1.1 Verfassungsrechtliche Grundlagen Das System der sozialen Sicherung...14

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1.1 Verfassungsrechtliche Grundlagen Das System der sozialen Sicherung...14"

Transkript

1 Inhalt Vortwort...11 Erster Teil Allgemeines zum SGB II und SGB XII 1 Allgemeine Grundlagen Verfassungsrechtliche Grundlagen Das Sozialstaatsprinzip (Art. 20 GG) Verfassungsrechtliche Garantie (Art. 79 GG) Aufgabe der Sozialgesetzbücher Das System der sozialen Sicherung Träger der sozialen Sicherung Leistungsarten im System der sozialen Sicherung Bedeutung und Aufbau des Sozialgesetzbuchs Zielsetzung und Entwicklung des SGB Überblick über die SGB I XII Besondere Teile des SGB im Überblick Anwendung des SGB I und SGB X im Bereich der sozialen Sicherung Allgemeine Grundsätze des Leistungsrechts Mitwirkungspflichten ( SGB I) Systematik und Grundsätze des SGB II und des SGB XII SGB II Rechtsgrundlagen, Aufgabe und Inhalt der Grundsicherung für Arbeitssuchende Rechtsgrundlagen Aufgabe und Ziel der Grundsicherung für Arbeitssuchende ( 1 SGB II) Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende ( 4 SGB II) Grundsätze der Leistungsgewährung SGB XII Rechtsgrundlagen, Aufgabe und Inhalt der Sozialhilfe Rechtsgrundlagen Aufgabe und Ziel der Sozialhilfe ( 1 SGB XII) Leistungen der Sozialhilfe ( 8 SGB XII) Grundsätze der Leistungsgewährung Vorrangige Leistungen im Überblick Leistungen der Rentenversicherung nach SGB VI Leistungen der Krankenversicherung nach SGB V Leistungen der Pflegeversicherung nach SGB XI Wohngeld Kindergeld und Kinderzuschlag Unterhaltsvorschussleistungen Elterngeld Arbeitslosengeld nach SGB III BAföG/BAB/AbG Leistungsträger SGB II Träger der Grundsicherung für Arbeitssuchende ( 6 SGB II) Besonderheit zugelassener kommunaler Träger ( 6a SGB II) SGB XII Örtliche und überörtliche Träger der Sozialhilfe ( 3 SGB XII) Überblick über die Zuständigkeiten...34 Stöckle, Montforts,NRW Sozialrecht.indd :38

2 Zweiter Teil grundsicherung für arbeitssuchende nach dem SGB II 3 Abgrenzung der leistungsberechtigten Personen nach SGB II und SGB XII ÜBERBLICK UND ENTSTEHUNG DER DREI EXISTENZSICHERNDEN LEISTUNGEN LEISTUNGEN NACH DEM SGB II LEISTUNGSBERECHTIGTE ( 7 SGB II) Arbeitslosengeld II Sozialgeld Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (4. Kapitel SGB XII) Leistungsberechtigte HILFE ZUM LEBENSUNTERHALT NACH DEM 3. KAPITEL SGB XII LEISTUNGSBERECHTIGTE ABGRENZUNG DER BEREICHE PRÜFSCHEMA Merksätze zur Abgrenzung der Leistungen Übungsfälle zur Abgrenzung der Bereiche leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts im SGB II Antrag/Bedarfszeitraum/Berechnung der Leistung bzw. Abgrenzung der Leistungsbereiche Antragserfordernis (37 Abs. 1 SGB II) Leistungsbeginn/Berücksichtigung von Schulden ( 37 Abs. 2 SGB II) Berechnung der Leistung/Bedarfszeitraum ( 41 SGB II) Zuständigkeit ( 6, 6a, 6d SGB II, 36 SGB II) Abgrenzung der Leistungsbereiche im SGB II Markt und Integration und Leistungsabteilung Anspruchsberechtigter Personenkreis ( 7 Abs. 1 Satz 1 SGB II) Altersbeschränkung ( 7a SGB II) Erwerbsfähigkeit ( 8 SGB II) Hilfebedürftigkeit ( 9 SGB II) Gewöhnlicher Aufenthalt ( 30 Abs. 3 SGB I) Ausschlusstatbestände ( 7 Abs. 1, 4 6 SGB II) Ausländerinnen und Ausländer ( 7 Abs. 1 Satz 2 SGB II) Stationärer Aufenthalt ( 7 Abs. 4 SGB II) Altersrente ( 7 Abs. 4 SGB II) Ortsabwesenheit ( 7 Abs. 4a SGB II) Auszubildende ( 7 Abs. 5 SGB II) Anspruchsberechtigter Personenkreis Sozialgeld Abgrenzungen zu Leistungen SGB XII/Prüfschema Übungsfälle Bedarfsgemeinschaft ( 7 Abs. 3 SGB II) Definition Bedarfsgemeinschaft Personenkreis Abgrenzung zur Haushaltsgemeinschaft Mischfälle/Mischbedarfsgemeinschaften Vertretung der Bedarfsgemeinschaft ( 38 SGB II) Übungsfälle zur Bildung einer Bedarfsgemeinschaft Leistungsspektrum, Bedarfe Bedarfsdeckungsprinzip Existenzminimum Überblick Bedarfsspektrum Regelbedarf ( 20 SGB II) Mehrbedarfe ( 21 SGB II) Mehrbedarf für werdende Mütter ( 21 Abs. 2 SGB II) Mehrbedarf für Alleinerziehende ( 21 Abs. 3 SGB II) Mehrbedarf für behinderte Menschen ( 21 Abs. 4 SGB II) Mehrbedarf für kostenaufwendige Ernährung ( 21 Abs. 5 SGB II)...66 Stöckle, Montforts,NRW Sozialrecht.indd :38

3 Mehrbedarf für besondere Bedarfe ( 22 Abs. 6 SGB II) Mehrbedarf für dezentrale Warmwasseraufbereitung ( 22 Abs. 7 SGB II) Begrenzung des Mehrbedarfs ( 22 Abs. 8 SGB II) Übungsfälle Regelbedarf und Mehrbedarfe Kosten für Unterkunft und Heizung ( 22 SGB II) Bestandteile der Unterkunftskosten Angemessene Wohnraumgröße Angemessene Kosten, Schlüssiges Konzept, Produkttheorie Anerkennung unangemessener Kosten ( 22 Abs. 1 Satz 3 SGB II) Neuanmietung einer Wohnung im Leistungsbezug ( 22 Abs. 4 SGB II) Besonderheiten bei Personen unter 25 Jahren ( 22 Abs. 5 SGB II) Umzugskosten, Wohnungsbeschaffungskosten und Mietkaution ( 22 Abs. 6 SGB II) Betriebs- und Heizkostenabrechnung ( 22 Abs. 3 SGB II) Mietschulden ( 22 Abs. 8 SGB II) Abweichende Erbringung von Leistungen Unabweisbare Bedarfe Darlehen ( 24 Abs. 1 SGB II) Sachleistungszahlung ( 24 Abs. 2 SGB II) Darlehensweise Gewährung von Leistungen ( 24 Abs. 4 und 5 SGB II) Einmalige Bedarfe ( 24 Abs. 3 SGB II) Erstausstattung für die Wohnung ( 24 Abs. 3 Nr. 1 SGB II) Erstausstattung für Bekleidung und bei Geburt ( 24 Abs. 3 Nr. 2 SGB II) Anschaffung und Reparatur von orthopädischen Schuhen und therapeutischen Geräten ( 24 Abs. 3 Nr. 3 SGB II) Sonderbedarfe Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen ( 26 SGB II) Leistungen für Auszubildende ( 27 SGB II) Leistungen für Bildung und Teilhabe ( 28 SGB II) Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten ( 28 Abs. 2 SGB II) Persönlicher Schulbedarf ( 28 Abs. 3 SGB II) Schülerbeförderung (28 Abs. 4 SGB II) Lernförderung ( 28 Abs. 5 SGB II) Gemeinschaftliche Mittagsverpflegung ( 28 Abs. 6 SGB II) Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben ( 28 Abs. 7 SGB II) Antragserfordernis ( 37 Abs. 1 SGB II) und Form der Leistungserbringung ( 29 SGB II) Übungsfall vollumfängliche Bedarfsermittlung Einsatzverpflichtete Personen, Hilfebedürftigkeit ( 9 SGB II) Bedarfsgemeinschaften ( 9 Abs. 1 SGB II) Haushaltsgemeinschaften ( 9 SGB II) Bedarfszeit, Abgrenzung Einkommen und Vermögen Antragsdatum Antragsrückwirkung ( 37 SGB II) Definition Einkommen ( 11 SGB II) Definition Vermögen ( 12 SGB II) Zuflusstheorie Ermittlung des einzusetzenden Einkommens Unterscheidung der Einkommensarten Unterscheidung nach der Zuflussart Erwerbseinkommen Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit Sonstige Einnahmen Nicht zu berücksichtigende Einnahmen Absetzbeträge ( 11b Abs. 1 und 2 SGB II) Erwerbstätigenfreibetrag ( 11 Abs. 3 SGB II) Bedarfsanteilsmethode Übungsfälle zum Einkommen...92 Stöckle, Montforts,NRW Sozialrecht.indd :38

4 4.8 Ermittlung des einzusetzenden Vermögens ( 12 SGB II) Nicht zu berücksichtigendes Vermögen ( 12 Abs. 3 SGB II) Absetzbeträge ( 12 Abs. 2 SGB II) Prüfraster Übungsfall zum Vermögen Aktive Leistungen/Einsatz der Arbeitskraft/Sanktionen ( 2 Abs. 3 SGB II) Selbsthilfeverpflichtung Zumutbare Arbeit ( 10 SGB II) Eingliederungsvereinbarung ( 15 SGB II) Anreize/Unterstützungsmöglichkeiten Sanktionen Sanktionen wegen Pflichtverletzungen ( 31 SGB II) Besonderheiten bei Personen unter 25 Jahren ( 31a Abs. 2 SGB II) Ergänzende Sachleistungen ( 31 Abs. 3 SGB II) Zählwirkung Additionsverbot Meldeversäumnisse ( 32 SGB II) Ganzheitliche Fallbetrachtung/-lösung Prüfschema Klausurbeispiel Lösungen zu den Übungsfällen Dritter Teil Sozialhilfe nach dem SGB XII 5 abgrenzung der Leistungsberechtigten Personen nach SGB II und SGB XII Leistungen zum Lebensunterhalt nach SGB II und SGB XII Übersicht der Leistungen zum Lebensunterhalt Rangfolge der Leistungen zum Lebensunterhalt/Leistungsausschlüsse Persönliche Voraussetzungen für einen Anspruch auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ( 19 Abs. 2, 41 SGB XII) Leistungsberechtigung wegen Alters ( 19 Abs. 2, 41 Abs. 1 und 2 SGB XII) Leistungsberechtigung wegen dauerhaft voller Erwerbsminderung ( 19 Abs. 2, 41 Abs. 1 und 3 SGB XII) Leistungsausschluss ( 41 Abs. 4 SGB XII) Persönliche Voraussetzungen für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II ( 19 Abs. 1 Satz 1, 7 Abs. 1 SGB XII) Alter Erwerbsfähigkeit Hilfebedürftigkeit Gewöhnlicher Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland Leistungsausschlüsse Persönliche Voraussetzungen für einen Anspruch auf Sozialgeld ( 19 Abs. 1 Satz 2, 7 Abs. 2 und 3 SGB II) Bedarfsgemeinschaft ( 7 Abs. 3 SGB II) Erwerbsfähgie Leistungsberechtigte ( 7 Abs. 3 Nr. 1 SGB II) Partnerin oder Partner der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ( 7 Abs. 3 Nr. 3 SGB II) Kinder ( 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II) Eltern, Elternteile und deren Partner ( 7 Abs. 3 Nr. 2 SGB II) Keine Drei-Generationen-Bedarfsgemeinschaft Stöckle, Montforts,NRW Sozialrecht.indd :38

5 5.5 Persönliche Voraussetzungen für einen Anspruch auf Hilfe zum Lebensunterhalt ( 19 Abs. 1, 27 Abs. 1 SGB XII) Zusammenfassung Prüfschema zur Abgrenzung der Leistungen zum Lebensunterhalt Übungsfälle Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB XII Leistungsspektrum, Bedarfe Notwendiger Lebensunterhalt ( 27a Abs. 1 SGB XII) Regelbedarf ( 27a Abs. 2 4 SGB XII) Regelbedarfsstufen und Regelsätze (Anlage zu 28a SGB XII) Ermittlung, Festsetzung und Fortschreibung der Regelbedarfe, Regelbedarfsstufen und Regelsätze ( SGB XII) Mehrbedarf ( 30 SGB XII) Mehrbedarf im Alter und bei voller Erwerbsminderung ( 30 Abs. 1 SGB XII) Mehrbedarf für werdende Mütter ( 30 Abs. 2 SGB XII) Mehrbedarf für Alleinerziehende ( 30 Abs. 3 SGB XII) Mehrbedarf für behinderte Menschen ( 30 Abs. 4 SGB XII) Mehrbedarf wegen kostenaufwendiger Ernährung ( 30 Abs. 5 SGB XII) Zusammentreffen verschiedener Mehrbedarfe ( 30 Abs. 6 AGB XII) Mehrbedarf bei dezentraler Warmwassererzeugung ( 30 Abs. 7 SGB XII) Zusammenfassung Übungsfälle Bedarfe für Unterkunft und Heizung ( 35 SGB XII) Bestandteile der Unterkunftskosten Angemessenheit der Kosten für Unterkunft ( 35 Abs. 2 SGB XII) Neuanmietung während des Leistungsbezugs ( 35 Abs. 2 Satz 3 SGB XII) Wohnungsbeschaffungskosten, Mietkaution, Umzugskosten ( 35 Abs. 2 Satz 5 SGB XII) Zahlung der Miete an den Vermieter ( 35 Abs. 1 SGB XII) Bedarfe für Heizung ( 35 Abs. 4 SGB XII) Nachzahlung und Erstattung von Neben- und Heizkosten Einmalige Bedarfe ( 31 SGB XII) Erstausstattung für die Wohnung ( 31 Abs. 1 Nr. 1 SGB XII) Erstausstattungen für Bekleidung sowie bei Schwangerschaft und Geburt ( 31 Abs. 1 Nr. 2 SGB XII) Orthopädische Schuhe, therapeutische Geräte und Ausrüstungen ( 31 Abs. 1 Nr. 3 SGB XII) Anerkennung einmaliger Bedarfe, wenn keine laufenden Leistungen erbracht werden ( 31 Abs. 2 SGB XII) Sonderbedarfe ( 32, 33 SGB XII) Bedarfe für Bildung und Teilhabe ( 34 SGB XII) Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten ( 34 Abs. 2 SGB XII) Persönlicher Schulbedarf ( 34 Abs. 3 SGB XII) Schülerbeförderung ( 34 Abs. 4 SGB XII) Lernförderung ( 34 Abs. 5 SGB XII) Gemeinschaftliche Mittagsverpflegung ( 34 Abs. 6 SGB XII) Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft ( 34 Abs. 7 SGB XII) Erbringung der Leistungen für Bildung und Teilhabe ( 34a SGB XII) Übungsfall Hilfe zum Lebensunterhalt als Darlehen ( SGB XII) Bedarfe der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ( 42, 42a SGB XII) Stöckle, Montforts,NRW Sozialrecht.indd :38

6 Besonderheiten bei der Gewährung von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ( 43 44a SGB XII) Einsatzverpflichtete Personen Hilfe zum Lebensunterhalt ( 19 Abs. 1, 27 Abs. 2 SGB XII) Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ( 19 Abs. 2, 43 SGB XII) Besonderheiten bei Unterhaltsansprüchen Einkommen und Vermögen (11. Kapitel SGB XII) Abgrenzung von Einkommen und Vermögen, Zuflusstheorie Einkommen ( SGB XII) Einkommensbegriff ( 82 Abs. 1 SGB XII) Vom Einkommen abzusetzende Beträge ( 82 Abs. 2 und 3 SGB XII) Einmalige Einnahmen ( 82 Abs. 4 SGB XII) Zweckbestimmte Leistungen, Zuwendungen ( 82, 83 SGB XII) Vermögen ( 90, 91 SGB XII) Vermögensbegriff ( 90 Abs. 1 SGB XII) Ausnahmen vom Vermögenseinsatz ( 90 Abs. 2 SGB XII) Härteregelung ( 90 Abs. 3 SGB XII) Sozialhilfe als Darlehen ( 91 SGB XII) Prüfschema und Klausurbeispiele Prüfschema zum Lösen eines Sachverhalts Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII Klausurbeispiele Lösungen zu den Übungsfällen Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII Hilfen zur Gesundheit (5. Kapitel SGB XII) Eingliederungshilfe für behinderte Menschen (6. Kapitel SGB XII) Hilfe zur Pflege (7. Kapitel SGB XII) Häusliche Pflege ( 63 64f SGB XII) Teilstationäre Pflege ( 64g SGB XII) Kurzzeitpflege ( 64h SGB XII) Stationäre Pflege ( 65 SGB XII) Entlastungsbetrag ( 64i, 66 SGB XII) Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (8. Kapitel SGB XII) Hilfe in anderen Lebenslagen (9. Kapitel SGB XII) Besonderheiten beim Einkommenseinsatz bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII ( SGB XII) Stöckle, Montforts,NRW Sozialrecht.indd :38

Inhalt. Teil 1 Grundsicherung für Arbeitsuchende... 13

Inhalt. Teil 1 Grundsicherung für Arbeitsuchende... 13 Inhalt Teil 1 Grundsicherung für Arbeitsuchende... 13 Vorbemerkung... 14 Lernziel... 15 A. Konzeption und Grundausrichtung des SGB II... 17 B. Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende... 21 C. Leistungsberechtigter

Mehr

Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch ( SGB XII)

Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch ( SGB XII) Stadt Leipzig Wirtschaftliche Sozialhilfe Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch ( SGB XII) Hilfen zur Gesundheit Eingliederungshilfe für behinderte Menschen Hilfe zur Pflege Hilfe zur Überwindung besonderer

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen Art.20/Art.28 GG Staats- und Verfassungsrecht das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen 6 Art.20/Art.28 GG Staats- und Verfassungsrecht das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland in den Grundzügen beschreiben Art.20/Art.28

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen 4 Art.20/Art.28 GG Staats- und Verfassungsrecht das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen 4 Art.20/Art.28 GG Staats- und Verfassungsrecht das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen Art.20/Art.28 GG Staats- und Verfassungsrecht das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen Art.20/Art.28 GG Staats- und Verfassungsrecht das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts die Bedeutung des Sozialstaatsprinzips für das Sozialrecht aufzeigen das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland in den Grundzügen beschreiben Art.20/Art.28

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts Bedeutung und Aufbau des Sozialgesetzbuches erklären und in konkreten Fällen beurteilen, welche Regelungen des SGB I und SGB X für die Lösung von Rechtsfragen im SGB II und

Mehr

Fachliche Hinweise SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise

Fachliche Hinweise SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise Fachliche Hinweise SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise 19 SGB II Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und Leistungen für Bildung und Teilhabe BA Zentrale GS 21 Wesentliche Änderungen

Mehr

beck-shop.de Grundsicherungsund Sozialhilferecht für soziale Berufe Ein Studienbuch Richard Edtbauer Winfried Kievel von und 3.

beck-shop.de Grundsicherungsund Sozialhilferecht für soziale Berufe Ein Studienbuch Richard Edtbauer Winfried Kievel von und 3. Grundsicherungsund Sozialhilferecht für soziale Berufe Ein Studienbuch von Richard Edtbauer und Winfried Kievel 3. Auflage Verlag C.H. Beck München 2014 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 3. Auflage.....................................

Mehr

Grundlagen des Sozialrechts

Grundlagen des Sozialrechts Grundlagen des Sozialrechts Bedeutung und Aufbau des Sozialgesetzbuches erklären und in konkreten Fällen beurteilen, welche Regelungen des SGB I und SGB X für die Lösung von Rechtsfragen im SGB II und

Mehr

Die Neuordnung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe durch Hartz IV

Die Neuordnung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe durch Hartz IV Die Neuordnung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe durch Hartz IV von Brigitte Steck, Dr. Michael Kossens, Dr. Angelika Schmidt, Frank Wollschläger 1. Auflage Die Neuordnung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe

Mehr

Sozialhilfe SGB XII. Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II

Sozialhilfe SGB XII. Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II Sozialhilfe SGB XII Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II Textausgabe mit Verordnungen 14., aktualisierte Auflage, 2013 RICHARD BOORBERG VERLAG Stuttgart München Hannover Berlin Weimar Dresden Sozialgesetzbuch

Mehr

Florian Gerlach (EFH Bochum)/Knut Hinrichs (HAW Hamburg)

Florian Gerlach (EFH Bochum)/Knut Hinrichs (HAW Hamburg) Florian Gerlach (EFH Bochum)/Knut Hinrichs (HAW Hamburg) Studienkarten Allgemeine Lehren im Recht für die Soziale Arbeit (Stand: 06/2012) SK 1: Einführung SK 2: Die Scheidung der Hilfebedürftigen in erwerbsfähige

Mehr

Inhalt Vorwort Grundsätzliche Fragen zum Arbeitslosengeld II und zur Sozialhilfe Die Leistungen der Sozialhilfe im Einzelnen

Inhalt Vorwort Grundsätzliche Fragen zum Arbeitslosengeld II und zur Sozialhilfe Die Leistungen der Sozialhilfe im Einzelnen 4 Inhalt 6 " Vorwort 7 " Grundsätzliche Fragen zum Arbeitslosengeld II und zur Sozialhilfe 8 " Wer erhält die Grundsicherung für Arbeitsuchende? 9 " Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? 11 " Wer erhält

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 9. Vollstreckung von Entscheidungen 73 a) Titel 74 b) Klausel 74 c) Zustellung 75 d) Durchführung 75

Inhaltsverzeichnis. 9. Vollstreckung von Entscheidungen 73 a) Titel 74 b) Klausel 74 c) Zustellung 75 d) Durchführung 75 Vorwort 5 Alphabetisches Musterverzeichnis 13 Abkürzungsverzeichnis 19 A. Allgemeiner Teil 21 I. Verwaltungsverfahren 21 1. Antrag 21 2. Überprüfungsantrag 26 3. Widerspruch 30 II. Klageverfahren 39 1.

Mehr

Existenzsicherung durch Grundsicherung für Arbeitssuchende und Sozialhilfe

Existenzsicherung durch Grundsicherung für Arbeitssuchende und Sozialhilfe Existenzsicherung durch Grundsicherung für Arbeitssuchende und Sozialhilfe Lehr- und Handbuch zu SGB II und SGB XII Bearbeitet von Dr. Sebastian Herbst 1. Auflage 2012 2011. Taschenbuch. 320 S. Paperback

Mehr

Wohngeld ( 12 [6] WOGG-alt) Die Heizkostenpauschale in Höhe von beispielsweise von 26 für Alleisntehende wurde ersatzlos gestrichen.

Wohngeld ( 12 [6] WOGG-alt) Die Heizkostenpauschale in Höhe von beispielsweise von 26 für Alleisntehende wurde ersatzlos gestrichen. Zusammenfassung der Änderungen im SGB II und XII durch das Haushaltsbegleitgesetz 2011 - vom 9.12.2010 und das Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des 2. und 12. Sozialgesetzbuches

Mehr

Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe -

Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe - Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe - vom 27. Dezember 2003 (BGBl. I S. 3022)*, zuletzt geändert durch Gesetz vom 31. Juli 2016 (BGBl. I S. 1939) Inhaltsverzeichnis Erstes Kapitel

Mehr

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Beck-Rechtsberater im dtv 50716 Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Hilfe zum Lebensunterhalt (Hartz IV), Grundsicherung, sonstige Ansprüche (z.b. Hilfe zur Pflege), Verfahren, Verwandtenregress von Dr.

Mehr

Vorwort zur 3. Auflage... 5 Vorwort zur 2. Auflage... 6 Vorwort zur 1. Auflage... 6 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis...

Vorwort zur 3. Auflage... 5 Vorwort zur 2. Auflage... 6 Vorwort zur 1. Auflage... 6 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... Inhaltsübersicht Vorwort zur 3. Auflage... 5 Vorwort zur 2. Auflage... 6 Vorwort zur 1. Auflage... 6 Inhaltsverzeichnis... 11 Abkürzungsverzeichnis... 19 A. Fürsorgerecht... 27 I. Struktur des Fürsorgerechts...

Mehr

Mehr-Bedarf. Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Leistungen der Bundesagentur für Arbeit

Mehr-Bedarf. Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Leistungen der Bundesagentur für Arbeit RD BB / FB 230 - Groffik BildrahmenBild einfügen: Mehr-Bedarf Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen Leistungen der Bundesagentur für Arbeit Logo für die Besonderen Dienststellen

Mehr

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Beck-Rechtsberater im dtv 50605 Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Hilfe zum Lebensunterhalt (Hartz IV), Grundsicherung, sonstige Ansprüche (z.b. Hilfe zur Pflege), Verfahren, Verwandtenregress von Dr.

Mehr

KVJS Newsletter Soziales 2. Ausgabe März/April 2011

KVJS Newsletter Soziales 2. Ausgabe März/April 2011 KVJS Newsletter Soziales 2. Ausgabe März/April 2011 Wesentliche Änderungen durch das Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zwölften Buches Sozialgesetz- Buch vom 24.03.2011 (BGBl.

Mehr

Der Landrat. Richtlinien zur Umsetzung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe im Bereich des SGB II ab

Der Landrat. Richtlinien zur Umsetzung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe im Bereich des SGB II ab Der Landrat Richtlinien zur Umsetzung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe im Bereich des SGB II ab 01.04.2011 1. Allgemeines Für die Bewilligung und Auszahlung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe

Mehr

Sozialhilfe SGB XII. Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II

Sozialhilfe SGB XII. Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II Sozialhilfe SGB XII Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II Textausgabe mit Verordnungen 5., aktualisierte Auflage, 2007 RICHARD BOORBERG VERLAG Stuttgart München Hannover Berlin Weimar Dresden 5 Sozialgesetzbuch

Mehr

Telefon oder 28 SA. Wohnort der Bedarfsgemeinschaft Land Kreis Gemeinde Gemeindeteil

Telefon oder   28 SA. Wohnort der Bedarfsgemeinschaft Land Kreis Gemeinde Gemeindeteil Statistik über die Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII im Berichtsjahr 2012 Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Ansprechpartner/-in für Rückfragen

Mehr

Das SGB XII. Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften wie Aufgabe des Gesetzes und Nachranggrundsatz

Das SGB XII. Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften wie Aufgabe des Gesetzes und Nachranggrundsatz Das SGB XII 27.11.2003 Gesetz zur Einordnung des Sozialhilferechts in das Sozialgesetzbuch In Kraft getreten am 01.01.2005 Allgemeiner Inhalt des SGB XII Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften wie Aufgabe des

Mehr

Rechtsinformation. Frauen in Frauenhäusern mit Anspruch auf ALG II nach dem SGB II Mai

Rechtsinformation. Frauen in Frauenhäusern mit Anspruch auf ALG II nach dem SGB II Mai Rechtsinformation Frauen in Frauenhäusern mit Anspruch auf ALG II nach dem SGB II Mai 2011 www.frauenhauskoordinierung.de Herausgeber: Frauenhauskoordinierung e.v. Tucholskystr. 11 10117 Berlin Inhalt

Mehr

Information. zur Umsetzung des SGB II im Kreis Coesfeld durch die Städte und Gemeinden. Vom Arbeitslosengeld I zum Arbeitslosengeld II

Information. zur Umsetzung des SGB II im Kreis Coesfeld durch die Städte und Gemeinden. Vom Arbeitslosengeld I zum Arbeitslosengeld II Information zur Umsetzung des SGB II im Kreis Coesfeld durch die Städte und Gemeinden Vom Arbeitslosengeld I zum Einleitung HERAUSGEBER KREIS COESFELD Der Landrat Jobcenter 48653 Coesfeld Kreis Coesfeld,

Mehr

Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende -

Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Vorwort zur 4. Auflage 5 Bearbeiterverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 15 Literaturverzeichnis 23 Einleitung '. 31 Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Kapitel

Mehr

SGB XII: Die Änderungen in der Grundsicherung 2017

SGB XII: Die Änderungen in der Grundsicherung 2017 ARBEITS - UND SOZIALRECHT KURT DITSCHLER SGB XII: Die Änderungen in der Grundsicherung 2017 Arbeitshilfe Heft 83 ARBEITSHILFEN FÜR DIE PRAXIS Ditschler Verlag - Am Kebsgraben 5-37154 Northeim Kurt Ditschler,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 5. Auflage. Zu den Verfassern

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 5. Auflage. Zu den Verfassern v Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 6. Auflage Zu den Verfassern Vorwort zur 5. Auflage Abkürzungsverzeichnis Arbeitsmittel Kommentare und Handbücher Lehr- und Lernbücher Zeitschriften Entscheidungssammlungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Sozialgesetzbuch (SGB)Zwölftes Buch (XII) Zweites Kapitel. Leistungen der Sozialhilfe

Inhaltsverzeichnis. A. Sozialgesetzbuch (SGB)Zwölftes Buch (XII) Zweites Kapitel. Leistungen der Sozialhilfe Abkürzungsverzeichnis Zitierung der Landessozialgerichte Literaturverzeichnis Seite XIII XVII XX A. Sozialgesetzbuch (SGB)Zwölftes Buch (XII) Einleitung 1 Erstes Kapitel. Allgemeine Vorschriften 1 Aufgabe

Mehr

Inhalt. Vorwort... 9 Abkürzungen Cent-Regelung Sozialversicherung 58er-Regelung... 13

Inhalt. Vorwort... 9 Abkürzungen Cent-Regelung Sozialversicherung 58er-Regelung... 13 Inhalt Vorwort... 9 Abkürzungen... 10 1-Cent-Regelung Sozialversicherung 58er-Regelung... 13 Alleinerziehende... 16 Alleinstehende... 17 Altersrente... 18 Angehörige Haushaltsgemeinschaft Angemessener

Mehr

Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende -

Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Vorwort zur 5. Auflage 5 Bearbeiterverzeichnis 7 Abkürzungs Verzeichnis 15 Literaturverzeichnis : 23 Einleitung 29 Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch (II) - Grundsicherung für Arbeitsuchende - Kapitel

Mehr

Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II

Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II Qualifizierung zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Flüchtlingsbegleitung am 24.02.2016 1 Übersicht 1. Zielsetzung des SGB II 2. Leistungsberechtigte

Mehr

BTHG. Das stationäre Wohnen 2020

BTHG. Das stationäre Wohnen 2020 ARBEITS - UND SOZIALRECHT KURT DITSCHLER BTHG Das stationäre Wohnen 2020 Arbeitshilfe Heft 87 ARBEITSHILFEN FÜR DIE PRAXIS Kurt Ditschler, Dozent für Arbeits- und Sozialrecht BTHG Das stationäre Wohnen2020

Mehr

2007 W. Kohlhammer, Stuttgart

2007 W. Kohlhammer, Stuttgart 1 Einfçhrung... 1 1.1 Geschichtliche Entwicklung... 1 1.2 Aufgaben und Ziele der Bundesrepublik Deutschland als demokratischer und sozialer Bundesstaat... 9 1.3 Die Sozialhilfe im System der sozialen Sicherung

Mehr

Alle Personen in der Familie erfüllen die altersmäßigen Voraussetzungen nach 7 Abs. 1 Nr. 1 SGB II.

Alle Personen in der Familie erfüllen die altersmäßigen Voraussetzungen nach 7 Abs. 1 Nr. 1 SGB II. Angestelltenlehrgang I Übungsklausur Sozialrecht 04.05.2007 Beispiel für die Ausformulierung einer Lösung 1. Hilfeart/Anspruchsnorm Einen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II haben gemäß 7 Abs. 1 Personen,

Mehr

Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II

Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II Infoveranstaltung SGB II 1 Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch II Qualifizierung zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Flüchtlingsbegleitung am 31.05.2016 1 Übersicht 1. Zielsetzung

Mehr

Grundkurs Existenzsicherungsrecht für die Soziale Arbeit

Grundkurs Existenzsicherungsrecht für die Soziale Arbeit Jürgen Sauer Reinhard J. Wabnitz Markus Fischer Grundkurs Existenzsicherungsrecht für die Soziale Arbeit Mit 9 Tabellen, 49 Übersichten, 14 Fällen und Musterlösungen Ernst Reinhardt Verlag München Basel

Mehr

Leistungen für Bezieher von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld

Leistungen für Bezieher von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld Leistungen für Bezieher von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld Erwerbsfähige und hilfebedürftige Personen können für sich und für ihre nicht erwerbsfähigen Angehörigen, die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI A. Einleitung... 1 I. Allgemeiner Überblick... 1 1. Die Wechselbeziehungen zwischen Familien- und Sozialrecht... 1 2. Stellenwert

Mehr

Testbogen 1. zur Ermittlung von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (Regelbedarf gültig ab )

Testbogen 1. zur Ermittlung von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (Regelbedarf gültig ab ) Caritasverband für das Bistum Aachen e.v. Testbogen 1 zur Ermittlung von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (Regelbedarf gültig ab 01.01.2017) Leistungsberechtigung: - Erreichen der Regelaltersgrenze

Mehr

Inhaltsverzeichnis Teil 1: Grundsicherung für Arbeitsuchende

Inhaltsverzeichnis Teil 1: Grundsicherung für Arbeitsuchende Inhaltsverzeichnis Teil 1: Grundsicherung für Arbeitsuchende Vorbemerkung... 13 Lernziel... 15 A. Konzeption und Grundausrichtung des SGB II... 17 B. Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende... 19

Mehr

Wie sichere ich meinen Lebensunterhalt?

Wie sichere ich meinen Lebensunterhalt? Wie sichere ich meinen Lebensunterhalt? Wegweiser durch den Amtsdschungel für Grundsicherung für Arbeitsuchende (Hartz IV) Sozialhilfe Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Asylbewerberleistungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis.

Inhaltsverzeichnis. v Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 7. Auflage Zu den Verfassern Vorworte zur 6. und 5. Auflage Abkürzungsverzeichnis Arbeitsmittel Kommenare und Handbücher Lehr- und Lernbücher Zeitschriften Entscheidungssammlungen

Mehr

Grundsicherung für Arbeitsuchende 51

Grundsicherung für Arbeitsuchende 51 Grundsicherung für Arbeitsuchende 51 Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld) Mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) ist ein

Mehr

SH1. Statistik über die Ausgaben der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr Allgemeine Angaben. Ausgaben

SH1. Statistik über die Ausgaben der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr Allgemeine Angaben. Ausgaben Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Statistik über die Ausgaben der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2010 Ansprechpartner/-in für Rückfragen ( freiwillige Angabe ) Name:

Mehr

Vorwort Kapitel 2 Staatliche Hilfen für Schule, Ausbildung und Studium

Vorwort Kapitel 2 Staatliche Hilfen für Schule, Ausbildung und Studium Vorwort... 11 Kapitel 1 Geld für Eltern und Kinder Mutterschaftsgeld was ist das?... 14 Elterngeld wann habe ich einen Anspruch?... 16 In welcher Höhe wird Elterngeld gezahlt?... 18 Wie lange wird Elterngeld

Mehr

Hilfeleistungen außerhalb von Einrichtungen in Einrichtungen Konto 7331 Konto 7332 Hilfen zur Gesundheit ( 5. Kapitel SGB XII ) Unmittelbar vom Sozial

Hilfeleistungen außerhalb von Einrichtungen in Einrichtungen Konto 7331 Konto 7332 Hilfen zur Gesundheit ( 5. Kapitel SGB XII ) Unmittelbar vom Sozial Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Statistik über die Auszahlungen und Einzahlungen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2 0 Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen

Mehr

Armut soziale Sicherung Hartz IV

Armut soziale Sicherung Hartz IV Nr. 2 - Oktober 2016 (überarbeitet 7. Januar 2017) Armut soziale Sicherung Hartz IV Was ist eigentlich Arbeitslosengeld II bzw. Hartz IV In Deutschland sind die Systeme sozialer Sicherung und Unterstützung

Mehr

M e r k b l a t t. Hinweise zu den Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch - Zweites Buch (SGB II) -

M e r k b l a t t. Hinweise zu den Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch - Zweites Buch (SGB II) - M e r k b l a t t Hinweise zu den Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch - Zweites Buch (SGB II) - Allgemeines Die Grundsicherung für Arbeitsuchende soll die Eigenverantwortung

Mehr

Wesentliche Änderungen Seite 1 23

Wesentliche Änderungen Seite 1 23 Wesentliche Änderungen Seite 1 23 Fassung vom 20.12.2011: Gesetzestext: Bekanntmachung des BMAS über die Höhe der Regelbedarfe für die Zeit ab 1. Januar 2012 eingefügt Kap. 1.1: Anpassung an die für die

Mehr

Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen (s SGB 12) erfüllt sind, können folgende Positionen berücksichtigt werden:

Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen (s SGB 12) erfüllt sind, können folgende Positionen berücksichtigt werden: Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Viele ältere Menschen haben im Rentenalter nicht genug Geld zum Leben. Vermögen ist keines vorhanden und die Rente reicht hinten und vorne nicht. Andere

Mehr

Deutschland und Hartz IV Soziale Sicherung auf niedrigstem Niveau?

Deutschland und Hartz IV Soziale Sicherung auf niedrigstem Niveau? Deutschland und Hartz IV Soziale Sicherung auf niedrigstem Niveau? 1. Soziale Sicherung in Deutschland Grundlage - Gesetze 2. Leistungsberechtige 3. Leistungen 4. Umsetzung in der Praxis 5. Bewertung Nr.

Mehr

FÜR IHRE UNTERLAGEN SH1. Name der befragenden Behörde. Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2016

FÜR IHRE UNTERLAGEN SH1. Name der befragenden Behörde. Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2016 Name der befragenden Behörde Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2016 Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie der beigefügten Unterlage,

Mehr

Sie sind arbeitslos oder Sie brauchen Unterstützung. Sie sind hier richtig.

Sie sind arbeitslos oder Sie brauchen Unterstützung. Sie sind hier richtig. Ablehnungsbescheid siehe unter Bescheid Änderungsbescheid siehe unter Bescheid Anspruch Ein Anspruch ist ein anderes Wort für ein Recht. Sie haben einen Anspruch, wenn Sie bestimmte Bedingungen erfüllen.

Mehr

Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung (III)

Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung (III) 1 Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung (III) Ausschlussgründe besonderer Personengruppen von den Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende 1. Ausschlussgründe bei Personen mit ausländischer

Mehr

Zu prüfen ist im 2. Schritt, ob konkret Hilfebedürftigkeit besteht, d.h. ob der Lebensunterhalt aus Einkommen und Vermögen bestritten werden kann.

Zu prüfen ist im 2. Schritt, ob konkret Hilfebedürftigkeit besteht, d.h. ob der Lebensunterhalt aus Einkommen und Vermögen bestritten werden kann. Lösungshinweise A I Prüfungsklausur Teil 1 (Anteil an der Bewertung ca. 80 %) 1. Anspruchsvoraussetzungen ALG II / Sozialgeld ( 7 Abs. 1) 1.1 Altersvoraussetzung (Nr. 1) 1.1.1 Vollendung 15. Lebensjahr

Mehr

Hinweise für die Bemessung der Zuschüsse für Auszubildende zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung

Hinweise für die Bemessung der Zuschüsse für Auszubildende zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung Anlage 1: Hinweise für die Bemessung der Zuschüsse für Auszubildende zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung 1. Gesetzliche Rahmenbedingungen Auf der Grundlage des 22 Abs. 7 SGB

Mehr

online SH1 Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2012 Allgemeine Angaben zu...

online SH1 Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2012 Allgemeine Angaben zu... Statistik zu Ausgaben und Einnahmen der Sozialhilfe nach dem SGB XII im Berichtsjahr 2012 Rechtsgrundlagen und weitere rechtliche Hinweise entnehmen Sie der beigefügten Unterlage, die Bestandteil dieses

Mehr

Grundmodul. SGB II Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Modul 1. Autoren:

Grundmodul. SGB II Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts. Modul 1. Autoren: SGB II Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts Modul 1 Grundmodul Autoren: Fritz Marburger, BZ St. Ingbert Karl-Werner Illhardt, BZ Daun Lothar Rieder, BZ Aalen Volker Hahn, BZ Timmendorfer Strand

Mehr

Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung (I)

Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung (I) 1 Anspruchsvoraussetzungen und Antragstellung (I) Wer erhält Leistungen? Nach 7 Abs. 1 Satz 1 SGB II gibt es vier Leistungsvoraussetzungen: Leistungen erhalten Personen, die das 15. Lebensjahr vollendet

Mehr

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Beck-Rechtsberater im dtv 50716 Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II Hilfe zum Lebensunterhalt (Hartz IV), Grundsicherung, sonstige Ansprüche (z.b. Hilfe zur Pflege), Verfahren, Verwandtenregress von Dr.

Mehr

1. Kapitel: Die Sozialhilfe im System der sozialen Leistungen (Kunkel) 19

1. Kapitel: Die Sozialhilfe im System der sozialen Leistungen (Kunkel) 19 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13 Literaturverzeichnis 15 1. Kapitel: Die Sozialhilfe im System der sozialen Leistungen (Kunkel) 19 1. Sozialrecht und Sozialleistungssystem ' 19 1.

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 4/ Wahlperiode der Abgeordneten Barbara Borchardt, Fraktion der Linkspartei.

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 4/ Wahlperiode der Abgeordneten Barbara Borchardt, Fraktion der Linkspartei. LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 4/2226 4. Wahlperiode 16.05.2006 KLEINE ANFRAGE der Abgeordneten Barbara Borchardt, Fraktion der Linkspartei.PDS Höhe des Regelsatzes beim Arbeitslosengeld II

Mehr

Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld)

Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld) Grundsicherung für Arbeitsuchende (Arbeitslosengeld II/Sozialgeld) Zum 1. Januar 2005 sind die leistungsrechtlichen Regelungen des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch (SGB II), das die Zusammenführung von

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Seite Vorbemerkungen 2 Erläuterungen 2 Tabellen Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt (3. Kapitel SGB XII) 1. Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt

Mehr

60 Wann kann ich zusätzliche Leistungen erhalten?

60 Wann kann ich zusätzliche Leistungen erhalten? 60 Wann kann ich zusätzliche Leistungen erhalten? in der Liste aber nicht aufgeführt ist. In jedem Fall sollten Sie der Behörde ein ärztliches Attest vorlegen, aus dem sich die genaue Bezeichnung der Krankheit

Mehr

Fachtag zum Bundesteilhabegesetz am 30. Juni 2017

Fachtag zum Bundesteilhabegesetz am 30. Juni 2017 Fachtag zum Bundesteilhabegesetz am 30. Juni 2017 Schwerpunktthemen Block 2: - Regelungen zum Einkommen und Vermögen - Abgrenzung Maßnahmeleistungen und Leistungen zum Lebensunterhalt Dr. Dietlinde Albrecht,

Mehr

Inhalt. Vorbemerkung... 4 Inhalt... 5 Abkürzungen... 6 Schrifttumshinweise Leistungsart... 8

Inhalt. Vorbemerkung... 4 Inhalt... 5 Abkürzungen... 6 Schrifttumshinweise Leistungsart... 8 Inhalt Vorbemerkung................................................... 4 Inhalt... 5 Abkürzungen... 6 Schrifttumshinweise... 7 1 Leistungsart... 8 1.1 Grobstruktur... 9 1.2 Kurzübungen...............................................

Mehr

Klausurfall ALG II und Sozialgeld

Klausurfall ALG II und Sozialgeld P r o f. D r. C h r i s t o f S t o c k Klausurfall ALG II und Sozialgeld Wir schildern hier einen typischen Klausurfall aus unserer Fallsammlung. Weitere Fälle mit Lösungen finden Sie, indem Sie auf das

Mehr

Grundsicherungs- und Sozialhilferecht für soziale Berufe

Grundsicherungs- und Sozialhilferecht für soziale Berufe Soziale Arbeit in Studium und Praxis Grundsicherungs- und Sozialhilferecht für soziale Berufe Ein Studienbuch Bearbeitet von Richard Edtbauer, Prof. Dr. Annette Rabe 4. Auflage 2017. Buch. XXII, 474 S.

Mehr

Arbeitshilfe zum Erkennen potentieller Fälle mit Anspruch auf Kinderzuschlag

Arbeitshilfe zum Erkennen potentieller Fälle mit Anspruch auf Kinderzuschlag Arbeitshilfe zum Erkennen potentieller Fälle mit Anspruch auf Kinderzuschlag BA-Zentrale-PEG 21 Arbeitshilfe Inhaltsverzeichnis 1. Vorrang des Kinderzuschlags... 1 2. Wann besteht möglicherweise ein Anspruch

Mehr

Fachliche Weisungen SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen. 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts

Fachliche Weisungen SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen. 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts Fachliche Weisungen SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts BA Zentrale GR 11 Wesentliche Änderungen Fassung vom 20.12.2017

Mehr

Finanzielle Hilfen im Alter

Finanzielle Hilfen im Alter Finanzielle Hilfen im Alter Leistungen des Sozialamts nach Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) 1 SGB XII 1. Hilfe zum Lebensunterhalt (3. Kapitel) 2. Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

Mehr

(4155) Aufwendung für sonstige Ausländer. (4157) Aufwendung für Spätaussiedler

(4155) Aufwendung für sonstige Ausländer. (4157) Aufwendung für Spätaussiedler Hilfe zum Lebensunterhalt 3. Kapitel SGB XII 4150 (4154) (4155) (4157) Erstattungen von Kostenträgern Erstattungen vom örtlichen Träger 4150.1620 4154.1620 4155.1620 4157.1620 106 bis 108 SGB XII Erstattungen

Mehr

TOP 2: Abgrenzung Fachleistung zu existenzsichernden Leistungen

TOP 2: Abgrenzung Fachleistung zu existenzsichernden Leistungen Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz 2. Sitzung am 17. September 2014 Arbeitspapier zu TOP 2 Stand: 14. Oktober 2014 - final TOP 2: Abgrenzung Fachleistung zu existenzsichernden Leistungen 1. Sachverhalt

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT

STATISTISCHES LANDESAMT STATISTISCHES LANDESAMT Inhalt Seite Vorbemerkungen 2 Erläuterungen 2 Tabellen Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt (3. Kapitel SGB XII) 1. Empfänger von laufender Hilfe zum Lebensunterhalt

Mehr

Inhalt Grundsätzliche Fragen zum ALG II

Inhalt Grundsätzliche Fragen zum ALG II 2 Inhalt Grundsätzliche Fragen zum ALG II 5 Wer erhält Unterstützung? 6 Grundsicherung für Arbeitsuchende 9 Auf welche Leistungen habe ich Anspruch? 23 Welche Pflichten habe ich als Leistungsempfänger?

Mehr

16 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 16 Mutterschaftsgeld der gesetzlichen Krankenversicherung 18 Mutterschaftsgeld vom Bundes

16 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 16 Mutterschaftsgeld der gesetzlichen Krankenversicherung 18 Mutterschaftsgeld vom Bundes 6 Inhalt 01 Finanzielle Hilfen für Eltern und Kinder 16 Mutterschaftsgeld vor und nach der Geburt 16 Mutterschaftsgeld der gesetzlichen Krankenversicherung 18 Mutterschaftsgeld vom Bundes versicherungsamt

Mehr

Folienpräsentation Leistungen zur Bildung und Teilhabe

Folienpräsentation Leistungen zur Bildung und Teilhabe Folienpräsentation Leistungen zur Bildung und Teilhabe nach den Gesetzesgrundlagen im SGB II, SGB XII und BKGG Darstellung der unterschiedlichen praktischen Umsetzung nach den einzelnen Gesetzen A. Gesetzesgrundlagen

Mehr

Geld für Alleinerziehende

Geld für Alleinerziehende Gerade Alleinerziehende haben oft finanzielle Probleme und fürhlen sich vom Staat allein gelassen. Über die Hälfte der alleinerziehenden Mütter von Kindern unter drei Jahren muss sogar mit weniger als

Mehr

Fachliche Hinweise SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise. 23 SGB II Besonderheiten beim Sozialgeld

Fachliche Hinweise SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise. 23 SGB II Besonderheiten beim Sozialgeld Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Hinweise 23 SGB II Besonderheiten beim Sozialgeld BA-Zentrale-PEG 21 Fachliche Hinweise 23 SGB II Wesentliche Änderungen Fassung vom 20.12.2013 Gesetzestext:

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistisches Landesamt Bremen Statistische Berichte Ausgegeben im Januar 2012 ISSN 1610-417X KI2 - j / 10 Statistisches Landesamt Bremen An der Weide 14-16 28195 Bremen Die Sozialhilfe im Land Bremen

Mehr

Fachliche Weisungen SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen. 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts

Fachliche Weisungen SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen. 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts Fachliche Weisungen SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts BA Zentrale GR 11 Wesentliche Änderungen Fassung vom 21.08.2017

Mehr

Wesentliche Änderungen 28. Rz 28.7: Klarstellung, dass Mehrbedarf gem. 28 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 nicht für Kinder unter 15 Jahre gewährt werden kann.

Wesentliche Änderungen 28. Rz 28.7: Klarstellung, dass Mehrbedarf gem. 28 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 nicht für Kinder unter 15 Jahre gewährt werden kann. Wesentliche Änderungen 28 Fassung vom 20.05.2009 Gesetzestext: 74 SGB II eingefügt Rz 28.5: Befristete Erhöhung des Sozialgeldes auf 70 v.h. der Regelleistung. Fassung vom 23.05.2008 Rz 28.7: Klarstellung,

Mehr

Fachliche Weisungen SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen. 23 SGB II Besonderheiten beim Sozialgeld

Fachliche Weisungen SGB II. Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen. 23 SGB II Besonderheiten beim Sozialgeld Fachliche Weisungen SGB II Zweites Buch Sozialgesetzbuch SGB II Fachliche Weisungen 23 SGB II Besonderheiten beim Sozialgeld BA Zentrale GR 11 Wesentliche Änderungen Fassung vom 20.12.2017 Gesetzestext:

Mehr

SGB-II-Leistungen für Auszubildende Übersetzung der gesetzlichen Grundlagen ( 7 Abs. 5 und 6, 27 SGB II)

SGB-II-Leistungen für Auszubildende Übersetzung der gesetzlichen Grundlagen ( 7 Abs. 5 und 6, 27 SGB II) SGB-II-Leistungen für Auszubildende Übersetzung der gesetzlichen Grundlagen ( 7 Abs. 5 und 6, 27 SGB II) Regelungsinhalt 7 Absatz 5 enthält die Grundregel, dass Auszubildende nur sehr eingeschränkt Hartz-IV-

Mehr

con_sens Auswirkungen der Revision der Grundsicherungsstatistik Dennis Döschner Hamburg, Juni 2016 Seite

con_sens Auswirkungen der Revision der Grundsicherungsstatistik Dennis Döschner Hamburg, Juni 2016 Seite Consulting für Steuerung und soziale Entwicklung Auswirkungen der Revision der Grundsicherungsstatistik Dennis Döschner GmbH Hamburg, Seite Inhalt 1 Anlass: Revision der Statistik der Grundsicherung für

Mehr

STATISTISCHES LANDESAMT KOMMUNALDATENPROFIL. Stand: 03/2017. Gebietsstand: 1. Januar Soziale Sicherung. Landkreis Südliche Weinstraße

STATISTISCHES LANDESAMT KOMMUNALDATENPROFIL. Stand: 03/2017. Gebietsstand: 1. Januar Soziale Sicherung. Landkreis Südliche Weinstraße Stand: 03/2017 KOMMUNALDATENPROFIL Gebietsstand: 1. Januar 2017 111 (Sozialhilfe 3. 9. Kapitel SGB XII) im Landkreis Merkmal Jahr bzw. Stichtag Einheit Wert Zum Vergleich insgesamt Minimum Maximum Rheinland-

Mehr