Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Bautechnik

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Bautechnik"

Transkript

1 Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik Prüfungsausschuss für den Studiengang Diplom-Ingenieur-Pädagogik Vorsitzender: Prof. Dr. G. Gidion Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Bautechnik Stand: Studien- und Prüfungsordnung vom 17. März 2005 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Studium und Beruf Grundstudium [1.-4. Semester] Hauptstudium nach Vertiefungsgebieten[4.-8. Semester] 3.1 Vertiefungsgebiet Baubetrieb/Massivbau Vertiefungsgebiet Holzbau Vertiefungsgebiet Konstruktiver Ingenieurbau Vertiefungsgebiet Straßen- und Vermessungswesen Vertiefungsgebiet Umwelttechnik Beratung... 8 Anhang: Prüfungsplan Fakultätsbeauftragter für Bautechnik: Prof. Dr. Stempniewski, Tel (Studienberatung, Anerkennungen,...) sp_bau_060412

2 Allgemeines zum Studium und Beruf An der Universität Karlsruhe wird der Diplomstudiengang "Diplom-Ingenieur- Pädagoge/in" für die Hauptfächer - Maschinenbau, - Elektro- und Informationstechnik, - Bautechnik angeboten. Das Studium setzt sich aus folgenden drei Bereichen zusammen: - Vertiefungsgebiet mit Betriebspraktikum - Wahlpflichtfach und - Erziehungswissenschaften mit Schulpraktikum Das Vertiefungsgebiet ist aus dem Hauptfach zu wählen, folgende Vertiefungsgebiete werden angeboten. - Baubetrieb/Massivbau - Holzbau - Konstruktiver Ingenieurbau - Straßen- und Vermessungswesen - Umwelttechnik Das Wahlpflichtfach kann hochaffin, affin oder nicht affin gewählt werden. - Ein hochaffines Wahlpflichtfach ist ein weiteres Vertiefungsgebiet aus dem Hauptfach, wobei die Kombination Baubetrieb und Konstruktiver Ingenieurbau nicht möglich ist. - Zu den affinen Wahlpflichtfächern gehören Mathematik und Physik. - Nichtaffine Wahlpflichtfächer sind Wirtschaftswissenschaften, Sport oder Gemeinschaftskunde. Das Pflichtfach Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik im Umfang von 26 Semesterwochenstunden ist von jedem Studierenden zu belegen. Im Anschluss an das Studium erfolgt der Vorbereitungsdienst (Referendariat). Zur Zeit dauert der Vorbereitungsdienst 1 1/2 Jahre und beginnt immer im Januar. Diplom-Ingenieur-Pädagogen/innen unterrichten in der beruflichen Erstausbildung - Berufsschule - Berufsfachschule - Berufskolleg an Einrichtungen des Zweiten Bildungsweges - Berufsoberschule - Berufsaufbauschule an Schulen der beruflichen Fortbildung -Fachschule am Beruflichen Gymnasium

3 2 Grundstudium Semester 1.Sem 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. V Ü V Ü V Ü V Ü Analysis und lineare Algebra 5 3 Integralrechnung und Analysis mehrerer Veränderlicher 5 2 Statik starrer Körper 3 2 Festigkeitslehre 4 2 Technisches Darstellen 0 2 Informationsverarbeitung im Bauwesen 1 2 Baukonstruktionslehre 1 1 Grundlagen der Tragwerksmodellierung 2 1 Bauphysik und Baustoffkunde 2 2 Konstruktionsbaustoffe 4 2 Baubetriebswirtschaft 2 0 Baubetriebsplanung und Grundlagen der 3 1 Verfahrenstechnik im Hoch-,Tief- und Erdbau Grundlagen der Baustatik 3 2 Semesterwochenstunden Zwischensumme 57 Vermessungskunde (1) 1 2 Vermessungsübung (1) 0 2 Teilsumme (1) 5 Vermessungskunde I (2) 2 Vermessungsübungen I (2) 1 2 Vermessungskunde II (2) 2 Vermessungsübungen II (2) 1 2 Bemessungsgrundlagen im Straßenwesen (2) 1 1 Verkehrswesen (2) 1 1 Raumplanung und Planungsrecht (2) 2 Teilsumme (2) 16 Darstellende Geometrie und Perspektive I (3) 3 2 Teilsumme (3) 5 Gesamtsumme (1) 62 Gesamtsumme (2) 73 Gesamtsumme (1)+(3) 67 (1) Nicht für Studierende der Vertiefung Straßen- und Vermessungswesen (2) Nur für Studierende der Vertiefung Straßen- und Vermessungswesen (3) Nur für Studierende der Vertiefung Holzbau

4 3 Hauptstudium nach Vertiefungsgebieten 3.1 Vertiefungsgebiet Baubetrieb/Massivbau Semester 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem 8. Sem. Elemente des Stahlbetons 2 2 Elemente des Stahlbaus 2 1 Grundlagen des Stahlbeton 2 2 Bodenmechanik I 2 1 Grundbau I 2 1 Arbeitsvorbereitung 1 1 Bauleitung 1 Schlüsselfertigbau/Ausbau 2 Rechtsfragen im Baubetrieb 2 Kalkulation 1 1 Sicherheitstechnik und koordination 1 Schalung und Gerüste 1 Maschinelle Verfahrenstechnik 3 1 Verfahrenstechnik im Asphaltbau 1 Verfahrenstechnik im Umweltschutz 2 Semesterwochenstunden Zwischensumme 35 aus dem Grundstudium 62 Gesamtsumme 97 Hinweis: Die Kombination der beiden Vertiefungsgebiete bzw. Wahlpflichtfächer "Baubetrieb/Massivbau" und "Konstruktiver Ingenieurbau" ist nicht möglich. Empfohlene Veranstaltungen: Mechanik der Baumaschinen 1 Maschinentechnik 2 1 Beton- und Stahlbetoninstandsetzung 1 Betonbereitung und -transport 1 Spannbeton in der baubetriebliche Praxis 1 sp_bau_060412

5 3.2 Vertiefungsgebiet Holzbau Semester 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem. 8. Sem. Veranstaltungen an der Fakultät für Bauingenieurwesen: Elemente des Stahlbetons 2 2 Elemente des Stahlbaus 2 1 Holzbau Bauteile und Verbindungen 2 2 Holzbau Elemente und Konstruktionsdetails 2 1 Tragkonstruktionen in Holz 1 1 Holz und Holzwerkstoffe 2 1 Untersuchen, Beurteilen und Instandsetzen von Holzkonstruktionen 1 1 Veranstaltungen an der Fakultät für Architektur: Baukonstruktion (1. Semester) Planen und Konstruieren (Übung zu Baukonstruktion, 1. Semester) 2 2 Baugeschichtliche Vorlesung 2 Semesterwochenstunden Zwischensumme 27 Bauaufnahme für Studierende der Kunstgeschichte 1 Woche (2 SWS) Baugeschichtliches Oberseminar II - Möbelkunst im Wandel der Zeiten 2 2 Teilsumme (1) 4 Denkmalpflege und Ausgewählte Gebiete der Bauwerkserkundung 2 2 Teilsumme (2) 4 Architektur und Mobiliar 2 2 Teilsumme (3) 4 Werkstattkurs Holzbearbeitung 1 Woche (2 SWS) Grundlagen der Holzbearbeitung (1) 2 aus dem Grundstudium 67 Zwischensumme 31 Gesamtsumme (1), (2) oder (3) 102 Alternativ (1 aus 3) (1) 2-3tägige Blockveranstaltung, Terminabsprache mit Prof. Dr. Ing. habil J. Tröger, Tel.: 0711/ sp_bau_060412

