Nr. 70 August / September 2017

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nr. 70 August / September 2017"

Transkript

1 Walburg Velmeden Gemeindebrief des Gesamtverbandes der evangelischen ngemeinden am Meißner und Küchen Nr. 70 August / September 2017 Laudenbach Uengsterode Trubenhausen Küchen Hausen

2 Bandjubiläum 15 Jahre The Saints Der Singkreis Walburg feiert am 9. September sein 30jähriges Bestehen Eiserne Konfirmation am 21. Mai in Walburg

3 Die Pinnwand - Informationen kunterbunt Altkleidersammlung des Spangenberg Sozialwerkes vom 18. bis 23. September Abgabestellen der Kleiderspenden: Hausen: Carport der Fam. Friese, Meißnerbrgstr. 14 a Laudenbach: Gemeindehaus Arche, Sälzerstr. 48 Trubenhausen: ehemals Gröling, Hauptstraße 41 Uengsterode: Frau Krück, An der Albesbach 2 Velmeden: Evang. Gemeindehaus, Witzenhäuser Str. 21a Walburg: Lutherhaus, Rommeröder Str. 6 Einweihung Walburg / 30 Jahre Singkreis Samstag, 09. September 15 Uhr: Einweihungsfeier 18:00 Uhr: Konzert Singk. Schippelfest in Uengsterode 26. August, 15:00 Uhr Grillplatz Seite 14 Konzertabend in der Laudenbacher 9. September, 19:00 Uhr mit Susanne Kohnen Seite 20 Dienstag, 15. August, 8:30 Uhr Einschulungsgottesdienst in Laudenbach Gottesdienst an der Wisskirche in Küche: 13. August; 11:00 Uhr Herausgeber: Gesamtverband der ev. ngemeinden am Meißner. Laudenbach, Uengsterode, Trubenhausen, Hausen, Velmeden, Walburg und ngemeinde Küchen. Redaktion: Armin Scheerschmidt, Dirk Rehbein, Gisela Stöber. Druck: Gemeindebriefdruckerei, Martin-Luther-Weg 1, Groß Oesingen. Redaktionsschluss:

4 4 Auf ein Wort Liebe Schwestern und Brüder, danket dem Herrn, denn er ist freundlich und seine Güte währet ewiglich. Dieser kurze Satz steht nicht nur in Psalm 118, sondern in kleinen Abwandlungen an 38 weiteren Stellen. Lobe den Herrn, meine Seele diese Selbstaufforderung findet sich in Psalm 103 und an 18 weiteren Stellen in der Bibel. Dank und Lob Gott gegenüber, wird mit noch vielen weiteren Worten immer wieder geäußert. Es scheint so, als ob die Menschen, die damals lebten, dies wirklich so empfunden haben. Grund zu Dank und Lob haben wir auch heute immer wieder. Dank für die Gesundheit, Dank für meine Familie, Dank für meinen Beruf, Dank für Essen und Trinken. Dank für Kleidung und ein Dach über dem Kopf. Dank dafür, dass es mich gibt und Gott mich mit allen Stärken und Schwächen geschaffen hat. Und wenn ich so viel Dank empfinden kann, dann müsste ich Gott doch eigentlich den ganzen Tag und die ganze Nacht hindurch loben. Ich erlebe aber in der heutigen Zeit oft das Gegenteil. Das Bewusstsein für die Dankbarkeit Gott gegenüber ist durch unseren Wohlstand und den Glauben, wir hätten alles uns selbst zu verdanken, gewichen. Das Auto ist zu klein oder zu alt, das Auto des Nachbarn viel besser. Ein Urlaub im Jahr reicht nicht mehr aus. Ich wohne nur zur Miete und hätte doch gerne ein eigenes Haus. Die Mitschülerin kann sich Markenklamotten leisten und ich eben nicht. Viele Menschen schauen heute eher auf das, was ihnen fehlt, als auf das, was ihnen durch Gott geschenkt wird. Das Glas mit Wasser ist meistens halb leer. Doch wenn man die Augen einmal wirklich aufmacht, dann wird man feststellen, dass das Glas durch Gott immer halb voll gehalten wird und niemals leer wird. Liebe und Zuneigung, Freundschaft und Gesundheit, die können wir nicht machen, sondern uns nur schenken lassen. Dass wir hier in Deutschland, in einem reichen und friedlichen Land leben und nicht in Mali oder Afghanistan, dafür können wir erst einmal nichts. Es ist ein Geschenk oder eine Gnade Gottes. Wenn ich mir die ganzen Kleinigkeiten, die ich von Gott geschenkt bekomme, auf eine Liste notiere und direkt daneben all das andere schreibe, was mir wirklich fehlt, dann wird die Liste der Geschenke Gottes immer länger sein. Neben all dem, was er mir jetzt schon gibt, wartet ja noch das Geschenk des ewigen Lebens auf mich. Kann man da noch klagen und lamentieren? Oder gar behaupten, das Glas sei immer halb leer. Ich wünsche uns allen, dass wir das Danken und Loben wieder neu lernen und so zu einer neuen Sicht auf unser Leben gelangen, die stets ein halb volles Glas der Güte Gottes vor sich sieht. Ihr Pfarrer Armin Scheerschmidt

5 Werbung 5 Dieser Gemeindebrief erscheint mit freundlicher Unterstützung von: Kreativ Blumen Ruge Meisterbetrieb - Niels Ruge Hauptstraße Trubenhausen (Kreuzung Welsebach) Tel / /4157 Fax 05604/7933 Garten- und Landschaftsbau Herstellung und Gestaltung von Wegen und Plätzen Baum- und Strauchschnitt Garten Jahrespflege Winterdienst Für alle, die das Besondere mögen Individuelle Farbmischung von Wandfarben Kreative Bodenbeläge z. B. Teppichböden, Design- und PVC- Beläge, Linoleum, Fertigparkett, Kork, Laminat Verleih von Reinigungsmaschinen Verkauf und Montage von Sonnenschutzanlagen Simmenet 2, Hess.Lichtenau OT Velmeden Telefon: Fax: Hch. Fleckenstein Inh. Oliver Engel e.k. EDEKA-Markt Fleischerei-Partyservice Spezialist für Ahle Worscht M E I S T E R B E T R I E B Es lohnt der Weg von Nah und Fern, bei Fleckenstein kauft man gut und gern. Ob gegen Hunger oder gegen Durst, obgleich das gute Brot für unsere Ahle Worscht. Man muss nicht in die Ferne sausen, man kann hier alles unter einem Dach einkaufen. Hch. Fleckenstein Inh. Oliver Engel e.k. Sälzerstraße Großalmerode-Laudenbach Telefon: ( ) Telefax: ( ) E Mail:

6 6 Rückblick Hausen Lau Ue Tru 250 nschiff Hausen 30. Juni bis 02. Juli Mit einem besonderen Konzert in einer vollbesetzten Hausener begann das Jubiläumswochenende am Freitagabend, den 30. Juni. Erich Schröder hatte zusammen mit Ute Ludolph aus den vergangenen Jahrzehnten Film-, Musicalund Unterhaltungsmusik herausgesucht und brachte sie mit der Orgel, die durch andere Instrumente begleitet wurde, zum Klingen. Am Sonntag ging es dann mit einem Festgottesdienst weiter, in dessen Mittelpunkt das Ehepaar Elisabeth und Zacharias gestellt wurde, die mit ihrem beharrlichen Glauben und ihrer Treue zu Gott zu Vorbildern für uns werden können. Anschließend wurde ein Erich Schröder, Ute Ludolph mit Petra Friese vom nvorstand fröhliches Gemeindefest gefeiert. Während draußen Gegrilltes und Kaffee und Kuchen verzehrt wurde, nahmen sich viele die Zeit die Bilder und Erklärungen zu den Fresken in unserer anzusehen, die Hans-Jürgen Hering vorbereitet hatte. Mit einem Auftritt des Hausener Küchenchores hatte das Gemeindefest einen weiteren Höhepunkt am Nachmittag. Allen, die zum Gelingen des Jubiläumswochenendes beigetragen haben, sage ich: Herzlichen Dank! Pfarrer Dirk Rehbein Hausener Küchenchor

7 Wal Vel Ha Kü Pfingstmontag 7 Pfingstmontag auf dem Klennrod Aus allen Richtungen kamen am Pfingstmontag die Menschen auf Das Klennrod, wo sich die Grenzen der Gemarkungen unserer ngemeinde treffen. Viele hatte sich zu Fuß aufgemacht, andere kamen mit dem Auto. Weit über 100 Menschen ließen sich dazu einladen. Den Gottesdienst gestalteteten neben D e k a n i n U l r i k e L a a k m a n n u n d Pfarrer Rehbein auch die Musikeri n n e r i n n e n u n d Musiker des Bläserkreises Hessisch Lichtenau. Und während noch gesungen wurde, bruzelten schon die Würstchen auf dem lange da, um sich m i t F r e u n d e n, N a c h b a r n u n d Bekannten auch aus den anderen G e m e i n d e n z u unterhalten und Gemeinschaft zu pflegen. Allen, die diesen Tag vorbereitet haben, sage ich: Herzlichen Dank! Dekanin Ulrike Laakmann Grill, die im Anschluss reißenden Absatz fanden. Es blieben viele noch Pfarrer Dirk Rehbein Bläserkreis Hessisch Lichtenau

