?

Warum verschreibt mir mein Arzt kein Antibiotikum? Warum verschreibt mir mein Arzt kein Antibiotikum???? DD-Bionorica-Patientenbroschu re Antibiotikavermeidung 2018 Q1-2017 12 20-DD.indd 1 Bei Atemwegsinfektionen sind Antibiotika meist wirkungslos Was

Mehr

ARena Erkrankungen und Gesundheitstipps Dr. med. Veit Wambac h, Vorstandsvo rsitzen der Agentur deutsc her Arztnetze

ARena Erkrankungen und Gesundheitstipps Dr. med. Veit Wambac h, Vorstandsvo rsitzen der Agentur deutsc her Arztnetze ARena Erkrankungen und Gesundheitstipps Dr. med. Veit Wambac h, Vorstandsvo rsitzen der Agentur deutsc her Arztnetze Dieses Projekt wird mit Mitteln des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss

Mehr

Therapie mit Antibiotika. und was Sie darüber wissen sollten

Therapie mit Antibiotika. und was Sie darüber wissen sollten Therapie mit Antibiotika und was Sie darüber wissen sollten Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Antibiotika sind Medikamente, die zur Behandlung bakterieller Infektionen eingesetzt werden. Antibiotika

Mehr

Modul 1: Arzt-Patienten-Kommunikation bei akuten Atemwegsinfektionen

Modul 1: Arzt-Patienten-Kommunikation bei akuten Atemwegsinfektionen Online-Fragebogen zur Fortbildung Modul 1: Arzt-Patienten-Kommunikation bei akuten Atemwegsinfektionen Bitte bearbeiten Sie die folgenden Multiple-Choice-Fragen. Beachten Sie, dass pro Frage nur eine korrekte

Mehr

Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare.

Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare. Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare. Auch Wissen macht abwehrstark. Liebe Patientinnen und Patienten, Ihr Arzt hat eine bakterielle Infektion bei Ihnen diagnostiziert. Damit

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Heiserkeit und Reizhusten Phosphorus D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Heiserkeit und Reizhusten Phosphorus D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Heiserkeit und Reizhusten Phosphorus D4/D6/D12 Wirkstoff: Phosphorus D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Mein Kind ist krank Harnwegsinfektion, was tun?

Mein Kind ist krank Harnwegsinfektion, was tun? Mein Kind ist krank Harnwegsinfektion, was tun? Harnwegsinfektion 2 Was ist eine Harnwegsinfektion? Harnwegsinfektionen entstehen, wenn der Urin durch Bakterien infiziert ist. Ist nur die Blase betroffen,

Mehr

Mein Kind ist krank Ohrenschmerzen, was tun?

Mein Kind ist krank Ohrenschmerzen, was tun? Mein Kind ist krank Ohrenschmerzen, was tun? Ohrenschmerzen 2 Was sind Ohrenschmerzen? interne Innenohr Möglicherweise handelt es sich um eine Ohrenentzündung. Diese kann entweder das Aussenohr (Gehörgangsentzündung)

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei beginnenden grippalen Infekten Aconitum sind eine D12/D18/D30

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei beginnenden grippalen Infekten Aconitum sind eine D12/D18/D30 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei beginnenden grippalen Infekten Aconitum D12/D18/D30 Wirkstoff: Aconitum napellus D12/D18/D30 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Faktencheck Antibiotika

Faktencheck Antibiotika Faktencheck Antibiotika Wie wir multiresistenten Keimen vorbeugen können weniger ist manchmal mehr Dr. med. Andre Schumacher Arzt für Allgemeinmedizin, Hausarzt Hügelstr. 16 40589 Düsseldorf Allgemeines

Mehr

Infekte der (oberen) Atemwege. Husten Halsschmerzen Ohrenschmerzen NNH - Entzündung

Infekte der (oberen) Atemwege. Husten Halsschmerzen Ohrenschmerzen NNH - Entzündung Infekte der (oberen) Atemwege Husten Halsschmerzen Ohrenschmerzen NNH - Entzündung häufig in der Hausarztpraxis häufigste Symptome: Husten Schnupfen Halsschmerzen Ohrenschmerzen virusbedingte Infektionen

