Bestellung per Fax an Bücher NEWS Planen und Bauen im Bestand [PBiB]

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bestellung per Fax an Bücher NEWS Planen und Bauen im Bestand [PBiB]"

Transkript

1 Bücher NEWS 2014 für die Objektplanung Architekt, Freianlagen, Tragwerksplanung, Bauphysik, Technische Ausrüstung Aufgliederung der zusätzlichen Teilleistungen für jede Leistungsphase bis auf die Ebene von Vertragsformulierungen ebook als A4-quer-pdf mit Register, ausgestellt auf den Besteller angepasst für Laptops hoher Auflösung FACHBUCHREIHE PLANEN UND BAUEN IM BESTAND [PBiB] Hans Lechner, Daniela Stifter Planen und Bauen im Bestand [PBiB] D+Ö verlag.pmtools.eu Honorarordnungen für Planungsleistungen sind (bzw. waren bisher) als Neubau-Honorarordnungen konzipiert. Die bestehenden Leistungsbilder haben die Andersartigkeit und die zusätzlichen Leistungen der Arbeit bei Umbauten nicht im Speziellen abgebildet, die Tabellen werden in der HOAI lediglich mit einem Zuschlag ergänzt. Bauherren wissen oft nicht, wofür sie einen Umbau-Zuschlag bezahlen sollen, Planer können diesen meist nicht erklären. Argumente wie: Der Planer muss das ja nicht mehr planen, es ist doch schon vorhanden oder was muss man da noch entwerfen, es steht ja schon?!, sind gerade wegen ihrer verblüffenden Aussage nur mit detaillierten Erklärungen zum Leistungsumfang zu verhandeln, denn bei Arbeiten im Bestand entstehen für den Planer reelle Probleme und Aufwendungen, die im Neubau nicht anzutreffen sind. Dabei ist PBiB angesichts der Tatsache, dass vielerorts der Platz für Neubauten schon besetzt ist, nachhaltiger Umgang mit Ressourcen gefordert ist, viele Bestandsobjekte erst teilweise abgeschrieben sind, und Bestandsimmobilien einen großen Teil der öffentlichen und privaten Vermögen darstellen, mehr denn je Gebot der Stunde. Um Planer und Bauherren bei der Festlegung der Leistungsinhalte zu unterstützen, wird mit diesem Fachbuch der Versuch unternommen, die zusätzlichen Leistungen für das Planen und Bauen im Bestand, schon auf Basis der überarbeiteten Leistungsbilder der HOAI 2013 sowie LM.VM.2014 grundlegend zu beschreiben. Stück Planen und Bauen im Bestand [PBiB] zum Preis von...50, Stück als elektronisches Buch (Einzelplatz) zum Preis von...45, Publikationsbroschüren des Instituts bbw+pepm...gratis zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

2 die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen 1-9 LPH 8 Objektüberwachung HOAI 2009 LPH 8 Objektüberwachung 20xx Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften Tragwerken nach 50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung d) Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen e) Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm) f) Führen eines Bautagebuches g) gemeinsames Aufmaß mit den h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln i) Rechnungsprüfung j) Kostenfeststellung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht k) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran l) Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Prüfprotokolle m Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche n) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel o) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik Tragwerken nach 50 Abs. 3 HZ I und II (neu) auf Übereinstimmung d) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm) e) Dokumentation des Bauablaufs (z.b. Bautagebuch) f) Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden g) Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden h) Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen i) Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag j) Kostenfeststellung, z.b. n. DIN 276 k) Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber l) Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran m) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts n) Übergabe des Objekts o) Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche p) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel Musterseite / Screenshot elt. Ausgabe Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen PMTools 2011 Kommentar zum Leistungsbild für Architektur die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen VS 1 15 von 115 Leseproben bei jedem ebook unter verlag.pmtools.eu Elektronische Bücher (ebooks) sind praktische, persönliche Arbeitshilfen, weil im plattformunabhängigen, universell einsetzbaren pdf-format gespeichert, sofort auf Ihrem Rechner aufrufbar, gut strukturiert, mit pdf-register, ständig mit Ihnen auf dem Notebook unterwegs, mit Suchfunktionen, in Besprechungen als Argument verfügbar, markierbar, druckbar, in Summe derzeit mehrere hundert Seiten fachliche Unterstützung zur Projektarbeit, verstauben nicht in Regalen, können nicht ausgeborgt werden, print-ausgaben werden oft verschleppt, finden sich meist erst nach langer Suche, sind Ihr Start in Ihr persönliches Wissensmanagement, + eine Arbeitshilfe, die Sie persönlich überall hin begleitet. Die Diskussion um die stark eingeschränkten Rechte, die Verärgerung, die aus vielen Foren zu anderen ebooks ablesbar ist, hat uns veranlasst, keine Restriktionen einzubauen. Sie können also die pdfs drucken, Auszüge in Ihre Arbeit übernehmen. Wir meinen, dass dieser Mehrwert für Sie wichtiger ist als unsere Rechte. Wir vertrauen darauf, dass Sie diese Strategie mit Fairness erwidern und zusätzliche Exemplare, die Sie in Ihrem brauchen, personenbezogen für Kollegen oder Mitarbeiter bei uns abrufen. Sprechen Sie uns zu zentralen Server-Lösungen via direkt an. Sie haben sicher Verständnis dafür, wenn wir darauf achten, dass dieses Buch / diese Bücher nicht unlauter weitergegeben werden. Das elektronische Buch ist mit einer Registrierungsnummer personalisiert und ausschließlich für den Besteller bestimmt. (agb.verlag.pmtools.eu) Leistungsbilder sind durchschnittliche Bemühenszusagen für durchschnittliche Projekte, gekoppelt mit durchschnittlicher Vergütung aus den Tabellenwerten der Honorarordnungen. Durchschnittliche Projektgrößen sind erstaunlich klein: im Mittel etwa 0,5-1,5 Mio.. Das Buch Planen und Bauen im Bestand erweitert die Sicht auf größere Projekte und um die für Umbauten nicht in der HOAI beschriebenen Leistungen. Das Buch ist bewusst mit wenig juristischen Querverweisen, ohne Urteilszitate, als positive Handlungsanweisung formuliert, weil zu vermuten ist, dass Planer dies bereitwilliger in ihre Arbeit aufnehmen. Planen und Bauen im Bestand ist auf Basis der neuen HOAI 2013 erstellt, die vom deutschen Bundestag im Juli 2013 beschlossen wurde. Die HOAI 2013 war Basis für die Texte LM.VM.2014, so dass die Fachbücher dazu für beide Regelwerke anwendbar sind. elektronische bücher

3 Der Zusammenhang des Leistungs-, Vergütungs- und Terminmodells sowie der Vertragsbestimmungen unter dem Aspekt der Leistungsabweichung Maria Wallner-Kleindienst, Dr. techn., Dipl.-Ing. (FH), MSc Bücher NEWS 2014 schriftenreihe Heft 31 Leistungsabweichungen bei Planerleistungen ausgezeichnet mit dem Baurechtlichen Forschungspreis 2012 des 4. dt. Baugerichtstags in Hamm Begriffsdefinitionen Ursachen, Folgen und Auswirkungen von Leistungsabweichungen Voraussetzungen für die Handhabung von Leistungsabweichungen rechtliche Vertragsbestimmungen Leistungsmodell Vergütungsmodell Terminmodell Schritte für die Handhabung von Abweichungen Praxisbeispiele für die Anpassung der Vergütung und / oder der Leistungsfrist die rechtliche Begründung / Prüfung der Forderung dem Grunde nach die wirtschaftliche Ermittlung / Prüfung der Forderung der Höhe nach Verlag der TU Graz, ISBN: , 212 Seiten Autorin: Maria Wallner-Kleindienst DI (FH) MSc Dr.-techn. Herausgeber: Hans Lechner, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Architekt / Detlef Heck, Univ.-Prof. Dr.-Ing. D+Ö verlag.pmtools.eu Leistungsabweichungen bei Planerleistungen der Zusammenhang des Leistungs-, Vergütungs- u. Terminmodells sowie der Vertragsbestimmungen unter dem Aspekt der Leistungsabweichung Die Literatur zu Leistungsstörungen der materiellen Bauwirtschaft ist fast nicht mehr zu überblicken. Im Bereich der Planungswirtschaft für Architekten und Ingenieure gibt es kaum Veröffentlichungen, weshalb wir uns sehr freuen, nach mehrjähriger, intensiver Arbeit den äußerst dichten Beitrag von M. Wallner-Kleindienst vorzustellen. Der scharfe Preiswettbewerb in den Bereichen Planung und Bauaufsicht erfordert eine anwendungsfähige Logik der Darstellung und der Abgrenzung von zu argumentierbaren, aufwandsorientierten Mehrkosten aus Leistungsstörungen. Geistige Leistungen sind nicht eindeutig und erschöpfend beschreibbar, sie sind nicht (jedenfalls nicht mit derzeit bekannten) Einheiten wie kg, m2, lfm meßbar, womit die Argumentation der Abweichungen oft die Ausdrucksfähigkeit der Beteiligten übersteigt. Die Bandbreite der Honorartabellen in der HOAI ist eine gute Metapher für den Korridor, als den wir die Arbeit in Planung und Bauaufsicht auffassen können. Die Arbeit beschäftigt sich damit, dass Bauherren und Planer in die Lage versetzt werden, ein Gleichgewicht zwischen den Auswirkungen von Leistungsabweichungen und dem dadurch bewirkten Mehr- oder Minderaufwand an Honorar und Zeit unter Wahrung der Qualität der Planungsleistungen herzustellen. Die Voraussetzung dafür ist die Anwendung von systematischen Prozessen im Umgang mit Leistungsabweichungen, auf der Basis der vertraglich vereinbarten Leistungs-, Vergütungs- und Terminmodelle. Wir meinen, ein wesentlicher Beitrag zur besseren Argumentation und zum besseren gegenseitigen Verständnis möglicherweise auch ein Beitrag zu besseren, konsequenteren Bestellungen der Auftraggeber weil die Folgen ständigen Änderns klarer als bisher dargestellt werden. Stück Leistungsabweichungen bei Planerleistungen zum Preis von...50, Publikationsbroschüren des Instituts bbw+pepm...gratis zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

