Rechts- und Finanzfragen in H2020. Katarina Rohsmann

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rechts- und Finanzfragen in H2020. Katarina Rohsmann"

Transkript

1 Rechts- und Finanzfragen in H2020 Katarina Rohsmann

2 ABLAUF EINES HORIZON PROJEKTS Vor Projektbeginn: Ausschreibung (Call for Proposals) max. 8 Monate Time to Grant (ab der Deadline) Ausarbeitung und Unterzeichnung des Konsortialvertrags (CA) Unterzeichnung des Grant Agreements (GA) Projektdurchführung: Pre-Financing (bis 30 Tage nach Inkrafttreten des GA) eine/mehrere Berichtsperiode/n mit Interim Reporting und Interim Payment/s (bis 90 Tage nach Reporting) Nach Projektende: Final Reporting (ev. CFS) und Balance Payment (bis 90 Tage nach Reporting) (Weiterhin) Schutz/Verwertung/Verbreitung der Ergebnisse Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 1

3 DIREKTE UND INDIREKTE KOSTEN Gesamte erstattungsfähige Projektkosten Direkte Kosten Indirekte Kosten stehen direkt mit der Projektumsetzung in Verbindung und können dem Projekt daher unmittelbar zugerechnet werden. stehen nicht direkt mit der Projektumsetzung in Verbindung und können dem Projekt daher nicht unmittelbar zugerechnet werden. Z.B.: Personalkosten, Reisekosten, Konsumgüter, Abschreibung von Geräten Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien H2020: Pauschale von 25 % der direkten erstattungsfähigen Kosten (ausg. Unterverträge) 2

4 FÖRDERFÄHIGE DIREKTE KOSTEN IM ÜBERBLICK 1) Personalkosten (als tatsächliche Kosten, als Durchschnittspersonalkosten, als fixer Stundensatz für KMU-EigentümerInnen) 2) Subcontracting (Auslagerung einzelner Projektaufgaben an UntervertragsnehmerInnen) 3) Sonstige direkte Kosten Reisekosten Abschreibung von Geräten und Infrastruktur Kauf von Waren und Dienstleistungen 4) Kosten von Nicht-Projektpartnern ( Linked Third Parties ) (Voraussetzung: Mutter-/Tochter-/Schwesterunternehmen oder rechtliche Verbindung zu einem Partner) Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 3

5 GEISTIGES EIGENTUM IM PROJEKT: BACKGROUND UND RESULTS Projektbeginn Background Daten/Wissen/Informationen in jeder Form (materiell immateriell) sowie Rechte - die ein Projektpartner schon vor Beitritt zum GA besessen hat und - die für die Projektdurchführung/ Verwertung der Ergebnisse nötig sind Results (FP7: Foreground ) Alle Ergebnisse des Projekts in jeder Form (materiell immateriell), z.b. Daten/Wissen/Informationen, und die damit verbundenen Rechte GA regelt Eigentum, Verwertung, Verbreitung, Schutz Grant Agreement (GA) regelt Zugangsrechte Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 4

6 BACKGROUND UND RESULTS IM PROJEKTVERLAUF Background wird identifiziert (was ist nötig?) Festlegung in Agreement on Background / Konsortialvertrag Vertragsvorber. Projektbeginn Background wird im Projekt verwendet Zugangsrechte Projektergebnisse entstehen Zugangsrechte Projektergebnisse werden verwertet, verbreitet, geschützt, lizensiert, übertragen Zugangsrechte Einreichung Projektdurchführung nach Projektende Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 5

7 ZUGANGSRECHTE ZU BACKGROUND UND RESULTS Zugangsrecht: Das Recht, Background/Ergebnisse anderer Teilnehmer zu nutzen, soweit es für die Durchführung der eigenen Aufgaben im Projekt bzw. die Nutzung der eigenen Projektergebnisse notwendig ist. Zugangsrechte der Projektpartner untereinander: Zugangsrechte zu Background Zugangsrechte zu Ergebnissen Zur Projektdurchführung Zur Nutzung der Ergebnisse Unentgeltlich, sofern nicht vor Beitritt zum GA etwas anderes vereinbart wurde Faire und angemessene Bedingungen Unentgeltlich Faire und angemessene Bedingungen Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 6

8 EIGENTUM AN RESULTS VERPFLICHTUNGEN DER PARTNER Eigentum an Projektergebnissen (FP7: Foreground): Ergebnisse gehören dem Teilnehmer, der sie geschaffen hat Miteigentum mehrerer Partner ist möglich (verpflichtendes Joint Ownership Agreement ) Verpflichtungen in Zusammenhang mit Ergebnissen: Verwertung, z.b. durch weitere Forschung und Entwicklung; Entwicklung von Produkten/Prozessen/Dienstleistungen Verbreitung, z.b. durch wissenschaftliche Publikationen Schutz, z.b. durch Patentierung (soweit möglich, vernünftig und gerechtfertigt) Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 7

9 OPEN ACCESS Open Access: freier Zugang zu wissenschaftlichen Informationen (Publikationen, Forschungsdaten) über das Internet Green Open Access (Selbstarchivierung): zunächst herkömmliche Veröffentlichung (Journal) nach Sperrfrist (6/12 M.) offener Zugang über Repositorium Gold Open Access ( author pays model ): z.b. Veröffentlichung in einem Open Access Journal während d. Projektlaufzeit entstandene Kosten: förderfähig Bei Teilnahme am Open Research Data Pilot: verpflichtende Veröffentlichung weiterer Daten laut Festlegung im Data Management Plan Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 8

10 OPEN RESEARCH DATA PILOT: BETROFFENE BEREICHE nur ICT nur e- infrastructures Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 9

11 WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN FFG-Website zu Horizon 2020: Informationen zu Rechts- und Finanzfragen: Anmeldung für Rechts- und Finanz-News, Veranstaltungseinladungen: General Grant Agreement: Annotated General Grant Agreement: IPR Helpdesk: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 10

12 KONTAKT RECHT UND FINANZEN Mag. Martin Baumgartner Nationale Kontaktstelle Recht und Finanzen MMag. Katarina Rohsmann Expertin Recht und Finanzen Karin Kurzweil Assistentin Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 11

13 QUIZ zu Rechts- und Finanzfragen in H2020 Katarina Rohsmann

14 QUIZFRAGE 1/4 Wie heißen die beiden Kostenarten in H2020? A) Direkte und indirekte Kosten B) Notwendige und unnotwendige Kosten C) Personalkosten und sonstige Kosten Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 13

