Einwohnerstatistik von Landau in der Pfalz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einwohnerstatistik von Landau in der Pfalz"

Transkript

1 Stadt in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt Abt. Vermessung und Geoinformation Einwohnerstatistik von in der Pfalz Stand: Herausgeber: Stadtverwaltung in der Pfalz Stadtbauamt, Abt. Vermessung und Geoinformation Königstraße 21, Telefon: / Internet:

2 Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Inhalt: Seite 1. Allgemeines 3 2. Auswertung nach Statistikbezirken 4 3. Auswertung nach Lebensalter 6 4. Auswertung nach Staatsangehörigkeit 7 5. Auswertung nach Familienstand 8 6. Auswertung nach Religionszugehörigkeit 9 7. Bevölkerungsentwicklung in den letzten drei Jahren 9 Anlagen 1 Karte Bevölkerungsstand Juni Karte Bevölkerungsentwicklung 2012 bis Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 2

3 1. Allgemeines: Seit vielen Jahren werden in der Abteilung Vermessung und Geoinformation des Stadtbauamtes halbjährlich Einwohnerstatistiken erstellt. Deren Ergebnisse werden im Internet unter veröffentlicht. Die der aktuellen Auswertung zu Grunde liegenden Daten wurden am 30. Juni 2015 dem Einwohnermeldesystem (MESO) mit Stand entnommen. Da es im Einwohnermeldewesen möglich ist, sich auch im Nachhinein (mit rückwirkendem Datum) umzumelden, kann es sein, dass ähnliche Auswertungen von anderen Stellen geringfügig andere Werte ergeben, sofern deren Grundlagedaten zu einem anderen Zeitpunkt abgefragt wurden. Am 30. Juni 2015 waren in der Gemeinde in der Pfalz insgesamt Personen gemeldet, davon in ihrer alleinigen bzw. Hauptwohnung (HAW) und 641 in ihrer Nebenwohnung (NEW). Bei den Nebenwohnungen wurden nur diejenigen Personen berücksichtigt, deren Hauptwohnung sich außerhalb der Gemeinde befindet, d. h. Personen mit sowohl Haupt- als auch Nebenwohnsitz in wurden nicht mehrfach ausgewertet, sondern nur mit ihrem Hauptwohnsitz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt ( ) hat die Einwohnerzahl s insgesamt um 893 Personen (in HAW und NEW) zugenommen, wobei die Zahl der Personen in Hauptwohnungen um 897 Personen zu- und die Zahl der Personen in Nebenwohnungen um 4 Personen abgenommen hat. Die Einwohner verteilen sich auf verschiedene bewohnte Adressen (von der Adlerstraße 1 bis zur Zweibrücker Straße 50). Dabei wohnen zwischen ein und 279 Personen an einer Adresse. Die Stadt ist in statistische Bezirke eingeteilt. Deren Abgrenzung wurde mit Wirkung vom tlw. geändert. Dies ist zu beachten, sofern Auswertungen nach diesem Datum mit Auswertungen vor diesem Datum verglichen werden. Die aktuelle Aufteilung ist in der nachstehenden Karte dargestellt. Diese Karte finden Sie auch im GeoPortal. als PDF-Datei zum Download. Hinweis: Die Abgrenzung der Statistikbezirke auf den er Stadtteilen ist nicht überall deckungsgleich mit den Gemarkungs- oder Ortsteilgrenzen. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 3

4 2. Auswertung nach Statistikbezirken: In der folgenden Tabelle sind die Einwohnerzahlen für die 2-stelligen Bezirke (Stadtteil-Ebene) dargestellt. Weiterhin liegen auch Daten zu kleinräumiger strukturierten Bezirken vor und können bei Bedarf im Stadtbauamt erfragt werden. Statistikbezirk Einwohner insgesamt (HAW+NEW) davon Einwohner in HAW davon Einwohner in NEW 10, - Freiraum * , - Mitte , - West , - Nord , - Nordost , - Südstadt , Süd * , - er Höhe , - Südwest , Horst , - Wohnpark Am Ebenberg * , , , , , , , , , Stadtwald Taubensuhl * , Stadtwald * Gemeinde insgesamt * 1 Der Bezirk Nr. 16 wurde im Juni 2014 räumlich verkleinert und dabei der Bezirk Nr. 20 neu gebildet. Für die beiden Stadtwald-Exklaven (vor Juni 2014 in den Bezirken Nr. 10 und 38 enthalten) wurden die Bezirke 41 und 42 neu gebildet. Eine Karte der aktuellen Statistikbezirke finden Sie im GeoPortal. und eine Karte mit dem aktuellen Bevölkerungsstand in Anlage 1. Bezogen auf die Einwohnerzahl ist der Bezirk Nr. 11 (-Mitte) mit Abstand der bevölkerungsreichste. Der Bezirk Nr. 20 umfasst im Wesentlichen (aber nicht ausschließlich) den neuen Wohnpark Am Ebenberg (ehemaliges Kasernengelände und Gelände der Landesgartenschau 2015). Die relativ hohe Zahl der Nebenwohnungen im Ortsteil ist vorwiegend durch das Jugendwerk St. Josef und das Paulus-Stift begründet. Die beiden nachfolgenden Tabellen zeigen die Auswertung der aktuellen Einwohner in den einzelnen Statistikbezirken einmal in absoluten Werten und einmal als relative Anteile in Prozent. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 4

