On-site & Shutdown Safety Service Sicherheitsingenieur

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "On-site & Shutdown Safety Service Sicherheitsingenieur"

Transkript

1 On-site & Shutdown Safety Service Sicherheitsingenieur Unsere Experten unterstützen Sie beim Aufbau einer effizienten Sicherheitsorganisation: Die Erstellung von Konzepten zur Erreichung Ihrer Qualitätsanforderungen gehören ebenso zu ihren Aufgaben, wie eine Verbesserung der Sicherheitskultur durch die Entwicklung und Durchführung von Unterweisungen. D

2 02 Sicherheitsingenieur Leistungen Aufgaben Ermittlung und Beurteilung von arbeitsbedingten Unfall- und Gesundheitsgefahren (Gefährdungsbeurteilung) Beratung in allen Fragen der Arbeitssicherheit Unterstützung der Sicherheitsorganisation bei der Aufrechterhaltung und kontinuierlichen Verbesserung der Arbeitssysteme Regelmäßige Betriebsbegehungen zur Verbesserung des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung Unterstützung bei Unfallursachenanalysen Schulung und Unterweisung der Mitarbeiter und Kontraktoren Erstellung von Dokumentationen zur Erfassung und Verbesserung der Sicherheit Erstellung von Prozessen und Konzepten zu sicherheitsrelevanten Themen Bewertung von Ausführungskonzepten und Evaluation von Verbesserungspotenzial Unterstützung bei der Verbesserung der Sicherheitskultur und Präsenz im Feld Erstellung von Betriebsanweisungen und Unterweisungen Personalgrundsätze Um größtmögliche Sicherheit für Mensch und Unternehmen gewährleisten zu können, setzt Dräger ausschließlich auf geschulte Spezialisten. Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch fachliche Grundqualifikation, körperliche Eignung und hohe soziale Kompetenz aus. Qualifikationen/ Ausbildungen/ Voraussetzungen Abgeschlossenes Studium der Sicherheitstechnik, bzw. Sicherheit & Gefahrenabwehr oder einer vergleichbaren Fachrichtung Ausgebildete Fachkraft für Arbeitssicherheit Arbeitsmedizinische Vorsorge- und Eignungsuntersuchung* Ersthelfer* *gemäß individueller Anforderung Unterwiesen gemäß/ in DGUV Regel Benutzung von Atemschutzgeräten* *gemäß individueller Anforderung

3 Sicherheitsingenieur 03 Leistungen Unterwiesen im Umgang mit Persönlicher Schutzausrüstung Feuerlöschern Höhensicherung Messgeräten Atemschutz Funkgeräten Be- und Entlüftungsgeräte Zertifiziert nach Arbeitssicherheit-Zertifizierung SCCP Umfassende Branchenkenntnisse Unsere Sicherheitsingeneure kennen die spezifischen Anforderungen unterschiedlicher Industriezweige. Sie bringen zudem langjährige Erfahrung aus zahlreichen Shutdown- und Revisionsprojekten mit, um Sie so zielgerichtet und kompetent zu unterstützen. Grundsätzliches Wenn Sie Personal bei unserem Staffing Service engagieren, kommen Kompetenz und Erfahrung zum Einsatz. Ob aufwändige Messverfahren, Personenabsicherung, die Überwachung kritischer Arbeiten oder Projektleitung: Wir bieten Ihnen einzelne Experten oder ein komplettes, geschultes Team. Auch unerwartet hohe Bedarfsspitzen decken wir flexibel ab.

4 04 Sicherheitsingenieur Zertifikate Zertifizierung Für all unsere Personalfunktionen gelten einheitlich höchste Qualitätsstandards: Unser Sicherheitspersonal ist zertifiziert nach SCCP* (* uneingeschränktes Zertifikat Petrochemie nach dem Regelwerk Sicherheits Certifikat Contraktoren (SCC), Version 2011). SCCP Exemplarische Darstellung einer Sicherheitsorganisation Zugeschnitten auf den individuellen Bedarf bieten wir Spezialisten an: Unser Team umfasst vom Projektleiter über die Sicherheitsaufsicht bis hin zum Gasanalysten alle Funktionen, die benötigt werden.

5 Sicherheitsingenieur 05 Weitere Angebote Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator Wenn mehrere Gewerke oder Subunternehmen auf Ihrer Anlage oder in Ihrem Betrieb tätig sind, kümmert sich unser Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) um die Ermittlung, Planung und Koordination der gewerksübergreifenden Sicherheitsvorgaben und -maßnahmen. Sicherheitsfachkraft Mit fundiertem Fachwissen und branchenübergreifender Erfahrung unterstützen unsere Sicherheitsfachkräfte Sie beim Aufbau einer effizienten und rechtssicheren Arbeitsschutzorganisation und beraten kompetent zu allen Fragen rund um Gesundheitsschutz und Anlagensicherheit. Sicherheitsbeobachter Unsere Sicherheitsbeobachter stehen Ihren Werksmitarbeitern in puncto Arbeitsschutz mit Rat und Tat zur Seite. Sie überwachen umzusetzende Optimierungen und Abhilfemaßnahmen vorrangig bei Großrevisionen, Instandhaltungen, und wenn viele Kontraktoren auf dem Firmengelände eingesetzt sind.

6 06 Sicherheitsingenieur Notizen Nicht alle Produkte, Funktionen oder Dienstleistungen sind in allen Ländern verfügbar. Genannte Marken sind nur in bestimmten Ländern eingetragen und nicht unbedingt in dem Land, wo dieses Material herausgebracht wurde. Den aktuellen Stand finden Sie unter HQ PP Änderungen vorbehalten 2017 Drägerwerk AG & Co. KGaA UNTERNEHMENSZENTRALE Drägerwerk AG & Co. KGaA Moislinger Allee Lübeck, Deutschland DEUTSCHLAND Dräger Safety AG & Co. KGaA Revalstraße Lübeck Tel Fax SCHWEIZ Dräger Schweiz AG Waldeggstrasse Liebefeld Tel Fax ÖSTERREICH Dräger Austria GmbH Perfektastraße Wien Tel Fax Ihren Ansprechpartner vor Ort finden Sie unter:

On-site Safety Service

On-site Safety Service DRÄGER SERVICES On-site Safety Service »Sicherheitsrelevante Prozesse managen, mit Netz und doppeltem Boden das bietet Ihnen der Dräger On-site Safety Service.«rené Krüger ProjektKoordinator 04 Für Sie

Mehr

Dräger Katalytische Ex-Sensoren Dräger Sensoren

Dräger Katalytische Ex-Sensoren Dräger Sensoren Dräger Katalytische Ex-Sensoren Dräger Sensoren Hohe Produktqualität und niedrige Betriebskosten: Durch die DrägerSensor-CatEx PR-Technologie sind unsere Sensoren vergiftungsresistent und besonders langzeitstabil.