Mehr

Besser informiert über die Einnahme von Antibiotika

Besser informiert über die Einnahme von Antibiotika Patienteninformation Besser informiert über die Einnahme von Antibiotika 13114-270801 www.mepha.ch Die mit dem Regenbogen Die mit dem Regenbogen «Antibiotika» 1 Inhalt Was sind Antibiotika und wo wirken

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten gegen Magen-Darm-Beschwerden Similasan

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten gegen Magen-Darm-Beschwerden Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Magen-Darm-Beschwerden Similasan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei trockenem Krampf- und Reizhusten Drosera D3/D4/D6

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei trockenem Krampf- und Reizhusten Drosera D3/D4/D6 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei trockenem Krampf- und Reizhusten Drosera D3/D4/D6 Wirkstoff: Drosera D3/D4/D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Erkältung und grippalen Infekt. natürlich behandeln

Erkältung und grippalen Infekt. natürlich behandeln Erkältung und grippalen Infekt natürlich behandeln Natürlich und sanft Symptome lindern Typische Anzeichen einer Erkältung: schleichender Beginn als erstes Symptom häufig leichte Halsschmerzen laufende

Mehr

Antibiotika Allgemeiner Teil

Antibiotika Allgemeiner Teil Antibiotika Allgemeiner Teil Informationen für Patienten 1 Copyright by HEXAL AG 2008 Antibiotika Was sind Antibiotika? Wie wirken Antibiotika? Wie wendet man Antibiotika richtig an? Welche Nebenwirkungen

Mehr

Multiresistente Tuberkulose Ein Leitfaden mit wichtigen Informationen über Ihre Krankheit und Ihre Behandlung mit Deltyba (Delamanid)

Multiresistente Tuberkulose Ein Leitfaden mit wichtigen Informationen über Ihre Krankheit und Ihre Behandlung mit Deltyba (Delamanid) Information für Patienten Multiresistente Tuberkulose Ein Leitfaden mit wichtigen Informationen über Ihre Krankheit und Ihre Behandlung mit Deltyba (Delamanid) Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei sekretreichem Husten Ipecacuanha D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei sekretreichem Husten Ipecacuanha D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei sekretreichem Husten Ipecacuanha D4/D6/D12 Wirkstoff: Psychotria ipecacuanha D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Sicherer Schutz für alle Babys

Sicherer Schutz für alle Babys Sicherer Schutz für alle Babys Pneumokokken - was ist das? Bakterien Fachname: Pneumokokken oder Streptococcus pneumoniae Das Besondere: dicke Kapsel aus Zuckermolekülen (Polysachariden), schützt den Erreger

Mehr

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Patienteninformation Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Wer das Wort Tuberkulose hört, dem fällt vielleicht der Roman

Mehr

Kanton Zürich Gesundheitsdirektion. Grippeimpfung. Schutz für mich selber und für mein Umfeld.

Kanton Zürich Gesundheitsdirektion. Grippeimpfung. Schutz für mich selber und für mein Umfeld. Kanton Zürich Gesundheitsdirektion Grippeimpfung Schutz für mich selber und für mein Umfeld. Die Grippeerkrankung Die Grippe ist eine Erkrankung, die durch Influenzaviren verursacht wird und regelmässig

Mehr

LUFT. der Welt. GeloMyrtol forte. Befreit die Atemwege spürbar ab der ersten Kapsel. Patientenbrosch_junges_paar_120x120mm_06-15_RZ.

LUFT. der Welt. GeloMyrtol forte. Befreit die Atemwege spürbar ab der ersten Kapsel. Patientenbrosch_junges_paar_120x120mm_06-15_RZ. LUFT für die schönste Sache der Welt. GeloMyrtol forte. Befreit die Atemwege spürbar ab der ersten Kapsel. Pflanzliches Arzneimittel Patientenbrosch_junges_paar_120x120mm_06-15_RZ.indd 1 08.06.15 11:03

Mehr

Ihr Gesundheitsratgeber. Bei Erkältungskrankheiten mit Husten und Bronchitis. Thymiverlan. Vertrauen in die Natur! schmeckt & hilft!

