Hallig-Bote. LangeneSS Hooge Gröde Nordstrandischmoor Hamburger Hallig Oland Süderoog Südfall Norderoog Habel

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hallig-Bote. LangeneSS Hooge Gröde Nordstrandischmoor Hamburger Hallig Oland Süderoog Südfall Norderoog Habel"

Transkript

1 Hallig-Bote LangeneSS Hooge Gröde Nordstrandischmoor Hamburger Hallig Oland Süderoog Südfall Norderoog Habel Der Mit Sylt Spezial! Herausgeber: Adler-Schiffe GmbH & Co. KG Ausgabe 2011 Weltnaturerbe erleben mit der Reederei Adler-Schiffe! Winzige Botschafter in der Weite des Watts Fotos: Martin Stock, NTS/Schimmel, Dirk Weiss, Carlos Arias Enciso Mitten im Weltnaturerbe liegen die Halligen, globale Unikate, idyllische kleine Welten mit viel Charme. Für die Region sind jetzt weltweit 15 nette Diplomaten unterwegs: die»small Five«, die»big Five«und die»flying Five«. Als die UNESCO das Wattenmeer zum Weltnaturerbe der Menschheit erklärte, elektrisierte das die Region: Jetzt schaut die ganze Erde auf uns und damit auch auf den einzigartigen Mikrokosmos der Halligwelt, in dem die Menschen seit Jahrhunderten demütig und aufrecht mit der Gefahr leben, die eine Existenz mitten im Meer bedeutet. Der Wechsel der Gezeiten diktiert den Lebensrhythmus, das Bewusstsein für die Kraft der Elemente ist allgegenwärtig. Das schafft ein besonderes Miteinander und ein besonderes Lebensgefühl: Wo man sich einzuordnen hat als Mensch, im großen Ganzen der Natur und auch auf den belebten Erdhügeln, den Warften, das wissen die Halligbewohner. Sie leben mit und von dem Meer und in dem Bewusstsein, dass daraus auch eine Verantwortung erwächst. Hier engagiert man sich stark für den Naturschutz, hier ist man bemüht, nachhaltig zu wirtschaften. Die Bedrohung der Welt durch den Klimawandel, der mögliche Anstieg des Meeresspiegels: Hier, im sensiblen Ökosystem des Wattenmeeres, werden sie greifbar. So verknüpft sich in der Region mit der Anerkennung durch die UNESCO neben der Hoffnung auf wirtschaftliche Impulse für die strukturschwache Region durch den Tourismus vor allem auch die Hoffnung auf eine Veränderung des öffentlichen Bewusstseins, eine tief gehende Sensibilisierung für Umwelt- und Naturschutzthemen. Bezeichnend, dass Touristiker und Naturschützer jetzt Hand in Hand winzig kleine Botschafter für die Region in die ganze Welt entsenden: Nur, wer das Kleine achtet, kann Großes bewegen. Die»Small Five«, der Wattwurm, die Herzmuschel, die Strandkrabbe, die Wattschnecke und die Nordseegarnele, sind anrührend kleine Diplomaten, so faszinierend wie fragil, dass sie wie ein Sinnbild für die Sensibilität dieses Kosmos stehen. Unterstützt werden sie bei ihren weltweiten Werbe-Auftritten von den»big Five«mit viel Format: dem Seehund, der Kegelrobbe, dem Schweinswal, dem Seeadler und dem Europäischen Stör. Und von den»flying Five«: dem Austernfischer, der Ringelgans, der Silbermöwe, dem Alpenstrandläufer und der Brandgans. Kochshow an Bord Raus aufs Meer und dabei richtig aufkochen: Neu im Ausflugsangebot der Adler- Schiffe ist eine Kochshow mit TV-Koch Thies Möller. Am 26.4., 11.5., 6.9. und geht es mit dem Star an Bord der Adler V ab Nordstrand zum»wattenmeer-kochstudio«aufs Meer hinaus, zu den Seehundsbänken, mit Seetierfang, Showkochen, Probierportion. Lust auf die ganzheitliche Watterfahrung? Bitte anmelden unter 01805/ ! Foto: Wiebke Freund Ein Rettungsring für die Kirche Die winzig kleine Hooger Kirche hat einen»freundeskreis«gegründet. Ziel: Erhalt des Hallig-Kleinods und die deutschlandweite Vernetzung aller Fans von St. Johannis Foto: Hans Jessel Das Reetdach hat bessere Tage gesehen, lischen winzigen Kirche langfristig zu erhalten. Sie wollen mitmachen und der kleinen die Wände sind feucht, die Fenster undicht, die Kassen leer: Dringend müsste die Kirche danke sagen? Wenden Sie sich an Hooger Kirche, die jährlich zehntausende Pastor Martin Witte, Kontakt: oder füllen Sie einfach einen Über- von Besuchern anzieht, renoviert werden. Jetzt formierte sich ausgehend von der Hallig der»freundeskreis Halligkirche Hooge«, Konto , bei der Nord-Ostsee-Sparweisungsträger aus: Spenden gehen auf das der vor allem eines braucht potente Spender, die mithelfen, die Bausubstanz der idyl-»freundeskreis Halligkirche kasse (BLZ ) unter dem Stichwort Hooge«. Foto: Syltpicture Hallo, Partner! Der Hallig-Bote freut sich über einen neuen Kooperationspartner: Das»Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«ist Mitherausgeber. Das passt: weil niemand so gut die Nordsee, die Naturgewalten, das Klima, das Wetter und noch viel mehr erklärt, wie das Zentrum in List auf Sylt. Hin da? Täglich ab Nordstrand um 9.15 Uhr, ab Hooge um Uhr, ab Amrum um 11 Uhr. Auf Sylt haben Sie dann über fünf Stunden Aufenthalt, perfekt, um mit dem Kombiticket»Naturgewalten List«direkt vom Hörnumer Hafen aus mit dem Bus durchzustarten zum Sonderpreis und inklusive Eintritt ins Zentrum. Schauen Sie sich vorab doch schon mal um im Zentrum: auf den Seiten 16, 17 und 18!

2 2 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 [ Hallig für Anfänger ] Hier ticken die Uhren ein bisschen anders als auf dem Festland. Wir stellen vor: vier Hoogespezialitäten für Einsteiger. HAUPTVERKEHRSADER [ ] So sieht sie aus, eine der am stärksten frequentierten Hooger Verkehrsadern. Verläuft mittig auf der Hanswarft, verbindet alle entscheidenden Punkte eines gut funktionierenden Infrastruktursystems (Kaufmann, Museen, Restaurants, Kindergarten etc.). Staus gibts hier nur manchmal vor dem Königspesel, Ampeln nirgendwo! DIE SCHÖNSTEN SEITEN VON HOOGE SELBSTDARSTELLUNG Alles neu macht der Mai: Zum Juni geht die neue Homepage von Hooge»on«. Bereits zum Jahreswechsel erschien das frisch renovierte Gastgeberverzeichnis. E SONNENSTUDIO [ ] Sonnenstudios auf Hooge können Sie bedenkenlos zu zweit und für nur fünf Euro den ganzen Tag lang nutzen. Die sogenannten»luftschnapper«finden Sie an der Badestelle Alter Anleger, an Landsende, am Süderdeich der Hanswarft und an der Lorenzwarft. Bitte reservieren Sie Ihren Sonnenstudio-Termin einfach im Touristikbüro! in bisschen frischer, ein wenig eleganter, mit sehr viel Mehrwert und trotzdem immer noch original Hooge: Die Internetpräsenz und das Gastgeberverzeichnis der Hallig sind jetzt gründlich überarbeitet und noch attraktiver geworden. Während das Gastgeberverzeichnis vor allem mit großformatigen Fotos besticht, wird die neue Internetpräsenz detailbesessener, wendet sich jetzt noch deutlicher an Tagesgäste genauso wie an Urlauber und Halligfans. Neu sind unter anderem virtuelle Touren über Hooge, 360-Grad-Ansichten, viele Möglichkeiten zur interaktiven Infosammlung sowie hinreißende Nachtpanoramen. Außerdem wurde die Struktur der Seite optimiert, auch sollen möglicherweise in Kürze Apps für iphone und ipad folgen. Mehr als genug Gründe, regelmäßig vorbeizuschauen auf was bis zu 2500 Menschen täglich tun, vor allem bei»landunter«. Unverändert blieb, was sich großer Beliebtheit erfreut: die regelmäßig Kolumne SPORTSTADION [ ] Hier im Bild das Sportstadion von Hallig Hooge, genauer gesagt, die Laufbahn mit den markierten Sprint-Distanzen für 50, 75 und 100 Meter, direkt angrenzend an das Fußballstadion. Das Sportzentrum von Hooge findet sich bei der Ockelützwarft, auf der die Schule zuhause ist, die das Stadion nicht nur nutzt, sondern auch pflegt. TRANSPORTWESEN [ ] Früher war es die entspannteste Möglichkeit, auf Halligen Größeres zu transportieren: Über die Priele wurde an die Warften spediert, was man nicht schleppen konnte oder mochte. Heute sind die sich malerisch durch die Wiesen windenden Wasserläufe überaus beliebte Fotomotive, vor allem, wenn sich wie hier bei der Kirchwarft auch noch ein»stock«drüberzieht, eine Minibrücke. Fotos: Hans Jessel Ein attraktives Foto von der Kirchwarft ziert das neue Hooger Gastgeberverzeichnis; analog zum frischeren Design bekommt auch die Homepage ein neues Gesicht angezettelten Gewinn- und Ratespiele, der Adventskalender und die Specials zu Ostern. Die Dame und der Herr hinter dem Projekt sind übrigens beide treue HoogeFans und über die Zuneigung zur Hallig zum Projekt gekommen: Designerin Stefanie Silber, Hamburg, zeichnet für die Gestaltung und das neue»gesicht«von Hooge verantwortlich, Jürgen Vrinssen, Nörvenich, ist der Technik-Fuchs hinter der Internetseite. Anreise nach hallig hooge? Sie machen Ferien auf Hooge? Dann reisen Sie bequem mit dem Schiff an: zum Beispiel mit der fixen»adler-express«ab Hafen Strucklahnungshörn/ Nordstrand. Sie verbindet täglich das Festland mit Hooge, Amrum und Sylt. Wer eine längere Anreise hat, fliegt vielleicht: direkt nach Westerland auf Sylt, von wo aus es mit Bus oder Taxi nach Hörnum geht und dann wiederum mit der»adler-express«weiter nach Hooge. Spätestens wenn das Schiff die Leinen losmacht, fängt dann der Ferienspaß an. Halligbesucher und ihr»erstes Mal«. Diesmal: Lena Johannson über eine Freundin auf Hooge Ich will entspannen, aber zackzack! Lena Johannson, bekannt geworden Meine Freundin arbeitet zu viel. Sie ist erschöpft, ausgelaugt, muss sich in ihrem Urlaub richtig erholen. Das Problem: Sie ist Geschäftsführerin in einem großen Hotel. Glauben Sie, die kann in einem Wellness-Tempel oder einer Luxus-Herberge relaxen? Vergessen Sie s! Außerdem: Mehr als eine Woche am Stück kann sie nicht weg. Also her mit der Entspannung, aber zack, zack. Ich habe ihr von Hallig Hooge erzählt.»was macht man da so?«, fragte sie mich.»nichts«, lautete meine Antwort.»Nichts, außer zur Ruhe zu kommen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.das mache ich«, verkündete sie wild entschlossen. Unter Nichts stellt sich nun aber jeder etwas anderes vor. Für sie war das ein wenig SchaufensterGucken, ein bisschen im Café sitzen und Leute beobachten, die über die Strandpromenade flanieren. Nur gibt es auf einer Hallig eben keine Schaufenster. Und eine Strandpromenade? Fehlanzeige! Dafür gibt es den herrlichen Deich, der einmal ganz herum geht um das Eiland, das keine Insel ist (es hat nämlich kein natürliches Süßwasservorkommen!). Von dort kann man je nach Jahreszeit Seehunde beobachten, die sich in der Nordsee tummeln, oder Vögel, die die Weite mit jedem Flügelschlag ausnutzen, oder natürlich Schafe und Kühe, die sich an den würzigen Salzweiden gütlich tun. Natur pur, nichts was die Sicht beschränkt, kein stinkender, lärmender Straßenverkehr. Ich finde das ganz wunderbar, lade in dieser menschenfreundlichen Atmosphäre meine Akkus auf. Meine Freundin dagegen war zunächst ein wenig entsetzt.»hier gibt es ja wirklich nichts«, stellte sie mit leicht zittriger Stimme fest. Am ersten Tag hatte sie panische Angst vor Langeweile. Am zweiten Tag hat sie auf Wimperntusche verzichtet, weil einem der Wind schon mal Tränen in die und aus den Augen treibt. Am dritten Tag hat sie zum ersten Mal»Moin«gesagt, als sie in den Kaufmannsladen kam. Sie hat den Königspesel besichtigt. Sie ist im Heimat- und Halligmuseum auf den Spuren untergegangener Warften gewandelt und hat im Sturmflutkino eine Gänsehaut bekommen, als sie gesehen hat, wie sehr die Naturgewalten das Leben auf Hallig Hooge bestimmen. Alles in Ruhe und genau dann, wenn ihr danach zumute war. Auf diesem kleinen sympathischen Fleckchen Grün, das mitten in die wilde Nordsee geworfen zu sein scheint, macht man keine Liste von Sehenswürdigkeiten, die abgearbeitet werden müssen. Alles darf, nichts muss. Die Gezeiten bestimmen den Rhythmus, herrlich klare Salzluft macht Lungen und Kopf frei. Glaubte meine Freundin erst noch, ein Tagesausflug nach Hallig Hooge wäre vollkommen ausreichend gewesen, bedauerte sie bald die Tagesgäste, die sich sputen mussten, um alles zu sehen, und doch mit dem Gefühl wieder von der Hallig gingen, etwas verpasst zu haben. durch den Roman»Das Marzipanmädchen«, schreibt vor allem historische Romane mit Ostseebezug. In diesem Jahr verbringt sie als erste Halligschreiberin, die es je gab, vier Monate auf Hooge Foto: Christa Dobrowolski»Weißt du was?«, sagte sie zu mir,»die verpassen wirklich etwas. Ich möchte auf die gemütlichen Klönschnacks mit den offenen Hoogern, auf die Konzerte von Möwen, Säbelschnäblern und Austernfischern und auf stille Momente in der Halligkirche nicht verzichten.«sprach s und lächelte vollkommen entspannt. Auf grosser Schatzsuche für ein digitales Halligmuseum Zwei Hoogerinnen, Swantje Paprotta und Katja Just, wurden jetzt auf Schatzsuche geschickt: für ein digitales Halligmuseum, mit dem Exponate aus Museen und privaten Haushalten katalogisiert werden sollen. Mittelfristig soll daraus ein virtuelles Museum erwachsen. Das Projekt geht auf Initiative der Gemeinde Hallig Hooge und der»stiftung Nordfriesische Halligen«zurück und wird gefördert von der»aktivregion Uthlande«Herausgeber: Adler-Schiffe GmbH & Co. KG, Sven Paulsen, Boysenstraße 13, Westerland, Telefon 01805/ , Konzept & Realisation: Kattrin Mauz-Rudi (Redaktion), Bahnweg 19B, Sylt/Westerland, Tel /323 64, in medias red GbR, Bernstorffstraße 118, Hamburg, Tel. 040/ , inmediasred.de Mitarbeiter dieser Ausgabe: Friedemann Bedürftig, Erco Jacobsen, Hans Jessel, Lena Johannson, Martin Stock, Renée Oetting-Jessel, Syltpicture Catering: Uwe Jessel Layout: Maren Meyer-Ernsting, Nina Schmidt-Jahre, Meike Drewes Anzeigen: Adler-Schiffe GmbH & Co. KG, Tobias Lagmöller, Juliane Peter, Litho und Druck: Druckzentrum Schleswig-Holstein, Fehmarnstraße 1, Büdelsdorf Copyright: Adler-Schiffe GmbH & Co. KG, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung Der Hallig-Bote ist auch online unterwegs auf und auf Facebook.

3 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 3 STURMFLUT Es ist ein imposantes Schauspiel, wenn den Halligen das Wasser bis zum Hals steht.»landunter«nennt man die Überflutung bei Sturm, die aus den Warften Inseln macht und das Halligleben ins Schwimmen bringt. Imposante Wasserspiele Sie sind natürliche Wellenbrecher fürs schleswig-holsteinische Festland bei Sturmfluten, sie bremsen die Urgewalt des Meeres aus, wenn der Wind sich richtig aufspielt, und sind doch gleichzeitig vergleichsweise schutzlos selbigen ausgeliefert: Die Halligen sind filigrane Marschland-Gebilde mitten im Meer, deren existentielle Gefährdung sich vor allem bei»landunter«optisch eindrucksvoll manifestiert. Dann tobt das Meer vor allem in den Herbst-, Winter- und Frühjahrsmonaten beeindruckend und schickt erst zögerlich leckend, dann immer energischer, eine Husche Wasser nach der anderen über die Deichkante, bis schließlich die Salzwiesen nach und nach geflutet werden und komplett im Meerwasser versinken. Das wirkt auf den ersten Blick nahezu gespenstisch schleichend und läuft doch tatsächlich mit einer gnadenlos kraftvollen Strömung ab, die einem die Gummistiefel wegreißen kann. Verkehrsschildern steht rasch das Wasser bis zum Hals, der riesige Schiffsanleger ragt einsam, unerreichbar und Gut durchgewässerter Halliglehrer: Uwe Jessel mit Wathose im Nirgendwo zwischen den Warften während einem von insgesamt drei»landunter«im Winter 2010 skulpturengleich aus dem Meer, die Wirtschaftswege verschwinden. Für die Halligbewohner ein nahezu demütig ertragenes Phänomen, das sie routiniert bewältigen. Die Erfahrenen, die Sensiblen, die spüren nämlich, dass das Wasser kommt, meist längst, bevor die Meteorologen erste Warnrufe laut werden lassen. Dann wird rasch alles auf den Warften gesichert, was das Meer nicht greifen darf, Kühe, Schafe und Pferde werden herangetrieben, von den Wiesen alles geborgen, das man dem Meer verwehren will. Ist alles verzurrt, festgetäut und weggesperrt, bleibt den auf ihren Warften isolierten Halligbewohnern nur noch eines: abwarten, bis das Wasser endlich wieder geht. Hinterlassen wird es dann wieder haufenweise geschichtete»treibsel«in den Auffahrten der Warften. Ein triefendes Gemisch aus Zivilisationsmüll, Geäst, Busch- und Graswerk, das in stundenlanger mühevoller und Schwielen schaffender Arbeit zusammengeschaufelt und wegen des undurchdringlichen Geflechts aus Kunstund Naturstoffen als Sondermüll auf dem Festland entsorgt wird. Komplett trockenen Fußes kann man»landunter«sogar zuhause auf dem Festland erleben: mithilfe der Webcam von Hallig Hooge auf unter dem Stichwort»Hallig Cam«. Dort sind auch vergangene Sturmfluten archiviert und jederzeit retrospektiv nachvollziehbar. Wer während der Ferien auf Hooge vergeblich die Elemente beschwört, um Landunter live zu erleben, geht ins Sturmflutkino auf der Hanswarft: Dort wird alle 20 Minuten ein sehenswerter Kurzfilm gezeigt, der sogar ganze aufgekratzte Schulklassen beeindruckt zum Schweigen bringt. Gansheitliches Spektakel VOGELZUG Wenn die Ringelgänse in riesigen Schwärmen auf den Halligen anreisen, ist der Frühling da. Und das Signal fällt zum Start der 14. Ringelganstage! D iese Gäste sind der Albtraum eines jeden Vermieters. Sie reisen zu Zehntausenden an. Keiner weiß so ganz genau, wie viele es wirklich sein werden, wann sie tatsächlich landen, geschweige denn, wie lange sie bleiben werden. Sie stehen auf Vollpension und nehmen es mit sanitären Themen nicht so ganz genau. Sie pfeifen auf Grundstücksgrenzen und die Endreinigung. Sie fressen sich durch und nehmen sich von den Salzwiesen, was ihnen gefällt. Nicht immer waren die Ringelgänse, die mit lateinischem Namen»branta bernicla bernicla«heißen, wirklich beliebt auf den Halligen, die sie als optimale Raststätte auserkoren haben, für die endlose Reise aus dem Winterlager im Süden in die Brutgebiete Sibiriens. Noch 5000 Kilometer liegen von hier aus gesehen vor den dunkelbäuchigen Fliegern, für die sie vor allem eines brauchen: einen Kräfte spendenden, dicken Speckmantel. Den fressen sie sich hier über Wochen konzentriert an, was bei der Abreise einen beeindruckenden Flurschaden rund um die Warften hinterlässt: kahlgefressene Wiesen, flächendeckend dekoriert mit Gänseschiss. Für eine Entspannung der Beziehung von Gastgebern und gefiederten Besuchern sorgen staatliche Ausgleichszahlungen, die Ertragseinbußen und den Kauf von Zusatzfutter für das Halligvieh abdecken. Somit kann der Vogelzug heute vorbehaltlos genossen werden als das, was er ist: eine große Inszenierung der Natur, mit hinreißendem Sound und spektakulären Flugübungen, wenn wieder mal irgendwer oder irgendwas die riesigen Gänsegruppen kurzfristig aufscheucht, aufsteigen, die Sonne verdunkeln und langsam nach und nach wieder niedergehen lässt. Schon zum 14. Mal feiert man jetzt hier in der Region von Amrum, über Hooge, Oland, Gröde, die Hamburger Hallig, Schlüttsiel und bis Langeneß vom 30. April bis zum 8. Mai die Ringelganstage ein großes, buntes Foto: Hans Jessel Festival mit üppigem Programm, das für naturwissenschaftliche Infos genauso wie für tolle Unterhaltung sorgt. So gibt es unter anderem Theateraufführungen, themenbezogene Gottesdienste (»mit Gänseeinlage«), ornithologische Exkursionen, Ringelganszählungen, Radtouren zu den Gänserastplätzen, Gospelkonzerte und Wattwanderungen. Und auch die Restaurants auf den Halligen decken den Tisch entsprechend mit besonderen kulinarischen Kreationen, selbstverständlich gänsebratenfrei, aber mit viel gansheitlichem Humor serviert. Das komplette Programm? Im Internet auf Ringelgans-Expedition zur Hallig Hooge Wenn die Ringelgänse auf den Halligen rasten, bietet die Reederei Adler-Schiffe Ringelgans-Expeditionen an. Dabei gehts in der Zeit vom bis täglich mit der»adler-express«durchs Watt nach Hooge. Am Anleger erwartet Sie ein Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer, der Sie auf der 1,5-stündigen Führung begleitet. Nach Abschluss der Führung haben Sie Zeit zur freien Verfügung, zum Kaffeetrinken, fürs Sturmflutkino, Heimatmuseum und den Königspesel. >> Ab Nordstrand/Strucklahnungshörn: Abfahrt 9.15 Uhr, Preis: Erw. 20,50 >> Ab Sylt/Hörnum: Abfahrt Uhr, Preis: Erw. 24,50 Stürmische Pauschale Hooge bietet eine windige Pauschalreise an:»stormsche Halligwelt von Stürmen und Storm«vom unter der Leitung von Renée Oetting-Jessel, inklusive u.a. Übernachtung, Halbpension, Leihfahrrad, Besuch Theodor-Storm-Museum in Husum, Halligführung, Diavortrag, Filmvorführung, Wattwanderung, Fackellauf, Lesung, ab 459,-, weitere Infos auf

4 4 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Eine Halligrundreise CHARAKTERVOLL Sie sind alle Halligen und trotzdem grundverschieden: Zehn gibt es insgesamt im nordfriesischen Wattenmeer und jede hat Ihren ganz besonderen eigenen Reiz. Manche sind Herrlich rumschippern zwischen den Halligen? Täglich 9.15 Uhr ab Nordstrand mit der Adler-Express nach Hooge, Amrum und Sylt! unerreichbar, einige große Charmeure, alle geben sich ganz natürlich, nur wenige sind total verschlossen. Hier die zehn Halligen im Überblick, vorgestellt auf einer kleinen gedanklichen Rundreise mit Fotos und Steckbriefen. Gar nicht spröde: Gröde Liebe Nachbarinnen, nicht eifersüchtig werden, kurz mal weghören bitte: Manche Kenner behaupten, Gröde sei die schönste aller Halligen. Genau genommen ist sie ein Zweiteiler, wuchs einst zusammen aus Appeland und Gröde zur heutigen Form und ist doch mit ihren 17 Einwohnern, verteilt auf zwei bewohnten Warften (Knuds- und Kirchwarft), eine der kleinsten Gemeinden der Republik. Tipp für Reisen mit Kindern: im Frühjahr vorbeischauen, wenn es reihenweise gilt, die winzigen Lämmer, die auf langen Beinen herumstaksen, mit der Flasche zu füttern! Sehenswert ist Gröde natürlich ganzjährig, im Hochsommer aber besonders schön, wenn der lila Halligflieder blüht (siehe Seite 7)! Gröde ist 2,77 km 2 groß. Angucken? Hin gehts mit den Adler-Schiffen ab Strucklahnungshörn/Nordstrand, Hörnum/Sylt und Wittdün/Amrum! Nicht nur für einen Tag: Hooge Sie ist die zweitgrößte und sicherlich die prominenteste im Club der kleinen Schönheiten: Hallig Hooge wird auch die»königin der Halligen«genannt. Hooge punktet mit elf recht unterschiedlichen, davon zehn bewohnten Warften, zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Sturmflutkino, Königspesel, Heimatmuseum, Schutzstation Wattenmeer, Halligkirche St. Johannis), spannenden Pauschalreiseangeboten für wissenshungrige Individualisten und einem dichten und breit gefächerten gastronomischen Angebot sowie einem eigenen sehr gut sortierten kleinen Kaufmannsladen. Diese Hallig ist der Hit unter den Tagestouristen. Konzentrierter lässt sich das Halligleben nämlich nicht erkunden als mit einem mehrstündigen Aufenthalt per Schiffsausflug. Hooge ist 5,47 km 2 groß. Anreise? Täglich mit den Adler-Schiffen ab Hafen Strucklahnungshörn/Nordstrand, Hörnum/Sylt und Wittdün/Amrum! Aus zwei mach eins: LangeneSS In grauer Vorzeit war Langeneß mit Oland verbunden bis zu der verheerenden Sturmflut des 17. Jahrhunderts, die im Jahr 1634 wütete. Heute ist Langeneß die größte der Halligen, rund 100 Menschen leben hier auf 18 Warften. Gleich drei Museen hat Langeneß zu bieten. Im Kapitän-Tadsen-Museum kann man intensiv nachspüren, wie die Halligbewohner früher hier eigentlich so lebten, es stammt aus dem Jahr Von 1875 ist das sehenswerte Privatmuseum im Gästehaus»Honkenswarf«mit seiner Friesenstube; von 1725 das Käte-Gerdsen-Haus, in dem es viel über die Seefahrertradition der Halligen zu erfahren gibt. Langeneß ist 9,56 km 2 groß und gehört heute zum Amt Pellworm. Sehenswert: NordstranDISCHMoor Ganze sechs Ferienwohnungen, familiär geführt von nur zwei Gastgebern, gibts hier auf Nordstrandischmoor, außerdem eine kleine Hallig-Gaststätte (Tipp: der selbstgemachte Kuchen des Hauses!). Nordstrandischmoor, auch kurz und mit viel Zuneigung plattdeutsch»lütt Moor«genannt, hat keinen eigenen Kaufmann wer hier Urlaub macht regelt die Versorgung in Absprache mit seinem Vermieter oder bringt einfach vieles selber gleich mit. Sehenswert für Besucher ist vor allem das unter Denkmalschutz stehende Gräberfeld des kleinen Halligfriedhofes mit seinen reich verzierten Grabplatten aus echtem Carrara-Marmor. Nordstrandischmoor ist 1,75 km 2 groß. Angucken? An vielen Terminen mit den Adler-Schiffen ab Strucklahnungshörn/Nordstrand!Siehe auch Infos auf Seite 7 Hin und weg mit Lore: Oland Oland ist erdgeschichtlich der»oldie«unter den Halligen, wird bereits 1231 erstmals urkundlich erwähnt. Auf der einzigen Warft gruppieren sich um den Fething, den kleinen zentralen Teich, 17 Wohnhäuser inklusive Kirche, kleiner Schule und eines Gasthauses (Tipp: In der Saison wird hier sonnabends ein Grillabend abgehalten!). Oland ist komplett autofrei und somit ein Paradies auch für Inliner. Zum Festland gibts eine urige Lorenverbindung bei Niedrigwasser, die für eine spektakuläre Anreise sorgt. Immer donnerstags liefert übrigens der Kaufmann von Langeneß hier Lebensmittel an. Oland ist 0,96 km 2 groß. Ziel: Hamburger Hallig Pedanten sagen, die Hamburger Hallig ist gar keine, weil sie mit einem Damm seit Ende des 19. Jahrhunderts Festlandanschluss und damit den Hallig-Status verwirkt hat. Auf drei Arten kann man hier anreisen: mit dem Leihfahrrad, zu Fuß oder gegen 5 Wegezoll sogar per Auto. Die Hallig, die ihren Namen ihren früheren Besitzern, den bekannten Gebrüdern Amsinck aus Hamburg verdankt, wird seit knapp 100 Jahren vom Naturschutzbund betreut, der vor Ort einen Vogelwart einsetzt, der wiederum das Vogelschutzgebiet betreut. Hier gibts auch eine Wattwerkstatt und eine urige Gaststätte (Hallig Krog), ein beliebtes Ausflugsziel. Die Hamburger Hallig ist 1,10 km 2 groß. Flutgebeutelt: Habel Betreten verboten: Die kleinste aller Halligen wird von nur einem einzigen Menschen bewohnt, dem Vogelwart des Vereins Jordsand e.v., seit 1983 Pächter der Hallig, die heute dem Land Schleswig-Holstein gehört. Lediglich zwei Mal im Jahr darf hier ein einziger Mann die Ruhe von Natur und Getier unterbrechen: der Schornsteinfeger, der extra vom Festland rüberkommt. Habel wird bis zu unglaubliche 60 Mal im Jahr überflutet und ist begehrter Brutplatz für Küstenseeschwalben, Austernfischer, Sandregenpfeifer, Rotschenkel, Bachstelzen und Stare. Habel ist 0,075 km 2 klein. Exklusiv für Vögel: Norderoog Naturschutzfreunden ist Norderoog mit seinen zwei markanten Pfahlbauten gut bekannt: als jahrzehntelange Heimat des legendären Vogelwarts Jens Wand, der hier mit und unter»seinen«vögeln lebte und eines Tages von einer Wanderung nicht mehr aus dem Watt zurückkehrte. Norderoog, die westlichste der Halligen, gehört zur Kernzone des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und darf nur selten von autorisierten Personen betreten werden, also beispielsweise von Zivildienstleistenden, oder auf geführten Wattwanderungen von Hooge aus. Norderoog ist 0,09 km 2 klein. Für Jasager: Süderoog Der Star des Südens in der Halligwelt. Hier lebt nur eine einzige Familie dauerhaft, die Matthiesens, die ökologische Landwirtschaft betreiben. Ihre Verbindung zum Festland ist ein kleines Schiff, mit dem sie rüberfahren können, und zwei Mal pro Woche schaut der Wattenpostbote von Pellworm aus vorbei zu Fuß bei Ebbe. Sommers können Gäste von Zeit zu Zeit geführte Wattwanderungen nach Süderoog unternehmen. Und manchmal wandern ganz besondere Jasager in Begleitung ihrer Familien und Freunde herüber: Paare, die im wunderschönen Pesel der Matthiesens heiraten. Süderoog ist 0,60 km 2 klein. Anreise per Pferd: Südfall Auch Südfall ist recht verschlossen. Die Hallig steht unter Naturschutz, wird lediglich im Sommer und auch dann nur von einem Menschen bewohnt dem Vogelwart. Ausschließlich in Begleitung eines Führers und das auch höchstens einmal täglich haben Besucher die Möglichkeit, Südfall zu entdecken. Hin kommt man übrigens nur zu Fuß oder alternativ mit der Pferdekutsche quer durchs Watt von Nordstrand aus, manchmal fährt auch ein Schiff von Pellworm rüber. Südfall ist 0,56 km 2 klein.