Mehr

»Wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. Und sorgen dafür, dass Engpässe oder Zwischenfälle möglichst gar nicht erst auftreten.

»Wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. Und sorgen dafür, dass Engpässe oder Zwischenfälle möglichst gar nicht erst auftreten. DRÄGER SERVICES Rental Shutdown Service Safety Service »Wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. Und sorgen dafür, dass Engpässe oder Zwischenfälle möglichst gar nicht erst auftreten.«rené N Salambi

Mehr

D Geben Sie Keimen keine Chance! Durch regelmäßige Bioburden- Bestimmung die Reinheit der medizinischen Druckluft sicherstellen

D Geben Sie Keimen keine Chance! Durch regelmäßige Bioburden- Bestimmung die Reinheit der medizinischen Druckluft sicherstellen D-38394-2015 Geben Sie Keimen keine Chance! Durch regelmäßige Bioburden- Bestimmung die Reinheit der medizinischen Druckluft sicherstellen D-38447-2015 Keime in der medizinischen Druckluft: die unsichtbare

Mehr

Dräger Infrarotsensoren Dräger Sensoren

Dräger Infrarotsensoren Dräger Sensoren Dräger Infrarotsensoren Dräger Sensoren Die Dräger Infrarot-Sensoren liefern bestmögliche Messergebnisse und sind unempfindlich gegenüber Sensorgiften. Durch die Langlebigkeit der Sensoren entstehen für

Mehr

DrÄGer services training

DrÄGer services training DRÄGER SERVICES Training »Sicherheit hat viele Facetten. Wir haben dafür ein Wort: Training.«Jörg lucassen Global Trainer 04 Warum Sicherheit heute wichtiger ist als je zuvor Schlecht ausgebildete Mitarbeiter

Mehr

Incidin Rapid Desinfektionsmittel Reinigung, Desinfektion und Trocknung

Incidin Rapid Desinfektionsmittel Reinigung, Desinfektion und Trocknung Incidin Rapid Desinfektionsmittel Reinigung, Desinfektion und Trocknung Flüssiges Desinfektionsmittel-Konzentrat für die Desinfektion von Atemschutzmasken, Atemschutzausrüstung, Tauchgeräte, Chemikalienschutzanzügen,

Mehr

Dräger koaxial Beatmungsschläuche Verbrauchsmaterial und Zubehör

Dräger koaxial Beatmungsschläuche Verbrauchsmaterial und Zubehör Dräger koaxial Beatmungsschläuche Verbrauchsmaterial und Zubehör Das Dräger koaxial Beatmungsschlauch-Portfolio bietet eine flexible Schnittstelle zwischen Patient und Beatmungs- bzw. Anästhesiegerät.

Mehr

Entwicklung im Arbeits- und Gesundheitsschutz Wollen wir noch weiter oder reicht uns das?

Entwicklung im Arbeits- und Gesundheitsschutz Wollen wir noch weiter oder reicht uns das? Entwicklung im Arbeits- und Gesundheitsschutz Wollen wir noch weiter oder reicht uns das? Dräger Rental & Safety Services München I Donnerstag, 21. April 2016 I Michael von Gahlen Agenda 1 Vorstellung

Mehr

Zuverlässigkeit auf ganzer Spur. Dräger Interlock. Präventiver Einsatz in Fahrzeugen

Zuverlässigkeit auf ganzer Spur. Dräger Interlock. Präventiver Einsatz in Fahrzeugen D-100020-2013 Zuverlässigkeit auf ganzer Spur. Dräger Interlock. Präventiver Einsatz in Fahrzeugen Bereit, wenn Sie es sind FÜR MEHR SICHERHEIT IM STRASSENVERKEHR Ein Dräger Interlock ist ein Atemalkohol-Messgerät

Mehr

Filterfluchtgeräte. Griige Haltezone raue Oberläche für sichere Handhabung auch mit Arbeitshandschuhen

Filterfluchtgeräte. Griige Haltezone raue Oberläche für sichere Handhabung auch mit Arbeitshandschuhen Filterfluchtgeräte Die ist eine Halbmaske mit einem Multigas AEK-Filter. Zugelassen nach dem einzigen anerkannten Standard für filtrierende Industriefluchtgeräte (DIN 58647-7), schützt die Dräger PARAT 3100

Mehr

Filterfluchtgeräte. Griige Haltezone Raue Oberläche für sichere Handhabung auch mit Arbeitshandschuhen

Filterfluchtgeräte. Griige Haltezone Raue Oberläche für sichere Handhabung auch mit Arbeitshandschuhen Filterfluchtgeräte Die ist ein Mundstück mit Nasenklammer und einem AEK-Filter. Zugelassen nach dem einzigen anerkannten Standard für filtrierende Industriefluchtgeräte (DIN 58647-7), schützt die Dräger PARAT

Mehr

Dräger Blutdruckmanschetten Verbrauchsmaterial und Zubehör

Dräger Blutdruckmanschetten Verbrauchsmaterial und Zubehör Dräger Blutdruckmanschetten Verbrauchsmaterial und Zubehör Unser neues Portfolio von Dräger Blutdruckmanschetten bietet erhöhten Patientenkomfort und verbessertes Handling bei allen Anwendungen im klinischen