5 Einwohner in absoluten Werten: Bevölkerung (Haupt- und Nebenwohnungen) am 30. Juni 2015 (absolute Anzahl Personen) Statistikbezirk davon davon davon im Alter von Jahren insgesamt Ausländer/ Männer Frauen Deutsche -innen unter u. älter 10, LD - Freiraum , LD - Mitte , LD - West , LD - Nord , LD - Nordost , LD - Südstadt , LD - Süd , LD - er Höhe , LD - Südwest , LD - Horst , LD - Wohnpark Am Ebenberg , , , , , , , , , Stadtwald Taubensuhl , Stadtwald Insgesamt Hinweis: Es ist zu beachten, dass die Abgrenzung des Statistikbezirks Nr. 20 nicht mit dem ehemaligen Kasernengelände bzw. dem jetzigen Neubaugebiet Wohnpark Am Ebenberg deckungsgleich ist. Einwohner in relativen Anteilen: Bevölkerung (Haupt- und Nebenwohnungen) am 30. Juni 2015 (relativer Anteil in Prozent) Statistikbezirk davon davon davon im Alter von Jahren insgesamt Ausländer/ Männer Frauen Deutsche -innen unter u. älter 10, LD - Freiraum 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 11, LD - Mitte 19,2 47,4 52,6 86,1 13,9 13,8 71,6 14,7 12, LD - West 8,7 42,4 57,6 94,6 5,4 15,0 58,5 26,5 13, LD - Nord 2,7 45,1 54,9 96,1 3,9 14,8 60,4 24,8 14, LD - Nordost 5,6 45,1 54,9 89,8 10,2 13,9 67,1 19,0 15, LD - Südstadt 7,2 46,4 53,6 87,9 12,1 18,1 69,8 12,1 16, LD - Süd 7,1 48,3 51,7 90,5 9,5 24,2 68,4 7,4 17, LD - er Höhe 5,6 45,8 54,2 95,9 4,1 17,2 58,5 24,3 18, LD - Südwest 2,5 47,2 52,8 96,7 3,3 13,5 57,9 28,6 19, LD - Horst 12,4 49,1 50,9 89,8 10,2 16,5 63,0 20,5 20, LD - Wohnpark Am Ebenberg 0,3 52,1 47,9 87,9 12,1 8,6 75,7 15,7 21, 7,6 50,2 49,8 92,6 7,4 19,3 60,5 20,2 22, 2,3 49,6 50,4 95,3 4,7 17,7 65,0 17,3 33, 3,1 50,1 49,9 96,2 3,8 17,2 60,7 22,1 34, 2,3 49,7 50,3 95,0 5,0 17,9 64,5 17,6 35, 5,9 47,7 52,3 96,5 3,5 18,5 60,6 20,9 36, 2,5 50,3 49,7 93,5 6,5 21,5 55,6 22,9 37, 3,3 49,8 50,2 94,3 5,7 18,9 58,7 22,3 38, 1,6 48,5 51,5 96,3 3,7 17,5 56,0 26,5 41, Stadtwald Taubensuhl 0,0 50,0 50,0 100,0 0,0 16,7 50,0 33,3 42, Stadtwald 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Insgesamt 100,0 47,5 52,5 91,5 8,5 16,9 64,2 18,9 Fast 2 der er Bevölkerung wohnen im Bezirk Nr. 11 (-Mitte). Der Ausländeranteil (ohne Doppelstaatler) liegt durchschnittlich bei knapp 8% und ist in der Innen- und Südstadt am höchsten. Der Anteil der älteren Einwohner ab 65 Jahren ist höher als der Anteil der jüngeren Einwohner unter 20 Jahren. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 5

6 3. Auswertung nach Lebensalter: Das Alter der er Bevölkerung liegt zwischen 0 (Null) und 103 Jahren. Das Durchschnittsalter beträgt 42,4 Jahre und das Medianalter 43 Jahre. Am häufigsten ist in die Altersgruppe der 21- bis 24-Jährigen vertreten, was auf die Studentinnen und Studenten an der Universität Koblenz- zurückgeführt werden kann. Das folgende Diagramm zeigt die in vorliegende Altersstruktur differenziert in Haupt- und Nebenwohnungen. Die nachfolgende Tabelle zeigt die Einwohnerzahlen getrennt nach Altersgruppen. Altersgruppe Einwohner (in HAW) am Differenz in Personen Veränderung in Prozent 0 bis 2 Jahre ,4% 3 bis 5 Jahre ,8% 6 bis 9 Jahre , 10 bis 15 Jahre ,5% 16 bis 17 Jahre ,3% 18 bis 19 Jahre ,2% 20 bis 34 Jahre ,4% 35 bis 49 Jahre ,2% 50 bis 64 Jahre ,1% 65 bis 79 Jahre ,4% ab 80 Jahre , Summe Anteil in Prozent , , ,1% Summe , Hinweis: In vorstehender Tabelle blieben Personen, die in lediglich einen Nebenwohnsitz haben unberücksichtigt. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 6

7 4. Auswertung nach Staatsangehörigkeit: Wertet man die Einwohner (in Haupt- und Nebenwohnungen) nach Staatsangehörigkeit aus, so ergibt sich, dass 8,5% der er Bevölkerung Ausländer und weitere 5, sog. Doppelstaatler sind. Als Doppelstaatler werden hier Personen gezählt, die sowohl die Deutsche als auch eine andere Staatsangehörigkeit besitzen. Staatsangehörigkeit Einwohner (HAW + NEW) Juni 2015 Juni 2014 Veränderung in den letzten 12 Monaten absolut relativ absolut relativ absolut relativ Deutsche * , , ,8% Ausländer ,5% ,5% , Doppelstaatler , ,8% ,5% Insgesamt , * ohne Personen mit noch einer zweiten Staatsangehörigkeit (Doppelstaatler) Der Vergleich mit den Werten des Vorjahres zeigt, dass die Zahl der Ausländer deutlich angestiegen ist. Trotz steigender Einwohnerzahl sowohl bei Deutschen als auch Ausländern, steigt der Ausländeranteil an und der Anteil der Deutschen an der Gesamtbevölkerung geht leicht zurück. Die bei den Ausländern in am häufigsten vertretenen ausländischen Staatsangehörigkeiten sind in der folgenden Tabelle aufgelistet. Dabei wurden die Einwohner in Haupt- und Nebenwohnungen berücksichtigt. Staatsangehörigkeit Einwohner (HAW + NEW) Juni 2015 Juni 2014 Veränderung in den letzten 12 Monaten deutsch * polnisch türkisch rumänisch italienisch französisch kosovarisch portugiesisch griechisch russisch bulgarisch serbisch sri-lankisch * ohne Personen mit noch einer zweiten Staatsangehörigkeit (Doppelstaatler) Polen und Türken bilden die größten ausländischen Bevölkerungsgruppen. Im Vergleich zum Vorjahr fällt auf, dass in besonders die Anzahl der Ausländer mit polnischer und rumänischer Staatsangehörigkeit zugenommen hat. Aber auch bei der Anzahl der Serben, Kosovaren, Portugiesen und Bulgaren ist ein merklicher Anstieg festzustellen. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 7

