JEDEM KIND EIN INSTRUMENT. Zwölfter Hamburger JeKi-Tag

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JEDEM KIND EIN INSTRUMENT. Zwölfter Hamburger JeKi-Tag"

Transkript

1 Foto: Andreas von Minden JEDEM KIND EIN INSTRUMENT Zwölfter Hamburger JeKi-Tag Samstag , 09:30 16:00 Uhr Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung

2 Liebe Kolleginnen und Kollegen, der zwölfte Hamburger JeKi-Tag markiert mit meinem Ausscheiden und dem Start von Gabriela Huslage als Leiterin einen gewissen Einschnitt für das JeKi-Programm. Trotzdem arbeitet JeKi in der gewohnten Weise weiter. Wir nutzen den zwölften JeKi-Tag, um auf die Arbeit des Vorjahres zurückzublicken und daraus Schlüsse zu ziehen, und wir geben Anregungen für die weitere Arbeit. Im Mittelpunkt des zwölften JeKi-Tages steht ein Vortrag von Daniela Hasenhündl aus Würzburg über die Bedeutung von Bewegung und Sprache in musikalischen Lernprozessen. Im Anschluss an den JeKi-Tag möchte ich mich verabschieden. Alle Kolleginnen und Kollegen, Musiklehrkräfte, Instrumentallehrkräfte, JeKi-Koordinatorinnen, Schulleitungen, alle Geschäfts- und Kooperationspartner, die Lust haben, mit mir zum Abschied anzustoßen, sind herzlich eingeladen. Theo Huß Seite 2 Einleitung

3 Tagungsablauf 09:30 Eintreffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer 10:00 Begrüßung (Theo Huß, BSB) 10:30 10:30 11:45 12:00 12:45 13:30 14:15 14:30 16:00 Praktisches Musizieren neuer JeKi-Arrangements Wir spielen drei neue JeKi-Stücke und sprechen über aufführungspraktische Fragen im Hinblick auf Schulkonzerte und Regionalkonzerte. Bitte bringen Sie Instrumente mit. Daniela Hasenhündl, Hochschule für Musik Würzburg Bewegung als Basis musikalischen Handelns die Bedeutung von Bewegung und Sprache in musikalischen Lernprozessen und im Gruppen-Instrumentalunterricht Mittagspause Gesprächsrunden zum Vortrag in kleinen Gruppen über die Anregungen des Vortrags und ihre Umsetzung im JeKi-Unterricht parallele Workshops 1. Daniela Hasenhündl: Wege vom Singen und Tanzen zum Musizieren 2. Iris Paiska: Aktionsmanual Gruppenmusizieren 3. Michael Petermann: JeKi-Gruppen leiten und dirigieren 4. Theo Huß und Gabriela Huslage: Koordinatorinnen-Workshop 16:00 Ende des JeKi-Tags 17:00 Verabschiedung Theo Huß (s. Einladung Seite 2) Seite 3 Tagungsablauf

4 Allgemeine Informationen Kosten / Ernährung: Kostenbeitrag für alle Teilnehmer (Fotokopien, Tagungsgetränke, Kekse, Obst) 4,- Kostenbeitrag zusätzlich für die Teilnahme am Mittagessen (vegetarisch oder nicht-vegetarisch) 6,- Bezahlung: bei der Registrierung zu Tagungsbeginn Ort: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg, Anfahrt: U2 bis Hagendeel, dann 15 Minuten zu Fuß Bus 5 bis Nedderfeld, dann 10 Minuten zu Fuß Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit dem beiliegenden Formular bis Freitag, an und geben Sie an, welchen Workshop Sie besuchen möchten. Sie erhalten eine Anmelde bestätigung per Mail. Veranstalter: BSB Hamburg, Leitung des JeKi-Programms Leiter des JeKi-Programms: Theodor Huß Tel. 040 / in Zusammenarbeit mit Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg, Beratungsfeld Musik, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Landesmusikakademie Hamburg eine Einrichtung der Staatlichen Jugendmusikschule und des Hamburger Konservatoriums LANDES MUSIK AKADEMIE HAMBURG Seite 4 Allgemeine Informationen

5 Anmeldebogen Zwölfter Hamburger JeKi-Tag, Samstag, , 09:30 16:00 h Landesinstitut f. Lehrerbildung und Schulentwicklung, Anmeldung bitte bis Freitag, , an Jedem Kind ein Instrument B Hamburger Straße 31, Hamburg Mail: Fax: (040) Hiermit melde ich mich für den Zwölften Hamburger JeKi-Tag am Samstag, verbindlich an. Die Teilnahme kostet 4,- für Tagungsgetränke, Fotokopien etc. (alle Teilnehmer) und ggf. 6,- für das Mittagessen, Bezahlung vor Ort. Name Vorname Schule(n) Mail (bitte leserlich!) Ich bin schulische Musiklehrkraft Instrumentallehrkraft JeKi-Koordinatorin Ich bestelle 1 Mittagessen ( 6,-) vegetarisch nicht-vegetarisch Ich möchte am Nachmittag an folgendem Workshop teilnehmen: 1. Daniela Hasenhündl - Wege vom Singen und Tanzen zum Musizieren Iris Paiska Aktionsmanual Gruppenmusizieren Michael Peterman JeKi-Gruppen leiten und dirigieren Theo Huß, Gabriela Huslage - Koordinatorinnentreffen... Ich nehme im Anschluss an den JeKi-Tag an der Verabschiedung von Theo Huß teil..... Datum / Unterschrift.... bei schulischen Lehrkräften: Unterschrift Schulleitung Seite 5 Anmeldebogen

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT. begeistert für Musik Informationen zum Musikunterricht an Hamburgs JeKi-Schulen

