Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig"

Transkript

1 27/23 Universität Leipzig Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig Vom 20. April 2012 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (Sächsisches Hochschulgesetz SächsHSG) vom 10. Dezember 2008 (SächsGVBl. S. 900), zuletzt geändert durch das Gesetz begleitender Regelungen zum Doppelhaushalt 2011/2012 (Haushaltsbegleitgesetz 2011/2012 HBG 2011/2012) vom 15. Dezember 2010 (SächsGVBl. S. 387), hat die Universität Leipzig am 5. Januar 2012 folgende Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig erlassen. Artikel 1 Die Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig vom 26. August 2009 (Amtliche Bekanntmachungen der Universität Leipzig Nr. 45, S. 1 bis 29), zuletzt geändert durch die Erste Änderungssatzung vom 20. April 2012 (Amtliche Bekanntmachungen der Universität Leipzig Nr. 27, S. 1 bis 11), wird wie folgt geändert: 1. Zu 11 a.) 11 Abs. 1 Satz 1 wird wie folgt neu gefasst: (1) Alternative Prüfungsleistungen (APL) sind schriftlichen Ausarbeitungen, Exposé, Exposé mit Dokumentationen und Kataloge,

2 27/24 Praktikumsberichte, Testate und Rezensionen. b.) 11 Abs. 3 wird wie folgt neu gefasst: 2. Zu 26 Folgende Bearbeitungszeiten gelten für APL: Abgabe der schriftlichen Ausarbeitung eines Referates/einer Rezension/eines Exposé/eines Resümees, ggf. inklusive der Anhänge (Katalog, Dokumentation), erfolgt spätestens vier Wochen nach Beginn der vorlesungsfreien Zeit. Die Bearbeitungszeit beträgt vier Wochen. Abgabe von Praktikums- und Grabungsberichten, ggf. inklusive der Anhänge (Katalog, Dokumentation) vier Wochen nach Ende des Praktikums/der Grabung. 26 Abs. 3 wird neu gefasst: Von den Modulen 03-ARC-2101 bis sind vier Module auszuwählen. Eines der Module 03-ARC-2101 bis 2105 kann durch ein Modul aus dem Angebot des Historischen Seminars (ohne UFG) ersetzt werden. Dabei sind für einen Abschluss in Klassischer Archäologie die Module 03-ARC-2103 und obligatorisch, für einen Abschluss in Ur- und Frühgeschichte die Module 03-ARC-2101 und obligatorisch. Von den Modulen 03-ARC-2201 bis sind zwei Module (je 10 LP) bzw. drei Module (1 Modul mit 10 LP und 2 Module je 5 LP) auszuwählen; dabei ist für einen Abschluss mit Spezialisierung im Bereich Klassische Archäologie das Modul 03-ARC-2203 obligatorisch, für einen Abschluss mit Spezialisierung im Bereich Ur- und Frühgeschichte ist das Modul 03- ARC-2202 obligatorisch. Von den Modulen 03-ARC-2301 und 03-ARC ist eines auszuwählen, diese Wahl entsprechend des thematischen Bereiches der MA-Arbeit (Klassische Archäologie oder Ur- und Frühgeschichte). Der Inhalt der Spracherwerbsmodule richtet sich nach Art der angestrebten Spezialisierung ( 11 Abs. 2 der Studienordnung). 3. Zur Anlage der Spezialisierung Klassische Archäologie a.) Der Wahlpflichtplatzhalter 1 wird geändert in Wahlpflichtplatzhalter 1 (2 aus 03-ARC-2101, -2102, -2102, oder ein Modul aus dem Angebot des Historischen Seminars ohne Ur- und Frühgeschichte).

3 27/25 b.) Der Wahlpflichtplatzhalter 2 (1 aus 03-ARC-2201, -2202, -2204, oder 2 aus 03-ARC-2205, -2206, -2207) wird neu eingefügt. c.) In dem Modul Formsprache und Funktionsweisen der antiken Kunst und Architektur (03-ARC-2103) wird die Lehrform Übung Klassische Archäologie geändert in Vorlesung Klassische Archäologie. d.) In dem Modul Materielle Kultur der Antike im sozialen Kontext (03-ARC-2104) wird die Lehrform Übung Klassische Archäologie geändert in Vorlesung Klassische Archäologie. f.) Der Titel des Moduls Theorien und Methoden der prähistorischen Archäologie (03-ARC-2101) wird geändert in Regionale Ur- und Frühgeschichte. Das Modul wird nunmehr als Wahlpflichtmodul angeboten. g.) Das Modul Visual Culture (03-ARC-2105) wird neu eingefügt. h.) Das Modul Archäologie und Öffentlichkeit (03-ARC-2108) wird neu eingefügt. i.) Der Titel des Moduls Fundobjekte und Öffentlichkeitsarbeit (03- ARC-2201) wird geändert in Museologie. Die Übung Arbeit am Original in der Sammlung wird umbenannt in Umgang mit Originalfunden in der Sammlung Ur- und Frühgeschichte. Die Lehrform Exkursion Exkursion und die Prüfungsleistung Exposé mit Dokumentation und Katalog werden gestrichen. j.) Der Titel des Moduls Archäologische Kulturen der Eisenzeit im sozialen Kontext (03-ARC-2102) wird geändert in Systematische Ur- und Frühgeschichte. Die Lehrform Übung Ur- und Frühgeschichte wird geändert in Kolloquium Ur- und Frühgeschichte. Das Modul wird nunmehr als Wahlpflichtmodul angeboten. k.) Der Titel des Moduls Ausgrabungstechnik, Dokumentationstechnik und Denkmalpflege (03-ARC-2202) wird geändert in Archäologische Ausgrabungs- und Dokumentationstechniken. Die Lehrform Exkursion Archäologische Denkmäler wird neu aufgenommen. Die Prüfungsleistung Grabungsbericht mit Dokumentation und Katalog wird gestrichen.

4 27/26 4. Zur Anlage der Spezialisierung Ur- und Frühgeschichte a.) Die Fachnahe Schlüsselqualifikation wird geändert in Fachnahe Schlüsselqualifikation (Spracherwerb Altgriechisch, Latein oder moderne bevorzugt europäische Sprachen). b.) Der Wahlpflichtplatzhalter 1 wird geändert in Wahlpflichtplatzhalter 1 (2 aus 03-ARC-2103, -2104, oder ein Modul aus dem Angebot des Historischen Seminars ohne Ur- und Frühgeschichte). c.) Der Wahlpflichtplatzhalter 2 wird geändert in Wahlpflichtplatzhalter 2 (1 aus 03-ARC-2201, -2203, -2204, oder 2 aus 03- ARC-2205, -2206, -2207). d.) Der Titel des Moduls Theorien und Methoden der prähistorischen Archäologie (03-ARC-2101) wird geändert in Regionale Ur- und Frühgeschichte. e.) Der Titel des Moduls Archäologische Kulturen der Eisenzeit im sozialen Kontext (03-ARC-2102) wird geändert in Systematische Ur- und Frühgeschichte. Die Lehrform Übung Ur- und Frühgeschichte wird geändert in Kolloquium Ur- und Frühgeschichte. f.) Der Titel des Moduls Ausgrabungstechnik, Dokumentationstechnik und Denkmalpflege (03-ARC-2202) wird geändert in Archäologische Ausgrabungs- und Dokumentationstechniken. Die Lehrform Exkursion Archäologische Denkmäler wird neu aufgenommen. Die Prüfungsleistung Grabungsbericht mit Dokumentation und Katalog wird gestrichen. Das Modul wird nunmehr als Pflichtmodul angeboten. g.) Der Titel des Moduls Archäologische und kulturwissenschaftliche Methoden und Modelle (03-ARC-2301) wird geändert in Spezielle Ur- und Frühgeschichte. Die Lehrformen werden geändert in Seminar Ur- und Frühgeschichte, Kolloquium Archäologisches Kolloquium und Kolloquium Ur- und Frühgeschichte. Die Prüfungsleistungen Rezension und Exposé werden durch die Schriftliche Ausarbeitung (vier ersetzt. h.) Das Modul Formensprache und Funktionsweisen der antiken Kunst und Archäologie (03-ARC-2103) wird nunmehr als Wahlpflichtmodul angeboten. i.) Das Modul Visual Culture (03-ARC-2105) wird neu eingefügt.

5 27/27 j.) Das Modul Archäologie und Öffentlichkeit (03-ARC-2108) wird neu eingefügt. k.) Der Titel des Moduls Fundobjekte und Öffentlichkeitsarbeit (03- ARC-2201) wird geändert in Museologie. Die Übung Arbeit am Original in der Sammlung wird umbenannt in Umgang mit Originalfunden in der Sammlung Ur- und Frühgeschichte. Die Lehrform Exkursion Exkursion und die Prüfungsleistung Exposé mit Dokumentation und Katalog werden gestrichen. l.) In dem Modul Materielle Kultur der Antike im sozialen Kontext (03-ARC-2104) wird die Lehrform Übung Klassische Archäologie geändert in Vorlesung Klassische Archäologie. Das Modul wird nunmehr als Wahlpflichtmodul angeboten. Die Anlage wird aufgrund der genannten Änderungen neu gefasst; die Neufassung ist dieser Änderungssatzung beigefügt. Artikel 2 1. Diese Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig wurde ausgefertigt aufgrund der Beschlüsse des Fakultätsrates der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften vom 18. Oktober Der Senat der Universität Leipzig hat am 13. Dezember 2011 hierzu Stellung genommen. Sie wurde am 5. Januar 2012 durch das Rektorat genehmigt. 2. Diese Änderungssatzung tritt zum 1. Oktober 2011 in Kraft und wird in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität Leipzig veröffentlicht. Sie gilt für alle in den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt immatrikulierten Studierenden. 3. Soweit Studierende vor dem Inkrafttreten dieser Änderungssatzung eine von ihr betroffene Modulprüfung nicht bestanden haben, ist die Modulprüfung nach den Regelungen der Prüfungsordnung in der bei Anmeldung zur Modulprüfung gültigen Fassung zu wiederholen.

6 27/28 4. In nachfolgende Veröffentlichungen der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Archäologie der Alten Welt an der Universität Leipzig werden die Änderungen dieser Satzung eingefügt. Leipzig, den 20. April 2012 Professor Dr. med. Beate A. Schücking Rektorin

7 27/29 Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Master of Arts Archäologie der Alten Welt (Spezialisierung Ur- und Frühgeschichte) Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen mit Gegenstand und Art (Umfang der LV) Prüfungsvorleistungen Prüfungsleistung Art/Dauer Fachnahe Schlüsselqualifikation (Spracherwerb Altgriechisch, Latein oder moderne - bevorzugt europäische Sprache) 1./2. P 1 20 Wahlpflichtplatzhalter 1 (2 aus 03- ARC-2103, -2104, oder ein Modul dem Angebot des Historischen Seminars ohne Ur- und Frühgeschichte) Wahlpflichtplatzhalter 2 (1 aus 03- ARC-2201, -2203, -2204, oder 2 aus 03-ARC-2205, -2206, -2207) 1./2. /3./4. 1./2. /3./4. P 1 20 P ARC P 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Regionale Ur- und Frühgeschichte Seminar (Bearbeitungszeit 4 Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte Seminar "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Übung "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) 03-ARC P 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Systematische Ur- und Seminar (Bearbeitungszeit 4 Frühgeschichte Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte Seminar "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Kolloquium "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) 03-ARC /4. P 1 Praktikumsbericht 1 10 Archäologische Ausgrabungs- und (Bearbeitungszeit: 4 Dokumentationstechniken Praktikum "4-wöchige Lehr- und Forschungsgrabung" (0SWS) Exkursion "Archäologische Denkmäler" (0SWS)

8 27/30 03-ARC Spezielle Ur- und Frühgeschichte. P 2 10 Vertiefungsmodul Ur- und Frühgeschichte Seminar "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Referat (45 Min.) Schriftliche Ausarbeitung 1 (Bearbeitungszeit 4 Kolloquium "Archäologisches Kolloquium" (4SWS) Kolloquium "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Masterarbeit Summe:

9 27/31 Wahlpflichtmodule Master of Arts Archäologie der Alten Welt (Spezialisierung Ur- und Frühgeschichte) Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen mit Gegenstand und Art (Umfang der LV) Prüfungsvorleistungen Prüfungsleistung Art/Dauer 03-ARC WP 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Formensprache und Seminar (Bearbeitungszeit 4 Funktionsweisen der antiken Kunst und Architektur Schwerpunkt Klassische Archäologie Vorlesung "Klassische Archäologie" (2SWS) Seminar "Klassische Archäologie" (2SWS) 03-ARC /2. WP 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Visual Culture /3./4 Seminar (Bearbeitungszeit 4. Schwerpunkt Klassische Archäologie Übung "Klassische Archäologie" (2SWS) Kolloquium "Archäologisches Kolloquium: Klassische Archäologie" (2SWS) 03-ARC /3. WP 2 10 Museologie Übung "Umgang mit Originalfunden in der Sammlung Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Seminar "Museumstheorie und bauseitige Schadensprävention" (2SWS) Mündliche Prüfung 20 Min ARC /3. WP 1 Testat 45 Min. 1 5 Gestein, Relief und Boden Vorlesung "Gestein, Relief und Boden" (2SWS) Übung "Gestein, Relief und Boden" (2SWS) 03-ARC WP 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Materielle Kultur der Antike im Seminar (Bearbeitungszeit 4 sozialen Kontext Schwerpunkt Klassische Archäologie Vorlesung "Klassische Archäologie" (2SWS) Seminar "Klassische Archäologie" (2SWS) 03-ARC /4. WP 1 Referat (45 Min.) in der Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Museologie und Denkmalpflege 1: Übung (Bearbeitungszeit 4 Studien an originalen Objekten Übung "Klassische Archäologie (Studien an originalen Objekten )" (2SWS) Exkursion "Klassische Archäologie (Exkursion)" (1SWS)

10 27/32 03-ARC /4. WP 1 Testat 45 Min. 1 5 Geographische Informationssysteme - Grundlagen Vorlesung "Geoinformatik - Geoinformationssysteme" (2SWS) Seminar "Geoinformatik - Geoinformationssysteme" (2SWS) 03-ARC /4. WP 1 Testat 45 Min. 1 5 Fernerkundung, Photogrammetrie, Luftbildauswertung Vorlesung "Fernerkundungen, Photogrammetrie, Luftbildauswertung" (1SWS) Seminar "Fernerkundungen, Photogrammetrie, Luftbildauswertung" (2SWS) 03-ARC /3. WP 1 Exposé ( Archäologie und Öffentlichkeit /4. Vorlesung "Klassische Archäologie" (2SWS) Kolloquium "Archäologisches Kolloquium: Klassische Archäologie/Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) 03-ARC WP 1 Referat (30 Min.) Exposé (4 Wochen, mit 1 10 Museologie und Denkmalpflege 2: Kunst und Geschichte im Antikenmuseum Dokumentation und Katalog) Seminar "Kunst und Geschichte im Antikenmuseum" (2SWS) Übung "Projektarbeit im Antikenmuseum" (1SWS)

11 27/33 Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Master of Arts Archäologie der Alten Welt (Spezialisierung Klassische Archäologie) Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen mit Gegenstand und Art (Umfang der LV) Prüfungsvorleistungen Prüfungsleistung Art/Dauer Fachnahe Schlüsselqualifikation (Spracherwerb Altgriechisch oder Latein) 1./2. P 1 20 Wahlpflichtplatzhalter 1 (2 aus 03- ARC-2101, -2102, oder ein Modul aus dem Angebot des Historischen Seminars ohne Ur- und Frühgeschichte) Wahlpflichtplatzhalter 2 (1 aus 03- ARC-2201, -2202, -2204, oder 2 aus 03-ARC-2205, -2206, -2207) 1./2. /3./4. 1./2. /3./4. P 1 20 P ARC P 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Formensprache und Seminar (Bearbeitungszeit 4 Funktionsweisen der antiken Kunst und Architektur Schwerpunkt Klassische Archäologie Vorlesung "Klassische Archäologie" (2SWS) Seminar "Klassische Archäologie" (2SWS) 03-ARC P 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Materielle Kultur der Antike im Seminar (Bearbeitungszeit 4 sozialen Kontext Schwerpunkt Klassische Archäologie Vorlesung "Klassische Archäologie" (2SWS) Seminar "Klassische Archäologie" (2SWS) 03-ARC /4. P 1 Referat (45 Min.) in der Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Museologie und Denkmalpflege 1: Übung (Bearbeitungszeit 4 Studien an originalen Objekten Übung "Klassische Archäologie (Studien an originalen Objekten )" (2SWS) Exkursion "Klassische Archäologie (Exkursion)" (1SWS)

12 27/34 03-ARC Archäologische und. kulturwissenschaftliche Methoden und Modelle Vertiefungsmodul Klassische Archäologie P 2 10 Kolloquium "Archäologische und kulturwissenschaftliche Präsentation Methoden und Modelle (Wintersemester)"(2SWS) Rezension (4 1 Kolloquium "Archäologische und kulturwissenschaftliche Referat (45 Min.) Methoden und Modelle (Sommersemester)"(2SWS) Exposé (4 1 Masterarbeit Summe:

13 27/35 Wahlpflichtmodule Master of Arts Archäologie der Alten Welt (Spezialisierung Klassische Archäologie) Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen mit Gegenstand und Art (Umfang der LV) Prüfungsvorleistungen Prüfungsleistung Art/Dauer 03-ARC WP 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Regionale Ur- und Frühgeschichte Seminar (Bearbeitungszeit 4 Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte Seminar "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Übung "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) 03-ARC /2. Visual Culture /3./4. WP 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Seminar (Bearbeitungszeit 4 Schwerpunkt Klassische Archäologie Übung "Klassische Archäologie" (2SWS) Kolloquium "Archäologisches Kolloquium: Klassische Archäologie" (2SWS) 03-ARC /3. WP 2 10 Museologie Übung "Umgang mit Originalfunden in der Sammlung Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Seminar "Museumstheorie und bauseitige Schadensprävention" (2SWS) Mündliche Prüfung 20 Min ARC /3. WP 1 Testat 45 Min. 1 5 Gestein, Relief und Boden Vorlesung "Gestein, Relief und Boden" (2SWS) Übung "Gestein, Relief und Boden" (2SWS) 03-ARC WP 1 Referat (45 Min.) im Schriftliche Ausarbeitung 1 10 Systematische Ur- und Seminar (Bearbeitungszeit 4 Frühgeschichte Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte Seminar "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) Kolloquium "Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) 03-ARC /4. WP 1 Praktikumsbericht 1 10 Archäologische Ausgrabungs- und (Bearbeitungszeit: 4 Dokumentationstechniken Praktikum "4-wöchige Lehr- und Forschungsgrabung" (0SWS) Exkursion "Archäologische Denkmäler" (0SWS)

14 27/36 03-ARC /4. WP 1 Testat 45 Min. 1 5 Geographische Informationssysteme - Grundlagen Vorlesung "Geoinformatik - Geoinformationssysteme" (2SWS) Seminar "Geoinformatik - Geoinformationssysteme" (2SWS) 03-ARC /4. WP 1 Testat 45 Min. 1 5 Fernerkundung, Photogrammetrie, Luftbildauswertung Vorlesung "Fernerkundungen, Photogrammetrie, Luftbildauswertung" (1SWS) Seminar "Fernerkundungen, Photogrammetrie, Luftbildauswertung" (2SWS) 03-ARC /3. WP 1 Exposé ( Archäologie und Öffentlichkeit /4. Vorlesung "Klassische Archäologie" (2SWS) Kolloquium "Archäologisches Kolloquium: Klassische Archäologie/Ur- und Frühgeschichte" (2SWS) 03-ARC WP 1 Referat (30 Min.) Exposé (4 Wochen, mit 1 10 Museologie und Denkmalpflege 2: Kunst und Geschichte im Antikenmuseum Dokumentation und Katalog) Seminar "Kunst und Geschichte im Antikenmuseum" (2SWS) Übung "Projektarbeit im Antikenmuseum" (1SWS)

Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig

Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig 40/5 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig Vom 31.

Mehr

Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung/Studies

Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung/Studies 7/47 Universität Leipzig Erziehungswissenschaftliche Fakultät Zweite Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Begabungsforschung und Kompetenzentwicklung/Studies in Abilities and

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig Universität Leipzig Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig Vom 2015 Aufgrund

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) an der Universität Leipzig UNIVERSITÄT LEIPZIG Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik (Business Information Systems) an der Universität

Mehr

Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik

Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik 11/29 Universität Leipzig Erziehungswissenschaftliche Fakultät Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik Zweiter Teil: Bildungswissenschaften

Mehr

18/1. Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie. Vom 11. Juni 2014

18/1. Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie. Vom 11. Juni 2014 18/1 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang New Media Journalism an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang New Media Journalism an der Universität Leipzig 48/ Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang New Media Journalism an der Universität Leipzig Vom 30. Juli

Mehr

Satzung zur Änderung der Prüfungsordnungen für die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft, International Business und

Satzung zur Änderung der Prüfungsordnungen für die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft, International Business und Fakultät Wirtschaftswissenschaften Satzung zur Änderung der Prüfungsordnungen für die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft, und Wirtschaftsingenieurwesen, die Masterstudiengänge und Management mittelständischer

Mehr

Dritter Teil: Kernfächer Kapitel XIII Kunst. Inhaltsverzeichnis

Dritter Teil: Kernfächer Kapitel XIII Kunst. Inhaltsverzeichnis Prüfungsordnung für den polyvalenten Bachelorstudiengang mit dem berufsfeldspezifischen Profil Lehramt an Grund-, Mittel- und Förderschulen sowie Höheres Lehramt an Gymnasien Dritter Teil: Kernfächer Kapitel

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang European Studies an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang European Studies an der Universität Leipzig 51/26 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Studienordnung für den Masterstudiengang European Studies an der Universität Leipzig Vom 24. Juli 2012 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (Management Science) an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (Management Science) an der Universität Leipzig UNIVERSITÄT LEIPZIG Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (Management Science) an der Universität Leipzig Vom.....0

Mehr

Dritte Änderungssatzung. zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Kulturwissenschaften. an der Universität Leipzig 13/1

Dritte Änderungssatzung. zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Kulturwissenschaften. an der Universität Leipzig 13/1 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie 13/1 Dritte Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig Vom 9. Mai

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Kunstgeschichte an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Kunstgeschichte an der Universität Leipzig 31/26 Universität Leipzig Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften Studienordnung für den Bachelorstudiengang Kunstgeschichte an der Universität Leipzig Vom 15. April 2011 Aufgrund des

Mehr

Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien

Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien 5/35 Universität Leipzig Erziehungswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien Zweiter Teil: Bildungswissenschaften

Mehr

Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch)

Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch) Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch) (Seite 1 von 8) Anlage zur Prüfungsordnung des Studienganges Bachelor of Arts Translation (Schwerpunkt Englisch) Modul/zugehörige Lehrveranstaltungen

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung. für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung. für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das 15/43 Universität Leipzig Philologische Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik, Dritter Teil:

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken an der Universität Leipzig 74/25 Universität Leipzig Fakultät für Physik und Geowissenschaften Studienordnung für den Masterstudiengang Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken an der Universität Leipzig Vom 1. November 2011

Mehr

36/12. Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät. Vom 19. Juni 2015

36/12. Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät. Vom 19. Juni 2015 36/12 Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Höhere Lehramt an Gymnasien,

Mehr

36/1. Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät. Vom 19. Juni 2015

36/1. Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät. Vom 19. Juni 2015 36/1 Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Mittelschulen, Dritter

Mehr

Inhaltsübersicht. Teil 1: Allgemeine Bestimmungen

Inhaltsübersicht. Teil 1: Allgemeine Bestimmungen Studienordnung für den konsekutiven Studiengang Politikwissenschaft mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.) an der Technischen Universität Chemnitz Vom 11. Juni 2015 Aufgrund von 13 Abs. 4 i. V. m. 36

Mehr

36/23. Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät. Vom 19. Juni 2015

36/23. Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät. Vom 19. Juni 2015 36/23 Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik, Dritter

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen der TU Bergakademie Freiberg

Amtliche Bekanntmachungen der TU Bergakademie Freiberg der TU Bergakademie Freiberg Nr. 27, Heft 1 vom 27.Oktober 2011 Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Bachelorstudiengang Geoökologie vom 30. September 2009 Auf der Grundlage von 13 Absatz

Mehr

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München

Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München 1 Vierte Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München Vom 25. April 2014 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1 Satz

Mehr

Studienordnung für das postgraduale Studium (PGS) Toxikologie und Umweltschutz

Studienordnung für das postgraduale Studium (PGS) Toxikologie und Umweltschutz 20/18 Universität Leipzig Medizinische Fakultät Studienordnung für das postgraduale Studium (PGS) Toxikologie und Umweltschutz Vom 13. Februar 2015 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat

Mehr

Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen

Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen 9/22 Universität Leipzig und Hochschule für Musik und Theater Leipzig Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Grundschulen Vom 28. März 2014

Mehr

Satzung vom zur Änderung der Studienordnung für den Studiengang Lebensmittelchemie an der Technischen Universität Dresden vom

Satzung vom zur Änderung der Studienordnung für den Studiengang Lebensmittelchemie an der Technischen Universität Dresden vom Technische Universität Dresden Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften Fachrichtung Chemie und Lebensmittelchemie Satzung vom 10.12.2007 zur Änderung der Studienordnung für den Studiengang Lebensmittelchemie

Mehr

- 15/14 - Studienordnung. Nebenfach Ur- und Frühgeschichte im Studiengang Magister Artium an der Universität Leipzig. Vom 25.

- 15/14 - Studienordnung. Nebenfach Ur- und Frühgeschichte im Studiengang Magister Artium an der Universität Leipzig. Vom 25. - 15/14 - UNIVERSITÄT LEIPZIG Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften Historisches Seminar Studienordnung für das Nebenfach Ur- und Frühgeschichte im Studiengang Magister Artium der Universität

Mehr

1. Änderungssatzung zur Studienordnung. Masterstudiengang Soziale Arbeit. (1. ÄSa - StudO - SAM)

1. Änderungssatzung zur Studienordnung. Masterstudiengang Soziale Arbeit. (1. ÄSa - StudO - SAM) 1. Änderungssatzung zur Studienordnung für den Masterstudiengang Soziale Arbeit an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (1. ÄSa - StudO - SAM) vom 28. Juni 2011 Aufgrund von 32, 34

Mehr

Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Masterstudiengang Technikpädagogik

Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Masterstudiengang Technikpädagogik Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Universität Stuttgart für den Masterstudiengang Technikpädagogik Vom 29. Juli 2016 Aufgrund von 19 Abs. 1 Nr. 9 und 32 Abs. 3 Satz 1 des

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Lateinamerikastudien an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Lateinamerikastudien an der Universität Leipzig 10/26 Universität Leipzig Philologische Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang Lateinamerikastudien an der Universität Leipzig Vom 24. Januar 2008 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biochemie an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biochemie an der Universität Leipzig Studienordnung für den Bachelorstudiengang Biochemie an der Universität Leipzig Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (Sächsisches Hochschulgesetz SächsHSG) vom 10. Dezember 2008

Mehr

an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Vom 10. Juli 2014 (Fundstelle:

an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Vom 10. Juli 2014 (Fundstelle: Satzung zur Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für das Studienfach Human-Computer Interaction mit dem Abschluss Master of Science (Erwerb von 120 n) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Mehr

Die Angabe zu 23 in der Inhaltsübersicht erhält folgende Fassung:

Die Angabe zu 23 in der Inhaltsübersicht erhält folgende Fassung: Satzung zur Änderung der Prüfungs- Studienordnung der Ludwig-Maximilians-Universität München für das Studium der Didaktik der Grschule Bereich Didaktik des Unterrichtsfachs Geschichte (Didaktikfach Geschichte)

Mehr

Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Mittelschulen

Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Mittelschulen 6/148 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Prüfungsordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Mittelschulen Dritter Teil:

Mehr

Artikel 1 Änderung der Studienordnung

Artikel 1 Änderung der Studienordnung Satzung zur Änderung der Studienordnung und der Prüfungsordnung für den nicht-konsekutiven Studiengang Informatik für Journalisten mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) an der Technischen Universität

Mehr

Bestimmungen. für den. Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Abschluss: Master of Science (M. Sc.) vom Version 5

Bestimmungen. für den. Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Abschluss: Master of Science (M. Sc.) vom Version 5 und C Bestimmungen für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Abschluss: Master of Science (M. Sc.) vom 24.03.2010 Version 5 40-W/M Aufbau des Studiengangs 41-W/M Lehrveranstaltungen, Studien- und Prüfungsplan

Mehr

Prüfungsordnung für den schulformspezifischen Masterstudiengang für das Lehramt an Grundschulen. Zweiter Teil: Besondere Vorschriften 76/1

Prüfungsordnung für den schulformspezifischen Masterstudiengang für das Lehramt an Grundschulen. Zweiter Teil: Besondere Vorschriften 76/1 76/1 Universität Leipzig Erziehungswissenschaftliche Fakultät Prüfungsordnung für den schulformspezifischen Masterstudiengang für das Lehramt an Grundschulen Zweiter Teil: Besondere Vorschriften Vom 27.

Mehr

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Masterstudiengang Physik an der Universität Leipzig

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung für den Masterstudiengang Physik an der Universität Leipzig 70/13 Universität Leipzig Fakultät für Physik und Gewissenschaften Erste Änderungssatzung zur Studienrdnung für den Masterstudiengang Physik an der Universität Leipzig Vm 18. Nvember 2013 Aufgrund des

Mehr

3. Nachweis besonderer Vorbildung oder Tätigkeit oder Bestehen einer Eignungsprüfung oder eines Auswahlgespräches: keiner

3. Nachweis besonderer Vorbildung oder Tätigkeit oder Bestehen einer Eignungsprüfung oder eines Auswahlgespräches: keiner Anhang zu 2, 4, 5, 6, 11-16: Fachbereich 05 Philosophie und Philologie M. A. Philosophie (Stand 31.03.2011) A. Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen (zu 2 Abs. 4) 1. Weitere fachspezifische Zugangsvoraussetzungen

Mehr

Anlage 1a: Pflichtmodule

Anlage 1a: Pflichtmodule Ordnung zur Änderung der Master-Prüfungsordnung (MPO) des Verbundstudiengangs Elektronische Systeme (ESYS) des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik an der Fachhochschule Südwestfalen, Standort

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig 59/24 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Leipzig Vom 27. Oktober 2009 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Studienordnung für den binationalen Masterstudiengang Fachübersetzen Arabisch/Deutsch an der Ain Shams-Universität Kairo und der Universität Leipzig

Studienordnung für den binationalen Masterstudiengang Fachübersetzen Arabisch/Deutsch an der Ain Shams-Universität Kairo und der Universität Leipzig 50/32 Universität Leipzig Philologische Fakultät Studienordnung für den binationalen Masterstudiengang Fachübersetzen Arabisch/Deutsch an der Ain Shams-Universität Kairo und der Universität Leipzig Vom

Mehr

Vom 5. August a) In der Überschrift wird nach dem Wort Prüfungen ein Semikolon und das Wort Schwerpunkt eingefügt.

Vom 5. August a) In der Überschrift wird nach dem Wort Prüfungen ein Semikolon und das Wort Schwerpunkt eingefügt. Fünfte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für das Masterstudium Medien - Ethik - Religion an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der Universität Erlangen-Nürnberg Vom. August 0

Mehr

geändert durch Satzung vom 31. März 2010

geändert durch Satzung vom 31. März 2010 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN

AMTLICHE MITTEILUNGEN REKTOR AMTLICHE MITTEILUNGEN Nr. 899 Datum: 21.05.2013 Neunte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung der Universität Hohenheim für die Master-Studiengänge Agrarbiologie, Agrarwissenschaften (Fachrichtungen

Mehr

Amtliche Mitteilungen 54/2012

Amtliche Mitteilungen 54/2012 AM 54/2012 Amtliche Mitteilungen 54/2012 Dritte Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Mathematik der Mathematisch- Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität vom 30.

Mehr

Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik

Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik 11/288 Universität Leipzig Erziehungswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Lehramtsstudiengang mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung für das Lehramt Sonderpädagogik Dritter Teil: Fächer Kapitel

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig Studienordnung für den Masterstudiengang Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im Freistaat Sachsen (Sächsisches Hochschulgesetz SächsHSG) vom 10. Dezember

Mehr

3. In 2 Abs. 1 Satz 2 werden das Wort gleichwertige durch die Worte nicht wesentlich unterschiedliche und die Zahl 34 durch die Zahl 35 ersetzt.

3. In 2 Abs. 1 Satz 2 werden das Wort gleichwertige durch die Worte nicht wesentlich unterschiedliche und die Zahl 34 durch die Zahl 35 ersetzt. Zweite Satzung zur Änderung der Fachstudien und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Theater und wissenschaft an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der FriedrichAlexander Universität

Mehr

Amtsblatt der Fachhochschule Gelsenkirchen

Amtsblatt der Fachhochschule Gelsenkirchen Amtsblatt der Fachhochschule Gelsenkirchen Ausgabe Nr. 16 11. Jahrgang Gelsenkirchen, 22.08.2011 Inhalt: Seite 1. 1. Änderungssatzung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Management - mit dem

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Leipzig 23/26 Universität Leipzig Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften Studienordnung für den Masterstudiengang Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Leipzig Vom 13. Mai 2009 Aufgrund

Mehr

Nr. 42 / 13 vom 31. Mai 2013

Nr. 42 / 13 vom 31. Mai 2013 Nr. 42 / 13 vom 31. Mai 2013 2. Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Elektrotechnik der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik an der Universität Paderborn

Mehr

Amtliche Bekanntmachung der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Amtliche Bekanntmachung der Pädagogischen Hochschule Freiburg Amtliche Bekanntmachung Nr. vom 06.02.202 Amtliche Bekanntmachung der Pädagogischen Hochschule Freiburg Nr. vom 06.02.202 Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule für

Mehr

p u b l i c u s Amtliches Veröffentlichungsorgan der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences

p u b l i c u s Amtliches Veröffentlichungsorgan der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences Nr. 2015-10 publicus Amtliches Veröffentlichungsorgan der HS Trier S. 138 p u b l i c u s Amtliches Veröffentlichungsorgan der Hochschule Trier - Trier University of Applied Sciences 2015-10 Veröffentlicht

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig Universität Leipzig Philologische Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig Vom... Aufgrund des Gesetzes über die Freiheit der Hochschulen im

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig Universität Leipzig Philologische Fakultät Studienordnung für den Bachelorstudiengang Literarisches Schreiben an der Universität Leipzig Vom Aufgrund des Gesetzes über die Freiheit der Hochschulen im Freistaat

Mehr

Vom 7. Juli a) In Abs. 2 Nr. 1 wird das Wort Module durch das Wort Vertiefungsmodule ersetzt.

Vom 7. Juli a) In Abs. 2 Nr. 1 wird das Wort Module durch das Wort Vertiefungsmodule ersetzt. Siebte Satzung zur Änderung der Fachstudien- und Prüfungsordnung für das Fach Germanistik im Zwei-Fach-Bachelorstudiengang an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-

Mehr

Fachprüfungsordnung für den Bachelorund Masterstudiengang Medizintechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg - FPOMT - Vom 15.

Fachprüfungsordnung für den Bachelorund Masterstudiengang Medizintechnik an der Universität Erlangen-Nürnberg - FPOMT - Vom 15. Der Text dieser Fachprüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare Text. Fachprüfungsordnung

Mehr

geändert durch Satzung vom 31. März 2010

geändert durch Satzung vom 31. März 2010 Der Text dieser Fachstudien- und Prüfungsordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare

Mehr

Nr. 86 / 13 vom 28. Oktober 2013

Nr. 86 / 13 vom 28. Oktober 2013 Nr. 86 / 13 vom 28. Oktober 2013 Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge International Business Studies Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaften der Fakultät

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Public Service Management an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Public Service Management an der Universität Leipzig UNIVERSITÄT LEIPZIG Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang Public Service Management an der Universität Leipzig Vom xx.xx. 2013 Aufgrund des Gesetzes über die Freiheit

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Chemie an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Chemie an der Universität Leipzig 20/33 Universität Leipzig Fakultät für Chemie und Mineralogie Studienordnung für den Masterstudiengang Chemie an der Universität Leipzig Vom 30. März 2011 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im

Mehr

Erfolgreich studieren.

Erfolgreich studieren. Erfolgreich studieren. Studien- und Prüfungsordnung der Hochschule Albstadt-Sigmaringen für Masterstudiengänge (ausgenommen weiterbildende Masterstudiengänge) Besonderer Teil für den Studiengang Facility

Mehr

Studienordnung für das Teilfach Kunstgeschichte im Bachelor-Studiengang Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Studienordnung für das Teilfach Kunstgeschichte im Bachelor-Studiengang Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Technische Universität Dresden Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Studienordnung für das Teilfach Kunstgeschichte im Bachelor-Studiengang Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Mehr

Studienumfang und Regelstudienzeit

Studienumfang und Regelstudienzeit Nachstehend wird der Wortlaut der fachspezifischen Anlage für das Studienfach Politik zur Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Education für das Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen der Universität

Mehr

(3) Die Praktika können erst durchgeführt werden, wenn mindestens 82 ECTS erworben wurden.

(3) Die Praktika können erst durchgeführt werden, wenn mindestens 82 ECTS erworben wurden. Erste Satzung zur Änderung der Studiengangsordnung (Satzung) für Studierende des Bachelorstudiengangs Psychologie an der Universität zu Lübeck mit dem Abschluss Bachelor of Science vom 23. Mai 2013 Tag

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig 29/30 Universität Leipzig Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig Vom 14. April 2011 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus I N H A L T

10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus I N H A L T 10/2000 Mitteilungen Amtsblatt der BTU Cottbus 22.05.2000 I N H A L T Seite 1. Dritte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung 2 des Studienganges Bauingenieurwesen der Brandenburgischen Technischen Universität

Mehr

Amtliche Mitteilungen der FernUniversität in Hagen. Nr. 8 / 2012

Amtliche Mitteilungen der FernUniversität in Hagen. Nr. 8 / 2012 Amtliche Mitteilungen der FernUniversität in Hagen Nr. 8 / 2012 Hagen, 05. Oktober 2012 Inhalt: 1. Erste Satzung zur Änderung der Studienordnung für den Studiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft

Mehr

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Chemie an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Bachelorstudiengang Chemie an der Universität Leipzig 42/34 Universität Leipzig Fakultät für Chemie und Mineralogie Studienordnung für den Bachelorstudiengang Chemie an der Universität Leipzig Vom 14. Juli 2008 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen im

Mehr

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Physik an der Technischen Universität München

Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Physik an der Technischen Universität München 1 Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Physik an der Technischen Universität München Vom 15. Dezember 2008 Aufgrund von Art. 13 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung

Mehr

3. Nachweis besonderer Vorbildung oder Tätigkeit oder Bestehen einer Eignungsprüfung oder eines Auswahlgespräches: keiner

3. Nachweis besonderer Vorbildung oder Tätigkeit oder Bestehen einer Eignungsprüfung oder eines Auswahlgespräches: keiner Anhang zu 2, 4, 5, 6, 11-16: Fachbereich 05 Philosophie und Philologie M. A. Philosophie (Stand 31.03.2011) A. Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen (zu 2 Abs. 4) 1. Weitere fachspezifische Zugangsvoraussetzungen

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Amtliche Bekanntmachung Nr. 25 I ausgegeben am 21. Mai 2014 Studien- und Prüfungsordnung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für den Masterstudiengang Biodiversität und Umweltbildung (BiU) vom Datum

Mehr

Chemieingenieurwesen

Chemieingenieurwesen Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie Satzung zur Änderung der Prüfungsordnungen für den Bachelor- und den Masterstudiengang Chemieingenieurwesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden University

Mehr

verantwortlich: Philosophische Fakultät (Historische, Philologische, Kultur- und Geographische Wissenschaften) Prüfungsordnungsversion: 2015

verantwortlich: Philosophische Fakultät (Historische, Philologische, Kultur- und Geographische Wissenschaften) Prüfungsordnungsversion: 2015 Anlage SFB Studienfachbeschreibung für das Studienfach Digital Humanities als Fach im 2-Fächer-Bachelor (Erwerb von 75 ECTS-Punkten) verantwortlich: Philosophische Fakultät (Historische, Philologische,

Mehr

Erste Ordnung zur Änderung der Masterprüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ruhr West

Erste Ordnung zur Änderung der Masterprüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ruhr West Mülheim an der Ruhr, 10.07.2013 Laufende Nummer: 29/2013 Erste Ordnung zur Änderung der Masterprüfungsordnung für den Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Ruhr West Herausgegeben vom Präsidenten

Mehr

- 1 - Modulhandbuch M.A. Archäologie des Mittelalters

- 1 - Modulhandbuch M.A. Archäologie des Mittelalters - 1 - Modulhandbuch M.A. Archäologie des Mittelalters Modul 5 Exkursion Pflicht LPs Selbststudium/Kontaktzeit 2. 6 LP 180 h 135 h / 45 h Modul-Einheiten 5-1 Vorbereitung einer Exkursion 5-2 Exkursion Auseinandersetzung

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Amtliche Bekanntmachungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln Amtliche Bekanntmachungen der Hochschule für Musik und Tanz Köln 21.11.2014 Nr. 68 Inhaltsverzeichnis: I. Änderungsordnung der Prüfungsordnung für den Studiengang Master of Music Tonsatz an der Hochschule

Mehr

vom Inhaltsübersicht

vom Inhaltsübersicht AMTLICHE MITTEILUNGEN Verkündungsblatt der Bergischen Universität Wuppertal Herausgegeben vom Rektor NR_70 JAHRGANG 45 29.09.2016 Prüfungsordnung (Fachspezifische Bestimmungen) für den Teilstudiengang

Mehr

vom 16.03.2009 Artikel I

vom 16.03.2009 Artikel I Erste Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Weiterbildenden Masterstudiengang Gewerblicher Rechtsschutz an der Juristischen Fakultät der HeinrichHeineUniversität Düsseldorf vom 16.03.2009 Aufgrund

Mehr

Nr. 87 / 13 vom 28. Oktober 2013

Nr. 87 / 13 vom 28. Oktober 2013 Nr. 87 / 13 vom 28. Oktober 2013 Zweite Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre International Business Studies International Economics and Management

Mehr

Anlage 1: Konsekutiver Studiengang Medien- und Instruktionspsychologie mit dem Abschluss Master of Science STUDIENABLAUFPLAN

Anlage 1: Konsekutiver Studiengang Medien- und Instruktionspsychologie mit dem Abschluss Master of Science STUDIENABLAUFPLAN 1. Basismodule: Modul I Grundlagen der Medienpsychologie und Medienpsychologie 150 AS PL schriftlicher Bericht 150 AS 300 AS / 10 LP Modul II Methodenvertiefung Vertiefung Allgemeines Lineares Modell Multivariate

Mehr

Universität Leipzig und Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Universität Leipzig und Hochschule für Musik und Theater Leipzig Universität Leipzig und Hochschule für Musik und Theater Leipzig Studienordnung für den polyvalenten Bachelorstudiengang mit dem berufsfeldspezifischen Profil Lehramt an Grund-, Mittel- und Förderschulen

Mehr

Inhaltsübersicht. Anhang: Exemplarischer Studienplan

Inhaltsübersicht. Anhang: Exemplarischer Studienplan Studienordnung für den Studiengang Soziologie als Ergänzungsfach im Bachelor-Kernfachstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 22.06.05 Aufgrund des 2 Abs. 4 und

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Otto-Friedrich-Universität Bamberg Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fünfte Satzung zur Änderung der Studien- und Fachprüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Educational Science) an

Mehr

Volkswirtschaftslehre der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom

Volkswirtschaftslehre der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom NR. 38 2016 26. SEPTEMBER 2016 INHALT SEITE Dritte Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 06.09.2016

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 74 vom 15. November 2013 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang

Mehr

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2006 / Nr. 16 Tag der Veröffentlichung: 20. Dezember 2006

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2006 / Nr. 16 Tag der Veröffentlichung: 20. Dezember 2006 Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2006 / Nr. 16 Tag der Veröffentlichung: 20. Dezember 2006 Zweite Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für das Nebenfach Wirtschaftswissenschaften in den Bachelorstudiengängen

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 390 2014 Verkündet am 19. Juni 2014 Nr. 119 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den konsekutiven Studiengang Bionik: Mobile Systeme (Fachspezifischer

Mehr

Prüfungsordnung der Universität Heidelberg -Besonderer Teil Christliche Archäologie-

Prüfungsordnung der Universität Heidelberg -Besonderer Teil Christliche Archäologie- 01-1 Prüfungsordnung der Universität Heidelberg -Besonderer Teil Christliche Archäologie- Bekanntmachung vom 28.Juli 1981 1 Wesentlicher Inhalt des Studiums (1) Das Fachgebiet der Christlichen Archäologie

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Sportmanagement an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Sportmanagement an der Universität Leipzig 10/26 Universität Leipzig Sportwissenschaftliche Fakultät Studienordnung für den Masterstudiengang Sportmanagement an der Universität Leipzig Vom 26. Januar 2013 Aufgrund des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E

Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E Studienempfehlungen Stand: März 2014 Der polyvalente Studiengang Bachelor of Arts (BA) wird als kombinatorischer Zwei-Fach-

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Romanistik im Masterstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom

Studienordnung für den Studiengang Romanistik im Masterstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom Studienordnung für den Studiengang Romanistik im Masterstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 12.04.2006 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 94 Abs. 1 des Gesetzes

Mehr

Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig

Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig 27/30 Universität Leipzig Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie Studienordnung für den Masterstudiengang Psychologie an der Universität Leipzig Vom 3. März 2008 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Herausgegeben von der Präsidentin der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 7 819 Münster Fon +9 51 83-600 1.07.01 Vierte Ordnung zur Änderung der Besonderen Bestimmungen der Prüfungsordnung

Mehr

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2012 / Nr. 051 Tag der Veröffentlichung: 15. Oktober 2012

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2012 / Nr. 051 Tag der Veröffentlichung: 15. Oktober 2012 Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2012 / Nr. 051 Tag der Veröffentlichung: 15. Oktober 2012 Vierte Satzung zur Änderung der Prüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Biodiversität und Ökologie

Mehr

Philosophische Fakultät I

Philosophische Fakultät I 25. Jahrgang, Nr. 2 vom 3. März 2015, S. 6 Philosophische Fakultät I Ordnung zur Änung Studien- sordnung für das Studienprogramm (120 Leistungspunkte) im Ein-Fach-Master-Studiengang Martin-Luther-Universität

Mehr

Eignungsfeststellungsordnung für den Masterstudiengang Journalistik an der Universität Leipzig

Eignungsfeststellungsordnung für den Masterstudiengang Journalistik an der Universität Leipzig 36/1 Universität Leipzig Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Eignungsfeststellungsordnung für den Masterstudiengang Journalistik an der Universität Leipzig Vom 6. Mai 2011 Aufgrund des Gesetzes

Mehr

Amtliche Bekanntmachung

Amtliche Bekanntmachung Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft Karlsruher Institut für Technologie Amtliche Bekanntmachung 2011 Ausgegeben Karlsruhe, den 21. April

Mehr