Wie können Objekte in WinCC (TIA Portal) über Skripte dynamisiert werden? Beitrags-ID: Eigenschaften Basiobjekte. Datentyp & [Parameter]

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wie können Objekte in WinCC (TIA Portal) über Skripte dynamisiert werden? Beitrags-ID: Eigenschaften Basiobjekte. Datentyp & [Parameter]"

Transkript

1 Eigenschaften Basiobjekte s Line Polyline Polygon Ellipse Circle Rectangle TextField IOFeld DateTimeField GraphicIOField SymbolicIOField GraphicView Button Switch Screen Bar BackColor [Color] RW X X X X X X X X X X X X X X X X BackFillStyle [THmiFillStyle] *) RW X X X X BarBackColor [Color] RW X BorderColor [Color] RW X X X X X X X X BorderStyle3D Boolean RW X X X X X X X X BorderWidth Long RW X X X X X X CaptionColor [Color] RW X CaptionText STRING RW X Legt die Hintergrundfarbe des angegeben Objekts Legt das Füllmuster des angegebenen Objekts Legt die Farbe des Balkenhintergrundes im angegebenen Objekts Legt die Linienfarbe des angegebenen Objekts Legt, ob das angegebene Objekt eine 3D-Rahmenschattierung besitzt Legt die Linienstärke des angegebenen Objektes Legt die Farbe des Textes, der in der Titelzeile des angegebenen Objekts Legt den Text, der in der Titelzeile des angegebenen Objekts Color [Color] RW X X X CountSubDivision LONG RW X EdgeStyle [THmiLineStyle] *) RW X X X X X X Enabled Boolean RW X X X X X X X X X X X X X X X EndStyle [THmiLineEndStyle] *) RW X X FillStyle [THmiLineFillStyle] *) RW X X X FocusColor [Color] RW X X X X FocusWidth Long RW X X X ForeColor [Color] RW X X X X X X X X Height Long RW X X X Height Long R X X X X X X X X X X X X X HelpText String R X X X X X X Legt die Linienfarbe des angegebenen Objekts Legt die Anzahl der Skalenteilstriche zwischen zwei Hauptteilstrichen des Objekts "Bar" Legt den Linienstil des angegebenen Objekts Legt, ob das angegebene Objekt in Runtime bedient werden kann Legt, wie das Linienende des angegebenen Objekts dargestellt Legt das Füllmuster des angegebenen Objekts Legt die Farbe für den Fokusrahmen des angegebenen Objekts, wenn das Objekt den Fokus besitzt Legt die Rahmenbreite des angegebenen Objekts, wenn das Objekt den Fokus besitzt Legt die Textfarbe des angegebenen Objekts Legt die Höhe des Objekts Gibt die Höhe des Objekts zurück Gibt den Hilfetext zurück, der in Runtime als Bedienhilfe für das angegebene Objekt Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 1/8

2 Eigenschaften Basiobjekte s Line Polyline Polygon Ellipse Circle Rectangle TextField IOFeld DateTimeField GraphicIOField SymbolicIOField GraphicView Button Switch Screen Bar HorizontalAlignment [THmiHorizontalAlignment] *) RW X X X X X X InnerBackColorOff [Color] RW X InnerBackColorOn [Color] RW X Left Double RW X X X X X X X X X X X X X X X LineWidth Long RW X X MinimumValue Double RW X MaximumValue Double RW X Legt die horizontale Ausrichtung des Textes innerhalb des angegebenen Objekts Legt die Farbe unter dem Schieber des Objekts "Switch", wenn sich das Objekt im Zustand AUS befindet Legt die Farbe unter dem Schieber des Objekts "Switch", wenn sich das Objekt im Zustand EIN befindet Legt den Wert der X-Koordinate des angegebenen Objekts Legt die Linienstärke des angegebenen Objekts Legt den Minimalwert der Skala im angegebenen Objekt Legt den Maximalwert der Skala im angegebenen Objekt ObjectName String R X X X X X X X X X X X X X X X X ProcessValue Double RW X Radius Double RW X RadiusHeight Double RW X RadiusWidth Double RW X ScaleColor [Color] RW X ScaleGradation Double RW X SegmentColoring [THmiBarColorType] * RW X StartStyle [THmiLineEndStyle] * RW X X X Style [THmiLineStyle] * RW X X X Text String RW X TextOff String RW X X TextOn String RW X X Gibt den Namen des angegebenen Objekts zurück Legt die Voreinstellung für den anzuzeigenden Wert Legt den Radius des angegebenen Objekts "Circle". Legt die Nebenachse des Objekts "Ellipse" Legt die Hauptachse des Objekts "Ellipse" Legt die Farbe der Skala des angegebenen Objekts Legt den Abstand zweier langer Achsabschnitte des Objekts "Bar" Legt die Art des Farbumschlags, mit der im Objekt "Bar" das Überschreiten von Grenzwerten Legt, wie der Linienanfang des angegebenen Objekts dargestellt Legt den Linienstil des angegebenen Objekts Legt die Beschriftung für das Textfeld. Legt den Text, der im Zustand "Aus" des angegebenen Objekts Legt den Text, der im Zustand "Ein" des angegebenen Objekts Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 2/8

3 Eigenschaften Basiobjekte s Line Polyline Polygon Ellipse Circle Rectangle TextField IOFeld DateTimeField GraphicIOField SymbolicIOField GraphicView Button Switch Screen Bar Top Double RW X X X X X X X X X X X X X X X TransparentColor [Color] RW X X Type String R X X X X X X X X X X X X X X X UseTransparentColor Boolean RW X VerticalAlignment [THmiVerticalAlignment] *) RW X X X X X Visible Boolean RW X X X X X X X X X X X X X X X Width Long RW X X X Legt den Wert der Y-Koordinate des angegebenen Objekts Legt, welche Farbe der zugeordneten Grafik (*.bmp, *.dib) des angegebenen Objekts auf "transparent" gesetzt Gibt den Typ des angegebenen Objekts als STRING zurück. Legt, ob die mit der Eigenschaft "TransparentColor" gelegte Farbe des angegebenen Objekts transparent dargestellt Legt die vertikale Ausrichtung des Textes des angegebenen Objekts Legt, ob das angegebene Objekt sichtbar ist Legt bei den angegebenen Objekten "Ellipse", "Circle" und "Rectangle" die Weite Width Long R X X X X X X X X X X X X X Gibt die Weite des Objekts zurück Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 3/8