Ihr Gesundheitsratgeber. Bei Erkältungskrankheiten mit Husten und Bronchitis. Thymiverlan. Vertrauen in die Natur! schmeckt & hilft! Ihr Gesundheitsratgeber Bei Erkältungskrankheiten mit Husten und Bronchitis Vertrauen in die Natur! schmeckt & hilft! Inhalt Vorwort Vorwort 3 Was ist die Ursache für Husten? 4 Thymian Altbewährtes in

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli zur Steigerung der Abwehrkräfte Echinacea purpurea D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli zur Steigerung der Abwehrkräfte Echinacea purpurea D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender D4/D6/D12 Wirkstoff: Echinacea purpurea D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten gegen Heuschnupfen Similasan

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten gegen Heuschnupfen Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Heuschnupfen Similasan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Aspecton Eukaps 200 mg Weichkapseln Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre Wirkstoff: Eucalyptusöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Mitteilung. Aufruf der PEG zum umsichtigen Einsatz von Antibiotika aus Anlass der Veröffentlichung der Pariser WAAAR Deklaration

Mitteilung. Aufruf der PEG zum umsichtigen Einsatz von Antibiotika aus Anlass der Veröffentlichung der Pariser WAAAR Deklaration Ihr Kontakt: Prof. Dr. Michael Kresken Geschäftsstelle der PEG Tel.: 02226/908 916 Fax: 02226/908 918 Email: geschaeftsstelle@p-e-g.org Rheinbach, 23. Juni 2014 Aufruf der PEG zum umsichtigen Einsatz von

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Heuschnupfen Similasan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Ihr Gesundheitsratgeber Bei Erkältungskrankheiten. mit Husten und Bronchitis. Thymiverlan. Vertrauen in die Natur! schmeckt & hilft!

Ihr Gesundheitsratgeber Bei Erkältungskrankheiten. mit Husten und Bronchitis. Thymiverlan. Vertrauen in die Natur! schmeckt & hilft! Ihr Gesundheitsratgeber Bei Erkältungskrankheiten mit Husten und Bronchitis Vertrauen in die Natur! schmeckt & hilft! Inhalt Vorwort Vorwort 3 Was ist die Ursache für Husten? 4 Thymian Altbewährtes in

Mehr

Gebrauchsinformation Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Gebrauchsinformation Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. 1 Gebrauchsinformation Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung

Mehr

hom oeo pathie-heute.de Das Homöopathieportal

hom oeo pathie-heute.de Das Homöopathieportal 1 Europäischer Antibiotika-Tag 2018 Dr. med. M. Berger November 2018 Anlässlich des Europäischen Antibiotika-Tages 2018 am 18. November geben wir Ihnen einen Überblick über die Entwicklung von Antibiotika,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei Stockschnupfen Luffa D4/D6/D12. Wirkstoff: Luffa operculata D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei Stockschnupfen Luffa D4/D6/D12. Wirkstoff: Luffa operculata D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Stockschnupfen Luffa D4/D6/D12 Wirkstoff: Luffa operculata D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Lampenfieber Similasan Wirkstoffe: Argentum nitricum D15, Strophanthus gratus D12

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Lampenfieber Similasan Wirkstoffe: Argentum nitricum D15, Strophanthus gratus D12 1/5 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Lampenfieber Similasan Wirkstoffe: Argentum nitricum D15, Strophanthus gratus D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Patienteninformation Lamotrigin Desitin 04/2007

Patienteninformation Lamotrigin Desitin 04/2007 Information für Patientinnen und Patienten Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen bzw. anwenden. Dieses Arzneimittel ist Ihnen persönlich verschrieben worden und

Mehr

Kopf dicht? Nase zu? Husten? GeloMyrtol forte Befreit die Atemwege.

Kopf dicht? Nase zu? Husten? GeloMyrtol forte Befreit die Atemwege. Kopf dicht? Nase zu? Husten? GeloMyrtol forte Befreit die Atemwege. Wunderwerk Atemwege Millionen von Flimmerhärchen und eine hauchdünne Sekretschicht in Nasennebenhöhlen und Bronchien bilden den Zilienapparat.

