04/2017. Das Mitgliedermagazin der energie-bkk

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "04/2017. Das Mitgliedermagazin der energie-bkk"

Transkript

1 04/2017 Das Mitgliedermagazin der energie-bkk

2 I nhalt 6 Winterfit & abwehrstark 4 Mehr Qualität ins Leben bringen 12 Weihnachtsbrunch 16 Verlieren Sie keine Zeit istock.com ingimage.com 18 Training für die Konzentration 19 Pflegen, aber richtig versichert 20 Start in die Unabhängigkeit Leserforum Diskutieren Sie mit! Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob. Senden Sie Ihre Beiträge bitte an: energie-bkk Stichwort in Bestform Hannover Impressum Herausgeber: energie-bkk Lange Laube Hannover Redaktion: Frank Heine (verantw.), Gundel Rappe, Iris Rosenke, Thomas Zernickel, Claudia Kudlinski, Frank Kudlinski Konzeption und Gestaltung: WENN&ABER agentur für kommunikation gmbh Titelfoto: ingimage.com Redaktionskontakt: Kommunikation Gundel Rappe, Tel.: Sämtliche personenbezogenen Formulierungen sind geschlechtsneutral zu verstehen und nur aus Gründen der Lesefreundlichkeit vereinfacht. Das Magazin dient der energie-bkk dazu, ihre gesetzliche Verpflichtung zur Aufklärung der Versicherten über deren Rechte und Pflichten in der Sozialversicherung zu erfüllen. Rechtsverbindlich für sozialrechtliche Themen sind Gesetz und Satzung. Keine Reproduktion des Inhalts ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos etc. übernimmt der Herausgeber keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, Leserbeiträge auszugsweise bzw. in gekürzter Fassung zu veröffentlichen. 2

3 e nergie-bkk 8 Überzeugungstäter am Start 17 Portrait: Team Steuerung Kostenplan Überlege dir d welches du zur hast und auch kanns 22 Rezepte für die Küchenparty... Liebe Leserinnen und Leser, das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen, die Diskussion zum Thema Gesundheitsversorgung und ihre Finanzierung setzt sich aber fort. Die nach wie vor bestehende finanzielle Schieflage zwischen den Krankenkassen beschäftigt uns dabei zunehmend, da der bisherige Verteilmechanismus der Geldzuweisungen aus dem Gesundheitsfonds die Wettbewerbsverzerrungen zwischen den einzelnen Kassen weiter erhöht hat und dadurch letztendlich eine Kassenart extrem bevorteilt wird. Das geht sogar so weit, dass einige Krankenkassen mehr Geld aus dem Gesundheitsfonds erhalten, als sie zur Versorgung ihrer Versicherten benötigen. Andere hingegen bekommen zu wenig Zuweisungen. Die neue Bundesregierung ist nun gefordert, die Weichen für ein einfaches, transparentes und vor allem gerechteres Verfahren zu stellen. Auch der Verwaltungsrat der energie-bkk wird sich Mitte Dezember im Rahmen der Haushaltsplanung für das Jahr 2018 mit den Auswirkungen der Fondszu weisungen beschäftigen. Partnerunternehmen und energie-bkk zwei, die zusammengehören. In dieser Ausgabe tauschen sich unser Verwaltungsratsmitglied Önder Ata von der Open Grid Europe GmbH und mein Stellvertreter, Tobias Mittmann, unter anderem über die beispielhafte Zusammenarbeit zwischen Krankenkasse und Partner unternehmen zum Wohle der Versicherten aus. Zum Jahresende ziehen wir meistens Bilanz, fragen uns Wo ist meine Zeit geblieben und nehmen uns für die Zukunft vor, mehr Qualität ins Leben zu bringen. In unserer in Bestform geben wir Tipps zum Energie tanken und zeigen einfache Schritte zu mehr Gleichgewicht und Gelassenheit auf gerade in der Weihnachts zeit ist dies besonders wichtig. Doch wie feiern wir eigentlich? Gibt es überhaupt noch gemeinsame Traditionen? Wir haben kurzerhand einen Küchen-Weihnachts-Brunch mit Freunden veranstaltet und gefragt, was Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Herkunft wichtig ist. Lassen Sie sich inspirieren! Ich bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die Zugehörigkeit zur energie-bkk sowie bei unseren Verwaltungsratsmitgliedern für das ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Versichertengemeinschaft. Das gesamte Team der energie-bkk wünscht Ihnen eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Neue Jahr. Ihr 23 Kuddelmuddel auf dem Eis! Frank Heine, Vorstand in Bestform 04/2017 3

4 U nser Plus Achtsamkeit Tipps zum Energie tanken MEHR QUALITÄT INS LEBEN BRINGEN Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, auf ihnen zu surfen. Dieses Zitat von Jon Kabat-Zinn, dem Begründer des Achtsamkeitstrainings, wird für immer mehr Menschen zu einem lebensbegleitenden Motto. Längst ist erwiesen, dass regelmäßige Achtsamkeits- und Entspannungsübungen Stresssymptome wie Reizbarkeit, Nervosität und Ängste spürbar reduzieren. Darüber hinaus führen innere Gelassenheit und Ruhe dazu, dass wir mehr Aufmerksamkeit auf Dinge im Leben lenken, die unser Energie-Konto ins Plus bringen. Diplom- Psychologin Birgitta Thiel coacht Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Sie gibt Tipps, wie Sie Ihre Balance in stressreichen Zeiten ins Gleichgewicht bringen. Problematisch wird es, wenn der Anspannung keine oder nicht mehr ausreichend Entspannung folgt. Frau Thiel, das Thema Stress ist derzeit in vielen Medien sehr präsent. Ist Stress immer gleich Stress? Nein, zunächst einmal ist es wichtig festzuhalten, dass Stress nicht automatisch etwas Negatives bedeutet. Stress bedeutet übersetzt Anspannung. Und ein gesundes Maß Anspannung hält uns lebendig und bedeutet Entwicklung und Anpassung im positiven Sinne. Problematisch wird es, wenn der Anspannung keine oder nicht mehr ausreichend Entspannung folgt. Wenn kein Gleichgewicht mehr vorhanden ist, dann sprechen wir von negativem Stress. Wie entsteht dieser negative Stress? Wir alle sind von Natur aus mit einem Alarmsystem ausgestattet, das uns im Notfall sprich im Falle einer Bedrohung unseres Lebens blitzschnell und automatisch das Richtige tun lässt. Dies dient unserem Schutz und sichert unser Überleben. Stellen Sie sich vor, Sie gehen vor Ihre Tür, und da steht ein großer Bär. In Bruchteilen von Sekunden wird dieses System aktiviert. Unser Gehirn schüttet Adrenalin und Cortisol aus, um uns optimal auf die Situation vorzubereiten. Wir reagieren automatisch bei der Entscheidung, ob es sich lohnt zu kämpfen oder ob Fliehen die bessere Alternative ist. Andere Fähigkeiten unseres Gehirns, nämlich die zu planen, abzuwägen oder aber auch Gefühle zu regulieren, treten in solchen 4