15 QUIZFRAGE 2/4 Wie ist die Förderung der indirekten Kosten in Horizon 2020 geregelt? A) Jeden Partner werden die tatsächlichen indirekten Kosten ( real indirect costs ) ersetzt; diese sind nachzuweisen B) Mit einer 25-Prozent-Pauschale ( flatrate ) C) Die indirekten Kosten werden nicht gefördert; dafür müssen die Partner selbst aufkommen Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 14

16 QUIZFRAGE 3/4 Wem gehören die Ergebnisse eines H2020-Projekts? A) Da es sich um ein kooperatives Projekt handelt, gehören die Ergebnisse allen Projektpartnern gemeinsam B) Die Ergebnisse gehören dem Partner, der sie geschaffen hat in Ausnahmefällen entsteht Miteigentum c) Die Ergebnisse gehören der EU-Kommission (schließlich hat sie das Projekt finanziert) Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 15

17 QUIZFRAGE 4/4 Wie heißen die beiden Varianten für Open-Access- Veröffentlichungen von wissenschaftlichen Artikeln? A) Grüner und goldener Weg B) Silberner und goldener Weg C) Grüner und gelber Weg Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 16

18 Urheberrechtshinweis / Haftungsausschluss Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Eine auch nur auszugsweise Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Österr. Forschungsförderungsgesellschaft mbh zulässig. Es kann keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden. Jede Haftung für Schäden, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der dargestellten Informationen oder durch fehlerhafte oder unvollständige Informationen verursacht wurden, ist ausgeschlossen. Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse Wien 17

GEISTIGES EIGENTUM IN HORIZON 2020. Wien, 10.4.2014 Katarina Rohsmann

GEISTIGES EIGENTUM IN HORIZON 2020. Wien, 10.4.2014 Katarina Rohsmann GEISTIGES EIGENTUM IN HORIZON 2020 Wien, 10.4.2014 Katarina Rohsmann FRAGEN DES GEISTIGEN EIGENTUMS IN HORIZON-2020-PROJEKTEN Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse 1 1090 Wien www.ffg.at

Mehr

HORIZON 2020 Struktur, rechtliche und finanzielle Regelungen

HORIZON 2020 Struktur, rechtliche und finanzielle Regelungen HORIZON 2020 IST HORIZON 2020 Struktur, rechtliche und finanzielle Regelungen Martin Baumgartner ein 70,2 Mrd. (Preise 2011) umfassendes Förderprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission

Mehr

Kostenreporting. Mag. Carla Chibidziura. FFG Europäische und Internationale Programme

Kostenreporting. Mag. Carla Chibidziura. FFG Europäische und Internationale Programme Kostenreporting Mag. Carla Chibidziura FFG Europäische und Internationale Programme 30.6.2009 Jetzt wird abgerechnet! Kostenreporting im 7. EU-Rahmenprogramm Reporting Inhaltliches Reporting Finanzielles

Mehr

Abrechnung für Experienced

Abrechnung für Experienced Abrechnung für Experienced Mag. Martin Baumgartner Der erfolgreiche Projektstart FFG Europäische und Internationale Programme FFG Akademie, Europäische und Internationale Programme Management von Projekten

Mehr

Research for the benefit of SMEs: Auftragsforschung für KMU im 7. EU-Rahmenprogramm (7.RP)

Research for the benefit of SMEs: Auftragsforschung für KMU im 7. EU-Rahmenprogramm (7.RP) Research for the benefit of SMEs: Auftragsforschung für KMU im 7. EU-Rahmenprogramm (7.RP) Ines Haberl Europäische und Internationale Programme Nationale Kontaktstelle für KMU (SME) Forschung zugunsten

Mehr

IMPACT in HORIZON 2020 Proposals oder: WAS BRINGT ES? EU-Cafe, Wirtschaftsuniversität Wien 28.04.2015 Manfred HALVER, FFG

IMPACT in HORIZON 2020 Proposals oder: WAS BRINGT ES? EU-Cafe, Wirtschaftsuniversität Wien 28.04.2015 Manfred HALVER, FFG IMPACT in HORIZON 2020 Proposals oder: WAS BRINGT ES? EU-Cafe, Wirtschaftsuniversität Wien 28.04.2015 Manfred HALVER, FFG IMPACT - DIMENSIONEN Das sollte das Konsortium wissen: 1) Welche geplanten Auswirkungen

Mehr

Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften in Horizon Fokus: IMPACT. WU EU-Cafe Stephanie Rammel, FFG

Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften in Horizon Fokus: IMPACT. WU EU-Cafe Stephanie Rammel, FFG Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften in Horizon 2020 Fokus: IMPACT WU EU-Cafe 28.4.2015 Stephanie Rammel, FFG Nationale Kontaktstelle für Integrative, innovative und reflexive Gesellschaften Wissenschaft

Mehr

Die Horizon-2020- Beteiligungsregeln im Überblick

Die Horizon-2020- Beteiligungsregeln im Überblick Die Horizon-2020- Beteiligungsregeln im Überblick Stand: 19.12.2013 1 Horizon 2020 offiziell angenommen Am 3. Dezember hat der Ministerrat als letztes Organ seine Zustimmung zum Horizon- 2020-Paket gegeben,

Mehr

Webinar Third Parties in Horizon Beiträge von Nicht-Projektpartnern. Mag. Martin Baumgartner , Wien

Webinar Third Parties in Horizon Beiträge von Nicht-Projektpartnern. Mag. Martin Baumgartner , Wien Webinar Third Parties in Horizon 2020 Beiträge von Nicht-Projektpartnern Mag. Martin Baumgartner 15.10.2015, Wien Übersicht Was sind Third Parties? Welche gibt es, was sind die Unterschiede? Wie kann ich

Mehr

Beteiligung am 7. Rahmenprogramm und aktuelle Herausforderungen

Beteiligung am 7. Rahmenprogramm und aktuelle Herausforderungen Beteiligung am 7. Rahmenprogramm und aktuelle Herausforderungen Mag. Carla Chibidziura FFG Europäische und Internationale Programme 11.09.2008 FP7 Space Übersicht Beteiligungsregeln Vertragliche Aspekte

Mehr

Kostenplanung und Darstellung in Horizon 2020

Kostenplanung und Darstellung in Horizon 2020 Kostenplanung und Darstellung in Horizon 2020 Katarina Rohsmann Astrid Hoebertz THEMENÜBERSICHT Wo sind Kosten im Antrag darzustellen? Überblick Kostenerstattung Förderquoten, direkte und indirekte Kosten

Mehr

Beteiligungsregeln und Vereinfachungen im RP 7

Beteiligungsregeln und Vereinfachungen im RP 7 Beteiligungsregeln und Vereinfachungen im RP 7 Martin Baumgartner RTR 22.02.2007 22 Februar 2007 nicht rechtsverbindlich Seite 2 Rechtliche Rahmenbedingungen für EU-(Forschungs)förderungen! EG-Vertrag!