4

5 Bücher NEWS 2014 Fortschreibung der Leistungsbilder der HOAI von der Fsg auf 2013 inhaltlich vertiefte Darstellung der Arbeitsschritte und Aufgaben des Objekplaners für die Arbeit in größeren Projekten (Konkretisierung und Präzisierung der Leistungsbilder) vertiefende Erläuterung zu jeder Teilleistung des Leistungsbildes Organisationshinweise zur Planungsarbeit des Architekten mit TWPL und TA Argumente zur Disposition richtiger Aufträge in Verhandlungsverfahren ebook als A4-quer-pdf mit Register, ausgestellt auf den Besteller Hans Lechner, Daniela Stifter Kommentar zum Leistungsbild Architektur (HOAI xx) D+Ö verlag.pmtools.eu Von Mai 2010 bis Sommer 2011 haben etwa 100 Experten von Auftraggeber- und Planerseite, in 8 Arbeitsgruppen neue Leistungsbilder für eine HOAI-Novelle 20xx erarbeitet. Honorarordnungen sind durchschnittliche Leistungszusagen für durchschnittliche Projekte mit der Folge, dass die schlagwortartigen Leistungsbildtexte sich an kleinen Projekten, aber nicht unbedingt an den Anforderungen Ihres Projektes orientieren. Der Kommentar zum Leistungsbild Architektur erläutert jede Zeile der schlagwortartigen Leistungsbilder, um die oft sehr unterschiedliche Erwartungshaltung von Auftraggebern, Projektbeteiligten und Architekten zusammenzuführen, Missverständnisse auszuräumen und bessere Verträge zu generieren. Kommentare wurden bisher aus Rechtsurteilen heraus entwickelt, mit dem Nachteil, dass Zufälle der Disharmonie nur zufällige Schwerpunkte bilden und die Texte meist negativ formuliert sind. Zur Arbeit in mittleren und größeren Projekten, für Verhandlungsführungen und für die Projektarbeit ist eine durchformulierte, an einer Betriebsorganisation orientierte Volltextfassung als Arbeitsunterlage eine zukünftig wesentliche Verbesserung. ZIEL: Auftraggebern, Architekten und Planungspartnern eine umfassende, textlich durchformulierte Arbeitsanleitung zu den schlagwortartigen Leistungsbildern für mittlere und größere Projekte (5-50 Mio. ) anhand zu geben, um daraus zu einer verbesserten weil argumentierten Projektarbeit zu finden. Dieser Kommentar für Objektplanung bildet mit dem Kommentar für Technische Ausrüstung sowie mit dem Kommentar für Tragwerksplanung und Bauphysik eine einzeln verfügbare, in der Zusammenschau aber aufeinander abgestimmte Trilogie zur Konkretisierung, Präzisierung und Organisation der Planungsarbeit. Stück Kommentar zum LB Architekt zum Preis von...45, Stück als elektronisches Buch zum Preis von...40, Publikationsbroschüren des Instituts bbw+pepm...gratis zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

6 die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen 1-9 LPH 8 Objektüberwachung HOAI 2009 LPH 8 Objektüberwachung 20xx Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften Tragwerken nach 50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung d) Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen e) Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm) f) Führen eines Bautagebuches g) gemeinsames Aufmaß mit den h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln i) Rechnungsprüfung j) Kostenfeststellung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht k) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran l) Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Prüfprotokolle m Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche n) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel o) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik Tragwerken nach 50 Abs. 3 HZ I und II (neu) auf Übereinstimmung d) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm) e) Dokumentation des Bauablaufs (z.b. Bautagebuch) f) Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden g) Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden h) Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen i) Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag j) Kostenfeststellung, z.b. n. DIN 276 k) Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber l) Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran m) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts n) Übergabe des Objekts o) Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche p) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel Musterseite / Screenshot elt. Ausgabe Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen PMTools 2011 Kommentar zum Leistungsbild für Architektur die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen VS 1 15 von 115 Leseproben bei jedem ebook unter verlag.pmtools.eu Elektronische Bücher (ebooks) sind praktische, persönliche Arbeitshilfen, weil im plattformunabhängigen, universell einsetzbaren pdf-format gespeichert, sofort auf Ihrem Rechner aufrufbar, gut strukturiert, mit pdf-register, ständig mit Ihnen auf dem Notebook unterwegs, mit Suchfunktionen, in Besprechungen als Argument verfügbar, markierbar, druckbar, in Summe derzeit mehrere hundert Seiten fachliche Unterstützung zur Projektarbeit, verstauben nicht in Regalen, können nicht ausgeborgt werden, print-ausgaben werden oft verschleppt, finden sich meist erst nach langer Suche, sind Ihr Start in Ihr persönliches Wissensmanagement, + eine Arbeitshilfe, die Sie persönlich überall hin begleitet. Die Diskussion um die stark eingeschränkten Rechte, die Verärgerung, die aus vielen Foren zu anderen ebooks ablesbar ist, hat uns veranlasst, keine Restriktionen einzubauen. Sie können also die pdfs drucken, Auszüge in Ihre Arbeit übernehmen. Wir meinen, dass dieser Mehrwert für Sie wichtiger ist als unsere Rechte. Wir vertrauen darauf, dass Sie diese Strategie mit Fairness erwidern und zusätzliche Exemplare, die Sie in Ihrem brauchen, personenbezogen für Kollegen oder Mitarbeiter bei uns abrufen. Sprechen Sie uns zu zentralen Server-Lösungen via direkt an. Sie haben sicher Verständnis dafür, wenn wir darauf achten, dass dieses Buch / diese Bücher nicht unlauter weitergegeben werden. Das elektronische Buch ist mit einer Registrierungsnummer personalisiert und ausschließlich für den Besteller bestimmt. (agb.verlag.pmtools.eu) Leistungsbilder sind durchschnittliche Bemühenszusagen für durchschnittliche Projekte, gekoppelt mit durchschnittlicher Vergütung aus den Tabellenwerten der Honorarordnungen. Durchschnittliche Projektgrößen sind erstaunlich klein: im Mittel etwa 0,5-1,5 Mio.. Die neuen Kommentare (A + TWPL.BPHY + TA) erweitern die Sicht auf Projekte von 5-50 Mio.. Sie sind als textierte Betriebsorganisation zu verstehen, mit der die kurzen, schlagwortartigen Aufgaben der Leistungsbilder erläutert werden. Die Kommentare sind bewusst ohne juristische Hinweise, ohne Haftungs- oder Urteilszitate als positive Handlungsanweisung formuliert, weil zu vermuten ist, dass Planer dies bereitwilliger in ihre Arbeit aufnehmen werden. Die drei neuen Kommentare sind auf Basis der neuen HOAI 2013 erstellt, die vom BMVBS 2011 an das BMWi zur wirtschaftlichen Bearbeitung und anschließender Beschlussvorlage an den Bundestag weitergegeben wurden. Sie sind zt. ein Vorgriff auf die Zukunft, beinhalten die Ergebnisse der Expertenrunde des BMVBS, die auf seit September 2011 zum Download vorliegen. Ziel dieser Arbeit war, die Leistungsbilder der HOAI Fassung 2009, die weitgehend noch ident mit der ersten Fassung aus 1977 waren, zu modernisieren und für den heutigen Gebrauch nachzuführen. Den vollständigen Abschlussbericht der Evaluierung der HOAI haben wir für Sie auch unter downloads.verlag.pmtools.eu bereitgestellt. elektronische bücher

7 Bücher NEWS 2014 Fortschreibung der Leistungsbilder der HOAI von der Fsg auf 2013 inhaltlich vertiefte Darstellung der Arbeitsschritte und Aufgaben im Zusammenspiel mit der Objektplanung (Konkretisierung und Präzisierung der Leistungsbilder) vertiefende Erläuterung zu jeder Teilleistung des Leistungsbildes Organisationshinweise zur Planungsarbeit in größeren Teams Argumente zur Disposition richtiger Aufträge / Inhalte in Verhandlungsverfahren ebook als A4-quer-pdf mit Register, ausgestellt auf den Besteller Hans Lechner, Daniela Stifter Kommentar zum Leistungsbild Technische Ausrüstung (HOAI xx) D+Ö verlag.pmtools.eu Von Mai 2010 bis Sommer 2011 haben etwa 100 Experten von Auftraggeber- und Planerseite, in 8 Arbeitsgruppen neue Leistungsbilder für eine HOAI-Novelle 20xx erarbeitet. Honorarordnungen sind durchschnittliche Leistungszusagen für durchschnittliche Projekte mit der Folge, dass die schlagwortartigen Leistungsbildtexte sich an kleinen Projekten, aber nicht unbedingt an den Anforderungen Ihres Projektes orientieren. Kommentare zum Leistungsbild Technische Ausrüstung gehen stark auf zufällige Streitfragen und ihre rechtliche Bewältigung, selten aber auf die Betriebsorganisation des Planens, auf das vernetzte Zusammenspiel zwischen Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauherr ein. Kommentare wurden bisher aus Rechtsurteilen heraus entwickelt, mit dem Nachteil, dass Zufälle der Disharmonie unadäquate Schwerpunkte bilden und die Texte meist negativ formuliert sind. Zur Arbeit in mittleren und größeren Projekten, für Verhandlungsführungen und für die Projektarbeit ist eine durchformulierte, an einer Betriebsorganisation orientierte Volltextfassung als Arbeitsunterlage eine zukünftig wesentliche Verbesserung. ZIEL: Auftraggebern, Fachplanern und Planungspartnern eine umfassende, textlich durchformulierte Arbeitsanleitung zu den schlagwortartigen Leistungsbildern für mittlere und größere Projekte (5-50 Mio. ) anhand zu geben, um daraus zu einer verbesserten weil argumentierten Projektarbeit zu finden. Dieser Kommentar für Technische Ausrüstung bildet mit dem Kommentar für Objektplanung sowie mit dem Kommentar für Tragwerksplanung und Bauphysik eine einzeln verfügbare, in der Zusammenschau aber aufeinander abgestimmte Trilogie zur Konkretisierung, Präzisierung und Organisation der Planungsarbeit. Stück Kommentar zum LB Technische Ausrüstung zum Preis von...45, Stück als elektronisches Buch zum Preis von...40, Publikationsbroschüren des Instituts bbw+pepm...gratis zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