5 Achtsamkeit U nser Plus Momenten in den Hintergrund. Sie werden in diesem Moment zum Überleben nicht gebraucht und sind einer schnellen Anpassungsreaktion eher hinderlich. Bei länger anhaltenden Belastungen, zum Beispiel durch eine unsichere Arbeitssituation oder aber auch Doppelbelastungen, kommt unser Gehirn in eine Art dauerhaften Alarmzustand. Unsere gesamte Energie fließt in die Überlebenssicherung und steht uns somit nicht mehr oder nur noch stark eingeschränkt für Planung und Durchführung ausgleichender Freizeitaktivitäten wie Lesen, Sport, Entspannung und Wellness oder aber auch Unternehmungen mit Familie und Freunden zur Verfügung. Wenn Sie wissen, dass ein Bär um Ihr Haus herumschleicht, setzen Sie sich nicht seelenruhig aufs Sofa und lesen die Zeitung oder legen sich in Ruhe schlafen. Für die Bewältigung Ihres Alltagslebens und von Belastungssituationen wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind aber gerade diese Entspannungsmomente wichtig. Bei länger anhaltenden Belastungen, zum Beispiel durch eine unsichere Arbeitssituation, kommt unser Gehirn in eine Art dauerhaften Alarmzustand. Was kann ich jetzt tun, um mich zu entspannen? Sehr hilfreich sind neben regelmäßiger Bewegung Achtsamkeitstraining, progressive Muskelentspannung oder aber auch Yoga und autogenes Training. Also alles, was uns dabei hilft die Stresshormone wieder abzubauen und unsere Konzentration, Achtsamkeit und Wahrnehmung zu stärken. Die Fokussierung auf unseren Körper, die Atmung und das Erleben intensiver Ruhemomente während der Übungen hilft uns, zu entschleunigen. Nutzen Sie hierfür das vielfältige Angebot von Vereinen oder von Anbietern aus unserer Präventionsdatenbank unter Jetzt fragen wir uns aber sofort: Ich würde ja gerne entspannen, aber wie finde ich denn den Anfang dazu in meinem Hamsterrad? Eine große Gefahr ist sicherlich, dass aus dem Wunsch nach Veränderung die nächste Stressfalle entsteht. An dieser Stelle ist es deswegen ganz wichtig, dass wir uns nicht zu viel auf einmal vornehmen und uns auch die nötige Zeit dafür geben. Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir aufgeben und schnell zu dem Schluss kommen: Ach, das schaffe ich ja sowieso nicht. Das Ziel sollte gut erreichbar sein, überschaubare Teilziele helfen, erst mal anzufangen. Wertschätzen Sie schon aus Ihrer Sicht kleine Schritte. Freuen Sie sich, wenn Sie sich gegen den Fahrstuhl und für die Treppe entschieden haben. Seien Sie stolz auf sich, wenn Sie sich bewusst zehn Minuten Auszeit auf einer Bank in der Herbstsonne gegönnt haben, obwohl so etwas morgens noch unmöglich in Ihrem vollgestopften Tag erschien. Werden Sie sich der Kraft bewusst, die Sie aus solchen Momenten schöpfen und erlauben Sie sich solche Situationen als inneres Bild abzuspeichern und zu aktivieren, wenn stressige Belastungssituationen wieder einmal auf Sie einzubrechen drohen. Ziehen Sie einmal in der Woche eine Art Seelenbilanz: Wie viel haben Sie in andere investiert und was haben Sie für sich selbst getan. Habe ich mir erlaubt, auch mal Nein zu sagen? Unterstützend kann es an dieser Stelle hilfreich sein, immer mal wieder zu überprüfen, ob Sie mit Ihren Gedanken und Erwartungen eher im Entweder-oder-Modus unterwegs sind oder im Sowohl-als-auch-Modus. Der Entweder-oder-Modus lässt mit seinen absoluten Formulierungen wie immer und nie wenig Raum für die Wahrnehmung und Wertschätzung kleiner Veränderungen und Fortschritte. Der Sowohlals-auch-Modus hingegen mit seinen relativierenden Formulierungen wie häufig, oft und manchmal gibt uns jede Menge Möglichkeiten, kleine Schritte als Erfolg zu verbuchen. Im Laufe der Zeit können wir daraus größere Schritte werden lassen, die schließlich ganz fließend zu neuen Gewohnheiten werden. Frau Thiel, jeder spricht von Achtsamkeit und Entspannungsübungen. Was konkret passiert denn mit uns, wenn wir diese Verfahren anwenden? Dank zahlreicher Untersuchungen wissen wir heute, dass das regelmäßige Üben solcher Verfahren regulierende Effekte auf unser Alarmsystem hat. Neben positiven Effekten auf körperliche Symptome wie Bluthochdruck, Muskelverspannungen, Engegefühl in der Brust und Magenbeschwerden beispielsweise kommt es zu einer deutlichen Reduktion von Gereiztheit, Nervosität und Schlafstörungen. In der Folge bedeutet das, dass wir wieder besser in der Lage sind zu planen, unsere Gefühle zu regulieren, uns zu konzentrieren und somit vor allem wieder besser für uns zu sorgen. Diese Selbstfürsorge ist unabdingbar, damit wir wieder Priorität auf eine ausgleichende Freizeitgestaltung legen können. Frau Birgitta Thiel ist Diplom-Psychologin in Hamburg. Sie hat eine eigene Praxis und arbeitet darüber hinaus für unseren Kooperationspartner IVPNetworks GmbH, die mit uns unterschiedliche Versorgungskonzepte für Versicherte mit psychischen Problemen anbietet. Kathrin Stahl in Bestform 04/2017 5

6 A ktuelles Abwehrkräfte stärken WINTERFIT & ABWEHRSTARK Im Sommer haben Sie Ihre Abwehrkräfte aufgebaut. Damit das auch in den kommenden Wintermonaten so bleibt, tun Sie jetzt etwas für Ihren Körper. Hier einige Tipps für Sie: An die frische Luft Wer sein Immunsystem stärken möchte, sollte täglich auf ausreichende Bewegung achten! Egal ob auf dem Fahrrad oder zu Fuß, verbringen SIe mindestens eine halbe bis dreiviertel Stunde am Tag an der frischen Luft. Denn eine neue Studie an Menschen aus 17 Ländern von Dr. Scott Lear, Professor an der Simon Fraser University zeigt: 2,5 Stunden sportliche Bewegung pro Woche reichen, um gesünder zu leben und halten im Winter warm. Der Winter ist bunt Jetzt steht die Aufnahme von Vitaminen im Mittelpunkt der Ernährung. Daher sollten Sie am besten in jede Mahlzeit saisonales Obst oder Gemüse mit einbringen. Sämtliche Kohlsorten, wie Wirsing, Grünkohl, Weiß-, Rot-, und Spitzkohl, aber auch Rosenkohl und Kohlrabi, eignen sich als Hauptgang. Feldsalat, Radicchio, Endivie, Rote Bete, Sellerie, Chicorée und Fenchel werden zum leckeren Wintersalat in jeglicher Kombination. Zum Aufpeppen gibt es Nüsse und Samen, sowie Zitrusfrüchte, Granatapfel, Kiwi, Avocado, Apfel und Banane. Ausreichend Schlaf Schlaf beeinflusst das Immunsystem, denn wenn Sie über einen längeren Zeitraum nicht genügend Schlaf finden, sind Sie anfälliger für Infekte. Im Durchschnitt sind sieben bis acht Stunden ein gutes Maß. Übrigens: Wer weniger schläft, hat tagsüber oft Heißhunger und isst mehr. istock.com/mediaphotos istock.com/shironosov 6

7 Abwehrkräfte stärken A ktuelles Ätherische Öle Öle unterstützen das Immunsystem auf dreierlei Art: Sie bekämpfen Krankheitserreger, wie zum Beispiel Viren, stärken die körpereigenen Abwehrkräfte und verhindern die Verbreitung einer Infektion. In der kalten Jahreszeit wenden Sie die Aromaölmischung am besten 1x täglich an. Massieren Sie das Öl in den Lendenwirbelbereich ein oder wenden es als Rückenmassage an. Bitte beachten Sie die Haltbarkeit der Inhalts stoffe. Zutaten: Bergamotte, Zeder, Lavendelöl, Teebaumöl, Angelika wurzel (jeweils 2 Tropfen) und Mandelöl (50 ml für Erwachsene, 100 ml für Kinder) Nur Mut machen Sie etwas Neues Überraschen Sie sich einmal selbst das gibt neue Kraft! Lernen Sie etwas Neues, zum Beispiel Schlittschuhlaufen oder Skifahren. Können Sie nicht? Dann machen Sie etwas für Ihre Sinne. Besuchen Sie doch einmal die Oper, das Theater oder Ausstellungen in Ihrer Stadt. Nicht lange nachdenken, tun Sie es einfach. So kommen Sie raus aus dem alten Trott. Winter-Badesalz gegen Erkältung Zutaten: 1 Handvoll getrockneter Rosmarin, 1 kg reines Meersalz, 5 Tropfen ätherisches Rosmarinöl, 90 g Milchpulver Zubereitung: Zuerst den Rosmarin klein hacken und in einer Schüssel mit Meersalz vermischen. Das Milchpulver dazugeben und vermengen. Die Mischung in ein Glas mit Schraubverschluss füllen. Nun das ätherische Öl darüber träufeln, das Glas verschließen und kräftig schütteln. Lassen Sie das Badesalz ein paar Tage ruhen, damit die Wirkstoffe einziehen können. WICHTIG! Das Badesalz ist nur für Erwachsene geeignet! Lachen ist gesund Lachen macht die Muskeln locker, die Atmung wird positiv beeinflusst, das Herz-Kreislauf-System kommt in Schwung, und Glückshormone setzen sich frei. Im Großen und Ganzen kann sich viel Lachen nur positiv auf Ihren Körper und auf das Immunsystem auswirken. ingimage.com Pepp für Tees mit Abwehrkraft Mit warmen Getränken im Winter machen Sie nichts falsch. Wenn Sie auf eine Erkältung verzichten wollen, sind die besten Tees: Ingwertee, Echinacea-Tee, Salbeitee, Kamillentee oder Holundertee. Wem es auf Dauer zu langweilig ist, macht mit kleinen Obststückchen (frisch oder getrocknet) aus jedem Tee ein Erlebnis. Gewürze, wie Ingwer, Rosmarinzweige oder Zitronengras sind ein echter Hit. Statt Zucker probieren Sie einmal gezuckerte Kondensmilch oder Agavendicksaft aus. Regelmäßige Saunagänge In der Sauna kommt der Körper so richtig auf Temperatur dadurch wird das Immunsystem angeregt, Abwehrstoffe zu bilden. Wenn Sie regelmäßig die Sauna besuchen, können Sie so gegen Infekte vorbeugen. Wenn Sie aber bereits Anzeichen einer Erkältung erkennen oder erkältet sind, sollten Sie, bis die Symptome abgeklungen sind, Saunagänge vermeiden. Ein positiver Nebeneffekt des Saunierens ist, dass Sie in dieser Zeit Ihrem Alltag entfliehen und Stress abbauen können. in Bestform 04/2017 7

8 I nterview Partnerunternehmen v.l.n.r.: Tobias Mittmann, Alexander Land und Önder Ata ÜBERZEUGUNGSTÄTER AM START Interview mit Önder Ata, dem stellvertretenden Konzernbetriebsratsvorsitzenden und Aufsichtsratsmitglied von Open Grid Europe sowie Verwaltungsratsmitglied der energie-bkk, und Tobias Mittmann, dem stellvertretenden Vorstand der energie-bkk Text von Alexander Land (OGE), Fotos von André Löffel Was bedeutet Energie im Zusammenhang mit dem Namen Ihrer Betriebskrankenkasse? Tobias Mittmann: Energie weist auf unsere Wurzeln hin: Wir kommen aus der Energiebranche wurden wir aus PreussenElektra, HASTRA, PESAG und Schleswag heraus gegründet. Diese Energieversorgungsunternehmen hatten eigenständige Betriebskrankenkassen. Unsere Zielgruppe ist folglich die Energie- und Telekommunikationswirtschaft. Energie finden Sie auch in unserem Claim Unsere Energie für Ihre Gesundheit. Übersetzt heißt das, wir setzen unsere Kraft für unsere Versicherten ein. Gesetzliche Krankenkassen haben mit dem Schutzgedanken zu tun Pflichtversicherte sind besonders schützenswert Tobias Mittmann Herr Ata, Sie sind als Versichertenvertreter der OGE Mitglied im Verwaltungsrat der energie-bkk. Was ist Ihre Aufgabe? Ata: Ich fange einen Schritt vorher an. Ich komme von einer geschlossenen Krankenkasse, der E.ON BKK, die stark auf ihre Trägerunternehmen wie zum Beispiel OGE konzentriert war. Mit der Fusion der E.ON BKK und der energie-bkk entstand eine neue Partnerschaft mit der OGE. Wir haben eine Krankenkasse an unserer Seite, die unsere Mitarbeiter und Unternehmensverhältnisse kennt. Das ist wichtig für eine langfristig erfolgreiche Kooperation. Ohne diese enge Zusammenarbeit gäbe es keinen Unterschied zu anderen Krankenkassen. Meine Aufgabe als Verwaltungsratsmitglied ist, genau darauf zu achten, wie sich die Krankenkasse entwickelt, auch mit Blick auf die Finanzen und die politische Ausrichtung. Über den Verwaltungsrat kann man sich richtungsweisend einbrin- 8

