HERZLICHEN DANK SELBST- COACHING

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HERZLICHEN DANK SELBST- COACHING"

Transkript

1 HERZLICHEN DANK SELBST- COACHING Wie du mit 4 simplen Fragen dein Leben positiv verändern kannst... Mit nur 4 essentiellen Fragen kannst du dein Leben positiv verändern und deine Probleme an den Wurzeln anpacken. Es geht nur darum, die richtigen Fragen zu stellen und sie dir ehrlich zu beantworten. & Ausbildung Inner Smile Coaching & Ausbildung

2 WER WÄRST DU OHNE DEINE GESCHICHTE? Eine geniale Methode, die dein Leben verändern wird... Deinen unbewusst laufenden Programmen auf die Schliche kommen. Was wir nicht sehen wollen Ich möchte dir im folgenden eine geniale und faszinierende Methode vorstellen, die dein Leben und deine Beziehungen in deiner Familie grundlegend zum Besseren verändern wird. Die Methode ist so einfach, dass du dich fragen wirst, wie so etwas Einfaches wirken kann. Lies diesen Bericht durch und du wirst wissen, wie die Methode funktioniert. Vorab noch etwas Wichtiges: Sei dir bewusst, dass wir Menschen nur zu 20% bewusst handeln, denken oder fühlen. Das ist Wahnsinn - 80% unseres Tuns und einiges unserer Persönlichkeit ist unbewusst. Die dunklen Seiten unserer Persönlichkeit heissen "Schatten". Es geht dabei um alles Abgelehnte in uns, das wir bei uns selbst nicht sehen oder nicht sehen wollen. Wir erleben unseren Schatten immer im Aussen - das heisst bei unseren Mitmenschen. Würden wir ihn bei uns sehen, wäre er nicht länger unser Schatten. Kein Wunder geraten wir in unserem Leben mit unserer Unbewusstheit in Probleme und ins Leiden. Sehen wir unserem Schatten ins Gesicht, verschwinden viele Probleme. Mit Hilfe der hier vorgestellten Methode kannst du dich selbst coachen und du hast eine Methode zur Hand, mit der du deine Probleme selbst an den Wurzeln anpacken kannst. Es geht nur darum, die richtigen Fragen zu stellen und sie ehrlich zu beantworten. Diese Fragen habe nicht ich erfunden, sondern von Byron Katie übernommen. Sie ist Amerikanerin und die Erfinderin dieser Methode, die sie "The Work" nennt. Sie entdeckte, dass sie litt, wenn sie ihre Gedanken glaubte und dass sie nicht litt, wenn sie ihre Gedanken nicht glaubte. Die Ursache für ihr Leiden war nicht die Welt um sie herum, sondern ihre Überzeugung über die Welt um sie herum. In einem Geistesblitz erkannte sie, dass wir uns in unserer Suche nach Glück in die falsche Richtung begeben. Es ist hilfreicher, unsere eigenen Gedanken zu hinterfragen, anstatt den Versuch zu starten, die Welt verändern zu wollen, wie sie unseren Gedanken gemäss sein "sollte". Begegnen wir der Wirklichkeit so, wie sie ist, erfah en wir unvorstellbare Freiheit und Freude. Wer wärst du dann ohne deine Geschichte? Deine eigenen Gedanken kannst du mit 4 einfachen Fragen, ehrlichen Antworten und Umkehrungen beleuchten. Diese Vorgehensweise ist vor allem dann nützlich, wenn dich etwas im Aussen stört. Ich erkläre dir im folgenden anhand eines Beispiels, wie du das genau machen kannst. Wie funktioniert "The Work"? Ausgangslage: Stell dir vor, du nervst dich ab deinem Mann/Frau, weil er/sie dir nicht zuhört. Du denkst, er/sie sollte zuhören und freundlich zu dir sein. Nun kannst du dir folgende 4 Fragen stellen: 1. Ist das wahr? 2. Kannst du absolut sicher wissen, dass das wahr ist? 3. Wie reagierst du, wenn du diesen Gedanken denkst? 4. Wer wärst du ohne diesen Gedanken? Inner Smile Coaching & Ausbildung 2

3 Dein Vorgehen bei The Work: Frage dich, wer oder was du nicht magst. Wer oder was ärgert dich? Wer oder was irritiert dich? Wer sollte auf dich hören? Wer oder was macht dich traurig oder enttäuscht dich? Wie sollte sich diese Person ändern? Was willst du genau von ihr? Stell dir die 4 Fragen und beantworte sie ehrlich. Finde die Umkehrungen zu dir zum Gegenüber zum Gegenteil. Frage 1: Ist das wahr? Bei der ersten Frage betrachtest du dein Denken, deine eigene Wahrheit, indem du einen Schritt zur Seite trittst. Du machst eine Momentaufnahme deiner augenblicklichen Befindlichkeit und deines Geistes und nimmst ihn unter die Lupe. Du lauscht auf deine eigene Antwort, nicht auf das, was andere Leute sagen oder was man dir vielleicht beigebracht hat. Frage dich: "Ist es wahr, dass mein Mann mir nicht zuhört und er es tun sollte?" Horche nach innen. Vielleicht lässt du dabei deinem Ärger oder Frust freien Lauf und machst vielleicht Feststellungen wie "Ich will das nicht", "Ich kann nicht akzeptieren...", "Ich habe gelernt, dass..." etc. Vielleicht denkst du auch plötzlich: "Wieso sollte er mir zuhören, er ist doch ein freier Mensch und kann wählen, was er tun will." Es gibt keine richtigen oder falschen Antworten auf diese Frage. Jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit. Frage 2: Bist du absolut sicher? Bei der zweiten Frage wirst du nicht 100%ig wissen können, ob du die Wahrheit denkst. In unserem Beispiel kannst du nicht wissen, ob dir dein Mann nicht zuhört. Kannst du überhaupt jemals wissen, ob dir jemand zuhört? Hörst du immer zu, wenn du den Anschein erweckst? Alles beruht auf Glaubenssätzen. Decke deine Interpretationen auf. Oft sind es die uns nicht bewussten Interpretationen, die uns Schmerzen verursachen. Frage 3: Wie reagierst du mit diesem Gedanken? Negativ über jemanden zu denken bedeutet immer Schmerz, denn du fühlst dich getrennt von dieser Person. Wie behandelst du deinen Mann und wie dich selbst, wenn du diesen Gedanken denkst? Mache eine Liste deiner Handlungen. Was tust du? Was sagst du? Wie empfindest du körperlich? Wie fühlt sich das an? Welche Selbstgespräche führst du in deinem Kopf, wenn du diesen Gedanken denkst? Vielleicht wirfst du ihm einen strafenden Blick zu. Vielleicht unterbrichst du ihn. Vielleicht strafst du ihn mit Nichtbeachtung. Vielleicht beginnst du schneller zu reden und versuchst ihn zu zwingen, dir zuzuhören. Vielleicht machst du dicht und isolierst dich. Vielleicht fühlst du dich einsam und deprimiert. Mit deinen Gedanken säest du Unfrieden und konzentrierst dich auf das Negative. Das Positive kannst du nicht mehr wahrnehmen. Eine solche Haltung überträgt sich auf alles um dich herum. Selbst wenn dein Mann dir plötzlich zuhört, bist du ungehalten und machst ihm Vorwürfe. Inner Smile Coaching & Ausbildung 3