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT. begeistert für Musik Informationen zum Musikunterricht an Hamburgs JeKi-Schulen JEDEM KIND EIN INSTRUMENT begeistert für Musik Informationen zum Musikunterricht an Hamburgs JeKi-Schulen FOTO: JAKOB BÖRNER 04 GRUSSWORT SENATOR 07 GRUSSWORT PROGRAMMLEITUNG 08 DAS JEKI-PROGRAMM 10 DIE

Mehr

JeKi Hamburg. Jedem Kind ein Instrument. Hamburg

JeKi Hamburg. Jedem Kind ein Instrument. Hamburg JeKi Hamburg Jedem Kind ein Instrument Hamburg Die Kinder nehmen ihr Instrument zum Üben mit nach Hause. Die Lehrkräfte zeigen den Kindern im Unterricht, was sie zu Hause üben sollen und wie man übt. Dadurch

Mehr

Newsletter 04 / 2014 vom Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Newsletter 04 / 2014 vom Liebe Kolleginnen und Kollegen, Newsletter 04 / 2014 vom 04.07.2014 Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit diesem letzten Newsletter des Schuljahres 2013/14 möchte ich nicht nur für die Arbeit im vergangenen Schuljahr danken, sondern auch

Mehr

Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg Jedem Kind ein Instrument - JeKi

Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg Jedem Kind ein Instrument - JeKi Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg Jedem Kind ein Instrument - JeKi Vorlauftext: An 61 ausgewählten Hamburger Schulen startet mit dem kommenden Schuljahr die Initiative Jedem Kind ein Instrument.

Mehr

Eine Zwischenbilanz. Eine gemeinsame Veranstaltung von Schulinspektion und Landesinstitut

Eine Zwischenbilanz. Eine gemeinsame Veranstaltung von Schulinspektion und Landesinstitut Tagung Zwei Jahre Schulinspektion Eine Zwischenbilanz Eine gemeinsame Veranstaltung von Schulinspektion und Landesinstitut Montag, 15. Februar 2010 von 10.00 13.00 Uhr TIS Nr. 1001F0101 Veranstalter: Landesinstitut

Mehr

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT JEDEM KIND EIN INSTRUMENT Newsletter 07 / 2017 vom 18.12.2017 Veranstaltungen 2018 / Instrumentenbeschaffung Liebe Kolleginnen und Kollegen, zum Abschluss dieses Jahres danke ich allen Kolleginnen und

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Newsletter 11/2011 vom 22.06.2011 Inhalt: Gruß zum Abschluss des Schuljahres S. 1 Informationen für Schulleitungen, Koordinatorinnen und Lehrkräfte 2 JeKi-Fortbildungen ab August 2011 3 To-do-Liste für

Mehr

Elterntag. Wege zur Umsetzung. 7. Hamburger Elterntag. Samstag, 16. April Uhr

Elterntag. Wege zur Umsetzung. 7. Hamburger Elterntag. Samstag, 16. April Uhr Elterntag Foto: Markus Hertrich Mehr Qualität in Schule Wege zur Umsetzung 7. Hamburger Elterntag Samstag, 16. April 2011 10.00 16.00 Uhr Eine Veranstaltung der Elternkammer Hamburg und des Landesinstituts

Mehr

Newsletter 08 / 2012 vom

Newsletter 08 / 2012 vom Newsletter 08 / 2012 vom 09.07.2012 Personalorganisation JeKi Schuljahr 2012/13 S. 1 Formulare für Angestelltenverträge 3 Formular Kooperationsvertrag 6 Liebe Kolleginnen und Kollegen, nun kommen endlich

Mehr

Newsletter 01 / vom Qualitätsoffensive für den JeKi-Unterricht

Newsletter 01 / vom Qualitätsoffensive für den JeKi-Unterricht Newsletter 01 / 20013 vom 22.02.2013 Inhalt: Seite Qualitätsoffensive für den JeKi-Unterricht 1 Offene Worte an die JeKi-Lehrkräfte 2 Beobachtungsbogen für JeKi-Unterricht und Hinweise dazu 3 neue Fortbildungsangebote

Mehr

Protokoll des Koordinatorinnen-Treffens am , 16:00 18:30 Uhr

Protokoll des Koordinatorinnen-Treffens am , 16:00 18:30 Uhr Newsletter 01 / 2015 vom 17.02.2015 Protokoll des Koordinatorinnen-Treffens am 11.02.2015, 16:00 18:30 Uhr Dieses Protokoll enthält die beim Koordinatorinnentreffen verteilten Papiere und Informationen

Mehr

1000 Kisten... oder was entsteht, wenn Schule und Kultur kooperieren

1000 Kisten... oder was entsteht, wenn Schule und Kultur kooperieren KULTURELLE BILDUNG in Hamburg 1000 Kisten... oder was entsteht, wenn Schule und Kultur kooperieren Cornelia Lüttgau 0 /22 Bilder HH zur Einleitung Hafen mit Elbphilharmonie Hamburger Kunsthalle Ernst-Deutsch-Theater

Mehr

Kümmerer, Brückenbauer, Grenzgänger Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen werden

Kümmerer, Brückenbauer, Grenzgänger Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen werden Einsteigerworkshop am 14. Juni 2018 in Frankfurt am Main Kümmerer, Brückenbauer, Grenzgänger Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen werden Foto: rotschwarzdesign - Christoph Freytag Einsteigerworkshop

Mehr

Kümmerer, Brückenbauer, Grenzgänger

Kümmerer, Brückenbauer, Grenzgänger Einsteigerworkshop am 26. September 2017 in Nürnberg Kümmerer, Brückenbauer, Grenzgänger Regionaler Mittler für Unternehmenskooperationen werden Foto: rotschwarzdesign - Christoph Freytag Einsteigerworkshop