8 die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen 1-9 LPH 8 Objektüberwachung HOAI 2009 LPH 8 Objektüberwachung 20xx Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften Tragwerken nach 50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung d) Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen e) Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm) f) Führen eines Bautagebuches g) gemeinsames Aufmaß mit den h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln i) Rechnungsprüfung j) Kostenfeststellung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht k) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran l) Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Prüfprotokolle m Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche n) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel o) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik Tragwerken nach 50 Abs. 3 HZ I und II (neu) auf Übereinstimmung d) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm) e) Dokumentation des Bauablaufs (z.b. Bautagebuch) f) Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden g) Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden h) Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen i) Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag j) Kostenfeststellung, z.b. n. DIN 276 k) Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber l) Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran m) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts n) Übergabe des Objekts o) Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche p) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel Musterseite / Screenshot elt. Ausgabe Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen PMTools 2011 Kommentar zum Leistungsbild für Architektur die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen VS 1 15 von 115 Leseproben bei jedem ebook unter verlag.pmtools.eu Elektronische Bücher (ebooks) sind praktische, persönliche Arbeitshilfen, weil im plattformunabhängigen, universell einsetzbaren pdf-format gespeichert, sofort auf Ihrem Rechner aufrufbar, gut strukturiert, mit pdf-register, ständig mit Ihnen auf dem Notebook unterwegs, mit Suchfunktionen, in Besprechungen als Argument verfügbar, markierbar, druckbar, in Summe derzeit mehrere hundert Seiten fachliche Unterstützung zur Projektarbeit, verstauben nicht in Regalen, können nicht ausgeborgt werden, print-ausgaben werden oft verschleppt, finden sich meist erst nach langer Suche, sind Ihr Start in Ihr persönliches Wissensmanagement, + eine Arbeitshilfe, die Sie persönlich überall hin begleitet. Die Diskussion um die stark eingeschränkten Rechte, die Verärgerung, die aus vielen Foren zu anderen ebooks ablesbar ist, hat uns veranlasst, keine Restriktionen einzubauen. Sie können also die pdfs drucken, Auszüge in Ihre Arbeit übernehmen. Wir meinen, dass dieser Mehrwert für Sie wichtiger ist als unsere Rechte. Wir vertrauen darauf, dass Sie diese Strategie mit Fairness erwidern und zusätzliche Exemplare, die Sie in Ihrem brauchen, personenbezogen für Kollegen oder Mitarbeiter bei uns abrufen. Sprechen Sie uns zu zentralen Server-Lösungen via direkt an. Sie haben sicher Verständnis dafür, wenn wir darauf achten, dass dieses Buch / diese Bücher nicht unlauter weitergegeben werden. Das elektronische Buch ist mit einer Registrierungsnummer personalisiert und ausschließlich für den Besteller bestimmt. (agb.verlag.pmtools.eu) Leistungsbilder sind durchschnittliche Bemühenszusagen für durchschnittliche Projekte, gekoppelt mit durchschnittlicher Vergütung aus den Tabellenwerten der Honorarordnungen. Durchschnittliche Projektgrößen sind erstaunlich klein: im Mittel etwa 0,5-1,5 Mio.. Die neuen Kommentare (A + TWPL.BPHY + TA) erweitern die Sicht auf Projekte von 5-50 Mio.. Sie sind als textierte Betriebsorganisation zu verstehen, mit der die kurzen, schlagwortartigen Aufgaben der Leistungsbilder erläutert werden. Die Kommentare sind bewusst ohne juristische Hinweise, ohne Haftungs- oder Urteilszitate als positive Handlungsanweisung formuliert, weil zu vermuten ist, dass Planer dies bereitwilliger in ihre Arbeit aufnehmen werden. Die drei neuen Kommentare sind auf Basis der neuen HOAI 2013 erstellt, die vom BMVBS 2011 an das BMWi zur wirtschaftlichen Bearbeitung und anschließender Beschlussvorlage an den Bundestag weitergegeben wurden. Sie sind zt. ein Vorgriff auf die Zukunft, beinhalten die Ergebnisse der Expertenrunde des BMVBS, die auf seit September 2011 zum Download vorliegen. Ziel dieser Arbeit war, die Leistungsbilder der HOAI Fassung 2009, die weitgehend noch ident mit der ersten Fassung aus 1977 waren, zu modernisieren und für den heutigen Gebrauch nachzuführen. Den vollständigen Abschlussbericht der Evaluierung der HOAI haben wir für Sie auch unter downloads.verlag.pmtools.eu bereitgestellt. elektronische bücher

9 Bücher NEWS 2014 Fortschreibung der Leistungsbilder der HOAI von der Fsg auf 2013 inhaltlich vertiefte Darstellung der Arbeitsschritte und Aufgaben im Zusammenspiel mit der Objektplanung Neufassung des Leistungsbildes Bauphysik in 7 Leistungsphasen vertiefende Erläuterung zu jeder Teilleistung Organisationshinweise zur Planungsarbeit mit den anderen Planern Argumente zur Disposition richtiger Aufträge / Inhalte in Verhandlungsverfahren ebook als A4-quer-pdf mit Register, ausgestellt auf den Besteller Hans Lechner, Daniela Stifter Kommentar zum Leistungsbild Tragwerksplanung und Bauphysik (HOAI xx) D+Ö verlag.pmtools.eu Von Mai 2010 bis Sommer 2011 haben etwa 100 Experten von Auftraggeber- und Planerseite, in 8 Arbeitsgruppen neue Leistungsbilder für eine HOAI-Novelle 20xx erarbeitet. Honorarordnungen sind durchschnittliche Leistungszusagen für durchschnittliche Projekte mit der Folge, dass die schlagwortartigen Leistungsbildtexte sich an kleinen Projekten, aber nicht unbedingt an den Anforderungen Ihres Projektes orientieren. Kommentare zum Leistungsbild Tragwerksplanung und Bauphysik sind im Vergleich zur Objektplanung meist karg, dokumentieren wenige Streitfragen, nicht aber die vernetzte Arbeit mit Architekt und Gebäudetechnik. Das Zusammenspiel, der aufeinander abgestimmte Planungslauf stehen bei diesem Kommentar im Fokus. Kommentare wurden bisher aus Rechtsurteilen heraus entwickelt, mit dem Nachteil, dass Zufälle der Disharmonie unadäquate Schwerpunkte bilden und die Texte meist negativ formuliert sind. Zur Arbeit in mittleren und größeren Projekten, für Verhandlungsführungen und für die Projektarbeit ist eine durchformulierte, an einer Betriebsorganisation orientierte Volltextfassung als Arbeitsunterlage eine zukünftig wesentliche Verbesserung. ZIEL: Auftraggebern, Tragwerksplanern, Bauphysikern und Planungspartnern eine umfassende, textlich durchformulierte Arbeitsanleitung zu den schlagwortartigen Leistungsbildern für mittlere und größere Projekte (5-50 Mio. ) anhand zu geben, um daraus zu einer verbesserten weil argumentierten Projektarbeit zu finden. Dieser Kommentar für Tragwerksplanung und Bauphysik bildet mit dem Kommentar für Objektplanung sowie mit dem Kommentar für Technische Ausrüstung eine einzeln verfügbare, in der Zusammenschau aber aufeinander abgestimmte Trilogie zur Konkretisierung, Präzisierung und Organisation der Planungsarbeit. Stück Kommentar zum LB TWPL+BPHY zum Preis von...45, Stück als elektronisches Buch zum Preis von...40, Publikationsbroschüren des Instituts bbw+pepm...gratis zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

10 die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen 1-9 LPH 8 Objektüberwachung HOAI 2009 LPH 8 Objektüberwachung 20xx Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften Tragwerken nach 50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung d) Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen e) Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm) f) Führen eines Bautagebuches g) gemeinsames Aufmaß mit den h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln i) Rechnungsprüfung j) Kostenfeststellung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht k) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran l) Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Prüfprotokolle m Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche n) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel o) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik Tragwerken nach 50 Abs. 3 HZ I und II (neu) auf Übereinstimmung d) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm) e) Dokumentation des Bauablaufs (z.b. Bautagebuch) f) Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden g) Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden h) Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen i) Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag j) Kostenfeststellung, z.b. n. DIN 276 k) Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber l) Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran m) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts n) Übergabe des Objekts o) Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche p) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel Musterseite / Screenshot elt. Ausgabe Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen PMTools 2011 Kommentar zum Leistungsbild für Architektur die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen VS 1 15 von 115 Leseproben bei jedem ebook unter verlag.pmtools.eu Elektronische Bücher (ebooks) sind praktische, persönliche Arbeitshilfen, weil im plattformunabhängigen, universell einsetzbaren pdf-format gespeichert, sofort auf Ihrem Rechner aufrufbar, gut strukturiert, mit pdf-register, ständig mit Ihnen auf dem Notebook unterwegs, mit Suchfunktionen, in Besprechungen als Argument verfügbar, markierbar, druckbar, in Summe derzeit mehrere hundert Seiten fachliche Unterstützung zur Projektarbeit, verstauben nicht in Regalen, können nicht ausgeborgt werden, print-ausgaben werden oft verschleppt, finden sich meist erst nach langer Suche, sind Ihr Start in Ihr persönliches Wissensmanagement, + eine Arbeitshilfe, die Sie persönlich überall hin begleitet. Die Diskussion um die stark eingeschränkten Rechte, die Verärgerung, die aus vielen Foren zu anderen ebooks ablesbar ist, hat uns veranlasst, keine Restriktionen einzubauen. Sie können also die pdfs drucken, Auszüge in Ihre Arbeit übernehmen. Wir meinen, dass dieser Mehrwert für Sie wichtiger ist als unsere Rechte. Wir vertrauen darauf, dass Sie diese Strategie mit Fairness erwidern und zusätzliche Exemplare, die Sie in Ihrem brauchen, personenbezogen für Kollegen oder Mitarbeiter bei uns abrufen. Sprechen Sie uns zu zentralen Server-Lösungen via direkt an. Sie haben sicher Verständnis dafür, wenn wir darauf achten, dass dieses Buch / diese Bücher nicht unlauter weitergegeben werden. Das elektronische Buch ist mit einer Registrierungsnummer personalisiert und ausschließlich für den Besteller bestimmt. (agb.verlag.pmtools.eu) Leistungsbilder sind durchschnittliche Bemühenszusagen für durchschnittliche Projekte, gekoppelt mit durchschnittlicher Vergütung aus den Tabellenwerten der Honorarordnungen. Durchschnittliche Projektgrößen sind erstaunlich klein: im Mittel etwa 0,5-1,5 Mio.. Die neuen Kommentare (A + TWPL.BPHY + TA) erweitern die Sicht auf Projekte von 5-50 Mio.. Sie sind als textierte Betriebsorganisation zu verstehen, mit der die kurzen, schlagwortartigen Aufgaben der Leistungsbilder erläutert werden. Die Kommentare sind bewusst ohne juristische Hinweise, ohne Haftungs- oder Urteilszitate als positive Handlungsanweisung formuliert, weil zu vermuten ist, dass Planer dies bereitwilliger in ihre Arbeit aufnehmen werden. Die drei neuen Kommentare sind auf Basis der neuen HOAI 2013 erstellt, die vom BMVBS 2011 an das BMWi zur wirtschaftlichen Bearbeitung und anschließender Beschlussvorlage an den Bundestag weitergegeben wurden. Sie sind zt. ein Vorgriff auf die Zukunft, beinhalten die Ergebnisse der Expertenrunde des BMVBS, die auf seit September 2011 zum Download vorliegen. Ziel dieser Arbeit war, die Leistungsbilder der HOAI Fassung 2009, die weitgehend noch ident mit der ersten Fassung aus 1977 waren, zu modernisieren und für den heutigen Gebrauch nachzuführen. Den vollständigen Abschlussbericht der Evaluierung der HOAI haben wir für Sie auch unter downloads.verlag.pmtools.eu bereitgestellt. elektronische bücher

