Arbeiter, Armin. Einträgliche Hühnerzucht. Feldhof bei Graz 1908

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Arbeiter, Armin. Einträgliche Hühnerzucht. Feldhof bei Graz 1908"

Transkript

1 Arbeiter, Armin Einträgliche Hühnerzucht Feldhof bei Graz 1908

2 EOD Millionen Bücher nur einen Mausklick entfernt! In mehr als 10 europäischen Ländern! Machen Sie Gebrauch von Ihrem ebook! Genießen Sie das Layout des originalen Buches! Benutzen Sie Ihr PDF-Standardprogramm zum Lesen, Blättern oder Vergrößern. Sie benötigen keine weitere Software. Suchen & Finden: Mit der Standardsuchfunktion Ihres PDF-Programms können Sie nach einzelnen Wörtern oder Teilen von Wörtern suchen.* Kopieren & Einfügen von Text und Bildern in andere Anwendungen (z.b. Textverarbeitungsprogramme)* * Nicht in allen ebooks möglich. Allgemeine Geschäftsbedingungen Danke, dass Sie EOD gewählt haben! Europäische Bibliotheken besitzen viele Millionen Bücher aus der Zeit des Jahrhunderts. Alle diese Bücher werden nun auf Wunsch als ebook zugänglich nur einen Mausklick entfernt. In den Katalogen der EOD-Bibliotheken warten diese Bücher auf Ihre Bestellung - 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche. Das bestellte Buch wird für Sie digitalisiert und als ebook zur Verfügung gestellt. Mit der Nutzung des EOD-Services akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Benutzung erfolgt ausschließlich für private nicht kommerzielle Zwecke. Für alle anderen Zwecke kontaktieren Sie bitte die Bibliothek. Allgemeine Geschäftsbedingungen in Englisch: Allgemeine Geschäftsbedingungen in Deutsch: Weitere ebooks Schon über ein Dutzend Bibliotheken in mehr als 10 europäischen Ländern bieten diesen Service an. Weitere ebooks sind erhältlich unter books2ebooks.eu Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

3 H^x" ///'H/- //^ Gintrclglichs Kühnerzucht. Praktische Anleitnnz zur ltistwmcht «lj F«lltN»esttt». ^ von Nrmm Arbeiter. Mit ^ Illustrationen und 4 Mufterformularien. ' (1. bis 5. Hausend.) - k FeWhof bei Graz Im Selbstverlage des Verfassers. ^ Zu beziehen durch Armin Arbeiter in Feldhof bei Graz gegen Einsendung von 50 tzeller in Briefmarken (Franko«Iusendnng).

4 llwtlmllcll. All MNllllllcll ist unter allen existierenden Künstlicben 3uttermitteln nur - kmnzm klelzcllllllemn - weil es alle zur Förderung der SierproduKtion ertorder. Rcken Nabrstosse entbält. «) N«l«ckla««r»G«Nll8elluttes wr llegebübner, 50 lcz X 22. ab 3adriK, 5 lcz X 3. postfrei. b) kl«i«cl,k«,l«r.lill«llsnlutter zur aufzuckt. 50 Kz X ab 3adriK, 5 Kz X 3.20 postfrei. Sin gutes lzeitutter: kuttyr kisckmsbl, garantiert rein, 50 K? 3!8.50 und l8. ad 3abriK, 5 llß X 2.70 u posttrei. Prei«ver«ickmi««s Kostenfrei von ^^ Über 250 erste preise. -^

5 Einträgliche AüHnerzrtcht. Praktische Anleitung zur Leistnngszncht mit Fallennestern. von Armin Arbeiter. Nlit 4 Illustrationen und H Musterformularen. ^ ^^^-^ ^. biz 5. Tausend.) ^ ^ Feldhof bei Graz ^908. Im Selbstverläge des Verfassers. Ul3 llmznnucx ^

6 ^ K^/MM"'H^>

7 Me Zucht auf Leistung mit Jallennestern. Wie in allen Zweigen der Tierzucht, spielt auch bei der Hühnerzucht die Vererbung die Hauptrolle. Nur von gesunden, kräftigen Elterntieren, welche aber auch hervorragende Nutzeigenschaften besitzen, ist durch Vererbung der letzteren auf die Nachzucht eine bis zu einem gewissen Grade steigerungsfähige Nutzleistung zu erwarten. Bei den Hühnern handelt es sich hierbei in erster Linie um die Legetätigkeit. Während unsere gewöhnlichen Landschlaghühner ohne jegliche Zuchtwahl eine durchschnittliche Legeleistung von jährlich 80 bis 90 Eiern aufweisen, ist es mit Hilfe der Fallennesterzucht möglich, bei gleichen Erhaltungskosten diese Leistung bedeutend zu erhöhen, selbst zu verdoppeln, ja es sind Jahresleistungen bis zu 240 Eiern verläßlich beobachtet worden. Wenn es nun möglich ist, die Legeleistung eines Stammes derart zu erhöhen, so kann dies nur dadurch bewirkt werden, daß man bereits leistungsfähige Hennen aussucht und denselben einen Hahn zugesellt, der aus einer ebensolchen Zucht abstammt. Tus einzige, sichere Mittel, um die Leistung einer Henne zu erheben, ist das Fallennest mit den zugehörigen

8 4 Hilfsmitteln, dies sind numerierte Fußringe und zuverlässige Aufschreibungen. Aber nicht nur zur Erhöhung der Legeleistung, Ausmusterung schlecht oder gar nicht legender Hennen leistet das Fallennest unschätzbare Menste, sondern in jeder Zuchtrichtung, sei es auf Fleischertrag, auf Schönheit und Formvollendung, ist die Zucht mit Fallennestern für jeden zielbewußten Züchter unentbehrlich, denn sie ermöglicht es ihm, nur die Eier von ganz bestimmten, für das Zuchtziel passenden Tieren selbst aus dem größten Bestände auszuwählen, deren Vererbung zu kontrollieren, eventuell unfruchtbare Tiere zu entdecken und auszumerzen. Wenn man bedenkt, daß die Zucht von Haushühnern ohne speziellen anderwärtigen Zuchtzweck (Fleisch, Schönheit) nur dann einträglich sein kann, wenn der Durchschnittsertrag, und zwar im landwirtschaftlichen Nebenbetriebszweige, über 100 Eier pro Jahr beträgt, da anderenfalls die Fütterungskosten nicht hereingebracht werden bei der gewöhnlichen, sorglosen Hühnerhaltung aber mindestens 20 Prozent aller Hennen sehr wenig oder gar nichts legen, daher oft Jahre lang ganz umsonst gefüttert werden, so kann man ermessen, wie viel Geld auf diese Art bei einem größeren Hühnerbestande direkt weggeworfen wird. Außerdem wird durch die Ausbrütung der Eier von derlei minderwertigen Hennen diese geringe Nutzleistung auch auf die Nachzucht übertragen. Da in vielen Betrieben der Hühnerzucht nicht jene Zeit und Aufmerksamkeit zugewendet werden kann, welche die Fallennesterzucht erfordert, so empfiehlt es sich, diese Kontrolle wenigstens während der Hauptlegemonate März, April, Mai durchzuführen und nach den gewonnenen Resultaten alle schlechten Legerinnen auszumerzen und deren Eier nicht zu Brutzwecken zu verwenden. Zuchtstämme,

9 - 5 für Bruteiergewinnung zusammengestellt, sollen unter allen Umständen mittels Fallennestern geprüft werden; unbedingt aber ist die Leistungszucht von allen Zuchtstationen und offiziellen Zuchtanstalten, welche Bruteier und Zuchttiere für die Kleinbetriebe liefern, genau durchzuführen, wodurch die Leistungsfähigkeit selbst eines größeren Zuchtgebietes schon in wenigen Jahren bedeutend gehoben werden kann.

10 praktische Anleitung zur Zucht mit Fallennestern. Grunderfordernis ist das Vorhandensein eines allen praktischen Anforderungen entsprechenden, rein gehaltenen Hühnerstalles, was übrigens bei joder, einigermaßen rationellen Hühnerhaltung als selbstverständlich vorausgesetzt werden muß. Sodann werden die Zuchttiere nach den für eine verständige Hühnerhaltung maßgebenden Grundsätzen und mit Rücksicht auf das Zuchtziel (Fleisch-, Lege- oder Zwiehuhn) in möglichst tadellosen Exemplaren zusammengestellt und sämtliche Tiere mit numerierten Aluminium-Fußringen versehen. Die Fußringe sollen derart angebracht werden, daß selbe am Fuße der Tiere nach der Befestigung leicht auf und ab bewegt werden können Die Befestigung geschieht mittels einer Flachzange Fußring. noh Anpassen des verschiebbaren Ringes auf dem Fuße durch Umkneipen der zwei seitlichen Backen des Ringes. Wenn der Ring zu groß ist, so ist das herausstehende Ende umzubiegen und fest anzupressen, so

11 daß dasselbe nicht wegsteht, in welchem Falle die Tiere leicht hängen bleiben und sich beschädigen. Sodann werden sämtliche gewöhnlichen Legenester aus dem Stalle entfernt und statt derselben Fallennester aufgestellt. Es gibt zahlreiche Systeme; am empfehlenswertesten sind jene, welche neben der einfachsten Konstruktion, so daß jeder Züchter sich selbes selbst herstellen kann, ein absolut sicheres Funktionieren verbinden, wie dies zum Beispiel beim Fallennest Sicher" der Fall ist. Fallennest Sicher". Das vorstehend abgebildete Fallennest, welches vom k. k. Obergeometer E. Martinh in Rann (Steiermark) konstruiert wurde, zeigt folgende Einrichtung. Die Klapptür ist zirka 25 Zentimeter hoch und zirka 17 bis 20 Zentimeter breit.