Mehr

vom Mai 2016 (Pfingsten)

vom Mai 2016 (Pfingsten) Rheinisch-Bergische Arbeitsgemeinschaft Musik e.v. Anmeldung: Website: Geschäftsadresse: Burggartenstr. 12 50354 Hürth Postadresse: https://rag-musik.de Anmeldung bitte an o.g. Adresse oder per email an

Mehr

QUALIFIKATION IM FACH THEATER - GRUNDSCHULE Anmeldung bis

QUALIFIKATION IM FACH THEATER - GRUNDSCHULE Anmeldung bis Landesinstitut Hartsprung 23 22529 Hamburg QUALIFIKATION IM FACH THEATER - GRUNDSCHULE Anmeldung bis 30.04.2013 Sehr geehrte Schulleitungen, liebe Klleginnen und Kllegen, Abteilung Frtbildung Beratungsfeld

Mehr

Cloppenburg, im August Bläserklassentreffen Oldenburger Münsterland. Sehr geehrte Damen und Herren,

Cloppenburg, im August Bläserklassentreffen Oldenburger Münsterland. Sehr geehrte Damen und Herren, Kontaktstelle Musik im Landkreis Cloppenburg e.v. Geschäftsführung Tel.: 0177. 309 6 409 www.kontaktstellemusik-clp.de niemann@kontaktstellemusik-clp.de Cloppenburg, im August 2016 8. Bläserklassentreffen

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 28. November 2016 in Würzburg

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 28. November 2016 in Würzburg Regionaler Impulsworkshop am 28. November 2016 in Würzburg Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

1. Volksmusikseminar für Gruppenmusizieren

1. Volksmusikseminar für Gruppenmusizieren 1. Volksmusikseminar für Gruppenmusizieren in Elsbethen 31. März 01. April 2017 Volksschule Vorderfager. Vorderfager 20, 5061 Elsbethen Liebe Musikanten und Sänger! Wir laden Euch herzlich ein zum 1. Volksmusikseminar

Mehr

Jedem Kind ein Instrument Fachleitertreffen Stadtteilschulen Gymnasien

Jedem Kind ein Instrument Fachleitertreffen Stadtteilschulen Gymnasien Jedem Kind ein Instrument Fachleitertreffen Stadtteilschulen Gymnasien 02.11.2011 Struktur des JeKi-Programms Klasse 1: 2-stündig Musikunterricht Grundmusikalisierung Klasse 2: 2-stündig Musikstunde +

Mehr

Musiktage MEMU-IN. Liebe Eltern,

Musiktage MEMU-IN. Liebe Eltern, Department Pädagogik Lehrstuhl für Empirische Unterrichtsforschung Verena Wießnet Regensburger Straße 160, 90478 Nürnberg Telefon +49 911 5302-116 Fax +49 911 5302-118 projekt-memu-in@fau.de www.memu-in.de

Mehr

Bewegung von Anfang an

Bewegung von Anfang an Fachtagung: Lernen braucht Bewegung von Anfang an am an den und der 9. Juni 2011 in Emden Berufsbildenen Schulen Emden II Hochschule Emden/Leer Standort Emden Ausbildungsbereich Ostfriesland 1 Fachtagung

Mehr

Informationen für Instrumentallehrkräfte Stand 07/2015

Informationen für Instrumentallehrkräfte Stand 07/2015 Informationen für Instrumentallehrkräfte Stand 07/2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen, bei JeKi Hamburg werden wöchentlich über 1.000 JeKi-Stunden von Instrumentallehrkräften erteilt. Dafür benötigen wir

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Newsletter 09/2011 vom 23.05.2011 Inhalt: Vertragliche Anbindung der JeKi-Instrumentallehrkräfte im Schuljahr 2011/12 - Informationen für die Schulen S. 1 - Informationen für Instrumentallehrkräfte S.

Mehr

BSB Hamburg - Jedem Kind ein Instrument Instrumentenwahl und -beschaffung für das Schuljahr 2011/12

BSB Hamburg - Jedem Kind ein Instrument Instrumentenwahl und -beschaffung für das Schuljahr 2011/12 Newsletter 01/2011 vom 11.02.2011 Inhalt: Instrumentenwahl und -beschaffung für das Schuljahr 2011/12 Seite 1 Ablauf der Instrumentenbeschaffung im Jahr 2011 2 Muster-Wahlzettel und Eltern-Begleitbrief

Mehr

Himmel und Erde. Jährliche Konferenz 2011 Schweiz-Frankreich Juni 2011 Winterthur.

Himmel und Erde. Jährliche Konferenz 2011 Schweiz-Frankreich Juni 2011 Winterthur. Jährliche Konferenz 2011 Schweiz-Frankreich 16. 19. Juni 2011 Winterthur www.jk11.emk-schweiz.ch Grusswort Lieber Bischof, liebe Konferenzmitglieder, liebe Gäste, liebe Mitglieder und Freunde der EMK «da

Mehr

im Favorite Parkhotel Mainz

im Favorite Parkhotel Mainz Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 Koordination: Melanie Kanter Tel.: 0221 6 777 50 0 Fax: 0221 6 777 50 50 m.kanter@isv-devk.de Liebe Kolleginnen und Kollegen, der ISV-Bundesvorstand möchte Sie

Mehr

Oberjettinger Straße Jettingen Tel /75544 Fax: 07452/

Oberjettinger Straße Jettingen Tel /75544 Fax: 07452/ Anmeldung für Klasse 5 Schulhr 20 /20 Schülerdaten Familienname:.. Vorname:. Geschlecht: weiblich männlich Geburtsdatum: Geburtsort:. Geburtsland: PLZ/Wohnort:. Straße und Hausnummer:. Telefon:... Nottelefon:

Mehr

Einladung und Programm. Tagung Gedenkstättenarbeit und Zeitzeugeninterviews vom 25./26. November 2010 im Grenzlandmuseum Eichsfeld

Einladung und Programm. Tagung Gedenkstättenarbeit und Zeitzeugeninterviews vom 25./26. November 2010 im Grenzlandmuseum Eichsfeld Einladung und Programm Tagung Gedenkstättenarbeit und Zeitzeugeninterviews vom 25./26. November 2010 im Grenzlandmuseum Eichsfeld Die Bundesstiftung Aufarbeitung und Gegen Vergessen Für Demokratie e.v.