11 Bücher NEWS 2014 Fortschreibung der Leistungsbilder der HOAI von der Fsg auf 2013 inhaltlich vertiefte Darstellung der Arbeitsschritte und Aufgaben des Objektplaners (Architekt) der Tragwerksplanung und Bauphysik der Technischen Ausrüstung (TGA) LPH 0 für alle Planungsbereiche Organisationshinweise zu kleinen und großen Projekten ebook als A4-quer-pdf mit Register, ausgestellt auf den Besteller für die Arbeit in größeren Projekten (Konkretisierung und Präzisierung der Leistungsbilder) textlich durchformulierte Erläuterung zu jeder Teilleistung des Leistungsbildes die Bundesregierung hat die Vorlage der HOAI 2013 an den Bundesrat beschlossen am 07. Juni 2013 ist die HOAI im Bundesrat! Hans Lechner, Daniela Stifter eine gesamtheitliche Beschreibung des Planens von Projekten Kommentar zum Leistungsbild Architektur (Objektplanung) Kommentar zum Leistungsbild Tragwerksplanung + Bauphysik Kommentar zum Leistungsbild Technische Ausrüstung D+Ö verlag.pmtools.eu Von Mai 2010 bis Sommer 2011 haben etwa 100 Experten von Auftraggeber- und Planerseite, in 8 Arbeitsgruppen neue Leistungsbilder für eine HOAI-Novelle erarbeitet. Honorarordnungen sind durchschnittliche Leistungszusagen für durchschnittliche Projekte mit der Folge, dass die schlagwortartigen Leistungsbildtexte sich an kleinen Projekten, aber nicht unbedingt an den Anforderungen Ihres Projektes orientieren. Die Kommentare zum Leistungsbild Architektur, Tragwerksplanung, Bauphysik, Technische Ausrüstung erläuter jede Zeile der schlagwortartigen Leistungsbilder, um die oft unterschiedliche Erwartungshaltung von Auftraggebern, Projektbeteiligten und Architekten zusammenzuführen, Missverständnisse auszuräumen und bessere Verträge zu generieren. Kommentare wurden bisher aus Rechtsurteilen heraus entwickelt, mit dem Nachteil, dass Zufälle der Disharmonie nur zufällige Schwerpunkte bilden und die Texte meist negativ formuliert sind. Zur Arbeit in mittleren und größeren Projekten, für Verhandlungsführungen und für die Projektarbeit ist eine durchformulierte, an einer Betriebsorganisation orientierte Volltextfassung als Arbeitsunterlage eine zukünftig wesentliche Verbesserung. ZIEL: Auftraggebern, Architekten und Planungspartnern eine umfassende, textlich durchformulierte Arbeitsanleitung zu den schlagwortartigen Leistungsbildern für mittlere und größere Projekte (5-50 Mio. ) anhand zu geben, um daraus zu einer verbesserten weil argumentierten Projektarbeit zu finden. als elektronisches Buch zum Preis von...80, Stück Kommentar zum LB Architekt zum Preis von...45, Stück Kommentar zum LB TWPL+BPHY zum Preis von...45, Stück Kommentar zum LB Technische Ausrüstung zum Preis von...45, zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

12 die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen 1-9 LPH 8 Objektüberwachung HOAI 2009 LPH 8 Objektüberwachung 20xx Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften Tragwerken nach 50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung d) Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen e) Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm) f) Führen eines Bautagebuches g) gemeinsames Aufmaß mit den h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln i) Rechnungsprüfung j) Kostenfeststellung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht k) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran l) Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Prüfprotokolle m Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche n) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel o) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik Tragwerken nach 50 Abs. 3 HZ I und II (neu) auf Übereinstimmung d) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm) e) Dokumentation des Bauablaufs (z.b. Bautagebuch) f) Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden g) Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden h) Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen i) Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag j) Kostenfeststellung, z.b. n. DIN 276 k) Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber l) Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran m) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts n) Übergabe des Objekts o) Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche p) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel Musterseite / screenshot elt. Ausgabe Musterseite / Screenshot elt. Ausgabe Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen PMTools 2011 Kommentar zum Leistungsbild für Architektur die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen VS 1 15 von 115 Leseproben bei jedem ebook unter verlag.pmtools.eu Elektronische Bücher (ebooks) sind praktische, persönliche Arbeitshilfen, weil im plattformunabhängigen, universell einsetzbaren pdf-format gespeichert, sofort auf Ihrem Rechner aufrufbar, gut strukturiert, mit pdf-register, ständig mit Ihnen auf dem Notebook unterwegs, mit Suchfunktionen, in Besprechungen als Argument verfügbar, markierbar, druckbar, in Summe derzeit mehrere hundert Seiten fachliche Unterstützung zur Projektarbeit, verstauben nicht in Regalen, können nicht ausgeborgt werden, print-ausgaben werden oft verschleppt, finden sich meist erst nach langer Suche, sind Ihr Start in Ihr persönliches Wissensmanagement, + eine Arbeitshilfe, die Sie persönlich überall hin begleitet. Die Diskussion um die stark eingeschränkten Rechte, die Verärgerung, die aus vielen Foren zu anderen ebooks ablesbar ist, hat uns veranlasst, keine Restriktionen einzubauen. Sie können also die pdfs drucken, Auszüge in Ihre Arbeit übernehmen. Wir meinen, dass dieser Mehrwert für Sie wichtiger ist als unsere Rechte. Wir vertrauen darauf, dass Sie diese Strategie mit Fairness erwidern und zusätzliche Exemplare, die Sie in Ihrem brauchen, personenbezogen für Kollegen oder Mitarbeiter bei uns abrufen. Sprechen Sie uns zu zentralen Server-Lösungen via direkt an. Sie haben sicher Verständnis dafür, wenn wir darauf achten, dass dieses Buch / diese Bücher nicht unlauter weitergegeben werden. Das elektronische Buch ist mit einer Registrierungsnummer personalisiert und ausschließlich für den Besteller bestimmt. (agb.verlag.pmtools.eu) Leistungsbilder sind durchschnittliche Bemühenszusagen für durchschnittliche Projekte, gekoppelt mit durchschnittlicher Vergütung aus den Tabellenwerten der Honorarordnungen. Durchschnittliche Projektgrößen sind erstaunlich klein: im Mittel etwa 0,5-1,5 Mio.. Die neuen Kommentare (A + TWPL.BPHY + TA) erweitern die Sicht auf Projekte von 5-50 Mio.. Sie sind als textierte Betriebsorganisation zu verstehen, mit der die kurzen, schlagwortartigen Aufgaben der Leistungsbilder erläutert werden. Die Kommentare sind bewusst ohne juristische Hinweise, ohne Haftungs- oder Urteilszitate als positive Handlungsanweisung formuliert, weil zu vermuten ist, dass Planer dies bereitwilliger in ihre Arbeit aufnehmen werden. Die drei neuen Kommentare sind auf Basis der neuen HOAI 2013 erstellt, die vom BMVBS 2011 an das BMWi zur wirtschaftlichen Bearbeitung und anschließender Beschlussvor-lage an den Bundestag weitergegeben wurden. Sie sind zt. ein (geringer) Vorgriff auf die Zukunft, beinhalten die Ergebnisse der Expertenrunde des BMVBS, die auf seit September 2011 zum Download vorliegen. Ziel dieser Arbeit war, die Leistungsbilder der HOAI Fassung 2009, die weitgehend noch ident mit der ersten Fassung aus 1977 waren, zu modernisieren und für den heutigen Gebrauch nachzuführen. Die Bundesregierung hat am 25. April 2013 die Vorlage der HOAI 2013 an den Bundesrat beschlossen. elektronische bücher

13 Hans Lechner, Univ.-Prof. Dipl-Ing. Architekt institut für baubetrieb projektentwicklung + bauwirtschaft projektmanagement Bücher NEWS 2014 Fachbücher Planung und Bau Hans Lechner vertiefte Kostenplanung+kontrolle [vkpk] vertiefte Terminplanung+kontrolle [vtpk] VERTIEFTE KOSTENPLANUNG UND -KONTROLLE [vkpk] VERTIEFTE TERMINPLANUNG UND -KONTROLLE [vtpk] Darstellung als Leistungsbild für Vertragsebenen, für die Fachbereiche vertiefte Kostenplanung + kontrolle vertiefte Terminplanung + kontrolle Objektplanung Tragwerksplanung, Bauphysik Technische Ausrüstung mit einer umfangreichen Einführung zu den Möglichkeiten und Grenzen der Kostenplanung und -kontrolle, den Entscheidungsläufen und deren Dokumentation den Projektänderungen und deren Auswirkung der Terminplanung und -kontrolle in mittleren und großen Projekten ebook als A4-quer-pdf mit Register, ausgestellt auf den Besteller die Bundesregierung hat die Vorlage der HOAI 2013 an den Bundesrat beschlossen am 07. Juni 2013 ist die HOAI im Bundesrat! `` vertiefte Kostenplanung + kontrolle vertiefte Terminplanung + kontrolle [vkpk+vtpk] D+Ö verlag.pmtools.eu Die HOAI 2013 intensiviert die Beiträge der Planer zur Kosten- und Terminarbeit und grenzt die (einfachen) von den Besonderen Leistungen für komplexe Projekte ab. Das vorliegende Buch will mit einem detaillierten Leistungsbild für die Besonderen Leistungen in die Ebene der vertraglichen Einzelleistungen für die Kosten- und Terminarbeit vordringen. Die Darstellung erfolgt anhand einer Abgrenzung von und Besonderen Leistungen für jede Leistungsphase der Hauptbeteiligten in der Projektarbeit: Objektplanung Architektur, Tragwerksplanung und Bauphysik, Technische(Gebäude)Ausrüstung. Die Teilleistungen dazu werden systematisch in allen Leistungsphasen (Einzelleistungen) durchgearbeitet und erläutert. Das Durcharbeiten der Planungsinhalte auf Abfolgerichtigkeit, die Darstellung der baulichen Zusammenhänge zb. für zusammenhängende Leistungen unterschiedlicher Gewerke, von Bauzuständen muss schon in LPH 2 und 3 erarbeitet werden, um die Kostenberechnungen so vollständig zu erstellen, wie die HOAI dies seit 2009 fordert, infolge auch um die Vertragstermine für die LVs besser (claimresistenter) zu erarbeiten. Der Konnex zu den des Leistungphasenmodells der HOAI (LPH 1-9) ermöglicht dabei eine detailliertere Beschreibung wie das Zeitstrukturmodell der Projeksteuerung (PPH 1-5). Die Interaktion der Planer in komplexen Projekten, die wesentliche Rolle der Objektplanung, die Mitwirkungsleistungen der Fachplaner sind dabei der Fokus. Der Beitrag des Auftraggebers, die großen und kleinen Entscheidungen werden in den Leistungsphasen der Objektplanung abgebildet. ZIEL: Auftraggebern, Projektsteuerern, Architekten und Planungspartnern eine umfassende, durchformulierte Fassung von schlagwortartigen Leistungsbildern zur Kosten- und Terminarbeit für mittlere und größere Projekte (5-50 Mio. ) anhand zu geben, um daraus zu einer verbesserten weil argumentierten Projektarbeit zu finden. Stück vkpk+vtpk, Buchausgabe zum Preis von...50, Stück als elektronisches Buch zum Preis von...45, Publikationsbroschüren des Instituts bbw+pepm...gratis zzgl. Versandkosten Besteller (Titel, Vorname, Name) Rechnungsempfänger / Firma Straße / Postfach PLZ / Ort UIDNr. Bestellung per Fax an oder online über verlag.pmtools.eu Tel. / Fax BBW TU Graz Lessingstrasse 25/II, A-8010 Graz