4 Address String RW X AngleMax Double RW X AngleMin Double RW X Legt die Web-Adresse, die im HTML-Browser geöffnet. Legt den Winkel für das Skalenende des Objekts "". Legt den Winkel für den Skalenanfang des Objekts "". BackColor [Color] RW X X X X X X X X BarBackColor [Color] RW X BaseScreenName String RW X BarColor [Color] RW X BlinkColor [Color] RW X BoderInnerWidth3D Long RW X BorderBrightColor3D [Color] RW X BorderOuterWidth3D Long RW X BorderShadeColor3D [Color] RW X BorderWidth Long RW X Caption String RW X CaptionColor [Color] RW X CaptionText String RW X CenterColor [Color] RW X DangerRangeColor [Color] RW X Legt die Hintergrundfarbe des angegebenen Objekts Legt die Farbe des Balkenhintergrundes im angegeben Objekts Liest den Namen des aktuellen Grundbildes oder löst über das Setzen eines neuen Bildnamens einen Grundbildwechsel aus Legt die Farbe des Reglers im Typ "" Legt die Farbe, mit der das Objekt "SymbolLibrary" blinkt Legt die Breite des Innenrahmens für die 3D-Darstellung des angegebenen Objekts Legt die Rahmenfarbe folgender Rahmenteile bei 3D-Darstellung des angegebenen Objekts Legt die Breite des Außenrahmens für die 3D-Darstellung des angegebenen Objekts Legt die Rahmenfarbe folgender Rahmenteile bei 3D-Darstellung des angegebenen Objekts Legt die Linienstärke des angegebenen Objekts Legt den Text, der in der Titelzeile des angegebenen Objekts angezeigt Legt die Farbe des Textes, der in der Titelzeile des angegebenen Objekts Legt den Text, der in der Titelzeile des angegebenen Objekts angezeigt Legt die Farbe des Mittelpunktes für das Objekt "" Legt die Farbe des Gefahrenbereichs auf der Skala des Objekts "" Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 4/8

5 DangerRangeStart Double RW X DangerRangeVisible Boolean RW X DialColor [Color] RW X Legt, ab welchem Skalenwert der Gefahrenbereich des Objekts "" beginnt Legt, ob der Gefahrenbereich in der Skala des Objekts "" Legt die Farbe des Zifferblattes im angegebenen Objekt Enabled Boolean RW X X X X X X X FocusColor [Color] RW X X X X X FocusWidth Long RW X X X X X ForeColor [Color] RW X X X X Gradation Long RW X Height Long R X X X X X X X X X X HelpText String R X HourNeedleHeight Long RW X HourNeedleWidth Long RW X LabelColor [Color] RW X Language Long RW X Left Double RW X X X X X X X X X X X MachineName String RW X MaximumValue Double RW X X MinimumValue Double RW X X Legt, ob das angegebene Objekt in Runtime bedient werden kann Legt die Farbe für den Fokusrahmen des angegebenen Objekts, wenn das Objekt den Fokus besitzt Legt die Rahmenbreite des angegebenen Objekts, wenn das Objekt den Fokus besitzt Legt die Textfarbe des angegebenen Objekts Legt die Wertdifferenz zwischen zwei Hauptteilstrichen des Objekts "" Gibt die Höhe der angegebenen Objekte zurück Gibt den Hilfetext zurück, der in Runtime als Bedienhilfe für das angegebene Objekt Legt die Länge des Stundenzeigers im Objekt "" Legt die Breite des Stundenzeigers im Objekt "" Legt die Farbe der Skalenbeschriftung im Objekt "" Legt die Sprache der Runtime Legt den Wert der X-Koordinate des angegebenen Objekts Legt die Netzwerkkennung des zu überwachenden Geräts Legt den Maximalwert der Skala im angegebenen Objekt Legt den Minimalwert der Skala im angegebenen Objekt Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 5/8

6 MinuteNeedleHeight Long RW X MinuteNeedleWidth Long RW X NeedleBorderColor [Color] RW X NeedleColor [Color] RW X Legt die Länge des Minutenzeigers im Objekt "" Legt die Breite des Minutenzeigers im Objekt "" Legt die Linienfarbe der Zeiger im Objekt "" Legt die Zeigerfarbe im Objekt "" NormalRangeColor [Color] RW X NormalRangeVisible Boolean RW X ObjectName String R X X X X X X X X X X X Password String RW X PointerColor [Color] RW X RecipeName String R X RecipeNumber **) R X RecordName String R X RecordNumber **) R X RulerColor [Color] RW X ScaleLableColor [Color] RW X ScaleColor [Color] RW X ScaleTickColor [Color] RW X SecondNeedleHeight Long RW X Legt die Farbe des Normalbereichs auf der Skala des Objekts "" Legt, ob der Normalbereich in der Skala des Objekts "" angezeigt Gibt den Namen des angegebenen Objekts zurück Legt das Passwort für den Aufbau der Fernüberwachung Legt die Zeigerfarbe des Objekts "" Gibt den Namen der Rezeptur zurück, die gerade in der "Rezepturanzeige" Gibt die Nummer der Rezeptur zurück, die gerade in der "Rezepturanzeige" Gibt den Namen des Rezepturdatensatzes zurück, der gerade in der "Rezepturanzeige" Gibt die Nummer des Rezepturdatensatzes zurück, der gerade in der "Rezepturanzeige" Legt die Farbe für die Skaleneinteilung (Hilfslinie) der Achsbeschriftung im Objekt "" Legt die Farbe der Beschriftung der Skalenteilung des Objekts "" Legt die Farbe der Skala des angegebenen Objekts Legt die Farbe der Skalenteilung des Objekts "" Legt die Länge des Sekundenzeigers im Objekt "" Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 6/8

7 SecondNeedleWidth Long RW X Legt die Breite des Sekundenzeigers im Objekt "" SelectionBackColor [Color] RW X X X X SelectionForeColor [Color] RW X X X X ShowBar Boolean RW X ShowMessagesAtDate DateTime RW X ShowPeakValuePointer Boolean RW X ShowPosition Boolean RW X ShowRuler Boolean RW X ShowTableGridlines Boolean RW X ShowThumb Boolean RW X ShowTickLabel Boolean RW X ShowTicks Boolean RW X X SortTimeAscending Boolean RW X SortTimeEnable Boolean RW X TableBackColor [Color] RW X X X X X TableForeColor [Color] RW X X X X TableGridlineColor [Color] RW X X X X TableHeaderBackColor [Color] RW X X X X X Legt die Hintergrundfarbe der selektierten Zellen Legt die Vordergrundfarbe der selektierten Zellen Legt, ob der angezeigte Prozesswert im Objekt "" zusätzlich durch einen ausgefüllten Balken Legt, dass in der Meldeanzeige nur die Meldungen mit dem in dieser Eigenschaft angegebenen Datum und Uhrzeit angezeigt werden. Legt, ob für das angegebene Objekt ein Schleppzeiger verwendet Legt, ob der Wert der aktuellen Reglerposition zusätzlich numerisch. Der Wert dann unterhalb des Regler angezeigt Legt, ob für die Achsbeschriftung des Objekts "" eine Skaleneinteilung (Hilfslinie) eingeblendet Legt, ob in der Tabelle des angegebenen Objekts Gitterlinien angezeigt werden Legt, ob der Schieberegler des Objekts "" Legt, ob in der Skala die Beschriftung Legt, ob die Teilstriche in der Skala des angegebenen Objekts angezeigt werden Sortiert die Tabelle nach Zeit absteigend (0) oder aufsteigend (1) Sortiert die Tabelle nach Datum absteigend (0) oder aufsteigend (1) Legt die Hintergrundfarbe der Tabellenzellen des angegebenen Objekts Legt die Textfarbe in den Tabellenzellen des angegebenen Objekts Legt die Farbe der Gitterlinien in der Tabelle des angegebenen Objekts Legt die Hintergrundfarbe in der Kopfzeile der Tabelle des angegebenen Objekts Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 7/8