Mehr

Kleine und mittlere Unternehmen im 7.EU-Rahmenprogramm

Kleine und mittlere Unternehmen im 7.EU-Rahmenprogramm Kleine und mittlere Unternehmen im 7.EU-Rahmenprogramm Kostenplanung im 7. EU-Rahmenprogramm Regionale Auftaktkonferenz Spezialworkshop Salzburg für AntragstellerInnen im Programm 13.11.2006 Forschung

Mehr

EU- Projektförderungen im Forschungsrahmenprogramm Horizon2020

EU- Projektförderungen im Forschungsrahmenprogramm Horizon2020 EU- Projektförderungen im Forschungsrahmenprogramm Horizon2020 1. Konsortium Der Koordinator ist alleiniger Ansprechpartner für die EU. Auch die Zahlungen der EU fließen an den Koordinator, der diese anhand

Mehr

BUDGETKATEGORIEN UND FORMEN DER KOSTENABRECHNUNG

BUDGETKATEGORIEN UND FORMEN DER KOSTENABRECHNUNG ÜBERSICHT Budgetkategorien Erstattungsfähigkeit Personalkosten / Zeitaufzeichnung Sonstige Kosten indirekte Kosten Budget-shift Einnahmen interne Verrechnung Cashflow / Kostenreporting Audits Österreichische

Mehr

Kostenerstattung in RP7-Projekten mit Fokus auf KMU Der erfolgreiche Projektstart

Kostenerstattung in RP7-Projekten mit Fokus auf KMU Der erfolgreiche Projektstart Kostenerstattung in RP7-Projekten mit Fokus auf KMU Der erfolgreiche Projektstart Martin Baumgartner FFG / Bereich Europäische und Internationale Programme FFG Akademie, Europäische und Internationale

Mehr

Jetzt wird abgerechnet! Förderfähigkeit und Kostenreporting

Jetzt wird abgerechnet! Förderfähigkeit und Kostenreporting Jetzt wird abgerechnet! Förderfähigkeit und Kostenreporting in Horizon 2020 Wien, 30. November 2015 Martin Baumgartner I Katarina Rohsmann ÜBERSICHT Budgetkategorien Erstattungsfähigkeit Personalkosten

Mehr

Informationen zum Berichtswesen. Dissertationen im Thema Mobilität der Zukunft

Informationen zum Berichtswesen. Dissertationen im Thema Mobilität der Zukunft Informationen zum Berichtswesen Dissertationen im Thema Mobilität der Zukunft Von der Förderungsentscheidung zum Vertrag: DIE WICHTIGSTEN SCHRITTE BIS ZUR STARTRATE Förderungsempfehlung durch Bewertungsgremium

Mehr

Die Steiermark und das KMU-Instrument

Die Steiermark und das KMU-Instrument Die Steiermark und das KMU-Instrument Eine Zwischenbilanz 2.6.2016 Robert Hutter SFG Überblick Rolle der SFG KAM, Services Stand der Dinge Steiermark Statistik/Umfeld Beratungserfahrung KMU-Instrument

Mehr

Erwerb und Schutz von geistigem Eigentum in EU Projekten im KMU Instrument von Horizont 2020. Nicole Schröder NKS KMU

Erwerb und Schutz von geistigem Eigentum in EU Projekten im KMU Instrument von Horizont 2020. Nicole Schröder NKS KMU Erwerb und Schutz von geistigem Eigentum in EU Projekten im KMU Instrument von Horizont 2020 Geistiges Eigentum in H2020 Projekten Phase 1 und Phase 2 Berlin, 23. März 2015 Nicole Schröder NKS KMU Geistiges

Mehr

Franziska Ackermann Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) Open Data Pilot der EU & Forschungsdatenmanagement

Franziska Ackermann Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) Open Data Pilot der EU & Forschungsdatenmanagement Franziska Ackermann Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) Open Data Pilot der EU & Forschungsdatenmanagement Seite 2 Forschungsrahmenprogramme der EU FP 7 7. Forschungsrahmenprogramm (2007-2013)

Mehr

FFG ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT mbh Kostenanerkennung in FFG-Projekten Kostenleitfaden April 2015

FFG ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT mbh Kostenanerkennung in FFG-Projekten Kostenleitfaden April 2015 FFG ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT mbh Kostenanerkennung in FFG-Projekten Kostenleitfaden 2.0 27. April 2015 INHALT Ausgangslage Förderbare Kosten Kostenplan / Abrechnung / Prüfung vor

Mehr

Förderfähige Kosten I

Förderfähige Kosten I Förderfähige Kosten I Mag. Martin Baumgartner Der erfolgreiche Projektstart FFG Akademie, Europäische und Internationale Programme FFG Europäische und Internationale Programme Management von Projekten

Mehr

Liste Gute-Unternehmen.de

Liste Gute-Unternehmen.de Liste Gute-Unternehmen.de Gute-Unternehmen.de Status Quo: Selbsterklärung komplette Bearbeitung der elf Themen Beschreibung von mindestens 10 Maßnahmen Festlegung von Verantwortlichkeiten, Zeiten und Kontrolle

Mehr

Eurostars Irina Slosar, FFG

Eurostars Irina Slosar, FFG Eurostars 2014-2020 Irina Slosar, FFG EUROSTARS Eurostars ist ein gemeinsames Programm mehrerer EUREKA-Mitgliedsländer und der Europäischen Union (gemäß Artikel 185 des Lissabon-Vertrags). Eurostars-Zielgruppe

Mehr

Von der Idee zum erfolgreichen Projekt: Beratung und Unterstützung durch das European Project Center

Von der Idee zum erfolgreichen Projekt: Beratung und Unterstützung durch das European Project Center Dezernat 5, Forschungsförderung und Transfer, SG 5.2. European Project Center Informationsveranstaltung Chancen für den Bereich Lebenswissenschaften in HORIZON 2020 Von der Idee zum erfolgreichen Projekt:

Mehr

Rechtliche und Finanzielle Regelungen in Horizont 2020

Rechtliche und Finanzielle Regelungen in Horizont 2020 Rechtliche und Finanzielle Regelungen in Horizont 2020 Liane Lewerentz EU-Büro des BMBF Nationale Kontaktstelle Recht und Finanzen Bonn, 2015 Teilnahmefähigkeit und Förderfähigkeit in H2020 Minimumvoraussetzung

Mehr

Vorgaben für den Konsortialvertrag in H2020

Vorgaben für den Konsortialvertrag in H2020 Vorgaben für den Konsortialvertrag in H2020 BIO.NRW.academy Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften ISAS e.v. Dortmund, 22. Mai 2014 Nicole Schröder Nationale Kontaktstelle KMU Übersicht Dokumentenhierarchie

Mehr

Verträge in europäischen Forschungsprojekten

Verträge in europäischen Forschungsprojekten Verträge in europäischen Forschungsprojekten Martin Reichel Geschäftsführer Bayerische Forschungsallianz von Jean Paul Getty (15.12.1892-06.06.1976) Gründer der Getty Oil Co., die seit 1984 zu Texaco Inc.

Mehr

HORIZON Regeln & Hinweise

HORIZON Regeln & Hinweise HORIZON 2020 - Regeln & Hinweise Degenhard Peisker, NKS Energie 10. Januar 2014, Frankfurt Regeln & Hinweise ALLGEMEINE HINWEISE ÄNDERUNGEN KONSORTIALBILDUNG VON DER IDEE ZUM TOPIC 10. Januar 2014, Frankfurt

Mehr

EU-Vertragsmanagement, TU-Vorlagepflicht von EU- Forschungsverträgen & e- Signature in Horizon 2020

EU-Vertragsmanagement, TU-Vorlagepflicht von EU- Forschungsverträgen & e- Signature in Horizon 2020 EU-Vertragsmanagement, TU-Vorlagepflicht von EU- Forschungsverträgen & e- Signature in Horizon 2020 Siegfried Huemer & Dagmar Kieber 15. September 2014 EU-Forschungssupport der TU Wien zentrale Kontaktstelle

Mehr

Unternehmen in Horizon 2020 und darüber hinaus. Siegfried Loicht 12.12.2013

Unternehmen in Horizon 2020 und darüber hinaus. Siegfried Loicht 12.12.2013 Unternehmen in Horizon 2020 und darüber hinaus Siegfried Loicht 12.12.2013 Fördersummen für die Wirtschaft In den hauptsächlich für Wirtschaftsunternehmen interessanten Säulen 2 (LEIT und KETS) und 3 (Societal

Mehr

Forschungsprämie Die Gutachten der FFG

Forschungsprämie Die Gutachten der FFG Forschungsprämie Die Gutachten der FFG MMag. Claudia Hofmann-Turek Wr. Neustadt, 5.6.2013 AGENDA Gutachten: Was, Wer, Wann? Die Jahresgutachten 7 Schritte zum Gutachten Spezialfall Projektgutachten Die

Mehr

Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020

Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020 Factsheet Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020 Stand: Dezember 2013 Kontakt KoWi: Bonn Brüssel Wissenschaftszentrum Bonn Ahrstr. 45 Rue du Trône 98 D - 53175 Bonn B - 1050 Bruxelles Tel.: +49-228-95997-0

Mehr

Der ecall. Überblick & Projekteinreichung

Der ecall. Überblick & Projekteinreichung Der ecall Überblick & Projekteinreichung Der ecall Das elektronische Kundenzentrum der FFG: https://ecall.ffg.at > Sicherer Zugang zu Ihrem eigenen Account > Einreichen & verwalten von Förderungsprojekten

Mehr

ECALL ERWEITERUNGEN Kosteneingaben Konsortialprojekt. Henrike Hügelsberger 19.11.2015

ECALL ERWEITERUNGEN Kosteneingaben Konsortialprojekt. Henrike Hügelsberger 19.11.2015 ECALL ERWEITERUNGEN Kosteneingaben Konsortialprojekt Henrike Hügelsberger 19.11.2015 LAUFENDE WEITERENTWICKLUNG ONLINE SEIT 1.9.2015 1) Einfache und selbsterklärende Gestaltung, optimale Nachvollziehbarkeit

Mehr

OPEN ACCESS in der Forschungsförderung und in den Bibliotheken. DI Dr. Ingrid Bauer Bibliothek der TU Wien

OPEN ACCESS in der Forschungsförderung und in den Bibliotheken. DI Dr. Ingrid Bauer Bibliothek der TU Wien OPEN ACCESS in der Forschungsförderung und in den Bibliotheken DI Dr. Ingrid Bauer Bibliothek der TU Wien VORTRAG 1. GRUNDSÄTZLICHES ÜBER DAS PUBLIZIEREN PUBLIKATIONEN - SITUATION AN DER TU WIEN SITUATION

Mehr

Talente. Bewertungshandbuch zur Begutachtung der. Karriere-Grants laufende Einreichung

Talente. Bewertungshandbuch zur Begutachtung der. Karriere-Grants laufende Einreichung Talente Bewertungshandbuch zur Begutachtung der Karriere-Grants laufende Einreichung gültig ab 20. April 2015 Programmverantwortung: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Programm-Management:

Mehr

Der Dritte Korb aus Sicht der Wissenschaft

Der Dritte Korb aus Sicht der Wissenschaft Institut für Geistiges Eigentum Wettbewerbs- und Medienrecht Der Dritte Korb aus Sicht der Wissenschaft Publikationskultur Plagiat und Urheberrecht 29. 30. März 2012, Weimar Dr. Anne Lauber-Rönsberg Institut

Mehr

Das Webangebot von emf-institut.org unterliegt dem geltenden Urheberrecht.