Mehr

Incidin Rapid Desinfektionsmittel Reinigung, Desinfektion und Trocknung

Incidin Rapid Desinfektionsmittel Reinigung, Desinfektion und Trocknung Incidin Rapid Desinfektionsmittel Reinigung, Desinfektion und Trocknung Flüssiges Desinfektionsmittel-Konzentrat für die Desinfektion von Atemschutzmasken, Atemschutzausrüstung, Tauchgeräte, Chemikalienschutzanzügen,

Mehr

Dräger MARINER 200/250/320 Mobile Kompressoren

Dräger MARINER 200/250/320 Mobile Kompressoren Dräger 200/250/320 Mobile Kompressoren Die universell einsetzbaren, mobilen Kompressoren Dräger 200/250/320 eignen sich hervorragend für die härtesten professionellen Einsätze Füllschläuche Lüfterrad ST-773-2004

Mehr

Dräger X-plore 6300 Vollmaske

Dräger X-plore 6300 Vollmaske Dräger X-plore 6300 Vollmaske Dräger X-plore 6300 ist die leistungsfähige und kostengünstige Atemschutzvollmaske für den preisbewussten Anwender, der auf hohen Tragekomfort und bewährte Qualität nicht

Mehr

Handlungshilfe Selbstcheck Sicherheit und Gesundheit - Schule -

Handlungshilfe Selbstcheck Sicherheit und Gesundheit - Schule - Handlungshilfe Selbstcheck Sicherheit und Gesundheit - Schule - Stand: Juni 2015 2 Unfälle und Krankheiten haben für die Betroffenen und die Schule oft schwer wiegende Folgen. Dies ist einer der Gründe,

Mehr

Dräger X-plore 9000 Vollmaske

Dräger X-plore 9000 Vollmaske Dräger X-plore 9000 Vollmaske Bei Arbeitsbedingungen in der Industrie, die eine umgebungsluftunabhängige Atemluftversorgung erfordern, kann das leichte Druckluftschlauchgerät Dräger X-plore 9000 zum Einsatz

Mehr

Dräger KAP 5 Stationäre Kompressoren

Dräger KAP 5 Stationäre Kompressoren Dräger KAP 5 Stationäre Kompressoren Der stationäre Dräger Hochdruck-Atemluftkompressor Dräger KAP 5 ist ideal für professionelle Einsätze, bei denen größere Liefermengen erforderlich sind und der Geräuschpegel

Mehr

VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör

VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör Ob im OP oder auf der Intensivstation: Wenn es ums Absaugen geht, brauchen Sie leistungsstarke und zuverlässige Geräte, die einfach zu

Mehr

Dräger Mini-Verticus MV III Stationäre Kompressoren

Dräger Mini-Verticus MV III Stationäre Kompressoren Dräger Mini-Verticus MV III Stationäre Kompressoren Wirtschaftlich und kompakt: Die schallgedämmte Komplettstation Dräger Mini-Verticus MV III liefert bis zu 250 Liter Atemluft pro Minute Bedienteil, elektrische

Mehr

DrÄGer services Product service

DrÄGer services Product service DRÄGER SERVICES Product Service »Ihr Team ist für jeden Einsatz vorbereitet? Ihr Equipment sollte das auch sein.«albert Scherer Servicetechniker 04 Volle Einsatzbereitschaft Sie vertrauen unseren Produkten

Mehr

Caleo Geschlossene Pflege

Caleo Geschlossene Pflege Caleo Geschlossene Pflege Der Caleo bietet Neugeborenen dank seiner fortschrittlichen Parameter zur Thermoregulierung eine ideale Mikroumgebung. Bei der Konzeption des Caleo standen intelligente Zugangsmöglichkeiten

Mehr

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeits- und Gesundheitsschutz Das Arbeitssicherheitsgesetz ist für Sie wichtig TÜV SÜD Life Service GmbH Gesunde Mitarbeiter und ein sicheres Arbeitsumfeld sind die Grundlage Ihres unternehmerischen Erfolgs.

Mehr

Konfigurations- und Evaluierungssoftware Software

Konfigurations- und Evaluierungssoftware Software Konfigurations- und Evaluierungssoftware Software D-30744-2015 D-30745-2015 Gasmessgeräte professionell konfigurieren und Messergebnisse evaluieren all das machen die maßgeschneiderten Softwareprodukte

Mehr

TOFscan Neuromuskulärer Transmissions-Monitor

TOFscan Neuromuskulärer Transmissions-Monitor TOFscan Neuromuskulärer Transmissions-Monitor TOFscan ist ein Modul zur nervalen Stimulation und Messung der entsprechenden neuromuskulären Übertragung via Akzelerometrie. Es bietet ein anwenderfreundliches,

Mehr

VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör

VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör VarioAir Medizinische Absauglösungen Verbrauchsmaterial und Zubehör Ob im OP oder auf der Intensivstation: Wenn es ums Absaugen geht, brauchen Sie leistungsstarke und zuverlässige Geräte, die einfach zu

Mehr

Interessantes zu Arbeitssicherheit

Interessantes zu Arbeitssicherheit Interessantes zu Arbeitssicherheit Stand 12.05.2014 Wer MUSS wann benannt, engagiert, oder beauftragt werden? Sicherheitsbeauftragter (Sib): Ab 21 Mitarbeiter (mehr als 20) sind Unternehmen verpflichtet

Mehr

SafEye Quasar 950/960 Detektion toxischer Gase

SafEye Quasar 950/960 Detektion toxischer Gase SafEye Quasar 950/960 Detektion toxischer Gase Die hochspezialisierten Open-Path-UV-Gasdetektorsysteme SafEyeTM Quasar 950 und 960 schützen zuverlässig vor Gasaustritten: Modell 950 detektiert die toxischen

Mehr

Dräger REGARD -1 Auswerteeinheiten

Dräger REGARD -1 Auswerteeinheiten Dräger REGARD -1 Auswerteeinheiten ST-335-2004 Das Dräger REGARD -1 ist ein eigenständiges Ein-Kanal-Auswertesystem für die Überwachung von toxischen Gasen, Sauerstoff und brennbaren Gasen und Dämpfen

