Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel DIN ISO 10005: QM-Plan. Zielgruppe: Große Unternehmen. Inhalte. Lieferung. Leseprobe.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel DIN ISO 10005: QM-Plan. Zielgruppe: Große Unternehmen. Inhalte. Lieferung. Leseprobe."

Transkript

1 Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Musterbeispiel DIN ISO 10005: Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Große Unternehmen Egal was Du tust, mach es mit Begeisterung! Inhalte AA mit QMS, Prozessbeschreibungen (38 Beispiele), Formblätter / Nachweisvorlagen (10 Beispiele) Lieferung Per Download und oder Hardcover mit CD. Leseprobe Siehe Produktdatenblatt. Besonderes Mit diesem Plan erfüllen Sie die Normforderung der ISO 9001, Kapitel 7.1. Große Unternehmen möchten oder müssen ihre Tätigkeiten in einem entsprechend der Norm planen und umsetzen. Um die Normforderungen strukturiert umsetzen zu können, haben wir eine umfassende Vorlage erstellt. Sie kann in ein bestehendes Managementsystem eingebunden werden, was wir bereits beachtet haben. Der Fundus an Prozessbeschreibungen, Arbeitsanweisungen und Nachweisen / Formblättern ist maximal, damit sich der Anwender die passenden Vorlagen entnehmen kann. Die festgelegten Verantwortungen im Handbuch liegen in der Regel bei der Produktionsleitung oder dem Managementbeauftragten. Natürlich klären wir Fragen während der Umsetzung kostenlos und zeitnah.

2 Konditionen Qualitätsmanagement Verlag ISBN (Bei Bestellung über den Buchhandel): ISBN Seiler Dokumentationen Mögliche Beratungsleistungen unter Egal was Du tust, mach es mit Begeisterung! Lieferung Lieferung als Hardcover mit CD oder Download Konditionen Keine Ergänzungslieferungen Rückgaberecht Bestellung über den Buchhandel ist möglich. In der Produktbeschreibung finden Sie die ISBN-Nummer. Autor Klaus Seiler, Master of science in quality management, berät Unternehmen bei der Einführung, Weiterentwicklung und Umsetzung von Managementsystemen. Er ist Autor von zahlreichen Musterhandbüchern auf unterschiedlichen Normgrundlagen. Durch seine Erfahrungen als Berater, Sachverständiger, Lead- oder Zertifizierungs-Auditor kennt er die Probleme der Unternehmen bei der Umsetzung von Managementsystemen. Die Musterdokumentationen sind das Ergebnis aus langjährigen Erfahrungen, der Lehre und aus Beratungen.

3 Musterhandbuch Qualitätsmanagementplan Leseprobe DIN ISO 10005:2009 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN Auflage 1

4 Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM Plänen Grundlagen... 2 Gültigkeit... 2 Ziel und Grund... 2 Abkürzungen... 2 Informationen... 2 Grundlegendes Normative Verweisungen Begriffe Entwicklung eines Qualitätsmanagementplans (QM Plan) Bedarf für einen QM Plan Eingaben für den QM Plan Anwendungsbereich des QM Plans Vorbereitung des QM Plans Initiierung Dokumentation des s Verantwortlichkeiten Einheitlichkeit und Verträglichkeit Aussehen und Struktur Inhalt eines QM Plans Allgemeines Anwendungsbereich QM Plan Eingaben Qualitätsziele Verantwortlichkeiten Lenkung der Dokumente und Daten Lenkung der Aufzeichnungen Ressourcen Bereitstellen von Ressourcen Material Personal Infrastruktur und Arbeitsumgebung Anforderungen Kommunikation mit dem Kunden Design und Entwicklung Design- und Entwicklungsprozess Lenkung von Änderungen bei Design und Entwicklung Beschaffung Produktion und Erbringung der Dienstleistung Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit Copyright Qualitätsmanagement Verlag Seiler, Seite 1 von 15, gültig ab xx.xx.xxxx

5 Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM Plänen 5.15 Eigentum des Kunden Produkterhaltung Lenkung von fehlerhaften Produkten Überwachung und Messung Audits Prüfung, Annahme, Einführung und Änderung des QM Plans Prüfung und Annahme des QM Plans Einführung des QM Plans Änderung des QM Plans Rückmeldung und Verbesserung Grundlagen QM-Handbuch Kapitel 7 Abschnitt 7.1 "Planung der Produkt und Dienstleistungsrealisierung. Gültigkeit Diese Anweisung betrifft alle Personen, die mit der Erstell, Freigabe und Überwachung von QM-Plänen betraut sind. Ziel und Grund Die Vereinheitlichung bei der Entwicklung, Prüfung, Freigabe, Anwendung und Änderung von QM-Plänen Abkürzungen MS-Seiler GL BdoL zu ersetzen durch die jeweilige Firmenbezeichnung Geschäftsleitung Beauftragter der obersten Leitung Qualitätsmanagementplan Qualitätsmanagementplan Informationen Es werden Informationen eingeholt über folgende Punkte: den Ort bzw. Sitz die genaue Geschäftsadresse eine Bezugsperson / Ansprechpartner das Produkt / Spezifikation eine Verbindung / Telefon- bzw. Faxnummer / den gewünschten Liefertermin (Tag) Copyright Qualitätsmanagement Verlag Seiler, Seite 2 von 15, gültig ab xx.xx.xxxx