9 I nterview Partnerunternehmen gen. Mein Job ist es, über den Vorstand zu wachen, so ähnlich wie im Aufsichtsrat einer GmbH oder einer Aktiengesellschaft, wo man Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung treffen muss. Das heißt, Sie beziehungsweise der Verwaltungsrat geben die Richtung vor und die energie-bkk verantwortet die operative Umsetzung? Mittmann: Genau. Der Vorstand bereitet sozusagen alles vor, gibt strategische Ideen in den Verwaltungsrat und der Verwaltungsrat entscheidet den Weg, den wir gehen wollen. Ähnlich beim Haushaltsplan: Der Vorstand stellt den Haushaltsplan auf und macht Vorschläge. Der Verwaltungsrat stimmt dem Vorschlag in der Regel zu und nach dem Geschäftsjahr entscheidet eben auch der Verwaltungsrat darüber, ob das Geschäftsergebnis so verabschiedet werden kann. Wir haben eine Krankenkasse an unserer Seite, die Mitarbeiter und Firmenverhältnisse kennt. Das ist wichtig... Önder Ata Önder Ata Stellvertretender Konzernbetriebsratsvorsitzender und Aufsichtsratsmitglied der Open Grid Europe. Verwaltungsratsmitglied der energie-bkk, 41 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Ich habe gelesen, dass es vor vielen Jahren noch sehr viele Betriebskrankenkassen gab, rund Jetzt bewegen wir uns im hohen zweistelligen Bereich in Deutschland. Was ist da in den letzten Jahrzehnten passiert? Ist das im Endergebnis gut oder schlecht für die Versicherten? Mittmann: Veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen haben zu dieser Konzentration geführt, unter anderem die Einführung des freien Krankenkassenwahlrechts. Damit ging einher, dass sich fast alle Kassen für den freien Markt geöffnet haben. Auch Krankenkassen prüfen natürlich, ob sie durch den Zusammenschluss mit einer anderen Kasse Vorteile haben. Nehmen wir die E.ON BKK und die energie-bkk: Wir waren zwei Kassen im gleichen Geschäftsfeld und es machte wenig Sinn, als Wettbewerber unterwegs zu sein. Für uns war klar, dass es mehr bringt, Kräfte zu bündeln und sich gemeinsam strategisch auf die Energiebranche und die Telekommuni kations wirtschaft auszurichten. Fusionen können eine Menge Vorteile haben, aber wo gehobelt wird, fallen auch Späne. War das für die versicherten Beschäftigten der OGE am Ende eine gute Entwicklung? Ata: Die Gespräche zwischen energie-bkk und E.ON BKK kamen zustande, weil wir ähnliche Ausrichtungen mit ähnlichen Ausprägungen hatten und weil vorstellbar war, gemeinsam eine erfolgreiche Kasse entstehen zu lassen. Klar galt es am Anfang auch, die eine oder andere Hürde zu nehmen. Aber wir haben diese Phase erfolgreich überwunden und können jetzt mit voller Kraft gemeinsam die weiteren Schritte angehen. Herr Mittmann, Ihr Claim ist Unsere Energie für Ihre Gesundheit. Bedeutet das auch, dass Sie alles Mögliche tun, um dem Kunden etwas anzubieten? Wo liegt die Grenze, einerseits kaufmännisch, andererseits pädagogisch? Mittmann: Das ist in der Tat ein interessantes Thema. Die ökonomische Herausforderung ist, unser Leistungspaket zu einem attraktiven Beitragssatz anbieten zu können und das muss sich dann natürlich auch finanzieren lassen. Die Versicherten gucken schon sehr genau, was sie sich für den Beitragssatz an Leistungen sichern. Ein Großteil, rund 90 Prozent, ist gesetzlich geregelt. Darüber hinaus spielt das Thema Service eine große Rolle. Sage ich einem Versicherten, der eine konkrete Leistung nachfragt, das gibt es nicht und beende damit den Prozess? Oder betrachte ich die Anfrage individuell und berate meinen Versicherten intensiv über die Alternativen? Ein anderer wichtiger Teil sind die Zusatzleistungen, die über die Satzungsmehrleistung angeboten werden. Im Rahmen der gesetzlichen Leistungen gibt es eine Öffnungsklausel, die es der Krankenkasse ermöglicht, mehr Leistungen anzubieten. in Bestform 04/2017 9

10 I nterview Partnerunternehmen Die Verbindung von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerinteressen macht uns als energie-bkk stark so punkten alle. Tobias Mittmann Es wird viel diskutiert, zum Beispiel über die Bezahlbarkeit von Krankenversicherungsleistungen und generell über Vor- und Nachteile von gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Immer wieder höre ich, dass man von der privaten nicht zurück in die gesetzliche Krankenkasse wechseln kann. Ist das so? Nur um ganz sicher zu sein: Jeder kann sich bei der energie-bkk versichern, auch wenn er oder sie nicht in einem Ihrer Mitgliedsunternehmen arbeitet? Mittmann: Ja. ingimage.com Und in welcher Krankenkasse sind Sie Mitglied? Ata: In der energie-bkk. Mittmann: Selbstverständlich in der energie-bkk. Ist das Pflicht, wenn man im Vorstand arbeiten will? Mittmann: Nein. Es ist keine Pflicht, aber ich fände es seltsam, wenn ich von der Krankenkasse, bei der ich beschäftigt bin, so wenig überzeugt bin, dass ich mir eine andere suche. Ata: Ich muss Mitglied der energie-bkk sein, um im Verwaltungsrat zu sein und als Versichertenvertreter anzutreten. Das finde ich konsequent. Fahren Sie auch ein Gasauto? Ata: Ja, ich bin überzeugter Gaser. Sehr gut. Hier sind zwei Überzeugungstäter am Start. Mich interessiert noch das Thema Wettbewerb. Sie vertreten natürlich Ihr Haus, aber gibt es da draußen Betriebskrankenkassen, die Ihnen Respekt abnötigen? Orientieren Sie sich an den Wettbewerbern, um besser zu werden? Mittmann: Selbstverständlich. Genau das ist der Treiber. Wir entwickeln eigene Angebote und Produkte und werden natürlich auch von anderen Wettbewerbern am Markt wahrgenommen. Wenn man auf eine tolle Idee stößt, prüft man durchaus, ob das passend ist für die eigenen Versicherten. Zum Teil kann man auch auf Erfahrungswerten der anderen aufbauen. Wir sind Betriebskrankenkassen. Wir fokussieren uns auf bestimmte Unternehmen, Branchen, Regionen und sind im aktiven Wettbewerb gar nicht so dicht aneinander dran. Wir tauschen uns aus, zum Beispiel über neue Ansätze, wie man Dinge macht, wie es ankommt auch um das gegebenenfalls zu adaptieren. Über Nähe und Kommunikation miteinander finden wir zielgerichtete und maßgeschneiderte Lösungen für unsere Unternehmenspartner. Tobias Mittmann Tobias Mittmann Stellvertretender Vorstand der energie-bkk (seit 2014), zuvor in leitenden Funktionen bei anderen Betriebskrankenkassen tätig. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Nienburg a. d. Weser. Mittmann: Nicht ganz. Das hängt mit dem Prinzip der Solidargemeinschaft zusammen. Es ist nicht solidarisch, die Vorteile der privaten Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen, solange ich jung und gesund bin und dann, wenn die persönlichen Beiträge aufgrund meiner Krankheiten steigen, unter den Schutzmantel der gesetzlichen Krankenversicherung zurückzukehren. Das funktioniert in der Tat nicht so einfach, es gibt bestimmte Grenzen und Einschränkungen, wie zum Beispiel eine Altersgrenze. Wenn ich aber zum Beispiel durch einen Jobwechsel finanziell wesentlich schlechter dastehe als vorher, also zum Beispiel nur noch die Hälfte verdiene, dann kann durchaus wieder eine Krankenversicherungspflicht eintreten, was also eine Art Rückkehr wäre. 10

