Sarkozy erklärt der französischen Armee dass die internationale Gemeinschaft ihre Verantwortung in Syrien übernehmen muss

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sarkozy erklärt der französischen Armee dass die internationale Gemeinschaft ihre Verantwortung in Syrien übernehmen muss"

Transkript

1 Sarkozy erklärt der französischen Armee dass die internationale Gemeinschaft ihre Verantwortung in Syrien übernehmen muss PRESSESCHAU SYRIEN #23 4. Jänner 2012 Während viele französische Zeitungen diesen letzten Erklärungen von Nicolas Sarkozy wenige Zeilen widmeten, räumte die internationale Presse ihnen viel Bedeutung ein. Anlässlich seiner Neujahrswünsche an die Armee beschuldigte der französische Präsident das syrische Regime einer barbarischen Unterdrückung, forderte von seinem Kollegen den Rücktritt vom Amt und behauptete, dass die internationale Gesellschaft ihre Verantwortung nehmen müsste (d.h. militärisch eingreifen müsste). Die Presse hat jedoch weder Begeisterung noch Ablehnung für diese kriegerischen Erklärungen gezeigt. Das andere an diesem Tage angeschnittene wichtige Thema ist die dringliche Versammlung des Ministerrates der arabischen Liga vom kommenden Samstag, um über die Weiterführung oder den Abbruch der Mission der Beobachter zu entscheiden. Peter Harling vom International Crisis Group schreibt in La Croix, dass die Aufgabe der Beobachtermission war, das Regime zum Rückhalt anzuhalten, was der friedlichen Protestbewegung Raum schaffen und einen sanften Übergang erleichtern sollte. Von diesem Gesichtspunkt aus gesehen, war sie kein Erfolg. Jedoch wäre es ein Irrtum, die Beobachter zurückzuziehen, weil die internationale Gesellschaft kaum andere Handlungsmöglichkeiten hat; Der Krieg wäre unmöglich ohne die ganze Region in Brand zu stecken. Der Botschafter der Vereinigten Staaten in Damaskus, Robert Ford, versichert, dass die Rationierung des Heizöls ein Manöver der Regierung und nicht Folge der wirtschaftlichen Sanktionen ist, berichtet der Washington Times. Voltairenet.org

2 Im Kielwasser des israelischen Verteidigungsministers, Ehud Barack, prognostizierte ein anonymer höherer Offizier im Jerusalem Post einen raschen, möglichen Sieg der syrischen Opposition. Aber diese scheinbare Unterstützung seines eigenen Ministeriums gibt ihm die Gelegenheit, Sorgen über die Al-Qaida Dschihadisten- Entfaltung in Syrien auszudrücken, was einer Stellungnahme gegen den Sturz von Bachar el-assad gleich kommt. L Orient-Le Jour berichtet von dem Aufruf des Vize-Präsidenten der Sozialistischen Internationale, dem Libanesen Walid Joumblatt, der den syrischen Drusen, für einen radikalen Regime Wechsel in Syrien bestimmt ist. Die Tageszeitung sagt nicht, dass, wenn Herr Joumblatt auch lange Zeit einen vorherrschenden Einfluss auf die libanesischen Drusen ausgeübt hat, er niemals Autorität über syrische Drusen besaß, die ihm immer die Führung von Prinz Talal Arslan vorzogen. L Orient-Le Jour bestätigt, dass der russische Flugzeugträger Admiral Kousnetzov, mit zahlreichen Flugzeugen und Hubschraubern ausgestattet, bald vor Tartus vor Anker gehen wird. Er wird von vier anderen Schiffen begleitet. Es wird den Spezialisten nicht entgehen, dass diese Schiffe nicht allein der Eskorte bestimmt sind und wahrscheinlich Material liefern könnten. Zuletzt fragt sich Phil Sands im The National (EAU [VAE]), warum die Kurden sich so wenig in die Protestbewegungen einmischen. Als hauptsächliche Erklärung schlägt er die Naturalisierung von Kurden seit Beginn des Aufruhrs durch die Assad Regierung vor. Komischer Weise erwähnt der Journalist nicht den historischen Vorzug der Kurden für die arabischen Nationalisten, verglichen mit den Islamisten, und auch nicht das Projekt von Erdogan, eine ausgedehnte türkisch-kurdische Föderation nach dem Zerlegen vom Irak und Syrien zu schaffen. Voltairenet.org

3 Le Monde (France) Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 1 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 1

4 Le Monde (France) Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 2 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 2

5 Le Figaro (France) Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 3 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 3

6 la Croix (France) Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 4 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 4

7 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 5 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 5 Die Welt (Allemagne / Germany)

8 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 6 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 6 Neue Zürcher Zeitung (Suisse / Switzerland)

9 Publico (Portugal) Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 7 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 7

10 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 8 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 8 Diario de Noticias (Portugal)

11 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 9 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 9 The Irish Times (Irlande / Irland)

12 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 10 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 10 The Daily Telegraph (Royaume-Uni / United Kingdom)

13 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 11 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 11 The Independent (Royaume-Uni / United Kingdom)

14 Le Droit (Canada) Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 12 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 12

15 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 13 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 13 The Wall Street Journal (USA)

16 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 14 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 14 The Washington Post (USA)

17 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 15 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 15 The Washington Times (USA)

18 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 16 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 16 The Washington Times (USA)

19 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 17 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 17 Al-Ahram Hebdo (Egypte / Egypt)

20 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 18 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 18 Al-Ahram Hebdo (Egypte / Egypt)

21 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 19 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 19 Jerusalem Post (Palestine occupée /Occupied Palestine)

22 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 20 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 20 L'Orient- Le Jour (Liban / Lebanon)

23 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 21 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 21 L'Orient-Le Jour (Liban / Lebanon)

24 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 22 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 22 Today's Zaman (Turquie / Turkey)