6 Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM Plänen die Adresse des Kostenträgers, falls angegeben bzw. Lieferadresse die genauen Lieferbedingungen die gewünschten Konditionen Grundlegendes QM-Pläne unseres Unternehmens beruhen auf der Norm DIN ISO 10005: in Ergänzung der bestehenden Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008. Um den von uns festgelegten Standard zu halten, sind die folgenden Punkte und die zugehörigen Dokumente und Aufzeichnungen bindend. Sinn und Zweck der QM-Pläne ist es: das Vertrauen in Anforderungen, Verbesserungen auf zu zeigen, die Prozesssicherheit zu steigern und die Motivation des Personals zu stärken. QM-Pläne können in unserem Unternehmen angewendet werden auf: Einzelne oder mehrere Prozesse, auf bestimmte Produkte, zu realisierende Projekte oder einzelne Verträge Der Fokus kann auf: Hardware Software Produkte und deren Verfahren sowie Dienstleistungen liegen. Ein wird grundsätzlich in Form einer Akte geführt. Falls der Anlass des QM- Plans oder der Aufwand gering ist, kann auch eine verkleinerte Form erstellt werden. Siehe auch entsprechende Vorlagen für eine -Akte bzw. den vereinfachten. Ein wird in unserem Unternehmen nach der Prozessbeschreibung Erstellung erstellt. 2 Normative Verweisungen Die in dieser Anweisung zugrundeliegenden Normen sind im Kapitel 2 Normative Verweise des Managementhandbuches hinterlegt. Bei Bedarf können zusätzliche Normen oder Werksstandards des Kunden beachtet werden. Diese sind im zu listen. 3 Begriffe objektiver Nachweis Daten, welche die Existenz oder Wahrheit von etwas bestätigen. Diese Daten müssen erhoben und bei Bedarf dokumentiert werden. Copyright Qualitätsmanagement Verlag Seiler, Seite 3 von 15, gültig ab xx.xx.xxxx

7 4.2 Erstellung Nummer bei bestehendem QMS nach DIN EN ISO 9001:2008 MA Ablauf / Tätigkeiten Dokumente Ablauf Hilfsmittel Start GF Beschluss Besprechungsprotokoll, Schriftverkehr, AA Mit dem Beschluss wird die verantwortliche Person festgelegt GF Eingaben festlegen Vorlagen Die Eingaben werden festgelegt und mit der GF abgestimmt. Inhalte festlegen Vorlagen Inhalte festlegen gemäß Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM-Plänen Prüfung QM- Plan im Entwurf Der im Entwurf wird von allen n geprüft. Ja Prüfung i.o.? Nein Anpassung QM- Plan im Entwurf Anpassungen werden schriftlich festgehalten gem. Punkt 6.1 Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM-Plänen Abnahme Freigabe des s GF Abnahme Freigabe des s Einführung Siehe Anweisungen unter Punkt 6.2 Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM-Plänen Lfd. Auswertung Rückmeldungen und Verbesserungen, alle Unterlagen Laufende Auswertung der Ergebnisse und Vorkommnisse sowie Kundenfeedback Anpassungen notwendig? Ja Anpassung, alle Unterlagen Durchführung der Anpassungen gemäß Punkt 6.3 Arbeitsanweisung Erstellung und Umsetzung von QM-Plänen Nein Ende Copyright Qualitätsmanagement Verlag Seiler, Revision 0, Seite 1 von 1, Gültig ab xx.xx.xxxx = Verantwortliche Person PA = Prozessanweisung AA = Arbeitsanweisung = Verantwortlich MA = Mitarbeit / Mitarbeiter/-in GF = Geschäftsführung BdoL = Beauftragter d. obersten Leitung

Musterhandbuch Qualitätsmanagementplan

Musterhandbuch Qualitätsmanagementplan Musterhandbuch Leseprobe DIN ISO 10005:2009 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN 978-3-942882-25-5 Auflage 1 Grundlagen... 2 Gültigkeit... 2 Ziel und Grund... 2 Abkürzungen... 2 Informationen...

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk EG-Richtlinie 2006/42

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk EG-Richtlinie 2006/42 Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk EG-Richtlinie 2006/42 Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Dieses Regelwerk ist für alle Unternehmen die Maschinen betreiben, konzipieren, produzieren

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk Technische Dokumentation nach EWG 93/42

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk Technische Dokumentation nach EWG 93/42 Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk Technische Dokumentation nach EWG 93/42 Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Dieses Regelwerk ist für Inverkehrbringer von Medizinprodukten. Es beinhaltet

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel Medizin mit DIN EN ISO 13485:2015

Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel Medizin mit DIN EN ISO 13485:2015 Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Musterbeispiel Medizin mit DIN EN ISO 13485:2015 en Zielgruppe: Medizinprodukteherstellung Inverkehrbringung von Medizinprodukten Egal was Du tust, mach es

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk 18001:2007 / OHSAS. Zielgruppe: Alle Unternehmen, welche ein Arbeitsschutzsystem aufbauen möchten

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk 18001:2007 / OHSAS. Zielgruppe: Alle Unternehmen, welche ein Arbeitsschutzsystem aufbauen möchten Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk 18001:2007 / OHSAS Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Alle Unternehmen, welche ein Arbeitsschutzsystem aufbauen möchten Egal was Du tust, mach es

Mehr

Musterhandbuch AZAV & ISO 9001

Musterhandbuch AZAV & ISO 9001 Musterhandbuch AZAV & ISO 9001 DIN EN ISO 9001:2008 Prozessorientiert ISBN 978-3-942882-28-6 Auflage 2 Qualitätsmanagement Verlag Seiler Dokumentationen Kapitel 4 Qualitätsmanagementsystem Inhaltsverzeichnis

Mehr

Produktvorstellung. Vorlage zur Arzneimittel Handels Verordnung (AM-HandelsV) Seiler

Produktvorstellung. Vorlage zur Arzneimittel Handels Verordnung (AM-HandelsV) Seiler Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Vorlage zur Arzneimittel Handels Verordnung (AM-HandelsV) Zielgruppe: Alle Unternehmen, welche mit Arzneimittel Handel betreiben. Seiler Dokumentationen Egal

Mehr

Inhaltsübersicht MH Brandmelde-Fachfirmen ISBN

Inhaltsübersicht MH Brandmelde-Fachfirmen ISBN Seite 1 von 4 Seiten Inhaltsübersicht CD se auf CD Aufbau der CD Form Dateiname 0 Einleitung (Allgem. Informationen, Inhaltsverzeichnis usw.) 1 Kapitel (Alle Kapitel des Handbuches) CD:\0 Einleitung CD:\1

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Lieferung. Leseprobe. Besonderes. Qualitätsmanagement Verlag. Regelwerk Technische Dokumentation nach MDR 2017/745

Produktvorstellung. Seiler. Lieferung. Leseprobe. Besonderes. Qualitätsmanagement Verlag. Regelwerk Technische Dokumentation nach MDR 2017/745 Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk Technische Dokumentation nach MDR 2017/745 Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Dieses Regelwerk ist für Inverkehrbringer von Medizinprodukten. Es