12 8 Tritt die Henne durch dieselbe in das Innere des mit Stroh belegten Nestes, so muß sie mit dem Rücken an die Klappe streichen, welche gehoden wird und das Sperrhölzchen H. auslöst und wodurch das Türchen zufällt. Ein kleiner Vorreiber am unteren Teile des Nestes verhindert das Öffnen von innen. Das Sperrhölzchen kann an einer Drahtklammer oder an einem Bindfaden befestigt sein und wird sonach einfach zwischen dem oberen Türrande und dem Deckbrette eingestellt. Dieses Fallennest ist sehr einfach und funktioniert mit aller Sicherheit, hat durch sein geräuschloses Arbeiten vor anderen Systemen, bei welchen zum Beispiel die Türe mit ziemlicher Wucht zufällt, den Vorteil, scheue und furchtsame Tiere nicht zu erschrecken. Es ist nicht vorteilhaft, die Falltüre oder Vorderwand durchbrochen, fensterartig herzustellen, weil die Hühner nach dem Legen durch fortwährendes Anrennen an die durchbrochenen Stellen sich zu befreien suchen und sich abmühen, während sie sonst ruhig stehen bleiben und nur bei der oberen Schlitzöffnung heraussehen, woraus der Züchter entnimmt, daß das Legegeschäft beendet ist. So lange die Henne ruhig im Neste sitzt, darf selbe nicht gestört werden. Für je drei Hennen genügt ein Fallennest; der Legestall ist zirka alle zwei Stunden zu visitieren. Die Henne, die fertig gelegt hat, und deren Kopf durch die obere Schlitzöffnung sichtbar ist, ist zu befreien, die Nummer des Fußringes bei dieser Gelegenheit abzulesen und auf dem gelegten Ei auszuschreiben, ebenso auf einem im Stalle befestigten, datumweisen Vormerkblatte. Sodann werden die gelegten, mit den Nummern der betreffenden Hennen versehenen Eier gesammelt und mittels der Eierwage, wenigstens stichprobeweise, abgewogen.

13 9 Das Resultat der Abwäge wird mit den Aufschreibungen des am besten monatsweise geführten Vormerkblattes auf das Konto jeder einzelnen Henne gebucht und ergibt mit Jahresschluß ein zuverlässiges Bild über die Leistungsfähigkeit der Tiere. Diejenigen Vögel, welche dergestalt als die leistungsfähigsten hervorgehen, werden als eigener Zuchtstamm zusammengestellt und nur von diesen die Bruteier gewählt, wodurch schon nach wenigen Generationen die Leistungsfähigkeit der Tiere auf das Doppelte und selbst Dreifache gegenüber der vollkommen Wahl- und sorglosen Zucht gesteigert werden kann. Wie aus dem Vorstehenden ersichtlich, erheischt die Zucht auf Leistung bei den Hühnern immerhin einige Mühe, Aufmerksamkeit, Verständnis und Verläßlichkeit, doch ist zu bedenken, daß in keinem Zweige der Tierzucht oder in irgend einer anderen menschlichen Berufstätigkeit ganz mühelos Erfolge zu erreichen sind.

14 , ^ ' >.'. v/,.!^?7^

15 Welche Ausschreibungen find bei der Mftungszucht erforderlich? 1. Das Stammgrundbuch." Dieses enthält außer einer kurzen Beschreibung der zu überprüfenden Tiere, deren Fußringnummer, das Altersjahr. die Rasse. Schlag, eventuell Herkunft. Diese Eintragungen sind sofort bei Zusammenstellung des zu überprüfenden Stammes zu machen; während die Jahresleistung mit Jahresschluß eingetragen wird. 2. Das Vormerkblatt", welches am besten monatsweise gehalten und in Form eines Iahresblockes (12 Blätter) im Stalle selbst aufzuhängen ist. In dieses Vormerkblatt werden, wie bereits angegeben, die Nummern der Hühner, welche Eier gelegt haben, sofort bei deren Befreiung aus dem Fallenneste in die betreffende Tagesrubrik eingetragen. während auf dem Ei die gleiche Nummer aufgeschrieben wird, wobei ebenfalls das Legedatum anzufügen ist. 3. Das Monatssummar". worin auf Grund des Vormerkblattes unter Fußringnummer der Henne und Datumsrubrik die Eiablage mit einem Striche zu bezeichnen ist. Am Schlüsse des Monats werden die einzelnen Rubriken summiert und ergeben die Gesamtmonatsleistung. Unterhalb dieser Summe werden unter der betreffenden Rubrik die mittelst der Eiwage stichprobeweise erhobenen Gewichte der Eier eingetragen. 2»

16 12 4. Das Iahressummar". in welches die Monatsleistung jeder einzelnen Henne unter der betreffenden Fußringnummer aus dem Monatssummar" übertragen wird und mit Jahresschluß summiert die einjährige Legeleistung jeder Henne ergibt, welcher am Schlüsse das höchste und niedrigste Eigewicht angefügt wird. Diese Daten werden sonach, im Stammgrundbuche bei jeder einzelnen Henne vorgemerkt. Muster I. Nasse: Stamm - Grundbuch. Schlag: V^ Z Kürze Beschreibung. ^ besondere Merkmale, Herkunft, Gewicht Leistung pro Stück Vier Durch» schnitts- Vi Gewicht

17 13 Muster II. z Z Vormerkblatt pro Jänner <9tt8. Gelegt hat Nummer Z Gelegt hat Nummer i ' >

18 14 Muster III. Summar Pro Jänner t908 3 Fußring-Nummer 3 Fußring-Nummer 1 Trans» Port Trans. Port 31 ZUMMll ^. 3 3^

19 ! Muster IV. Iahressummar pro Monat Jänner Februar März April! Futzring - Nummer > Mai Juni Juli August! September Oktober > November Dezember! i!! I pro 1908 Durchschnittsgewicht der Eier

20 Allgemeine AemerKungett zur Feistungszucht. Wenn schon bei der gewöhnlichen Hühnerhaltung der Nutzen der Fallennesterzucht durch die ermöglichte Ausscheidung unnützer Futterfresser ein augenscheinlicher ist, so ist dies für den wirklichen Züchter im erhöhten Maße Der Fall. Derselbe wird sich nicht darauf beschränken können, die Leistungsfähigkeit seiner Zuchttiere einwandfrei zu erheben, sondern er wird auch der Vererbung derselben auf die Nachzucht sein Augenmerk zuwenden müssen. Zu diesem Zwecke werden beispielsweise von den ausgewählten Bruteiern die jeweilig von derselben Henne herrührenden, also mit den gleichen Nummern bezeichneten Eier in einem gesonderten Gelege (oder eigenen Abteilungen des Brutapparates am letzten Bruttage) ausgebrütet, die geschlüpften Kücken sofort mit kennzeichnenden Fußringen, sei es aus Aluminium mit der Nummer der Mutterhenne, sei es aus Gummischlauchabschnitten, derart zu versehen sein, daß diese Nachsucht bis zu deren Auswachsen beobachtet werden tann. Hierdurch ist erst die Möglichkeit geboten, trotz befriedigender Leistung ungeeignete Zuchttiere zu erkennen und