4 DU MUSST DEINEN NEGATIVEN GEDANKEN NICHT GLAUBEN. Mit deiner Überzeugung machst du dich zum Opfer und beschäftigst dich mit seinen Angelegenheiten. Dadurch vergiftest du unnötig dein Leben. Mit Sicherheit wirst du auch keinen guten Grund finden, warum du an deiner Beurteilung über deinen Mann festhalten solltest, denn keiner bringt Vorteile. Dein Glaubenssatz bringt dich nur unter Spannung. Frage 4: Wer wärst du ohne diesen Gedanken? Überlege dir nun, wer du wärst, wenn du nicht denken würdest, dass dein Mann dir zuhören sollte. Achte auf das, was du wahrnimmst. Was erkennst du? Was siehst du? Wie fühlst du dich dabei? Inwiefern ist die Situation anders? Zähle die Möglichkeiten für ein Leben ohne diesen Gedanken auf. Wie würdest du deinen Mann anders behandeln, wenn du den Gedanken nicht hättest? Fühlt sich das in deinem Inneren freundlicher an? Du wärst frei und würdest dich auf deine Angelegenheiten konzentrieren. Du hättest ein viel besseres Gefühl gegenüber deinem Mann. Du würdest nichts von ihm erwarten und würdest ihm Freiheit zugestehen. Du könntest ihm mehr Einfühlungsvermögen entgegenbringen. Vielleicht ist er ja gedanklich gerade mit wichtigen Dingen beschäftigt. Sobald du dein Denken änderst, ändern sich auch deine Gefühle zum Positiven. Du musst deinen negativen Gedanken nicht glauben. Die Umkehrung Drehe nun die Aussage um, indem du den Satz neu formulierst. Aus dem ursprünglichen Satz: «Es nervt mich, wenn mein Mann mir nicht zuhört» könnte durch die Umkehrung «Ich nerve mich ab mir selbst, weil ich meinem Mann nicht zuhöre» werden. Kommt dies der Wahrheit näher? Hörst du deinem Mann zu, wenn du daran denkst, dass er dir nicht zuhört? Finde weitere Beispiele, wie du nicht zuhörst (z.b. einem Kollegen oder jemandem, der dir wichtig ist). Es gibt auch noch weitere Umkehrmöglichkeiten: Die Aussage «Mein Mann sollte freundlich zu mir sein» lautet dann in der Umkehrung beispielsweise: «Ich sollte freundlich zu meinem Mann sein» oder «Ich sollte freundlich zu mir sein». Diese Aussagen sind genauso wahr wie die ursprüngliche Aussage. Wenn du denkst, andere sollten freundlich zu dir sein, wirst du ärgerlich und wütend und machst dir eine Menge Stress. Mit deiner Wut und deinem Ärger gehst du mit deinem Mann sehr unfreundlich um, zumindest in deinen Gedanken. Du solltest bei dir selbst beginnen und dich so verhalten, wie du dir wünscht, dass dein Mann sich verhält. Wenn du denkst, andere sollten freundlich zu dir sein, ist das auch kein freundliches Verhalten dir gegenüber. Wenn du freundlich gegenüber dir wärst, müsstest du nicht darauf warten, dass andere freundlich mit dir sind. Eine andere Möglichkeit der Umkehrung ist das genaue Gegenteil: «Mein Mann/Frau sollte nicht freundlich zu mir sein.» Er sollte nicht freundlich sein, weil er das tatsächlich nach deiner Meinung nicht ist und auch nicht vorspielen muss. Das ist keine Frage der Moral, sondern der Realität. Für einen bestimmten Satz kann es drei, vier oder noch mehr Umkehrungen geben. Vielleicht gibt es auch nur eine oder zwei Umkehrungen, die du als wahr empfindest. Du kannst nun die 4 Fragen und die Umkehrungen nacheinander auf deine eigenen Aussagen anwenden. Eigene Aussagen könnten zum Beispiel lauten: Er sollte mich nicht verlassen. Du solltest liebevoller zu mir sein und mehr Zeit für mich haben. Du solltest mehr lernen. Du solltest dein Zimmer aufräumen. Du solltest mich nicht belügen. Du solltest mehr im Haushalt helfen. Inner Smile Coaching & Ausbildung 4

5 Wenn du "The Work" ausprobierst und den Eindruck hast, dass die Methode bei dir nicht funktioniert, dann rufe mich an oder schreibe mir eine . Ich helfe dir gerne weiter. Grimm Du kannst auch das Buch von Byron Katie mit dem Titel "Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können" lesen. Sie erläutert konkrete Beispiele - auch für Partnerschafts- und Familienprobleme. Meist sind unsere Partner, Eltern und Kinder unsere besten Lehrer. Immer wieder zeigen sie uns die Wahrheit, die wir nicht sehen wollen, bis wir sie erkennen. Mit dieser Methode kann dich nichts mehr, was dein Mann/Frau oder deine Kinder tun, aufregen, denn du sagst nicht mehr "du solltest" sondern "ich sollte". Wie befreiend! Viel Erfolg! Deine Pascale Grimm Inner Smile Coaching & Ausbildung 5

Facharbeit über Byron Katie LIEBEN WAS IST Wie vier Fragen ihr Leben verändern können (THE WORK)

Facharbeit über Byron Katie LIEBEN WAS IST Wie vier Fragen ihr Leben verändern können (THE WORK) Facharbeit über Byron Katie LIEBEN WAS IST Wie vier Fragen ihr Leben verändern können (THE WORK) Inhaltsverzeichnis 1. Kurzinformation zur Person Byron Katie 2. Was genau beinhaltet THE WORK 3. Was können

Mehr

Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie

Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie Wie gewinnst du mehr Freude und Harmonie in deinen zwischenmenschlichen Beziehungen? Der große und starke Elefant Ein junger Elefant wird gleich nach der Geburt

Mehr

Nimm Dein Glück selbst in die Hand

Nimm Dein Glück selbst in die Hand Nimm Dein Glück selbst in die Hand Wovon hängt Dein Glück ab? Von Deinen Freunden? Von deiner Partnerschaft? Von Deiner Gesundheit? Von Deinem Job? Wenn all diese Lebensbereiche perfekt wären, würdest

Mehr

Aufstellungsarbeit in Kombination mit The Work of Byron Katie zur Veränderung tiefliegender Glaubenssätze

Aufstellungsarbeit in Kombination mit The Work of Byron Katie zur Veränderung tiefliegender Glaubenssätze Anker lichten - Segel setzen! Aufstellungsarbeit in Kombination mit The Work of Byron Katie zur Veränderung tiefliegender Glaubenssätze Freiheit fängt bei dir an! 1. Ziel des Formats 2 2. Entstehung und

Mehr

Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden!

Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden! Einfach glücklich er s ein! 4 erstaunlich einfache Tipps, wie Sie glücklicher und zufriedener werden! Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass

Mehr

Schwarzsehen! Wieso fühlt man sich eigentlich so schlecht und gestresst?

Schwarzsehen! Wieso fühlt man sich eigentlich so schlecht und gestresst? - Trainingswoche 3 - Schwarzsehen! Situation, in denen du dich unter Druck gesetzt fühlst oder gestresst bist, können zu belastenden Gedanken und Gefühlen führen, wie beispielsweise Das kann ich nicht.

Mehr

DURCH EIGENVERANTWORTUNG ZUM ERFOLG

DURCH EIGENVERANTWORTUNG ZUM ERFOLG DURCH EIGENVERANTWORTUNG ZUM ERFOLG Warum Eigenverantwortung die Grundlage aller Erfolge im Leben ist! Leite dieses PDF gerne an alle Menschen weiter, die Dir wichtig sind und die Du auf ihrem Weg zu ihrem

Mehr

Fragebogen zur Borderline-Persönlichkeitsstörung. Borderline Personality Questionnaire (BPQ)

Fragebogen zur Borderline-Persönlichkeitsstörung. Borderline Personality Questionnaire (BPQ) Fragebogen zur Borderline-Persönlichkeitsstörung Borderline Personality Questionnaire (BPQ) Anleitung: Bitte kreuzen Sie in Bezug auf jede Aussage jeweils die Antwort an, die Ihrem Gefühl nach Ihre Person

Mehr

"Die Wissenschaft des Reichwerdens"

Die Wissenschaft des Reichwerdens "Die Wissenschaft des Reichwerdens" von Wallace D. Wattles Interpretation und Zusammenfassung von Wolfram Andes [1] "Die Wissenschaft des Reichwerdens" Interpretation und Zusammenfassung von Wolfram Andes

Mehr

So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder für sich - und bleiben glücklich zusammen

So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder für sich - und bleiben glücklich zusammen So gewinnen Sie Ihr Herzblatt wieder für sich - und bleiben glücklich zusammen Hier finden Sie die häufigsten Fehler, die nach dem Schlussmachen begangen werden. Diese Fehler zu erkennen und künftig nicht

Mehr

Mein Buch der sozialen Geschichten

Mein Buch der sozialen Geschichten Mein Buch der sozialen Geschichten Wie verhalte ich mich in der Gruppe? Regeln in der Gruppe Mach das! Lass das! zuhören sich melden miteinander reden leise sein sich beißen Finger im Mund sich schlagen

Mehr

KAPITEL 1 WARUM LIEBE?

KAPITEL 1 WARUM LIEBE? KAPITEL 1 WARUM LIEBE? Warum kann man aus Liebe leiden? Lässt uns die Liebe leiden oder leiden wir aus Liebe? Wenn man dem Glauben schenkt, was die Menschen über ihr Gefühlsleben offenbaren, gibt es offensichtlich

Mehr

Herzlich Willkommen zum Webinar der WK Wien/Direktvertrieb. Mein Geschäftspartner/Kunde spiegelt mich!

Herzlich Willkommen zum Webinar der WK Wien/Direktvertrieb. Mein Geschäftspartner/Kunde spiegelt mich! Herzlich Willkommen zum Webinar der WK Wien/Direktvertrieb Mein Geschäftspartner/Kunde spiegelt mich! RAHMENBEDINGUNGEN Bitte alle anderen Browserfenster schließen Sollte es kurzfristig zu Verbindungsproblemen

Mehr

Das Gesetz der Anziehung zum Thema Geld

Das Gesetz der Anziehung zum Thema Geld Das Gesetz der Anziehung zum Thema Geld Du ziehst magnetisch an, was Deine Gedanken und Gefühle aussenden. Werde Dir klar über den genauen Geld-Betrag, den Du empfangen möchtest. Setze ihn fest und beabsichtige,

Mehr

Teil 4. Ausdrücken wie ich mich fühle.

Teil 4. Ausdrücken wie ich mich fühle. Teil 4. Ausdrücken wie ich mich fühle. 35 Gefühle unter Verschluss halten. Hast du jemals deine Gefühle unter Verschluss gehalten? Wenn ja, beschreibe unten was passiert ist 36 Das Geheimnis seine Gefühle

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Freundschaft und Liebe. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Freundschaft und Liebe. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Seite 6 von 10 Kinder bekommen will, nicht funktionieren. Diese

Mehr

Ich gehe davon aus, dass der/die TeilnehmerIn als Subjekt des Satzes stehen muss, und dass man eigentlich mit fünf Verben auskommen müsste:

Ich gehe davon aus, dass der/die TeilnehmerIn als Subjekt des Satzes stehen muss, und dass man eigentlich mit fünf Verben auskommen müsste: Ziele mit Menschen Über Ziele ist schon viel geschrieben worden und man kann sicher sagen: Sehr viel Neues steht in diesem Artikel wirklich nicht. Aber bitte lassen Sie mir die Freude. Zumindest für mich

Mehr

FRAUEN UND MÄNNER SIND ANDERS. 1-stündiges Webinar mit Pascale Grimm Frauen und Männer sind anders. Die Natur schafft den Ausgleich...

FRAUEN UND MÄNNER SIND ANDERS. 1-stündiges Webinar mit Pascale Grimm Frauen und Männer sind anders. Die Natur schafft den Ausgleich... FRAUEN UND MÄNNER SIND ANDERS 1-stündiges Webinar mit Pascale Grimm Frauen und Männer sind anders. Die Natur schafft den Ausgleich... FRAUEN UND MÄNNER SIND ANDERS Bevor du weiterliest, beantworte bitte

Mehr

Du entschuldigst dich jetzt! Warum du aufhören solltest, dein Kind dazu zu zwingen

Du entschuldigst dich jetzt! Warum du aufhören solltest, dein Kind dazu zu zwingen Du entschuldigst dich jetzt! Warum du aufhören solltest, dein Kind dazu zu zwingen Kennt ihr das? Ihr seid gerade auf dem Spielplatz/ in einer Spielgruppe oder einfach nur zuhause und habt Besuch von jemandem

Mehr

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet.