11 I nterview Partnerunternehmen Am Ende des Jahres beurteilt der Verwaltungsrat, ob Sie einen guten Job gemacht haben. Wer misst den Verwaltungsrat? Ata: Das sind die Wähler. In den Verwaltungsrat wird man gewählt und wenn die Wähler den Eindruck haben, dass man einen guten Job macht, dann ist die Wahrscheinlichkeit der Wiederwahl sehr groß. Der Verwaltungsrat wiederum entscheidet, ob der Vorstand gute Arbeit macht. Das gemeinsame Ziel dabei ist, die Kasse am Markt erfolgreich bestehen zu lassen und den Versicherten stets im Fokus zu behalten. Unser gemeinsames Ziel ist die erfolgreiche Gesundheitsversorgung. Deshalb glaube ich an die erfolgreiche Zukunft mit der energie-bkk. Ata: Das Besondere am deutschen Sozialsystem ist für mich, dass der Zugang zum Gesundheitswesen nicht einkommensabhängig ist. Ich finde, das ist unser großes Plus in Deutschland. In anderen Ländern ist es zum Teil abhängig von den eigenen finanziellen Verhältnissen, welche Möglichkeiten ich überhaupt für einen Grundzugang habe. Unser gemeinsames Ziel ist die erfolgreiche Gesundheitsversorgung mit der energie-bkk. Önder Ata Können wir Deutschen ganz zufrieden sein mit dem Angebot und der Vielfalt, die wir haben? Mittmann: Für mich persönlich ist das deutsche Krankenversicherungssystem eines der besten der Welt. In Teilbereichen kann man immer Lösungen finden, die noch besser sind, aber das hat dann oft auch mit der sogenannten großen Politik zu tun, die wir zwar beeinflussen, aber nicht entscheiden können. Wichtig ist mir, sich vorausschauend mit der Gesundheitspolitik zu beschäftigen und die Vielfalt der Krankenkassen mit stabilen, bezahlbaren Beiträgen zu erhalten und nicht einen Kleinkrieg der Rechenkünstler zu veranstalten, was den Menschen verhältnismäßig wenig nutzt. Wer ist aus Ihrer Sicht ein guter Gesundheitspolitiker? Mittmann: Das Thema Gesundheit würde ich auf Pflege ausweiten und dann Karl-Josef Laumann nennen. Der hat einen sehr guten Job als Patientenbeauftragter gemacht, indem er sich intensiv mit dem Thema Pflege befasste. Die Veränderungen, die wir jetzt in der Pflegeversicherung haben, sind durch ihn maßgeblich vorangetrieben worden. Ata: Ich habe keine konkrete Person vor Augen. Für mich ist jemand eine gute Person, wenn er oder sie in diesem Karussell nicht nur das Finanzielle in den Vordergrund stellt, sondern die Versicherten und die Versorgung zum Mittelpunkt macht. Vielen Dank für das Gespräch! Open Grid Europe GmbH (OGE) ist einer der führenden Gas transporteure in Europa, mit Sitz in Essen. Das Kerngeschäft des im September 2010 gegründeteten Unternehmens ist die Vermarktung von Transportkapazitäten und der Betrieb eines der größten Fernleitungsnetze Europas. Zu den Kunden der OGE gehören mehr als 450 nationale und internationale Ferngasgesellschaften, Stadtwerke, Industrieunternehmen und Gashändler. Geschäftsführung Dr. Jörg Bergmann Sprecher der Geschäftsführung Wolfgang Anthes Geschäftsführer Business Services Dr. Thomas Hüwener Technischer Geschäftsführer Unternehmensdaten (gerundet) km Fernleitungsnetz 30 Verdichterstationen 100 Verdichtereinheiten MegaWatt Gesamtleistung der Verdichtereinheiten Ausspeisepunkte im Leitungsnetz 694 Mrd. kwh Jahresausspeisemenge (2016) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bestform 04/

12 S pezial Weihnachten Unser Weihnachtsbrunch DIE BESTE ZEIT DES JAHRES Links: Doro und Derya sind sich sicher: Weihnachten ist toll! Oben: Lara, Gaby, Derya und Farukh reden über Entspannungstechniken 12

13 Jahreswechsel S pezial Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel müssen gar nicht stressig sein. Unser vorweihnachtlicher Brunch unter Freunden zeigt, dass es auch anders gehen kann. Jeder hat etwas mitgebracht: Deko für die Sinne oder Leckeres fürs Buffet. In lockerer Runde werden Geschichten erzählt, Traditionen ausgetauscht, viel gestaunt und gelacht natürlich auch gegessen und getrunken. Das Besondere an unserer Runde ist, dass hier Menschen mit holländischen, afghanischen, deutschen, polnischen und türkischen Wurzeln zusammenkommen. Sie bringen Spezialitäten aus ihren Ursprungsländern mit. Feiern denn alle überhaupt Weihnachten? Wie machen sie sich den Jahreswechsel schön, ohne in Stress zu geraten? Derya hat türkische Wurzeln, ihr fällt immer wieder auf, dass zur Weihnachtszeit bei allen ziemlich viel Hektik angesagt ist: Außer, du machst es so wie wir gerade und triffst dich ganz locker mit Freunden, isst, trinkst und lachst zusammen. Gaby entfloh dem Weihnachtsstress bisher, so auch dieses Jahr: Am ersten Weihnachtstag fahren wir an die See, sind aber auch öfter schon in den Süden geflogen. Heiligabend sind wir allerdings immer hier. Der Tag ist meiner Mutter, mit polnischer Herkunft, traditionell sehr wichtig: Sie bereitet alles vor und macht alles selbst. Doro ist Holländerin und lebt mit Ehemann Maik seit fast 10 Jahren in Deutschland. Beide sind frisch gebackene Eltern, Sohn Jurre ist gerade drei Monate alt. Ob Weihnachten oder nicht, ihn interessiert bislang nur die pünktliche Lieferung von Muttermilch und viel Schlaf. In den Niederlanden wird nicht wirklich etwas zu Weihnachten gemacht. Holländische Familien lieben es eher, an Feiertagen Essen zu gehen. Bei uns gibt es schon am 5. Dezember Geschenke, abends von Sinter Klaas. Die Geschichte besagt, dass er aus Spanien mit dem Dampfschiff kommt, durch den Schornstein rutscht und völlig verrußt die Geschenke bringt, berichtet sie und Maik ergänzt: Die Show wird sogar im Fernsehen übertragen, ein großer Stress und Hektik sollen eigentlich außen vor bleiben. Wirbel. Die Geschenke steckt er in die Schuhe, die die Kinder an den Kamin gestellt haben. Sinter Klass hat genau das im Gepäck, was Doro und Maik auch zu unserem Brunch mitbringen: Gevulde Speculaas, mit Marzipan gefüllter Spekulatius- Kuchen. Echt lekker! Alle lauschen gebannt der Geschichte. Farukh berichtet, dass sich seine afghanische Familie am ersten Weihnachtstag trifft: Alle tragen neue Kleider, und es wird gemeinsam zu Hause gekocht. Die Kinder bekommen Geschenke. In Afghanistan ist es ziemlich genau wie in Deutschland. Er lebt seit zwei Jahren hier, seine Eltern und seine Schwester seit 8 Jahren. Lara berichtet, dass ihre Oma zu Weihnachten Regie führt und alles selbst kocht und vorbereitet, angefangen bei der Gans, die ausgenommen werden muss, bis hin zur Baumdekoration. Bei Derya kocht der Onkel für die ganze Familie Rinderroulade mit eingelegten Gürkchen: Dazu gibt es sehr deutsch und gar nicht türkisch Rotkohl. Wir backen auch spontan mal schnell Kekse aus Mürbeteig und wettstreiten um die beste Verzierung. Stress bricht nicht aus, es gibt zu Weihnachten keine Geschenke. Eigentlich sind sich alle einig Weihnachten, das ist Familie! in Bestform 04/

14 S pezial Weihnachten Eine bunte Runde zum Weihnachtsbrunch Die türkischen Festtage zum Zuckerfest liegen nach Ramadan in den Sommermonaten: Da beschenken wir uns richtig. Das ist vergleichbar mit Weihnachten. Wir besuchen uns gegenseitig. Es gibt leckeren Tee mit getrockneten Nelken und tolle Süßspeisen. Da ist Familie angesagt. Familie Oh, ja Gaby berichtet vom polnischen Weihnachtsfest. Sie hat viele Onkel, Tanten, Cousinen und Cousins eine Großfamilie da ist richtig viel los. Bis Heiligabend, wenn der erste Stern aufgegangen ist, fasten alle. An diesem Abend wird ausschließlich Fisch, traditionell Karpfen, serviert. An den folgenden Weihnachtstagen wird richtig aufgetischt. Nach dem Motto, 12 Apostel 12 Gänge bitte, und alles ist selbstgemacht! Bis vor fünf Jahren habe ich mich auch daran gehalten, habe mich mittlerweile aber rausgezogen. Ich habe Allergien, lebe vegan und achte seitdem auf meine Gesundheit. Die Weihnachtsvorbereitungen erstrecken sich polnisch über eine Woche für denjenigen, der einlädt. Zum Brunch hat sie die polnische Spezialität Piroggen, abgewandelt mit veganer Vanillequarkfüllung und Pflaumenmus mitgebracht. Zum Jahreswechsel nehmen wir uns eine Auszeit für uns selbst... Schaut einmal, das ist Jurre! Maik (links) Doro und Maik fügen hinzu, dass sie als junge Familie gerade ihre eigene Tradition finden. Wir suchen dafür noch das perfekte Kartoffelknödelrezept. Habt ihr eins? Tannenbaum muss sein. Ja, aber draußen auf der Terrasse aufgestellt, drinnen nadelt der zu viel und hat zu viel Ungeziefer, ergänzt Ehemann Maik. Schon am 6. Dezember stellen Holländer den Tannenbaum auf und dekorieren ihn üppig. Holländische Gartencenter sind daher riesig und quellen über vor Weihnachtsschmuck. Wir erfahren, dass es, um sich einzudecken, sogar schon einen Bustourismus aus Deutschland gibt. Was ist gut am Jahresende/-wechsel? Gute Vorsätze habe ich nicht. Ich bin alt genug, zu wissen, dass ich sie nicht einhalte. Ich finde aber genau diese Zeit hier 14