Mehr

Kommunikationseinheit

Kommunikationseinheit Dräger FPS -COM 5000 Kommunikationseinheit Weil im Einsatz keine Zeit für Missverständnisse bleibt: Die Kommunikationseinheit Dräger FPS -COM 5000 wurde speziell für die Atemschutzvollmaske Dräger FPS

Mehr

Dräger PSS Safetybelt Personenschutzausrüstung

Dräger PSS Safetybelt Personenschutzausrüstung Dräger PSS Personenschutzausrüstung Der Dräger PSS (Haltegurt) erhöht Ihre Sicherheit in potenziell gefährlichen Situationen, indem er den Geräteträger während Arbeiten in der Höhe absichert: dank der

Mehr

am Beispiel der Gefährdungsbeurteilung

am Beispiel der Gefährdungsbeurteilung Arbeits- und Gesundheitsschutz in Bibliotheken am Beispiel der Gefährdungsbeurteilung Inken Feldsien-Sudhaus Stand 11.04.2011 Arbeitsschutzgesetz ArbSchG Prävention als Ziel > s.a. "Grundsätze der Prävention

Mehr

Dräger Pac 5500 Eingas-Messgeräte

Dräger Pac 5500 Eingas-Messgeräte Dräger Pac 5500 Eingas-Messgeräte Langzeiteinsätze sind seine Spezialität: Das Gasmessgerät Dräger Pac 5500 ist nicht limitiert in der Lebensdauer und lässt sich ideal für die schnelle und präzise personenbezogene

Mehr

Die DGUV Vorschrift 2 aus der Sicht des Praktikers

Die DGUV Vorschrift 2 aus der Sicht des Praktikers Die DGUV Vorschrift 2 aus der Sicht des Praktikers Jörg Tyssen Dipl.- Sicherheitsingenieur Brandschutzbeauftragter Klinikum Leverkusen ggmbh Sicherheitstechnischer Dienst Der Gesundheitspark Leverkusen

Mehr

III. A Sichere Einrichtung der Betriebsstätte

III. A Sichere Einrichtung der Betriebsstätte III. A Sichere Einrichtung der Betriebsstätte III. A-Anlage-01 Checkliste rechtssicherer Betrieb orientiert am Arbeitsschutz Zusammenfassung Haftungsrisiken erkennen und minimieren. Organisation des betrieblichen

Mehr

Dräger X-plore 6570 Vollmaske

Dräger X-plore 6570 Vollmaske Dräger X-plore 6570 Vollmaske Dräger X-plore 6570 ist die leistungsfähige Atemschutzvollmaske für den professionellen Einsatz bei unterschiedlichsten Anwendungen Sie steht für höchste Ansprüche an Qualität,

Mehr

Dräger Bodyguard 1500 Warn- und Signaleinrichtungen

Dräger Bodyguard 1500 Warn- und Signaleinrichtungen Dräger Bodyguard 1500 Warn- und Signaleinrichtungen D-57238-2012 Dräger Bodyguard 1500 ist ein automatisches Warn- und Sicherheitssystem und bietet seinem Träger erhöhte Sicherheit in potenziell gefährlichen

Mehr

Dräger Gemina DUO Medizinische Versorgungseinheiten

Dräger Gemina DUO Medizinische Versorgungseinheiten Dräger Gemina DUO Medizinische Versorgungseinheiten Ob Notaufnahme, Aufwachraum oder Intensivstation mit der Däger Gemina DUO statten Sie Ihren Arbeitsplatz optimal aus. Die Wandversorgungseinheit unterstützt

Mehr

MT-1237-2003 D-1188-2009. Lebenswichtige Patientendaten in Ihrem vorhandenen Datennetzwerk übertragen INFINITY ONENET

MT-1237-2003 D-1188-2009. Lebenswichtige Patientendaten in Ihrem vorhandenen Datennetzwerk übertragen INFINITY ONENET MT-1237-2003 D-1188-2009 Lebenswichtige Patientendaten in Ihrem vorhandenen Datennetzwerk übertragen INFINITY ONENET 02 Ein Netzwerk ist besser als zwei MT-1351-2007 Monitoringdaten sind lebenswichtig.

Mehr

Psychische Belastung am Arbeitsplatz

Psychische Belastung am Arbeitsplatz Die gesetzlichen Grundlagen Die Akteure - der Markt Die Wirkungszusammenhänge Die Gefährdungsanalyse - Ein Vorgehensmodell Die Handlungsfelder des Arbeitsschutzes im Bereich psychische Belastungen Die

Mehr

Dräger PARAT 5550 Fluchthauben

Dräger PARAT 5550 Fluchthauben Dräger PARAT 5550 Fluchthauben Die Dräger PARAT 5550 ist eine Brandfluchthaube in einem flammfesten Holster, welche speziell für die Feuerwehr zur Personenrettung im Brandfall entwickelt wurde Der besondere

Mehr

Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend. Regeln Regeln nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend

Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend. Regeln Regeln nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend Vorschriften Vorschriften nach bisheriger Nummer sortiert, aufsteigend Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend BGV/GUV-V A1 DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention DGUV V2

Mehr

Vorschau. Checkliste zur Auswahl von Betriebsbeauftragten

Vorschau. Checkliste zur Auswahl von Betriebsbeauftragten Vorschau Bitte beachten Sie, dieses Dokument ist nur eine Vorschau. Hier werden nur Auszüge dargestellt. Nach dem Erwerb steht Ihnen selbstverständlich die vollständige Version im offenen Dateiformat zur

Mehr

Dräger PointGard 2200 Detektion brennbarer Gase und Dämpfe

Dräger PointGard 2200 Detektion brennbarer Gase und Dämpfe Dräger PointGard 2200 Detektion brennbarer Gase und Dämpfe Das Dräger PointGard Baureihe 2200 ist ein geschlossenes Gasmesssystem für die kontinuierliche Bereichsüberwachung auf brennbare Gase und Dämpfe

Mehr

ITC Control Card. Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit. Heinle Energie- und Automationstechnik GmbH Stand: 11 / 2015 (Datum: 06.