8 Die bei den Doppelstaatlern in am häufigsten vertretenen Staatsangehörigkeiten sind in der nachstehenden Tabelle aufgelistet. Dabei wurden die Einwohner in Haupt- und Nebenwohnungen berücksichtigt. Staatsangehörigkeiten der Doppelstaatler Einwohner (HAW + NEW) Juni 2015 Juni 2014 Veränderung in den letzten 12 Monaten dt. - polnisch dt. - russisch dt. - kasachisch dt. - französisch dt. - türkisch dt. - rumänisch dt. - italienisch Der Vergleich zum Vorjahr zeigt, dass die Anzahl der Deutschen mit gleichzeitig türkischer, russischer oder französischer Staatsangehörigkeit leicht zugenommen hat. Sonst sind keine Auffälligkeiten zu beobachten. 5. Auswertung nach Familienstand: Wenn man die Einwohner in Haupt- und Nebenwohnungen nach dem Familienstand auswertet, ergeben sich die Werte in folgender Tabelle. Familienstand Einwohner (HAW + NEW) Juni 2015 Juni 2014 Veränderung in den letzten 12 Monaten absolut relativ absolut relativ absolut relativ ledig ,6% ,1% ,1% verheiratet ,1% ,8% ,2% geschieden ,2% ,2% , verwitwet ,4% ,6% -41-1,4% andere / unbekannt 349 0, 126 0,3% , Insgesamt , Beim Vergleich mit den Daten des Vorjahres fällt auf, dass insbesondere die Anzahl der ledigen Einwohner zugenommen hat. Allerdings ist dabei zu beachten, dass auch die Daten von Minderjährigen in die Tabelle mit eingeflossen sind. Von den hier aufgeführten ledigen Einwohnern waren im Juni Voll- und Minderjährig, was einem Anteil von 30, bzw. 14, an der Gesamtbevölkerung entspricht. Besonders auffällig ist auch der eklatante Anstieg der Zahl derer, mit unbekanntem Familienstand. Dies ist vorwiegend bei Flüchtlingen / Asylbewerbern der Fall, die ihren Familienstand gegenüber der Meldebehörde nicht nachweisen können. Im Übrigen sind unter andere auch einige Dutzend Fälle von eingetragener bzw. aufgehobener Lebenspartnerschaft enthalten. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 8

9 6. Auswertung nach Religionszugehörigkeit: In der folgenden Tabelle wurden die Einwohner in Haupt- und Nebenwohnungen anhand ihrer Religionszugehörigkeit ausgewertet. Religion / Glaubensgemeinschaft Einwohner (HAW + NEW) Veränderung in den Juni 2015 Juni 2014 letzten 12 Monaten absolut relativ absolut relativ absolut relativ römisch-katholisch (rk) , ,3% ,4% evangelisch (ev) ,1% ,1% ,8% ohne Angabe / Gemeinschaftslos (oa) ,4% ,5% ,8% Sonstige, Hugenotten, Mormonen, Johannische , ,6% ,3% Kirche (so) andere Glaubensgemeinschaft 405 0, 235 0,5% ,3% Insgesamt , Beim Vergleich mit den absoluten Werten des Vorjahres fällt auf, dass in besonders die Anzahl der Personen die keiner Glaubensgemeinschaft angehören deutlich zunimmt. Relativ gesehen, steigt die Zahl der Personen die einer anderen Glaubensgemeinschaft angehören am stärksten an. Hierzu zählen z. B. griechisch-orthodox und evangelisch-lutherisch. 7. Bevölkerungsentwicklung in den letzten drei Jahren: Wie das folgende Diagramm zeigt, schwanken zwar die er Einwohnerzahlen im Jahresverlauf, steigen insgesamt aber jährlich an. Dies ist u. a. auf die Vielzahl der Studierenden an der Universität in bzw. den Semesterbeginn (am 1. April und am 1. Oktober) zurückzuführen. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 9

10 Aus nachfolgender Tabelle ist ersichtlich, dass in den letzten drei Jahren die Bevölkerungszahl (in Haupt- und Nebenwohnungen) von in immer größerem Maße angestiegen ist. Stand Einwohner * (HAW+NEW) Differenz in Personen Veränderung in Prozent Juni Juni ,4% Juni , Juni , * Werte im Juni 2015 aus MESO abgerufen / differiert ggf. geringfügig mit früher Veröffentlichungen, falls deren Werte zum jeweiligen Stichtag aus MESO abgerufen wurden Nachfolgend wird der Bevölkerungsanstieg zwischen Juni 2012 und Juni 2015 differenzierter dargestellt. Einwohner am Veränderung Bevölkerungsentwicklung in den letzten drei Jahren Relativ Juni 2015 Juni 2012 Absolut in % Einwohner insgesamt ,3 Geschlecht Altersgruppe Staatsangehörigkeit in Hauptwohnungen , in Nebenwohnungen ,2% männlich ,4 weiblich ,1 unter 20 Jahre ,1% 20 bis 64 Jahre ,3% ab 65 Jahre , Deutsche (inkl. Doppelstaatler) ,8% Ausländer ,4% Ortsteile / Statistikbezirke * 1 * 1 siehe auch Karten in Anlage 1 und , ,1% ,3% ,5% , ,2% , ,2% ,6% Von Juni 2012 bis Juni 2015 nahm s Bevölkerung insgesamt um Personen bzw. 3,3% zu. Dabei stieg die Zahl der Einwohner in Hauptwohnungen um Personen (3,) und die die Zahl der Einwohner in Nebenwohnungen sank um 183 Personen (22,2%). Die Zahl der Ausländer hat in den letzten drei Jahren um knapp 4 zugenommen. In dieser Zeit stieg deren Anteil an der Gesamtbevölkerung von 6,3% auf 8,5% an. Insbesondere durch den Erstbezug neuer Mehrfamilienhäuser und Studentenwohnungen stieg in der er Kernstadt die Einwohnerzahl deutlich an. Bei den Ortsteilen ist in ein deutlicher Einwohnergewinn und in ein deutlicher Einwohnerverlust zu beobachten. Einwohnerstatistik von in der Pfalz, Stand: Seite: 10

11 (0) (92) (76) (35) (38) (45) (32) (21) (17) (53) (2) (111) (14) (20) (7) (33) (18) (16) (11) Stadt in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt, Vermessung und Geoinformation Königstraße 21, in der Pfalz Internet: Bevölkerungsstand Juni 2015 Bevölkerungsstand Juni Einwohner in Hauptwohnungen Legende: (20) Einwohner in Nebenwohnungen Im Juni 2015 waren insgesamt Personen in gemeldet, davon in Haupt- und 641 in Nebenwohnungen. bewohnte Adresse Statistikbezirk

12 Stadt in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt, Vermessung und Geoinformation Königstraße 21, in der Pfalz Internet: Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsentwicklung positive Einwohnerentwicklung Legende: Die Bevölkerungszahl von stieg von Juni 2012 bis Juni 2015 von um Personen bzw. um 3,3% auf Einwohner (in Haupt- und Nebenwohnungen) an. Statistikbezirk -13 Einwohnerentwicklung +/- 19 konstant -65 negative Einwohnerentwicklung -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, -0, relative Entwicklung in Prozent

Einwohnerstatistik von Landau in der Pfalz

Einwohnerstatistik von Landau in der Pfalz Stadt in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt Abt. Vermessung und Geoinformation Einwohnerstatistik von in der Pfalz Stand: 31.12.2014 Herausgeber: Stadtverwaltung in der Pfalz Stadtbauamt,

Mehr

Statistische Auswertung. Bauen und Wohnen in Landau

Statistische Auswertung. Bauen und Wohnen in Landau Stadt in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt Abt. Vermessung und Geoinformation Statistische Auswertung des Themas Bauen und Wohnen 2014 in Stand: 20.03.2015 Herausgeber: Stadtverwaltung