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 16. Mai 2017 in Hamburg

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 16. Mai 2017 in Hamburg Regionaler Impulsworkshop am 16. Mai 2017 in Hamburg Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

E I N L A D U N G HEINSBERG 2018 FREITAG R REITAG,, ONNTAG,, BIS SONNTAG IN DER MUSIKAKADEMIE KAVALIERHAUS

E I N L A D U N G HEINSBERG 2018 FREITAG R REITAG,, ONNTAG,, BIS SONNTAG IN DER MUSIKAKADEMIE KAVALIERHAUS E I N L A D U N G 20. A K K O R D E O N T A G E RHEINSBERG 2018 HEINSBERG 2018 REITAG,, 16.02.2018 ONNTAG,, 18.02.2018 FREITAG BIS SONNTAG IN DER MUSIKAKADEMIE KAVALIERHAUS DER SCHLOSSANLAGE 16831 RHEINSBERG

Mehr

LANDESFEUERWEHRVERBAND NIEDERSACHSEN e.v.

LANDESFEUERWEHRVERBAND NIEDERSACHSEN e.v. LANDESFEUERWEHRVERBAND NIEDERSACHSEN e.v. - Spitzenverband der Feuerwehren in Niedersachsen - 2013/37 - LFV-Info Verteiler: - Vorsitzende der LFV-Mitgliedsverbände - LFV-Vorstand - LBD und RBM/KBM, die

Mehr

Pferdegestütztes Coaching

Pferdegestütztes Coaching Pferdegestütztes Coaching Reflektieren der eigenen Kommunikations- und Verhaltensmuster Für mehr Authentizität im beruflichen und privaten Alltag Workshop, 13. Juli 2018 Landhaus Remonte, 15366 Hoppegarten

Mehr

Tagung. Thementage Inklusion

Tagung. Thementage Inklusion Tagung Thementage Inklusion Inklusiver Fachunterricht in der Sekundarstufe I den gemeinsamen Lerngegenstand für alle Schülerinnen und Schüler entdecken Montag, 14. November Dienstag, 15. November 2016

Mehr

Organisatorische Fragen und fachliche Fragen beantwortet Nicolai Meyer, Tel / , Mail

Organisatorische Fragen und fachliche Fragen beantwortet Nicolai Meyer, Tel / , Mail Zum Thema Das Moor bietet als Lebensraum vielfältige Möglichkeiten, Kindern aller Altersgruppen Nachhaltigkeitsthemen naturnah und lebendig zu vermitteln. Wir stellen in dieser Veranstaltung das Moorhus

Mehr

EINLADUNG. Expertenworkshop Interkulturelle Ausrichtung von Auswahlverfahren in der öffentlichen Verwaltung Duisburg

EINLADUNG. Expertenworkshop Interkulturelle Ausrichtung von Auswahlverfahren in der öffentlichen Verwaltung Duisburg EINLADUNG Expertenworkshop Interkulturelle Ausrichtung von Auswahlverfahren in der öffentlichen Verwaltung 11.12.2008 Duisburg 2 Einladung zum Expertenworkshop am 11.12.2008 in Duisburg Ausgangspunkt und

Mehr

Netzwerkstelle Kulturelle Bildung Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien

Netzwerkstelle Kulturelle Bildung Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien Netzwerkstelle Kulturelle Bildung Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien Koordinator Kulturelle Bildung im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien Ulf Großmann, Am Schöps 138, 02829 Markersdorf (freiberuflicher

Mehr

zur TGA-Fachtagung BVS Sachsen / 12. GTÜ-Bau/BQÜ Regionalfachtagung am im Waldhotel am Reiterhof in Seelitz

zur TGA-Fachtagung BVS Sachsen / 12. GTÜ-Bau/BQÜ Regionalfachtagung am im Waldhotel am Reiterhof in Seelitz BVS Sachsen, Schnorrstraße 70, 01069 Dresden Geschäftsstelle Schnorrstraße 70 01069 Dresden Telefon: 0351 86264333 Telefax: 0351 86264334 E-Mail: vorstand@sachsen-sachverstaendige.de Internet: www.sachsen-sachverstaendige.de

Mehr

Einladung. zum Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen August im Jugend-Gäste-Haus Duderstadt

Einladung. zum Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen August im Jugend-Gäste-Haus Duderstadt Einladung zum Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen 12. 17. August 2018 im Jugend-Gäste-Haus Duderstadt Wer macht das Sommercamp? Für wen ist das Sommercamp? Der Verein bifos e.v.

Mehr

ANMELDUNG FÜR DIE ANGEBOTE DER OFFENEN GANZTAGSSCHULE

ANMELDUNG FÜR DIE ANGEBOTE DER OFFENEN GANZTAGSSCHULE November 2018 ANMELDUNG FÜR DIE ANGEBOTE DER OFFENEN GANZTAGSSCHULE Liebe Eltern! 1. Kurzbeschreibung der offenen Ganztagsschule - Mit Beginn des Schuljahres 20112012 starteten wir die offene Ganztagsschule

Mehr

Frühjahrstagung Arbeitskreis Schulen der DeGEval (Gesellschaft für Evaluation)

Frühjahrstagung Arbeitskreis Schulen der DeGEval (Gesellschaft für Evaluation) Frühjahrstagung 2016 Arbeitskreis Schulen der DeGEval (Gesellschaft für ) Donnerstag 2. Juni 2016, 13.00 Uhr bis Freitag 3. Juni 2016, 13.00 Uhr Tagungsort: Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg,

