Buchpräsentationen und Vorträge im Februar 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Buchpräsentationen und Vorträge im Februar 2015"

Transkript

1 1 z :24 Home Willkommen Buch Bibliographie Autoren Termine / Vorträge Links Presse Kontakt Sonntag, 1. Februar 2015 Buchpräsentationen und Vorträge im Februar 2015 Robert Hofrichter (Salzburg) und Peter Janoviček (Bratislava) 23. Februar 2015 (Montag), 19:00: Haydn-Bibliothek, Hainburg: Pressburg - Pozsony - Bratislava: Wir kennen unsere Nachbarn zu wenig". Facebook event 25. Februar 2015 (Mittwoch), 18.30: Slowakisches Institut in Wien: Östlich von Wien beginnt der Balkan: Wir kennen unsere Nachbarn zu wenig. EHRENGAST: Dr. Erhard Busek, Vorsitzender des Instituts für den Donauraum. Facebook event Blog Bonus-Kapitel News Informácie o knihe "Von Pressburg nach Salzburg" v slovenskom jazyku Buchbestellung - Styriabooks 26. Februar 2015 (Donnerstag/Štvrtok), 16.30: Universitätsbibliothek Bratislava/Univerzitná knižnica v Bratislave: Z Prešporku do Salzburgu: svojich susedov poznáme príliš málo" (In slowakischer Sprache/v slovenskom jazyku) Facebook event Während jeder Präsentation können Sie das Buch mit Unterschrift der Autoren für einen Sonderpreis kaufen! Knižná prezentácia a prednáška: 26. február 2015, 16.30: Univerzitná knižnica v Bratislave Priatelia z Bratislavy, všetkých Vás srdečne pozývame na našu ďalšiu slovenskú prezentáciu, ktorá sa uskutoční v Univerzitnej knižnici v Bratislave, dňa 26. februára 2015 o hod. v seminárnej sále na Klariskej 5. Prezentácia bude v slovenskom jazyku. Po skončení prezentácie si bude možné knihu zakúpiť za zvýhodnenú cenu. Tešíme sa na Vás! Buchbestellung - Amazon.de Samstag, 31. Januar 2015 Buchpräsentation und Vortrag: Slowakisches Institut, Wien: 25. Februar 2015, Liebe Freunde aus Wien, wir laden Sie herzlich zu unserer Buchpräsentation und Vortrag am 25. Februar 2015 um Uhr in Slowakischem Institut in Wien ein (Slowakisches Institut, Wipplingerstr Wien), die von Dr. Erhard Busek, Vorsitzendem von: Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) eröffnet wird. Thema des Vortrages: "Östlich von Wien beginnt der Balkan - Wir kennen unsere Nachbarn zu wenig". Wir freuen uns auf Sie! Buchbestellung - Weltbild.de

2 2 z :24 Book Depository - Free delivery worldwide! Folgen Sie uns auf Facebook Nájdete nás na Facebooku Von Pressburg nach Salzburg Páči sa mi to 217 ľuďom sa páči Von Pressburg nach Salzburg. Facebook Social Plugin NEU: Ein spannender Mittelmeer-Krimi von Robert Hofrichter! "Das Vermächtnis der Tiefe" als ibook NEU: Erscheint demnächst als ibook! Robert Hofrichter: Magie des Mittelmeeres Montag, 26. Januar 2015 Buchpräsentation und Vortrag: Haydn-Bibliothek Hainburg, 23. Februar 2015, 19:00

3 3 z :24 Liebe Freunde aus Hainburg a.d. Donau und Umgebung, wir freuen uns auf Sie am 23. Februar 2015 um Uhr in der Haydn-Bibliothek, Hainburg! Možnosť zakúpenia knihy v Bratislave Do Bratislavy dorazila ďalšia várka našej knihy "Von Pressburg nach Salzburg". Všetci priatelia, ktorí si ju máte záujem zakúpiť, kontaktujte prosím autorov cez Donnerstag, 15. Januar 2015 Erste Präsentation des neuen Buches Von Pressburg nach Salzburg auf slowakischem Boden Das Österreichische Kulturforum Bratislava war am Mittwoch (14. Januar 2015 um 18.00) Schauplatz der ersten Präsentation des neuen Buches Von Pressburg nach Salzburg (Styria Premium, Wien) des Autorenduos Robert Hofrichter und Peter Janoviček auf slowakischem Boden. Nach eigener Definition vermittelt die Insititution durch Aktivitäten auf dem gesamten Gebiet der Slowakei ein der vielschichtigen Wirklichkeit des heutigen Österreichs entsprechendes, von Klischees befreites Bild unseres Landes. Durch die jahrhundertelange gemeinsame Geschichte wissen unsere slowakischen Nachbarn zweifellos mehr über Österreich als die Bevölkerung vieler anderer Länder. Doch bedingen eben diese engen historischen Bindungen zuweilen auch ausgeprägtere Stereotype als anderswo, die es durch eine reflektierte Kulturarbeit bewusst zu machen und zu hinterfragen gilt. Das 1990 gegründete Österreichische Kulturforum ist an der Österreichischen Botschaft in Bratislava angesiedelt. Der Saal des Kulturforums war bis auf den letzten Platz und darüber hinaus gefüllt. Der Botschafter selbst, Mag. Helfried Carl M.A., hat die Präsentation eröffnet, und zur großen Freude der Autoren seine Wertschätzung für die Inhalte des neuen Buches geäußert, das er bereits vorher lesen konnte. Es erfüllt eine wichtige Aufgabe, indem es den Österreichern tiefere Einblicke in ihr Nachbarland Slowakei ermöglicht, denn sie wissen über dieses Land zu wenig, sagte der Botschafter sinngemäß. Es war tatsächlich eine der wichtigsten Intentionen der Autoren dem weit verbreiteten Unwissen über die Nachbarn und ihre Geschichte

