Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe"

Transkript

1 Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am Artikelnummer: Ihr Kontakt zu uns: Telefon: +49 (0) / Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2016 Vervielfältigung und Verbreitung, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet.

2 Inhaltsverzeichnis Beschreibung Registerblatt Begriffliche und methodische Erläuterungen Übersicht über die in den Tabellen enthaltenen Erhebungsmerkmale Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern und deren Staatsangehörigkeit Erläuterungen Merkmalsübersicht Tab 1.1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen und Trägergruppen Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen und Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen sowie nach Familienstand der abgebenden Eltern Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Altersgruppen sowie nach dem Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern; Angenommene aus dem Ausland Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit und Trägergruppen Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Kontinent, Art der Adoption, Geschlecht, Altersgruppen sowie nach dem Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Altersgruppen sowie nach Familienstand der abgebenden Eltern und Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern; Angenommene mit ersetzter Einwilligung Adoptionsvermittlung 2015 nach Trägergruppen Ländertabellen Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Ländern (Deutschland; Baden-Württemberg bis Mecklenburg-Vorpommern) Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Ländern (Niedersachsen bis Thüringen) Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern, Adoptionsvermittlung nach Ländern (Deutschland; Baden-Württemberg bis Mecklenburg-Vorpommern) Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern, Adoptionsvermittlung nach Ländern (Niedersachsen bis Thüringen) Tab 1.2 Tab 2 Tab 3 Tab 4.1 Tab 4.2 Tab 5 Tab 6 Tab 7 LT 1 T1 LT 1 T2 LT 2 T1 LT 2 T2 Zeitreihen Adoptierte Kinder und Jugendliche 1991 bis 2011 Adoptierte Kinder und Jugendliche ab 2012 ZR 1 bis 2011 ZR 1 ab 2012 Zeichenerklärung = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten Statistisches Bundesamt,

3 Methodische Erläuterungen Allgemeine Erläuterungen Rechtsgrundlage der Kinder- und Jugendhilfestatistiken ist das im früheren Bundesgebiet am und in den neuen Ländern am in Kraft getretene Gesetz zur Neuordnung des Kinder- und Jugendhilferechts (Kinder- und Jugendhilfegesetz - KJHG) als Achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII). 1 Zu den Aufgaben der Jugendhilfe 2 gehören die Beratung und Belehrung in Verfahren zur Annahme als Kind. Erläuterungen zur Statistik Nimmt ein Ehepaar ein Kind an oder nimmt ein Ehegatte ein Kind des anderen Ehegatten an, so erlangt das Kind die rechtliche Stellung eines gemeinschaftlichen Kindes der Ehegatten ( 1754 BGB). In den anderen Fällen erlangt das Kind die rechtliche Stellung eines Kindes des Annehmenden. Bei der Adoption eines Kindes oder Jugendlichen handelt es sich häufig um eine Maßnahme, die mit einschneidenden Veränderungen in der Lebenssituation und der Trennung von leiblicher Mutter bzw. Herkunftsfamilie verbunden ist. Sie stellt in diesen Fällen für den jungen Menschen allerdings auch die Chance dar, eine neue und auf Dauer angelegte Familienbindung einzugehen. Bei durch Stiefeltern oder nahe Verwandte wird häufig nur die rechtliche Konsequenz aus einer bereits bestehenden familiären Bindung gezogen. Adoptionspflege: Die Adoption soll in der Regel erst ausgesprochen werden, wenn der Annehmende das Kind eine angemessene Zeit in Pflege gehabt hat. Die Adoptionspflege soll dem Familiengericht eine Prognose darüber ermöglichen, ob die Annahme dem Wohl des Kindes dient und zu erwarten ist, dass zwischen dem Annehmenden und dem Kind ein Eltern- Kind-Verhältnis entsteht. Mit der Einwilligung der leiblichen Eltern in die Annahme ruht die elterliche Sorge; das Jugendamt wird (Amts-) Vormund für das Kind während der Dauer der Adoptionspflege. Die Vermittlung zur Adoption freigegebener Minderjähriger und das vorbereitende Verfahren wird von den Adoptionsvermittlungsstellen der Jugendämter, der Landesjugendämter und Adoptionsvermittlungsstellen nach 2 Absatz 2 AdVermiG sowie anerkannten Auslandsvermittlungsstellen nach 4 Absatz 2 Satz 2 AdVermiG durchgeführt. Um zuverlässige und aussagekräftige Angaben über die Tätigkeit der vermittelnden Einrichtungen, den Umfang der, die persönlichen Merkmale der Adoptivkinder und die familiäre Situation der abgebenden und annehmenden Familien zu erhalten, wird jährlich bei diesen Stellen eine Individualerhebung über die Adoptierten und eine Erhebung über Eckdaten der Adoptionsvermittlung mittels Sammelbeleg durchgeführt. Diese Datei enthält umfassende Ergebnisse zu. 1 Achtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII) in der Fassung der Bekanntmachung vom 11. September 2012 (BGBl. I S.2022), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 28. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1802). 2 Einen umfassenden Überblick über die Aufgaben der Jugendhilfe und der Jugendhilfestatistik ab 1991 gibt Ulrich Hoffmann: "Neuordnung der Jugendhilfestatistik", in: Wirtschaft und Statistik, Heft 3/1991, S.153 ff. Statistisches Bundesamt,

4 Übersicht über die in den Tabellen enthaltenen Erhebungsmerkmale Auszählgruppe Tabellen-Nr. Erhebungsmerkmale LT 1 LT 2 ZR 1 Geschlecht x x x x x x x x Altersgruppen x x x x x x x x x Staatsangehörigkeit x x x x x x x x x Art der Adoption x Art der Unterbringung x x x Angenommene aus dem Ausland x x Angenommene mit ersetzter Einwilligung x Familienstand der abgebenden Eltern x x x Staatsangehörigkeit der Adoptiveltern x x Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern x x x x x x Trägergruppen x x x x Zur Adoption vorgemerkte Kinder/Jugendliche x x x Vorgemerkte Adoptionsbewerbungen x x x Vorgemerkte Adoptionsbewerbungen je vorgemerktes(m) Kind/Jugendlichen x x x In Adoptionspflege untergebrachte Kinder/ Jugendliche x x x Länder x x Statistisches Bundesamt,

5 Deutschland 1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Verwandtschaftverhältnis zu den Adoptiveltern und deren Staatsangehörigkeit sowie nach Trägergruppen 1.1 Insgesamt Geschlecht Alter von... bis unter... Jahren Staatsangehörigkeit Insgesamt verwandt Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern Stiefvater/ Stiefmutter nicht verwandt deutsch Davon (Sp. 1) Staatsangehörigkeit der Adoptiveltern nicht deutsch deutsch/ nicht deutsch Insgesamt unter Männlich unter Weiblich unter Deutsche Zusammen unter männlich weiblich Nichtdeutsche Zusammen unter männlich weiblich Statistisches Bundesamt,