5 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 5 Wie das Land, so das Jever.

6 6 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Appetitanregende Hallig Täglich 9.15 hr und U d ab Nordstran! nach Hooge MAHLZEIT Wenn sechs Frauen und zwei»quotenmänner«von Hallig Hooge zusammen etwas auskochen, dann hat man das zum Fressen gern: Machen Sie doch mal nach, was die Damen so zum»koken & Backen as fröher op de Hallig«empfehlen! E inen ganzen Winter lang steckten sie die Köpfe (und auch die Töpfe) zusammen, diskutierten, probierten, schnackten und sammelten an leckeren Informationen, was sie nur zu fassen kriegen konnten: Christa Boyens, Silke Claußen, Dirk Dell Missier, Christa Ketelsen, Swantje Paprotta, Annmarie Pezzi und Gertrude von Holdt-Schermuly sind zusammen mit dem Illustratoren Werner Boyens, der köstliche Aquarelle beisteuerte die Autorengruppe, die»das Hooger Kochbuch«verfasst hat. Mit sehr viel mehr Zutaten als nur Lebensmitteln: Es gibt ein amüsantes Halligwörterbuch zur Vorspeise und historische Fotos sowie Auszüge aus handschriftlichen alten Hooger Kochbüchern als Zwischenmahlzeit und Das macht Appetit auf kochen wie früher: Klein-Mike im Sommer 1924 bebildert das»schnüsch«-rezept für einen leckeren Gemüseeintopf immer wieder nette kleine Geschichten»op Platt«, die sich auch Nicht-Plattdeutschlern (Tipp: einfach mal laut vorlesen!) inhaltlich erschließen. Meist sind es Kindheitserinnerungen der Autoren. Auf 140 Seiten finden sich jahreszeitlich sortiert jede Menge Hal- lig-original-rezepte, zum Teil tief aus den Hooger Küchen hervorgekramt und wiederentdeckt beziehungsweise neu aufgelegt. Das Spektrum reicht dabei von A wie Aal gedas Hooger braten bis Z wie ZunKochbuch ist eine genwurst, umfasst SüßBereicherung für speisen genauso wie Torjedes Bücherregal ten und echte Halligspezivon Halligfans; alitäten wie die Zuckerkzum Nachkochen, nerken. Auch erfährt man Abgucken oder einiges übers KonservieSchmökern! ren, die Vorratshaltung und typische Halliggetränke wie Holunderblütensaft und den legendären Teepunsch. Tipp: ein nettes Souvenir, das zuhause gegen Heimweh nach der Hallig hilft. Oder ein hübscher Appetitanreger, was man im nächsten Halligurlaub unbedingt kochen (oder einfach herrlich faul in einer der traditionsreichen Gaststätten vor Ort ordern) sollte. Lecker, einfach, schnell gemacht und typisch Hallig: Senfeier von Hooge Rezept SENFEIER Schlicht, günstig, lecker. Für diesen sparsamen Klassiker von der Hallig braucht man an Zutaten: 8 Eier, nach Bedarf Senf, 1/2 l Milch, 1/4 l Wasser, 1 EL Mehl, 1/4 l Sahne. Und so gehts: Die Eier hart kochen. Milch und Sahne aufkochen lassen. Mehl in wenig Wasser anrühren und zum Andicken mit der kochenden Milch verschlagen. Je nach Geschmack Senf dazugeben. Nicht mehr kochen lassen. Die Eier schälen und ganz in die heiße Soße legen. Dazu schmecken Salzkartoffeln! Wie Sparfüchse echt watt erleben Traditionell SONDERANGEBOTE Wer das Weltnaturerbe Wattenmeer erleben, die Halligen und Inseln erfahren möchte, kann dabei auch kräftig sparen: mit den familienfreundlichen Extra-Angeboten der Reederei Adler-Schiffe, besonders für Kinder und Senioren! D ie Reederei Adler-Schiffe hat ein Herz für Kinder. Auf zahlreichen Ausflugstouren der»adler V«, die unter anderem regelmäßig ab Hafen Nordstrand/Strucklahnungshörn zu den Seehundsbänken rausfährt, Nordstrandischmoor und Gröde und Pellworm anläuft, sind bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Begleitung von zwei zahlenden Erwachsenen gratis unterwegs. Tipp: Auf vielen der Törns wird unterwegs auch noch allerhand Seegetier mit dem Schleppnetz aufgefischt, das an Bord persönlich vorgestellt wird ein spannendes Spektakel für Kinder, wenn sie Krebse, Krabbe & Co. vorsichtig anfassen dürfen, bevor selbige anschließend wieder in die Freiheit entlassen werden. Auch auf große Fahrt mit der fixen»adler-express«können die lieben Kleinen umsonst gehen: Täglich um 9.15 Uhr und um macht sie in Nordstrand/Strucklahnungshörn die Leinen los für den Törn nach Hallig Hooge, zur Insel Amrum und nach Sylt. Und für Senioren ab 60 Jahre gibt es sowohl ab Hafen Strucklahnungshörn/Nordstrand als auch ab Hafen Hörnum/Sylt wiederum Sonderpreise für die»adler-express«, wenn sie Tagestickets lösen, nämlich immer sonnabends, sonntags und montags. Mehr lesen? Im Internet auf Tickets und Infos gibts auch über die zentrale Servicenummer der Adler-Schiffe: 01805/ Gut zu fuss durchs Watt WATTWANDERUNG Komm doch mal rüber! Am besten einfach zu Fuß für das echte Halligerlebnis, per Wattwanderung von Nordstrand nach Nordstrandischmoor. und allem, was so kreucht und fleucht im Wattenmeer. Auf Nordstrandischmoor sie ist übrigens die»jüngste«der Halligen, entstand während der Sturmflut von 1634, als die Insel Strand förmlich vom Meer in drei Teile zerrissen wurde kann man sich dann im netten Halligkroog stärken oder eine Halligführung mitmachen, bevor es mit dem Schiff bequem zurück geht. Sie haben nicht ganz so viel Kondition? Dann fahren Sie ab Nordstrand mit der»adler V«hin und zurück: Unterwegs wird mit dem Schleppnetz auch noch allerhand Seegetier eingefangen, das der diensthabende Seemann an Bord in einem Vortrag vorstellt, bevor es wieder in die Freiheit entlassen Advertorial Das Halligcafé»Zum blauen Pesel«ist ein traditioneller Familienbetrieb in der dritten Generation. In unserem reetgedeckten Friesenhaus servieren wir in gemütlicher Atmosphäre hausgemachte Kuchen, Torten und unsere Spezialität, das Halliggebäck (nach alten Familienrezepten!). Wer etwas Herzhaftes möchte, dem bieten wir Brote mit verschiedenem Belag sowie diverse Suppen an. Bei schönem Wetter bietet Ihnen unser Kaffeegarten Ruhe und Entspannung. Im Haus befindet sich ein alter Pesel aus dem 18. Jahrhundert, dekoriert vom Halligmaler N. Soltau. Unser Café befindet sich auf der ersten Warft am Fähranleger und ist in wenigen Gehminuten zu erreichen. Möchten Sie länger als ein paar Stunden auf unserer schönen Hallig verweilen? Interessierten bieten wir in unserer Pension gegenüber vier kuschelige Zimmer mit Frühstück an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Halligcafé»Zum blauen Pesel«, Karen Tiemann, Hallig Hooge, Backenswarft 2, Telefon 04849/231, Foto: G. Pump Rund zwei Stunden Aufenthalt auf der Hallig verdient man sich Schritt für Schritt mit einer ganze besonderen»anreise«nach Nordstrandischmoor: wenn es per Wattwanderung gemütlich rüber geht auf die Hallig, mitten durchs Weltnaturerbe Wattenmeer und unter sach- und fachkundiger Leitung eines geschulten Führers. Denn ohne einen solchen sollte man sich niemals auf den Weg ins Watt machen: Nur er weiß genau, wo gefährliche Untiefen lauern und kann den Gezeitenwechsel sowie Prielverlauf korrekt einschätzen. Unterwegs erfährt man dabei, quasi im Vorbeilaufen, auch noch allerhand Wissenswertes zur Halligwelt, zum Leben auf Nordstrandischmoor einfach gut wird. Und es geht an den Seehundsbänken vorbei, auf denen sich je nach Laune und Wetterlage mal vereinzelte Tiere aalen oder Hunderte in der Sonne dösen. Tickets und Infos zu den Törns ab Nordstrand und Wattwanderungen gibt s im Internet auf oder über die zentrale Servicerufnummer 01805/

7 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote LITERATUR Christiane Jenemann hat ihr Herz an die Halligwelt und einen Hooger verloren: Jetzt entstand gemeinsam mit den»halliglüüd«ein zauberhaftes Buch. E ine Hessin studiert nach dem Abitur Medizin, verbringt das praktische Jahr in der Schweiz und bleibt dort hängen. Urlaubsweise landet sie in Norddeutschland, unternimmt Tagesausflüge zur Hallig Gröde und zur Hallig Hooge. Fasziniert von den Eindrücken folgt 2005 ein längerer Urlaub auf Hooge, und aus einem Urlaubsflirt wird etwas Ernstes. Mittlerweile ist Hooge ihr zweiter Wohnsitz und das Pendeln zwischen Meer und Bergen gehört zu ihrem Alltag:»Das Leben hier, eng verbunden mit der Natur, bodenständig und ohne viel Schnickschnack, gefällt mir. Auch die Menschen, denen der Spruch Lieber tot als Sklave im Blut steckt, machen das Halligleben einzigartig.«aus Neugier auf diese Menschen, ihr Leben und ihre Bräuche entsteht die Idee zu einem Buchprojekt.»Halliglüüd Erzähltes Leben«soll es heißen.»ich wollte wissen, wie das Leben hier früher war, wie es heute ist und ob das Halligleben auf allen Halligen gleich ist«, sagt Jenemann. So hat sie sich im letzten Jahr auf den Weg gemacht nach Langeneß, Gröde, Oland, Nordstrandischmoor und war natürlich auch auf Hooge unterwegs. Die Bewohner von Süderoog haben per Telefon und per Brief Rede und Antwort gestanden. Viel wurde über die Halligbewohner geschrieben, in diesem Buch erzählen sie selbst: Das Wissen der älteren Bewohner sollte gesichert werden, aber auch die Jungen kommen zu Wort. Über 50 Halligbewohner haben aus ihrem Leben erzählt, Fotoalben herausgesucht und Dokumente hervorgeholt.»ich bin dankbar für die Begegnungen, die Einblicke in Lebensgeschichten, das Engagement, mit dem die Halliglüüd mitgemacht haben ich durfte einige Schätze finden und bin noch mehr in meiner zweiten Heimat angekommen.«jenemann gewinnt engagierte Partner: den Fotografen mit dem großen Herzen für die Wer zuhört, findet schätze: ein sehr perönliches Projekt Autorin unterwegs in der Lore von Nordstrandischmoor: Ein bewegendes Halligbuch hat Christaine Jenemann verfasst Halligen, Martin Stock aus dem nahen Rantrum, und die Designerin und Typografin Stefanie Silber aus Hamburg, die viel Erfahrung in der Buchproduktion mitbringt. Unter der Schirmherrschaft der»stiftung Nordfriesische Halligen«entsteht ein Buch, das authentisch die Halligbewohner in den Mittelpunkt stellt. Christiane Jenemann hat eine wahre Schatztruhe gefüllt mit Erinnerungen, zeitgenössischen Berichten, privaten Fotos, die sie liebevoll und sehr sensibel mit ihren Partnern zu einem hinreißenden Buch verdichtete, das ganz neue Einblicke in das alltägliche Leben auf den Halligen ermöglicht. Da reiht sich sehr Privates, was wiederum durch die exotische Lebenssituation exemplarisch wird, an Anrührendes und Erschütterndes, zum Teil aber auch Urkomisches. So berichten die»halliglüüd«detailliert unter anderem aus ihrem Alltag, von Festen, Feiern und Vereinsleben, früher und heute, von den Sturmfluten, von Walfang und Seefahrt, von Feiertagen, von Leben und Sterben auf den Halligen. Edith Glienke von Nordstrandischmoor erklärt, dass»weiße Laken früher unsere Handys waren«(an zwei Stöcken als»schau«gespannt und aufs Dach gelegt signalisierten sie: hier gibts Neues oder wir brauchen Hilfe). Lorenz Kühn erinnert an die Anfänge der Stromversorgung vom Festland für die Halligen (»Unsere damalige Nachbarin... hatte die ganzen Steck- dosen mit Papier ausgestopft, weil sie dachte, der Strom würde sonst davonfließen.«). Es wird von Streichen beim Rummelpottlaufen berichtet, erzählt, warum das»koffern«und»frachten«zur Liebe gehörte, wie man Kuhmist zum Brennen trocknete, wie Köm gegen Madenbefall bei Schafen als Wundermittel entdeckt wurde, warum selbige bei Sturmflut mit ins Wohnzimmer durften. Auch wird erzählt, wie die Kuh früher den Tisch deckte, wie viele Arbeitsstunden man mit dem Nähen einer Tracht verbringt (70!), warum Weihnachtsmänner auf Oland echte Autoritäten waren (»knallhart und schonungslos«) und mit zahlreichen Vorurteilen und HalligHalbwahrheiten aufgeräumt. So berichtet Johann Petersen von Langeneß, dass der Besuch»drüben«, den man als gemeiner Halliggast für ein Highlight im Halligleben hält, immer»so ein zwanghaftes Ding«war:»Festland Jens Hansen, Langeneß, wird den Titel zieren Fotos: Martin Stock/Ruth Hartwig-Kruse HalligStückwerk Fotos: Martin Stock/Günter Pump FLORA & FAUNA Einmal im Jahr versinkt Gröde in einem violetten Meer: Spätestens, wenn der Halligflieder oder»bondestaave«im Hochsommer blüht, sollte man die Hallig besuchen, die vielen als die schönste gilt. S drittkleinste Deutschlands!) eine gewisse bundesweite Prominenz erlangt: Mit dem kleinsten Wahlbezirk der Republik liefert sie bei Wahlen stets das erste amtliche Endergebnis; und mit der hinreißenden Blüte des Halligflieders zieht sie sich nahezu flächendeckend ein malerisches, lila wogendes Kleid im Hochsommer über. Wobei der Flieder streng genommen ein Hochstapler, nämlich botanisch gesehen gar keiner ist, sondern vielmehr zu den Bleiwurzgewächsen gehört. Er wird nur knapp 30 Zentimeter groß, überzieht die Salzwiesen und steht heute unter Naturschutz: In der Ära der Trockensträuße war er als»staticie«so war für mich als Kind Horror: Es bedeutete immer Arzt oder Friseur, das war genauso schlimm. Dass man ans Festland fuhr, um irgendwas zu besuchen, kam überhaupt nicht vor. Festland war immer so ein zwanghaftes Ding: Man musste sich anders anziehen. Immer die besten Klamotten, die rochen dann immer komisch.«jetzt ist es druckfertig, das Halligbuch mit 15 Kapiteln, 500 Fotos, über 300 Seiten, und soll im Sommer, spätestens im Herbst 2011 erscheinen. Aktuell sucht das Buchteam noch nach einem Verlag (Interessenten dürfen sich gerne melden). Es ist ein liebevolles und detailversessenes Werk geworden, ein Stück deutsches Kulturgut, das nicht nur für eingefleischte Halligfans lesenswert ist. Weitere Informationen gibts bei der Autorin persönlich. Sie ist per zu erreichen unter: Halliglüüd Erzähltes Leben: Dieses Foto von Wenn der Lila Flieder Wieder Blüht ie ist idyllisch, sie ist wunderschön und sie hat vieles nicht: keine Autos, keinen Kaufmann, keinen eigenen Pastor, kein einziges Haus mit Hartdach. Hier lebt man dekorativ unter Reet, nur etwas über 10 Menschen teilen sich zwei Warften mit der kleinen Schule, einer Lehrerwohnung und der denkmalgeschützten Halligkirche von Mit zwei Tatsachen hat die winzige Gemeinde (sie ist die 7 beliebt, dass der Mensch ihn beinahe ausgerottet hätte. So wunderschön es aussieht: Pflücken ist hier leider verboten! Hin nach Gröde? Auf ausgewählten Touren gibts sogar einen Vortrag über das Leben auf Gröde dazu in der idyllischen Minikirche! Regelmäßig läuft die Reederei Adler-Schiffe die Hallig an, ab Hafen Nordstrand/Strucklahnungshörn sowie ab Hafen Hörnum/Sylt. Infos und Tickets? Im Internet auf www. adler-schiffe.de online buchbar; im Reedereibüro in Nordstrand; auf Sylt in den Infopavillons im Hafen Hörnum, List und am Bahnhofsvorplatz in Westerland oder unter der zentralen Rufnummer 01805/ Der»Ferienhof Volkertswarft«auf Hooge hat Nachwuchs bekommen: Leif Boyens und Swantje Paprotta bauten über Winter zusammen mit einem Tischler ein Ferienhaus an. Ein exemplarisches Stückchen Halligtrickserei:»Mal eben schnell zum Baumarkt, weil irgendwas fehlt, ist bei uns hier ja nicht drin«, sagt Swantje, die Baumaterial meist per Telefon orderte. Dabei hakte es mitunter gewaltig: Nicht immer war auf den Fähren genug Platz für sperrige Fracht, dann schmiss der Winter den Bauherren reichlich Eisschollen zwischen die Beine, womit die Schiffe tagelang aussetzten, dann brachen die Internet- und Telefonverbindungen von und nach Hooge gleich zwei Mal tagelang zusammen. Da half dann oft nur ein halligtypisches Prinzip weiter: auf der Nachbarwarft um Hilfe bitten, weil schließlich halb Hooge winters renoviert.»irgendeiner hatte dann immer die fehlende Schraube oder noch eine Rolle Tapeten für uns«, sagt Swantje. Als erstes eingebaut wurde übrigens der Kamin: Damit ließ es sich auf der Baustelle gut aushalten, als Hooge wochenlang in Schnee und Eis versank. Foto: Otta Productions

8 8 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Herausragendes auf Hooge WEGWEISER Hier die Komplett-Übersicht für den schnellen, komprimierten Hooge-Überblick aller Hallig- Höhepunkte: Wo ist am meisten los? Wo finde ich absolute Ruhe? Was gibts auf welcher Warft? Fotos: Hans Jessel der Hallig, bis zahlreiche Sturmfluten die Geographie umbauten. Reetdachhäuser, ein Bauernhof, un d»frerks Buernhus«mit Caféterrasse sind hier zuhause. Gaststätte»Zum Seehund«,»T-Stube«,»Bistro Klabautermann«, die Schutzstation Wattenmeer, Bürgermeisterbüro, Touristikbüro, Feuerwehrgerätehaus, Souvenirs, Spielpatz und Kinderstube. Westerwarft Direkt am schützenden Sommerdeich gelegen, mit einer Skulptur von Ekke Nekkepenn, dem verschmitzten Poltergeist, als Aufpasser: Die Westerwarft liegt in der ersten Reihe auf Hooge und bietet fantastische Aussicht auf die benachbarten Inseln und Halligen. Ipkenswarft Oval geformt, mit einer Gruppe Backsteinhäuser besiedelt, hier spielen viele Szenen des bekannten Romans»Der Halligpastor«von Wilhelm Lobsien (Tipp für Halligfans: unbedingt lesen!). Zuletzt wurde die Warft 1998 erhöht zum Schutz vor Sturmfluten. Mitteltritt-Lorenzwarft Wie der Name es bereits verrät: Diese Warft ist ein Doppel, seit dem Jahr 1966 verbunden. War früher das geografische Zentrum Volkertswarft Wahrscheinlich die jüngste aller Warften. Weil hier ein Ferienhof für Jugend- und Familienfreizeiten zuhause ist und ein großes Zeltlager, das auch Individualzelter nutzen können. Die Warft wird»regiert«von den rührigen Gastgebern Swantje Paprotta, die auch als Filmerin und Fotografin arbeitet, und Leif Boyens. Ockelützwarft Hier ist unter anderem die kleine Halligschule zu finden, in der Lehrer Uwe Jessel bis zum Hauptschulabschluss jahrgangsübergreifend unterrichtet. Danach müssen die Hooger Kinder aufs Festland, wenn sie weiterführende Schulen besuchen wollen. Hooger! Macht mehr Nachwuchs derzeit leidet die Schule an Schülermangel! Kirchwarft Allein thront sie auf ihrer Warft: Die kleine Kirche mit ihrem Anhängsel, dem sehr viel größeren, stattlichen Pastorat. Die Kirche von 1641 ist Hooges ältestes Gebäude und ein wahrer Besuchermagnet, auch wegen ihres idyllischen kleinen Friedhofes. Backenswarft Hier kommt man gut an auf Hooge. Die Backenswarft liegt in Rufweite des Fähr- und Ausflugsschiffsanlegers. Hier sind Kutschen zuhause, hier kann man Fahrräder leihen, hier kann man halligtypisch essen und wunderbar Kaffeestunde halten. Die Gaststätte»Friesenpesel«ist fast sowas wie ein Museum: Ihr liebevoll gepflegter Pesel geht auf das Jahr 1740 zurück. Hanswarft Die größte und lebhafteste Warft, Hooge als Hochkonzentrat. Hier gibts alles, was Urlauber und der Tagestourist brauchen: Königspesel, Heimatmuseum, Sturmflutkino, Sturmflutgalerie, Kaufmann, Ambulanz, Ockenswarft Herrlich ruhig, mit Weitblick bis Pellworm und nahe bei dem idyllischen kleinen Anleger bei Landsende: Die etwas abgeschiedene Ockenswarft liegt ganz im Osten von Hooge und ist schon von weitem am markanten Fernmeldemast auszumachen, der sich in den Himmel reckt. Foto: crazymother/shotshop Badestellen Bei der Westerwarft, nordwestlich der Ipkenswarft, beim Seglerhafen, beim alten Anleger, bei Landsende, südwestlich der Hanswarft, bei der Ockelützwarft, bei der Volkertswarft. Baden kann man auf Hooge nur bei Flut, die Badezeiten ändern sich also täglich. Einen Tidenkalender findet man im wöchentlich erscheinenden Hooger Veranstaltungskalender. Traumhaft Wohnen Advertorial Das ist genau das, was man sich vorstellt, wenn man vom»urlaub auf dem Bauernhof«mit Meeranschluss träumt: nette Gastgeber, immer für einen kurzen Schnack zu haben, lustige Kinder, blökende Schafe, muhende Kühe, zwei kecke Kleinpferde, im Wind flatternde Wäsche, Strandkorb, Kinderspielplatz und Liegewiese. Zum Bingehof gehört übrigens auch ein charmantes Hofhund-Duett: die stolze, hochbeinige Ronja und der flinke Oscar, der genauso lustig ist, wie er heißt. Wiesen und Weitblick bis zum Horizont und auf die Halligwelt gibts hier gratis obendrauf wenn man auf dem sympathischen Hallig-Hof ein Zimmer (inklusive Frühstück), das Einzimmerappartement für zwei oder die großzügige Ferienwohnung mit den zwei Schlafzimmern, also für vier, bezieht.»der Bingehof«, Gudrun und Hartwig Binge, Mitteltritt 3, Tel /208, Fax 04849/ , WILLKOMMEN AUF DER LORENZWARFT Advertorial Abseits vom Tagestourismus und nur knapp 100 Meter vom Meer entfernt, bieten wir Ihnen Gästezimmer und Appartements, auch Familienzimmer für bis zu vier Personen, in unterschiedlicher Größe, alle liebevoll und mit allem Komfort ausgestattet (Dusche und WC, Radio, TV, teilweise auch mit Telefon). Genießen Sie auf unseren Café- und Sonnenterrassen hausgebackenen Kuchen, Speisen und Getränke der Region. Und natürlich den herrlichen Weitblick auf die Inseln, Halligen und das Wattenmeer. Morgens offerieren wir ein reichhaltiges Frühstücksbuffett, das wahlweise auch von Gästen der Ferienwohnung im Friesenhaus dazu gebucht werden kann. Außerdem bieten wir Halbpension mit einem 3-Gang-Menü an. Tipp: Sauna, Tischtennis und Tagungsraum mit Overhead etc. vorhanden perfekt für kleine Tagungen, Seminare und Gruppenreisen! Frerk s Buernhus, Familie Rolfs, Lorenzwarft, Hallig Hooge, Tel /254, Fax 04849/275,