4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Er ist das Feld, das ihr mit Liebe besät und mit Dankbarkeit erntet. NEWSLETTER AUGUST 2014 Heute schreibe ich nun über den vierten Punkt aus dem Buch von Bronnie Ware, was sterbende Menschen am Meisten bereuen: 4. Ich wünschte, ich hätte Freundschaften mehr gepflegt. Euer

Mehr

Am Anfang begegnet es uns auf der S. 4 oben, in dem, was die graue Frau sagt.

Am Anfang begegnet es uns auf der S. 4 oben, in dem, was die graue Frau sagt. S. 4 Das gottesdienstliche WIR Jedes Jahr ist es wieder neu interessant, wie die Frauen die Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes beteiligen. Sei es durch Stille in der sie aufgefordert sind, etwas

Mehr

DINGE, DIE ICH MIT 21 GERNE GEWUSST HÄTTE

DINGE, DIE ICH MIT 21 GERNE GEWUSST HÄTTE DINGE, DIE ICH MIT 21 GERNE GEWUSST HÄTTE Leseprobe Du spielst kein Brettspiel, das dich langweilt. Du siehst dir keinen Film an, der dich einschläfert. Du hörst dir keine Musik an, die dir nicht gefällt.

Mehr

ETI-KJ. Essener Trauma Inventar für Kinder und Jugendliche. Chiffre/Name: Alter: Untersuchungsdatum:

ETI-KJ. Essener Trauma Inventar für Kinder und Jugendliche. Chiffre/Name: Alter: Untersuchungsdatum: Essener Trauma Inventar für Kinder und Jugendliche (ETI-KJ) Tagay S., Hermans BE., Düllmann S., Senf W. LVR-Klinikum Essen, Universität Duisburg Essen 2007 ETI-KJ Essener Trauma Inventar für Kinder und

Mehr

TAG 7 - Worksheet Erste Schritte im Umgang mit dem inneren Kritiker

TAG 7 - Worksheet Erste Schritte im Umgang mit dem inneren Kritiker TAG 7 - Worksheet Erste Schritte im Umgang mit dem inneren Kritiker Dieses Worksheet soll dir dabei helfen, deinem inneren Kritiker auf die Schliche zu kommen. Entdecke, welche Sprüche er auf Lager hat

Mehr

Predigt zu Johannes 14, 12-31

Predigt zu Johannes 14, 12-31 Predigt zu Johannes 14, 12-31 Liebe Gemeinde, das Motto der heute beginnenden Allianzgebetswoche lautet Zeugen sein! Weltweit kommen Christen zusammen, um zu beten und um damit ja auch zu bezeugen, dass

Mehr

EIN BABY VERÄNDERT ALLES - TIPPS FÜR EINEN GUTEN NEUANFANG

EIN BABY VERÄNDERT ALLES - TIPPS FÜR EINEN GUTEN NEUANFANG EIN BABY VERÄNDERT ALLES - TIPPS FÜR EINEN GUTEN NEUANFANG 1-stündiges Webinar mit Pascale Grimm Das erste Kind verändert eure Partnerschaft und dich nachhaltig. Es ist gar nicht so einfach, nicht nur

Mehr

Tu, was du liebst - Planer

Tu, was du liebst - Planer Tu, was du liebst - Planer Dein Tages- und Wochenplaner zum Umsetzen deiner Herzensprojekte. Ein effektives Konzept für mehr Freude und Kreativität. für Unternehmer, Kreative und Macher für Menschen, die

Mehr

Warum sind (müssen) Eltern so schwierig (sein)? Marguerite Dunitz-Scheer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz

Warum sind (müssen) Eltern so schwierig (sein)? Marguerite Dunitz-Scheer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz Warum sind (müssen) Eltern so schwierig (sein)? Marguerite Dunitz-Scheer Univ.-Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz Es gibt allgemeines und konkretes Schwierig-sein Die Eltern sind einfach immer

Mehr

Wirkungsvoll schreiben : Tipps zu schwierigen Kundensituationen

Wirkungsvoll schreiben : Tipps zu schwierigen Kundensituationen Wirkungsvoll schreiben : Tipps zu schwierigen Kundensituationen Schwierige Kundensituationen Strategie 1 Strategie Manche Briefe an Kunden sind besonders schwierig. Zum Beispiel, weil: Sie keine für den

Mehr

LÜGEN, DIE DIE LIEBE BETREFFEN

LÜGEN, DIE DIE LIEBE BETREFFEN LÜGEN, DIE DIE LIEBE BETREFFEN 1-stündiges Webinar mit Pascale Grimm Es gibt Lügen in der Liebe. Möchtest du gewisse Einstellungen hinterfragen und verändern, damit Liebe leichter werden kann? LÜGEN, DIE

Mehr

Predigt über Lukas 10,38-42 am in Altdorf (Pfarrer Bernd Rexer)

Predigt über Lukas 10,38-42 am in Altdorf (Pfarrer Bernd Rexer) 1 Predigt über Lukas 10,38-42 am 6.3.2011 in Altdorf (Pfarrer Bernd Rexer) Liebe Gemeinde, eine interessante Frage ist das: Was werden Menschen an meinem 70.Geburtstag über mich sagen? Was würde ich gerne

Mehr

Eine gute Präsentation ist die halbe Miete. Wir haben Ihnen ein paar Tipps aus unserer Erfahrung zusammengestellt.

Eine gute Präsentation ist die halbe Miete. Wir haben Ihnen ein paar Tipps aus unserer Erfahrung zusammengestellt. 03 Projektpräsentation Focus Eine gute Präsentation ist die halbe Miete. Wir haben Ihnen ein paar Tipps aus unserer Erfahrung zusammengestellt. meta 01 Medien GmbH office@meta.at meta 01 Medien GmbH Mariahilferstrasse

Mehr

du einen Unterschied wahr zwischen echtem, gelassenem und natürlichem Selbstvertrauen und einer aufgesetzten Arroganz? Wie reagierst du mit deinem

du einen Unterschied wahr zwischen echtem, gelassenem und natürlichem Selbstvertrauen und einer aufgesetzten Arroganz? Wie reagierst du mit deinem Vorwort Wie schon öfter, so ist auch dieses Buch entstanden, weil genau dieses Thema gerade bei mir selbst anstand. Ich weiß, der eine oder andere ist geneigt zu denken: Was, die? Die muss sich doch selber

Mehr

Die 3 wichtigsten Punkte, warum du noch nicht genug Geld hast

Die 3 wichtigsten Punkte, warum du noch nicht genug Geld hast Die 3 wichtigsten Punkte, warum du noch nicht genug Geld hast Die 3 wichtigsten Punkte, warum du noch nicht genug Geld hast Wenn wir uns ganzheitlich weiterentwickeln wollen, müssen wir alle Energien in

Mehr

Genusstoleranz. Von Jim Leonard. (Jim Leonard ist der Begründer von Vivation, der Methode, aus der AIM hervorgegangen ist.)