15 Jahreswechsel S pezial so schön. Die Kälte, alles glitzert und leuchtet im Dunkeln, es duftet gut und ist sehr gemütlich zu Hause flauschig und warm, sagt Derya. Lara stimmt ihr zu: Das ist meine liebste Zeit, jetzt, mit der Familie. Jeder hat seinen Platz und seine Zeit, kann seine Geschichten zum Besten geben, und alle hören gebannt zu. Wir spielen zusammen, singen, und wir erzählen viel. Ich verschenke gerne und werde gerne beschenkt. Diese Zeit ist toll, wahrscheinlich aber auch, weil ich noch kaum in familiäre Vorbereitungen eingebunden bin, nicht viele Verpflichtungen habe, sondern einfach nur genießen kann. Ich bin alt genug, um zu wissen, dass ich gute Vorsätze nicht einhalte. Zum Jahreswechsel nehmen wir eine Auszeit für uns selbst, um mal richtig auszuspannen, ergänzt Gaby. Interessant ist, wie Farukh den Jahreswechsel sieht: Bei uns in Afghanistan ist das erst Ende März, zum Frühlingsanfang. Da feiern wir mit der Familie, machen Picknick, gehen spazieren und sind glücklich. So glücklich wie dieser Tag verläuft, so heißt es, wird das gesamte kommende Jahr. Daher sind Neujahr alle gut gelaunt, damit es auch gut wird. Das ist also alles Einstellungssache. So glücklich wie dieser Tag verläuft, so heißt es, wird das ganze kommende Jahr. Früher hatte ich besonders große Erwartungen an Silvester und habe viel Geld für den Eintritt zu angesagten Partys ausgegeben. Heutzutage treffe ich mich mit Freunden, so wie heute, zu Hause im beschaulichen Kreis. Das ist viel friedlicher, meint Derya. Auch Gaby gibt zu, dass Großveranstaltungen nichts für sie sind: Wir haben letztes Silvester eine Pyjamaparty gemacht. Ganz ungezwungen, laut und lustig. Es war super. Gute Idee, finden auch alle anderen und lachen. So gut gelaunt, neigt sich unser Brunch dem Ende zu. Von Petersiliensalat, Orangen-Fenchel-Carpaccio bis zu veganen Vanillekipferln haben sich den sieben Freunden viele Köstlichkeiten geboten. Sie verabschieden sich, und Klein-Jurre kräht dazu. Er wäre gerne noch geblieben bis zum nächsten, winterlichen Treffen eine schöne Zeit! Einen Teil der Rezepte finden Sie auf Seite 22. in Bestform 04/

16 S pezial Schlaganfall & Herzinfarkt ingimage.com Notfallsituation erkennen und handeln VERLIEREN SIE KEINE ZEIT Viele Menschen unterschätzen Warnzeichen, die ihnen ihr Körper sendet oder ignorieren diese sogar. In Notfallsituationen ist es aber wichtig, diese zu erkennen und richtig zu reagieren, denn schnelles Handeln kann Leben retten. Schlaganfälle und Herzinfarkte sind Notfälle, bei denen jede Minute zählt. Wenn Sie die beschriebenen typischen Symptome bemerken, verlieren Sie also keine Zeit und alarmieren Sie einen Rettungswagen wählen Sie die bundesweite Rettungsnummer 112. Symptome eines Schlaganfalls plötzlich auftretende Schwäche, Taubheitsgefühle und Lähmungserscheinungen Sprachstörungen Gesichtsfeldausfall Schwindel und Gangunsicherheit ungewohnt heftige Kopfschmerzen Beschriebene Symptome treten in zeitlicher Abfolge und oft nur auf einer Körperseite auf. Bei einem Schlaganfall muss sofort gehandelt werden, denn ein Teil des Gehirns wird nicht mehr ausreichend durchblutet. Auslöser sind häufig Blutgerinnsel, die, aus dem Körper stammend und über den Blutkreislauf transportiert, ein Gefäß im Gehirn blockieren. Das führt dazu, dass Bereiche im Gehirn nicht mehr ausreichend Sauerstoff bekommen. Je schneller dies behandelt und die Sauerstoffversorgung wiederhergestellt wird, desto größer ist die Chance, dass der Schaden im Gehirn möglichst klein bleibt. Bestimmte Erkrankungen und erbliche Veranlagungen erhöhen das Risiko für einen Schlaganfall, wie zum Beispiel Bluthochdruck und anhaltendes Vorhofflimmern. Symptome eines Herzinfarkts Starke, länger als 5 Minuten anhaltende Schmerzen im Brust korb, die in Arme, Schulterblätter, Hals, Kiefer, Oberbauch austrah len können Starkes Engegefühl, heftiger Druck im Brustkorb, Angst Zusätzlich zum Brustschmerz: Luftnot, Übelkeit, Erbrechen Bei Frauen sind Luftnot, Übelkeit, Schmerzen im Ober bauch und Erbrechen nicht selten alleinige Alarmzei chen Schwächeanfall (auch oh ne Schmerz), evtl. Bewusstlosigkeit Blässe, fahle Gesichtsfar be, kalter Schweiß Bei einer Verengung der Herzkranzgefäße, die das Herz mit Sauerstoff versorgen, können bei körperlicher Anstrengung schnell Kurzatmigkeit und Brustschmerzen auftreten. Wenn sich diese Gefäße plötzlich ganz verschließen, kann ein Herzinfarkt die Folge sein. Das kann zu Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen und dauerhaften Schäden am Herzmuskel gewebe führen. Das Risiko für einen Herzinfarkt steigt im Alter an. Weitere Risikofaktoren sind Rauchen, starkes Übergewicht, erhöhte Cholesterin werte, Bluthochdruck und Diabetes. Herzinfarkt oder Schlaganfall sind lebensbedrohliche Situationen und machen eine sofortige medizinische Hilfe notwendig! Zögern Sie daher nicht, wählen Sie schnellstens den Notruf 112 (keinesfalls den Not- oder Bereitschaftsdienst der Hausärzte) und fordern Sie einen Rettungswagen mit Notarzt an. Lassen Sie sich auf keinen Fall von Angehörigen in die Klinik fahren. Wenn Sie sich selbst ans Steuer setzen, gefährden Sie nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer dieses Verhalten ist unverantwortlich. 16

17 energie-bkk zeigt Gesicht A ktuelles Sabine Hansel, Abteilungsleiterin Farina Komoll WIR SIND S: DAS TEAM STEUERUNG Carolin von Mitschke-Collande Hanna Matzanke Wir betreuen und prüfen die besonderen Versorgungsverträge der energie-bkk. Ein solcher Vertragsabschluss mit Leistungserbringern ist zum Beispiel der Versorgungsvertrag KOMPASS für psychisch Erkrankte. Unsere weiteren Aufgaben sind die Betreuung der strukturierten Behandlungsprogramme bei chronischen Erkrankungen (DMP), die Hausarztzentrierte Versorgung und die Versorgung mit Arzneimitteln. Wir setzen uns täglich dafür ein, dass Sie eine wirklich gute Versorgung erhalten. Dazu sprechen wir Sie im Einzelfall direkt an und stellen Ihnen unsere besonderen Versorgungsprogramme vor. Sonja Pramann Silke Scheips Thomas Castner in Bestform 04/

18 U nser Plus Training Zum Mitmachen TRAINING FÜR DIE KONZENTRATION 4 5 Ihr Gehirn können Sie genauso wie Ihren Körper durch Bewegung fit halten. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Koordinationsübungen das beste Mittel gegen Alzheimer sind. Bieten Sie also den grauen Zellen etwas Neues mit diesen zwei Übungen trainieren Sie Ihre Fähigkeiten, entwickelt von Trainingswissenschaftler Vincenzo Materia. Diese Übungen und eine weitere sehen Sie auch online im Video auf Schreiben Sie uns, wie Sie die Übungen fanden und ob Sie mehr wollen. 1 2 Die Bildfolge zeigt den Übungsablauf: Erst beide Arme nach oben (1), dann zeigt der linke Arm nach links, der rechte nach oben (2), dann umgekehrt (3). Der linke Arm bewegt sich nach vorn, der rechte erneut nach oben (4), dann umgekehrt (5). Dann zurück in die Ausgangsposition (1). Das Ziel ist die Übung flüssig auszuführen. Wiederholen für 60 Sek. Ob Links- oder Rechtshänder, jeder hat seine Lieblingseite, wie die Arme überschlagen werden. Versuchen Sie es einmal anders herum. Das ist nicht ganz so leicht, wie es aussieht... 18

