Evaluation Kit Engineer 2.0

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Evaluation Kit Engineer 2.0"

Transkript

1 Kurzanleitung Funk-Schnappschalter Funk-Wippschalter Volumenmodell-Generator Empfänger USB-Kabel Atennenhülse Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die beiliegende Kurzanleitung Erste Schritte / Installationsanleitung Funkschalter anlernen, wie in der Kurzanleitung beschrieben. Evaluation Kit auf switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting registrieren. Von dort die Dateien für das Evaluation Kit 2.0 herunterladen. Treiber installieren. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten. Empfänger über das beiliegende USB-Kabel mit dem PC verbinden. Es wird ein virtueller COM Port im System angelegt. RadioMonitor Software starten ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). Startet diese nicht, zusätzlich FrameworkdotNet4.0 (oder neuere Version) installieren. Wählen Sie den installierten COM Port aus. Betätigen Sie einen angelernten Sender. Der NEXT-Button wird aktiv. NEXT anklicken und den Sender erneut betätigen. Das Hauptfenster wird angezeigt. Ihr Funkschalter Set hat die Registrierungsnummer: Kp8 1 5 vs2 6 5 Registrieren Sie ihr Evaluation Kit unter: switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting um Zugang zu weiterführenden Informationen, Unterlagen und zukünftigen Software Updates zu erhalten.

2 Manual Wireless snap switch Wireless rocker switch Volume model generator Receiver USB-Cable Antenna bushing Please read the enclosed manual carefully before using this product First steps / Getting started Commission the wireless switch, as described in the manual. Register your evaluation kit at switches-sensors.zf.com/energy-harvesting. Download the Evaluation Kit 2.0 files from there onto your computer. Install the driver. Follow the instructions in the installation wizard. Connect the receiver to the computer using the USB cable provided. A virtual COM port is created in the system. Start the radio monitor software ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). If start fails, install in addition FrameworkdotNet4.0 (or later version). Select the installed COM port. Actuate the commissioned wireless switch. The NEXT button is activated. Click NEXT and actuate the wireless switch again, the main window is displayed. Your Energy Harvesting Kit Registration Number is: Kp8 1 5 vs2 6 5 Register your evaluation kit by visiting: switches-sensors.zf.com/energy-harvesting to receive access to supporting data, literature and future software updates.

3 Kurzanleitung Funk-Schnappschalter Funk-Wippschalter Volumenmodell-Generator Empfänger USB-Kabel Atennenhülse Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die beiliegende Kurzanleitung Erste Schritte / Installationsanleitung Funkschalter anlernen, wie in der Kurzanleitung beschrieben. Evaluation Kit auf switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting registrieren. Von dort die Dateien für das Evaluation Kit 2.0 herunterladen. Treiber installieren. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten. Empfänger über das beiliegende USB-Kabel mit dem PC verbinden. Es wird ein virtueller COM Port im System angelegt. RadioMonitor Software starten ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). Startet diese nicht, zusätzlich FrameworkdotNet4.0 (oder neuere Version) installieren. Wählen Sie den installierten COM Port aus. Betätigen Sie einen angelernten Sender. Der NEXT-Button wird aktiv. NEXT anklicken und den Sender erneut betätigen. Das Hauptfenster wird angezeigt. Ihr Funkschalter Set hat die Registrierungsnummer: Qd FTo 3 7 Registrieren Sie ihr Evaluation Kit unter: switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting um Zugang zu weiterführenden Informationen, Unterlagen und zukünftigen Software Updates zu erhalten.

4 Manual Wireless snap switch Wireless rocker switch Volume model generator Receiver USB-Cable Antenna bushing Please read the enclosed manual carefully before using this product First steps / Getting started Commission the wireless switch, as described in the manual. Register your evaluation kit at switches-sensors.zf.com/energy-harvesting. Download the Evaluation Kit 2.0 files from there onto your computer. Install the driver. Follow the instructions in the installation wizard. Connect the receiver to the computer using the USB cable provided. A virtual COM port is created in the system. Start the radio monitor software ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). If start fails, install in addition FrameworkdotNet4.0 (or later version). Select the installed COM port. Actuate the commissioned wireless switch. The NEXT button is activated. Click NEXT and actuate the wireless switch again, the main window is displayed. Your Energy Harvesting Kit Registration Number is: Qd FTo 3 7 Register your evaluation kit by visiting: switches-sensors.zf.com/energy-harvesting to receive access to supporting data, literature and future software updates.

5 Kurzanleitung Funk-Schnappschalter Funk-Wippschalter Volumenmodell-Generator Empfänger USB-Kabel Atennenhülse Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die beiliegende Kurzanleitung Erste Schritte / Installationsanleitung Funkschalter anlernen, wie in der Kurzanleitung beschrieben. Evaluation Kit auf switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting registrieren. Von dort die Dateien für das Evaluation Kit 2.0 herunterladen. Treiber installieren. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten. Empfänger über das beiliegende USB-Kabel mit dem PC verbinden. Es wird ein virtueller COM Port im System angelegt. RadioMonitor Software starten ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). Startet diese nicht, zusätzlich FrameworkdotNet4.0 (oder neuere Version) installieren. Wählen Sie den installierten COM Port aus. Betätigen Sie einen angelernten Sender. Der NEXT-Button wird aktiv. NEXT anklicken und den Sender erneut betätigen. Das Hauptfenster wird angezeigt. Ihr Funkschalter Set hat die Registrierungsnummer: BcS ARF Registrieren Sie ihr Evaluation Kit unter: switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting um Zugang zu weiterführenden Informationen, Unterlagen und zukünftigen Software Updates zu erhalten.