Mehr

Solmucaïne Lutschtabletten enthalten eine Kombination von drei Wirkstoffen, die die folgenden Eigenschaften besitzen:

Solmucaïne Lutschtabletten enthalten eine Kombination von drei Wirkstoffen, die die folgenden Eigenschaften besitzen: Solmucaïne Was ist Solmucaïne und wann wird es angewendet? Solmucaïne Lutschtabletten enthalten eine Kombination von drei Wirkstoffen, die die folgenden Eigenschaften besitzen: N-Acetylcystein verflüssigt

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Saft 1/5 Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Saft Wirkstoffe: Thymiankraut-Flüssigextrakt Efeublätter-Flüssigextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

4,23 g Thymiankraut-Dickextrakt in 10 ml Flüssigkeit zum Einnehmen

4,23 g Thymiankraut-Dickextrakt in 10 ml Flüssigkeit zum Einnehmen Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Aspecton DS Hustentropfen 4,23 g Thymiankraut-Dickextrakt in 10 ml Flüssigkeit zum Einnehmen für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren Lesen Sie die gesamte

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei Fließschnupfen Allium cepa D2/D4/D6. Wirkstoff: Allium cepa D2/D4/D6

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei Fließschnupfen Allium cepa D2/D4/D6. Wirkstoff: Allium cepa D2/D4/D6 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Fließschnupfen Allium cepa D2/D4/D6 Wirkstoff: Allium cepa D2/D4/D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bromhexin Krewel Meuselbach Tabletten 12 mg Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

Antibiotika schützen Ihre Gesundheit. Schützen Sie Ihren Darm!

Antibiotika schützen Ihre Gesundheit. Schützen Sie Ihren Darm! Antibiotika schützen Ihre Gesundheit. Schützen Sie Ihren Darm! Manchmal sind Antibiotika unvermeidlich Bakterien sind überall. Viele sind gut für uns; so zum Beispiel diejenigen, die unseren Darm besiedeln

Mehr

Worum handelt es sich bei der H1N1-Grippe 2009?

Worum handelt es sich bei der H1N1-Grippe 2009? 1/ Saisonale Grippe und H1N1-Grippe 2009: Ein Leitfaden fûr Eltern 2/ Grippeinformation Was ist die Grippe? Die Grippe ist eine Infektion von Nase, Hals und Lungen, die von Grippeviren hervorgerufen wird.

Mehr

Gesundheit und Krankheit im Alter. Mit Medikamenten umgehen

Gesundheit und Krankheit im Alter. Mit Medikamenten umgehen Gesundheit und Krankheit im Alter Mit Medikamenten umgehen 144 Gesundheit und Krankheit im Alter Mit Medikamenten umgehen I n h a l t Mit Medikamenten umgehen In diesem Kapitel: Nachfragen, informieren

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei akuten Hals- und Rachenschmerzen Belladonna D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei akuten Hals- und Rachenschmerzen Belladonna D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei akuten Hals- und Rachenschmerzen Belladonna D4/D6/D12 Wirkstoff: Atropa bella-donna D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Entyvio (Vedolizumab) Der darmselektiv wirkende Integrin-Hemmer bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn 1 4

Entyvio (Vedolizumab) Der darmselektiv wirkende Integrin-Hemmer bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn 1 4 Entyvio (Vedolizumab) Der darmselektiv wirkende Integrin-Hemmer bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn 1 4 INTERAKTIVES PDF Gelangen Sie per Klick auf die gewünschte Seite. NUR FÜR ACROBAT Chronisch-entzündliche

Mehr

Wichtige Information zu Dapoxetin (Priligy )

Wichtige Information zu Dapoxetin (Priligy ) Wichtige Information zu Dapoxetin (Priligy ) Diese Informationsbroschüre zur Anwendung von Dapoxetin (Priligy ) wurde als Teil der Zulassungsauflagen für das Arzneimittel erstellt und behördlich genehmigt.

Mehr

Mycostatin -Filmtabletten

Mycostatin -Filmtabletten Dermapharm GmbH Gebrauchsinformation: Information für Anwender Mycostatin -Filmtabletten Wirkstoff: Nystatin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei Hals- und Rachenschmerzen Phytolacca D3/D4/D6

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei Hals- und Rachenschmerzen Phytolacca D3/D4/D6 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Hals- und Rachenschmerzen Phytolacca D3/D4/D6 Wirkstoff: Phytolacca americana D3/D4/D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER AFLUBIN -Grippetabletten Wirkstoffe: Gentiana lutea D1, Aconitum napellus D6, Bryonia cretica D6, Ferrum phosphoricum D12, Acidum lacticum D12. Lesen