4 4 z :24 den Kampf anzusagen. Wenn es im eingangs zitierten Text heißt, dass durch die jahrhundertelange gemeinsame Geschichte wissen unsere slowakischen Nachbarn zweifellos mehr über Österreich als die Bevölkerung vieler anderer Länder, dann stimmt es, aber es ist eben nur eine Seite der Münze. Die andere ist genau jene, die der Botschafter angesprochen hat, dass die Österreicher über ihre slowakischen Nachbarn viel zu wenig wissen, auf jeden Fall viel weniger, als die Slowaken über sie. Hier herrscht ein deutliches Ungleichgewicht. Die Autoren unterstrichen in ihrem Vortrag, dass die 40-jährige Teilung Europas durch den Eisernen Vorhang tiefe Gräben hinterlassen hat. Obwohl manche österreichische Ortschaften in Sichtweite von Bratislava liegen, haben ihre Bewohner bis zur Wende die Stadt an der Donau nie besucht. Sie hatten keine realistische Vorstellung davon, wie die Menschen dort gelebt haben. Das Buch ermöglicht Lesern auf beiden Seiten der Grenze tiefere Einblicke in die gemeinsame Geschichte des Landes und in die Volksseelen und Identitäten der hier lebenden Sprachen und Ethnien. Der österreichische Botschafter in der Slowakei stammt selbst aus Salzburg, und so war es nicht überraschend, dass der Buchtitel Von Pressburg nach Salzburg sein Interesse geweckt hat. Das Interesse des Publikums war groß und die aufliegenden Exemplare waren schnell vergriffen. Eine baldige weitere Präsentation in Bratislava ist daher in Planung. Die Autoren bedanken sich beim Herrn Botschafter Carl und bei allen beteiligten Mitarbeitern der Botschaft für die freundliche Aufnahme und den zur Verfügung gestellten Raum. Ebenso danken sie den zahlreich erschienen interessierten Besuchern und Vertretern der Medien. Der gestrige Abend zeigte, dass das Interesse an der gemeinsamen Geschichte und an Gemeinsamkeiten zwischen Nachbarn generell groß ist! Der Botschafter selbst, Mag. Helfried Carl M.A., hat die Präsentation eröffnet

5 5 z :24

6 6 z :24

7 7 z :24

8 8 z :24

9 9 z :24 (c) Foto: Dávid Altdorffer Buchvorstellung "Von Pressburg nach Salzburg" von Robert Hofrichter & Peter Janovicek. Besucherrekord in Österrechischem Kulturforum. Dienstag, 30. Dezember 2014 Prvá slovenská prezentácia knihy "Von Pressburg nach Salzburg" Všetkých našich čitateľov a priateľov z Bratislavy a okolia srdečne pozývame na prvú slovenskú prezentáciu knihy "Von Pressburg nach Salzburg" spojenú s prednáškou, ktorá sa uskutoční 14. januára 2015 (streda) o v Rakúskom kultúrnom fóre na Hodžovom námestí 1/A (mapa). Robert Hofrichter a Peter Janoviček Linky: Facebook event Stránka Rakúskeho kultúrneho fóra Auf Deutsch

10 10 z :24 Startseite Ältere Posts Abonnieren Posts (Atom) (c) by Robert Hofrichter, Peter Janoviček. Alle Rechte vorbehalten. Travel-Vorlage. Vorlagenbilder von sndr. Powered by Blogger.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Stránka 1 http://www.1a-webkatalog.info/ http://www.abolor.de/ http://www.akh24-link.de/ http://www.all-u-want.de/ http://www.allecomputer.de/ http://www.awenso.de/index.php http://www.bigarni.net/ http://www.comover.de/

Mehr

Startseite Letzte Aktualisierung Monday, 9. July 2012

Startseite Letzte Aktualisierung Monday, 9. July 2012 Startseite Letzte Aktualisierung Monday, 9. July 2012 Herzlich willkommen bei Karma Kagyü Sangha Wien Ein buddhistisches Zentrum im Bodhi Path-Netzwerk KKS Wien: unser Programm 2012 Sommerprogramm im Juli

Mehr

Einladung zum BVMW Messestand E9. 19. + 20. Oktober 2011 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg

Einladung zum BVMW Messestand E9. 19. + 20. Oktober 2011 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zum BVMW Messestand E9 19. + 20. Oktober 2011 ARENA Nürnberger Versicherung Nürnberg Einladung zur Mittelstandsmesse b2d Sehr geehrte Damen und Herren, wenn am 19. und 20. Oktober 2011 erneut