8 TableHeaderForeColor [Color] RW X X X X X Legt die Textfarbe in der Kopfzeile der Tabelle des angegebenen Objekts ThumbBackColor [Color] RW X TicksColor [Color] RW X Top Double RW X X X X X X X X X X Type String R X X X X X X X X X X UnitColor [Color] RW X UnitText String RW X ViewOnly Boolean RW X Visible Boolean RW X X X X X X X X X WarningRangeColor [Color] RW X WarningRangeStart Double RW X WarningRangeVisible Boolean RW X Width Long R X X X X X X X X X Legt die Hintergrundfarbe des Reglers im Objekt "" Legt die Farbe der Stundenmarken auf dem Zifferblatt des Objekts "" Legt den Wert der Y-Koordinate des angegebenen Objekts Gibt den Typ des angegebenen Objekts als STRING zurück. Legt die Textfarbe für die Bezeichnung der Maßeinheit im Objekt "" Legt den Text für die Maßeinheit des angegebenen Objekts Legt, ob die zur Fernüberwachung oder zur Fernwartung eingesetzt Legt, ob das angegebene Objekt sichtbar ist Legt die Farbe des Warnbereichs auf der Skala des Objekts "" Legt, ab welchem Skalenwert der Warnbereich des Objekts "" beginnt Legt, ob der Warnbereich in der Skala des Objekts "" angezeigt Gibt die Weite des Objekts zurück Es gelten die Nutzungsbedingungen unter ( Seite: 8/8

Dokumentation: RAG Regression Analysis Graph

Dokumentation: RAG Regression Analysis Graph Dokumentation: RAG Regression Analysis Graph Inhalt: Dokumentation: RAG Regression Analysis Graph... 1 Übersicht... 2 LinkedInt64List... 2 RAGGraph... 2 RAG... 2 Details... 2 TRAGGraphType (Enumeration)...

Mehr

Informatik I. Informatik I. 7.1 Der let-ausdruck. 7.2 Das Graphik-Paket image.ss. 7.3 Fraktale Bilder. Wiederholte Berechnungen: Der let-ausdruck

Informatik I. Informatik I. 7.1 Der let-ausdruck. 7.2 Das Graphik-Paket image.ss. 7.3 Fraktale Bilder. Wiederholte Berechnungen: Der let-ausdruck Informatik I 18. November 2010 7. und eine graphische Anwendung Informatik I 7. und eine graphische Anwendung Jan-Georg Smaus Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 7.1 7.2 7.3 18. November 2010 Jan-Georg

Mehr

ANWENDUNGSSOFTWARE CSS

ANWENDUNGSSOFTWARE CSS ANWENDUNGSSOFTWARE CSS NAVIGATION Bilder zur Navigation: als Anker für Verweise benutzen Text sollte nicht Bestandteil des Bildes sein (Bild als Hintergrund), siehe z-index Navigationslisten mit ,

Mehr

FAQ 11/2014. Änderung der Farbe und Transparenz von HMI- Elementen in der Runtime. SIMATIC WINCC V7.0 bis V7.3

FAQ 11/2014. Änderung der Farbe und Transparenz von HMI- Elementen in der Runtime. SIMATIC WINCC V7.0 bis V7.3 FAQ 11/2014 Änderung der Farbe und Transparenz von HMI- Elementen in der Runtime SIMATIC WINCC V7.0 bis V7.3 http://support.automation.siemens.com/ww/view/de/33912016 Dieser Beitrag stammt aus dem Siemens

Mehr

Tabellen. Mit gedrückter Maustaste können Sie die Randlinien ziehen. Die Maus wird dabei zum Doppelpfeil.

Tabellen. Mit gedrückter Maustaste können Sie die Randlinien ziehen. Die Maus wird dabei zum Doppelpfeil. Tabellen In einer Tabellenzelle können Sie alle Textformatierungen wie Schriftart, Ausrichtung, usw. für den Text wie sonst auch vornehmen sowie Bilder einfügen. Wenn Sie die Tabulator-Taste auf der Tastatur

Mehr

Auf einer Seite werden maximal 10 Einträge angezeigt. Sind viele Einträge vorhanden, werden diese auf mehrere Seiten aufgeteilt.

Auf einer Seite werden maximal 10 Einträge angezeigt. Sind viele Einträge vorhanden, werden diese auf mehrere Seiten aufgeteilt. Die Seitenverwaltung Mit einem Klick auf den Link Seitenverwaltung in der Navigationsleiste auf der linken Seite gelangen Sie zur Übersicht der Einträge in der Seitenverwaltung. Übersicht Auf einer Seite

Mehr

Tabellen. Mit gedrückter Maustaste können Sie die Randlinien ziehen. Die Maus wird dabei zum Doppelpfeil.

Tabellen. Mit gedrückter Maustaste können Sie die Randlinien ziehen. Die Maus wird dabei zum Doppelpfeil. Tabellen In einer Tabellenzelle können Sie alle Textformatierungen wie Schriftart, Ausrichtung, usw. für den Text wie sonst auch vornehmen sowie Bilder einfügen. Wenn Sie die Tabulator-Taste auf der Tastatur

Mehr

Bedienfelder. Bedienfeld Einfügen

Bedienfelder. Bedienfeld Einfügen DER DREAMWEAVER BILDSCHIRM: Titelleiste Menüleiste Symbolleiste Bedienfelder Eigenschafteninspektor Statuszeile Bedienfeld Einfügen DAS DOKUMENTFENSTER: DER EIGENSCHAFTENINSPEKTOR: Der Eigenschafteninspektor

Mehr

Introduction to Technologies for Interaction Design. Stylesheets

Introduction to Technologies for Interaction Design. Stylesheets Introduction to Technologies for Interaction Design Stylesheets Syntax Selektor und Eigenschaften Selektor bezieht sich auf ein HTML-Element ID-Selektoren dürfen in jeder HTML-Datei nur einmal vorkommen

Mehr

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS. Realschule, Informationstechnologie, Lernbereich 1: Modul 1.2. Das Anhänger-Logo. Stand:

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS. Realschule, Informationstechnologie, Lernbereich 1: Modul 1.2. Das Anhänger-Logo. Stand: Das Anhänger-Logo Stand: 20.01.2016 Jahrgangsstufen Lernbereich 1: Modul 1.2 Fach/Fächer Übergreifende Bildungs- und Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material Informationstechnologie Technische Bildung

Mehr

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK

Word 2013. Aufbaukurs kompakt. Dr. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2013 K-WW2013-AK Word 0 Dr. Susanne Weber. Ausgabe, Oktober 0 Aufbaukurs kompakt K-WW0-AK Eigene Dokumentvorlagen nutzen Voraussetzungen Dokumente erstellen, speichern und öffnen Text markieren und formatieren Ziele Eigene

Mehr

Erste App (2) Zeichnen für Fortgeschrittene

Erste App (2) Zeichnen für Fortgeschrittene Bisher habt ihr euch um die Malfläche und das Hintergrundbild eurer Zeichenapp gekümmert Jetzt stehen das Aussehen der App sowie das eigentliche Zeichnen auf dem Plan Konkret werdet ihr lernen, wie man

Mehr

Der Editor Tabelle einfügen

Der Editor Tabelle einfügen Lernplattform Tabelle einfügen Der Editor Tabelle einfügen Tabelle einfügen Klicken Sie auf das Symbol Tabelle erstellen/bearbeiten. Im Fenster Tabelle erstellen geben Sie auf der Registerkarte Allgemein

Mehr

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II Übungsblatt jquery

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II Übungsblatt jquery IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II Übungsblatt jquery Für unser Miniredaktionssystem, das wir im Laufe der nächsten Wochen / Monate entwickeln werden, verwenden wir eine der Website

Mehr

JavaScript II. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. Martin Schober

JavaScript II. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. Martin Schober JavaScript II Bildaustausch mit dem Attribut name und zwei Funktionen function asterix() { document.images1.src="bilder/asterix.jpg"; function obelix() { document.images1.src="bilder/obelix.jpg";

Mehr

Zeichnen eines Schaltplanes

Zeichnen eines Schaltplanes Zeichnen eines Schaltplanes Willkommen bei Corel DESIGNER, dem umfassenden vektorbasierten Zeichenprogramm zur Erstellung technischer Grafiken. In diesem Tutorial erlernen Sie die Erstellung eines Schaltplanes.