6 3.3 Vertiefungsgebiet Konstruktiver Ingenieurbau Semester 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem. 8. Sem. Elemente des Stahlbetons 2 2 Elemente des Stahlbaus 2 1 Grundlagen des Stahlbeton (1) 2 2 Bodenmechanik I 2 1 Grundbau I 2 1 Grundlagen des Spannbetons 2 3 Spannbeton im Brückenbau 2 Schutz und Instandsetzung 2 1 Semesterwochenstunden Zwischensumme 27 Holzbau Holzbauteile und 2 2 Verbindungen Holzbauelemente und 2 1 Konstruktionsdetail Teilsumme Holz 7 Stahlbau II 2 2 Stahlbau Fertigung und Sicherheit von Schweiß. II 1 1 Alternativ (2 aus 3) Bauwerkserhaltung Teilsumme Stahl 6 Schutz und Instandsetzung 2 1 Untersuchen, Beurteilen und Instand. Holz 2 0 Alternativ (2) Erhalten und Verstärken Metallkonstruktion 2 0 Teilsumme Bauwerkser. 5 Bereits aus dem Grundstudium 62 Gesamtsumme Holzbau und Stahlbau 102 Gesamtsumme Stahlbau und Bauwerkserhaltung (Stahl) 100 Gesamtsumme Holzbau und Bauwerkserhaltung (Holz) 101 (1) Studienarbeit ist Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung (2) die Alternativprüfungen sind zu dem gewählten Fach aus Holzbau oder Stahlbau einheitlich zu wählen Hinweis: Die Kombination der beiden Vertiefungsgebiete "Baubetrieb/Massivbau" und "Konstruktiver Ingenieurbau" ist nicht möglich. sp_bau_060412

7 3.4 Vertiefungsgebiet Straßen- und Vermessungswesen Semester 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem. 8. Sem. Elemente des Stahlbetons 2 2 Elemente des Stahlbaus 2 1 Entwurf und Bau von Straßen 1 1 Entwurf einer Außerortsstraße 2 Laborpraktikum im Straßenbau 2 EDV im Straßenwesen 1 1 Seminar im Straßenwesen 2 Betrieb und Erhaltung von Straßen 2 Umweltverträglichkeit von Straßen 1 Bemessung von Fahrbahnkonstruktionen 1 und Schadensanalytik Photogrammetrie I 1 1 Fernerkundung I 1 Geoinformatik I 2 1 Vermessungsübungen III 1 Hauptvermessungsübungen 2 Wochen im 6. Semester (4 SWS) Semesterwochenstunden Zwischensumme 32 aus dem Grundstudium 73 Gesamtsumme 105 sp_bau_060412

8 3.5 Vertiefungsgebiet Umwelttechnik Semester 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. 7. Sem. 8.Sem. Elemente des Stahlbetons 2 2 Elemente des Stahlbaus 2 1 Wasserbau und Wasserwirtschaft I 2 2 Hydromechanik 2 1 Siedlungswasserwirtschaft und Ingenieurökologie 2 1 Verfahrenstechnik in der Wasserwirtschaft 2 0 Grundlagen der Ingenieurbiologie 1 1 Physikalisch-chemische Verfahren der Siedlungswasserwirtschaft Praktikum zur Verfahrenstechnik der Abwasserwirtschaft Elektrotechnisches Grundlagenpraktikum 0 4 Elektrotechnische Anlagen I 2 2 Maschinenkunde für Wirtschaftsingenieure 5 0 Gewässer- und Landschaftsökologie 2 1 Strömung und Transport im Untergrund I: Grundlagen 2 1 Stoffstromanalysen/-management in der Wassergütewirtschaft 2 0 Semesterwochenstunden Zwischensumme 47 Wasserchemie Grundlagen 1 1 Alternativ ( 1 aus 2) Praktikum zur Wasserchemie 0 2 Teilsumme (1) 4 Umweltchemie 1 1 Teilsumme (2) 2 aus dem Grundstudium 62 Gesamtsumme Wasserchemie 113 Gesamtsumme Umweltchemie 111 sp_bau_060412

9 4 Beratung Studiengang Diplom-Ingenieur-Pädagoge/in (allgemein): Institut für Berufspädagogik: Tel. 0721/ Anerkennung aus Vorleistungen im Hauptfach Bautechnik: Anerkennung des Grundstudiums: Fakultätsbeauftragte Anerkennungen von Einzelleistungen im Hauptstudium: Die Anerkennung einer Einzelleistung im Hauptstudium erfolgt vom fachlich zuständigen Prüfungsberechtigten und wird durch den Fakultätsbeauftragten bestätigt. Aktuelle Informationen:

10 Anhang zu 2 Grundstudium ( Semester) Fach 1. FS 2. FS 3. FS 4. FS Zeitpunkt [min] tung Dauer Gewich- SWS Art V Ü V Ü V Ü V Ü ZB Analysis und lineare Algebra FS sp X Höhere Mathematik Integralrechnung und Analysis mehrerer Veränderlicher FS sp X Technische Mechanik Statik starrer Körper FS sp X Festigkeitslehre FS sp X Informationsverarbeitung FS S Technisches Darstellen FS S Baukonstruktionslehre FS S Baukonstruktionen Grundlagen der FS mp/ Tragwerksmodellierung S 30 Baustoffe und Bauphysik und Baustoffkunde FS sp X Bauphysik Konstruktionsbaustoff FS sp X Baubetriebsplanung und Grundlagen der Verfahrens- 3 1 Baubetrieb Technik im Hoch-, Tief- und 6 4. FS sp X Erdbau Baubetriebswirtschaft 2 0 Grundlagen der Baustatik Grundlagen der Baustatik FS sp X Vermessungskunde (1) Vermessungskunde FS S Vermessungskunde I 2 0 Vermessungswesen Vermessungsübungen I 1 2 und Photogrammetrie (2) Vermessungskunde II 2 0 Vermessungsübungen II FS sp/ mp 180/20 3 X Bemessungsgrundlagen im Raum- und Infrastrukturplanung Straßenwesen 1 1 (2) Verkehrswesen 1 1 Raumplanung und Planungsrecht FS sp X Darstellende Geometrie und 3 2 Perspektive I (3) 5 3. FS S (4) X sp: schriftliche Prüfung, mp: mündliche Prüfung, S: Schein (z.b.: Referat, Hausarbeit, Studienarbeit,...), ZB: Zulassungsbescheinigung (1) Nicht für Studierende der Vertiefung Straßen- und Vermessungswesen (2) Nur Studierende der Vertiefung Straßen- und Vermessungswesen (3) Nur für Studierende der Vertiefungsrichtung Holzbau (4) wöchentliche Abgabe von Zeichnungen, Semesterarbeit, Abschlussklausur