8 8 Vorausblick Wal Lau Vel Ha Ue Kü Tru Gemeinsamer Gottesdienst an der Wisskirche in Küchen Am 13. August lädt die ngemeinde Küchen wieder zu einem gemeinsamen Gottesdienst unserer ngemeinden unter freiem Himmel ein (Beginn um 11 Uhr), und zwar an der Wisskirche. Oberhalb Küchens hat dort einmal eine gestanden. Im Anschluss an den Gottesdienst wird gegrillt. Nun die Wegbeschreibung: Sie fahren oder gehen die Straße Im Weißgrund", die am Festplatz von Küchen entlangführt, aus dem Dorf hinaus und folgen dem geteerten und dann später geschotterten Feldweg etwa zwei Kilometer, bis Sie an dem Gedenkstein, dem Gottesdienstort, ankommen. Die Straße,. Im Weißgrund" erreichen Sie von der Küchener aus, indem Sie die Meißnerstraße Richtung Hausen fahren und vor dem alten Feuerwehrgerätehaus rechts in den Weißgrund einbiegen. Der Weg wird beschildert sein. Erntedankgottesdienst mit Frühstück in Hausen Am 24. September um 8:00 Uhr lädt die ngemeinde Hausen zu ihrem Erntedankgottesdienst ein. Im Anschluss sind Sie herzlich zum gemeinsamen Frühstück in das Dorfgemeinschaftshaus Hausen eingeladen. Da an diesem Tag die Bundestagswahl ist, kann man beides verbinden und nach oder vor dem Frühstück seine Wahl zum Bundestag treffen. Erntedankgaben und Schmücken des Erntedankaltares in Küchen und Walburg In Küchen können am Samstag, den 23. September, um 15 Uhr Erntedankgaben in der abgegeben werden. Gleichzeitig können Sie helfen, den Altar für das Erntedankfest zu schmücken. In Walburg können am darauf folgenden Samstag, den 30. September, um 17:00 Uhr Erntedankgaben in der abgegeben werden. Gleichzeitig können Sie helfen den Altar für das Erntedankfest am 1. Oktober zu schmücken. Gemeindenachmittag Velmeden 20. Sept. 15:00 Uhr Evang. Gemeindehaus

9 Walburg Doppelfest 9 Was? Schon so lange? Das waren Gedanken, die mir durch den Kopf schossen, als Ende letztes Jahr Kirsten Gundlach, unsere Chefin, darauf hinwies, dass der Singkreis 2017 nun schon 30 Jahre existiert. Das 25-jährige Jubiläum schien noch gar nicht so lange zurück zu liegen. Aber tatsächlich! Vor 30 Jahren trafen sich einige Junge Erwachsene im Lutherhaus. Die Idee war, sich hin und wieder zu treffen, um ein paar Gospellieder zur Gitarre zu singen. Niemand konnte ahnen, dass schon der erste Abend ganz anders verlaufen würde. So entstand der Walburger Singkreis. 30 Jahre sind seitdem vergangen. Mal waren wir viele, mal eher nur eine Handvoll Sängerinnen und Sänger. Mal sangen wir zur Umrahmung von Gottesdiensten, mal gaben wir eigene Konzerte. Mal allein als Singkreis, mal aber auch zusammen mit der Band The Saints. Und immer hat's großen Spass gemacht!! Zum 30-jährigen Jubiläum, gesellt sich in diesem Jahr auch unsere alte Walburger dazu. Sie wird dann, rechtzeitig zum Jubiläum frisch renoviert, eingeweiht. Vom Fußboden bis zum Dach (fast) alles neu und schön! Das Alles wollen wir am 09.September gemeinsam feiern! Die wird ab geöffnet sein und bei Kaffee und Kuchen kann man sich all das Neue in Ruhe anschauen. Um bildet dann das Konzert unseres Singkreises, unterstützt von einigen Musikern aus der Region, den Abschluss des Nachmittags der offenen ntür! Alle Walburger, Freunde, Bekannte und Verwandte sind ganz herzlich eingeladen zu diesem Doppelfest!! Michael Topehlen Spendenkontostand zur Sanierung der Walburger am ,10 Euro Ev.-ref. Kigem. Walburg Förderkreis; IBAN: De BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank, Kassel)

10 10 Vorausblick Gesamtverband Lau Ue Tru

11 Lau Ue Tru Rückblick Freiwilliges Kirchgeld 2017 Besondere Dinge, wie etwa der Ausbau des Turmuntergeschosses in Laudenbach, die Anschaffung neuer Lampen für die in Trubenhausen, oder auch die Erneuerung der Fußheizung in Uengsterode, können mit den finanziellen Mitteln des Haushalts nicht realisiert werden. Aus diesem Grund haben wir im Frühjahr wieder um ein freiwilliges Kirchgeld gebeten. Nun liegen die Ergebnisse der Sammlung vor. In Laudenbach sind 1.700,00 gesammelt worden, in Uengsterode 540,00 und in Trubenhausen 1.400,00. Allen freiwilligen Spendern, die unsere Projekte in den einzelnen Ortschaften unterstützt haben, sei an dieser Stelle herzlich gedankt. 15 Jahre The Saints Das Wetter hatte sich am 11. Juni von seiner besten Seite präsentiert. Sonne, Sonne und nochmals Sonne. Und viele Menschen waren gekommen, um mit unserer nband zu feiern. In der Besetzung: Michael Göldner, Keyboard und Gesang; Bernd Gleim, Schlagzeug; Helmut Range, Percussion und Gesang; Marleen Geyer, Gesang; Katrin Engel, Gesang; und Armin Scheerschmidt, Gitarre und Gesang, rockten The Saints den Pfarrgarten. Nach einem Gottesdienst mit frischer Lobpreismusik und der Mitwirkung unserer Lektorin Stefanie Bachmann, gab es Kaffee und Kuchen. Und dann starteten The Saints mit viel Livemusik in den Nachmittag. Und dieses musikalische Highlight dauerte bis 19:30 Uhr an. Aber auch unser Gospelchor, Voices of Joy, bereicherte das Fest mit drei Liedbeiträgen. Eine schöne Überraschung war es auch, dass die nvorstände unserer drei Gemeinden ein Geschenk vorbereitet hatten und dass der Singkreis aus Walburg mit einer Delegation angereist war um The Saints ebenfalls zu beschenken. Ein Dankeschön an den MGV Uengsterode und die Feuerwehr Uengsterode, die uns die Zelte geliehen, aufgebaut und wieder abgebaut haben. An die Firma Fleckenstein für die Grillspezialitäten, an die Freiwillige Feuerwehr Laudenbach, die, wie so oft, den Getränkeverkauf übernommen hatte, an alle Kuchenbäcker und Bäckerinnen und natürlich an die nvorsteherinnen und nvorsteher, die im Vorfeld schon viel organisiert hatten. Ein Dankeschön aber vor allem an The Saints, die uns seit 15 Jahren mit ihrer Musik in Gottesdiensten und anderen Festen erfreuen. In 5 Jahren steht dann das 20 jährige Bandjubiläum an. Pfarrer Armin Scheerschmidt 11

12 12 Rückblick Gemeindefest Uengsterode Lau Ue Tru Am 1. Juli sollte es soweit sein. Wir wollten dieses Jahr unser Gemeindefest in Uengsterode feiern. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir haben uns schweren Herzens entschieden, das Fest ausfallen zu lassen. Dennoch möchte ich es nicht versäumen, allen, die helfen wollten, DANKE zu sagen. DANKE an die Feuerwehr Uengsterode, die uns bei jedem Fest tatkräftig unterstützt und sich auch dieses Jahr den Termin zum Helfen freigehalten hat. DANKE an die vielen Kuchenbäckerinnen aus allen drei Gemeinden, die fest zugesagt haben Kuchen zu backen. DANKE an den MGV Uengsterode, den Gospelchor Voices of Joy und die nband The Saints für die geplanten musikalischen Darbietungen. DANKE an den nvorstand für die Planung und Organisation. Ich hoffe, dass an den zukünftigen Gemeindefesten die Sonne scheint und wir gemeinsam feiern können. DANKE sagt im Namen des nvorstands Uengsterode Heike Füllgraf Konficup in Epterode und Pfingstsonntag Das war wohl nichts... So kann man die beiden Veranstaltungen umschreiben. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus unserem Kirchspiel hatten einen rabenschwarzen Tag erwischt und gewannen lediglich ein Spiel. Der angestrebte Turniersieg war so natürlich in weiter ferne. Dennoch haben alle ihr Bestes gegeben. Und Pfingstsonntag sollte die Küche ja kalt bleiben, da der Gottesdienst im Pfarrgarten stattfinden sollte. Doch Kälte und Regen machten dieses Unterfangen unmöglich. Und so sind wir in die Laudenbacher ausgewichen und haben dort Gottesdienst gefeiert. Allen, die beim Konficup und auch bei der Vorbereitung des Pfingstfestes geholfen haben, sei herzlich gedankt. Pfarrer Armin Scheerschmidt Spendenkontostand zur Sanierung der Trubenhäuser am ,61 Euro Ev. Kigem. Trubenhausen Förderkreis; IBAN: De BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank, Kassel)

13 Lau Ue Tru Aus den Vereinen 13 Auf zum Backhaus-Fest! Samstag, 12. August 2017 ab Uhr im Pfarrgarten Laudenbach Gottesdienst im Grünen mit Pfarrer Scheerschmidt, Live-Musik mit Two and a half man, Kinderaktionen und viele leckere Schmeckewöhlerchen! Die Hoaderlumpen freuen sich auf Ihren Besuch! Spendenkontostand zur Sanierung der Uengsteröder am ,71 Euro Ev. Kigem. Uengsterode Förderkreis; IBAN: De BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank, Kassel)

14 14 Ausblick Lau Ue Tru Erntegaben für die Tafel in Witzenhausen werden in diesem Jahr wieder eingesammelt! Nachdem das Einsammeln der Erntegaben im vergangenen Jahr nicht stattfinden konnte, wird diese gute Tradition wieder aufgenommen. Am Samstag, den 30. September, werden ab 10:00 Uhr wieder Konfirmanden, Konfirmandinnen und nvorsteher und nvorsteherinnen an ihren Türen klingeln und um Erntedankgaben bitten. Eingesammelt werden Obst und Gemüse, Konserven, Nudeln und vieles andere mehr. Eben Lebensmittel, die nach den Erntedankgottesdiensten an die Tafel in Witzenhausen weitergegeben werden. Die Tafel in Witzenhausen steht Menschen offen, die wenig Geld haben und dort günstig einkaufen dürfen. Mit ihrer Spende unterstützen sie also Menschen bei uns, die weniger haben als wir selbst. So können sie die Not anderer Menschen hier vor Ort ein wenig lindern. Das Geld, dass wir von einigen bekommen, wird auch der Tafel zur Verfügung gestellt, damit diese davon Lebensmittel erwerben können. Im Namen der Tafel und Frau Hemann sage ich vorab schon einmal Danke für ihre Gaben. Pfarrer Armin Scheerschmidt Gottesdienst zum Schippelfest in Uengsterode, am 26. August, um 15:00 Uhr, auf dem Grillplatz Das traditionelle Schippelfest in Uengsterode soll auch in diesem Jahr wieder mit einem Gottesdienst eröffnet werden. Pfarrer Dirk Rehbein aus Walburg wird den Gottesdienst in diesem Jahr halten, da Pfarrer Scheerschmidt zu diesem Zeitpunkt, fern der Heimat, im Urlaub ist. Da also am Samstag ein Gottesdienst stattfindet, entfällt der Gottesdienst am Sonntag. Viele Menschen sind an der Vorbereitung und Durchführung dieses Festes beteiligt. Zu Essen und zu Trinken gibt es reichlich. Besonders die traditionellen Schippeln mit Leber- oder Blutwurst sind sehr zu empfehlen. Würdigen sie doch dieses hohe Engagement der Menschen aus Uengsterode durch ihre Teilnahme. Freuen würden sich alle Beteiligten und Gäste natürlich auch über gutes Wetter mit viel Sonnenschein, warmen Temperaturen und ohne Unwetter, damit man die Musik bis in die Nacht hinein genießen kann. Pfarrer Armin Scheerschmidt Spendenkontostand zur Sanierung der Laudenbacher am ,01 Euro Ev. Kigem. Laudenbach Förderkreis; IBAN: DE BIC: GENODEF1EK1 (Evangelische Bank, Kassel)