Mehr

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 1 7 Tabellen - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 7.1 Erstellen einer Tabelle Syntax: Inhalt1 Inhalt2 Kommentar

Mehr

SEK I - Geogebra Lösungen

SEK I - Geogebra Lösungen Einführung Algebrafenster, Menüleiste Eingabezeile Zeichenfenster Trennungslinie zwischen Algebra- und Zeichenfenster erkennst du dort? 12 Hier sind die und ihre Kurzbeschreibung etwas durcheinander geraten.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Florian Bauer CSS Seite 2 von 10

Inhaltsverzeichnis. Florian Bauer CSS Seite 2 von 10 CSS Inhaltsverzeichnis Gestaltung mit CSS... 3 CSS einbinden... 3 On the fly... 3 Im Header... 3 In einer externen Datei... 3 Aufbau einer CSS Anweisung... 4 Wichtige CSS Eigenschaften... 4 Pseudoelemente...

Mehr

Graphikexport von Geogebra und GAM nach Word, bzw. Erstellen von Graphiken in Word

Graphikexport von Geogebra und GAM nach Word, bzw. Erstellen von Graphiken in Word Graphikexport von Geogebra und GAM nach Word, bzw. Erstellen von Graphiken in Word Umgang mit Tabellen in Word Tabellen helfen Graphiken an einem bestimmten Platz zu fixieren auch bei nachträglichen Textänderungen.

Mehr

Neben dem Symbol Entwurfsmodus ist das Symbol Befehlschaltfläche zu sehen.

Neben dem Symbol Entwurfsmodus ist das Symbol Befehlschaltfläche zu sehen. Visual Basic / EXCEL Unterrichtsreihe von Herrn Selbach / Makro Programmierung 1. Die Steuerelemente Toolbox Durch Ansicht Symbolleisten Steuerelemente-Toolbox kann man Befehlschaltflächen (CommandButton),

Mehr

Web und Multimedia. HTML 4.x, Teil 2. Quelle: Hess HTML4

Web und Multimedia. HTML 4.x, Teil 2. Quelle: Hess HTML4 Web und Multimedia HTML 4.x, Teil 2 Quelle: Hess HTML4 1 Inhalte Einführung in HTML Textgestaltung - HTML - Cascading Style Sheets Screenlayout - HTML (Tabellen) - Frames - Cascading Style Sheets Hyperlinks

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Hier beschreiben wir die Bearbeitung von Tabellen im Wiki-Code. Für die schnelle Bearbeitung von Tabellen

Inhaltsverzeichnis. Hier beschreiben wir die Bearbeitung von Tabellen im Wiki-Code. Für die schnelle Bearbeitung von Tabellen Tabellen Inhaltsverzeichnis 1 Funktion... 1 2 Einfache Tabellen... 2 3 Komplexere Tabellen... 2 3.1 Rahmen... 2 3.2 Titelzeilen... 3 3.3 Zellen verbinden: Rowspanning und Colspanning... 4 3.4 Verschachtelte

Mehr

Aufbau einer Tabelle

Aufbau einer Tabelle Aufbau einer Tabelle : leitet Tabelle ein border="wert": legt Umrandung fest : beendet die Tabelle : definiert eine Zeile : definiert eine Zelle Beispiel: dies

Mehr

Ralf Kittner. MMZ-1, Ernst-Abbe-Platz 8 Raum 214 Tel.:

Ralf Kittner. MMZ-1, Ernst-Abbe-Platz 8 Raum 214 Tel.: Flash MX 2004 Ralf Kittner MMZ-1, Ernst-Abbe-Platz 8 Raum 214 Tel.: 40569 e-mail : ralf.kittner@uni-jena.de Eine Einführung Allgemeines Merkmale Begriffe in Flash Die Flash Oberfläche Grundprinzip, einige

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Technisches Zeichnen mit CorelDraw Abbildung 1 - Übersicht Einrichten der Seiten und Lineale Maßstäbliches Zeichnen setzt das richtige Seitenformat, die entsprechenden Maßeinheiten und den benötigten Maßstab

Mehr

Vermessung und Markierung Extras Vermessen und Markieren

Vermessung und Markierung Extras Vermessen und Markieren Vermessung und Markierung Extras Vermessen und Markieren Starten Sie die Funktion und es erscheint folgendes Fenster: Das Werkzeug wird in verschiedene Bereiche eingeteilt: Vorschaufenster, Linientyp,

Mehr

Aufgaben der Klasse FTI33 HTML: 1. Durch welchen Befehl wird ein Hyperlink in einem Bestimmten Frame angezeigt?

Aufgaben der Klasse FTI33 HTML: 1. Durch welchen Befehl wird ein Hyperlink in einem Bestimmten Frame angezeigt? Hinweis: Verstehen Sie folgende Aufgaben als mögliche Bestandteile für die anstehende Klausur. Betrachten Sie die Lösungen nicht von vorne herein als richtig, sondern beantworten Sie nochmals die Fragen

Mehr

Dokumentation der Klassenbibliothek Shapes and Sprites Version 5.5 ( ) I. Package sas Das Package wird vollständig mit import sas.* geladen.

Dokumentation der Klassenbibliothek Shapes and Sprites Version 5.5 ( ) I. Package sas Das Package wird vollständig mit import sas.* geladen. Dokumentation der Klassenbibliothek Shapes and Sprites Version 5.5 (31.01.2018) I. Package sas Das Package wird vollständig mit import sas.* geladen. 1. Die Klasse View Ein Objekt der Klasse View ist ein

Mehr

4. Briefing zur Übung IT-Systeme

4. Briefing zur Übung IT-Systeme 4. Briefing zur Übung IT-Systeme - Einführung in HTML, CSS und JavaScript Fragestunde, 18.12.2017, PC Pool Stand und Ausblick Einführung: 17.10.2017, 12.00 Uhr (c.t.), HS 4 Fragestunde: 06.11.2017, 10.15

Mehr

Adobe Acrobat Professional - Portfolio. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Adobe Acrobat Professional - Portfolio. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Professional - Portfolio Leibniz Universität IT Services Anja Aue Portfolio Bündelung von mehreren Dateien in verschiedenen Formaten in einer Datei. Mappe, in der mehrere Dateien zu einem

Mehr

TP700, KP700 TP1900 KP400 TP900, KP900 KP1500 TP1200, KP1200. Anzahl Variablen im Projekt Anzahl PowerTags

TP700, KP700 TP1900 KP400 TP900, KP900 KP1500 TP1200, KP1200. Anzahl Variablen im Projekt Anzahl PowerTags Die folgenden Tabellen über die Systemgrenzen unterstützen Sie bei der Abschätzung, ob Ihr Projekt noch innerhalb der Systemgrenzen für das Bediengerät liegt. Die angegebenen Maximalwerte sind nicht additiv.