Mehr

Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4

Erläuterungen zu den Begriffen der Amtlichen Bevölkerungszahl und der Zahl der gemeldeten Personen 4 Ausgabe 2015 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2014

Mehr

Ausschnitt der Entwicklung der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen nach Stadtteilen seit

Ausschnitt der Entwicklung der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen nach Stadtteilen seit Ausgabe 2014 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2013

Mehr

Stetige Zunahme von Münchnern in eingetragenen Lebenspartnerschaften 2002 bis 2015 Auswertung der Münchnerinnen und Münchner in eingetragenen

Stetige Zunahme von Münchnern in eingetragenen Lebenspartnerschaften 2002 bis 2015 Auswertung der Münchnerinnen und Münchner in eingetragenen Autorin: Adriana Kühnl Tabellen und Grafiken: Adriana Kühnl Stetige Zunahme von Münchnern in eingetragenen Lebenspartnerschaften 2002 bis 2015 Auswertung der Münchnerinnen und Münchner in eingetragenen

Mehr

Bevölkerung Kieler Zahlen Kapitel 2: Bevölkerung

Bevölkerung Kieler Zahlen Kapitel 2: Bevölkerung Kapitel 2: Bevölkerung 23 Erklärungen und Definitionen Alleinerziehende Erziehungsberechtigte ohne Partner, die mit Kindern unter 18 en gemeinsam in einem Haushalt leben. Weitere erwachsene Haushaltsmitglieder

Mehr

Einwohnerstatistik. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015

Einwohnerstatistik. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015 Einwohnerstatistik Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015 WHV sta s k2016 EINWOHNERSTATISTIK Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2015 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

Statistische Auswertung der Bevölkerungsentwicklung

Statistische Auswertung der Bevölkerungsentwicklung Stadt Landau in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt Abt. Vermessung und Geoinformation Statistische Auswertung der Bevölkerungsentwicklung Geburten und Sterbefälle, Zu- und Fortzüge, Wanderungsbewegungen,

Mehr

Vorarlberg - Bevölkerungsstand September 2014

Vorarlberg - Bevölkerungsstand September 2014 Vorarlberg - Bevölkerungsstand September 2014 Starke Zuwanderung aus den EU-Staaten nach Vorarlberg. 2.386 mehr EU-Bürger leben derzeit in Vorarlberg als noch vor einem Jahr; Geburtenüberschuss stärker

Mehr

München ist 1,5 Millionen-Stadt

München ist 1,5 Millionen-Stadt Autorin: Tabellen: Grafiken: Sibel Aydemir-Kengeroglu Adriana Wenzlaff Angelika Kleinz, Gerhard Desch München ist 1,5 Millionen-Stadt Mehr als 1,5 Millionen Einwohner/innen mit Hauptwohnsitz im Mai 2015

Mehr

Alleinlebende nach Familienstand

Alleinlebende nach Familienstand In absoluten Zahlen und Anteile, 2011 Männer gesamt: 7.420 Tsd. (46,7%) verwitwet: 3.580 Tsd. (22,5%) : 506 Tsd. (3,2%) verwitwet: 829 Tsd. (5,2%) ledig: 3.087 Tsd. (19,4%) geschieden: 1.401 Tsd. (8,8%)

Mehr

Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz

Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz Statistische Kurzinformationen 11/2017 0 Der Deutsche Bundestag hat vergangene Woche entschieden, die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu

Mehr

Bevölkerung und Haushalte

Bevölkerung und Haushalte Bevölkerung und Haushalte 2.0 Vorbemerkung 25 2. Bevölkerung und Haushalte...26 2.1. Bevölkerungsstand und entwicklung... 26 2.1.1. Bevölkerungsentwicklung des Landkreises Prignitz bis 2011... 26 2.1.2.

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Bevölkerungsstand des Freistaates Sachsen nach Kreisfreien Städten und Landkreisen 30. Juni 2013 A I 1 vj 2/13 Inhalt Seite Vorbemerkungen Erläuterungen Ergebnisdarstellung

Mehr

Marktgemeinde Telfs Tirol

Marktgemeinde Telfs Tirol Marktgemeinde Telfs Tirol Daten und Bemerkungen zur demografischen Entwicklung Stand: 1.1. 2008 Am 6. Jänner 2006 wurde eine erste umfassende Darstellung der demographischen Entwicklung und von Einblicken

Mehr

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn 02 / 2013 Bevölkerungsstand in am 30.06.2013 30.06.2013 31.12.2012 Verlust absolut Verlust prozentual Einwohner insgesamt 95.115 95.847-732 -0,76% davon männlich 46.360 46.799-439 -0,94% davon weiblich

Mehr

Bevölkerung und Haushalte

Bevölkerung und Haushalte Bevölkerung und Haushalte 2.0 Vorbemerkung 25 2. Bevölkerung und Haushalte...26 2.1. Bevölkerungsstand und entwicklung... 26 2.1.1. Bevölkerungsentwicklung des Landkreises Prignitz bis 2013... 26 2.1.2.

Mehr

EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszunahme aufgrund positiver Geburtenbilanz

EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszunahme aufgrund positiver Geburtenbilanz EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszunahme aufgrund positiver Geburtenbilanz Mit Stichtag 31. März 2009 waren in Vorarlberg 368.201 Personen mit Hauptwohnsitz und 22.943 Personen mit einem weiteren Wohnsitz

Mehr

Vorarlberg - Bevölkerungsstand zum Jahresende 2016

Vorarlberg - Bevölkerungsstand zum Jahresende 2016 Vorarlberg - Bevölkerungsstand zum Jahresende 2016 Nach wie vor starke Zuwanderung, allerdings deutlich geringer als im Vorjahr; während im Dezember 2015 der Wanderungssaldo +4.200 Personen betrug, wurden

Mehr

Eingetragene Lebenspartnerschaften in Augsburg

Eingetragene Lebenspartnerschaften in Augsburg epaper vom 7. Dezember 2016 Eingetragene en in Augsburg Zum 1. August 2001, also vor nunmehr gut 15 Jahren, trat das Gesetz über die Eingetragene (sgesetz - LPartG) in Kraft, nach welchem zwei unverheiratete

Mehr

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn

Demographischer Quartalsbericht Iserlohn Demographischer Quartalsbericht Iserlohn 02 / 2016 Bevölkerungsstand in Iserlohn am 30.06.2016 30.06.2016 31.12.2015 Veränderung absolut Veränderung prozentual Einwohner insgesamt 95.202 95.329-127 -0,13%

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2016

Bevölkerungsstatistik 2016 Bevölkerungsstatistik 2016 1. Übersicht Bevölkerung per 31. Dezember 2016... 2 2. Entwicklung der Einwohnerzahl nach Aufenthaltsart (2004 bis 2016)... 3 2.1 Niedergelassene Schweizerinnen und Schweizer...