6 Manual Wireless snap switch Wireless rocker switch Volume model generator Receiver USB-Cable Antenna bushing Please read the enclosed manual carefully before using this product First steps / Getting started Commission the wireless switch, as described in the manual. Register your evaluation kit at switches-sensors.zf.com/energy-harvesting. Download the Evaluation Kit 2.0 files from there onto your computer. Install the driver. Follow the instructions in the installation wizard. Connect the receiver to the computer using the USB cable provided. A virtual COM port is created in the system. Start the radio monitor software ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). If start fails, install in addition FrameworkdotNet4.0 (or later version). Select the installed COM port. Actuate the commissioned wireless switch. The NEXT button is activated. Click NEXT and actuate the wireless switch again, the main window is displayed. Your Energy Harvesting Kit Registration Number is: BcS ARF Register your evaluation kit by visiting: switches-sensors.zf.com/energy-harvesting to receive access to supporting data, literature and future software updates.

7 Kurzanleitung Funk-Schnappschalter Funk-Wippschalter Volumenmodell-Generator Empfänger USB-Kabel Atennenhülse Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die beiliegende Kurzanleitung Erste Schritte / Installationsanleitung Funkschalter anlernen, wie in der Kurzanleitung beschrieben. Evaluation Kit auf switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting registrieren. Von dort die Dateien für das Evaluation Kit 2.0 herunterladen. Treiber installieren. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten. Empfänger über das beiliegende USB-Kabel mit dem PC verbinden. Es wird ein virtueller COM Port im System angelegt. RadioMonitor Software starten ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). Startet diese nicht, zusätzlich FrameworkdotNet4.0 (oder neuere Version) installieren. Wählen Sie den installierten COM Port aus. Betätigen Sie einen angelernten Sender. Der NEXT-Button wird aktiv. NEXT anklicken und den Sender erneut betätigen. Das Hauptfenster wird angezeigt. Ihr Funkschalter Set hat die Registrierungsnummer: S2 4 Tz PEC3 7 Registrieren Sie ihr Evaluation Kit unter: switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting um Zugang zu weiterführenden Informationen, Unterlagen und zukünftigen Software Updates zu erhalten.

8 Manual Wireless snap switch Wireless rocker switch Volume model generator Receiver USB-Cable Antenna bushing Please read the enclosed manual carefully before using this product First steps / Getting started Commission the wireless switch, as described in the manual. Register your evaluation kit at switches-sensors.zf.com/energy-harvesting. Download the Evaluation Kit 2.0 files from there onto your computer. Install the driver. Follow the instructions in the installation wizard. Connect the receiver to the computer using the USB cable provided. A virtual COM port is created in the system. Start the radio monitor software ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). If start fails, install in addition FrameworkdotNet4.0 (or later version). Select the installed COM port. Actuate the commissioned wireless switch. The NEXT button is activated. Click NEXT and actuate the wireless switch again, the main window is displayed. Your Energy Harvesting Kit Registration Number is: S2 4 Tz PEC3 7 Register your evaluation kit by visiting: switches-sensors.zf.com/energy-harvesting to receive access to supporting data, literature and future software updates.

9 Kurzanleitung Funk-Schnappschalter Funk-Wippschalter Volumenmodell-Generator Empfänger USB-Kabel Atennenhülse Bitte lesen Sie vor der Inbetriebnahme unbedingt die beiliegende Kurzanleitung Erste Schritte / Installationsanleitung Funkschalter anlernen, wie in der Kurzanleitung beschrieben. Evaluation Kit auf switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting registrieren. Von dort die Dateien für das Evaluation Kit 2.0 herunterladen. Treiber installieren. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsassistenten. Empfänger über das beiliegende USB-Kabel mit dem PC verbinden. Es wird ein virtueller COM Port im System angelegt. RadioMonitor Software starten ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). Startet diese nicht, zusätzlich FrameworkdotNet4.0 (oder neuere Version) installieren. Wählen Sie den installierten COM Port aus. Betätigen Sie einen angelernten Sender. Der NEXT-Button wird aktiv. NEXT anklicken und den Sender erneut betätigen. Das Hauptfenster wird angezeigt. Ihr Funkschalter Set hat die Registrierungsnummer: 7 XFwT3 4 6 H 6 Registrieren Sie ihr Evaluation Kit unter: switches-sensors.zf.com/de/energy-harvesting um Zugang zu weiterführenden Informationen, Unterlagen und zukünftigen Software Updates zu erhalten.