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 7. Dezember 2017 in Essen

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 7. Dezember 2017 in Essen Regionaler Impulsworkshop am 7. Dezember 2017 in Essen Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

Persönliche Einladung

Persönliche Einladung Persönliche Einladung Frauen im Dialog Wirkungsvolle Kommunikations- und Verhandlungsstratgien 3. Apothekerinnen-Kongress am Samstag, den 25. Juni 2016, von 9.00 bis ca. 19.00 Uhr in Starnberg Schirmherrin:

Mehr

Messe. Konzept. Vision Stärken. Erfolg. 4. Messe Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen. Pakt für Prävention

Messe. Konzept. Vision Stärken. Erfolg. 4. Messe Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen. Pakt für Prävention Messe Vision Stärken Konzept Erfolg 4. Messe Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen Pakt für Prävention Dienstag, 6. Oktober 2015, 15:15 18:00 Uhr Anmeldung: Veranstaltungs-Nr. 1532G1701 Hamburg Veranstaltungsort,

Mehr

Herzlich Willkommen in Landshut!

Herzlich Willkommen in Landshut! Herzlich Willkommen in Landshut! Von Mittwoch, 26. September bis Freitag, 28. September 2018 begrüßen wir Sie herzlich in Landshut, der Hauptstadt von Niederbayern, zur 33. bundesweiten Fachtagung "Betreutes

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 15. Juni 2018 in Mainz

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 15. Juni 2018 in Mainz Regionaler Impulsworkshop am 15. Juni 2018 in Mainz Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

Einladung zum Fachforum Wie sieht der Weg zur inklusiven Schule aus? Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im bayerischen Bildungssystem

Einladung zum Fachforum Wie sieht der Weg zur inklusiven Schule aus? Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im bayerischen Bildungssystem Bayern macht Bildung Einladung zum Fachforum Freitag, 27. Mai 2011, 15.00 19.15 Uhr Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, 96047 Bamberg Sehr geehrte Damen und Herren, am 26. März 2009 ist in Deutschland

Mehr

Workshop für Pflegende, Ärzte und Apotheker. Intensivworkshop Infusionsmanagement. 8. September Salzburg Bildungszentrum der Landeskliniken

Workshop für Pflegende, Ärzte und Apotheker. Intensivworkshop Infusionsmanagement. 8. September Salzburg Bildungszentrum der Landeskliniken Workshop für Pflegende, Ärzte und Apotheker Intensivworkshop Infusionsmanagement 8. September 2015 Salzburg Bildungszentrum der Landeskliniken Vorwort Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, alle unseren intensivmedizinischen

Mehr

Franziskanische Jugendwallfahrt vom bis in Walldürn

Franziskanische Jugendwallfahrt vom bis in Walldürn Franziskanische Jugendwallfahrt vom 06.10.2017 bis 08.10.2017 in Walldürn Hallo Ihr! :) Seit 1988 laden wir Franziskaner-Minoriten Jugendliche und junge Erwachsene abwechselnd in unsere Klöster und Pfarreien

Mehr

Meine Familie- deine Familie

Meine Familie- deine Familie Landesverband Baden- Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.v. Landesverband Rheinland-Pfalz der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.v. Meine Familie- deine Familie

Mehr

Samstag, 20. April bis Uhr

Samstag, 20. April bis Uhr Gibt es eine spezifisch christliche Sterbebegleitung? Samstag, 20. April 2013 9.30 bis 17.30 Uhr Einladung Gibt es eine spezifisch christliche Sterbebegleitung? Wenn es diese gibt: Was macht sie aus? Welche

Mehr

Auswertung der Befragungsergebnisse zur Selbstevaluation zur Musikalischen Grundschule (SEVA-MuGS) befragte Gruppen

Auswertung der Befragungsergebnisse zur Selbstevaluation zur Musikalischen Grundschule (SEVA-MuGS) befragte Gruppen Dimension I: Stand der Entwicklung zur Musikalischen Grundschule Feld 1: Verankerung der Musikalischen Grundschule Die Schule ist eine aktive Musikalische Grundschule. An der Schule werden musikalische

Mehr

Ausschreibung für den Qualifikationskurs Bilingualer Sachfachunterricht

Ausschreibung für den Qualifikationskurs Bilingualer Sachfachunterricht Landesinstitut Weidenstieg 29 20259 Hamburg An die Schulleitung der Gymnasien und Stadtteilschulen mit der Bitte um Weiterleitung an die Fachleitungen Abteilung Fortbildung Referatsleitung Sprachen Weidenstieg

Mehr

MUSIKVEREIN SCHECHINGEN. Musikalische Früherziehung. für Kinder von 4 bis 6 Jahren

MUSIKVEREIN SCHECHINGEN. Musikalische Früherziehung. für Kinder von 4 bis 6 Jahren Musikalische Früherziehung für Kinder von 4 bis 6 Jahren ab Oktober 2017 Musikalische Früherziehung Die musikalische Früherziehung für Vierbis Sechsjährige führt die Kinder von klein auf spielerisch an

Mehr

Sonderausschreibung Pop Landesausschuss Hamburg

Sonderausschreibung Pop Landesausschuss Hamburg Sonderausschreibung Pop Landesausschuss Hamburg Seit 2009 werden bei Jugend musiziert Solo-Wertungen (Gitarre Pop, Drums-Set Pop, Bass Pop) aus dem Bereich populäre Musik durchgeführt. Da die Teilnehmerzahlen

Mehr

Einladung zum DrayTek-Tag 2017 am

Einladung zum DrayTek-Tag 2017 am univorx GmbH - - 12529 Schönefeld OT Waltersdorf Einladung zum DrayTek-Tag 2017 am 02.11.2017 Liebe Geschäftspartner, am Donnerstag den 02.11.2017 findet unser bekannter DrayTek-Tag in Berlin statt. Diesen