Mehr

EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszuwachs mit steigender Tendenz

EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszuwachs mit steigender Tendenz 370.065 EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszuwachs mit steigender Tendenz Mit Stichtag 30. Juni 2010 waren in Vorarlberg 370.065 Personen mit Hauptwohnsitz und 20.845 Personen mit einem weiteren Wohnsitz

Mehr

Bevölkerung nach demografischen Strukturmerkmalen

Bevölkerung nach demografischen Strukturmerkmalen BEVÖLKERUNG 80.219.695 Personen 5,0 8,4 11,1 6,0 11,8 16,6 20,4 11,3 9,3 unter 5 6 bis 14 15 bis 24 25 bis 29 30 bis 39 40 bis 49 50 bis 64 65 bis 74 75 und älter 51,2 48,8 Frauen Männer 92,3 7,7 Deutsche

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 16 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2016 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 15 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2015 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 1 / 16 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2016 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern in

Mehr

Starke Zuwanderung im Jahr 2011 lässt München wachsen Statistische Analyse der Struktur der Zu- und Weggezogenen in 2011

Starke Zuwanderung im Jahr 2011 lässt München wachsen Statistische Analyse der Struktur der Zu- und Weggezogenen in 2011 Autorin: Sibel Aydemir-Kengeroglu Tabellen und Grafiken: Ioannis Mirissas Starke Zuwanderung im Jahr 2011 lässt München wachsen Statistische Analyse der Struktur der Zu- und Weggezogenen in 2011 Rasches

Mehr

II. BEVÖLKERUNG 16 / Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei

II. BEVÖLKERUNG 16 / Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei BEVÖLKERUNG Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei den Wanderungsbewegungen mit dem In- und Ausland zurückzuführen. 16 / BEVÖLKERUNG

Mehr

Seifhennersdorf, Stadt

Seifhennersdorf, Stadt Seifhennersdorf, Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Erläuterungen 5 Tabellen 1. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6 2. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen, Altersgruppen

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2014

Bevölkerungsstatistik 2014 Bevölkerungsstatistik 2014 1. Übersicht Bevölkerung per 31. Dezember 2014... 2 2. Entwicklung der Einwohnerzahl nach Aufenthaltsart (2004 bis 2014)... 3 2.1 Niedergelassene Schweizerinnen und Schweizer...

Mehr

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus

- 1 - Inhaltsverzeichnis. Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus - 1 - Inhaltsverzeichnis NEU Aktueller Bevölkerungsstand in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011... 3 NEU NEU Bevölkerungsentwicklung in den Städten und

Mehr

St. Barbara. Sozialstruktur

St. Barbara. Sozialstruktur St. Barbara Sozialstruktur Häufigkeit Katholische Kirchengemeinde 58800 58600 58400 58200 58000 57800 57600 57400 Bevölkerung in den Katholischen Kirchengemeinden 58725 58096 57554 St. Barbara St. Mariä

Mehr

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen 2 Zusammenfassung Im Jahr 2014 ist die Zahl der Kölnerinnen und Kölner im Vergleich zum Vorjahr um rund 9.500 auf

Mehr

Altersstruktur und Bevölkerungsentwicklung

Altersstruktur und Bevölkerungsentwicklung Anteile der Altersgruppen in Prozent, Bevölkerungsstand in absoluten Zahlen, Europa*, 1950 bis 2050** in Mio. 750 700 650 600 550 500 450 547,3 8,2% 65,6% 603,9 8,9% 64,4% 655,9 10,5% 64,2% 692,9 12,4%

Mehr

Arbeitsmarkt Münchner Statistik, 2. Quartalsheft, Jahrgang Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl

Arbeitsmarkt Münchner Statistik, 2. Quartalsheft, Jahrgang Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl Autorin: Adriana Kühnl Tabelle und Grafiken: Adriana Kühnl München hat niedrigste Arbeitslosenquote 2015 unter den zehn größten deutschen Städten Die Münchner Arbeitslosenquoten im Vergleich zu den größten

Mehr

Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke

Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke Bevölkerungsprognose für Berlin und die Bezirke 2011 2030 Altersaufbau der Bevölkerung in Berlin am 31.12.2011 und 31.12.2030...2 Bevölkerungsentwicklung in Berlin 1991-2030 Realentwicklung bis 2011; Prognose

Mehr

Frankenberg/Sa., Stadt

Frankenberg/Sa., Stadt Frankenberg/Sa., Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Erläuterungen 5 Tabellen 1. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6 2. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen, Altersgruppen

Mehr

Inhalt. Seite. Vorbemerkungen 3. Tabellen. 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5

Inhalt. Seite. Vorbemerkungen 3. Tabellen. 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 Schleife Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten und Familien

Mehr

1 Allgemeine statistische Angaben

1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Allgemeine statistische Angaben 1.1 Fläche und Bevölkerung 1 Sachsen nimmt mit einer Fläche von 18 420 km² und einem Bundesanteil von 5,2 Prozent den 10. Platz in der Größenordnung

Mehr

Demografiebericht 2014 (Stand )

Demografiebericht 2014 (Stand ) Demografiebericht 2014 (Stand 30.09.2014) Der Bürgermeister - Öffentliche Sicherheit und Soziales - Inhaltsverzeichnis I. Einwohnerstruktur II. Sozialstruktur III. Ausländerstatistik IV. Asylbewerberstatistik

Mehr

Lichtenstein/Sa., Stadt

Lichtenstein/Sa., Stadt Lichtenstein/Sa., Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten

Mehr

Bevölkerungsentwickung in Stuttgart Wie wird sie gemessen?

Bevölkerungsentwickung in Stuttgart Wie wird sie gemessen? Bevölkerungsentwickung in Stuttgart Wie wird sie gemessen? Arbeitsgemeinschaft Demografischer Wandel Dr. Ansgar Schmitz-Veltin, Statistisches Amt der Landeshauptstadt Stuttgart 24. Februar 2014 10-Titel-01-11

Mehr

Konstanzer Bevölkerung wächst weiter. Weniger als 1% sind Flüchtlinge

Konstanzer Bevölkerung wächst weiter. Weniger als 1% sind Flüchtlinge Statistik-Info Nr. 1/2016 April 2016 Konstanzer Bevölkerung wächst weiter Weniger als 1% sind Flüchtlinge Die Wohnbevölkerung (Hauptwohnsitze) der Stadt Konstanz steigt seit 1998 stetig an. Im Jahr 2011

Mehr

Die Entwicklung der Bevölkerung von der Volkszählung 1987 bis zum Zensus 2011

Die Entwicklung der Bevölkerung von der Volkszählung 1987 bis zum Zensus 2011 Die Entwicklung der Bevölkerung von der Volkszählung 1987 bis zum Zensus 2011 Ein Vergleich der Zählungsergebnisse Von Sabine Ruhnke Seit der Volkszählung 1987 ist die rheinland-pfälzische Bevölkerung