10 Manual Wireless snap switch Wireless rocker switch Volume model generator Receiver USB-Cable Antenna bushing Please read the enclosed manual carefully before using this product First steps / Getting started Commission the wireless switch, as described in the manual. Register your evaluation kit at switches-sensors.zf.com/energy-harvesting. Download the Evaluation Kit 2.0 files from there onto your computer. Install the driver. Follow the instructions in the installation wizard. Connect the receiver to the computer using the USB cable provided. A virtual COM port is created in the system. Start the radio monitor software ( Cherry_EHS-RF_Software/RadioMonitor.exe ). If start fails, install in addition FrameworkdotNet4.0 (or later version). Select the installed COM port. Actuate the commissioned wireless switch. The NEXT button is activated. Click NEXT and actuate the wireless switch again, the main window is displayed. Your Energy Harvesting Kit Registration Number is: 7 XFwT3 4 6 H 6 Register your evaluation kit by visiting: switches-sensors.zf.com/energy-harvesting to receive access to supporting data, literature and future software updates.

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub

Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub 1 Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub Softwareupdate-Anleitung // AC Porty L Netzteileinschub HENSEL-VISIT GmbH & Co. KG Robert-Bunsen-Str. 3 D-97076 Würzburg-Lengfeld GERMANY Tel./Phone:

Mehr

iid software tools QuickStartGuide iid USB base driver installation

iid software tools QuickStartGuide iid USB base driver installation iid software tools QuickStartGuide iid software tools USB base driver installation microsensys Nov 2016 Introduction / Einleitung This document describes in short form installation of the microsensys USB

Mehr

Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200

Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200 Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200 1 Softwareupdate-Anleitung // Porty L 600 / Porty L 1200 HENSEL-VISIT GmbH & Co. KG Robert-Bunsen-Str. 3 D-97076 Würzburg-Lengfeld GERMANY Tel./Phone:

Mehr

Installation Manual. Driver Installation USB-to-Serial Adapter WE2111. A en/de

Installation Manual. Driver Installation USB-to-Serial Adapter WE2111. A en/de Installation Manual English Deutsch Driver Installation USB-to-Serial Adapter WE2111 A4012-1.0 en/de USB-to-Serial Adapter English 2 A4012-1.0 en/de USB-to-Serial Adapter 1 Installation in Windows 7...

Mehr

Anleitung zur Verwendung des Update-Tools für

Anleitung zur Verwendung des Update-Tools für English version see below (page 10) Anleitung zur Verwendung des Update-Tools für - KW DDC Steuergeräte - KW DDC WLAN Module - KW DLC Steuergeräte - KW DLC WLAN Module Bitte beachten Sie: jedes Steuergerät

Mehr

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus:

Nachdem Sie die Datei (z.b. t330usbflashupdate.exe) heruntergeladen haben, führen Sie bitte einen Doppelklick mit der linken Maustaste darauf aus: Deutsch 1.0 Vorbereitung für das Firmwareupdate Vergewissern Sie sich, dass Sie den USB-Treiber für Ihr Gerät installiert haben. Diesen können Sie auf unserer Internetseite unter www.testo.de downloaden.

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch

USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch USB -> Seriell Adapterkabel Benutzerhandbuch 1. Produkt Eigenschaften 1 2. System Vorraussetzungen 1 3. Treiber Installation (Alle Windows Systeme) 1 4. Den COM Port ändern 2 5. Einstellen eines RS232

Mehr

Software BC Flash. Firmware für VAS 5903 / 5905 aktualisieren. Software BC Flash. Update Firmware for VAS 5903 / 5905. Bedienungsanleitung Software

Software BC Flash. Firmware für VAS 5903 / 5905 aktualisieren. Software BC Flash. Update Firmware for VAS 5903 / 5905. Bedienungsanleitung Software Software BC Flash Firmware für VAS 5903 / 5905 aktualisieren Software BC Flash Update Firmware for VAS 5903 / 5905 D GB Bedienungsanleitung Software Operating Instructions Software 42,0410,1534 012008

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Durametric. Installations Anleitung Quick Installation Guide. Deutsch: Seite 2 bis 3. English: Page 4 to 5. ww.fvd.de

Durametric. Installations Anleitung Quick Installation Guide. Deutsch: Seite 2 bis 3. English: Page 4 to 5. ww.fvd.de Durametric Quick Installation Guide Deutsch: Seite 2 bis 3 English: Page 4 to 5 w 2 Systemvoraussetzungen: Windows 7 / XP / Vista, (32- und 64-bit) - mind. 1.8GHz Dual Core Prozessor - 1 GB Arbeitsspeicher

Mehr

Table of Cont 6. 2 General Information... 4 Purpose...4 Documentation...4 Scope of Supply...5 Technical Data Safety Regulations...

Table of Cont 6. 2 General Information... 4 Purpose...4 Documentation...4 Scope of Supply...5 Technical Data Safety Regulations... 2 General Information........................ 4 Purpose........................................4 Documentation................................4 Scope of Supply................................5 Technical

Mehr

v i r t u A L C O M P o r t s

v i r t u A L C O M P o r t s v i r t u A L C O M P o r t s (HO720 / HO730) Installieren und Einstellen Installation and Settings Deutsch / English Installieren und Einstellen des virtuellen COM Ports (HO720 / HO730) Einleitung Laden

Mehr

SOUND LINK ANALYSIS SOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG USER MANUAL. Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs!