Mehr

4.2.3 Liste der Dokumente MH Gesundheitsvorsorge

4.2.3 Liste der Dokumente MH Gesundheitsvorsorge Interne Dokumente Kapitel- und Dokumentenbeschreibung Version vom Seitenanzahl 0 Einführung Deckblatt Musterhandbuch 1 Vorwort 2 Deckblatt Allgemeine Informationen 1 Abkürzungsverzeichnis 1 1 Managementhandbuch

Mehr

Management- Handbuch. Entwicklung, Produktion, Dienstleistung und Vertrieb. DIN EN ISO 9001:2015. Auflage 1.1

Management- Handbuch. Entwicklung, Produktion, Dienstleistung und Vertrieb. DIN EN ISO 9001:2015. Auflage 1.1 Management- Handbuch Entwicklung, Produktion, Dienstleistung und Vertrieb. Auflage 1.1 Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich... 5 2 Normative Verweisungen... 5 3 Begriffe (siehe Punkt 11)... 5 4 Kontext

Mehr

Musterhandbuch AZAV Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN Auflage 1

Musterhandbuch AZAV Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN Auflage 1 Musterhandbuch AZAV Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN 978-3-942882-28-6 Auflage 1 4.2.4 Inhaltsübersicht Musterhandbuch AZAV Dokumentenübersicht Revision

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk DIN EN ISO 14971:2015 / Risikomanagement

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk DIN EN ISO 14971:2015 / Risikomanagement Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk DIN EN ISO 14971:2015 / Risikomanagement Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Alle Unternehmen welche eine Risikomanagementakte erstellen müssen. Anwender

Mehr

Qualitätsmanagement Verlag. Musterhandbuch. Brandmelde-Fachfirmen. Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 DIN 14675:2012

Qualitätsmanagement Verlag. Musterhandbuch. Brandmelde-Fachfirmen. Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 DIN 14675:2012 Qualitätsmanagement Verlag Seiler Dokumentationen Musterhandbuch Brandmelde-Fachfirmen Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 DIN 14675:2012 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN 978-3-935388-33-7

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel DIN ISO 29990:2010 / Aus und Weiterbildung

Produktvorstellung. Seiler. Musterbeispiel DIN ISO 29990:2010 / Aus und Weiterbildung Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Musterbeispiel DIN ISO 29990:2010 / Aus und Weiterbildung Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Schulen Hochschulen sonstige Ausbildungsbetriebe mit Regelschulung

Mehr

QM nach DIN EN ISO 9001:2015. copyright managementsysteme Seiler Tel:

QM nach DIN EN ISO 9001:2015. copyright managementsysteme Seiler  Tel: QM nach DIN EN ISO 9001:2015 1 copyright managementsysteme Seiler www.erfolgsdorf.de Tel: 2 Prozessplanung copyright managementsysteme Seiler www.erfolgsdorf.de Tel: 3 Kennzahlen im Unternehmen 48 Lieferzeit

Mehr

Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015. und DIN EN ISO 9001:2008

Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015. und DIN EN ISO 9001:2008 Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 9001:2008 DIN EN ISO 9001:2015 DIN EN ISO 9001:2008 4 Kontext der Organisation weitgehend neu, siehe aber auch 1 Anwendungsbereich 4.1 Verstehen

Mehr

Musterhandbuch Lerndienstleistung

Musterhandbuch Lerndienstleistung Musterhandbuch Lerndienstleistung Leseprobe DIN ISO 29990:2010 DIN EN ISO 9001:2008 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN 978-3-942882-16-3 Auflage 1 4.2.4 Inhaltsübersicht QM-Handbuch Lerndienstleistung

Mehr

ISO 9001: Einleitung. 1 Anwendungsbereich. 2 Normative Verweisungen. 4 Qualitätsmanagementsystem. 4.1 Allgemeine Anforderungen

ISO 9001: Einleitung. 1 Anwendungsbereich. 2 Normative Verweisungen. 4 Qualitätsmanagementsystem. 4.1 Allgemeine Anforderungen DIN EN ISO 9001 Vergleich ISO 9001:2015 und ISO 9001:2015 0 Einleitung 1 Anwendungsbereich 2 Normative Verweisungen 3 Begriffe 4 Kontext der Organisation 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes

Mehr

Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015. und DIN EN ISO 9001:2008

Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015. und DIN EN ISO 9001:2008 Gegenüberstellung von DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 9001:2008 IN EN ISO 9001:2015 DIN EN ISO 9001:2008 4 Kontext der Organisation weitgehend neu, siehe aber auch 1 Anwendungsbereich 4.1 Verstehen

Mehr

Übersicht über ISO 9001:2000

Übersicht über ISO 9001:2000 Übersicht über die ISO 9001:2000 0 Einleitung 1 Anwendungsbereich 2 Normative Verweisungen 3 Begriffe Übersicht über die ISO 9001:2000 4 Qualitätsmanagementsystem 5 Verantwortung der Leitung 6 Management

Mehr

4.2.4 Liste der Dokumente

4.2.4 Liste der Dokumente 4.2.4 Liste der Dokumente Dokumentenübersicht Revision vom Ersteller/-in Verteiler Grund der letzten Änderung Managementhandbuch Kapitel 1 bis 8 0 BdoL BdoL Prozessbeschreibung / Verfahren 4.2.3 Lenkung

Mehr

Normrevision DIN EN ISO 9001:2015. Seite: 1

Normrevision DIN EN ISO 9001:2015. Seite: 1 Seite: 1 Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 neu Inhalt: Zeitplan für Unternehmen und Organisationen Gegenüberstellung der Gliederung der Versionen 2008 und 2015 Die wichtigsten Neuerungen und deren

Mehr

Das vollständige Dokument erhalten Sie nach der Bestellung.