Genusstoleranz. Von Jim Leonard. (Jim Leonard ist der Begründer von Vivation, der Methode, aus der AIM hervorgegangen ist.) Sabeth Kemmler Leiterin von AIM Tel. +49-30-780 95 778 post@aiminternational.de www.aiminternational.de Genusstoleranz Von Jim Leonard (Jim Leonard ist der Begründer von Vivation, der Methode, aus der

Mehr

Reden und streiten miteinander Kommunikation und Konflikte in der Familie

Reden und streiten miteinander Kommunikation und Konflikte in der Familie Reden und streiten miteinander Kommunikation und Konflikte in der Familie Aktives Zuhören 1. Aufmerksam zuhören Nonverbal zeigen: Ich höre dir zu. Deine Äusserungen interessieren mich. Augenhöhe (bei Kindern),

Mehr

3falsche. die Dich daran hindern, mit Deiner Leidenschaft nach außen zu treten und wie du sie löst

3falsche. die Dich daran hindern, mit Deiner Leidenschaft nach außen zu treten und wie du sie löst 3falsche Überzeugungen die Dich daran hindern, mit Deiner Leidenschaft nach außen zu treten und wie du sie löst von den Online-Unternehmern Lena Erlmann und Camilo Franco exklusiv für www.mindheart.biz/talk

Mehr

UMGANG MIT DEINEM STRESS

UMGANG MIT DEINEM STRESS n UMGANG MIT DEINEM STRESS 2-tägiges Seminar mit Pascale Grimm Möchtest du besser mit deinem Stress im Alltag umgehen und auch Zeit für dich selbst haben, damit du deine Batterien wieder aufladen kannst?

Mehr

Checkliste: Die 5 Lebensbereiche

Checkliste: Die 5 Lebensbereiche Checkliste: Die 5 Lebensbereiche Sie halten grade den ersten Teil einer Checkliste in den Händen, die Ihr Leben in positiver Weise verändern kann. Ein erfolgreiches Leben spiegelt sich insbesondere in

Mehr

Mein Schatten und ich

Mein Schatten und ich Mein Schatten und ich Wenn uns manchmal bestimmte Dinge, oder Beziehungen im Leben einfach nicht gelingen wollen, dann könnte das an unserem Schatten liegen, der sich in genau diesem Misserfolg widerspiegelt.

Mehr

Wie du dem Mobbing ein Ende machst

Wie du dem Mobbing ein Ende machst Wie du dem Mobbing ein Ende machst Wie du dem Mobbing ein Ende machst Hast du auch Arbeitskollegen, mit denen du dich nicht so wirklich verstehst? Aber trotzdem musst du jeden Tag mit ihnen zusammenarbeiten

Mehr

Das Seminar. Wer sind Sie? Was ist wirklich wirklich? Was ist die Ursache von Symptomen?

Das Seminar. Wer sind Sie? Was ist wirklich wirklich? Was ist die Ursache von Symptomen? Das Seminar auf Mallorca Wer sind Sie? Was ist wirklich wirklich? Was ist die Ursache von Symptomen? In diesem Seminar geht es darum, gemeinsam zu schauen und zu realisieren, wer Sie sind, was wirklich

Mehr

Check it out! - Trainingswoche 4 - Unsicherheit!

Check it out! - Trainingswoche 4 - Unsicherheit! - Trainingswoche 4 - Unsicherheit! Es geht heute um das Gefühl der Unsicherheit, dass jeder kennt. Damit ist zum Beispiel gemeint, dass du nicht genau weißt, wie du dich in einer Situation verhalten sollst.

Mehr

Leseprobe S. 2, 12-17

Leseprobe S. 2, 12-17 Leseprobe S. 2, 12-17 Stefan Elz Einheit im Alltag Meditation in Aktion - still sein, beobachten und gleichzeitig handeln Leseprobe Copyright Lichtels Verlag 13 Einführung Abgehetzt, von einem Gedanken

Mehr

Deine Wünsche auf deine Lebenslinie bringen

Deine Wünsche auf deine Lebenslinie bringen Deine Wünsche auf deine Lebenslinie bringen Deine Wünsche auf deine Lebenslinie bringen Hast du dir auch schon die Frage gestellt, was ist wirklich richtig für mich? Welche Wünsche sind es, die mir wirklich

Mehr

Ist der Beruf des Astrologen/ der Astrologin was für mich?

Ist der Beruf des Astrologen/ der Astrologin was für mich? Test: Ist der Beruf des Astrologen/ der Astrologin was für mich? Viele, die einmal in die Astrologie reingeschnuppert haben - sei es über eine Beratung bei einem Astrologen, sei es über einen Kurs, den

Mehr

Die Kunst lebendiger Beziehungen Lektion 6. Was wäre wenn

Die Kunst lebendiger Beziehungen Lektion 6. Was wäre wenn Die Kunst lebendiger Beziehungen Lektion 6. Was wäre wenn QUALITÄT: PROAKTIVE SCHÖPFUNG Es macht keinen Sinn, sich wegen 0,003% der Wirklichkeit zu streiten. þ DEINE CHECKLISTE o Hast du die Fragen zur

Mehr

Werte bestimmen und leben

Werte bestimmen und leben Werte bestimmen und leben Teil 1 Werte bestimmen Die folgende Übung wird Dir helfen, Deine wahren Werte zu erkennen. Außerdem kannst Du Dir im Rahmen dieser Übung darüber klar werden, wie wichtig die einzelnen

Mehr

Eltern können nur dann weise sein, wenn sie das Predigen sein lassen.