SOUND LINK ANALYSIS SOFTWARE BEDIENUNGSANLEITUNG USER MANUAL. Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! BEDIENUNGSANLEITUNG USER MANUAL SOUND LINK ANALYSIS SOFTWARE Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! Copyright Nachdruck verboten! Reproduction prohibited! Inhaltsverzeichnis/

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

https://portal.microsoftonline.com

https://portal.microsoftonline.com Sie haben nun Office über Office365 bezogen. Ihr Account wird in Kürze in dem Office365 Portal angelegt. Anschließend können Sie, wie unten beschrieben, die Software beziehen. Congratulations, you have

Mehr

EMCO Installationsanleitung / Installation instructions

EMCO Installationsanleitung / Installation instructions EMCO Installationsanleitung / Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe / Edition B 2012-03

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

LimbLogic Communicator. Clever verbunden. Software Installation

LimbLogic Communicator. Clever verbunden. Software Installation LimbLogic Communicator Clever verbunden. Software Installation DE LimbLogic Communicator Software Installation Schließen Sie den Communicator nicht an den PC an, bis Sie dazu aufgefordert werden. Hardware-

Mehr

User Manual BB-anywhere

User Manual BB-anywhere User Manual BB-anywhere LOGIN PROCEDURE 1. Click the Start button, choose All Programs (right above the search box) and select BB-ANYWHERE from the Start menu: BB-anywhere in a nutshell Regardless whether

Mehr

MANUAL_EN ANLEITUNG_DE PHONE SUITE SYNCHRONISATION SOFTWARE

MANUAL_EN ANLEITUNG_DE PHONE SUITE SYNCHRONISATION SOFTWARE MANUAL_EN ANLEITUNG_DE PHONE SUITE SYNCHRONISATION SOFTWARE 2 PHONE SUITE MANUAL PHONE SUITE MANUAL 3 RESERVATION Technical Data is subject to change without notice. Changes, errors and misprints may not

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

I am starting on Page 4 and assuming that the person has DECODERPROGGRAMMER manual.

I am starting on Page 4 and assuming that the person has DECODERPROGGRAMMER manual. I am starting on Page 4 and assuming that the person has DECODERPROGGRAMMER manual. If you already use the Digital Plus USB interface: Before you install the software for the decoder programmer, back up

Mehr

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren:

Der Adapter Z250I / Z270I lässt sich auf folgenden Betriebssystemen installieren: Installationshinweise Z250I / Z270I Adapter IR USB Installation hints Z250I / Z270I Adapter IR USB 06/07 (Laden Sie den Treiber vom WEB, entpacken Sie ihn in ein leeres Verzeichnis und geben Sie dieses

Mehr

150Mbps Micro Wireless N USB Adapter

150Mbps Micro Wireless N USB Adapter 150Mbps Micro Wireless N USB Adapter TEW-648UBM ŸAnleitung zur Schnellinstallation (1) ŸTroubleshooting (6) 1.11 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTEW-648UBM ŸCD-ROM (Dienstprogramm & Bedienungsanleitung)

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Special Documentation Activation Instructions

Special Documentation Activation Instructions SD02058S/04/A2/01.17 71367354 Products Solutions Services Special Documentation Activation Instructions Aktivierungsanleitung DeviceCare SFE100 Lizenzmodell (Aktivierungsanleitung) Activation Instructions

Mehr

JTAGMaps Quick Installation Guide

JTAGMaps Quick Installation Guide Index Index... 1 ENGLISH... 2 Introduction... 2 Requirements... 2 1. Installation... 3 2. Open JTAG Maps... 4 3. Request a free JTAG Maps license... 4 4. Pointing to the license file... 5 5. JTAG Maps

Mehr

Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB

Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installationshinweise Z501J / Z501K Adapter IrDa USB Installation hints Z501J / Z501K Adapter IrDa USB 1/3.04 (Diese Anleitung ist für die CD geschrieben. Wenn Sie den Treiber vom WEB laden, entpacken

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

Quick Installation Guide for 4 and 7-Port Broadband Router

Quick Installation Guide for 4 and 7-Port Broadband Router Quick Installation Guide for 4 and 7-Port Broadband Router A. Hardware Installation 1. Setup LAN connection: connect an Ethernet cable from your computer s Ethernet port to one of the LAN ports of this

Mehr

Deutsch: REPARATURANWEISUNG

Deutsch: REPARATURANWEISUNG DE: Diese Anweisung ist in zwei Sprachen verfügbar. ENG: This instruction is available in two languages. Deutsch: REPARATURANWEISUNG English: REPAIR INSTRUCTION Dok.-Nr. RA L4.00-00 Sprachen-2-Deckblatt

Mehr

SOMNOcheck. PC-Software für SOMNOcheck / SOMNOcheck effort PC software for SOMNOcheck / SOMNOcheck effort

SOMNOcheck. PC-Software für SOMNOcheck / SOMNOcheck effort PC software for SOMNOcheck / SOMNOcheck effort SOMNOcheck PC-Software für SOMNOcheck / SOMNOcheck effort PC software for SOMNOcheck / SOMNOcheck effort Installationsanweisung für Windows 7 (32-bit/64-bit) Installation instructions for Windows 7 (32-bit/64-bit)

Mehr

Installationsanweisung Installation Instructions Notice d installation. Instrucciones de montaje Istruzioni per l installazione. Programm Update.