Mehr

Arbeitsblatt 6: Programmierung geometrischer Figuren

Arbeitsblatt 6: Programmierung geometrischer Figuren Arbeitsblatt 6: Programmierung geometrischer Figuren Die Karten, auf denen die Lärmmessungen dargestellt werden, bestehen aus einer Vielzahl geometrischer Formen. Diese geometrischen Formen ergeben zusammen

Mehr

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004 Erstellen eines HTML-Dokumentes Zum Erstellen einer Homepage benötigen wir lediglich einen Editor. Zum Ansehen der fertigen Site benötigen wir wir natürlich auch einen Browser, z.b. Firefox oder Netscape

Mehr

Dokumentation: wi://googlemaps

Dokumentation: wi://googlemaps 1 Dokumentation: wi://googlemaps zur Einbindung von eigenen GoogleMaps Karten im TYPO3 Backend 2 Inhalt Einrichtung des Plugins... 3 Schritt 1: Frontend Plugin anlegen... 3 Schritt 2: Speicherort der Datensätze

Mehr

Meine erste Homepage - Beispiele

Meine erste Homepage - Beispiele Meine erste - Beispiele 1. Beispiel meine Willkommen auf meiner Befehle nicht über Hier ist ein Senior, der noch fit für's Internet ist. Probieren wir

Mehr

14. Java Objektorientierung

14. Java Objektorientierung Objektorientierung: Verschiedene Aspekte Daten Typhierarchie Objekte 14. Java Objektorientierung Code Vererbung Unter- und Oberklassen Klassen, Vererbung, Kapselung Methoden überschreiben Unterklassen

Mehr

Programmfenster LU 3. Lernübersicht. TZ RB LibreCAD. Programm-Menu Befehle direkt anwählen. copy / paste Ansicht. Rückgängig. Auswahl.

Programmfenster LU 3. Lernübersicht. TZ RB LibreCAD. Programm-Menu Befehle direkt anwählen. copy / paste Ansicht. Rückgängig. Auswahl. LU 3 Programmfenster Programm-Menu Befehle direkt anwählen Datei Auswahl Rückgängig copy / paste Ansicht Objekteigenschaften - Farbe - Linienstil - Füllung Ebenen (Layer) Werkzeuge: - zeichnen - auswählen

Mehr

Projekt 04: Einstieg in Actionscript: Bestimmung von π mit Monte-Carlo-Methode

Projekt 04: Einstieg in Actionscript: Bestimmung von π mit Monte-Carlo-Methode Michael Gieding Erstellen von Multimediaanwendungen für den Unterricht (Flash) Projekt 04: Einstieg in Actionscript: Bestimmung von π mit Monte-Carlo-Methode Folien zur gleichnamigen Lehrveranstaltung

Mehr

Zahlenraten: Ein Spiel in Java.

Zahlenraten: Ein Spiel in Java. Zahlenraten: Ein Spiel in Java. Nach dem Start vom Java-Editor (und dem Erstellen eines JFrame-Programms) sieht man Folgendes: Dieser Code startet das Programm, indem es ein Objekt der Klasse Zahlenraten

Mehr

EAD II Übung 5. Graphische Benutzungsoberfläche mit BlueJ

EAD II Übung 5. Graphische Benutzungsoberfläche mit BlueJ EAD II Übung 5 Graphische Benutzungsoberfläche mit BlueJ Graphische Benutzungsoberfläche (GUI) Fenster, das weitere Komponenten zur Darstellung und Interaktion enthält spezielle Standardbibliotheken erforderlich,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Workshop Organigramm oder Flussdiagramm zeichnen... 1 Eine Form formatieren... 1 Form formatieren... 2

Inhaltsverzeichnis Workshop Organigramm oder Flussdiagramm zeichnen... 1 Eine Form formatieren... 1 Form formatieren... 2 Inhaltsverzeichnis Workshop Organigramm oder Flussdiagramm zeichnen... 1 Eine Form formatieren... 1 Form formatieren... 2 Abstände gleichmäßig verteilen (Zeichentools: Ausrichten und verteilen)... 3 In

Mehr

myprostate.eu Anleitung zum Erfassen der PK-Geschichte Inhalt 01 Registrierung

myprostate.eu Anleitung zum Erfassen der PK-Geschichte Inhalt 01 Registrierung Inhalt 01 Registrierung Seite 1 02 Login Seite 3 03 Sichtbarer Name Seite 3 04 Personalien Seite 4 05 PSA-Werte Seite 5 06 Andere Werte Seite 6 07 Behandlungen Seite 7 08 Medikamente Seite 8 09 Berichte

Mehr

1.1 Einführung Tabellenkalkulation: Dateneingabe/Formatierung. Formatierung einer Tabelle.

1.1 Einführung Tabellenkalkulation: Dateneingabe/Formatierung. Formatierung einer Tabelle. 1.1 Einführung Tabellenkalkulation: Dateneingabe/Formatierung Formatierung einer Tabelle. Den gewünschten Bereich markieren und mit dem Kontext-Menü rechte Maustaste Zellen formatieren. Auf den Reitern

Mehr

<Trainingsinhalt> Webdesign mit HTML & CSS

<Trainingsinhalt> Webdesign mit HTML & CSS Webdesign mit HTML & CSS Einführung...11 Das Internet, das Web und HTML...12 Offen, doch nicht gleich...13 Der Krieg der Browser...14 Ein Schub in Richtung Standards...15 Das aktuelle

Mehr

Der transparente Look. Die Struktur, die oben angegeben wurde, ist im Anwendungsdesigner, wie in der nächsten Grafik ersichtlich, abgebildet.

Der transparente Look. Die Struktur, die oben angegeben wurde, ist im Anwendungsdesigner, wie in der nächsten Grafik ersichtlich, abgebildet. Intrapact Layout Allgemeines Das Layout einer Firma wird im Intrapact Manager, und dort im Layout Designer erstellt. Alle Eingaben im Layout Designer dienen dazu um die CSS/ASP Dateien zu generieren, die

Mehr

HTML - Die Sprache des Internets. Grundlagen und Kurzprojekt

HTML - Die Sprache des Internets. Grundlagen und Kurzprojekt - Die Sprache des Internets Grundlagen und Kurzprojekt aus der Presse: Definition : Hypertext Markup Language Sprache des WWW definiert: Text- und Absatzformate Links Bild- und Tonelemente Farben offener

Mehr

EasyWeb CSS Editor. EasyWeb CSS Editor IACBOX.COM. Version Deutsch

EasyWeb CSS Editor. EasyWeb CSS Editor IACBOX.COM. Version Deutsch EasyWeb CSS Editor Version 2.0.1 Deutsch 19.05.2014 In diesem HOWTO wird beschrieben wie Sie mit Hilfe des EasyWeb CSS Editor die Kunden-Anmeldeseite der IAC-BOX bearbeiten. EasyWeb CSS Editor TITEL Inhaltsverzeichnis