Das vollständige Dokument erhalten Sie nach der Bestellung. Auditbericht-NR.: Auditierte Organisation: Anschrift: Auditdatum: Mustermann GmbH Musterhausen xx.xx.xxxx Auditart: Internes Systemaudit nach DIN EN ISO 9001:2015 Anlass des Audits: Geplantes Audit gemäß

Mehr

Dokumentenübersicht Revision vom Ersteller/-in Verteiler Grund der letzten Änderung

Dokumentenübersicht Revision vom Ersteller/-in Verteiler Grund der letzten Änderung Handbuch Kapitel 1 und 2 Anwendungsbereich & Normative Verweise 0 BdoL BdoL Kapitel 3 Begriffe Abkürzungen 0 BdoL BdoL Kapitel 4 Qualitätsmanagementsystem 0 BdoL BdoL Kapitel 5 Verantwortung der Leitung

Mehr

ISO Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen

ISO Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen ISO 9001 - Qualitätsmanagement prozessorientiert umsetzen Bearbeitet von Michael Cassel 1. Auflage 2007. Buch. XII, 283 S. Hardcover ISBN 978 3 446 22731 6 Format (B x L): 17,4 x 24,7 cm Gewicht: 678 g

Mehr

Gegenüberstellung der Normkapitel

Gegenüberstellung der Normkapitel Zuordnungstabelle ISO 9001: 2015 ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 4 Kontext der Organisation 4.0 Qualitätsmanagementsystem 4.1 Verstehen der Organisation und Ihres 4.0 Qualitätsmanagementsystem

Mehr

QM in der Zahnarztpraxis Muster-QM-Handbuch

QM in der Zahnarztpraxis Muster-QM-Handbuch QM in der Zahnarztpraxis Muster-QM-Handbuch So führen Sie ein QM-System in Ihrer Praxis ein, das die Anforderungen der QM-Richtlinie des G-BA und der ISO 9001:2015 erfüllt - und verbessern damit Ihre Praxisprozesse!

Mehr

Musterhandbuch Kanzlei

Musterhandbuch Kanzlei Musterhandbuch Kanzlei Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! Inhaltsübersicht Index: Vorwort Allgemeine Informationen Benutzerhinweise Verzeichnisstruktur Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Vorstellung von Matrixzertifizierungen

Vorstellung von Matrixzertifizierungen Vorstellung von Matrixzertifizierungen Klaus Seiler, MSc. in QM managementsysteme Seiler Zum Salm 27 D-88662 Überlingen / See Tel. +49 7551 949 7850 Fax +49 7551 949 7851 www.erfolgsdorf.de post@erfolgsdorf.de

Mehr

Gegenüberstellung DIN EN 9100:2018 DIN EN 9100:2010

Gegenüberstellung DIN EN 9100:2018 DIN EN 9100:2010 Gegenüberstellung DIN EN 9100:2018 DIN EN 9100:2010 DIN EN 9100:2018 DIN EN 9100:2010 4 Kontext der 4 Qualitätsmanagementsystem 4.1 Verstehen der und ihres Kontextes 4 5.6 4.2 Verstehen der Erfordernisse

Mehr

ISO 9001: vom Praktiker für Praktiker. Bearbeitet von Norbert Waldy

ISO 9001: vom Praktiker für Praktiker. Bearbeitet von Norbert Waldy ISO 9001: 2015 vom Praktiker für Praktiker Bearbeitet von Norbert Waldy 1. Auflage 2015. Buch. 168 S. Hardcover ISBN 978 3 7323 3353 0 Format (B x L): 14 x 21 cm Gewicht: 385 g Wirtschaft > Management

Mehr

Gegenüberstellung von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008

Gegenüberstellung von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008 von ISO 9001:2015 und ISO 9001:2008 ISO 9001:2015 ISO 9001:2008 4 Kontext der 4 Qualitätsmanagementsystem 4.1 Verstehen der und ihres Kontextes 4 5.6 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter

Mehr

Release: 001 Stand 02.Juni 2003 Stand:

Release: 001 Stand 02.Juni 2003 Stand: Seite: 1/10 Inhaltsverzeichnis 1 Gliederung der Projektstruktur...1 1.1 Kapitel der Norm 9001:2000 (1) Aufbau und Struktur des QMH...2 1.2 Kapitel der Norm 9001:2000 (2) Vorstellen des Unternehmens...3

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk DIN EN ISO 19011:2011 Arbeitssatz Audit

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk DIN EN ISO 19011:2011 Arbeitssatz Audit Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk DIN EN ISO 19011:2011 Arbeitssatz Audit Seiler Dokumentationen Zielgruppe: Unternehmen welches Audits durchführen Unternehmen welche Audits durchführen

Mehr

Kapitel 4 Qualitätsmanagementsystem Inhaltsverzeichnis 4. Qualitätsmanagementsystem...1 4.1. Allgemeine Anforderungen...1 4.1.1 Regulatorische Anforderungen...1 4.1.2 Risikobasierte Prozesse...2 4.1.3

Mehr

Audit-Bericht ISO 9001

Audit-Bericht ISO 9001 Audit-Art: 4. Wiederholungsaudit Audit-Grundlage / Standard / Ausgabedatum: ISO 9001:2008 ohne Produktentwicklung Handbuch / Revision / Datum 8; 9.12.2013 Audit-Zeitraum vor Ort (Solltermin): 2013-12-19-2013-12-19

Mehr

EINFÜHRUNG UND UMSETZUNG

EINFÜHRUNG UND UMSETZUNG Thema DIN EN ISO 9001:2000 EINFÜHRUNG UND UMSETZUNG 1 Agenda Allgemein 9000:2000 Das neue Normenkonzept Umsetzung 2 Allgemein 3 Allgemein Warum neue Normen? 4 Allgemein Warum neue Normen? Überprüfungszyklus

Mehr

DIN EN ISO 9001:2015 DIN EN ISO 1 Anwendungsbereich 1 Anwendungsbereich 1.1 Allgemeines 2 Normative Verweisungen 2 Normative Verweisungen Freie 3 Nutz

DIN EN ISO 9001:2015 DIN EN ISO 1 Anwendungsbereich 1 Anwendungsbereich 1.1 Allgemeines 2 Normative Verweisungen 2 Normative Verweisungen Freie 3 Nutz DIN EN ISO 9001:2015 DIN EN ISO 1 Anwendungsbereich 1 Anwendungsbereich 1.1 Allgemeines 2 Normative Verweisungen 2 Normative Verweisungen Freie 3 Nutzung Begriffe kostenloser Tools 3 Begriffe und Experten-Links