Das Webangebot von emf-institut.org unterliegt dem geltenden Urheberrecht. Impressum Verantwortlich für diese Präsenz: EMF-Institut der HWR Berlin Prof. Dr. Birgit Felden Badensche Straße 52 10825 Berlin Telefon: +49 (0)30 30877-1370 E-Mail: office@emf-institut.org Das Webangebot

Mehr

Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH. An der Autobahn Oyten. Geschäftsführer: Mario Müggenburg

Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH. An der Autobahn Oyten. Geschäftsführer: Mario Müggenburg Kontakt: Müggenburg & Maiß GmbH An der Autobahn 42 28876 Oyten Geschäftsführer: Mario Müggenburg Telefon: 04207 04207 9099865 Telefax: 04207 6695780 E-Mail: info@mueggenburg-maiss-gmbh.de 1 / 7 Registereintrag

Mehr

DER GOLDMINENAKTIEN-REPORT

DER GOLDMINENAKTIEN-REPORT 1 DER GOLDMINENAKTIEN-REPORT Ausgabe 05 Update 01 04. März 2015 Verehrte Leserinnen und Leser, die Entwicklung bei den Edelmetallen und Minenaktien ist nicht überzeugend. Wir werden deshalb unsere Long-Positionen

Mehr

Services und Hilfestellungen von OpenAIRE Open Research Data in Horizon 2020

Services und Hilfestellungen von OpenAIRE Open Research Data in Horizon 2020 Services und Hilfestellungen von OpenAIRE Open Research Data in Horizon 2020 Anna-L. Hikl Tech Gate Vienna, 28.06.2016 Agenda Was ist OpenAIRE? Re3data.org - Welche Datenrepositories gibt es? OpenAIRE

Mehr

Facilitate Open Science Training for European Research. OpenAIRE und die Services des National Open Access Desks (NOAD)

Facilitate Open Science Training for European Research. OpenAIRE und die Services des National Open Access Desks (NOAD) Facilitate Open Science Training for European Research OpenAIRE und die Services des National Open Access Desks (NOAD) Ausgangpunkt - Hide&Seek Publikationen aus EU-geförderten Projekten nicht identifizierbar

Mehr

Horizon 2020 Innovation für KMU

Horizon 2020 Innovation für KMU Horizon 2020 Innovation für KMU Christian.Frey@ffg.at 25. Mai 2016 AT: BEWILLIGTE BETEILIGUNGEN NACH ORGANISATIONSTYP-FP7 UND H2020 139 Mio. an 225 Unternehmen (347 Beteiligungen, AT Anteil: 35%) 400 K

Mehr

Rechts- und Finanz-News. zum 7. Forschungsrahmenprogramm

Rechts- und Finanz-News. zum 7. Forschungsrahmenprogramm Rechts- und Finanz-News zum 7. Forschungsrahmenprogramm April 2009 1 Ihre Erfahrung ist gefragt! Die Europäische Kommission hat seit Ende November 2007 ihre Strategie hinsichtlich der Durchführung von

Mehr

Workshop FEMtech Karriere: Informationen zum Förderprogramm. Humanpotenzial Förderinfotag Wien Urania, Wien

Workshop FEMtech Karriere: Informationen zum Förderprogramm. Humanpotenzial Förderinfotag Wien Urania, Wien Workshop FEMtech Karriere: Informationen zum Förderprogramm Humanpotenzial Förderinfotag Wien 17.10.2013 Urania, Wien Adelheid Merkl FFG, Strukturprogramme, Programmgruppe Humanpotenzial Welche Ziele verfolgt

Mehr

FFG ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT mbh Kosten & Finanzierung

FFG ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT mbh Kosten & Finanzierung FFG ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT mbh Kosten & Finanzierung Förderbar sind ausschließlich projektnotwendige Kosten. Dem Vorhaben zurechenbare Kosten sind alle Ausgaben bzw. Aufwendungen,

Mehr

Leitfaden zur Auditzertifizierung im 7. Forschungsrahmenprogramm an der LMU

Leitfaden zur Auditzertifizierung im 7. Forschungsrahmenprogramm an der LMU ZENTRALE UNIVERSITÄTSVERWALTUNG STABSSTELLE CONTROLLING UND INNENREVISION Leitfaden zur Auditzertifizierung im 7. Forschungsrahmenprogramm an der LMU Ansprechpartner: Controlling und Innenrevision, Giselastr.

Mehr

Fragen und Antworten aus dem FFG-Akademie Webinar Third Parties in Horizon 2020 15.10.2015

Fragen und Antworten aus dem FFG-Akademie Webinar Third Parties in Horizon 2020 15.10.2015 Fragen und Antworten aus dem FFG-Akademie Webinar Third Parties in Horizon 2020 15.10.2015 FRAGE Fragen zu Subcontracts und Contracts Können verbundene Unternehmen auch als Subcontractors ins Projekt einbezogen

Mehr

Horizon 2020 Energie: Erfahrungen und Ausblick nächste Ausschreibungen

Horizon 2020 Energie: Erfahrungen und Ausblick nächste Ausschreibungen Horizon 2020 Energie: Erfahrungen und Ausblick nächste Ausschreibungen DI Siegfried Loicht FFG/Europäische und Internationale Programme Wien, 3.6.2015 FÖRDERUNGEN AUS H2020 SIND EIN TEIL DES FÖRDERPORTFOLIOS

Mehr

Evaluierungspläne der FFG Förderungen

Evaluierungspläne der FFG Förderungen Evaluierungspläne der FFG Förderungen DeGEval AK Strukturpolitik 20.3.2014 Sabine Mayer MISSION STATEMENT Die FFG ist die zentrale Organisation für die Förderung und Finanzierung von Forschung, Entwicklung

Mehr

Weiterbildung nach Maß: Forschungskompetenzen für die Wirtschaft

Weiterbildung nach Maß: Forschungskompetenzen für die Wirtschaft Weiterbildung nach Maß: Forschungskompetenzen für die Wirtschaft DIE ECKPUNKTE Neuartiger Förderschwerpunkt des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW). Primäre Zielgruppe:

Mehr

Kooperationsvertrag DOs & DON Ts

Kooperationsvertrag DOs & DON Ts Kooperationsvertrag DOs & DON Ts DI Peter Halwachs ZIT Dienstleistungsabteilung und GF LISA VR Wien, 31.05.2011 Seite 2 Der Kooperationsvertrag Kooperation vs. Auftragsforschung vs. Werkvertrag (Produkthaftung!)