19 istock.com/yacobchuk Pflege U nser Plus Schutz für häusliche Pflegepersonen PFLEGEN, ABER RICHTIG VERSICHERT Mit häuslicher Pflege nehmen pflegebedürftige Menschen weiter am Familienleben teil und können in ihrer vertrauten Umgebung leben. Pflege ist allerdings nicht immer einfach und kann auch für Pflegende zu körperlichen oder psychischen Belastungen führen. Deshalb sollen sich alle nicht erwerbsmäßig tätigen Pflegepersonen im Fall eines Unfalls oder einer Erkrankung durch die Pflege auf den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung verlassen können. Nicht erwerbsmäßig bedeutet, dass die Pflegeperson (zum Beispiel Familienangehörige, Freunde, Nachbarn) unentgeltlich pflegt oder maximal Zuwendungen erhält, die das gesetzliche Pflegegeld nicht übersteigen. Die Pflege muss für eine Person mit einem Pflegegrad von mindestens 2, bescheinigt durch die Pflegekasse, regelmäßig und in häuslicher Umgebung erfolgen. Die Pflegetätigkeit muss wenigstens zehn Stunden wöchentlich, verteilt auf mindestens zwei Tage in der Woche, betragen. Dieser Unfallversicherungsschutz ist für die Versicherten beitragsfrei; die Kosten tragen die Gemeinden. Was ist versichert? Arbeitsunfälle, das sind Unfälle, die mit der Pflegetätigkeit zusammenhängen. Wegeunfälle, auf dem Weg zum oder vom Ort der Pflegetätigkeit. Berufskrankheiten, die durch gesundheitsschädigende Einwirkungen während der Pflegetätigkeit entstehen und die in der Berufskrankheiten-Liste als Anlage zur Berufskrankheiten-Verordnung aufgeführt sind, beispielsweise Infektionskrankheiten oder Hauterkrankungen. Versichert sind Pflegetätigkeiten im Bereich: Mobilität, z. B. wie ins Bett bringen, Unterstützung beim Laufen und Halten kognitiven und kommunikativen Fähigkeiten, wie vorlesen und Lernspiele Verarbeitung von psychischen Problemlagen Selbstversorgung, z. B. Unterstützung beim Waschen, Essen und Trinken, Toilettennutzung oder An- und Ausziehen Bewältigung von krankheits- und therapiebedingten Anforderungen und Belastungen sowie der Förderung des selbstständigen Umgangs damit Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte Hilfen bei der Haushaltsführung Was ist nach einem Unfall zu tun? Wenn Sie als Pflegeperson ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, sollten Sie Ihren Arzt darauf hinweisen, dass der Unfall während der Pflegetätigkeit passierte. Ein Unfall muss innerhalb von drei Tagen dem zuständigen Versicherungsträger gemeldet werden. Tödliche Unfälle sind sofort anzuzeigen. Auf welche Leistungen haben Sie Anspruch? Pflegepersonen erhalten nach einem Unfall oder bei einer Berufskrankheit umfassende Heilbehandlung zum Beispiel ärztliche Behandlung, Arznei- und Heilmittel, Transport- und Fahrtkosten, berufliche Rehabilitation (Umschulungen, Hilfen im Haushalt) sowie Geldleistungen wie Verletztengeld, Versichertenrente, Hinterbliebenenrente. in Bestform 04/

20 J ugend Start in die Unabhängigkeit Raus aus Hotel Mama, rein in die erste eigene Wohnung Sachen packen, Kisten schleppen... Das alles in kurzer Zeit. Da ist der Stress quasi vorprogrammiert... Früher oder später, irgendwann ist es bei jedem so weit, dann heißt es, Aufwiedersehen sagen. Abschied nehmen von gebügelter Wäsche, stets gefülltem Kühlschrank und gewohnt geregeltem Eltern-Umfeld. Bestimmt fragt ihr euch jetzt: Wie soll ich das bloß alles allein hinbekommen?! Es kann dabei so vieles schief gehen der erste Umzug ist meist der chaotischste von allen! Don t panic um alles stressfrei, körperschonend und geregelt über die Bühne zu bringen, fangen wir hier und jetzt mit unseren Hot-Planungs-Facts an. 1. Urlaub für den Umzugstag beantragen! An einem Wochenende lässt es sich entspannter umziehen, denn viele Helfer haben da frei. Wenn du am Wochenende arbeiten musst, solltest du für diesen Tag Urlaub beantragen. Halte den Rücken immer gerade Vor dem Heben schwerer Lasten in die Knie gehen Schwere Sachen lieber zu zweit Hol dir Hilfe, und trage Kisten nicht ruckartig allein Kartons richtig packen und beschriften! Keiner will schwere Kartons umsonst hin und her schleppen. Kennzeichne die Kartons richtig, und schreibe drauf, wenn sich Zerbrechliches im Karton befindet. Gut überlegtes Packen im Transporter! Egal ob Transporter, Anhänger oder Auto: Überleg dir vorher, was du als Erstes in der Wohnung brauchst und was erst später Für Verpflegung sorgen! Damit deinen Helfern nicht zu schnell die Luft/Power ausgeht, solltest du für reichlich Essen und Trinken sorgen.

21 An- und Ummelden beim Einwohnermeldeamt! Alte Sachen 2. ausmisten! 3. Fristgemäß innerhalb von zwei Wochen beim Einwohnermeldeamt des neuen Wohnortes. Benötigte Unterlagen: Personalausweis, Reisepass (wenn vorhanden), Meldeformular und Wohnungsgeberbescheinigung (vom Vermieter ausgefüllt und unterzeichnet). 5. Kostenplan erstellen! Überlege dir das Budget, welches du zur Verfügung hast und auch einhalten kannst. So gelingt dir ein stressfreies Umziehen! Freunde kontaktieren! Freunden früh genug Bescheid geben, an welchem Tag der Umzug stattfindet, bzw. fragen, ob sie helfen würden. 6. Der beste Zeitpunkt dich von alten Sachen zu trennen, um gleich ordentlich in deinen neuen Lebensabschnitt zu starten. 4. Einkaufsliste erstellen! Überlege, was du schon hast oder noch brauchst. Halte die Liste auf aktuellem Stand, und streiche bereits erledigte Besorgungen. 7. Nicht alles auf einmal! In den ersten paar Tagen in der neuen Wohnung muss nicht schon alles perfekt sein! Es reicht, wenn man ein paar Tage nach dem Umzug die restlichen Kleinigkeiten besorgt. J ugend Lasten körpernah tragen Die Belastung reduziert sich dadurch enorm Keine einseitige Belastung Die Last symmetrisch auf beide Arme verteilen 11. Nicht überschätzen! Jeder möchte gerne den Umzug an einem Tag erledigt haben. Es ist aber besser, zwei Tage dafür einzuplanen, um wirklich alles stressfrei über die Bühne zu bringen. Belege sammeln! Behalte alle Belege von sämtlichen Sachen. Oftmals können ein paar Ausgaben von der Steuer abgesetzt werden. 12. in Bestform 04/

22 R ezepte REZEPTE FÜR DIE KÜCHENPARTY... Bei unserem Weihnachtsbrunch (Seite 12) haben einige der Teilnehmer ihre Lieblingsrezepte verraten. Farukhs Petersiliensalat Zutaten: 1 Tasse Couscous, 4 Tomaten, 2 Bund glatte Petersilie, 1 Knoblauchzehe, 1 rote Zwiebel, 1 Bund frische Minze, 1 Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer Zubereitung: Couscous in eine Schüssel geben, mit einer Tasse kochendem Wasser 10 Min. quellen lassen. Tomaten und Zwiebel klein würfeln dazu den Knoblauch pressen. Petersilie und Minze ganz fein hacken. Couscous abgießen und abkühlen lassen. Alles in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Kurz vor dem Servieren mit Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen. Gabys Piroggen (vegan) mit Pflaumenkompott Zutaten Teig: 300 g Mehl, 1 TL Salz, 200 ml Wasser, davon 150 ml kochend, 1 EL Pflanzenöl; Füllung: Veganer Quark, Agavendicksaft; Kompott: 500 g Pflaumen, 5 EL Rotwein oder Wasser, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 0,5 1 TL Zimt Zubereitung: In einer Schüssel Mehl mit Salz vermengen. Öl zugeben. 150 ml kochendes Wasser zügig unterkneten, dann restliches Wasser. So lange kneten bis ein weicher, homogener Teig entsteht (ca. 5 Min.), der nicht klebt. In Folie wickeln und bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Mit Rotwein, Zucker, Vanillezucker und Zimt abgedeckt zum Kochen bringen. Auf niedrigster Stufe weich kochen (nicht durchrühren!). Das Kompott erkalten lassen und evtl. mit Zucker abschmecken. Den Quark mit Agavendicksaft abschmecken. Den Teig vierteln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils 2 mm dünn ausrollen und Kreise (Glas) ausstechen. Je einen Teelöffel Quark in den Kreis setzen und die Ränder gründlich aneinanderdrücken. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, die Piroggen darin aufkochen lassen, bis sie oben schwimmen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Das Kompott anschließend über die Piroggen geben. Ein Tipp: Die Piroggen leicht in Butter anbraten. Laras Avocado Tartine Zutaten: 1 Avocado, Tomatenmark (3-fach konzentriert), Bauernbrot/ Ciabatta, Olivenöl, Salz, Pfeffer. Zubereitung: Das Brot in dicke Scheiben schneiden, in der Pfanne erhitzen und auf einer Seite goldbraun rösten. Nach dem Wenden den Herd ausschalten. In der Pfanne etwas Olivenöl und Tomatenmark auf die braune Seite streichen, dünn geschnittene Avocados auflegen, pfeffern, salzen und mit etwas Olivenöl abrunden. Warten Sie, bis die Restwärme auch die Rückseite gebräunt hat, dann heiß servieren. Mit etwas roter Peperoni wird s richtig pikant. 22

23 K inder Kuddelmuddel auf dem Eis! Welchen Weg muss der kleine Bär nehmen, um auf die andere Seite vom See zu kommen? Schickt die Antwort auf einer Postkarte bitte bis zum an die energie-bkk Hannover. Unter den richtigen Einsendern verlosen wir fünf tolle Puzzles. in Bestform 04/