Mehr

4.2.3 Liste der Dokumente

4.2.3 Liste der Dokumente Handbuch Kapitel 1 und 2 Anwendungsbereich & Normative Verweise 0 L LSG L LSG Kapitel 3 Begriffe Abkürzungen 0 L LSG L LSG Kapitel 4 Managementsystem Lebensmittelsicherheit 0 L LSG L LSG Kapitel 5 Verantwortung

Mehr

Inhaltsübersicht MH Medizin IBSN Inhalt der CD sortiert nach Normpunkten DIN EN ISO 9001:2000

Inhaltsübersicht MH Medizin IBSN Inhalt der CD sortiert nach Normpunkten DIN EN ISO 9001:2000 Seite 1 von 8 Seiten Inhaltsübersicht CD struktur Inhalt der CD sortiert nach punkten DIN EN ISO 9001:2000 Form Kapitel 1+2 2.0.0 1 und 2 Anwendungsbereich ative Verweise 424 Liste der en und Erlasse CD:\1

Mehr

Kundencheckliste zur DIN EN ISO 9001

Kundencheckliste zur DIN EN ISO 9001 Kundencheckliste zur Forderung der QM-System 4.1 Sind in Ihrem Unternehmen ausgegliederte Prozesse vorhanden, die sie für Ihr QM- System (die Produkt- /Dienstleistungsqualität benötigen? Wie stellen Sie

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Normabschnitt

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis. Normabschnitt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Kapitel Normabschnitt 2008 Normabschnitt 2015 Vorwort 5 Die Autoren 7 9 Die wichtigsten Änderungen im Überblick 11 Übergangsregelungen für die Zertifizierung 15 Seite

Mehr

Legende: Keine Aktion erforderlich! Anpassung erforderlich Neue Anforderung

Legende: Keine Aktion erforderlich! Anpassung erforderlich Neue Anforderung Legende: Keine Aktion erforderlich! Anpassung erforderlich Neue Anforderung Abschnitte der ISO 9001:2008 Abschnitte der ISO 9001:2015 Delta- Anforderungen, Bemerkungen 4 Qualitätsmanagementsystem 4.4 QMS

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk EG Richtlinie 2004/49 Sowie EG Richtlinie 2008/110 nach DIN EN ISO 9001:2008. Gliederung / Aufbau.

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk EG Richtlinie 2004/49 Sowie EG Richtlinie 2008/110 nach DIN EN ISO 9001:2008. Gliederung / Aufbau. Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk EG Richtlinie 2004/49 Sowie EG Richtlinie 2008/110 nach DIN EN ISO 9001:2008 Seiler Dokumentationen Das Regelwerk Eisenbahn basiert auf der DIN EN

Mehr

DIN EN ISO 9001:2015 Transfer in den Krankenhausalltag

DIN EN ISO 9001:2015 Transfer in den Krankenhausalltag DIN EN ISO 9001:2015 Transfer in den Krankenhausalltag Stand: 20.08.2018 GREEN & IBEX GmbH Geschäftsführung Andreas Steenbock, Silke Hansen Dieser Text basiert der DIN EN ISO 9001:2015 Rahlstedter Bahnhofstraße

Mehr

Benutzerhinweise. QM-Intranet

Benutzerhinweise. QM-Intranet Welche Ziele möchten wir mit dem Produkt "QMH-Intranet erreichen?...1 Benutzerhinweise...2 Urheber... 2 Copyright... 2 Sicherheit... 2 Rechtschreibung... 2 Vorkenntnisse... 2 Betriebssysteme... 2 Programme...

Mehr

TEIL 1 allgemeiner Teil

TEIL 1 allgemeiner Teil TEIL 1 allgemeiner Teil Einleitung 0 Einleitung 0 Einleitung 0 Einleitung Einleitung 0 Allgemeines 0.1 Hintergrund 0.1 Hintergrund 0.1 Allgemeines 0.1 Grundsätze des Qualitätsmanagements 0.2 Ziel eines

Mehr

Muster GmbH. ISO 9001 zertifiziert 6 Seiten Handbuch. um 78% reduziert

Muster GmbH. ISO 9001 zertifiziert 6 Seiten Handbuch. um 78% reduziert Der Muster GmbH ISO 9001 zertifiziert 6 Seiten Handbuch um 78% reduziert Muster GmbH Straße : Muster Str PLZ / Ort 00000 Muster Telefon: 0123 / 123456 Telefax: 0123 / 123456 E-Mail: test@testmail.de Internet:

Mehr

Qualitätsmanagement in der Apotheke

Qualitätsmanagement in der Apotheke WISSENSWERTES Inhalt 1. Warum ein Qualitätsmanagementsystem? 2. Welches QM-System für die Apotheke? 3. Wie wird ein QM-System nach DIN EN :2008 eingeführt? 4. Wie sieht die Qualitätsmanagement-Dokumentation

Mehr

Musterhandbuch Kinderbetreuung

Musterhandbuch Kinderbetreuung en Musterhandbuch Kinderbetreuung Leseprobe DIN EN ISO 9001:2008 Konditionen: 14 Tage Rückgaberecht! Kein Abo! ISBN 978-3-935388-46-7 Auflage 3 Inhaltsübersicht Index: Vorwort Allgemeine Informationen

Mehr

Vorstellung der Norm DIN EN ISO 9001:2008

Vorstellung der Norm DIN EN ISO 9001:2008 QM nach DIN EN ISO 9001 Vorstellung der Norm DIN EN ISO 9001:2008 Referent: Klaus Seiler, MSc managementsysteme Seiler Zum Salm 27 D-88662 Überlingen / See 1 Sinn und Zweck der Norm die ständige Verbesserung

Mehr

Musterhandbuch Beratung

Musterhandbuch Beratung Musterhandbuch DIN EN ISO 9001:2008 Prozessorientiert ISBN 978 3 942882 27 9 Auflage 2 Inhaltsverzeichnis 1. Anwendungsbereich... 4 2. Normative Verweise... 4 4 Qualitätsmanagementsystem (QMS)... 4 4.1.

