Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert (2) Symbole und Hinterlassenschaften der Templer und Illuminaten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert (2) Symbole und Hinterlassenschaften der Templer und Illuminaten"

Transkript

1 Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert (2) Symbole und Hinterlassenschaften der Templer und Illuminaten Marie Luise Jägers & Peter Wolf Im SYNESIS-Magazin Nr. 5/2011 berichteten wir über unsere ersten Entdeckungen an Spuren, Symbolen und Hinterlassenschaften verschiedener Geheimbünde, wie z. B. der Bruderschaft der Schlange, der Illuminaten, der Freimaurer, Rosenkreuzer, Templer usw. rund um das Kloster Sankt Trudpert (Abb. 1). Den Impuls für unsere Nachforschungen bekamen wir durch das Buch 7 Der Schlüssel zur Offenbarung von Dan Davis, auch im Zusammenhang mit seinem coverup!-newsmagazine. Wir reisten ein zweites Mal in den Südschwarzwald, um noch weitere interessante Eindrücke rund um das Kloster einfangen zu können: Am Eingangsportal der öffentlich zugänglichen Klosterkirche (Abb. 2) fi elen uns vier merkwürdige gelbe Steinreliefs auf (Abb. 3 6). Wir fragten uns: Warum sind sie über dem Eingangsportal der Kirche platziert? Warum sind sie offenbar absichtlich so klein gehalten, dass man sie nur mit einem Fernglas bzw. einem guten Zoom einer Kamera erkennen kann? Was will man der Masse verbergen und musste dennoch für Insider als eine Botschaft angedeutet werden? Was auf den Reliefs zu erkennen ist, scheint wirklich bedeutend zu sein, da dieses eben gerade über dem Eingangsportal der Klosterkirche platziert ist. Das zu Erkennende verweist sicherlich auf die Gründungsgeschichte der Kirche und des Klosters. Wir sehen auf dem ersten Relief (Abb. 3) rechts eine terrassenförmige und links eine spiralförmige Struktur, die Boden-/Felsenstrukturen darstellen könnten. Genauso gut könnte es sich dabei um unbekannte Flugobjekte handeln. Im vorderen Bereich des Reliefs kann man Häuser auf einer felsigen Anhöhe erkennen. Im oberen Drittel des Bildes sieht man schwarze Punkte, die Höhleneingänge unter den Felsstrukturen andeuten könnten. In Abb. 4 sieht man in der Mitte Abb. 1: Kloster St.Trudpert, Münstertal. Abb. 2: Eingangsportal, Klosterkirche mit Steinreliefs. eine Befestigungsanlage und rechts im oberen Drittel wiederum merkwürdige spiral- und kreisförmige Strukturen, die auch auf allen anderen Reliefs dominieren. Das verblüffendste Relief in Nahansicht aber ist das 3. von links (hier Abb. 5). Eine Land-Wasser-Szene. Im Vordergrund links ein von zwei Türmen flankiertes Stadt- oder Burgtor am Fuß eines Berges, rechts ein weiterer Berg mit Giebelreihenhäusern. Die Bildmitte zeigt eine Wasserfl äche mit zwei Inseln; auf der linken ein Tempel, über dem wie auf allen Reliefs ein massiges, spiralförmiges Gebilde 33

2 schwebt. Die Insel in der Bildmitte bildet ein perfektes Grad- Dreieck! Über der rechtwinkligen Spitze schwebt das gigantischste von allen wolkenähnlichen Spiralgebilden, dessen Spiralkern förmlich ein Auge bildet, das über der Dreiecksspitze schwebt. Das Auge eines Strudels oder eines Tornados sieht ähnlich aus, kommt in der Natur allerdings nicht in dieser höchst ungewöhnlichen Seitenansicht vor. Erschien dem auserwählten Volk der Bibel ihr Herr nicht des Öfteren in Wolken? Die Insel scheint der Landeplatz des Raumschiffs gewesen zu sein, auf der Berg- bzw. Pyramidenspitze. Laut Erhard Landmann, unserem Altdeutsch-Spezialisten, bedeutet Pyramide Feuer meiden. In diesem Fall ist der Landeplatz sogar eine freiliegende Insel von schützenden Wasserfl ächen umgeben, sodass kein Erdbewohner zu Schaden kommen kann. Im unteren Teil der Abb. 6 ist deutlich ein Segelschiff zu sehen, das offenbar gleichzeitig mit einem anderen Segelschiff (siehe oberes Drittel in der Bildmitte) eine stark befestigte, burgartige Hafenanlage verlässt. Könnten dies Schiffe der Templer darstellen, die die Bundeslade nach Südfrankreich auf dem Mittelmeer Richtung Rennes-le- Château transportiert haben? Zeigen die Reliefs einzeln ein bestimmtes Vorkommnis oder zeigen die vier Reliefs einen ganz bestimmten Vorgang in Etappen? Oder etwa doch die Reise des Mön ches Trudpert, der nach Angaben des deutschen Sprachwissenschaftlers Erhard Landmann (siehe Artikel der lahme Bote aus dem All, unter fastwalkers.de) der vertraute Engel bedeuten soll? Wenn wir Herrn Landmanns Übersetzung von Trudpert wörtlich nehmen, so deutet das nicht auf einen irisch-schottischen Mönch hin. Trudpert könnte offensichtlich ein Außerirdischer gewesen sein, sein Name bezeugt es; er war ein Engel, ein Botschafter, jemand, der nicht mit einem Segelschiff angereist ist, sondern von oben, mit einem Raumschiff, an der zukünftigen Quelle des Klosters. Damit ergab für uns das Relief aus unserem ersten Bericht (siehe Abb. 7 hier) eine völlig andere Bedeutung! War der vertraute Engel wirklich jemand, der aus dem deltaförmigen Objekt stammt (Abb. 7), ein Außerirdischer von einem ganz anderen Sternensystem als die Windhunde vom Sirius? (Siehe Bericht 1, Abb. 8 hier). Es sieht ganz danach aus, denn es Abb. 3: Steinrelief, erstes von links. Abb. 4: Steinrelief, zweites von links Abb. 5: Steinrelief, drittes von links wurden von Herrn Landmann Schriftzeichen entdeckt, die auf Abb. 8 auf eine ganz andere außerirdische Visitenkarte deuten: Der gefundene Text lautet CUT ELI. Dazu in einer sprachlichen Selten- 34