Installationsanweisung Installation Instructions Notice d installation. Instrucciones de montaje Istruzioni per l installazione. Programm Update. Installationsanweisung Installation Instructions Notice d installation Instrucciones de montaje Istruzioni per l installazione Programm Update für FWA510 / FWA515 Program update for FWA510 / FWA515 1 2

Mehr

Technische Information. Toolset Software und Cosworth Geräte

Technische Information. Toolset Software und Cosworth Geräte Technische Information Technical Information 07/2014 911 GT3 Cup (991) Toolset Software und Cosworth Geräte Toolset software and Cosworth devices Fahrzeug / Vehicle: 911 GT3 Cup (991) Bauteil / Part: ICD

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TBW-107UB 1.01

Anleitung zur Schnellinstallation TBW-107UB 1.01 Anleitung zur Schnellinstallation TBW-107UB 1.01 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Konfiguration des Bluetooth-Adapters 5 Troubleshooting 7 Version 02.25.2010 1.

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TEW-623PI 3.02

Anleitung zur Schnellinstallation TEW-623PI 3.02 Anleitung zur Schnellinstallation TEW-623PI 3.02 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 2. Installation 1 2 3. Verwendung des drahtlosen Adapters 4 Troubleshooting 5 Version 02.05.2010 1. Bevor

Mehr

AL15. Data Logger/Acquisition Software. Bedienungsanleitung. Instruction Manual. ph/orp DO CD/TDS. Seite 2 5. Page 6 8

AL15. Data Logger/Acquisition Software. Bedienungsanleitung. Instruction Manual. ph/orp DO CD/TDS. Seite 2 5. Page 6 8 AL15 Data Logger/Acquisition Software DE GB Bedienungsanleitung Seite 2 5 Instruction Manual Page 6 8 CD/TDS ph/orp DO DE Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Beschreibung... 3 2. Softwareinstallation... 3

Mehr

UCON/s UCON/s Kurzanleitung Inbetriebnahme

UCON/s UCON/s Kurzanleitung Inbetriebnahme UCON/s UCON/s Kurzanleitung Inbetriebnahme copyright G&D 24/08/2005 Irrum und techn. Änderungen vorbehalten 1. Was Sie zur Installation benötigen - UCON/s - 1:1 belegtes CAT-x Patchkabel - CATPRO2(bei

Mehr

Produktinformation _185PNdeen

Produktinformation _185PNdeen Produktinformation 201407_185PNdeen Solldaten-UPGRADE Juli 2014 WA 900 / 920 / 020 / 950 / 970 CURA S 800 / 860 / 060 / 900 / 960 WAB01 / WAB 02 CCT CURA R1200 / CURA R2000/ API R2000 BOSCH FWA 51x Auf

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TU3-S

Anleitung zur Schnellinstallation TU3-S Anleitung zur Schnellinstallation TU3-S25 1.01 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation der Hardware 2 3. Zugriff auf die Speichergeräte im TU3-S25 4 Troubleshooting 5 Version

Mehr

ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide

ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide ALL1681 Wireless 802.11g Powerline Router Quick Installation Guide 1 SET ALL1681 Upon you receive your wireless Router, please check that the following contents are packaged: - Powerline Wireless Router

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

MATLAB driver for Spectrum boards

MATLAB driver for Spectrum boards MATLAB driver for Spectrum boards User Manual deutsch/english SPECTRUM SYSTEMENTWICKLUNG MICROELECTRONIC GMBH AHRENSFELDER WEG 13-17 22927 GROSSHANSDORF GERMANY TEL.: +49 (0)4102-6956-0 FAX: +49 (0)4102-6956-66

Mehr

SensoDirect 150. Lovibond Water Testing. Data Logger/Acquisition Software. Tintometer Group. ph/orp DO CD/TDS. Bedienungsanleitung. Instruction Manual

SensoDirect 150. Lovibond Water Testing. Data Logger/Acquisition Software. Tintometer Group. ph/orp DO CD/TDS. Bedienungsanleitung. Instruction Manual Lovibond Water Testing Tintometer Group SensoDirect 150 Data Logger/Acquisition Software DE GB Bedienungsanleitung Seite 2 5 Instruction Manual Page 6 8 CD/TDS ph/orp DO www.lovibond.com DE Inhaltsverzeichnis

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

CK3100, CK3300 and CK3500 Software Update

CK3100, CK3300 and CK3500 Software Update CK3100, CK3300 and CK3500 Software Update - Wie kann ich die Software aktualisieren? Um ein Update Ihres CK3100, CK3300, CK3500 Kit durchzuführen, gibt es 3 Wege: 1. Über Serielle Schnittstelle. Sie benötigen

Mehr

NVR Mobile Viewer for iphone/ipad/ipod Touch

NVR Mobile Viewer for iphone/ipad/ipod Touch NVR Mobile Viewer for iphone/ipad/ipod Touch Quick Installation Guide DN-16111 DN-16112 DN16113 2 DN-16111, DN-16112, DN-16113 for Mobile ios Quick Guide Table of Contents Download and Install the App...