Mehr

4. Briefing zur Übung IT-Systeme

4. Briefing zur Übung IT-Systeme 4. Briefing zur Übung IT-Systeme - Einführung in HTML, CSS und JavaScript Fragestunde,, PC Pool Stand und Ausblick Einführung: 18.10.2016, 12.00 Uhr (c.t.), HS 4/PC Pool Fragestunde: 09.11.2016, 12.00

Mehr

Excel + VBA. Ergänzungen. Kapitel 1 Einführung in VBA OLE-Objekte HARALD NAHRSTEDT. Erstellt am

Excel + VBA. Ergänzungen. Kapitel 1 Einführung in VBA OLE-Objekte HARALD NAHRSTEDT. Erstellt am HARALD NAHRSTEDT Excel + VBA Ergänzungen Kapitel 1 Einführung in VBA 1.5.21 OLE-Objekte Erstellt am 01.12.2011 Beschreibung Die Abkürzung OLE steht für Object Linking and Embedding und ist eine Bezeichnung

Mehr

Structure/Draw: zwischen den Modi wählen (Structure-Modus zum zeichnen von Molekülen, Draw-Modus zum zeichnen von Geräten und Apparaturen)

Structure/Draw: zwischen den Modi wählen (Structure-Modus zum zeichnen von Molekülen, Draw-Modus zum zeichnen von Geräten und Apparaturen) Computer im (Chemie-)Unterricht Chemielehrerfortbildung 2007 Sebastian Musli 1) Grundfunktionen von Chemsketch 10.0 Hinweis: In der Version 10.0 mögen einige Buttons ein wenig von den abgedruckten im Design

Mehr

Richtlinien für das Design der KML Webseite. KML TP2, Informationsdienste

Richtlinien für das Design der KML Webseite. KML TP2, Informationsdienste Richtlinien für das Design der KML Webseite KML TP2, Informationsdienste Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Textgestaltung...1 2.1. Absätze...1 2.2. Überschriften...2 2.3. Grafiken...2 3. Besondere

Mehr

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Informatik - Text / HTML 1 Textverarbeitung 1 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Leistungsmerkmale Textverarbeitung ist Standardsoftware - nutzerorientiert,

Mehr

Objektkatalog für das Straßen- und Verkehrswesen Schema Allgemeine Geometrieobjekte

Objektkatalog für das Straßen- und Verkehrswesen Schema Allgemeine Geometrieobjekte Seite: 1 von 5 Beschriftung Allgemeines Ein Beschriftungstext im Sinne des OKSTRA besteht aus einer Textbox, in der sich ein - möglicherweise mehrzeiliger - Text befindet. Die Textbox kann optional von

Mehr

WEBSHOP HANDBUCH. Allgemeine Einstellungen:

WEBSHOP HANDBUCH. Allgemeine Einstellungen: WEBSHOP HANDBUCH In diesem Handbuch werden die einzelnen Felder des Web Shop Admin Bereiches beschrieben. Ganz unten finden Sie weiters eine Beschreibung des Datenbankaufbaues. Bei jeder Texteingabe ist

Mehr

Handbuch SMSjack. 2010 Nextbit GmbH Version 1.2 Seite 1. Nextbit GmbH

Handbuch SMSjack. 2010 Nextbit GmbH Version 1.2 Seite 1. Nextbit GmbH Nextbit GmbH Isengrundstrasse 38 Webdesign 8134 Adliswil Programmierung IT Support & Schulung Telefon 044 / 709 09 26 Projektmanagement E-Mail: info@nextbit.ch Telefax 044 / 709 09 82 Datenbank Integration

Mehr

Probeklausur Informatik 2 Sommersemester 2013

Probeklausur Informatik 2 Sommersemester 2013 Probeklausur Informatik 2 Sommersemester 2013 1 Probeklausur Informatik 2 Sommersemester 2013 Name: Matrikelnummer: Hilfsmittel: Es sind alle schriftlichen Unterlagen, aber keine elektronischen Hilfsmittel

Mehr

So gibst du die Richtung mit einem Kompass vor

So gibst du die Richtung mit einem Kompass vor So gibst du die Richtung mit einem Kompass vor Das bevorstehende neue Jahr ist vielerorts Anlass zur Neubestimmung oder Anpassung von Zielen. Warum dafür nicht einen Kompass als bildhafte Darstellung nutzen?

Mehr

Formatierung eines Text Ads in CSS

Formatierung eines Text Ads in CSS Formatierung eines Text Ads in CSS Damit sich die Text Ads möglichst harmonisch in Ihre Webseite einfügen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten Ihr Text Ad über CSS (Cascading Style Sheets) zu formatieren.

Mehr

Herzlich Willkommen. GeoGebra für Anfänger

Herzlich Willkommen. GeoGebra für Anfänger Herzlich Willkommen beim Seminar GeoGebra für Anfänger Ihr Name Viel Erfolg! Inhaltsverzeichnis Viel Erfolg!... Umkreis eines Dreiecks......... Mit der Werkzeugleiste... Mit der Eingabezeile... Spiegeln.........

Mehr

<html> <head> <title> Die Welt der Bäume </title> </head> <body> Hier ensteht eine Seite über Bäume. </body> </html> Abb. 2

<html> <head> <title> Die Welt der Bäume </title> </head> <body> Hier ensteht eine Seite über Bäume. </body> </html> Abb. 2 Dieser html-kurs soll die Informatik-SchülerInnen meines Info-Kurses auf den Info-Quali vorbereiten. Das Werkzeug html soll einen in die Lage versetzten, die Programmierung von Web-Seiten zu verstehen

Mehr

Datenart Reader/Writer

Datenart Reader/Writer FORMAT NOTES Datenart Reader/Writer Dieses Format wird nicht unterstützt durch die FME Desktop Suite Dieses Format benötigt eine installierte JAVA- Laufzeitumgebung Überblick Für den Austausch von elektronischen

Mehr

FLASH IMAGESLIDER PROFESSIONELL 4

FLASH IMAGESLIDER PROFESSIONELL 4 FLASH IMAGESLIDER PROFESSIONELL 4 ANLEITUNG, PARAMETERBESCHREIBUNG, HINWEISE UND ERKLÄRUNGEN Version 2.0 - August 2011 Mark Kirstein, sector12 PARAMETERBESCHREIBUNG In diesem Bereich sind alle Parameter

Mehr

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte Vorlesungsinhalte Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 2005-05-13 Dipl.-Inf. (FH) T. Mättig Stylesheets (CSS) Das CSS Box-Modell Fotos, Bilder, Grafiken Tabellen 2005-05-13

Mehr

Objektorientierte Programmierung Studiengang Medieninformatik

Objektorientierte Programmierung Studiengang Medieninformatik Objektorientierte Programmierung Studiengang Medieninformatik Hans-Werner Lang Hochschule Flensburg Vorlesung 5 12.04.2017 Was bisher geschah... Objektorientierte Programmierung Klassen und Objekte, Attribute

Mehr

Beschriftungssoftware für Legrand Reiheneinbaugeräte

Beschriftungssoftware für Legrand Reiheneinbaugeräte Beschriftungssoftware für Legrand Reiheneinbaugeräte 1 Inhaltsverzeichnis Hauptformular... 3 Projekttypen... 5 Projekttyp Legende... 5 Projekttyp Teilungseinheiten... 6 Projekt erstellen... 7 Projekt öffnen...