14 die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen 1-9 LPH 8 Objektüberwachung HOAI 2009 LPH 8 Objektüberwachung 20xx Objekts auf Übereinstimmung mit der Baugenehmigung oder Zustimmung, den Ausführungsplänen und den Leistungsbeschreibungen sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik und den einschlägigen Vorschriften Tragwerken nach 50 Absatz 2 Nummer 1 und 2 auf Übereinstimmung d) Überwachung und Detailkorrektur von Fertigteilen e) Aufstellen und Überwachen eines Zeitplanes (Balkendiagramm) f) Führen eines Bautagebuches g) gemeinsames Aufmaß mit den h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter unter Feststellung von Mängeln i) Rechnungsprüfung j) Kostenfeststellung nach DIN 276 oder nach dem wohnungsrechtlichen Berechnungsrecht k) Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme daran l) Übergabe des Objekts einschließlich Zusammenstellung und Übergabe der erforderlichen Unterlagen, zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Prüfprotokolle m Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche n) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme der Bauleistungen festgestellten Mängel o) Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen Objektes auf Übereinstimmung mit der öffentlich-rechtlichen Genehmigung oder Zustimmung, den Verträgen mit ausführenden, den Ausführungsunterlagen, den einschlägigen Vorschriften sowie mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik Tragwerken nach 50 Abs. 3 HZ I und II (neu) auf Übereinstimmung d) Aufstellen, Fortschreiben und Überwachen eines Terminplans (Balkendiagramm) e) Dokumentation des Bauablaufs (z.b. Bautagebuch) f) Mitwirken beim Aufmaß mit den ausführenden g) Rechnungsprüfung einschließlich Prüfen der Aufmaße der bauausführenden h) Vergleich der Ergebnisse der Rechnungsprüfungen mit den Auftragssummen einschließlich Nachträgen i) Mitwirken bei der Kostenkontrolle durch Überprüfen der Leistungsabrechnung der und dem Kostenanschlag j) Kostenfeststellung, z.b. n. DIN 276 k) Organisation der Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer an der Planung und Objektüberwachung fachlich Beteiligter, Feststellung von Mängeln, Abnahmeempfehlung für den Auftraggeber l) Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahme daran m) Systematische Zusammenstellung der Dokumentation, zeichnerischen Darstellungen und rechnerischen Ergebnisse des Objekts n) Übergabe des Objekts o) Auflisten der Verjährungsfristen für Mängelansprüche p) Überwachen der Beseitigung der bei der Abnahme festgestellten Mängel Musterseite / Screenshot elt. Ausgabe Fortschreiben von differenzierten Zeit-, Kosten- oder Kapazitätsplänen PMTools 2011 Kommentar zum Leistungsbild für Architektur die HOAI 2009 als Basis, Vergleich der Leistungsbilder in den LPHen VS 1 15 von 115 Leseproben bei jedem ebook unter verlag.pmtools.eu Elektronische Bücher (ebooks) sind praktische, persönliche Arbeitshilfen, weil im plattformunabhängigen, universell einsetzbaren pdf-format gespeichert, sofort auf Ihrem Rechner aufrufbar, gut strukturiert, mit pdf-register, ständig mit Ihnen auf dem Notebook unterwegs, mit Suchfunktionen, in Besprechungen als Argument verfügbar, markierbar, druckbar, in Summe derzeit mehrere hundert Seiten fachliche Unterstützung zur Projektarbeit, verstauben nicht in Regalen, können nicht ausgeborgt werden, print-ausgaben werden oft verschleppt, finden sich meist erst nach langer Suche, sind Ihr Start in Ihr persönliches Wissensmanagement, + eine Arbeitshilfe, die Sie persönlich überall hin begleitet. Die Diskussion um die stark eingeschränkten Rechte, die Verärgerung, die aus vielen Foren zu anderen ebooks ablesbar ist, hat uns veranlasst, keine Restriktionen einzubauen. Sie können also die pdfs drucken, Auszüge in Ihre Arbeit übernehmen. Wir meinen, dass dieser Mehrwert für Sie wichtiger ist als unsere Rechte. Wir vertrauen darauf, dass Sie diese Strategie mit Fairness erwidern und zusätzliche Exemplare, die Sie in Ihrem brauchen, personenbezogen für Kollegen oder Mitarbeiter bei uns abrufen. Sprechen Sie uns zu zentralen Server-Lösungen via direkt an. Sie haben sicher Verständnis dafür, wenn wir darauf achten, dass dieses Buch / diese Bücher nicht unlauter weitergegeben werden. Das elektronische Buch ist mit einer Registrierungsnummer personalisiert und ausschließlich für den Besteller bestimmt. (agb.verlag.pmtools.eu) Leistungsbilder sind durchschnittliche Bemühenszusagen für durchschnittliche Projekte, gekoppelt mit durchschnittlicher Vergütung aus den Tabellenwerten der Honorarordnungen. Durchschnittliche Projektgrößen sind erstaunlich klein: im Mittel etwa 0,5-1,5 Mio.. Das Fachbuch zu vertiefter Kostenplanung + kontrolle / vertiefter Terminplanung + kontrolle ergänzt die des Planerteams (Objektplaner, Tragwerksplaner, BPHY, Technische Ausrüstung). Es ist eine strukturierte methodische Darstellung der Beiträge und Einzelschritte im Gesamtablauf eines Projekts. Vorangestellt werden wesentliche Erläuterungen zu Fragen der Kosten und Terminplanung, der Kosten- und Terminsteuerung, um die Einsätze und die Grenzen der Prognosewerkzeuge auch für den fachlichen Diskurs offen zu legen. Das Buch ist auf Basis der neuen HOAI 2013 erstellt, die vom BMVBS 2011 an das BMWi zur wirtschaftlichen Bearbeitung und anschließender Beschlussvorlage an den Bundestag erarbeitet wurden. Dies ist ein (geringer) Vorgriff auf die nahe Zukunft, beinhaltet die Ergebnisse der Expertenrunde des BMVBS, die auf seit September 2011 zum Download vorliegen. Ziel dieser Arbeit war, die Leistungsbilder der HOAI Fassung 2009, die weitgehend noch ident mit der ersten Fassung aus 1977 waren, zu modernisieren und für den heutigen Gebrauch nachzuführen. Die Bundesregierung hat am 25. April 2013 die Vorlage der HOAI 2013 an den Bundesrat beschlossen. elektronische bücher

15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude Bew. Edv-Z Edv-E CAD-Z CAD-E V-Edv V-CAD Neubew. Neubew *2*3 1*4*5 1-(6+7) zu 100 %

15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude Bew. Edv-Z Edv-E CAD-Z CAD-E V-Edv V-CAD Neubew. Neubew *2*3 1*4*5 1-(6+7) zu 100 % 1. Grundlagenermittlung Klären der Aufgabenstellung 1,0 0 0 0 0 0,00% 0,00% Beraten zum gesamten Leistungsbedarf 1,0 0 0 0 0 0,00% 0,00% Formulieren von Entscheidungshilfen für die Auswahl anderer an der

Mehr

73 Leistungsbild Technische Ausrüstung Bew. Edv-Z Edv-E CAD-Z CAD-E V-Edv V-CAD Neubew. Anlage Tabelle :58

73 Leistungsbild Technische Ausrüstung Bew. Edv-Z Edv-E CAD-Z CAD-E V-Edv V-CAD Neubew. Anlage Tabelle :58 73 Leistungsbild Technische Ausrüstung Bew. Edv-Z Edv-E CAD-Z CAD-E V-Edv V-CAD Neubew. 1 2 3 4 5 1*2*3 1*4*5 1-(6+7) % % % % 1. Grundlagenermittlung Klären der Aufgabenstellung der Technischen Ausrüstung

Mehr

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: 17 D

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: 17 D Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Anlagengruppen : 1.1.4 und 1.1.5 Leistungsstufe 2 Ausführungsplanung gesamt für TBM 2 bis 4 Grundleistungen der Ausführungsplanung (LPH 5) a) Erarbeiten

Mehr

Errata. zum Titel HOAI 2013 Band 2 (ISBN )

Errata. zum Titel HOAI 2013 Band 2 (ISBN ) Errata zum Titel HOAI 2013 Band 2 (ISBN 978-3-410-24037-2) Im Anhang A befinden sich auf den Seiten 287 und 288 Fehler. Sie wurden wie folgt korrigiert (gelb hinterlegter Text): Anhang A Anhang A Vorschlag

Mehr

73 Leistungsbild Technische Ausrüstung

73 Leistungsbild Technische Ausrüstung 73 Leistungsbild Technische Ausrüstung HOAI 2000 plus Honorarordnung in geltender Fassung HOAI 2000 plus 1.Grundlagenermittlung Klären der Aufgabenstellung der Technischen Ausrüstung im Benehmen mit dem

Mehr

Weimarer Baurechtstage 2015 am 6. März 2015 in Weimar. Gestaltung des Planervertrages aus Sicht des Bauherrn

Weimarer Baurechtstage 2015 am 6. März 2015 in Weimar. Gestaltung des Planervertrages aus Sicht des Bauherrn Weimarer Baurechtstage 2015 am 6. März 2015 in Weimar Gestaltung des Planervertrages aus Sicht des Bauherrn 1 Die Grundstruktur des Architektenvertrages und seine Folgen für die Vertragsgestaltung 2 Die

Mehr

Novellierungsvorschlag Siegburg. Leistungsbild Gebäudeplanung zu 33 HOAI

Novellierungsvorschlag Siegburg. Leistungsbild Gebäudeplanung zu 33 HOAI Novellierungsvorschlag Siegburg Leistungsbild Gebäudeplanung zu 33 HOAI Gebäudeplanung % 0. Mitwirkung bei der Bedarfsermittlung 2 1. Projektvorbereitung / Grundlagenermittlung 9 2. Projektplanung 26 3.

Mehr

Technische Ausrüstung von Ingenieurbauwerken

Technische Ausrüstung von Ingenieurbauwerken Die vorliegende Standardleistungsbeschreibung ist urheberrechtlich geschützt. Der DB AG steht an dieser Unterlage das ausschließliche und unbeschränkte Nutzungsrecht zu. Jegliche Formen der Vervielfältigung

Mehr

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten Objektplanung - Gebäude zum Vertrag Nr.: Sanierung Bestandsgebäude

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten Objektplanung - Gebäude zum Vertrag Nr.: Sanierung Bestandsgebäude Leistungsstufe 1 Überarbeitung Entwurfsunterlage - Bau Grundleistungen der Vorplanung (LPH 2) Analysieren der übergebenen Unterlagen nach 3 des Vertrags, Abstimmen der Leistungen mit den fachlich an der

Mehr

Anlage zu 6 spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Objektplanung - Gebäude und Innenräume

Anlage zu 6 spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Objektplanung - Gebäude und Innenräume Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage-Bau / Haushaltsunterlage-Bau 1 / Bauunterlage der Vorplanung (LPH 2) a) Analysieren der Grundlagen nach 3 des Vertrages, Abstimmen der Leistungen mit den fachlich an

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung Allgemeine Baustellenorganisation Terminplanung Grundlagen der Bauaufsicht...