Mehr

Installations-Anleitung JetCalc und Komponenten. Manual for JetCalc and components

Installations-Anleitung JetCalc und Komponenten. Manual for JetCalc and components Installations-Anleitung JetCalc und Komponenten Manual for JetCalc and components Version 1.0 Datum: 11. April 2006 2 Inhaltsverzeichnis 1 Herunterladen Software / Download software 3 1.1 JetCalc 3 1.2.net

Mehr

EW USB-Kartenleser

EW USB-Kartenleser EW1051 - USB-Kartenleser 2 DEUTSCH EW1051 USB-Kartenleser Warnungen und wichtige Hinweise Reparaturen des Produktes sollten ausschließlich von qualifizierten Ewent- Mitarbeitern ausgeführt werden! Inhalt

Mehr

MANUAL_EN ANLEITUNG_DE QSYNC OUTLOOK SYNCHRONISATION SOFTWARE

MANUAL_EN ANLEITUNG_DE QSYNC OUTLOOK SYNCHRONISATION SOFTWARE MANUAL_ ANLEITUNG_DE QSYNC OUTLOOK SYNCHRONISATION SOFTWARE 2 TITEL DES KAPITELS TITEL DES KAPITELS 3 RESERVATION Technical Data is subject to change without notice. Changes, errors and misprints may not

Mehr

Installation Instructions

Installation Instructions EN DE Installation Instructions WLAN Installation Kit, 300 Mbps, 5 GHz, 16 dbi AK-4 Wireless Kit Scope of delivery Junction box AK-4 (1x) 1 Connection board AK-4 CB with 12VDC power supply unit (1x) 2

Mehr

www.yellowtools.com E-License - Product Activation E-License - Produktaktivierung

www.yellowtools.com E-License - Product Activation E-License - Produktaktivierung www.yellowtools.com E-License - Product Activation E-License - Produktaktivierung A-1 Yellow Tools E-License Activation Yellow Tools E-License Activation A-2 Dear user, thanks for purchasing one of our

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TU3-SA 1.01

Anleitung zur Schnellinstallation TU3-SA 1.01 Anleitung zur Schnellinstallation TU3-SA 1.01 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation der Hardware 2 3. Zugriff auf die Festplatten des TU3-SA 4 Troubleshooting 5 Version 02.15.2011

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

Equipment Software Loader 2

Equipment Software Loader 2 Equipment Software Loader 2 User Manual Rev. 1.0 Inhalt 1. SYSTEM VORAUSSETZUNGEN... 2 2. INSTALLATION UND KONFIGURATION... 3 2.1. INSTALLATION... 3 2.2. KONFIGURATION... 3 3. NUTZEN DES PROGRAMMS... 5

Mehr

Installation und Start der Software AQ2sp Installation and Start of the software AQ2sp

Installation und Start der Software AQ2sp Installation and Start of the software AQ2sp Installation and Start of the software Abhängig von Ihrer WINDOWS-Version benötigen Sie Administrator-Rechte zur Installation dieser Software. Geeignet für folgende WINDOWS-Versionen: Windows 98 SE Windows

Mehr

4.) Geben Sie im Feld Adresse die IP Adresse des TDC Controllers ein. Die Standard Adresse lautet 192.168.1.50.

4.) Geben Sie im Feld Adresse die IP Adresse des TDC Controllers ein. Die Standard Adresse lautet 192.168.1.50. Netzwerk: 1.) Kopieren Sie die Datei C30remote.exe von der Installations CD auf ihre Festplatte. 2.) Starten Sie die Datei C30remote.exe auf ihrer Festplatte. 3.) Wählen Sie aus dem Menü Verbindung den

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-561U

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-561U Anleitung zur Schnellinstallation TFM-561U V1 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 5 Version 08.25.2010 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt TFM-561U Treiber

Mehr

PC Spectro II SpectroDirect

PC Spectro II SpectroDirect Programm-/Methoden- update Allgemeine Informationen: Um das Gerät mit einem neuen Programm und/oder neuen Methoden, hier firmware genannt, zu versehen, benötigen Sie das "Flash-Tool" HEXLoad und das zu

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Word-CRM-Upload-Button. User manual

Word-CRM-Upload-Button. User manual Word-CRM-Upload-Button User manual Word-CRM-Upload for MS CRM 2011 Content 1. Preface... 3 2. Installation... 4 2.1. Requirements... 4 2.1.1. Clients... 4 2.2. Installation guidelines... 5 2.2.1. Client...

Mehr

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update 8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update Deutsche Anleitung zur Durchführung des Firmware Updates: Seite 2-10 English instruction guide for installing the firmware update: Page 11-17 1 Anleitung

Mehr

ADD ON 1 MediBalance Pro-Software muss installiert sein. must be installed.