Mehr

Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN. EN ISO 9001: Teil 3 -

Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN. EN ISO 9001: Teil 3 - Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN Klaus Seiler, MSc. managementsysteme Seiler Zum Salm 27 D-88662 Überlingen / See EN ISO 9001:2008 - Teil 3-1 Willkommen zu «Erstellung eines QM-Handbuches nach DIN

Mehr

Auftraggeber: QMB: Auditierte Bereiche: QMH-Kapitel: Auditleiter/in: Co-Auditor/in: Datum Auditdurchführung: Datum Berichterstellung:

Auftraggeber: QMB: Auditierte Bereiche: QMH-Kapitel: Auditleiter/in: Co-Auditor/in: Datum Auditdurchführung: Datum Berichterstellung: Audit-Nr. Auftraggeber: QMB: Normengrundlage / Referenzdokumente: Auditierte Bereiche: QMH-Kapitel: Auditleiter/in: Co-Auditor/in: Datum Auditdurchführung: Datum Berichterstellung: DIN EN ISO 9001:2015

Mehr

Integriertes Management-Handbuch

Integriertes Management-Handbuch Muster GmbH Integriertes Management-Handbuch Qualitätsmanagement (DIN EN ISO 9001) Umweltmanagement (DIN EN ISO 14001) Handbuch-Exemplar Nummer: 01-2014 Dieses Handbuch unterliegt dem Änderungsdienst:

Mehr

Qualitätsmanagement Änderungen in der ISO 9001 Entwurf 2007

Qualitätsmanagement Änderungen in der ISO 9001 Entwurf 2007 Qualitätsmanagement Änderungen in der ISO 9001 Entwurf 2007 30. Januar 2008 München Ablauf der Revision 2008 Start Systematic Review 15.12.2003 Ermittlung von Kundenfeedback 01/2004 Justification study

Mehr

Werks-Anlagen und Einrichtungsplanung

Werks-Anlagen und Einrichtungsplanung IATF 16949:2016 ISO/TS 16949:2009 1.1 Allgemeines 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes 1.1 Allgemeines 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien 1.1 Anwendungen

Mehr

DIN EN ISO - Normensystem

DIN EN ISO - Normensystem 1 v. 9 DIN EN ISO - Normensystem Nachweisstufen DIN EN ISO 9001 DIN EN ANFORDERUNGEN DIN EN ISO 9000 an das Qualitäts- ISO 9004 Grundlagen managementsystem und in LEITFADEN Begriffe -Qualitätsmanagement-

Mehr

Inhalt Lenkung von

Inhalt Lenkung von Inhalt Was ist die Norm?... 1 Herausgeber der Norm... 2 Einführung der Norm.................. 2 Probleme... 2 Hilfsmittel... 2 QM Handbuch... 3 Prozessbeschreibungen... 3 Arbeitsanweisungen..................

Mehr

Musterhandbuch AZAV & ISO 9001

Musterhandbuch AZAV & ISO 9001 Musterhandbuch AZAV & ISO 9001 DIN EN ISO 9001:2008 Prozessorientiert ISBN 978-3-942882-28-6 Auflage 2 4.2.3 Liste der Dokumente Dokumentenübersicht Revision vom Ersteller / -in Verteiler Grund der letzten

Mehr

Interpretation der Anforderungen

Interpretation der Anforderungen Interpretation der Anforderungen Canisha Teubert Online-Handbücher für Technik, IT, Produktentwicklung Medizinprodukte planen, entwickeln, realisieren digital Der CE-Routenplaner Strukturierte Produktentwicklung

Mehr

ISO/TS Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie umsetzen

ISO/TS Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie umsetzen ISO/TS 16949 - Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie umsetzen Michael Cassel ISBN 3-446-22729-6 Inhaltsverzeichnis Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/3-446-22729-6

Mehr

Zuordnung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im QMS-Reha

Zuordnung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im QMS-Reha 4. Kontext der Organisation Zuordnung der Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im QMS-Reha 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter

Mehr

Qualitätsmanagement nach QS 9000 und VDA 6.1

Qualitätsmanagement nach QS 9000 und VDA 6.1 Qualitätsmanagement nach QS 9000 und VDA 6.1 Bearbeitet von Michael Cassel 1. Auflage 1999. Loseblatt. II, 872 S. ISBN 978 3 446 21116 2 Format (B x L): 24,4 x 31 cm Gewicht: 4941 g schnell und portofrei

Mehr

Handbuch Apotheke. Handbuch Apotheke. -Apotheke Fürth

Handbuch Apotheke. Handbuch Apotheke. -Apotheke Fürth -Apotheke Fürth Einleitung Im Handbuch und in den mitgeltenden Unterlagen sind die Forderungen der ISO 9001:2008 und Rechtsgrundlagen für Apotheken umgesetzt. Das Handbuch gilt für alle Bereiche der -Apotheke.

Mehr

UMSTELLUNGSHILFE ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015

UMSTELLUNGSHILFE ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015 UMSTELLUNGSHILFE ISO 9001:2008 auf ISO 9001:2015 Was ist wirklich NEU? Was ist zu tun? Was kann ich besser oder anders machen? Das nachfolgende Dokument beinhaltet eine Gegenüberstellung bzw. Zuordnung

Mehr

Umweltmanagement nach ISO 14001:2015

Umweltmanagement nach ISO 14001:2015 Umweltmanagement nach ISO 14001:2015 Die Revision: Änderungen, Auswirkungen, Umsetzung 1. Auflage 2016. Buch. ISBN 978 3 8111 3611 3 Wirtschaft > Spezielle Betriebswirtschaft > Betriebliches Energie- und

Mehr

1 Ziel / Zweck 2. 2 Begriffe 2. 3 Vorgehen und Zuständigkeiten Allgemeines 2

1 Ziel / Zweck 2. 2 Begriffe 2. 3 Vorgehen und Zuständigkeiten Allgemeines 2 Kapitel 2: QUALITÄTSMANAGEMENTSYSTEM INHALTSVERZEICHNIS 1 Ziel / Zweck 2 2 Begriffe 2 3 Vorgehen und Zuständigkeiten 2 3.1 Allgemeines 2 3.2 Lenkung der Dokumente 3 3.2.1 Unser QM-Handbuch / Vorgabedokumente