11 Anhang zu 3.1 Vertiefungsgebiet Baubetrieb/Massivbau Fach 4. FS 5. FS 6. FS 7. FS 8. FS Konstruktiver Elemente des Stahlbaus 2 1 Ingenieurbau Elemente des Stahlbetons FS sp X Massivbau Grundlagen des Stahlbetons FS sp X Geotechnisches Bodenmechanik I 2 1 Ingenieurwesen Grundbau I FS sp X Bauleitung 1 Schlüsselfertigbau/Ausbau 2 Bauorganisation Rechtsfragen im Baubetrieb 2 und Bauleitung Kalkulation FS sp X Arbeitsvorbereitung Bauverfahrenstechnik (1) SWS Art Dauer [min] Zeitpunkt Gewichtung Sicherheitstechnik und koordination 1 Studienarbeit zum Thema "Arbeitsvorbereitung" FS S Maschinelle Verfahrenstechnik 2 2 Verfahrenstechnik im 2 Umweltschutz 8 8.FS sp (1) X Schalung und Gerüste 1 Verfahrenstechnik im Asphaltbau 1 sp: schriftliche Prüfung, mp: mündliche Prüfung, S: Schein (z.b.: Referat, Hausarbeit, Studienarbeit,...), ZB: Zulassungsbescheinigung (1) Studienarbeit zum Thema "Arbeitsvorbereitung" ist als Zulassungsvoraussetzung zur Fachprüfung "Bauverfahrenstechnik" ZB Stand: Januar 2004

12 Anhang zu 3.2 Vertiefungsgebiet Holzbau Fach 4. FS 5. FS 6. FS 7. FS 8. FS SW Zeitpunkt Art Dauer Gewich- ZB S [min] tung Konstruktiver Elemente des Stahlbetons 2 2 Ingenieurbau Elemente des Stahlbaus FS sp X Holzbau Holzbau Bauteile und Verbindungen Holzbau Elemente und FS sp (1) 3 Konstruktionsdetails X Holzbau- Tragkonstruktionen in Holz Baustoffe und Holz und Holzwerkstoffe FS mp 30 2 X 3 Konstruktionen Untersuchen, Beurteilen und 1 1 Instandsetzen von Holzkonstruktionen 2 8. FS sp 35 1 X Baukonstruktion (1. Semester) 2 Planen und Konstruieren (Übung zu FS S (2) X Baukonstruktion, 1. Semester) Baugeschichtliche Vorlesung FS S X Bauaufnahme für Studierende der 1 Woche Kunstgeschichte 2 7. FS S X Baugeschichtliches Seminar II Möbelkunst im Wandel der Zeiten S Denkmalpflege und Ausgewählte FS X S Gebiete der Bauwerkserkundung Architektur und Mobiliar 2 2 S Werkstattkurs Holzbearbeitung 1 Woche 2 7. FS S Grundlagen der Holzbearbeitung FS S Alternativ (1 aus 3) sp: schriftliche Prüfung, mp: mündliche Prüfung, S: Schein (z.b.: Referat, Hausarbeit, Studienarbeit,...), ZB: Zulassungsbescheinigung (1) Studienarbeit als Zulassungsvoraussetzung (Projektarbeit) (2) Teilnahme an den Vorlesungen, Abgabe eines Entwurfes/Projektes/Experimentes

13 Anhang zu 3.3 Vertiefungsgebiet Konstruktiver Ingenieurbau Fach 4. FS 5. FS 6. FS 7. FS 8. FS Gewichtung Konstruktiver Elemente des Stahlbaus FS sp X Ingenieurbau Elemente des Stahlbetons 2 2 Massivbau (1) Grundlagen des Stahlbetons FS sp (1) X Spannbeton Grundlagen des Spannbetons 2 3 Spannbeton im Brückenbau FS sp X Geotechnisches Bodenmechanik I 2 1 Ingenieurwesen Grundbau I FS sp X Holzbauteile und Verbindungen 2 2 Holzbau Holzbauelemente und 7 7.FS sp X 2 1 Konstruktionsdetail Stahlbau II 2 2 Stahlbau Fertigung und Sicherheit von 6 7.FS sp X 1 1 Schweiß. II Bauwerkserhaltung Schutz und Instandsetzung 2 1 Untersuchen, Beurteilen und Instand. Holz 2 0 Erhalten und Verstärken 7 8.FS sp (2) X Metallkonstruktion Alternativ (2 aus 3) Alternativ (2) 2 0 SWS Art Dauer [min] Zeitpunkt ZB sp: schriftliche Prüfung, mp: mündliche Prüfung, S: Schein (z.b.: Referat, Hausarbeit, Studienarbeit,...), ZB: Zulassungsbescheinigung (1) Studienarbeit als Zulassungsvoraussetzung (2) die Alternativprüfungen sind zu dem gewählten Fach aus Holzbau oder Stahlbau einheitlich zu wählen

14 Anhang zu 3.4 Vertiefungsgebiet Straßen- und Vermessungswesen Fach 4. FS 5. FS 6. FS 7. FS 8. FS Konstruktiver Elemente des Stahlbetons 2 2 Ingenieurbau Elemente des Stahlbaus 2 1 Entwurf und Bau von Straßen 1 1 Straßenwesen (1) Gewichtung Vermessungswesen und Photogrammetrie EDV im Straßenwesen 1 1 SWS Betrieb und Erhaltung von Straßen 2 0 Umweltverträglichkeit von Straßen 1 0 Bemessung von 1 0 Fahrbahnkonstruktionen und Schadensanalytik Laborpraktikum im Straßenbau FS S Photogrammetrie I 1 1 Fernerkundung I 1 0 Geoinformatik I 2 1 Vermessungsübungen III 0 1 Hauptvermessungsübungen 2 Wochen im 6. Semester sp: schriftliche Prüfung, mp: mündliche Prüfung, S: Schein (z.b.: Referat, Hausarbeit, Studienarbeit,...), ZB: Zulassungsbescheinigung (1) Studienarbeit im Straßenwesen ist Zulassungsvoraussetzung Art Dauer [min] Zeitpunkt ZB 7 5. FS sp X 8 8. FS mp (1) 60 2 X 7 6. FS mp 60 2 X

15 Anhang zu 3.5 Vertiefungsgebiet Umwelttechnik Fach Konstruktiver Elemente des Stahlbetons 2 2 Ingenieurbau Elemente des Stahlbaus FS 5. FS 6. FS 7. FS 8. FS SWS Hydromechanik FS Art Dauer [min] Zeitpunkt Gewichtung 7 5. FS sp X S (sp) ZB 45 - X Wasserbau und Wasserwirtschaft I 2 2 Wasser und Siedlungswasserwirtschaft und Umwelt 2 1 Ingenieurökologie 7 8. FS sp X Grundlagen Verfahrenstechnik in der Wasser und Wasserwirtschaft 6. FS mp 30 2 X Umwelt Grundlagen der Ingenieurbiologie Wassertechnologie Physikalisch-chemische Verfahren der Siedlungswasserwirtschaft Praktikum zur Verfahrenstechnik der Abwasserwirtschaft FS sp X Elektrotechnisches Elektrotechnik für Grundlagenpraktikum Entsorgungstechniker Elektrotechnische Anlagen I FS mp 30 2 X Grundlagen der Wasserbewirtschaft -ung Stoffströme Maschinenkunde für Wirtschaftsingenieur Gewässer- und Landschaftsökologie Strömung und Transport im Untergrund I: Grundlagen FS mp 30 2 X FS mp 30 2 X