21 17 ebenfalls auszuschalten. Eine andere wichtige Frage ist die, wie weit vernünftigerweise die Erhöhung der Legeleistung anzustreben ist. Je nach! den drei bei der Nutzgeflügelzucht in Betracht kommenden Zuchtrichtungen, nämlich Fleisch-, Lege- und Zwiehuhn, sind hierbei folgende durch Theorie und Praxis einwandfrei erhärtete Grundsätze maßgebend: 1. Einseitige fortgesetzte Ausbildung einzelner Nutzeigenschllften erfolgt nur auf Kosten anderer ebenfalls wesentlicher Eigenschaften; fortgesetzte Zucht auf Eierproduktion verschlechtert das Fleisch erheblich und verändert selbst die Form der Tiere ganz wesentlich. Bei der Zucht auf möglichst hohe und feine Fleischproduktion geht die Eierablage zurück, die Empfindlichkeit der Tiere nimmt zu, die Fruchtbarkeit ab; in beiden extremen Fällen tritt Überzüchtung ein. 2. Die Fähigkeit, viele Eier zu produzieren, ist eine individuelle Eigenschaft, die nahezu bei allen Rassen durch Teistungszucht gehoben und auf die Spitze getrieben werden kann, am ehesten allerdings bei den sogenannten Legerassen und beim Zwiehuhn. 3. Es ist aber unmöglich, aus den ausgesprochenen Legerassen sz. B. Italiener, Minorta) ein hervorragendes Fleischhuhn rein und in absehbarer Zeit zu erzüchten. 4. Die mittlere Iahres-Legeleistung, die rationellerweise ohne einseitige Überzüchtung anzustreben wäre, ist für die einzelnen Rassen und für die drei oben angeführten Zuchtziele sehr verschieden anzusetzen. Bei sehr schweren Fleifchrassen wird man sich, schon mit 90 bis 100 Eiern jährlich bescheiden, bei mittelschweren, auch, sehr feinen Fleischhiihnern mit 110 bis 120 Eiern; beim Zwiehuhn, also beim eigentlichen Haushuhn, das sowohl in der Eier- als FleischproduAion annähernd Be-

22 18 friedigendes leisten soll, mit 120 bis 140 Eiern, während beim Legehuhn, wobei von vorneherein auf eine auch nur annehmbare Fleisch qualität verzichtet werden muß, eine Jahresleistung von 160 Eiern und darüber angestrebt werden kann. (Z^)

23 N V V V V V N V N V V V V ^ollt 3t6>^30^63 Armin Arbeite^sselllkosbei Lrai. t2l-3t6 Ulicl ält65t6 Xüolitsl'Sl c>63 sollten Ztllmtalsl' ^l^!ir!62. ^2<i!'65pl'llc!uKtIoii: 10(1(1 ItücK ^uclitgsllüge!. lii-uteiesängaoe pro 1908: 500(1 2tücK. I^lur l^rüliorutsn,,.f«ll»»nne8tel-2uelit'. l.lsioszclii'älikter >Vu3l2uf. l^atürliclle /^uf^uclit. 5 blutfrsmcll ^uclitliöle. Verkauf von 2U8ge8uentem 8toisl8onon luentgeklügol 2«nillig8tsn Psei8sn. Lrutelor 2 4ll ttolloi- inklusivs VorpÄLkung bei Abgabe vnn minll«8ton3 >2 8tüell. f'oztlpirkazze-clsariligvlrkelir I>lr

24 » - ^ " ' In allen lioctireispten ncntjg2u5tellen: C5 neiht von nun an nicnt inenr: nenme lo un6 lo viel Lütter", lon6ern «man richtig un6 x^ockmiitziger: -man nenme lo un6 lo viel liunsrol iur lubereitung 6er verlcnieäenen 3peilen.>» verlangen 5ie datier auzllrücklick 5ie erkalten tlielez pllanientett in js6sm Sslclicilts. c^il»^^i>»»il<ä^^>«c^^

25 KiMez älmizlgezelm ili Lellüße^uclit-, Lrut- unll Mztsßllltell. MZNM Maschinen- und IrMwarenfabriK Straßgang bei Graz liefert lanänirtsckastlicke l^ascbinen und VraKtgefleckte in auerbilligster uncl bester (Qualität

26 lllmllll Mler l288r- uns Li86llIIlijl)6lMl'j!i8 IIi6liei!äß6 (,rie8^a83e, Lcl<e ^ezetttl0kla283e. w ^ ^ l^ielert in zoliäer ^uälüwunz ver^inkte3 äoppelt ßeclrente3 Drantsewebe tür rlünnernöte. 3 < I^önren iür >Va33erleitungen 5 " u. Pumpwerke, Patent-Wlcn- ^ ^. ^ ^ran3p0rtk2nnen 30wie 3ämt -^ " «3 licne Leä2rt32i-tiKel iür Nilcn- V ^ wilt3cnaften. 3en3en, Zickeln, " 3 O c/) : 3tronme33ei-, alle Arten : diartenßeräte unä lanäwirt- : 3cnattllcne ^33cninen. : ll

27 j. WWW'»llllll Kien,!. Schauflergasse 6. Wiener landwirtschaftliche Zeitung. ^ ^ ' ^ 3! ^ ^ Adolf Lill. Erscheint Mittwoch und Samstag >,< Gr.»Folio. Vierteljährig 6 X. Annonce» und Beilagen billigst. Einbanddecken franko X Sammel-..Mappen franko X Österreichische ^^Ü^ste^N u. Beilagen billigst. Einbanddecken franko Sammelmappen franko X5,60. Allgemeine Wein-Zeitnng. ^eäwg w G7 Q>"r5 3 X. Annoncen und Beilagen billigst. Einbanddecke,, franko X 2'10. Sammelmappen franko X 4 6N. Per Praktische landwirt. ^^k.eur.^olf^,ll.e^t Dienst^ Annoncen und Beilagen billigst. Einbanddecken franko X Sammelmappen franko X ll>»v MllNNNM Redakteur: W. Marx. Erfcheint den 1. u. 16. jeden Monats zill, V/NKUUM. in Gr.-Lex.Format, «anzjähria 2X. Kann nur ganzjährig abonniert werden. Annoncen u. Beilagen billigst. Einbanddecken franco X 1 20, Sammelmappen franko X Vademekum für den landwirt. bcrt Hitfchmann und Hugo Hitschmann. XI, Auflage. XVI. und 1286 S. Preis geb. in Leinen 20 X (franko K 20'60), in Leder X (franko X 2210). Land» und forstwirtfchaftlichc Handbibliothek. ssaschenkalender für den landwirt. «^N^un^er. Hugo Hilschmann, 16. In Leinen gebunden X 2 40, in Leder X 360. Ntvx, Vllbev u«b sllzz«« ö«v L«««b»»»»vtsch<»f«. 8' 406 S. Broschiert 5 X. <z««oss»s^»ft««i»n H»z«<3tu«S«,lzl»u«>g. Zweiter Band. Mit 34 Tafeln. Groß 8«. VI und 43t S. Brofchiert 7 X. O«««ss»stchft««. Gr. 8«. 46 S. Broschiert 1 X. S»»^»»l<», D««K»?is^h«psevK. Gr. 8«. XI und 1?0 2. mit 19 Pferde» bildern und 3 hippol. Karlen. Broschiert 6 X. «h«ll<»»«v. Oste»^«h»»l?i»«s^hft. Gr 8. XII und 256 S. Broschiert 5 X. Hv«i«ges«tzz. Gesetz vom 12. April 1907 samt Durchführungsverordnungen und Ministerialerlaß. Anhang: Lebensmittelgesetz vom 16. Jänner Gr. 8. 3«. S. Broschiert 50 I». 3lu»l»H«g«p^«,gvph< des Wcingcsetzes vom 12. April Auf Karton 80 t>. auf Blechtafeln X 2 80 <in deutscher- böhmischer, italienischer, kroatischer, polnischer und slowenischer Sprache). Ausführliche Prospekte und Probenummern der Zeitschriften über Verlangen gratis und franko.

28 empfehlen inr g^nles l^2ser in Kompletten Lraut3U33t2ttunZen. l-lotel-, l^e- 3t2uration3- uncl K3ifeenau3einricntunßen. in l'rink-, 3pei3e- uncl Wa3cn3ervice3, ^ ^ rvücneneinricntunßen etc. etc. ^ ^ Werner ßroLe3 I^Zer von Oarten- uncl, ^ Ämmer-l^iguren, V236N, ^2rcliniere3, ^ ^ ^ dnri3wfle3 ver3ilberte ^Vietallwaren. ^ ^ Obernanme 3ämtlicner Lieferungen von laiel- uncl 3pieZe!ßla3. Ool6lei3ten etc.. en ßr03 <8^ en cletail, Lau- uncl portalvergl23unz. Naga^in uncl Kontor: 8cs»ön2uZ253e t^s. 6.» ^» ^ ^ ^ ^» ^,

29 53mi!ie!ie Mi!<el für Lz^DZel^uM in Zsö53^es )^U5W2N1 2U di!!i55^en?rei5en. llulloll Xsliz», Uien vll., llisllkenzilzze 28. Vei-IZnsen 3>'e sratis stillos Xr. ^99.