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in der europäischen Metropolregion Berlin-Brandenburg 1990 bis 2005

Bevölkerungsentwicklung in der europäischen Metropolregion Berlin-Brandenburg 1990 bis 2005 3 Wissenschaftliche Beiträge Zeitschrift für amtliche Statistik 1/7 Jürgen Paffhausen Bevölkerungsentwicklung in der europäischen Metropolregion - 199 bis 5 Abb.1 Vorbemerkung Die Region - wurde bereits

Mehr

Delmenhorst - Migranten und Wohnungsmarktstrategie

Delmenhorst - Migranten und Wohnungsmarktstrategie Delmenhorst - Migranten und Wohnungsmarktstrategie Stadt Delmenhorst Geschäftsbereich Wirtschaft Fachdienst Stadtentwicklung und Statistik Niedersachsenforum am 23. September 2010, Veranstaltungszentrum

Mehr

Bevölkerungsdichte in Erlangen Stadt Erlangen - Statistik und Stadtforschung

Bevölkerungsdichte in Erlangen Stadt Erlangen - Statistik und Stadtforschung 7/2016 Bevölkerungsdichte in Erlangen 1988-2015 Stadt Erlangen - Statistik und Stadtforschung Unter Bevölkerungsdichte versteht man die Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes

Mehr

Frankenberg/Sa., Stadt

Frankenberg/Sa., Stadt Frankenberg/Sa., Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten

Mehr

Informationen der Statistikstelle

Informationen der Statistikstelle Informationen der Statistikstelle 31.12.211 31.12.23-125 125-125 125 Bevölkerungsvorausberechnung der Remscheider Bevölkerung 211 bis 23 Herausgeber und Bearbeitung: Stadt Remscheid Die Oberbürgermeisterin

Mehr

Vorbemerkungen 3. Erläuterungen Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6

Vorbemerkungen 3. Erläuterungen Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6 Weinböhla Inhalt Vorbemerkungen 3 Erläuterungen 5 Tabellen 1. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen und Geschlecht 6 2. Bevölkerung nach demografischen Grundmerkmalen, Altersgruppen und Geschlecht

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 3 j / 15 Bevölkerung in Berlin 2015 statistik Berlin Brandenburg Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsstand Lebenserwartung Impressum Statistischer Bericht A I 3 j / 15 Erscheinungsfolge:

Mehr

Rothenburg/O.L., Stadt

Rothenburg/O.L., Stadt Rothenburg/O.L., Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten

Mehr

Arbeitsblätter zum Thema Demographischer Wandel (1)

Arbeitsblätter zum Thema Demographischer Wandel (1) Arbeitsblätter zum Thema Demographischer Wandel (1) Demographischer Wandel / Bevölkerungsentwicklung EU Lesen Sie den nachfolgenden Text zur Bevölkerungsentwicklung in der EU 1 5 10 15 20 25 30 35 Europa

Mehr

Statistisches Bundesamt. Bevölkerung

Statistisches Bundesamt. Bevölkerung Statistisches Bundesamt Bevölkerung Bundesrepublik am 9. Mai 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 4 Tabellen 1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und

Mehr

Über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 2013 in Deutschland angekommen!

Über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 2013 in Deutschland angekommen! Über 5.500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 2013 in Deutschland angekommen! Im Jahr 2013 sind 5.548 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland durch die Jugendämter in Obhut genommen worden.

Mehr

Bevölkerungsprognose für Köln bis 2040 Annahmen, Ergebnisse und Anpassungsbedarf

Bevölkerungsprognose für Köln bis 2040 Annahmen, Ergebnisse und Anpassungsbedarf Paulo dos Santos Bevölkerungsprognose für Köln bis 2040 Annahmen, Ergebnisse und Anpassungsbedarf Dr. Susann Kunadt & Joscha Dick Witten, 19.11.2015 Dezernat VI / Folie 1 Aufbau Eckdaten, vergangene Entwicklungen

Mehr

Vorbemerkungen Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 8

Vorbemerkungen Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 8 Herrnhut, Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten und

Mehr

Einwohner in den Stadtteilen der Stadt Schmallenberg zum

Einwohner in den Stadtteilen der Stadt Schmallenberg zum Einwohner in den Stadtteilen der Stadt Schmallenberg zum 31.12.2013 Ortsteil Wohnsitz männlich weiblich Gesamt Almert Hauptwohnsitz 8 6 14 Altenhof Hauptwohnsitz 8 8 16 Altenilpe Hauptwohnsitz 96 81 177

Mehr

Demografiebericht Stadt Jülich

Demografiebericht Stadt Jülich 2. Fortschreibung Demografiebericht Stadt Jülich Mai 15 Inhalt Kurzfassung 3 Bevölkerungsstand und - struktur 5 Einwohnerzahl & Altersstruktur 5 Einwohnerdichte 6 Durchschnittsalter 7 Bevölkerungsentwicklung

Mehr

Die demographische Entwicklung im Bereich der Evangelischen Kirche der Pfalz bis 2030

Die demographische Entwicklung im Bereich der Evangelischen Kirche der Pfalz bis 2030 Die demographische Entwicklung im Bereich der Evangelischen Kirche der Pfalz bis 2030 Dr. Ludwig Böckmann Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz Referat Analysen, Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen,

Mehr

Arbeiten nach der Regelaltersgrenze: Bald eine Million Rentnerinnen und Rentner mit Minijob!

Arbeiten nach der Regelaltersgrenze: Bald eine Million Rentnerinnen und Rentner mit Minijob! Matthias W. Birkwald Mitglied des Deutschen Bundestages Rentenpolitischer Sprecher Bundestagsfraktion DIE LINKE Arbeiten nach der Regelaltersgrenze: Bald eine Million Rentnerinnen und Rentner mit Minijob!