Mehr

Dr. Thomas Ammerl. Reporting. Wie manage ich ein EU-Projekt? Workshop am 08.05.2014

Dr. Thomas Ammerl. Reporting. Wie manage ich ein EU-Projekt? Workshop am 08.05.2014 Dr. Thomas Ammerl Reporting Wie manage ich ein EU-Projekt? Workshop am 08.05.2014 Competent Support for Excellent Research in Bavaria, Europe and the World Gliederung Textteil Statistiken Finanzen Tipps

Mehr

Unterstützung und Förderungsmöglichkeiten zur Ressourceneffizienz

Unterstützung und Förderungsmöglichkeiten zur Ressourceneffizienz Unterstützung und Förderungsmöglichkeiten zur Ressourceneffizienz Informationstag 27.1.2016 DI Peter Mayr, WKO Oberösterreich, Umweltservice Überblick: spezielle Förderangebote Beratung 1. Umweltberatungen

Mehr

EU-Förderprogramm Horizon 2020 : Grundlegende Arbeitsschritte für Antragstellung und Projektabwicklung

EU-Förderprogramm Horizon 2020 : Grundlegende Arbeitsschritte für Antragstellung und Projektabwicklung EU-Förderprogramm Horizon 2020 : Grundlegende Arbeitsschritte für Antragstellung und Projektabwicklung Erläuterungen: / : Koordinator oder Wissenschaftlicher Projektleiter : Heidelberg Research Service

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT UND PRAXISTIPPS: DO S UND DON TS IN EU-GEFÖRDERTEN PROJEKTEN. Prof. Dr. Jan Muntermann VHB-Arbeitstagung, Göttingen

ERFAHRUNGSBERICHT UND PRAXISTIPPS: DO S UND DON TS IN EU-GEFÖRDERTEN PROJEKTEN. Prof. Dr. Jan Muntermann VHB-Arbeitstagung, Göttingen ERFAHRUNGSBERICHT UND PRAXISTIPPS: DO S UND DON TS IN EU-GEFÖRDERTEN PROJEKTEN Prof. Dr. Jan Muntermann VHB-Arbeitstagung, Göttingen Professur in den beiden Abteilungen Finanzen & Wirtschaftsinformatik

Mehr

Zahlungsmodalitäten, Berichte & Audits Pre-Financing, Interim Payment, Balance Payment

Zahlungsmodalitäten, Berichte & Audits Pre-Financing, Interim Payment, Balance Payment Zahlungsmodalitäten, Berichte & Audits Pre-Financing, Interim Payment, Balance Payment Informationen zum Projektbudget Maximale Förderhöchstsumme des Projekts Art. 5.1 GA Keine Möglichkeit, diesen Betrag

Mehr

Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung

Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung Hanna Pletziger Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung ITN-Workshop Bonn, 11. Oktober 2011 1. Vertragliche Gestaltung Netzwerkstruktur

Mehr

Neue Entwicklungen bei brainpower austria

Neue Entwicklungen bei brainpower austria Neue Entwicklungen bei brainpower austria Gertraud Oberzaucher Austrian Science Talks, 13. &20.10. 2007 Österreichs 1. umfassende F&E-Jobbörse! Online-Jobbörse www.brainpower-austria.at/jobboerse 85% aller

Mehr

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG. Elke Andrea Schönauen Heinrich-Feuchter-Weg Wuppertal. Vertreten durch: Elke Andrea Schönauen

Impressum. Angaben gemäß 5 TMG. Elke Andrea Schönauen Heinrich-Feuchter-Weg Wuppertal. Vertreten durch: Elke Andrea Schönauen Impressum Angaben gemäß 5 TMG Elke Andrea Schönauen Heinrich-Feuchter-Weg 23 42287 Wuppertal Vertreten durch: Elke Andrea Schönauen Kontakt: Telefon: 0202-75887343 E-Mail: info[at]omnita.de Haftungsausschluss:

Mehr

Marie Skłodowska-Curie Actions H2020 mit Fokus auf die Forschenden

Marie Skłodowska-Curie Actions H2020 mit Fokus auf die Forschenden Marie Skłodowska-Curie Actions H2020 mit Fokus auf die Forschenden INHALT Ziele und wichtige Grundvoraussetzungen. MSC-Fördermaßnahmen. Wer reicht ein, was wird gefördert? Ausschreibungen, Budget. Österreichische

Mehr

Objektstandort: Mallorca Südwesten Costa de la Calma

Objektstandort: Mallorca Südwesten Costa de la Calma Palma de Mallorca 21/12/2016 Exposé zu Objekt Referenznr.: aheimob13c6298 Seite 1/8 OBJEKT aheimob13c6298 Villa Kauf oder Miete Haus Objektstandort: Mallorca Südwesten Costa de la Calma Kurzbeschreibung:

Mehr

Von der Idee zum erfolgreichen Projekt: Beratung und Unterstützung durch das European Project Center

Von der Idee zum erfolgreichen Projekt: Beratung und Unterstützung durch das European Project Center Dezernat 5, Forschungsförderung und Transfer, SG 5.2. European Project Center Regionale Informationsveranstaltung IKT in Horizon 2020 Von der Idee zum erfolgreichen Projekt: Beratung und Unterstützung

Mehr

Ausgabe: Herausgeber: envia Mitteldeutsche Energie AG Chemnitztalstraße Chemnitz

Ausgabe: Herausgeber: envia Mitteldeutsche Energie AG Chemnitztalstraße Chemnitz Ausgabe: 2014 Herausgeber: envia Mitteldeutsche Energie AG Chemnitztalstraße 13 09114 Chemnitz Energiebeschaffung Tel.: 0341 120-6666 Fax: 0341 120-6776 E-Mail: Vertriebshandel@enviaM.de Ausgabe: 2014

Mehr

CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger

CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger HORIZONT 2020 RÜCK- UND AUSBLICK Europa 2020 EK Vorschlag Horizon 2020 Beschluss Horizon 2020 Start Ausschreibungen FFG Nationale Kontaktstelle Press release

Mehr

ECKPUNKTE 17. Joint Call IraSME

ECKPUNKTE 17. Joint Call IraSME ECKPUNKTE 17. Joint Call IraSME 23.12.2015 30.03.2016 STRATEGISCHE ZIELE VON Auf- und den Ausbau transnationaler FEI-Netzwerke zur Intensivierung des Technologietransfers zwischen Unternehmen (insbesondere

Mehr

Reach out for New Dimensions. Start ins 7. EU-Rahenprogramm: Nächste Schritte. Sabine Herlitschka

Reach out for New Dimensions. Start ins 7. EU-Rahenprogramm: Nächste Schritte. Sabine Herlitschka Reach out for New Dimensions Start ins 7. EU-Rahenprogramm: Nächste Schritte Page 1 Sabine Herlitschka Worum geht s Nächste Schritte Begleitende Services für Einreichungen im 7. RP Ziele für das 7. RP