24 EMPFEHLEN SIE UNS WEITER... Sie sind bereits Mitglied der energie-bkk, und Sie fühlen sich so richtig wohl bei uns und gut versorgt? Na, dann empfehlen Sie uns doch auch Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten! Denn sowohl Service- und Leistungsangebot als auch unser umfassendes Vorsorge programm sprechen für eine Mitgliedschaft bei uns. Als Dankeschön erhalten Sie für jedes geworbene Mitglied der energie-bkk eine Prämie von 25 Euro. Wechseln Sie, so geht s: 25 Euro Prämie! 1. Sie erklären Ihre Kündigung bei der bisherigen Krankenkasse zum Ende des übernächsten Monats, also jetzt im Dezember 2017 zum 28. Februar Innerhalb von 14 Tagen muss Ihnen die Krankenkasse eine Kündigungsbestätigung zusenden. ingimage.com 2. Die Kündigungsbestätigung der alten Kasse senden Sie zusammen mit der unten stehenden Erklärung an die energie-bkk. Alles Weitere regeln wir für Sie. Kostenfreie Servicehotline Fax: Lange Laube Hannover Ja, ich werde Mitglied der energie-bkk zum... Name, Vorname Ja, ich habe die energie-bkk weiterempfohlen. Mir ist bekannt, dass mir die Prämie von 25 erst nach dem Zustandekommen der Mitgliedschaft bei der energie-bkk überwiesen wird. Rentenversicherungsnummer (falls bekannt) Geb.-Datum Name, Vorname Anschrift Krankenversichertennummer Telefon tagsüber Anschrift Arbeitgeber Telefon Anschrift des Arbeitgebers Kontoinhaber Bisherige Krankenkasse Pflichtmitglied freiwilliges Mitglied familienversichert (Bitte senden Sie uns die Kündigungsbestätigung Ihrer bisherigen Krankenkasse) IBAN BIC Ich habe Familienangehörige, die mitzuversichern sind: ja nein Datum / Unterschrift Datum / Unterschrift

Unfallversicherungsschutz bei der häuslichen Pflege

Unfallversicherungsschutz bei der häuslichen Pflege Wolfgang Bellwinkel/DGUV Unfallversicherungsschutz bei der häuslichen Pflege Wer ist versichert? Alle nicht erwerbsmäßig tätigen häuslichen Pflegepersonen (z. B. Familienangehörige, Freunde, Nachbarn)

Mehr

DAS VIER WOCHEN EINSTIEGS-PROGRAMM IN EIN VEGANES LEBEN.

DAS VIER WOCHEN EINSTIEGS-PROGRAMM IN EIN VEGANES LEBEN. DAS VIER WOCHEN EINSTIEGS-PROGRAMM IN EIN VEGANES LEBEN. MEHR ENERGIE SCHÖNERE HAUT BESSERE VERDAUUNG POSITIVERES KÖRPERGEFÜHL 4 VEGAN. 4 WEEKS. 4 YOU. 3 INHALT 01 MEINE GESCHICHTE 03 DIE GRUNDPRINZIPIEN

Mehr

Verlag mit Kind? Fragen an Rena von Rundfux Interviewreihe #2

Verlag mit Kind? Fragen an Rena von Rundfux Interviewreihe #2 Verlag mit Kind? Fragen an Rena von Rundfux Interviewreihe #2 Dies ist Teil 2 meiner Interview-Reihe Das irre Ding mit der Vereinbarkeit. Ich sollte gleich am Anfang sagen, dass ich mich ein bisschen verliebt

Mehr

Mit einfachen Übungen. Zentrum für Leichte Sprache. Einfach entspannen. Das tut mir gut. Infos in Leichter Sprache

Mit einfachen Übungen. Zentrum für Leichte Sprache. Einfach entspannen. Das tut mir gut. Infos in Leichter Sprache Zentrum für Leichte Sprache Mit einfachen Übungen Einfach entspannen Das tut mir gut Infos in Leichter Sprache Einfach entspannen Das tut mir gut In diesem Heft geht es um Entspannung Das steht im Heft:

Mehr

Die schönsten hr4-nudelrezepte: Hausgemachte Nudeln mit Tomatensoße und Rucola. Bandnudeln mit Hähnchen-Paprika-Ragout

Die schönsten hr4-nudelrezepte: Hausgemachte Nudeln mit Tomatensoße und Rucola. Bandnudeln mit Hähnchen-Paprika-Ragout Die schönsten hr4-nudelrezepte: Spaghetti mit scharfer Shrimps-Tomatensoße Hausgemachte Nudeln mit Tomatensoße und Rucola Bandnudeln mit Hähnchen-Paprika-Ragout Spaghetti mit scharfer Shrimps-Tomatensoße

Mehr

Winterliche Rezepte. mit. MorgenStund

Winterliche Rezepte. mit. MorgenStund Winterliche Rezepte mit MorgenStund MorgenStund winterlich Zutaten 3 EL MorgenStund (ca. 35g) 160 ml Wasser oder Haferdrink 2 EL Mandelblättchen, angeröstet 1 EL gehobelte Haselnüsse 1 EL getrocknete Datteln

Mehr

Herzinfarkt. Bei einem Herzinfarkt ist rasche Hilfe wichtig. Das sollten Sie beherzigen:

Herzinfarkt. Bei einem Herzinfarkt ist rasche Hilfe wichtig. Das sollten Sie beherzigen: Herzinfarkt Bei einem Herzinfarkt ist rasche Hilfe wichtig. Das sollten Sie beherzigen: Unverzüglich über 112 den Notarzt rufen Nicht selbst ins Krankenhaus fahren, Oberkörper erhöht lagern Den Betroffenen

Mehr

ü eggie Vegan geniessen - Pasta Verdure Jede Woche neu und lecker: Unsere Rezept-Ideen für Sie!

ü eggie Vegan geniessen - Pasta Verdure Jede Woche neu und lecker: Unsere Rezept-Ideen für Sie! Vegan geniessen - Pasta Verdure Die Einkaufsliste für 2 Geniesser 20 g Pinienkerne Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 kleine Aubergine 1 Zucchini 1 rote Paprikaschote 1 Salz 200 g Rigatoni 3 EL Olivenöl Pfeffer

Mehr

Änderungen bei der Pflege-Versicherung

Änderungen bei der Pflege-Versicherung Änderungen bei der Pflege-Versicherung Erklärungen in Leichter Sprache Ende 2015 hat die Regierung ein Gesetz beschlossen: Das 2. Pflege-Stärkungs-Gesetz. Es heißt abgekürzt: PSG 2. Mit dem Gesetz ändern

Mehr

Lieblings-Pizza. Zutaten (für 1 Backblech cm plus 1 runde Form):

Lieblings-Pizza. Zutaten (für 1 Backblech cm plus 1 runde Form): Lieblings-Pizza Heute ein echter Familienklassiker unser liebstes Pizzarezept. Der Teig und die Soße lassen sich wunderbar vorbereiten, somit ist es die perfekte Mahlzeit, wenns mal schnell gehen muss.

Mehr

Joghurtsalat Laban bi Elthum

Joghurtsalat Laban bi Elthum Rezepte Joghurtsalat Laban bi Elthum 500 g Joghurt 2 Knoblauchzehen 1 Teelöffel getrocknete Minze ½ Gurke Salat Knoblauch und Salz in einem Mörser zerdrücken und in eine Schüssel geben ½ Gurke schälen

Mehr

a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum.

a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum. Lerneinheit D 1 Das Herz-Quiz 1. Wo ist das Herz im menschlichen Körper? a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum. 2. Wie groß

Mehr

Tabouleh ZUTATEN: ZUBEREITUNG:

Tabouleh ZUTATEN: ZUBEREITUNG: Rezepte aus dem Kurs «Leichte Sommerküche» von Franck Gacia Tabouleh Für 6 Portionen 500 g Couscous 700 g Kochendes Wasser, Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe 30 g Zitronensaft (Saft von einer Zitrone) Olivenöl,

Mehr

SPAGHETTI MIT MIESMUSCHELN

SPAGHETTI MIT MIESMUSCHELN SPAGHETTI MIT MIESMUSCHELN SPAGHETTI MIT MIESMUSCHELN Vor kurzem habe ich gelernt, dass es die klassische Muschelsaison wie man sie kennt eigentlich gar nicht mehr gibt. Während man die Muscheln früher

Mehr

Wie schmecken Frikadellen, wenn Sie von Sterneköchen zubereitet werden? Probieren Sie es selbst aus!

Wie schmecken Frikadellen, wenn Sie von Sterneköchen zubereitet werden? Probieren Sie es selbst aus! Rezepte Wie schmecken Frikadellen, wenn Sie von Sterneköchen zubereitet werden? Probieren Sie es selbst aus! Frikadellen nach Björn Freitags Familienrezept Wie viele Frikadellen-Liebhaber bereitet auch

Mehr

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen

auf stehen aus aus sehen backen bald beginnen bei beide bekannt bekommen benutzen besonders besser best bestellen besuchen der Abend auf stehen aber der August acht aus ähnlich das Ausland allein aus sehen alle das Auto als das Bad alt backen an der Bahnhof andere bald ändern der Baum der Anfang beginnen an fangen bei an kommen

Mehr

Knoblauch Karotten-Salat. Für 6 Personen. 500 g Karotten 3 Knoblauchzehen 2 Esslöffel Öl Salatkräutermischung Salz, Pfeffer,

Knoblauch Karotten-Salat. Für 6 Personen. 500 g Karotten 3 Knoblauchzehen 2 Esslöffel Öl Salatkräutermischung Salz, Pfeffer, Auberginensalat 2 Große oder 5 kleine Auberginen 1 Knoblauchzehe 50 ml Öl (Olivenöl oder Pflanzenöl) 3 Esslöffel Mayonnaise 100 g gehackte Nüsse Dill / Petersilie Salz Pfeffer Auberginen abschälen und

Mehr

SCHWEINEFILET AUF CHICORÉE

SCHWEINEFILET AUF CHICORÉE SCHWEINEFILET AUF CHICORÉE ZUBEREITUNG: 1 säuerlichen Apfel 1 Chicorée 300g Schweinefilet Salz Pfeffer 2 El Öl Zitronensaft 1 El Ahornsirup (ersatzw. Honig) 150 g fettarmer Joghurt 1.Apfel vierteln, entkernen