ITC Control Card. Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit. Heinle Energie- und Automationstechnik GmbH Stand: 11 / 2015 (Datum: 06. ITC Control Card Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit Heinle Energie- und Automationstechnik GmbH Stand: 11 / 2015 (Datum: 06. November 2015) mit SICHERHEIT erfolgreich! Inhalt Umsetzungsstand Arbeitsschutz

Mehr

Hierdurch werden die Gefährdung von Mitarbeitern und Umweltbelastungen minimiert. Revisionsstand: 4 Erstellt: Gabriele Dietz Freigegeben: Ralf Plumpe

Hierdurch werden die Gefährdung von Mitarbeitern und Umweltbelastungen minimiert. Revisionsstand: 4 Erstellt: Gabriele Dietz Freigegeben: Ralf Plumpe 1. Zweck Diese Verfahrensanweisung regelt die wesentlichen Abläufe in dem Bereich Arbeitssicherheit in den teilnehmenden Betrieben der QM-Matrix-Zertifizierung. Die Einhaltung der Vorschriften des Arbeitsschutzes

Mehr

Dräger Test-it 6100 Prüfgerät für Kreislauf-Atemschutzgeräte

Dräger Test-it 6100 Prüfgerät für Kreislauf-Atemschutzgeräte Dräger Test-it 6100 Prüfgerät für Kreislauf-Atemschutzgeräte Einfache Handhabung bei wenig Gewicht: Mit dem mobilen Prüfgerät Dräger Test-it 6100 meistern Sie Funktionsprüfungen von Kreislauf- Atemschutzgeräten

Mehr

1 Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung (Beurteilung der Arbeitsbedingungen)

1 Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilung (Beurteilung der Arbeitsbedingungen) Anhang 3 listet zu den Aufgabenfeldern der Grundbetreuung nach Anlage 2 Abschnitt 2 unverbindlich mögliche Aufgaben von Betriebsarzt und Fachkraft für Arbeitssicherheit auf, die im Rahmen der gesetzlich

Mehr

Ingenieur- Dienstleistungen für die Energieversorgung Dipl.-Ing. Gerrit Brunken. nplan engineering GmbH Celler Straße Celle

Ingenieur- Dienstleistungen für die Energieversorgung Dipl.-Ing. Gerrit Brunken. nplan engineering GmbH Celler Straße Celle Ingenieur- Dienstleistungen für die Energieversorgung Dipl.-Ing. Gerrit Brunken nplan engineering GmbH Celler Straße 5 29229 Celle www.ceh4.de BetrSichV Betriebssicherheitsverordnung Neufassung Juni 2015

Mehr

Checkliste zur Beurteilung der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes bei Auftragnehmern Service-Safety- Management SeSaM

Checkliste zur Beurteilung der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes bei Auftragnehmern Service-Safety- Management SeSaM Checkliste zur Beurteilung der Arbeitssicherheit, des Gesundheitsschutzes und des Umweltschutzes bei Auftragnehmern Service-Safety- Management SeSaM 01 Name des Unternehmens: 02 Firmenanschrift: 03 Telefon:

Mehr

Perspektive der gesetzlichen Unfallversicherung

Perspektive der gesetzlichen Unfallversicherung Perspektive der gesetzlichen Unfallversicherung Fachtagung Arbeits- und Gesundheitsschutz: Zwischen Pflichtaufgabe und Erfolgsfaktor Bernhard Arenz 30.09.2010 Gesetzliche Unfallversicherung Zurzeit Neuorganisation

Mehr

Dräger Polytron 8310 IR Detektion brennbarer Gase und Dämpfe

Dräger Polytron 8310 IR Detektion brennbarer Gase und Dämpfe Dräger Polytron 8310 IR Detektion brennbarer Gase und Dämpfe Der Dräger Polytron 8310 IR ist ein explosionsgeschützter Highend- Transmitter zur Detektion von brennbaren Gasen und Dämpfen. Er nutzt den

Mehr

I. Checkliste Arbeitsschutzorganisation (ASO)

I. Checkliste Arbeitsschutzorganisation (ASO) 1.1. 1.2. 1.3. 1 Allgemeines Ist eine Gefährdungsbeurteilung (GBU) der einzelnen Arbeitsplätze vorhanden? ( 5,6 ArbSchG, 3 BetrSichV, 3 BGV A1, 6 GefStoffV, 4 BiostoffV,...) Werden die Mitarbeiter regelmäßig

Mehr

Das GDA-Arbeitsprogramm ORGANISATION

Das GDA-Arbeitsprogramm ORGANISATION Mensch und Arbeit. Im Einklang. Das GDA-Arbeitsprogramm ORGANISATION Überwachung und Beratung der Betriebe in Schleswig-Holstein Dr. Jörg Hedtmann, Präventionsleiter DGUV Landesverband Nordwest GDA-Arbeitsprogramme

Mehr

DGUV-Vorschrift 2 Umsetzung im Verwaltungsbereich

DGUV-Vorschrift 2 Umsetzung im Verwaltungsbereich DGUV-Vorschrift 2 Umsetzung im Verwaltungsbereich Barbara Reuhl Arbeitnehmerkammer Bremen Bremerhaven, 05. April 2011 Betriebsärztliche und sicherheitstechnische Regelbetreuung Betriebe mit mehr als zehn

Mehr

GDA-Leitlinien Gefährdungsbeurteilung und Arbeitsschutzorganisation. Hannover, 01. September 2011

GDA-Leitlinien Gefährdungsbeurteilung und Arbeitsschutzorganisation. Hannover, 01. September 2011 GDA-Leitlinien Gefährdungsbeurteilung und Arbeitsschutzorganisation Hannover, 01. September 2011 1. GDA-Leitlinie Gefährdungsbeurteilung 2. GDA-Leitlinie Arbeitsschutzorganisation 2 GDA-Koordinierungskreis

Mehr

DEKRA Automobil GmbH. Arbeitssicherheit. Kompetenter Service für den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

DEKRA Automobil GmbH. Arbeitssicherheit. Kompetenter Service für den Arbeits- und Gesundheitsschutz. DEKRA Automobil GmbH Arbeitssicherheit. Kompetenter Service für den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sicherheit am Arbeitsplatz Alle sprechen über Sicherheit. Wir tun was dafür. DEKRA. Alles im grünen Bereich.