Mehr

Forum für EUropa. >> Österreichisch-Slowakisches Forum zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Steigerung der EU-Akzeptanz <<

Forum für EUropa. >> Österreichisch-Slowakisches Forum zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Steigerung der EU-Akzeptanz << Forum für EUropa >> Österreichisch-Slowakisches Forum zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in der Steigerung der EU-Akzeptanz

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

veranstaltungsprogramm

veranstaltungsprogramm Tickets online bestellen veranstaltungsprogramm stand: 22.06.2016 suchparameter: Sonntag, 01. Dezember, 13.30, 14.30, 16.30 Uhr Der Mensch und sein Zuhause Winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte

Mehr

PROGRAMM. L a n d w a s s e r. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte. Spechtweg Freiburg Tel /

PROGRAMM. L a n d w a s s e r. Februar Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte. Spechtweg Freiburg Tel / L a n d w a s s e r PROGRAMM Februar 2017 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Spechtweg 35 79110 Freiburg Tel. 0761 / 13 27 99 www.awo-freiburg.de montags Regelmäßige Veranstaltungen 09:00 Uhr Englisch

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 16.04.2016 Samstag H 22.10.2016 Samstag H 23.04.2016 Samstag H 05.11.2016 Samstag H 24.04.2016 Sonntag H 19.11.2016 Samstag H 30.04.2016 Samstag H 26.11.2016

Mehr

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK

Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK Kurstage IT Fachwirt(-in) IHK 21.05.2016 Samstag H 23.09.2016 Freitag H Vertiefungstag 28.05.2016 Samstag H 24.09.2016 Samstag H Vertiefungstag 11.06.2016 Samstag H 25.09.2016 Sonntag H Vertiefungstag

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Wissenskooperation in der Metropolregion Wien-Bratislava starten

Wissenskooperation in der Metropolregion Wien-Bratislava starten Wissenskooperation in der Metropolregion Wien-Bratislava starten Bernadette Malz Dieses Projekt wird aus Gemeinschaftsmitteln der EU finanziert. Tento projekt je podporovaný prostriedkami európskych. TwinRegion

Mehr

Sich begegnen und bilden

Sich begegnen und bilden Quelle: St. Gallen-Bodensee Tourismus Sich begegnen und bilden am Montagmorgen im St. Galler Pfalzkeller Leben in veränderten Gesellschaften einer globalisierten Welt - auf der Suche nach Sinn, Orientierung

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

2. Semester Freitag, 1. März

2. Semester Freitag, 1. März 2. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März visuelle Montag, 11. März Dienstag, 12. März Mittwoch, 13. März Donnerstag,

Mehr

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn!

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei. Man spricht es so: Bi bli o tek. 1. Wo ist die Bibliothek? Der Eingang ist im Erd-Geschoss vom Theaterforum

Mehr

Zwei aktuelle Fachthemen - an einem Abend. Qualität erleben.

Zwei aktuelle Fachthemen - an einem Abend. Qualität erleben. Zwei aktuelle Fachthemen - an einem Abend Qualität erleben. 2 Vorwort Mehr wissen, mehr erreichen Herzlich willkommen bei der Caparol Akademie Schweiz. Freuen Sie sich auf eine neue Akademie RoadShow mit

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 14.11.2015 Samstag BS 19.02.2016 Freitag BS Vertiefungstag 15.11.2015 Sonntag BS 20.02.2016 Samstag BS Vertiefungstag 21.11.2015 Samstag BS 21.02.2016

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 27.11.2015 Freitag HH 26.02.2016 Freitag HH Vertiefungstag 28.11.2015 Samstag HH 27.02.2016 Samstag HH Vertiefungstag 29.11.2015 Sonntag HH Reserve 1)

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

e-via 2014 die Österreich-Ungarn-Elektrorallye

e-via 2014 die Österreich-Ungarn-Elektrorallye 1 von 5 News» Test-Berichte» Fotos + Videos» Marktplatz E-Shop» Termine Service» über uns» Facebook-Seite Elektroautor Twitter-Profil von Elektroautor alle News / Automessen Rallyes Veranstaltungen / e-mobility

Mehr

4. Semester Freitag, 1. März

4. Semester Freitag, 1. März 4. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März 14.00 17.00 Uhr 14.00 17.00 Uhr 15.45 18.00 Uhr Montag, 11. März Dienstag,

Mehr

Sonderführungen: Regelmäßige Stadtführungen: Führungstermine vom 1. bis 30. Dezember 2011

Sonderführungen: Regelmäßige Stadtführungen: Führungstermine vom 1. bis 30. Dezember 2011 Führungstermine vom 1. bis 30. Dezember 2011 Sonderführungen: Donnerstag, 1./ 8./ 15./ 22. Dezember, 16.00 Uhr Freitag, 2./ 9./ 16. Dezember, 18.00 Uhr Rundgang für Nachtschwärmer (ohne Musik) Preis/Person:

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 29.04.2017 Samstag H 09.09.2017 Samstag H Vertiefungstag 30.04.2017 Sonntag H 10.09.2017 Sonntag H Res. Vertiefungstag 01.05.2017 Montag H 18.10.2017

Mehr

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software 3.Jan 2011-10.Jul 2011 Dienstag, 11. Januar 2011 Donnerstag, 13. Januar 2011 Dienstag, 18. Januar 2011 Montag, 7. Februar 2011 Montag, 14. Februar 2011 Samstag, 26. Februar 2011 Donnerstag, 3. März 2011

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 24.10.2015 Samstag PB 19.02.2016 Freitag PB Vertiefungstag 07.11.2015 Samstag PB 20.02.2016 Samstag PB Vertiefungstag 14.11.2015 Samstag PB 21.02.2016

Mehr

Netiquette Beteiligung der PSD Bank Köln eg im Web 2.0

Netiquette Beteiligung der PSD Bank Köln eg im Web 2.0 Netiquette Die Netiquette (Verhaltensregeln für die Kommunikation im Web 2.0) der PSD Bank Köln eg ist wie folgt auf Facebook und auf der Homepage der PSD Bank Köln eg unter dem Menüpunkt Ihre PSD Bank

Mehr

MUSIC IS MY LIFE (Konzerte im Casino: April 2015)

MUSIC IS MY LIFE (Konzerte im Casino: April 2015) Klassenproben 2. Klassen (2b ev. am Donnerstag, mit den 3. Klassen) Dienstag, 16. September 12.40 Uhr (Probe 1) Mittwoch, 5. November 12.30 Uhr 14.15 Uhr Dienstag, 11. November 12.40 Uhr (Probe 2) Mittwoch,

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

Jänner Neujahr 09:30 10:30 Hl. Messe St. Florian Pfarre St. Florian/Kirche, Wiedner Hauptstraße, Wien, Österreich

Jänner Neujahr 09:30 10:30 Hl. Messe St. Florian Pfarre St. Florian/Kirche, Wiedner Hauptstraße, Wien, Österreich Sonntag, 01. Jänner 2017 Mi, 04. Jän-Fr, 06. Jän Freitag, 06. Jänner 2017 Sonntag, 08. Jänner 2017 Jänner Neujahr 09:30 10:30 Hl. Messe St. Florian 08:30 18:00 Sternsingen 09:30 Hl. Messe/Hl. Drei Könige

Mehr

Mediadaten 2016 INITIATOREN

Mediadaten 2016 INITIATOREN Mediadaten 2016 INITIATOREN INFORMATIONEN ABOUT Gründerimpuls ist das Netzwerk für innovative Unternehmensgründungen in Hannover und der Region mit Fokus auf die IT-, Medien- und Kreativwirtschaft. Wir

Mehr

Österreich. Hauptstadt: Wien. Einwohner: 8,47 Millionen. Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot. Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa

Österreich. Hauptstadt: Wien. Einwohner: 8,47 Millionen. Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot. Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa Österreich Hauptstadt: Wien Einwohner: 8,47 Millionen Nationalflagge: Rot-Weiß-Rot Die Lage: Im südlichen Mitteleuropa Die Nachbarstaaten: Die Tschechische Republik im Norden, die Slowakische Republik

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 HERZLICH WILLKOMMEN Hier finden Sie eine Veranstaltungsübersicht mit Konzerten und Messen im Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda von November 2015

Mehr

Gemeindebrief. St. Knud, Nordstrand in der Pfarrei St. Knud, Husum

Gemeindebrief. St. Knud, Nordstrand in der Pfarrei St. Knud, Husum Gemeindebrief St. Knud, Nordstrand in der Pfarrei St. Knud, Husum Gottesdienstzeiten Oi. So. St. Knud 18.00 Uhr 09.00 Uhr RegelmaBige Gottesdienste in Husum, Bredstedt St.Peter-Ording und Tonning Sa: 16.00

Mehr

Selbstbeobachtungstagebuch

Selbstbeobachtungstagebuch Ihr Tagebuch verschafft Ihnen einen genauen Überblick über den Verlauf Ihrer n Tragen Sie ein, wie Sie diese Empfindung,, nach, und erleben. Notieren Sie unbedingt, was Ihre Körperempfindung jeweils beeinflusst

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Begrüßungsworte des Herrn Bundespräsidenten anlässlich. 50.Jahre Österreichische Superiorenkonferenz. am 23. November 2009 im Spiegelsaal

Begrüßungsworte des Herrn Bundespräsidenten anlässlich. 50.Jahre Österreichische Superiorenkonferenz. am 23. November 2009 im Spiegelsaal Begrüßungsworte des Herrn Bundespräsidenten anlässlich 50.Jahre Österreichische Superiorenkonferenz am 23. November 2009 im Spiegelsaal Exzellenz! Sehr geehrter Herr Vorsitzender! Verehrte Ordensobere!

Mehr

Respekt Ansehen gewinnen bei Freund und Feind. René Borbonus

Respekt Ansehen gewinnen bei Freund und Feind. René Borbonus Respekt Ansehen gewinnen bei Freund und Feind René Borbonus Überblick Gedanken zum Thema Respektlosigkeiten im Alltag Dickhäutigkeit Respekt schlägt Folter Das respektlose Klima Medien Streitsucht in der

Mehr

Dezember 2015 CLUB NEWS JAGUAR ENTHUSIASTS CLUB JAGUAR DRIVERS CLUB Wien, Haydngasse 10/19 - Mail: -

Dezember 2015 CLUB NEWS JAGUAR ENTHUSIASTS CLUB JAGUAR DRIVERS CLUB Wien, Haydngasse 10/19 - Mail: - Dezember 2015 CLUB NEWS JAGUAR ENTHUSIASTS CLUB JAGUAR DRIVERS CLUB 1060 Wien, Haydngasse 10/19 - Mail: office@jec-austria.at - Sonderschau 80 Jahre Jaguar auf der Classic Expo in Salzburg Bei der diesjährigen

Mehr

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg. 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel

Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg. 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel Einblicke in die Europa-Politik: EU-Hospitanzprogramm mit Einführungsseminar Der europäische Weg 7. 14. Oktober 2011 Bonn und Brüssel Das Einführungsseminar Der europäische Weg vermittelt nützliches Wissen

Mehr

1 ANLEITUNG: VOICE COMMUNITY-BLOG

1 ANLEITUNG: VOICE COMMUNITY-BLOG 1 ANLEITUNG: VOICE COMMUNITY-BLOG STARTSEITE Willkommen zum VOICE Community- Blog, der perfekten Social-Networkingund Blogging-Plattform, über die Sie Ihre Geschichte mit der Welt teilen können. Die Nutzung

Mehr

Newsletter Februar 2016

Newsletter Februar 2016 Newsletter Februar 2016 Theaterpädagogisches Zentrum Mehrgenerationenhaus Berlin-Mitte Familienzentrum Fischerinsel Stadtteilzentrum KREATIVHAUS Fischerinsel 3 10179 Berlin Montag, 01.02. / 16:00-18:00

Mehr

Bibliotheksgespräch. Buchvorstellung

Bibliotheksgespräch. Buchvorstellung Aktuelles / Termine in der Stadtbibliothek: Bibliotheksgespräch Interessierte, diskussionsfreudige Menschen treffen sich zum zwanglosen Gesprächsaustausch in der Stadtbibliothek. Herzliche Einladung! 11.01.16

Mehr

JAHRESAUSKLANGSVERANSTALTUNG am Samstag, dem 26. November 2016

JAHRESAUSKLANGSVERANSTALTUNG am Samstag, dem 26. November 2016 Einladung Sehr geehrte Senatorinnen und Senatoren! Im Namen des Präsidiums sowie des Vorstandes des SENAT DER WIRTSCHAFT Österreich laden wir Sie ganz herzlich ein, unsere alljährliche JAHRESAUSKLANGSVERANSTALTUNG

Mehr

Verzicht auf digitale Medien - Eine kontrollierte Interventionsstudie -

Verzicht auf digitale Medien - Eine kontrollierte Interventionsstudie - Doicus-von-Linprun-Gymnasium Viechtach Verzicht auf digitale Medien - Eine kontrollierte Interventionsstudie - Tägliches Tagebuch zur Mediennutzung Interventionszeitraum: Gruppe: Code Nr.: Liebe/r Teilnehmer/in,

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

Grußwort. der Ministerin für Schule und Weiterbildung. des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann

Grußwort. der Ministerin für Schule und Weiterbildung. des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Grußwort der Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Grußwort zur Eröffnung des Workshops Schulpartnerschaften Nordrhein-Westfalen Israel und Palästina Montag,

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 18.10.2015 Sonntag WÜ 19.02.2016 Freitag WÜ Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag WÜ 20.02.2016 Samstag WÜ Vertiefungstag 14.11.2015 Samstag WÜ 21.02.2016

Mehr

Nicholas Roerich Maler, Archäologe und Humanist (Vortrag mit Aussprache) Eva-Maria Köpp

Nicholas Roerich Maler, Archäologe und Humanist (Vortrag mit Aussprache) Eva-Maria Köpp Donnerstag, 4. August 19.30 Begrüßung Hinweise zum Programm Eva-Maria Köpp Nicholas Roerich Maler, Archäologe und Humanist (Vortrag mit Aussprache) Eva-Maria Köpp Freitag, 5. August 10.00 Sufismus die

Mehr

RAHMENPROGRAMM HERBST-AUSSTELLUNG 2015 Samstag 31.10. Sonderschau: "Gelebtes Mittelalter" Halle 8 / 9 09:30-18:00 Eigene Foto-Aktion mit Thron und

RAHMENPROGRAMM HERBST-AUSSTELLUNG 2015 Samstag 31.10. Sonderschau: Gelebtes Mittelalter Halle 8 / 9 09:30-18:00 Eigene Foto-Aktion mit Thron und Samstag 31.10. 10:30-17:30 Musik mit der Gruppe "Duivelspack" Schauplatz 16:00-16:30 Gerichtsbarkeit: Teeren und Federn Schauplatz 11:30-12:00 Lounge: Moderation; Musik; Tanzvorführungen: Tanzclub Rot-Weiß

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 31.10.2015 Samstag MD 19.02.2016 Freitag MD Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag MD 20.02.2016 Samstag MD Vertiefungstag 07.11.2015 Samstag MD 21.02.2016

Mehr

/// UNIHALLE WUPPERTAL DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFT TISCHTENNIS MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DURCH: Lokaler Partner

/// UNIHALLE WUPPERTAL DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFT TISCHTENNIS MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DURCH: Lokaler Partner 17. 19.06.16 /// UNIHALLE WUPPERTAL DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFT TISCHTENNIS MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DURCH: Veranstalter Nationaler Partner Lokaler Partner Sascha lebte auf der Überholspur: Die

Mehr

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt?

Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Social Media Monitoring Was wird über Sie und Ihre Wettbewerber gesagt? Donnerstag, 31. Mai 2012 Toocan GmbH Tobias Görgen Inhaber & Geschäftsführer Social Media Monitoring & Management Gegründet 2010

Mehr

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler

Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Schülergruppe des Instituto Ballester aus Argentinien in Bayern Berichte der Betreuungslehrerin und der Schüler Bericht der Betreuungslehrerin Eine Gruppe von 11 Schülern von der Deutschen Schule Villa

Mehr

Legende a Kalenderwoche. 24 = Sitzplätze. E R. Std. Uhrzeit 16 C (P) (L) C (L) C

Legende a Kalenderwoche. 24 = Sitzplätze. E R. Std. Uhrzeit 16 C (P) (L) C (L) C Arbo NREE Montag, 11. Juli 6 S45 E04 E05 E24 102 104 105 146 147 148 149 6-8 - 12 - Arbo NREE Dienstag, 12. Juli 6 PC Pool 2 Lehrwerkstatt S45 E04 102 E05 E24 104 105 146 147 148 149 E05 107 UNI 6-8 -

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 15.11.2015 Sonntag OS 19.02.2016 Freitag OS Vertiefungstag 21.11.2015 Samstag OS 20.02.2016 Samstag OS Vertiefungstag 22.11.2015 Sonntag OS Reserve 1)

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Man s World Hamburg (8.) Nov 2017 Fischauktionshalle. Projektübersicht

Man s World Hamburg (8.) Nov 2017 Fischauktionshalle. Projektübersicht Man s World Hamburg (8.)9.-11. Nov 2017 Fischauktionshalle Projektübersicht Das ist Man s World Themenübergreifende Plattform für Männer (und Frauen) Erleben Entdecken Sich vergnügen Erlebniswelt Sich

Mehr

Man s World Zürich März 2018 StageOne, Zürich-Oerlikon. Projektübersicht

Man s World Zürich März 2018 StageOne, Zürich-Oerlikon. Projektübersicht Man s World Zürich 8.-11. März 2018 StageOne, Zürich-Oerlikon Projektübersicht Das ist Man s World 1 2 360 kuratierte Kommunikationsplattform Erlebnis-Messen im Jahresrhythmus in Zürich und Lausanne Side-Events

Mehr

PROGRAMM DER INTERNATIONALEN WISSENSCHAFTLICHEN TAGUNG

PROGRAMM DER INTERNATIONALEN WISSENSCHAFTLICHEN TAGUNG PROGRAMM DER INTERNATIONALEN WISSENSCHAFTLICHEN TAGUNG Pressburg/Bratislava 30. 9. 2. 10. 2015 30. September 2015 17.00 18.00 Vorprogramm zur Eröffnung Moderation: Gerald Schubert (Auslandsredaktion Tageszeitung

Mehr

LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN

LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN 03/2011 LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN KAPA KINDERSTUBE, Neubauweg 25, A 6380 St. Johann in Tirol Tel. 0664 5104955 oder 0664 1494641 oder E-Mail an info@kapa-kinderstube.at 1 LEIH-OMA-DIENST Ab März

Mehr

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte 14.3. 0.3.016 1. Woche Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 0.3, IGErasmus Interface Design 1, IGErasmus WP Interface Design, KGErasmus4, KGErasmus6

Mehr

Schulpflege Richterswil. Schulsport- und Freizeitangebot. Herbst-/Winterkurse 2015/2016

Schulpflege Richterswil. Schulsport- und Freizeitangebot. Herbst-/Winterkurse 2015/2016 Schulpflege Richterswil Schulsport- und Freizeitangebot Herbst-/Winterkurse 2015/2016 1 Tanz Aerobic Jazzercise Jazzercise = Tanz-Fitness! Coole Choreografien, lässige Rhythmen und gleichzeitig lernt man

Mehr

das neueste über die eu!!! Nr. 338

das neueste über die eu!!! Nr. 338 Nr. 338 Samstag, 05. Dezember 2009 das neueste über die eu!!! Die heutige öffentliche Werkstatt in der Demokratiewerkstatt stand ganz im Zeichen der Europäischen Union. Wir befassten uns mit der Geschichte

Mehr

OIZ Österr. Immobilien Zeitung

OIZ Österr. Immobilien Zeitung OIZ Österr. Immobilien Zeitung Wien, im September 2015, Nr: 9, 10x/Jahr, Seite: _ Druckauflage: 10 000, Größe: 100%, easyapq: _ Auftr.: 8386, Clip: 9313663, SB: IG Lebenszyklus Hochbau Position www.observer.at

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken.

von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken. 1 3 Gruß-Wort von Herrn Richard Bartsch. Richard Bartsch ist der Bezirkstags-Präsident von Mittel-Franken. Selbstbestimmung ist ein hohes Gut. Selbstbestimmung ist ein sehr wichtiges Menschen-Recht. In

Mehr

mit Erfolgsgarantie! leadersnet.at luxurynews.at leadersnet.tv Marketing & Werbung tv- & Videoproduktionen Fotoservice

mit Erfolgsgarantie! leadersnet.at luxurynews.at leadersnet.tv Marketing & Werbung tv- & Videoproduktionen Fotoservice NETZWERKEN mit Erfolgsgarantie! leadersnet.at luxurynews.at leadersnet.tv Event Unit Marketing & Werbung tv- & Videoproduktionen Fotoservice ERFOLG ist eine Frage des richtigen Blickwinkels! Wir sorgen

Mehr

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK Katholischer Kindergarten Heggen St. Josef 57413 Finnentrop * Wiesenstraße 39 Tel. 02721/70558 www.kita-st-josef-heggen.de st-josef-heggen@kath-kitas-olpe.de

Mehr

Bücher nach Maß. Fragebogen zu Manuskripten SEHR GEEHRTE AUTORIN! SEHR GEEHRTER AUTOR! INHALTSVERZEICHNIS

Bücher nach Maß. Fragebogen zu Manuskripten SEHR GEEHRTE AUTORIN! SEHR GEEHRTER AUTOR! INHALTSVERZEICHNIS Bücher nach Maß Fragebogen zu Manuskripten SEHR GEEHRTE AUTORIN! SEHR GEEHRTER AUTOR! Bücher nach Maß sind das Verfahren zur Inverlagnahme von Manuskripten und der umweltfreundlichen Publikation von Büchern

Mehr

GLOBALE ENTWICKLUNG ALS GEMEINSCHAFTSFRAGE

GLOBALE ENTWICKLUNG ALS GEMEINSCHAFTSFRAGE GLOBALE ENTWICKLUNG ALS GEMEINSCHAFTSFRAGE Über die Bildung von internationalen Gemeinschaften als Kunstwerk II. 6. - 8. November 2013 Tagung des Europahauses Burgenland Dag Hammarskjöld, UN-Generalsekretär

Mehr

Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept

Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept Wintersport 2015/2016 Kommunikationskonzept Wintersport 2015/16 BILD.de, BILD.de MOBIL & BILD am SONNTAG BILD.de bietet ein reichweiten- & aufmerksamkeitsstarkes Wintersportumfeld im eigenen Wintersportchannel

Mehr

Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm

Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm Willkommen in der neuen Monacensia im Hildebrandhaus Ein Meilenstein für das kulturelle Leben der Stadt München ist geschafft:

Mehr

Termine vom 1. bis 30. April 2011 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH

Termine vom 1. bis 30. April 2011 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH Termine vom 1. bis 30. April 2011 Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH Sonderführungen: Freitag, 1. April, 18.00 Uhr Rundgang für Nachtschwärmer (ohne Musik) Sonnabend, 2. April, Montag, 4. April, Stadtrundfahrt

Mehr

Neben dem Blog & Shop geben wir unseren Besuchern einen Mehrwert durch Storytelling und Beratung von ausgewiesenen Interiorberatern.

Neben dem Blog & Shop geben wir unseren Besuchern einen Mehrwert durch Storytelling und Beratung von ausgewiesenen Interiorberatern. Was ist yooyama? yooyama ist der erste Blog & Shop für Inneneinrichtung und Interiorobjekte. Mit unserem Konzept gehen wir einen neuen Weg des Einkaufserlebnisses, unabhängig und ohne Registrierungszwang.

Mehr

Neue Medien. 1. Aktuelles

Neue Medien. 1. Aktuelles November 2014 Grau und ungemütlich kommt nun der November auf uns zu. Um diesen Monat ein bisschen bunter zu gestalten, haben wir einiges für Sie zu bieten. Neben einer Weihnachtsausstellung findet auch

Mehr

Alle zwei Jahre gipfeln die fußballerischen Aktivitäten in einer Europameisterschaft der Winzer.

Alle zwei Jahre gipfeln die fußballerischen Aktivitäten in einer Europameisterschaft der Winzer. www.eurofoot.ch Fussball Europameisterschaft der anderen Art Die Besten, der europäischen Weinbranche, stehen vom 21. 25.05.2014 in Leukerbad auf dem Fussballfeld! Sechs Nationalmannschaften aus Italien,

Mehr

Berlin, 7. bis 9. November 2014 Unsere Stadt feiert das 25. Jubiläum des Mauerfalls!

Berlin, 7. bis 9. November 2014 Unsere Stadt feiert das 25. Jubiläum des Mauerfalls! Berlin, 7. bis 9. November 2014 Unsere Stadt feiert das 25. Jubiläum des Mauerfalls! visitberlin und die Gemeinschaftsinitiative Service in the City laden Sie ein, eine tolle Aktion der Stadt Berlin aktiv

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag N 19.02.2016 Freitag N Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag N Reserve 1) 20.02.2016 Samstag N Vertiefungstag 25.10.2015 Sonntag N 21.02.2016

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

BASICS. Tipp: Vermeide nach. (ä,ö,ü) und sehr, sehr. einprägsamer, umso besser!