Mehr

Vektorobjekte auf der Formebene zeichnen. Form-Werkzeug wählen und über die Optionsleiste die Formeigenschaften festlegen

Vektorobjekte auf der Formebene zeichnen. Form-Werkzeug wählen und über die Optionsleiste die Formeigenschaften festlegen Vektorobjekte Besonderheiten von Vektorobjekten Was sind Vektorobjekte? Vektorobjekte bestehen aus Linien oder Kurven, die mathematisch berechnet werden. Die Konturen von Vektorobjekten werden als Pfade

Mehr

Kommentare <! Dies ist ein Kommentar > Zum Kommentieren von Inhalten oder Befehlen. Wird im Browser nicht angezeigt.

Kommentare <! Dies ist ein Kommentar > Zum Kommentieren von Inhalten oder Befehlen. Wird im Browser nicht angezeigt. HTML Grundgerüst titel der Seite Inhalt der Datei Innerhalb des Dateikopfes einen aussagekräftigen Titel vergeben! Den gesamten sichtbaren Inhalt

Mehr

6.1 Allgemeines Vorgehen

6.1 Allgemeines Vorgehen 6 3D-Drahtgeometrie und Flächen Drahtgeometrie ist ein Sammelbegriff für Punkte, Linien, Kurven und Ebenen. Ist eine Drahtgeometrie an eine Skizze gebunden, wird diese als 2D-Drahtgeometrie bezeichnet

Mehr

4D Progress Die Projektmethoden für diese Komponente erscheinen im Explorer auf der Seite Methoden unter Komponent-Methoden:

4D Progress Die Projektmethoden für diese Komponente erscheinen im Explorer auf der Seite Methoden unter Komponent-Methoden: 4D Progress 4D bietet eine Komponente mit Namen 4D Progress. Damit können Sie im gleichen Fenster eine oder mehrere Ablaufbalken gleichzeitig öffnen (so wie im Finder auf Mac OS). Jedem Ablaufbalken ist

Mehr

ProMaSoft.de WordPDFFormular Version (1.083) Seite 1 von 7

ProMaSoft.de WordPDFFormular Version (1.083) Seite 1 von 7 ProMaSoft.de WordPDFFormular Version (1.083) Seite 1 von 7 Beschreibung Mit dem Modul WordPDFFormular können Sie Ihre eigenen PDF-Formulare in Word erstellen. Nutzen Sie alle Funktionen und Möglichkeiten

Mehr

Erweiterung der Selektionen

Erweiterung der Selektionen Erweiterung der Selektionen 1. Freie Sortierungsdefinition mit bis zu drei Feldern für Selektionen 2. Freie 50 Artikel- und Adresselektionen 3. Selektionsfelder gruppieren 4. Erweiterte Feldtypen für Selektionsfelder

Mehr

Abstand messen. Misst den Abstand zwischen 2 Punkten. Punktefang beachten! Die Auswahl erlaubt auch den Abstand zweier Flächen zu ermitteln. 1.

Abstand messen. Misst den Abstand zwischen 2 Punkten. Punktefang beachten! Die Auswahl erlaubt auch den Abstand zweier Flächen zu ermitteln. 1. HBB Engineering GmbH Salzstraße 9 D-83454 Anger Telefon +49 (0)8656-98488-0 Telefax +49 (0)8656-98488-88 Info@HBB-Engineering.de www.hbb-engineering.de Abstand messen Version: UNIGRAPHICS/NX 8.5 Ersteller:

Mehr

Thumbnail Description Filename / Changes

Thumbnail Description Filename / Changes LMS-Adapter-View 1-1 MAS HCID Projekt Switch LOR-GUI Administration Views Task: Export via LMS-Adapter to LOR 1 /15 Publish to LOR 1-2 Ansicht der vorausgefüllten Felder durch das System. MAS HCID Projekt

Mehr

4. Blöcke und Gebiete

4. Blöcke und Gebiete 4. Blöcke und Gebiete Inhalt 1. Einführung 2. Architektur 3. Vorlagen 4. Blöcke 5. Tabellen 6. Listen 7. Textformatierung 8. Grafik und Farbe 9. Buch-Erstellung Grundlagen Verfeinerung, Formatierung Formatierung

Mehr

Herzlich Willkommen! Individuelle Benutzeroberfläche mit HTML gestalten. Referent: DI (FH) Jochen Ratzesberger Lenzing Technik GmbH

Herzlich Willkommen! Individuelle Benutzeroberfläche mit HTML gestalten. Referent: DI (FH) Jochen Ratzesberger Lenzing Technik GmbH Herzlich Willkommen! Individuelle Benutzeroberfläche mit HTML gestalten Referent: DI (FH) Jochen Ratzesberger Lenzing Technik GmbH Lenzing Technik GmbH Fachbereich Robotik Wir bieten ein umfassendes Dienstleistungspaket

Mehr

Praxisbeispiel 01:18 Webformulare 07:39 Flexibles zweispaltiges Layout 05:24 Image-Replacement-Techniken 04:02

Praxisbeispiel 01:18 Webformulare 07:39 Flexibles zweispaltiges Layout 05:24 Image-Replacement-Techniken 04:02 Einfach mehr können. HTML/CSS Einstieg für Anspruchsvolle Bonusmaterial Praxisbeispiel 01:18 Webformulare 07:39 Flexibles zweispaltiges Layout 05:24 Image-Replacement-Techniken 04:02 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Objektorientiertes Programmieren mit Visual Basic DOT Net (VB.NET)

Objektorientiertes Programmieren mit Visual Basic DOT Net (VB.NET) Workshop Objektorientiertes Programmieren mit Visual Basic DOT Net (VB.NET) Mario Eschrich Kooperative Gesamtschule W.v.Humboldt Halle (Saale) m_eschrich@gmx.de VBDOTNET ist eine moderne objektorientierte

Mehr

Excel 2013. Fortgeschrittene Techniken. Peter Wies. 1. Ausgabe, März 2013 EX2013F

Excel 2013. Fortgeschrittene Techniken. Peter Wies. 1. Ausgabe, März 2013 EX2013F Excel 2013 Peter Wies 1. Ausgabe, März 2013 Fortgeschrittene Techniken EX2013F 15 Excel 2013 - Fortgeschrittene Techniken 15 Spezielle Diagrammbearbeitung In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie die Wert-

Mehr

Seitengestaltung mit HTML und CSS. Stefan Rothe, Thomas Jampen

Seitengestaltung mit HTML und CSS. Stefan Rothe, Thomas Jampen Seitengestaltung mit HTML und CSS Stefan Rothe, Thomas Jampen 2013 09 12 Rechtliche Hinweise Dieses Werk von Stefan Rothe steht unter einer Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License. Zudem verzichtet

Mehr

Hintergrundbilder. background-image. Werte: URL (Standort des Bildes) none inherit. Standard: none. Gilt für: alle Elemente.

Hintergrundbilder. background-image. Werte: URL (Standort des Bildes) none inherit. Standard: none. Gilt für: alle Elemente. HTML 8 Vorbereitung Hintergrundbilder background-image Werte: URL (Standort des Bildes) none inherit Standard: none Gilt für: alle Elemente Vererbung: nein => URL ist relativ zur Stylesheet-Datei anzugeben!