Mehr

"Von der Stange gibt es bei uns keine Seminare. Wir arbeiten Hand in Hand mit und in den Betrieben."

Von der Stange gibt es bei uns keine Seminare. Wir arbeiten Hand in Hand mit und in den Betrieben. Seminarplaner 2017 Herzlich Willkommen Die Elektrotechnische Akademie Siemer ist Ihr Partner für Aus- und Weiterbildungen in der Elektrotechnik. In einer Vielzahl von Seminaren und Workshops werden die

Mehr

MEDIZIN UND TECHNIK. Sicherheit und Gesundheitsschutz in Fahrschulen 2001

MEDIZIN UND TECHNIK. Sicherheit und Gesundheitsschutz in Fahrschulen 2001 Sicherheit und Gesundheitsschutz in Fahrschulen 2001 1 Leitgedanken der Betriebsführung Erfüllung gesetzlicher Vorgaben Wirtschaftlichkeit (Betriebsergebnis) 2 3 4 Schutzziele Die Schutzziele der staatlichen

Mehr

Notwendige Folgequalifikation bei der Einführung von Elektrofahrzeugen im Aftersales-Bereich

Notwendige Folgequalifikation bei der Einführung von Elektrofahrzeugen im Aftersales-Bereich Notwendige Folgequalifikation bei der Einführung von Elektrofahrzeugen im Aftersales-Bereich Fachinformation zum Thema E Mobilität Forum Elektromobilität und Beschäftigung 07.11.2012 Folie 1 Vorschrift

Mehr

Information Schulleiterinnen und Schulleiter Sitzung, Verwaltungsleiterinnen und Verwaltungsleiter, Sitzung A.

Information Schulleiterinnen und Schulleiter Sitzung, Verwaltungsleiterinnen und Verwaltungsleiter, Sitzung A. Arbeitsschutz Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Information Schulleiterinnen und Schulleiter Sitzung, 23.04.2012 Verwaltungsleiterinnen und Verwaltungsleiter,

Mehr

1.1 Organisationscheck zum Arbeitsschutz

1.1 Organisationscheck zum Arbeitsschutz Besonders wichtige Forderungen, die sich auf gesetzliche Grundlagen beziehen, sind in diesem Organisations-Check grau hinterlegt. Erläuterung: : : : : Bearbeitet am: Maßnahmen wurden bereits durchgeführt.

Mehr

Arbeitssicherheit mit System

Arbeitssicherheit mit System Arbeitssicherheit mit System 1 Gemäss Arbeitsgesetz und den dazugehörigen Verordnungen ist der Arbeitgeber verpflichtet, alle Massnahmen zur Sicherheit und dem Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer zu treffen.

Mehr

D Mobile Intensivpflege für die wichtigste Fahrt im Leben unserer Kleinsten DRÄGER GLOBE-TROTTER GT5400

D Mobile Intensivpflege für die wichtigste Fahrt im Leben unserer Kleinsten DRÄGER GLOBE-TROTTER GT5400 D-72794-2013 Mobile Intensivpflege für die wichtigste Fahrt im Leben unserer Kleinsten DRÄGER GLOBE-TROTTER GT5400 02 Neonatalversorgung unter unbeständigen Bedingungen D-72944-2013 D-72939-2013 Muss ein

Mehr

Verbesserung der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes

Verbesserung der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes GDA-Arbeitsprogramm ORGA Verbesserung der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie Geschichtliche Entwicklung des dualen Arbeitsschutzsystems Staatlicher

Mehr

Fahren Sie Ihre Biogasanlage sicher mit DEKRA.

Fahren Sie Ihre Biogasanlage sicher mit DEKRA. DEKRA Fahren Sie Ihre Biogasanlage sicher mit DEKRA. Lösungen für Planer, Betreiber sowie Wartungs- und Serviceunternehmen. Diese Vorteile genießen Sie mit DEKRA. Unsere Experten unterstützen Sie als Sachverständige

Mehr

Erfüllt? ja/nein. Gem. DGUV V.2 ja nein Teilnahme Unternehmermodell-AP. Gem. DGUV V.2 ja nein Teilnahme. Gem. DGUV V.2 nein alle 5 Jahre Wiederholung*

Erfüllt? ja/nein. Gem. DGUV V.2 ja nein Teilnahme Unternehmermodell-AP. Gem. DGUV V.2 ja nein Teilnahme. Gem. DGUV V.2 nein alle 5 Jahre Wiederholung* Basischeck Arztpraxen: Grundlegende Anforderungen Arbeits-/ Gesundheitsschutz Arbeitshilfe für Teilnehmer der DGUV V.2 MIM-Schulung der Ärztekammer Nordrhein, ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Mehr

Ortenau-Klinikum Lahr-Ettenheim OP-Feinkonzept aus einer Hand überzeugt im Krankenhausalltag

Ortenau-Klinikum Lahr-Ettenheim OP-Feinkonzept aus einer Hand überzeugt im Krankenhausalltag Ortenau-Klinikum Lahr-Ettenheim OP-Feinkonzept aus einer Hand überzeugt im Krankenhausalltag Mit dem OP-Feinkonzept aus einer Hand hat sich das Ortenau-Klinikum Lahr-Ettenheim für einen optimierten Operationsbetrieb

Mehr

Dräger Prestor 5000 Prüfgerät

Dräger Prestor 5000 Prüfgerät Dräger Prestor 5000 Prüfgerät Der Prestor 5000 ist ein effizientes Maskenprüfgerät, mit dem Atemschutzvollmasken komplett geprüft werden Der automatisierte Prüfvorgang minimiert den Zeitaufwand pro Maske

Mehr

Gefährdungsbeurteilung unter Mitwirkung des Betriebsarztes

Gefährdungsbeurteilung unter Mitwirkung des Betriebsarztes Gefährdungsbeurteilung unter Mitwirkung des Betriebsarztes Dipl.-Min. Silvester Siegmann - Sicherheitsingenieur - Lernziele: Sinn und Zweck der Arbeitsplatzbeurteilung und begehung Praktische Durchführung