16 Fach Stoffstromanalyse Und -steuerung Wasserchemie Umweltchemie Alternativ 4. FS 5. FS 6. FS 7. FS 8. FS Zeitp Dauer Gewichtung SWS Art ZB unkt [min] Stoffstromanalysen/-management in FS mp 30 2 X der Wassergütewirtschaft Wasserchemie Grundlagen FS mp 30 2 X Praktikum zur Wasserchemie Umweltchemie FS mp 30 2 X sp: schriftliche Prüfung, mp: mündliche Prüfung, S: Schein (z.b.: Referat, Hausarbeit, Studienarbeit,...), ZB: Zulassungsbescheinigung

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Universität Karlsruhe (TH) Der Rektor Amtliche Bekanntmachung 2005 Ausgegeben Karlsruhe, den 17. März 2005 Nr. 10 I n h a l t Seite Zweite Satzung zur Änderung der Studien- und 72 Prüfungsordnung der Universität

Mehr

Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Der Anerkennungsbeauftragte

Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Der Anerkennungsbeauftragte Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Der Anerkennungsbeauftragte Äquivalenzliste zur Anerkennung von Leistungen im Studiengang Bauingenieurwesen (B.Eng.)

Mehr

Bestimmungen. für den. Studiengang Bauingenieurwesen. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Bestimmungen. für den. Studiengang Bauingenieurwesen. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) und C Bestimmungen für den Studiengang Bauingenieurwesen Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 3 ab 01.03.008 40-BI/B Vorpraktikum 41-BI/B Aufbau des Studiengangs 4-BI/B Praktisches Studiensemester

Mehr

10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus I N H A L T

10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus I N H A L T 10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus 22.05.2000 I N H A L T Seite 1. Dritte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 2 des Studienganges Bauingenieurwesen der Brandenburgischen Technischen Universität

Mehr

42 Studiengang Bauingenieurwesen (BIB)

42 Studiengang Bauingenieurwesen (BIB) 42 Studiengang Bauingenieurwesen (BIB) (1) Vorpraktikum Es ist ein Vorpraktikum von 40 Präsenztagen nachzuweisen. Diese Tätigkeit soll überwiegend auf Baustellen (nach Wahl des Studienbewerbers) abgeleistet

Mehr

Bestimmungen. für den. Bachelorstudiengang Baumanagement und Baubetrieb. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 3. B.

Bestimmungen. für den. Bachelorstudiengang Baumanagement und Baubetrieb. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 3. B. Bestimmungen für den Bachelorstudiengang Baumanagement und Baubetrieb Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 3 B. Besonderer Teil 40-BM/b Vorpraktikum 41-BM/b Aufbau des Studiengangs 42-BM/b

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Bauingenieurwesen Stand: 23.05.2007

Mehr

Bestimmungen. für den. Bachelorstudiengang Baumanagement und Baubetrieb. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 4. B.

Bestimmungen. für den. Bachelorstudiengang Baumanagement und Baubetrieb. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 4. B. Bestimmungen für den Bachelorstudiengang Baumanagement und Baubetrieb Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Version 4 B. Besonderer Teil 40-BM/b Vorpraktikum 41-BM/b Aufbau des Studiengangs 42-BM/b

Mehr

Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Der Prüfungsausschuss

Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Der Prüfungsausschuss Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Der Prüfungsausschuss Äquivalenzliste zur Anerkennung von Leistungen im Studiengang Bauingenieurwesen (B.Eng.) nach PO

Mehr

Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Fachwechsel Bauingenieurwesen PO'99 Bau- und Umweltingenieurwesen PO'09

Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Fachwechsel Bauingenieurwesen PO'99 Bau- und Umweltingenieurwesen PO'09 Studiendekanat Bauingenieurwesen Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Studiendekanat Bauingenieurwesen Anerkennung von Prüfungsleistungen beim Fachwechsel Bauingenieurwesen PO'99 Bau- und Umweltingenieurwesen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung Lesefassung

Studien- und Prüfungsordnung Lesefassung Schellingstrasse 4 D-70174 T +49 (0)711 896 0 F +49 (0)711 896 666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Lesefassung Bauingenieurwesen Stand:.06.016

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (Stand 4.06.20)

Mehr

Bestimmungen. für den. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen. B. Besonderer Teil

Bestimmungen. für den. Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen. B. Besonderer Teil Bestimmungen für den Studiengang Bauingenieurwesen Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) Bauingenieurwesen Version 4 vom 20.0.204 B. Besonderer Teil 40- BIWB Vorpraktikum 4- BIWB Aufbau des Studienganges

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG AMTLICHE BEKANNTMACHUNG NUMMER 2017/118 SEITEN 1 - DATUM 19.0.2017 REDAKTION Sylvia Glaser Berichtigung der studiengangspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen der Rheinisch-Westfälischen

Mehr

Studienplan Verkehrsbauwesen Wien/Sofia

Studienplan Verkehrsbauwesen Wien/Sofia Neufassung der Verordnung (vom 25.06.2002, kundgemacht im Mitteilungsblatt am 17. Juli 2002 unter Nr. 267-2001/02) der Studienkommission für Bauingenieurwesen gem. 59 Abs. 1 UniStG Die Studienkommission

Mehr

Regelstudien- und Prüfungsplan Bachelor Wasserwirtschaft

Regelstudien- und Prüfungsplan Bachelor Wasserwirtschaft BWW101 Geologie, Physik 6 6 6 6 Geologie sv 2 Physik sv 3 K2 5 BWW102 Darstellung und CAD 4 5 4 5 CAD 2D LP 2 H 3 Darstellungstechniken sv 2 K1,5 2 BWW103 Technische Mechanik 6 6 6 6 Technische Mechanik

Mehr

2 Semester 4 Semester

2 Semester 4 Semester Bauingenieurausbildung an der Fachhochschule Erfurt Geschichtliche Entwicklung Erfurt ist seit 1392 Universitätsstadt Auch praxisorientierte Bildungsstätten haben in Erfurt Tradition: 1901 Königliche Baugewerbeschule

Mehr

Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen und Geodäsie

Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen und Geodäsie Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen und Geodäsie Studien- und Prüfungsplan (Anhang I) Legende Bewertungssystem: St = Standard (benotet); bnb = bestanden/nicht bestanden s = schriftlich; m = mündlich;

Mehr

Studienplan Wasserbau Wien/Sofia

Studienplan Wasserbau Wien/Sofia Neufassung der Verordnung (vom 16.10.2001, kundgemacht im Mitteilungsblatt am 7. November 2001 unter Nr. 26-2001/02 und vom 28.05.2002, kundgemacht im Mitteilungsblatt am 5. Juni 2002 unter Nr. 219-2001/02)

Mehr

Erstsemester-Einführung

Erstsemester-Einführung Institut für Erziehungswissenschaft Fachgruppe Berufs- und Technikpädagogik Erstsemester-Einführung Lehramt an Beruflichen Schulen Bachelor of Science Technikpädagogik Master of Science Technikpädagogik

Mehr

Äquivalenzlisten für den Wechsel von der BPO 10 zur BPO 13 im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens (B.Sc.)