Mehr

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT JEDEM KIND EIN INSTRUMENT Newsletter 04 / 2017 vom 14.06.2017 Zur Vorbereitung des Schuljahres 2017 / 18 Seite Neue JeKi-Leitung 1 Allgemeine Hinweise zur Vorbereitung des neuen Schuljahres 1 Spezielle

Mehr

E I N L A D U N G 21. A K K O R D E O N T A G E RHEINSBERG 2019 FREITAG, KAVALIERHAUS DER SCHLOSSANLAGE RHEINSBERG

E I N L A D U N G 21. A K K O R D E O N T A G E RHEINSBERG 2019 FREITAG, KAVALIERHAUS DER SCHLOSSANLAGE RHEINSBERG E I N L A D U N G 21. A K K O R D E O N T A G E RHEINSBERG 2019 FREITAG, 22.02.2019 BIS SONNTAG, 24.02.2019 IN DER MUSIKAKADEMIE KAVALIERHAUS DER SCHLOSSANLAGE 16831 RHEINSBERG Bereits zum 21. Mal lädt

Mehr

V er A n s ta lt er O F F en zus A mmenf ü hr en n Achh A lt i g Fö rder n Q ua l i tät VO l l AuF t re t en

V er A n s ta lt er O F F en zus A mmenf ü hr en n Achh A lt i g Fö rder n Q ua l i tät VO l l AuF t re t en 2018 OFFen zusammenführen nachhaltig fördern QualitätVOll auftreten Konzept Das Kammermusikzentrum NRW bietet Kurse für junge engagierte Musikerinnen und Musiker aus NRW an. Alle Jugendlichen, die gerne

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 10. Dezember 2018 in Erfurt

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 10. Dezember 2018 in Erfurt Regionaler Impulsworkshop am 10. Dezember 2018 in Erfurt Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

die Sprecher des Arbeitskreises Schulen der DeGEval Gesellschaft für Evaluation e. V. möchten im Rahmen der Tagung zum Thema

die Sprecher des Arbeitskreises Schulen der DeGEval Gesellschaft für Evaluation e. V. möchten im Rahmen der Tagung zum Thema Sehr geehrte Damen und Herren, die Sprecher des Arbeitskreises Schulen der DeGEval Gesellschaft für Evaluation e. V. möchten im Rahmen der Tagung zum Thema Impulse durch externe und interne Evaluationsverfahren.

Mehr

JeKi Hamburg Jedem Kind ein Instrument

JeKi Hamburg Jedem Kind ein Instrument JeKi Hamburg Jedem Kind ein Instrument Hamburg Die Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg fördert das Instrumentalspiel in der Schule. Damit unterstützt die Stadt die Freude am Musizieren und die

Mehr

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 30. November 2017 in Karlsruhe

Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren. Regionaler Impulsworkshop. am 30. November 2017 in Karlsruhe Regionaler Impulsworkshop am 30. November 2017 in Karlsruhe Neue Verbindungen schaffen Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren Foto: Kay Michalak Sie wollen in Ihrer Kommune oder Stadt Unternehmensengagement

Mehr

maxpool bav-spezialtage -Besondere Versorgungen für besondere Personengruppen-

maxpool bav-spezialtage -Besondere Versorgungen für besondere Personengruppen- bav-spezialtage -Besondere Versorgungen für besondere Personengruppen- Lassen Sie sich mit Erfahrungsaustausch und Fachvorträgen zu aktuellen Themen der Branche weiterbilden und informieren. Nutzen Sie

Mehr

Anmeldung für die Offene Ganztagsschule

Anmeldung für die Offene Ganztagsschule Anmeldung für die Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, wir bieten für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 die Betreuung in der Offenen Ganztagsschule bis 15:30 Uhr an. Für die Anmeldung gelten

Mehr

Unterrichtsmaterialien zum Ökolandbau ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung!? am 24. Oktober 2009 in Kassel

Unterrichtsmaterialien zum Ökolandbau ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung!? am 24. Oktober 2009 in Kassel Workshop Unterrichtsmaterialien zum Ökolandbau ein Beitrag zur Bewusstseinsbildung!? am 24. Oktober 2009 in Kassel Worum geht es? Der aid hat im Auftrag des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und in

Mehr

Einladung. zum Aufwärmwochenende vom 15. bis in Kemnath, Röntgenstr. zwischen Nr.5 und 11A Wiesenfestplatz

Einladung. zum Aufwärmwochenende vom 15. bis in Kemnath, Röntgenstr. zwischen Nr.5 und 11A Wiesenfestplatz Einladung zum Aufwärmwochenende vom 15. bis 17.03.2019 in 95478 Kemnath, Röntgenstr. zwischen Nr.5 und 11A Wiesenfestplatz GPS: N49 51'58.25'' --- E11 53'00.11'' Achtung Teilnehmerzahl ist begrenzt auf

Mehr

Bildungspartner: Musik im Ganztag

Bildungspartner: Musik im Ganztag Bildungspartner: Musik im Ganztag Impulsreferat Geige und Hammer und Bühne Kulturelle Bildung an der Ganztagsschule Workshops: Rund ums Personal rechtliche Grundlagen Musik im Ganztag Praxisbeispiel mit

Mehr

Instruktorentag. Einladung. zum. am 20. September 2014 im Kurszentrum Aachen. Gastgeber: 1.200 Jahre. Schule Aachen. GRC-Instruktorentag.

Instruktorentag. Einladung. zum. am 20. September 2014 im Kurszentrum Aachen. Gastgeber: 1.200 Jahre. Schule Aachen. GRC-Instruktorentag. Einladung zum Instruktorentag am 20. September 2014 im Kurszentrum Aachen Gastgeber: Schule Aachen 1.200 Jahre 1 von 5 GRC-Instruktorentag www.grc-org.de Einladung Liebe Instruktorinnen und Instruktoren

Mehr

Tages-Seminar. Werkstatt-Rat - was muss ich wissen?