Mehr

Die geänderten Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung nach der Änderung der BetrSichV

Die geänderten Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung nach der Änderung der BetrSichV Die geänderten Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung nach der Änderung der BetrSichV Dip.-Ing.(FH) Dipl.-Inform.(FH) Mario Tryba Sicherheitsingenieur Vorbemerkungen: Die Gefährdungsbeurteilung ist

Mehr

Die Einbindung der Betriebssicherheitsverordnung in den Betriebsablauf aus Sicht der Fachkraft für Arbeitssicherheit

Die Einbindung der Betriebssicherheitsverordnung in den Betriebsablauf aus Sicht der Fachkraft für Arbeitssicherheit Die Einbindung der Betriebssicherheitsverordnung in den Betriebsablauf aus Sicht der Fachkraft für Arbeitssicherheit Fachtagung München 21.11.2002 Dateiname 1 Anwendungen in der Praxis: Beratung durch

Mehr

ST Gas Management Systeme ZENTRALE VERSORGUNGS- ANLAGEN FÜR MEDIZINISCHE GASE

ST Gas Management Systeme ZENTRALE VERSORGUNGS- ANLAGEN FÜR MEDIZINISCHE GASE ST-6168-2007 Gas Management Systeme ZENTRALE VERSORGUNGS- ANLAGEN FÜR MEDIZINISCHE GASE 02 D-1213-2009 Menschen auf der ganzen Welt vertrauen den Produkten und dem Service von Dräger. In über 190 Ländern

Mehr

Richtiger Umgang mit Asbestzement

Richtiger Umgang mit Asbestzement Richtiger Umgang mit Asbestzement Überblick über wesentliche Inhalte der Gefahrstoffverordnung Dipl.-Ing. (FH) Birgit Zeishold 1 Verhalte ich mich als Arbeitgeber / Auftragnehmer regelkonform?! 2 Verhalte

Mehr

Dräger FPS -COM 7000 Kommunikationseinheit

Dräger FPS -COM 7000 Kommunikationseinheit Dräger FPS -COM 7000 Kommunikationseinheit Mit der Dräger FPS -COM 7000 bleiben Sie während eines Einsatzes auch ohne eigenes Funkgerät mit allen Atemschutzgeräteträgern in Kontakt während Sie Ihre Hände

Mehr

für Ihren Erfolg! UNSER PLUS Fachkräfte zugreifen. Und das alles zu genau kalkulierbaren Kosten!

für Ihren Erfolg! UNSER PLUS Fachkräfte zugreifen. Und das alles zu genau kalkulierbaren Kosten! Flexibel Wir Personelle arbeiten auf Engpässe den Markt kompetent reagieren! lösen! für Ihren Erfolg! Das Einarbeitungszeiten unternehmerische verkürzen, Risiko minimieren, Positionen Kapazitäten zielgerichtet

Mehr

Prävention durch Gesundheitsschutz praxisnah Der Bremer Weg. Tuku Roy-Niemeier, Handwerkskammer Bremen 13. September 2016

Prävention durch Gesundheitsschutz praxisnah Der Bremer Weg. Tuku Roy-Niemeier, Handwerkskammer Bremen 13. September 2016 Prävention durch Gesundheitsschutz praxisnah Der Bremer Weg Tuku Roy-Niemeier, Handwerkskammer Bremen 13. September 2016 Verankerung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes Betriebsinhaber, Führungskräfte

Mehr

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Prüfsteine zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung praktische Vorgehensweise

Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg Prüfsteine zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung praktische Vorgehensweise Prüfsteine zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung praktische Vorgehensweise Gefährdungsbeurteilung eine Geheimwissenschaft? Es existiert eine virtuelle Skala, die quasi jeder Mensch besitzt, auf welcher

Mehr

Bestandsaufnahme AMS Arbeitsschutz mit System

Bestandsaufnahme AMS Arbeitsschutz mit System Bestandsaufnahme AMS Arbeitsschutz mit System Bestandsaufnahme kurzer erster Check der betrieblichen Situation mit der VBG-Praxishilfe Quelltext: http://www.vbg.de/bt/index.html?url1=amsonline/amsdienst/2_fragebog/bestandsaufnahme.htm

Mehr

Dienstvorschrift Jährliche Unterweisungen in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (DV Jährliche Unterweisungen)

Dienstvorschrift Jährliche Unterweisungen in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (DV Jährliche Unterweisungen) Dienstvorschrift Jährliche Unterweisungen in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (DV Jährliche Unterweisungen) Herausgeber: Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Referat Z 4 Provinzialstraße 93 53127

Mehr

Ingenieurbüro Lippitsch. Arbeitssicherheit Baukoordination Managementsysteme Mitarbeitercoaching

Ingenieurbüro Lippitsch. Arbeitssicherheit Baukoordination Managementsysteme Mitarbeitercoaching Ingenieurbüro Lippitsch Arbeitssicherheit Baukoordination Managementsysteme Mitarbeitercoaching Meine Motivation Beratung aus Leidenschaft, kompetent und richtungsweisend in den Bereichen Arbeits- und

Mehr

Genehmigung und Überwachung von Biogas- und Tierhaltungsanlagen

Genehmigung und Überwachung von Biogas- und Tierhaltungsanlagen Dezernat Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik des Regierungspräsidiums Kassel Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) Genehmigung und Überwachung von Biogas- und Tierhaltungsanlagen

Mehr

VarioVac Vakuumregler Verbrauchsmaterial und Zubehör

VarioVac Vakuumregler Verbrauchsmaterial und Zubehör VarioVac Vakuumregler Verbrauchsmaterial und Zubehör Einfach sicher in jeder Anwendung. Genaue und stufenlose Vakuumregulierung, excellenter Bedienkomfort und große Einsatzflexibilität VarioVac Vakuumregler

Mehr

Das Sicherheitsmanagementsystem im Sicherheitsbericht nach der Störfallverordnung

Das Sicherheitsmanagementsystem im Sicherheitsbericht nach der Störfallverordnung Das Sicherheitsmanagementsystem im Sicherheitsbericht nach der Störfallverordnung 1. Einleitung Im Anhang II der Störfallverordnung werden die Mindestangaben genannt, die der Sicherheitsbericht enthalten