ADD ON 1 MediBalance Pro-Software muss installiert sein. must be installed. Befundung und Training Test and Training ADD ON 1 MediBalance Pro-Software muss installiert sein. must be installed. Gleichgewicht / Balance Schwindeltraining / vertigo training Koordination / Coordination

Mehr

/ Rev. 2 / SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool

/ Rev. 2 / SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool 799000679 / Rev. 2 / 08.11.2016 SERIE P40 Zusatzbeschreibung: Quick Guide für FDT Basic-Tool und Backup-Tool Herausgeber ELGO Electronic GmbH & Co. KG Carl-Benz-Straße1 DE-78239 Rielasingen Technischer

Mehr

PeakTech Zeitprogramm erstellen über Excel - Beispiel / Timed programs with Excel Example

PeakTech Zeitprogramm erstellen über Excel - Beispiel / Timed programs with Excel Example PeakTech 6180 Zeitprogramm erstellen über Excel - Beispiel / Timed programs with Excel Example 1. Excel Datei erstellen / Create Excel file Öffnen Sie Excel und erstellen eine xls-datei unter einem beliebigen

Mehr

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD CMP-SPF TO WHOM IT MAY CONCERN Seite 1 von 9 Inhalt / Overview 1. Firmware überprüfen und Update-file auswählen / Firmware check and selection of update file 2. Update File

Mehr

Montageanleitung Konverter RS422 - USB

Montageanleitung Konverter RS422 - USB Montageanleitung Konverter RS422 - USB Messanordnung für Sensoren der Reihe ILD 1302 / 1402 / 1700 / 2200 / 2300 PC PC1402-X/I PC1402-X/U PC1700-X PC2200-5 PC2300-X/OE PC2300-X/SUB-D + PC2300-0,5/Y TB1

Mehr

User manual. Gebrauchsanweisung. USB 2.0 microscope. Product-No:93208 User manual no:93208-a

User manual. Gebrauchsanweisung. USB 2.0 microscope. Product-No:93208 User manual no:93208-a User manual Gebrauchsanweisung USB 2.0 microscope Product-No:93208 User manual no:93208-a www.delock.com Description This handy USB 2.0 microscope can be applied in different fields, e.g. science, industry

Mehr

M-Bus Micro-Master USB

M-Bus Micro-Master USB M-Bus Micro-Master USB Der M-Bus Micro-Master USB ist eine Weiterentwicklung des bewährten Micro-Masters mit RS232C-Schnittstelle für den Einsatz an den USB-Schnittstellen moderner PC s und Laptops. Das

Mehr

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe

Cameraserver mini. commissioning. Ihre Vision ist unsere Aufgabe Cameraserver mini commissioning Page 1 Cameraserver - commissioning Contents 1. Plug IN... 3 2. Turn ON... 3 3. Network configuration... 4 4. Client-Installation... 6 4.1 Desktop Client... 6 4.2 Silverlight

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

Schnell-Start-Anleitung Quick Start Guide

Schnell-Start-Anleitung Quick Start Guide Schnell-Start-Anleitung Quick Start Guide 3 1. Cube anschließen Schließen Sie den Cube an die Stromversorgung an. Verbinden Sie den Cube mit dem Router. Die Power- und die Internet-LED beginnen zu blinken,

Mehr

Lighting Application Suite. Media Package LAS Version 6.1

Lighting Application Suite. Media Package LAS Version 6.1 Lighting Application Suite Media Package LAS Version 6.1 Lighting Application Suite 6.1 Media Package Edition/Ausgabe: 20. June 2013, 10:54 AM Published by/herausgegeben von: Traxon Technologies Europe

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Building Technologies. A6V10348930_d_--_-- 2014-11-28 Control Products and Systems

Building Technologies. A6V10348930_d_--_-- 2014-11-28 Control Products and Systems Driver Installer and Uninstaller for TUSB3410 based devices Installation und Deinstallation des Treibers für Geräte auf Basis TUSB3410 Installation Manual 2014-11-28 Control Products and Systems Impressum

Mehr

Attention :Installez le logiciel fourni avant d'installer le lecteur de carte multislot!

Attention :Installez le logiciel fourni avant d'installer le lecteur de carte multislot! Manuel d utilisation Lecteur de carte 3,5 9 en 1, USB 2.0 Attention :Installez le logiciel fourni avant d'installer le lecteur de carte multislot! Installation du logiciel Insérez le CD-ROM fourni dans

Mehr

Quick Installation Guide TEW-421PC TEW-423PI H/W: C1.0R

Quick Installation Guide TEW-421PC TEW-423PI H/W: C1.0R Quick Installation Guide TEW-421PC TEW-423PI H/W: C1.0R Table of of Contents Contents Deutsch... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 3. Verwendung des drahtlosen Adapters... Troubleshooting...