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung Allgemeine Baustellenorganisation Terminplanung Grundlagen der Bauaufsicht... VII 1 Einleitung... 1 2 Allgemeine Baustellenorganisation... 5 2.1 Grundlagen der Bauaufsicht... 5 2.1.1 Allgemeine Aufsichtspflicht auf der Baustelle... 5 2.1.2 Tätigkeit als Bauleiter über LP 8 hinaus

Mehr

a) Analysieren der Grundlagen nach 3 des Vertrages, Abstimmen der 0,50 Leistungen mit den fachlich an der Planung Beteiligten

a) Analysieren der Grundlagen nach 3 des Vertrages, Abstimmen der 0,50 Leistungen mit den fachlich an der Planung Beteiligten Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Objektplanung - Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage - Bau Grundleistungen der Vorplanung (LPH 2) a) Analysieren der Grundlagen nach 3 des Vertrages, Abstimmen

Mehr

Leistungsphase Pos. Bezeichnung der Leistung/Tätigkeit Gesamtpreis (netto)

Leistungsphase Pos. Bezeichnung der Leistung/Tätigkeit Gesamtpreis (netto) 1. Vorplanung (Finalisierung der durch den AG begonnen Vorplanung) Der Leistungsumfang bemisst sich nach Kapitel 3.2 der Leistungs- und Tätigkeitsbeschreibung für die Planung des 2. Entwurfsplanung Der

Mehr

HOAI 2009: Grafische Teilleistungstabellen und Kostenanrechnungstabellen

HOAI 2009: Grafische Teilleistungstabellen und Kostenanrechnungstabellen 1. Teilleistungstabellen Der Verordnungsgeber hat in der HOAI als kleinste Abrechnungseinheit die Leistungsphasen mit einer Bewertung versehen. Jedoch kommt in der Praxis immer wieder der Fall vor, dass

Mehr

A R C H I T E K T E N V E R T R A G. Zwischen. - im nachfolgenden Auftraggeber (AG) genannt - und. - im nachfolgenden Auftragnehmer (AN) genannt -

A R C H I T E K T E N V E R T R A G. Zwischen. - im nachfolgenden Auftraggeber (AG) genannt - und. - im nachfolgenden Auftragnehmer (AN) genannt - A R C H I T E K T E N V E R T R A G Zwischen und - im nachfolgenden Auftraggeber (AG) genannt - - im nachfolgenden Auftragnehmer (AN) genannt - 1 BAUMAßNAHME Gegenstand dieses Vertrages sind Leistungen

Mehr

Grundleistungen der Grundlagenermittlung (Leistungsphase 1)

Grundleistungen der Grundlagenermittlung (Leistungsphase 1) Leistungsumfang Ingenieurbauwerke zu 3, Leistungen des Auftragnehmers Grundleistungen der Grundlagenermittlung (Leistungsphase 1) -- d) Klären der Aufgabenstellung auf Grund der Vorgaben oder der Bedarfsplanung

Mehr

Anlagengruppe/n: / / / / / / / 1.1.8

Anlagengruppe/n: / / / / / / / 1.1.8 Leistungsumfang Fachplanung Technische Ausrüstung Zu 6, Spezifische Leistungspflichten Anlagengruppe/n: 1.1.1 / 1.1.2 / 1.1.3 / 1.1.4 / 1.1.5 / 1.1.6 / 1.1.7 / 1.1.8 Leistungsstufe 1 Grundleistungen der

Mehr

Bauüberwachung: Pflichtenheft Bauüberwachung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten, LP 6 9

Bauüberwachung: Pflichtenheft Bauüberwachung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten, LP 6 9 Bauüberwachung: Pflichtenheft Bauüberwachung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten, LP 6 9 Auftraggeber: Projekt: Unterlagen, die vor Arbeitsausführung der Baustelle zur Verfügung stehen

Mehr

Anlage zu HOAI-Aufträgen - LpH 1-9. Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage-Bau / Haushaltsunterlage-Bau [1] / Bauunterlage

Anlage zu HOAI-Aufträgen - LpH 1-9. Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage-Bau / Haushaltsunterlage-Bau [1] / Bauunterlage Spezifische Leistungspflichten nach RBBau 6 25.09.2013 VM 2/1 Objektbezogen auf Neubau eines Kinderhauses mit fünf Gruppen und Wohnungen für Bedienstete- LPH 5 HOAI 34 Anlage zu HOAI-Aufträgen - LpH 1-9

Mehr

1 Kommentierung HOAI Teil 2 Flächenplanung 1. Abschnitt 1 Bauleitplanung 17-21

1 Kommentierung HOAI Teil 2 Flächenplanung 1. Abschnitt 1 Bauleitplanung 17-21 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis 1 Kommentierung HOAI Teil 2 Flächenplanung 1 Abschnitt 1 Bauleitplanung 17-21 l 17 Anwendungsbereich 1 Zu 17, Rdn. 1 Neuerungen durch die HOAI 2013 1 Zu 17, Rdn. 2

Mehr

Phase 1: Grundlagenermittlung

Phase 1: Grundlagenermittlung Phase 1: Grundlagenermittlung Ermittlung der Voraussetzungen zur Lösung der technischen Aufgabe Klären der Aufgabenstellung insbesondere in technischen und wirtschaftlichen Grundsatzfragen Ermitteln der

Mehr

Teilleistungstabelle Objektplanung Gebäude HOAI 1996/2002 und 2009 Bewertung HOAI 2013 Bewertung

Teilleistungstabelle Objektplanung Gebäude HOAI 1996/2002 und 2009 Bewertung HOAI 2013 Bewertung Teilleistungstabelle Objektplanung Gebäude HOAI 996/00 und 009 Bewertung HOAI 03 Bewertung Leistungsphase 3 Leistungsphase a) Klären der Aufgabenstellung,0-,0 a) Klären der Aufgabenstellung auf Grundlage

Mehr

PHASE 1: GRUNDLAGENERMITTLUNG

PHASE 1: GRUNDLAGENERMITTLUNG PHASE 1: GRUNDLAGENERMITTLUNG KLÄREN DER AUFGABENSTELLUNG AUF GRUNDLAGE DER VORGABEN ODER DER BEDARFSPLANUNG DES AUFTRAGGEBERS ORTSBESICHTIGUNG GERATENEN ZUM GESAMTEN LEISTUNGS- UND UNTERSUCHUNGSBEDARF

Mehr

Bayerische Architektenkammer

Bayerische Architektenkammer Bayerische Architektenkammer ERWEITER TER GRUNDLEISTUNGSKATALOG Merkblatt 3 HOAI 2013 Einführung Mit der Novellierung der HOAI 2013 wurden neue Grundleistungen aufgenommen, die sich in erster Linie auf

Mehr

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: TU Chemnitz MERGE Neubau 2.

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: TU Chemnitz MERGE Neubau 2. Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Anlagengruppen (n): 1.1.1 / 1.1.2 / 1.1.3/ 1.1.4 / 1.1.5/ 1.1.6/ 1.1.7/ 1.1.8 Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage - Bau / Bauunterlage Grundleistungen

Mehr

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: TU BAF, CWB; Laborflügel Süd; ELT+ FM

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: TU BAF, CWB; Laborflügel Süd; ELT+ FM Anlagengruppen (n): 1.1.1 / 1.1.2 / 1.1.3/ 1.1.4 / 1.1.5/ 1.1.6/ 1.1.7/ 1.1.8 Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage - Bau / Bauunterlage Grundleistungen der Vorplanung (LPH 2) a) Analysieren der Grundlagen

Mehr

Architektenvertrag für den Umbau eines Gebäudes

Architektenvertrag für den Umbau eines Gebäudes Architektenvertrag für den Umbau eines Gebäudes zwischen der Dessauer Wohnungsbaugesellschaft mbh, vertreten durch ihre Geschäftsführerin Frau Anja Passlack, Ferdinand-von-Schill-Straße 8, 06844 Dessau-Roßlau

Mehr

Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft

Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft Festschriften Nr. 38: Aggregierte Berücksichtigung von Produktivitätsverlust bei der Ermittlung von Baukosten und Bauzeiten... 70, Nr. 37:

Mehr

Planungsbetriebslehre: HOAI und BWL

Planungsbetriebslehre: HOAI und BWL Planungsbetriebslehre: HOAI und BWL Einführung Honorarermittlung Leistungsbild Objektplanung Rahmenbedingungen der Berufsausübung http://www.a.tu-berlin.de/hoai2000plus/schlussbericht.html, Stand: 24.04.2007.

Mehr

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: 16D21104

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Technische Ausrüstung zum Vertrag Nr.: 16D21104 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung Anlagengruppen (n): 1.1.1 / 1.1.2 / 1.1.3/ 1.1.4 / 1.1.5/ 1.1.6/ 1.1.7/ 1.1.8 Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage Bau / Bauunterlage Grundleistungen

Mehr

Formulieren von Entscheidungshilfen für die Auswahl anderer an der Planung fachlich Beteiligter

Formulieren von Entscheidungshilfen für die Auswahl anderer an der Planung fachlich Beteiligter Leistungen bei Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen Seite 1 von 6 Vergabe-Nr.: Objekt: Leistungsphase 1: Grundlagenermittlung Klären der Aufgabenstellung Ermitteln der vorgegebenen Randbedingungen Bei

Mehr

Pflichten des Sachkundigen Planers bei der Bauüberwachung. Vortragsveranstaltung Landesgütegemeinschaft Baden-Württemberg und Bayern e.v.

Pflichten des Sachkundigen Planers bei der Bauüberwachung. Vortragsveranstaltung Landesgütegemeinschaft Baden-Württemberg und Bayern e.v. Pflichten des Sachkundigen Planers bei der Bauüberwachung Vortragsveranstaltung Landesgütegemeinschaft Baden-Württemberg und Bayern e.v. 2018 1 Inhalt Regelungen Rechtsprechung Sachkundiger Planer / Bauüberwachung

Mehr

15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude

15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude 15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude HOAI 2000 plus Honorarordnung in geltender Fassung HOAI 2000 plus 1.Grundlagenermittlung Klären der Aufgabenstellung Beraten zum gesamten Leistungsbedarf Formulieren

Mehr

Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft

Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft Festschriften Nr. 40: Lebenszyklusorientierte Modellierung von Planungs-, Ausschreibungs- und Vergabeprozessen 70, Nr. 39: Modell für die Rahmenbedingungen

Mehr

ZVV Leistungsbild Ingenieurbauwerke ( 43 HOAI sowie Anlage 12 Nr. 12.1) (vorläufig)

ZVV Leistungsbild Ingenieurbauwerke ( 43 HOAI sowie Anlage 12 Nr. 12.1) (vorläufig) Staatsbetrieb SIB Anlage 5 Stand: 20.04.2015 PBI m. Änd. 10/2015 ZVV Leistungsbild Ingenieurbauwerke ( 43 sowie Anlage 12 12.1) (vorläufig) s-: Bezeichnung Ingenieurbauwerk: medientechnische Erschließung

Mehr

Anlagengruppen (n): / / 1.1.3/ / 1.1.5/ 1.1.6/ 1.1.7/ 1.1.8

Anlagengruppen (n): / / 1.1.3/ / 1.1.5/ 1.1.6/ 1.1.7/ 1.1.8 Vergabe: 16D50149 Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Anlagengruppen (n): 1 / 2 / 3/ 4 / 5/ 6/ 7/ 8 d) e) f) Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage - Bau / Bauunterlage Grundlagenermittlung

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Fachbücher zu Planung und Bau

Fachbücher zu Planung und Bau Planen und Bauen im Bestand [PBiB] vertiefte Kostenplanung/-kontrolle vertiefte Terminplanung/-kontrolle [vkpk] +[vtpk] Fachbücher zu Planung und Bau Leistungsbild zum Generalplaner-Vertrag [LB.GP] GESAMTBEARBEITUNG

Mehr

Grün: Forderungen im Abschlussbericht positiv berücksichtigt Gelb: Noch nicht abschließend geklärte Sachverhalte Rot: Ablehnung

Grün: Forderungen im Abschlussbericht positiv berücksichtigt Gelb: Noch nicht abschließend geklärte Sachverhalte Rot: Ablehnung Novellierung HOAI 2009 Synopse: Wesentliche Forderungen des Berufsstandes der Ingenieure und Architekten sowie Zwischenergebnisse nach Vorlage des Abschlussberichts BMVBS Stand: 23.09.2011 Modernisierung,