6 Deutschland 1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen und Trägergruppen 1.2 Öffentliche Träger sowie anerkannte Adoptionsvermittlungsstellen nach 2 AdVermiG und anerkannte Auslandsvermittlungsstellen nach 4 AdVermiG Geschlecht Alter von... bis unter... Jahren Staatsangehörigkeit Insgesamt Träger der öffentlichen Jugendhilfe Davon anerkannte Adoptionsvermittlungsstellen nach 2 AdVermiG und anerkannte Auslandsvermittlungsstellen nach 4 AdvermiG Insgesamt unter Männlich unter Weiblich unter Deutsche Zusammen unter männlich weiblich Nichtdeutsche Zusammen unter männlich weiblich Statistisches Bundesamt,

7 Deutschland 2 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens Geschlecht Alter von... bis unter... Jahren Staatsangehörigkeit Insgesamt leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/ Partnerin allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/ Partnerin ¹ Großeltern/ sonstige Verwandte Heim Pflegefamilie Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Insgesamt unter Männlich unter Weiblich unter Deutsche Zusammen unter männlich weiblich Nichtdeutsche Zusammen unter männlich weiblich Nur bei Sukzessivadoption. Statistisches Bundesamt,

8 Deutschland 3 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen sowie nach Familienstand der abgebenden Eltern Geschlecht Alter von... bis unter... Jahren Staatsangehörigkeit Insgesamt ledig verheiratet, zusammen lebend Davon zu Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens Familienstand der abgebenden Eltern/ des sorgeberechtigten Elternteils verheiratet, getrennt lebend geschieden verwitwet eingetragene Lebenspartnerschaft ¹ Eltern sind tot Familienstand unbekannt Insgesamt unter Männlich unter Weiblich unter Deutsche Zusammen unter männlich weiblich Nichtdeutsche Zusammen unter männlich weiblich Nur bei Sukzessivadoption. Statistisches Bundesamt,

9 Deutschland 4 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Altersgruppen sowie nach dem Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern; Angenommene aus dem Ausland 4.1 Insgesamt Staatsangehörigkeit Insgesamt Männlich Weiblich Davon (Sp. 1) im Alter von... bis unter... Jahren unter und älter Davon (Sp. 1) Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern verwandt Stiefvater/ Stiefmutter nicht verwandt Europa Bundesrepublik Deutschland Bulgarien Griechenland Italien Kroatien Polen Portugal Rumänien Spanien sonstige Länder der Europäischen Union Europäische Union zusammen Adoption ins Inland geholt ¹ Bosnien-Herzegowina Serbien Russische Föderation Türkei Ukraine sonstige europäische Länder Europa zusammen Adoption ins Inland geholt ¹ Afrika Äthiopien Kamerun Marokko sonstige afrikanische Länder Afrika zusammen Adoption ins Inland geholt ¹ Amerika Vereinigte Staaten Bolivien Brasilien Chile Guatemala Kolumbien Mexico Paraguay Peru sonstige amerikanische Länder Amerika zusammen Adoption ins Inland geholt ¹ Asien Afghanistan Armenien Indien Kambodscha Pakistan Phillippinen Sri Lanka Thailand Vietnam sonstige asiatische Länder Asien zusammen Adoption ins Inland geholt ¹ Übrige Adoption ins Inland geholt ¹ Insgesamt Adoption ins Inland geholt ¹ Mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Nur ausländische Kinder und Jugendliche werden berücksichtigt. Statistisches Bundesamt,

10 Deutschland 4 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit und Trägergruppen 4.2 Öffentliche Träger sowie anerkannte Adoptionsvermittlungsstellen nach 2 AdVermiG und anerkannte Auslandsvermittlungsstellen nach 4 AdVermiG Davon Staatsangehörigkeit Insgesamt Träger der öffentlichen Jugendhilfe anerkannte Adoptionsvermittlungsstellen nach 2 AdVermiG und anerkannte Auslandsvermittlungsstellen nach 4 AdvermiG Europa Bundesrepublik Deutschland Bulgarien Griechenland Italien Kroatien Polen Portugal Rumänien Spanien sonstige Länder der Europäischen Union Europäische Union zusammen Adoption ins Inland geholt Bosnien-Herzegowina Serbien Russische Föderation Türkei Ukraine sonstige europäische Länder Europa zusammen Adoption ins Inland geholt Afrika Äthiopien Kamerun Marokko sonstige afrikanische Länder Afrika zusammen Adoption ins Inland geholt Amerika Vereinigte Staaten Bolivien Brasilien Chile Guatemala Kolumbien Mexico Paraguay Peru sonstige amerikanische Länder Amerika zusammen Adoption ins Inland geholt Asien Afghanistan Armenien Indien Kambodscha Pakistan Phillippinen Sri Lanka Thailand Vietnam sonstige asiatische Länder Asien zusammen Adoption ins Inland geholt Übrige Adoption ins Inland geholt Insgesamt Adoption ins Inland geholt Mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht Nur ausländische Kinder und Jugendliche werden berücksichtigt. Statistisches Bundesamt,

11 Deutschland 5 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Kontinent, Art der Adoption, Geschlecht, Altersgruppen sowie nach dem Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern Kontinent Art der Adoption Insgesamt Männlich Weiblich Davon (Sp. 1) im Alter von... bis unter... Jahren unter und älter Davon (Sp. 1) Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern verwandt Stiefvater/ Stiefmutter nicht verwandt Europa zusammen nationale Adoption internationale Adoption Adoption ins Inland geholt ¹ mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Afrika zusammen nationale Adoption internationale Adoption Adoption ins Inland geholt ¹ mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Amerika zusammen nationale Adoption internationale Adoption Adoption ins Inland geholt ¹ mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Asien zusammen nationale Adoption internationale Adoption Adoption ins Inland geholt ¹ mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Übrige zusammen nationale Adoption internationale Adoption Adoption ins Inland geholt ¹ mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Insgesamt nationale Adoption internationale Adoption Adoption ins Inland geholt ¹ mit Herkunftsland, das von dem Staat, der die Staatsangehörigkeit bestimmt, abweicht ¹ Nur ausländische Kinder und Jugendliche werden berücksichtigt. Statistisches Bundesamt,