Mehr

Sicherheitsmanagement. Integration des Arbeits-/ Gesundheitsschutzes. in das Qualitätsmanagement

Sicherheitsmanagement. Integration des Arbeits-/ Gesundheitsschutzes. in das Qualitätsmanagement Sicherheitsmanagement Integration des Arbeits-/ Gesundheitsschutzes DGQ-Vortragsveranstaltung Regionalkreis Oberfranken Datum: 03.06.2003 Ort: Hermos GmbH Gartenstr. 19 95460 Mistelgau in das Qualitätsmanagement

Mehr

Dräger Pendula Mehrfach-Monitorhalter

Dräger Pendula Mehrfach-Monitorhalter Dräger Pendula Mehrfach-Monitorhalter Deckenmontierter Mehrfach-Monitorhalter für flexible und ergonomische Arbeitsplatzgestaltung und für eine einfache und sichere Positionierung der Monitorapplikation

Mehr

Dräger Alcotest 3820 Atemalkohol-Vortest-Gerät

Dräger Alcotest 3820 Atemalkohol-Vortest-Gerät Dräger Alcotest 3820 Atemalkohol-Vortest-Gerät Das Dräger Alcotest 3820 bietet verantwortungsbewussten Fahrern eine zuverlässige Kontrolle ihres Atemalkohols und die Gewissheit, fahrtüchtig zu sein Dafür

Mehr

Referat. Arbeitsschutz und Unfallverhütung auf Windenergieanlagen

Referat. Arbeitsschutz und Unfallverhütung auf Windenergieanlagen Referat 25. Windenergietage MÄCHTIG GEWALTIG Arbeitsschutz und Unfallverhütung auf Windenergieanlagen Teil 1 Mathias Jäniche Industriemeister Elektrotechnik Fachkraft für Arbeitssicherheit / SiGeKo 1995

Mehr

Betriebssicherheit und Service neuester Stand.

Betriebssicherheit und Service neuester Stand. Wir von hier. Betriebssicherheit und Service neuester Stand. Betriebssicherheitsverordnung EN 13015. 2 Vorbeugen ist besser. Sie haben mehr Verantwortung aber auch einen guten Partner. Bestandschutz aufgehoben.

Mehr

Arbeitssicherheit im Unternehmen

Arbeitssicherheit im Unternehmen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld Grundlage für ein funktionierendes Beschäftigungssystem ist die Schaffung und der Erhalt sicherer Arbeitsbedingungen. Dem Unternehmer obliegt die

Mehr

Die DGUV Vorschrift 2 - Darstellung der Vorschrift und Vorstellung von Handlungshilfen

Die DGUV Vorschrift 2 - Darstellung der Vorschrift und Vorstellung von Handlungshilfen Die DGUV Vorschrift 2 - Darstellung der Vorschrift und Vorstellung von Handlungshilfen Dipl.-Ing. Thomas Nolde DGUV Vorschrift 2 Folie 1 Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit DGUV Vorschrift

Mehr

Serviceprogramme und Dienstleistungen

Serviceprogramme und Dienstleistungen Die Welt der automatischen Schmierung perma Serviceangebote Serviceprogramme und Dienstleistungen Kompetent, schnell und zuverlässig das perma SERVICE Team Wer sich für den Einbau von perma Schmiersystemen

Mehr

DGUV Vorschrift 2. Die Regelbetreuung in Betrieben mit mehr als 10 Beschäftigten setzt sich aus zwei

DGUV Vorschrift 2. Die Regelbetreuung in Betrieben mit mehr als 10 Beschäftigten setzt sich aus zwei Thomas Waldhecker Versuch einer Zusammenfassung: Grund für die Vorschrift: DGUV Vorschrift 2 Der Reformprozess zur betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung der Betriebe wird mit der DGUV

Mehr

2

2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Temperatur, Dampfdruck und Sicherheitsdaten Flammpunkt: Temperatur eines festen oder flüssigen Stoffes, bei der in einer genormten Apparatur (s.o.) die Dämpfe im Gemisch mit Luft gerade

Mehr

Ausbildung der Benutzer der PSA gegen Absturz

Ausbildung der Benutzer der PSA gegen Absturz Ausbildung der Benutzer der PSA gegen Absturz Sicher arbeiten in Höhen und Tiefen 034601 24688 info@sicheres-befahren-schubert.de Inhalt Rechtliche Situation Warum immer noch PSA gegen Absturz? Ausbildung

Mehr

Position der Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN) zur "Normung von Gesundheitsdienstleistungen" Juni 2015

Position der Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN) zur Normung von Gesundheitsdienstleistungen Juni 2015 Position der Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN) zur "Normung von Gesundheitsdienstleistungen" Juni 2015 Das Projekt Kommission Arbeitsschutz und Normung wird finanziell durch das Bundesministerium

Mehr

DrägerSensor IR Stationärer Gassensor

DrägerSensor IR Stationärer Gassensor DrägerSensor IR Stationärer Gassensor Upgrade auf Infrarot-Technologie "im Handumdrehen" ohne zusätzlichen Installationsaufwand können katalytische Ex-Sensoren (Wärmetönungs- Sensoren, Pellistoren) einfach

Mehr

Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung Gefährdungsbeurteilung En détail oder en gros? Dipl.-Ing. Manfred Rentrop, DGUV Potsdam, 15. März 2012 Inhalt Gefährdungsbeurteilung: auf europäischer Ebene auf nationaler Ebene in der GDA in der DGUV

Mehr

Steinhofer Beratung Brandschutz. Brandschutz im Dialog. ein Mehrwert für unsere Kunden.

Steinhofer Beratung Brandschutz. Brandschutz im Dialog. ein Mehrwert für unsere Kunden. Steinhofer Beratung Brandschutz Brandschutz im Dialog. ein Mehrwert für unsere Kunden. Faszination Brandschutz. So individuell wie unsere Mitarbeiter. so individuell ist unsere Dienstleistung für Sie.

Mehr