Mehr

Abnahme der Architektenleistung durch den Bauherrn / Auftraggeber

Abnahme der Architektenleistung durch den Bauherrn / Auftraggeber Abnahme der Architektenleistung durch den Bauherrn / Auftraggeber 1 Projektübergabe Lph. 8 Grundleistungen der HOAI Lph 8: 8.10 Kostenfeststellung nach DIN 276 8.11 Antrag auf behördliche Abnahme und Teilabnahme

Mehr

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Bauphysik (Brandschutz) [BP] LM.VM.BP

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Bauphysik (Brandschutz) [BP] LM.VM.BP Stand: 18.11.2014 ERLÄUTERUNGEN zu LM.VM. Bauphysik (Brandschutz) [BP] LM.VM.BP Die vorliegende Erläuterung ist auf Anregung der Facharbeitsgruppen im Anschluss an die intensive Abstimmung und Zusammenarbeit

Mehr

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Projektentwicklung [PE] LM.VM.PE

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Projektentwicklung [PE] LM.VM.PE Stand: 16.10.2014 ERLÄUTERUNGEN zu LM.VM. LM.VM.PE Die vorliegende Erläuterung ist auf Anregung der Facharbeitsgruppen im Anschluss an die intensive Abstimauf die mung und Zusammenarbeit zwischen Auftraggebervertretern

Mehr

publikationen zu Planung und Bau

publikationen zu Planung und Bau publikationen zu Planung und Bau 3 Q 12 Inhaltsverzeichnis Fachbücher zu Planung und Bau... 3 elektronische Bücher... 7 Schriftenreihe (Heft 33 Heft 19)... 8 Publikationen in anderen Verlagen... 13 Festschriften...

Mehr

postgraduate-seminare planung + bau

postgraduate-seminare planung + bau postgraduate-seminare planung + bau 07 ein Weiterbildungsprogramm für Planer und Bauaufsichten WS 2012/13 PMTools Wien Graz P M T Arch In Akademie austrian construction project management association Österreichischer

Mehr

8. Abrechnung von Bauleistungen

8. Abrechnung von Bauleistungen 8. Abrechnung von Bauleistungen 1 2 3 Projektübergabe Lph. 8 Grundleistungen der HOAI LPH 8: g) Gemeinsames Aufmaß mit den bauausführenden Unternehmen h) Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung anderer

Mehr

HOCHSCHULE BOCHUM BOCHUM UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES. Schlüsselübergabe.

HOCHSCHULE BOCHUM BOCHUM UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES. Schlüsselübergabe. Schlüsselübergabe 1 Abnahme der Architektenleistung durch den Bauherrn / Auftraggeber 2 Projektübergabe LPH. 8 Grundleistungen der HOAI LPH 8: 8.10 Kostenfeststellung nach DIN 276 8.11 Antrag auf behördliche

Mehr

VII.10.2 Auftragsnummer: 16 I 1026.H.00

VII.10.2 Auftragsnummer: 16 I 1026.H.00 Leistungsumfang Gebäude (Geb) und/oder Innenräume (InR) Zu 6, Spezifische Leistungspflichten einschließlich Leistungen bei Freianlagen mit weniger als 7 500 Euro anrechenbaren Kosten gemäß 37 Abs. 1 HOAI

Mehr

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. BauKG [BKG] LM.VM.BKG

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. BauKG [BKG] LM.VM.BKG Stand: 16.10.2014 ERLÄUTERUNGEN zu LM.VM. LM.VM.BKG Die vorliegende Erläuterung ist auf Anregung der Facharbeitsgruppen im Anschluss an die intensive Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen Auftraggebervertretern

Mehr

Anhang D - Planungsphasen nach HOAI

Anhang D - Planungsphasen nach HOAI Idee des n Planungsphasen nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure () A1 Fertiges Bauwerk Anhang D - Planungsphasen nach, A0 TITEL: Bauprozeß 63 Idee des n Phase 1 A11 Phase 2 A12 Phase 3

Mehr

Wesentliche Aspekte des Abschlussberichts des BMVBS zur Novellierung der HOAI 2009

Wesentliche Aspekte des Abschlussberichts des BMVBS zur Novellierung der HOAI 2009 Teil 1 - Allgemeiner Teil, Koordinierungsgruppe und Unterarbeitsgruppen Vorschläge zur Überarbeitung von Allgemeinen Vorschriften (Hinweis: Es handelt sich in erster Linie um allgemeine Beschlüsse, insbesondere

Mehr

Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft Teil 1

Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft Teil 1 Schriftenreihe des Instituts für Baubetrieb und Teil 1 Nr. 40: Nr. 39: Nr. 38: Nr. 37: Nr. 36: Nr. 35: Nr. 34: Nr. 33: Nr. 32: Nr. 31: Nr. 30: Nr. 31: Lebenszyklusorientierte Modellierung von Planungs-,

Mehr

Leistungsbild Projektsteuerung

Leistungsbild Projektsteuerung Leistungsbild Projektsteuerung Grundleistungen Besondere Leistungen 1. PROJEKTVORBEREITUNG A. Organisation, Information, Koordinierung und Dokumentation (übrige Handlungsbereiche einbeziehend) 1 Entwickeln,

Mehr

Terminpläne sind in vielen Leistungsphasen und jeweils mit spezifischen Inhalten gefordert

Terminpläne sind in vielen Leistungsphasen und jeweils mit spezifischen Inhalten gefordert Terminplanung Zeit im Blick Terminpläne sind in vielen Leistungsphasen und jeweils mit spezifischen Inhalten gefordert Text: Wolfdietrich Kalusche Für die Terminplanung bei Bauprojekten gab es lange Zeit

Mehr

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Tragwerksplanung zum Vertrag: TU BAF, Neubau Hallenkomplex, 2.

Anlage zu 6 Spezifische Leistungspflichten zum Vertrag Fachplanung - Tragwerksplanung zum Vertrag: TU BAF, Neubau Hallenkomplex, 2. 27.02015 Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage - Bau / Bauunterlage Grundleistungen der Vorplanung (LPH 2) a) Analysieren der Grundlagen b) Beraten in statisch-konstruktiver Hinsicht unter Berücksichtigung

Mehr

Bauleitung und Bauüberwachung

Bauleitung und Bauüberwachung Bauleitung und Bauüberwachung - Aufgaben und Zuständigkeiten - Worauf ist zu achten? 22.02.2017 Göttinger Abwassertage 1 Dipl.-Ing. Roland Wacker ö.b.u.v. Sachverständiger für Instandhaltung und Sanierung

Mehr

15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten

15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten Page 1 of 5 Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis 15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten (1) Das Leistungsbild Objektplanung umfaßt die Leistungen der Auftragnehmer

Mehr

Bauobjektüberwachung

Bauobjektüberwachung Bauobjektüberwachung Falk Würfele Bert Bielefeld Mike Gralla Bauobjektüberwachung Kosten Qualitäten Termine Organisation Leistungsinhalt Rechtsgrundlagen Haftung Vergütung 2., überarb. und aktual. Aufl.

Mehr

Planen und Bauen im Bestand [PBiB]

Planen und Bauen im Bestand [PBiB] Honorarordnungen sind (waren bisher) als Neubau-Honorarordnungen konzipiert. Die Leistungsbilder haben die andere Arbeit bei Umbauten nicht abgebildet. Die Tabellen werden in der HOAI mit einem Zuschlag

Mehr

Teilleistungsbewertung von Leistungsbildern der Objekt- und Fachplanung der Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI)

Teilleistungsbewertung von Leistungsbildern der Objekt- und Fachplanung der Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI) Teilleistungsbewertung von Leistungsbildern der Objekt- und Fachplanung der Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI) Anlagenband zum Endbericht Forschungsprogramm Zukunft Bau, ein Forschungsprogramm

Mehr

a) Analysieren der Grundlagen und der übergebenen Unterlagen nach 3 des Vertrages

a) Analysieren der Grundlagen und der übergebenen Unterlagen nach 3 des Vertrages Anlagengruppe(n): 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 Leistungsstufe 1 Entwurfsunterlage-Bau / Haushaltsunterlage-Bau / Bauunterlage Grundleistungen der Vorplanung (LPH 2) a) Analysieren der Grundlagen und der

Mehr

Die neue Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen

Die neue Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen Die neue Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen Bearbeitet von Manfred von Bentheim Loseblattwerk 2012. CD-ROM. Mit Handbuch. Kunststoffordner ISBN 978 3 86586 213 6 Format (B x L): 20,3

Mehr

Evaluierung HOAI 20xx

Evaluierung HOAI 20xx AHO. Herbsttagung 2011 Evaluierung HOAI 20xx Abschlussbericht zur Aktualisierung der Leistungsbilder Status-Ausblick 01.12.11 VS 1 1 PLANUNG ist eine nonverbale Kulturleistung jede Diskussion auch unsere

Mehr

Ergebnis TV Fischbek gegen HSG Pinnau am

Ergebnis TV Fischbek gegen HSG Pinnau am 35 : 34??? Ergebnis TV Fischbek gegen HSG Pinnau am 25.01.2013 Mit einer Zeit von 35:34 Minuten knackte Stabsbootsmann Armin Klein sogar beinahe den bestehenden Rekord, der bei 34:08 Minuten liegt. Die

Mehr

Anhang 1: Siemon-Bewertungstabellen für einzelne Leistungsbilder (i. d. F. HOAI 2009)

Anhang 1: Siemon-Bewertungstabellen für einzelne Leistungsbilder (i. d. F. HOAI 2009) 181 Anhang Anhang 1: Siemon-Bewertungstabellen für einzelne Leistungsbilder (i. d. F. HOAI 2009) Anhang 1: Siemon-Bewertungstabellen In vielen Fällen tritt die Frage auf, welche anteiligen Leistungen aus

Mehr

Leistungsbild Brandschutz

Leistungsbild Brandschutz 1. Grundlagenermittlung Klären der Aufgabenstellung und des Planungsumfanges. Klären, inwieweit besondere Fachplaner einzubeziehen sind, und Festlegen der Aufgabenverteilung Zusammenstellen der Ergebnisse

Mehr

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Tragwerksplanung [TW] LM.VM.TW

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Tragwerksplanung [TW] LM.VM.TW Stand: 18.11.2014 ERLÄUTERUNGEN zu LM.VM. LM.VM.TW Die vorliegende Erläuterung ist auf Anregung der Facharbeitsgruppen im Anschluss an die intensive Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen Auftraggebervertretern

Mehr

III. Auskömmlichkeit ausgewählter Honorartafeln (2012) IFB-Studie Bürokostenvergleich 2012 im Auftrag des AHO und VBI Quelle: IFB Nürnberg 1

III. Auskömmlichkeit ausgewählter Honorartafeln (2012) IFB-Studie Bürokostenvergleich 2012 im Auftrag des AHO und VBI Quelle: IFB Nürnberg 1 III. Auskömmlichkeit ausgewählter Honorartafeln (2012) IFB-Studie Bürokostenvergleich 2012 im Auftrag des AHO und VBI Quelle: IFB Nürnberg 1 Zusammenfassung AHO-Bürokostenvergleich 2012 Tafelauswertung

Mehr

HOAI-Kommentar. zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure. Bearbeitet von RA Prof. Rudolf Jochem, Dipl.-Ing.