9 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 9 Foto: Kai Quedens/nordseebilder.de Superlative Schönheit AUSFLUGSTIPP 1 Super: Amrum hat einen der breitesten Sandstrände Europas: Mit viel Charme und Sehenswürdigkeiten lockt die»kleine Insel der großen Freiheit«. Hier lebt ein echter Fischer, hier sind die Dünen riesig, hier gibts Wald und Heide. Amrum ist das Nordsee-Hochkonzentrat, das nahezu alle Reize der Westküste auf knapp 20 km 2 vereint. Groß genug, um sich am weiten Auslauf zu erfreuen, klein genug, um sich richtig inselig zu fühlen. Mit dem Leuchtturm ist der zweite Amrumer Superlativ fällig: Er ist der größte der gesamten Nordseeküste, 295 Stufen muss bewältigen, wer ihn besichtigt. Außerdem sehenswert: die Museums-Windmühle in Nebel (1771 erbaut), die St.-Clemens-Kirche in Nebel (mit Taufbecken aus dem 13. Jahrhundert), das Öömrang Hüs, die Hünengräber, die Vogelkoje. Übrigens: Amrum ist auch noch ganz schön musikalisch. Während der Saison gibts zahlreiche Konzerte. Anreise? Ab Dagebüll fix und komfortabel mit den Schiffen der Wyker Dampfschiffs-Reederei. Bindeglied mit viel Historie Traditionsreich Über 125 Jahre jung ist die Wyker Dampfschiffs-Reederei, die nicht nur Ausflügler bewegt, sondern die»versorgung«von Inseln und Halligen regelt. Sie wurde bereits 1885 gegründet und ist damit das»älteste«schifffahrtsunternehmen der gesamten Region: Die Wyker Dampfschiffs-Reederei, kurz W.D.R. genannt, sieht sich nicht nur als touristischer Dienstleister für Tagesausflüge und die Anreise von Gästen, sondern vielmehr auch als Versorger der Inseln und Halligen. Mit sechs modernen Passagier- und Autofähren sowie einem Ausflugsschiff spinnt das traditionsreiche Unternehmen täglich ein dichtes, überaus verbindliches Infrastruktur-Netz zwischen dem festländischen Dagebüll, Wyk auf Föhr, Wittdün auf Amrum und dem kleinen Festlands-Hafen Schlüttsiel, Hallig Hooge sowie Langeneß. 175 Mitarbeiter, die zum Teil selber täglich mit einer der Fähren zur Arbeit fahren, beschäftigt das Unternehmen heute. Seit über 50 Jahren sorgt die»wyker Dampfschiffs- Reederei Föhr-Amrum GmbH«übrigens auf den Inseln Föhr und Amrum auch»an Land«für reichlich Bewegung: mit der Übernahme des dortigen insularen Linienbusverkehrs. Allen, die gern einmal mit der W.D.R. unterwegs sein wollen, sei zum Vorab-Herumkurven die breit gefächerte Homepage des Unternehmens ans Herz gelegt: auf den Internetseiten von gibts neben jeder Menge Infos auch für alle, die Ferien-Heimweh nach Föhr oder Amrum, haben eine interessante Webcam und eine laufend aktualisierte Karte, auf der man rund um die Uhr verfolgen kann, welche W.D.R.-Fähre genau in diesem Moment wo unterwegs ist. NACHTSERVICE: Zu manchen Events auf den Inseln wie dem Hafenfest mit Feuerwerk»Föhr on Fire«(12. & 13.8.) setzt die W.D.R. extra Schiffe für die späte Rückfahrt zum Festland ein! Infos gibts auf Inselmagnet Foto: inselgrafik.de AUSFLUGSTIPP 2 Nah dran und doch ganz anders: Föhr wird von Amrum und Sylt im Meer abgeschirmt und hat dadurch ganz eigenen Charakter. Die»Friesische Karibik«ist grün und wird noch von viel Landwirtschaft bestimmt. Über 80 Quadratkilometer groß, 11 Dörfer und die»inselhauptstadt«wyk: Föhr ist ein Paradies für Fahrradfahrer. Hier kann man sich vom Wind schieben lassen und viel entdecken: Zum Beispiel die 17 Hünengräber aus der Bronzezeit oder die drei Kirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Genauer ansehen sollte man sich die Friedhöfe: Auf Föhr war es Tradition, Grabsteine auszuschmücken und ganze Lebensgeschichten referieren zu lassen. Auf den Spuren der Wikinger wandeln kann man westlich von Borgsum: Dort findet sich die imposante Lembecksburg, ein Ringwall mit bis zu 13 Metern Höhe. Für alle Kunst- und Kulturinteressierten hat sich Föhr mittlerweile in einen Magneten verwandelt: Zum einen durch das gehaltvolle Veranstaltungsprogramm, dessen Konzerte von Klassik über Reggae bis Folk Akzente setzen, zum anderen durch die Eröffnung des»museum kunst der westküste«in Alkersum, das mit seinem mehrgliedrigen Komplex auch architektonische Zeichen setzt. Schlüttsiel - Hooge - Langeneß Hauptsaison [ ] täglich täglich täglich täglich Leinen los! Föhr, Amrum und Halligen Hooge & Langeneß Schlüttsiel ab 10:00 17:35 Hallig Hooge 11:15 a 18:50 Hallig Langeneß 11:45 a 19:20 Amrum an 12:45 a - täglich täglich Niebüll Bhf ab 9:05 17:05 Dagebüll Mole ab 9:25 Schlüttsiel an 9:35 17:30 Amrum ab - 14:15 Hallig Langeneß 7:30 15:15 Hallig Hooge 8:00 15:45 Schlüttsiel an 9:15 17:00 täglich a Abweichende Zeiten von den Halligen nach Amrum ( ): Di erst 13:15 ab Langeneß nach Amrum, Mi 12:00 ab Langeneß zurück nach Hooge und 13:15 ab Hooge nach Amrum täglich Schlüttsiel ab 9:40 17:30 Dagebüll Mole ab 17:40 Niebüll Bhf an 10:05 18:00 Dagebüll - Föhr - Amrum Fahrplanauszug Hauptsaison [ ] Salon der Uthlande MS Uthlande Baujahr 2010 Halligfähre Hilligenlei Erleben Sie auf modernen Fährschiffen eine besondere Schiffsreise durch das Weltnaturerbe Wattenmeer zu den Inseln Föhr, Amrum und den Halligen. Dagebüll nach Föhr 7:20 8:25 9:35 10:45 11:35 b 12:35 14:05 15:05 16:35 18:00 19:00 20:00 c Föhr nach Dagebüll 7:15 8:30 9:35 10:50 11:50 12:45 b 13:50 15:25 16:30 17:45 18:45 Dagebüll nach Amrum 7:20 9:35 13:00 14:05 f 15:05 16:35 e 18:00 20:00 c Amrum nach Dagebüll 7:15 g 9:35 b 9:35 d 12:00 15:15 16:00 f 17:30 18:25 m b Fr-So (nicht Ostersonntag; auch Gründonnerstag, Tag vor Himmelfahrt, Pfi ngstmontag) c Fr-So (nicht Karfreitag, Ostersamstag, Ostersonntag; auch Gründonnerstag, Tag vor Himmelfahrt) d Mo-Do (auch Ostersonntag; nicht Gründonnerstag, Tag vor Himmelfahrt, Pfi ngstmontag) g täglich außer Ostersamstag, Ostersonntag, Ostermontag rot Amrum Direktverbindungen (nicht über Föhr): e Sa (nicht Ostersamstag); vom Sa und So f Zusatzverbindung nur Fr vom m Zusatzverbindung nur Sa+So vom Änderungen vorbehalten. Es gelten die Allgemeinen Beförderungs- und Tarifbestimmungen der W.D.R. (Aushang in den Geschäftsstellen, auf den Schiffen und im Internet unter Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

10 10 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Vorher NACHHer ZEITSPRUNG Mal sind es»nur«60 Jahre, dann wieder rund 120, die zwischen zwei Momentaufnahmen liegen: Hans Jessel fotografierte für den Hallig-Boten auf Hooge historische Postkartenmotive nach. Mit einer Erkenntnis, die so ergreifend und schlicht ist, wie das Leben selbst es sein kann: Manchmal ist nichts mehr, wie es einst war, und manchmal scheint vieles unveränderlich. Die Hooger Gästeführerin Renée Oetting-Jessel kommentiert den Wandel im Lauf der Jahrzehnte. Anreise Hooge mit der Adler-Express: Täglich ab Nordstrand um 9.15 Uhr; ab Hörnum/Sylt um 12 Uhr; ab Amrum um Uhr Foto: Verlag: W. Lind Am 7. Februar 1896 berichteten die 'Eiderstedter Nachrichten', dass die Kaiserin Auguste Victoria den Maler Jacob Alberts in seinem Berliner Atelier besucht habe, um seine Halligbilder zu betrachten. Alberts, der»maler der Halligen«, war angekommen in den höchsten Gesellschaftskreisen! Mit den Halligbewohnern hingegen hatte es sich der Bauernsohn durch seine überhebliche Art so verscherzt, dass noch Generationen nachfolgender Maler darunter zu leiden hatten logierte er im Haus der angesehenen Seefahrerfamilie Hansen auf Hallig Hooge. Dort malte er dieses Bild des»königspesel«, die Kapitänsstube, in der einst der dänische König Frederik VI. übernachtet hatte. Der Hausherr Edlef Bandick Hansen war jedoch über das anspruchsvolle Gehabe des Künstelers so erbost, dass er ihm nahelegte:»wenn se mit allens nich tofreden sünd, dann könnt se jern Krom tosammen packen un afreisen!«und seine Tochter Ellewine verweigerte sogar das Modellsitzen mit dem Hinweis,»se wüll nich op jede Piepenkopp«. Jacob Alberts arrangierte sich. In der Nachbarschaft fand er zwei Halligfrauen, die er nachträglich als Mutter und Kind in sein Gemälde hinein montierte. Auch der Seemann über der Stubentür entsprang seiner Fantasie. Die Komposition von Realität und Fiktion brachte ihm Ruhm und 1000 Goldmark ein. Heute hängt das großformatige Bild im Landesmuseum Schloss Gottorf. 118 Jahre später standen Karola Diedrichsen und die 11-jährige Merle Nour Dell Missier, beide Mitglieder der Hooger Trachtentanzgruppe, dem Fotografen im Königspesel Modell. Hanswarft führt zurück in die Zeit vor der großen Sturmflut von 1962, die an den meisten Häusern erhebliche Schäden anrichtete. Danach entstanden die Warften praktisch neu. Ziegelgedeckte Häuser, zu Ferienwohnungen ausgebaute Dachgeschosse und Ställe, Blumen- statt Gemüsegärten und ein erweitertes Wegenetz prägen das äußere Bild. Der Tourismus entwickelte sich zunehmend zu einem Haupterwerbszweig der Halligbewohner. Die Landwirte, deren Wirtschaftsmöglichkeiten auf den eng bebauten Warften immer eingeschränkt waren, übernahmen mehr und mehr die Aufgaben von Landschaftspflegern. Zwar versteckt sich hinter dem Haus in der Mitte des Bildes heute ein wesentlich größerer Stall als noch in alter Zeit, doch wird auch hier nur noch Ammenkuhhaltung betrieben. Foto: Photohaus Johannes Q. Unbeschadet scheint die eilende Friesin aus der Vergangenheit direkt ins Heute gebeamt worden zu sein. Die Hanswarft vor der Saison strahlt die Ruhe und Unberührtheit früherer Zeiten aus. Wer im Sommer tagsüber in das quirlige Zentrum der Hallig Hooge kommt, sucht diese Stimmung vergebens. Schwärme von Ausflüglern umlagern dann den»königspesel«, das alte Haus am linken Bildrand. Die Anziehungskraft seines königlichen Übernachtungsgastes nimmt noch jeden Halliggast gefangen. Dabei sind das Besondere vor allem die liebevoll erhaltenen Räume und Einrichtungsgegenstände der seefahrenden Besitzer des Hauses und die Geschichten der Frauen, die das Anwesen in Abwesenheit ihrer Männer bewahrt und mit Leben gefüllt haben. Maren Bendixen und ihre Tochter Klaudia, die hier geschäftig über die Warft stürmt, erzählen dem interessierten Besucher außerhalb der Saison schon mal die eine oder andere kuriose Anekdote ihrer starken und selbstbewussten Vorfahrinnen. Die alte Ansicht der

11 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 11 Zwischen Backenswarft und Kirchwarft führt der Weg an einem Priel entlang, der schon immer ein wichtiger Transportweg zu den Warften war. Die nur zwei Balkenbreite, hölzerne Überbrückung, der»stock«, war in der Mitte leicht erhöht, damit die lastenbeladenen Boote darunter hindurch fahren konnten. Für die Kinder, die auf der alten Abbildung aus den 1930er-Jahren mit ihren Booten über das Wasser paddeln, war es eher Spaß, vielleicht auch Wettkampf Foto: Th. Thomsen oder die Fahrt zum Konfirmandenunterricht. Heute kommen die Konfirmanden mit dem Fahrrad und überqueren dabei die neue breite Betonbrücke, die hinter dem»stock«zu sehen ist. Das»Allroundobjekt«ermöglicht Fußgängern, Radfahrern, PKW, Treckern und Kutschen die schnelle Zufahrt zur Kirche. Bei stärkerem Wind beginnt die Choralmusik schon hier draußen. In den perforierten Metallstäben des Geländers säuselt, pfeift und klingt es, als ob die Sirenen des Odysseus persönlich unter der Brücke säßen. Schon 1919, als es diese Brücke noch gar nicht gab, beeindruckte das nächtliche Rauschen des nahen Meeres den Maler Emil Nolde. Während eines Aufenthaltes auf der Kirchwarft entstanden Bilder ganz anderer Art.»Viele und ganz merkwürdige kleine Skizzen und Blätter in magischer Phantastik Die merkwürdigsten Wesen mit ihren Tollheiten belebten seine Stube und gingen mit ihm auf seinen Halliggängen, ihn fast sichtbar umschwirrend.«, heißt es in seinen Erinnerungen. Die abseits der großen Warften gelegene Kirchwarft mit dem mächtigen Pastorat und der kleinen, aus den Fluten der Groten Mandränke auferstandenen Kirche gibt die Tragödien der Menschen, die hier gelebt und ihre letzte Ruhe gefunden haben, nur dem preis, der genau hinschaut und zuhört. Der Psalm 23 inspirierte den Halligpastor und späteren Probst Dietrich Heyde zu diesem Vers: Der Herr ist meine Warft, meine Zuflucht inmitten des Meeres. Und wenn von Nordwest des Todes gewaltige Fluten kommen und die kleine Hallig überwinden, fürchte ich mich nicht, denn du bist meine Warft, mein Schutz im Brüllen der Wogen. Ansichtssache Advertorial Das»Hus Halligblick«ist eine Familienpension im allerbesten Sinne: Heiner und Katrin Brogmus vermieten auf der Backenswarft auf ihrem Hof gemütliche Ferienappartements und Gästezimmer, Einzelzimmer genauso wie Doppelzimmer. Kommunikative Zentrale des Hauses ist der große Aufenthaltsraum, in dem man sich trifft, spannende Halliglektüre entdecken und auch noch nett drüber schnacken kann. Das Hus Halligblick lockt mit Weitblick über die ganze Hallig und das Meer, herrlichem Ausblick und, dank der rührigen und liebenswerten Gastgeber, jeder Menge Einblick ins»echte«halligleben. Wem das noch nicht genug ist, dem sei das üppige und abwechslungsreiche Frühstück ans Herz gelegt, die ideale Basis für einen weiteren tollen und aktiven Halligtag. Hus Halligblick, Familie Brogmus, Hallig Hooge, Backenswarft, Tel /222, Fax 04849/328 Von der Kante des alten Prielverlaufes fällt der Blick nach Westen auf Mitteltritt. Auf der niedrigen Warft ducken sich nur wenige Reethdachhäuser und einige kleine Ställe eng aneinander. Etwas abseits steht links am Warfthang die letzte Bockmühle von Hooge. 200 Jahre hat sie für die Halligbewohner Gerste für die Grützenmahlzeit geschrotet und Roggen für das Halligbrot gemahlen. Die längste Zeit stand sie groß und erhaben im Nordwesten der Kirchwarft, bis der»blanke Hans«diesen Standort zu unsicher machte. Sie wurde versetzt auf eine Fenne zwischen Kirchwarft und Ockelützwarft und gelangte schließlich um 1920 erheblich verkleinert nach Mitteltritt. Der Schiffszimmermann Carlos Diedrichsen war der letzte Mühlenbetreiber. Als die Mühle 1949 endgültig abgebrochen wurde, nahm sich sein Stiefsohn, der Bildhauer Carl Schümann, des Mühlenpfahls an. Er schnitzte eine nach Osten schauende Christusfigur und eine nach Westen blickende Madonna in den Stamm. Den Sockel versah er mit dem Spruch: Ik bün de Poel vun de Hooger Moel en Sommerspeel gev mi Minschenseel Im Zuge der letzten Warftverbreiterung wurde der Mühlenpfahl vorläufig abgebaut und zur Restaurierung gegeben. Von den Häusern der Backenswarft ist heute nur noch das mittlere mit der hellen Frontseite,»Fri Boysens Hus«erhalten. Das alte Kapitänshaus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde fachgerecht renoviert und beherbergt inzwischen zwei gemütliche Ferienwohnungen. In der Diele ist noch ein altes Schiffsfliesenbild von 1752 erhalten, wie es die Seefahrer in Erinnerung an ihre Schiffe haben malen lassen. Hinter dem kleinen Stallanbau dieses Hauses ragt ein Soodschwengel über das Dach hinaus. Er diente dazu, mit einem Eimer das Trinkwasser aus dem Soodbrunnen zu holen. Als 1969 die Wasserleitung vom Festland zur Hallig verlegt wurde, verloren Brunnen und Soodschwengel ihre Bedeutung. Links und rechts des Friesenhaues sind neue Wohnund Stallgebäude entstanden. Die Gebäude ganz rechts gehören sogar schon zur Lorenzwarft, die Mitte der 60er Jahre mit der Warft Mitteltritt verbunden wurde. Deichund Schleusenbau im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts haben dazu beigetragen, dass die Halligpriele immer mehr verlanden. Foto: Verlag: W. Lind Ein Seehund, der kochen kann Advertorial Natürlich kriegen Sie hier auch ein kühles Bier und einen zünftigen»köm«(korn): Die traditionsreiche Gaststätte»Zum Seehund«, mitten auf der Hanswarft gelegen, lockt mit urgemütlich-friesischem Gastraum ganz im typischen Friesen- Blau-Weiß gehalten, köstlichen Fisch- und Fleischgerichten und allerhand Spezialitäten von der Hallig wie»porren«(krabben) in Variationen. Auf Wunsch gibts auch Vegetarisches und für überaus anhängliche»seehund«-fans sogar gemütliche Gästezimmer (Doppel, auch mit Zustellbett) im Haus mit Radio und Sat-TV und Frühstück inklusive. Und sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, ist die große und windgeschützte Terrasse vor dem Haus der Lieblingsplatz vieler Gäste. Familie Dell Missier,»Zum Seehund«, Hanswarft, Tel.: 04849/226, Fax 04849/ ,

12 12 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Ein lehrreiches Haus INFOTAINMENT Die»Schutzstation Wattenmeer«auf der Hooger Hanswarft ist ein Muss für alle Naturschutzfreunde. Derzeit hat sie es neben der alltäglichen Arbeit mit einer besonderen aussterbenden Spezies zu tun: den Zivildienstleistenden. Fotos: Hans Jessel Das Wattenmeerhaus auf der Hooger Hanswarft, betrieben von der»schutzstation Wattenmeer«, gibt allen Nordseefans Nachhilfe vom Feinsten: Hier bekommt man Antwort auf alle Fragen zu Themen mit Meeres-Hintergrund, wird in einer umfassenden interaktiven Ausstellung unterhaltsam informiert und kann an einer Fülle von Veranstaltungen teilnehmen. Geführte Wanderungen über die Hallig und ins Watt, Vogelexkursionen, Salzwiesenerkundungen und Seetierfangfahrten ab Anleger Landsende gehören zum Outdoor-Angebot des wissensträchtigen Hauses. Intern werden unter anderem digitale Bildervorträge angeboten, Führungen und Rallyes durch die Nationalparkausstellung, KreativWerkstätten und Bernsteinschleifen sowie themenbezogene Experimente in der üppig bestückten Wattwerkstatt. Knapp wissenshungrige Besucher pro Jahr sprechen für sich, darunter auch viele Gruppen, Seminare und Schulklassen. Betrieben wird das Wattenmeerhaus von einer engagierten Gruppe rund um den rührigen Chef Michael Klisch, der das Zentrum leitet. Derzeit bewegt das Haus neben dem Alltagsgeschäft auch die Sorge darum, wie es mit der so wichtigen Arbeit weitergehen wird in Zukunft: Mit Aussetzung des Wehrdienstes geht die Ära der Zivildienstleistenden zu Ende, womit das Zentrum zwei Stellen verliert. Den Zivildienst soll in Zukunft der für jedermann offene»bundesfreiwilligendienst«(bfd) ersetzen, der vom Bund finanziert wird und dessen Stellenanzahl eng an das FÖJ (Freiwilliges ökologisches Jahr) und das FSJ (Freiwilliges soziales Jahr) der Länder gekoppelt werden soll. Im Zuge der Umstrukturierungen rechnet man hier auch mit Auswirkungen für die Anzahl und Besetzung der»föjler- Stellen«, die sich über die Bundesländer finanzieren. Ein Umstand, der auch Rebekka Wittrahm, gerade als»klima-föj«vor Ort, und»föjlerin«johanna Brasch beunruhigt:»mit nur BFD-Stellen ist kaum aufzufangen, was Zivildienstleistende schafften.«so steht bereits heute fest, dass auf Hooge niemand Rebekka folgen wird, wenn sie im Sommer die Hallig verlässt ihre Stelle wird wegfallen. Dann wird sich möglicherweise im Zentrum die Arbeit auf weniger Köpfe verteilen, was unterm Strich auch einen menschlichen Verlust bedeutet. Rebekka sagt:»so ein praktisch orientiertes Jahr nach den theorielastigen Schuljahren prägt menschlich. Man wird selbständiger, lernt zu hinterfragen, sich mit anderen Engagierten zu vernetzen, wird sozial kompatibler.«wobei, so gibt Johanna zu Protokoll,»gerade die Arbeit auf Hooge, wo sich Naturschutz und Tourismus eng verquicken, besonders reizvoll ist«. Sie wollen das Wattenmeerhaus tatkräftig oder finanziell unterstützen? Infos und Bewerbungsmöglichkeiten (auch für Hooge) für den Bundesfreiwilligendienst finden sich im Internet auf www. freiwillig-am-meer.de. Infos über das Hooger Zentrum der»naturschutzgesellschaft Schutzstation Wattenmeer e.v.«auf www. schutzstation-wattenmeer.de unter dem Stichwort»Hooge«. Kontakt: Hanswarft 2, Hallig Hooge, Tel / 229 Hallig zum Lesen Buchtipps Neue Druckwerke für Halligfreunde: Frisch aufgelegt wurde»die Halligen Schwimmende Träume im Wattenmeer«, das attraktive, handliche Fotobuch von Günter Pump mit Texten von Roland Pump (7,95 ). Lesenswert: die auf die Erstausgabe von 1928 zurückgehende Neuauflage von Elfriede Rotermunds Halligroman»Godber Godbersen«, der das Leben des Halligpastors auf Oland thematisiert (11,95 ). Vom Leben des Dorfschullehrers und Malers»Olaf Braren«, der von Föhr stammte, und Anfang des 19. Jahrhunderts lebte, erzählt der gleichnamige Roman von Mia MurnierWroblenski, ebenfalls erschienen in einer Neuauflage des Originals von 1948 (9,95 ). Mit beeindruckenden Naturfotos hat Günter Pump Theodor-Storm-Gedichte ergänzt, in dem handlichen Bildband»Und durch die Stille braust das Meer«(4,95 ), ein nettes, kleines Mitbringsel für alle Küstenfans. Die wiederum kommen auf den Appetit, wenn sie sich»küsten-sushi«(9,95 ) von Gundula Thors und Doris Burger anschauen: eine köstliche Neuinterpretation exotischer Küche, mit Zutaten direkt von der Nordseeküste. ALLE BÜCHER ERSCHIENEN IN DER»VERLAGSGRUPPE HUSUM«, ZU BEZIEHEN IM HANDEL SERVICE FÜR SIE G U T S CHEIN für eine Sylter Rundschau Individuell. Für mich da. Gut. Vor Ort. In unserer Region. Finanzen. GUTSCHEIN Ganz nah. Beratung. Für Sie. für eine Sylter Rundschau Gutschein ausschneiden Beim Händler abgeben Sylter Rundschau genießen Montag-Freitag Stempel des Zeitungshändlers: Hinweis für den Zeitungshändler: Bitte übergeben Sie für diesen Gutschein eine Tageszeitung des sh:z. Der Gutschein ist nur dafür gültig und wird von Ihrem Grossisten in vollem Wert verrechnet. Vielen Dank. Anz. 140x220_Druck_11.indd : _Gut_136,5x215_1ZF.indd :18

13 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 13 Advertorial DB Sylt Shuttle Inselzubringer mit viel Meerwert KOOPERATION Mit Chauffeur mitten durch den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer? Kein Problem: Vorausgesetzt, Sie reisen mit dem Sylt Shuttle der»db AutoZug GmbH«an. Der kooperiert mit zahlreichen insularen Institutionen und beschert Anreisenden zur Fahrkarte auch noch jede Menge Meerwert. Ein gutes Gefühl von Anfang an: Wer ab Niebüll mit dem Sylt Shuttle unterwegs zur Insel ist, lässt das Autofenster gern herunter und atmet einmal gaaaanz tief durch, wenn das Festland in den Hintergrund tritt. Dann breitet sich die endlose Weite des Schleswig-Holsteinischen Nationalparks Wattenmeer vor dem Auge des Betrachters aus, die Luft riecht nach Meer und Salz, Vögel kreischen, der Wind frischt auf und das Herz hüpft spontan: bei allen Urlaubern, weil die Insel endlich, endlich in Sichtweite und damit das Feriengefühl da ist, bei allen Syltern, weil sie die heiß geliebte Heimat wieder vor Augen haben. Wer auf der Insel angekommen ist, ist immer noch gut unterwegs mit dem Sylt Shuttle,selbst, wenn er längst von der»verlade«, wie die Insulaner die Rampe nennen, heruntergefahren ist: Vergünstigungen winken mit dem Ticket. So gibt es beispielsweise 15 satte Prozent Ermäßigung auf alle Insel- und Halligfahrten der Reederei Adler-Schiffe ab Hafen Hörnum. Zum Beispiel nach Amrum oder Föhr, nach Hallig Hooge, Hallig Gröde sowie auf die Kombifahrt Föhr und Amrum oder auf die Kreuzfahrt durch die gesamte Insel- und Halligwelt. Das Angebot gilt für fünf Personen pro Fahrkarte (außer Einzelfahrkarten, Tagesrundfahrtkarte und Fahrkarten der Preiskategorie S). Die Tickets für die Törns erhalten Sie in allen Pavillons der Adler-Schiffe. An Sylter wie Gäste gleichermaßen wendet sich das Sylt Shuttle-Tageskombiticket Emil Nolde, das zum»rendezvous«mit einem der größten Expressionisten Deutschlands einlädt, zu einem Besuch der Nolde Stiftung auf dem nahen Festland in Seebüll: Es kostet 69 Euro und umfasst neben dem Hin- und Rücktransfer mit dem Sylt Shuttle Das Ticket für den Sylt Shuttle beschert sogar Rabatte auf hoher See: zum Beispiel auf Ausflugsfahrten mit der»adler VI«ab Hafen Hörnum, oder auf einem Törn zur Hallig Hooge auch den Eintritt in das malerische Museum für bis zu vier Personen. Wer nur einen Tag Zeit für Sylt hat, auch wenns schweren Herzens ist, der greift zu den Tageskombitickets des Sylt Shuttles: wahlweise zu haben für zwei oder vier Personen, inklusive Eintritt in die Sylter Welle, das syltaquarium sowie einem appetitanregenden Gutschein für die»nördlichste Fischbude Deutschlands«bei»Gosch«im Lister Hafen. Wer es besonders gut meint mit der Insel Sylt unterstützt bei der Anreise übrigens die Küstenschutz-Initiative der»db Auto- Zug GmbH«: mit dem Erwerb des SYLTSCHÜTZER-TICKET.s! Legen Sie einfach einen Euro drauf auf den regulären Preis der Fahrkarte. Diesen lässt die»db AutoZug GmbH«direkt der»stiftung Küstenschutz Sylt«zukommen, die sich für den Erhalt der Insel einsetzt. Über SYLTSCHÜTZER-TICKET.s sind seit Start der Aktion bereits verkauft worden und haben vielen Gästen ein gutes Syltgefühl schon bei der Anreise beschert. Sie haben ein bisschen Zeit bei der Anreise? Dann informieren Sie sich am Terminal in Niebüll mit der Ausstellung im Infocontainer über die Arbeit der Stiftung! Tolle Perspektive: Die Stammkundenkarte des Sylt Shuttles beschert zur Überfahrt jede Menge Benefit Foto: Holger Widera/DB Autozug GmbH Komfort für Wiederholungstäter BONUSEFFEKT Wer regelmäßig den Autozug von und nach Sylt nutzt, fährt bestens mit der Stammkundenkarte. Die macht nicht nur Tempo am Automaten, erhöht den Bequemfaktor per bargeldloser Zahlung durch das Lastschriftverfahren, sondern bietet auch noch eine Menge zusätzliche Vorteile, zum Teil mit üppigem Spareffekt. Dank potenter insularer Kooperationspartner: Lust auf Meer? Die Stammkundenkarte sorgt für 18 Prozent Preisnachlass auf den Eintritt ins Sylter Aquarium. Mal richtig verwöhnen lassen? 15 Prozent Rabatt sind drin bei ausgesuchten Behandlungsterminen (Wellness, Beauty, Spirit & Mind) im Syltness-Center in Westerland. Die Stammkundenkarte macht auch noch auf Sylt mobil: Nochmal 5 Ermäßigung gibts auf die ohnehin vergünstigte Sparcard der Sylter Verkehrsgesellschaft für alle insularen Linienbusse. Wer auch seinem Auto ein bisschen Sylter Wellness gönnen will im Urlaub, freut sich über weitere 10 Prozent Rabatt auf alle Service-Leistungen der»autopflege Sylt«. Aber auch auf dem Festland wird schon gespart: Im Restaurant»Port Sylt«am Terminal in Niebüll gibts 25 Prozent Rabatt auf den großen Pott Kaffee und sogar 35 Prozent auf das legendäre Currywurst-Pommes-Menü mit einem alkoholfreien Getränk. Übrigens: Es soll tatsächlich Syltfahrer geben, die einen Sylt Shuttle sausen lassen nur für die leckeren Niebüller Pommes. Per Klick auf den Autozug ONLINE-ANREISE Für die bequeme Anreise können Sie sich schon von zu Hause aus auf den Sylt Shuttle»klicken«: mit dem Online-Ticket-Verkauf auf der Serviceseite der»db Auto- Zug GmbH«. Auf gibt es Fahrkarten für alle Kraftfahrzeuge bis sechs Meter Länge, 2,70 Meter Höhe und einem Gesamtgewicht bis zu drei Tonnen. Auch hier kann man wiederum zwischen der»normalen«hin- und Rückfahrkarte oder speziellen Angeboten wählen, bezahlt wird per Kreditkarte. Sie bekommen dann Ihr Ticket per zugeschickt, drucken aus und schon kann die Syltreise losgehen. Nach Kauf gilt das Ticket sechs Monate, nach Antritt der Hinfahrt haben Sie zwei Monate Zeit, Ihre Rückfahrt anzutreten. Falls Sie sich spontan entscheiden, etwas länger zu bleiben... DB Sylt Shuttle Telefon (14 ct./min. aus dem Festnetz via Vodafone, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct./min.)

14 14 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Rollenspiele MULTITASKING Sie machen gern richtig Theater, sie sind zum Schreien komisch und weit über den Halligdeich hinaus bekannt: Die spielfreudige»hooger Speeldeel«, ihre Anfänge gehen auf das Jahr 1914 zurück, tritt in der Saison einmal wöchentlich im»uns Hallighus«auf. Premiere mit ihrem neuen Stück feiert sie stets zu Ostern, in diesem Jahr mit»de grote Knall«. Keine Sorge, auch wenn Sie des Plattdeutschen nicht mächtig sein sollten: Diese Foto: Hans Jessel Truppe agiert so hinreißend, dass jeder mitkommt. Warum es auf dieser Hallig so viele begabte Mimen gibt? Vielleicht weil alle Hooger auch im»echten Leben«stets mehrere Rollen spielen müssen denn nur, wenn sich Vieles auf wenige engagierte Schultern verteilt, kann das Soziale im Mikrokosmos Hallig funktionieren. Hier verraten die Mitglieder der Speeldeel stellvertretend für viele Hooger, wie viele Rollen man parallel ausfüllen kann, wenn man das entsprechende Format mitbringt. Leider nicht mit im Bild ist Erco Jacobsen, der während des Shootings Urlaub machte. Er gilt als kreativer Kopf der Truppe und arbeitet als Gemeindeangestellter, Feuerwehrmann, Servicekraft im Seehund, Schafzüchter, rechte und linke Hand des Bürgermeisters sowie als Trachtentanzbeauftragter des Nordfriesischen Vereins. >> Samar Sidani Dell Missier stammt aus Beirut, lebt seit über 20 Jahren auf Hooge. Sie arbeitet als Kindergärtnerin, ist die Wirtin vom Restaurant»Seehund«auf der Hanswarft, Schauspielerin, Feuerwehr- Hauptfrau (soagr mit einer Lizenz zum Funken), Chorsängerin und Pensionswirtin. >> Karen Tiemann ist berühmt für ihre genialen Backkünste. Sie ist die Chefin vom Hallig-Café»Blauer Pesel«auf der Backenswarft, Mitglied im Kirchenvorstand, stellvertretende Synodale, Schauspielerin, Schiedsfrau, Erste Vorsitzende des Ortskulturringes, Pensionswirtin und Fördermitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr von Hooge. >> Hartwig Binge ist wahrscheinlich der heimliche Multitasking-König von Hallig Hooge. Er ist Schauspieler, Landwirt, Müllkutscher, Wehrführer, Zweiter Vorsitzender der Marinekameradschaft Hooge, Sportwart des Boßelvereins, Gemeindearbeiter, Kirchenvorstand, Bau-ausschussmitglied sowie Reiter, Rinder- und Schafzüchter. >> Gudrun Binge kennt nahezu jeder Hallig-Gast aus dem Touristikbüro. Sie ist Gemeindeangestellte, Schauspielerin, rührige Vermieterin, die Geschäftsführerin des Hofladens auf Mitteltritt, Mutter, Landwirtin und Chorsägerin. >> Uwe Jessel ist gebürtiger Sylter, stammt ursprünglich aus Westerland. Er ist der Lehrer der kleinen, feinen Halligschule auf der Ockelützwarft, Kirchenvorsteher, Chorsänger, Schauspieler, Vater von drei erwachsenen Töchtern, Zweiter Vorsitzender des Hooger Segelvereins, Feuerwehrmann und ein hervorrragender Koch. >> Katrin Brogmus ist Kutscherin, Pferdezüchterin, Mutter von vier erwachsenen Kindern, Chorsängerin, Schauspielerin, Hundezüchterin, Landwirtin Kirchenvorstand, Mitglied des Fremdenverkehrsausschusses und Pensionswirtin vom»hus Halligblick«auf der Backenswarft. >> Bärbel Hirsch hilft, wenn mal einer hängenbleibt: Sie ist die Toplusterin, also die Zuflüsterin oder Souffleuse der Theatergruppe. Außerdem ist sie Chefin der netten Sturmflutgalerie auf der Hanswarft, Kassenwartin des Boßelvereins sowie Fördermitglied der Feuerwehr und Trachtentänzerin. >> Karola Diedrichsen hat ein Händchen für Geld: Sie ist nämlich die Zahlstellenleiterin der Volks- und Raiffeisenbank Husum Eiderstedt Viöl auf der Backenswarft, außerdem Pensionswirtin vom»hus in Lee«, ebenfalls auf der Backenswarft, Schauspielerin, Gemeinderatsmitglied, Hausfrau, Mutter, Vorstand des Ortskulturringes, Mitglied des Boßelvereins und Trachtentänzerin. Hooger Speeldeel gucken? Im Winter wird einmal pro Woche konzentriert (und mit viel Spaß) geübt, in der Saison tritt die lustige Schauspielgruppe meist mittwochs abends um im»uns Hallig Hus«auf der Hanswarft auf, in der Nachsaison meistens am Wochenende, dann aber schon etwas früher, nämlich um 20 Uhr. Infos und Termine gibt s auf Neue Währung auf Hooge HALLIG-TALER Hooge möchte das touristische Angebot weiter ausbauen. Hooge hat ein Problem. Die Pro-Kopf-Verschuldung der Hallig hat, im Fahrwasser der Defizite der öffentlichen Hand und hier in der strukturschwachen Region, einen dramatischen Höchststand erreicht. Um den touristischen Standard halten und weiter innovativ daran arbeiten zu können, braucht die Hallig Geld. Deshalb wird jetzt der»hooge-taler«eingeführt: eine Abgabe, die am Anleger von Tagestouristen zu entrichten ist. Erwachsene zahlen 1 Euro, Kinder (6 18 Jahre) 20 Cent. Ein kleiner Betrag für jeden Einzelnen, in der Summe eine große Hilfe für die Hallig. Und für jeden Tagesgast die Chance auf ein gutes Gefühl: das Gefühl, etwas Gutes zu tun, sich zu engagieren und genau dort zu helfen, wo es dringend nötig ist. An einem wunderschönen Fleckchen Erde, mitten im Meer. Appetitmacher NEU an Bord der»adler-express«: Fragen Sie nach unserem typischen Halliggericht! MAHLZEIT Hungrig auf Hallig Hooge? Kann gar nicht sein! Wer hier nicht satt wird, ist selber Schuld. Auf einen appetitanregenden Blick hier alle Restaurants auf Hooge: Gasthaus»Zum Seehund«, Hanswarft: das älteste Lokal der Warft, Gaststube im original Friesenstil, Tel / 226; Hallig Café»Zum Blauen Pesel«, Backenswarft: Spezialität ist hausgemachtes Halliggebäck, legendäre Torten, Kaffeegarten, Tel / 231; Bistro Klabautermann, Hanswarft: Pizza auf die Hand, Fischbrötchen, Crepes, Hot-Dog und mehr Tel / ; Café-Restaurant»Frerk s Buernhus«, Lorenzwarft: hausgebackene Kuchen, Sonnenterrassen, Speisen und Getränke der Region, Tel / 254; Restaurant»Friesenpesel«, Backenswarft: älteste Gaststätte Hooges, nordfriesische Spezialitäten,»binnen & buten«serviert, Tel / 250; Restaurant»T-Stube«, Hanswarft: halligtypische Getränke, friesische Leckereien, Tel / 289 Das gibt s doch gar nicht?! ZUM WUNDERN Hier Teil 2 unserer beliebten Klein-Serie: Es gibt vieles, was es gar nicht gibt auf Hallig Hooge. Dafür aber im Gegenzug so einiges wenn auch manches Mal in recht eigenwilliger Halligvariante was es überraschenderweise sehr wohl gibt! Das gibts nicht auf Hooge: Schwimmbad (dafür ganz viel Meer) Zebrastreifen und Ampeln (für welchen Verkehr denn auch?) Arzt (aber einen Gemeindepfleger im»uns Hallig Hus«) Flugplatz (früher mal recht rustikal auf der Wiese vor der Kirchwarft) Sportstudio (aber einen Spielplatz zum Turnen, hinter der Kirchwarft) Hektik (dafür viel Entschleunigung) Apotheke (siehe auch unter»arzt«) Gymnasium (aber eine Schule, mit jahrgangsübergreifendem Unterricht) Taxis (dafür echt romantische Pferdekutschen!) Das gibts auf Hooge: Badestellen (Wo genau? Auf Seite 8 zum Beispiel!) Theater (im Untergeschoss von»uns Hallig-Hus«) Turnhalle (im Obergeschoss der Schule) Fußballplatz (vor der Ockenswarft) Klärwerk (südöstlich der Backenswarft) 1 Elektromobil (für gehbehinderte Gäste) Die ganze Welt auf einen Klick (DSL-Anschluss!) 1 Krabbenfischer (Petri Heil, Dirk!)

15 Programm meerkabarett (20.15) Sa horst Schroth So KlaUS hoffmann Di gayle tufts Do Klazz brothers & cuba percussion So pippi Feiert geburtstag* Mo opening 2011 piet Klocke und gäste Di SalUt Salon Mi lalelu Do herr holm Fr hannelore hoger Sa inga rumpf & FriendS So pippi Feiert geburtstag* So aprillfrisch Di reinhold beckmann & band Mi Florian Schroeder Do götz alsmann Fr götz alsmann Sa markus maria profitlich So pippi Feiert geburtstag* So markus maria profitlich Di texas lightning Mi geschwister pfister Do geschwister pfister Fr FraU jahnke lädt ein Sa FraU jahnke lädt ein So pippi Feiert geburtstag* So autoauto! spezial Di bernd Stelter Mi malediva Do SteFan gwildis Fr SteFan gwildis Sa alfons So pippi Feiert geburtstag* So gayle tufts Di Florian Schroeder Do ingo oschmann Fr gitte haenning & band Sa gitte haenning & band So pippi Feiert geburtstag* So tina dico Di joja Wendt Mi joja Wendt Fr mike Krüger Sa mike Krüger So pippi Feiert geburtstag* So Stephan SUlKe Di mirja boes Mi mirja boes Do caveman Fr vince ebert Sa jörg KnÖr So pippi Feiert geburtstag* So jörg KnÖr Di dominique horwitz Mi ingo appelt Do gustav peter WÖhler band Fr gustav peter WÖhler band Sa mundstuhl So pippi Feiert geburtstag* So düsseldorfer Kom(m)Ödchen Di Klazz brothers Mi balagan Do balagan Fr caveman Sa best of henner Krogh So johann KÖnig Di meret becker & the tiny teeth und andere *Beginn Uhr SYLT OPEN AIR Mo nena Mi max raabe Kinder Uni Sylt 2011 Die Welt entdecken (11.00) Mo WarUm ist die Scholle platt? Dr. Matthias Strasser (Biologe, Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt) Mo Wie Kommt der Sand an den Strand? Prof. Karsten Reise (Biologe, Wattenmeerstation Sylt Mo Wie Schnell Kann eine Fliege gucken? tierische rekorde Angela Grosse (Biologin, Sylt) Mo WaS lebt in einem WaSSertropFen? Dr. Malte Elbrächter (Biologe, Wattenmeerstation Sylt) Mo Wie passen Sich tiere an ihre UmWelt an? Dr. Matthias Strasser (Biologe, Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt) Mo Wie alt ist das UniverSUm? Prof. Joachim Mnich (Teilchenphysiker, Desy Hamburg) Mo WarUm haben menschen eine Seele? Prof. Michael Schulte-Markwort (Kinderpsychiater, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) Mo WieSo Fallen Steine auf die erde? Prof. Jochen Schlüter (Mineraloge, Mineralisches Museum der Universität Hamburg) Mo WaS bedroht die Wale? Petra Deimer (Biologin, Gesellschaft zum Schutz der Meeressäugetiere) Wissenschaftssommer Sylt 2011 Zeit ist relativ (20.00) Mo WarUm zeitnot alltäglich ist Folgen der Hochgeschwindigkeitsgesellschaft Prof. Hartmut Rosa (Zeitforscher, Universität Jena) Mo immer Schneller, immer mehr das Klima schlägt zurück Prof. Mojib Latif (Meteorologe, IfM-Geomar, Kiel) Mo zeit ist nicht gleich zeit eine philosophische Zeitreise Prof. Jürgen Mittelstraß (Philosoph, Universität Konstanz) Mo gefühlte zeit, gelebte zeit, gemessene zeit alles ist relativ Prof. Joachim Treusch (Physiker, Jacobs University Bremen) Mo WaS passiert, Wenn die inneren Uhren des menschen aus ihrem rhythmus geraten? Prof. Achim Kramer (Chronobiologe, Charité Berlin) Mo Wie die zeit in die Welt Kam eine physikalische Zeitreise Prof. Joachim Mnich (Teilchenphysiker, Desy Hamburg) Mo Freizeit arbeitszeit Familienzeit: Wie gelingt die Balance? Prof. Michael Schulte-Markwort (Psychiater, UKE Hamburg) Mo gehetzte WiSSenSchaFt Stammzellforscher auf der Suche nach dem richtigen Tempo Prof. Robert Schöler (Stammzellforscher, MPI Molekularbiologie Münster) Mo n.n. kunst:raum sylt quelle Aktuelle Ausstellungen transitions Paul Emmanuel (Mo und Di geschlossen) the cataclysmic raft-out of harms Way Bo Christian Larsson SüdaFriKaniSche FotograFie Apartheid Widerstand Freiheit Uni auf Sylt 2011 Freiheit (20.00) termine: 2. mai, 16. mai, 6. juni, 20. juni, 19. September, 3. oktober, 17. oktober, 31. oktober Immer um 20 Uhr im genuss:raum. tickets oder infos mehr infos auch über veranstaltungen im herbst finden Sie im internet. programmänderungen vorbehalten! Stand 15. März 2011 hafenstraße 1 Sylt / rantum Wählen Sie die besten Aussichten auf Genuss, Kultur & Sylt besuchen Sie den genuss:raum, das Restaurant der Sylt-Quelle.

16 16 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Meer erleben: umfassend, unterhaltsam, informativ Ich das Erlebniszentrum, weil... HITLISTE Das Erlebniszentrum Naturgewalten hat ganz junge Fans und auch sehr erwachsene. Hier erklären sieben Freunde des Hauses aus drei Generationen, welches ihre Lieblingsexponate sind, die sie immer wieder gern besuchen. Noah Sprengkamp Seine Lieblingsstation ist der Wellenkanal, an dem man selber richtig Seegang machen kann, mit wechselnden Windstärken, je nach Laune:»Ich mag es, selber Wellen machen zu können. Große und kleine. Das macht echt Spaß. Und sie sehen genauso aus, wie ich sie vom Strand kenne. Ich kann auch gut schwimmen und gucke dann hier, bis zu welcher Wellenhöhe ich mich noch ins Wasser trauen würde. Bei Sturm geh ich aber nie rein. Das ist zu gefährlich.«julius Sprengkamp mag besonders den Windkanal:»Spannende Sache, da flattert das Hemd und gut gucken kann man auch nicht mehr, wenn der Wind mit 20 km/h von vorne kommt. Hinterher bin ich immer ganz außer Atem und irgendwie durchgepustet. Aber echter Sturm fühlt sich irgendwie noch anders an. Lustig finde ich, dass die Mitarbeiter hier ihre Wäsche aufgehängt haben. Machen die das immer?«veronika Degmayr läuft gerne mal die ganze Insel ab, auf dem Riesenluftbild im Eingangsbereich:»Ich arbeite hier als Praktikantin. Als ich mich am Anfang überhaupt noch nicht auskannte auf Sylt, war es toll, sich hier laufend einen Überblick über die Insel zu verschaffen und schon mal zu gucken, wo welche Sehenswürdigkeiten genau zu finden sind.«rené Gerrits gefallen die Schautafeln, auf denen Sylter und auf Sylt aktive Unternehmer und ihre insularen Zukunftsvisionen vorgestellt werden: Fotos: Syltpicture»Das Gegensätzliche, die extremen Unterschiede der Visionen, das finde ich interessant. Das spricht Bände über die besondere Problematik dieser Insel. Und: Zur Lösung der Verkehrsproblematik taucht nun auch wieder die gute alte Inselbahn auf.«angela Benck kurbelt besonders gern den Zeitraffer an, der fotografisch dokumentiert, wie sich die Wanderdüne vor List bewegt:»das kennt jeder Sylter, jedes Inselkind: Wir haben alle unseren besonderen Busch oder andere Markierungen, an denen wir verfolgen, wie sich die Düne schleichend Richtung Ost voranbewegt. Das mal so im Schnelldurchlauf zu sehen, ist wirklich beeindruckend.«gerhard Benck faszinieren die laufend aktualisierten Berichte von der Arbeit der Forschungsstation»Neumayer III«in der Antarktis:»Besonders gern hab ich den Film vom Aufbau gesehen, während der zweijährigen Aufbauzeit der Station gedreht. Letztes Jahr im Sommer gabs auch mal eine Liveschaltung zu den Forschern vor Ort. Unglaublich, was da geleistet wird!«heike und Detlef Möller-Sprengkamp genießen besonders die gemütlichen»denkzellen«zum Rumlümmeln, ganz am Ende des großen Ausstellungsrundganges:»Wir lassen hier gern alles noch einmal ein bisschen sacken, was wir beim Rundgang erfahren haben, besinnen uns einen Moment. Wir genießen die Ruhe, die uns unsere Kinder dafür schenken, während sie über ihre Kopfhörer den kleinen literarischen Gedichten, Geschichten und Texten zum Ausklang lauschen, die hier ständig laufen.«fotos: Syltpicture INFOTAINMENT Wie macht die Erde Wetter? Lebt das Watt? Woher kommt Sturm? Wie entstehen Wellen? Wo geht die Wanderdüne hin? Im»Erlebniszentrum Naturgewalten«in List auf Sylt erfährt man Meer. In der interaktiven Ausstellung des futuristischen Gebäudes direkt an der See macht Wissen sammeln Spaß: 1500 Quadratmeter Ausstellungsfläche gliedern sich in drei Themenbereiche:»Klima, Wetter, Klimaforschung«,»Leben mit Naturgewalten«und»Kräfte der Nordsee«. Dass viele neugierige Besucher hier meermals und immer wieder gern reinschauen, liegt sicher auch am Komplettangebot: spannende Führungen, ein engagiertes, nettes Team, vieles zu erneuerbaren Energien, ein Shop und ein Restaurant mit Meerblick gehören auch dazu.»tipp für Engagierte«Ein Baustein fürs Zentrum MITMACHEN Sie möchten die beeindruckende Arbeit des»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«unterstützen? Dann werden Sie doch sozusagen Mit-Bauherr«. Für 200 kann man noch heute einen symbolischen Baustein für das Zentrum spenden. Dafür wird Ihr Name mit einem Schild an der großen Bausteinwand im Foyer verewigt. Alternativ können Unterstützer auch als Fördermitglied aktiv werden. Fördermitglieder spenden regelmäßig über einen längeren Zeitraum einen selbst bestimmten Betrag. Sie erhalten vom Erlebniszentrum natürlich anschließend auch eine Spendenbescheinigung. Über Ihren Anruf oder eine entsprechende Mail freut sich das Zentrum! Ansprechpartner ist Dr. Matthias Strasser, Telefon 04651/ , Anreise: Viele Wege führen nach List VERBINDLICH Ein Tagesausflug nach List lohnt sich, wenn Sie die Zusammenhänge vom Leben in und mit der Nordsee erfahren und dabei auch noch Spaß haben wollen! Täglich gehts um 9.15 Uhr mit der»adler-express«ab Nordstrand durch das Weltnaturerbe Wattenmeer nach Sylt (ab Hooge um Uhr, ab Amrum 11 Uhr). Von Hörnum aus erfahren Sie dann mit dem Linienbus der Sylter Verkehrsgesellschaft (SVG) die Insel und landen in List am Hafen, wo das»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«zuhause ist. Tipp: Buchen Sie im Bus das praktische Erlebnisticket»Naturgewalten«, das die Hin- und Rückfahrt von/bis Hafen Hörnum sowie den Eintritt ins Zentrum günstig kombiniert (Erw. 17,40, 1 Erw. + 1 Kind 28,10, 1 Erw. + 2 Kinder 37,40, 2 Erw. + max. 3 Kinder 46,50, leider nicht für Gruppen verfügbar). Übrigens: Festländer können auch mit der Nord- Ostsee-Bahn anreisen oder mit der Fähre von Havnby/Rømø aus übersetzen.infos für Schiffsanreise auf für den Bus auf für den Zug auf Fotos: Adler-Schiffe/SVG Heißer Tipp für den Hochsommer Coole Sache: Im Hochsommer ist das Erlebniszentrum ein heißer Tipp zum Abkühlen. Die Räume des Zentrums werden nämlich nach einem ausgeklügelten Kühlsystem angenehm temperiert und zwar komplett ohne stromfressende Klimaanlage und umweltschonend: Die Be- und Entlüftung aller Räume erfolgt über ein ausgetüfteltes System von Öffnungsklappen. Sobald Messfühler anzeigen, dass ein Luftaustausch erforderlich ist, öffnen sich automatisch einige Fenster im Gebäude und Klappen auf der Unterseite der blauen Fassade. Die 30 Zentimeter dicken Betonwände und mit Wasser gefüllte Rohrschlangen in Decken, Böden und Wänden wirken zusätzlich kühlend. Damit die Computerzentrale nicht überhitzt, wird sie mit Hilfe von Erdsonden (Geothermie) gekühlt. Sechs Erdsonden unter dem Gebäude leiten die Erdtemperaturen von 12 C über eine Wärmepumpe in die Computerzentrale. Was der Besucher davon hat? Einen kühlen Kopf selbst, wenn es draußen heiß her geht. Im Erlebniszentrum Naturgewalten kann man: herrlich rummatschen auf dem Spielplatz + bis nach Dänemark gucken von der großen Dachterrasse aus + ordentlich Sturm machen im Windkanal + mal in der Antarktis vorbeigucken + erleben, was ein Orkan für die Sylter bedeutet + Elektroautos testen + rutschen, bis die Hose qualmt + hausgebackenen Kuchen genießen + Experimentierkästen kaufen + spannende Führungen mitmachen

17 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 17 Sparmodell mit positiven Nebenwirkungen SONDERAUSSTELLUNG Öfter reingucken lohnt sich: Das Ausstellungskonzept in List ist flexibel, wird stets aktualisiert und mit Sonderausstellungen ergänzt. Von Juni bis September ist home«zu Gast. Wie kann ich zuhause Solarstrom nutzen? Wie kann ich noch mehr Energie sparen im Alltag? Wenn ich bauen möchte, wie plane ich das Haus besonders umweltbewusst? home«-ausstellung gibt interaktiv viele handfeste Tipps Umweltbewusster leben wollen wir alle, aber manchmal steht einfach der innere Schweinehund laut kläffend dem guten Vorsatz im Weg. Besonders leichtfüßig lassen sich Vorsätze zum Energiesparen dagegen umsetzen, wenn davon ad hoc auch das eigene Portemonnaie profitiert. Wie man nachhaltiges Wirtschaften wirklich verinnerlicht und alltäglich Energie spart, verdeutlicht jetzt eine neue Zusatzausstellung im»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«, die von Juni bis September in List zu Gast ist. Warum frieren Eisbären nicht? Wer sind die größten Energiefresser im Haus? Kann auch ich den Treibhauseffekt verstehen? Wie funktioniert eigentlich eine home die Ausstellung für zukunftsweisende Energietechnik«gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Energie. Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Erdwärme sind unerschöpfliche und umweltfreundliche Energiequellen, aber»die kennen sich aus«wegweisend Regelmäßig gehen die Mitarbeiter des Zentrums in List raus: um Neugierige zu den unterschiedlichsten Themen auf den richtigen Weg zu bringen. Sie wissen genau, wo es längs geht. Meist sind sie Biologen und Umweltwissenschaftler, immer wissen sie ganz genau, was sie tun und haben jede Menge Insider-Wissen in petto: Regelmäßig laden die Mitarbeiter des»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«zu Wanderungen ein. Mal durchstreifen sie mit einer Gruppe das Weltnaturerbe per Wattwanderung, mal bringen sie Interessierten das Thema»Dünen«auf einer zweistündigen Wanderung durch Heide und Sand nahe. Sie erläutern den Hintergrund der Austernzucht, mitten im Watt an den Austernbänken. Sie führen unter dem Titel»Forschung für jedermann«in die Welt der Wissenschaft ein und stellen das benachbarte Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung vor, wobei man sogar den Wissenschaftlern bei der Arbeit über die Schulter gucken kann. Sie vermitteln Heimatkunde vom Feinsten auf einer Dorfwanderung durch List und seine 700-jährige Geschichte und sie verfolgen mit Wissenshungrigen das Thema Vogelzug, selbstverständlich open air und mit viel Pfiff beim Vögel beobachten. Tipp: Die meisten Führungen werden wöchentlich, einige nur für Gruppen angeboten, immer empfiehlt sich die Anmeldung, denn in der Hochsaison sammeln sich häufig viele Interessierte an den Treffpunkten. Vorab- Infos gibts auf unter dem Menüpunkt»Veranstaltungen«-»Führungen«. Ansprechpartnerin im Zentrum ist: Sabine Wolf, Telefon 04651/ , Fotos: Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt wie kann man diese auch in Privathaushalten nutzen? In fünf Einheiten aufgegliedert, informiert die Ausstellung nicht nur über die Kernproblematik weltweit ansteigenden Energieverbrauchs, sondern auch ganz handfest zu Themen wie Dämmen, Lüften, Heizen, und zeigt Einsatzmöglichkeiten neuer Techniken im Hausbau auf. Das klingt nur auf dem Papier nach Heiz- und Sanitärtechnik für Fortgeschrittene, ist aber tatsächlich ein spannender Streifzug durch Themen, die uns alle brennend interessieren. Nicht zuletzt, weil zahlreiche interaktive Elemente zum Ausprobieren, Animieren und Anfassen einladen und dafür sorgen, dass es auch gedanklich nachhaltig»klick«macht in Sachen Zukunftstechnologie und alltägliches Umweltbewusstsein. Die Ausstellung wurde übrigens von der»deutschen Bundesstiftung Umwelt«und der»deutschen Energieagentur«gemeinschaftlich auf die Gastspiel-Reise nach Sylt geschickt. Sonnig unterwegs alternative Das passt perfekt zusammen Naturschutz und E-Mobilität, gespeist aus erneuerbaren Energien. Am besten einfach mal selber testen: mit den E-Bikes und Autos, die das Lister Zentrum präsentiert. Seit Kurzem sind sie Kooperationspartner: das»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«und die junge Firma»Cleanobil Sylt«, die sich der E-Mobilität auf Sylt verschrieben hat. Ausschließlich regenerative Energie»tanken«die E-Mobile, E-Bikes und Elektroroller, und das auch noch an einer praktischen Kombitankstelle, die wie eine Kreuzung aus lichtem Carport und Photovoltaikanlage daherkommt und vor dem Lister Zentrum zu besichtigen ist. Erfahren Sie die neue umweltfreundliche und zukunftsweisende Art der Fortbewegung: mit den nahezu lautlos herumkurvenden Fahrzeugen, die am Zentrum zu Testzwecken (gegen Voranmeldung) bereitstehen. Zum Beispiel den knallroten, kleinen Zweisitzer»Tazzari«, der bis zu 90 km/h macht, eine Reichweite von rund 150 Kilometern mit seinem 15-kw-Motor hat und maximal neun Stunden für einen kompletten Ladevorgang braucht, was mit 2,50 Euro zu Buche schlägt. Zukunftsweisender, kleiner Fuhrpark vor dem Erlebniszentrum: Hier in List kann man sich über E-Mobilität und erneuerbare Energien informieren und sogar E-Mobile testen. Sieh an, hör hin! HILFREICH Ich hör etwas, was Du siehst: Neu im Zentrum in List ist ein besonderer Service für Blinde und Sehbehinderte. Ab Juni kann dort am Informationsschalter ein Audio-Leitsystem ausgeliehen werden, das im wahrsten Sinne des Wortes anschaulich durch die gesamte Ausstellung des Hauses leitet. Übrigens: Das»Erlebniszentrum Naturgewalten«ist barrierefrei: Dank des Fahrstuhls und breiter Wege im Zentrum können auch Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte die Ausstellung problemlos genießen, im Erdgeschoss gibt es ein behindertengerechtes WC. Meerwissen für viele GRUPPENSERVICE Sie reisen mit mehreren an? Sie sind mit einer Schulklasse, vielen Freunden oder ihrem Kegelverein wissenshungrig auf der Insel Sylt unterwegs? Für Gruppen bietet das Zentrum in List mit entsprechender Voranmeldung maßgeschneiderte Führungen und Vorträge zu zahlreichen Themenkomplexen (Watt, Austern, Dünen, Vogelzug, Wale, Seehunde) an. Außerdem gibts themenbezogene Einführungen für ganze Schulklassen im Zentrum, mit altersgerechten Fragebögen angereichert, die spielerisch bearbeitet werden. Bei der Themenfindung zur Unterrichtsvorbereitung helfen die Zentrumsmitarbeiter natürlich auch gerne weiter. Die Frau für alle Gruppenfragen vor Ort ist Sabine Wolf, Telefon 04651/ Infos gibt s auch auf unter dem Menüpunkt»VeranstaltungenGruppenführungen«. Fotos: Erlebniszentrum Nturgewalten Im Erlebniszentrum Naturgewalten kann man: alles über Schweinswale lernen (die keine Haie sind!) + eine Tagung abhalten + in der Nestschaukel abhängen + Seeskorpione sehen + an der Wissensshow teilnehmen + Vorträge besuchen + Geburtstag feiern + Meeresbürger werden + rausfinden, wie Ebbe und Flut funktionieren + Küstenschutz begreifen + Curry-Ingwersuppe löffeln + einen Solargrill erstehen + Gutscheine zum Verschenken bekommen

18 18 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Muschelessen, Möwenschiss und Meer STANDARDS Oft wird den Mitarbeitern des»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«das legendäre große Loch in den Bauch gefragt. Daraus entstand in Kooperation mit der Sylter Rundschau ein Standardwerk für Antworten mit Meerwert. Hier drei Klassiker im Auszug. Wie macht das Meer Schaum? Bei starkem Wind und Wellenschlag» werden Eiweißabscheidungen von winzigen Algen und weitere Stoffe, die bei der Zersetzung von Organischem im Wasser entstehen, am Strand»schaumig geschlagen«. Dabei erhöhen Eiweiße die Oberflächenspannung des Wassers und Luftblasen halten sich länger als in reinem Wasser. Schaumkronen bilden sich auf den Wellen und werden an den Strand geweht. Darf man Muscheln nur in Monaten mit»r«essen? Heute können Muscheln ganzjährig verzehrt werden. Früher kam es» häufig zu Eiweißvergiftungen im Sommer, weil Muscheln sich in Wärme sehr schnell zersetzen. Dank der Lebensmittel-Kühlung spielt das heute keine Rolle mehr. Vorausgesetzt, Sie sammeln Ihre Muscheln nicht selber, an einem heißen Sommertag. Arbeiten mit ganzem Herzen TEAMGEIST Sie kommen von überall her und wollen am liebsten nie wieder weg: die Mitarbeiter des Lister Zentrums. Wir stellen stellvertretend für 15 Kollegen vor: Christina Rehr aus Köln, die hier nicht mal den Karneval vermisst. Sie stammt aus dem Rheinland und hat in Münster Biologie studiert. Als Christina Rehr im Rahmen ihres Studiums ein Praktikum machen muss, fällt ihr spontan Sylt ein. Hier hat sie als Kind oft und gerne Ferien gemacht. Es klappt: Im Sommer 2007 zieht sie für drei Monate nach List, das Foto: Syltpicture Medien- und Marketingexpertin mit Durchblick und viel Herz fürs Zentrum: Christina Rehr»Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«ist im Werden, und macht»baustellenführungen«. Es gefällt ihr. Alles. Das Konzept des Zentrums, das Arbeiten, das rührige, nette Team. Nur die Insel, die ist»sommers für mich zunächst eine kleine Herausforderung«, denn mit den Eltern war sie stets nur im Herbst und Winter hier. Sylt hieß für sie»immer Sturm, Kälte, warm einpacken«. Bis heute ist Christina die Leidenschaft für»das Raue«des Klimas, die Wintermonate Warum ist»möwenschiss«manchmal lila? Ist die Möwe etwa krank? Die Sorge um die Möwe ist unnötig,» sie erfreut sich wahrscheinlich allerbester Gesundheit. Zumindest hat sie noch Appetit, und zwar auf die Krähenbeere, ein Strauchgewächs, das in den Braundünen auf Sylt wächst und dunkellila bis schwarze Beeren produziert. Für Möwen sind diese eine willkommene Zwischenmahlzeit, denn sie sind reich an Vitaminen. Allerdings wirken sie wegen enthaltener Alkaloide auch extrem abführend, was viele lila Klekse in der Landschaft beweisen. Aus:»Warum ist die Scholle platt?«(12,80 ) geblieben, auch wenn sie mittlerweile die trubelige Hochsaison schätzt. Als sie ihr Diplom in der Tasche hat, will sie unbedingt wieder nach Sylt. Sie fängt auf 400-Euro-Basis an. Im Juni 2009 dann das große Glück: Eine Stelle wird frei und sie rutscht»hoch«, übernimmt die Marketingund Presseabteilung. Heute möchte Christina»von ganzem Herzen Besucher genauso begeistern, wie das Zentrum mich begeistert«. Was sie dazu gebracht hat, parallel zum Job einen zweiten Studiengang in Sachen PR draufzusetzen. Im Fernstudium, was Lernen am Wochenende und nachts bedeutet, aber so bekommt der Job noch zusätzliches Futter und leidet nicht. Heimweh?»Niemals«, lacht Christina,»nur alle drei Jahre muss ich einmal nach Hause zum Karneval. Hier nach Sylt passt das irgendwie nicht her.«sie wollen auch nach List? Derzeit sind alle Stellen besetzt, aber bewerben Sie sich gern: für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder im Rahmen Ihres Studiums. Kontakt: Anne Evers, Telefon 04651/ , Naturgewalten Sylt«, Hafenstraße 37, List/Sylt Nachschlagewerk: Der großformatige Ausstellungskatalog des Zentrums informiert detailliert und mit einer Fülle beeindruckender Fotos über alle Themen der Ausstellung, ist damit also quasi das ultimative Kompendium des Hauses. Zum Nachschlagen, Weiterlesen, Nachvollziehen und Wissen-Wieder-Auffrischen. Er informiert auch über die Arbeit der Partnerverbände des»erlebniszentrum Naturgewalten Sylt«und kostet 14,80. Der Katalog und»warum ist die Scholle platt«sind beide im Zentrum zu erhalten oder per zu bestellen. Bitte schreiben Sie bei Bedarf einfach formlos an: Alle machen mit KOOPERATION Ein themenreiches Haus braucht viele Experten. Über 70 Mitarbeiter der Partnervebände haben ihr Wissen mit eingebracht. Das Erlebniszentrum Naturgewalten ist nicht nur offizielles»nationalpark-haus«, sondern ein Zusammenschluss von 13 bekannten Institutionen und Verbänden. Das renommierte Alfred-Wegner-Institut für Polar- und Meeresforschung, nur einen Katzensprung entfernt, gehört dazu, die Gemeinde List, der Naturschutzbund (NABU), die»naturschutzgemeinschaft Sylt e.v.«, die Nationalparkverwaltung, die Schutzstation Wattenmeer. Auch der Landschaftszweckverband Sylt, der Heimatverein der Insel (»Sölring Foriining«), die Kirche List, der»world Wide Fund for Nature«(WWF), der Internationale Tierschutz-Fonds, die»michael Otto Stiftung für Umweltschutz«, die»deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger«sind dabei. Schöne Aussichten WEITBLICK Einmal bis nach Dänemark gucken? Ab auf die große Dachterrasse des Lister Zentrums: Dort wurde das umlaufende Geländer jetzt neu mit einer wegweisenden Panoramafotografie nebst kurzen Erklärungen ausgestattet. Damit Sie auch ganz genau wissen, was Sie da sehen, in der Nähe und Ferne! Shoppen und Tafeln mit Wasseranschluss PLUS Im Lister Erlebniszentrum kann man sich theoretisch von morgens bis abends köstlich»durchfuttern«, im»restaurant Naturgewalten«, und sogar einkaufen gehen, im sympathischen hauseigenen Shop. Ein Souvenir für Tante Lisa? Ein Sylter Seehund für zuhause? 1500 verschiedene Produkte, die sich allesamt an den Themen der Ausstellung orientieren, bietet der lichte Shop im Eingangsbereich des Zentrums an: Fach- und Sachbücher, Kuscheltiere, ein Solargrill, Experimentierkästen, wetterfeste Jacken, Bekenner-Shirts mit Aufdruck des Hauses, alles für den Strand, Zimmerdeko, Seifen, Marmeladen, Tees und lokale Produkte sowie Kalender und Postkarten. Bei Fragen zum Sortiment, Nachbestellungen oder Online-Order hilft Ihnen gern Caren Rossberg weiter Direkt nebenan ist das»restaurant Naturgewalten«zuhause, das dabei ist, seinen»geheimtippstatus«zu verlieren: Längst hat sich herumgesprochen, dass man hier nicht nur mit Blick auf den Sonnenaufgang frühstücken, sondern den ganzen Tag und abends auch nach Dienstende im Naturgewaltenzentrum hervorragend essen kann. In nettem Ambiente und direkt am Wasser und mit einem breit gefächerten Angebot für alle Fälle, vom kleinen Hunger bis zum abendlichen Menü. Sie möchten auf Nummer sicher gehen und reservieren? Telefon 04651/ ! Großzügig, mit Panoramablick aufs Wattenmeer und einem sympathischen Angebot an Souvenirs und Geschenken: der Shop des Hauses Im Erlebniszentrum Naturgewalten kann man: Sylt von oben sehen + 40 verschiedene Sorten Tee testen + einen Seehund kaufen + eine große Welle machen + was lernen + Filme gucken + Fahrstuhl fahren + Wissenschaftler treffen + rumschaufeln + Seesterne gucken + Vorträge anhören + ein Praktikum machen + Waffeln essen + das Weltklima betrachten + Erdgeschichte nachfühlen + Strandgut untersuchen + einer Strandkrabbe hinterherlaufen

19 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote 19 SCHUTZMANTEL 100 Jahre Deichbau auf Hallig Hooge Foto: Hans Jessel» als ob die Gefahr des Untergangs unserer Hallig nicht so sehr von der salzen See drohe, als von den Fremden.«September 1911: Eugenio und Angelo, Giovanni und Giuseppe, Paolo, Luigi und Nicolo verlassen ihre norditalienische Heimat, um ihren Lebensunterhalt gut 1500 Kilometer weiter nördlich auf einem Eiland mitten im Wattenmeer zu verdienen. Zwischen Schlick und Salzwiese werden Hunderte von Steinsetzern und Steinhauern gebraucht, denn das flüchtige Halligland soll endlich gesichert werden. Schon während der dänischen Regentschaft hatte man darüber beraten, wie sinnvoll eine Halligbefestigung wäre, denn der»blanke Hans«fraß sich Jahr um Jahr weiter vor. Pro und Contra prallten in der Diskussion» wir bieten mehr als nur Betten« Ferienhof Volkertswarft«und»Jugendwarft Hallig Hooge«. Zwei Hooger Jugendhäuser stellen sich vor. Der Ferienhof Volkertswarft Advertorial Sie und Ihre Klasse möchten statt stressigem Schulalltag und viel Theorie einmal Natur pur zum Anfassen erleben? Oder möchten Sie in einem interessierten Kreis von Gleichgesinnten eine Studien-, Bildungs- oder Kulturreise ins Wattenmeer unternehmen? Von Kinderund Jugendfreizeiten über Familienausflüge bis zu Tagungen und Seminaren: Seit Generationen haben wir auf Hallig Hooge Erfahrung mit der Unterbringung und Betreuung von Gruppen. Als Halligbewohner mit Herbergsleitung liegt es uns, den Betreibern des Ferienhof Volkertswarft und der Jugendwarft Hallig Hooge am Herzen, unseren Gästen unsere Heimat im Wattenmeer und die Welt der Halligen näher zu bringen. Neben einem reichhaltigen und vielfältigen Angebot, dass genau auf die Bedürfnisse der Gruppen und den Lehrplan zugeschnitten wird, ist es die besondere Atmosphäre der Jugendhäuser, die einen Aufenthalt unvergesslich machen ( Beide Unterkünfte bieten Vollpension und Selbstversorgung und Platz bis zu 100 Personen. um den Halligschutz schon früh unversöhnlich aufeinander. Der Pellwormer Pastor E.C. Kruse stellt 1794 in seiner Hooger Chronik fest:» ob es rathsam sei diese Insel zu bedeichen? An der Möglichkeit der Eindeichung ist wol nicht zu zweifeln, und eben so wenig daran, daß die Insel so viel Getraide tragen könne, daß die Kosten... dadurch ersezt würden. Allein ob die Unterhaltung des Deichs in der Folge nicht so kostbar werden würde, daß der Ertrag des Landes damit in kein Verhältnis käme? Überdem würden die jezigen Einwohner bei der Eindeichung nothwendig verlieren, weil sie die Beschwerden derselben tragen Die Jugendwarft Hallig Hooge Text: Renée Oetting-Jessel Fotos: Leif Boyens, Jürgen Diedrichsen Text: Swantje Paprotta Ungestört von Verkehr und Tagestourismus liegt der Ferienhof Volkertswarft im Westen der Hallig Hooge. Jede Gruppe bekommt ihr eigenes Haus mit Tagesraum und top ausgestatteter Großküche. Auf Anfrage kann das ganze Freizeitheim und eine zusätzliche Ferienwohnung ( gebucht werden. Jede Menge Programm, Medien, W-LAN sowie ein Spieleraum und ein Spielplatz stehen den Gruppen zur Verfügung. Auch zelten ist möglich! Infos unter Tel.: 04849/ Die Jugendwarft befindet sich auf der Backenswarft, ganz in der Nähe vom Schiffsanleger. Jede Gruppe bekommt ihren eigenen Tagesraum und auf Anfrage auch das ganze Haus. Auf einer großen Wiese direkt vor der Tür stehen ein großzügiger Spielplatz sowie ein Volleyballnetz, Fußballtoren etc. bereit. Jede Menge Forschungsgeräte wie Mikroskope, Binokulare, ein Wasserlabor und Spektive sowie Fachliteratur können von den Gruppen genutzt werden. Auf Wunsch kann eine zusätzliche Ferienwohnung gebucht werden ( Zum Haus gehört außerdem ein Fahrradverleih. Infos unter Tel.: 04849/ 224. müßten, ohne die Vortheile davon genießen zu können, indem sie den Akkerbau nicht verstehen. Und endlich, was gewönne die Regierung dadurch, daß sie eine Marschkommune, die ihr mit der Zeit nothwendig lästig fallen müßte, gewönne, und dafür einen Theil der besten Seeleute verlöhre?«europäische Politik und eine Naturkatastrophe trugen schon wenig später dazu bei, dass sich die Lage auf den Halligen dramatisch veränderte. Die Seeleute verloren ihr Auskommen durch die Handelsbeschränkungen während der napoleonischen Kontinentalsperre. Die verheerende»halligflut«von 1825 vertrieb viele der Überlebenden für immer. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gewann die Halligschutzfrage wieder an Bedeutung. Man hatte erkannt, wie wichtig ein Küstenschutz ist, der bereits vor den Festlandsdeichen beginnt gerade für das schleswig-holsteinische Hinterland. Nicht mehr wegzudenken, auch an friedlichen Tagen: Der Sommerdeich, hier attraktiv dekoriert mit den Liegerädern einer Ausflugsgruppe, umarmt Hooge wie ein Schutzmantel In seinem Roman»Der Halligpastor«greift Wilhelm Lobsien dieses Thema auf. Seine Protagonisten diskutieren den Küstenschutz emotional. Während die Halligbewohner die Sicherung ihres Besitzes vor schweren Sturmfluten für die kommenden Generationen sehen, bedenken die Pastoren die Auswirkungen auf das Seelenheil ihrer Halligschäfchen.»Sünde und Schande«sieht der Hooger Pastor mit den fremden Arbeitern ankommen.»und vorbei ist es mit allem, was hier Sonderart ist«, schleudert er dem alten Halliglehrer entgegen. Auch den bedächtigeren Pastor Pohnsen beunruhigt die Situation. Fünf Halligmädchen leben in seiner Gemeinde. Eine von ihnen, Giede Lydissen,»hat bereits ihre Hochzeit mit einem Manne von da hinten, von Ost- oder Westpreußen, angemeldet und die beiden Töchter von Folkert Bandixen treffen sich Tag für Tag mit zwei fremden Arbeitern von weit drunten zu heimlicher Liebschaft«. Zwischen 1911 und 1914 begannen auf Hallig Hooge die Arbeiten zur Küstenbefestigung. Als erste Hallig erhielt sie neben dem Steindeckwerk auch einen kleinen Sommerdeich, der sie vor einer Überflutung bei den leichteren, sommerlichen Sturmfluten schützen sollte. Auf gut elf Kilometern Länge umschließt dieser Deich die 570 Hektar Halligland. Durch eingebaute Siele kann das Wasser nach einem»landunter«ablaufen. Das Leben auf den Warften war ein Stück sicherer geworden. Zerstörerische Fluten zeigen aber immer wieder, dass dem»blanken Hans«nicht über die Woge zu trauen ist. Küstenschutz ist ein Dauerthema im nordfriesischen Wattenmeer. Der gedankliche Ansatz hat sich heute von einer reinen Landgewinnung hin zum schonenden Erhalt einer weltweit einmaligen Naturlandschaft gewandelt. Das friesische Erbe, dessen Untergang Lobsiens Pastoren noch um 1900 als bösen Meergeist über die Watten herannahen sahen, hat sich erhalten. Nicht zuletzt die»fremden«haben ihren Teil dazu beigetragen, Tagesgäste und Urlauber, die die Eigenarten dieses Lebens mitten im Meer zu schätzen wissen allen voran die frühen Gastarbeiter am Deich. Das alte Meldebuch der Hallig Hooge verzeichnet am das Eintreffen des Steinsetzers Giovanni Dell Missier. Mit einer Langeneßerin hat er auf Hooge eine große Familie gegründet. Seine elfjährige Urenkelin trägt heute bei Tanzveranstaltungen der Hooger Trachtengruppe stolz die alte Halligtracht. Schöne Aussichten mit viel Stil Advertorial Neue Energie tanken für den Alltag, endlich mal frischen Wind um die Nase wehen lassen, zu neuen Horizonten aufbrechen: gute Vorsätze, die sich kaum schöner realisieren lassen als mit einer Auszeit auf Hallig Hooge. Den passenden Rahmen bieten die fünf gemütlichen Ferienwohnungen unter Reet in den zwei Häusern von Familie Boyens- Piepgras.»Fri Boysens Hus«, das im 18. Jahrhundert erbaut wurde, liegt mit seinen vier Wohnungen auf Mitteltritt,»Fri Boysens Tidenblick«auf der exponierten Westerwarft, alle mit unvergleichlichem Ausblick auf Amrum, Föhr und Langeneß. Die Wohnungen sind individuell und mit viel Stil und Liebe zum Detail eingerichtet, auch mit Kamin, Kaminofen oder Sauna. Übrigens: Ihre Gastgeber sind Nationalpark-Partner, setzen sich für den Erhalt der Region, der Biosphäre Halligen, für nachhaltiges Wirtschaften und Umwelt- sowie Naturschutz engagiert ein.»fri Boysens Hus«und»Fri Boysens Tidenblick«, Erika Boyens-Piepgras und Matthias Piepgras, Mitteltritt, Hallig Hooge, Telefon 04849/ 336 oder 0431/ , Fax 0431/ ,

20 20 Der Hallig-Bote Ausgabe 2011 Gute Verbindung! Ein sympathisches Bindeglied zwischen den Inseln, Halligen und dem Festland: die bewegliche Sylter Reederei Adler-Schiffe. Unterwegs zu den Halligen und Inseln! Alle Fahrten, alle Ziele, alle Tickets auf bequem online buchen rum empfiehlt sich der Schiffstransfer ab Strucklahnungshörn/Nordstrand: bequem zu erreichen mit Bahn und Bus oder dem eigenen Auto, das vor Ort für die Ferien günstig und sicher geparkt werden kann. Die Ursprünge der Reederei Adler-Schiffe liegen übrigens in der Halligversorgung. So kann es noch heute vorkommen, dass mal sperrige Pakete, eine Holzkiste mit Matjes oder ein Friseur dienstlich mit an Bord unterwegs sind, wenn es auf Ausflugstörns zu Sie ist das Flaggschiff der Reederei, das schnellste Einrumpfschiff Deutschlands: Die»Adler-Express«verbindet täglich Nordstrand auf dem Festland mit Hallig Hooge, Amrum und Sylt. Dabei ist für alle Passagiere auch der Weg das Ziel, denn die»express«, deren Maschinen 3426 PS liefern, fasziniert, weil sie per Wasserstrahlantrieb unterwegs ist, was für einen spektakulären Schwell sorgt, wenn der Kapitän Gas gibt. Wovon man aber keine schwankenden Seemannsbeine bekommt: Denn Stabilisatoren sorgen dafür, dass die»express«ruhig im Wasser liegt. Auch hat sie für ihre Größe (über 40 Meter) mit 1,20 Metern einen extrem flachen Tiefgang, was wiederum»kurze Wege«im Meer und damit kurze Fahrzeiten bedeutet, denn sogar bei Tiefebbe muss sie keine»umwege«fahren. Davon profitieren nicht nur Ausflügler, sondern auch Gäste, die in die Ferien unterwegs sind: Immer öfter setzen Urlauber auf die echt maritime Anreise zu den Halligen oder Inseln. Wer per Flugzeug oder Bahn auf Sylt in Westerland anlandet, reist bequem weiter mit dem Taxi oder dem Bus nach Hörnum, der direkt bis zum Anleger fährt, von wo aus es nach Amrum oder Hooge geht frische Brise und herrliche Aussichten auf das Weltnaturerbe Wattenmeer inklusive. Für die Anreise nach Hooge oder Am- den Inseln und Halligen oder große Hallig-Kreuzfahrt geht. Nur bei Törns zu den Seehundsbänken ab Nordstrand, Schiffsausflügen mit Nationalparkrangern und auf Seetierfang sind Urlauber in der Regel meistens unter sich. Infos über die Reederei, Tickets im Online- Verkauf, Anreisetipps und alle Ausflugstörns finden Sie im Internet übersichtlich auf In Strucklahnungshörn/Nordstrand gibts Tickets und Infos direkt am Hafen. Buchen können Sie auch Tickets für alle Törns unter der zentralen Service-Rufnummer 01805/ ! Täglich mit MS Adler-Express Hallig Hooge Insel Amrum & Insel Sylt ab Nordstrand (bei Husum) 9.15 Uhr & Uhr Hallig Hooge 3 oder 8 Stunden Aufenthalt Rückk. ca Uhr oder Uhr Insel Amrum 2 oder 7 Stunden Aufenthalt Rückk. ca Uhr oder Uhr Insel Sylt 5 ¼ Stunden Aufenthalt Rückk. ca Uhr Große Kreuzfahrt (mit Kurzstopps) Rückk. ca Uhr bzw Uhr ab Sylt / Hörnum Uhr Insel Amrum 3 ½ oder 4 ½ Stunden Aufenthalt Rückk. ca Uhr oder Uhr Hallig Hooge 2 ¼ Stunden Aufenthalt Rückkehr ca Uhr Große Kreuzfahrt (mit Kurzstopps) Rückkehr ca Uhr Hallig Gröde Termine lt. Fahrplan 1 ½ h Aufenthalt / Rückkehr ca Uhr gültig ab Amrum / Wittdün Uhr Insel Sylt 5 ½ Stunden Aufenthalt Rückk. ca Uhr Uhr Hallig Hooge 2 ¼ Stunden Aufenthalt Rückk. ca Uhr Hallig Gröde Termine lt. Fahrplan 1 ½ h Aufenth./Rückk. ca Uhr *0,14 / Min. aus dem deutschen Festnetz; Mobil max. 0,42 / Min. Adler-Schiffe GmbH & Co. KG Boysenstraße Sylt / Westerland Telefon / *

21 Der Hallig-Bote SYLT SPEZIAL Mit freundlicher UNTERSTÜTZUNG des Eine grosse Kutterdynastie HISTORIE Bis heute und schon seit fast 100 Jahren sind Kutter mit Namen»Palucca«ab Hafen List unterwegs. Jetzt tauchten die Bordgästebücher von 1927 auf, unter anderem mit Einträgen und Fotos auch von der Taufpatin, der berühmten Ausdruckstänzerin Gret Palucca. Sie sind die charmanten Stars der Adler-Schiffe, sie sind maritime Sympathieträger erster Güte: Täglich mehrmals machen zwei rustikale Kutterdamen im Hafen List die Leinen los für spannende Ausflugstörns, zu den Seehundsbänken, rund um den Ellenbogen oder mit einer vergnügten Piratenschar an Bord. Damit stehen sie in einer langen Tradition: Bereits anfangs des vergangenen Jahrhunderts legte in der Saison der erste Kutter für Fahrten zu den Seehundsbänken, zu»biologischen Exkursionen«, zum Ellenbogen oder nach Rømø ab. Der Name des Schiffes: Gret Palucca, getauft von der Besitzerfamilie Dethlefs, einem weit verzweigten Lister Clan, der die Austernzucht auf Sylt begründete, die erste»austern-probierstube«für Verköstigungen unterhielt, winters fischte und im Sommer Ausflugsfahrten anbot. Und sich mit einem damaligen Weltstar angefreundet hatte: mit der legendären Ausdruckstänzerin Gret Palucca aus Dresden, die regelmäßig von 1923 bis 1950 in List Urlaub machte. Wie für viele abenteuerlustige Gäste anfangs des vergangenen Jahrhunderts gehörte auch für»die Palucca«ein Ausflugstörn mit dem nach ihr benannten Kutter zum Standardprogramm der Ferien. Was damals noch Härten hatte, vor allem für den Kapitän: Wenn der Kutter auslief, ankerte er unterwegs nahe des Strandes und die Gäste wurden huckepack vom Käptn»ausgebootet«, um flanieren zu können. Skurril auch, dass man auf Plakaten schon mal empfahl, gegen die frische Fotos: Stefan Klar Malerischer Familienausflug am Ellenbogen, mit Leuchtturm im Hintergrund: Die Gret Palucca und die Rosa Paluka sind täglich zu Ausflugstörns ab Hafen List unterwegs Mit der Palucca unterwegs Auch Sie möchten in uralter Inseltradition einmal mit einer echten Palucca oder Paluka auslaufen? Beide Kutter sind täglich bis zu sieben Mal ab List unterwegs in der Hochsaison. Infos und Tickets: auf im Infopavillon der Reederei im Hafen List oder im Reedereibüro, Boysenstraße 13, Westerland. Tel. 0180/ (0,14 /Min. aus dtsch. Festnetz; Mob. max. 0,42 /Min.) Brise auf dem Meer bitte einen Bademantel (»ein bewährter Schutz gegen Wind und Wetter!«) überzuziehen, wenn man nicht frösteln wolle. Vor Kurzem tauchten jetzt die damals üblichen Bord-Gästebücher von 1927 erstmals bei der Reederei Adler-Schiffe wieder auf, überreicht von Familie Dethlefs: mit liebevoll und teilweise aufwändig gestalteten Dankeseinträgen von Gästen, inklusive Fotos. Darunter auch wahre Schätze: Sie zeigen»die Palucca«an Bord der Palucca. Zeugnisse, die bis heute abstrahlen: Denn auch Reeder Sven Paulsen, mit seinen Adler-Schiffen seit über 60 Jahren um Sylt herum auf großer Ausflugsfahrt zu den Inseln, Halligen, zum Ellenbogen, den Seehundsbänken unterwegs, liebt Traditionen und fährt bis heute mit der Gret Palucca Gäste übers Meer. Sie hat mittlerweile Verstärkung bekommen von einer kleinen roten Kutterdame, die mit viel Zuneigung und Respekt gegenüber der Inselhistorie auf den Namen Rosa Paluka getauft und nach der Mutter von Gret benannt wurde. Ihnen fällt die unterschiedliche Schreibweise auf? Korrekt! Als ihre Karriere Fahrt aufnahm, legte sich Gret Palucca den exotischeren Künstlernamen mit dem doppelten»c«zu und trennte sich vom ursprünglichen familiären»k«. Ausdruckstänzerin im Urlaub: Gret Palucca, Anfang der 20er- Jahre auf dem damals noch hölzernen Anleger im Lister Hafen und an Bord des auf ihren Namen getauften Kutters Foto: Holger Widera/Adler-Schiffe Weltnaturerbe erleben! Schöner dösen, auf einer Sandbank vor Sylt: Eine Gruppe fauler Kegelrobben und Seehunde genießt das Nichtstun AUSFLUGSTÖRNS Er ist ein wenig sperrig, der Titel»Weltnaturerbe Wattenmeer«. In seiner ganzen Schönheit begreifen, was die UNESCO auszeichnete, kann man am besten unterwegs auf einem Schiffsausflug. Egal, ob Sie zu den Inseln und Halligen unterwegs sind, zu den Seehundsbänken schippern oder auf Seetierfang-Törn gehen, ob Sie Kutter fahren oder an Bord der Adler-Express zur großen Wattwanderung zwischen den Inseln unterwegs sind oder eine Halligkreuzfahrt machen: Am schnellsten mittendrin im»weltnaturerbe Wattenmeer«ist man definitiv mit dem Schiff. Ein Erlebnis mit allen Sinnen, ganzheitlich und nachhaltig: wenn die Schiffsfahne im Wind knattert, wenn am Horizont die Sandbänke auftauchen, auf denen sich die Seehunde und Kegelrobben in der Sonne aalen, wenn die Möwen kreischen, wenn der Kapitän unterwegs immer mal wieder Wissenswertes»vertellt«, wenn die Sonne am Horizont versinkt. Tipp:»Kleine Fahrten ins Weltnaturerbe«ab Hafen Hörnum! Infos über alle Törns der Adler-Schiffe ab Hafen List und Hörnum finden Sie im Internet auf dort können Sie auch bequem online Tickets buchen. Oder Sie nutzen einfach die zentrale Service-Nummer 01805/ ! Foto: Adler-Schiffe Glückwunsch, Mädels! JUBILÄUM In diesem Jahr hat die Sylter Reederei Adler-Schiffe gleich zwei Gründe zum Feiern: Die»Grande Dame«der Flotte, der Raddampfer Freya, ist seit 10 Jahren auf dem Nord-Ostsee-Kanal für Sie unterwegs. Als Verstärkung kam vor fünf Jahren die moderne Adler Princess hinzu. Beide Schiffe sind nun insgesamt seit 15 Jahren regelmäßig ab Kiel, Rendsburg und Brunsbüttel im Einsatz. Ein schöner Anlass, um mit den zwei maritimen Schönheiten zu feiern. Vielleicht auf einer Nord-Ostsee-Kanalfahrt mit üppigen Brunch und Kuchen vom Buffetlift oder auf einem zünftigen Jazzbrunch-Törn.Telefonische Reservierungen? Unter Telefon 01805/ Am 30.4., 8.6., geht es übrigens direkt ab Sylt im Luxusreisebus zur Kanalfahrt ab Kiel mit der Freya ein toller Tagesausflug für Einheimische wie Gäste. Infos auf: Foto: Adler-Schiffe Foto: KRudi Ein erfrischtes Schiff FACELIFT Sie hat sich schick gemacht für die Saison 2011: An Bord der Adler VI wurde jetzt eine gemütliche Bar eingerichtet. Außerdem bekam sie, zusätzlich zur Bordparfümerie, einen Shop für nette Insel-Geschenke. Dort gibt es jede Menge Souvenirs mit Inselbezug, als Mitbringsel oder zum Sich-Selber-Schenken. Vieles davon können Sie auch online ordern: auf de, dem sympathischen Shop für insulare Produkte. Außerdem wurde die Adler VI mit neuen Sitzbezügen ausgestattet und bekam einen neuen Fußboden im Salon. Sie wollen mit der erfrischten Adler VI in See stechen? Sie ist täglich ab Hafen Hörnum zu den Seehundsbänken und auf»kleiner Rundfahrt ins Weltnaturerbe«rund um die Hörnumer Odde unterwegs, zum Beispiel auf Frühstücks-, Mittags-, Kaffee- oder Happy-Hour-Törn.

22 22 Der Hallig-Bote SYLT spezial Ausgabe 2011 Gross-segler-Gastspiel MARITIM Mehr Inselgefühl geht definitv nicht: Im August können Sehleute und Segler an Bord der Zwei-Mast-Brigg Mercedes anheuern für einen stimmungsvollen Tagestörn oder eine Seereise zur Nachbarinsel Föhr. Was für ein attraktives Gastspiel: Am 24. und 25. August besucht der Großsegler Mercedes auf Einladung der Reederei Adler-Schiffe die Insel Sylt für zwei Tage. Die Brigg, 50 Meter lang und mit über 30 Metern Mastenhöhe sowie 900 Quadratmetern Segelfläche, macht bei optimalen Windverhältnissen unter Segeln bis zu 16 Knoten. Motorisiert ist sie mit 800 PS. Live zu erleben auf insgesamt drei mehrstündigen Törns ab Hafen Hörnum, herrliches Inselpanorama und das Knattern der Segel inklusive. Eventuell besteht sogar die Möglichkeit unter Anleitung der Crew handfest mit anzupacken beim Segel setzen. Alltags ist die von zahlreichen Großseglertreffen bekannte Mercedes in ganz Europa unterwegs, ihr Heimathafen ist Amsterdam. Sollte es regnen oder die Sylter Sonne vom Himmel brennen, wird das Hauptdeck übrigens mit einem schützenden Sonnensegel überdacht. Und Essen und Trinken kann man an Bord auch: im Restaurant unter Deck, zu dem auch eine Bar und eine Lounge gehören. Los gehts am 24. August um 11 Uhr und um 16 Uhr, für jeweils vier Stunden, die Sylter Westküste entlang. Am 25. August legt die Mercedes dann um 10 Uhr nochmals für vier Stunden ab, bevor sie Sylt wieder das Heck zukehrt. Und auch bei dem Auf-Wiedersehen-Törn kann man anheuern: Um 15 Uhr macht die Mercedes dann in Hörnum die Leinen los und segelt mit Gästen bis nach Föhr. Von dort aus geht es dann abends mit der Fähre der Wyker Dampfschiffs-Reederei nach Dagebüll und von dort mit dem Bus und der NOB zurück nach Sylt (Ankunft ca Uhr). Kosten? Flinke Frühbucher können sparen und zahlen für Erwachsene 59,90, für Kinder 36,50, das Familienticket gibts für 168. Wer kurzfristig zusteigt, zahlt dann etwas mehr. Der Abschluss-Törn bis nach Föhr kostet für Erwachsene 73,50, Kinder zahlen 46, das Familienticket kostet 209. Taxifahren auf Hallig Hooge? Dann nehmen Sie die Kutsche! Ein intensiver Halligtag HOOGESPEZIALITÄTEN Komm doch mal rüber: mit einem Tagestörn zur Hallig Hooge. Hooge ist relativ groß und in Sachen Infrastruktur die bestbestückte aller Halligen: Hier bekommt man tiefe Einblicke in das Leben im Weltnaturerbe Wattenmeer und ein Gefühl dafür, was es heißt, sich immer wieder neu mit den Urkräften der Natur zu arrangieren. Hier gibts einen Kaufmann und zahlreiche Gaststätten, Museen, ein tolles Café und eine nette T-Stube. Täglich gehts ab Sylt mit der Adler-Express um 12 Uhr ab Hörnum rüber auf die Hallig, mit über zwei Stunden Aufenthalt. Tipp: Buchen Sie das Kombiticket»Hallig Hooge Spezial«(ab 10. Mai buchbar!) inklusive Extras: Mittagessen an Bord, Besuch der Idyll mit Apfelbaum und Königspesel auf der Hanswarft: Hallig Hooge kleinen Halligkirche (außer montags, da hat sie zu) und Kutschfahrt. Nicht im Fahrpreis enthalten, aber gegen ein kleines Entgelt ebenfalls sehenswert: der Königspesel und das Sturmflutkino auf der Hanswarft! Von Mai bis Oktober immer freitags und im Juli und August zusätzlich auch mittwochs können Halligbesucher sich auch»schritt für Schritt«Hooge annähern: auf der gleichnamigen Führung mit Geologin Dr. Renée Oetting-Jessel, die Besucher auf einer Wanderung in die frühe und jüngere Geschichte Hooges einführt. Übrigens: Renée arbeitet auch als Autorin und schreibt unter anderem regelmäßig für den Hallig- Boten (s. Seite 19). Tickets für die Führung gibts an Bord der Adler-Express. Leinen los! Tickets und Infos für alle Törns und Ausflugsangebote der Reederei Adler-Schiffe gibts im Internet auf Gern informiert man Sie persönlich oder telefonisch auch im Info-Pavillon am Hafen Hörnum, im Hafen List sowie im Pavillon am Bahnhof Westerland oder im Reedereibüro in der Boysenstraße 13, telefonisch zu erreichen unter der Service-Nummer 01805/ (0,14 /Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobil max. 0,42 /Min.) Achtung: PIRATen vor Sylt! Das ist ein Pflichttermin für abenteuerlustige Kids, ein Klassiker der Ausflugsschifffahrt: Beim Chefpiraten Roberto können mehrmals wöchentlich Nachwuchspiraten an Bord des Kutters Gret Palucca in List anheuern, um die Nordsee mit viel Gebrüll aufzumischen. Los gehts mit zünftiger Verkleidung (Streifenhemd, Augenklappe, Säbel) im Hafen und dann wird unterwegs an Bord des Kutters gemeutert, was das Zeug hält. Dabei spielen eine Schatzkarte, ein Bordschluck und ein Überfall auf ein Ausflugsschiff eine tragende Rolle. Mehr wird hier vorab nicht verraten. Sobald die Hochsaison naht, legt das Piratenstück Sonderschichten ein, weil mit Ferienbeginn erfahrungsgemäß die Lust auf so schöne Schurkereien stark zunimmt. Deshalb: Tickets bitte im Vorverkauf erwerben: auf oder an den bekannten Vorverkaufsstellen. Ihr wollt mitschurken? Um Uhr gehts jeweils im Hafen List los! Bitte bringt einen Erwachsenen als Begleitperson mit. Im April gehts immer am Freitag los und über Ostern ist die Gret Palucca sogar täglich piratig unterwegs; im Mai immer freitags; im Juni immer dienstags und freitags, zusätzlich auch an Himmelfahrt und Pfingsten; im Juli und August täglich außer sonntags; im September und Oktober immer am Freitag und Dienstag, mit einem Zusatztörn am Übrigens: Die attraktive Gret Palucca ist vielseitig und für (fast) alles zu haben sie arbeitet zwischendurch auch als das erste schwimmende Standesamt Nordfrieslands und ist für Events aller Art zu chartern, egal, ob Sie Geburtstag oder ein Jubiläum feiern oder Ihre Firma gute Kunden einladen möchte. Maßgeschneiderte Infos dazu gibts bei Karin Keller, Ansichtssachen: Krabbe & Co. stellen sich vor Fotos: shotshop/adler-schiffe Sehenswertes Föhr Otto Heinrich Engel Strandleben am Abend, von 1911 Die»grüne Insel«Föhr, landwirtschaftlich geprägt, ist seit 2009 um eine Attraktion reicher: In Alkersum auf Föhr zieht das»museum kunst der westküste«besucher an, das auf den dänischen Stifter Frederik Paulsen zurückgeht, dessen Vorfahren von der Insel stammen. Das architektonisch reizvolle Museum verbindet historische Bausubstanz mit Moderne und Gegenwartskunst mit Exponaten der hauseigenen Sammlung, stets thematisch der Nordseeküste zugewandt. Gezeigt werden unter anderem Werke von Nolde, Munch, Liebermann, Beckmann. Das Museum besuchen? Am besten mit dem Kombiticket»museum kunst der westküste«, immer dienstags, mittwochs und freitags ab Hafen Hörnum mit Schifffahrt um 10 Uhr mit der Adler IV, inklusive Shuttle zum und vom Museum, zirka drei Stunden Aufenthalt. Kunterbuntes Spektakel, Riesenspaß für abenteuerlustige Kinder: die Piratentörns mit der Kutterdame Gret Palucca ab List Kuscheln mit Muscheln? Seesternestreicheln? Auf den Törns der Adler-Schiffe zu den Seehundsbänken mit den Kuttern ab Hafen List oder der Adler VI ab Hafen Hörnum werfen die Seemänner unterwegs stets ein Schleppnetz aus, mit dem sie auffischen, was so in der Nordsee vor Sylt herumschwimmt. Der»Fang«wird an Bord in ein kleines Bassin gekippt und dann mit einer netten Mischung aus Döntjes und Wissenswertem präsentiert: Das ist Infotainment vom Feinsten und nicht nur für Kinder spannend. Vorsichtiges Anfassen der Tiere ist erlaubt Mutige erfahren dann, wie man Krebse kneiffrei berührt. In der Saison gehts ab List bis zu sieben Mal täglich mit den Kuttern Rosa Paluka und Gret Palucca auf Seetierfang und Törn zu den Seehundsbänken; ab Hafen Hörnum mit der Adler VI dienstags bis freitags um Uhr, täglich außerdem um 14 Uhr. Tipp für noch mehr Info: die Kombitickets»Seehunds-Watching«(10.15 Uhr, inklusive Bustransfer ab/von Hörnum) und»sylt Aquarium«(am gleichen Tag ist ein Besuch des syltaquariums inklusive). Foto: museum kunst der westküste

23 Ausgabe 2011 Der Hallig-Bote SYLT spezial 23 Fortbildung für die Meerheit Das Zentrum am Lister Hafen mit weitem Blick übers Wattenmeer bietet in diesem Sommer erstmals auch ein Veranstaltungsprogramm an. Für Kids im Rahmen der Sylter»kinder uni«, für erwachsene Insulaner wie Gäste mit einem breit gefächerten Themenkanon Daten und Termine: >> Kinder Uni Sylt 2011 DIE WELT ENTDECKEN Datum Uhrzeit Wochentag Vortragender Thema Uhr Donnerstag Kaibil Escobar-Wolf Wie leben die Menschen in Guatemala? (Alfred-Wegener-Institut) Uhr Donnerstag Werner Mansen Wunderland Sylter Strand Uhr Donnerstag Dr. Johann Klages (AWI Bremerhaven) Uhr Donnerstag Katrin Möller, Christina Brüchmann Der weiße Kontinent Klima aus der Kühltruhe Unter dem Meer eine musikalische Entdeckungsreise Uhr Donnerstag Erika Hansen Wie leben die Friesen auf Sylt? Uhr Donnerstag Anja Szczesinski (WWF) Weltweit Wildnis entdecken und schützen Uhr Donnerstag Diane Seidel (Naturgewalten Sylt) Eintauchen in die Welt der Sylter Meeressäuger Uhr Donnerstag Dr. Christian Buschbaum (AWI) Erobern Aliens das Watt? >> Eintritt für Kinder: 5,50 >> Es finden auch Kinderuni-Vorträge in Rantum statt, siehe Seite 15 Vortrag mit Waueffekt Vor Sylt haben die Seehunde zahlreiche Wurfplätze und hier ist sogar eine Kolonie Kegelrobben zu Hause. Erfahren Sie detailliert alles über die Lebensweise der heimlichen Wappentiere des Nationalparks Wattenmeer und wie weit sich der Bestand vom großen Seehundsterben des Jahres 2002 erholt hat. Dauer: ca. 1 Std. Vortrag: dem Seehund auf der Spur (7.6., 19.7., ) Foto: Martin Stock Watt bringt das Weltnaturerbe? Seit zwei Jahren ist das Wattenmeer auf der UNESCO-Liste der Weltnaturerbe und rangiert damit in derselben Liga wie die Sundarbans, die Everglades und das große Korallenriff vor Queensland. Was ist so besonders am Wattenmeer im globalen Vergleich? Oder ist es vielleicht nur ein Etikettenschwindel, weil das Watt über versunkenem Kulturland liegt? Sprechen wir von einem Erbe, weil die alten Vorstellungen von der Nordseeküste gestorben sind? Hat das Wattenmeer noch eine ursprüngliche Natur oder ist nicht schon zu sehr vom Menschen verformt? Kann das Watt überhaupt überleben, wenn der Meeresspiegel im Zuge des Klimawandels immer höher steigt? Professor Dr. Karsten Reise vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) stellt kritische Fragen an den Naturschutz und referiert. Vortrag:»Weltnaturerbe Wattenmeer«(24.5.) >> Abendveranstaltungen Datum Uhrzeit Wochentag Vortragender Thema :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Prof. Dr. Karsten Reise Sylter Dünen: Natur- und Kulturgeschichte :15 Uhr Dienstag Florian Kellnreitner Fische vor Sylt Meister der Anpassung? :30 Uhr Donnerstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Dieter Gauss Faszination Antarktis: Willkommen im Eis des Südens! :15 Uhr Dienstag Moritz Luft Die Natur im Fokus der touristischen Vermarktung von Sylt :30 Uhr Donnerstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Wale vor Sylt :15 Uhr Dienstag Heike Büttger Klimawandel im Watt wer gewinnt? Auster oder Miesmuschel? :30 Uhr Donnerstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Prof. Dr. Karsten Reise Weltnaturerbe Wattenmeer :15 Uhr Dienstag Matthias Volmari Die wirtschaftliche Bedeutung der Windenergie in Schleswig-Holstein :00-12:00 Uhr Sonntag Junges Sinfonieorchester Hannover Orchester: Gustav Mahler Sinfonie Nr. 1»Der Titan« :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Dem Seehund auf der Spur :15 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Wale vor Sylt :00 Uhr Sonntag David Kaplan Quartett Konzert: Jazz of the Harbor :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Bärbel Knochenhauer und Kattrin Rudi Twittersüchtige, Dauerposter und andere Possen: über Social Media :15 Uhr Dienstag Dr. Malte Elbrächter Schmetterlinge auf Sylt :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :00 Uhr Dienstag Prof. Dr. Karsten Reise Wo bleibt die Wattenküste bei steigendem Meeresspiegel? :00 Uhr Dienstag Anne Evers Das Wattenmeer UNESCO Weltnaturerbe :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :00 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Dem Seehund auf der Spur :00 Uhr Dienstag Dr. Helmut von Grabowiecki Der Bernstein das deutsche Gold :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :00 Uhr Dienstag Dieter Gauss Sir Ernest Shackleton: Die dramatische Antarktisreise der "Endurance" :00 Uhr Dienstag Dr. Helmut von Grabowiecki Die wunderbare Welt der Mineralien :30 Uhr Montag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :00 Uhr Dienstag Anne Evers Das Wattenmeer UNESCO Weltnaturerbe :00 Uhr Dienstag Ingbert Liebing Das Erneuerbare-Energien-Gesetz :30 Uhr Dienstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Dieter Gauss Galapagos, die verwunschenen Inseln :00 Uhr Sonntag David Kaplan und Misha Loewenberg Konzert: Ein Abend mit Kurt Weill und Berthold Brecht :30 Uhr Dienstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Anne Evers Das Wattenmeer UNESCO Weltnaturerbe :15 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Wale vor Sylt :30 Uhr Donnerstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :00 Uhr Samstag Michael Rettig (Klavier), Tao Song (Cello) und Jobst von Berg (Video) Konzert: Das Meer CELLO, KLAVIER und VIDEO :15 Uhr Dienstag Dr. Christian Buschbaum Umweltforschung in der Nordsee Walprognosen Bei ruhiger See kann man vor Sylt regelmäßig Schweinswale beobachten wurde westlich der Insel ein für Europa einzigartiges Schutzgebiet eingerichtet. Wir informieren Sie über die Lebensweise heimischer Wale und welchen Gefahren sie immer noch ausgesetzt sind. Dauer: ca. 1 Std. Vortrag: Wale vor Sylt (10.5., 14.6., 27.9., ) Vortrag: Weltnaturerbe Wattenmeer Das Wattenmeer ist eines der letzten großen Gezeitengebiete weltweit, in dem das Zusammenspiel zwischen Pflanzen und Tieren sowie den Naturkräften Wind, Strömung, Gezeiten und Wellen ungestört wirken kann. Aber warum ist das Wattenmeer zum Weltnaturerbe ernannt worden und was bedeutet diese Auszeichnung? Antworten gibt die Sylter Nationalparkrangerin Anne Evers. Dauer: ca. 1 Std. Vortrag: Weltnaturerbe Wattenmeer (12.7., 16.8., 20.9., ) Foto: Martin Stock Spektakuläre Hilfsbereitschaft Verantwortung kann nur derjenige übernehmen, der sich freiwillig entscheidet. Die Seenotretter haben sich entschieden: Einsatzbereitschaft, Fachwissen und moderne Technik sind es, die einen Rettungsmann ausmachen, der mutig, freiwillig und selbstlos in jeden Einsatz fährt, um Menschen aus Seenot zu retten. Packende Schwerwetterfahrten auf hoher See, Behandlung von Verletzten im Bordhospital, spannungsgeladene Atmosphäre in der SEENOTLEITUNG BREMEN ein vielfältiges wie stimmungsvolles Bild wird im Film der DGzRS gezeichnet. Manfred Steffen berichtet über die interessante Arbeit und das Leben der Seenotretter der deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Dauer ca. 1,5 Stunden Filmvortrag: Die Seenotretter, (4.4., 21.4., 5.5., 19.5., 6.6., 20.6., 4.7., 18.7., 1.8., 15.8., 30.8., 13.9., 29.9., , ) Eintritt Erwachsene: 5 (ohne Gästekarte 7 ), Kinder: 4, Familien: 15 (ohne Gästekarte 17 ) Das Dünenportrait Sylt hat die größten, die höchsten und die einzigen noch wandernden Dünen Deutschlands. Landschaftsmaler haben sie oft in Szene gesetzt, Fotografen halten sie fest. In keiner Sylt-Broschüre fehlen sie. Der Küstenschutz schätzt sie und befestigt sie, der Naturschutz umzäunt sie. Doch lange Zeit wurden die Dünen auf der Insel lediglich als öde und trostlos angesehen. Für Haus und Feld waren sie eine Bedrohung. Die noch beweglichen Dünen wurden systematisch bepflanzt und danach wurde auf vielen gebaut.»dünenschutz ist Inselschutz«steht noch heute auf vielen Schildern. Was soll das eigentlich bedeuten? Über die Rolle der Dünen für Sylt referiert Professor Dr. Karsten Reise vom Alfred-Wegener-Institut (AWI). Vortrag:»Sylter Dünen: Naturund Kulturgeschichte«, (12.4.) Foto: Martin Stock Wenn der MeereSSPIegel steigt Reichen höhere Deiche und härtere Ufer oder braucht die Küste ein neues Schutzkonzept, wenn das Meer immer höher steigt? Reicht die natürliche Sedimentzufuhr aus der Nordsee oder werden die Watten ertrinken, wenn ihnen nicht Sand zugefüttert wird? Was tun, wenn die Marsch weiter sinkt und das Meer weiter steigt? Was tun, wenn auch die nächste Elbvertiefung für die immer größer werdenden Schiffen nicht mehr reicht? Um die Anpassung an das Unvermeidliche meistern zu können, müssten wir tradierte Denkgewohnheiten über Bord werfen - aber können wir das? Professor Dr. Karsten Reise vom Alfred-Wegener-Institut (AWI) zieht weltweite Vergleiche zur Herausforderung der Küsten durch den Klimawandel. Vortrag:»Wo bleibt die Wattenküste bei steigendem Meeresspiegel?«(5.7.) :15 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Dem Seehund auf der Spur :30 Uhr Donnerstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter :15 Uhr Dienstag Anne Evers Das Wattenmeer UNESCO Weltnaturerbe :15 Uhr Dienstag Team Naturgewalten Wale vor Sylt :30 Uhr Donnerstag Manfred Steffen Filmvortrag: Die Seenotretter Für alle Vorträge gilt: Der Eintritt ist frei. Lediglich für die Filmvorträge der Seenotretter und die Konzerte wird ein Kostenbeitrag erhoben. Treff für alle Termine: Erlebniszentrum Naturgewalten, List Hafen. Info: Aktuelle Infos, auch über kurzfristig noch angesetzte Vorträge oder Änderungen, finden Sie auch im Internet auf