Mehr

WB-1200P MINI WEBCAM User s manual

WB-1200P MINI WEBCAM User s manual WB-1200P MINI WEBCAM User s manual Version 4.0 UK DE FR IT ES PL NL PT GR DK SE HU CZ SK FI NO TR RU RO BU CN E D A B C 1 2 3 4 B s 5 A 6 7 8 1 2.. 9 10 11 12 13 14 1 2 15 16 17.... 18 19 20 21 22 23 24

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

iid software tools QuickStartGuide iid USB base RFID driver read installation 13.56 MHz closed coupling RFID

iid software tools QuickStartGuide iid USB base RFID driver read installation 13.56 MHz closed coupling RFID iid software tools QuickStartGuide iid software tools USB base RFID driver read installation write unit 13.56 MHz closed coupling RFID microsensys Jun 2013 Introduction / Einleitung This document describes

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual. PCMCIA Reader B1

Bedienungsanleitung User Manual. PCMCIA Reader B1 Bedienungsanleitung User Manual PCMCIA Reader B1 Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL PCMCIA Reader B1 haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

How-To-Do. Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens

How-To-Do. Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens How-To-Do Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens Content Hardware Configuration of the CC03 via SIMATIC Manager from Siemens... 1 1 General... 2 1.1 Information... 2 1.2 Reference...

Mehr

Unter folgendem Link können Sie das PowerBox Terminal herunterladen:

Unter folgendem Link können Sie das PowerBox Terminal herunterladen: Download des PowerBox Terminals Unter folgendem Link können Sie das PowerBox Terminal herunterladen: http://www.powerbox-systems.com/fileadmin/_downloads/pb_terminal/powerbox-terminal.exe Es erscheint

Mehr

PowerScan PM9500 Firmware Update und Überprüfung über USB (Feb 2017)

PowerScan PM9500 Firmware Update und Überprüfung über USB (Feb 2017) PowerScan PM9500 Firmware Update und Überprüfung über USB (Feb 2017) Benötigt werden folgende Sachen: PDF: Museo2D_Test_&_Service_Sheet-v1.5e.pdf Firmware: PM9530_610025536_z.dfw (Bei einem Update über

Mehr

Karten aktualisieren Don t Panik

Karten aktualisieren Don t Panik Karten aktualisieren Don t Panik 1. Starten Sie Ihr Gerät und schalten Sie das Navigationsprogramm ein. 2. Klicken Sie auf das "Menü": 3. Klicken Sie anschließend auf "Einstellungen": 4. Bewegen Sie den

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-PCIV92A B1.21

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-PCIV92A B1.21 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-PCIV92A B1.21 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 05.11.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-PCIV92A

Mehr

Tube Analyzer LogViewer 2.3

Tube Analyzer LogViewer 2.3 Tube Analyzer LogViewer 2.3 User Manual Stand: 25.9.2015 Seite 1 von 11 Name Company Date Designed by WKS 28.02.2013 1 st Checker 2 nd Checker Version history Version Author Changes Date 1.0 Created 19.06.2015

Mehr

E asyline by Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.

E asyline by Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama. 00021023-06.06 E asyline by Hama GmbH & Co KG Postfach 80 86651 Monheim/Germany Tel. +49 (0)9091/502-0 Fax +49 (0)9091/502-274 hama@hama.de www.hama.de PC-Webcam»EL-350« l Bedienungsanleitung PC-KAMERA

Mehr

USB zu seriellem Kabel

USB zu seriellem Kabel USB zu seriellem Kabel CN-104v2 Kurzanleitung Einleitung Dieses Produkt wandelt eine USB 1.1-Schnittstelle in eine serielle Schnittstelle um. Neue Rechner haben oft keine RS232-Anschlüsse. Der Universal

Mehr

DSP CONTROL. Version 2.0 INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATION MANUAL. Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs!

DSP CONTROL. Version 2.0 INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATION MANUAL. Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATION MANUAL DSP CONTROL Version 2.0 Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! Copyright Nachdruck verboten! Reproduction prohibited! Inhaltsverzeichnis/

Mehr

OMNITRONIC DSP Control Installationsanweisungen bis Version 1.3.1

OMNITRONIC DSP Control Installationsanweisungen bis Version 1.3.1 OMNITRONIC DSP Control Installationsanweisungen bis Version 1.3.1 Bitte befolgen Sie diese Schritt-für-Schritt Anleitung genau, nachdem Sie ein Software Update von unserer Website heruntergeladen haben.

Mehr

Philips Phone Manager

Philips Phone Manager 1 Philips Phone Manager Philips versucht ständig, Ihnen die perfekten Produkte für Ihre Bedürfnisse zu liefern. Um Ihr Telefonbuch, Klingeltöne und Hintergrundbilder zu verwalten, und um die Firmware auf

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATION GUIDE. Deutsch / English

INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATION GUIDE. Deutsch / English INSTALLATIONSANLEITUNG INSTALLATION GUIDE Deutsch / English INSTALLATIONSANLEITUNG Mit dem Kauf des DTM Experience Online-Spieles haben Sie einen Code zur Online-Aktivierung des Produktes erworben. DTM

Mehr

Einbauanleitung Schnittstelle USB und Mitutoyo Digimatic. User s Manual Interface USB and Mitutoyo - Digimatic. C / G Serie

Einbauanleitung Schnittstelle USB und Mitutoyo Digimatic. User s Manual Interface USB and Mitutoyo - Digimatic. C / G Serie Einbauanleitung Schnittstelle USB und Mitutoyo Digimatic User s Manual Interface USB and Mitutoyo - Digimatic C / G Serie Lieferumfang Datenkabel USB oder Mitutoyo - Digimatic Schnittstelladapter (universal)

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr