Die Bevölkerung in den Kieler Ortsteilen 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Bevölkerung in den Kieler Ortsteilen 2013"

Transkript

1 Amt für Wirtschaft Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 228 Die Bevölkerung in den Kieler en 2013

2 Zeichenerklärung - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder ist geheim zu halten... = Angabe fällt später an D = Durchschnitt Die Bevölkerung in den Kieler en 2013 Inhalt Seite Einleitung und Lageplan der e 2 1. Einwohner/innen in den Kieler en - Stand Bevölkerung nach Altersgruppen in den Kieler en - Stand: Bevölkerungswanderungen und -bewegungen in den Kieler en Umzüge auf Ebene der Kieler e im Jahr betroffene Personen 13 Herausgeberin: Landeshauptstadt Kiel Amt für Wirtschaft Abteilung Statistik Postfach 1152 D Kiel Nähere Auskünfte: Eyk-Röttger Naeve +49-(0) Internet: Nachdruck, auch auszugsweise, mit Quellenangabe gestattet. 1/ Bestandsneutrale Veränderungen 2013, Konfessionszugehörigkeit und Familienstand der Einwohner/innen in den Kieler en - Stand: Migrant/innen und Ausländer/innen nach ausgesuchten Bezugsländern und Nationalitäten in den Kieler en - Stand: Verschiedene Bevölkerungseckdaten in den Kieler en - Stand: Bevölkerungsentwicklung in den Kieler en bis Private Haushalte nach Haushaltstypen in den Kieler en am Private Haushalte - Einpersonenhaushalte nach Altersgruppen und Geschlecht in den Kieler en am Private Haushalte - Haushalte mit Kindern in den Kieler en am Private Haushalte nach Anzahl der Personen und der Staatsangehörigkeiten im Haushalt in den Kieler en am

3 Einleitung Im diesem Bericht sind die Daten des Jahres 2013 zur Bevölkerung und den privaten Haushalten aus den Kieler en sowohl tabellarisch als auch grafisch aufbereitet. Inhaltlich orientiert sich dieser Bericht an den entsprechenden Berichten der Vorjahre. Die Bevölkerungsdaten beziehen sich, wenn nicht anders angegeben, auf die Einwohner/innen am Ort der Hauptwohnung bzw. mit alleinigem Wohnsitz in der Landeshauptstadt Kiel. Bei der Ermittlung der privaten Haushalte werden in der Landeshauptstadt Kiel auch die Bewohner/innen von Altenheimen, Studentenwohnheimen und ähnlichen Einrichtungen, mitgezählt. In eigener Sache Umbenennung des Berichts Bis 2011 wurde für diesen Bericht der Begriff des Ortsbeiratsbezirks genutzt, dies ist aber formal nicht korrekt. Der Ortsbeirat ist die Institution, die laut Geschäftsordnung für die Ortsbeiräte der Landeshauptstadt Kiel bei Angelegenheiten des s mitwirkt. Die richtige Gebietsbezeichnung ist daher. 2

4 Tabelle 1. Einwohner/innen in den Kieler en - Stand Einwohner/innen insgesamt darunter: Personen mit Migrationshintergrund davon: ges. männl. davon weibl. ges. männl. davon Ausländer/innen 1 weibl. ges. Eingebürgerte Deutsche 2 Deutsche mit binationaler Herkunft 3 Im Ausland geborene Deutsche 4 Deutsche mit nicht deutschen Eltern 5 davon davon davon davon davon ges. ges. ges. ges. männl. weibl. männl. weibl. männl. weibl. männl. weibl. männl. weibl. Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 1 Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit. 3 Deutsche mit einer weiteren Staatsangehörigkeit. 2 Personen mit Einbürgerungsurkunde oder Urkunde über den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Erklärung oder mit zusätzlichen Staatsangehörigkeitsausweis. 4 Deutsche die im Ausland geboren sind und zu keiner anderen der genannten Gruppen mit Migartionshintergrund gehören. 5 Deutsche mit mindestens einem ausländischen oder eingebürgerten Elternteil. 3

5 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Anzahl Grafik 1. Einwohner/innen in den Kieler en am

6 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel insgesamt 3,2 3,1 3,0 6,9 5,3 7,9 6,9 5,3 2,9 5,1 4,0 4,5 4,7 9,3 7,5 11,7 11,4 15,0 12,4 13,8 12,7 13,6 10,8 9,6 8,5 8,3 17,2 16,3 13,7 18,6 16,2 14,5 20,5 19,9 25,0 23,9 Anteil in % 43,6 44,9 Grafik 2. Anteil von Migrant/innen und Ausländer/innen in den Kieler en am ,0 Migrant/innenanteil in % Ausländer/innenanteil in % 45,0 40,0 35,0 30,0 25,0 20,0 15,0 10,0 5,0 0,0 5

7 Tabelle 2. Bevölkerung nach Altersgruppen in den Kieler en - Stand: insg. davon in der Altersgruppe von bis unter Jahren 0-<5 5-<10 10-<15 15-<20 20-<25 25-<30 30-<35 35-<40 40-<45 45-<50 50-<55 55-<60 60-<65 65-<70 70-<75 75-<80 80-<85 85 u.ä. Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 6

8 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 44,6 41,2 47,5 44,0 40,9 38,8 39,5 39,9 39,9 35,3 44,2 44,1 41,4 38,3 43,2 44,8 42,8 Alter in Jahren 53,6 Grafik 3. Durchschnittsalter in Jahren in den Kieler en am ,0 50,0 Kieler Durchschnitt = 41,5 40,0 30,0 20,0 10,0 0,0 7

9 Tabelle 3. Bevölkerungswanderungen und -bewegungen in den Kieler en Bevölkerung am 1.1. Geburten Natürliche Bevölkerungsbewegung Todesfälle Gemeindegrenze überschreitende Wanderung Saldo Zuzüge Wegzüge Saldo Umzug rein Stadtinterne Wanderung Umzug raus Saldo sonstige Veränderungen 2 Saldo insgesamt Bevölkerung am Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 1 Maßgebend ist der Verarbeitungszeitpunkt in der Einwohnermeldestelle. 2 Z. B. Änderungen von Amts wegen, Gebietsveränderungen oder Statusänderung der Wohnung. 8