Eltern können nur dann weise sein, wenn sie das Predigen sein lassen. Wie reagieren Sie auf den Gedanken, dass eine geliebte Person leidet? Ob sie leidet oder nicht, ist ihre Sache, aber wie reagieren Sie, wenn Sie den Gedanken glauben? Sie leiden ebenfalls, und dann müssen

Mehr

Meine persönlichen Glaubenssätze

Meine persönlichen Glaubenssätze Meine persönlichen Glaubenssätze erstellt am.. Persönliche Unterlagen von Persönlichkeitstraining Matthias Schwehm Thannhausen 124 D-91738 Pfofeld Tel +49-(0)9834-974828 Fax +49-(0)9834-975302 www.intsel.de

Mehr

jemand segnet? Wie werde ich für andere zum Segen? 1- Mein erster Gedanke: Die verfehlte Wahrheit,

jemand segnet? Wie werde ich für andere zum Segen? 1- Mein erster Gedanke: Die verfehlte Wahrheit, Der Segen Heute geht es um das Thema Segen. Und aus diesem Grund möchte ich mit ihnen, die bekannteste Segnung der Bibel lesen, die Segnung Abrahams in 1 Mose 12, 1-2 Und der HERR sprach zu Abraham: Geh

Mehr

HaSi Jugend hackt Coaching-Leitfaden

HaSi Jugend hackt Coaching-Leitfaden 1 : Hallo Coaching-Leitfaden zum Kinder- und Jugendprogramm des HaSi e.v. Dein Hackspace in Siegen http://hasi.it/kiju 2 : Was wollen wir machen Was wollen wir machen? Du möchtest bei einem Workshop des

Mehr

uns in allem, was wir tun, auch wenn wir das gar nicht wollen. Es lässt uns traurig fühlen, wenn wir traurig sind, vielleicht, weil wir das so

uns in allem, was wir tun, auch wenn wir das gar nicht wollen. Es lässt uns traurig fühlen, wenn wir traurig sind, vielleicht, weil wir das so uns in allem, was wir tun, auch wenn wir das gar nicht wollen. Es lässt uns traurig fühlen, wenn wir traurig sind, vielleicht, weil wir das so wollen. Doch lassen wir die Zügel weiter los, könnte aus Trauer

Mehr

Botschaften von den Einhörner Manzey, Zientikit, Manzera, Keherwatt, Elio

Botschaften von den Einhörner Manzey, Zientikit, Manzera, Keherwatt, Elio Botschaften von den Einhörner Manzey, Zientikit, Manzera, Keherwatt, Elio Es ist gerade eine Zeit, in der sich die Menschheit wieder an das Wünschen erinnern sollte. Wie sich jeder einzelne entscheidet

Mehr

33. Zweifel an der Abnahme und die Folgen

33. Zweifel an der Abnahme und die Folgen 33. Zweifel an der Abnahme und die Folgen Es liegt natürlich klar auf der Hand: Jegliches Zweifeln behindert den Start unserer automatischen Abnahme. Was nutzt uns eine 5-Minuten-Übung, wenn wir ansonsten

Mehr

Energetisches Einkommenslevel

Energetisches Einkommenslevel Jetzt wird es spannend. Du setzt dir ganz konkrete Geldziele, aber vorher lernst du deinen finanziellen Setpoint oder schöner gesagt, dein energetisches Einkommenslevel kennen. Zuerst aber noch ein paar

Mehr

Mappe zum Betriebspraktikum von

Mappe zum Betriebspraktikum von Mappe zum Betriebspraktikum von 1 1.) Daten für das Praktikum Persönliche Daten Name, Vorname: Geburtsdatum: Straße: PLZ/ Wohnort: Telefon: Daten des Praktikumsbetriebes Name: Straße: PLZ/ Ort: Telefon:

Mehr

Sportmotivation Spezial

Sportmotivation Spezial Sportmotivation Spezial Wachse über dich hinaus! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

Die Hütte Ein Wochenende mit Gott

Die Hütte Ein Wochenende mit Gott Die Hütte Ein Wochenende mit Gott Es gibt für viele von uns einen Ort, wo es nur uns allein gibt und natürlich auch Gott, wenn wir an ihn glauben. So ein Ort wird in dieser Erzählung beschrieben. Die Handlung,

Mehr

Workshop. Petra Waltner. Wunschmanifestation Wunscherfüllung Wie werden meine Wünsche wahr? Petra Waltner

Workshop. Petra Waltner. Wunschmanifestation Wunscherfüllung Wie werden meine Wünsche wahr? Petra Waltner Petra Waltner Raffaelgasse 20 / I / 1 1200 Wien 0664 73 55 32 38 info@guteslebenistbesser.at www.guteslebenistbesser.at Workshop Wunschmanifestation Wunscherfüllung Wie werden meine Wünsche wahr? Petra

Mehr

DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN

DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN DEINE LIEBEVOLLE BEZIEHUNG ANNEHMEN TELESEMINAR MIT LEA HAMANN LERNMATERIAL FÜR TEILNEHMER Hallo ihr Lieben, das Thema Beziehungen ist für uns alle ein Bereich, der sehr viel Heilung braucht. Lange Zeit

Mehr

10 Fehler, die du beim Verführen eines Mannes machen kannst und mit denen du deine Chancen bei ihm sofort ruinierst:

10 Fehler, die du beim Verführen eines Mannes machen kannst und mit denen du deine Chancen bei ihm sofort ruinierst: WICHTIG: Wenn du sofort wissen willst, wie du einen 10 Fehler, die du beim Verführen eines Mannes machen kannst und mit denen du deine Chancen bei ihm sofort ruinierst: 1. Du bist zu schweigsam. Männer

Mehr

Lediglich deine Pläne und Strategien sind bei einem Misserfolg gescheitert, nicht aber du als Mensch.

Lediglich deine Pläne und Strategien sind bei einem Misserfolg gescheitert, nicht aber du als Mensch. Lediglich deine Pläne und Strategien sind bei einem Misserfolg gescheitert, nicht aber du als Mensch. Fehler und Misserfolge, das sind ganz normale Vorgänge im Leben eines jeden Menschen. Kein Grund, deshalb

Mehr

Programm- und Notizheft Respect-Camp

Programm- und Notizheft Respect-Camp Programm- und Notizheft Respect-Camp Name: Willkommen im Respect-Camp! Dieses Heft begleitet dich durch das Respect-Camp. In 6 verschiedenen Zelten findest du die Trainingspoints, jeder zu einem anderen

Mehr

Anhang 175. Fragebogen zur Erfassung von Emotionsregulationsstrategien (Erstversion)

Anhang 175. Fragebogen zur Erfassung von Emotionsregulationsstrategien (Erstversion) Anhang 175 Anhang Anhang A: Fragebögen Fragebogen zur Erfassung von Emotionsregulationsstrategien (Erstversion) Revidierter Fragebogen zur Erfassung von Emotionsregulationsstrategien (Zweitversion) Anhang