12 Deutschland 6 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des - verfahrens und Altersgruppen sowie nach Familienstand der abgebenden Eltern und Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern; Angenommene mit ersetzter Einwilligung Familienstand der abgebenden Eltern/ des sorgeberechtigten Elternteils ¹ Art der Unterbringung ² Insgesamt Davon im Alter von... bis unter... Jahren unter und älter Davon (Sp. 1) Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern verwandt Stiefvater/ Stiefmutter nicht verwandt Einwilligung ersetzt Ledige Eltern/Elternteile Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/-in ³ Großeltern/sonstige Verwandte Pflegefamilie Heim Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Verheiratet zusammen lebende Eltern/Elternteile Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/-in ³ Großeltern/sonstige Verwandte Pflegefamilie Heim Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Verheiratet getrennt lebende Eltern/Elternteile Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/-in ³ Großeltern/sonstige Verwandte Pflegefamilie Heim Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Geschiedene Eltern/Elternteile Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/-in ³ Großeltern/sonstige Verwandte Pflegefamilie Heim Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Sonstige Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/-in ³ Großeltern/sonstige Verwandte Pflegefamilie Heim Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Insgesamt Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen leibliche Eltern leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in allein erziehender leiblicher Elternteil Adoptivelternteil mit Partner/-in ³ Großeltern/sonstige Verwandte Pflegefamilie Heim Krankenhaus (nach der Geburt) unbekannt Zu Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens. 2 Vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens. 3 Nur bei Sukzessivadoption. Statistisches Bundesamt,

13 Deutschland 7 Adoptionsvermittlung 2015 nach Trägergruppen Gegenstand der Nachweisung Insgesamt Träger der öffentlichen Jugendhilfe Anerkannte Adoptionsvermittlungsstellen nach 2 Abs. 2 AdVermiG Anerkannte Auslandsvermittlungsstellen nach 4 Abs. 2 Satz 2 AdVermiG Im Berichtsjahr Ausgesprochene ¹ Aufgehobene x Abgebrochene Adoptionspflegen x Am Jahresende Zur Adoption vorgemerkte Kinder und Jugendliche x männlich x weiblich x Vorgemerkte Adoptionsbewerbungen ² Vorgemerkte Adoptionsbewerbungen je zur Adoption vorgemerkten Kindes/Jugendlichen ³ x In Adoptionspflege untergebrachte Kinder/Jugendliche x männlich x weiblich x 1 Einschl. durch Tätigwerden von Auslandsvermittlungsstellen. 2 Einschl. Bewerbungen bei anerkannten Auslandsvermittlungsstellen gemäß 4 Abs. 2 Satz 2 AdVermiG. 3 Berechnung ohne Bewerbungen/Vormerkungen bei anerkannten Auslandsvermittlungsstellen nach 4 Abs. 2 Satz 2 AdVermiG. Statistisches Bundesamt,

14

15 LT1_1 LT1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Ländern Lfd. Nr. Gegenstand der Nachweisung Deutschland Baden-Württemberg Bayern Berlin Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent 1 Insgesamt , , , ,0 Alter von... bis unter... Jahren 2 unter ,3 46 9,0 42 7,9 2 2, , , , , , , , , , , ,6 3 3, , , ,4 4 5, , ,2 50 9,3 3 3, , , , Männlich , , , ,5 10 Weiblich , , , ,5 Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen 11 leibliche Eltern ,0 3 0,6 4 0, leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in , , , ,5 13 allein erziehender leiblicher Elternteil ,7 9 1,8 2 0, Adoptivelternteil mit Partner/-in ,1 17 3,3 8 1,5 4 5,2 15 Großeltern/ sonstige Verwandte ,4 7 1,4 7 1, Pflegefamilie ,5 48 9, , ,5 17 Heim , ,2 28 5,2 8 10,4 18 Krankenhaus (nach der Geburt) , , , ,5 19 unbekannt , Deutsche , , , ,0 Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen 21 leibliche Eltern ,9 3 0,8 3 0, leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in , , , ,2 23 allein erziehender leiblicher Elternteil ,6 8 2,1 2 0, Adoptivelternteil mit Partner/-in ,3 15 4,0 8 1,8 3 5,2 25 Großeltern/ sonstige Verwandte ,7 3 0,8 1 0, Pflegefamilie ,3 27 7,2 44 9, ,7 27 Heim ,3 2 0,5 2 0, Krankenhaus (nach der Geburt) , , , ,9 29 unbekannt Nicht Deutsche , , , ,0 Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen 31 leibliche Eltern , , leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in , , ,7 5 26,3 33 allein erziehender leiblicher Elternteil ,2 1 0, Adoptivelternteil mit Partner/-in ,7 2 1, ,3 35 Großeltern/ sonstige Verwandte ,8 4 3,0 6 6, Pflegefamilie , , ,9 3 15,8 37 Heim , , ,3 8 42,1 38 Krankenhaus (nach der Geburt) ,7 11 8,3 6 6,5 2 10,5 39 unbekannt , Statistisches Bundesamt,

16 LT1_1 LT1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Ländern Brandenburg Bremen Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Hamburg Prozent Hessen Mecklenburg-Vorpommern Lfd. Nr. Anzahl Prozent Anzahl Prozent , , , , , ,4 1 4,0 9 8,7 24 9, ,9 6 24, , , , ,2 4 16, , ,7 5 11, ,2 6 24, , ,5 8 17, ,3 1 4,0 10 9, ,1 5 11, ,4 3 12,0 4 3, ,8 6 13, ,6 4 16, , ,2 3 6, , , , , , , , , , , ,0 1 1, , , , , , , ,9 1 4,0 1 1,0 4 1,6 1 2, , , ,6 1 4,0 3 2,9 9 3,5 1 2, ,2 4 16,0 6 5, ,9 3 6, , ,9 16 6, ,6 1 4,0 10 9,7 23 9, , , , , , , , , , , , , , ,0 1 5,3 1 1,1 3 1,4 1 2, , , , ,3 5 2, ,6 4 21,1 5 5,7 21 9,8 2 4, , , , , , , , , , , , ,7 1 6,7 7 16, ,3 3 50,0 6 40,0 6 14, , ,7 1 16,7 1 6,7 4 9,5 1 33, , , ,6 1 33, , , , ,7 3 20, , Statistisches Bundesamt,

17 LT1_2 LT1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Ländern Lfd. Nr. Gegenstand der Nachweisung Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent 1 Insgesamt , , , ,0 Alter von... bis unter... Jahren 2 unter ,2 83 8,8 9 4,7 5 11, , , , , , , ,7 3 7, , , ,9 2 4, , , ,5 6 14, , , ,4 9 21, , , ,4 5 11,9 9 Männlich , , , ,0 10 Weiblich , , , ,0 Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen 11 leibliche Eltern ,8 22 2,3 1 0, leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in , , , ,7 13 allein erziehender leiblicher Elternteil ,5 22 2, Adoptivelternteil mit Partner/-in ,5 12 1,3 7 3,6 4 9,5 15 Großeltern/ sonstige Verwandte ,1 14 1,5 1 0,5 1 2,4 16 Pflegefamilie , ,9 18 9,3 3 7,1 17 Heim ,3 35 3, , Krankenhaus (nach der Geburt) , , ,9 6 14,3 19 unbekannt , Deutsche , , , ,0 Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen 21 leibliche Eltern ,9 16 1,9 1 0, leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in , , , ,9 23 allein erziehender leiblicher Elternteil ,1 14 1, Adoptivelternteil mit Partner/-in ,6 11 1,3 7 5,0 4 11,4 25 Großeltern/ sonstige Verwandte ,6 5 0,6 1 0, Pflegefamilie , , ,3 3 8,6 27 Heim ,9 13 1, Krankenhaus (nach der Geburt) , , ,8 6 17,1 29 unbekannt Nicht Deutsche , , , ,0 Art der Unterbringung der Kinder und Jugendlichen 31 leibliche Eltern , leiblicher Elternteil mit Stiefelternteil oder Partner/-in , ,8 8 15,4 6 85,7 33 allein erziehender leiblicher Elternteil ,7 8 6, Adoptivelternteil mit Partner/-in , Großeltern/ sonstige Verwandte ,7 9 7, ,3 36 Pflegefamilie , ,4 2 3, Heim , , , Krankenhaus (nach der Geburt) , ,0 3 5, unbekannt , Statistisches Bundesamt,