Tages-Seminar. Werkstatt-Rat - was muss ich wissen? Tages-Seminar Werkstatt-Rat - was muss ich wissen? am 24. Januar 2018 in der Lebenshilfe Braunschweig Informationen Das Seminar richtet sich an Werkstatt-Räte, die neu gewählt sind oder ihre Kenntnisse

Mehr

1. Allgemeine Beschreibung des Entwicklungsstandes des Arbeitszieles

1. Allgemeine Beschreibung des Entwicklungsstandes des Arbeitszieles 3.1.3 Förderung sozialer Verantwortung und Partizipation 3.1.3.8 Schulleben mit Musik im Rahmen von der Förderung von Partizipation und sozialer Verantwortung Verantwortliche Koordinatorinnen: Martina

Mehr

Vegetarische Kost wird angeboten und braucht auch nicht extra angemeldet werden.

Vegetarische Kost wird angeboten und braucht auch nicht extra angemeldet werden. Liebe Kolleginnen und Kollegen, es ist wieder so weit. Der November naht und mit ihm die Fachtagung unseres Bundesverbandes. Eingeladen wird somit zur diesjährigen Fachtagung des Bundesverbandes der Rehabilitationslehrer

Mehr

Workshop Funktionaler Analphabetismus in Maßnahmen der Jugendberufshilfe

Workshop Funktionaler Analphabetismus in Maßnahmen der Jugendberufshilfe Workshop Funktionaler Analphabetismus in Maßnahmen der Jugendberufshilfe Termin: 13. April / 14. April 2016 Ort: Sylter Hof Berlin, Kurfürstenstraße 114-116, 10787 Berlin Kursinhalte: Träger der Jugendsozialarbeit

Mehr

INFORMATIONSBROSCHÜRE. Die Ganztagsgrundschule. GS Groß-Buchholzer Kirchweg. In Kooperation mit Johanniter-Unfall-Hilfe e.v.

INFORMATIONSBROSCHÜRE. Die Ganztagsgrundschule. GS Groß-Buchholzer Kirchweg. In Kooperation mit Johanniter-Unfall-Hilfe e.v. INFORMATIONSBROSCHÜRE Die Ganztagsgrundschule GS Groß-Buchholzer Kirchweg In Kooperation mit Johanniter-Unfall-Hilfe e.v. Grundschule Groß-Buchholzer Kirchweg Groß-Buchholzer-Kirchweg 53 30655 Hannover

Mehr

Workshop. Molekulare Züchtung August 2017

Workshop. Molekulare Züchtung August 2017 Einladung zum Workshop Molekulare Züchtung sowie zur Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Pflanzenbiotechnologie 03.-04.August 2017 JKI Braunschweig - Erstes Zirkular - Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Mehr

Einladung und Programm

Einladung und Programm Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen Nordrhein-Westfalen e.v. Einladung und Programm LAG-Info-Tag Recht 4/2016 Selbstbestimmt

Mehr

Oberjettinger Straße Jettingen Tel /75544 Fax: 07452/

Oberjettinger Straße Jettingen Tel /75544 Fax: 07452/ Anmeldung für Klasse 8 Schuljahr 20 /20 Schülerdaten Familienname:.. Vorname:. Geschlecht: weiblich männlich Geburtsdatum: Geburtsort:. Geburtsland: PLZ/Wohnort:. Straße und Hausnummer:. Telefon:... Nottelefon:

Mehr

Oberjettinger Straße Jettingen Tel /75544 Fax: 07452/

Oberjettinger Straße Jettingen Tel /75544 Fax: 07452/ Anmeldung für Klasse 5 Schuljahr 20 /20 Schülerdaten Familienname:.. Vorname:. Geschlecht: weiblich männlich Geburtsdatum: Geburtsort:. Geburtsland: PLZ/Wohnort:. Straße und Hausnummer:. Telefon:... Nottelefon:

Mehr

Qualität in der Lehre Lehrende der HS Neubrandenburg im konstruktiven Dialog. Einladung zum kollegialen Austausch

Qualität in der Lehre Lehrende der HS Neubrandenburg im konstruktiven Dialog. Einladung zum kollegialen Austausch Qualität in der Lehre Lehrende der HS Neubrandenburg im konstruktiven Dialog Einladung zum kollegialen Austausch Neben der Teilnahme an hochschuldidaktischen Workshops bietet auch der Austausch mit Kolleginnen

Mehr

bis für Jugendliche von 17 bis 35 Jahren

bis für Jugendliche von 17 bis 35 Jahren Europäisches Jugendtreffen in Rom 28.12.2012 bis 02.01.2013 für Jugendliche von 17 bis 35 Jahren Neujahr anders in Rom feiern. Mit tausenden Jugendlichen aus ganz Europa und den Brüdern von Taizé. Liebe

Mehr

Elternbrief Nr. 1 im Schuljahr 2016/17

Elternbrief Nr. 1 im Schuljahr 2016/17 Achern, 12.09.2016 Elternbrief Nr. 1 im Schuljahr 2016/17 Sehr geehrte Eltern, für das neue Schuljahr 2016/17 wünsche ich Ihrem Kind viel Erfolg und auch viel Freude in der Gemeinschaftsschule Achern.

Mehr

zur TGA-Fachtagung BVS Sachsen / 15. GTÜ-Bau/BQÜ Regionalfachtagung am im Waldhotel am Reiterhof in Seelitz

zur TGA-Fachtagung BVS Sachsen / 15. GTÜ-Bau/BQÜ Regionalfachtagung am im Waldhotel am Reiterhof in Seelitz BVS Sachsen, Schnorrstraße 70, 01069 Dresden Geschäftsstelle Schnorrstraße 70 01069 Dresden Telefon: 0351 86264333 Telefax: 0351 86264334 E-Mail: vorstand@sachsen-sachverstaendige.de Internet: www.sachsen-sachverstaendige.de

Mehr

13. SBV-Jahrestagung Inklusion in Betrieb und Gesellschaft Vielfalt ist Chance

13. SBV-Jahrestagung Inklusion in Betrieb und Gesellschaft Vielfalt ist Chance SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG Hindernisse abbauen und Perspektiven aufbauen Foto: istock.com/katarzynabialasiewicz 13. SBV-Jahrestagung Inklusion in Betrieb und Gesellschaft Vielfalt ist Chance 03.06. 05.06.2019

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 22/2016 03.03.2016 Dö Noch Plätze frei! DAR-Seminare: Aktuelles aus dem Kaufrecht und Privatinkasso ausländischer Geldsanktionen Praxis in Deutschland

Mehr

Vegetarische Kost wird angeboten und braucht auch nicht extra angemeldet werden.

Vegetarische Kost wird angeboten und braucht auch nicht extra angemeldet werden. Liebe Kolleginnen und Kollegen, es ist wieder so weit. Der November naht und mit ihm die Fachtagung unseres Bundesverbandes. Eingeladen wird somit zur diesjährigen Fachtagung des Bundesverbandes der Rehabilitationslehrer

Mehr

Anmeldung zur zentralen Auftaktveranstaltung im BLK-Programm SINUS-Transfer Grundschule Niedersachsen vom bis

Anmeldung zur zentralen Auftaktveranstaltung im BLK-Programm SINUS-Transfer Grundschule Niedersachsen vom bis Anmeldung zur zentralen Auftaktveranstaltung im BLK-Programm SINUS-Transfer Grundschule Niedersachsen vom 22.11.2005 bis 23.11.2005 in Hannover Ich nehme an der Tagung in Hannover teil. Titel:...Name:...Vorname:...

Mehr

Newsletter vom

Newsletter vom Newsletter 03-20013 vom 17.04.2013 Zur Vorbereitung des neuen Schuljahres Seite - Instrumentenwahl Klasse 2 1 - Bildung der neuen Gruppen für Klasse 3 Gruppengröße - Instrumentenrückgabe Wartung und Reparaturen

Mehr

Schulung Im Alter IN FORM Gesunde Lebensstile fördern

Schulung Im Alter IN FORM Gesunde Lebensstile fördern Einladung an Leiterinnen und Leiter von Seniorengruppen Schulung Im Alter IN FORM Gesunde Lebensstile fördern am Donnerstag, 17. November, 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr und Freitag, 18. November 2016, 09.00

Mehr

Gymnasium Starnberg. Offene Ganztagesschule am Gymnasium Starnberg

Gymnasium Starnberg. Offene Ganztagesschule am Gymnasium Starnberg Staatliches Gymnasium mit sprachlicher und naturwissenschaftlich-technologischer Ausbildungsrichtung Referenzgymnasium der TU München Rheinlandstr. 2 82319 Starnberg Tel. 08151-913 00 Fax 08151-91 30 90

Mehr

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v.

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Das Kind zuerst und nicht die Hörbehinderung! Arbeitstagung vom 5. bis 8. Mai 2005 Lothar M. Wachter (Präsident), Hans-Thoma-Straße 17, 61440 Oberursel fon: 061

Mehr

Private Ersatzschulen betriebswirtschaftlich erfolgreich führen

Private Ersatzschulen betriebswirtschaftlich erfolgreich führen Fachseminar: Private Ersatzschulen betriebswirtschaftlich erfolgreich führen 25.06.2013 10.00-16.00 Uhr Veranstaltungsort: im Raum Düsseldorf Privatschulen erfolgreich führen Nach der erfolgreichen Gründung

Mehr

Messe. 6. Messe Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen. Pakt für Prävention

Messe. 6. Messe Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen. Pakt für Prävention Messe 6. Messe Gesundheitsförderung an Hamburger Schulen Pakt für Prävention Mittwoch, 22. November 2017, 15:15 18:00 Uhr Anmeldung: Veranstaltungs-Nr. 1732G0401 Hamburg Veranstaltungsort, Impressum Vorwort

Mehr

26. Symposium. Vorankündigung. zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher. vom 11. bis 13. Mai 2017 in Heidelberg

26. Symposium. Vorankündigung. zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher. vom 11. bis 13. Mai 2017 in Heidelberg Foto: Heidelberg Marketing SYMPOSIUM Vorankündigung 26. Symposium zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher vom 11. bis 13. Mai 2017 in Heidelberg SYMPOSIUM Sehr geehrte

Mehr

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT. LAND HESSEN Federführung: Hessisches Kultusministerium

JEDEM KIND EIN INSTRUMENT. LAND HESSEN Federführung: Hessisches Kultusministerium JEDEM KIND EIN INSTRUMENT LAND HESSEN Federführung: Hessisches Kultusministerium Nach JeKi geht es mir immer gut! Äußerung eines JeKi-Kindes LAND HESSEN Federführung: Hessisches Kultusministerium PROJEKTBÜRO

Mehr

Üben im Flow. Eine ganzheitliche, körperorientierte Übemethode für alle Instrumente und Gesang Sonntag, 24. März 2019, 10 bis 18 Uhr

Üben im Flow. Eine ganzheitliche, körperorientierte Übemethode für alle Instrumente und Gesang Sonntag, 24. März 2019, 10 bis 18 Uhr Üben im Flow Eine ganzheitliche, körperorientierte Übemethode für alle Instrumente und Gesang Sonntag, 24. März 2019, 10 bis 18 Uhr WEIL TALENT HIER EINE CHANCE HAT. Üben im Flow Eine ganzheitliche, körperorientierte

Mehr