3 heit, ja Sensation: das altdeutsche cot für Gott in der Form cut, cvt wie bei den Maya und Azteken und anderen Völkern üblich! Eine recht eindeutige außerirdische Visitenkarte über einem Portal des Klosters St. Trudpert. Der Bildhauer war eingeweiht und wusste genau, was er da meißelte und betreffend Abb. 8b und Abb. 8c: C und U kann man mit bloßem Auge erkennen, das T ähnelt mehr einem gr. J. Das E, lang gestreckt und um 90 Grad vom cut weggedreht, schmiegt sich an den Rücken des großen gebogenen L, das wie eine Ohrmuschel aussieht und in dessen Mitte das I schwebt. Der Gott Eli, den wir ernst nehmen sollten! (Näheres siehe Buch Weltbilderschütterung ). Nach unseren Recherchen zur Baugeschichte des Klosters entstanden die Reliefs Anfang der 1770er Jahre. Das alte Geheimwissen wurde also tradiert! Auffällig immer wieder die Rosen- Abb. 6: Steinrelief, viertes von links. Abb. 8: Die Windhunde vom Sternensystem Sirius. symbolik (Abb. 9b, Trudpertrelief) auf dem Klostergelände, ein unverkennbares Erkennungszeichen eines Rosenkreuzerordens; ferner das vielsagende Symbol der fleur-de-lis, unter anderem ein Kennzeichen der königlichen Blutund Adelslinien um Maria Magdalena und Jesu (Abb. 9c, 9d). Zu Abb. 7: Wenn also die Steinreliefs die Reise von jemandem darstellen sollen, der hier ankam, wo später das Kloster entstand, kann es vielleicht etwas mit der Sakrileg-Sache zu tun haben? Heftige Reaktionen nicht nur innerhalb der dogmatischen Amtskirche hat der Roman/Film Sakrileg von Dan Brown international ausgelöst. Hier geht es um die Thematik, dass Jesus die Kreuzigung überlebt habe und von dem administrativen Arm der Templer, der Prieure de Sion, beschützt wird. Die Templer verfügen spätestens seit dem Besitz der Bundeslade gesicherte Erkenntnisse über die wahren Begebenheiten um Jesu und Maria Magdalena. Diese Tatsache reichte der Amtskirche bereits aus, um die Templer im Mittelalter zu verfolgen und offiziell auszulöschen. Im Untergrund gibt es die Templer bis zum heutigen Tage weiterhin, sie wurden infiltriert und von der Amtskirche übernommen. Maria Magdalena fl oh damals zunächst ohne ihren Ehemann Jesu mit ihrer Gefolgschaft über das Mittelmeer mit Schiffen nach Südfrankreich. Dabei machte sie Zwischenstationen. Ihre Schiffe kamen schließlich mit ihrer Tochter Tamara und sonstigen Gefolgschaft in Südfrankreich an. Maria Magdalena setzte sich ins Hinterland nach Massif-de-la- Abb. 7: Der vertraute Engel und das Flugobjekt. Abb. 8b: Ausschnitt aus Abb. 8. Abb. 8c: Text Abb. 8b, gefunden von Erhard Landmann. 35

4 Sainte-Baume ab, wo sie schließlich später auch relativ früh starb (weiteres hierzu siehe SYNESIS-Bericht in Nr. 4/2006 von Wilfried Augustin). Jesu und Maria zeugten zu Lebzeiten drei Kinder, davon zwei Söhne und eine Tochter, die dann später in das Adelsund Königsgeschlecht der Merowinger eingingen. Die königlichen Blutlinien der Nachkommenschaft werden bis heute von der Amtskirche überwacht und eine Infi ltration und Übernahme der Templer durch die Amtskirche wurde schon dadurch signalisiert, dass Geheimgesellschaften hier rund um das Kloster? Symbole sind bekanntlich nicht nur Erkennungszeichen bestimmter Geheimgesellschaften, sondern sie vermitteln vor allem dem Kenner eine Botschaft. Symbole sind eine Geheimsprache bzw. auch eine Bildsprache, besonders, wenn mehrere Symbole in Kombination auftreten, Abb. 9: Symbol der Muschel, Kirchenbank Klosterkirche. Abb. 9d: Symbol der fleur-de-lis an einer Mauer. Abb. 11: Symbol des Bienenkorbes, Kanzel Klosterkirche. Abb. 9b: Rosensymbolik an St. Trudpert- Relief. Abb. 9c: Portalrelief ohne Mittelteil, Symbol der fl eur-de-lis. Abb. 10: Symbol der Muschel, Decke Klosterkirche. der Papst im Rahmen des diesjährigen Deutschlandbesuches eine Stola trug, die rote Templerkreuze enthielt. Wir fragten uns weiter: Stellen die Steinreliefs vielleicht einen Zusammenhang der Reise Maria Magdalenas zum Kloster Trudpert dar? Fanden wir deshalb auch im Kloster verteilt mehrere Symbole für die Weiblichkeit bzw. das Matriarchat? (Siehe Abb. 9, Abb. 10, Abb. 11). Häufen sich gerade deswegen die Symbole verschiedener wie z. B. bei den Tarotkarten. Symbole stehen stellvertretend für etwas nicht Wahrnehmbares und sind die am Höchsten komprimierte Form komplexer Bedeutung für komplexe Zusammenhänge. Der Bienenkorb (Abb. 11) symbolisiert die Rolle der Bienenkönigin, denn sie gebärt die Führungselite der Herrscher- und Regierungsebene. Der Bienenkorb steht ebenfalls symbolisch für Maria Magdalena, die die göttliche Frucht außer Landes bringt. Merkwürdig war für uns dabei auch der Zufall, dass seit 1919 ein Frauenorden aus dem Elsass (die liebenswürdigen Schwestern vom heiligen Josef zu Saint Marc) das Benediktinerkloster als Ordenshaus nutzt. Neben dem hier bereits Erwähnten über Symbole, fanden wir des Öfteren auch das Templerkreuz im Kloster Trudpert, nicht nur als Kennzeichnung der Bodenplatten in der Klosterkirche wie im SYNESIS-Magazin Nr. 5/2011 (Abb. 12) beschrieben, sondern u. a. sogar an Fensterläden (Abb. 13). Die 36

5 Templer sind nicht nur die Bewahrer des wahren Wissens um Jesu und Maria Magdalena, sondern vieler anderer Geheimnisse, war es ursprünglich auch ihre Aufgabe, die Bundeslade im Rahmen eines christlichen Kreuzzuges unter dem Tempelberg von Jerusalem aufzuspüren und nach Südfrankreich zu bringen. Diese Bundeslade ist nicht nur die Tragelade des Alten Testaments, sondern steht im Verbund mit etlichen Sarkophagen, die uraltes Wissen aus Atlantis beinhalten; die Sarkophage mussten mehrmals seit ihrer Existenz verlegt werden, um nicht in falsche Hände zu geraten; die Tragelade selbst soll sich in Äthiopien befinden; Gerüchten zufolge, sollen die Sarkophage eventuell heute am Chiemsee sein, vielleicht aber sogar im Kloster Trudpert (z. B. unter den Bodenplatten, in unterirdischen Gängen usw.); unter der Burg Gisors (Frankreich) sind sie angeblich nicht mehr. Das Templerkreuz (Abb. 14a) ist ein Kreuz mit sich verbreiternden Balkenenden. Es wird auch Tatzenkreuz genannt und war einst das Erkennungszeichen des Templerordens, v. a. in der Gründerzeit. Der Chemiker und Mathematiker Dr. Peter Plichta hat nachgewiesen, dass das Universum primzahlencodiert ist. Stellt man die Zahlenmystik von Dr. Plichta grafisch dar, bildet sich ein sog. Primzahlenkreuz, das dem Templerkreuz sehr ähnelt. Dies lässt für uns den Schluss zu, dass das Templerkreuz nicht zufällig so abgebildet wird, wie es ist, sondern im Wissen um die Zahlengesetzmäßigkeiten im Universum, ein vermeintlicher mathematischer Gottesbeweis, den Plichta in seinen Büchern antritt. Das Pentagramm ist das am weitesten verbreitete und älteste magische Symbol, vorwiegend gebräuchlich in Geheimbünden, wie z. B. den Rosenkreuzern und Freimaurern. In den Proportionen des Pentagramms ist die Grundlage der gesamten Schöpfung zu finden, einschließlich des Goldenen Schnittes; unter anderem ist das Pentagramm auch ein Symbol für den Mikrokosmos. Interessant ist, dass die Proportionen des Pentagramms mit spiralförmigen Strukturen verwandt, als auch bei Muscheln vorhanden sind, wobei wir all dies auch im Kloster vorfanden. Wir stellten uns daher die Frage: Was Abb. 12: Bodenplatten mit Templeremblemen in Klosterkirche. Abb. 13: Templerkreuze an Fensterläden an der Außenmauer des Klosters. Abb. 14: Pentagramm, Kloster Trudpert. hat dieses vielseitige Geheimbündler- Symbol auf dem Klosterterritorium zu suchen? Für was steht es? Was soll es aussagen? Abb. 14a: typisches Templerkreuz. Die Hand/die Finger als Erkennungszeichen, als Werkzeug für Gestiken, für die nonverbale Kommunikation, ist z. B. bei den Freimaurern sehr gebräuchlich. 37