24 24 Der Hallig-Bote SYLT SPEZIAL Ausgabe 2011 Nordsee intensiv: Kreuz und Quer unterwegs im wattenmeer Mitten hinein ins Weltnaturerbe Wattenmeer geht es mit den Ausflugstörns der Adler-Schiffe. Egal, ob Sie in List die Leinen losmachen oder im Hafen Hörnum ablegen: Schöner, intensiver und vielseitiger lässt sich die Nordsee mit all ihren Facetten nicht erfahren. Foto: Amrum Touristik Insel Amrum Amrum ist die zehntgrößte Insel Deutschlands und hat den breitesten zusammenhängenden Sandstrand Europas. Im Seebad Wittdün steht das Wahrzeichen von Amrum: der mit 66 Metern Größe höchste Leuchtturm an der deutschen Nordseeküste Amrum mobil Inkl. Schifffahrt, Frühstück an Bord Mobil 1: inselweit freie Nutzung der Linienomnibusse, Mobil 2: Fahrrad während des Inselaufenthaltes Insel Föhr Neben dem Seebad Wyk mit seiner schönen Strandpromenade und Einkaufspassage gibt es 16 idyllische Dörfer mit historischen Reetdachhäusern. Erkunden Sie die Insel mit dem Fahrrad oder per Bus. Sonntags: Fischmarkt in Wyk 15. April bis 30. Oktober 2011 täglich* Abfahrt: 10 Uhr, Aufenthalt: ca. 5 ¼ Std., Rückkehr: ca. 19 Uhr täglich Abfahrt: 12 Uhr, Aufenthalt: ca. 3 ¼ Std. bzw ca. 4 ¼ Std., Rückkehr: ca Uhr oder ca. 19 Uhr (mit Adler IV) täglich* Abfahrt: 10 Uhr, Aufenthalt: ca. 4 ½ Std. oder ca. 5 ½ Std., Rückkehr: ca Uhr (Rückfahrt mit Express) bzw. 19 Uhr täglich* Abfahrt: 10 Uhr, Aufenthalt: ca. 4 Std., Rückkehr: ca. 19 Uhr Adler IV Adler-Express Adler IV Adler IV Seehundsbänke mit Seetierfang Museum Kunst der Westküste auf föhr Inkl. Schifffahrt In Wyk erwartet Sie bereits ein Taxi-Shuttle, um Sie zum Museum Kunst der Westküste nach Alkersum zu fahren. Nach einem etwa dreistündigen Aufenthalt, der Ihnen auch die Möglichkeit bietet, den Museumsgarten und Grethjens Gasthof zu besuchen, werden Sie um 16 Uhr vom Shuttle wieder abgeholt Di*, Mi*, Fr* Abfahrt: 10 Uhr, Museum: ca. 3 Std., Rückkehr: ca. 19 Uhr Adler IV Föhr mobil Inkl. Schifffahrt, Frühstück an Bord, inselweit freie Nutzung der Linienomnibusse täglich* Abfahrt: 10 Uhr, Aufenthalt: ca. 4 Std., Rückkehr: ca. 19 Uhr Adler IV täglich Abfahrt: 12 Uhr, Aufenthalt: ca. 2 ¼ Std., Rückkehr: ca Uhr Adler-Express täglich Abfahrt: 12 Uhr, Aufenthalt: ca. 2 ¼ Std., Rückkehr: ca Uhr Adler-Express Hallig Hooge Hooge ist mit 6 km2 die zweitgrößte der Halligen. Ihr Umfeld: der größte, völlig intakte Naturraum Deutschlands. Am Anleger können Sie Fahrräder mieten, per Pferdekutsche oder zu Fuß auf Entdeckungstour gehen. Attraktionen: Königspesel, Sturmflutkino, Heimatmuseum. Tipp: Extra-Führung aus Anlass der Ringelganstage vom bis Hallig Hooge Spezial Schiffstörn inklusive Mittagessen an Bord (leckeres Tagesgericht), Kutschfahrt mit Reisebegleitung, Besuch der Kirche (außer montags) und des Wattenmeerhauses Hallig Hooge Schritt für Schritt Die Geologin Dr. Renée Oetting-Jessel führt Sie fachkundig über die Hallig. Auf diesem Streifzug durch die alte und neue Halliggeschichte hören Sie Alltägliches und ganz Besonderes über Hooge von einer echten Halligbewohnerin! ab Freitags, im Juli / August auch Mittwochs Abfahrt: 12 Uhr, Führung ca. 1 ½ Std., Rückkehr: ca. 17 Uhr Insel Amrum und Insel Föhr / Insel Amrum und Hallig Hooge Nette Kombina- täglich* Abfahrt: 10 Uhr, Aufenthalt: 2 ¼ bzw. 1 ¾ Std., 1 ¾ bzw. 2 ¼ Std. Kreuzfahrt durch die Insel- und Halligwelt Erleben Sie das wirklich einmalige Panorama der gesamten nordfriesischen Insel- und Halligwelt täglich Abfahrt: 12 Uhr, Aufenthalt: ohne Ausstieg, nur Kurzstopps, tion: Gewinnen Sie einen Eindruck von Amrum und Föhr bzw. Hallig Hooge, im Doppelpack Hallig Gröde inkl. Halligvortrag Die landschaftlich schönste Hallig ist die kleinste Gemeinde Norddeutschlands. Der Halligcharakter ist hier besonders gut erhalten. In den Sommermonaten ist Gröde mit dem lilafarbenen Halligflieder überzogen Insel Pellworm Inkl. Schifffahrt Inselrundfahrt auf Pellworm sowie Zeit zur freien Verfügung. Rücktransfer mit der Fähre nach Nordstrand, weiter mit dem Linienbus nach Husum und mit der NOB zurück nach Westerland Wattwandern Amrum + föhr Ein einmaliges Erlebnis: Mit dem Schiff geht es von Hörnum/Sylt nach Amrum oder Föhr während der Ebbe wandern Sie in ca. drei Stunden zu Fuß (ca. 8 km) auf dem Wattboden von Insel zu Insel. Bei Flut geht es per Schiff über das Watt, genau dort entlang, wo Sie kurz vorher noch gewandert sind, zurück nach Hörnum! Wattwandern Hallig LangeneSS & Oland Inkl. Schifffahrt Rundfahrt mit dem»halligexpress«und Besuch»Kapitän Tadsen Museum«auf Langeneß, Wattwanderung von Langeneß nach Oland, Aufenthalt auf Oland, Wattwanderung von Oland nach Dagebüll, Rücktransfer mit der NEG nach Niebüll, weiter mit der NOB nach Westerland Seehundsbänke mit Seetierfang Die Fahrten zu den Seehundsbänken sind nicht nur ein Highlight für Kinder, sondern auch ein Muss für echte Nordseefans. Ein kleines Netz wird zu Wasser gelassen und der Fang wird von den Mitarbeitern der Schutzstation Wattenmeer erklärt. Bestaunen Sie anschließend die Seehunde, die mal mehr und mal weniger auf den Ruheplätzen oder im Wasser zu sehen sind Seehund-Watching Bei diesem Törn ist die bequeme An- und Abreise mit dem Linienbus inklusive, aus allen Inselorten neben der Fahrt zu den Seehundsbänken mit Seetierfang»Sylt Aquarium«inkl. Seehundsbänke Alles mit nur einem Ticket und das auch noch an einem Tag: Fahrt zu den Seehundsbänken mit Seetierfang und anschließend gehts ins Sylt Aquarium. Tickets für diese spannende Kombination gibts nur bei den Adler-Schiffen! Bord-Shopping Der Bordshop der Adler VI lädt zum Störbern und Einkaufen ein! Ob Spirituosen oder Souvenirs hier finden Sie das passende syltige Andenken oder Mitbringsel! Online auch auf Besuchen Sie unbedingt die Bord-Parfümerie! Kleine rundfahrten ins weltnaturerbe Entdecken Sie die Sylter Südspitze von See aus und sehen Sie die Inseln Föhr und Amrum. Erfahren Sie vom Kapitän Wissenswertes über Sylt und Geschichten aus der Seefahrt. Rückkehr: ca bzw. 19 Uhr Rückkehr: ca Uhr April: 19. Mai: 1., 5., 15., 19. Juni: 2., 15., 29., Juli: 3., 13., 17., 28., 31. August: 11., 16., 29. September: 11., 15., 25., 29. Oktober: 9., 13., 25. Abfahrt: 12 Uhr, Rückkehr: Uhr Mai: Uhr Uhr Juni: 7., 11.,12., 21., Uhr 9., Uhr Juli: 6., 7., 9., 20., 21., 22., Uhr 8., Uhr August: 4., 5., 8., 19., 20., 21., Uhr 6., Uhr September: 2., 4., 6., 7., 20., 22., Uhr Oktober: 2., 3., 6., Uhr Ab List geht es mit dem liebevoll restaurierten Segelkutter Gret Palucca auf Schleppnetzfang und zu den Ruheplätzen der Seehunde. Die etwas kleinere Rosa Paluka ist ein uriger original Krabbenkutter und fährt zusätzlich zu den Seehundsbänken. Je nach Stand der Gezeiten sind die Ruheplätze der Seehunde mal mehr, mal weniger vom Wasser umspült und das Wetter spielt dabei natürlich auch eine Rolle. So werden Sie mal Hunderte von Tieren faul in der Sonne dösen und mal nur wenige vorbeischwimmen sehen. Täglich: Uhr*, Uhr, Uhr*, Uhr, Uhr*, Uhr, Uhr*, Fahrzeit: 1 ½ Std. Adler-Express Adler IV Adler-Express Adler-Express Abfahrt: 12 Uhr, Aufenthalt: ca. 1 ¾ Std., Rückkehr: ca Uhr , , , , , , ausflugsziele ab Hafen list Foto: Günter Grätsch ausflugsziele AB Hafen Hörnum Adler-Express Adler IV bzw. Adler-Express» Naturgewalten«und Seehundsbänke Erleben Sie das einzigartige Erlebniszentrum in List/ Sylt inklusive Fahrt zu den Seehundsbänken mit Seetierfang auf der Gret Palucca oder Rosa Paluka (Termine lt. Fahrplan) und Besuch des Erlebniszentrum Naturgewalten. Sylt Täglich, Abfahrttermine der Kutter zu den Seehundsbänken: siehe oben Rückkehr: ca Uhr (mit Express) bzw. ca. 19 Uhr (mit Adler IV) 13.6., 27.6., 11.7., 27.7., 9.8., 24.8., 8.9., 24.9., Abfahrt: 12 Uhr, Rückkehr: Uhr täglich Abfahrt: 14 Uhr, Rückkehr: ca Uhr Di. Fr. Abfahrt: Uhr, Rückkehr: ca Uhr Di. Fr. Abfahrt: Uhr, Rückkehr: ca Uhr täglich Abfahrt: 14 Uhr, Rückkehr: ca Uhr Di. Fr. Abfahrt: 10:15 Uhr, Rückkehr: ca Uhr Adler-Express Adler VI Adler VI Adler VI Frühstücksfahrt Sa. + So. Abfahrt: Uhr, Rückkehr: ca Uhr Mittagsfahrt täglich Abfahrt: 12 Uhr, Rückkehr: ca Uhr Kaffeefahrt täglich Abfahrt: 16 Uhr, Rückkehr: ca Uhr Adler VI Piratenfahrt Für kleine und große Piraten! Mit der stilechten Einkleidung der Hilfspiraten und der Crew beginnt das spannende Abenteuer. Die angehenden Piraten werden in die Gesetze der Seefahrt eingeweiht und dann geht es richtig los der unglaubliche Törn ins Abenteuer! Für Kinder von 4 bis 8 Jahre. April: jeden Freitag und über Ostern täglich Mai: immer freitags Juni: immer dienstags und freitags, zusätzlich auch an Himmelfahrt und Pfingsten Juli + August: täglich außer sonntags September + Oktober: immer am Freitag und Dienstag, mit Zusatztörn am Happy-Hour-Fahrt täglich Abfahrt: Uhr, Rückkehr: ca. 19 Uhr * bis , außer 25.4., und Tickets & Infos: Westerland, Info-Pavillon Bahnhof, Reedereibüro Boysenstraße; List, Info-Pavillon im Hafen; Hörnum, Info-Pavillon im Hafen, oder auf sowie unter der zentralen Servicenummer 01805/ (0,14 /Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 /Min.)

Sylt. adler-schiffe.de/sparpreis. Die schnellste Verbindung im Wattenmeer

Sylt. adler-schiffe.de/sparpreis. Die schnellste Verbindung im Wattenmeer www.adler-schiffe.de AMRUM Hooge Sylt täglich ab Nordstrand / Strucklahnungshörn ca. 25 Min. von Husum 19.03. - 30.10.2016 Papierlos an Bord! Die schnellste Verbindung im Wattenmeer Buchen Sie Ihr e-ticket

Mehr

AMRUM HOOGE SYLT 15 TAGESTICKET ONLINE-SPARPREIS DIE SCHNELLSTE VERBINDUNG IM WATTENMEER. adler-schiffe.

AMRUM HOOGE SYLT 15 TAGESTICKET ONLINE-SPARPREIS DIE SCHNELLSTE VERBINDUNG IM WATTENMEER. adler-schiffe. www.adler-schiffe.de AMRUM HOOGE SYLT täglich ab Nordstrand / Strucklahnungshörn ca. 25 Min. von Husum Papierlos an Bord! Buchen Sie Ihr e-ticket online! DIE SCHNELLSTE VERBINDUNG IM WATTENMEER INSEL AMRUM

Mehr

FÖHR AMRUM PELLWORM NORDSTRAND HALLIGEN

FÖHR AMRUM PELLWORM NORDSTRAND HALLIGEN Mit EXTRA Reiseatlas Faltkarte (of ine & Reiseatlas verfügbar) FÖHR AMRUM PELLWORM NORDSTRAND HALLIGEN Die wichtigsten MARCO POLO Highlights! Diese Highlights sind im Reiseatlas, in der Faltkarte und auf

Mehr

HALLIGKINDER INFORMIEREN. Biosphäre Halligen. Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen

HALLIGKINDER INFORMIEREN. Biosphäre Halligen. Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen HALLIGKINDER INFORMIEREN Biosphäre Halligen Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen Ein Biosphärenreservat ist kein Museum, es ist ein Gebiet, in dem sich etwas tut! Das Biosphärenreservat

Mehr

Landhaus Sterdebüll liegt im Norden von Deutschland ca. 8 km vom Wattenmeer entfernt

Landhaus Sterdebüll liegt im Norden von Deutschland ca. 8 km vom Wattenmeer entfernt Landhaus Sterdebüll Das Landhaus Sterdebüll liegt in Nordfriesland, nicht weit von der Nordsee und der herrlichen Küste des Schleswig-Holsteinischen Wattenmeers entfernt. Durch seine ideale Lage am Rand

Mehr

Dauerbrenner ab Föhr:

Dauerbrenner ab Föhr: Dauerbrenner ab Föhr: Insel Amrum Täglich Tagesfahrt ab Fähranleger Wyk: 08:15 Uhr (25.6-4.9 nicht Sa. und So.) 10:40 Uhr Rückfahrt ab Amrum: 15:15 Uhr (25.6-4.9 nicht Sa. und So.) 17:25 Uhr (25.6-4.9

Mehr

Ringelganstour am Himmelfahrt Wochenende

Ringelganstour am Himmelfahrt Wochenende Ringelganstour am Himmelfahrt Wochenende Fritz, Renate, Klaus, Jan, Thomas, Christina und ich sind am Mittwoch, den 04. 05. 2016 der Ausschreibung von Christian zur Ringelganstour auf dem Wattenmeer gefolgt.

Mehr

FRAGEN RUND UM DAS LEBEN IN DER BIOSPHÄRE. Hallig-Quiz. Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen

FRAGEN RUND UM DAS LEBEN IN DER BIOSPHÄRE. Hallig-Quiz. Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen 1 FRAGEN RUND UM DAS LEBEN IN DER BIOSPHÄRE Hallig-Quiz Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen 2 Halligquiz Biosphäre Das Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Mehr

SYlt hooge Gröde. für Sylt und Hooge. täglich ab Amrum High-Speed-Verbindung durchs Wattenmeer.

SYlt hooge Gröde. für Sylt und Hooge. täglich ab Amrum High-Speed-Verbindung durchs Wattenmeer. www.adler-schiffe.de Schiffsausflüge SYlt hooge Gröde Helgoland täglich ab Amrum 9.4. - 5.11.2017 ONLINE-SPARPREIS für Sylt und Hooge Papierlos an Bord! Buchen Sie Ihr e-ticket online! ab Amrum / Wittdün

Mehr

Inselwandern per Rad in Nordfriesland

Inselwandern per Rad in Nordfriesland Sackmann Fahrradreisen Menü Sie befinden sich hier: Reiseziele > Deutschland > Mecklenburg > Mecklenburgische Seenplatte: Müritz und Plauer See Inselwandern per Rad in Nordfriesland Erkunden Sie die beliebten

Mehr

Hotel Holsteinisches Haus

Hotel Holsteinisches Haus Hotel Holsteinisches Haus Wohnen Sie im familiengeführten Traditionshotel in der charmanten Kanalstadt Das Holländerstädtchen wird wegen der schönen Fassaden, der Treppengiebel und der vielen Brücken auch

Mehr

INSEL SYLT. 11:00 Aufenthalt ca. 11:50-17:15. langer Aufenthalt ca. 10:20-18:00

INSEL SYLT. 11:00 Aufenthalt ca. 11:50-17:15. langer Aufenthalt ca. 10:20-18:00 www.adler-schiffe.de SCHIFFSAUSFLÜGE SYLT HOOGE GRÖDE HELGOLAND täglich ab Amrum 19.3. - 30.10.2016 für Sylt und Hooge Papierlos an Bord! Buchen Sie Ihr e-ticket online! AB AMRUM / WITTDÜN HIGH-SPEED-VERBINDUNG

Mehr

New Hampshire Carolinensiel Urlaub machen nur 10 Min. mit dem Auto von dem Ostfriesischem Wattenmeer entfernt.

New Hampshire Carolinensiel Urlaub machen nur 10 Min. mit dem Auto von dem Ostfriesischem Wattenmeer entfernt. New Hampshire Carolinensiel Das Hotel New Hampshire Carolinensiel befindet sich in der beliebten Ferien- und Baderegion Carolinensiel an der deutschen Westküste in Niedersachsen. Vom Hotel aus ist es nicht

Mehr

Hotel Kiek ut, Hooger Fähre 6, Pellworm, Tel: / , Internet:

Hotel Kiek ut, Hooger Fähre 6, Pellworm, Tel: / , Internet: Hotel Kiek ut, Hooger Fähre 6, 25849 Pellworm, Tel: 0 48 44 / 9 09-0, Internet: Das GARNI-Hotel Kiek ut : Ist ein Familienbetrieb Ist freundlich und flexibel Besitzt drei von vier möglichen GARNI-Hotel-Sternen

Mehr

Kurzum, lassen Sie sich von der Landschaft und der Gastfreundschaft der Nordfriesen rund herum verwöhnen.

Kurzum, lassen Sie sich von der Landschaft und der Gastfreundschaft der Nordfriesen rund herum verwöhnen. Zeit für MEERURLAUB Erleben Sie das einmalige Gefühl von Weite und Freiheit und genießen Sie die beeindruckende Landschaft des geschützten schleswig-holsteinischen Wattenmeers. Es ist etwas ganz Besonderes,

Mehr

Sie sind geflüchtet, und Sie leben jetzt in Deutschland. Nordfriesland ist ein besonderes Stück Deutschland.

Sie sind geflüchtet, und Sie leben jetzt in Deutschland. Nordfriesland ist ein besonderes Stück Deutschland. Sie sind geflüchtet, und Sie leben jetzt in Deutschland. Nordfriesland ist ein besonderes Stück Deutschland. Deutsch - 1 Nordfriesland ist eine Region und auch ein Verwaltungskreis, der auf der Deutschland-Karte

Mehr

Neuwerk - 3 Tage. Entdecken Sie den Hamburger Stadtteil Neuwerk

Neuwerk - 3 Tage. Entdecken Sie den Hamburger Stadtteil Neuwerk Neuwerk - 3 Tage Entdecken Sie den Hamburger Stadtteil Neuwerk Die Insel Neuwerk liegt vor Cuxhaven und ist seit 1990 Teil des Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer. Zusammen mit den Inseln Scharhörn

Mehr

Buurenhus auf Amrum W

Buurenhus auf Amrum W Buurenhus auf Amrum Wohnen unter Reet W Unser Bauernhaus im Herzen von Nebel Das Buurenhus liegt im Herzen von Nebel auf Amrum, ein beschauliches Inseldorf mit sehr vielen Reetdachhäusern. Im Buurenhus

Mehr

Schäferei Rolfs. Schäferei Rolfs. Büsum. Büsumer Deichhausen. ... immer einen Ausflug wert! Schäferei Rolfs

Schäferei Rolfs. Schäferei Rolfs. Büsum. Büsumer Deichhausen. ... immer einen Ausflug wert! Schäferei Rolfs Büsum Richtung Oesterdeichstrich Bahnhofstr. Hafenbecken 2 Heider Str. B203 B203 Büsumer Deichhausen Büsumer Str. N O R Wiesengrund Deichwanderweg D S E E 26 Marschenweg Nationalpark Schleswig-Holsteinisches

Mehr

1. Sternenzauber in Glückstadt im Dezember 2016!

1. Sternenzauber in Glückstadt im Dezember 2016! Hallo liebe Albertha-Freunde! Jetzt ist die Saison zu Ende und der Winter naht, doch ganz ohne Vorfreude auf die neue Saison wollen wir euch trotzdem nicht stehen oder sitzen lassen! Hoffentlich könnt

Mehr

Hotel Europa Greifswald Urlaub in der Hansestadt Greifswald zwischen den Inseln Rügen und Usedom.

Hotel Europa Greifswald Urlaub in der Hansestadt Greifswald zwischen den Inseln Rügen und Usedom. Hotel Europa Greifswald Die alte norddeutsche Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist bekannt für ihre zahlreichen, gotischen Backsteinbauten und liegt nicht weit von der Ostseeküste entfernt. Die

Mehr

Deutschlands kleinstes Naturschutzgebiet, der Lummenfelsen nahe der Langen Anna, ist wohl auch das Naturschutzgebiet, in dem man als Vogelfotograf am

Deutschlands kleinstes Naturschutzgebiet, der Lummenfelsen nahe der Langen Anna, ist wohl auch das Naturschutzgebiet, in dem man als Vogelfotograf am Helgoland die Insulaner mögen es mir verzeihen ist eine seltsame Insel. Deutschlands einzige Hochseeinsel ist ein Stückchen Fels mitten in der Nordsee, und man muss sich Mühe geben, das Meer nicht zu sehen.

Mehr

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar Folge 2 Pellworm Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und grammatikalische Fehler in den Fußnoten kommentiert. Für Team Nord beginnt der Wettbewerb

Mehr

Es gibt verschiedene Möglichkeiten nach Sylt zu gelangen: Mit dem Flugzeug, mit dem Schiff oder mit dem Zug. Wie bist du hierher gekommen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten nach Sylt zu gelangen: Mit dem Flugzeug, mit dem Schiff oder mit dem Zug. Wie bist du hierher gekommen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten nach Sylt zu gelangen: Toll, dass du da bist! Mit dem Flugzeug, mit dem Schiff oder mit dem Zug. Wie bist du hierher gekommen? Wir sind Meike und Jan. Wir wohnen auf

Mehr

Für nähere Infos zu den Ferienhäusern klicken Sie einfach auf die farbigen Pins.

Für nähere Infos zu den Ferienhäusern klicken Sie einfach auf die farbigen Pins. MOIN, MOIN, so begrüßen wir Sie in unserem Büro in Hage. Hier findet die Schlüsselübergabe für ihr Wunschferienhaus statt. Parkplätze sind direkt vom Büro. Sollte es mal etwas länger dauern, genießen Sie

Mehr

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60

Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Wortkarten zum PRD-Zielvokabular-Poster für LoGoFoXX 60 Inhaltsverzeichnis Leute S. 02-05 Floskeln S. 06-07 Verben S. 08-17 Adjektive S. 18-25 Adverbien S. 26-29 Präpositionen S. 30-32 Konjunktionen S.

Mehr

DER HIMMEL AUF ERDEN am Tegernsee HOTEL GARNI

DER HIMMEL AUF ERDEN am Tegernsee HOTEL GARNI DER HIMMEL AUF ERDEN am Tegernsee HOTEL GARNI Herzlich willkommen... in unserem Hotel garni in Bad Wiessee am Tegernsee im wunderschönen Oberbayern. Genießen Sie die freundliche und familiäre Atmosphäre

Mehr

hausfoehr.de Ferienappartements

hausfoehr.de Ferienappartements hausfoehr.de Ferienappartements Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien auf Föhr Haus Föhr bietet Erholung pur Das Landhaus am Malnstich wurde 1863 von einem Kapitän in Borgsum erbaut. Zwischen Wiesen und

Mehr

Inselradeln Nordfriesland (6 Tage)

Inselradeln Nordfriesland (6 Tage) Inselradeln Nordfriesland (6 Tage) REISEÜBERSICHT TERMINE Termin auf Anfrage DAUER 6 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 1, Max. 50 Die Inseln Nordfrieslands sind gleichermaßen großartiges Naturwunder und schönstes

Mehr

Wohnküche mit großem Esstisch

Wohnküche mit großem Esstisch Blick in s Schlafzimmer Wohnen im rustikalen Stil Ferien-Komfort Wohnküche mit großem Esstisch Ihr Landhaus mit direkter Ostsee-Lage Willkommen im 1995 erbauten Landhaus Katharinenhof an der Ostküste der

Mehr

Kursfahrt 2012 S Y L T. Unsere Reiseroute:

Kursfahrt 2012 S Y L T. Unsere Reiseroute: Kursfahrt 2012 S Y L T Unsere Reiseroute: Hinfahrt: Am 9.6.2012 um 6:55 Uhr startete unsere Kursfahrt in Mayen am Ostbahnhof! Die Vorfreude steht jedem in`s Gesicht geschrieben! Wo ist hier die Stimmung??

Mehr

Fähre 2017 Föhr Amrum Halligen

Fähre 2017 Föhr Amrum Halligen Fähre 2017 Halligen Ihre Fahrkarten direkt auf dem Smartphone! Unser Fahrtgebiet Die Inseln und Halligen im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer Insel Nordsee-Erlebnis pur: Dünen, Brandung,

Mehr

Herzlich Willkommen im Hotel Schillingshof.