30 ^l'ägezu^i^k.i cm^!m<>3i!b^ N N N V /crnc^u/i>/5<7/la/^. N N 13 N

31 Brutapparate unentgeltlich auf Probe Brutapparate die besten und billigsten Brutapparate mit bunderten glänzenden Zeugnissen und Referenzen aus ganz Österreicb-Ungarn, die an jedermann gratis gesandt werden. Brutapparate für l)übner-, Cnten-, I^ebbübner-, 3asanen-, 6änseeier Brutapparate /^ustria-t)ungaria, K. K. Patent allein erzeugt von G. 1>IUcke, Heisenberg bei Alien. Zeugnisse: Ibr Veni Vici -Apparat bat sick als durckaus brauckdarer l?ilfs» appurat für die Künstliche lzrut erwiesen. Vv». I^v^Ue (Dr. Havalle ist einer der bervor- Sckiffmüble bei 5reienwalde a. Q. ragendsten 3ückter veutscklands.) veutsckland. Die erste Probe mit )brem lzrutapparat bat sick sebr gut bewäbrt, da ick von den 192 löübnereiern 16 als unbefrucktet ausmerzte und von den anderen 175 Kücken erzielte. Ncktungsvoll Jakob Oonte panighi Handtagsabgeordneter der getürsteten 6raf» sckatt 6örz-<3radisKa, Mitglied des Hand» wirtsckaftsrates und korstrates im n. K. Nckerbauministerium, 1. Vizepräsident der K. K. Nckerbaugesellsckatt in <3örz Seitens des gefertigten fzofamtes wird bestätigt, daß sick der von Ibnen bezogene vrutapparat für 200 Sier zur Nusbrutung von Nebbübner» und kafaneneiern vorzüglick bewäbrt bat und zu jolcken 3wecken bestens empfoblen werden Kann. 1^. u. K. Obers^iKFesmeistesHN,^ Vllien gez. lleeder.

32 ZM6llllNg5N6t76 (äampfgcteen) ^vie alle 30N3ti^en l^letxe iür ^ucnt, ^a^cl, l^l3cnei-ei, "senni3, Hängematten, pfercle-l^liegennet^e etc. in ßrö33ter /Vu3^vanl billigt. Otto ttllals H Zolin, Sllii öeilerwaren und l^ohbaarspinnfabril^. Zriiller 5eilnull. llni 6e^. /s79. N^N3 8a(3k8ß'a e^. /F79. Lieferanten ller K. K. I^anclwirtzcnaftz- (ie8ell8cn2ft. Nile Lallunzen Xäelle, sall!<iein«l2nlien, zzeriliellte 8tM unll slaeken, Nutten, sleslle«lell!«en, Ninlllällen, XllKnüse, 8»e!«8st2g2te, fuzzmmn ete. Weilullg lür Lame, lluri- unil Nül'ilbel'MWi'eil, lurilgefäte, llängemätten, l.il!mezzei ete. fixülierei- unll

33 n. 2MI 5öhne K. u. li. Hoflieferanten Fabriken ckem. Farben, llacke unä ffirnille Malen in ülien unä priest. Keiltungsfäniglte Fabrik äer Nlonarcnie für eräfarben chemische färben f2852<le-s2rden öllirniz färben wck färben fuzzbo<lenöll2cll färben Hsllle in allen Qualitäten nur eigene, ausprobiert verlässlicne fabrikate.

34 ^l^^ln!? dietet ^e^en alle ver- ^!"»T»T«Keerenäen üellllilel-lellllleil bel cboler», lllplllllerle unll Lregarlnoze «lle regelwälige vv»ii»l«iltio^ ller llellüyel 8l3Ile unll 8teiyen mit NaeMol VaeiNol vernütst Hn^e^ieter unä Muäe beim Oeüü^el mit ßienerneit. Vaeillol nirä von äen K. K. Lanitätsdenöräeu emplonlen. Vlleillol ist in äen ^votneken unä Drogerien einätlied. (3edr2uoN8Hn>vei8un3 lie^t ^'eäer llasotie dei. Uauptsepot: lläeilllll 8. IlreiÄer

35 /^> Kais. Kön. lanclespriv. ^.ikoi'- uncl ^llig-f'abi'ik ^ tt^ ss2brik uncl Kontor: ^ - l^iel!erl2geii: ^ggenberger ß! 5cnmie6g2lle 1l) - ttllee 90 - ^ ^ ttnnenltr^üe 19 empfiehlt: l^ünck's ^Itrenommjerten Original AlpenKrZuter 5l2gen^iKör feinste l^i^öre, dogngc unci

36 Carl Äcicobi 5eiten-, ^oiletteleiken» unö :: parillmerll'fabrlk Srai Cggenberg empllenlt lnre unerkannt guten 5pS2ialitäten:.: Hernontln-llornlelkv.. ^ynkkextrakt <l 5ernklil,» V?alcknulnVr <l3nuonlni».. üoilsttelvirs Nr Ilalierleike N V V Man bittet, cliele klrtikel :: überall iu verlangen :: 2^W^^

37

38 <«<,»«,»«. ^

39 books2ebooks.eu ebooks geliefert über ebooks on Demand digitalisiert von Universitäts- und Landesbibliothek Tirol

Paul Bauer. Brut und Aufzucht von Rassegeflügel

Paul Bauer. Brut und Aufzucht von Rassegeflügel Paul Bauer Brut und Aufzucht von Rassegeflügel Welchen Voraussetzungen muss ein Brutei entsprechen? Das Brutei muss sauber sein. Keimfreiheit sollte gewährleistet sein. Es sollte ohne Schalen~ oder Formfehler

Mehr

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Brut und Aufzucht von Rassegeflügel Vortrag Paul Bauer

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Brut und Aufzucht von Rassegeflügel Vortrag Paul Bauer Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Brut und Aufzucht von Rassegeflügel Vortrag Paul Bauer Welchen Voraussetzungen muss ein Brutei entsprechen? Das Brutei muss

Mehr

Das Zuchtbuch Kein Buch mit sieben Siegeln!

Das Zuchtbuch Kein Buch mit sieben Siegeln! Das Zuchtbuch Kein Buch mit sieben Siegeln! Fachvortrag zur Bundestagung 2006 des Zentralverbandes Deutscher Kaninchenzüchter e.v. Referent: Bernhard Große Referent für Schulung im ZDK Im Rosengarten 8,

Mehr

Dresdner und Zwerg-Dresdner

Dresdner und Zwerg-Dresdner Dresdner und Zwerg-Dresdner Gefährdete einheimische Geflügelrasse Zuchtgeschichte Die Zuchtgeschichte ist eng mit der Stadt Dresden verbunden. Das Dresdner Huhn wurde 1955 anerkannt. In den Jahren 1948

Mehr

Bilder aus Google-Bildersuche: Schleichtiere Anita.Mayer

Bilder aus Google-Bildersuche: Schleichtiere Anita.Mayer Bauernhof Auf einem Bauernhof arbeiten alle Familienmitglieder mit. Bauer und Bäuerin kümmern sich um die Arbeit auf den Feldern und im Stall. Auch die Kinder helfen meist fleißig mit. Landwirtschaftliche

Mehr

Nistkasten 01 in 2016

Nistkasten 01 in 2016 Nachfolgend werden nur Bilder der Innenkamera angezeigt, denn die zugehörigen Videosequenzen belegen 71 GB Speicherplatz und können daher nicht in die vorliegende Datei eingebunden werden. Nistkasten 01

Mehr

Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016

Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016 Klaus Stampfer 08.06.2016 Nistkästen NK_D1 bis NK_D4 in 2016 Kurzfassung: Ca. 1 km außerhalb von Bonstetten sind auf einem Gelände des LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.v.) mehrere Nistkästen

Mehr

Klaus Damme Ralf Achim Hildebrand. Legehennenhaltung und Eierproduktion

Klaus Damme Ralf Achim Hildebrand. Legehennenhaltung und Eierproduktion Klaus Damme Ralf Achim Hildebrand Legehennenhaltung und Eierproduktion Zuchtfortschritt Tab. 6 Genetische Beziehungen (Korrelationen: rg) Erwünschte Beziehung Negative Beziehung (Antagonismen) Eigewicht

Mehr

Die revolution. von Katharina seiser, Fotos Stefan Knittel

Die revolution. von Katharina seiser, Fotos Stefan Knittel 138 maxima März 2013 kärntner pioniere Auf dem Hof von Daniel Zolgar in Gurk legen die allerersten 3.000 Moosdorfer Haushühner ihre Bio-Eier. Neffe Siegfried hält eines der Tiere, deren Brüder ebenfalls

Mehr

Wie holen wir einen neuen Hund aus der Flugbox?

Wie holen wir einen neuen Hund aus der Flugbox? Wie holen wir einen neuen Hund aus der Flugbox? Mit diesen Bildern möchten wir Euch demonstrieren, wie man einen Hund in der Box sicher herausholt, die Leine anbringt etc. Wir haben die Aufnahmen extra

Mehr

Sämtliche Schilder, die Sie für Ihren Parcours benötigen, finden Sie über den Link Schilder als pdf-datei. Jedes der 49 Schilder hat A 4-Querformat.