18 LT1_2 LT1 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach persönlichen Merkmalen, Art der Unterbringung vor Beginn der Adoptionspflege bzw. des -verfahrens und Ländern Nachrichtlich Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Früheres Bundesgebiet ohne Berlin Neue Länder ohne Berlin Lfd. Nr. Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent , , , , , , ,9 5 5,5 12 9,4 7 7, ,4 51 8, , , , , , , ,8 7 7, , , , , , ,0 9 7, , ,0 59 9, ,6 8 8, ,6 4 4, ,6 56 9, ,4 8 8, ,1 3 3, ,7 49 7, ,4 8 8,8 12 9,4 9 9, ,9 43 6, , , , , , , , , , , , , ,1 6 6,6 1 0,8 2 2,0 66 2,1 11 1, , , , , , , ,7 1 1,1 1 0,8 5 5,1 53 1,7 10 1, ,9 3 3,3 5 3,9 4 4,0 57 1,8 19 3, ,4 1 1,0 50 1,6 5 0, , ,6 6 4, , , , ,6 2 2,2 2 1,6 8 8, ,1 20 3, , , , , , , , , , , , , , , ,1 6 6,8 1 0,9 2 2,0 50 1,9 11 1, , , , , , , ,7 1 1,1 1 0,9 5 5,1 41 1,6 10 1, ,0 3 3,4 5 4,3 4 4,0 54 2,1 19 3, ,7 1 1,0 21 0,8 2 0, , ,2 6 5, , , , ,6 1 1, ,1 24 0,9 17 2, , , , , , , , , , , , , ,0 2 66,7 4 36, , , , , , ,7 3 13, , ,4 3 13, ,3 2 18, ,7 3 13, , ,9 1 4, , , Statistisches Bundesamt,

19 LT2_1 LT2 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern und Adoptionsvermittlung nach Ländern Lfd. Nr. Gegenstand der Nachweisung Deutschland Baden-Württemberg Bayern Berlin Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent 1 Deutsche Kinder und Jugendliche , , , ,3 2 Nicht deutsche Kinder und Jugendliche , , , ,7 dar. nach Staatsangehörigkeit 3 Griechenland ,1 1 0, Polen ,5 11 2,2 2 0, Portugal , , Serbien , Rumänien ,5 7 1,4 4 0, Türkei ,3 3 0,6 1 0, Äthiopien , ,6 10 Brasilien ,1 1 0, Indien ,2 1 0, ,3 12 Philippinen ,3 3 0,6 1 0, Thailand ,3 15 2,9 9 1,7 1 1,3 14 Kinder und Jugendliche insgesamt , , , ,0 Angenommene durch 15 Verwandte ,4 8 1,6 19 3,6 2 2,6 16 Stiefeltern , , , ,5 17 Nicht Verwandte , , , ,9 18 Angenommene durch deutsche Adoptiveltern , , , ,3 19 Verwandte ,5 3 0,6 12 2,2 1 1,3 20 Stiefeltern , , ,2 5 6,5 21 Nicht Verwandte , , , ,5 22 Angenommene durch nicht deutsche Adoptiveltern ,6 17 3,3 17 3,2 1 1,3 23 Angenommene durch deutsche/nicht deutsche Adoptiveltern ,8 43 8,4 42 7, ,4 Adoptionsvermittlung am Jahresende 24 in Adoptionspflege untergebrachte Kinder und Jugendliche X 163 X 261 X 110 X 25 zur Adoption vorgemerkte Kinder und Jugendliche X 56 X 101 X 13 X 26 vorgemerkte Adoptionsbewerbungen X 706 X 914 X 48 X 27 vorgemerkte Adoptionsbewerbungen je zur Adoption vorgemerkten Kindes/Jugendlichen... 7 X 12 X 9 X 4 X Statistisches Bundesamt,

20 LT2_1 LT2 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern und Adoptionsvermittlung nach Ländern Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Lfd. Nr , , , , , ,4 6 24, , ,4 3 6, , , , , , , ,0 5 2, , , , , , ,9 1 4,0 6 5, ,5 4 8, , , , , , ,0 8 32, , , , , , , , , , ,9 8 3,1 1 2, , , , , , ,3 8 32, , , , , ,8 3 6, ,2 1 4,0 10 9, , X 26 X 43 X 194 X 58 X 24 9 X - X 1 X 45 X 12 X X 13 X 56 X 337 X 51 X 26 8 X - X 56 X 7 X 4 X 27 Statistisches Bundesamt,

21 LT2_2 LT2 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern und Adoptionsvermittlung nach Ländern Lfd. Nr. Gegenstand der Nachweisung Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent 1 Deutsche Kinder und Jugendliche , , , ,3 2 Nicht deutsche Kinder und Jugendliche , , ,9 7 16,7 dar. Nach Staatsangehörigkeit 3 Griechenland Polen ,3 1 0, Portugal , Serbien , Rumänien ,8 4 0, Türkei ,3 5 0, Äthiopien , Brasilien , Indien ,3 2 0,2 3 1, Philippinen ,3 5 0,5 1 0, Thailand ,5 8 0,8 2 1,0 4 9,5 14 Kinder und Jugendliche insgesamt , , , ,0 Angenommene durch 15 Verwandte ,9 22 2,3 3 1, Stiefeltern , , , ,8 17 Nicht Verwandte , , , ,2 18 Angenommene durch deutsche Adoptiveltern , , , ,6 19 Verwandte ,6 11 1,2 2 1, Stiefeltern , , , ,5 21 Nicht Verwandte , , ,9 8 19,0 22 Angenommene durch nicht deutsche Adoptiveltern ,8 27 2,9 5 2,6 1 2,4 23 Angenommene durch deutsche/nicht deutsche Adoptiveltern ,5 45 4,8 8 4,1 8 19,0 Adoptionsvermittlung am Jahresende 24 in Adoptionspflege untergebrachte Kinder und Jugendliche X 494 X 102 X 38 X 25 zur Adoption vorgemerkte Kinder und Jugendliche X 245 X 24 X 15 X 26 vorgemerkte Adoptionsbewerbungen X X 464 X 91 X 27 vorgemerkte Adoptionsbewerbungen je zur Adoption vorgemerkten Kindes/Jugendlichen... 7 X 6 X 11 X 6 X Statistisches Bundesamt,