Mehr

Finanzinstrumentein H2020 ( Access to risk finance ) und COSME

Finanzinstrumentein H2020 ( Access to risk finance ) und COSME Finanzinstrumentein H2020 ( Access to risk finance ) und COSME Marcus Bidmon 03.02.2014 COSME: UNTERSTÜTZUNG IN ENGER VERBINDUNG MIT HORIZON 2020 COSME = Programm zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit

Mehr

Das 7. Forschungsrahmenprogramm: Dipl.-Ing. Ilka Ficken

Das 7. Forschungsrahmenprogramm: Dipl.-Ing. Ilka Ficken Das 7. Forschungsrahmenprogramm: Ein Überblick Dipl.-Ing. Ilka Ficken Übersicht Struktur des 7. Forschungsrahmenprogramms Antragstellung t Teilnahmevoraussetzungen Förderquoten Erstattungsfähige Kosten

Mehr

Feinschliff für Ihren Antrag: Informations- und Fragerunde für ICT-EinreicherInnen in H März 2016, 10 Uhr Manfred Halver FFG

Feinschliff für Ihren Antrag: Informations- und Fragerunde für ICT-EinreicherInnen in H März 2016, 10 Uhr Manfred Halver FFG Feinschliff für Ihren Antrag: Informations- und Fragerunde für ICT-EinreicherInnen in H2020 02. März 2016, 10 Uhr Manfred Halver FFG IHR HOST Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

Mehr

Projektdurchführung im 7. FRP

Projektdurchführung im 7. FRP AG Projektmanagement des BAK Projektdurchführung im 7. FRP Workshop zu EU-Projekten (Koordinierungsstelle der Wissenschaftsorganisationen und Bundesarbeitskreis der EU-Referenten an deutschen Hochschulen)

Mehr

Impressum und Kontaktdaten

Impressum und Kontaktdaten Kontaktdaten Impressum und Kontaktdaten GOSGOH ist eine Produktmarke der 3Hmed GmbH Anschrift: 3Hmed GmbH Orthopädietechnik & Sport Pforzheimer Str. 176 Eingang 3 4 D-76275 Ettlingen Telefon: +49 (0) 7243

Mehr

EU-Kostenrechnung und Zeiterfassung bei Forschungsprojekten im 7. EU-Rahmenprogramm (2007-2013) Siegfried HUEMER & Renate SCHIER

EU-Kostenrechnung und Zeiterfassung bei Forschungsprojekten im 7. EU-Rahmenprogramm (2007-2013) Siegfried HUEMER & Renate SCHIER EU-Kostenrechnung und Zeiterfassung bei Forschungsprojekten im 7. EU-Rahmenprogramm (2007-2013) Siegfried HUEMER & Renate SCHIER 19. Jänner 2010 EU-Forschungsmanagement Unit PROVISO 07 19. Jänner 2010

Mehr

in eu-projekten Open Access und der Open research data pilot in horizon 2020-prOjekten

in eu-projekten Open Access und der Open research data pilot in horizon 2020-prOjekten IN EU-PROJEKTEN Open Access und der Open Research Data Pilot in Horizon 2020-Projekten Inhalt Was ist eine Open Access-Veröffentlichung? Was heißt das für Ihre Veröffentlichungen in Horizon 2020? Wie machen

Mehr

ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014

ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014 ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014 EU-PERFORMANCE MONITORING SEIT 2014 IN DER FFG Inhaltlicher Überblick: - Europäische Initiativen in der FFG - 1. Zwischenergebnisse H2020

Mehr

EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen

EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen 1. Aktualisierter EPSS-Leitfaden 2. Liste aller bestehenden Participant Identification Codes (PIC) 3. Neues Handbuch für das SESAM online

Mehr

KOSTEN & FINANZIERUNG. Informationsveranstaltung zur 3. K1 Ausschreibung

KOSTEN & FINANZIERUNG. Informationsveranstaltung zur 3. K1 Ausschreibung KOSTEN & FINANZIERUNG Informationsveranstaltung zur 3. K1 Ausschreibung INHALT Förderbare Kosten Förderungsansuchen / Kostenplan Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse 1 1090 Wien

Mehr

Objektstandort: Mallorca Norden Santa Margalida

Objektstandort: Mallorca Norden Santa Margalida Palma de Mallorca 13/01/2017 Exposé zu Objekt Referenznr.: aheimob13f9252 Seite 1/8 OBJEKT aheimob13f9252 Finca Kauf Finca auf 2,8 Hektar Objektstandort: Mallorca Norden Santa Margalida Kurzbeschreibung:

Mehr

Kosten, Projektabrechnung und Prüfung für EUROSTARS Projekte

Kosten, Projektabrechnung und Prüfung für EUROSTARS Projekte Kosten, Projektabrechnung und Prüfung für EUROSTARS Projekte Förderbar sind ausschließlich projektnotwendige Kosten. Dem Vorhaben zurechenbare Kosten sind alle Ausgaben bzw. Aufwendungen, die direkt, tatsächlich

Mehr

Concur Geschäftsreisen leicht gemacht! Glenn González, Customer Value Sales 07, 2015 Public

Concur Geschäftsreisen leicht gemacht! Glenn González, Customer Value Sales 07, 2015 Public Concur Geschäftsreisen leicht gemacht! Glenn González, Customer Value Sales 07, 2015 Public Agenda Wer ist Concur? Was ist Concur? Warum Concur? Warum wurde Concur akquiriert? Das SAP Business Network

Mehr

Informationsveranstaltungen zur Trennungsrechnung an der FSU Jena Dr. Kerstin Rötzler

Informationsveranstaltungen zur Trennungsrechnung an der FSU Jena Dr. Kerstin Rötzler Kostenkalkulation und Rückerstattungsmodell bei wirtschaftlichen Tätigkeiten Informationsveranstaltungen zur Trennungsrechnung an der FSU Jena Dr. Kerstin Rötzler 1 Themen I. Einführung II. III. IV. Projektkalkulation

Mehr

Finanzen in FP7 und in H2020

Finanzen in FP7 und in H2020 Finanzen in FP7 und in H2020 Meike Dlaboha Projektmanagerin BayFor Kompetente Unterstützung für exzellente Forschung in Bayern, Europa und der Welt Themenüberblick 1. Kostenarten 2. Eligible / noneligible

Mehr

Arbeitsübereinkommen zur Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung (ETA) für., zur Verwendung als.

Arbeitsübereinkommen zur Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung (ETA) für., zur Verwendung als. Arbeitsübereinkommen zur Ausstellung einer Europäischen Technischen Bewertung (ETA) für., zur Verwendung als. gemäß Art. 26 der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 1 Dieses Übereinkommen gilt zwischen der Technischen

Mehr

Was ist ein digitales Informationsprodukt?