Mehr

Qualitätsmanagement- Handbuch

Qualitätsmanagement- Handbuch Qualitätsmanagement- Handbuch der ROTH KUNSTSTOFFTECHNIK GMBH Wolfgruben Lahnweg 35232 Dautphetal Datum der Erstausgabe: 01.01.1993 Datum dieser Revision: 2004-03-31 / Rev. 12 2004-03-31 2 (18) Inhaltsverzeichnis

Mehr

Qualitätsmanagement-Handbuch

Qualitätsmanagement-Handbuch Qualitätsmanagement-Handbuch Qualitätsmanagement-Handbuch... 1 Zweck... 2 Anwendungsbereich, Verantwortung & Ausschlüsse... 2 a) Anwendungsbereich... 2 b) Verantwortung... 2 c) Anwendbare Normen, Richtlinien

Mehr

Unternehmens Handbuch

Unternehmens Handbuch MB Technik GmbH Metallverarbeitung Pulverbeschichtung Goldschmidtstr. 7 92318 Neumarkt 09181 / 511942 0 09181 / 511942 9 info@mb technik.de Stand 31.5.2011 25.10.2011 13.8.2012 18.9.2013 09.09.2014 13.10.2014

Mehr

Allgemeine QM-Fragen Sie fragen, wir antworten.

Allgemeine QM-Fragen Sie fragen, wir antworten. Allgemeine QM-Fragen Sie fragen, wir antworten. Klaus Seiler, MSc. managementsysteme Seiler Zum Salm 27 D-88662 Überlingen / See www.erfolgsdorf.de Tel: 0800 430 5700 1 Sie fragen, wir antworten. Was kostet

Mehr

Qualitätsmanagementhandbuch ANKÖ. Auftragnehmerkataster Österreich

Qualitätsmanagementhandbuch ANKÖ. Auftragnehmerkataster Österreich ANKÖ Auftragnehmerkataster Österreich Stand: Juli 2017 Prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem Voraussetzung für die langfristig erfolgreiche Bewältigung der sich aus der Beziehung von Angebot und

Mehr

VERANTWORTUNG DER LEITUNG

VERANTWORTUNG DER LEITUNG Kapitel 1: VERANTWORTUNG DER LEITUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 Ziel / Zweck 2 2 Begriffe 2 3 Vorgehen und Zuständigkeiten 2 3.1 Aufgaben der Geschäftsleitung 2 3.2. Ausrichtung auf den Kunden 2 3.3 Qualitätspolitik

Mehr

Unternehmens Handbuch

Unternehmens Handbuch MS Dyetech GmbH Vertrieb/Entwicklung Im Gewerbepark 15 96155 Buttenheim MS Dyetech GmbH Produktion An der Steige 6 92348 Berg Einleitung Für die Firma MS Dyetech ist die langfristige Unternehmenssicherung

Mehr

Inhalt. 2 Umsetzung der Einzelanforderungen Einleitung 49

Inhalt. 2 Umsetzung der Einzelanforderungen Einleitung 49 1 Projektplanung und Durchführung 1 1.1 Einleitung 1 1.2 Projektdurchführung, 4 1.2.1 Projektvorbereitung 5 1.2.1.1 Ziele des Projekts definieren 5 1.2.1.2 Projektteam bilden 6 1.2.2 Vorgehensplanung und

Mehr

Die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Eine erste Einschätzung

Die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Eine erste Einschätzung Die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 Eine erste Einschätzung auf Grlage des DIS (Draft International Standard) 2014 1 Die (wesentlichen) neuen Inhalte (gegenüber der Version ISO 9001:2008) Eine neue

Mehr

Qualitätsmanagementhandbuch ANKÖ. Auftragnehmerkataster Österreich

Qualitätsmanagementhandbuch ANKÖ. Auftragnehmerkataster Österreich ANKÖ Auftragnehmerkataster Österreich QMH V2-2018 Prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem Voraussetzung für die langfristig erfolgreiche Bewältigung der sich aus der Beziehung von Angebot und Nachfrage

Mehr

Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung

Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung Was geht Qualitätsmanagement/ Qualitätsicherung die Physiotherapeutenan? Beispiel einer zertifizierten Abteilung Angestellten Forum des ZVK Stuttgart 04.03.2016 Birgit Reinecke ZentraleEinrichtungPhysiotherapieund

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Claudia Brückner. Qualitätsmanagement - Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie ISBN:

Inhaltsverzeichnis. Claudia Brückner. Qualitätsmanagement - Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie ISBN: Inhaltsverzeichnis Claudia Brückner Qualitätsmanagement - Das Praxishandbuch für die Automobilindustrie ISBN: 978-3-446-42337-4 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42337-4

Mehr

Qualitätsmanagement in Gesundheitstelematik und Telemedizin: Sind ISO 9001 basierte Managementsysteme geeignet?

Qualitätsmanagement in Gesundheitstelematik und Telemedizin: Sind ISO 9001 basierte Managementsysteme geeignet? DGG e.v. PRE-WORKSHOP TELEMED BERLIN 2009 Qualitätsmanagement in Gesundheitstelematik und Telemedizin: Sind ISO 9001 basierte Managementsysteme geeignet? Dr. med. Markus Lindlar Deutsches Zentrum für Luft-

Mehr

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff

Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor. Soll dauerhaft Qualität geliefert werden, ist die Organisation von Arbeitsabläufen

Mehr

Eingesetzte Mittel Anlagen, Methoden, Fähigkeiten, Techniken, Geld, Kapital PROZESS. Bündel oder Folge von Aktivitäten

Eingesetzte Mittel Anlagen, Methoden, Fähigkeiten, Techniken, Geld, Kapital PROZESS. Bündel oder Folge von Aktivitäten Was ist ein Prozess? Ein Prozess ist ein Bündel oder eine Folge von Aktivitäten, für die Vorgaben benötigt werden und die ein für den Kunden verwertbares Ergebnis erzeugen. Vorgaben Rohstoffe Halbfertigteile