15 Werbung 15 Dieser Gemeindebrief erscheint mit freundlicher Unterstützung von: SB Waschanlagen Freie Tankstelle Autopolieranlage Matthias Kühlborn Leipziger Straße Hessisch Lichtenau / Walburg MO-MI-FR 14:00-16:00 Uhr TÜV - Prüfstützpunkt DHL Paket Shop ===NEU==Propangasverkauf==NEU=== Poststr Hess. Lichtenau Tel /

16 16 Unsere Gottesdienste Lau Ue Tru Laudenbach Uengsterode Trubenhausen 6. August 8. So. n. Trinitatis 12. August Samstag 13. August 9. So. n. Trinitatis 20. August 10. So. n. Trinitatis Samstag 26. August 10:00 Uhr Festgottesdienst zur Laudenbacher Kirmes Laudenbach 9:00 Uhr 10:00 Uhr 14:00 Uhr Gottesdienst zum Backhausfest Pfarrgarten Laudenbach 11:00 Uhr 9:00 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr 15:00 Uhr Gottesdienst zur Eröffnung des Schippelfestes Grillplatz Uengsterode 27. August 11. So. n. Trinitatis 3. September 12. So. n. Trinitatis 10. September 13. So. n. Trinitatis Samstag 16. September 17. September 14. So. n. Trinitatis 24. September 15. So. n. Trinitatis 11:00 Uhr 9:00 Uhr 10:00 Uhr :00 Uhr 9:00 Uhr 9:00 Uhr 10:00 Uhr 11:00 Uhr 14:00 Uhr Gottesdienst zur Silbernen und 40jährigen Konfirmation mit dem Gospelchor Voices of Joy und Abendmahl (*GK) Laudenbach 10:00 Uhr Gottesdienst zur Goldenen und Diamantenen Konfirmation mit dem MGV Laudenbach und Abendmahl (*GK) Laudenbach 18:00 Uhr Singegottesdienst mit The Saints Laudenbach (*EK) - Einzelkelche (*GK) - Gemeinschaftskelche

17 Lau Ue Tru 1. Oktober Erntedankfest 8. Oktober 17. So. n. Trinitatis Gottesdienste & Amen 17 Laudenbach Uengsterode Trubenhausen 10:15 Uhr mit Abendmahl (*EK) 11:00 Uhr 9:00 Uhr mit Abendmahl (*EK) 10:00 Uhr 11:30 Uhr mit Abendmahl (*EK) 9:00 Uhr 19. August um 10:00 Uhr Schöpfungsgottesdienst auf dem Hof Ahle Greben in Laudenbach

18 18 Unsere Gottesdienste Wal Vel 13. August 9. So. n. Trinitatis 15. August Dienstag 20. August 10. So. n. Trinitatis 27. August 11. So. n. Trinitatis 03. September 12. So. n. Trinitatis 09. September Samstag 10. September 13. So. n. Trinitatis 17. September 14. So. n. Trinitatis 23. September Samstag 01. Oktober Erntedankfest 08. Oktober 17. So. n. Trinitatis Walburg Velmeden 11:00 Uhr Gottesdienst an der Wisskirche in Küchen Pfr. Rehbein 8:30 Uhr Gottesdienst zur Einschulung in Laudenbach Pfr. Scheerschmidt und Pfr. Rehbein 11:00 Uhr --- Präd. Kühn :00 Uhr mit Taufe 11:00 Uhr --- mit Taufe Pfr. Rehbein 10:30 Uhr Gottesdienst zum Kartoffelfest in Velmeden Pfr. Rehbein 18:00 Uhr Präd. Kühn 11:00 Uhr mit Abendmahl Pfr. Rehbein 10:00 Uhr Pfr. Rehbein Pfr. Rehbein 10:00 Uhr Gottesdienst zum Dreschfest in Hausen Pfr. Rehbein und Musikzug Großalmerode 18:00 Uhr Jubiläumskonzertgottesdienst in Walburg 30 Jahre Singkreis, Einweihung der 17:00 Uhr Präd. Kühn 9:30 Uhr mit Abendmahl Pfr. Rehbein Arbeitseinsatz rund um die : Freitag, , ab 15:00 Uhr Bitte Arbeitssachen mitbringen Einweihung Walburg / 30 Jahre Singkreis am Samstag, den 9. September 15:00 Uhr: Einweihungsfeier Anschließend: Kaffee und Kuchen in der 18:00 Uhr: Konzert Das Lied vom Licht ---

19 Ha Kü 13. August 9. So. n. Trinitatis 15. August Dienstag 20. August 10. So. n. Trinitatis 26. August Samstag 27. August 11. So. n. Trinitatis 03. September 12. So. n. Trinitatis 09. September Samstag 10. September 13. So. n. Trinitatis 17. September 14. So. n. Trinitatis 24. September Erntedankfest 30. September Samstag 07. Oktober Samstag 08. Oktober 17. So. n. Trinitatis Unsere Gottesdienste 19 Hausen :00 Uhr Pfr. Rehbein 18:00 Uhr Präd. Hering --- Küchen 11:00 Uhr Gottesdienst an der Wisskirche in Küchen Pfr. Rehbein 8:30 Uhr Gottesdienst zur Einschulung in Laudenbach Pfr. Scheerschmidt und Pfr. Rehbein 10:00 Uhr --- Präd. Kühn 18:00 Uhr Pfr. Rehbein :00 Uhr Gottesdienst zum Dreschfest in Hausen Pfr. Rehbein und Musikzug Großalmerode 18:00 Uhr Jubiläumskonzertgottesdienst in Walburg 30 Jahre Singkreis, Einweihung der :00 Uhr Pfr. Rehbein 10:30 Uhr Gottesdienst zum Kartoffelfest in Velmeden Pfr. Rehbein 8:00 Uhr 10:00 Uhr mit Abendmahl mit Abendmahl Pfr. Rehbein Pfr. Rehbein Anschließend: Frühstück im DGH 11:00 Uhr Pfr. Rehbein :00 Uhr Pfr. Rehbein ---

20 20 Konzertabend in Laudenbach Am Samstag, den 09. September 2017, um 19 Uhr, findet in der Ev. Laudenbach ein Konzertabend mit Susanne Kohnen statt. Lassen Sie sich überraschen und inspirieren von Videosequenzen aus der Werkstatt von Susanne Kohnen. In leuchtenden Farben, in seltenen Perspektiven und mit Liebe zum kleinsten Detail zeigen sie die Schönheiten, die uns täglich umgeben. Die Musikerin und Bildgestalterin begleitet ihre Filme live auf Oboe, Saxophon und Theremin mit dezenten elektronischen Effekten, ausgewählte Texte verbinden diese Reihe von wunderbar anrührenden Impressionen. Vorverkauf und Kartenreservierung: Bürger-Information, Marktplatz 18, Großalmerode. Vorverkauf 8,- Abendkasse 10,-

21 Werbung 21 Dieser Gemeindebrief erscheint mit freundlicher Unterstützung von: Kreativ Blumen Ruge Meisterbetrieb - Niels Ruge Hauptstraße Trubenhausen (Kreuzung Welsebach) Tel / /4157 Fax 05604/7933 Grabpflege und Gestaltung Trauer und Festtagsdekorationen Kränze und Gestecke Dauergrabpflege Grabgestaltung Für alle, die das Besondere mögen

22 22 Themenreihe Reformation + Gemeindeabend Themenreihe Reformation 2017 & gemeinsamer Fest-Gottesdienst im Raum Hessisch Lichtenau *Laudenbach REFORMATIONS-JUBILäUM 2017 Gemeinsam mit den Kirchspielen Fürstenhagen, Hessisch Lichtenau, Laudenbach, Reichenbach & Walburg bieten wir im September & Oktober eine Themenreihe Reformation mit fünf Gesprächs-Abenden an (jeweils Uhr): Evangelisch als Minderheit - Die Arbeit des Gustav-Adolf-Werkes (Pfarrer Dirk Rehbein), Stadtkirche Hessisch Lichtenau Luther und das Mönchtum (Pfarrer Dr. Marcus Meier),Arche Laudenbach Von der Freiheit eines Christenmenschen (Pfarrerin Anja Peters), Pfarr- und Gemeindehaus Reichenbach, Im Tor Reformation & Kunst (Pfarrerin Dagmar Ried-Dickel), Lutherhaus Walburg Sermon vom christlichen Sterben (Pfarrer Peter Möller), Evang. Fürstenhagen Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Festgottesdienst: WAS JESUS CHRISTUS FüR MICH IST... Herzliche Einladung zum gemeinsamen Fest-Gottesdienst im Raum Hessisch Lichtenau für die Kirchspiele Fürstenhagen, Hessisch Lichtenau,Laudenbach, Reichenbach & Walburg am Reformationstag, am (in diesem Jahr ein Feiertag( um Uhr in der Evangelischen Stadtkirche zu Hessisch Lichtenau) Ein Gottesdienst mit viel Musik & ncafé im Anschluss Gemeindeabend am Mittwoch, den 6. September um 19:00 Uhr in Hausen Miteinander über Glaubens- und Lebensfragen ins Gespräch kommen. Nette Menschen kennenlernen. Kontakte knüpfen oder erhalten. Darum geht es beim Gemeindeabend unseres Gesamtverbandes. Wir freuen uns über jeden, der unsere Runde bereichert.

23 Kinderbibeltage & Mina Wir sehen uns wieder in 4 Wochen September, 9:30-13:30 Uhr, Arche Laudenbach Am 23. September treffen wir uns das erste Mal nach den Sommerferien zu einem Kinderbibeltag in unserem evangelischen Gemeindehaus Arche. Alle Kinder von 4-12 Jahren werden schriftlich mit einem Brief eingeladen und müssen angemeldet werden, damit wir das Essen und das Bastelmaterial planen können. Wir beginnen um 9:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach werden wir viel singen und spielen. Wie immer gibt es ein Liederheft mit vielen Rätseln und Ausmalbildern, dass ihr gerne mit nach Hause nehmen dürft. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben dann wieder ein kreatives Bastelprogramm vorbereitet, das die biblische Geschichte noch einmal aufnimmt. Für das Bastelmaterial und das Essen bringt bitte 2 Euro mit. Zum Abschluss des Kinderbibeltages wird es wie immer ein leckeres Mittagessen geben. Vom Oktober wird es wieder eine Kinderbibelwoche geben. Die Informationen und die Anmeldung wird im nächsten Meißnerboten veröffentlicht. Der Abschlussgottesdienst zur Kinderbibelwoche wird dann am 15. Oktober, um 10:00 Uhr, stattfinden. An dieser Stelle schon einmal herzliche Einladung an alle Kinder von 5-11 Jahren. Pfarrer Armin Scheerschmidt

24 24 Termine in unseren Gemeinden In Laudenbach, Uengsterode und Trubenhausen Gospelchor Voices of Joy jeden Dienstag 20:00 Uhr Arche nband The Saints jeden Donnerstag 19:30 Uhr Arche Konfirmandenunterricht ab jeden Dienstag 16:00-17:30 Uhr Arche Geburtstagskaffee 3.8. / :00 Uhr Arche Spieleabende finden erst wieder ab Oktober statt Frauenkreis / :00-17:00 Uhr Arche Die Gemeindenachmittage starten wieder im Oktober: Am in Uengsterode und am in Trubenhausen; jeweils im Dorfgemeinschaftshaus ab 14:00 Uhr. In Velmeden, Hausen Chor Die Herbstzeitlosen 14-täglich mittwochs 19:30-21:00 Uhr Gem. Haus Konfirmandenunterricht jeden Dienstag 16:00-17:30 Uhr Gem. Haus im monatlichen Wechsel mit Walburg Gitarrenkreis jeden Dienstag 19:00 Uhr Gem. Haus Frauenkirchenchor jeden Dienstag 20:00 Uhr Gem. Haus Besuchsdienstkreis, In Walburg, Küchen nach Absprache. Konfirmandenunterricht jeden Dienstag 16:00-17:30 Uhr Lutherhaus im monatlichen Wechsel mit Velmeden Singkreis 14-täglich mittwochs 20:00 Uhr Lutherhaus CV,JM-Volleyball jeden Freitag 20:00 Uhr Meißnerlandschule Besuchsdienstkreis, nach Absprache. Austeilen der Gemeindebriefe In Hausen verteilt Cornelius Hering den Meißnerbotem In Küchen verteilen Matthias und Kristina Burgheim den Meißnerboten. In Velmeden verteilen Jan Brandl, Kim-Lena Faßhauer, Marie-Louisa Kenn, Lea Klingbeil und Marvin Kraus den Meißnerboten In Walburg gibt es einen festen Stamm von Gemeindebriefverteilern. Bitte melden Sie sich bei Pfr. Rehbein, falls es Ungereimtheiten bei der Zustellung der Gemeindebriefe gibt. Ein herzliches Dankeschön an alle, die die Gemeindebriefe verteilen!

25 Ansprechpartner 25 Ansprechpartner für Laudenbach, Uengsterode und Trubenhausen: Pfarrer: Armin Scheerschmidt Tel.: / 5749 Sälzerstraße 46 Fax: / Großalmerode Stellv. Vorsitzender in Laudenbach: Oliver Engel (05604 / ) Stellv. Vorsitzender in Uengsterode: Dieter Schmuch (05604 / 7431) Stellv. Vorsitzende in Trubenhausen: Gisela Stöhr (05604 / 1418) Sekretärin im Pfarramt: Sabrina Hering Bürozeit: Freitag von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Tel.: / 5749 Läuten zu Beerdigungen in Laudenbach: Herbert Blume (05604 / ) Vermietung des Gemeindehauses Arche: Terminabsprache im Pfarramt (05604 / 5749) Ansprechperson für alles Weitere: Käthe Rehbein (05604 / 1600) Geburtstagskaffee: Emmi Hanke (05604 / 1866) Gospelchor: Katrin Engel (05604 / ) nband: Armin Scheerschmidt (05604 / 5749) Frauenkreis: Martha Arnold (05604 / 5963) Ansprechpartner für Walburg, Velmeden, Küchen und Hausen: Pfarrer: Dirk Rehbein Tel.: / 2688 Rommeröder Str Hessisch Lichtenau Sekretärin für das Pfarramt: Sabrina Hering Bürozeit im Pfarrhaus: Dienstag von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Tel.: / 2688 Fax.: 05602/ Frauenkirchenchor, Die Herbstzeitlosen und Gitarrenkreis: Ute Ludolph (05602 / 70117) Küsterdienst in Velmeden: Rosemarie Noll (05602 / 4606) Küsterdienst in Hausen: wird von den nvorstehern versehen Meinhard Aue: (05602 / 4939) Peter Koch: (05602 / 70200) Erika Krück: (05602 / 3760) Elfi Frantz: (05602 / ) Edith Range: (05602 / 4862) Petra Friese: (05602 / ) Gisela Stöber: (05602 / 6343) Hans-Jürgen Hering: (05602 / 4508) Küsterdienst in Walburg: Rita Zimmermann (0160 / ) Küsterdienst in Küchen: Anneliese Fink (05656 / 576) und die nvorsteher Singkreis Walburg: Kirsten Gundlach (05602 / 7329) CVJM: Michael Krause (05651 / )

26 26 Freudige Ereignisse Getauft wurden: In Küchen 18. Juni Jana Fedkow, unter dem Spruch: Spr 16, Juni Dalia Waletzki, unter dem Spruch: 2. Mose 23,20 In Velmeden 04. Juni Finn-Leo Dach, unter dem Spruch: 2. Mose 33,2I Laudenbach: 4. Juni Joana Jäschke, unter dem Spruch: Ps 73, Juli Theo Maximilian Gajda, unter dem Spruch: 2.Tim 1,7 In Hausen 08. Juli Thomas und Lucia Lehmann, unter dem Spruch: Joh 16,22b In Hessisch Lichtenau 01. Juli David Fröhlich und Diana Riedel, unter dem Spruch: Eph 4,2b-3 In Laudenbach: Getraut wurden: 3. Juni Steffen und Lisa Utakies, unter dem Spruch: Phil 1,9 In Trubenhausen: 15. Juli Tobias und Denise Borngräber, unter dem Spruch: Jes 43,4 In Allendorf: 1. Juli Juri und Svenja Schmidt, unter dem Spruch: 1.Kor 13,8

27 Traurige Ereignisse 27 Beerdigt wurden: In Hausen 13. Juni Gisela Puhane, 74 Jahre, unter dem Spruch: Jes 54, Juni Helga Bickert, 86 Jahre, unter dem Spruch: Ps 31,4 04. Juli Liesel Richhardt, 76 Jahre, unter dem Spruch: 1. Joh 4,19 In Laudenbach: 9. Juni Emilie Fern, 92 Jahre, unter dem Spruch: 1.Sam 16,7b 5. Juli Ruth Probst, 82 Jahre, unter dem Spruch: Psalm 36,6 6. Juli Christa Jilg, 53 Jahre, unter dem Spruch: Ps 103,2-5 In Uengsterode 28. Juli Lydia Gundlach, 88 Jahre, unter dem Spruch: Ps 119,105 In Trubenhausen: 23. Juni Werner Engel, 62 Jahre, unter dem Spruch: Ps 98,1 In Velmeden 28. Juni Gertrud Faßhauer, 91 Jahre, unter dem Spruch: Ps 37,5

28 28 Wir gratulieren zum Geburtstag Gerne gratulieren wir Ihnen durch den Meißnerboten zu Ihrem Geburtstag. Sollten Sie jedoch eine Veröffentlichung Ihres Geburtstages im Meißnerboten nicht wünschen, lassen Sie dies Ihr Pfarramt wissen. In Laudenbach 02. August...Heinrich Oetzel...87 Jahre 03. August...Else Bernhardt...80 Jahre 07. August...Renate Küllmer...77 Jahre 08. August...Irene Mauler...81 Jahre 08. August...Marie Orth...87 Jahre 11. August...Änne Rehbein...88 Jahre 12. August...Helga Burschel...85 Jahre 14. August...Gerhard Wilhelm...73 Jahre 17. August...Rosmarie Heckmann...73 Jahre 19. August...Ingrid Kleinschmidt...82 Jahre 27. August...Hartmut Podehl...76 Jahre 30. August...Karl Heinz Orth...79 Jahre 30. August...Irma Seitz...81 Jahre 02. September...Liesellotte Becker...91 Jahre 03. September...Gerda Pfeil...83 Jahre 04. September...Herbert Orth...83 Jahre 08. September...Irmgard Faßhauer...79 Jahre 14. September...Ingried Podehl...72 Jahre 15. September...Emilie Meixner...83 Jahre 15. September...Hedwig Noll...87 Jahre 18. September...Reinhilde Burhenne...84 Jahre 21. September...Karl-Erhard Fiedler...76 Jahre 21. September...Berthold Schäfer...78 Jahre 24. September...Marion Wilhelm...73 Jahre 29. September...Gisela Becker...83 Jahre 30. September...Gerhard Heinemann...79 Jahre 30. September...Hildegard Kleinschmidt...78 Jahre In Uengsterode 05. August...Olga Mendel...78 Jahre 23. September...Eckhard Schefski...74 Jahre 25. September...Ferdinand Pflüger...78 Jahre Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen wünscht Ihnen Ihre ngemeinde

29 In Trubenhausen 02. August...Rosel Klötzl...70 Jahre 03. August...Helmuth Gaschot...86 Jahre 09. August...Ewald Gröling...76 Jahre 20. August...Lina Euler...95 Jahre 21. August...Elke Peter...74 Jahre 22. August...Eduard Rübeling...81 Jahre 21. September...Gerhard Hilwig...77 Jahre 25. September...Lieselotte Peter...84 Jahre In Walburg 03. August...Karl Heinz Simon...85 Jahre 04. August...Marianne Uloth...79 Jahre 05. August...Reinhilde Sippel...80 Jahre 09. August...Waltraud Gundlach...78 Jahre 11. August...Margot Turrek...83 Jahre 14. August...Heinz Krück...89 Jahre 18. August...Werner Gedeck...74 Jahre 24. August...Gisela Gedeck...70 Jahre 25. August...Heinz-Dieter Schröder...79 Jahre 28. August...Marga Schröder...80 Jahre 29. August...Hildegard Steffen...87 Jahre 01. September...Konstantin Jilg...87 Jahre 06. September...Horst Hartmann...83 Jahre 28. September...Karl Koch...82 Jahre 29. September...Edith Kühlborn...78 Jahre 29. September...Walter Wiegand...83 Jahre In Hausen Wir gratulieren zum Geburtstag August...Horst Range...73 Jahre 03. September...Karl Backun...74 Jahre 14. September...Wolfgang Stöber...73 Jahre 30. September...Lieselotte Reckelkamm...77 Jahre Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen wünscht Ihnen Ihre ngemeinde

30 30 In Velmeden 03. August...Waltraud Wenzel...78 Jahre 10. August...Antje Hahm...80 Jahre 12. August...Anneliese Dippel...82 Jahre 12. August...Brunhilde Möller...77 Jahre 13. August...Edith Volland...77 Jahre 14. August...Herbert Faßhauer...75 Jahre 15. August...Mathilde Berndt...78 Jahre 22. August...Heinz Möller...79 Jahre 23. August...Gertrud Gerstenberg...80 Jahre 03. September...Hans-Jürgen Koch...73 Jahre 06. September...Lilli Dippel...90 Jahre 06. September...Hildegard Karnebogen...91 Jahre 13. September...Klara Hollstein...80 Jahre 13. September...Else Palczynski...87 Jahre 13. September...Lisa Pfetzing...76 Jahre 14. September...Marlies Dippel...71 Jahre 14. September...Edith Schönewolf...75 Jahre 15. September...Gerda Hugowski...96 Jahre 17. September...Karl Engelmohr...70 Jahre 18. September...Anna Ingber...78 Jahre 20. September...Adolf Liese...83 Jahre 20. September...Ilona Schröder...73 Jahre 20. September...Kurt Wenzel...81 Jahre 24. September...Irene Stederoth...77 Jahre 28. September...Wilfried Noll...76 Jahre 30. September...Ute Apel...79 Jahre In Küchen Wir gratulieren zum Geburtstag 23. August...Wilfried Reis...79 Jahre 29. August...Ursel Umbach...83 Jahre 03. September...Helmut Umbach...87 Jahre 20. September...Elfriede Siemon...77 Jahre 25. September...Helene Siemon...86 Jahre Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen wünscht Ihnen Ihre ngemeinde

31 Die Mannschaft aus Hausen, Velmeden und Walburg bei Konficup am 27. Juni in Epterode Der nchor Velmeden Beim Gottesdienst zur Kirmes in Velmeden

32 Ferienkinderbibeltag mit vielen Spielen Kinderbibeltag im Juni

Nr. 64 August / September 2016

Nr. 64 August / September 2016 Walburg Velmeden Gemeindebrief des Gesamtverbandes der evangelischen ngemeinden am Meißner und Küchen Nr. 64 August / September 2016 Laudenbach Uengsterode Doppelter Regenbogen über Walburg Trubenhausen

Mehr

Nr. 66 Dezember / Januar 2017

Nr. 66 Dezember / Januar 2017 Walburg Velmeden Gemeindebrief des Gesamtverbandes der evangelischen ngemeinden am Meißner und Küchen Nr. 66 Dezember / Januar 2017 Laudenbach Uengsterode Trubenhausen Küchen Hausen Rumpelburg in Bad Langensalza

Mehr

Nr. 65 Oktober / November 2016

Nr. 65 Oktober / November 2016 Walburg Velmeden Gemeindebrief des Gesamtverbandes der evangelischen ngemeinden am Meißner und Küchen Nr. 65 Oktober / November 2016 Laudenbach Uengsterode Trubenhausen Küchen Hausen Goldene Konfirmation

Mehr

Nr. 67 Februar / März 2017

Nr. 67 Februar / März 2017 Walburg Velmeden Gemeindebrief des Gesamtverbandes der evangelischen ngemeinden am Meißner und Küchen Nr. 67 Februar / März 2017 Laudenbach Uengsterode Trubenhausen Küchen Hausen Lebendiger Adventskalender

Mehr

Gemeindebrief. der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz. August und September Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen.

Gemeindebrief. der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz. August und September Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen. Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz August und September 2018 Nun danket alle Gott mit Herzen, Mund und Händen. 30. September: Erntedankfest Gottesdienste zum Erntedankfest

Mehr

Gemeindebrief. Juni / Juli Wir stellen vor! Die Mitglieder des Kirchenvorstands.

Gemeindebrief. Juni / Juli Wir stellen vor! Die Mitglieder des Kirchenvorstands. Gemeindebrief Juni / Juli 2017 Nun steht in Laub und Blüte, Gott Schöpfer, deine Welt. Hab Dank für alle Güte, die uns die Treue hält. Tief unten und hoch oben ist Sommer weit und breit. Wir freuen uns

Mehr

Januar

Januar Januar 2016 1 Fr Neujahr 2 Sa 3 So 4 Mo 1. KW 5 Di 6 Mi 7 Do 8 Fr 9 Sa 10 So 11 Mo 2. KW 12 Di 13 Mi Kulturausschuss-Sitzung (Arche) 14 Do 15 Fr 16 Sa Aprés-Ski Disco (Party-Teufel, DGH) 17 So 18 Mo 3.

Mehr

Stadtkirche Gottesdienste

Stadtkirche Gottesdienste 13 Gottesdienste 02. Dez. 1.Advent 09. Dez. 2.Advent 16. Dez. 3.Advent 23. Dez. 4.Advent Mo.24. Dez. Hl. Abend 10 Uhr Einzug Jesu in Jerusalem, Matthäus 21, 1-11 (Schlue) 10 Uhr Heil-Land, Jesaja 35, 3-10

Mehr

Stadtkirche Gottesdienste

Stadtkirche Gottesdienste 13 01. Okt. Erntedank Gottesdienste 10 Uhr Ich teile mit dir!, Jesaja 58, 7-12 Erntedankgottesdienst, (Strohhäcker, Berta- Huss und Th.-Gerhardt-Kindergarten) Mi.,04. Okt. 10 Uhr Sag Danke Erntedankgottesdienst

Mehr

Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht

Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht 1 Predigt im Gottesdienst zur Konfirmation am 6.5.18 in der Cyriakuskirche in Illingen Pfarrer Wolfgang Schlecht Thema des Gottesdienstes: Wer sucht, der findet Predigt nach verschiedenen Aktionen und

Mehr

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE

FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE LUST AUF KIRCHE FÖRDERKREIS FÜR KINDER- & JUGENDARBEIT MIT SPENDEN FREUDE SPENDEN... MORITZBERG, HILDESHEIM CHRISTUSKIRCHE SPENDEN Die Kinder- und Jugendarbeit liegt der Christuskirche Hildesheim am Herzen.

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016

Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld 29. Juli 4. September 2016 Schulferien vom 28. Juli bis 10. September 2016 Während der Sommerferien ist das Martin-Luther-Haus geschlossen. Freitag, 29. Juli 10.00

Mehr

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GEMEINDE-INFOBRIEF der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GRUSSWORT Einmal im Monat miteinander essen

Mehr

Evangelisch-Lutherisches. Kirchespiel Mehna-Dobitschen. Kirchenbote

Evangelisch-Lutherisches. Kirchespiel Mehna-Dobitschen. Kirchenbote Evangelisch-Lutherisches Kirchespiel Mehna-Dobitschen Kirchenbote Mai 2018 Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Mai 2018 Es ist aber der

Mehr

Ökumenischer Gottesdienst (Knospe/Weber/EmK) Pfingstmontag 7.6. Johannes 3,1-16 Abendmahls-Gottesdienst (Strohhäcker)

Ökumenischer Gottesdienst (Knospe/Weber/EmK) Pfingstmontag 7.6. Johannes 3,1-16 Abendmahls-Gottesdienst (Strohhäcker) Gottesdienste Sonntags 10 Uhr 31.5. Johannes 14,23-27 (Stumpf) Pfingstsonntag 01.6. Ökumenischer Gottesdienst (Knospe/Weber/EmK) Pfingstmontag 7.6. Johannes 3,1-16 Abendmahls-Gottesdienst (Strohhäcker)

Mehr

Evang. Kirchliche Nachrichten

Evang. Kirchliche Nachrichten Evang. Kirchliche Nachrichten Evangelische Verbundkirchengemeinde Neuenbürg mit Arnbach und Waldrennach www.neuenbuerg-evangelisch.de Evangelisches Pfarramt Neuenbürg 1, Pfarrstraße 3, 75305 Neuenbürg,

Mehr

Jahrgang 4 November 2017 Nr. 41 KIRCHE AKTUELL EVANGELISCH-LUTHERISCHER PFARRVERBAND C A LV Ö R D E- U T H M Ö D E N

Jahrgang 4 November 2017 Nr. 41 KIRCHE AKTUELL EVANGELISCH-LUTHERISCHER PFARRVERBAND C A LV Ö R D E- U T H M Ö D E N Jahrgang 4 November 2017 Nr. 41 KIRCHE AKTUELL EVANGELISCH-LUTHERISCHER PFARRVERBAND C A LV Ö R D E- U T H M Ö D E N Seite 2 Evangelisch-Lutherischer Pfarrverband PFARRVERBAND CALVÖRDE-UTHMÖDEN Pfarrstelle

Mehr

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein:

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Sonntag, 01.10., Erntedank - 16. So. n. Tr. 10.00 Familiengottesdienst zum Erntedankfest (Pfarrerin Sippel) Kollekte: Mission EineWelt 14.00 Erntedankgottesdienst

Mehr

Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz Juni und Juli 2018

Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz Juni und Juli 2018 Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Wenings / Merkenfritz Juni und Juli 2018 Eine gesegnete Sommerzeit! Monatsspruch Juni: Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige,

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2016 Oktober November - Dezember

VERANSTALTUNGEN 2016 Oktober November - Dezember Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2016 Oktober November - Dezember Veranstaltungen im Oktober Gottesdienste Sonntag

Mehr

Wochenschlussgottesdienste 18 Uhr

Wochenschlussgottesdienste 18 Uhr Gottesdienste am Sonntag um 10 Uhr 4.10. Lukas 12, 16-21. Erntedankfest mit Kindergarten Justinus- Kerner-Str. und Alfredstr. (Müller) 11.10. Markus 12, 28-34, (Stumpf) Verband der Ev. Kirchenmusik 18.10.

Mehr

Wochenspruch für die kommende Woche: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1)

Wochenspruch für die kommende Woche: Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1) WOCHENSPRUCH FÜR DIE KOMMENDE WOCHE: Wochenspruch für die kommende Woche: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. (Ps 98,1) ********************************************************* Samstag,

Mehr

Gemeindebrief August/September 2017

Gemeindebrief August/September 2017 Gemeindebrief August/September 2017 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 6. August 10.15 Uhr 9 Uhr 13. August 10.15 Uhr 20. August 10.15 Uhr 9 Uhr 27. August 10.15 Uhr 3. September

Mehr

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen der Abend auf stehen aber der August acht aus ähnlich das Ausland allein aus sehen alle das Auto als das Bad alt backen an der Bahnhof andere bald ändern der Baum der Anfang beginnen an fangen bei an kommen

Mehr

Gemeindebrief der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Amönau, Oberndorf & Warzenbach 24. Jahrgang / Nr. 3 Juni / Juli / August

Gemeindebrief der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Amönau, Oberndorf & Warzenbach 24. Jahrgang / Nr. 3 Juni / Juli / August Gemeindebrief der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Amönau, Oberndorf & Warzenbach 24. Jahrgang / Nr. 3 Juni / Juli / August Kirche macht nie Ferien, sondern ist auch im Sommer für sie da! Angedacht

Mehr

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen.

August + September Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. August + September 2016 Spielplatz Gröninger Straße 2016 Wir wünschen allen eine gute Sommerpause, Erholung und Zeit, gemeinsam zu spielen oder die Natur zu genießen. Reduzierte Gottesdienstordnung In

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni

VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni Veranstaltungen im April Gottesdienste Sonntag 03.04. 10:00 Uhr

Mehr

Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist. 1.

Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist. 1. Seid allezeit bereit zur Verantwortung vor jedermann, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist. 1. Petrus 3, 15 Liebe Gemeindeglieder von Cranzahl, Rede nicht so viel von Deinem

Mehr

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein:

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Sonntag, 14.10., 20. So. n. Trinitatis 9.00 Gottesdienst (Lektor Bergmann) Kollekte: Diakonie Bayern Sonntag, 21.10., 21. So. n. Trinitatis Kirchenvorstandswahl

Mehr

Gemeindebrief. August / September Schon gewusst?! Was ist eigentlich eine Visitation?

Gemeindebrief. August / September Schon gewusst?! Was ist eigentlich eine Visitation? Gemeindebrief August / September 2015 Lobt Gott in allen Landen und lasst uns fröhlich sein: Der Sommer ist vorhanden, die Sonne gibt hellen Schein, (Lied 500 EVG) Liebe St. Servatiusgemeinde! Der Sommer

Mehr

Kinder. in unserer. Kreuzkirche

Kinder. in unserer. Kreuzkirche Kinder in unserer Kreuzkirche Unsere Angebote für Kinder Jesus spricht: "Lasst die Kinder zu mir kommen und hindert sie nicht daran; denn ihnen gehört das Reich Gottes. Markus 10,14 Im Sinne dieser Verheißung

Mehr

Gemeindebrief Oktober/November 2016

Gemeindebrief Oktober/November 2016 Gemeindebrief Oktober/November 2016 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 2. Oktober 10.15 Uhr Erntedank 9. Oktober 10.15 Uhr 9 Uhr 16. Oktober 10.15 Uhr 23. Oktober 10.15 Uhr 9 Uhr

Mehr

Danksagungen zur Hochzeit. Danksagungen zu Ehejubiläen. Kombianzeigen Danksagung und Hochzeit. Danksagungen zum Geburtstag. Danksagungen zur Kommunion

Danksagungen zur Hochzeit. Danksagungen zu Ehejubiläen. Kombianzeigen Danksagung und Hochzeit. Danksagungen zum Geburtstag. Danksagungen zur Kommunion Danksagungen Danksagungen zur Hochzeit Danksagungen zu Ehejubiläen Kombianzeigen Danksagung und Hochzeit Danksagungen zum Geburtstag Danksagungen zur Kommunion Danksagungen zur Konfirmation Danksagungen

Mehr

Dem Herrn entgegen Den Augen fern, dem Herzen ewig nah Der Friede sei mit Dir Der Herr hat genommen Der Himmel ist weit und Du darin Der Tod eines

Dem Herrn entgegen Den Augen fern, dem Herzen ewig nah Der Friede sei mit Dir Der Herr hat genommen Der Himmel ist weit und Du darin Der Tod eines Schleifentexte Kranz- und Gesteckschleifen werden in der Regel beschriftet. Diese Schleifen können in jeder Farbe bestellt und auch mit Sonderzeichen beschriftet werden. Sie werden an Kränzen, Blumenherzen

Mehr

Danke für Deine Liebe / Deine Freundschaft / die schöne Zeit / die Zeit mit Dir

Danke für Deine Liebe / Deine Freundschaft / die schöne Zeit / die Zeit mit Dir Schleifentexte Schleifentexte ergänzen Ihren Kranz oder Ihr Gesteck durch eine kurze Wortbotschaft, die Sie ganz persönlich an den Verstorbenen richten. In der PDF-Datei, die Sie hier downloaden können,

Mehr

Mai / Juni Emmaus-Gemeinde. Gemeinde auf dem Weg aktuell. Hesekiel 36,26

Mai / Juni Emmaus-Gemeinde. Gemeinde auf dem Weg aktuell. Hesekiel 36,26 Mai / Juni 2017 Emmaus-Gemeinde Gemeinde auf dem Weg aktuell Hesekiel 36,26 Hallo 2 "Du bist kostbar in meinen Augen und ich liebe dich." Jesaja 53,4 Wenn wir einem Menschen gegenüberstehen, welchen Eindruck

Mehr

Terminvorschau März 2016 bis Mai 2016

Terminvorschau März 2016 bis Mai 2016 Mittwoch 2. März Kein Konfirmandenunterricht, Konfirmanden im Gemeindepraktikum 20.00 Uhr Bibelwochenabend im mit Pfarrer Sung Kim (Mähringen- Immenhausen) und Posaunenchor Freitag 4. März 20.00 Uhr Weltgebetstag

Mehr

Predigten. Freie evangelische Gemeinde Essen Mitte Hofterbergstraße Essen Internet :

Predigten. Freie evangelische Gemeinde Essen Mitte Hofterbergstraße Essen Internet : Thema: Kommen und genießen Bibeltext: Lukas 14, 16 24 Datum: Verfasser: 04.09.2005, Gottesdienst Pastor Lars Linder Impressum: Freie evangelische Gemeinde Essen Mitte Hofterbergstraße 32 45127 Essen Internet

Mehr

G E M E I N D E B R I E F

G E M E I N D E B R I E F G E M E I N D E B R I E F KIRCHGEMEINDEN KALTENWESTHEIM / MITTELSDORF / REICHENHAUSEN Ausgabe 4/2018/19 117. Brief Dezember 2018/Januar/Februar 2019 Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Offenbarung

Mehr

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach Pfarramt Backnanger Straße 56, 71546 Aspach Bürozeiten Pfarrbüro Dienstag, Freitag, 09:00 12:30 Uhr; Donnerstag 16.30 20.00 Uhr Kontakt Pfarrbüro (R. Lenz): pfarramt.grossaspach@elkw.de Tel. (07191) 92

Mehr

WIRBERG BELTERSHAIN LUMDA

WIRBERG BELTERSHAIN LUMDA Wichtige Adressen Evangelisches Pfarramt Wirberg Pfarramt der Kirchengemeinden Wirberg, Beltershain, Lumda Pfarrbüro: Saasener Weg 8, 35305 Grünberg - Göbelnrod Tel.: 0 64 01 / 64 21 / Fax: 0 64 01 / 16

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Information Woche 20

Evangelische Kirchengemeinde Information Woche 20 Evangelische Kirchengemeinde Information Woche 20 Evangelische Kirchengemeinde Dietersweiler Bürozeiten: Dienstag und Donnerstag, 8.30 10.30 Uhr Birgit Bumiller (Sekretariat) Glattener Str. 6, 72250 Freudenstadt-

Mehr

Donnerstag :00 Kinderchor Aich-Neuenhaus, Pfarrhaus Neuenhaus, Kanalstr. 5

Donnerstag :00 Kinderchor Aich-Neuenhaus, Pfarrhaus Neuenhaus, Kanalstr. 5 Mitteilungsblätter und Homepages in Aichtal Nachrichten Evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus 43. Woche 2018 18.10.2018 Evang. Pfarramt Aich-Neuenhaus I, Pfarrgarten 2, Aich Pfarrer Ralf Sedlak,

Mehr

Juni bis August 2017

Juni bis August 2017 Unsere Gottesdienste 1 Der Sommer spannt die Segel und schmückt sich dem zu Lob, der Lilienfeld und Vögel zu Gleichnissen erhob. Juni bis August 2017 Seite 2: Angedacht Seite 3: Aufgepasst: Baum-Grab-Bestattung

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer vom 24.09.2017 25. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Zum Beten mit Leib und Seele lädt Frau Marie-Theres van de Loo für Dienstag von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr in die Clemenskapelle ein. Hierzu

Mehr

Februar DBZ Aktuell

Februar DBZ Aktuell Aktuell Februar 2013 Das Informationsblatt für Ihre Pinnwand. Erscheint jeweils am 1. im Monat zum Gottesdienst SEGENsREICH. Informationen gibt es natürlich auch in den regionalen Tageszeitungen, auf unserer

Mehr

Monatsspruch Oktober Aug. Okt. 2017

Monatsspruch Oktober Aug. Okt. 2017 Monatsspruch Oktober 2017 Aug. Okt. 2017 Freudentanz im Himmel Jesus zieht dieses Resume am Ende des Gleichnisses vom verlorenen Groschen. Darin geht es um eine Hausfrau, die nach langem, intensiven Suchen

Mehr

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , März bis Mai. OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , März bis Mai. OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF Ausgabe 2 2016, März bis Mai OSTERN: Gott schenkt unserer Hoffnung Farbe 2 Andacht Am Abend setzte Jesus sich zu Tisch mit den zwölf Jüngern. Und als

Mehr

Fahrdienst von Unterlenningen zum Gottesdienst nach Oberlenningen. Bitte melden Sie sich bei H. Köble Tel. 3858

Fahrdienst von Unterlenningen zum Gottesdienst nach Oberlenningen. Bitte melden Sie sich bei H. Köble Tel. 3858 Evangelische Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen KW 02/2019 ABWESENHEIT UND VERTRETUNGEN Pfarramt Unterlenningen nicht besetzt: Pfarrer Schubert ist vom 07.01. 13.01.2019 nicht im Dienst. Die Kasualvertretung

Mehr

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF Ausgabe 2-2017, März bis Mai 2 Andacht Jesus sprach zu seinen Jüngern: Ihr habt gehört, dass gesagt wurde: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen

Mehr

Angebote in der Fastenzeit 2018 rund um das Labyrinth von St. Marien

Angebote in der Fastenzeit 2018 rund um das Labyrinth von St. Marien Angebote in der Fastenzeit 2018 rund um das Labyrinth von St. Marien Von Aschermittwoch bis Ostern ist das Labyrinth in der Unterkirche von St. Marien wieder geöffnet. Dort gibt es außer der Möglichkeit

Mehr

2. Korinther 9, 6-15 Erntedankfest September 2016 in Crailsheim und Landau

2. Korinther 9, 6-15 Erntedankfest September 2016 in Crailsheim und Landau 2. Korinther 9, 6-15 Erntedankfest 24.-25. September 2016 in Crailsheim und Landau Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen.

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2018 Januar Februar - März

VERANSTALTUNGEN 2018 Januar Februar - März Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2018 Januar Februar - März Veranstaltungen im Januar Gottesdienste Sonntag 07.01.

Mehr

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE

EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE 17.12.2018 EVANGELISCHE GOTTESDIENSTE Sonntag, 23.12.2018 (Vierter Advent) 10.00 Uhr Klosterkirche Königsbronn (Pfarrerin Brehm), gemeinsamer Gottesdienst auch für Ochsenberg Montag, 24.12.2018 (Heiligabend)

Mehr

Gottesdienstplan des Kirchspieles Kreuzhorst. Grenzgänger in Pechau. Termine Calenberge Randau Pechau

Gottesdienstplan des Kirchspieles Kreuzhorst. Grenzgänger in Pechau. Termine Calenberge Randau Pechau Grenzgänger in Pechau Geschichten und Songs, ein Markenzeichen des Bandleaders, sogar seinen Spielteppich aus Kindertagen hatte er mit. Die Zeit verflog und alle waren sich einig, ohne Zugabe geht die

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2017 Januar Februar - März

VERANSTALTUNGEN 2017 Januar Februar - März Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2017 Januar Februar - März Veranstaltungen im Januar Gottesdienste Sonntag 01.01.

Mehr

Gottesdienste am Sonntag

Gottesdienste am Sonntag 02.12. 1. Advent 09.12. 2. Advent 16.12. 3. Advent 23.12. 4. Advent 24.12. Hl. Abend Gottesdienste am Sonntag 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst, Lukas 1,67-69 (Strohhäcker) 10 Uhr CVJM-Gottesdienst mit Chor

Mehr

G E M E I N D E B R I E F

G E M E I N D E B R I E F G E M E I N D E B R I E F Seenheim Ermetzhofen Dezember 2018-Februar 2019 Liebe Gemeinden, liebe Leserinnen und Leser, nun steht sie wieder vor der Tür, die Adventszeit, Zeit des Wartens und der Erwartung.

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer vom 10.09.2017 23. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer (Samstag) Dieses Wochenende findet das alljährliche Pfarrfest von St. Antonius statt. Im Anschluss an diesen Gottesdienst findet ein gemütliches

Mehr

Meine Begegnung mit der Grabower Kirche

Meine Begegnung mit der Grabower Kirche Meine Begegnung mit der Grabower Kirche Heiligabend, Glocken läuten, Straßen sehen festlich aus. Eine Tanne steht vorm Rathaus, Kerzenschein in jedem Haus. Menschen eilen in die Kirche, bald der Gottesdienst

Mehr

Nr. 4 - September bis November 2017

Nr. 4 - September bis November 2017 Nr. 4 - September bis November 2017 Angedacht Nun steht der besondere Tag, auf den schon seit längerem mit verschiedensten Veranstaltungen, Artikeln, Fernsehsendungen und sogar einem ganzen Kirchentag

Mehr

Informationen. für die Kirchgemeinde Leubnitz

Informationen. für die Kirchgemeinde Leubnitz Kontakte September und Oktober 2013 O M Informationen D F S Mitteilungen L R für die Kirchgemeinde Leubnitz Monatsspruch Oktober: Vergesst nicht, Gutes zu tun und mit anderen zu teilen; denn an solchen

Mehr

11.30 Uhr Schulanfängerandacht Uhr Ev. Schulen Uhr Schülergottesdienst

11.30 Uhr Schulanfängerandacht Uhr Ev. Schulen Uhr Schülergottesdienst Gottesdienste Sonnabend, 5. August Schulanfang Beginn 11.30 Uhr Schulanfängerandacht Kollekte Sonntag, 6. August 8. Sonntag nach Trinitatis 9.30 Uhr Ev. Schulen Montag, 7. August Schulbeginn 7.30 Uhr Schülergottesdienst

Mehr

Liebe Kinder und Eltern!

Liebe Kinder und Eltern! Liebe Kinder und Eltern! Die Sommerpause klingt noch nach, die Erinnerungen an Urlaub, Strand und Sonne sind noch ganz frisch... aber wir starten in unserer Gemeinde jetzt wieder voll durch! In den kommenden

Mehr

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE KOBLENZ-MITTE 56005 Koblenz, Postf. 20 05 62 56068 Koblenz, Moselring 2-4 Telefon: 0261 / 40 40 3-0 Telefax: 0261 / 40 40 3-44 E-mail: mitte@kirche-koblenz.de Internet: www.koblenz-mitte.de

Mehr

Newsletter. der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Selb

Newsletter. der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Selb Newsletter der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Selb Jahreslosung 2017 "Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Hesekiel 36,26 Hallo liebe Freunde und Mitglieder

Mehr

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein:

Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Die Evang.-luth. Kirchengemeinde Weidenbach lädt ein: Samstag, 28.10. 18.30 Hubertusmesse Sonntag, 29.10., 20. So. n. Tr. 9.00 Gottesdienst (Pfarrerin Sippel) Kollekte: Gemeindehaus 9.00 Kindergottesdienst

Mehr

Termine. Christ König Di, Uhr Probe des Kirchenchors in St. Maria Do, Uhr Hl. Messe, anschl. Gemeindenachmittag

Termine. Christ König Di, Uhr Probe des Kirchenchors in St. Maria Do, Uhr Hl. Messe, anschl. Gemeindenachmittag Termine Heilig Kreuz Di, 11.10. 14-15.30 Uhr Sprache & Begegnung - Sprachnachhilfe und caritative Integrationsunterstützung für Flüchtlinge und Migranten im Pfarrheim 18 Uhr Effata Yougendtreff im Pfarrheim

Mehr

Einführungsmesse am 10. November 2012

Einführungsmesse am 10. November 2012 1 Einführungsmesse am 10. November 2012 Der Regenbogen Ein Zeichen der Liebe Gottes Einzug: Orgel Lied Nr. 38, Lobet den Herrn (1-3) Begrüßung: (Pastor) Heute ist ein besonderer Tag für unsere Gemeinde.

Mehr

KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE ST. MAXIMIN PFARRNACHRICHTEN NR. 2

KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE ST. MAXIMIN PFARRNACHRICHTEN NR. 2 St. Joseph St. Maximin St. Petrus-Canisius St. Barbara KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE ST. MAXIMIN PFARRNACHRICHTEN NR. 2 12.01. 20.01.2019 Taufe des Herrn Lesejahr C 1. Lesung: Jes 42,5a1-4.6-7 2. Lesung:

Mehr

Martin Luther beim Feiern im Pfarrgarten: Hör mal, ob dein Herz noch schlägt...

Martin Luther beim Feiern im Pfarrgarten: Hör mal, ob dein Herz noch schlägt... Martin Luther beim Feiern im Pfarrgarten: Hör mal, ob dein Herz noch schlägt... Liebes Gemeindeglied! Allein Du spürst......wenn Dich jemand beschenkt. Allein Gnade Es tut gut, wenn jemand Dein Herz berührt.

Mehr

Gemeindebrief. Dezember 14 / Januar 15

Gemeindebrief. Dezember 14 / Januar 15 Gemeindebrief Dezember 14 / Januar 15 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 30. November 1. Advent 7. Dezember 9 Uhr 2. Advent 14. Dezember 3. Advent 21. Dezember 4. Advent Weihnachtsliedersingen

Mehr

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende.

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Unser Leben hat ein Ende Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Wenn wir nachdenken über den Tod: Was haben wir mit unserem Leben gemacht? Alles gut? Alles schlecht? Halb gut? Halb schlecht?

Mehr

GEMEINDEBRIEF. Ev.-Luth. Gehörlosengemeinde Dresden und Umgebung. März - April Eure Traurigkeit wird in Freude verwandelt werden.

GEMEINDEBRIEF. Ev.-Luth. Gehörlosengemeinde Dresden und Umgebung. März - April Eure Traurigkeit wird in Freude verwandelt werden. Ev.-Luth. Gehörlosengemeinde Dresden und Umgebung GEMEINDEBRIEF März - April 2014 Eure Traurigkeit wird in Freude verwandelt werden. Johannes 16,20 Monatsspruch April 2014 Liebe Schwestern und Brüder,

Mehr

Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Alles hat seine Zeit Als Freund unvergessen Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein

Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Alles hat seine Zeit Als Freund unvergessen Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein Abschied in Dankbarkeit Abschied nur für kurze Zeit Alles hat seine Zeit Als Freund unvergessen Am Ende steht ein Anfang An jedem Ende steht ein Anfang Aufrichtige Anteilnahme Auf ein Wiedersehen Auf Erden

Mehr

WANKHEIM Sonntag, 1. Oktober Uhr Erntedank-Gottesdienst mit Konfirmandenvorstellung (Pfarrer Dr. Burger),

WANKHEIM Sonntag, 1. Oktober Uhr Erntedank-Gottesdienst mit Konfirmandenvorstellung (Pfarrer Dr. Burger), WANKHEIM Liebe Gemeindeglieder, die Vertretung für Beerdigungen liegt bis auf Weiteres bei Pfarrer Dr. Wünsch, Pfarramt Mähringen-Immenhausen, Tel. 37002, da Pfarrerin Eppler noch im Krankenstand ist.

Mehr

Termine 2014 Siedlerfastnacht

Termine 2014 Siedlerfastnacht Sa. Do So. So. 14. September ab 10.00 Uhr 3. Oktober 15.00 Uhr 1. Dezember 14.00 Uhr 1. Dezember 19.00 Uhr 21. Februar Zwickelfest Feiertagskonzert mit joyful voices und den Schönauer Buwe im Siedlerheim

Mehr

Schleifensprüche. Bestattungsinstitut Rabert Daruperstr Nottuln Tel.: /

Schleifensprüche. Bestattungsinstitut Rabert Daruperstr Nottuln Tel.: / Schleifensprüche An jedem Ende steht ein Anfang As Time Goes By Auf Deinem Stern gibt es keinen Schmerz Auf der Reise ins Paradies Auf Erden ein Abschied im Herzen für immer Aufrichtige Anteilnahme Aus

Mehr

AMMC NACHRICHTEN AUS CHINA JANUAR 2016 VON MIKE UND POLLY

AMMC NACHRICHTEN AUS CHINA JANUAR 2016 VON MIKE UND POLLY AMMC NACHRICHTEN AUS CHINA JANUAR 2016 VON MIKE UND POLLY Liebe Freunde, Hallo! Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein sehr, sehr frohes Neues Jahr! Möge das Jahr 2016 Ihnen reichen Segen des Herrn in

Mehr

Gemeindebrief Juni / Juli 2015

Gemeindebrief Juni / Juli 2015 Gemeindebrief Juni / Juli 2015 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 7. Juni 10.15 Uhr 14. Juni 10.15 Uhr 9 Uhr 21. Juni 10.15 Uhr 28. Juni 10.15 Uhr 9 Uhr 5. Juli 10.30 Uhr Seebrückengottesdienst

Mehr

G E M E I N D E B R I E F

G E M E I N D E B R I E F G E M E I N D E B R I E F Seenheim Ermetzhofen September November 2017 Liebe Gemeinden, liebe Leserinnen und Leser, Da fragt mich jemand: Was machen sie, wenn Sie Urlaub haben, oder ein paar freie Tage?

Mehr

Gemeindeblatt. der Christlichen Gemeinde Wegweiser. November / Dezember 2015

Gemeindeblatt. der Christlichen Gemeinde Wegweiser. November / Dezember 2015 Gemeindeblatt der Christlichen Gemeinde Wegweiser November / Dezember 2015 Jauchzet ihr Himmel; freue dich, Erde! Lobet, ihr Berge, mit Jauchzen! Denn der Herr hat sein Volk getröstet und erbarmt sich

Mehr

Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen

Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Veranstaltungen und Informationen für die Kirchgemeinden des Pfarrbereichs Dobitschen Monatsspruch für Dezember 2018 Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut. (Matthäus 2,10) Herzliche Einladung

Mehr

Jahre. Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach

Jahre. Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach 1864-2014 150 Jahre Evangelisch-methodistische Kirche Schmitten-Brombach Grußwort Programm Liebe Nachbarn, liebe Freunde, vor 150 Jahren nahm Ehepaar Müller aus der Brombacher Mühle zusammen mit einigen

Mehr

Erntedankfest - Dankbarkeit: Dir gehört alle Ehre!

Erntedankfest - Dankbarkeit: Dir gehört alle Ehre! 23. September 2012; Andreas Ruh Erntedankfest - Dankbarkeit: Gott erwartet unseren Dank! Nicht, weil Gott das braucht, sondern weil er uns vor uns selbst schützen möchte. Schutz, die Abhängigkeit von Gott

Mehr

Juni/Juli Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt.

Juni/Juli Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt. Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt. Hebräer 13, 2 Juni/Juli 2018 Sonntag, 3. Juni 1. So. n. Trinitatis Sonntag, 10. Juni 2. So. n. Trinitatis

Mehr

V E R A N S T A L T U N G S P L A N 2015

V E R A N S T A L T U N G S P L A N 2015 Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - W a g n e r g a s s e 28 L A N D E S K I R C H L I C H E G E M E I N S C H A F T E C - J U G E N D K R E I S V E R A N S T A L T U N G S P L A N 2015 April Mai

Mehr

März bis Juni 2018 Osterfest 2018 Nr. 113

März bis Juni 2018 Osterfest 2018 Nr. 113 März bis Juni 2018 Osterfest 2018 Nr. 113 GEMEINDEBRIEF Osterfest 2018 Nr. 113. Seite 1 Liebe Gemeinde, Ostern feiern wir das Fest des Lebens. Denn durch die Auferstehung hat Jesus den Tod besiegt. Seinen

Mehr

Gottesdienste. Lektorin Klingelhöfer Kollekte: Telefonseelsorge Marburg Uhr 10 Uhr 10 Uhr Konf. Misericord. Domini

Gottesdienste. Lektorin Klingelhöfer Kollekte: Telefonseelsorge Marburg Uhr 10 Uhr 10 Uhr Konf. Misericord. Domini Gottesdienste 27.03.16 Ostersonntag Josbach Wolferode Hatzbach Feier der Osternacht Beginn um 5.30 Uhr in der Kirche zu Josbach Achtung: Die Uhr wird umgestellt! Kollekte: Pädagogische Arbeit in ev. Kindertagesstätten

Mehr

ANDACHT. Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jes 66,13)

ANDACHT. Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jes 66,13) 2 ANDACHT JAHRESLOSUNG 2016 Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jes 66,13) Liebe Gemeindeglieder! Schnell rennt der kleine Junge auf seine Mutter zu. Da passiert es -

Mehr

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach

Herzlich willkommen. in Ihrer Kirchengemeinde Großaspach Pfarramt Backnanger Straße 56, 71546 Aspach Bürozeiten Pfarrbüro Dienstag, Freitag, 09:00 12:30 Uhr; Donnerstag 16.30 20.00 Uhr Kontakt Pfarrbüro (R. Lenz): pfarramt.grossaspach@elkw.de Tel. (07191) 92

Mehr

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , September bis November

Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF. Ausgabe , September bis November Evangelische Melanchthongemeinde Mainz GEMEINDEBRIEF Ausgabe 4 2017, September bis November Familiengottesdienst an Erntedank, 24.09.2017 2 Andacht Wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse

Mehr

ANDACHT. Einen schönen Sommer wünscht Ihr Christian Müller

ANDACHT. Einen schönen Sommer wünscht Ihr Christian Müller 2 ANDACHT MONATSSPRÜCHE Juni: Meine Stärke und mein Lied ist der Herr, er ist für mich zum Retter geworden. 2. Mose 15,2 Juli: Der Herr gab zur Antwort: Ich will meine ganze Schönheit vor dir vorüberziehen

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 05.07. bis 19.07.2015 Die heiligen Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan Unsere Diözesanpatrone werden

Mehr

Gemeindebrief. Erntedank. Gottesdienste bei uns. Ev.-luth. Kirchengemeinden Essenrode und Grassel OKTOBER - NOVEMBER 4/2017

Gemeindebrief. Erntedank. Gottesdienste bei uns. Ev.-luth. Kirchengemeinden Essenrode und Grassel OKTOBER - NOVEMBER 4/2017 Gottesdienste bei uns Erntedankfest So., 1. Oktober 2017 9.30 Uhr Grassel Festgottesdienst 11.00 Uhr Essenrode Festgottesdienst Gemeindebrief So, 15. Oktober 2017 10.00 Uhr Essenrode So., 22. Oktober 2017

Mehr

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede den Menschen auf Erden...

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede den Menschen auf Erden... Advents und Weihnachtszeit 2016/2017 Redaktion: Wolfgang Kussmann,4. Ausgabe 2016, 12. Jahrgang, Fotos: Privat WK, Stephanie Müller, Frank Trümper, Fam. Wenke Erscheinungstermin zum 1. Advent 2016 Für

Mehr

Evangelische Salzertgemeinde Lörrach. zusammen leben - miteinander glauben. Unser Gemeindebrief. damit alle wissen, was bei uns läuft.

Evangelische Salzertgemeinde Lörrach. zusammen leben - miteinander glauben. Unser Gemeindebrief. damit alle wissen, was bei uns läuft. Evangelische Salzertgemeinde Lörrach zusammen leben - miteinander glauben Unser Gemeindebrief damit alle wissen, was bei uns läuft Herbst 2016 Liebe Gemeinde, nach der Sommerpause hat uns der Alltag wieder.

Mehr

ERGÄNZENDER GRUS SCHLEIFENTEXTE

ERGÄNZENDER GRUS SCHLEIFENTEXTE ERGÄNZENDER GRUS Vielleicht möchten Sie Ihrem Kranz oder Gesteck eine Ergänzung beifügen? Hier finden Sie eine Auswahl passender Zeilen, die Ihre Gefühle für den Verstorbenen übermitteln. SCHLEIFENTEXTE

Mehr