Sämtliche Schilder, die Sie für Ihren Parcours benötigen, finden Sie über den Link Schilder als pdf-datei. Jedes der 49 Schilder hat A 4-Querformat. SCHILDER Sämtliche Schilder, die Sie für Ihren Parcours benötigen, finden Sie über den Link Schilder als pdf-datei. Jedes der 49 Schilder hat A 4-Querformat. Vergessen Sie nicht, sich die im Parcours doppelt

Mehr

Origami-Kuh. Karlottas

Origami-Kuh. Karlottas Karlottas Origami-Kuh Das brauchst Du dazu: Zwei gleichgroße braune (oder weiße) Papier-Quadrate Einen schwarzen Stift Klebstoff und ein Stück Bindfaden Und so funktioniert s: 1. Für den Kopf lege ein

Mehr

Anwendung der Raubmilben im Hühnerstall

Anwendung der Raubmilben im Hühnerstall Anwendung der Raubmilben im Hühnerstall Einführung Dutchy s sind Raubmilben aus der Familie Laelapidae, die in großen Teilen Europas in der freien Natur vorkommen. Sie leben im Boden und jagen dort unterschiedliche

Mehr

LIEBE KUNDEN, GRÜNDE FÜR DIE WAHL DER LANEX PAPIERFÜHRUNGSSEILEN

LIEBE KUNDEN, GRÜNDE FÜR DIE WAHL DER LANEX PAPIERFÜHRUNGSSEILEN Papierführungsseile LIEBE KUNDEN, DIESER KATALOG PRÄSENTIERT IHNEN DAS KOMPLETTE LIEFERPROGRAMM, DER VON LANEX HERGESTELLTEN PAPIERFÜHRUNGSSEILE. LANEX IST AUCH EINER DER FÜHRENDEN EUROPÄISCHEN HERSTELLER

Mehr

Nistkasten 01 in 2015

Nistkasten 01 in 2015 Nistkasten 01 in 2015 Erste Brut In 2015 brüteten im Nistkasten 01 wieder Kohlmeisen. Aus den 6 Eiern sind 5 Jungvögel schlüpft. Die nachfolgenden Bilder zeigen die Entwicklung der Jungvögel vom 18.04.2015

Mehr

Besprechungen effektiv und effizient

Besprechungen effektiv und effizient Haufe TaschenGuide 6 Besprechungen effektiv und effizient Bearbeitet von Anita Bischof, Dr. Klaus Bischof 5. Auflage 2010 2010. Taschenbuch. 128 S. Paperback ISBN 978 3 648 00008 3 Wirtschaft > Wirtschaftswissenschaften:

Mehr

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen

Europaschule Schulzentrum SII Utbremen Europaschule Schulzentrum SII Utbremen Dokumentation: Vertriebsaufträge für den Export Stand/Version: 11.07.2014 Version 5.5.3 Autor: Beschreibung: Bemerkungen: Nils Peschke In dieser Dokumentation werden

Mehr

Bestimmung der fruchtbaren Tage. zi;r EestimTnunc der fruchtbaren 7>'ie **r Frau auf wissenschaftlicher Grundlage C. D. INDICATOR AG ZÜRICH.

Bestimmung der fruchtbaren Tage. zi;r EestimTnunc der fruchtbaren 7>'ie **r Frau auf wissenschaftlicher Grundlage C. D. INDICATOR AG ZÜRICH. 15. 29. 16. 30. 17. 31. 18. 32. 19. 33. 20. 21. 22. 34. 35. 36. 23. 37. 24. 38.. 26. 39. 40.» Bestimmung fruchtbaren Tage Jeden Monat drehen Sie nun einfach die Metallhülse so, dass das kleine Dreieck

Mehr

189 inklusive Lieferung und Druckvorlagen

189 inklusive Lieferung und Druckvorlagen SWIMPRINT Innerhalb Deutschlands 069 1200 6601 2 Außerhalb Deutschlands +49 69 1200 6601 2 Europas vertrauenswürdigster Lieferant für bedruckte Schwimmkappen und Ausrüstung für Schwimmteams 50 personalisierte

Mehr

Pro`s Pro Electronic SX-01. Bespannmaschine. (Besaitungsmaschine) Benutzerhandbuch

Pro`s Pro Electronic SX-01. Bespannmaschine. (Besaitungsmaschine) Benutzerhandbuch Pro`s Pro Electronic SX-01 Bespannmaschine (Besaitungsmaschine) Benutzerhandbuch Auspacken und Überprüfung: Die Maschine wird fertig montiert und eingestellt geliefert.3 Im Karton befinden sich 4 Stück

Mehr

Forschungs-Mikroskope der "K" Reihe Best.- Nr. CL03794

Forschungs-Mikroskope der K Reihe Best.- Nr. CL03794 I. Auspacken und aufstellen Forschungs-Mikroskope der "K" Reihe Best.- Nr. CL03794 Die Forschungsmikroskope der "K" Reihe werden üblicherweise in einer Styroporverpackung geliefert, die auch beim eventuellen

Mehr

Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz

Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz Untervazer Burgenverein Untervaz Texte zur Dorfgeschichte von Untervaz 1960 Der mittelalterliche Reiterschild Email: dorfgeschichte@burgenverein-untervaz.ch. Weitere Texte zur Dorfgeschichte sind im Internet

Mehr

Entwicklung der He 162

Entwicklung der He 162 67 Entwicklung der He 162 Für die Entwicklung des neuen Jagdflugzeugs konnte Heinkel auf eine eingespielte Crew zurückgreifen. Ausserordentliche Geschwindigkeit in der Entwicklung wurde erreicht, weil

Mehr

Wie aus einem Ei ein Huhn wird

Wie aus einem Ei ein Huhn wird 6 Wie aus einem Ei ein Huhn wird Nach den Sommerferien begann der Unterricht für die 5. Klasse mit einem spannenden Projekt. Im Rahmen der Tierkunde wurde im Klassenzimmer ein Gehege aufgebaut, und die

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 3. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Huhn. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 3. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Huhn. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Auf dem Bauernhof 3 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Huhn Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie

Mehr

Anlage der Zuchtbuchordnung des Stammbuches für Kaltblutpferde Niedersachsen

Anlage der Zuchtbuchordnung des Stammbuches für Kaltblutpferde Niedersachsen Anlage der Zuchtbuchordnung des Stammbuches für Kaltblutpferde Niedersachsen Zuchtprogramm für die Rasse des Schwarzwälder Kaltbluts Vorbemerkungen Der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg e.v., Am Dolderbach

Mehr

LED Backtruss Curtain 6m x 3m

LED Backtruss Curtain 6m x 3m Bedienungsanleitung LED Backtruss Curtain 6m x 3m Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Vorteile... 4 3. Einrichten... 4 3.1.

Mehr

Erstellen der Seminararbeit mit Word

Erstellen der Seminararbeit mit Word Erstellen der Seminararbeit mit Word Themen: 1 Allgemeines zum Layout der Seminararbeit...1 2 Formatvorlagen...1 3 Überschriften...3 4 Kopfzeilen...3 5 Seitenzahlen...4 6 Fußnoten...4 7 Unsichtbare Tabellen...5

Mehr

Leitfaden Diplomarbeit

Leitfaden Diplomarbeit Höhere Fachprüfung Expertin / Experte in biomedizinischer Analytik und Labormanagement Leitfaden Diplomarbeit Ein Bestandteil der Höheren Fachprüfung (HFP) ist die Diplomarbeit. Diese ist eine praxisorientierte,

Mehr

EoD Ebooks on Demand PoD Print on Demand. Bruno Blüggel

EoD Ebooks on Demand PoD Print on Demand. Bruno Blüggel EoD Ebooks on Demand PoD Bruno Blüggel blueggel@uni-greifswald.de Inhalt 1. Geschichte 2. Was ist EoD-Ebook 3. EoD: Bestellvorgang 4. PoD - 5. Preise 6. EoD Digitale Bibliothek MV 7. Verwandte Dienste

Mehr

Atelier Strebel AG Atelier Strebel SA Bücherstütze - Schonung der Einbände und mehr Lesekomfort

Atelier Strebel AG Atelier Strebel SA Bücherstütze - Schonung der Einbände und mehr Lesekomfort MERKBLATT Atelier Strebel AG Atelier Strebel SA Bücherstütze - Schonung der Einbände und mehr Lesekomfort Das hier Bücherstütze vorgestellte besteht System aus 6 wer zum Stützen der Deckel benötigt. Mit

Mehr

Wie wählen wir eine Sprossenwand?

Wie wählen wir eine Sprossenwand? Wie wählen wir eine Sprossenwand? Wenn Sie eine Sprossenwand wählen, müssen Sie folgendes beachten: 1. Welche Höhe und Breite ist richtig? Wenn Sie 180 cm gross sind sollten Sie keine 200 cm hohe Sprossenwand

Mehr

Konfiguration von Outlook 2010

Konfiguration von Outlook 2010 {tip4u://096} Version 2 Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) www.zedat.fu-berlin.de Konfiguration von Outlook 2010 Zu jedem FU Account gehört auch ein E-Mail-Postfach bei der ZEDAT. Auf dieses

Mehr

Der Schwalbenschwanz legt 50 bis 80 Eier auf die Futterpflanzen. Als Futterpflanzen kommen alle Doldenblütler in Frage.