22 LT2_2 LT2 Adoptierte Kinder und Jugendliche 2015 nach Staatsangehörigkeit, Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern und Adoptionsvermittlung nach Ländern Nachrichtlich Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Früheres Bundesgebiet ohne Berlin Neue Länder ohne Berlin Lfd. Nr. Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent , , , , , , ,8 3 3,3 11 8, ,3 23 3, , , ,5 2 0, , , ,1 1 0, , , , , , ,2 1 0, ,4 1 0, , , , , , , , , ,4 3 3,3 3 2,4 1 1, ,8 10 1, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,4 3 3,3 3 2,4 1 1,0 50 1,6 7 1, , , , , , , , , , , , , , , ,0 4 0, , ,4 3 3, ,3 14 2, X 67 X 87 X 97 X X 525 X X 37 X 28 X 34 X 572 X 159 X X 99 X 89 X 125 X X 612 X 26 4 X 3 X 3 X 4 X 8 X 4 X 27 Statistisches Bundesamt,

23 ZR1 Deutschland ZR1 Adoptierte Kinder und Jugendliche Anzahl Lfd. Nr. Gegenstand der Nachweisung Kinder und Jugendliche insgesamt Alter von... bis unter... Jahren 2 unter Geschlecht 9 männlich weiblich Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern 11 verwandt Stiefvater/Stiefmutter nicht verwandt Staatsangehörigkeit der Adoptiveltern 14 deutsch nicht deutsch deutsch/nicht deutsch Familienstand der abgebenden Eltern/ des sorgeberechtigten Elternteils 17 ledig verheiratet, zusammenlebend verheiratet, getrennt lebend geschieden verwitwet Eltern sind tot Familienstand unbekannt Deutsche Kinder und Jugendliche Alter von... bis unter... Jahren 25 unter Geschlecht 32 männlich weiblich Nicht Deutsche Kinder und Jugendliche Alter von... bis unter... Jahren 35 unter Geschlecht 42 männlich weiblich ADOPTIONSVERMITTLUNG am Jahresende 44 in Adoptionspflege untergebrachte Kinder und Jugendliche zur Adoption vorgemerkte Kinder und Jugendliche vorgemerkte Adoptionsbewerbungen vorgemerkte Adoptionsbewerbungen auf je ein/einen zur Adoption vorgemerkten Kind/Jugendlichen Teilweise Doppelzählung möglich. Statistisches Bundesamt,

24 ZR1 Deutschland ZR1 Adoptierte Kinder und Jugendliche Anzahl Lfd Nr Statistisches Bundesamt,

25 ZR1 Deutschland ZR1 Adoptierte Kinder und Jugendliche Anzahl Lfd. Nr. Gegenstand der Nachweisung Kinder und Jugendliche insgesamt Alter von... bis unter... Jahren 2 unter Geschlecht 9 männlich weiblich Verwandtschaftsverhältnis zu den Adoptiveltern 11 verwandt Stiefvater/Stiefmutter nicht verwandt Staatsangehörigkeit der Adoptiveltern 14 deutsch nicht deutsch deutsch/nicht deutsch Familienstand der abgebenden Eltern/ des sorgeberechtigten Elternteils 17 ledig verheiratet, zusammenlebend verheiratet, getrennt lebend geschieden verwitwet eingetragene Lebenspartnerschaft 1. x x Eltern sind tot Familienstand unbekannt Deutsche Kinder und Jugendliche Alter von... bis unter... Jahren 26 unter Geschlecht 33 männlich weiblich Nicht Deutsche Kinder und Jugendliche Alter von... bis unter... Jahren 36 unter Geschlecht 43 männlich weiblich ADOPTIONSVERMITTLUNG am Jahresende 44 in Adoptionspflege untergebrachte Kinder und Jugendliche zur Adoption vorgemerkte Kinder und Jugendliche vorgemerkte Adoptionsbewerbungen vorgemerkte Adoptionsbewerbungen je zur Adoption vorgemerkten Kindes/Jugendlichen Ab 2014: Nur bei Sukzessivadoption. 2 Teilweise Doppelzählung möglich. Statistisches Bundesamt,

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2016 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 28.09.2017 Artikelnummer: 5225201167004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2011 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am: 26.07.2012 Artikelnummer: 5225201117004 Weitere Informationen zur Thematik dieser Publikation unter: Telefon: +49

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 01.08. 2014 Artikelnummer: 5225201137004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2001

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2001 Statistisches Bundesamt IX E - 1 Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2001 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung Gruppe IXE - 1 Tel.: 0 18 88/644-8167 Fax: 0 18 88/644-89 90 E Mail : jugendhilfe@destatis.de

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 29.09.2015 Artikelnummer: 522520114700 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften Pflegeerlaubnis, Sorgerechtsentzug, Sorgeerklärungen 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften, Pflegeerlaubnis, Sorgerechtsentzug, Sorgeerklärungen 2016 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften Pflegeerlaubnis, Sorgerechtsentzug, Sorgeerklärungen 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften Pflegeerlaubnis, Sorgerechtsentzug, Sorgeerklärungen 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften, Pflegeerlaubnis, Sorgerechtsentzug, Sorgeerklärungen Revidierte Ergebnisse 2008 Erscheinungsfolge:

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Kinder- und Jugendhilfe im Freistaat Sachsen Adoptionen 2016 K V 7 j/16 Zeichenerklärung - Nichts vorhanden (genau Null) 0 weniger als die Hälfte von 1 in

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht K V 3 - j / 16 Jugendhilfe in Berlin 2016 statistik Berlin Brandenburg Adoptionen, Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften, Pflegeerlaubnis, Sorgerecht sowie Maßnahmen des

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Anträge von Januar 2007 bis Juni 2008 Erscheinungsfolge: unregelmäßig Erschienen am 29.08.2008 Artikelnummer: 5229201089014 Fachliche Informationen

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Betreuungsgeld 1. Vierteljahr 2015 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Stand: Juni 2015 Erschienen am 11. Juni 2015 Artikelnummer: 5229209153214

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Betreuungsgeld 1. August bis 31. Dezember 2013 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Stand: März 2014 Erschienen am 13. März 2014 Artikelnummer:

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften Pflegeerlaubnis, Sorgerechtsentzug, Sorgeerklärungen 2011 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Betreuungsgeld 2. Vierteljahr 2017 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 05.09.2017 Artikelnummer: 5229209173224 Ihr Kontakt