6 Abb. 15: Pentagramm auf dem Friedhof. in der gleichen Handhaltung wie George Washington, wobei eine Hand mit Finger nach oben, eine nach unten weist. Ist doch nicht nur dem Magier bekannt, dass diese Arm- und Handhaltung auf dem hermetischen Prinzip beruht und beschwört: wie oben so unten, wie im Makrokosmos, so im Mikrokosmos. Wir fanden die Hand als Symbol mehrfach in der Gegend rund um das Kloster St. Trudpert. Und wieder stellten wir uns die Frage: Was sollen die Handstellungen aussagen? Die segnende Hand (Abb. 17): klassisch beim Segnen oder sich bekreuzigen im christlichen Sinne ist die Führung der Hand von der Stirn rumpfabwärts und danach von der linken Schulter über Herz zur rechten Schulter. Aus der Chakren-Lehre ist bekannt, dass das Verriegeln der Chakren einen negativen Einfluss auf den Menschen bewirken kann, denn das Bewegen der Hand vom Stirnchakra ausgehend nach unten bis zum Wurzel-Chakra zieht die Energie von oben (Äther) in die Materie und durch die Handbewegung von links nach rechts über das Herz verriegelt man diese Energie in der Materie, im menschlichen Körper. Das Entriegeln und Hochleiten der Energie geschieht George Washington ist bekannt für seine freimaurerischen Hand- und Fingerstellungen. Den Baphomet sieht man Abb. 16: Schild am Gitter Klosterkirche mit Pentagrammen. Abb. 18: Die Hand aus dem Taufbecken, Klosterkirche St. Trudpert. Abb. 17: Die segnende Hand, Glöcklehofkapelle Bad Krozingen. auf genau umgekehrtem Wege, indem man zunächst die Hand von der rechten Schulter zur linken zieht und danach die Energie vom Wurzel-Chakra über das Stirn-Chakra nach oben über das Scheitel-Chakra mit gestrecktem Arm hinausleitet. Was soll die Hand aus dem Wasser des Taufbeckens darstellen? Etwa die 38

7 Abb. 19: Die Hand aus dem Boden, Friedhof St. Trudpert. Hand eines Ertrinkenden? (Abb.18). Was bedeutet die Hand von unten (Abb. 20) bzw. aus dem Boden? (Abb. 19). Soll das eine Warnung sein, bei den Nachforschungen nicht zu weit zu gehen? Die Hand als Bedrohung, jemanden sich ergreifend und in den Abgrund ziehend? Laut Buch 7 Dan Davis soll sich ganz in der Nähe des Friedhofs von Sankt Trudpert ein Abstieg in die innere Erde bzw. in das unterirdische Tunnelsystem befinden. Ein sehr interessantes Symbol ist auch das Hexagramm (Abb. 21). Es tauchte zuerst im alten Indien vor Tausenden von Jahren auf, in den Sagen um den tantrischen Hinduismus. Das Abb. 21: Hexagramme, Auszug Relief Trudpertkapelle. Abb. 22: Hexagramme. St. Trudpert Hexagramm wird aus zwei miteinander verbundenen Dreiecken gebildet, die für das Männliche und Weibliche stehen. Das Hexagramm wird auch in der Alchemie verwendet und soll vor dem Bösen schützen. Auf dem Relief über dem Eingang der Trudpertkapelle (Abb. 23) fanden wir die Buchstaben, die das Wort Satan ergeben (wir entnahmen diese Erkenntnis dem Trudpertbericht aus dem cover-up!- newsmagazine); als wir die Linien zeichneten, die zu diesem Wort führen, entstanden zwei Dreiecke, die zwei Hexagramme beinhalten (siehe Bericht 1, hier Abb. 22); schoben wir die beiden mit der Spitze zueinander zeigenden Dreiecke übereinander, entstand ein neues, großes Hexagramm mit zwei äußeren Spitzen, die beiden kleinen Hexagramme beinhaltend. Fortsetzung folgt Literatur 7 Der Schlüssel zur Offenbarung, Dan Davis, ISBN: Weltbilderschütterung, Erhard Landmann ISBN: Gottes geheime Formel, Peter Plichta ISBN: Abb. 20: Die Hand von unten, Friedhof St. Trudpert. Abb. 23: Relief Trudpertkapelle. 39

Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert Symbole und Hinterlassenschaften der Templer und Illuminaten

Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert Symbole und Hinterlassenschaften der Templer und Illuminaten Die Geheimnisse um das Kloster Sankt Trudpert Symbole und Hinterlassenschaften der Templer und Illuminaten Abb. 1: Kloster St. Trudpert, Münstertal An Spuren, Symbolen und Hinterlassenschaften verschiedener

Mehr

DAS REGULÄRE FÜNFECK UND DAS P ENTAGRAMM

DAS REGULÄRE FÜNFECK UND DAS P ENTAGRAMM DAS REGULÄRE FÜNFECK UND DAS P ENTAGRAMM Am regulären Fünfeck tritt der goldene Schnitt besonders eindrucksvoll in Erscheinung. In der Tat ist das reguläre Fünfeck das wichtigste mathematische Objekt,

Mehr

Christliches Symbol -> Brot

Christliches Symbol -> Brot Christliches Symbol -> Brot In vielen Kulturen ist es das wichtigste Nahrungsmittel. Es ist ein Symbol für das Leben und ein Symbol für die Gemeinschaft mit Jesus Christus. Jesus hat kurz vor seinem Tod

Mehr

LANGE NACHT DER KIRCHEN Unterlagen und Tipps aus der Pfarre Waidhofen/Thaya zum Programmpunkt Rätselralley für Kinder (2014)

LANGE NACHT DER KIRCHEN Unterlagen und Tipps aus der Pfarre Waidhofen/Thaya zum Programmpunkt Rätselralley für Kinder (2014) Ulrike Bayer Wir haben nach dem Motto Ich seh ich seh was du nicht siehst! die Kinder raten und suchen lassen. An Hand der Merkmale der Statuen und Besonderheiten in unserer Pfarrkirche haben wir unser

Mehr

Predigt über die Lutherrose 22. So n Trin, Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen.