Herzlich Willkommen im Hotel Schillingshof. Herzlich Willkommen im Hotel Schillingshof www.hotel-schillingshof.com W Willkommen in den Ammergauer Alpen So großartig kann Urlaub sein. Wo das Voralpenland am schönsten ist, wo Berge und Seen, Wiesen

Mehr

Pellworm 3 Tage. Die grüne Insel mitten im Watt

Pellworm 3 Tage. Die grüne Insel mitten im Watt Pellworm 3 Tage Die grüne Insel mitten im Watt Der grünste Fleck im Wattenmeer lädt Sie zu einem erholsamen Urlaub nach Nordfriesland ein. Bereits auf der Schifffahrt werden Sie auf eine erholsame Reise

Mehr

Veranstaltungskalender August 2017

Veranstaltungskalender August 2017 Veranstaltungskalender August 2017 Wann? Was? Wo? Wann? So., 30.07.17 Di., 01.08.17 Gottesdienst auf Oland mit Margrit und Günter Strenzke, Querflöte Kirche Oland 10.00 Honkenswarf 13:15 Di., 01.08.17

Mehr

Hyggehus Humptrup. Ferienhaus (Nordfriesland) an der Nordsee direkt vor Sylt und Dänemark zu vermieten

Hyggehus Humptrup. Ferienhaus (Nordfriesland) an der Nordsee direkt vor Sylt und Dänemark zu vermieten Hyggehus Humptrup Ferienhaus (Nordfriesland) an der Nordsee direkt vor Sylt und Dänemark zu vermieten In Humptrup (Nordfriesland, Nordsee), abseits von Hektik und Trubel, liegt das neuwertige und stilvolle

Mehr

8-tägige Individualreise auf Langeneß, Amrum und Föhr. Inselhopping deluxe.

8-tägige Individualreise auf Langeneß, Amrum und Föhr. Inselhopping deluxe. Deutschland Nordfriesische Inseln: Die Perlen der Nordsee. 8-tägige Individualreise auf Langeneß, Amrum und Föhr. Inselhopping deluxe. Spannendes Inselhopping in der Nordsee. Wattwanderungen. Sylt und

Mehr

Schatzkarte. Folge 2 Pellworm. hafen. hafen. museum post. museum. post

Schatzkarte. Folge 2 Pellworm. hafen. hafen. museum post. museum. post Schatzkarte Suche dir einen Ort auf der Karte A aus und verstecke dort einen Schatz. Markiere diesen Ort mit einem Stern. Suche dir einen Startpunkt aus und zeichne danach den Weg zum Schatz mit einer

Mehr

Unsere Klassenfahrt nach St. Peter-Ording

Unsere Klassenfahrt nach St. Peter-Ording Unsere Klassenfahrt nach St. Peter-Ording Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 1 2 An- und Abreise 2 3 St. Peter-Ording 3 4 Das Jugenderholungsdorf 4 5 Unser Programm 6 6 Danke 8 1 Einleitung Natur, Meer, Wind,

Mehr

Sylt. Föhr. Amrum. Infos und Fahrkarten im Vorverkauf. Dagebüll. Ausflüge 2017 April bis Oktober. List. Tønder. Westerland. Niebüll. Hörnum.

Sylt. Föhr. Amrum. Infos und Fahrkarten im Vorverkauf. Dagebüll. Ausflüge 2017 April bis Oktober. List. Tønder. Westerland. Niebüll. Hörnum. Infos und Fahrkarten im Vorverkauf Föhr W.D.R.-Schalter am Hafen, Föhr-Amrumer Reisebüro, Tourist-Informationen Nieblum und Utersum Amrum W.D.R.-Schalter am Hafen, Amrum Touristik Nebel und Norddorf Dagebüll

Mehr

Ferienhäuser. JONCKERSHOF. Westende-Bad

Ferienhäuser.  JONCKERSHOF. Westende-Bad Ferienhäuser www.jonckershof.be JONCKERSHOF Westende-Bad Herzlich willkommen! Jonckershof ist ein Synonym für sorglose Ferien. Unsere komfortablen Bungalows für bis zu 8 Personen liegen mitten im Grünen

Mehr

Vorwort. Prof. Dr.- Ing. Jürgen Jensen

Vorwort. Prof. Dr.- Ing. Jürgen Jensen HalligenQuartett I Vorwort Im Febraur 2012 jährte sich zum 50. Mal die sogenannte Hamburgflut. In der Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962 ereignete sich eine sehr schwere Sturmflut, die vor allem in

Mehr

Meer und Küste in Leichter Sprache

Meer und Küste in Leichter Sprache Meer und Küste in Leichter Sprache Warum müssen wir die Natur schützen? Wir Menschen verändern sehr viel an der Natur. Zum Beispiel: Wir fällen Bäume. Aber Bäume sind wichtig für saubere Luft. Wir Menschen

Mehr

Sylt 25. bis 29. April Deutschlands Insel-Perle besuchen, würzige Nordseeluft schnuppern, tief entspannen und das Meer genießen

Sylt 25. bis 29. April Deutschlands Insel-Perle besuchen, würzige Nordseeluft schnuppern, tief entspannen und das Meer genießen August 2017 Sylt 25. bis 29. April 2018 Deutschlands Insel-Perle besuchen, würzige Nordseeluft schnuppern, tief entspannen und das Meer genießen Unsere Seminar-Reisen nach Sylt sind schon zu einer liebevollen

Mehr

Leicht zu erreichen, schwer zu verlassen... Kochel am See, Bayerische Alpen

Leicht zu erreichen, schwer zu verlassen... Kochel am See, Bayerische Alpen Leicht zu erreichen, schwer zu verlassen... Kochel am See, Bayerische Alpen Wo See und Berge sich berühren Direkt am Ufer des Kochelsees gelegen, am Fuße der Alpen zwischen Garmisch-Partenkirchen und Bad

Mehr

Arbeitsblatt - Thema. vitamin de. Landeskunde. Niveau ab GER B1. vitamin de, Nr. 61 / Sommer 2014, S. 8-10

Arbeitsblatt - Thema. vitamin de. Landeskunde. Niveau ab GER B1. vitamin de, Nr. 61 / Sommer 2014, S. 8-10 Arbeitsblatt - Thema Landeskunde Schule vitamin vitamin de de DaF DaF Foto:Insel Pellworm, Leuchtturm (Kur- und Tourismusservice Pellworm) Aufgabe 1. Schleswig-Holstein ist das nördlichste deutsche Bundesland.

Mehr

Ebbe & Flut Gezeiten 2018

Ebbe & Flut Gezeiten 2018 Ebbe & Flut Gezeiten 2018 Friesische Karibik. Wattwanderungen Große naturkundliche Wattwanderung zur Mutterbank der Seehunde Wattwanderung von Föhr nach Amrum Veranstalter Heinz-Jürgen Fischer, 25938 Midlum

Mehr

FAMILIEN- FERIEN SOMMER 2015

FAMILIEN- FERIEN SOMMER 2015 FAMILIEN- FERIEN SOMMER 2015 HO-LLA-DI-HO! GEH AUF ENTDECKUNGSREISE IN HEIDIS HEIMAT... Die Geschichte von Heidi ist bestimmt so bekannt wie Schweizer Schokolade! Diesen Sommer erlebst Du auf «Heidis Entdeckungsreise»

Mehr

Hotel Restaurant Schützenhof auf Fehmarn Sonne, Strand, Natur und Golf auf der wunderbaren Sonneninsel Fehmarn.

Hotel Restaurant Schützenhof auf Fehmarn Sonne, Strand, Natur und Golf auf der wunderbaren Sonneninsel Fehmarn. Sonne, Strand, Natur und Golf auf der wunderbaren Sonneninsel. Hotel Restaurant Schützenhof auf Machen Sie Urlaub im Hotel-Restaurant Schützenhof und genießen Sie einen unvergesslichen Urlaub auf Deutschlands

Mehr

Nordica Hotel Friesenhof Lassen Sie sich im Hotel verwöhnen und genießen Sie den Blick auf die Nordsee

Nordica Hotel Friesenhof Lassen Sie sich im Hotel verwöhnen und genießen Sie den Blick auf die Nordsee Nordica Hotel Friesenhof Das Nordica Hotel Friesenhof in Büsum ist direkt an der, nur 3 Gehminuten vom Büsumer Sandstrand entfernt gelegen. Erleben Sie die, das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer und genießen

Mehr

ALMUDENA: Ich weiß, es wird nicht zu gefährlich sein, hoffentlich, aber ich bin gespannt.

ALMUDENA: Ich weiß, es wird nicht zu gefährlich sein, hoffentlich, aber ich bin gespannt. Folge 2 Pellworm Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und Anmerkungen zu grammatikalischen Fehlern in den Fußnoten kommentiert. Für Team Nord

Mehr

Nordseeküste und Inseln

Nordseeküste und Inseln POLYGLOTT on tour Nordseeküste und Inseln Die Autorin Elke Frey lebt als freie Autorin im Hamburg. Schon während ihres Geografiestudiums konnte sie als Stadtführerin viele Besucher für die Nordseeküste

Mehr

Der kleine Fisch und die Reise ins Meer

Der kleine Fisch und die Reise ins Meer Der kleine Fisch und die Reise ins Meer eine abenteuerliche Reise unter Wasser Der kleine Fisch und die Reise ins Meer by Moni Stender siehe auch www.allerleiwort.de Im Gebirge, dort wo die großen Berge

Mehr

Seehunde, Halligen & Inseln

Seehunde, Halligen & Inseln www.adler-schiffe.de Schifffahrten Seehunde, Halligen & Inseln 25 Min. von Husum 24.03. - 22.10.2016 MS Adler V KINDER FREI Fahrten durch das Weltnaturerbe Wattenmeer Unesco weltnaturerbe wattenmeer Fahrplan

Mehr

Preis pro Person ab 149,00 EUR

Preis pro Person ab 149,00 EUR Angebot 1: nordica Hotel Friesenhof Schleswig-Holstein >> Dithmarschen >> Büsum Angebot-Nr: VW-A-25129 "Friesenhofpauschale" Sterne: https://www.verwoehnwochenende.de/kurzurlaub/angebot/friesenhofpauschale-25129

Mehr

Wie komme ich nach Vis?

Wie komme ich nach Vis? Wie komme ich nach Vis? Reisetipps für Flug, Auto und Fähre Die kleine, friedliche Insel Vis, auf der wir unser wunderschönes Haus an Gäste vermieten und jedes Jahr unsere einzigartigen Urlaubsseminare

Mehr

Ab ans Meer -Nordsee und Ostsee

Ab ans Meer -Nordsee und Ostsee Ab ans Meer -Nordsee und Ostsee German festivals and attractions Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Ab ans Meer Nordsee und Ostsee Leitfaden Inhalt Deutschland hat nicht nur ein Meer, sondern

Mehr

Rest des Tages geniessen und ein Spaziergang in die Umgebung. Gegen Abend entweder in Schlüttsiel oder Dagebüll Essen gehen.

Rest des Tages geniessen und ein Spaziergang in die Umgebung. Gegen Abend entweder in Schlüttsiel oder Dagebüll Essen gehen. Sa 27.08.2016 Lörach einchecken 19.00 Auto verladen 19.30-21.00 Abfahrt 21.15 Tel: 0049 1806 512 512 Ankunft Hamburg 28.08.2016 08.37 So 28.08.2016 Fahrt 2.10 nach Ockholm zu unserem Ferienhaus für die

Mehr

Ausflugsfahrten Infos und Fahrkarten im Vorverkauf. Wattwanderungen Insel-Erlebnisse Biosphäre Halligen Dänemark

Ausflugsfahrten Infos und Fahrkarten im Vorverkauf. Wattwanderungen Insel-Erlebnisse Biosphäre Halligen Dänemark Strucklahnungshörn Infos und Fahrkarten im Vorverkauf Insel Föhr W.D.R.-Schalter am Hafen Föhr-Amrumer Reisebüro in Wyk Tourist-Information Nieblum Tourist-Information Utersum Insel Amrum W.D.R.-Schalter

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Herzlich willkommen! Ihre Insel für die schönste Zeit des Jahres: Urlaub! Herzlich willkommen im Hotel Meridian Ihre Ferieninsel im Zentrum von Timmendorfer Strand Wir wünschen Ihnen eine einzigartig schöne

Mehr

Sylt 20. bis 24. April Deutschlands nördlichste Insel besuchen, würzige Nordseeluft schnuppern, tief entspannen und das Meer genießen

Sylt 20. bis 24. April Deutschlands nördlichste Insel besuchen, würzige Nordseeluft schnuppern, tief entspannen und das Meer genießen August 2015 Sylt 20. bis 24. April 2016 Deutschlands nördlichste Insel besuchen, würzige Nordseeluft schnuppern, tief entspannen und das Meer genießen Es gibt Gewohnheiten, die sollte man ablegen. Aber

Mehr

Die Bundesrepublik Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland - 1 - Dossier Landeskunde Die Bundesrepublik Deutschland - 2 - DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Die natürlichen Grenzen Deutschlands sind die Nord- und Ostsee im Norden, die Alpen im Süden, der Rhein im

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Willkommen im Hotel Friese und im Hotel Friese up AnnerSiet!

Willkommen im Hotel Friese und im Hotel Friese up AnnerSiet! Ankommen auf Norderney. Willkommen im Hotel Friese und im Hotel Friese up AnnerSiet! *** up AnnerSiet **** nur 200 m bis zum Strand! 2 Urlaub pur- ganz nah am Meer Willkommen auf Norderney willkommen im

Mehr

Unsere Ferienhäuser. Melidoni

Unsere Ferienhäuser. Melidoni Unsere Ferienhäuser in Melidoni Lage Das Dorf Melidoni befindet sich an der Nordküste von Kreta zwischen Chania und Rethimnon gelegen. Von Chania aus sind es ca. 30 km, von Rethimnon etwa dieselbe Distanz.

Mehr

Zeit zu Zweit. Mecklenburg tut gut

Zeit zu Zweit. Mecklenburg tut gut 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbüfett 5 Übernachtungen inkl. Frühstückbüfett 1 Sie sind herzlich Willkommen Wärme Wohlgefühl Kraft schöpfen durch spürbare Wohltaten Erleben Sie die Ruhe und Kraft unserer

Mehr

Reetdachanwesen mit Hauskoppel in ruhiger Dorflage

Reetdachanwesen mit Hauskoppel in ruhiger Dorflage Reetdachanwesen mit Hauskoppel in ruhiger Dorflage Beschreibung NEU!!! MIT 3-D-RUNDGANG. Erkunden Sie diese Immobilie schon einmal vom heimischen PC aus unter https://ogulo.de/resthofmakler/152353. Oder:

Mehr

Vom Hotel Rabenstein kommen Sie schnell nach Schwerin

Vom Hotel Rabenstein kommen Sie schnell nach Schwerin Hotel Rabenstein Vom Hotel Rabenstein kommen Sie schnell nach Schwerin Hotel Das stilvoll und gemütlich eingerichtete Hotel Rabenstein liegt unweit von Schwerin und Schwerin Schloss (8km) und nur zwei

Mehr

Die Halligen. Neuwarft auf Nordstrandischmoor. Entwässerungsgraben auf Hallig Hooge. Foto: Peter Wirbitzki, 2004

Die Halligen. Neuwarft auf Nordstrandischmoor. Entwässerungsgraben auf Hallig Hooge. Foto: Peter Wirbitzki, 2004 Die Halligen Das Nordfriesische Wattenmeer wird stark geprägt von den Inseln und Halligen, die sich bis zum Horizont erstrecken. Und je nachdem wo sich der Betrachter bei einer Tour am Seedeich zwischen

Mehr

Mo., Di., Mi., Do., Fr., x x x

Mo., Di., Mi., Do., Fr., x x x Bücherliste Sylvia Englert Aus diesen Büchern wird Sylvia Englert während der Schülerlesetage Göttingen 2016 zum Motto Schöne neue Welt? - Endzeit, Umbruch, Aufbruch lesen: Sylvia Englert Bücher im Überblick

Mehr

Luxus Appartement mit kompletter Hotelinfrastruktur im Strandhotel Kurhaus Juist -Objekt-Nr

Luxus Appartement mit kompletter Hotelinfrastruktur im Strandhotel Kurhaus Juist -Objekt-Nr Luxus Appartement mit kompletter Hotelinfrastruktur im Strandhotel Kurhaus Juist -Objekt-Nr. 4119- Jürgen Schreiber Immobilien, Vennikelstrasse 35a, 47802 Krefeld, www.immobilien-schreiber.com Objektbeschreibung

Mehr

Hier kannst du was erleben.

Hier kannst du was erleben. Hier kannst du was erleben. Alles, was du willst! Kaum zu glauben, aber genau das gibt es hier in Garmisch-Partenkirchen. Perfekte Mountainbikerouten, Wanderwege und Klettersteige, Pisten und Loipen, und,

Mehr

SO FINDEN SIE ZU UNS.

SO FINDEN SIE ZU UNS. SO FINDEN SIE ZU UNS. MIT DER BAHN: Über Hamburg, Lübeck zum Bahnhof Neustadt/Holst. Von Neustadt stündlich mit dem Bus direkt nach Grömitz (Fahrtzeit ca. 20 min) MIT DEM AUTO: Autobahn A1 Richtung Puttgarden,

Mehr

Hotel Schillingshof

Hotel Schillingshof Anfahrt: Autobahn München-Garmisch bis Ausfahrt Murnau / Kochel, von dort weiter nach Murnau. In Murnau Richtung Oberammergau abbiegen, nach 7 Kilometern in Bad Kohlgrub der Beschilderung Oberes Kurgebiet

Mehr

KLEINES HOTEL, GROSSER WEITBLICK

KLEINES HOTEL, GROSSER WEITBLICK Willkommen Ruhig gelegen, auf einer kleinen Anhöhe über dem sonnigen Dorf Teufen, steht das typische Appenzeller Holzhaus. Das Traditionshaus verströmt beschauliche Gelassenheit und bietet einen herrlichen

Mehr

Aktivitäten. Reiseverlauf. 10-tägige Individualreise auf dem Ostfriesischen Archipel

Aktivitäten. Reiseverlauf. 10-tägige Individualreise auf dem Ostfriesischen Archipel Deutschland Spiekeroog, Norderney, Borkum: Ostfriesischer Archipel 10-tägige Individualreise auf dem Ostfriesischen Archipel Inselhopping auf den drei beliebtesten Nordseeinseln Niedersachsens. Inkl. aller

Mehr

DIE BELIEBTESTEN MOTIVE

DIE BELIEBTESTEN MOTIVE Wolfgang Straub DIE BELIEBTESTEN MOTIVE Endlich Urlaub, endlich Zeit für Erholung, Entdeckungen und Hobbies. Für Fotografen bietet die Nordsee Schleswig-Holstein eine Vielzahl an faszinierenden Fotomotiven.

Mehr

HEIMAT. Deutschlands Küsten im TV. mal da ist und dann wieder verschwindet. Und abends steht man

HEIMAT. Deutschlands Küsten im TV. mal da ist und dann wieder verschwindet. Und abends steht man II Freitag, 30. April 2010 OZ HEIMAT Deutschlands Küsten im TV Meer davon! Bine Pöhner ist die Austernprinzessin von Sylt. Drei Jahre lang pflegen sie und ihre Mitarbeiter die Meeresfrüchte auf ihren Bänken

Mehr

Eine. - kulinarische - Reise zu den Linden!

Eine. - kulinarische - Reise zu den Linden! Eine - kulinarische - Reise zu den Linden! Sieh das Lindenblatt, du wirst es wie ein Herz gestaltet finden, drum sitzen die Verliebten auch am liebsten unter Linden. Heinrich Heine Moin, Moin! Im Lindenhof

Mehr

Luxus Appartement mit kompletter Hotelinfrastruktur im Strandhotel Kurhaus Juist -Objekt-Nr

Luxus Appartement mit kompletter Hotelinfrastruktur im Strandhotel Kurhaus Juist -Objekt-Nr Luxus Appartement mit kompletter Hotelinfrastruktur im Strandhotel Kurhaus Juist -Objekt-Nr. 4124- Objektbeschreibung Das hier angebotene Eckappartement befindet sich im Strandhotel Kurhaus Juist, bekannt

Mehr

Nicht weit von unserem Hotel lag diese Parkanlage, die uns zum Domberg hinaufführte. <<<<Und schon sahen wir das das Estnische Regierungsgebäude,

Nicht weit von unserem Hotel lag diese Parkanlage, die uns zum Domberg hinaufführte. <<<<Und schon sahen wir das das Estnische Regierungsgebäude, Aber meine Sehnsucht galt Tallinn, darum: Tallinn wir kommen! Wer noch nicht in Tallinn war, der hat etwas verpasst. Viele Menschen haben schon Tallin besucht und viel wurde auch über diese Hansestadt

Mehr

Familiäres Miteinander ist unser Credo, und das versuchen wir tagtäglich zu leben. In einer hektischen Gesellschaft brauchen Menschen einen Ruhepol.

Familiäres Miteinander ist unser Credo, und das versuchen wir tagtäglich zu leben. In einer hektischen Gesellschaft brauchen Menschen einen Ruhepol. Herzlich Willkommen Familiäres Miteinander ist unser Credo, und das versuchen wir tagtäglich zu leben. In einer hektischen Gesellschaft brauchen Menschen einen Ruhepol. Wir sehen es als unsere Aufgabe,

Mehr

WILLKOMMEN ZU HAUSE. Willkommen bei uns im Schwarzwald! Ihre Gastgeber Brigitte und Edgar Kienzler

WILLKOMMEN ZU HAUSE. Willkommen bei uns im Schwarzwald! Ihre Gastgeber Brigitte und Edgar Kienzler WILLKOMMEN ZU HAUSE Willkommen bei uns im Schwarzwald! Weite Felder, dunkle Tannen, klare Luft und ein fantastisches Panorama über die Berge bis zum Feldberg. Das Ferienhotel Kaisers Tanne, eingebettet

Mehr

HOTEL RESTAURANT LANDHAUS SONNENHOF Adenau am Nürburgring. Natur Deluxe

HOTEL RESTAURANT LANDHAUS SONNENHOF Adenau am Nürburgring. Natur Deluxe HOTEL RESTAURANT LANDHAUS SONNENHOF Adenau am Nürburgring Natur Deluxe Herzlich Willkommen! In traumhafter Lage auf einem Sonnenplateau hoch über dem über 1000 Jahre alten Eifelstädtchen Adenau heißen

Mehr

Exposé. Ferienhaus in Nordermeldorf Drei Ferienhäuser an der deutschen Nordseeküste. Objekt-Nr. OM Ferienhaus. Verkauf:

Exposé. Ferienhaus in Nordermeldorf Drei Ferienhäuser an der deutschen Nordseeküste. Objekt-Nr. OM Ferienhaus. Verkauf: Exposé Ferienhaus in Nordermeldorf Drei Ferienhäuser an der deutschen Nordseeküste Objekt-Nr. OM-91301 Ferienhaus Verkauf: 445.000 Ansprechpartner: Bernd Peters Telefon: 04832 2560 Wurthweg 3A, 3B + 17A

Mehr

Entdecke Deine wahre Natur.

Entdecke Deine wahre Natur. Entdecke Deine wahre Natur. Natur entdecken. Tief durchatmen und loslassen. Den Moment genießen. Eindrücke aufnehmen und wieder ziehen lassen. Der Duft von Bergwiesen und Wäldern. Der unverwechselbare

Mehr

Nationalpark-Partnerschaften

Nationalpark-Partnerschaften Mastertitelformat bearbeiten Mastertextformat bearbeiten Zweite Ebene Dritte Ebene Vierte Ebene Fünfte Ebene Hallig Hooge, 31. Oktober 2013 Nationalpark-Partnerschaften LKN-SH Nationalparkverwaltung Nationalpark-Partnerschaften

Mehr

Ihre Traumhochzeit in der Birkenheide.

Ihre Traumhochzeit in der Birkenheide. Ihre Traumhochzeit in der Birkenheide. Unser erfahrenes Team für Ihren schönsten Tag Wenn zwei sich finden und ihr Glück mit lieben Gästen teilen wollen, soll nichts dem Zufall überlassen bleiben. Das

Mehr

Wir haben ein Nest für Sie gebaut.

Wir haben ein Nest für Sie gebaut. Familie Schumann Korbacher Straße 7 34508 Willingen-Usseln Telefon 0 56 32. 92 23-0 oder 92 23-13 oder 92 23-25 (Anrufbeantworter) Telefax 0 56 32. 92 23-20 schwalbennest@schumanngmbh.de www.schwalbennest-fewo.de

Mehr

Sonnenschein. Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurück lässt, ist bleibend! Haus

Sonnenschein. Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurück lässt, ist bleibend! Haus Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurück lässt, ist bleibend! Haus Sonnenschein Zauberhafte Ferienwohnungen**** mit Verwöhnfrühstück Urlaub mit wunderbaren Kräften In unserer SalzGrotte

Mehr

Alster oder Elbe? Eine Hamburger Glaubensfrage

Alster oder Elbe? Eine Hamburger Glaubensfrage Alster oder Elbe? Eine Hamburger Glaubensfrage von Torben Knye - Donnerstag, März 23, 2017 https://www.breitengrad53.de/urlaub-in-hamburg/22641 Und diese Themen lesen Sie in diesem Artikel # 1 - Unter

Mehr

Seminarzentrum. Familie Stroissmüller. Fordern Sie unseren Prospekt über unsere verschiedenen Tagungsräume an. Badstraße 2 A-4701 Bad Schallerbach

Seminarzentrum. Familie Stroissmüller. Fordern Sie unseren Prospekt über unsere verschiedenen Tagungsräume an. Badstraße 2 A-4701 Bad Schallerbach Seminarzentrum Fordern Sie unseren Prospekt über unsere verschiedenen Tagungsräume an. Bilder: Parkhotel Stroissmüller I www.fotolia.de Für Druckfehler keine Haftung! Familie Stroissmüller Badstraße 2

Mehr

Inhalt Nordsee statt Ibiza Strand gibt s hier auch Wilde Elemente Ein neuer Freund

Inhalt Nordsee statt Ibiza Strand gibt s hier auch Wilde Elemente Ein neuer Freund Inhalt Nordsee statt Ibiza................ 9 Strand gibt s hier auch............. 18 Wilde Elemente................. 30 Ein neuer Freund................. 41 Wattwanderung mit Folgen......... 51 Überall

Mehr

H OT E L R E S TA U R A N T

H OT E L R E S TA U R A N T HOTEL RESTAURANT Herzlich Willkommen! HERZLICH WILLKOMMEN Gelegen im wunderschönen, bayerischen Fünf-Seen-Land, steht der ehemalige Bauernhof am Pilgerweg auf den heiligen Berg von Andechs. Unser exklusives

Mehr

Vital- und Wanderhotel

Vital- und Wanderhotel Vital- und Wanderhotel Naturerlebnisse Kulinarik Wellness Entdecke das Ursprüngliche Wohlfüh Herzlich Willkommen im Sauerländer Hof Sie suchen ein familiäres Landhotel? Sie haben Lust auf köstliches Essen,

Mehr

268 Ausflüge. Amr. Der Kniepsand: Amrums Badestrand. Amrum

268 Ausflüge. Amr. Der Kniepsand: Amrums Badestrand. Amrum Amr 268 Ausflüge Der Kniepsand: Amrums Badestrand Amrum Viel Wald, ein breiter, herrlicher Strand und ein sehenswertes Friesendorf warten auf den Tagesausflügler. Der Name der Insel leitet sich von am

Mehr

Mein erster (Kurz) Urlaub. Norderney 2006

Mein erster (Kurz) Urlaub. Norderney 2006 Mein erster (Kurz) Urlaub Norderney 2006 Hallo Allerseits, die mich kennen und mögen. Hier nun die ein paar Bilder von meinem allerersten Kurzurlaub mit Herrchen Klaus an die Nordsee, nach Norderney. Es

Mehr

F Frrüh ühlingsgarten l

F Frrüh ühlingsgarten l Frühlingsgarten E d i to r i a l Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem familiär geführten Hotel in Bad Faulenbach in Füssen. Sich Wohlfühlen und Genießen, die Seele baumeln lassen und entschleunigen

Mehr

Herzlich Willkommen zum Wikinger-Webinar: Mallorca aktiv anders

Herzlich Willkommen zum Wikinger-Webinar: Mallorca aktiv anders 1 Herzlich Willkommen zum Wikinger-Webinar: Mallorca aktiv anders mit Mallorca-Experten Moritz Mohs und Wikinger-Agenturbetreuung Mareike Potrikus 2 3 Gut aufpassen! Wer nach der Schulung 3 Fragen richtig

Mehr