10 Grafik 4. Wanderungsvolumen (Summe aus Zu-, Fort- und Umzüge) pro 100 Einwohner/innen (im Jahresdurchschnitt) in den Kieler en ,0 Kieler Durchschnitt = 29,0 (lies: 29,0 % der Kieler Bevölkerung sind im Jahr 2013 umgezogen, zugezogen oder fortgezogen) 40,0 35,0 Wanderungsvolumen in % 30,0 25,0 20,0 15,0 10,0 5,0 15,2 27,5 18,2 31,2 16,4 29,2 36,7 34,9 24,5 41,1 16,5 26,8 18,3 19,3 20,9 40,3 23,5 24,8 0,0 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 9

11 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Anzahl Grafik 5. Saldo aus Geburten (+) und Sterbefällen (-) in den Kieler en

12 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 40,4 42,8 37,5 33,4 31,5 28,4 34,7 49,3 44,1 42,1 46,9 43,1 55,2 59,6 54,3 49,1 55,3 Anzahl 61,3 Grafik 6. Geburten pro Frauen im Alter von 15 -< 45 Jahre (im Jahresdurchschnitt) in den Kieler en ,0 60,0 Kieler Durchschnitt = 41,4 50,0 40,0 30,0 20,0 10,0 0,0 11

13 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 28,7 28,4 28,0 28,7 28,6 28,4 30,7 30,2 29,9 31,4 31,8 31,7 31,6 32,2 31,6 32,3 31,7 31,5 Alter Grafik 7. Durchschnittsalter der Mutter bei der Geburt in den Kieler en ,0 32,0 Kieler Durchschnitt = 30,1 31,0 30,0 29,0 28,0 27,0 26,0 25,0 12

14 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Abgang durch Umzug Saldo aus Zugang und Abgang durch Umzüge Tabelle 4. Umzüge auf Ebene der Kieler e im Jahr betroffene Personen neu alt Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Zugang durch Umzug Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 13

15 Tabelle 5. Bestandsneutrale Veränderungen 2013, Konfessionszugehörigkeit und Familienstand der Einwohner/innen in den Kieler en - Stand: Bestandsneutrale Veränderungen 1 Konfessionszugehörigkeit Familienstand darunter: Kirchenaustritte 2 Ehescheidung Konfessionsänderung Einbürgerungen 3 evangelisch geschieden Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt Eheschließung katholisch ohne/ sonstige ledig unter 18 Jahre davon: 18 Jahre und älter verheiratet verwitwet Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 1 Anzahl der betroffenen Bürger/innen, maßgebend ist der Verarbeitungszeitpunkt in der Einwohnermeldestelle. 2 Person gehörte nach der Konfessionsänderung keiner kirchensteuerberechtigten Konfession an. 3 Korrigierte Zahlen, Stand: Juni

16 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 40,2 35,9 49,7 46,8 46,7 42,6 53,6 50,2 48,3 51,2 53,1 50,6 50,5 48,8 46,7 47,4 45,2 Anteil in % 47,0 Grafik 8. Anteil der konfessionell gebundenen Personen in den Kieler en in % am ,0 Kieler Durchschnitt = 47,3 50,0 40,0 30,0 20,0 10,0 0,0 15

17 Tabelle 6. Migrant/innen und Ausländer/innen nach ausgesuchten Bezugsländern und Nationalitäten in den Kieler en - Stand: Personen mit Migrantenhintergrund insgesamt Türkei darunter mit dem Bezugsland darunter darunter mit... Nationalität (Staatsangehörigkeit) Ausländer/ Polen Russland Irak Ukraine insgesamt türkischer polnischer -innen russischer irakischer ukrainischer Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 1 Die Bevölkerungsstärksten Nationalitäten Inklusive der als "sowjetisch" registrierten Personen. 16

18 Tabelle 7. Verschiedene Bevölkerungseckdaten in den Kieler en - Stand: Einwohner/- innen pro km 2 Landfläche 1 Anteil von Personen mit Migrationshintergrund in % Ausländer/ -innen-anteil in % Frauenanteil in % Jugendquotient 2 Altenquotient 3 Durchschnittsalter in Jahren Einwohner/innen mit Nebenwohnung Bevölkerungsveränderung gegenüber dem Vorjahr absolut Anteil in % absolut in % Schilksee 895,5 11,7 3,2 52,8 25,5 83,5 53, , ,1 Pries/Friedrichsort 1.283,8 15,0 6,9 51,1 30,2 39,6 44, , ,0 Holtenau 1.067,7 7,9 3,1 51,3 26,7 46,4 47, , ,2 Steenbek/Projensdorf 1.282,2 17,2 9,3 51,5 30,0 33,4 41, , ,4 Suchsdorf 1.480,0 11,4 3,0 51,9 34,5 40,0 44, , ,2 Wik 3.581,5 12,4 5,3 51,6 20,7 26,0 40, , ,2 Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook 5.156,8 13,8 6,9 53,8 15,9 19,8 38, , ,9 Schreventeich/Hasseldieksdamm 2.880,8 12,7 5,3 51,6 16,6 21,7 39, , ,0 Mettenhof 6.786,6 43,6 13,6 51,5 44,9 33,0 39, , ,1 Mitte 5.750,6 16,3 7,5 51,0 11,3 21,3 39, , ,9 Russee/Hammer/Demühlen 1.441,5 10,8 2,9 51,0 31,9 32,9 44, , ,2 Hassee/Vieburg 1.868,0 13,7 5,1 52,1 24,6 34,6 44, , ,1 Meimersdorf/Moorsee 314,9 18,6 4,0 49,6 45,9 15,6 35,3 46 1, ,0 Wellsee/Kronsburg/Rönne 685,1 16,2 4,5 50,1 34,7 29,0 41,4 78 1,0-2 0,0 Elmschenhagen 2.601,6 14,5 4,7 51,3 32,0 32,2 43, , ,3 Gaarden 4.881,3 44,9 25,0 46,0 26,3 17,7 38, , ,1 Ellerbek/Wellingdorf 2.266,6 23,9 9,6 51,0 26,4 38,9 44, , ,1 Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf 2.701,7 20,5 8,5 51,3 30,4 34,1 42, , ,1 Kiel gesamt 2.107,3 19,9 8,3 51,2 24,9 28,5 41, , ,4 Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel und eigene Berechnungen. 1 Ohne Wasserflächen der Förde. 2 Jugendquotient = Anzahl der unter 20-Jährigen pro < 65-Jährigen. 3 Altenquotient = Anzahl der über 64-Jährigen pro < 65-Jährigen. Anmerkung: In früheren Berichten wurde bei den Altersquotienten teilweise die Altersgruppe bis unter 15 Jahre verwandt, in diesen Fällen ist ein Vergleich der Zahlen nicht möglich. 17

