Grundlagen der Soundbearbeitung. Wolfgang Scharl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Grundlagen der Soundbearbeitung. Wolfgang Scharl"

Transkript

1 Grundlagen der Soundbearbeitung Wolfgang Scharl

2 Beschaltung der Soundkarte Jede Soundkarte hat 2 bis 5 Anschlußbuchsen, üblicherweise für 3,5mm Stereo- Klinkenstecker. Mikrophone brauchen einen speziellen Verstärker ihre Signale sind sehr klein. Mit einem externen Mikrophonverstärker kann man am Line-Eingang mit professioneller Qualität aufnehmen.beim Mikrophon sollte nicht gespart werden. Schlechte Qualität bei der Aufnahme lässt sich später nicht mehr korrigieren. Aufnahme Zur Aufnahme braucht man den Eingangsmixer (Windows Systemprogramme) zur Regelung der Signalgrößen. sowie ein Aufnahmeprogramm wie im einfachsten Fall den Audiorecorder im Windows Zubehör Brauchbarer sind natürlich Soundeditoren wie Goldwave ( Cooledit ( die um wenige oder $ über das Internet zu beziehen sind oder professionelle Programme. Für die Aufnahme von digitalen Quellen wie CDs oder DVDs gibt es sogenannte Rippingsoftware wie WINDAC oder andere meist als Shareware im Internet zu beziehen. Dabei ist allerdings auf das Copyright zu achten die Musikindustrie ist da ziemlich humorlos!!! W. Scharl Grundlagen der Soundbearbeitung 2

3 Aufnahmequalität Für die Qualtität einer Sounddatei sind mehrere Kriterien ausschlaggebend. Samplingverfahren Klänge sind natürliche daher analoge Schwingungsvorgänge des Luftdruckes. Im Mikrophon werden diese in elektrische Spannungen gewandelt.. Da ein Rechner aber nur Zahlen verarbeiten kann, müssen diese Schwingungen in Zahlenfolgen gewandelt (Quantisierung, Sampling) werden Die so entstandenen Zahlenfolgen können nun mit Rechenalgorythmen bearbeitet, gespeichert, etc. werden. Zwischen den gesampelten Zahlen liegen keine Informationen vor Zur Wiedergabe müssen wieder analoge Spannungssignale generiert werden. Diese können aber nur den Zahlenwerten folgende Treppenfunktionen sein. Der Fehler zum Originalsignal erzeugt ein Störgeräusch das sogenannte Quantisierungsrauschen. Um die Qualität zu verbessern kann man die Samplingrate erhöhen das heißt ofter abtasten. Damit wird die Wiedergabe originalgetreuer und das Quantisierungsrauschen kleiner, allerdings erzeugt man damit mehr Daten und daher wesentlich größere Dateien. W. Scharl Grundlagen der Soundbearbeitung 3

4 Übliche Abtastraten sind: 11 khz Telefonqualität 22 khz UKW-Radio 44 khz CD - Qualität Ein Wert zur Abschätzung der Datenmengen: 1 Stunde Sound in CD Qualität (Stereo) braucht ca 600 MB 1 Minute 10 MB Auflösung Für die Speicherung der Samplingwerte kann man 8 oder 16 Bit verwenden. Bei 8 Bit stehen insgesamt 256 Zahlenwerte, bei 16 Bit rund zur Verfügung. Entsprechend detailreich kann auch das wiedergegebene Signal sein. 8 Bit ist nur für einfachste Sprachausgabe verwendbar. Aussteuerung Der vorhandene Zahlenbereich sollte vom Signal möglichst gut ausgenützt aber NIEMALS überschritten werden. Dazu werden einerseits der Abstand zum Mikophon verändert, andererseits die Einstellungen an Mikrophonvorverstärker und im Eingangsmixer. Bei zu kleiner Aussteuerung muß anschließend verstärkt werden womit auch das Grundrauschen und das Quantisierungsrauschen verstärkt wird. Zu große Aussteuerung hat zur Folge, dass die Signale größer werden als mit dem vorhandenen Zahlenbereich darstellbar ist. Die Spitzen werden gekappt (clipping) wodurch starke hörbare Verzerrungen entstehen. Derartiges Übersteuern muss auf jeden Fall vermieden werden. Wichtig ist auch, dass in einer Multimediaproduktion alls Sounddateien gleich ausgesteuert sind um Laustärkesprünge zu vermeiden. Darauf sollte unbedingt schon bei der Aufnahme geachtet werden. Geringe Anpassungen können auch noch hinterher bei der Soundbearbeitung vorgenommen werden. Datenformate Die üblichen Dateiformate sind an der Dateiendung erkennbar:.wav.aif.mp3.ra,.ram Windows - Sounddatei Apple - Mcintosh komprimierte Audiodatei Streamingdatei für Realplayer mp3 Formate können in unterschiedlicher Qualität komprimiert werden und sind heute eigentlich Standard. Die Dateigröße ist 1/10 oder weniger einer wav Datei. Beispiel: 1 Stunde CD-ähnliche Qualität 48 MB 1 Minute 800 kb W. Scharl Grundlagen der Soundbearbeitung 4

5 Soundbearbeitung Üblicherweise müssen bei Audioaufnahmen noch Pausen und Störgeräusche entfernt, Musik unterlegt und Austeuerungspegel angepasst werden. Mit den schon im Kapitel Aufnahme genannten Soundeditoren ist das alles mehr oder weniger komfortabel möglich. Empfehlenswert sind Mehrspureditoren mit denen Überblendungen zwischen mehreren Sounddateien möglich sind. Wiedergabe Die Wiedergabe ist mit dem Mediaplayer, diverser Shareware wie Winamp oder Real Audioplayer oder mit einem Soundeditor möglich. Üblicherweise wird aber die fertig bearbeitete Sounddatei mit einem Autorensystem in die Multimediaproduktion eingebaut und mit den dort vorgesehenen Mechanismen wiedergegeben. MIDI Eine Sonderform ist das Midi-Format. Dabei werden keine Signalfolgen angegeben sondern nur die Tastenfolgen eines Musikinstrumentes ( Tonhöhe, Anschlaggeschwindigkeit, Zeitpunkt, Haltedauer,...). Die Dateigrößen sind daher entsprechend klein. Aus diesen Dateien lassen sich recht einfach Noteblätter darstellen weshalb Midi das bevorzugte Format für Komponisten ist. Aufnahme und Wiedergabe erfordern ein geeignetes Instrument an einer Midischnittstelle oder einen Midisynthesizer auf der Soundkarte sowie eine Sequenzersoftware. Bessere Soundeditoren können auch Mididateien verarbeiten und umgekehrt. Bei den Synthesizer sind folgende Qualitäten zu unterscheiden: FM-Synthesizer erzeugen die Klänge nach einfachen mathematischen Algorithmen. Schlecht für die Synthese von klassischen Instumenten. Häufig in Keyboards und auf Soundkarten. Wavetablesynthesizer haben Klangsamples gespeichert die wie in einem Instument abgerufen werden. sehr gute Klangqualität für klassische Instrumente aber umständlich für synthetische Musik. Finden sich auf guten Soundkarten, E-Pianos Dateiformat, Dateigröße Die übliche Dateiendung ist.mid Je nach Anzahl der Spuren, Notenbild, etc. sind die Dateigrößen ca.: 1 Minute ca. 50 KB W. Scharl Grundlagen der Soundbearbeitung 5

Sprachaufnahmen direkt auf den Computer

Sprachaufnahmen direkt auf den Computer Sprachaufnahmen direkt auf den Computer Text- / Sprachaufnahmen (z.b. für die Verstonung einer digitalen Diaschau) können über die Soundkarte des Computers direkt aufgenommen werden. Als Software kann

Mehr

WORKSHOP Sprachaufnahmen

WORKSHOP Sprachaufnahmen WORKSHOP Sprachaufnahmen Beschaltung Verbinden Sie Ihr Mikrophon mit der Soundkarte : Rosa Buchse, bei Notebooks die blaue Line-In Buchse Einstellungen Öffnen Sie Audacity. Stellen Sie unter Datei Einstellungen

Mehr

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende Schallaufzeichnung Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende Akustische Ereignisse sind vergänglich Akustische Ereignisse

Mehr

MP3 Ein paar Grundlagen. Damit wir wissen von was wir reden. Das Werkzeug Audiograbber. Zum Erstellen von MP3 Dateien. Das Werkzeug Winamp

MP3 Ein paar Grundlagen. Damit wir wissen von was wir reden. Das Werkzeug Audiograbber. Zum Erstellen von MP3 Dateien. Das Werkzeug Winamp MP3 Was ist das? MP3 Ein paar Grundlagen Das Werkzeug Audiograbber Zum Erstellen von MP3 Dateien Das Werkzeug Winamp Der neue CD-Spieler Die Technik aktuell ausserhalb des PC s: MP3 Player, Memo-Sticks

Mehr

Wie erstellt man eine Tonaufnahme im MP3 Format?* Tipps und Tricks

Wie erstellt man eine Tonaufnahme im MP3 Format?* Tipps und Tricks Wie erstellt man eine Tonaufnahme im MP3 Format?* Tipps und Tricks Um eure Ideen aufzunehmen, habt ihr mehrere Möglichkeiten: Ihr könnt euer Projekt direkt am Computer aufzeichnen. Dieser Weg ist der schnellste

Mehr

Von der Schallplatte zur CD in 5 Schritten.

Von der Schallplatte zur CD in 5 Schritten. We are P C-Audio! Von der Schallplatte zur CD in 5 Schritten. 1. Anschluss: Verbinden Sie den TerraTec phono PreAmp mit Ihrer PC Soundkarte und Schallplattenspieler wie im Handbuch beschrieben. TT phono

Mehr

Musik und PC Input, Veränderung, Output

Musik und PC Input, Veränderung, Output Musik und PC Input, Veränderung, Output I II Input Klassische Medien Musik=Datei? Wie das? Dateiformate Wo liegen Unterschiede? Bearbeitung Dateiumwandlung Audiobearbeitung Mixing Exkurs: Rechtliche Grundlagen

Mehr

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder

Bedienungs-Anleitung. Midimaster Recorder Bedienungs-Anleitung Midimaster Recorder Was kann der Recorder? Der Recorder ermöglicht das Erstellen einfacher Aufnahmen von Mikrofon und Audio-In. Dabei ist es möglich, mehrere Quellen gleichzeitig aufzunehmen

Mehr

Übung zur Vorlesung. Digitale Medien. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider

Übung zur Vorlesung. Digitale Medien. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider Übung zur Vorlesung Digitale Medien Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider Wintersemester 2015/16 Frequenzraum 0 5 10 15 20 Zeit (ms) f = 1/T T = 10ms = 0,01s f = 1/ 0,01s

Mehr

Digital-Wandlung. Transferierung von Daten aus der realen (analogen) Welt in die (digitale) Welt des Rechners.

Digital-Wandlung. Transferierung von Daten aus der realen (analogen) Welt in die (digitale) Welt des Rechners. AD-Wandlung: Transferierung von Daten aus der realen (analogen) Welt in die (digitale) Welt des Rechners. DA-Wandlung: Transferierung von Daten aus dem Rechner in die reale Welt 1 Wichtige Begriffe: analog

Mehr

Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule

Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule Thema: Soundbearbeitung mit Windows-Audiorecorder Quelle:http://www.eduhi.at/internet/soundbearbeitung.php?design=schule Häufig tritt der Fall auf, dass man für den Unterricht nur einen bestimmten Teil

Mehr

DragonFly DAC Flughandbuch

DragonFly DAC Flughandbuch DragonFly DAC Flughandbuch Dieses kurze Handbuch erklärt Ihnen in wenigen einfachen Schritten, wie Sie Ihr Computersystem so einstellen, dass der Ton von Musik, Filmen, Webvideos etc. mit der bestmöglichen

Mehr

Legale Kopien kopiergeschützter CDs mit uncdcopy

Legale Kopien kopiergeschützter CDs mit uncdcopy Legale Kopien kopiergeschützter CDs mit uncdcopy Analoge 1:1 Kopien auf legale Weise hergestellt Kennen Sie das: Sie kaufen sich eine nagelneue CD und voller Erwartungen geht s auf dem schnellsten Weg

Mehr

Musik am PC: analog/digital. Vortrag der Computeria Zürich George Lauriston

Musik am PC: analog/digital. Vortrag der Computeria Zürich George Lauriston Musik am PC: analog/digital Vortrag der Computeria Zürich 15.01.2014 George Lauriston George Lauriston wer/was bin ich? Schottisch, wohnhaft in Zürich seit 1979 Studium: Physik und Mathematik, Glasgow

Mehr

Audio bearbeiten mit Audacity Eine kurze Anleitung optimiert für Version 1.2.4

Audio bearbeiten mit Audacity Eine kurze Anleitung optimiert für Version 1.2.4 Audio bearbeiten mit Audacity Eine kurze Anleitung optimiert für Version 1.2.4 Wolfgang Schubert, Nando Stöcklin, PHBern, Zentrum für Bildungsinformatik, bildungsinformatik.phbern.ch 1 Fallbeispiel Nehmen

Mehr

In der Analogtechnik wird der Schalldruck durch eine dazu proportionale elektrische Spannung repräsentiert.

In der Analogtechnik wird der Schalldruck durch eine dazu proportionale elektrische Spannung repräsentiert. Audiobearbeitung Grundlagen Schallwellen sind Druckschwankungen in einem Übertragungsmedium (z.b.luft, Wasser), die von uns wahrgenommen werden können. In der Analogtechnik wird der Schalldruck durch eine

Mehr

AUDITORIX im Unterricht Modulare Lerneinheit Technik Wissen für Kinder Das Mini-Tonstudio Aufnehmen, Schneiden und Mischen mit Audacity Seite 1

AUDITORIX im Unterricht Modulare Lerneinheit Technik Wissen für Kinder Das Mini-Tonstudio Aufnehmen, Schneiden und Mischen mit Audacity Seite 1 Das Mini-Tonstudio Aufnehmen, Schneiden und Mischen mit Audacity Seite 1 Das Mini-Tonstudio In dieser Technikeinführung zeigen wir dir, wie einfach es ist, Ton direkt am Computer aufzunehmen. Außerdem

Mehr

1. Aufgabe (Grundlagen)

1. Aufgabe (Grundlagen) Fachhochschule Augsburg Fachbereich Elektrotechnik Name:... Diplomprüfung SS 2004 Prüfungsfach : Prüfungszeit: 90 Min. Hilfsmittel: nichtprogr. TR Datum: 05.07.2004 Prüfer: Prof. Dr. C. Clemen Die Prüfung

Mehr

Verlauf Material LEK Glossar Infothek. Aus MIDI wird Blues eine Anleitung zum kreativen musikalischen Umgang mit dem PC (Kl.

Verlauf Material LEK Glossar Infothek. Aus MIDI wird Blues eine Anleitung zum kreativen musikalischen Umgang mit dem PC (Kl. Reihe 4 S 1 Verlauf Material Aus MIDI wird Blues eine Anleitung zum kreativen musikalischen Umgang mit dem PC (Kl. 8 10) von Rolf Esser, Hagen Rolf Esser, Hagen ((Titelbild.jpg)) Grafik: Rolf Esser Fachbegriffe

Mehr

Dipl.-Ing. (TU) Jürgen Wemheuer

Dipl.-Ing. (TU) Jürgen Wemheuer Dipl.-Ing. (TU) Jürgen Wemheuer wemheuer@ewla.de http://ewla.de 1 Statt kontinuierlicher (Amplituden-)Werte einer stetigen Funktion sind nur diskontinuierliche, diskrete Werte möglich (begrenzter Wertevorrat):

Mehr

Übungsblatt 6 Audio Grundlagen

Übungsblatt 6 Audio Grundlagen Übungsblatt 6 Audio Grundlagen Aufgabe 1: Signalverarbeitung, Codierung a) Berechnen Sie die Größe der digitalen Rohdaten in Megabyte für eine 2 Minuten lange Audiospur in Stereo mit 44,1 khz Abtastrate

Mehr

1.3 Digitale Audiosignale

1.3 Digitale Audiosignale Seite 22 von 86 Abb. 1.2.12 - Wirkung der Schallverzögerung Effekte sind: Delay, Echo, Reverb, Flanger und Chorus Hört man ein akustisches Signal im Raum, dann werden die Signale von Wänden und anderen

Mehr

Eine kurze Einführung

Eine kurze Einführung Eine kurze Einführung Autor: Projekt: Rudolf Arnold Audacity Eine kurze Einführung Inhalt 1 Aufgaben und Möglichkeiten 2 2 Struktur 2 3 Ein kleines Projekt 4 3.1 Einstellungen 4 3.2 Projekt anlegen 6 3.3

Mehr

Graphik-Dateien und Graphik-Bearbeitungsprogramme

Graphik-Dateien und Graphik-Bearbeitungsprogramme Deißler/Günnel Seminar Autorensystem Mediator 1 SS 2001 Graphik-Dateien und Graphik-Bearbeitungsprogramme Bei Graphikdateien unterscheidet man zunächst zwischen Pixel-Grafik und Vektorgrafik. Die Speicherung

Mehr

Beispiel für Anwendung eines VST-Plugins auf eine Stereo-Wave-Datei

Beispiel für Anwendung eines VST-Plugins auf eine Stereo-Wave-Datei 2-Spur-Wave-Editor WavoSaur (Freeware) www.wavosaur.com WavoSaur ist ein 2-Spur-Editor für Mono- und Stereo-WAVE-Dateien ist Freeware-Ersatz für Steinberg's Wavelab kann VST-Plugins verarbeiten muss nicht

Mehr

VoiceMail Mikrofon USB Bedienungsanleitung

VoiceMail Mikrofon USB Bedienungsanleitung VoiceMail Mikrofon USB Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten Ansprüchen gerecht

Mehr

Fachhochschule Augsburg Fachbereich Elektrotechnik. Diplomprüfung SS 00

Fachhochschule Augsburg Fachbereich Elektrotechnik. Diplomprüfung SS 00 Fachhochschule Augsburg Fachbereich Elektrotechnik Name:... Diplomprüfung SS 00 Prüfungsfach : Prüfungszeit: 60 Min. Hilfsmittel: nichtprogr. TR Datum: 10.07.2000 Prüfer: Prof. Dr. C. Clemen Die Prüfung

Mehr

Digitales Video I Wie wird Video am Computer codiert?

Digitales Video I Wie wird Video am Computer codiert? Digitales Video I Wie wird Video am Computer codiert? Bilder Auflösung Speicherung am Computer Bewegte Bilder Interlacing Kompression / Codec Ton Audioformate / Codecs Videoformate Bilder Auflösung: z.b.:

Mehr

Miditech Audiolink Pro USB

Miditech Audiolink Pro USB Miditech Audiolink Pro USB Class Compliant USB Audio Interface (Kein Treiber nötig für Windows XP, Windows Vista & Mac OS X (10.2.6 & höher)) 24 Bit/ 48 khz Inputs - 24 Bit/96 khz Outputs Line In / Line

Mehr

Stefan Burger Frankenstr. 21 b Frankenthal Mehrspuriges Aufnehmen (2 Spuren) mit dem Computer Voices transfer to mp3

Stefan Burger Frankenstr. 21 b Frankenthal Mehrspuriges Aufnehmen (2 Spuren) mit dem Computer Voices transfer to mp3 Stefan Burger Frankenstr. 21 b 67227 Frankenthal stefan.burger@ecta.de Mehrspuriges Aufnehmen (2 Spuren) mit dem Computer Voices transfer to mp3 Überblick Warum? Equipment Hardware Menschliche Stimme Software

Mehr

virtuos Leitfaden für die virtuelle Lehre

virtuos Leitfaden für die virtuelle Lehre virtuos Zentrum zur Unterstützung virtueller Lehre der Universität Osnabrück virtuos Leitfaden für die virtuelle Lehre Zentrum virtuos Tel: 0541-969-6501 Email: kursmanager@uni-osnabrueck.de URL: www.virtuos.uni-osnabrueck.de

Mehr

Internetradio selber machen mit dem Icecast-Streamingserver beim Jugendserver Spinnenwerk

Internetradio selber machen mit dem Icecast-Streamingserver beim Jugendserver Spinnenwerk NEXX-Radio Internetradio selber machen mit dem Icecast-Streamingserver beim Jugendserver Spinnenwerk Mit externem Mischpult Diese Anleitung erläutert, wie ihr über den Icecast-Streamingserver beim Jugendserver

Mehr

Wo finde ich Audacity? Audacity steht kostenlos zum Download auf bereit.

Wo finde ich Audacity? Audacity steht kostenlos zum Download auf  bereit. Was ist Audacity? Audacity ist ein kostenloses Audiobearbeitunsprogramm. Es gestattet die Aufnahme und nähere Bearbeitung von Audioelementen auf beliebig vielen Tonspuren. Wozu kann ich Audacity nutzen?

Mehr

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Kurzanleitung Audacity

Dienstleistungen Zentrum Medienbildung. Kurzanleitung Audacity Dienstleistungen Zentrum Medienbildung Kurzanleitung Audacity Start mit internem Mikrofon: Audacity starten. Roten runden Knopf drücken. Eine Tonspur wird automatisch eröffnet; die Aufnahme beginnt mittels

Mehr

Die Digitalisierung von Musik

Die Digitalisierung von Musik Die Digitalisierung von Musik 1 Analoges Speichern Speicherung von Musik auf einer LP Die Daten sind analog gespeichert Analysis 2 Digitale Datenerfassung 1.Sampling Das (akustische) elektrische Signal

Mehr

Tel: 03641/ Fax: 03641/ Mail: Universitätsrechenzentrum/Multimediazentrum

Tel: 03641/ Fax: 03641/ Mail: Universitätsrechenzentrum/Multimediazentrum Audiobearbeitung Audiobearbeitung Seminar Multimediale Technologien Dipl-Ing. Universitätsrechenzentrum Multimediazentrum (MMZ 2) Zi. 1201 Ernst-Abbe-Platz 4 Tel: 03641/ 9 40551 Fax: 03641/ 9 40664 Mail:

Mehr

Sound-Formate. SelfLinux-0.10.0. Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Torsten Hemm (T.Hemm@gmx.de) Lizenz: GFDL

Sound-Formate. SelfLinux-0.10.0. Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Torsten Hemm (T.Hemm@gmx.de) Lizenz: GFDL Sound-Formate Autor: Johnny Graber (linux@jgraber.ch) Formatierung: Torsten Hemm (T.Hemm@gmx.de) Lizenz: GFDL Dieser Text soll einen kleinen Einstieg ins Thema Sound bieten. Neben dem in aller Munde befindlichen

Mehr

Multimediatechnik / Audio

Multimediatechnik / Audio Multimediatechnik / Audio Dipl.-Ing. Oliver Lietz Übersicht Person Organisatorisches Fachlicher Überblick Übersicht Person Person Dipl.-Ing. Elektrotechnik TU Berlin Nachrichtentechnik / Akustik / Informatik

Mehr

Der PC als Musikstudio

Der PC als Musikstudio Das große Buch Der PC als Musikstudio Jürgen Borngießer ULB Darmstadt 16169323 DATA BECKER Inhnlt Es werde Sound 5 1 Der neue PC: Sound inklusive 15 1.1 Erst konfigurieren, dann Musik hören 16 Der AD-/DA-Wandler:

Mehr

Party Animal 249,99 (UVP) Kombo 22. Stand:

Party Animal 249,99 (UVP) Kombo 22. Stand: Party Animal Kombo Die Kleinsten machen oft den größten Krach. Mit den -Wege-HiFi-Lautsprechern in klassischer BassreflexTechnik wird s zum großen Musikgenuss. Dazu gibt s Bluetooth, CD-Laufwerk und MP3-Wiedergabe.

Mehr

Vielen Dank, dass Sie sich für den ZOOM entschieden haben: In diesem Handbuch wird er als bezeichnet. Der bietet die folgenden Merkmale:

Vielen Dank, dass Sie sich für den ZOOM entschieden haben: In diesem Handbuch wird er als bezeichnet. Der bietet die folgenden Merkmale: Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den ZOOM entschieden haben: In diesem Handbuch wird er als bezeichnet. Der bietet die folgenden Merkmale: Multitrack-Recorder zum Betrieb mit SDHC- Karten mit

Mehr

DMP-BDT131 Blu-ray Player. Abspielbare Discs. BD-RE / BD-RE DL (Ver.3) BD-R/ BD-R DL (Ver.2) DVD DVD-R / DVD-R DL / DVD-RW

DMP-BDT131 Blu-ray Player. Abspielbare Discs. BD-RE / BD-RE DL (Ver.3) BD-R/ BD-R DL (Ver.2) DVD DVD-R / DVD-R DL / DVD-RW DMP-BDT131 Blu-ray Player Atemberaubendes Bild in bester Full HD 2D oder 3D Qualität 2D-3D Konvertierung von zahlreichen Quellen Filme oder Nachrichten ansehen, surfen, skypen oder Games spielen über VIERA

Mehr

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse müssen Jetzt oder Nie gehört werden

Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität. Akustische Ereignisse müssen Jetzt oder Nie gehört werden Audiodesign Aufzeichnung akustischer Ereignisse Wichtige Eigenschaft: zeitliche Abnahme der Schallintensität Akustische Ereignisse sind zeitliche Phänomene mit Anfang und Ende Akustische Ereignisse sind

Mehr

Vielen Dank und herzlichen Wunsch zum Kauf unserer Jammin Pro USB Acoustic 505! Merkmale

Vielen Dank und herzlichen Wunsch zum Kauf unserer Jammin Pro USB Acoustic 505! Merkmale Inhalt Eigenschaften/Überblick... D1 Verbindungen... D2 Bedienfeld... D3 Stimmgerät... D3 Anschluss... D3 Software installieren... D4-D5 So nehmen Sie auf... D6 Vielen Dank und herzlichen Wunsch zum Kauf

Mehr

Audio Teil 4/5.1 Seite 1

Audio Teil 4/5.1 Seite 1 Audio Teil 4/5.1 Seite 1 Technische Grundlagen 4/5 Audio Wer heute im Internet Audio-Inhalte zur Verfügung stellen will, kann dies ohne besonderen Aufwand tun. Wichtig ist, dass die ins Internet abgestellte

Mehr

WMA (Windows Media Audio)

WMA (Windows Media Audio) Fachbereich Medieninformatik Hochschule Harz WMA (Windows Media Audio) Referat Michael Ulrich 10944 Abgabe: 15.01.2007 Inhaltsverzeichnis Einleitung...1 1 Überblick über WMA...2 1.1 Was ist WMA?...2 1.2

Mehr

Computer mit Prozessor Pentium-Klasse mit verfügbaren PCI-Slot Windows 7/Vista/2003/XP/2000, (32/64 Bit) Höher als DirectX 8.

Computer mit Prozessor Pentium-Klasse mit verfügbaren PCI-Slot Windows 7/Vista/2003/XP/2000, (32/64 Bit) Höher als DirectX 8. ANLEITUNG DN-33700 Ausstattungsdetails Full-Duplex-Wiedergabe und Aufnahme Full-Duplex 8CH DAC/2CH ADC Unterstützt 48/44,1 khz-frequenz für Wiedergabe und Aufnahme Unterstützt die neuste Dolby Digital

Mehr

Stefan Burger - ECTA Convention Rodgau

Stefan Burger - ECTA Convention Rodgau Folie 1 Präsentation online: http://www.cuer.eu Mehrspuriges Aufnehmen (2 Spuren) mit dem Computer Voices transfer to mp3 Stefan Burger Frankenstr. 21 b 67227 Frankenthal stefan.burger@ecta.de Folie 2

Mehr

Modul 0: Einführung Basiswissen Multimedia. Modul 1: Information und Kommunikation (IuK)

Modul 0: Einführung Basiswissen Multimedia. Modul 1: Information und Kommunikation (IuK) Inhaltsverzeichnis Modul 0: Einführung Basiswissen Multimedia 1 Was ist Multimedia? 15 2 Wer braucht Wissen" über Multimedia? Warum? 17 3 Wozu Multimedia? 19 4 Wozu Multimedia über das Internet? 21 Modul

Mehr

Easi-Speak Bedienungsanleitung

Easi-Speak Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Das Easi-Speak enthält eine nicht austauschbare aufladbare Batterie. Nicht versuchen, die Batterie zu entfernen. Das Easi-Speak darf nicht

Mehr

Digitalisierung. Digitale Übertragung analoger Signale. störsicher (0/1-Codierung, Fehlerkorrektur) präzise (fixe unveränderliche Codeworte)

Digitalisierung. Digitale Übertragung analoger Signale. störsicher (0/1-Codierung, Fehlerkorrektur) präzise (fixe unveränderliche Codeworte) Digitale Übertragung analoger Signale Vorteile digitaler Übertragung störsicher (0/1-Codierung, Fehlerkorrektur) präzise (fixe unveränderliche Codeworte) Nachteiler digitaler Übertragung natürliche Signale

Mehr

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Ein Projekt der Durchgeführt durch das Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Inhalt Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity... 1 1 Übersicht Audio-Aufnahmegeräte... 2 2 Voreinstellungen für

Mehr

2. Digitale Codierung und Übertragung

2. Digitale Codierung und Übertragung 2. Digitale Codierung und Übertragung 2.1 Informationstheoretische Grundlagen 2.2 Verlustfreie universelle Kompression 2.3 Digitalisierung, Digitale Medien Ludwig-Maximilians-Universität München, Medieninformatik

Mehr

Bedienungsanleitung Pro-Ject USB Box

Bedienungsanleitung Pro-Ject USB Box Bedienungsanleitung Pro-Ject USB Box Wir bedanken uns für den Kauf der USB Box von Pro-Ject Audio Systems. Mit dieser einzigartigen externen Sound-Karte verwandeln Sie Ihren Computer in einen audiophilen

Mehr

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio INSTALLATION UND KONFIGURATION INDEX 1. Installation des JRiver Media Center 19... 3 1.1 Installation der Software JRiver Media Center 19... 3 1.2 Verwaltung der Multimedia-Dateien in JRiver Media Center

Mehr

21.03.2013 21.03.2013

21.03.2013 21.03.2013 21.03.2013 21.03.2013 Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons 3.0 Deutschland Lizenz Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Treffpunkt Internet Reutlingen - Petra Bogdan,

Mehr

Klang und Design. Manchmal werden Träume wahr!

Klang und Design. Manchmal werden Träume wahr! Klang und Design Der aria mini ist die kompakte und kunstvolle Musikserver- Lösung mit integriertem ipad-halter, Speicherkapazität 2TB HDD oder 1TB SSD und internem D/A-Wandler im lüfterlosen Gehäuse.

Mehr

Elektrotechnik II: Kolloquium 4

Elektrotechnik II: Kolloquium 4 Elektrotechnik II: Kolloquium 4 Digitalschaltungen Hubert Abgottspon: abgottspon@eeh.ee.ethz.ch Markus Imhof: imhof@eeh.ee.ethz.ch Inhalt des Kolloquium: Digitale Messkette Sensor 1) Filter S&H- Versträker

Mehr

WORKSHOP Aufnahmen von Radio/Internet

WORKSHOP Aufnahmen von Radio/Internet WORKSHOP Aufnahmen von Radio/Internet Radio, Kassettengerät, etc. Beschaltung Verbinden Sie den Line-Out oder Kopfhörerausgang Ihrer Klangquelle mit der blauen Line-In Buchse der Soundkarte Eine sehr ausführliche

Mehr

Wie Sie Ihre Werke einfangen

Wie Sie Ihre Werke einfangen Wie Sie Ihre Werke einfangen Wie sich Ihre Musik durch Aufnahme entwickelt: Es gibt einen einfachen Fakt: Jede gespielte Note, die nicht aufgenommen wurde ist für immer verloren. Egal ob es eine neue Song-Idee,

Mehr

Einführung Medieninformatik. Einführung in Adobe Audition

Einführung Medieninformatik. Einführung in Adobe Audition Einführung in Adobe Audition Adobe Audition ist die Soundbearbeitungs-Software in der Adobe Suite. Es stellt alle gängigen Funktionen zur Zusammenstellung eines Audiotracks bereit und wird vom Lehrstuhl

Mehr

Datenträger. Rudolf Schleinzer IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) Skriptum: Datenträger 1.1.2016

Datenträger. Rudolf Schleinzer IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) Skriptum: Datenträger 1.1.2016 2016 Datenträger IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) Skriptum: Datenträger 1.1.2016 Inhalt Datenträger... 2 Interne Festplatte... 2 Externe Festplatten... 2 USB-Stick... 3 SD Cards... 3 Optische

Mehr

FCC- Erklärung. Sicherheitshinweise. Bedienungsanleitung 02

FCC- Erklärung. Sicherheitshinweise. Bedienungsanleitung 02 Bedienungsanl µd AC5 FCC- Erklärung Dieses Gerät wurde getestet und als mit den Grenzwerten für Digitalgeräte der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Regularien übereinstimmend befunden. Diese Grenzwerte wurden

Mehr

Anschluss externer Hardware-Komponenten

Anschluss externer Hardware-Komponenten externer Hardware-Komponenten Ein- und Ausgänge der Luna-Karte Die analogen IOs Die S/PDIF-IOs Ein- und Ausgänge der Luna-Konverterbox Ein- und Ausgänge der optionalen Erweiterungsplatine Die ADAT-IOs

Mehr

Kapitel 6 Haare färben mit Objekten und Hilfsmittel Objekttransparenzpinsel

Kapitel 6 Haare färben mit Objekten und Hilfsmittel Objekttransparenzpinsel Besonders Anfänger werden mit diesem Workshop Ihren Spaß haben. Mit wenigen Aktionen können Sie in einem Bild der Freundin, dem Freund oder wem auch immer eine neue Haarfarbe verleihen. Die hier vorgestellte

Mehr

3. Musik auf dem ipod genießen

3. Musik auf dem ipod genießen . Musik auf dem ipod genießen Für jeden Zweck das richtige Format Für jeden Zweck das richtige Format Pop und Rock oder Klassik die richtigen Einstellungen Obwohl die Standardeinstellungen von itunes zum

Mehr

Werner Geers. Berufliche Informatik. Zusatzinformationen 1 AUDIO... 2 ISBN:978-3-427-60080-0. Bestellnr.:60080

Werner Geers. Berufliche Informatik. Zusatzinformationen 1 AUDIO... 2 ISBN:978-3-427-60080-0. Bestellnr.:60080 Werner Geers Berufliche Informatik ISBN:978-3-427-60080-0 Bestellnr.:60080 Zusatzinformationen 1 AUDIO... 2 1.1 Codec und Dateigrößen von Audiodateien... 2 1.2 Audioformate... 3 1.3 Konvertierung von Audio-Dateien...

Mehr

Workshop. Rundspruch und Aufnahmetechnik. ÖVSV-Workshop: Rundspruch und Aufnahmetechnik

Workshop. Rundspruch und Aufnahmetechnik. ÖVSV-Workshop: Rundspruch und Aufnahmetechnik Workshop Rundspruch und Aufnahmetechnik Eine Veranstaltung des Österreichischen Versuchssenderverbandes oevsv.at 2014 oe1ads@oevsv.at, oe1rsa@oevsv.at, oe1skc@oevsv.at Übersicht Wir zeigen euch......wie

Mehr

Tutorium zur Einführung in die Technik der Audioaufnahmen mit Nackenbügelmikrofon (mono) und Videoaufnahmen

Tutorium zur Einführung in die Technik der Audioaufnahmen mit Nackenbügelmikrofon (mono) und Videoaufnahmen 1 Ulrike Kagel und Olga Dioubina- Reubold Tutorium zur Einführung in die Technik der Audioaufnahmen mit Nackenbügelmikrofon (mono) und Videoaufnahmen 1 Softwareinstallationen... 3 1.1 Praat Software (Aufnahme-

Mehr

RCD1750SI / Bedienungsanleitung Deutsch. Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät

RCD1750SI / Bedienungsanleitung Deutsch. Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät Allgemeine Steuerelemente Hauptgerät 1. VOLUME UP 2. FUNCTION 3. DBBS 4. CLK SET 5. UKW-ANTENNE 6. / PRESET 7. / PRESET + 8. MEMORY 9. TUNE +/ FOLDERUP 10. VOLUME DOWN 11. / STANDBY 12. MONO / STEREO 13.

Mehr

Messung & Darstellung von Schallwellen

Messung & Darstellung von Schallwellen Messung Digitalisierung Darstellung Jochen Trommer jtrommer@uni-leipzig.de Universität Leipzig Institut für Linguistik Phonologie/Morphologie SS 2007 Messung Digitalisierung Darstellung Überblick Messung

Mehr

Alles brennen mit Nero 8

Alles brennen mit Nero 8 Auf die Schnelle Alles brennen mit Nero 8 Holger Haarmeyer DATA BECKER . Eine der großen Stärken von Nero ist das Erstellen von Audio-CDs, doch ohne die richtigen Kniffe führt dieses Vorhaben nicht immer

Mehr

Elektronische Instrumente. Ein kleiner Einblick in die analoge und digitale Klangsynthese

Elektronische Instrumente. Ein kleiner Einblick in die analoge und digitale Klangsynthese Elektronische Instrumente Ein kleiner Einblick in die analoge und digitale Klangsynthese Bziiirpt Bzoing: Übersicht Erste Versuche im 19. Jahrhundert: Elektrisches Musikinstrument (Lorenz), Telharmonium

Mehr

Digitale Audiotechnik Technología de audio digital. Friederike Maier IKX 2012

Digitale Audiotechnik Technología de audio digital. Friederike Maier IKX 2012 Digitale Audiotechnik Technología de audio digital Friederike Maier IKX 2012 Vom Studio ins Netz Sender CD Rechner Mitschnitt HörerInnen Mikro Mikro2 Mischpult/Kompressor Rechner/ Soundkarte Streamingerver

Mehr

Die Ableton-Produktfamilie. Ableton Live 7 Ableton Live 6 LE Ableton Suite

Die Ableton-Produktfamilie. Ableton Live 7 Ableton Live 6 LE Ableton Suite Die Ableton-Produktfamilie Ableton Live 7 Ableton Live 6 LE Ableton Suite Inhalt 1 Das Ableton Live-Konzept 3 Die wichtigsten Funktionen von Ableton Live 5 Ableton Live 7 6 Ableton Live LE 7 Ableton Suite

Mehr

MAGIX ist eine eingetragene Marke der MAGIX AG. Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.

MAGIX ist eine eingetragene Marke der MAGIX AG. Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. 2007 Handbuch 2 Copyright Copyright MAGIX ist eine eingetragene Marke der MAGIX AG. Die vorliegende Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung

Mehr

Installation & erste Schritte

Installation & erste Schritte Installation & erste Schritte Inhalt: Vorraussetzung: PC oder Notebook, Windows (XP), Pappradio, serielle Schnittstelle eingebaut oder per Wandler. 1. Installation: 1.1 Pappradio Software installieren

Mehr

DMR-BCT835 Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-C Tuner, 1TB

DMR-BCT835 Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-C Tuner, 1TB Video Recorder DMR-BCT835 Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-C Tuner, 1TB BD-ROM FULL HD 3D BD-Video BD-RE / BD-RE DL (Ver. 2.1) DVD DVD-Video DVD-RAM DVD Video Recording Ver. 2.2 und früher (mind. Vers.

Mehr

primatv Decoder Deoder - Rückseite Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Video - & Audioausgang für das TV-Gerät

primatv Decoder Deoder - Rückseite Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Video - & Audioausgang für das TV-Gerät prima Decoder Deoder - Rückseite Video - & Audioausgang für das -Gerät Breitband - Signaleingang Digitaler Audioausgang (SP/DIF Koax) Breitband - Signalausgang incl. digital Programm auf Kanal 53 Netzanschluß

Mehr

Kontinuierliche Digitaltechnik als völlig neues Prinzip der Digitalisierung

Kontinuierliche Digitaltechnik als völlig neues Prinzip der Digitalisierung Kontinuierliche Digitaltechnik als völlig neues Prinzip der Digitalisierung Horst Völz Die Digitalisierung von Signalen insbesondere bei Audio und Video erfolgt im Wesentlichen unverändert seit reichlich

Mehr

DMP-BD79 Blu-ray Player. Abspielbare Discs. BD-RE / BD-RE DL (Ver.3) BD-R/ BD-R DL (Ver.2) DVD DVD-R / DVD-R DL / DVD-RW

DMP-BD79 Blu-ray Player. Abspielbare Discs. BD-RE / BD-RE DL (Ver.3) BD-R/ BD-R DL (Ver.2) DVD DVD-R / DVD-R DL / DVD-RW DMP-BD79 Blu-ray Player Beeindruckende Bild- und Tonqualität von Blu-ray Disc oder DVD Full HD Upscaling für DVD Wiedergabe Zugriff auf spannende Onlinedienste wie Facebook oder Youtube Einfache Einbindung

Mehr

Schallplatten auf CD brennen

Schallplatten auf CD brennen S060 / 1 So überspielen Sie mit Unterstützung Ihres PCs beliebige Schallplatten auf CD Die Informationen aus diesem Beitrag helfen Ihnen...... den Plattenspieler richtig mit Ihrem PC zu verbinden... Schallplatten

Mehr

Sinneswahrnehmungen des Menschen

Sinneswahrnehmungen des Menschen Sinneswahrnehmungen des Menschen Tastsinn Gleichgewicht Geruch Sehen Gehör Sprache Aktion Multimedia - Kanäle des Menschen Techniken für Medien im Wandel Multimediale Kommunikation Text : Bücher, Zeitschriften

Mehr

Physik & Musik. Stereoanlage. 2 Aufträge

Physik & Musik. Stereoanlage. 2 Aufträge Physik & Musik 22 Stereoanlage 2 Aufträge Physik & Musik Stereoanlage Seite 2 Stereoanlage Bearbeitungszeit: 45 Minuten Sozialform: Einzel- oder Partnerarbeit Einleitung Eine heute übliche Stereoanlage

Mehr

Audio Codecs. Vortrag im Seminar. Digital Audio. Sebastian Kraatz. 15. Dezember 2004

Audio Codecs. Vortrag im Seminar. Digital Audio. Sebastian Kraatz. 15. Dezember 2004 Vortrag im Seminar Digital Audio 15. Dezember 2004 1 Motivation Unkomprimierte digitale Daten Was ist ein Codec? 2 Hörschwellenmaskierung Frequenzmaskierung Zeitmaskierung 3 Motivation Unkomprimierte digitale

Mehr

Kurzanleitung für eine optimale Tonaufnahme und Wiedergabe, Aussteuerung mit Videokameras

Kurzanleitung für eine optimale Tonaufnahme und Wiedergabe, Aussteuerung mit Videokameras 1 Kurzanleitung für eine optimale Tonaufnahme und Wiedergabe, Aussteuerung mit Videokameras 1. Automatik- Aufnahme mit integriertem oder externem Mikrofon: Dies ist für Urlaubsfilme usw. geeignet, da kaum

Mehr

2. Digitale Codierung und Übertragung

2. Digitale Codierung und Übertragung 2. Digitale Codierung und Übertragung 2.1 Informationstheoretische Grundlagen 2.2 Verlustfreie universelle Kompression 2.3 Digitalisierung, Digitale Medien Ludwig-Maximilians-Universität München Prof.

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 (Tenor-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung Lindemann TENOR Plattform

Mehr

D3kjd3Di38lk323nnm. Die parametrische Bildbearbeitung. Sascha Erni, Mac und ipad für Fotografen, SmartBooks, ISBN

D3kjd3Di38lk323nnm. Die parametrische Bildbearbeitung. Sascha Erni, Mac und ipad für Fotografen, SmartBooks, ISBN D3kjd3Di38lk323nnm 4 Die parametrische Bildbearbeitung Sascha Erni, Mac und ipad für Fotografen, SmartBooks, ISBN 978-3-944165-03-5 Kapitel 4 4 Die parametrische Bildbearbeitung Grundlagen Nicht-destruktive

Mehr

PREISLISTE 04/2016. Audioprodukte CYMATIC AUDIO. M&T Musik & Technik Division of MUSIK MEYER GmbH

PREISLISTE 04/2016. Audioprodukte CYMATIC AUDIO. M&T Musik & Technik Division of MUSIK MEYER GmbH Audioprodukte CYMATIC AUDIO PREISLISTE 04/2016 1 RECORDING & PLAYBACK HARDWARE LR-16 Direkte Aufnahme auf USB 2.0 Speichermedium 24-Bit / 96 khz USB Class Compliant Audio Interface 16 x Klinkeneingänge

Mehr

Thema: DTS (apt-x100) Fachbereich Medieninformatik. Hochschule Harz. DTS (apt-x100) Referat. Olaf Cempel. Abgabe: 15.01.2007

Thema: DTS (apt-x100) Fachbereich Medieninformatik. Hochschule Harz. DTS (apt-x100) Referat. Olaf Cempel. Abgabe: 15.01.2007 Fachbereich Medieninformatik Hochschule Harz DTS (apt-x00) Referat Olaf Cempel 273 Abgabe: 5.0.2007 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Technische Details... 3 Formate...2 3. DTS 5. Discrete (DTS Digital

Mehr

Audio-To-MIDI-Konverter 4.0

Audio-To-MIDI-Konverter 4.0 Audio-To-MIDI-Konverter 4.0 Kurz-Anleitung Demo-Version "Schritt für Schritt vom Audio zum Notenbild" 8 Seiten Auszug aus dem 64-seitigen Handbuch zu WIDI 4.0 Copyright by Midimaster Music Education Software

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar Die Revolution der Musikwelt 1998 kam der erste MP3-Spieler auf den Markt. Das Format MP3 reduziert Audiodateien auf die Töne, die Menschen bewusst wahrnehmen können. Bernhard Grill ist einer der Erfinder

Mehr

Widmung 11 Vorwort 13 Einleitung 15

Widmung 11 Vorwort 13 Einleitung 15 3 Inhaltsverzeichnis Widmung 11 Vorwort 13 Einleitung 15 1 Audacity 2.0 - der Quickstart 17 1.1 Importieren und Abspielen von bestehenden Audiodateien 19 1.2 Erste Aufiiahme 21 1.3 Aufnahmen von USB-Kassettenrecorder

Mehr

Hamburg, Juni Der digitale SPIEGEL. Technische Spezifikationen

Hamburg, Juni Der digitale SPIEGEL. Technische Spezifikationen Hamburg, Juni 2015 Der digitale SPIEGEL Technische Spezifikationen Agenda Fullpage Ad Opening Page Download Ad Inpage Ad Digital Insert 2 Fullpage Ad Statische Anzeigen Hochformat (Pixel): ipad: 768x960

Mehr

Installation. Hinweis

Installation. Hinweis - 1 - - 2 - Inhalt Installation 4 Hinweis 4 Das Programm 5 Speicherort und Dateiname 8 Aufnahme 9 Aussteuerung 10 Oszilloskop und Spektroskop 11 Kanalwahl 12 Abschließende Hinweise 12-3 - Installation

Mehr

WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren

WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren WAV-Dateien in MP3-Dateien konvertieren CDex WAV-Dateien können Sie mit dem Programm CDex in MP3-Dateien (und andere Formate) konvertieren. CDex ist Open-Source-Software (GNU General Public License 2.0)

Mehr

Miditech Audiolink USB

Miditech Audiolink USB Miditech Audiolink USB Class Compliant USB Audio Interface (Kein Treiber nötig für Windows XP, Windows Vista & Mac OS X (10.2.6 & höher)) 16 Bit/ 48 khz Line In / Line Out Stereo Interface XLR Mic Preamp

Mehr

Verwendung der Ansagen

Verwendung der Ansagen Verwendung der Ansagen Version 7.1 - April 2009 Rechtlicher Hinweis: Alcatel, Lucent, Alcatel-Lucent und das Alcatel-Lucent Logo sind Marken von Alcatel-Lucent. Alle übrigen Marken sind das Eigentum der

Mehr

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen

Elektronische Bilderbücher mit Powerpoint 2010 erstellen Anleitung Bücher in MS Powerpoint 2007 von Sabina Lange, Ergänzung und Übertragung für Powerpoint 2010 durch Igor Krstoski. Bedingt durch die wieder leicht veränderte Optik in Powerpoint 2010 und veränderte

Mehr