Äquivalenzlisten für den Wechsel von der BPO 10 zur BPO 13 im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens (B.Sc.) Äquivalenzlisten für den Wechsel von der BPO 10 zur BPO 1 im Rahmen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesens (B.Sc.) Fachrichtung Bauingenieurwesen nach BPO vom 1.10.2010 sowie der dritten Mechanik

Mehr

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München 1 Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München Vom 25. April 2014 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1 Satz

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung

Studien- und Prüfungsordnung Schellingstrasse 4 D-70174 T +49 (0)711 896 0 F +49 (0)711 896 666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Bauingenieurwesen Stand: 0.0.013 Aufgrund

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag. Statik I VL Gr. B Berner Raum 1/1.16. Statik I VL Gr. A Berner. Mathe. I VL Gr. B Wenisch Raum HG 067

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag. Statik I VL Gr. B Berner Raum 1/1.16. Statik I VL Gr. A Berner. Mathe. I VL Gr. B Wenisch Raum HG 067 1. Semester Technisches Englisch (W) Beppler-Spahl Vermessung I (VL) B. Müller LW 201 Baustoffkunde I Landwehrs Mathe. I VL Gr. A Wenisch Statik I VL Gr. B 1/1.16 Mathe. I VL Gr. B Wenisch HG 067 Statik

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 166 Seite 1 20. Dezember 2005 INHALT Äquivalenzliste zur Einstellung des Diplom-Studiengangs Bauingenieurwesen

Mehr

Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Elektro- und Informationstechnik

Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach: Elektro- und Informationstechnik Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik Prüfungsausschuss für den Studiengang Diplom-Ingenieur-Pädagogik Vorsitzender: Prof. Dr. G. Gidion Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/-in Hauptfach:

Mehr

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen an der Technischen Universität München

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen an der Technischen Universität München Seite 1 Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwesen an der Technischen Universität München Vom 23. Juni 2016 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1

Mehr

1. Semester Master-Pflichtmodule Stand:

1. Semester Master-Pflichtmodule Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 1. Semester Master-Pflichtmodule Stand: 21.10.2016 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e

Mehr

Zentrale Verwaltung Universität Stuttgart 1 von 6

Zentrale Verwaltung Universität Stuttgart 1 von 6 Zentrale Verwaltung Universität Stuttgart 1 von 6 Stand 19.09.2005 Erste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Diplom- Aufbaustudiengang Technikpädagogik

Mehr

3. Semester Master Stand:

3. Semester Master Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 3. Semester Master Stand: 15.10.2015 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e i t a g 08.00

Mehr

Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagogik Hauptfach: Elektro- und Informationstechnik

Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagogik Hauptfach: Elektro- und Informationstechnik Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik Prüfungsausschuss für den Studiengang Diplom-Ingenieur-Pädagogik Vorsitzender: Prof. Dr. M. Fischer Studienplan: Diplom-Ingenieur-Pädagogik Hauptfach:

Mehr

Studium & Promotion auslaufende Studiengänge Bauingenieurwesen (Diplom)

Studium & Promotion auslaufende Studiengänge Bauingenieurwesen (Diplom) Download Vortrag: www.bauing.uni-kl.de/bi Studium & Promotion auslaufende Studiengänge Bauingenieurwesen (Diplom) Seite 1 von 9 I. Verteilung der Semesterwochenstunden auf Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen

Mehr

Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover

Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover Einführung in das Studium an der Leibniz Universität Hannover Einführungsveranstaltung, 12.10.2015 Seite 1 Herzlich Willkommen an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Wintersemester 2015/2016

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG AMTLICHE BEKANNTMACHUNG NUMMER 2017/193 SEITEN 1-14 DATUM 09.08.2017 REDAKTION Sylvia Glaser 3. Ordnung zur Änderung der Studiengangspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Mehr

2. Semester Master-Pflichtmodule Stand:

2. Semester Master-Pflichtmodule Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 2. Semester Master-Pflichtmodule Stand: 15.04.2015 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e

Mehr

2. Semester Master-Pflichtmodule Stand:

2. Semester Master-Pflichtmodule Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 2. Semester Master-Pflichtmodule Stand: 17.10.2017 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e

Mehr

Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Genehmigt am

Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Genehmigt am Anhang: MODULVERZEICHNIS Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Genehmigt am 01.09.2018 Semester B1.2 Math.physik. Grlagen I B1.21 Bauphysik 1 B1.22 Mathematik 1 B1.3 Angew.naturw. Grlagen I B1.31 Baustofftechnologie

Mehr

43 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau (WIB)

43 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau (WIB) 43 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau (WIB) (1) Vorpraktikum Es ist ein Vorpraktikum von 40 Präsenztagen nachzuweisen. Diese Tätigkeit soll überwiegend auf Baustellen (nach Wahl des Studienbewerbers)

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Sommersemester 2017 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen Sommersemester 2017 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen Sommersemester 201 Bletz-Mühldorfer Bathon 10 - Technische Mechanik 10 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay D,D0 1 - Mathematik-Übung Gruppe A und B : - :0 : - :0

Mehr

1. Semester Master-Pflichtmodule Stand:

1. Semester Master-Pflichtmodule Stand: Studiengang BAUingenieurwesen Technische Universität München STUNDENPLAN 1. Semester Master-Pflichtmodule Stand: 10.10.2016 Uhrzeit M o n t a g D i e n s t a g M i t t w o c h D o n n e r s t a g F r e

Mehr

Anlage Regelstudienplan

Anlage Regelstudienplan Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (Civil Engineering) am Fachbereich Bauwesen der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) vom 01.02.2005 Auf der Grundlage der 9 Abs. 7, 67 Abs. 3

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2017/18 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2017/18 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :1 - :00 Bletz-Mühldorfer 2 :00 - : :00 - : Bathon 10 - Technische Mechanik 10 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay,D0 1 - Mathematik-Übung

Mehr

university of applied sciences Bauingenieurwesen Bachelor of Engineering Fachbereich 01 Bau Campus Gießen

university of applied sciences Bauingenieurwesen Bachelor of Engineering Fachbereich 01 Bau Campus Gießen university of applied sciences Bauingenieurwesen Bachelor of Engineering Fachbereich 01 Bau Campus Gießen Bauingenieurwesen Der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Die Aufgabe der Bauingenieurinnen und

Mehr

Inhalt. Anlagen Studien- und Prüfungsplan

Inhalt. Anlagen Studien- und Prüfungsplan Fachprüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen des Fachbereichs Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen der Universität Kassel vom 29. April 2014 Inhalt 1 Geltungsbereich 2 Akademischer