BASICS. Tipp: Vermeide nach. (ä,ö,ü) und sehr, sehr. einprägsamer, umso besser! BASICS Tipp: Vermeide nach Mein Blogname: Möglichkeiten Umlaute (ä,ö,ü) und sehr, sehr Mein Thema: lange Namen. Umso einprägsamer, umso besser! Die Hauptkategorien: So stelle ich mir meine Leser vor: Das

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne die Wochentage und ihre Reihenfolge.

Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne die Wochentage und ihre Reihenfolge. Checkliste Kalender & Zeit Das kann ich unter normalen Umständen. Das kann ich gut und leicht.! Das ist ein Ziel für mich. START ENDE Meine ZIELE! Ich kann erklären, warum es Tag und Nacht gibt. Ich kenne

Mehr

Termine in der Region West vom 01.12.2014 bis 31.12.2014

Termine in der Region West vom 01.12.2014 bis 31.12.2014 Montag, 01.12.2014 / 19:30 Uhr - BSV Bludenz Sammlertreffen Bludenz Hotel Herzog Friedrich, 6700 Bludenz, Mutterstraße 6 Katalogverleih Mittwoch, 03.12.2014 / 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr - Philatelistenklub

Mehr

Projektwoche

Projektwoche Projektwoche 01.06. 12.06.2015 Sterben Tod - Trauer Liebe Eltern, schon im vergangenen November haben wir einen Elternabend zum Thema Sterben, Tod und Trauer angeboten. Ihr großes Interesse und die vielen

Mehr

Die neuen Marketing- und PR-Regeln im Web 2.0

Die neuen Marketing- und PR-Regeln im Web 2.0 Die neuen Marketing- und PR-Regeln im Web 2.0 Wie Sie im Social Web News Releases, Blogs, Podcasting und virales Marketing nutzen, um Ihre Kunden zu erreichen David Meerman Scott Übersetzung aus dem Amerikanischen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Dr. Friedrich Buchmayr, Stift St.Florian, Direktor Dr. Gerhart Marckhgott, Oö. Landesarchiv, Direktor Dr. Peter Assmann,

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

SOMMERCAMP 16 Europa der Zukunft

SOMMERCAMP 16 Europa der Zukunft Europa der Zukunft 4. - 10. September 2016 Berlin, Deutschland Tag 1 2 4. September 2016, Sonntag 17.00-18.00 Ankunft in Berlin Check in Generator Hostel Prenzlauer Berg 19.00-21.00 Eröffnungsabend Begrüßung

Mehr

Gute Gespräche. Gute Geschäfte.

Gute Gespräche. Gute Geschäfte. Gute Gespräche. Gute Geschäfte. BrauBeviale2016 Raw Materials I Technologies I Logistics I Marketing Nürnberg, Germany 8. 10. November MACHT FREUDE. BRINGT IDEEN. Wohl kaum ein Branchenevent, an dem man

Mehr

Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! Dezember 2008

Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! Dezember 2008 Newsletter Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! Dezember 2008 Frohe Weihnachten! Glück und Erfolg werden nur dem gegeben, der großmütig einwilligt, beide zu teilen. (Albert Camus) In diesem Sinne wünscht

Mehr

Syspra - Arbeitshilfen Kostenvoranschlag Blankoversion syspra.de; http://www.syspra.de Einleitung: Stand: November 2011

Syspra - Arbeitshilfen Kostenvoranschlag Blankoversion syspra.de; http://www.syspra.de Einleitung: Stand: November 2011 Syspra - Arbeitshilfen Kostenvoranschlag Blankoversion syspra.de; http://www.syspra.de Einleitung: Stand: November 2011 Kostenvoranschlag Blankoversion Die Kostenvoranschläge sind für die Vertragsgespräche

Mehr

HIER BEKOMMEN SIE DEN DURCHBLICK. Foto: istock LESEN &MEHR. Alles rund um die Bibliotheken der Stadt Graz

HIER BEKOMMEN SIE DEN DURCHBLICK. Foto: istock LESEN &MEHR. Alles rund um die Bibliotheken der Stadt Graz HIER BEKOMMEN SIE DEN DURCHBLICK Foto: istock LESEN &MEHR Alles rund um die Bibliotheken der Stadt Graz Foto: Robert Frankl WIR SIND IMMER IN IHRER NÄHE Die des Grazer Kulturamtes bietet Ihnen ein differenziertes

Mehr

4th International Sommer Course EUROPE CENTER AUGUST 2-14

4th International Sommer Course EUROPE CENTER AUGUST 2-14 Buddhistisches Zentrum Wuppertal INFOBRIEF Juli - September 2011 Regelmäßige Veranstaltungen Montag 20h Meditation auf den 16. Karmapa anschließend offener Orga- Abend Dienstag 20h (H25) Meditation auf

Mehr