Der Schwalbenschwanz legt 50 bis 80 Eier auf die Futterpflanzen. Als Futterpflanzen kommen alle Doldenblütler in Frage. Das Eistadium Der Schwalbenschwanz legt 50 bis 80 Eier auf die Futterpflanzen ab. Als Futterpflanzen kommen alle Doldenblütler in Frage. Diese drei Pflanzen sind häufig: Wilde Möhre Fenchel Rüeblikraut

Mehr

Nutz- und Heimtier zugleich. Gestatten Zwerghuhn. Infoecke

Nutz- und Heimtier zugleich. Gestatten Zwerghuhn. Infoecke Nutz- und Heimtier zugleich Gestatten Zwerghuhn Dies ist eine Doppelkarriere, die das Huhn hinlegen konnte, weil es unter vielen anderen Eigenschaften auch das Zeug dazu hat, sich eng dem Menschen anzuschließen.

Mehr

Microsoft Office Professional 2013 für private Nutzung

Microsoft Office Professional 2013 für private Nutzung Bischofszell, 1. Dezember 2014 Microsoft Office Professional 2013 für private Nutzung Ausgangslage VSGB nutzt seit 2014 ein neues Lizenzierungsmodell für die Nutzung von Microsoft Office Produkten in Unterricht

Mehr

Prüfungsbericht. Jahresrechnung zum 31. Dezember verkürzte Jahresrechnung

Prüfungsbericht. Jahresrechnung zum 31. Dezember verkürzte Jahresrechnung Prüfungsbericht Förderkreis Krebskranke Kinder e. V. Stuttgart, Stuttgart Jahresrechnung zum 31. Dezember 2013 verkürzte Jahresrechnung Prüfungsbericht zum 31. Dezember 2013 PRÜFUNGSVERMERK Nach dem abschließenden

Mehr

Uberarbeitung des roten Cranach-Kleides

Uberarbeitung des roten Cranach-Kleides Einleitung Da das Kleid ist nun bereits einige Jahre alt und nicht authentisch war unter anderem enthielt es einen Reißverschluss haben wir uns entschlossen, es umzugestalten. Dabei war die Vorgabe, die

Mehr

Wer Huhn sagt, muss auch Hahn sagen

Wer Huhn sagt, muss auch Hahn sagen P R E S S E M E L D U N G Wer Huhn sagt, muss auch Hahn sagen Huhn & Hahn Initiative der Werbegemeinschaft-08-Eier aus Baden- Württemberg e. V. für Aufzucht männlicher Küken in der Legehennenhaltung Mühlingen,

Mehr

Die Erweiterung vom Satz des Pythagoras anhand der resultierenden Kraft FR

Die Erweiterung vom Satz des Pythagoras anhand der resultierenden Kraft FR Michael B. H. Middendorf 1 Die Erweiterung vom Satz des Pthagoras anhand der resultierenden Kraft FR Bei meinen Überlegungen als Maschinenbauer bzgl. eines Impulsantriebes, stieß ich auf das Problem, ständig

Mehr

Die Dichte der Erde, berechnet aus der Schwerebeschleunigung

Die Dichte der Erde, berechnet aus der Schwerebeschleunigung 152S Die Dichte der Erde, berechnet aus der Schwerebeschleunigung und der Abplattung Dr. O. Tumlirz, P r o f e s s o r i m t i c r k. k. l ' n i r r r s i l i i l in C.'w r n o ic ilz. Aus den Messungen

Mehr

Österreichische Gefahrgutkonferenz Oktober 2017, WIFI Salzburg

Österreichische Gefahrgutkonferenz Oktober 2017, WIFI Salzburg Österreichische Gefahrgutkonferenz 2017 19. Oktober 2017, WIFI Salzburg 1 Verkehrsleiter Für jedes Unternehmen ist ein Verkehrsleiter gegenüber der konzessionserteilenden Behörde bzw. Aufsichtsbehörde

Mehr

Das Huhn Hühner stammen ursprünglich aus Indien und China und wurden von Händlern nach Europa gebracht. Der Hahn ist größer und kräftiger als die Hühner und hat ein prächtiges buntes Gefieder. Die Hühner

Mehr

KARTOFFEL MEHRJÄHRIGE AUSWERTUNG

KARTOFFEL MEHRJÄHRIGE AUSWERTUNG KARTOFFEL MEHRJÄHRIGE AUSWERTUNG FB. Landwirtschaftliches Versuchswesen, Boden- und Pflanzenschutz Unser Land. IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: Land Tirol, Amt der Tiroler Landesregierung, Abt.

Mehr

Bedienungsanleitung

Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung 27.07.00 1 Das Wachschütteln Wecken Sie Ihren Scanzil auf, indem Sie Ihn einige mal gleichmäßig schütteln (ähnlich einem Fieberthermometer). Ihr [scanzil) wird sich mit einer aufsteigenden

Mehr

Inhaltsverzeichnis 2 / 9

Inhaltsverzeichnis 2 / 9 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Grundsätzliche Instruktionen... 4 3. Beschreibung... 5 4. Betriebsmodi...

Mehr

Trekhaken Attelages Anhängevorrichtungen Towbars. EEC APPROVAL N : e4*94/20*1495*00. s/ = 90 kg

Trekhaken Attelages Anhängevorrichtungen Towbars. EEC APPROVAL N : e4*94/20*1495*00. s/ = 90 kg Trekhken Attelges Anhängevrrihtungen Twbrs ni ybr 1999. GW Re. 1191 C APPRVA : e4*94/20*1495*00 mx kg Mx kg x + mx kg mx kg x 0,00981 8,50 k s/ 90 kg Mx. 1400 kg GW nv Hgmlenwegel 23 B8790 Wregem T. 32(0)56

Mehr

Ballongas in einer Gasflasche, die leichter ist als je zuvor!

Ballongas in einer Gasflasche, die leichter ist als je zuvor! Ballongas in einer Gasflasche, die leichter ist als je zuvor! Bei 50% mehr Gas und leichteren Gasflaschen müssen Sie aufpassen, dass Sie nicht abheben! Als weltweit führender Anbieter von Helium bringt

Mehr

Elofix-Scheiben. Etter Abrasives AG. Beispielhafte Präzision. Metalle elastisch schleifen, polieren und mattieren

Elofix-Scheiben. Etter Abrasives AG. Beispielhafte Präzision. Metalle elastisch schleifen, polieren und mattieren Etter Abrasives AG P o l i - f i n i s h Postfach 230 CH-2543 Lengnau/Biel Telefon +41 (0) 32 652 97 32 Fax +41 (0) 32 652 59 75 Elofix-Scheiben Beispielhafte Präzision Metalle elastisch schleifen, polieren

Mehr

Whisky-Bar aus gebrauchtem Weinfass

Whisky-Bar aus gebrauchtem Weinfass Man besorge sich ein gebrauchtes Weinfass nach Geschmack beim Händler / Geschäft seines Vertrauens. Nun ist die Grösse / der Bereich der zukünftigen Öffnung in den Dauben zu definieren. Gleichzeitig kann

Mehr

mental-aktiv Übungsprogramm Gib dir einen Ruck und tu wieder was für dein Gedächtnis, hab ich mir gesagt.

mental-aktiv Übungsprogramm Gib dir einen Ruck und tu wieder was für dein Gedächtnis, hab ich mir gesagt. Gib dir einen Ruck und tu wieder was für dein Gedächtnis, hab ich mir gesagt. Für Fortgeschrittene Mai 2017 mental-aktiv Übungsprogramm 1 Hier stärken Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit. Additions-Suchgang

Mehr

Hühner in der Rassegeflügelzucht: von der Brut bis zum Jungtier

Hühner in der Rassegeflügelzucht: von der Brut bis zum Jungtier Hühner in der Rassegeflügelzucht: von der Brut bis zum Jungtier Präsentation von Nils Christ; Gesamtschule Gleiberger Land Gliederung 1. Naturbrut 2. Brutmaschine 3. Voraussetzung für den Schlupf 4. Nach

Mehr

PODESTE, TREPPEN, ÜBERSTIEGE

PODESTE, TREPPEN, ÜBERSTIEGE Knödler PODESTE, TREPPEN, ÜBERSTIEGE Leitern Rollgerüste Werkzeuge Hugo Knödler GmbH Heinkelstraße 44, 71384 Weinstadt Telefon 07151-99 51 60 Telefax 07151-99 51 66 e-mail info@knoedler.de Weitere INFOS