Mehr

Bitte aktualisieren Sie Ihre Anschrift, falls erforderlich. Name und Anschrift Bitte zurücksenden an Name der befragenden Behörde Anschrift Bemerkunge

Bitte aktualisieren Sie Ihre Anschrift, falls erforderlich. Name und Anschrift Bitte zurücksenden an Name der befragenden Behörde Anschrift Bemerkunge Statistisches Landesamt Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil I 5: Adoptionen 5.1: Adoptierte Kinder und Jugendliche 2018 Statistisches Landesamt Macherstraße 63 01917 Kamenz Rücksendung bitte bis

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 02.08.2016 Artikelnummer: 522520315700 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2014 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 16.09.2015 Artikelnummer: 522520314700 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Anträge von Januar bis Dezember 00 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am.0.00 Artikelnummer: 00 Fachliche Informationen zu dieser Veröffentlichung

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Kinder- und Jugendhilfe im Freistaat Sachsen Adoptionen 2010 K V 7 j/10 Inhalt Seite Vorbemerkungen Definitionen Ergebnisdarstellung 3 3 3 Tabellen 1. Zur

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht K V 3 - j / 14 Jugendhilfe im Land Brandenburg 2014 statistik Berlin Brandenburg Adoptionen, Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften, Pflegeerlaubnis, Sorgerecht sowie Maßnahmen

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Beendete Leistungsbezüge für im 2. Vierteljahr 2015 geborene Kinder April 2015 bis September 2016 Erscheinungsfolge: vierteljährlich

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht K V 3 - j / 12 Jugendhilfe in Berlin 2012 statistik Berlin Brandenburg Adoptionen, Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften, Pflegeerlaubnis, Sorgerecht sowie Maßnahmen des

Mehr

Datensatzbeschreibung JH1_501. Statistik der Jugendhilfe - Teil I 5 Adoptionen. Statistikidentifikator: - EVAS-Nummer: - Berichtszeit: ab 2017

Datensatzbeschreibung JH1_501. Statistik der Jugendhilfe - Teil I 5 Adoptionen. Statistikidentifikator: - EVAS-Nummer: - Berichtszeit: ab 2017 JH1_501 Statistik der Jugendhilfe - Teil I 5 Adoptionen Statistikidentifikator: - EVAS-Nummer: - Berichtszeit: ab 2017 Satzformat: variabel Satzlänge: 54 Datensatz- / -Name: - - laut Ersteller: - Materialbezeichnung(en):

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Leistungsbezüge 2. Vierteljahr 2015 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 24.09.2015 Artikelnummer: 5229210153224

Mehr

Datensatzbeschreibung JH1_505. Statistik der Jugendhilfe - Teil I 5 Adoptionen. Statistikidentifikator: - EVAS-Nummer: - Berichtszeit: Ab 2016

Datensatzbeschreibung JH1_505. Statistik der Jugendhilfe - Teil I 5 Adoptionen. Statistikidentifikator: - EVAS-Nummer: - Berichtszeit: Ab 2016 JH1_505 Statistik der Jugendhilfe Teil I 5 Adoptionen Statistikidentifikator: EVASNummer: Berichtszeit: Ab 2016 Satzformat: variabel Satzlänge: 13510 Datensatz / Name: laut Ersteller: Materialbezeichnung(en):

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Betreuungsgeld 4. Vierteljahr 2014 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Stand: Februar 201 Erschienen am 18..201 Artikelnummer: 522920914324

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Bevölkerungsstand A I - j in Mecklenburg-Vorpommern 2016 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: A193 2016 00 25. April 2017 EUR 2,00 Herausgeber: Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern,

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht K V 3 - j / 13 Jugendhilfe in Berlin 2013 statistik Berlin Brandenburg Adoptionen, Pflegschaften, Vormundschaften, Beistandschaften, Pflegeerlaubnis, Sorgerecht sowie Maßnahmen des

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Betreuungsgeld 4. Vierteljahr 2017 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 05.03.2018 Artikelnummer: 5229209173244 Ihr Kontakt

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Beendete Leistungsbezüge für im 1. Vierteljahr 2012 geborene Kinder Januar 2012 bis Juni 2013 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 29.08.2013,

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Betreuungsgeld 3. Vierteljahr 2017 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 05.12.2017 Artikelnummer: 5229209173234 Ihr Kontakt

Mehr

Migration in Ingolstadt

Migration in Ingolstadt Migration in Ingolstadt Wanderungsbewegungen Migration in Ingolstadt Zuzüge und Fortzüge Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt,, 4.11.214 2 von 29 Begriffserläuterungen Migration: Verlegung des Lebensmittelpunktes

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Leistungsbezüge 1. Vierteljahr 2016 - Tabellenauswahl Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 13.07.2016 Artikelnummer:

Mehr

Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik

Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik Datenauswertungen auf der Basis der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik für die Jahre 2005 bis 2015 Sandra Fendrich/Thomas Mühlmann Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik Impressum Verantwortlich

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Leistungsbezüge 3. Vierteljahr 2015 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 27.01.2016, korrigiert am 08.11.2016 (Tabelle

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Leistungsbezüge 4. Vierteljahr 2016 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen am 07.04.2017 Artikelnummer: 5229210163244

Mehr

Kinder- und Jugendhilfe in Bayern 2011

Kinder- und Jugendhilfe in Bayern 2011 Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Mit Bayern rechnen. Statistische Berichte Kennziffer K V 1 j 2011 Kinder- und Jugendhilfe in Bayern 2011 Ergebnisse zu Teil I: Erzieherische Hilfen

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Beendete Leistungsbezüge für im Jahr 2013 geborene Kinder Januar 2013 bis März 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Sandra Fendrich, Dr. Thomas Mühlmann Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik Auftaktveranstaltung des EFZA 02. November 2015, Berlin

Sandra Fendrich, Dr. Thomas Mühlmann Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik Auftaktveranstaltung des EFZA 02. November 2015, Berlin Adoptionsvermittlungen in Deutschland unter der Lupe: erste Ergebnisse einer Vorstudie zum Adoptionsatlas Deutschland Eine Analyse auf Basis der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik Sandra Fendrich,

Mehr

FÜR IHRE UNTERLAGEN ADV. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe

FÜR IHRE UNTERLAGEN ADV. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt. Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Statistik der Kinder- und Jugendhilfe Teil I 5: Adoptionen 5.2: Eckzahlen zur Adoptionsvermittlung 2017 Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt Postfach 20 11 56 06012

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Beendete Leistungsbezüge für im Jahr 2011 geborene Kinder Januar 2011 bis März 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistische BerichteStatistische Berichte Kinder- und Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen 2016

Statistische BerichteStatistische Berichte Kinder- und Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen 2016 Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische BerichteStatistische Berichte Kinder- und Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen 2016 Adoptionen, Pflege, Vormundschaften,

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Wanderungen A III - j Wanderungen in Vorpommern 2014 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: A313J 2014 00 14. September 2015 EUR 4,00 Herausgeber: Statistisches Amt Vorpommern, Lübecker

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Fachserie Reihe.2 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Wanderungen 204 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 8. März 206, Qualitätsbericht aktualisiert am 4.02.207 Artikelnummer:

Mehr

Statistische Berichte Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen 2006 Erzieherische Hilfen Adoptionen und sonstige Hilfen.