Mehr

1 Benutzeroberfläche von Chart2D

1 Benutzeroberfläche von Chart2D 1 Benutzeroberfläche von Chart2D Autor: Lars Seckler Diplomarbeit FH- Lübeck Juni 2011 Da es sich bei Chart2D um eine Komponente und nicht um ein eigenständig lauffähiges Programm handelt, muss diese unter

Mehr

Erstellt: Maniac EXCEL 2013 ALLGEMEIN STARTSEITE. Excel-Version: MS Excel 2013

Erstellt: Maniac EXCEL 2013 ALLGEMEIN STARTSEITE. Excel-Version: MS Excel 2013 EXCEL 2013 ALLGEMEIN STARTSEITE Excel-Version: MS Excel 2013 Mittlerweile gibt es 3 Wege, um die markierten Zellen zu formatieren: - über die Buttons, die das Menüband bietet - über das Dialogfenster,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Farbpaletten Grundlagen Farbpaletten auswählen Benutzerdefinierte Farbpaletten erstellen...

Inhaltsverzeichnis Farbpaletten Grundlagen Farbpaletten auswählen Benutzerdefinierte Farbpaletten erstellen... Abbildung 1 - Übersichtsorganigramm Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Farbpaletten... 2 Grundlagen... 2 Farbpaletten auswählen... 2 Benutzerdefinierte Farbpaletten erstellen... 2 Farbpalette aus

Mehr

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine.

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Hilfsmittel Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Interne Nachrichten Mit Hilfe der Funktion Interne Nachrichten

Mehr

ISBJ UmA. Leitfaden Anwesenheiten melden

ISBJ UmA. Leitfaden Anwesenheiten melden ISBJ UmA Leitfaden Anwesenheiten melden 08.08.2016 1 Navigation im UmA-Portal Das UmA-Portal ist eine responsitive Anwendung. Sie ermöglicht es, die Portalfunktionen sowohl auf mobilen Geräten (z. B. Tablets)

Mehr

Metrix Design Guidelines

Metrix Design Guidelines s 12.12.2013 www.open-store.net Um einen professionell aussehenden SkinPart zu erstellen musst du auf einige simple Dinge achten. Sofern du diese Regeln beachtest, wirkt das Ergebnis aufgeräumt und übersichtlich,

Mehr

Präsentation. Präsentation

Präsentation. Präsentation Präsentation Dieses Modul behandelt die kompetente Nutzung eines Präsentationsprogramms, wie z. B. Text strukturiert auf Folien erfassen, Bilder und Zeichnungsobjekte einfügen, aussagekräftige Tabellen,

Mehr

Tutoraufgabe 1 (Seiteneekte):

Tutoraufgabe 1 (Seiteneekte): Prof. aa Dr. J. Giesl Programmierung WS14/15 C. Aschermann, F. Frohn, J. Hensel, T. Ströder Allgemeine Hinweise: Die Hausaufgaben sollen in Gruppen von je 2 Studierenden aus der gleichen Kleingruppenübung

Mehr

pdfcomment.sty v1.4 Ein benutzerfreundliches Interface zu PDF-Kommentaren

pdfcomment.sty v1.4 Ein benutzerfreundliches Interface zu PDF-Kommentaren pdfcomment.sty v1.4 Ein benutzerfreundliches Interface zu PDF-Kommentaren Josef Kleber 1. April 2009 Zusammenfassung pdflatex bietet seit jeher den Befehl \pdfannot für das Einfügen beliebiger PDF annotations.

Mehr

CSS Befehle. Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 24. April 2011 um 15:30 Uhr -

CSS Befehle. Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 24. April 2011 um 15:30 Uhr - // = 3) version = "n3"; if (browsername == "Netscape" && browserver >= 4) version = "n4"; if (browsername == "Microsoft Internet Explorer" && browserver >= 3.01 && browsermac!= -1) version = "ie3m"; if

Mehr

4 Grundlagen zu SVG-Karten und -Diagrammen...33

4 Grundlagen zu SVG-Karten und -Diagrammen...33 48 4 Grundlagen zu SVG-Karten und -Diagrammen 4 Grundlagen zu SVG-Karten und -Diagrammen...33 4.1 Bildschirmdarstellung vs. Papierkartendruck...33 4.1.1 Mehr Farben...33 4.1.2 Probleme beim Einsatz von

Mehr

Kassenbuch-Verein 2.0

Kassenbuch-Verein 2.0 1 Kassenbuch-Verein 2.0 Dieses Kassenbuch ist ein Buchhaltungsprogramm für Vereine, mit dem Kassen- und Bankbuchungen bearbeitet werden können. Außerdem ist Handkassenverwaltung integriert. Auf die Ansicht

Mehr

Handbuch DatInf Measure

Handbuch DatInf Measure D A T I N F G M B H D A T E N A N A L Y S E & A N G E W A N D T E I N F O R M A T I K Handbuch DatInf Measure DatInf GmbH Wilhelmstr. 42 72074 Tübingen Telefon 07071/2536960 Fax 07071/2536962 Internet

Mehr

Aufgabe 1 Erstelle mit Hilfe von GEOGEBRA ein dynamisches Geometrie-Programm, das die Mittelsenkrechte

Aufgabe 1 Erstelle mit Hilfe von GEOGEBRA ein dynamisches Geometrie-Programm, das die Mittelsenkrechte AB Mathematik Experimentieren mit GeoGebra Merke Alle folgenden Aufgaben sind mit dem Programm GEOGEBRA auszuführen! Eine ausführliche Einführung in die Bedienung des Programmes erfolgt im Unterricht.

Mehr

Bedienungsanleitung Vereinsbuchhaltung. Bedienungsanleitung Appell. Inhalt

Bedienungsanleitung Vereinsbuchhaltung. Bedienungsanleitung Appell. Inhalt Bedienungsanleitung Appell Dieses Programm ist lizenzfrei verwendbar. Das Programm ist mit Excel 2016 erstellt worden und enthält VBA Programmierungen, also Typ.xlsm, deshalb werden Sie beim Öffnen darauf

Mehr

GeoExplorer Web - Kurzanleitung -

GeoExplorer Web - Kurzanleitung - GeoExplorer Web - Kurzanleitung - Die Webanwendung präsentiert sich nach dem Login wie folgt. Werkzeugleiste Übersichtsfenster Navigationsbereich Themenbereich Kartenbereich Statuszeile Kartenbereich:

Mehr

Konstruieren mit Word

Konstruieren mit Word Konstruieren mit Word Aktiviere als erstes die Symbolleiste zum Zeichnen: Positioniere sie nach deinem Geschmack! Tipp: Hat man vor, eine oder mehrere Grafiken in ein Dokument einzufügen, so ist es ratsam,

Mehr

WinCC Runtime Professional

WinCC Runtime Professional Variablen Die folgenden Tabellen über die Systemgrenzen unterstützen Sie bei der Abschätzung, ob Ihr Projekt noch innerhalb der Systemgrenzen für das Bediengerät liegt. Bitte berücksichtigen Sie dabei

Mehr

Vollversion: http://vereine.kot-dreisbe.de

Vollversion: http://vereine.kot-dreisbe.de Vollversion: Im Startfenster bekommen Sie alle Termina angezeigt, die in der Datenbank aufgenommen sind. Diese können nach den orange gekennzeichneten Titeln sortiert werden. (siehe oben: Verein, Priorität)

Mehr