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Sommersemester 2018 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen Sommersemester 2018 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen Sommersemester 201 1 :1 - :00 Bletz-Mühldorfer 2 :00 - : :00 - : Bathon Geldmacher 00 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay, 0 - Mathematik-Übung Gruppe A und B :

Mehr

Studienordnung. für den. Bakkalaureus-Studiengang Bauingenieurwesen. an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (StudO-B BI)

Studienordnung. für den. Bakkalaureus-Studiengang Bauingenieurwesen. an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (StudO-B BI) Studienordnung für den Bakkalaureus-Studiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (StudO-B BI) Vom 01. Juni 2001 Auf der Grundlage von 21 Abs. 1 in Verbindung

Mehr

2. Semester Vorlesungsbeginn:

2. Semester Vorlesungsbeginn: 2. Semester Vorlesungsbeginn: 07.04.2014 Technisches Englisch (W) Beppler-Spahl 1/1.18 Baustoffkunde Landwehrs Tutorium Statik Tutoren Bauphysik I Lorenz Verkehrswesen I Wasserbau I Baukonstruktion Tutorium

Mehr

Mülheim an der Ruhr, Laufende Nummer: 04/2014

Mülheim an der Ruhr, Laufende Nummer: 04/2014 Mülheim an der Ruhr, 13.03.2014 Laufende Nummer: 04/2014 Erste Ordnung zur Änderung der Bachelorprüfungsordnung für den Studiengang Bauingenieurwesen einschließlich der dualen Studienform der Hochschule

Mehr

Einführung in das Bachelorstudium an der Leibniz Universität Hannover

Einführung in das Bachelorstudium an der Leibniz Universität Hannover Einführung in das Bachelorstudium an der Leibniz Universität Hannover Einführungsveranstaltung, 6.0.207 Seite Herzlich Willkommen an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie Wintersemester 207/208

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :00 - : Bletz-Mühldorfer 2 : - :30 3 : - :30 Bathon 00 - Technische Mechanik 00 - Grundlagen der Bauphysik D31/31 0 - Mathematik-Übung Gruppe A :30

Mehr

1 Geltungsbereich (zu 1 PO-BaFbT) Bachelor-Grad (zu 3 PO-BaFbT) Studienvoraussetzungen, Vorpraktikum (zu 4 PO-BaFbT)...

1 Geltungsbereich (zu 1 PO-BaFbT) Bachelor-Grad (zu 3 PO-BaFbT) Studienvoraussetzungen, Vorpraktikum (zu 4 PO-BaFbT)... Auf Grund des 7 Abs. 2 Nr. 2 und 86 Abs. 2 Nr. 3 des Hochschulgesetzes (HochSchG) in der Fassung vom 19. November 2010 (GVBl. S. 463), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 24. Juli 2014 (GVBl.

Mehr

43 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau (WIB)

43 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau (WIB) 43 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau (WIB) (1) Vorpraktikum Es ist ein Vorpraktikum von 40 Präsenztagen nachzuweisen. Diese Tätigkeit soll überwiegend auf Baustellen (nach Wahl des Studienbewerbers)

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen PO 2018 Wintersemester 2018/19 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen PO 2018 Wintersemester 2018/19 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen PO 201 Wintersemester 201/1 Bletz-Mühldorfer Bathon Geldmacher 10 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay D,D0 1 - Mathematik-Übung Gruppe A und B : - :0 : - :0 :0-1:1

Mehr

Lehramt an beruflichen Schulen/Sek II

Lehramt an beruflichen Schulen/Sek II Direktor: Prof. Dr. phil. Reinhold Nickolaus Diplomstudiengang Technikpädagogik (Dipl.-Gwl.) Lehramt an beruflichen Schulen/Sek II In Baden-Württemberg gliedert sich die Ausbildung von Lehrerinnen und

Mehr

Sem. Pflichtmodule 5010 Abfallwirtschaft 2 - Vertiefte Abfallwirtschaft 6 Prüfungstermin 90011 ZKF Vertiefte Abfallwirtschaft 50% 3 15.02.

Sem. Pflichtmodule 5010 Abfallwirtschaft 2 - Vertiefte Abfallwirtschaft 6 Prüfungstermin 90011 ZKF Vertiefte Abfallwirtschaft 50% 3 15.02. Prüfungstermine Master of Science Bauingenieurwesen WS 2015/16 Anmeldezeitraum: 16.11. -27.11.15 Abmeldungen online bis eine Woche vor der jeweiligen Modulprüfung! Sem. Pflichtmodule 5010 Abfallwirtschaft

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen PO 2018 Wintersemester 2018/19 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen PO 2018 Wintersemester 2018/19 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen PO 201 Wintersemester 201/1 1 :1 - :00 Bletz-Mühldorfer 2 :00 - : :00 - : Bathon Geldmacher 10 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay,D0 1 - Mathematik-Übung Gruppe

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG AMTLICHE BEKANNTMACHUNG NUMMER 2017/075 SEITEN 1-16 DATUM 30.03.2017 REDAKTION Sylvia Glaser 1. Ordnung zur Änderung der Studiengangspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2017/18 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2017/18 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :1 - :00 Geldmacher Bletz-Mühldorfer 2 :00 - : :00 - : Bathon 00 - Technische Mechanik 00 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay,D0 0 - Mathematik-Übung

Mehr

Konstruktiver Ingenieurbau

Konstruktiver Ingenieurbau Fakultät Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau Studienrichtung Konstruktiver Ingenieurbau Pflicht- und Wahlpflichtmodule der Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau im Grundfach- und Vertiefungsstudium

Mehr

Informationsleitfaden für das Lehramtsstudienfach Naturwissenschaft und Technik

Informationsleitfaden für das Lehramtsstudienfach Naturwissenschaft und Technik Informationsleitfaden für das Lehramtsstudienfach Naturwissenschaft und Technik in Kombination mit Biologie, Chemie, Geographie und Physik Zentrum für Lehrerbildung KIT Die Forschungsuniversität in der

Mehr

Prüfungsordnung - Besonderer Teil

Prüfungsordnung - Besonderer Teil Prüfungsordnung - Besonderer Teil für den Bakkalaureus-Studiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PrüfO-BT/B BI) Vom 01. Juni 2001 (nur gültig in Verbindung

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen der Fachhochschule Potsdam

Amtliche Bekanntmachungen der Fachhochschule Potsdam Amtliche Bekanntmachungen der Fachhochschule Potsdam Nummer 288 Potsdam, 14.06.2016 Studienordnung für den Diplomstudiengang Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Potsdam (redaktionell angepasst am 14.6.16)

Mehr

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen

Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Prüfungsordnung der Fakultät Bauwesen vom 08.07.2010 Besonderer Teil für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Fakultät Bauwesen HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Fachhochschule

Mehr

Informationsveranstaltung. zur Vertiefungswahl. Baubetriebswesen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Jehle Dresden, 17. Januar 2019

Informationsveranstaltung. zur Vertiefungswahl. Baubetriebswesen. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Jehle Dresden, 17. Januar 2019 Fakultät Bauingenieurwesen Institut für Baubetriebswesen Informationsveranstaltung zur Vertiefungswahl Baubetriebswesen Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Jehle Dresden, 17. Januar 2019 Professur für Baubetriebswesen

Mehr

Bauingenieurwesen (B. Eng.)