Predigt über die Lutherrose 22. So n Trin, Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Predigt über die Lutherrose 22. So n Trin, 29.10.2017 Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Ein feste Burg ist unser Gott das ist wohl das bekannteste

Mehr

COLLOQUIUM LAZARENSIS 2017 ENGEL

COLLOQUIUM LAZARENSIS 2017 ENGEL THE MILITARY AND HOSPITALLER ORDER OF ST. LAZARUS OF JERUSALEM Grand Master: H.E. Don Carlos Gereda de Borbón, Marquis de Almazán _ COLLOQUIUM LAZARENSIS 2017 ENGEL Der erste Gedanke Gottes war ein Engel.

Mehr

Aus welchen zwei großen Teilen besteht die Bibel? Wie heißen die vier Evangelisten im neuen Testament? Wie nennt man die fünf Bücher Mose auch?

Aus welchen zwei großen Teilen besteht die Bibel? Wie heißen die vier Evangelisten im neuen Testament? Wie nennt man die fünf Bücher Mose auch? Wie heißen die vier Evangelisten im neuen Testament? Matthäus, Markus, Lukas und Johannes Aus welchen zwei großen Teilen besteht die Bibel? Altes und Neues Testament Wie nennt man die fünf Bücher Mose

Mehr

Die "Kaaba" Idol Stein

Die Kaaba Idol Stein Die "Kaaba" Idol Stein Lassen Sie uns in diesem kranken Sache bekommen, damit wir sehen, was dieses "Kaaba" geht. Vor allem in diesen Orten alles im Islam ist gestohlen und aus dem Sanskrit beschädigt.

Mehr

Wie kommt Jakobus nach Gengenbach? Gruppe I: Wer war Jakobus?

Wie kommt Jakobus nach Gengenbach? Gruppe I: Wer war Jakobus? Gruppe I: Wer war Jakobus? Jakobus lebte vor 2000 Jahren im heutigen Israel. Er gehörte zu den wichtigsten Jüngern Jesu und war bei den entscheidenden Ereignissen in seinem Leben mit dabei. Nach Jesu Tod

Mehr

Endzeitrosenkranz mit 21 Verheißungen

Endzeitrosenkranz mit 21 Verheißungen Endzeitrosenkranz mit 21 Verheißungen 1. Dezember 2009, an Signore Silvano Marini, ein mystisch Begnadeter aus Cascia, Italien: "Die Rosa Mystica fleht unter Tränen, diesen Endzeitrosenkranz zu beten,

Mehr

Himmel und Erde verbinden Die Botschaft der Engel

Himmel und Erde verbinden Die Botschaft der Engel Während einer Klangschalen Sitzung, begegnete mir Erzengel Michael und Raphael. Sie beide hatten eine klare Botschaft für mich. Sie zeigten mir das Symbol des Lebensbaumes, der die Anordnung der 9 Himmel

Mehr

Kirchweihfest 2009 Das Altarkreuz

Kirchweihfest 2009 Das Altarkreuz Kirchweihfest 1/13 Kirchweihfest 2009 Das Altarkreuz zentraler Punkt Über dem Altarraum unserer Kirche dominiert ein großes Kreuz mit dem Heiland, der uns durch seinen Tod am Kreuz erlöst hat. Das dürfen

Mehr

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Rosenkranzandacht Gestaltet für Kinder Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Die Geschichte vom Rosenkranz Vor langer Zeit, im 15. Jahrhundert, also vor ungefähr

Mehr

Der Schöpfer und die Menschen in ihren Sünden Warum ein Menschenopfer nötig war (Teil 1)

Der Schöpfer und die Menschen in ihren Sünden Warum ein Menschenopfer nötig war (Teil 1) Und es hörten ihn die zwei Jünger reden und folgten Jesus nach. Joh 1,37 Wie alles begann... Der Schöpfer und die Menschen in ihren Sünden Warum ein Menschenopfer nötig war (Teil 1) 2014 Jahrgang 1 Heft

Mehr

Materialien zur Firmvorbereitung Mag. Andreas Laaber. Kirchen-Rallye

Materialien zur Firmvorbereitung Mag. Andreas Laaber. Kirchen-Rallye Kirchen-Rallye Die hier beschriebene Kirchenralley ist eine Möglichkeit für Firmlinge, die eigene Kirche besser kennen zu lernen und auch vieles über die vorhandenen Gebäudeteile und Einrichtungsgegenstände

Mehr

Struktur und Merkblatt

Struktur und Merkblatt Stichwort: Erkenntnistheorie, christliche; Christus im AT Bibel: Mk 12,35-37 Datum: 29.04.07 1 / 5 Struktur und Merkblatt 1. Jesus stellt eine Fangfrage: Er will das Volk für die Bibel fangen (Mk 12,35)

Mehr

Psalm 84,2-3: Predigt zu Kirchweih: Gottes Wohnungen

Psalm 84,2-3: Predigt zu Kirchweih: Gottes Wohnungen Psalm 84,2-3: Predigt zu Kirchweih: Gottes Wohnungen Kirchweih - unsere Kirche, ein Haus, das Gott geweiht wurde: dieses Haus soll für Gott da sein. Gott soll darüber verfügen, darin wohnen, darin wirken

Mehr

Predigt am Extra für mich Lukas 2, Szene: Der Evangelist Lukas

Predigt am Extra für mich Lukas 2, Szene: Der Evangelist Lukas Predigt am 24.12.2017 Extra für mich Lukas 2,1-21 1. Szene: Der Evangelist Lukas Auf der Faltkarte, die die Kinder am Anfang des Gottesdienstes bekommen haben, ist ein großes aufgeschlagenes Buch abgebildet.

Mehr

2.1-2.Schuljahr Thema: Miteinander sprechen Mit Gott reden Material: fse 2 Kapitel 1 Die Schülerinnen und Schüler

2.1-2.Schuljahr Thema: Miteinander sprechen Mit Gott reden Material: fse 2 Kapitel 1 Die Schülerinnen und Schüler 1. Ich, die Anderen, die Welt und Gott nehmen die Welt um sich herum bewusst wahr entdecken ihre eigenen Fähigkeiten und tauschen sich darüber aus erkennen, dass wir von Gott nur bildhaft sprechen können

Mehr

Andreas Beutel. Die Blume des Lebens in dir

Andreas Beutel. Die Blume des Lebens in dir Andreas Beutel Die Blume des Lebens in dir Andreas Beutel Die Blume des Lebens in dir Inhalt 1. Die Blume des Lebens 7 Um die ganze Welt 10 Geheimnisse der Blume des Lebens 12 Geschichte 14 Thot 16 2.

Mehr

Inhalt. Vorwort 9. Kapitel 1. Ein ungelöstes Rätsel: Was ist der Gral und wo befindet er sich? 13 ECKPUNKTE DER GRALSLEGENDE 13.

