Fragebogen zur Entwicklung des Kindes

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fragebogen zur Entwicklung des Kindes"

Transkript

1 1 Name:, geb. Fragebgen zur Entwicklung des Kindes Schwangerschaft Wunschkind ja Traten in der Schwangerschaft Kmplikatinen auf? wenn ja, welche: Gab es Erkrankungen der Mutter, Unfälle, Operatinen der auch seelische Belastungen? wenn ja, welche: Während der Schwangerschaft wurde... geraucht. Wenn ja, wie viel pr Tag: Alkhl getrunken. Wenn ja, was und wie häufig: Medikamente eingenmmen. Wenn ja, welche: Drgen knsumiert. Wenn ja, welche: nichts dergleichen Geburt In welcher Schwangerschaftswche (SSW) erflgte die Geburt? zeitgereicht: SSW Frühgeburt (vr 36.SSW): SSW Übertragung (nach 42. SSW): SSW Auffälligkeiten im Geburtsverlauf: wenn ja, welche: Geburtsgewicht: Gramm Geburtslänge: cm Kindliche Entwicklung Traten Kmplikatinen in den ersten Lebensjahren auf? nein Ernährungsstörungen. Wenn ja, welche: Schlafstörungen. Wenn ja, welche: Übermäßiges Schreien. Wenn ja, bitte ausführen Krampfanfall. Wenn ja, bitte ausführen: andere Auffälligkeiten. Welche:

2 2 Statmtrik Bestanden Auffälligkeiten in der Entwicklung vn Greifen, Krabbeln, Sitzen und Laufen? wenn ja, welche: Das Kind knnte frei laufen mit: Mnaten Sprachentwicklung Bestanden Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung? wenn ja, welche: Sauberkeitsentwicklung Bestanden Auffälligkeiten in der Sauberkeitsentwicklung? wenn ja, welche: Das Kind hat nicht mehr eingektet mit: Das Kind hat nicht mehr eingenässt mit: Bestanden Auffälligkeiten beim Schlaf der in der Ernährung/beim Stillen? wenn ja, welche: Das Kind wurde gestillt bis: Weitere Auffälligkeiten in der Säuglings- und Kleinkindentwicklung? wenn ja, welche: Betreuung des Kindes vr der Einschulung Betreuung zu Hause durch bis: Tagesmutter. Wenn ja, vn-bis: Krippe / Kita / Kindergarten. Wenn ja, vn-bis: anderes. Wenn ja, was und vn-bis: Auffälligkeiten bei der. g. Betreuung (z.b. Trennungsängste, etc.)? wenn ja, welche:

3 3 Schulentwicklung, Hrtbesuch, Ausbildung Die Einschulung erflgte zeitgerecht vrzeitig zurückgestellt im Alter vn: Jahren Wie verlief der Schulbesuch? regelrecht Klasse übersprungen. Wenn ja, welche?: Klasse wiederhlt. Wenn ja, welche?: Umschulung in: abgebrchen. Wenn ja, wann?: Pubertätsentwicklung ja, erste Regelblutung/erster Samenerguss mit Jahren nch nicht eingetreten Kntakt- und Szialverhalten / Beziehungen Sziale Integratin: gut integriert, viele Freunde integriert, wenige Freunde nicht gut integriert. Wenn ja, bitte erläutern: Spielverhalten auffällig? wenn ja, wie: Aktivität in einem Verein. ä.? wenn ja, was: Stärken, Interessen, Hbbies Erziehungsstil, Belhnung, Strafen Medizinisch-therapeutische Angaben (bitte ggf. Angabe ja/nein und ggf. was, wann, w, mit welchem Ergebnis) Kinderkrankheiten: Unfälle: Allergien:

4 4 HNO-Untersuchung: Augenarzt-Untersuchung: Klinik-, Kuraufenthalte, Operatinen: Ergtherapie erhalten? wenn ja: bei wem, vn - bis: Lgpädie erhalten? wenn ja: bei wem, vn - bis: Hilfen seitens des Jugendamtes (Eltern- u. Familienberatung, Familienhilfe, Einzelfallhilfe, Unterbringung in einer Einrichtung der Jugendhilfe) wenn ja: welche, vn - bis: Ambulante Psychtherapie wenn ja: bei wem, vn - bis: Behandlung beim Kinder- und Jugendpsychiater der in einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie wenn ja: w, vn - bis: Medikamentöse Behandlung (außer Hals-, Kpfschmerztabletten.ä.) wenn ja: welches Präparat, welche Dsis, vn - bis: Knsum vn: Zigaretten nein ja, Zigaretten/Tag Alkhl nein ja, Menge pr Tag/Wche: Illegalen Drgen (z.b. Haschisch) nein ja, Substanz: Häufigkeit: Familienanamnese Die leiblichen Eltern sind in Lebensgemeinschaft seit: verheiratet seit: getrennt seit: geschieden seit: haben nie zusammen gelebt

5 5 falls Eltern nicht zusammen leben: Kntakt zum abwesenden Elternteil ist regelmäßig (wie häufig?): selten (wie häufig?): kein Kntakt Kindesmutter Alter: Jahre Schulabschluss: erlernter Beruf : ausgeübte Tätigkeit (Umfang): körperliche/psychische Prbleme: Kindesvater Alter: Jahre Schulabschluss: erlernter Beruf : ausgeübte Tätigkeit (Umfang): körperliche/psychische Prbleme: Sziale Elternteile ( Stief eltern/-teile, Pflegeeltern, etc.): wenn ja: wer, wann? Kntakt besteht zu: Grßmutter ms. ja nein Grßvater ms. ja nein Grßmutter vs. ja nein Grßvater vs. ja nein Geschwister Name Geschlecht w/m Alter Kita, Schule, Klasse

6 6 Besnderheiten bei Geschwistern? wenn ja: welche bei wem: Familiäre Lebenssituatin Kind hat eigenes Zimmer ja nein Kind hat eigenen TV ja nein Kind hat eigenen PC ja nein Die tägliche TV-Zeit beträgt ca. Stunden. Die tägliche Zeit vr dem PC/Spieleknsle beträgt ca. Stunden. Taschengeld: Eur pr Wche Hier ist Platz für Ihre Anmerkungen: Bitte senden Sie diesen Elternfragebgen zusammen mit dem Anmeldefrmular an uns zurück. Erst danach setzen wir uns zur Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung!

Fragebogen zur Entwicklung des Kindes

Fragebogen zur Entwicklung des Kindes Fragebogen zur Entwicklung des Kindes Schwangerschaft Wunschkind o ja Traten in der Schwangerschaft Komplikationen auf? Gab es Erkrankungen der Mutter, Unfälle, Operationen oder auch seelische Belastungen?

Mehr

Bitte nehmen Sie sich daher etwas Zeit, die Fragen vollständig und so genau wie möglich zu beantworten.

Bitte nehmen Sie sich daher etwas Zeit, die Fragen vollständig und so genau wie möglich zu beantworten. Elternfragebogen Sehr geehrte Eltern, um eine optimale, sorgfältige und individuelle Betreuung Ihrer Familie und Behandlung Ihres Kindes zu gewährleisten, benötigen wir von Ihnen einige Informationen über

Mehr

ANAMNESEBOGEN. Name: Vorname(n): leben zusammen getrennt seit geschieden seit. Name, Adresse, Telefonnummer des anderen sorgeberechtigten Elternteils:

ANAMNESEBOGEN. Name: Vorname(n): leben zusammen getrennt seit geschieden seit. Name, Adresse, Telefonnummer des anderen sorgeberechtigten Elternteils: ANAMNESEBOGEN Kind / Jugendliche(r) Name: Vorname(n): Lebenssituation Situation der Eltern (Pflege-, Stief- oder Adoptiveltern) leben zusammen getrennt seit geschieden seit Wer ist sorgeberechtigt? Eltern

Mehr

ANAMNESEBOGEN. Name:

ANAMNESEBOGEN. Name: 1 Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Kapellenstr. 31, 55124 Mainz Telefon: 06131-21570-0 E-Mail: info@praxis-hueterpfannkuch.de ANAMNESEBOGEN Persönliche Daten: Patient/in:

Mehr

Aufnahmefragebogen für Säuglinge/Kinder

Aufnahmefragebogen für Säuglinge/Kinder Aufnahmefragebogen für Säuglinge/Kinder (Die Angaben werden entsprechend der therapeutischen Schweigepflicht streng vertraulich behandelt) Überweisender Arzt (Anschrift, Tel-Nr.): Tel-Nr. betreuende Hebamme:

Mehr

Sehr geehrte Eltern, Datum. Dieser Fragebogen wurde ausgefüllt von. Vor- und Nachname des Kindes. Geburtsdatum, Geburtsort

Sehr geehrte Eltern, Datum. Dieser Fragebogen wurde ausgefüllt von. Vor- und Nachname des Kindes. Geburtsdatum, Geburtsort Sehr geehrte Eltern, Sie haben Ihr Kind in unserer Praxis angemeldet. Um die Gesprächszeit optimal für Ihr Anliegen nutzen zu können, bitten wir Sie, diesen Fragebogen zur Anmeldung (6 Seiten) vorab auszufüllen

Mehr

Wir behandeln alle Informationen streng vertraulich im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht und geben sie nur mit Ihrem Einverständnis weiter.

Wir behandeln alle Informationen streng vertraulich im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht und geben sie nur mit Ihrem Einverständnis weiter. Fragebogen zur Lebensgeschichte der/ des Jugendlichen Liebe Eltern und Angehörige, dieser Fragebogen soll uns einen Überblick über die Entwicklung Ihrer Tochter/ Ihres Sohnes und ihre/ seine Lebens- und

Mehr

Sorgeberechtigt: Beide Eltern Nur Mutter Nur Vater Andere / Name und Vorname

Sorgeberechtigt: Beide Eltern Nur Mutter Nur Vater Andere / Name und Vorname Fragebogen zur Erstanmeldung 1 Angaben zum Kind Name Vorname m w Anschrift ggf. Einrichtung Sorgeberechtigt: Beide Eltern Nur Mutter Nur Vater Andere / Krankenkasse Kinderarzt bzw. Hausarzt / Name und

Mehr

Elternfragebogen Sozialpädiatrisches Zentrum

Elternfragebogen Sozialpädiatrisches Zentrum Seite 1 von 6 Liebe Eltern, mit dem Ausfüllen des Fragebogens helfen Sie uns, die Betreuung Ihres Kindes gut vorbereiten zu können! Bogen bitte gut leserlich ausfüllen Patient/in weiblich männlich Familienname:

Mehr

Anamnesebogen. Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie München Dr. med. Anton Lindermüller. Kind / Jugendlicher. Eltern / Sorgeberechtigte

Anamnesebogen. Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie München Dr. med. Anton Lindermüller. Kind / Jugendlicher. Eltern / Sorgeberechtigte Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie München Dr. med. Anton Lindermüller Kind / Jugendlicher Anamnesebogen Name / Vorname Eltern / Sorgeberechtigte Mutter Name / Vorname Vater Name / Vorname Sorgerecht:

Mehr

Anamnese. Aus welchen Gründen stellen Sie sich in meiner Praxis vor? Weshalb gerade zu diesem Zeitpunkt?

Anamnese. Aus welchen Gründen stellen Sie sich in meiner Praxis vor? Weshalb gerade zu diesem Zeitpunkt? Anamnese Vor-, Nachname des Patienten: Geburtsdatum: Alter: Aus welchen Gründen stellen Sie sich in meiner Praxis vor? Weshalb gerade zu diesem Zeitpunkt? Was haben Sie bisher schon zur Lösung unternommen?

Mehr

Fragebogen zur Anamnese

Fragebogen zur Anamnese Fragebogen zur Anamnese Vorzustellendes Kind bzw. Jugendliche/r oder Heranwachsende/r Geburtsdatum: Geschlecht: Vorstellungsgrund (bei Bedarf bitte zusätzlich die Rückseite verwenden): Die oben beschriebenen

Mehr

Name des Kindes: Geschlecht: weiblich. Telefon: Zwilling/Mehrling: ja. Von wem wird der Fragebogen ausgefüllt: Vorstellungsanlass.

Name des Kindes: Geschlecht: weiblich. Telefon: Zwilling/Mehrling: ja. Von wem wird der Fragebogen ausgefüllt: Vorstellungsanlass. Elternfragebogen Liebe Eltern, damit wir uns ein umfassendes Bild von Ihrem Kind machen und Sie gut beraten können, benötigen wir möglichst umfassende Informationen über die seelische und körperliche Entwicklung

Mehr

Anmeldebogen. 1. Angaben zum Kind / Jugendlichen

Anmeldebogen. 1. Angaben zum Kind / Jugendlichen Institut für Psychologie Klinische Kinder- und Jugendpsychologie Psychotherapeutische Hochschulambulanz für Kinder- und Jugendliche Anmeldebogen Prof. Dr. Julian Schmitz In diesem Anmeldebogen zur 1. Sprechstunde

Mehr

dieses Blatt können Sie / kannst Du als Erinnerungshilfe verwenden:

dieses Blatt können Sie / kannst Du als Erinnerungshilfe verwenden: Liebe Eltern / Sorgeberechtigte, liebe Jugendliche, dieses Blatt können Sie / kannst Du als Erinnerungshilfe verwenden: Für die Neuvorstellung wurde folgender Termin vereinbart:...... (Datum) (Uhrzeit)

Mehr

SPZ Informationsbogen

SPZ Informationsbogen SPZ Informationsbogen Bitte füllen Sie diesen Informationsbogen möglichst vollständig aus: Name, Vorname des Kindes:...geb.:... Nationalität:... Konfession:... Vater:...geb.:... Nationalität:... Konfession:...

Mehr

Elternfragebogen. Name des Kindes: geb. am:

Elternfragebogen. Name des Kindes: geb. am: 1 Elternfragebogen Name des Kindes: geb. am: Das Sorgerecht für o.g. Kind liegt bei (Adress- und Kontaktdaten bitte für beide Elternteile ausfüllen, sofern abweichend) Mutter geboren am: Tel: (Vorname.

Mehr

SPZ Frankfurt Mitte. Fragebogen an die Eltern. A. Personalien B. Vorstellungsgrund C. Bisherige Entwicklung D. Familiensituation. A.

SPZ Frankfurt Mitte. Fragebogen an die Eltern. A. Personalien B. Vorstellungsgrund C. Bisherige Entwicklung D. Familiensituation. A. SPZ Frankfurt Mitte Fragebogen an die Eltern A. Personalien B. Vorstellungsgrund C. Bisherige Entwicklung D. Familiensituation Sozialpädiatrisches Zentrum Frankfurt Mitte Theobald-Christ-Straße 16 60316

Mehr

geb.:... männlich weiblich Straße:... Überweiser:... Krankenversicherung über:... geb.:.. Tätigkeit: Tel.-Nr.: (privat:).. (dienstl.

geb.:... männlich weiblich Straße:... Überweiser:... Krankenversicherung über:... geb.:.. Tätigkeit: Tel.-Nr.: (privat:).. (dienstl. MVZ der Klinikum Saalekreis GmbH Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Dipl. Med. Dagmar Scherling FÄ für Kinder- und Jugendpsychiatrie und psychotherapie FÄ für Kinderheilkunde Weiße Mauer 52 06217

Mehr

ANAMNESE-BOGEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

ANAMNESE-BOGEN FÜR KINDER UND JUGENDLICHE Dr.med. Petra Zieriacks Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Naturheilverfahren Name, Vorname Geburtsdatum Straße, Nr. Plz., Wohnort Telefon Krankenkasse Versicherter Behandelnder oder überweisender

Mehr

Fragebogen. männlich weiblich Nachname/Vorname Ihres Kindes. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße. . Landkreis

Fragebogen. männlich weiblich Nachname/Vorname Ihres Kindes. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße.  . Landkreis Kinderklinik und Poliklinik Direktor: Prof. Dr. C. P. Speer Frühdiagnosezentrum / Sozialpädiatrisches Zentrum Kom. ärztl. Leiter: OA Dr. M. Häußler Josef-Schneider-Str. 2 97080 Würzburg Liebe Eltern, Fragebogen

Mehr

Zentrum für Kindesentwicklung und Familientherapie. Fragebogen. Name des Kindes: geb. am in:

Zentrum für Kindesentwicklung und Familientherapie. Fragebogen. Name des Kindes: geb. am in: Fragebogen Name des Kindes: geb. am in: Das Sorgerecht für o.g. Kind liegt bei (bitte ankreuzen) 0 Mutter: (Name, Wohnort, Telefon, Alter) 0 Vater: (Name, Wohnort, Telefon, Alter) 0 beiden o.g. Personen

Mehr

Angaben zum Kind Nachname, Vorname: Geburtsdatum: Wohnanschrift (Straße, Ort):

Angaben zum Kind Nachname, Vorname: Geburtsdatum: Wohnanschrift (Straße, Ort): UKSH, Campus Kiel, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II Sozialpädiatrisches Zentrum, Arnold-Heller-Straße 3, 24105 Kiel Campus Kiel Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II Besucheradresse: Schwanenweg

Mehr

Anamnesebogen zu Kind und Familie

Anamnesebogen zu Kind und Familie Anamnesebogen zu Kind und Familie Kind Heutiges Datum: Name des Kindes: Geburtsdatum (Kind): Adresse: Telefonnummern: Email-Adresse: Hausarzt/Kinderarzt: Telefon Haus-/Kinderarzt: Adresse des Haus-/Kinderarztes:

Mehr

Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Chefärztin: Dr. med. Susanne Rinnert)

Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Chefärztin: Dr. med. Susanne Rinnert) Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Chefärztin: Dr. med. Susanne Rinnert) Söllnerstr. 16 92637 Weiden Tel.: 0961 303 3331 Fax: 0961 303 3339 Zurück an: Sozialpädiatrisches Zentrum Weiden Sekretariat

Mehr

Kind / Jugendlicher (Name, Vorname): Geburtsdatum: Datum der Anmeldung: Geschlecht: Staatsangehörigkeit: Anschrift: Telefon Festnetz: Mobil:

Kind / Jugendlicher (Name, Vorname): Geburtsdatum: Datum der Anmeldung: Geschlecht: Staatsangehörigkeit: Anschrift: Telefon Festnetz: Mobil: Fragebogen vor Aufnahme der Behandlung Kind / Jugendlicher (Name, Vorname): Geburtsdatum: Datum der Anmeldung: Geschlecht: Staatsangehörigkeit: Anschrift: PLZ: Wohnort: Telefon Festnetz: Mobil: Krankenkasse:

Mehr

Fragebogen der Gemeinschaftspraxis Dres. med. Hagenhoff / Terwey-Weber / Baran

Fragebogen der Gemeinschaftspraxis Dres. med. Hagenhoff / Terwey-Weber / Baran Fragebogen der Gemeinschaftspraxis Dres. med. Hagenhoff / Terwey-Weber / Baran Name des Kindes: Geburtsdatum: Fragen zur Schwangerschaft mit Ihrem Kind 01. Wie alt war die Mutter bei der Entbindung: Jahre

Mehr

Au f n a h m e - An t r a g

Au f n a h m e - An t r a g - 1 - Au f n a h m e - An t r a g Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Freien Waldorfschule Bonn und möchten Sie bitten, diese in Hinblick auf eine Aufnahme unverbindliche Anmeldung vollständig und

Mehr

Elternfragebogen für die Vorstellung von Säuglingen und Kleinkindern

Elternfragebogen für die Vorstellung von Säuglingen und Kleinkindern Elternfragebogen für die Vorstellung von Säuglingen und Kleinkindern Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Tel. 06123 620-460 Fax: 06123 620-404 Vitos kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz Sie können

Mehr

Neuanmelde- und Anamnesebogen. Heutiges Datum: I. Vorgestelltes Kind: Name des Kindes/ Jugendlichen: Geburtsdatum: Geburtsort:

Neuanmelde- und Anamnesebogen. Heutiges Datum: I. Vorgestelltes Kind: Name des Kindes/ Jugendlichen: Geburtsdatum: Geburtsort: Neuanmelde- und Anamnesebogen Heutiges Datum: I. Vorgestelltes Kind: Name des Kindes/ Jugendlichen: Geburtsdatum: Geburtsort: Name des Kinder-/Hausarztes: Überwiesen/ Empfohlen durch: Name der Krankenversicherung

Mehr

Liebe Jugendliche und junge Erwachsene,

Liebe Jugendliche und junge Erwachsene, Liebe Jugendliche und junge Erwachsene, bitte füllt den Fragebogen am besten gemeinsam mit Euren Eltern schon vorab aus und bringt ihn zum Termin mit oder mailt oder schickt ihn mir. Wenn Ihr etwas nicht

Mehr

BITTE FÜLLEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUS ALLE ANGABEN WERDEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT I. Vorzustellendes Kind. II. Eltern

BITTE FÜLLEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUS ALLE ANGABEN WERDEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT I. Vorzustellendes Kind. II. Eltern Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Neanderstraße 18 40822 Mettmann Tel.: 02104/92420 Fax.: 02104/924220 eb-beratung@mettmann.de BITTE FÜLLEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUS ALLE ANGABEN

Mehr

Sozialpädiatrisches Zentrum, Hofstr. 19, Dinslaken

Sozialpädiatrisches Zentrum, Hofstr. 19, Dinslaken Sozialpädiatrisches Zentrum, Hofstr. 19, 46535 Dinslaken 02064 441442 Sozialpädiatrisches Zentrum Hofstraße 19 46535 Dinslaken Anmeldung zur Untersuchung im Sozialpädiatrischen Zentrum (Bitte für jedes

Mehr

WIR BITTEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUSZUFÜLLEN ALLE ANGABEN WERDEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT I. Vorzustellendes Kind. II.

WIR BITTEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUSZUFÜLLEN ALLE ANGABEN WERDEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT I. Vorzustellendes Kind. II. Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Neanderstraße 18 40822 Mettmann Tel.: 02104/92420 Fax.: 02104/924220 eb-beratung@mettmann.de Hier können Sie ein aktuelles Foto Ihres Kindes aufkleben

Mehr

kipz Kinder- und jugendpsychiatrisches und -psychotherapeutisches Zentrum Düsseldorf

kipz Kinder- und jugendpsychiatrisches und -psychotherapeutisches Zentrum Düsseldorf kipz Kinder- und jugendpsychiatrisches und -psychotherapeutisches Zentrum Düsseldorf Adersstr. 21 40215 Düsseldorf Tel.: 0211/38 44 74-0 Fax: 0211/38 44 74-10 mail@kipz.de www.kipz.de Sehr geehrte Eltern!

Mehr

BITTE FÜLLEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUS ALLE ANGABEN WERDEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT I. Vorzustellendes Kind. II. Eltern

BITTE FÜLLEN SIE DIESEN BOGEN VOLLSTÄNDIG AUS ALLE ANGABEN WERDEN STRENG VERTRAULICH BEHANDELT I. Vorzustellendes Kind. II. Eltern Kreisstadt Mettmann Psychologischer Dienst Neanderstraße 18 40822 Mettmann Tel.: 02104/92420 Fax.: 02104/924220 psychologischeberatung@mettmann.de Hier können Sie ein aktuelles Foto Ihres Kindes aufkleben

Mehr

Sozialpädiatrisches Zentrum Rostock. Elternfragebogen

Sozialpädiatrisches Zentrum Rostock. Elternfragebogen Seite 1 von 6 Sozialpädiatrisches Zentrum Rostock Sozialpädiatrisches Zentrum Rostock Universitätsmedizin Rostock Leitung: OÄ Gesa Vollrath Ernst-Heydemann-Straße 8, 18057 Rostock Tel.: 0381 4947030 Fax.:

Mehr

Fragebogen. Festnetz-Telefonnummer/Handy. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße. . Landkreis

Fragebogen. Festnetz-Telefonnummer/Handy. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße.  . Landkreis Kinderklinik und Poliklinik Direktor: Prof. Dr. C. P. Speer Sozialpädiatrisches Zentrum / Frühdiagnosezentrum Ärztlicher Leiter: OA Dr. M. Häußler Stv.: OA Dr. F. Maier Josef-Schneider-Str. 2 97080 Würzburg

Mehr

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Anmeldung in der Sehr geehrte Eltern, Ihr Kind soll in der im Klinikum Delmenhorst vorgestellt werden. Bevor wir Ihnen einen Termin geben können, möchten wir Sie bitten, den beiliegenden Fragebogen auszufüllen.

Mehr

Sehr geehrte Familie,

Sehr geehrte Familie, Sehr geehrte Familie, bitte füllen Sie diesen Fragebogen vorab aus und bringen Sie ihn zu Ihrem ersten Termin mit. Sie können dieses Formular auch als PDF (von meiner Website herunterladen) am Bildschirm

Mehr

Name der Eltern: Adresse: Telefon: Kinderarzt: Krankenversichert: O gesetzlich

Name der Eltern: Adresse: Telefon: Kinderarzt: Krankenversichert: O gesetzlich ANAMNESE Fragebgen Für: geb. am:. 20 Sehr geehrte Eltern, herzlich Willkmmen in unserer Praxis ChirBalance. Wir freuen uns, dass Sie sich für eine chirpraktische Untersuchung Ihres Kindes entschieden haben.

Mehr

Einrichtungen. Ja, seit... geplant ab... Nein. Fördersituation. Ja, seit... geplant ab... Nein

Einrichtungen. Ja, seit... geplant ab... Nein. Fördersituation. Ja, seit... geplant ab... Nein Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen Sozial-Pädiatrisches Zentrum (SPZ) Hoppe-Seyler-Str.1, Ebene C2 72076 Tübingen Name, Vorname des Kindes Geburtsdatum Wohnort, Straße Landkreis

Mehr

Fragebogen. männlich weiblich Nachname/Vorname Ihres Kindes. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße. E-Mail. Landkreis

Fragebogen. männlich weiblich Nachname/Vorname Ihres Kindes. Ihre Anschrift - Postleitzahl, Ort, Straße. E-Mail. Landkreis Kinderklinik und Poliklinik Direktor: Prof. Dr. C. P. Speer Frühdiagnosezentrum / Sozialpädiatrisches Zentrum Kom. ärztl. Leiter: OA Dr. M. Häußler Josef-Schneider-Str. 2 97080 Würzburg Liebe Eltern, Fragebogen

Mehr

Elternfragebogen. (weder noch, sondern bei) Das Sorgerecht liegt bei: Krankenkasse des Kindes (mit Adresse): Versicherungsnummer: Versichert über:

Elternfragebogen. (weder noch, sondern bei) Das Sorgerecht liegt bei: Krankenkasse des Kindes (mit Adresse): Versicherungsnummer: Versichert über: Elternfragebogen Bitte lesen Sie diesen Fragebogen sorgfältig durch und füllen ihn möglichst vollständig aus. Ihre Angaben dienen als vorläufige Information und sollen den Einblick in die Lebensgeschichte

Mehr

Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Ltd. Ärztin: Dr. med. Susanne Rinnert)

Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Ltd. Ärztin: Dr. med. Susanne Rinnert) Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Ltd. Ärztin: Dr. med. Susanne Rinnert) Söllnerstr. 16 92637 Weiden Tel.: 0961 303 3331 Fax: 0961 303 3339 Zurück an: Stempel des behandelnden Kinderarztes:

Mehr

Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Ltd. Ärztin: Dr. med. Susanne Rinnert)

Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Ltd. Ärztin: Dr. med. Susanne Rinnert) Sozialpädiatrisches Zentrum am Klinikum Weiden (Ltd. Ärztin: Dr. med. Susanne Rinnert) Söllnerstrasse. 16 92637 Weiden Tel.: 0961 303 3331 Fax: 0961 303 3339 Zurück an: Stempel des behandelnden Kinderarztes:

Mehr

Liebe Familie. Zu Rückfragen können Sie uns gerne unter Tel. 0355/ ansprechen oder per Mail: Mit freundlichen Grüßen

Liebe Familie. Zu Rückfragen können Sie uns gerne unter Tel. 0355/ ansprechen oder per Mail: Mit freundlichen Grüßen Liebe Familie Sie haben ihr Kind zur Diagnostik, Behandlung oder Beratung im Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) angemeldet. In unserem Zentrum arbeiten Kinder- und JugendmedizinerInnen gemeinsam mit Psychologinnen

Mehr

Anmeldebogen Sozialpädiatrie /Kinderneurologie. Herzlich Willkommen! Ihr Kind: Warum wollen Sie Ihr Kind bei uns vorstellen?

Anmeldebogen Sozialpädiatrie /Kinderneurologie. Herzlich Willkommen! Ihr Kind: Warum wollen Sie Ihr Kind bei uns vorstellen? Anmeldebogen Sozialpädiatrie /Kinderneurologie Herzlich Willkommen! Wir möchten Sie bitten, die Probleme Ihres Kindes möglichst detailliert zu schildern. Damit können wir die Situation Ihres Kindes besser

Mehr

Kinder-und Jugendpsychotherapie Sandra Warnatz

Kinder-und Jugendpsychotherapie Sandra Warnatz Anamnesebogen Datum: Name des Kindes/Jugendlichen: Geburtsdatum: Geburtsort: Name des Kinderarztes und ggf. Facharzt für Psychatrie: Sollten Vorbefunde angefordert werden? Überwiesen/Empfohlen durch: Name

Mehr

AUFNAHMEANTRAG DER MICHAELI SCHULE KÖLN FÜR KINDER, DIE NOCH NICHT EINGESCHULT WURDEN

AUFNAHMEANTRAG DER MICHAELI SCHULE KÖLN FÜR KINDER, DIE NOCH NICHT EINGESCHULT WURDEN AUFNAHMEANTRAG DER MICHAELI SCHULE KÖLN FÜR KINDER, DIE NOCH NICHT EINGESCHULT WURDEN Vorgebirgswall 4-8 50677 Köln Bitte fügen Sie ein aktuelles Foto Ihres Kindes bei! Tel. (02 21) 923591-0 www.michaeli-schule-koeln.de

Mehr

Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus! Nicht zutreffende Fragen können Sie streichen.

Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus! Nicht zutreffende Fragen können Sie streichen. zurück an: Städt. Klinikum Solingen ggmbh Sozialpädiatrisches Zentrum z. H. Frau Skoppeck / Frau Fritz Gotenstr. 1 42653 Solingen Bitte füllen Sie den Fragebogen vollständig aus! Nicht zutreffende Fragen

Mehr

Familienname:.. Vorname:... geb.: Geburtsort: Staatsangehörigkeit:. Adresse: Überweisender Kinderarzt; Name:...

Familienname:.. Vorname:... geb.: Geburtsort: Staatsangehörigkeit:. Adresse: Überweisender Kinderarzt; Name:... zurück an: Städt. Klinikum Solingen ggmbh Sozialpädiatrisches Zentrum z. H. Frau Siepen Gotenstr. 1 42653 Solingen Anmeldefragebogen 1. Angaben zum Kind Familienname:.. Vorname:... geb.: Geburtsort: Staatsangehörigkeit:.

Mehr

Mit wem lebt das Kind/ der Jugendliche zusammen? privat. Name der Krankenkasse. Bei wem ist das Kind mitversichert?

Mit wem lebt das Kind/ der Jugendliche zusammen? privat. Name der Krankenkasse. Bei wem ist das Kind mitversichert? 1 Anmeldebogen Kind/ Jugendlicher: Name, Vorname Geburtsdatum Straße, Hausnummer Postleitzahl, Wohnort Staatsangehörigkeit E-Mail-Adresse Handynummer Wer hat das Sorgerecht? Eltern Mutter Vater andere

Mehr

Vorzustellendes Kind. Name. Nationalität Anschrift. Krankenkasse mit Ort. Wer ist sorgeberechtigt?

Vorzustellendes Kind. Name. Nationalität Anschrift. Krankenkasse mit Ort. Wer ist sorgeberechtigt? freiwillig Anamnesebogen Name Vorname Nationalität Anschrift Festnetz Vorzustellendes Kind Geburtsdatum Handy Krankenkasse mit Ort Geschlecht weiblich männlich sonstige Das Kind ist mein leibliches Kind

Mehr

ANMELDUNG Sprechstunde

ANMELDUNG Sprechstunde ANMELDUNG Sprechstunde für kindliche Harnund Stuhlinkntinenz INTEGRIERTES SOZIALPÄDIATRISCHES ZENTRUM im Dr. v. Haunerschen Kinderspital (ispz Hauner) I) Allgemeine Infrmatinen: Vrname (n) und Name des

Mehr

ANMELDUNG Kinder- Kontinenzsprechstunde

ANMELDUNG Kinder- Kontinenzsprechstunde ANMELDUNG Kinder- Kntinenzsprechstunde INTEGRIERTES SOZIALPÄDIATRISCHES ZENTRUM im Dr. v. Haunerschen Kinderspital (ispz Hauner) I) Allgemeine Infrmatinen: Vrname (n) und Name des Kindes Geburtsdatum Straße,

Mehr

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen Neuropädiatrische Ambulanz / EEG-Ambulanz Hoppe-Seyler-Str.1, Ebene C Tübingen

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen Neuropädiatrische Ambulanz / EEG-Ambulanz Hoppe-Seyler-Str.1, Ebene C Tübingen Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen Neuropädiatrische Ambulanz / EEG-Ambulanz Hoppe-Seyler-Str.1, Ebene C3 72076 Tübingen Liebe Eltern, der Fragebogen hilft uns in der Vorbereitung

Mehr

Fragebogen zur Lebensgeschichte

Fragebogen zur Lebensgeschichte Fragebogen zur Lebensgeschichte 1. Zu Ihren Beschwerden Beschreiben Sie mit Ihren eigenen Worten die Probleme, weswegen Sie eine Therapie aufsuchen (körperliche und psychische Beschwerden) Seit wann bestehen

Mehr

Name des Kindes: wohnhaft: Telefon: Adresse: Krankenversicherung: Versichert bei: Rechnungsempfänger bei Privatversicherung:

Name des Kindes: wohnhaft: Telefon:  Adresse: Krankenversicherung: Versichert bei: Rechnungsempfänger bei Privatversicherung: Anmeldebogen Name des Kindes: wohnhaft: Telefon: Email Adresse: Krankenversicherung: Versichert bei: Rechnungsempfänger bei Privatversicherung: Behandelnder Kinderarzt (für den Arztbrief): Bei getrennt

Mehr

Elternfragebogen. Um Ihr Kind so gut wie möglich betreuen zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe.

Elternfragebogen. Um Ihr Kind so gut wie möglich betreuen zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Elternfragebogen Liebe Eltern! Um Ihr Kind so gut wie möglich betreuen zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Eine Erkrankung kann nicht nur körperliche Ursachen haben, sondern auch andere Aspekte berühren.

Mehr

ANAMNESEBOGEN - SELBSTAUSKUNFT

ANAMNESEBOGEN - SELBSTAUSKUNFT ANAMNESEBOGEN - SELBSTAUSKUNFT Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, Sie bewerben sich um die Aufnahme in unserer Reha-Klinik. Die Kostenträger der Behandlung in unserer RPK fordern von uns eine detaillierte

Mehr

KONTAKTDATEN. Patient... Geb.datum:... /... /... Eltern. Adresse:... Sorgeberechtigt: beide Elternteile nur Mutter nur Vater. andere...

KONTAKTDATEN. Patient... Geb.datum:... /... /... Eltern. Adresse:... Sorgeberechtigt: beide Elternteile nur Mutter nur Vater. andere... Rheinhessen-Fachklinik Mainz Zentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und psychotherapie Chefarzt: Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Michael Huss Hartmühlenweg 2-4, 55122 Mainz Tel.: 0 61 31-378-2000

Mehr

Zentrum für Kindesentwicklung

Zentrum für Kindesentwicklung Zentrum für Kindesentwicklung Sozialpädiatrisches Zentrum Dr. Flehmig GmbH Ärztl. Ltg.: Dr. med. Matthias Schmutz Rümkerstr. 15-17 22307 Hamburg Telefon: 040 6315218 https://kindesentwicklung.com Anmeldebogen

Mehr

Im ersten Gespräch erhobene Befunde

Im ersten Gespräch erhobene Befunde Dr.med. Antje Tria Eichendorffstraße 6 38440 Wolfsburg,, geb. Im ersten Gespräch erhobene Befunde Psychisch Körperlich Diagnose Besonderheiten Geplant: Verlaufstermine hier Medikamente Diagnostik- IQ,

Mehr

Anamnesefragebogen - 1 - Name des Kindes:... Geb.-Datum: Name der Mutter:... Geb.-Datum: Name des Vaters:... Geb.-Datum:

Anamnesefragebogen - 1 - Name des Kindes:... Geb.-Datum: Name der Mutter:... Geb.-Datum: Name des Vaters:... Geb.-Datum: Anamnesefragebogen Name des Kindes:... Geb.-Datum: Name der Mutter:... Geb.-Datum: Name des Vaters:... Geb.-Datum: Aktueller Kindergarten/Schule:... Klassenstufe:... Name und Alter der leiblichen Geschwister:

Mehr

Sozialpädiatrisches Zentrum Potsdam. Elternfragebogen

Sozialpädiatrisches Zentrum Potsdam. Elternfragebogen Seite 1 von 6 Sozialpädiatrisches Zentrum Potsdam Zentrum für Frauen- und Kinderheilkunde Klinik für Kinder- u. Jugendmedizin Ernst von Bergmann ggmbh Leiterin: Dr. med. M. Dreesmann Postanschrift: Charlottenstraße

Mehr

Fragebogen für die Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen / AP

Fragebogen für die Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen / AP Seite 1/9 Fragebogen für die Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen / AP Datum: Chiffre: (füllt Therapeut/in aus) Mutte Vater Andere: Liebe Eltern und Angehörige, bitte haben Sie Verständnis, dass

Mehr

FRAGEBOGEN. Angaben zum Kind. Name: Vorname: Geburtsdatum: Telefon: / PLZ / Wohnort: Straße: Nr.: Beruf bzw. Schulausbildung:

FRAGEBOGEN. Angaben zum Kind. Name: Vorname: Geburtsdatum: Telefon: / PLZ / Wohnort: Straße: Nr.: Beruf bzw. Schulausbildung: Prof. Dr. Friedrich Linderkamp Institut für Sonderpädagogik, Prävention und Rehabilitation; Rehabilitationspsychologie FRAGEBOGEN Bitte beantworten Sie alle Fragen nach bestem Wissen. Bitte lassen Sie

Mehr

Elternfragebogen. Sehr geehrte Eltern!

Elternfragebogen. Sehr geehrte Eltern! Elternfragebogen Sehr geehrte Eltern! Die Kenntnis des bisherigen Lebensverlaufes des Kindes/Jugendlichen ist für eine Behandlung sehr wichtig. Nachfolgend finden Sie einen Katalog von Fragen, die Sie

Mehr

Handy (Mutter): Handy (Vater): Aus welchem Grund suchen Sie unsere Klinik auf, worüber machen Sie sich die meisten Sorgen?

Handy (Mutter): Handy (Vater): Aus welchem Grund suchen Sie unsere Klinik auf, worüber machen Sie sich die meisten Sorgen? Liebe Eltern, wir bitten Sie darum, diesen Bogen auszufüllen. Das hilft uns dabei, Ihr Kind und Sie als Familie gut und umfassend zu beraten. Wenn Fragen nicht zu Ihrer Situation passen oder Ihnen etwas

Mehr

Fragebogen zur Lebensgeschichte Ihres Kindes

Fragebogen zur Lebensgeschichte Ihres Kindes Fragebogen zur Lebensgeschichte Ihres Kindes Liebe Eltern und Angehörige, dieser Fragebogen soll uns einen Überblick über die Entwicklung Ihres Kindes und seine Lebens- und Familiensituation ermöglichen.

Mehr

Aufnahmebogen SPZ Görlitz

Aufnahmebogen SPZ Görlitz Seite 1 von 6 Eingangsstempel PERSONALIEN Name und Vorname des Kindes Datum : Geburtsdatum männl. / weibl. Muttersprache: Staatsangehörigkeit: Adresse Telefon Behandelnde/r Kinderärztin/Kinderarzt: Krankenkasse:

Mehr

!"#$%&#%" '()"!%" *%"+ %",-"%" (..&!#!"/%%"!","01%"$

!#$%&#% '()!% *%+ %,-% (..&!#!/%%!,01%$ Deutsch/Arabisch"#$ / %&'() "#$%&#%" '()"%" *%"+ %",-"%" (..&# "/%%" ","01%"$ "#$% &'%( )*+, "#$%& '()*+ "#$%&'( )*+(&',-./ "#$%&' ()*+,'-.%+'-/,"#$%& '(), *)"+%& :,&-#.%& "#$% &' ($)*+,$% /)*+,$% -+%

Mehr

Zentrum für Kinder und Jugendliche Sozialpädiatrie Neuropädiatrie Frühförderung Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Zentrum für Kinder und Jugendliche Sozialpädiatrie Neuropädiatrie Frühförderung Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Anmeldebogen Ausgefüllt von: am: Anzumeldendes Kind / Jugendlicher Nachname: Vorname: Geburtsdatum: Staatsangehörigkeit:. PLZ / Wohnort: Straße / Nr.: Religion: Geschlecht: Krankenkasse / Versicherung

Mehr

Wir behandeln alle Informationen streng vertraulich im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht und geben sie nur mit Ihrem Einverständnis weiter.

Wir behandeln alle Informationen streng vertraulich im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht und geben sie nur mit Ihrem Einverständnis weiter. Fragebogen zur Lebensgeschichte Ihres Kindes Liebe Eltern und Angehörige, dieser Fragebogen soll uns einen Überblick über die Entwicklung Ihres Kindes und seine Lebens- und Familiensituation ermöglichen.

Mehr

Anmeldebogen Sozialpädiatrisches Zentrum Dinslaken

Anmeldebogen Sozialpädiatrisches Zentrum Dinslaken Anmeldebogen Sozialpädiatrisches Zentrum Dinslaken PERSONALIEN: Kinderabteilung Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ) Chefarzt Dr. Kluitmann 0 20 64 / 44-0 Durchwahl: 0 20 64 / 44-14 02 Fax 0 20 64 / 44-14

Mehr

Bitte schildern Sie die Gründe der jetzigen Vorstellung des Kindes:

Bitte schildern Sie die Gründe der jetzigen Vorstellung des Kindes: Elternfragebogen: Vor- und Zuname des Kindes: Geboren am: Überwiesen von: Kinderarzt: Hausarzt: Bitte schildern Sie die Gründe der jetzigen Vorstellung des Kindes: Wo und wann wurde das Kind wegen der

Mehr

Wir behandeln alle Informationen streng vertraulich im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht und geben sie nur mit Ihrem Einverständnis weiter.

Wir behandeln alle Informationen streng vertraulich im Sinne der ärztlichen Schweigepflicht und geben sie nur mit Ihrem Einverständnis weiter. Fragebogen zur Lebensgeschichte der/ des Jugendlichen Liebe Eltern und Angehörige, dieser Fragebogen soll uns einen Überblick über die Entwicklung Ihrer Tochter/ Ihres Sohnes und ihre/ seine Lebens- und

Mehr

Anamnesebogen. Name und Vorname(n) des Kindes: (Bei mehreren Vornamen bitte Rufnamen unterstreichen) Wohnanschrift: Name und Vorname der Mutter:

Anamnesebogen. Name und Vorname(n) des Kindes: (Bei mehreren Vornamen bitte Rufnamen unterstreichen) Wohnanschrift: Name und Vorname der Mutter: Anamnesebogen Liebe Eltern! Damit wir Ihr Kind optimal in seiner Entwicklung unterstützen können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen, denn niemand kennt Ihr Kind besser als Sie! Dazu benötigen wir neben

Mehr

Elternfragebogen für Eltern von Kindern unter 6 Jahren

Elternfragebogen für Eltern von Kindern unter 6 Jahren Elternfragebogen für Eltern von Kindern unter 6 Jahren Dieser Elternfragebogen enthält zahlreiche persönliche Fragen. Die Beantwortung dieser Fragen liefert wichtige Informationen über Ihr Kind. Damit

Mehr

Anamnesefragebogen PRAXIS BIRGIT DISTLER. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Kind / Jugendliche(r)

Anamnesefragebogen PRAXIS BIRGIT DISTLER. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Kind / Jugendliche(r) PRAXIS BIRGIT DISTLER Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin tiefenpsychologisch fundiert Adolfsallee 21 65185 Wiesbaden Tel.: 0611/1710409 Anamnesefragebogen Alle Angaben werden vertraulich behandelt

Mehr

Fragebogen für Eltern / Personensorgeberechtigte

Fragebogen für Eltern / Personensorgeberechtigte Fragebogen für Eltern / Personensorgeberechtigte zum Lebensumfeld, zur Entwicklung und zum Verhalten des Kindes; Zur Familie: Name: Geb. Datum: Beruf Name des Kindes Geb. Datum des Kindes Mutter: Vater:

Mehr

Berlin, den. Evangelisches Krankenhaus Königin-Elisabeth Herzberge ggmbh. Liebe Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

Berlin, den. Evangelisches Krankenhaus Königin-Elisabeth Herzberge ggmbh. Liebe Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte, Evangelisches Krankenhaus Königin-Elisabeth Herzberge ggmbh Evangelisches Krankenhaus Königin-Elisabeth Herzberge ggmbh, Herzbergstraße 79, 10365 Berlin Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Abteilung

Mehr

Waldorfschule Saar Hunsrück

Waldorfschule Saar Hunsrück Antrag zur Schulaufnahme Angaben zum Kind: Nachname : Vorname : geboren am : Bitte hier eine Fotografie Ihres Kindes einkleben geboren in : Konfession : Staatsangehörigkeit : Angaben über die Eltern (oder

Mehr

Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Erstgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind in unserer Praxis.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Erstgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind in unserer Praxis. MangoldPRAXISTEAM Vogteiplatz 12 91567 Herrieden Tel.: 09825-927 500 Fax: -927 501 www.mangoldteam.de Vielen Dank für Ihr Interesse an einem Erstgespräch mit Ihnen und Ihrem Kind in unserer Praxis. Um

Mehr

Nehmen Sie sich Zeit für die Beantwortung. Alle Daten werden vertraulich behandelt.

Nehmen Sie sich Zeit für die Beantwortung. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Elternfragebogen Dieser Elternfragebogen enthält zahlreiche persönliche Fragen. Die Beantwortung dieser Fragen liefert wichtige Informationen über Ihr Kind. Damit können wir Sie gut beraten. Nehmen Sie

Mehr

FRAGEBOGEN ZUR LEBENSGESCHICHTE

FRAGEBOGEN ZUR LEBENSGESCHICHTE Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen so gut wie möglich! Sollten Sie eine Frage nicht beantworten können oder wollen, dann machen Sie dort bitte einen Strich. Sollten Sie eine Frage nicht verstehen,

Mehr

II. Vorstellungsanlass 1. Aus welchem Grund stellen Sie Ihr Kind in unserer Abteilung vor?

II. Vorstellungsanlass 1. Aus welchem Grund stellen Sie Ihr Kind in unserer Abteilung vor? Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik Prof. Dr. med. M. Schulte-Markwort Ärztlicher Direktor Zentrum für Psychosoziale Medizin Martinistraße 52 20246 Hamburg Sekretariat

Mehr

Bei getrennt lebende Ehepartnern mit gemeinsamen Sorgerecht:

Bei getrennt lebende Ehepartnern mit gemeinsamen Sorgerecht: Tel: 09131-5332999 Fax: 09131-5333420 Sieglitzhofer Straße 9 91054 Erlangen Sehr geehrte Eltern, Sie haben Ihr Kind in meiner Praxis angemeldet. Um die Gesprächszeit optimal für Ihr Anliegen nutzen zu

Mehr

Fragebogen an die Eltern

Fragebogen an die Eltern Fragebogen an die Eltern A. Personalien B. Vorstellungsgrund C. Bisherige Entwicklung D. Familiensituation Sozialpädiatrisches Zentrum Frankfurt Mitte Theobald-Christ-Straße 16 60316 Frankfurt am Main

Mehr

Wo und wann wurde das Kind wegen der augenblicklichen Probleme bzw. Erkrankungen schon einmal vorgestellt? Jahr Jahr Jahr

Wo und wann wurde das Kind wegen der augenblicklichen Probleme bzw. Erkrankungen schon einmal vorgestellt? Jahr Jahr Jahr Vor- und Zuname des Kindes: Geboren am: Überwiesen von: Kinderarzt: HNO-Arzt: Bitte schildern Sie die Gründe der jetzigen Vorstellung Ihres Kindes: Wo und wann wurde das Kind wegen der augenblicklichen

Mehr

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Kinder- und Jugendpsychiatrie Kinder- und Jugendpsychiatrie Chefärztin Dr. med. Denise Rosaro Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie KJPIA St. Canisius Beratungsstellen, Heugenstraße 1, 73525 Schwäbisch Gmünd

Mehr

Elternfragebogen. Liebe Eltern,

Elternfragebogen. Liebe Eltern, Universitätsklinikum Essen Zentrum für Kinderheilkunde II Interdisziplinäres Ambulanzteam Kindernephrologie Hufelandstr.55 45122 Essen Tel. Nr.: 0201-723 8122 Elternfragebogen Liebe Eltern, Um Ihr Kind

Mehr