Bauingenieurwesen (B. Eng.) Studiengang Bauingenieurwesen Bachelor of Engineering (B. Eng.) www.htwg-konstanz.de/bib Bauingenieurwesen (B. Eng.) Vertiefungsrichtungen: Konstruktiver Ingenieurbau Wasser- und Verkehrswesen Baubetrieb

Mehr

Technische Universität Dresden Fakultät Bauingenieurwesen

Technische Universität Dresden Fakultät Bauingenieurwesen Technische Universität Dresden Fakultät Bauingenieurwesen Satzung Vom 10.08.015 zur Änderung der Studienordnung für den Studiengang Bauingenieurwesen Vom 18.07.00 (veröffentlicht in der Amtlichen Bekanntmachungen

Mehr

Vorläufiger Studienplan Berufsbildung Maschinentechnik Stand:

Vorläufiger Studienplan Berufsbildung Maschinentechnik Stand: Vorläufiger Studienplan Berufsbildung Maschinentechnik Stand: 0-006 Grundstudium Im Grundstudium werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagenfächer und die Grundlagenfächer der Maschinentechnik

Mehr

Prüfungstermine MSc. - Bauingenieurwesen

Prüfungstermine MSc. - Bauingenieurwesen Modul Ausgewählte Kapitel der Mathematik (Mathematische Statistik) Ausgewählte Kapitel der Mathematik (Numerische Mathematik) Fachsemester BI 1. Fachprüfer Prüfungsform Grundsatz- Prüfungstermin Prüfungstermin

Mehr

Studienordnung. 1 Geltungsbereich. 2 Ziele des Studiums. 2. Die unter 1. genannte Zielstellung ist unter folgenden Voraussetzungen zu erreichen:

Studienordnung. 1 Geltungsbereich. 2 Ziele des Studiums. 2. Die unter 1. genannte Zielstellung ist unter folgenden Voraussetzungen zu erreichen: Studienordnung für den Teilstudiengang Chemie als vertieft studiertes Fach im Studiengang für das Lehramt an Gymnasien (70 SWS) 1 Geltungsbereich 1. Diese Ordnung regelt das fachwissenschaftliche Studium

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Universität Karlsruhe (TH) Der Rektor Amtliche Bekanntmachung 2005 Ausgegeben Karlsruhe, den 8. April 2005 Nr. 18 I n h a l t Seite Dritte Satzung zur Änderung der Studien- und 136 Prüfungsordnung der

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2017/18 Stand: siehe unten

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2017/18 Stand: siehe unten 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :1 - :00 Geldmacher Bletz-Mühldorfer 2 :00 - : :00 - : Bathon 00 - Technische Mechanik 00 - Grundlagen der Bauphysik Kirillova / Khay,D0 0 - Mathematik-Übung

Mehr

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17

1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 2016/17 1. Semester BA Bauingenieurwesen Wintersemester 201/1 1 :00 - : Bletz-Mühldorfer 2 : - :30 3 : - :30 Bathon 10 - Technische Mechanik 10 - Grundlagen der Bauphysik H1 1 - Mathematik-Übung Gruppe A :30 -

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg vom 30. Mai 2012

Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg vom 30. Mai 2012 Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Augsburg vom 30. Mai 2012 In der Fassung der 2. Änderungssatzung vom 19. Juli 2016 Aufgrund von Art. 13 Abs.

Mehr

Die Anlagen 1 bis 5 erhalten folgende Fassung:

Die Anlagen 1 bis 5 erhalten folgende Fassung: Auf Grund des 7 Abs. 2 Nr. 2 und 86 Abs. 2 Nr. 3 des Hochschulgesetzes (HochSchG) in der Fassung vom 19. November 2010 (GVBl. S. 463), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 22. Dezember 2015

Mehr

Anerkennungen im Guten Studienstart

Anerkennungen im Guten Studienstart Guter Studienstart im Ingenieurbereich Ein Kooperationsprojekt der FH Aachen und RWTH Aachen Anerkennungen im Guten Studienstart Stand: Mai 2018 Irrtümer vorbehalten. a. In den Bachelorstudiengängen Bauingenieurwesen,

Mehr

2. Änderungsordnung zur Prüfungsordnung vom für den Master-Studiengang Bauingenieurwesen des Fachbereichs BLV

2. Änderungsordnung zur Prüfungsordnung vom für den Master-Studiengang Bauingenieurwesen des Fachbereichs BLV 2. Änderungsordnung zur Prüfungsordnung vom 04.05.2012 für den Master-Studiengang Bauingenieurwesen des Fachbereichs BLV an der Hochschule Trier vom 04.03.2015 Auf Grund des 7 Abs. 2 Nr. 2 und des 86 Abs.

Mehr

Anlage 1 zur Bachelor-Prüfungsordnung (BPO) Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen FH Köln Studienplan

Anlage 1 zur Bachelor-Prüfungsordnung (BPO) Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen FH Köln Studienplan Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen FH Köln Studienplan 10.0.2007 Studienabschnitte 1 2 3 4 6 Grundstudium a) 90 30 30 30 Mathemat./naturwissenschaftl./techn. Grundlagen: B011 MAT 1 Mathematik I 4 4

Mehr

Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (regulär) FH Köln Studienplan

Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (regulär) FH Köln Studienplan Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (regulär) FH Köln Studienplan 20..2011 Studienabschnitte 1 2 3 4 6 7 Grundstudium a) 120 30 30 30 30 Mathemat./naturwissenschaftl./techn. Grundlagen: B011n MAT 1

Mehr

Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (regulär) FH Köln Studienplan

Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (regulär) FH Köln Studienplan Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (regulär) FH Köln Studienplan Studienabschnitte Grundstudium a) 120 30 30 30 30 Mathemat./naturwissenschaftl./techn. Grundlagen: B011n MAT 1 Mathematik I 5 5 B012n

Mehr

STUDIENFÜHRER DIPLOM. Mathematik. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER DIPLOM. Mathematik. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER DIPLOM Mathematik Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: MATHEMATIK 2. ABSCHLUSS: Diplom-Mathematiker/Diplom-Mathematikerin 3. REGELSTUDIENZEIT: 10 Semester STUDIENUMFANG: ca. 170 Semesterwochenstunden

Mehr

Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang. Bauingenieurwesen. an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden.

Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang. Bauingenieurwesen. an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Fakultät Bauingenieurwesen/ Architektur Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Diplomstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Vom 18. September 2014

Mehr

Information: Studienpläne Diplom-Ingenieur-Pädagogik Hauptfach: Maschinenbau

Information: Studienpläne Diplom-Ingenieur-Pädagogik Hauptfach: Maschinenbau Universität Karlsruhe (TH) Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik Prüfungsausschuss: Diplom-Ingenieur-Pädagoge/Pädagogin Vorsitzender: Prof.