Mehr

Beschreibung zur Überprüfung einer digital signierten E-Rechnung

Beschreibung zur Überprüfung einer digital signierten E-Rechnung Beschreibung zur Überprüfung einer digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) sind ab 1.1.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen vorsteuerabzugsberechtigt,

Mehr

Veritas Große Rückensägen

Veritas Große Rückensägen Veritas Große Rückensägen U.S. Patente Nummer D645.330 Die großen Rückensägen (auf Englisch heißen diese tenon saws also etwa Zapfensägen ) von Veritas kombinieren die besten Eigenschaften erlesener klassischer

Mehr

Unterweisungsdatenbank Arbeitsschutz - Online

Unterweisungsdatenbank Arbeitsschutz - Online Unterweisungsdatenbank Arbeitsschutz - Online Professionelle Unterweisungen mit minimalem Aufwand 1. Auflage 2011. Onlineprodukt. ISBN 978 3 8111 8466 4 Gewicht: 10 g Wirtschaft > Spezielle Betriebswirtschaft

Mehr

3e Erfolgreiche Zucht mit dem Zuchtbuch Bayern Michaela und Heike Huber

3e Erfolgreiche Zucht mit dem Zuchtbuch Bayern Michaela und Heike Huber 3e Erfolgreiche Zucht mit dem Zuchtbuch Bayern Michaela und Heike Huber Michaela Huber: Leiterin Zuchtbuch Bayern 1. Vorsitzende Bezirksverband Unterfranken 1. Vorsitzende SV Modeneser Bezirk Bayern 1.

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung des USB Treibers für Smartinterfaces

Anleitung zur Aktualisierung des USB Treibers für Smartinterfaces Anleitung zur Aktualisierung des USB Treibers für Smartinterfaces Die Anleitung zur Aktualisierung unter Windows XP finden Sie ab Seite 4 Anleitung zur Aktualisierung unter Windows 7 Windows installiert

Mehr

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung

Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Überprüfung der digital signierten E-Rechnung Aufgrund des BMF-Erlasses vom Juli 2005 (BMF-010219/0183-IV/9/2005) gelten ab 01.01.2006 nur noch jene elektronischen Rechnungen als vorsteuerabzugspflichtig,

Mehr

Registrierung im Benutzerbereich und Abfrage der Informationen des ausländischen Unternehmens Unternehmen IST im Verzeichnis EINGETRAGEN

Registrierung im Benutzerbereich und Abfrage der Informationen des ausländischen Unternehmens Unternehmen IST im Verzeichnis EINGETRAGEN Registrierung im Benutzerbereich und Abfrage der Informationen des ausländischen Unternehmens Unternehmen IST im Verzeichnis EINGETRAGEN Handbuch vom 21.05.2015 Auflage 1.1.1 Inhaltsverzeichnis Registrierung

Mehr

ROLLGERÜSTE. Vermietung. Weitere INFOS unter: Knödler. Hugo Knödler GmbH Heinkelstraße 44, Weinstadt

ROLLGERÜSTE. Vermietung. Weitere INFOS unter:  Knödler. Hugo Knödler GmbH Heinkelstraße 44, Weinstadt Knödler ROLLGERÜSTE Vermietung Leitern Werkzeuge Hugo Knödler GmbH Heinkelstraße 44, 71384 Weinstadt Telefon 07151-99 51 60 Telefax 07151-99 51 66 e-mail info@knoedler.de Weitere INFOS unter: www.knoedler.de

Mehr

TIERETHIK. Sinn-und Wertfragen

TIERETHIK. Sinn-und Wertfragen TIERETHIK Sinn-und Wertfragen Umfrage Was ist Tierethik überhaupt? Ethik im Duden: Lehre vom sittlichen Wollen und Handeln des Menschen in verschiedenen Lebenssituationen...(allgemeingültig) Normen und

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Zellenformatierung Rahmenlinien Im Original veränderbare Word-Dateien Rahmen bzw. Rahmenlinien dienen dazu, die Tabelle übersichtlicher zu machen. Sie sollen dem Betrachter die Navigation durch die Tabelle

Mehr

von AllMyThoughts

von AllMyThoughts von AllMyThoughts http://allmythoughtsandeverythingelse.wordpress.com Gratisanleitung für eine Regenbogen-Beanie Abkürzungen: M - Masche MR - MagicRing fm - Feste Masche hstb - Halbes Stäbchen Stb - Stäbchen

Mehr

Lesedetektive Übungsbücher - Finn und Lili auf dem Bauernhof, 1. Klasse

Lesedetektive Übungsbücher - Finn und Lili auf dem Bauernhof, 1. Klasse Lesedetektive Übungsbücher - Finn und Lili auf dem Bauernhof, 1. Klasse Bearbeitet von Hanneliese Schulze, Alexander Steffensmeier 1. Auflage 2012. Taschenbuch. 48 S. Paperback ISBN 978 3 7373 3514 0 Format

Mehr

SIE SUCHEN NEUE MITARBEITER?

SIE SUCHEN NEUE MITARBEITER? SIE SUCHEN NEUE MITARBEITER? Wir schalten Ihr Job-Inserat auf den namhaften Job-Plattformen und Portalen. Unser Mediaservice macht's einfach für Sie. Stand: März 2018 V2.0 JOBNETWORK - IHR SPEZIALIST FÜR

Mehr

Umstellung «Postausgangsserver»

Umstellung «Postausgangsserver» Umstellung «Postausgangsserver» Inhalt Vorwort... 2 Microsoft Outlook 2016... 3 Windows Mail... 6 Mac OSX Mail... 8 Andere... 12 Vorwort Diese Anleitung dient als Hilfe, um den Postausgangsserver für Ihre

Mehr

Dafür stehen wir ein: Tierwohl

Dafür stehen wir ein: Tierwohl Dafür stehen wir ein: Tierwohl Die Knospe garantiert Bio-Qualität Biologische Produkte entstehen im Einklang mit der Natur. Das bedeutet artgerechte Tierhaltung und Fütterung sowie strikten Verzicht auf

Mehr

Dafür stehen wir ein: Tierwohl

Dafür stehen wir ein: Tierwohl Dafür stehen wir ein: Tierwohl Die Knospe garantiert Bio-Qualität Biologische Produkte entstehen im Einklang mit der Natur. Das bedeutet artgerechte Tierhaltung und Fütterung sowie strikter Verzicht auf

Mehr

Schritte. im Beruf. Deutsch für die Bibliothek

Schritte. im Beruf. Deutsch für die Bibliothek 1 In der Bibliothek. Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. der Bildschirm, -e das Bücherregal, -e der Bücherwagen, - die (Computer-)Maus das Computerterminal,

Mehr

Bungee Die sichere Aufhängung für Duschgels, Lotionen oder Sonnencremes Informationen für Händler, Verbraucher und Interessenten

Bungee Die sichere Aufhängung für Duschgels, Lotionen oder Sonnencremes Informationen für Händler, Verbraucher und Interessenten Bungee Die sichere Aufhängung für Duschgels, Lotionen oder Sonnencremes Informationen für Händler, Verbraucher und Interessenten Fa. Magdolna Lieffertz Tel.: 02405-4717814 info@flucki.de Fa. Magdolna Lieffertz

Mehr

Sehr schöne und hochwertige Pop Art Drucke von Albrecht Dürers Holzschnitt "Rhinocerus" von 1515

Sehr schöne und hochwertige Pop Art Drucke von Albrecht Dürers Holzschnitt Rhinocerus von 1515 Sehr schöne und hochwertige Pop Art Drucke von Albrecht Dürers Holzschnitt "Rhinocerus" von 1515 Über das Orginal von 1515: Der nahezu 500 Jahre alte Holzschnitt von Altmeister Albrecht Dürer aus Nürnberg

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1996 Ausgegeben am 24. Oktober Stück

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1996 Ausgegeben am 24. Oktober Stück P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1996 Ausgegeben am 24. Oktober 1996 186. Stück %') Verordnung: Wäschetrockner-Verbrauchsangabenverordnung

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH P. b. b. Erscheinungsort Wien, Verlagspostamt 1030 Wien BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 1980 Ausgegeben am 27. Juni 1980 104. Stück 2 5 5. Empfehlung Nr. 1/79 des Gemischten Ausschusses

Mehr

INSTALLATION OFFICE 2013

INSTALLATION OFFICE 2013 INSTALLATION OFFICE 2013 DURCH OFFICE 365 Zur Verfügung gestellt von PCProfi Informatique SA Einleitung Das folgende Dokument beschreibt Ihnen Schritt für Schritt, wie man Office Umgebung 2013 auf Ihren

Mehr

Spielleitung mit Rinkmaster 10. September 2007

Spielleitung mit Rinkmaster 10. September 2007 Rink-Master Turnier anlegen Allgemeine Informationen Rinkmaster ist die Standard Software für Spielleitungen bei Turnieren. SWISSCURLING ASSOCIATION verlangt die Verwendung dieser Software für Verbandsspiele.