Inhalt. Vorwort 9. Kapitel 1. Ein ungelöstes Rätsel: Was ist der Gral und wo befindet er sich? 13 ECKPUNKTE DER GRALSLEGENDE 13. Inhalt Vorwort 9 Kapitel 1. Ein ungelöstes Rätsel: Was ist der Gral und wo befindet er sich? 13 ECKPUNKTE DER GRALSLEGENDE 13 Die Heilung 14 Das Blut 14 Der Sinn 15 EIN GRAL ODER VIELE? 15 Reliquien bewahren

Mehr

DIE UNTERWANDERTE WELT

DIE UNTERWANDERTE WELT Machtkampf zwischen beiden Seiten ist gnadenlos, wie sich an der sogenannten Affäre Estermann, diesem»unerwünschten Unfall«, zeigte: Die unzähligen Intrigen hatten sich zu einer mörderischen Mischung verdichtet,

Mehr

Die Heilig-Blut-Legende

Die Heilig-Blut-Legende Die Heilig-Blut-Legende Der kostbarste Schatz der Basilika ist das Heilige Blut. Es wird in einem prachtvollen Gefäß aufbewahrt. Schon vor Hunderten von Jahren fragten sich die Menschen und die Mönche

Mehr

Da bist du mir geboren

Da bist du mir geboren Da bist du mir geboren Matthäus beginnt sein Evangelium mit dem Stammbaum Jesu. Wo kommt der her? Das sagt ja oft viel über eine Person aus und die Ahnenforschung feiert ja auch bei uns wieder fröhliche

Mehr

Christa Jasinski. Blutlinien

Christa Jasinski. Blutlinien Einladung für Dienstag, den 21.03.2017, von 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr in D-35647 Waldsolms im Taunus Sonderveranstaltung 1. Vortrag 10:00 bis 13:00 Uhr Christa Jasinski Blutlinien Energieausgleich 20,-

Mehr

Lektion In welches Land, sagte der Engel Josef, solle er Maria und Jesus fortbringen, damit Ihn König Herodes nicht umbringt? - Nach Ägypten.

Lektion In welches Land, sagte der Engel Josef, solle er Maria und Jesus fortbringen, damit Ihn König Herodes nicht umbringt? - Nach Ägypten. Lektion 47 1. In welcher Stadt wurde Jesus geboren? - In Bethlehem. 2. Was taten die weisen Männer, als sie Jesus fanden, den sie König der Juden nannten? - Sie beteten Ihn an. - Sie gaben Ihm auch Geschenke.

Mehr

Und die Weisen aus dem Morgenland sind einem Stern gefolgt, der ihnen den Weg gewiesen hat.

Und die Weisen aus dem Morgenland sind einem Stern gefolgt, der ihnen den Weg gewiesen hat. Predigt zu Johannes 8, 12-16 von Eckart Link 26.12.2010, 06:03 Predigt zu Joh 8,12-16 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen.

Mehr

"PYRAMIDENAUGEN": Nach Andreas von Retyi. -

PYRAMIDENAUGEN: Nach Andreas von Retyi. - "PYRAMIDENAUGEN": Nach Andreas von Retyi. - DER ÄGYPT.MEDIZINER UND ARCHÄOLOGE "PROF. KHALIL MESSIHA"; - HOCHDEKORIERTER SPEZIALIST FÜR DIE ALTE GESCHICHTE SEINES LANDES; -"HÄLT 2 DINGE GANZ STRIKT 1 AUSEINANDER":

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

" - Der verlorene Sohn (1)

 - Der verlorene Sohn (1) 10.3 90" - Der verlorene Sohn (1) P Die Geschichte vom verlorenen Sohn im Lukas-Evangelium 15:11-32 und der damit verbundene theomatische Wert 90" öffnen die Tür zu einem zentralen Thema der Bibel. Dieses

Mehr

Predigt zum 4. Adventssonntag Liebe Schwestern und Brüder!

Predigt zum 4. Adventssonntag Liebe Schwestern und Brüder! Predigt zum 4. Adventssonntag 2016 Liebe Schwestern und Brüder! Es ist bestimmt kein Zufall, dass der Evangelist Matthäus sein Evangelium mit dem Gottesnamen "Immanuel - Gott ist mit uns" beginnen und

Mehr

Illustriert von Viktoria DUNAJEWA

Illustriert von Viktoria DUNAJEWA Axel, schau mal, womit diese Ausgabe der TROPINKA Warum beginnt! druckt man denn so ein Gedicht in einer christlichen Zeitschrift ab? Alle wissen doch, dass Gott die Welt geschaffen hat! Wissen das denn

Mehr

Gnade sei mit euch. Liebe Gemeinde! Immer auf den Stern schauen, alles andere wird sich finden.

Gnade sei mit euch. Liebe Gemeinde! Immer auf den Stern schauen, alles andere wird sich finden. Gnade sei mit euch Liebe Gemeinde! Immer auf den Stern schauen, alles andere wird sich finden. Das Evangelium für den Epiphaniastag steht bei Matthäus, im 2. Kapitel: Da Jesus geboren war zu Bethlehem

Mehr

5 Methoden zur genauen Ermittlung des Goldenen Schnittes:

5 Methoden zur genauen Ermittlung des Goldenen Schnittes: Der Goldene Schnitt Harmonie und Proportion in Kunst, Design, Innenarchitektur und Architektur Die in der Natur herrschenden Verhältnisse des gleichseitigen Dreiecks, des Quadrates, des gleichseitigen

Mehr

Christentum und Islam - Theologische Wechselwirkungen zwischen Bibel und Koran

Christentum und Islam - Theologische Wechselwirkungen zwischen Bibel und Koran Geisteswissenschaft Thomas Brunner Christentum und Islam - Theologische Wechselwirkungen zwischen Bibel und Koran Examensarbeit Universität Regensburg Katholisch- Theologische Fakultät Lehrstuhl für Biblische

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

Hesekiel 28,12-15; Jesaja 14,12; 1. Mose 1; 2

Hesekiel 28,12-15; Jesaja 14,12; 1. Mose 1; 2 Der Fall Satans Hesekiel 28,12-15; Jesaja 14,12; 1. Mose 1; 2 William J. Hoste SoundWords,online seit: 20.09.2009 soundwords.de/a5266.html SoundWords 2000 2017. Alle Rechte vorbehalten. Alle Artikel sind

Mehr

Unteilbare Einheit oder Mehrheit in der Einheit? Ein Gott Drei Persönlichkeiten Die Vielfalt, die im Titel Elohim angedeutet wird...

Unteilbare Einheit oder Mehrheit in der Einheit? Ein Gott Drei Persönlichkeiten Die Vielfalt, die im Titel Elohim angedeutet wird... Inhaltsverzeichnis Einleitung........................................................ 9 E r s t e r T e i l Gott K a p i t e l 1 Unteilbare Einheit oder Mehrheit in der Einheit? Ein Gott Drei Persönlichkeiten....................................

Mehr

Der Himmel, Gottes herrliche Wohnstätte

Der Himmel, Gottes herrliche Wohnstätte Bibel für Kinder zeigt: Der Himmel, Gottes herrliche Wohnstätte Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org BFC

Mehr

Luk. 4,18-19 (Jes.61)

Luk. 4,18-19 (Jes.61) Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat, den Armen frohe Botschaft zu verkünden; er hat mich gesandt, zu heilen, die zerbrochenen Herzens sind, Gefangenen Befreiung zu verkünden und den

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60.

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60. Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Übersetzung: Siegfried Grafe Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Deutsch Geschichte 36 von 60 www.m1914.org Bible

Mehr

Predigt Lesejahr C LK 5,1-11

Predigt Lesejahr C LK 5,1-11 Predigt Lesejahr C LK 5,1-11 Einmal im Jahr darf der Kaplan es wagen, die Predigt in Reimform vorzutragen. Total erkältet, die Nase verstopft, hab ich auf schöne Reime gehofft. Den Heiligen Geist musste

Mehr

Die Person und das Wirken des Heiligen Geistes wurde lange: Ignoriert Missverstanden

Die Person und das Wirken des Heiligen Geistes wurde lange: Ignoriert Missverstanden Die Person und das Wirken des Heiligen Geistes wurde lange: Ignoriert Missverstanden Gott ist selbstverständlich übernatürlich gut! Der Heilige Geist ist übernatürlich gut! 1. Der Heilige Geist war an

Mehr

Der Altar der Stiftskirche

Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche ist in Braunschweig (Braunschweiger Madonnenmeister) entstanden und wurde 1501 fertiggestellt. In seinem jetzigen Zustand handelt es sich um einen

Mehr

Keine Aufforderung zur Kindersegnung Segen im Alten Testament

Keine Aufforderung zur Kindersegnung Segen im Alten Testament 1 Keine Aufforderung zur Kindersegnung An vielen Stellen in der Bibel kommen die Worte Segen oder segnen vor. Gottes Segen war Bestandteil dieser Welt fast von Begin an. Zum ersten Mal hören wir von Gottes

Mehr

Bibelkurs Erkenne den Willen Gottes verstehe die Offenbarung Jesu Christi.

Bibelkurs Erkenne den Willen Gottes verstehe die Offenbarung Jesu Christi. Herzlich Willkommen! Bibelkurs Erkenne den Willen Gottes verstehe die Offenbarung Jesu Christi. ZUM VERSTÄNDNIS DER OFFENBARUNG JESU CHRISTI GEMEINDE JESU CHRISTI EINLEITUNG JANUAR 2018 1 Erkenne den Willen

Mehr

Gott Prüft Abrahams Liebe

Gott Prüft Abrahams Liebe Bibel für Kinder zeigt: Gott Prüft Abrahams Liebe Text: Edward Hughes Illustration: Byron Unger und Lazarus Adaption: M. Maillot und Tammy S. Übersetzung: Birgit Barandica E. Produktion: Bible for Children

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org BFC

Mehr

Die Immanuelkirche Erkundungstour für Kinder

Die Immanuelkirche Erkundungstour für Kinder Herzlich willkommen in der Immanuelkirche! Unsere Kirche wurde vor über 100 Jahren gebaut. Der Bau war 1893 nach nur etwa 15 Monaten fertig. Damals standen nur sehr wenige Gebäude auf dem früheren Mühlenberg:

Mehr

Peppis Kirchenrallye

Peppis Kirchenrallye Peppis Kirchenrallye durch die evangelische Stadtkirche Herzlich Willkommen zu unserer Rallye durch die fast 600 Jahre alte evangelische Stadtkirche. Lese dir die einzelnen Aufgaben gut durch und beantworte

Mehr

1 B Kloster: Gelübde. 1 A Kloster: Mönch. Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters?

1 B Kloster: Gelübde. 1 A Kloster: Mönch. Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters? 1 A Kloster: Mönch Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters? 1 B Kloster: Gelübde Wie nennt man das Versprechen, das jemand beim Eintritt in ein Kloster gibt? 1 C Kloster: Nonne Wie nennt

Mehr

Ostern: Christus hat dem Tod die Macht genommen und das Leben ans Licht gebracht. Bild Cattivo

Ostern: Christus hat dem Tod die Macht genommen und das Leben ans Licht gebracht. Bild Cattivo Ostern: Christus hat dem Tod die Macht genommen und das Leben ans Licht gebracht Bild Cattivo Aufgabenblatt 4 Ostern - die Wende in der Menschheitsgeschichte Von der Auferstehung und Himmelfahrt Jesu Christi

Mehr

HIMMELFAHRT bis TRINITATIS

HIMMELFAHRT bis TRINITATIS HIMMELFAHRT bis TRINITATIS Samstag nach Exaudi Die wartende Gemeinde Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. Joh 12,32 Eröffnung [Zum Entzünden einer Kerze:

Mehr

Wo Himmel und Erde sich berühren

Wo Himmel und Erde sich berühren Einführung: Dieser Gottesdienst steht unter dem Thema: Wo Himmel und Erde sich berühren Was bedeutet Wo Himmel und Erde sich berühren? Nun, unser Leben ist ein ewiges Suchen nach Geborgenheit, Sinn, Anerkennung,

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum 2. Adventssonntag und zum Fest des hl. Franz Xaver in Rottenbuch am 7.

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum 2. Adventssonntag und zum Fest des hl. Franz Xaver in Rottenbuch am 7. 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum 2. Adventssonntag und zum Fest des hl. Franz Xaver in Rottenbuch am 7. Dezember 2008 Genau vor einem Monat war ich in Macao im Süden Chinas.

Mehr

100 Jahre Fatima. und heller als die Sonne" gewesen.

100 Jahre Fatima. und heller als die Sonne gewesen. 100 Jahre Fatima Am 13. Mai 2017 werden es 100 Jahre, dass die drei Kinder Lucia, Francisco und Jacinta im äußersten Westen Europas, in Portugal in einem kleinen Ort Dorf Namens Fatima eine Frau gesehen

Mehr

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte Geschenkheft. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte Geschenkheft. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte Geschenkheft 20 Seiten, 14 x 17 cm, kartoniert ISBN 9783746248295 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung

Mehr

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte 20 Seiten, 14 x 17 cm, mit zahlreichen Farbabbildungen, Broschur ISBN 9783746242552 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Predigt für die Weihnachtszeit

Predigt für die Weihnachtszeit Predigt für die Weihnachtszeit Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Wir hören ein Wort heiliger Schrift

Mehr

Predigt am 2. Fastensonntag Lesejahr A

Predigt am 2. Fastensonntag Lesejahr A Predigt am 2. Fastensonntag Lesejahr A Liebe Mitchristen! Das Evangelium von der Verklärung des Herrn am 2. Fastensonntag ist mehr als eine Flucht auf den beschaulichen Berg, um den Problemen in der Ebene

Mehr

B Gelübde C Nonne D Augustiner-Orden. A Mönch C Nonne D Augustiner-Orden

B Gelübde C Nonne D Augustiner-Orden. A Mönch C Nonne D Augustiner-Orden 1 A Kloster: Mönch Wie nennt man einen männlichen Bewohner eines Klosters? 1 B Kloster: Gelübde Wie nennt man das Versprechen, das jemand beim Eintritt in ein Kloster gibt? B Gelübde C Nonne D Augustiner-Orden

Mehr

durch Glauben gerettet

durch Glauben gerettet Noah durch Glauben gerettet Rettung vor der Flut Noah lebte vor ungefähr 4 500 Jahren. Die Menschen führten damals ein beschauliches Leben aber ohne Gott. Die Bibel beschreibt es so: Der Herr sah, dass

Mehr

Liturgievorschlag für den 2. Sonntag LJB

Liturgievorschlag für den 2. Sonntag LJB Liturgievorschlag für den 2. Sonntag LJB Beginn Heute hören wir in der Lesung die Berufung des jungen Samuel. Sind Berufungen heute seltener geworden als in vergangenen Jahrhunderten? Es scheint fast so,

Mehr

Credo VII: empfangen durch den heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria. BnP 30. Juli 2017

Credo VII: empfangen durch den heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria. BnP 30. Juli 2017 Credo VII: empfangen durch den heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria BnP 30. Juli 2017 Inkarnation Inkarnation Ein Bild: Eine Lego-Geschichte über die Inkarnation Lat: caro, carnis: Fleisch ----

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Weihnachtsfest 2013 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Weihnachtsfest 2013 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Weihnachtsfest 2013 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München In der Christmette hörten wir vom Kind, das in Windeln gewickelt in

Mehr

Wo wohnt Gott? 1. Mose 3:8

Wo wohnt Gott? 1. Mose 3:8 1. Mose 3:8 Natürlich im Himmel Und sie hörten Gott den HERRN, wie er im Garten ging Und ich hörte eine große Stimme von dem Thron her, die sprach: Siehe da, die Hütte Gottes bei den Menschen! Und er

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Osterfest am 16. April 2017 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Osterfest am 16. April 2017 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter zum Osterfest am 16. April 2017 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern in München Vor einem Monat wurde die Renovierung des hl. Grabes in der

Mehr

Orte in der Bibel. Jerusalem Erlöserkirche. [oibje01001]

Orte in der Bibel. Jerusalem Erlöserkirche. [oibje01001] Orte in der Bibel Jerusalem Erlöserkirche 1 Die Erlöserkirche Die Erlöserkirche ist eine deutsche evangelische Kirche im Zentrum der Jerusalemer Altstadt, im Muristan. An der Nordseite der Erlöserkirche

Mehr

2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2015 Hebräer 1, 1-3. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2015 Hebräer 1, 1-3. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Predigten von Pastorin Julia Atze 2. Weihnachtsfeiertag 26. Dezember 2015 Hebräer 1, 1-3 Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Habt ihr ein Zimmer für uns? Meine Maria ist

Mehr

Biblische Sätze, die sich als Taufspruch eignen:

Biblische Sätze, die sich als Taufspruch eignen: Biblische Sätze, die sich als Taufspruch eignen: So spricht Gott: Ich werde dir beistehen. Ich bewahre dich, wo du auch hingehst. ( 1. Mose 28,15) So spricht Gott zu dir: Ich will dich segnen, und du sollst

Mehr

Samuel, Gottes Kindlicher Diener

Samuel, Gottes Kindlicher Diener Bibel für Kinder zeigt: Samuel, Gottes Kindlicher Diener Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter am Weihnachtstag, 25. Dezember 2015 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern

Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter am Weihnachtstag, 25. Dezember 2015 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern 1 Predigt des Erzbischofs em. Friedrich Kardinal Wetter am Weihnachtstag, 25. Dezember 2015 im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern Das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt, und wir haben

Mehr

Der Altar der Stiftskirche

Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche Der Altar der Stiftskirche ist in Braunschweig (Braunschweiger Madonnenmeister) entstanden und wurde 1501 fertiggestellt. In seinem jetzigen Zustand handelt es sich um einen

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann

Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Jabez. Das besondere Gebet des Jabez

Jabez. Das besondere Gebet des Jabez Jabez Das besondere Gebet des Jabez JESUS von Nazareth, den GOTT mit HEILIGEM GEIST und mit Kraft gesalbt hat, der umherging, wohltuend und heilend alle, die von dem Teufel überwältigt waren; denn GOTT

Mehr

Wer bin ich, dass du mich suchst?

Wer bin ich, dass du mich suchst? Wer bin ich, dass du mich suchst? Marienandacht im Mai Kreuzzeichen Zur Eröffnung Maria, dich lieben, ist allzeit mein Sinn GL 594, 1-3 Hinführung Eine Begegnung, die Geschichte machte. Eine Begegnung,

Mehr

Was meint Glaube? Vortrag

Was meint Glaube? Vortrag 1 Vortrag Vortrag Einleitung Stellt man in einem Interview auf Straße die Frage:, so würde die häufigste und typische Antwort lauten: Glaube heißt, ich weiß nicht so recht. Glaube heutzutage meint NichtWissen-Können.

Mehr

Die Gnade. Liebe Gemeinde! Der vorgeschlagene Predigttext für den diesjährigen 17.S.n.Tr. steht im Brief des Paulus an die Römer, im 10. Kapitel.

Die Gnade. Liebe Gemeinde! Der vorgeschlagene Predigttext für den diesjährigen 17.S.n.Tr. steht im Brief des Paulus an die Römer, im 10. Kapitel. Die Gnade Liebe Gemeinde! Der vorgeschlagene Predigttext für den diesjährigen 17.S.n.Tr. steht im Brief des Paulus an die Römer, im 10. Kapitel. Der Apostel schreibt: Wenn du mit deinem Munde bekennst,

Mehr

Predigt am Patronatsfest in Engden 2017 Thema: Was uns Antonius heute sagen kann

Predigt am Patronatsfest in Engden 2017 Thema: Was uns Antonius heute sagen kann Predigt am Patronatsfest in Engden 2017 Thema: Was uns Antonius heute sagen kann 1 Liebe Schwestern und Brüder, 1. Auf Gott hören Antonius war jung, als seine Eltern starben. Antonius stammte aus einer

Mehr

Verbindet uns mit der Energie:

Verbindet uns mit der Energie: Verbindet uns mit der Energie: vom Regenbogen reine Farbenschwingung Lebendig sein Wohlfühlen der Spirale Verbundenheit Ganzheit vom Herz Liebe Harmonie Gesundheit Lebensfreude Leichtigkeit www.farbheilkreis.at

Mehr

Wir beten den Rosenkranz

Wir beten den Rosenkranz Wir beten den Rosenkranz FUSSWALLFAHRT www.wallfahrt-werne-werl.de Wie bete ich den Rosenkranz? Schon vor langer Zeit begannen die Menschen mit Hilfe einer Gebetsschnur zu beten. Später nannten sie es

Mehr

Ps. 24,3-6 Predigt in Landau, Osternacht Taufe Paul. Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen.

Ps. 24,3-6 Predigt in Landau, Osternacht Taufe Paul. Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Ps. 24,3-6 Predigt in Landau, Osternacht 2013 - Taufe Paul Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus. Amen. 3. Wer darf auf des HERRN Berg gehen, und wer darf stehen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung Warum dieses Buch?... 4 Formales... 4 Die Bibel verstehen einige Grundgedanken... 7

Inhaltsverzeichnis. Einleitung Warum dieses Buch?... 4 Formales... 4 Die Bibel verstehen einige Grundgedanken... 7 Inhaltsverzeichnis Einleitung Warum dieses Buch?................. 4 Formales.......................... 4 Die Bibel verstehen einige Grundgedanken 7 Grundlagen und Texte der Bibel Der historisch-kulturelle

Mehr

HIMMEL UND ERDE ~ SCHÖPFUNG UND GESCHÖPF WERDEN/SIND E I N S..

HIMMEL UND ERDE ~ SCHÖPFUNG UND GESCHÖPF WERDEN/SIND E I N S.. LICHT-IMPULSE! HIMMEL UND ERDE ~ SCHÖPFUNG UND GESCHÖPF WERDEN/SIND E I N S.. von KERSTIN/KIMAMA empfangen am 14. September 2017 Die Engel sagen: Alte Ängste und Glaubenssätze werden entfernt achte mit

Mehr

Ein Engel besucht Maria

Ein Engel besucht Maria Ein Engel besucht Maria Eines Tages vor ungefähr 2000 Jahren, als Maria an einem Baum Äpfel pflückte, wurde es plötzlich hell. Maria erschrak fürchterlich. Da sagte eine helle Stimme zu Maria: «Ich tu

Mehr

Vorbeter: Lasst uns beten, dass es kraft der Taufe und Firmung ein treuer Diener und Zeuge des Evangeliums werde.

Vorbeter: Lasst uns beten, dass es kraft der Taufe und Firmung ein treuer Diener und Zeuge des Evangeliums werde. Fürbitten zur Taufe Modell S. 85 Zelebrant: Liebe Brüder und Schwestern, lasst uns das Erbarmen unseres Herrn Jesus Christus herabrufen auf dieses Kind, das die Gnade der Taufe empfangen soll, auf seine

Mehr

Erneuerung des Eheversprechens - Texte. Erneuerung des Eheversprechens als gemeinsames Gebet

Erneuerung des Eheversprechens - Texte. Erneuerung des Eheversprechens als gemeinsames Gebet Erneuerung des Eheversprechens - Texte Erneuerung des Eheversprechens als gemeinsames Gebet Guter Gott, wir danken Dir, dass Du uns zusammengeführt und begleitet hast auf dem Weg unserer Ehe. Du hast uns

Mehr

Die Herausforderung der Heiligkeit Gottes

Die Herausforderung der Heiligkeit Gottes Der menschliche Geist kann enorme Mühsal ertragen, wenn er in seiner Situation einen Sinn erkennen kann. Aber das Fehlen von Sinn macht die Lage unerträglich. 1 Daraufhin rief David erneut alle besonders

Mehr

Novene zum Heiligen Josef

Novene zum Heiligen Josef Novene zum Heiligen Josef Novene zum Heiligen Josef 1. Tag - Die Verkündigung an Josef V.: Als nach und nach das Geheimnis der Mutterschaft Mariens dem Bewusstsein Josefs aufging, beschloss er, "der gerecht

Mehr

Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus

Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus

Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for

Mehr

Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus

Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Bibel für Kinder zeigt: Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Übersetzung: Importantia Publishing Adaption: Ruth Klassen Deutsch Geschichte 59 von 60 www.m1914.org

Mehr

Predigt über Joh 16,5-15, Pfingstsonntag, den

Predigt über Joh 16,5-15, Pfingstsonntag, den Predigt über Joh 16,5-15, Pfingstsonntag, den 12.6.2011 Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, unserem Vater und unserem Herrn Jesus Christus Amen. Liebe Gemeinde! Wir hören sie in unseren

Mehr

Mt 4,1-11. Leichte Sprache. Einmal ging Jesus in die Wüste. In der Wüste gibt es nur Sand und Steine. In der Wüste gibt es nichts zu essen.

Mt 4,1-11. Leichte Sprache. Einmal ging Jesus in die Wüste. In der Wüste gibt es nur Sand und Steine. In der Wüste gibt es nichts zu essen. Mt 4,1-11 Leichte Sprache Einmal ging Jesus in die Wüste. In der Wüste gibt es nur Sand und Steine. In der Wüste gibt es nichts zu essen. Jesus blieb 40 Tage in der Wüste. Jesus hatte 40 Tage nichts zu

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser, bevor Sie weiterlesen, bitte ich Sie, sich einmal zu überlegen, worin für Sie dieses Geheimnis des Lebens besteht!

Liebe Leserin, lieber Leser, bevor Sie weiterlesen, bitte ich Sie, sich einmal zu überlegen, worin für Sie dieses Geheimnis des Lebens besteht! Liebe Leserin, lieber Leser, bevor Sie weiterlesen, bitte ich Sie, sich einmal zu überlegen, worin für Sie dieses Geheimnis des Lebens besteht! Welche Erkenntnis war für Sie in den vergangenen Tagen hilfreich

Mehr

Predigt zu Markus 9,14-21 "Ich glaube, hilf meinem Unglauben" Pfrin Martina Müller, 31. Oktober 2000, Muttenz Dorf, Jubiläum Goldene Hochzeit

Predigt zu Markus 9,14-21 Ich glaube, hilf meinem Unglauben Pfrin Martina Müller, 31. Oktober 2000, Muttenz Dorf, Jubiläum Goldene Hochzeit Predigt zu Markus 9,14-21 "Ich glaube, hilf meinem Unglauben" Pfrin Martina Müller, 31. Oktober 2000, Muttenz Dorf, Jubiläum Goldene Hochzeit 1. Einleitung Ich möchte Sie heute dazu anstiften, über Ihren

Mehr

Da macht sich der Vater auf, um Hilfe zu Holen. Er hat von Jesus gehört. Ein Mann, der Wunder vollbracht hat. Man spricht viel über diesen Mann.

Da macht sich der Vater auf, um Hilfe zu Holen. Er hat von Jesus gehört. Ein Mann, der Wunder vollbracht hat. Man spricht viel über diesen Mann. In der Schriftlesung geht es auch um ein Kind. Um ein Kind das an einer schweren Krankheit leidet. Die Eltern sind verzweifelt und wissen keinen Rat mehr. Die Ärzte konnten alle nicht helfen. Das Kind

Mehr

Der kommende Konflikt: Der kommende Konflikt: Sabbat oder Sonntag? Offb. 1, 1. Offb. 1, 1. Offb. 14,

Der kommende Konflikt: Der kommende Konflikt: Sabbat oder Sonntag? Offb. 1, 1. Offb. 1, 1. Offb. 14, Der kommende Konflikt: Sabbat oder Sonntag? Der kommende Konflikt: Adventisten behaupten seit 150 Jahren, dass der Sabbat sowie der Sonntag in der Endzeit eine wichtige Rolle einnehmen werden. Stimmt das?

Mehr

Bibelarbeit vorbereiten 1

Bibelarbeit vorbereiten 1 Bibelarbeit vorbereiten 1 Warum wir Bibelarbeiten halten sollten Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle

Mehr

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 1 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße

Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 1 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Schulinternes Curriculum Kath. Religion Klasse 1 Anlage 12 erstellt für die Grundschule Kuhstraße Zeit Kompetenz Thema/Reihe Medien/Lernorte Schulanfang entdecken ihre Fähigkeiten und tauschen sich Willkommen

Mehr