Mehr

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3

Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Warum du noch heute an deiner Einstellung zu Geld arbeiten solltest, um Geld leichter anzuziehen (+ sofort anwendbare Übung) - Teil 1/3 Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich intensiv mit den

Mehr

Verlieb Dich mit Myprintcard. Die 36 Fragen der Liebe

Verlieb Dich mit Myprintcard. Die 36 Fragen der Liebe Verlieb Dich mit Myprintcard Die 36 Fragen der Liebe Worum geht s? Sich zu verlieben, das ist eines der schönsten Dinge im Leben! Aber wie genau funktioniert es und welche emotionalen Faktoren tragen dazu

Mehr

Barbara Hipp. Stressbewältigung fit in 30 Minuten

Barbara Hipp. Stressbewältigung fit in 30 Minuten Barbara Hipp Stressbewältigung fit in 30 Minuten K i d s a u f d e r Ü b e r h o l s p u r 4 Inhalt Hallo und herzlich willkommen! 6 Einstiegstest: Wie gelassen bist du? 8 1. Guter Stress schlechter Stress

Mehr

OHNE KRITIK UND VORWURF MIT DEINEM PARTNER UND KIND KOMMUNIZIEREN

OHNE KRITIK UND VORWURF MIT DEINEM PARTNER UND KIND KOMMUNIZIEREN OHNE KRITIK UND VORWURF MIT DEINEM PARTNER UND KIND KOMMUNIZIEREN 2-tägiges Seminar mit Pascale Grimm Möchtest du wissen, wie du mit deinem Partner oder Kind gewaltfrei kommunizieren kannst - also ohne

Mehr

(aus dem Vorwort für Kinder, in: AB HEUTE BIN ICH STARK- VORLESEGESCHICHTEN, DIE SELBSTBEWUSST MACHEN, ISBN )

(aus dem Vorwort für Kinder, in: AB HEUTE BIN ICH STARK- VORLESEGESCHICHTEN, DIE SELBSTBEWUSST MACHEN, ISBN ) Interview für Kinder 1 Liebe Kinder, vorgelesen zu bekommen ist eine tolle Sache! Die Erwachsenen müssen sich ganz auf Euch einlassen, sich ganz für Euch Zeit nehmen. Wenn sie es richtig machen wollen,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Titel. Unumgängliche Voraussetzung zum Verständnis dieser Schrift Vorwort

Inhaltsverzeichnis. Titel. Unumgängliche Voraussetzung zum Verständnis dieser Schrift Vorwort Das Leben richtig leben Inhaltsverzeichnis Unumgängliche Voraussetzung zum Verständnis dieser Schrift Vorwort Gutes und Wertvolles tun... Der Mensch muss das Leben wieder zu leben lernen... Der Mensch

Mehr

Modul 1 Weg mit der Brille

Modul 1 Weg mit der Brille Modul 1 Weg mit der Brille 2015 Christian Stehlik, www.typisch-mann.at Kontakt: office@typisch-mann.at Alle in diesem Report enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen des Autors zusammengestellt.

Mehr

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten

Barbara Hipp. Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten Barbara Hipp Selbstbewusstsein fit in 30 Minuten K i d s a u f d e r Ü b e r h o l s p u r 4 Inhalt Hallo und herzlich willkommen! 6 Einstiegstest: Wie selbstbewusst bist du? 8 1. Wer bist du? 10 Deine

Mehr

Hast du auch oft das Gefühl, festzustecken und nicht weiterzukommen?

Hast du auch oft das Gefühl, festzustecken und nicht weiterzukommen? 1 Der Kreislauf von Loslassen und Empfangen Hast du auch oft das Gefühl, festzustecken und nicht weiterzukommen? Wünscht du dir manchmal, einfach alles Alte loszulassen? Ganz einfach, jetzt gleich? Sehnst

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Jahreshoroskop Feuerzeichen. Widder. Löwe. Lernaufgabe im Jahr 2017:

Jahreshoroskop Feuerzeichen. Widder. Löwe. Lernaufgabe im Jahr 2017: Jahreshoroskop 2017 Feuerzeichen Die Feuerzeichen haben im 2017 von einigen Planeten Rückenwind. Sie sind motiviert und für einige wird es in diesem Jahr einen Jobwechsel geben. Bei den Schützen geht es

Mehr

für ihre Gedanken, Ängste, Träume und Hoffnungen. So blieben auch wir selbst hungrig nach Liebe, wuchsen in große Körper hinein und glaubten, nun

für ihre Gedanken, Ängste, Träume und Hoffnungen. So blieben auch wir selbst hungrig nach Liebe, wuchsen in große Körper hinein und glaubten, nun Das Buch für ihre Gedanken, Ängste, Träume und Hoffnungen. So blieben auch wir selbst hungrig nach Liebe, wuchsen in große Körper hinein und glaubten, nun erwachsen zu sein. In unserem Innenleben jedoch

Mehr

Byron. Katie. über. Eltern und Kinder. Herausgegeben von Stephen Mitchell. Aus dem Englischen von Andrea Panster

Byron. Katie. über. Eltern und Kinder. Herausgegeben von Stephen Mitchell. Aus dem Englischen von Andrea Panster Byron Katie über Eltern und Kinder Herausgegeben von Stephen Mitchell Aus dem Englischen von Andrea Panster Für Michelle Penner und Ellen Mack, in Liebe und Dankbarkeit Vier Fragen und die Umkehrung: die

Mehr

Modul 2: Aufspüren des eigenen individuellen Widerstandes

Modul 2: Aufspüren des eigenen individuellen Widerstandes Modul 2: Aufspüren des eigenen individuellen Widerstandes Vorwort: Wenn wir über Erfolgsblockaden und innere Widerstände sprechen, dann zeigt sich schon in dieser Benennung das Gefühl, dass uns hier etwas

Mehr

Fragebogen zu Gefühlen im Umgang mit Menschen (Vorversion V1.1)

Fragebogen zu Gefühlen im Umgang mit Menschen (Vorversion V1.1) 2007 1 Fragebogen zu Gefühlen im Umgang mit Menschen (Vorversion V1.1) Sie werden gleich eine Reihe von Aussagen lesen, die jeweils bestimmte (verallgemeinerte) menschliche Eigenschaften oder Reaktionen

Mehr

Lebensfreude. Notizkalender Halte einen Moment inne und kümmere dich um dich selbst, wenn es dir seelisch nicht gut geht.

Lebensfreude. Notizkalender Halte einen Moment inne und kümmere dich um dich selbst, wenn es dir seelisch nicht gut geht. Halte einen Moment inne und kümmere dich um dich selbst, wenn es dir seelisch nicht gut geht. Wenn du merkst, dass du wütend, ängstlich, einsam, gestresst oder unglücklich bist, dann nimm dir etwas Zeit

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Ein Stein fällt ins Wasser...