HOAI-Kommentar. zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure. Bearbeitet von RA Prof. Rudolf Jochem, Dipl.-Ing. HOAI-Kommentar zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure Bearbeitet von RA Prof. Rudolf Jochem, Dipl.-Ing. Wolfgang Kaufhold 6., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage 2016. Buch.

Mehr

Ausblick auf die HOAI 2013

Ausblick auf die HOAI 2013 Ausblick auf die HOAI 2013 Worauf sich Architekten einstellen müssen RA Alfred Morlock Architektenkammer Baden-Württemberg AKBW 2013 1 Ausblick auf die HOAI 2013 Worauf sich Architekten einstellen müssen

Mehr

Bayerische Architektenkammer

Bayerische Architektenkammer Bayerische Architektenkammer LEISTUNGSKATALOG Merkblatt 6 HOAI 2013 Einführung Dieses Merkblatt liefert einen Leistungskatalog, der als roter Faden durch ein Projekt führen soll. Er ist gegliedert in die

Mehr

H O N O R A R A N G E B O T S B L A T T

H O N O R A R A N G E B O T S B L A T T Anlage 18 zum Entwurf des Objektplanervertrages H O N O R A R A N G E B O T S B L A T T Objektplanung Gebäude und Innenräume gemäß 34 HOAI einschließlich Beratungsleistungen Bauphysik gemäß Anlage 1 Ziffer

Mehr

HOAI Honorarberechnung III Besondere Leistungen, Altbau, Instandsetzung

HOAI Honorarberechnung III Besondere Leistungen, Altbau, Instandsetzung M6.1 Bauwirtschaft Übung 7: HOAI Honorarberechnung III Besondere Leistungen, Altbau, Instandsetzung Einleitung Ein Projektentwickler hat ein marodes, leerstehendes Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Verhandlungsverfahren Neubau einer Oberschule

Verhandlungsverfahren Neubau einer Oberschule Teil E: Stand 19.04.2018 Verhandlungsverfahren Neubau einer Oberschule Planungsleistungen zum Neubau einer Oberschule mit Zweifeld-Sporthalle für die Gemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf E. Preisblatt 1 von

Mehr

Falk Würfele Bert Bielefeld Mike Gralla. Bauobjektüberwachung

Falk Würfele Bert Bielefeld Mike Gralla. Bauobjektüberwachung Falk Würfele Bert Bielefeld Mike Gralla Bauobjektüberwachung Aus dem Programm Bauwesen HOAI-Praxis bei Architektenleistungen von K. D. Siemon HOAI-Praxis: Anrechenbare Kosten für Architekten und Tragwerksplaner

Mehr

Abwicklung von Bauvorhaben. Von den Grundstücksfragen über Planung und Ausführung bis zur Abnahme und Abrechnung

Abwicklung von Bauvorhaben. Von den Grundstücksfragen über Planung und Ausführung bis zur Abnahme und Abrechnung Abwicklung von Bauvorhaben Von den Grundstücksfragen über Planung und Ausführung bis zur Abnahme und Abrechnung 7., überarbeitete Auflage mit 86 Abbildungen und 7 Tabellen ~ mit digitalen Arbeitshilfen

Mehr

Leistungsverzeichnis: Abriss Schwimmhalle Geb. 246

Leistungsverzeichnis: Abriss Schwimmhalle Geb. 246 Auftragsnummer: 16 I 1027.H.00 Anlage 2 LA-Abbruch Baumaßnahme: MNR: 40204 A 0031 / 40205 D 0032 Saaleck-Kaserne Hammelburg Neubau Schwimmhalle Geb. 246 Leistungsverzeichnis: Abriss Schwimmhalle Geb. 246

Mehr

Leistungsbeschreibung Bewertungsmatrix Verfahren

Leistungsbeschreibung Bewertungsmatrix Verfahren Leistungsbeschreibung Bewertungsmatrix Verfahren Bauüberwachung und örtliche Bauaufsicht im Rahmen der Errichtung einer passiven Breitbandinfrastruktur in den weißen Flecken des Landkreises Grafschaft

Mehr

Objekt- und Fachplaner müssen Hand in Hand arbeiten!

Objekt- und Fachplaner müssen Hand in Hand arbeiten! 1 von 3 Planung, bitte gleichzeitig Objekt- und Fachplaner müssen Hand in Hand arbeiten! Soll ein Projekt gelingen, müssen Objektplaner, Tragwerksplaner und Planer der Technischen Ausrüstung Hand in Hand

Mehr

S-HOAI 13. S-Control 13

S-HOAI 13. S-Control 13 S-HOAI 13 S-Control 13 www.kbld.de S-HOAI 13 Optimierung der Updatefunktion Die Installationsroutine ist deutlich vereinfacht und verbessert worden. Weiterhin steht jetzt eine Onlineabfrage im Programm

Mehr

Anlage 10 zum Entwurf des Objektplanervertrages

Anlage 10 zum Entwurf des Objektplanervertrages Anlage 10 zum Entwurf des Objektplanervertrages H O N O R A R A N G E B O T S B L A T T Objektplanung Gebäude und Innenräume gemäß 34 HOAI einschließlich Beratungsleistungen Bauphysik gemäß Anlage 1 Ziffer

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Generalplanerleitung und Generalplaner Management [GP] LM.VM.GP

Stand: ERLÄUTERUNGEN. zu LM.VM. Generalplanerleitung und Generalplaner Management [GP] LM.VM.GP Stand: 16.10.2014 ERLÄUTERUNGEN zu LM.VM. Generalplanerleitung und Generalplaner Management [GP] LM.VM.GP Die vorliegende Erläuterung ist auf Anregung der Facharbeitsgruppen im Anschluss an die intensive

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

De Giovannini Architekten Leistungsangebild 2019

De Giovannini Architekten Leistungsangebild 2019 De Giovannini Architekten Leistungsangebild 2019 1 Mehr als planen 2 Schritt 1: Verstehen Pauschalangebot für einen erfolgreichen Start s langjährige Erfahrung hat uns gelehrt, dass eine klare Zielsetzung

Mehr

Wahlpflichtfach Kostenermittlung

Wahlpflichtfach Kostenermittlung Wahlpflichtfach Kostenermittlung 05.11.2015 Stefan Scholz I. Inhalt II. Themen 1. Anwendung in den LP 5 bis 8 2. Präsentation Hasenbein / Orca 3. Checkliste weitere Arbeit WPF Kostenermittlung 14:00 16:00

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13 Vorwort 13 1 Die neue HOAI im Überblick 15 1.1 Entstehung der HOAI 2013 15 1.2 Überblick über die Neuerungen 16 1.2.1 Grundleistungen statt Leistungen 16 1.2.2 Baufachliche Überarbeitung der Leistungsbilder

Mehr

Vorwort Einführung Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI (Text) Amtliche Begründung mit Anmerkungen des Autors 155

Vorwort Einführung Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI (Text) Amtliche Begründung mit Anmerkungen des Autors 155 Schnellübersicht Seite Vorwort 5 1. Einführung 13 2. Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI (Text) 17 3. Amtliche Begründung mit Anmerkungen des Autors 155 3.1 Amtliche Begründung allgemein

Mehr

I n g e n i e u r v e r t r a g

I n g e n i e u r v e r t r a g 1 I n g e n i e u r v e r t r a g Vorhaben: Abschluss und Rekultivierung der Deponie Lohe in Reinsdorf Ingenieurleistungen nach HOAI Leistungsphase 5-9 Zwischen der Entsorgungsgesellschaft Zwickauer Land

Mehr

RABER & COLL. Rechtsanwälte

RABER & COLL. Rechtsanwälte INFO-Post 4/2013 HOAI 2013-Was ändert sich? RABER & COLL. Manfred Raber Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Inhaltsverzeichnis: A Honorarsätze steigen im Durchschnitt

Mehr

Pflichten der am Bau Beteiligten zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten - von der Praxis für die Praxis -

Pflichten der am Bau Beteiligten zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten - von der Praxis für die Praxis - Referent: Prof. Richard Weiß Prof. Weiß & Bisani Ingenieurgesellschaft für Baubetriebsmanagement mbh 1 Definition: Baulogistik/Arbeitsvorbereitung = Planung des Baubetriebes ( Bauverfahren, Bauablauf )

Mehr

Die HOAI , 57,58 grundsätzliche Änderungen im Vergleich zur HOAI Brandenburgische Ingenieurkammer 10. Februar 2014

Die HOAI , 57,58 grundsätzliche Änderungen im Vergleich zur HOAI Brandenburgische Ingenieurkammer 10. Februar 2014 Die HOAI 2013 1 16, 57,58 grundsätzliche Änderungen im Vergleich zur HOAI 2009 Brandenburgische Ingenieurkammer 10. Februar 2014 Struktur der HOAI 2013 Teil 1: Allgemeine Vorschriften Teil 2: Flächenplanung

Mehr

in diesem Dokument erhalten Sie einen Überblick über die Planungsund Bauphasen und die mit ihnen verknüpften Aufgaben sowie

in diesem Dokument erhalten Sie einen Überblick über die Planungsund Bauphasen und die mit ihnen verknüpften Aufgaben sowie 1 +studio moeve architekten Besprechungsbüro bei FINE GERMAN DESIGN Ostparkstrasse 37 60385 Frankfurt am Main fon 069 I 247 974 52 Besprechungs-Planungsbüro Liebfrauenstrasse 80 64289 Darmstadt fon 06151

Mehr

EIN WERKZEUG ZUM NACHWEIS DER ARCHITEKTEN- UND INGENIEURLEISTUNGEN ORDNUNGSGEMÄßEN ERBRINGUNG VON

EIN WERKZEUG ZUM NACHWEIS DER ARCHITEKTEN- UND INGENIEURLEISTUNGEN ORDNUNGSGEMÄßEN ERBRINGUNG VON Schriftenreihe des Instituts für Bauwirtschaft und Baubetrieb, Heft 58 EIN WERKZEUG ZUM NACHWEIS DER ORDNUNGSGEMÄßEN ERBRINGUNG VON ARCHITEKTEN- UND INGENIEURLEISTUNGEN von Dr.-Ing. Mario Hanusrichter

Mehr

tagungsband 2008 Planervergabe beschreibbarkeit - kriterien - neue wege zur vergabe 6. Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium

tagungsband 2008 Planervergabe beschreibbarkeit - kriterien - neue wege zur vergabe 6. Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium 6. Grazer Baubetriebs- und Bauwirtschaftssymposium tagungsband 2008 beschreibbarkeit - kriterien - neue wege zur vergabe ISBN 978-3-85125-000-8 Tagungsband 2008 beschreibbarkeit kriterien neue wege zur

Mehr

Autoren porträt Vorwort... 7

Autoren porträt Vorwort... 7 Inhalt Autoren porträt... 1 Vorwort... 7 1 Grundsätze des Ingenieurvertrags Technische Ausrüstung... 8 1.1 Zustandekommen des Ingenieurvertrags... 8 1.1.1 Vertragsschluss - Akquisition... 8 1.1.2 Stufenweise

Mehr