Mehr

PATIENTENINFORMATION Medikamente im Krankenhaus

PATIENTENINFORMATION Medikamente im Krankenhaus PATIENTENINFORMATION Medikamente im Krankenhaus Liebe Patientin, lieber Patient, sehr geehrte Angehörige, Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen. Deshalb kümmert sich während Ihres Krankenhausaufenthalts

Mehr

Schmerzmittel Wirkstoffe, Eigenschaften und Anwendungsbereiche im Vergleich

Schmerzmittel Wirkstoffe, Eigenschaften und Anwendungsbereiche im Vergleich Schmerzmittel Wirkstoffe, Eigenschaften und Anwendungsbereiche im Vergleich Geschrieben von medinout Redaktion - INFOBLATT am 03.10.2016 URL: http://medinout.com/schmerzmittel-wirkstoffe-eigenschaften-und-anwendungsbereiche-im-vergleich/

Mehr

VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid

VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. - Heben Sie

Mehr

Wirkstoff: Eschenrinde-Auszug, Zitterpappelrinde und -blätter-auszug, Goldrutenkraut-Auszug Pflanzliches Arzneimittel Zur Anwendung bei Erwachsenen

Wirkstoff: Eschenrinde-Auszug, Zitterpappelrinde und -blätter-auszug, Goldrutenkraut-Auszug Pflanzliches Arzneimittel Zur Anwendung bei Erwachsenen Gebrauchsinformation: Bitte aufmerksam lesen! Wirkstoff: Eschenrinde-Auszug, Zitterpappelrinde und -blätter-auszug, Goldrutenkraut-Auszug Pflanzliches Arzneimittel Zur Anwendung bei Erwachsenen Was in

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten bei Reisekrankheit Similasan

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten bei Reisekrankheit Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten bei Reisekrankheit Similasan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. RheumaCare Tabletten

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. RheumaCare Tabletten Gebrauchsinformation: Information für Anwender RheumaCare Tabletten Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige

Mehr

Panadol Junior 250 mg

Panadol Junior 250 mg Page 1 of 3 Panadol Junior 250 mg Was ist Panadol Junior 250 mg und wann wird es angewendet? GSK Consumer Healthcare Schweiz AG Panadol Junior 250 mg enthält den Wirkstoff Paracetamol. Dieser wirkt schmerzlindernd

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tabletten

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tabletten GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GENTOS -Tabletten Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tropfen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. GENTOS -Tropfen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GENTOS -Tropfen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist ohne

Mehr

Grippefrei durch den Winter

Grippefrei durch den Winter Grippefrei durch den Winter Impfempfehlung für: Menschen mit einer chronischen Krankheit Menschen ab 65 Jahren Komplikationen vermeiden gegen Grippe impfen Sind Sie von einer chronischen Krankheit betroffen?

Mehr

ANFALLSFORMEN UND IHRE SYMPTOME FIEBERKRÄMPFE

ANFALLSFORMEN UND IHRE SYMPTOME FIEBERKRÄMPFE ANFALLSFORMEN UND IHRE SYMPTOME FIEBERKRÄMPFE LIEBE ELTERN, LIEBE LESERIN, LIEBER LESER! Epileptische Anfälle können sich mit den unterschiedlichsten Erscheinungsbildern bemerkbar machen. Angehörige und

Mehr

? Können Wechselwirkungen mit

? Können Wechselwirkungen mit wird das Mittel helfen. Je länger die Beschwerden schon bestehen oder je unbedenklicher sie erscheinen, desto länger müssen Sie erfahrungsgemäß warten, bis sich Ihr Befinden bessert.? Können Wechselwirkungen

Mehr

Mein persönlicher Therapieplan.

Mein persönlicher Therapieplan. Mein persönlicher Therapieplan. Es ist unerlässlich, dass Sie bei einer Antibiotika-Therapie das Medikament während der verordneten Einnahmedauer regelmässig einnehmen. Anhand dieses Plans können Sie die

Mehr

Antibiotika? nur bei Bedarf!