Was ist ein digitales Informationsprodukt? Was ist ein digitales Informationsprodukt? www.ivan-stan.com www.infoprodukt-academy.com Urheberrecht: alle Bilder Creative Commons CC0 Title of the book Impressum: Infoprodukt Academy Geschäftsführer:

Mehr

Energieeffizienz im industriellen Fertigungsprozess

Energieeffizienz im industriellen Fertigungsprozess Netzwerk Energieeffizienz Energieeffizienz im industriellen Fertigungsprozess Förderung von innovativen Kooperationsprojekten im Rahmen der Netzwerk- und Cluster-Initiativen und was wir zum Erfolg Ihres

Mehr

Letztes Update am 19.06.2016

Letztes Update am 19.06.2016 Letztes Update am 19.06.2016 Verkaufsponys Glandys Golden Carlyn, Ammerhöfs Sweet Annie und Ammerhöfs Sally Ann im Juni 2016 Foto: Laila Mehl Connemara Pony Zucht Ammerhoef Connemara Pony Zucht Ammerhoef

Mehr

KOSTEN & FINANZIERUNG. Informationsveranstaltung zur 4. K1 Ausschreibung 2. Juni 2015

KOSTEN & FINANZIERUNG. Informationsveranstaltung zur 4. K1 Ausschreibung 2. Juni 2015 KOSTEN & FINANZIERUNG Informationsveranstaltung zur 4. K1 Ausschreibung 2. Juni 2015 INHALT Förderbare Kosten Förderungsansuchen / Kostenplan Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft Sensengasse

Mehr

12.12.2013. www.ffg.at 1 EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC): PIONIERFORSCHUNG ERC: ZIELE UND GRUNDSÄTZE

12.12.2013. www.ffg.at 1 EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC): PIONIERFORSCHUNG ERC: ZIELE UND GRUNDSÄTZE EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC): PIONIERFORSCHUNG ERC: ZIELE UND GRUNDSÄTZE Förderung von grundlagenorientierter, potentiell bahnbrechender Forschung durch EinzelforscherInnen und ihre Teams Offen für

Mehr

EU Forschungs-Rahmenprogramme und die Betreuung in Österreich

EU Forschungs-Rahmenprogramme und die Betreuung in Österreich EU Forschungs-Rahmenprogramme und die Betreuung in Österreich Sabine Herlitschka Europäische & Internationale Programme FFG - Forschungsförderungsgesellschaft Seite 1 Seite 1 Der Europäische Forschungsraum

Mehr

EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC): PIONIERFORSCHUNG

EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC): PIONIERFORSCHUNG EUROPEAN RESEARCH COUNCIL (ERC): PIONIERFORSCHUNG ERC: ZIELE UND GRUNDSÄTZE Förderung von grundlagenorientierter, potentiell bahnbrechender Forschung durch EinzelforscherInnen und ihre Teams Offen für

Mehr

Open Access Rolle von Bibliotheken und Verlagen

Open Access Rolle von Bibliotheken und Verlagen 2. Dr. Schweitzer Max Mustermann E-Book Forum, Hamburg, 22. Referat November Kommunikation 2012 & Marketing Verwaltung Open Access Rolle von Bibliotheken und Verlagen Dr. Gernot Deinzer, Open Access Beauftragter

Mehr

POWER RESEARCH WOHLFAHRTSEFFEKTE EINER TRANSATLANTISCHEN FREIHANDELSZONE IN KOOPERATION MIT

POWER RESEARCH WOHLFAHRTSEFFEKTE EINER TRANSATLANTISCHEN FREIHANDELSZONE IN KOOPERATION MIT POWER RESEARCH WOHLFAHRTSEFFEKTE EINER TRANSATLANTISCHEN FREIHANDELSZONE ZAHLEN, FAKTEN, ENTWICKLUNGEN 2 WOHLFAHRTSEFFEKTE EINER TRANSATLANTISCHEN FREIHANDELSZONE WOHLFAHRTSEFFEKTE EINER TRANSATLANTISCHEN

Mehr

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh

Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh Nutzungsbedingungen der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum ggmbh I. ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN Durch seinen Zugriff auf die Seiten und Angebote der Internet-Präsenz (nachfolgend zusammenfassend Website

Mehr

Eurostars 2014-2020. Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator

Eurostars 2014-2020. Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator Eurostars 2014-2020 Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator EUROSTARS Eurostars ist ein gemeinsames Programm mehrerer EUREKA-Mitgliedsländer und der Europäischen Union (gemäß Artikel

Mehr

Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+)

Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+) Erasmus+ Strategische Partnerschaften im Hochschulbereich (KA203) Handreichung zur Erstellung des Abschlussberichts im Mobility Tool Plus (MT+) Version 1.3 vom 12.10.2016 Inhalt Grundinformationen zur

Mehr

Forschung wirkt. PRODUKTION DER ZUKUNFT RÜCKBLICK, AKTUELLE ERGEBNISSE, AUSBLICK

Forschung wirkt. PRODUKTION DER ZUKUNFT RÜCKBLICK, AKTUELLE ERGEBNISSE, AUSBLICK PRODUKTION DER ZUKUNFT RÜCKBLICK, AKTUELLE ERGEBNISSE, AUSBLICK Stakeholder-Dialog BMVIT Vom Rohstoff zum Werkstoff 04.03.2016 DI Alexandra Kuhn Produktion & Nanotechnologie Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft,

Mehr

Projektdurchführung im 7. FRP

Projektdurchführung im 7. FRP AG Projektmanagement des BAK Projektdurchführung im 7. FRP Workshop zu EU-Projekten (Koordinierungsstelle der Wissenschaftsorganisationen und Bundesarbeitskreis der EU-Referenten an deutschen Hochschulen)

Mehr

Abteilung Forschung EU-Hochschulbüro EFRE-Förderlinien ( ) Nadja Daghbouche Strukturfondsbeauftragte

Abteilung Forschung EU-Hochschulbüro EFRE-Förderlinien ( ) Nadja Daghbouche Strukturfondsbeauftragte Abteilung Forschung EU-Hochschulbüro Nadja Daghbouche Strukturfondsbeauftragte Gliederung Folgende EFRE-Förderlinien sind für Universitäten relevant: Förderlinie: 2.1.2 Infrastruktur Spitzenforschung Förderlinie:

Mehr