Mehr

Vorstellung Matrixzertifizierung Verbund «Mechanik»

Vorstellung Matrixzertifizierung Verbund «Mechanik» Vorstellung Matrixzertifizierung Verbund «Mechanik» Aktuelles Verbundlogo Klaus Seiler, MSc. in QM managementsysteme Seiler Zum Salm 27 D-88662 Überlingen / See Tel. +49 7551 9497850 Fax +49 7551 9497851

Mehr

EN ISO/IEC 17025:2017 Neue Anforderungen an die Kontaminantenanalytik

EN ISO/IEC 17025:2017 Neue Anforderungen an die Kontaminantenanalytik EN ISO/IEC 17025:2017 Neue Anforderungen an die Kontaminantenanalytik Ronald Stelzer Qualitätsmanagement Lebensmittelsicherheit Struktur 1 Anwendungsbereich 2 Normative Verweisungen 3 Begriffe 4 Allgemeine

Mehr

Regelwerk zur Norm DIN EN ISO 9001:2015 Kanzlei

Regelwerk zur Norm DIN EN ISO 9001:2015 Kanzlei Inhaltsverzeichnis Regelwerk zur Norm DIN EN ISO 9001:2015 1 Anwendungsbereich... 3 2 Normative Verweisungen... 3 3 Begriffe (siehe Punkt 11)... 3 4 Kontext der Organisation... 3 4 1 Verstehen der Organisation

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Revision der 9001:2015

HERZLICH WILLKOMMEN. Revision der 9001:2015 HERZLICH WILLKOMMEN Revision der 9001:2015 Volker Landscheidt Qualitätsmanagementbeauftragter DOYMA GmbH & Co 28876 Oyten Regionalkreisleiter DQG Elbe-Weser Die Struktur der ISO 9001:2015 Einleitung Kapitel

Mehr

Vorschau. QM-Dokumentation Verzeichnis der Aufzeichnungen

Vorschau. QM-Dokumentation Verzeichnis der Aufzeichnungen Vorschau Bitte beachten Sie, dieses Dokument ist nur eine Vorschau. Hier werden nur Auszüge dargestellt. Nach dem Erwerb steht Ihnen selbstverständlich die vollständige Version im offenen Dateiformat zur

Mehr

Das QM-Handbuch. Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege. Bearbeitet von Simone Schmidt

Das QM-Handbuch. Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege. Bearbeitet von Simone Schmidt Das QM-Handbuch Qualitätsmanagement für die ambulante Pflege Bearbeitet von 3., aktualisierte und erweiterte Auflage 2016. Buch. X, 306 S. Softcover ISBN 978 3 662 49867 5 Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Mehr

Management-Handbuch. Arbeitsvorlage zur Erstellung des Firmen-Handbuchs mit SGU-Integration für kleine und mittlere Unternehmen.

Management-Handbuch. Arbeitsvorlage zur Erstellung des Firmen-Handbuchs mit SGU-Integration für kleine und mittlere Unternehmen. Arbeitsvorlage zur Erstellung des Firmen-Handbuchs mit SGU-Integration für kleine und mittlere Unternehmen Ausgabe: 2005-01 verfügbar im Rahmen der Beratung und Moderation durch das ingenieurbüro naumann

Mehr

Gegenüberstellung IATF 16949:2016 und ISO/TS 16949:2009

Gegenüberstellung IATF 16949:2016 und ISO/TS 16949:2009 Gegenüberstellung IATF 16949:2016 und ISO/TS 16949:2009 4 Kontext der Organisation Teilweise neu, siehe aber auch 1 Anwendungsbereich 4.1 Verstehen der Organisation und ihres 1.1 Allgemeines Kontextes

Mehr

Qualitätsmanagement-Handbuch gemäß den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung AZAV

Qualitätsmanagement-Handbuch gemäß den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung AZAV Qualitätsmanagement-Handbuch gemäß den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung AZAV Firma PA -Privater Arbeitsvermittler- PLZ Ort Handbuch-Version: 01 Datum Freigabe: 01.06.2012 x Unterliegt

Mehr

IATS 16949:2016 ISO/TS 16949:2009

IATS 16949:2016 ISO/TS 16949:2009 IATS 16949:2016 ISO/TS 16949:2009 4 Kontext der Organisation Zum Teil neu, siehe Anwendungsbereich 4.1 Verstehen der Organisation und ihres 1.1 Allgemeines Kontextes 4.2 Verstehen der Erfordernisse und

Mehr

Die QM-System. System- Dokumentaion

Die QM-System. System- Dokumentaion Die QM-System System- Dokumentaion QM-Handbuch (QM-H) Allgemeiner Teil der QM-System Dokumentation, zu deren Gestaltung es keine verbindlichen Vorschriften gibt Im QM-H H sollte immer beschrieben und vorgestellt

Mehr

Einführung eines betrieblichen prozessorientierten Arbeitsschutzmanagementsystems

Einführung eines betrieblichen prozessorientierten Arbeitsschutzmanagementsystems Einführung eines betrieblichen prozessorientierten Arbeitsschutzmanagementsystems AMS-Workshop Dokumentation Datum Themenblock 2 Dokumentation im Arbeitsschutzmanagementsystem 2 Dokumentation im AMS Die

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

DIN EN ISO 9001:2015 Neue Anforderungen

DIN EN ISO 9001:2015 Neue Anforderungen DIN EN ISO 9001:2015 Neue Anforderungen Offenlegung Interessenkonflikte Im Zusammenhang mit dem vorgetragenen Thema hat der Referent folgende möglichen Interessenkonflikte: 1. Beschäftigungsverhältnisse

Mehr

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk Gesundheitsvorsorge nach DIN EN 15224:2012 (Für Arztpraxen)

Produktvorstellung. Seiler. Regelwerk Gesundheitsvorsorge nach DIN EN 15224:2012 (Für Arztpraxen) Produktvorstellung Qualitätsmanagement Verlag Regelwerk Gesundheitsvorsorge nach DIN EN 15224:2012 (Für Arztpraxen) Zielgruppe: Allgemeinmediziner, Fachärzte aller Richtungen, Zahnärzte und Zahnchirurgie

Mehr