Mehr

Bevölkerung Kreisfreie Stadt Halle (Saale), Stadt am 9. Mai 2011

Bevölkerung Kreisfreie Stadt Halle (Saale), Stadt am 9. Mai 2011 Bevölkerung Kreisfreie Stadt Halle (Saale), Stadt am 9. Mai 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 4 Tabellen 1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren

Mehr

Abweichungen der neuen Einwohnerzahlen des Zensus 2011 von der Bevölkerungsfortschreibung

Abweichungen der neuen Einwohnerzahlen des Zensus 2011 von der Bevölkerungsfortschreibung 36 Zeitschrift für amtliche Statistik Berlin Brandenburg 4 2014 Zensus Abweichungen der neuen Einwohnerzahlen des Zensus 2011 von der von Stefan Möller Am 28. Mai 2014 wurden die endgültigen Ergebnisse

Mehr

Bevölkerung Kreis Rendsburg-Eckernförde am 9. Mai 2011

Bevölkerung Kreis Rendsburg-Eckernförde am 9. Mai 2011 Bevölkerung Kreis Rendsburg-Eckernförde am 9. Mai 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 4 Tabellen 1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren demografischen

Mehr

Bevölkerung Kreis Limburg-Weilburg am 9. Mai 2011

Bevölkerung Kreis Limburg-Weilburg am 9. Mai 2011 Bevölkerung Kreis Limburg-Weilburg am 9. Mai 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 4 Tabellen 1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren demografischen

Mehr

Reichenbach/O.L., Stadt

Reichenbach/O.L., Stadt Reichenbach/O.L., Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten

Mehr

Demografischer Wandel: Die Situation in Witten insbesondere in Bezug zur Migration Bevölkerungprognose Witten 06 Migrationshintergrund in NRW und Witt

Demografischer Wandel: Die Situation in Witten insbesondere in Bezug zur Migration Bevölkerungprognose Witten 06 Migrationshintergrund in NRW und Witt 15. Sitzung des Wittener Internationalen Netzwerks (WIN) 07. November 07 Demografischer Wandel: Die Situation in Witten insbesondere in Bezug zur Migration Demografischer Wandel: Die Situation in Witten

Mehr

I. Ausländer in Deutschland, Grunddaten

I. Ausländer in Deutschland, Grunddaten ibv Nr. 9 vom 30. April 2003 Publikationen I. Ausländer in Deutschland, Grunddaten Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hatte die Bundesrepublik Deutschland am 31. 12. 2001 eine Gesamtbevölkerungszahl

Mehr

allen 65-Jährigen oder Älteren 11,0% 22,8% 34,7%

allen 65-Jährigen oder Älteren 11,0% 22,8% 34,7% Europas* Anteil an der Weltbevölkerung und ausgewählten Altersgruppen, 1960, 2010 und 2060** Europas Anteil an der Weltbevölkerung allen unter 15-Jährigen allen 15- bis unter 65-Jährigen allen 65-Jährigen

Mehr

Bevölkerungsstatistik Demographie. Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Markus Zwick März 2012

Bevölkerungsstatistik Demographie. Ludwig-Maximilians-Universität München Prof. Dr. Markus Zwick März 2012 Bevölkerungsstatistik Demographie Ludwig-Maximilians-Universität München März 2012 Operationalisierungen Bevölkerung als primäres Untersuchungsobjekt der Demographie Die Demographie (griech. demos = Volk,

Mehr

MUSTER. Haushalte Heute. Ergänzender Aktualisierungsfragebogen für den Haushalt. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

MUSTER. Haushalte Heute. Ergänzender Aktualisierungsfragebogen für den Haushalt. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Haushalte Heute Ergänzender Aktualisierungsfragebogen für den Haushalt Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie der Seite 4 des Fragebogens. Haushaltsnummer

Mehr

Statistischer Infodienst

Statistischer Infodienst 19. Mai 2005 FREIBURG IM BREISGAU Statistischer Infodienst Herausgeber: Amt für Statistik und Einwohnerwesen Internet: www.freiburg.de/statistik Migrantinnen- und Migrantenbeiratswahl Aus- und Rückblick

Mehr

Volkszählungen

Volkszählungen Volkszählungen 1754-2001 Quelle: Statistik Austria Verfasser: Karl Hödl, 28. 1. 2016 Volkszählungen werden in Österreich seit 1754 durchgeführt. Die letzte Volkszählung in der bis dahin üblichen Art wurde

Mehr

Antragstellung als gesetzliche/r Vertreter/in (Sie beantragen eine Namensänderung ausschließlich für eine andere Person)

Antragstellung als gesetzliche/r Vertreter/in (Sie beantragen eine Namensänderung ausschließlich für eine andere Person) An das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin - Rechtsamt - John-F.-Kennedy-Platz 10825 Berlin Antragstellung als gesetzliche/r Vertreter/in (Sie beantragen eine Namensänderung ausschließlich für eine

Mehr

Auswertungen zur 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose Sachsen-Anhalt

Auswertungen zur 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose Sachsen-Anhalt Auswertungen zur 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose Sachsen-Anhalt Nach den getroffenen Annahmen der 5. Regionalisierten Bevölkerungsprognose (5. RBP) des es Sachsen-Anhalt wird bis zum Jahr 2025

Mehr

Vorbemerkungen Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 8

Vorbemerkungen Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 8 Großenhain, Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten

Mehr

Bevölkerung Gemeinde Rottenburg am Neckar, Stadt am 9. Mai 2011

Bevölkerung Gemeinde Rottenburg am Neckar, Stadt am 9. Mai 2011 Bevölkerung Gemeinde Rottenburg am Neckar, Stadt am 9. Mai 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 4 Tabellen 1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren

Mehr

Bevölkerung Gemeinde Grafing b.münchen, St am 9. Mai 2011

Bevölkerung Gemeinde Grafing b.münchen, St am 9. Mai 2011 Bevölkerung Gemeinde Grafing b.münchen, St am 9. Mai 2011 Seite 2 von 28 Inhaltsverzeichnis Einführung... Rechtliche Grundlagen... Methode... 4 4 4 Tabellen 1.1 Bevölkerung nach Geschlecht und weiteren

Mehr

Kirchenmitgliederzahlen am

Kirchenmitgliederzahlen am zahlen am 31.12.2011 Oktober 2012 Allgemeine Vorbemerkungen zu allen Tabellen Wenn in den einzelnen Tabellenfeldern keine Zahlen eingetragen sind, so bedeutet: - = nichts vorhanden 0 = mehr als nichts,

Mehr

RATHENOW. Bevölkerungsprognose für die Stadt. Erfurt, August 2009

RATHENOW. Bevölkerungsprognose für die Stadt. Erfurt, August 2009 Bevölkerungsprognose für die Stadt RATHENOW Auftraggeber: Stadt Rathenow Projektbearbeitung: Projektleitung: Dipl.-Geogr. Stefan Wolf Dipl.-Geogr. Oliver Behrens Erfurt, August 2009 Gesellschaft für Markt-

Mehr

3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose

3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose 3 Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsprognose Nach allen zur Verfügung stehenden Daten unterschiedlicher Quellen wird die Bevölkerung des Kreises Schleswig-Flensburg bis zum Jahr 2025 um höchstens

Mehr

Bevölkerungsvorausschätzung für die Stadt Iserlohn für den Zeitraum 2007 bis 2022 Zusammenstellung der wichtigsten Ergebnisse

Bevölkerungsvorausschätzung für die Stadt Iserlohn für den Zeitraum 2007 bis 2022 Zusammenstellung der wichtigsten Ergebnisse Bevölkerungsvorausschätzung für die Stadt Iserlohn für den Zeitraum 2007 bis 2022 Zusammenstellung der wichtigsten Ergebnisse Vom 30.06.05 (Stichtag der vorhergehenden Prognose) bis zum 30.06.07 hat die