Antibiotika? nur bei Bedarf! Antibiotika? nur bei Bedarf! Der Einsatz von Antibiotika kann dazu führen, dass Bakterien resistent gegen Antibiotika werden. Es kann also schwieriger werden, eine neue Infektion zu behandeln. Antibiotika

Mehr

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Die Behandlung der Parkinson-Erkrankung setzt sich aus mehreren Elementen zusammen. Dazu gehört zunächst eine Aufklärung

Mehr

Immer wieder erkältet? Entzündungen der Atemwege? Wobenzym N

Immer wieder erkältet? Entzündungen der Atemwege? Wobenzym N Immer wieder erkältet? Entzündungen der Atemwege? Schon wieder erkältet? Besonders im Winter ist man vor ihnen nirgends wirklich sicher: Überall hustet und niest es entzündungsauslösende Viren und Bakterien

Mehr

Halsschmerzen? Tonsipret

Halsschmerzen? Tonsipret Halsschmerzen? Entzündung im Rachen Pflanzenstark gegen Halsschmerz und entzündung die einzige pflanzlich wirksame Halsschmerztablette Kermesbeere Arzneipaprika Pockholz So hilft Ihnen : Erkältungen gehören

Mehr

Patienteninformation. Was Sie über Schmerzen wissen sollten. Die mit dem Regenbogen

Patienteninformation. Was Sie über Schmerzen wissen sollten. Die mit dem Regenbogen Patienteninformation Was Sie über Schmerzen wissen sollten Die mit dem Regenbogen Patienteninformation Warnsignale des Körpers Schmerzen sind Warnsignale des Körpers. Sie zeigen an, dass etwas nicht in

Mehr

Erkältung im Anmarsch?

Erkältung im Anmarsch? Erkältung im Anmarsch? Jetzt müssen Sie nicht mehr tatenlos zusehen! Kriegt die Erkältung bevor Du sie kriegst. Basierend auf pflanzlichen Inhaltsstoffen Erkältung immer zum falschen Zeitpunkt Erkältungen

Mehr

Remedium Febrogrippale comp EKF Homöopathisches Arzneimittel

Remedium Febrogrippale comp EKF Homöopathisches Arzneimittel Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Remedium Febrogrippale comp EKF Homöopathisches Arzneimittel Darreichungsform: Wirkstoffe: Mischung zum Einnehmen Cinchona pubescens, Echinacea, Eupatorium

Mehr

Antibiotika, mit Sinn und Verstand einsetzen!

Antibiotika, mit Sinn und Verstand einsetzen! Antibiotika, mit Sinn und Verstand einsetzen! Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Einführung von Antibiotika zählt zu den bedeutendsten Fortschritten der Medizin im 20. Jahrhundert. Mit Antibiotika können

Mehr

Homöopathie. Bei Erkältungen. auf den gebracht. Ein punktgenauer. DHU Heel Dr. Peithner KG

Homöopathie. Bei Erkältungen. auf den gebracht. Ein punktgenauer. DHU Heel Dr. Peithner KG Homöopathie auf den gebracht. Bei Erkältungen Ein punktgenauer Ratgeber DHU Heel Dr. Peithner KG Die Homöopathie Kaum eine andere Medizin hat zu mehr Diskussionen geführt und kaum eine andere Medizin hat

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Aesculus hippocastanum D 8, Lycopodium clavatum D 12, Graphites D 10, Lachesis D 12

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Aesculus hippocastanum D 8, Lycopodium clavatum D 12, Graphites D 10, Lachesis D 12 Tropfen gegen Krampfadern und Hämorrhoiden Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen Krampfadern und Hämorrhoiden Similasan Aesculus hippocastanum D 8, Lycopodium clavatum

Mehr

PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Basistherapie mit Abatacept

PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Basistherapie mit Abatacept PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Basistherapie mit Abatacept Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient! Sie leiden an einer chronischen Polyarthritis (Rheumatoiden Arthritis). Ihr

Mehr

Schnupfenratgeber forte intens Sinupret NEU Für Erwachsene

Schnupfenratgeber forte intens Sinupret NEU Für Erwachsene Schnupfenratgeber Was tun bei Schnupfen und Entzündungen der Nasennebenhöhlen? 4 NEU Sinupret forte intens -fach konzentriert gegen Schnupfen und Sinusitis Für Erwachsene Mit Schnupfen fängt es oft erst

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Magenbeschwerden Similasan Wirkstoffe: Calcium carbonicum Hahnemanni D15, Natrium phosphoricum D12, Strychnos nuxvomica D10 Lesen Sie die

Mehr