Statistische Berichte Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen 2006 Erzieherische Hilfen Adoptionen und sonstige Hilfen. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen 00 Erzieherische Hilfen Adoptionen und sonstige Hilfen Bestell-Nr. K 00 00,

Mehr

Demografie der Münchner Bevölkerung 2016

Demografie der Münchner Bevölkerung 2016 Demografie der Münchner Bevölkerung 2016 Auswertungen der Bevölkerungsbewegungen des Jahres 2016 sowie des Bevölkerungsbestands zum Jahresende 2016 Texte und Tabellen: Ingrid Kreuzmair Bevölkerungsrekord:

Mehr

Entwicklung der Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 1993/94

Entwicklung der Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 1993/94 Entwicklung der Studierendenzahlen seit dem Wintersemester 1993/94 35000 30000 25000 20000 17462 18558 19876 21137 22833 23812 24485 25454 26553 27997 30170 31021 31173 29668 29021 28098 28596 28333 28125

Mehr

Bildung und Kultur. Abgangsjahr Statistisches Bundesamt

Bildung und Kultur. Abgangsjahr Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Bildung und Kultur Schnellmeldungsergebnisse zu Studienberechtigten der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen - vorläufige Ergebnisse - Abgangsjahr 205 Erscheinungsfolge: jährlich

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Statistisches Bundesamt Öffentliche Sozialleistungen Statistik zum Elterngeld Leistungsbezüge 2016 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 27.06.2017 Artikelnummer: 5229210167004 Ihr Kontakt zu uns:

Mehr

Sozialleistungen. Statistisches Bundesamt. Leistungen an Asylbewerber. Fachserie 13 Reihe 7

Sozialleistungen. Statistisches Bundesamt. Leistungen an Asylbewerber. Fachserie 13 Reihe 7 Statistisches Bundesamt Fachserie 13 Reihe 7 Sozialleistungen Leistungen an Asylbewerber 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am17. Februar 2014 Artikelnummer: 2130700127004 Ihr Kontakt zu uns:

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Fachserie Reihe.2 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Wanderungen 205 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 3.0.207, Qualitätsbericht aktualisiert am 4.02.207 Artikelnummer: 2002057004

Mehr

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Zum Adoptionsverfahren in Deutschland Deutscher Bundestag WD /16

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Zum Adoptionsverfahren in Deutschland Deutscher Bundestag WD /16 Zum Adoptionsverfahren in Deutschland 2016 Deutscher Bundestag Seite 2 Zum Adoptionsverfahren in Deutschland Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 4. November 2016 Fachbereich: WD 9: Gesundheit, Familie,

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: A IV 11 - j/16 Schwangerschaftsabbrüche in Hessen 2016 April 2017 Hessisches Statistisches Landesamt, Wiesbaden Impressum Dienstgebäude:

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 1 / 17 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2017 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil der deutschen Einwohner im Alter von 18 Jahre und mit Migrationshintergrund

Mehr

Statistische Kurzinformation Bielefeld

Statistische Kurzinformation Bielefeld 1 Statistische Kurzinformation Bielefeld in den Stadtbezirken Stichtag: 31.12.2014 Impressum Herausgeber: Stadt Bielefeld, Der Oberbürgermeister Redaktion: Manja Schallock, Susanne Tatje, Amt für Demographie

Mehr

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 15. Wahlperiode. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15/202. der Abgeordneten Hedi Thelen (CDU) und

LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 15. Wahlperiode. Kleine Anfrage. Antwort. Drucksache 15/202. der Abgeordneten Hedi Thelen (CDU) und LANDTAG RHEINLAND-PFALZ 15. Wahlperiode Drucksache 15/202 24. 08. 2006 Kleine Anfrage der Abgeordneten Hedi Thelen (CDU) und Antwort des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit Zuwanderungssituation

Mehr

Aktuelle Grundgehaltssätze der Besoldungsordnung A im Bund und in den Ländern

Aktuelle Grundgehaltssätze der Besoldungsordnung A im Bund und in den Ländern 1. Bund 2. Baden-Württemberg 3. Bayern 4. Berlin 5. Brandenburg 6. Bremen 7. Hamburg 8. Hessen 9. Mecklenburg-Vorpommern 10. Niedersachsen 11. Nordrhein-Westfalen 12. Rheinland-Pfalz 13. Saarland 14. Sachsen

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Inländer/Ausländer HWS* NWS*

Mehr

Die registrierten Ausländer in Schleswig-Holstein am

Die registrierten Ausländer in Schleswig-Holstein am Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 4 - j 15 SH Die registrierten Ausländer in Schleswig-Holstein am 31.12.2015 Ergebnisse des Ausländerzentralregisters

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 17 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2017 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Melderechtlich registriete Einwohnerinnen und Einwohner am

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 14.08.2014 Artikelnummer: 5225123137004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt Telefon:

Mehr

Das Beziehungs- und Familienpanel (pairfam) Codebuch Step-ups Welle /2016

Das Beziehungs- und Familienpanel (pairfam) Codebuch Step-ups Welle /2016 Das Beziehungs- und Familienpanel (pairfam) Codebuch Step-ups Welle 8 2015/2016 Release 8.0 31. Mai 2017 Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) Inhaltsverzeichnis Partnerschaftsbiographie

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Abbildungen Abb. 1 (-) des Freistaates Sachsen im II. Quartal 2015 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 4 Abb. 2 Zu- und über die Landesgrenze

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Wanderungen A III - j Wanderungen in Vorpommern 2015 Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: A313J 2015 00 25. August 2016 EUR 4,00 Herausgeber: Statistisches Amt Vorpommern, Lübecker

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Abbildungen Abb. 1 (-) des Freistaates Sachsen im IV. Quartal 2015 nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 4 Abb. 2 Zu- und über die Landesgrenze

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2011 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 16. Mai 2012 Artikelnummer: 5127101117004 Weitere Informationen zur

Mehr

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Statistische Berichte Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTIKAMT NORD K I 3 - j/06, Teil 1 8. November 2007 Jugendhilfe in Hamburg und Schleswig-Holstein Erzieherische Hilfen 2001-2006

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode Nachzug von Familienangehörigen in Mecklenburg-Vorpommern

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode Nachzug von Familienangehörigen in Mecklenburg-Vorpommern LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/870 7. Wahlperiode 01.08.2017 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Enrico Komning, Fraktion der AfD Nachzug von Familienangehörigen in Mecklenburg-Vorpommern und

Mehr

Bildung und Kultur. Wintersemester 2016/2017. Statistisches Bundesamt

Bildung und Kultur. Wintersemester 2016/2017. Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Bildung und Kultur Schnellmeldungsergebnisse der Hochschulstatistik zu Studierenden und Studienanfänger/-innen - vorläufige Ergebnisse - Wintersemester 2016/2017 Erscheinungsfolge:

Mehr

DEUTSCHES SPORTABZEICHEN

DEUTSCHES SPORTABZEICHEN 2009 Veränderung zum Anteil DSA zur 2008 Jugend Erwachsene Gesamt Vorjahr Bevölkerung des BL* Baden-Württemberg** 73.189 33.054 106.243 103.451 2.792 2,70% 0,99% Bayern 134.890 23.690 158.580 160.681-2.101-1,31%

Mehr

Öffentliche Sozialleistungen

Öffentliche Sozialleistungen Artikel-Nr. 3832 04001 Öffentliche Sozialleistungen K V 2-4j/04 Teil II 04.09.2006 Kinder- und Jugendhilfe Teil II - der Jugendarbeit in Baden-Württemberg 2004 Die Statistik der Jugendarbeit wird in der

Mehr

Bildung und Kultur. Wintersemester 2017/2018. Statistisches Bundesamt

Bildung und Kultur. Wintersemester 2017/2018. Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Bildung und Kultur Schnellmeldungsergebnisse der Hochschulstatistik zu Studierenden und Studienanfänger/-innen - vorläufige Ergebnisse - Wintersemester 2017/2018 Erscheinungsfolge:

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 12. Bezirk: Andritz Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Gewerbliche Unternehmensgründungen nach Bundesländern

Gewerbliche Unternehmensgründungen nach Bundesländern Gewerbliche Unternehmensgründungen nach Bundesländern Gewerbliche Unternehmensgründungen 2005 bis 2015 in Deutschland nach Bundesländern - Anzahl Unternehmensgründungen 1) Anzahl Baden-Württemberg 52.169

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Finanzen und Steuern. Statistisches Bundesamt. Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen -

Finanzen und Steuern. Statistisches Bundesamt. Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen - Statistisches Bundesamt Fachserie 14 Reihe 10.1 Finanzen und Steuern Realsteuervergleich - Realsteuern, kommunale Einkommen- und Umsatzsteuerbeteiligungen - 2016 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Maßnahmen der Jugendarbeit 2008 2008 Erscheinungsfolge: vierjährlich Erschienen am 14.12.2009 Artikelnummer: 5225301089004 Weitere Informationen

Mehr

Gewerbeanmeldungen nach Bundesländern

Gewerbeanmeldungen nach Bundesländern Gewerbeanmeldungen nach Bundesländern Gewerbeanmeldungen 2005 bis 2015 in Deutschland nach Bundesländern - Anzahl Gewerbeanmeldungen 1) Anzahl Baden-Württemberg 111.044 109.218 106.566 105.476 109.124

Mehr

Auswertung. Fachabteilung Entwicklung 1991 bis 2003 Kinderheilkunde -14,09% Kinderchirurgie -29,29% Kinder- und Jugendpsychiatrie 5,35% Gesamt -13,00%

Auswertung. Fachabteilung Entwicklung 1991 bis 2003 Kinderheilkunde -14,09% Kinderchirurgie -29,29% Kinder- und Jugendpsychiatrie 5,35% Gesamt -13,00% Bundesrepublik gesamt Anzahl der Kinderabteilungen Kinderheilkunde -14,09% Kinderchirurgie -29,29% Kinder- und Jugendpsychiatrie 5,35% Gesamt -13,00% Anzahl der Kinderbetten Kinderheilkunde -32,43% - davon

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 16 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2016 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern

Mehr

Die registrierten Ausländer in Schleswig-Holstein am

Die registrierten Ausländer in Schleswig-Holstein am Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 4 - j 16 SH Die registrierten Ausländer in Schleswig-Holstein am 31.12.2016 Herausgegeben am: 8. August 2017 Impressum

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 15 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2015 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 1 / 16 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2016 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern in

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand 01.10.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

1 Bevölkerung. Eheschließungen sowie Lebendgeborene und Gestorbene 2015 je Einwohner nach Kreisen

1 Bevölkerung. Eheschließungen sowie Lebendgeborene und Gestorbene 2015 je Einwohner nach Kreisen 1 Bevölkerung Eheschließungen sowie Lebendgeborene und Gestorbene 2015 je 1 000 Einwohner nach Kreisen Eheschließungen Unter 5,5 5,5 bis unter 7,0 7,0 und mehr Lebendgeborene Gestorbene Rostock Vorpommern-Rügen

Mehr

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe

Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Statistisches Bundesamt Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe Ausgaben und Einnahmen 2015 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 23.02.2017 Artikelnummer: 5225501157004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

Sozialleistungen. Statistisches Bundesamt. Leistungen an Asylbewerber. Fachserie 13 Reihe 7

Sozialleistungen. Statistisches Bundesamt. Leistungen an Asylbewerber. Fachserie 13 Reihe 7 Statistisches Bundesamt Fachserie 13 Reihe 7 Sozialleistungen Leistungen an Asylbewerber 2013 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 12. Mai 2015 Artikelnummer: 2130700137004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A VI 20 j / 16 Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Land Berlin 30. Juni 2016 statistik Berlin Brandenburg Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am 30. Juni Veränderung

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 7/709 7. Wahlperiode 07.07.2017 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Prof. Dr. Ralph Weber, Fraktion der AfD Anteil der in Mecklenburg-Vorpommern lebenden Hartz IV

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A III 2 j / 15 Wanderungen im Land Brandenburg 2015 statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht A III 2 j / 15 Erscheinungsfolge: vierteljährlich Erschienen im Juli

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Adoptionsvermittlung in Sachsen ab Vorläufige Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche in Sachsen ab 2000

Inhaltsverzeichnis. Adoptionsvermittlung in Sachsen ab Vorläufige Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche in Sachsen ab 2000 Inhaltsverzeichnis Erzieherische Hilfe, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen, Adoptionsvermittlung in Sachsen ab 2000 Vorläufige Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche in Sachsen

Mehr

Sozialleistungen. Statistisches Bundesamt

Sozialleistungen. Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt Fachserie 13 Reihe 2.2 Sozialleistungen Empfänger und Empfängerinnen von - Hilfe zum Lebensunterhalt - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung 2012 Erscheinungsfolge: jährlich

Mehr

Statistik der Eheschließungen 1991

Statistik der Eheschließungen 1991 Statistik der Eheschließungen 1991 Merkmalsdefinitionen Stand: 11.01.2007 www.forschungsdatenzentrum.de EF01 Berichtsmonat Monat in dem die Eheschließung statistisch verarbeitet wurde EF02 Berichtsjahr

Mehr