Mehr

Seite 2. Bedienungsanleitung

Seite 2. Bedienungsanleitung DEUTSCH Seite 2 Bedienungsanleitung Referenz Nr. Ihres Uhrwerks: www.louisxvi.ch Seite 3 Die Referenz Nr. Ihres Uhrwerks gibt Ihnen an welches Uhrwerk in Ihrem Modell ist. Um mehr über die Funktionalitäten

Mehr

FRAGE 118. Marken und geographische Angaben

FRAGE 118. Marken und geographische Angaben FRAGE 118 Marken und geographische Angaben Jahrbuch 1994/II, Seiten 438-442 Geschäftsführender Ausschuss von Kopenhagen, 12-18. Juni 1994 Q118 FRAGE Q118 Marken und geographische Angaben Entschliessung

Mehr

Volvo Selekt. Unser Leistungsversprechen.

Volvo Selekt. Unser Leistungsversprechen. Gebraucht. Geprüft. Sicher. Unser Leistungsversprechen. Volvo SelekT. Garantiert, Geprüft und Sicher zu IhreM Volvo GebrauchtwageN. Mit jedem VOLVOSELEKT Fahrzeug erhalten Sie ein komplettes Service-Paket.

Mehr

Informatik IV SS 2006 Institut für Informatik, Abt. I

Informatik IV SS 2006 Institut für Informatik, Abt. I Informatik IV SS 2006 Institut für Informatik, Abt. I Christel Baier, Sascha Klüppelholz, Jörn Ossowski, Christiane Beyer, Stefan Dombrowski, Li Le, Andreas Lenerz, Dennis Mitzel, Rebecca Reiffenhäuser,

Mehr

Übereinkommen 111 über die Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf, 1958

Übereinkommen 111 über die Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf, 1958 Internationale Arbeitsorganisation (ILO) Übereinkommen 111 über die Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf, 1958 Dieses Übereinkommen ist am 15. Juni 1960 in Kraft getreten. Die Allgemeine Konferenz

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Arabische Ornamente in OpenOffice bearbeiten

Arabische Ornamente in OpenOffice bearbeiten Arabische Ornamente in OpenOffice bearbeiten OpenOffice ist eine frei erhältliche professionelle Software, die unter http://www.openoffice.org heruntergeladen werden kann, wenn sie nicht bereits auf dem

Mehr

Heumilch-Fettsäurenstudie: mehr kann!

Heumilch-Fettsäurenstudie: mehr kann! Heumilch-Fettsäurenstudie: die Milch, die mehr kann! Heumilch kann mehr. Karl Neuhofer Obmann der ARGE Heumilch Österreich Heumilchbauer Sehr geehrte Konsumentinnen und Konsumenten, bei der österreichischen

Mehr

Tipps. Benutzen von Leitern

Tipps. Benutzen von Leitern Tipps Benutzen von Leitern Benutzen von Leitern 1Mit der Leiter kann man leicht höher und tiefer gelegene Arbeitsplätze erreichen. Aber so einfach die Konstruktion der Leiter auch ist, falsche Auswahl

Mehr

Tiere und Produkte, die beim innergemeinschaftlichen Handel über das TRACES-System gemeldet werden müssen

Tiere und Produkte, die beim innergemeinschaftlichen Handel über das TRACES-System gemeldet werden müssen Tiere und Produkte, die beim innergemeinschaftlichen Handel über das TRACES-System gemeldet werden müssen (nach Dr. Naumann, Veterinäramt Wunsiedel (21.01.2009), modifiziert durch Dr. Brüning, LAVES Niedersachsen

Mehr

ROSS 708. Leistungsziele ELTERNTIERE EUROPEAN. An Aviagen Brand

ROSS 708. Leistungsziele ELTERNTIERE EUROPEAN. An Aviagen Brand ROSS 708 Leistungsziele EUROPEAN ELTERNTIERE An Aviagen Brand Einführung Diese Broschüre enthält die Leistungsziele von Ross 708 Elterntieren und sollte in Verbindung mit dem Ross Elterntier Management

Mehr

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Haltung Haltungssysteme Vortrag Georg J. Hermann

Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Haltung Haltungssysteme Vortrag Georg J. Hermann Sach~ und Fachkundenachweis des Verbandes Bayerischer Rassegeflügelzüchter e.v. Haltung Haltungssysteme Vortrag Georg J. Hermann Einteilung in Sparten Groß- und Wassergeflügel Hühner und Zwerghühner Tauben

Mehr

ROSS 308. Leistungsziele ELTERNTIERE EUROPEAN. An Aviagen Brand

ROSS 308. Leistungsziele ELTERNTIERE EUROPEAN. An Aviagen Brand ROSS 308 Leistungsziele EUROPEAN ELTERNTIERE An Aviagen Brand Einführung Diese Broschüre enthält die Leistungsziele von Ross 308 Elterntieren und sollte in Verbindung mit dem Ross Elterntier Management

Mehr

Computersimulation des Qualitätstests

Computersimulation des Qualitätstests .1 Computersimulation des Qualitätstests In diesem Kapitel erreichen wir ein erstes entscheidendes Ziel: Wir ermitteln näherungsweise die Wahrscheinlichkeiten und für die Fehler 1. und. Art und zwar ohne

Mehr

Montageanleitung für Monteure

Montageanleitung für Monteure Montageanleitung für Monteure ACHTUNG: Es ist wichtig für Ihre Sicherheit, dass diese Anweisungen befolgt werden. Eine falsche Installation oder Missbrauch dieses Produktes kann körperliche und an Materialien

Mehr

Erweitertes Anzahlungsverfahren mit HAPAK-Pro über TAR-Assistenten

Erweitertes Anzahlungsverfahren mit HAPAK-Pro über TAR-Assistenten Erweitertes Anzahlungsverfahren mit HAPAK-Pro über TAR-Assistenten HAPAK-Pro unterstützt das Erstellen von A-Konto-Rechnungen mit kompletter Verbuchung der notwendigen Geschäftsvorfälle. Was ist eine A-Konto-Rechnung?

Mehr

Bei uns dreht sich alles um ihre Schrauben

Bei uns dreht sich alles um ihre Schrauben Bei uns dreht sich alles um ihre Schrauben Schrauben und Verbindungselemente Immer fest, stets verbunden: Schrauben mit besonderen Eigenschaften und Mengen für spezielle Projekte. Exakte Beratung von DIN

Mehr

Hühnerhaltung im eigenen Garten

Hühnerhaltung im eigenen Garten Hühnerhaltung im eigenen Garten Grundlegendes zur Biologie von Hühnern, Tipps zum Stallbau, geeignete Rassen für Hobby-Halter und Kurioses rund ums gar nicht so dumme Huhn * Privatlizenz * Die Datei darf

Mehr

Seit 1994 Zucht des Bentheimer Landschafes im Emsland

Seit 1994 Zucht des Bentheimer Landschafes im Emsland Seit 1994 Zucht des Bentheimer Landschafes im Emsland Buch Das Bunte Bentheimer Schwein Ca. 120 Seiten, ca. 90 Fotos und Abbildungen, 10 Euro (plus Porto). Erscheinungstermin: November 2014. Mit niederländischer

Mehr

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN

WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN WICHTIG - SORGFÄLTIG LESEN! - FÜR SPÄTERE VERWENDUNG AUFBEWAHREN Aufbauanleitung Kinderbett Jakob Kiefer teilmassiv, lackiert Matratzenmaß 140 x 70 cm Art.-Nr. 11 13 10 Serien Nr. Sehr geehrte Kunden!

Mehr

Herstellung eines Doppelrohrblattes für Aulos

Herstellung eines Doppelrohrblattes für Aulos Herstellung eines Doppelrohrblattes für Aulos Dies soll eine kurze Anleitung zur Herstellung von Doppelrohrblättern für Aulos (Louvre Aulos) sein. Ich beschreibe hier, wie ich die Rohre für die von mir

Mehr

4.8 Schoberpass 2015 Kalwang (A9)

4.8 Schoberpass 2015 Kalwang (A9) Relative Häufigkeit in der Grundgesamtheit 4.8 Kalwang (A9) Lage Die Erhebungsstelle befand sich in Fahrtrichtung Süd bei Kalwang und in Fahrtrichtung Nord am ASFINAG-Parkplatz zwischen Tregelwang und

Mehr

ROSS 308 FF. Leistungsziele ELTERNTIERE. Schnell befiedert EUROPEAN. An Aviagen Brand

ROSS 308 FF. Leistungsziele ELTERNTIERE. Schnell befiedert EUROPEAN. An Aviagen Brand ROSS 308 FF Leistungsziele EUROPEAN ELTERNTIERE 2016 Schnell befiedert An Aviagen Brand Einführung Diese Broschüre enthält die Leistungsziele von Ross 308 FF (schnell befiedert) Elterntieren und sollte

Mehr