19 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel insgesamt 25,5 20,7 15,9 16,6 11,3 19,8 15,6 30,2 26,7 30,0 26,0 21,7 21,3 17,7 24,6 26,3 26,4 24,9 33,4 34,5 33,0 31,9 32,9 29,0 34,7 32,0 30,4 39,6 40,0 34,6 32,2 28,5 38,9 34,1 46,4 44,9 45,9 83,5 Grafik 9. Alten- und Jugendquotient in den Kieler en am ,0 80,0 70,0 60,0 Jugendquotient Altenquotient 50,0 40,0 30,0 20,0 10,0 0,0 Jugendquotient = Anzahl der unter 20-Jährigen pro < 65-Jährigen Altenquotient = Anzahl der über 64-Jährigen pro < 65-Jährigen 18

20 Tabelle 8. Bevölkerungsentwicklung in den Kieler en bis 2013 Jahr Veränderung 1999 bis absolut in % Schilksee ,9 Pries/Friedrichsort ,6 Holtenau ,1 Steenbek/Projensdorf ,5 Suchsdorf ,3 Wik ,5 Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook ,2 Schreventeich/Hasseldieksdamm ,5 Mettenhof ,9 Mitte ,7 Russee/Hammer/Demühlen ,9 Hassee/Vieburg ,2 Meimersdorf/Moorsee ,4 Wellsee/Kronsburg/Rönne ,3 Elmschenhagen ,3 Gaarden ,0 Ellerbek/Wellingdorf ,5 Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf ,6 Kiel gesamt ,1 Quelle: Bürger- und Ordnungsamt der Landeshauptstadt Kiel 19

21 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Anzahl Einwohner/innen Grafik 10. Bevölkerungsentwicklung in den Kieler en zwischen 1996 und 2013 (Spannweite zwischen der maximalen und minimalen Bevölkerungszahl und die aktuelle Bevölkerungszahl) Maximum Minimum Aktuell

22 Tabelle 9. Private Haushalte nach Haushaltstypen in den Kieler en am Haushalte insgesamt Paar ohne Kind Paar mit Kind(ern) 2 Alleinerziehende Sonstige Mehrpersonenhaushalte 4 Haushalte Personen Haushalte Personen Haushalte Personen Haushalte Personen Haushalte Personen Haushalte Personen Haushalte Personen davon Paar mit Nachkomme(n) 3 Einpersonenhaushalte Durchschnittliche Haushaltsgröße Schilksee ,80 Pries/Friedrichsort ,82 Holtenau ,84 Steenbek/Projensdorf ,87 Suchsdorf ,01 Wik ,62 Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook ,49 Schreventeich/Hasseldieksdamm ,54 Mettenhof ,23 Mitte ,39 Russee/Hammer/Demühlen ,12 Hassee/Vieburg ,70 Meimersdorf/Moorsee ,54 Wellsee/Kronsburg/Rönne ,11 Elmschenhagen ,95 Gaarden ,64 Ellerbek/Wellingdorf ,76 Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf ,81 Kiel gesamt ,72 Quelle: Eigene Berechnungen auf Basis der Daten des Bürger- und Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Kiel 1 Berechnung auf Basis aller Einwohner/innen, d. h. inklusive der sogenannten Anstaltsbevölkerung. 2 Kinder im Alter von 0 bis unter 18 Jahren. 3 Nachkommen sind Kinder im Alter von 18 Jahren oder älter. 4 Sonstige Mehrpersonenhaushalte ohne Kinder. 21

23 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt 23,5 45,1 49,4 46,5 45,6 40,5 37,3 34,7 36,7 44,6 59,1 66,9 64,6 56,1 52,7 51,6 72,1 63,9 56,1 Anteil in % 30,7 33,2 31,4 36,3 34,5 38,9 29,4 33,6 33,5 30,4 25,7 26,4 28,5 26,6 26,2 21,8 23,5 45,8 19,1 20,5 16,0 21,2 19,9 20,8 26,3 31,3 29,1 28,8 15,1 11,3 12,0 17,5 25,0 17,0 18,9 21,8 17,8 7,4 Grafik 11. Verteilung der Haushaltstypen in den Kieler en in % am Einpersonenhaushalte Mehrpersonenhaushalt ohne Kinder Haushalt mit Kindern/Nachkommen 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 22

24 Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Haushaltsgröße in Personen 1,80 1,82 1,84 1,62 1,49 1,54 1,39 1,87 1,70 1,64 2,01 2,23 2,12 2,11 1,95 1,76 1,81 2,54 Grafik 12. Durchschnittliche Haushaltsgröße in den Kieler en am ,00 2,50 Kieler Durchschnitt = 1,72 2,00 1,50 1,00 0,50 0,00 23

25 Tabelle 10. Private Haushalte - Einpersonenhaushalte nach Altersgruppen und Geschlecht in den Kieler en am Einpersonenhaushalte insgesamt männlich davon weiblich insgesamt in der Altersgruppe < 30 Jahre 30 -< 60 Jahre 60 Jahre und älter < 30 Jahre davon männlich in der Altersgruppe 30 -< 60 Jahre 60 Jahre und älter < 30 Jahre weiblich in der Altersgruppe 30 -< 60 Jahre 60 Jahre und älter nachrichtlich: Anteil der Einpersonenhaushalte an allen Haushalten in % Schilksee ,1 Pries/Friedrichsort ,4 Holtenau ,5 Steenbek/Projensdorf ,6 Suchsdorf ,5 Wik ,1 Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook ,9 Schreventeich/Hasseldieksdamm ,6 Mettenhof ,3 Mitte ,1 Russee/Hammer/Demühlen ,7 Hassee/Vieburg ,1 Meimersdorf/Moorsee ,5 Wellsee/Kronsburg/Rönne ,7 Elmschenhagen ,6 Gaarden ,9 Ellerbek/Wellingdorf ,7 Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf ,6 Kiel gesamt ,1 Quelle: Eigene Berechnungen auf Basis der Daten des Bürger- und Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Kiel 1 Berechnung auf Basis aller Einwohner/innen am Ort der alleinigen oder Hauptwohnung, d. h. inklusive der sogenannten Anstaltsbevölkerung. 24

26 Tabelle 11. Private Haushalte - Haushalte mit Kindern in den Kieler en am , 2 Haushalte mit Kindern insgesamt davon HH-Typ in den Haushalten lebende Personen davon mit... Haushaltsvorstand davon Alleinerziehend Kind(ern) Paar mit insgesamt männlich weiblich Erwachsene Kinder 2 nachrichtlich: Anteil der Haushalte mit Kindern an allen Haushalten in % Durchschnittliche Haushaltsgröße mit Kindern Schilksee ,6 3,69 Pries/Friedrichsort ,4 3,31 Holtenau ,6 3,38 Steenbek/Projensdorf ,0 3,54 Suchsdorf ,1 3,57 Wik ,6 3,31 Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook ,1 3,25 Schreventeich/Hasseldieksdamm ,3 3,40 Mettenhof ,2 3,87 Mitte ,7 3,19 Russee/Hammer/Demühlen ,4 3,71 Hassee/Vieburg ,7 3,46 Meimersdorf/Moorsee ,6 3,51 Wellsee/Kronsburg/Rönne ,0 3,73 Elmschenhagen ,6 3,52 Gaarden ,4 3,46 Ellerbek/Wellingdorf ,1 3,38 Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf ,2 3,40 Kiel gesamt ,3 3,48 Quelle: Eigene Berechnungen auf Basis der Daten des Bürger- und Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Kiel 1 Berechnung auf Basis aller Einwohner/innen, d. h. inklusive der sogenannten Anstaltsbevölkerung. 2 Kinder unter 18 Jahre. 25

27 Tabelle 12. Private Haushalte nach Anzahl der Personen und der Staatsangehörigkeiten im Haushalt in den Kieler en am Haushalte insgesamt davon mit... Personen 2 davon nach Staatsangehörigkeiten im Haushalt u. m. deutsch ausländisch gemischt Schilksee Pries/Friedrichsort Holtenau Steenbek/Projensdorf Suchsdorf Wik Ravensberg/Brunswik/Düsternbrook Schreventeich/Hasseldieksdamm Mettenhof Mitte Russee/Hammer/Demühlen Hassee/Vieburg Meimersdorf/Moorsee Wellsee/Kronsburg/Rönne Elmschenhagen Gaarden Ellerbek/Wellingdorf Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf Kiel gesamt Quelle: Eigene Berechnungen auf Basis der Daten des Bürger- und Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Kiel 1 Berechnung auf Basis aller Einwohner/innen, d. h. inklusive der sogenannten Anstaltsbevölkerung. 2 Auch Einwohner/innen mit Nebenwohnsitz können Mitglied in einem der genannten Haushalte sein, nur der Haushaltsvorstand muss seine alleinige oder Hauptwohnung in Kiel haben. 26

Die Kieler Ortsteile 2015

Die Kieler Ortsteile 2015 Bürger- und Ordnungsamt Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 243 Die Kieler e 2015 Zeichenerklärung - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder ist geheim zu halten...

Mehr

Die Bevölkerung in den Kieler Stadtteilen 2014

Die Bevölkerung in den Kieler Stadtteilen 2014 Amt für Wirtschaft Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 238 Die Bevölkerung in den Kieler en 2014 Zeichenerklärung - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder ist geheim

Mehr

Die Kieler Stadtteile 2015

Die Kieler Stadtteile 2015 Bürger- und Ordnungsamt Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 244 Die Kieler e 2015 Zeichenerklärung - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder ist geheim zu halten...

Mehr

Zentrale Steuerung Abteilung Statistik. Statistischer Bericht Nr Kieler Stadtteile 2006

Zentrale Steuerung Abteilung Statistik. Statistischer Bericht Nr Kieler Stadtteile 2006 Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 189 Kieler e 2006 Zeichenerklärung - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder ist geheim zu halten... = Angabe fällt später an -

Mehr

Bevölkerung Kieler Zahlen Kapitel 2: Bevölkerung

Bevölkerung Kieler Zahlen Kapitel 2: Bevölkerung Kapitel 2: Bevölkerung 23 Erklärungen und Definitionen Alleinerziehende Erziehungsberechtigte ohne Partner, die mit Kindern unter 18 en gemeinsam in einem Haushalt leben. Weitere erwachsene Haushaltsmitglieder

Mehr

Sozial- und Strukturdaten 2013

Sozial- und Strukturdaten 2013 Landeshauptstadt Kiel Abteilung Statistik Statistischer Bericht Nr. 234 Sozial- und Strukturdaten 2013 aus den Kieler en Zeichenerklärung Sozial- und Strukturdaten aus den Kieler en 2013 - = Zahlenwert

Mehr

Statistische Kurzinformation Bielefeld

Statistische Kurzinformation Bielefeld 1 Statistische Kurzinformation Bielefeld in den Stadtbezirken Stichtag: 31.12.2014 Impressum Herausgeber: Stadt Bielefeld, Der Oberbürgermeister Redaktion: Manja Schallock, Susanne Tatje, Amt für Demographie

Mehr

Bevölkerung und Haushalte

Bevölkerung und Haushalte Bevölkerung und Haushalte 2.0 Vorbemerkung 25 2. Bevölkerung und Haushalte...26 2.1. Bevölkerungsstand und entwicklung... 26 2.1.1. Bevölkerungsentwicklung des Landkreises Prignitz bis 2011... 26 2.1.2.

Mehr

Eheschließungen, Geborene und Gestorbene in Hamburg 2014

Eheschließungen, Geborene und Gestorbene in Hamburg 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A II 1 - j 14 HH Eheschließungen, Geborene und in Hamburg 2014 Herausgegeben am: 11. April 2016 Impressum Statistische

Mehr

Einwohnerstatistik2017. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2016

Einwohnerstatistik2017. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2016 Einwohnerstatistik2017 Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2016 WHV sta s k2017 EINWOHNERSTATISTIK Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember

Mehr

Einwohnerstatistik2017. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2016

Einwohnerstatistik2017. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2016 Einwohnerstatistik2017 Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2016 WHV sta s k2017 EINWOHNERSTATISTIK Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember

Mehr

Bevölkerung und Haushalte

Bevölkerung und Haushalte Bevölkerung und Haushalte 2.0 Vorbemerkung 25 2. Bevölkerung und Haushalte...26 2.1. Bevölkerungsstand und entwicklung... 26 2.1.1. Bevölkerungsentwicklung des Landkreises Prignitz bis 2013... 26 2.1.2.

Mehr

Satzung der Landeshauptstadt Kiel für den Kinder- und Jugendbeirat vom

Satzung der Landeshauptstadt Kiel für den Kinder- und Jugendbeirat vom Satzung der Landeshauptstadt Kiel für den Kinder- und Jugendbeirat vom 17.06.2015 Aufgrund der 4 und 47 d der Gemeindeordnung (GO) in der Fassung vom 28.02.2003 (GVOBl. Schl.-H., S. 57), zuletzt geändert

Mehr

Einwohnerstatistik. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015

Einwohnerstatistik. Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015 Einwohnerstatistik Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015 WHV sta s k2016 EINWOHNERSTATISTIK Statistische Auswertung des Einwohnermelderegisters zum 31. Dezember 2015

Mehr

DATEN UND GRAFIKEN MENSCHEN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND AUSLÄNDISCHE BEVÖLKERUNG FLÜCHTLINGE / ASYLSUCHENDE

DATEN UND GRAFIKEN MENSCHEN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND AUSLÄNDISCHE BEVÖLKERUNG FLÜCHTLINGE / ASYLSUCHENDE MASGF/Ref.21 DATEN UND GRAFIKEN MENSCHEN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND AUSLÄNDISCHE BEVÖLKERUNG FLÜCHTLINGE / ASYLSUCHENDE (Stand: Oktober 2017) LAND BRANDENBURG 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013

Mehr

Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4

Erläuterungen zu den Begriffen der Amtlichen Bevölkerungszahl und der Zahl der gemeldeten Personen 4 Ausgabe 2017 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2016

Mehr

Ausschnitt der Entwicklung der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen nach Stadtteilen seit

Ausschnitt der Entwicklung der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen nach Stadtteilen seit Ausgabe 2014 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2013

Mehr

Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4

Erläuterungen zu den Begriffen der Amtlichen Bevölkerungszahl und der Zahl der gemeldeten Personen 4 Ausgabe 2016 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2015

Mehr

Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4

Erläuterungen zu den Begriffen der Amtlichen Bevölkerungszahl und der Zahl der gemeldeten Personen 4 Ausgabe 2015 Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten Personen am 31.12.2014

Mehr

Demografie der Münchner Bevölkerung 2016

Demografie der Münchner Bevölkerung 2016 Demografie der Münchner Bevölkerung 2016 Auswertungen der Bevölkerungsbewegungen des Jahres 2016 sowie des Bevölkerungsbestands zum Jahresende 2016 Texte und Tabellen: Ingrid Kreuzmair Bevölkerungsrekord:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Bevölkerungsstand Statistisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern A I - j Bevölkerung nach Alter Geschlecht in Mecklenburg-Vorpommern 2004 Teil 1 - Kreisergebnisse Bestell-Nr.: A133K

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2016 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

Daten zur Bevölkerung Inhaltsverzeichnis

Daten zur Bevölkerung Inhaltsverzeichnis Ausgabe 2018 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Erläuterungen zu den Begriffen der "Amtlichen Bevölkerungszahl" und der "Zahl der gemeldeten Personen" 4 Bevölkerungsstrukturen der mit Hauptwohnung gemeldeten

Mehr

Stetige Zunahme von Münchnern in eingetragenen Lebenspartnerschaften 2002 bis 2015 Auswertung der Münchnerinnen und Münchner in eingetragenen

Stetige Zunahme von Münchnern in eingetragenen Lebenspartnerschaften 2002 bis 2015 Auswertung der Münchnerinnen und Münchner in eingetragenen Autorin: Adriana Kühnl Tabellen und Grafiken: Adriana Kühnl Stetige Zunahme von Münchnern in eingetragenen Lebenspartnerschaften 2002 bis 2015 Auswertung der Münchnerinnen und Münchner in eingetragenen

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2017 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 3 j / 15 Bevölkerung in Berlin 2015 statistik Berlin Brandenburg Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsstand Lebenserwartung Impressum Statistischer Bericht A I 3 j / 15 Erscheinungsfolge:

Mehr

II. BEVÖLKERUNG 16 / Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei

II. BEVÖLKERUNG 16 / Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei BEVÖLKERUNG Hamburg ist eine wachsende Stadt. Diese Bevölkerungsentwicklung ist in erster Linie auf positive Salden bei den Wanderungsbewegungen mit dem In- und Ausland zurückzuführen. 16 / BEVÖLKERUNG

Mehr

Bevölkerungsentwicklung in Hamburg 2015 Fortschreibung zum auf Basis des Zensus 2011

Bevölkerungsentwicklung in Hamburg 2015 Fortschreibung zum auf Basis des Zensus 2011 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: A I 1 - j 15 HH Bevölkerungsentwicklung in Hamburg 2015 Fortschreibung zum 31.12.2015 auf Basis des Zensus 2011 Herausgegeben

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2015 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

STATISTISCHE BERICHTE

STATISTISCHE BERICHTE STATISTISCHE BERICHTE Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Wanderungen und Wanderungsströme A III j/1 Jahr 201 Bestellnummer: 3A301 Statistisches Landesamt Herausgabemonat: November 2016 Zu beziehen durch

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2013 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

Quartalsdaten Nr. 4/2017

Quartalsdaten Nr. 4/2017 BÜRGER- UND ORDNUNGSAMT Quartalsdaten Nr. 4/ Statistische Informationen kiel.de/statistik/ Zeichenerklärung: - = Zahlenwert genau Null (nichts). = Zahlenwert ist unbekannt oder geheim zu halten x = Nachweis

Mehr

03 Bevölkerungsbewegung

03 Bevölkerungsbewegung 03 Bevölkerungsbewegung Seite 45 03 BEVÖLKERUNGSBEWEGUNG Nr. Seite 01 Eheschließungen 49 06 Ehescheidungen nach Ehedauer 51 07 Ehescheidungen nach der Anzahl der minderjährigen Kinder 51 08 Geborene ortsansässiger

Mehr

STATISTISCHE BERICHTE

STATISTISCHE BERICHTE STATISTISCHE BERICHTE Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Wanderungen und Wanderungsströme A III j/13 Jahr 2013 Bestellnummer: 3A301 Statistisches Landesamt Herausgabemonat: Januar 2015 Zu beziehen durch

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 03/2017 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Januar 2017 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Vulkaneifel Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Stand: 03/2017 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Januar 2017 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

Demografiemonitor 2016

Demografiemonitor 2016 BÜRGER- UND ORDNUNGSAMT Demografiemonitor 2016 STATISTISCHER BERICHT Nr. 247 kiel.de/statistik/ Landeshauptstadt Kiel Bürger- und Ordnungsamt Abteilung Statistik Postfach 1152 D-24099 Kiel Nähere Auskünfte:

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 03/2017 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Januar 2017 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Ahrweiler Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

,1)250$7,21EN DER 67$7,67,.67(//( 5HPVFKHLGHU (KHVFKOLH XQJHQ *HEXUWHQ

,1)250$7,21EN DER 67$7,67,.67(//( 5HPVFKHLGHU (KHVFKOLH XQJHQ *HEXUWHQ EN DER 11 Herausgeber und Bearbeitung: Stadt Remscheid Die Oberbürgermeisterin Zentraldienst Stadtentwicklung und Wirtschaft Statistikstelle Friedhelm Possardt, Tel.: (02191) 16-36 64 Fax: (02191) 16-1

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 3 j / 16 Bevölkerung in Berlin 2016 statistik Berlin Brandenburg Bevölkerungsentwicklung Bevölkerungsstand Lebenserwartung Impressum Statistischer Bericht A I 3 j / 16 Erscheinungsfolge:

Mehr

Einwohnerstatistik von Landau in der Pfalz

Einwohnerstatistik von Landau in der Pfalz Stadt in der Pfalz S t a d t v e r w a l t u n g Stadtbauamt Abt. Vermessung und Geoinformation Einwohnerstatistik von in der Pfalz Stand: 30.06.2013 Herausgeber: Stadtverwaltung in der Pfalz Stadtbauamt,

Mehr

Indikatoren- und Merkmalskatalog zum Demografischen Wandel

Indikatoren- und Merkmalskatalog zum Demografischen Wandel Werkstattbericht Indikatoren- und Merkmalskatalog zum Demografischen Wandel Frühjahrstagung 2010 in Bonn Unterarbeitsgruppe Indikatoren, Kennzahlen, Demografiebericht 1. Ziele 2. Indikatoren- und Merkmalskatalog

Mehr

Alterspyramide in Villingen-Schwenningen zum Stand

Alterspyramide in Villingen-Schwenningen zum Stand 1 Alterspyramide in Villingen-Schwenningen zum Stand 31.12.2016 MÄNNER Männer- Überschuss 103 100 97 94 91 88 85 82 79 76 73 70 67 64 61 58 55 52 49 46 43 40 37 34 31 28 25 22 19 16 13 10 7 4 1 FRAUEN

Mehr

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck

BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck BEVÖLKERUNGSSTATISTIK der Stadt Gladbeck 78 70 64 56 48 40 32 24 30. Juni 2012 16 8 0 Herausgeber: Der Bürgermeister der Stadt Gladbeck Willy-Brandt-Platz 2 45964 Gladbeck Redaktion: Organisationsabteilung

Mehr

Juli Kieler Demografiemonitoring

Juli Kieler Demografiemonitoring Bürger- und Ordnungsamt Abteilung Statistik Juli 2015 Statistischer Bericht Nr. 241 Kieler Demografiemonitoring Indikatoren und Grundzahlen - Fortschreibung 2014 Demografiemonitoring 2014 Kieler Demografiemonitoring

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 03/2017 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Januar 2017 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Südwestpfalz Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 16 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2016 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 17 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2017 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Melderechtlich registriete Einwohnerinnen und Einwohner am

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 2 / 15 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 31. Dezember 2015 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 1 / 16 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2016 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil Einwohner aus islamischen Ländern an allen Einwohnern in

Mehr

1 Bevölkerung. Eheschließungen sowie Lebendgeborene und Gestorbene 2015 je Einwohner nach Kreisen

1 Bevölkerung. Eheschließungen sowie Lebendgeborene und Gestorbene 2015 je Einwohner nach Kreisen 1 Bevölkerung Eheschließungen sowie Lebendgeborene und Gestorbene 2015 je 1 000 Einwohner nach Kreisen Eheschließungen Unter 5,5 5,5 bis unter 7,0 7,0 und mehr Lebendgeborene Gestorbene Rostock Vorpommern-Rügen

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A II 1 j / 16 Eheschließungen, Geborene und Gestorbene im Land Brandenburg 2016 statistik Berlin Brandenburg Eheschließungen Lebendgeborene nach dem Alter der Mutter Gestorbene nach

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 03/2017 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Januar 2017 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Altenkirchen (Ww.) Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Fachserie Reihe.2 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Wanderungen 204 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 8. März 206, Qualitätsbericht aktualisiert am 4.02.207 Artikelnummer:

Mehr

Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz

Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz Eingetragene Lebenspartnerschaften Statistische Bilanz Statistische Kurzinformationen 11/2017 0 Der Deutsche Bundestag hat vergangene Woche entschieden, die Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zu

Mehr

03 Bevölkerungsbewegung

03 Bevölkerungsbewegung 03 Bevölkerungsbewegung Seite 45 03 BEVÖLKERUNGSBEWEGUNG Nr. Seite 01 Eheschließungen 49 06 Ehescheidungen nach Ehedauer 51 07 Ehescheidungen nach der Anzahl der minderjährigen Kinder 51 08 Geborene ortsansässiger

Mehr

Aufbau eines interkommunalen Demografiemonitorings am Beispiel der Ruhrgebietsstädte

Aufbau eines interkommunalen Demografiemonitorings am Beispiel der Ruhrgebietsstädte Aufbau eines interkommunalen Demografiemonitorings am Beispiel der Ruhrgebietsstädte - Werkstattbericht - O Volkszählung 1987: Gründung der AG Ruhr O Bis heute regelmäßige Treffen der Ruhrgebietsstädte

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht A I 5 hj 1 / 17 Einwohnerinnen und Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2017 statistik Berlin Brandenburg Grunddaten Anteil der deutschen Einwohner im Alter von 18 Jahre und mit Migrationshintergrund

Mehr

I/ Jahre Landeshauptstadt Zahlen und Daten zur Stadtentwicklung seit Düsseldorf in Zahlen

I/ Jahre Landeshauptstadt Zahlen und Daten zur Stadtentwicklung seit Düsseldorf in Zahlen 7 Jahre Landeshauptstadt Zahlen und Daten zur Stadtentwicklung seit 1946 I/216 Düsseldorf in Zahlen Am 23.8.216 feiert das Bundesland Nordrhein-Westfalen und somit auch die Landeshauptstadt Düsseldorf

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Stand: 04/2016 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Juli 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Landkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden Verbandsgemeinden

Mehr

September Bevölkerungsprognose für Kiel und die Kieler Stadtteile bis 2034

September Bevölkerungsprognose für Kiel und die Kieler Stadtteile bis 2034 Amt für Wirtschaft Abteilung Statistik September Statistischer Bericht Nr. 235 Bevölkerungsprognose für Kiel und die Kieler Stadtteile bis Bevölkerungsprognose für Kiel und die Kieler Stadtteile bis Inhalt

Mehr

DIE ORTSTEILE UND STADTTEILE DER STADT BREMERHAVEN. Teil C Das gesamte Stadtgebiet

DIE ORTSTEILE UND STADTTEILE DER STADT BREMERHAVEN. Teil C Das gesamte Stadtgebiet DIE ORTSTEILE UND STADTTEILE DER STADT BREMERHAVEN Teil C Das gesamte Stadtgebiet - 385 - Natürliche Bevölkerungsbewegungen der letzten 10 Jahre Jahr Geburten 1) Sterbefälle 2) männlich weiblich männlich

Mehr

Informationen aus der Statistik

Informationen aus der Statistik Stadtentwicklung Statistik Stadtforschung Informationen aus der Statistik Bevölkerungsbewegungen 2010 Stadt Ingolstadt Stadtplanungsamt - Stadtentwicklung und Statistik Technisches Rathaus 85049 Ingolstadt

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Fachserie Reihe.2 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Wanderungen 205 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 3.0.207, Qualitätsbericht aktualisiert am 4.02.207 Artikelnummer: 2002057004

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Natürliche Bevölkerungsbewegung A II - j Natürliche Bevölkerungsbewegung in Mecklenburg-Vorpommern 2014 (endgültige Ergebnisse) Bestell-: Herausgabe: Printausgabe: A213J 2014 00 8.

Mehr

Tag der Mädchen Bevölkerung und Bildungsbeteiligung

Tag der Mädchen Bevölkerung und Bildungsbeteiligung Tag der Mädchen Bevölkerung und Bildungsbeteiligung Statistische Kurzinformationen 16/2017 0 Der internationale Tag des Mädchens wurde 2011 von den Vereinten Nationen auf den 11.10. festgesetzt. Die Vereinten

Mehr

Sozialraumbeschreibung - Tabellenanhang

Sozialraumbeschreibung - Tabellenanhang Sozialraumbeschreibung - Tabellenanhang Fassung Juli 2015 1 BEVÖLKERUNG UND ALTERSSTRUKTUR... 2 2 BEVÖLKERUNGSENTWICKLUNG VON 2008 BIS 2013... 3 3 BEVÖLKERUNGSSTRUKTUR DER KINDER, JUGENDLICHEN UND JUNGERWACHSENEN...

Mehr

Ortsteil 133 Twischkamp

Ortsteil 133 Twischkamp - 73 - Natürliche Bevölkerungsbewegungen der letzten 1 Jahre Jahr Geburten 1) Sterbefälle 2) männlich weiblich männlich weiblich Geburten- (+)/ Sterbeüberschuss (-) 26 22 19 41 32 33 65-24 27 17 1 27 23

Mehr

Ihr Bürgerservice. Liebe Einwohnerin, lieber Einwohner,

Ihr Bürgerservice. Liebe Einwohnerin, lieber Einwohner, zahlen der Stadt Schortens 2016 Liebe in, lieber, auf den folgenden Seiten finden Sie Zahlenmaterial zum bestand, der bewegung und den standesamtlichen Beurkundungen für das Jahr 2016. Dargestellt wird

Mehr

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen

Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen Einwohnerentwicklung 2014 Köln wächst weiter Zuzüge und Geburtenzahl deutlich gestiegen 2 Zusammenfassung Im Jahr 2014 ist die Zahl der Kölnerinnen und Kölner im Vergleich zum Vorjahr um rund 9.500 auf

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.509 59 736.856 66 im Jahr 1900 1.666 65 810.854 73 im Jahr 1934 2.105 83

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 16.593 45 736.856 66 im Jahr 1900 22.272 60 810.854 73 im Jahr 1934 25.351

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 49.635 27 736.856 66 im Jahr 1900 83.356 45 810.854 73 im Jahr 1934 115.338

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 36.047 54 736.856 66 im Jahr 1900 40.930 62 810.854 73 im Jahr 1934 47.032

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.727 39 736.856 66 im Jahr 1900 2.219 51 810.854 73 im Jahr 1934 3.035 69

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 63.828 64 736.856 66 im Jahr 1900 67.834 68 810.854 73 im Jahr 1934 76.407

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 2.250 33 736.856 66 im Jahr 1900 3.829 56 810.854 73 im Jahr 1934 5.235 77

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 3.124 64 736.856 66 im Jahr 1900 3.322 69 810.854 73 im Jahr 1934 3.914 81

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 11.704 31 736.856 66 im Jahr 1900 17.308 45 810.854 73 im Jahr 1934 25.956

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 2.277 99 736.856 66 im Jahr 1900 2.366 103 810.854 73 im Jahr 1934 2.280

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.385 55 736.856 66 im Jahr 1900 1.604 64 810.854 73 im Jahr 1934 2.051 82

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 2.469 82 736.856 66 im Jahr 1900 2.543 84 810.854 73 im Jahr 1934 2.566 85

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 2.794 32 736.856 66 im Jahr 1900 3.562 40 810.854 73 im Jahr 1934 5.017 57

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 6.857 53 736.856 66 im Jahr 1900 8.451 66 810.854 73 im Jahr 1934 9.838 76

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.775 86 736.856 66 im Jahr 1900 1.814 88 810.854 73 im Jahr 1934 1.928 93

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 6.827 51 736.856 66 im Jahr 1900 9.655 72 810.854 73 im Jahr 1934 10.354

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 4.718 46 736.856 66 im Jahr 1900 7.659 74 810.854 73 im Jahr 1934 8.852 86

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.484 110 736.856 66 im Jahr 1900 1.446 107 810.854 73 im Jahr 1934 1.490

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.667 105 736.856 66 im Jahr 1900 1.703 107 810.854 73 im Jahr 1934 1.800

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 2.181 136 736.856 66 im Jahr 1900 1.850 115 810.854 73 im Jahr 1934 1.612

Mehr

Angaben zur Bevölkerungsstruktur und entwicklung in der Stadt Pforzheim finden Sie in folgenden Veröffentlichungen der Kommunalen Statistikstelle:

Angaben zur Bevölkerungsstruktur und entwicklung in der Stadt Pforzheim finden Sie in folgenden Veröffentlichungen der Kommunalen Statistikstelle: Angaben zur Bevölkerungsstruktur und entwicklung in der Stadt Pforzheim finden Sie in folgenden Veröffentlichungen der Kommunalen Statistikstelle: - Statistisches buch der Stadt Pforzheim (erscheint jährlich)

Mehr

Differdange Szenarien. der Bevölkerungsentwicklung. in den Schulbezirken der Stadt Differdange. Inhaltsverzeichnis

Differdange Szenarien. der Bevölkerungsentwicklung. in den Schulbezirken der Stadt Differdange. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Differdange 2025 Szenarien der Bevölkerungsentwicklung in den Schulbezirken der Stadt Differdange Klaus Schneider und Detlef Ullenboom Stand: 1.6.2016 REACTION.lu Differdange 2025 Demografiestudie

Mehr

Bevölkerungsbestand am

Bevölkerungsbestand am Kurznachrichten aus der Statistik Bevölkerung Nachricht 1/2018 Bevölkerungsbestand am 31.12. Im letzten Jahr ist die Einwohnerzahl am Ort der Hauptwohnung um 144 Personen gestiegen. und haben die größten

Mehr

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis

Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Stand: 10/2014 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 30. Juni 2014 Kommunale Gliederung, Bevölkerung, Kommunalwahlen Donnersbergkreis Kommunale Gliederung Merkmal mit Ortsgemeinden Verbandsfreie Gemeinden

Mehr

Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 19 Statistisches Jahrbuch 2015, 92. Jahrgang. Kapitel 1: Bevölkerung und Haushalte

Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 19 Statistisches Jahrbuch 2015, 92. Jahrgang. Kapitel 1: Bevölkerung und Haushalte Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 19 Kapitel 1: Bevölkerung und Haushalte Kölner Statistische Nachrichten - 1/2015 Seite 20 Nr. Titel Seite Verzeichnis der Tabellen Überblick 23 101 Einwohner/-innen

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.164 66 736.856 66 im Jahr 1900 1.328 75 810.854 73 im Jahr 1934 1.669 94

Mehr

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl

Bevölkerungsstand Kennzahlen nach regionaler Auswahl Index 1951 = 100% und Einwohnerentwicklung seit 1869 Personen Index 1951 = 100% Personen Index 1951 = 100% im Jahr 1869 1.624 105 736.856 66 im Jahr 1900 1.508 97 810.854 73 im Jahr 1934 1.600

Mehr

Bevölkerung Stadt Gelsenkirchen. Tabellenname / Titel Stichworte:

Bevölkerung Stadt Gelsenkirchen. Tabellenname / Titel Stichworte: 28.07.2008 Bevoelkerung_aktuell.xls / Tabellenverzeichnis Verzeichnis der Tabellen Tabellenname / Titel Stichworte: - Wochenstatistik Deutsche, Nichtdeutsche, Insgesamt, Zweitwohnsitz Bevölkerung am Ort

Mehr