25 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 23 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 23 Today's Zaman (Turquie / Turkey)

26 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 24 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 24 Gulf News (EAU / UAE)

27 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 25 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 25 Gulf News (EAU / UAE)

28 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 26 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 26 The National (EAU / UAE)

29 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 27 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 27 The National (EAU / UAE)

30 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 28 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 28 The Saudi Gazette (Arabie saoudite / Saudi Arabia)

31 Mercredi 4 janvier 2012, #23, p. 29 / Wednesday, January 4, 2012, #23, p. 29 Global Times (Chine / China)

Die westliche Presse kennt den Inhalt des Berichtes der Beobachter der arabischen Liga nicht

Die westliche Presse kennt den Inhalt des Berichtes der Beobachter der arabischen Liga nicht Die westliche Presse kennt den Inhalt des Berichtes der Beobachter der arabischen Liga nicht PRESSCHAU SYRIEN #35 25. Januar 2012 Die internationalen Medien sehen in der Pressekonferenz des syrischen Außenministers

Mehr

Die arabische Liga zwischen irdischer Realität und Propaganda Fiktion

Die arabische Liga zwischen irdischer Realität und Propaganda Fiktion Die arabische Liga zwischen irdischer Realität und Propaganda Fiktion PRESSESCHAU SYRIEN #22 3. Jänner 2012 Die atlantische und die Golf Presse sieht die arabische Liga im Zwiespalt hinsichtlich der Beobachter.

Mehr

Ein anderer Weg um die Akte Syrien der UNO in die Hand zu spielen

Ein anderer Weg um die Akte Syrien der UNO in die Hand zu spielen Ein anderer Weg um die Akte Syrien der UNO in die Hand zu spielen PRESSESCHAU SYRIEN #25 6. Januar 2012 Die atlantische und die Golf Presse, die die Beobachter der arabischen Liga so weitgehend in Frage

Mehr

Medialische Verwirrung in der Versammlung der arabische Liga

Medialische Verwirrung in der Versammlung der arabische Liga Medialische Verwirrung in der Versammlung der arabische Liga PRESSESCHAU SYRIEN #33 23. Januar 2012 Die Beobachter Mission hat ihren Bericht der arabischen Liga unterbreitet. Nach fünf Stunden Debatte

Mehr

Al- Qaida shlägt in Damaskus zu

Al- Qaida shlägt in Damaskus zu Al- Qaida shlägt in Damaskus zu PRESSESCHAU SYRIEN #14 24 und 25. Dezember 2011 Die internationalen Medien räumen dem doppelten Attentat von Damaskus (44 Tote und 166 Verletzte) sehr viel Platz ein. Da

Mehr

Al Qaida errichtet eine rückwärtige Basis im Libanon

Al Qaida errichtet eine rückwärtige Basis im Libanon Al Qaida errichtet eine rückwärtige Basis im Libanon PRESSCHAU SYRIEN #11 21. Dezember 2011 Die atlantische Presse beschuldigt Syrien ein doppeltes Spiel zu treiben : einerseits akzeptiere es Beobachter

Mehr

Moskau macht der humanitären Illusion in Syrien en Ende

Moskau macht der humanitären Illusion in Syrien en Ende Moskau macht der humanitären Illusion in Syrien en Ende PRESSESCHAU #30 19. Januar 2012 Die Pressekonferenz des russischen Außenministers Sergey Lavrov, über die Bilanz der russischen Diplomatie in 2011,

Mehr

Verbergen Sie die Wahrheit, die ich nicht sehen will!

Verbergen Sie die Wahrheit, die ich nicht sehen will! Verbergen Sie die Wahrheit, die ich nicht sehen will! PRESSESCHAU #21 2. Jänner 2012 Die atlantische und die Golfpresse konzentrieren sich auf den Antrag des arabischen Parlaments, der den Rückzug der

Mehr

Die syrische Armee befreit Duma und Hama

Die syrische Armee befreit Duma und Hama Die syrische Armee befreit Duma und Hama PRESSESCHAUSYRIEN #36 26. Januar 2012 In seiner Pressekonferenz hatte Walid al-mouallem, der syrische Außenminister hervorgehoben, dass der Bericht der Beobachter

Mehr

Es ist dringend notwendig zu warten

Es ist dringend notwendig zu warten Es ist dringend notwendig zu warten PRESSESCHAU SYRIEN #43 3. Februar 2012 Die westliche und die Golfpresse halten den Kurs, den das Weiße Haus ihnen im Sicherheitsrat seit der Begegnung zwischen den NATO

Mehr

Auf den Bericht der arabischen Liga wird noch immer gewartet

Auf den Bericht der arabischen Liga wird noch immer gewartet Auf den Bericht der arabischen Liga wird noch immer gewartet PRESSESCHAU SYRIEN #31 20. Januar 2012 Die Presse wartet noch immer, dass die arabische Liga den Bericht der Beobachter veröffentlicht. Jede

Mehr

Moskau und Beijing wollten hauptsächlich Teheran

Moskau und Beijing wollten hauptsächlich Teheran Moskau und Beijing wollten hauptsächlich Teheran PRESSESCHAU SYRIEN #46 7. Februar 2012 Noch immer unter dem Schock des doppelten Vetos von Russland und China, beschuldigt die atlantische und die Golfpresse

Mehr

Der Westen über die russiche Beliebtheit in Syrien schockiert

Der Westen über die russiche Beliebtheit in Syrien schockiert Der Westen über die russiche Beliebtheit in Syrien schockiert PRESSESCHAU SYRIEN #47 8. Februar 2012 Die westliche Presse kommt lange auf den begeisterten Empfang der russischen Delegation in Damaskus

Mehr

Die NATO stößt mit Russland und China auf ein Hindernis

Die NATO stößt mit Russland und China auf ein Hindernis Die NATO stößt mit Russland und China auf ein Hindernis PRESSESCHAU SYRIEN #42 2. Februar 2012 Die Westmächte und die Golfmonarchen sind über die Brüskierung, die Russland und China ihnen im Sicherheitsrat

Mehr

Die Phantasie Flucht der el- Asad Familie

Die Phantasie Flucht der el- Asad Familie Die Phantasie Flucht der el- Asad Familie PRESSESCHAU SYRIEN #40 31. Januar 2012 Die westliche und die Golfpresse berichten über harte Kämpfe in den Vororten von Damaskus. An Hand von Karten behaupten

Mehr

Im Wettstreit mit der SCO, wird NATO Diplomatie oder Waffen wählen?

Im Wettstreit mit der SCO, wird NATO Diplomatie oder Waffen wählen? Im Wettstreit mit der SCO, wird NATO Diplomatie oder Waffen wählen? PRESSESCHAU SYRIEN #49 10. Februar 2012 Da die Möglichkeit eines klassischen Krieges gegen Syrien wegen des doppelten Vetos ausgeschlossen

Mehr

Überhandnehmen derbeschuldigungen gegen Syrien

Überhandnehmen derbeschuldigungen gegen Syrien Überhandnehmen derbeschuldigungen gegen Syrien REVUE DE PRESSE SYRIE #12 22. Dezember 2011 Die atlantische und die Golf- Presse nimmt die Behauptung des OSDH (Londoner Büro der syrischen Muslimbrüderschaft)

Mehr

Warum greift niemand in Syrien ein?

Warum greift niemand in Syrien ein? Politik Anonym Warum greift niemand in Syrien ein? Essay Warum greift niemand in Syrien ein? Es ist Frühling in Syrien. Doch nicht nur die Natur und das Leben auf den Straßen erblüht, auch die Protestbewegung

Mehr

Globaler Ausblick für 2017: Der Iran, der IS und die arabischen Kriege

Globaler Ausblick für 2017: Der Iran, der IS und die arabischen Kriege Globaler Ausblick für 2017: Der Iran, der IS und die arabischen Kriege... Experte Botschafter Zvi Mazel Region: Nahost Der anhaltende Konflikt in Syrien stellt die größte Herausforderung für die USA und

Mehr

Assad gewinnt Kontrolle über ein völlig zerstörtes Land 170 Milliarden Euro für Wiederaufbau nötig

Assad gewinnt Kontrolle über ein völlig zerstörtes Land 170 Milliarden Euro für Wiederaufbau nötig Assad gewinnt Kontrolle über ein völlig zerstörtes Land 170 Milliarden Euro für Wiederaufbau nötig Epoch Times14. September 2017 Aktualisiert: 14. September 2017 10:00 Die Syrische Armee erobert ihr Land

Mehr

Syrien, Vorab zitiert aus dem Stern (www.stern.de): Unruhen in Syrien: Regime kappt Wasser und Strom

Syrien, Vorab zitiert aus dem Stern (www.stern.de): Unruhen in Syrien: Regime kappt Wasser und Strom Syrien, Unruhen in Syrien. Nach den Aufständen in Ägypten, der Elfenbeinküste, dem Bahrain und anderen Staaten ist jetzt seit einiger Zeit Syrien dran. Auch in diesem Fall möchte ich gern einen Blick auf

Mehr

PMG Zitate-Ranking Ergebnisse 2010 im Überblick

PMG Zitate-Ranking Ergebnisse 2010 im Überblick PMG Zitate-Ranking Ergebnisse im Überblick Zitate-Ranking Gesamt (Top 30) am Sonntag Handelsblatt Financial Times Washington Post Welt am Sonntag CNN Rheinische Post Financial Times Deutschland Wirtschaftswoche

Mehr

Mit Regenbogenfahnen und weißen Tauben auf blauem Grund haben am 08. Oktober in Berlin über 8000 Menschen gegen Krieg und Hochrüstung demonstriert.

Mit Regenbogenfahnen und weißen Tauben auf blauem Grund haben am 08. Oktober in Berlin über 8000 Menschen gegen Krieg und Hochrüstung demonstriert. Mit Regenbogenfahnen und weißen Tauben auf blauem Grund haben am 08. Oktober in Berlin über 8000 Menschen gegen Krieg und Hochrüstung demonstriert. Unter den Demonstranten und Demonstrantinnen waren auch

Mehr

Syrien: Minderheiten in Angst

Syrien: Minderheiten in Angst Syrien: Minderheiten in Angst Memorandum der Gesellschaft für bedrohte Völker September 2013 Die in der Zeitschrift der Gesellschaft für bedrohte Völker bedrohte pogrom, Nr. 272, 2012 von den Autoren Ferhad

Mehr

Syrische und libanesische Pressestimmen

Syrische und libanesische Pressestimmen 17/2005 11. März 2005 Aufbruch im Libanon? Syrische und libanesische Pressestimmen Dennis Halft (ext.)/andreas Jacobs Inhalt 1. Einleitung Seite 2 2. Syrische Pressestimmen Seite 2 3. Libanesische Pressestimmen

Mehr

Redebeitrag bei der Kundgebung Berliner Ostermarsch ; Erdogan Kaya DIDF

Redebeitrag bei der Kundgebung Berliner Ostermarsch ; Erdogan Kaya DIDF Redebeitrag bei der Kundgebung Berliner Ostermarsch 26.03.2016 ; Erdogan Kaya DIDF Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen, Liebe Friedensfreunde Frieden ist heutzutage notwendiger denn je! Nie, nie wieder Krieg

Mehr

Die AKP-Türkei im Nahen Osten: Aufstieg und Niedergang?

Die AKP-Türkei im Nahen Osten: Aufstieg und Niedergang? Die AKP-Türkei im Nahen Osten: Aufstieg und Niedergang? André Bank andre.bank@giga-hamburg.de GIGA Forum Die Türkei in der Krise: Innenpolitische Proteste und außenpolitische Rückschläge 4.12.2013 1. Einleitung

Mehr

Für eine Weile blieb der IS ein kriminelles Netzwerk, das im Irak Schutzgelder erpresste, Zahlungsunwillige ermordete oder deren Geschäfte sprengte

Für eine Weile blieb der IS ein kriminelles Netzwerk, das im Irak Schutzgelder erpresste, Zahlungsunwillige ermordete oder deren Geschäfte sprengte Für eine Weile blieb der IS ein kriminelles Netzwerk, das im Irak Schutzgelder erpresste, Zahlungsunwillige ermordete oder deren Geschäfte sprengte und mit dem Geld Terroranschläge vor allem in Bagdad

Mehr

PMG Zitate-Ranking Januar bis September 2013 Ergebnisse im Überblick

PMG Zitate-Ranking Januar bis September 2013 Ergebnisse im Überblick PMG Zitate-Ranking Januar bis September 0 Ergebnisse im Überblick PMG Zitate-Ranking Gesamt [Top 0 - gruppiert] Meistzitierte Medien Januar bis September 0 am Sonntag Wall Street Journal ZDF Handelsblatt

Mehr

Chronologie des Arabischen Frühlings 2011

Chronologie des Arabischen Frühlings 2011 .-. BITTE WÄHLEN SIE EIN DATUM AUS, UM MEHR ZU ERFAHREN! -23. -25. -28. - /.-..-16. 13.- 25.- 28.-. /.-..-11. -. / 31.-. /.. .-. -23. -25. -28. - /.-..-16. 13.- 25.- 28.-. /.-..-11. -. / 21 Selbstverbrennung

Mehr

Syriens Zukunft die Gewinner, die Verlierer

Syriens Zukunft die Gewinner, die Verlierer 29. MÄRZ 2016 Syriens Zukunft die Gewinner, die Verlierer Bei all der Verwirrung, die rund um den syrischen Bürgerkrieg vorherrscht, gibt es keinen Zweifel darüber, wer hier der große Verlierer ist das

Mehr

Die NATO bereitet eine große Vergiftungs-Operation vor

Die NATO bereitet eine große Vergiftungs-Operation vor Die NATO bereitet eine große Vergiftungs-Operation vor 12/06/2012 Bürgerkrieg, Geheimoperationen, Geopolitik, Krieg von Thierry Meyssan Die Mitglieds-Staaten der NATO und des GCC bereiten einen Staatsstreich

Mehr

yrien-krieg: "Hauptverantwortung liegt bei den USA" - heute-nachri...

yrien-krieg: Hauptverantwortung liegt bei den USA - heute-nachri... yrien-krieg: "Hauptverantwortung liegt bei den USA" - heute-nachri... von 6 20.12.2016 15:58 20.12.2016 http://www.heute.de/interview-mit-syrien-experte-guenter-meyer-sieht-verantwortungfuer-syrien-krieg-beim-westen-46114990.html?view=print

Mehr

Praxisforum Alter engagiert sich Senioren unterstützen die

Praxisforum Alter engagiert sich Senioren unterstützen die Praxisforum Alter engagiert sich Senioren unterstützen die Willkommenskultur in Brandenburg Hintergründe für Fluchtbewegungen am Beispiel Irak und Syrien. Birgit Ammann Potsdam, 1. Juli 2015 1 von 10 Was

Mehr

Der Krieg mit dem Islamischen Staat und seine Auswirkungen

Der Krieg mit dem Islamischen Staat und seine Auswirkungen Der Krieg mit dem Islamischen Staat und seine Auswirkungen Geschichtliche Entwicklung Der Krieg in Irak Der Krieg in Syrien Entstehung des Islamischen Staates (IS) Allianz gegen IS Aktueller Stand Perspektive

Mehr

Erfahrungsbericht eines Bayerischen Unternehmens. Bauer Egypt A success story

Erfahrungsbericht eines Bayerischen Unternehmens. Bauer Egypt A success story Erfahrungsbericht eines Bayerischen Unternehmens Bauer Egypt Hans-Joachim Bliss München, den 16. März 2016 BAUER Spezialtiefbau GmbH, D-86529 Schrobenhausen 1 Construction Equipment Resources BAUER AG,

Mehr

Krieg in Nahost Veröffentlicht auf chrismon (https://chrismon.evangelisch.de)

Krieg in Nahost Veröffentlicht auf chrismon (https://chrismon.evangelisch.de) [1] Grenzen neu denken Die Zukunft gehört nicht dem Nationalstaat, sondern dem Bundesstaat, sagt Michael Wolffsohn und zeigt es an drei Beispielen September 2015 Illustration: Frank Maier Michael Wolffsohn

Mehr

Grundlagenwissen über Herkunftsländer und Folgerungen für die pädagogische Praxis

Grundlagenwissen über Herkunftsländer und Folgerungen für die pädagogische Praxis Grundlagenwissen über Herkunftsländer und Folgerungen für die pädagogische Praxis Syrien Geographische Gegebenheiten Hauptstadt ist Damaskus (?). Küstenregion ist dicht besiedelt. Zentral Hochebene und

Mehr

اھ و. Interkulturelle Sensibilisierung: Studierende aus dem arabischen Raum. Herzlich willkommen

اھ و. Interkulturelle Sensibilisierung: Studierende aus dem arabischen Raum. Herzlich willkommen Interkulturelle Sensibilisierung: Studierende aus dem arabischen Raum اھ و Herzlich willkommen Landeskundliches Arabien wo liegt das überhaupt? Studieren in arabischen Ländern Von der Schwierigkeit,

Mehr

Group of Oppositional Syrian Kurds

Group of Oppositional Syrian Kurds Group of Oppositional Syrian Kurds Gruppe der Oppositionellen syrischen Kurden Fraksîyona Opozîsyona kurdên Sûrîyê ار ارد ار ار اد ار Group of Oppositional Syrian Kurds GOSK Contact Dr. Hussein Saado Holtorfer

Mehr

Der syrische Bürgerkrieg

Der syrische Bürgerkrieg Der syrische Bürgerkrieg Enstehungskontext, Akteure, Perspektiven Vortrag von Lino Klevesath Evangelische Akademie Loccum, 5.3.2016 Projekt MachMit, Seminar für engagierte Schüler/innen an Wunstorfer Schulen

Mehr

An den Leiter des Luftwaffengeheimdienstes

An den Leiter des Luftwaffengeheimdienstes Arabische Republik Syrien Armee und Streitkräfte Führung der Luftwaffe und der Luftverteidigung Leitung des Luftwaffengeheimdienstes Abteilung Nord des Luftwaffengeheimdienstes Nummer / / Datum 3. 11.

Mehr

Der Syrienkrieg & seine regionale & internationale Verflechtung: Gibt es Chancen für eine Konfliktlösung?

Der Syrienkrieg & seine regionale & internationale Verflechtung: Gibt es Chancen für eine Konfliktlösung? Der Syrienkrieg & seine regionale & internationale Verflechtung: Gibt es Chancen für eine Konfliktlösung? Dr. André Bank andre.bank@giga.hamburg.de Ringvorlesung Friedensbildung Grundlagen und Fallbeispiele,

Mehr

Gedanken zu den Terroranschlägen von Paris Hunteburg & Bohmte 2015

Gedanken zu den Terroranschlägen von Paris Hunteburg & Bohmte 2015 Gedanken zu den Terroranschlägen von Paris Hunteburg & Bohmte 2015 Liebe Schwestern und Brüder, 1. Was geschehen ist Die Ereignisse von Paris schockieren uns: 2 islamistische Terroristen dringen in die

Mehr

Kurzdossier Syrien/Flüchtlinge Top. 1 Flüchtingsströme aus Syrien in die Türkei

Kurzdossier Syrien/Flüchtlinge Top. 1 Flüchtingsströme aus Syrien in die Türkei Kurzdossier Syrien/Flüchtlinge Top. 1 Flüchtingsströme aus Syrien in die Zahl der syrischen Flüchtlinge Zahl der registrierten syrischen Flüchtlinge in der - Im letzten Halbjahr erreichten die im Schnitt

Mehr

VERWALTUNGSGERICHT STADE

VERWALTUNGSGERICHT STADE - 1 - VERWALTUNGSGERICHT STADE Verzeichnis der vorhandenen Materialien über L I B A N O N Stand: 03.04.2014 Das Gericht beabsichtigt, gemäß 86 VwGO die genannten Materialien gegebenenfalls zur Entscheidung

Mehr

"Worldwide Thereat Assessment" vom 3. Februar 2015 aus der Website des DIA.

Worldwide Thereat Assessment vom 3. Februar 2015 aus der Website des DIA. 15. März 2015 Die iranische Terrorbedrohung: Der Iran und die Hisbollah, die in vorigen Veröffentlichungen der US-Regierung noch als zentrale regionale und internationale Terrorauslöser beschrieben wurden,

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

»Syrien ist zum Schlachtfeld der Großmächte geworden«

»Syrien ist zum Schlachtfeld der Großmächte geworden« Aus: www.jungewelt.de vom 11.02.2012 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)»Syrien ist zum Schlachtfeld der Großmächte geworden«gespräch mit Louay Hussein. Über die Opposition in Damaskus und im Ausland,

Mehr

Auszug aus Nah- und Mittelost-Verein e.v. Hintergrund und Entwicklung

Auszug aus Nah- und Mittelost-Verein e.v. Hintergrund und Entwicklung Auszug aus Nah- und Mittelost-Verein e.v. Hintergrund und Entwicklung 1 2 Eine entscheidende Ausweitung und Verbreiterung der Tätigkeit des NUMOV bedeutete die Gründung der Deutschen Orient-Stiftung im

Mehr

Fluchtgrund: Bürger-Krieg

Fluchtgrund: Bürger-Krieg Unterrichtsbausteine zur Ausstellung Knochen und ein Helm von äthiopischen Soldaten in der Stadt Massawa/Eritrea. Seit vielen Jahren schwelt ein Konflikt zwischen Äthiopien und Eritrea. Nach der vorangegangenen

Mehr

Die UNIFIL ( ) als Beispiel für mangelhafte Effizienz friedenssichernder Operationen der Vereinten Nationen

Die UNIFIL ( ) als Beispiel für mangelhafte Effizienz friedenssichernder Operationen der Vereinten Nationen Frank Wullkopf Die UNIFIL (1978-1998) als Beispiel für mangelhafte Effizienz friedenssichernder Operationen der Vereinten Nationen LIT VI Inhaltsverzeichnis Seite 1. Einleitung 1 1.1. Zum Hintergrund des

Mehr

Damals als sie die Juden abholten "

Damals als sie die Juden abholten Damals als sie die Juden abholten " Sind die irakischen Juden im neuen Irak willkommen? Thomas Schmidinger Hier wo wir jetzt stehen war der jüdische Friedhof." erklärt mit Ahmed1 mit einer ausladenden

Mehr

Kommentar zur friedensethischen Stellungnahme des Rates der EKD zum UN-Mandat für den Einsatz gegen den IS-Terror 1 :

Kommentar zur friedensethischen Stellungnahme des Rates der EKD zum UN-Mandat für den Einsatz gegen den IS-Terror 1 : Kommentar zur friedensethischen Stellungnahme des Rates der EKD zum UN-Mandat für den Einsatz gegen den IS-Terror 1 : Das Leitbild des Gerechten Friedens ist die politische Handlungsoption der Kirchen

Mehr

Chronologie des Arabischen Frühlings 2011

Chronologie des Arabischen Frühlings 2011 Chronologie des Arabischen Frühlings 21 DEZEMBER 20-22. 24.- -09. /03 BITTE WÄHLEN SIE EIN DATUM AUS, UM MEHR ZU ERFAHREN! 14.- Bundeszentrale für politische Bildung, 21, www.bpb.de Chronologie des Arabischen

Mehr

International Crisis Group : Erklärung zu Syrien 1

International Crisis Group : Erklärung zu Syrien 1 1 Erklärungen und Interviews International Crisis Group : Erklärung zu Syrien 1 In der Annahme, dass der US-Kongress sie autorisiert, wird Washington (gemeinsam mit einigen Alliierten) in Kürze militärische

Mehr

PREISLISTE FÜR DSL - KOMPLETTANSCHLÜSSE

PREISLISTE FÜR DSL - KOMPLETTANSCHLÜSSE 1. Einmalige Einrichtungsentgelte für DSL Komplettanschlüsse 1.1 DSL Komplettanschluss mit Bonitätsprüfung Für alle DSL Anschlüsse mit Bonitätsprüfung gilt der einmalige Anschlusspreis von 59,00. 1.2 DSL

Mehr

Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt

Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt Das militärische Projekt der Vereinigten Staaten für die Welt von Thierry Meyssan http://www.voltairenet.org/article197540.html Während alle Experten sich einig sind, dass die Ereignisse in Venezuela dem

Mehr

Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt

Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt 16.05.2013 Rückzug der PKK-Rebellen aus der Türkei Rebellen im sicheren Hafen Irak Wenn alles wie geplant läuft, dann könnten 30 Jahre blutiger Kampf zwischen

Mehr

Informationsveranstaltung zur Markterschließung: Sicherheitstechnologie Sicherheitsdienstleistungen in den

Informationsveranstaltung zur Markterschließung: Sicherheitstechnologie Sicherheitsdienstleistungen in den Informationsveranstaltung zur Markterschließung: Sicherheitstechnologie Sicherheitsdienstleistungen in den arabischen Golfstaaten Intersec in Dubai Jan Kakrow Hamburg, 27. Juni 2012 Agenda Brand Intersec:

Mehr

KIT in den Medien. Jahresbericht der Abteilung Presse PKM Abteilung Presse Monika Landgraf, Simon Scheuerle

KIT in den Medien. Jahresbericht der Abteilung Presse PKM Abteilung Presse Monika Landgraf, Simon Scheuerle in den Medien Jahresbericht der 2013 PKM Monika Landgraf, Simon Scheuerle Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Ausrichtung

Mehr

Sinai Feldzug (1956) 1.1 Ursachen des Konflikts:

Sinai Feldzug (1956) 1.1 Ursachen des Konflikts: Sinai Feldzug (1956) 1.1 Ursachen des Konflikts: Nach dem Waffenstillstandsabkommen, das auf den Unabhängigkeitskrieg 1948 folgte, vertiefte sich die Kluft zwischen Israel und den arabischen Nachbarstaaten,

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik Sommersemester 2017

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik Sommersemester 2017 1 Norwegen 1 Österreich 1 Schweiz 1 Ungarn 7 1 Arabische Republ.Syrien 1 Armenien 17 China 1 Griechenland 1 Italien 1 Japan 1 Litauen 1 Peru 2 Polen 3 Russische Foederation 3 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam

Mehr

Hoffnung für Frieden mitten im Kalten Krieg

Hoffnung für Frieden mitten im Kalten Krieg 1 Hoffnung für Frieden mitten im Kalten Krieg Interview mit Wladimir Putin Präsident von Russland Mit Deutschland verbindet mich Familie und Freundschaft Moskau / Berlin. 21. September 2016. Nach Einschätzung

Mehr

Aktuelle geopolitische und gesellschaftspolitische Entwicklungen

Aktuelle geopolitische und gesellschaftspolitische Entwicklungen Aktuelle geopolitische und gesellschaftspolitische Entwicklungen Iran ein Jahr später Dr. Karin Kneissl Wien, Raiffeisenhaus 28.11.2016 Kontakt: karin@kkneissl.com Website: www.kkneissl.com Iranischer

Mehr

Die Zusammensetzung der Protestbewegung gegen den Krieg in Vietnam

Die Zusammensetzung der Protestbewegung gegen den Krieg in Vietnam Geschichte Karl Kovacs Die Zusammensetzung der Protestbewegung gegen den Krieg in Vietnam Mit dem Hauptaugenmerk auf die Protestbewegung in den USA Studienarbeit Karl-S. Kovacs Die Zusammensetzung der

Mehr

Syrien zuerst. IP Februar Internationale Politik. Was die USA und Europa jetzt im Nahen Osten tun sollten

Syrien zuerst. IP Februar Internationale Politik. Was die USA und Europa jetzt im Nahen Osten tun sollten Syrien zuerst Was die USA und Europa jetzt im Nahen Osten tun sollten Muriel Asseburg und Volker Perthes Eine europäisch-amerikanische Initiative zur Lösung des israelisch-palästinensischen Konflikts müsste

Mehr

Flucht, Asyl und Migration: europäisches Grenzregime und Integrationspolitik in Deutschland

Flucht, Asyl und Migration: europäisches Grenzregime und Integrationspolitik in Deutschland Flucht, Asyl und Migration: europäisches Grenzregime und Integrationspolitik in Deutschland 22. September 2015 PD Dr. Stefan Luft 1 Flucht, Asyl und Migration Zahlen, Wege, Formen Gliederung Europäisches

Mehr

»Der Westen erteilt Assad den Persilschein«

»Der Westen erteilt Assad den Persilschein« so. Syrien Montage: dpa Trotz der Kriegsdrohungen aus Frankreich und den USA werden die Möglichkeiten des Westens, auf den syrischen Bürgerkrieg Einfluss zu nehmen, immer geringer, sagt Politikwissenschaftler

Mehr

DB=Datenbank; MR = Mikrorollfilm. Staatsbibliothek zu Berlin Laufende ausländische Zeitungen ab

DB=Datenbank; MR = Mikrorollfilm. Staatsbibliothek zu Berlin Laufende ausländische Zeitungen ab Welt Press Reader 12 E 50 DB Afrika African newspapers 12 E 49 DB Abo endet mit Juli 2016 Ägypten ahrm, al- 2'' Ztg 10157;Ausg.2 Papier Albanien Rilindja demokratike 2''@Ztg 10332 Papier Algerien watan,

Mehr

Westliche Propagandalügen: Assad an allem schuld?

Westliche Propagandalügen: Assad an allem schuld? Westliche Propagandalügen: Assad an allem schuld? In den vergangenen Wochen wurden wir mit einer Informationsflut aus Syrien konfrontiert, deren Veröffentlichung durchaus einen Sinn hatte. So bin ich auf

Mehr

Auswertung Verfahrensautomation Justiz

Auswertung Verfahrensautomation Justiz 6477/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage 8 1 von 5 2010 1132 222 1354 831 139 970 Österreich 992 185 1177 755 127 882 Deutschland 15 3 18 8 1 9 (Jugoslawien) 1 1 Italien 2 2 Schweiz 2 2 Türkei 26

Mehr

Quo vadis Libanon? POLITISCHER SONDERBERICHT

Quo vadis Libanon? POLITISCHER SONDERBERICHT POLITISCHER SONDERBERICHT Quo vadis Libanon? Was sich seit Mitte des Jahres 2010 zunehmend abgezeichnet hatte, wurde am 12. Januar 2011 Realität. Wieder einmal ist im Libanon eine Regierung gescheitert,

Mehr

Arabischer Frühling Jonas Röthlisberger 9.Klasse. Arabischer Frühling. Jonas Röthlisberger. Schule Gohlgraben. B.Hertig. 9.Klasse

Arabischer Frühling Jonas Röthlisberger 9.Klasse. Arabischer Frühling. Jonas Röthlisberger. Schule Gohlgraben. B.Hertig. 9.Klasse Arabischer Frühling Jonas Röthlisberger Schule Gohlgraben B.Hertig 9.Klasse 08.5.2014 1 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis... 2 2. Einleitung... 3 3. Revolution Allgemein... 3 4. Auslöser für

Mehr

UNO setzt Syrien 2-Wochen-Frist

UNO setzt Syrien 2-Wochen-Frist UNO setzt Syrien 2-Wochen-Frist Quelle: Newsletter von Signs of the Time vom 28. Januar 2012 Demonstranten stürmen Syriens Botschaft in Kairo spiegel.de 27.Januar 2012 Anhänger der syrischen Protestbewegung

Mehr

Globaler Ausblick für 2017: Der Nahe Osten...

Globaler Ausblick für 2017: Der Nahe Osten... Globaler Ausblick für 2017: Der Nahe Osten... Experte Bernard Siman Region: Maghreb und Nahost Der Krieg gegen den IS wird sich 2017 einer Metamorphose unterziehen, da offensive Angriffe, wie der Vorstoß

Mehr

Syrien Land ohne Hoffnung?

Syrien Land ohne Hoffnung? M. Hofmann (MA); Skript: Syrien Land ohne Hoffnung? Syrien Land ohne Hoffnung? Syrien Allgemeine Informationen Größe: 185.180 qkm Staatsform: Volksrepublik Staatsoberhaupt: Baschar al- Assad (1965- ) Hauptstadt:

Mehr

Verbündeten zur Hilfe kam, war das "Spiel der Verschwörer" endgültig zunichte gemacht worden. Aber die Russen wollten noch einen Schritt weiter gehen

Verbündeten zur Hilfe kam, war das Spiel der Verschwörer endgültig zunichte gemacht worden. Aber die Russen wollten noch einen Schritt weiter gehen Vor Monaten hatten wir mehrmals vor dieses Szenario gewarnt und wurden hier von einigen Usern nur müde belächelt: Die kurdischen Kräfte in Syrien wurden von der amerikanischen Regierung zu erst ausgenutzt

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

Dashboard. 20.07.2009-26.07.2009 Vergleichen mit: Website. 1.934 Zugriffe. 39,97 % Absprungrate. 00:04:32 Durchschn. Besuchszeit auf der Website

Dashboard. 20.07.2009-26.07.2009 Vergleichen mit: Website. 1.934 Zugriffe. 39,97 % Absprungrate. 00:04:32 Durchschn. Besuchszeit auf der Website Dashboard -Nutzung 1.934 39,97 % 7.269 Seitenzugriffe 00:04:32 Durchschn. Besuchszeit auf der 3,76 Seiten/Zugriff 86,92 % % neue Besucherübersicht Karten-Overlay world Besucher Besucher 1.769 1 423 Überblick

Mehr

PREISLISTE QSC -Service international

PREISLISTE QSC -Service international Mindestvertragslaufzeit) möglich kosten Alle Entgelte in EUR * 1 Algeria rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 16,90 0,0199 0,0199 0,0199 2 Angola rufnummer 21,90 14,20 6,60 a. A. a. A. 99,00 0,1390 0,1390

Mehr

Geopolitischer Ausblick 2016

Geopolitischer Ausblick 2016 Newsletter Dezember 2015 Geopolitischer Ausblick 2016 Prof. Dr. Albert A. Stahel Das machtpolitische Dreieck USA Russland China Im letzten Jahrzehnt wurde die Welt durch die Weltmacht USA dominiert. Dies

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Der Nahe und Mittlere Osten Ein Pulverfass Von Matthias Hofmann (MA)

Der Nahe und Mittlere Osten Ein Pulverfass Von Matthias Hofmann (MA) Der Nahe und Mittlere Osten Ein Pulverfass Von Matthias Hofmann (MA) Um die Entstehung des sog. Islamischen Staat besser nachvollziehen zu können ist es not- wendig sich zuvor die Entwicklungen in den

Mehr

Katalanen versammelten sich in fünf Städten in der nordöstlichen Region, darunter Barcelona, und schwenkte gelben Flaggen während des Singens.

Katalanen versammelten sich in fünf Städten in der nordöstlichen Region, darunter Barcelona, und schwenkte gelben Flaggen während des Singens. Katalonien fordert Trennung von Spanien und Weltnachrichten Hunderttausende von Menschen gingen auf die Straßen von Katalonien auf 2016.09.11 die Trennung von Spanien zu unterstützen bewegen, dass die

Mehr

743. PLENARSITZUNG DES FORUMS

743. PLENARSITZUNG DES FORUMS Forum für Sicherheitskooperation Vorsitz: Malta 743. PLENARSITZUNG DES FORUMS 1. Datum: Mittwoch, 29. Januar 2014 Beginn: Schluss: 10.00 Uhr 12.00 Uhr 2. Vorsitz: Botschafter K. Azzopardi 3. Behandelte

Mehr

ÜBERSETZUNG DEUTSCH Journalist Präsident Assad Frage 1 Präsident Assad Frage 2 Präsident Assad Frage 3 Präsident Assad Frage 4

ÜBERSETZUNG DEUTSCH Journalist Präsident Assad Frage 1 Präsident Assad Frage 2 Präsident Assad Frage 3 Präsident Assad Frage 4 ÜBERSETZUNG DEUTSCH Journalist: Herr Präsident, vielen Dank, dass Sie das Schweizer Fernsehen und unsere Sendung «Rundschau» hier in Damaskus willkommen heissen. Präsident Assad: Sie sind sehr willkommen

Mehr

Syrienkrise und Bürgerkrieg zeigen multiple Kollisionen von Interessen

Syrienkrise und Bürgerkrieg zeigen multiple Kollisionen von Interessen Zusammenfassung Die komplexe und weiter äußerst dynamische Entwicklung in der Syrienkrise mit einem sich ständig steigernden Bürger- und Stellvertreterkrieg lässt sich mit Einsichten und Methoden von Carl

Mehr

Bildung in den USA und in Europa Wer kann von wem lernen?

Bildung in den USA und in Europa Wer kann von wem lernen? Bildung in den USA und in Europa Wer kann von wem lernen? Thomas Mayr, 28. August 2003 ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Rainergasse 38 1030 Wien Formales Qualifikationsniveau der Bevölkerung

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Aethiopien 2 Österreich 2 Ungarn 9 1 Ägypten 1 Armenien 16 China 1 Kroatien 1 Mazedonien 3 Österreich 3 Polen 5 Russische Foederation

Mehr

Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt

Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt Deutsch-türkisches Verhältnis Partnerschaft auf dem Prüfstand Der türkische Premier Erdogan weiht in Berlin die neue türkische Botschaft ein. Es ist die größte

Mehr

Der globale Islam Zwischen Demokratie und Gottesstaat

Der globale Islam Zwischen Demokratie und Gottesstaat Der globale Islam Zwischen Demokratie und Gottesstaat Ö1 Radiokolleg Gestaltung: Brigitte Voykowitsch Sendedatum: 5. 8. September 2011 Länge: 4 x 22:50 Minuten Fragen Teil 1 1. Welche politische Organisation

Mehr

Syrien: Aufstand gegen Diktatur und Extremisten

Syrien: Aufstand gegen Diktatur und Extremisten Fluchtursachen Syrien Syrien: Aufstand gegen Diktatur und Extremisten Flucht aus Syrien gibt es nicht erst seit Beginn des Bürgerkrieges. Seit vielen Jahrzehnten fliehen Menschen vor der Diktatur der Familie

Mehr

Hückelhovener Erklärung

Hückelhovener Erklärung Hückelhovener Erklärung Aktueller Beschluss zum 52. JU NRW-Tag am 10. 11. September 2016 in Hückelhoven Hückelhovener Erklärung Appell zum Handeln Krieg vor der Haustüre Europas beenden Seit 2011 sind

Mehr

Syrien 2. Und so berichtete Al-Jazeera voller Stolz, dass bis August 2011 bereits 700 oder mehr syrische Sicherheitskräfte getötet worden waren 1)

Syrien 2. Und so berichtete Al-Jazeera voller Stolz, dass bis August 2011 bereits 700 oder mehr syrische Sicherheitskräfte getötet worden waren 1) KRIEG UM SYRIEN Syrien 2 VORWORT Seit fast drei Jahren tobt ein blutiger Krieg in Syrien ein Krieg, kein Bürgerkrieg. Die Reaktionen der syrischen Sicherheitsbehörden auf die Proteste im Frühjahr 2011

Mehr

Boykott der Produkte der Ungläubigen

Boykott der Produkte der Ungläubigen Boykott der Produkte der Ungläubigen Frage: Manche der Leute dieser Zeit rufen zum Boykott der amerikanischen Produkte wie Pizza Hut, McDonald's, usw. auf. Was sollten wir diesen Personen die dazu aufrufen

Mehr

9086/AB. vom zu 9482/J (XXV.GP) GZ: BMI-LR2220/0730-II/3/2016 Wien, am 7. Juli 2016

9086/AB. vom zu 9482/J (XXV.GP) GZ: BMI-LR2220/0730-II/3/2016 Wien, am 7. Juli 2016 9086/AB vom 12.08.2016 zu 9482/J (XXV.GP) 1 von 6 Frau Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Mag. WOLFGANG SOBOTKA HERRENGASSE 7 1010 WIEN TEL +43-1 53126-2352 FAX +43-1 53126-2191

Mehr