Ein Stein fällt ins Wasser... Ein Stein fällt ins Wasser......und zieht dann Kreise. Ein kleiner Stein, der ins Wasser fällt, beeinflusst und steuert automatisch die sich ausbreitenden Kreise. Diese Kreise, ob nun positiv oder negativ,

Mehr

3 entscheidende Tipps als Schlüssel zur Harmonie mit deinen Mitmenschen

3 entscheidende Tipps als Schlüssel zur Harmonie mit deinen Mitmenschen 3 entscheidende Tipps als Schlüssel zur Harmonie mit deinen Mitmenschen Neue Weise Harmonie... 3 Eine kurze Einführung... 3 Tipp Nr. 1: Wünsche... 3 Was willst du eigentlich?... 3 Tipp Nr. 2: Werte...

Mehr

Hier noch ein paar wertvolle Tipps, was Du vermeiden sollst:

Hier noch ein paar wertvolle Tipps, was Du vermeiden sollst: Liebeskummer Briefvorlagen Liebeskummer ist ein ganz beschissener Zustand. Die Gedanken drehen sich immer wieder um die selben Fragen: Warum? Was lief falsch? Wieso passiert das gerade mir? Ist das wirklich

Mehr

Mit Diabetes Leben. !!!!!!!!!!!!!!!! 2!!!!!!!!!!!!!!!! Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug

Mit Diabetes Leben. !!!!!!!!!!!!!!!! 2!!!!!!!!!!!!!!!! Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug Mit Diabetes Leben Mit Diabetes Leben Was bedeutet es für mich Diabetes zu haben? Als Sie zum ersten Mal erfahren haben, dass Sie Diabetes haben, war das für Sie vielleicht nicht leicht zu akzeptieren.

Mehr

allensbacher berichte

allensbacher berichte allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 2006 / Nr. 7 DAS IMAGE DER PSYCHOANALYSE Allensbach am Bodensee, Anfang Mai 2006. - Das Jahr 2006 ist nicht nur ein Mozartjahr, sondern auch das

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr

Selbstreflexion zu Tod und Sterben

Selbstreflexion zu Tod und Sterben Selbstreflexion zu Tod und Sterben Bitte füiie diesen Fragebogen so ehrlich wie möglich aus (Quelle: Institut für Leben und Sterben, Veetman Maßhöfer). Mehr Raum zur Beantwortung der Fragen ist auf der

Mehr

Verändere durch Entscheidung

Verändere durch Entscheidung 1 Gute Kräfte stärken dich ist ein wunderbares Buch. Elke Leisgang hat es geschrieben (vielleicht wäre niedergeschrieben die richtigere Formulierung?) Da heißt es: Liebe, Bewusstheit, Vertrauen, Freude

Mehr

Fragen zur Konfliktbearbeitung

Fragen zur Konfliktbearbeitung Fragen zur Konfliktbearbeitung 5. Was noch...? Was würde vielleicht sonst noch helfen können? An wen könntest Du Dich vielleicht auch noch wenden? 4. Einstellungen Welche Einstellung/Überzeugung könnte

Mehr

Wer ich bin. Viel Spass wünsche ich dir, Hannah Boukraria

Wer ich bin. Viel Spass wünsche ich dir, Hannah Boukraria Wer ich bin Mein Name ist Hannah Boukraria. Ich habe eine kleine Familie, bestehend aus einem Mann, einer Wochenend-Stieftochter (Jahrgang 2005) und einer ständigen Tochter (Jahrgang 2009). Und ich sage

Mehr

ACHTSAMKEIT UND DER INNERE BEOBACHTER. Dr. Monika Veith

ACHTSAMKEIT UND DER INNERE BEOBACHTER. Dr. Monika Veith ACHTSAMKEIT UND DER INNERE BEOBACHTER 2 SELBST-DIAGNOSE MIT DEM INNEREN BEOBACHTER Das Konzept der Achtsamkeit im Alltag und in der Arbeit Wozu Achtsamkeit? Das wichtigste Ziel der Achtsamkeitspraxis,

Mehr

Weinfelder. Predigt. Glück und Unglück aus Gottes Hand? April 2016 Nr Prediger 7,14

Weinfelder. Predigt. Glück und Unglück aus Gottes Hand? April 2016 Nr Prediger 7,14 Weinfelder April 2016 Nr. 775 Predigt Glück und Unglück aus Gottes Hand? Prediger 7,14 von Pfr. Johannes Bodmer gehalten am 6.3.2016 Prediger 7,14 Freue dich, wenn du einen Glückstag hast. Und wenn du

Mehr

Part 10. Wie man bei Gefühlen von Ärger UMDENKEN kann.

Part 10. Wie man bei Gefühlen von Ärger UMDENKEN kann. Part 10. Wie man bei Gefühlen von Ärger UMDENKEN kann. 105 Erinnerst du dich an Mark? Wir werden uns seine Geschichte anschauen um mehr über Ärger zu lernen. Wir werden auch einen fast legendären Blues-Sänger

Mehr

Museklaufbau Part One

Museklaufbau Part One Museklaufbau Part One Erhebe dich von der Masse! Motivation ist das, was Dich starten lässt. Muskelhypnose ist das, was Dich verändert! 2013-2016 Muskelhypnose.de All rights reserved Einleitung Wir arbeiten

Mehr

Ohne deine Vergangenheit bist du sofort frei Wie wir das Gestern loslassen können

Ohne deine Vergangenheit bist du sofort frei Wie wir das Gestern loslassen können Ohne deine Vergangenheit bist du sofort frei Wie wir das Gestern loslassen können Vortrag von Robert Betz 1, 1,12 Jetzt schon ans Sterben denken? Viele Menschen möchten nicht an den Augenblick denken,

Mehr

Zusammenfassung aller Videos und Übungen

Zusammenfassung aller Videos und Übungen Zusammenfassung aller Videos und Übungen Tag 1 - Dankbarkeits-Journal Übung: Schreibe jeden Tag mindestens 3 Punkte für die du dankbar bist in dein Dankbarkeits-Journal. Such dir jeden Tag Dinge aus verschiedenen

Mehr

Fragebogen zu selbstverletzendem Verhalten (FSSV):

Fragebogen zu selbstverletzendem Verhalten (FSSV): FSVV / 2006 Reicherzer / Brandl Code-Nummer: Name, Vorname: Geburtsdatum: Datum: Fragebogen zu selbstverletzendem Verhalten (FSSV): Unter selbstverletzendem Verhalten versteht man bewusste Handlungen,

Mehr