Mehr

Anteil und Verteilung der ausländischen Wohnbevölkerung insgesamt. Auf die Gesamtstadt bezogen lag der Anteil

Anteil und Verteilung der ausländischen Wohnbevölkerung insgesamt. Auf die Gesamtstadt bezogen lag der Anteil 7. Bevölkerung Anteil und Verteilung der ausländischen Wohnbevölkerung insgesamt Auf die Gesamtstadt bezogen lag der Anteil der Bewohner ohne deutsche Staatsangehörigkeit an der Berliner Wohnbevölkerung

Mehr

Konstanzer Bevölkerung wächst weiter

Konstanzer Bevölkerung wächst weiter Statistik-Info Nr. 2/2015 März 2015 Konstanzer Bevölkerung wächst weiter Die Wohnbevölkerung (Hauptwohnsitze) der Stadt Konstanz steigt seit 1998 stetig an. Im Jahr 2011 überschritt sie erstmals die 80.000-Personen-Grenze.

Mehr

Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020

Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020 Prognose der Bevölkerungsentwicklung bis 2020 Thomas Willmann - Grundlagen - Analyse Vergangenheit, Annahmen und Trendverlängerung Gesamtstadtprognose mit 3 Personengruppen: deutsch Hauptwohnung, nichtdeutsch

Mehr

Statistische Randnotizen

Statistische Randnotizen Landkreis /Weser Februar 08 Stabsstelle Regionalentwicklung Az.: 12.01.20 Statistische Randnotizen Geburtenziffern im Landkreis /Weser und den anderen Kreisen im Bezirk Hannover Einleitung Kenntnis über

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.164 66 736.856 66 im Jahr 1900 1.328 75 810.854 73 im Jahr 1934 1.669 94

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.624 105 736.856 66 im Jahr 1900 1.508 97 810.854 73 im Jahr 1934 1.600

Mehr

Vorbemerkungen Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 8

Vorbemerkungen Durchschnittsalter der Gesamtbevölkerung am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 8 Colditz, Stadt Inhalt Vorbemerkungen 3 Seite Tabellen 1. Bevölkerung, Haushalte, Familien sowie Gebäude und Wohnungen am 9. Mai 2011 nach Gemeindeteilen 5 2. Kennzahlen zur Bevölkerung, Haushalten und

Mehr

Erste Ergebnisse einer Delmenhorster Wohnungsmarktstrategie, hier für Migranten

Erste Ergebnisse einer Delmenhorster Wohnungsmarktstrategie, hier für Migranten Erste Ergebnisse einer Delmenhorster Wohnungsmarktstrategie, hier für Migranten Stadt Delmenhorst Geschäftsbereich Wirtschaft Fachdienst Stadtentwicklung und Statistik Niedersachsenforum am 23. September

Mehr

statistik Berlin Brandenburg Open Data Berlin Einwohnerregisterstatistik Einwohnerinnen und Einwohner in den Ortsteilen von Berlin Beschreibung

statistik Berlin Brandenburg Open Data Berlin Einwohnerregisterstatistik Einwohnerinnen und Einwohner in den Ortsteilen von Berlin Beschreibung statistik Berlin Brandenburg Open Data Berlin Einwohnerregisterstatistik Einwohnerinnen und Einwohner in den Ortsteilen von Berlin Beschreibung Stand: 05/2014 Inhalt Allgemeine Angaben zur Statistik...

Mehr

Einwohnerbewegung in Konstanz Über die Hälfte der Zuzüge aus Baden-Württemberg

Einwohnerbewegung in Konstanz Über die Hälfte der Zuzüge aus Baden-Württemberg Statistik-Info Nr. 2/2016 Juni 2016 Einwohnerbewegung in Konstanz 2015 Über die Hälfte der Zuzüge aus Baden-Württemberg Am 31.12.2015 hatten 84.290 Menschen ihren Hauptwohnsitz in Konstanz und damit 1,3%

Mehr

sonstige gefährliche und schwere Körperverletzung Fälle; 10,9 % (vorsätzliche leichte) Körperverletzung Fälle; 67,8 %

sonstige gefährliche und schwere Körperverletzung Fälle; 10,9 % (vorsätzliche leichte) Körperverletzung Fälle; 67,8 % 4.4 Körperverletzung Die Anzahl der erfassten Körperverletzungen ging gegenüber 2008 um 1 005 Fälle bzw. 4,9 Prozent zurück. Straftatbestände der Körperverletzung machten mit 19 569 Delikten 7,0 Prozent

Mehr

Kölner Stadtteilinformationen

Kölner Stadtteilinformationen Kölner informationen Kölner informationen Titelbild: karte - Im Hintergrund das Bronzerelief am Kölner Rathaus Kölner Wand von Ernst Wille (1916-2005) Inhaltsübersicht Seite Tabelle 1 Stadtfläche, Einwohnerdichte

Mehr

Ministerium für Schule Düsseldorf, August 2016 und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Entwicklung der Schülerzahlen im Schuljahr 2016/17

Ministerium für Schule Düsseldorf, August 2016 und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Entwicklung der Schülerzahlen im Schuljahr 2016/17 Ministerium für Schule Düsseldorf, August 2016 und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Entwicklung der Schülerzahlen im Schuljahr 2016/17 Die nachfolgenden Angaben beruhen auf den Amtlichen Schuldaten

Mehr

sonstige gefährliche und schwere Körperverletzung Fälle; 10,3 % (vorsätzliche leichte) Körperverletzung Fälle; 68,7 %

sonstige gefährliche und schwere Körperverletzung Fälle; 10,3 % (vorsätzliche leichte) Körperverletzung Fälle; 68,7 % 4.4 Körperverletzung Die Anzahl der erfassten Körperverletzungen stieg gegenüber 2007 geringfügig um 25 Fälle bzw. 0,1 Prozent. Straftatbestände der Körperverletzung machten mit 20 574 Delikten 7,0 Prozent

Mehr

Arbeitslose 2014 in kleinräumiger Gliederung. Statistische Daten Mannheim N 8/2015

Arbeitslose 2014 in kleinräumiger Gliederung. Statistische Daten Mannheim N 8/2015 2014 in kleinräumiger Gliederung Statistische Daten Mannheim N 8/2015 Inhaltsverzeichnis 0 Erläuterungen... 3 1 Entwicklung der Arbeitslosigkeit von 2010 bis 2014... 5 2 2014 nach Quartalen... 7 3 zum

Mehr

Demographische Entwicklung

Demographische Entwicklung Demographische Entwicklung Statistische Auswertung 2012 Rottweil Schwarzwald-Baar Tuttlingen Quelle: Statistisches Landesamt Letzte Aktualisierung: 30. März 2012 0 Einwohnerzahl der Region in den ersten

Mehr