Mehr

Studienplanänderungen

Studienplanänderungen Studienplanänderungen Übersicht 1. Einführung 2. Bachelorstudium 3. Masterstudium 4. Eure Fragen Übersicht 1. Einführung 2. Bachelorstudium 3. Masterstudium 4. Eure Fragen Studienkommission (StuKo) wichtigstes

Mehr

Informationsveranstaltung. zur Vertiefungswahl BAUBETRIEBSWESEN. Univ.-Prof. Dr.-Ing. P. Jehle Dresden, 16. Januar 2014

Informationsveranstaltung. zur Vertiefungswahl BAUBETRIEBSWESEN. Univ.-Prof. Dr.-Ing. P. Jehle Dresden, 16. Januar 2014 Fakultät Bauingenieurwesen Institut für Baubetriebswesen Informationsveranstaltung zur Vertiefungswahl BAUBETRIEBSWESEN Univ.-Prof. Dr.-Ing. P. Jehle Dresden, 16. Januar 2014 Professur für Baubetriebswesen

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen UNIVERSITÄT SIEGEN Theorie und Praxis für Karrieren von morgen Amtliche Mitteilungen Datum 16. Mai 006 Nr. 19/006 I n h a l t : Studienordnung für den Studiengang Bauingenieurwesen mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Umweltingenieurwesen

Umweltingenieurwesen TECHNISCHE UNIVERSITÄT CAROLO-WILHELMINA ZU BRAUNSCHWEIG Erläuterungen zum Bachelor-Studium Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) Regelstudienzeit: 6 Semester Umweltingenieurwesen Erläuterungen zum Bachelor-Studiengang

Mehr

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München 1 Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München Vom 6. Mai 2009 Aufgrund von Art. 13 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung

Mehr

AMTSBLATT DER FACHHOCHSCHULE KONSTANZ HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND GESTALTUNG Ausgegeben Konstanz, 25. Februar 2005 Nr.

AMTSBLATT DER FACHHOCHSCHULE KONSTANZ HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND GESTALTUNG Ausgegeben Konstanz, 25. Februar 2005 Nr. ISSN 1617-4577 1 AMTSBLATT DER FACHHOCHSCHULE KONSTANZ HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND GESTALTUNG 2005 Ausgegeben Konstanz, 25. Februar 2005 Nr. 6 Tag INHALT Seite 25.02.2005 1. Satzung zur Änderung

Mehr

SWS = Semesterwochenstunden (Kontaktzeiten von 45 Minuten Dauer je Woche während eines Semesters) C = Credits nach ECTS

SWS = Semesterwochenstunden (Kontaktzeiten von 45 Minuten Dauer je Woche während eines Semesters) C = Credits nach ECTS B. Besonderer Teil 28 Verwendete Abkürzungen (1) Für die Lehrveranstaltungen werden folgende Abkürzungen verwendet: V = Vorlesung Ü = Übung L = S = Seminar P = Praxis WA = Wissenschaftliche Arbeit (2)

Mehr

Zeichner Fachrichtung Ingenieurbau

Zeichner Fachrichtung Ingenieurbau LEKTIONENTAFEL LP 201 Übersicht Lektionentafel Fach Abk. 1. Lehrjahr 2. Lehrjahr 3. Lehrjahr 4. Lehrjahr Total Berufskunde (Total) 30 200 30 200 1 Mathematische und naturwissenschaftliche 10 20 3 Planung

Mehr

Begrüßung der Erstsemester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Fachrichtung Bauingenieurwesen

Begrüßung der Erstsemester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen. Fachrichtung Bauingenieurwesen Begrüßung der Erstsemester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Bauingenieurwesen 1 Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Bau Semester Summe: 210 CP VII Bachelorarbeit (12 CP) Berufspraktische

Mehr

Bauerhaltung und Bauen im Bestand studieren Master of Engineering

Bauerhaltung und Bauen im Bestand studieren Master of Engineering Bauerhaltung und Bauen im Bestand studieren Master of Engineering Fachbereich Bauingenieurwesen der Fachhochschule Potsdam Gutes erhalten Seit Beginn des Jahrtausends übersteigt die Bauleistung an bestehenden

Mehr

Das Curriculum, die Umrechnungstabelle und mehr Info gibt es auf: Das neue Curriculum gilt bereits seit 01.10.2013

Das Curriculum, die Umrechnungstabelle und mehr Info gibt es auf: Das neue Curriculum gilt bereits seit 01.10.2013 Studienvertretung & Fakultätsvertretung Bauingenieurwesen Karlsplatz 13/095, A-1040 Wien +43-1-58801-49559 www.fachschaft.biz biz@tuwien.ac.at facebook.com/biz.tuwien.biz Bau-Ingenieur-Zentrum Fachschaft

Mehr

Inhalt. I. Gemeinsame Bestimmungen

Inhalt. I. Gemeinsame Bestimmungen Prüfungsordnung für den konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengang Bauingenieurwesen des Fachbereichs Bauingenieurwesen der Universität Kassel vom 27. Oktober 2009 (mit eingearbeiteten Änderungen der

Mehr

AMTSBLATT DER FACHHOCHSCHULE KONSTANZ HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND GESTALTUNG Ausgegeben Konstanz, 31. August 2005 Nr.

AMTSBLATT DER FACHHOCHSCHULE KONSTANZ HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND GESTALTUNG Ausgegeben Konstanz, 31. August 2005 Nr. ISSN 1617-4577 1 AMTSBLATT DER FACHHOCHSCHULE KONSTANZ HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND GESTALTUNG 2005 Ausgegeben Konstanz, 31. August 2005 Nr. 8 Tag INHALT Seite 31.08.2005 2. Satzung zur Änderung

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Karlsruher Institut für Technologie Amtliche Bekanntmachung 2013 Ausgegeben Karlsruhe, den 12. August

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für den Fachhochschulstudiengang Bauingenieurwesen der Fachhochschule Regensburg

Studien- und Prüfungsordnung für den Fachhochschulstudiengang Bauingenieurwesen der Fachhochschule Regensburg Studien- und Prüfungsordnung für den Fachhochschulstudiengang Bauingenieurwesen der Fachhochschule Regensburg Vom 16. Januar 2001 Auf Grund von Art. 6 Abs. 1, Art. 72 Abs. 1, Art. 81 Abs. 1 und Art. 84

Mehr

BAUINGENIEURWESEN. Erläuterungen zum Bachelor-Studiengang

BAUINGENIEURWESEN. Erläuterungen zum Bachelor-Studiengang Erläuterungen zum Bachelor-Studiengang Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) Regelstudienzeit: 6 Semester gültig für Studienbeginn ab WS 2012/13 BAUINGENIEURWESEN Erläuterungen zum Bachelor-Studiengang

Mehr

Aufbaustudium Anhang A: Affine Wahlpflichtfächer

Aufbaustudium Anhang A: Affine Wahlpflichtfächer Seite A1 Aufbaustudium Anhang A: Affine Wahlpflichtfächer Anhang Teil A1: Affines Wahlpflichtfach Bautechnik Es stehen folgende Vertiefungsgebiete zur Wahl: Baubetrieb Bauingenieurwesen (nur im Magisterstudium)

Mehr