Mehr

Dein persönlicher Ernährungsplan für Tag 5

Dein persönlicher Ernährungsplan für Tag 5 Dein persönlicher Ernährungsplan für Tag 5 Wichtige Hinweise: Alle Mahlzeiten wurden auf deinen Körpertyp und dein Ziel abgestimmt. Du darfst die Zutaten und Portionsgrößen nicht verändern! Bitte halte

Mehr

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Ein Auto braucht Kraftstoff, um auf vollen Touren fahren zu können wir auch. Was ist Ihr

Mehr

Gefüllte Maishähnchenbrust

Gefüllte Maishähnchenbrust Gefüllte Maishähnchenbrust 2 St. Maishähnchenbrüste 100 g Geflügel abschnitte 20 g Weißbrot 2 St. Eier 100 ml Sahne Salz, Pfeffer Bärlauch nach Geschmack Olivenöl Zubereitung Bärlauchfarce; - frischen

Mehr

KRÄUTER-REZEPTE AUS DER SENDUNG vom

KRÄUTER-REZEPTE AUS DER SENDUNG vom KRÄUTER-REZEPTE AUS DER SENDUNG vom 20.09.2014 Gundermann-Guacamole 2 weiche Avocados 1 Hand voll fein geschnittener Gundermannblätter (evtl. auch etwas Kerbel) 1 fein gehackte Knoblauchzehe 2 Messerspitzen

Mehr

16. Oktober 2008. Slow Food mittleres Ruhrgebiet: Griechische trifft westfälische Küche. Linsen-Bulgur-Puffer mit Joghurtsauce

16. Oktober 2008. Slow Food mittleres Ruhrgebiet: Griechische trifft westfälische Küche. Linsen-Bulgur-Puffer mit Joghurtsauce 16. Oktober 2008 Slow Food mittleres Ruhrgebiet: Griechische trifft westfälische Küche Linsen-Bulgur-Puffer mit Joghurtsauce Spinatwaffeln mit Tsatsiki Griechische Wirsingrouladen Griechischer Grießkuchen

Mehr

Türkische Küche Teigtaschen, Salate und mehr

Türkische Küche Teigtaschen, Salate und mehr 29. September 2005 Türkische Küche Teigtaschen, Salate und mehr Auberginen-Hack-Auflauf Zucchinipuffer mit Zitronenjoghurt Kisir (Bulgur Salat) Börek (gefüllte Teigrolle) Weitere Rezepte finden Sie unter

Mehr

Weihnachtsmenü: Hirschbraten mit Lebkuchensauce

Weihnachtsmenü: Hirschbraten mit Lebkuchensauce Weihnachtsmenü: Hirschbraten mit Lebkuchensauce Lebkuchen gehören zu Weihnachten wie das Osterei zu Ostern. Also warum nicht die Leckerei hernehmen und in das jährliche Weihnachtsmenü einbauen? Meine V

Mehr

Vorwort Basics für Ihre Diät. Inhaltsverzeichnis. Schlank mit Aldi - 1. Woche Einkaufsliste für die 1. Woche (2 Pers.)

Vorwort Basics für Ihre Diät. Inhaltsverzeichnis. Schlank mit Aldi - 1. Woche Einkaufsliste für die 1. Woche (2 Pers.) Inhaltsverzeichnis Vorwort Basics für Ihre Diät Schlank mit Aldi - 1. Woche Einkaufsliste für die 1. Woche (2 Pers.) Schlank mit Aldi - 2. Woche Einkaufsliste für die 2. Woche (2 Pers.) Vollkornbrot mit

Mehr

Manchmal kommt der Heißhunger auf richtig leckeres und frisches Sushi und bei der benötigten Menge lohnt es sich dann schon es selbst zu machen.

Manchmal kommt der Heißhunger auf richtig leckeres und frisches Sushi und bei der benötigten Menge lohnt es sich dann schon es selbst zu machen. Sushi Manchmal kommt der Heißhunger auf richtig leckeres und frisches Sushi und bei der benötigten Menge lohnt es sich dann schon es selbst zu machen. Be sonders wichtig ist der Reis gelingt der nicht,

Mehr

5 Tipps, um in deinem Alltag Zeit zu sparen

5 Tipps, um in deinem Alltag Zeit zu sparen 5 Tipps, um in deinem Alltag Zeit zu sparen von John Fiedler Wir denken oft, dass wir keine Zeit haben. Keine Zeit für Sport, keine Zeit, um gesund zu kochen, keine Zeit, uns weiterzubilden und und und...

Mehr

Summer Rolls mit Erdnusssoße

Summer Rolls mit Erdnusssoße Summer Rolls mit Erdnusssoße Nachdem der Sommer nicht mehr weit ist, zeig ich euch heute eines meiner Lieblingsrezepte für die heiße Jahreszeit: Summer Rolls Sie sind erfrischend, liegen nicht schwer im

Mehr

Rezepte. Pasta Kochkurs. 29. März von den Gourmet Chefs mit Angelo Calanni

Rezepte. Pasta Kochkurs. 29. März von den Gourmet Chefs mit Angelo Calanni Rezepte Pasta Kochkurs 29. März 2017 von den Gourmet Chefs mit Angelo Calanni Nudelteig Zutaten: 500 g Weizenmehl 500 g Hartweizengrieß 160 g Vollei 300 g Wasser 25 g Olivenöl Zubereitung: Das Wasser,

Mehr

INHALT. 1. Selbstliebe. 3. Liebe versus Angst. 4. Selbstwertgefühl und Fülle. 5. Liebe und Leistung. 6. Ohne Liebe keine Gesundheit

INHALT. 1. Selbstliebe. 3. Liebe versus Angst. 4. Selbstwertgefühl und Fülle. 5. Liebe und Leistung. 6. Ohne Liebe keine Gesundheit INHALT 1. Selbstliebe 2. Selbstliebe ist alles, was dir fehlt 3. Liebe versus Angst 4. Selbstwertgefühl und Fülle 5. Liebe und Leistung 6. Ohne Liebe keine Gesundheit 7. Lieben und geben bedeutet leben

Mehr

PUTEN-CURRY NUDELSALAT

PUTEN-CURRY NUDELSALAT PUTEN-CURRY NUDELSALAT PUTEN-CURRY NUDELSALAT Herzhaft und fruchtig dieser Nudelsalat macht wirklich was her. Er ist eine kleine Abwandlung vom klassischen Curry Nudelsalat und wurde mit etwas Geflügel

Mehr

!!! Stress bewältigen

!!! Stress bewältigen Wenn Sie Bluthochdruck haben, dann können häufige Blutdruckanstiege durch zu viel Stress dazu beitragen, dass Sie Ihren Blutdruck schlechter unter Kontrolle bekommen. Zu viel Stress hat aber auch fast

Mehr

Kochstudio

Kochstudio Kochstudio 05.11.2015 Frisch aus der Tonne Sauerkraut in neuem Glanz Unsere Rezeptideen für Sie: Kartoffel-Sauerkraut-Suppe Szegediner Gulasch Sauerkraut-Salat Sauerkraut-Pizza Sauerkraut-Auflauf Weitere

Mehr

GESUND DURCH DIE ARBEITSWOCHE MIT US SÜSSKARTOFFELN

GESUND DURCH DIE ARBEITSWOCHE MIT US SÜSSKARTOFFELN GESUND DURCH DIE ARBEITSWOCHE MIT US SÜSSKARTOFFELN Hier sind alle Zutaten für meine 7 Feierabend-Rezepte mit US Süßkartoffeln, die du für 2 Personen benötigst. Obst & Gemüse 1 ½ Brokkoli 300 g Blumenkohl

Mehr

5 Tipps für einen gesunden Darm

5 Tipps für einen gesunden Darm 5 Tipps für einen gesunden Darm Gesund, fit und lecker Copyright Wichtiger Hinweis: Es ist illegal diese Materialien (oder auch nur Auszüge davon) weiterzugeben oder zu vervielfältigen. Wenn du dieses

Mehr

Was wird gekocht? 1. Empanadas mit Hackfleisch Empanadas mit Kartoffeln ( V )

Was wird gekocht? 1. Empanadas mit Hackfleisch Empanadas mit Kartoffeln ( V ) Was wird gekocht? 1. Empanadas mit Hackfleisch Empanadas mit Kartoffeln ( V ) 2. Arepas mit verschiedene Dips Hogao (V) Guacamole (V) Bohnen (V) Hackfleisch 2. Kochbananen mit Käse und Guavapaste EMPANADAS

Mehr

Rezept des Monats Februar 2018

Rezept des Monats Februar 2018 Rezept des Monats Februar 2018 Vorspeise Hühnersuppe Hauptspeise Gnocchi mit Tomatensuppe Beilage Focaccia Dessert Cookies HÜHNERSUPPE Kategorie: Vorspeise / Tapas ZUTATEN (FÜR 5 LITER - CA. 20 PORTIONEN):

Mehr

Ist doch alles Quark! So unterscheiden sich Frischkäse & Co

Ist doch alles Quark! So unterscheiden sich Frischkäse & Co Ist doch alles Quark! So unterscheiden sich Frischkäse & Co Rezepte von Björn Freitag Der Vorkoster zeigt, wie unterschiedlich sich Frischkäse-Produkte verarbeiten lassen. Ob süß oder herzhaft, Björn Freitag

Mehr

Kochstudio

Kochstudio Kochstudio 24.11.2016 Kochen mit Kokos Unsere Rezeptideen für Sie: Kürbissuppe mit Kokos Schnelles Thai-Gemüse Süßkartoffel-Curry mit Kokos und Erdnüssen Linguine mit Kokossoße und Spinat Kokosmilchreis

Mehr

Rezepte für deine Leckere Alltagswoche. Leckere Alltagswoche

Rezepte für deine Leckere Alltagswoche. Leckere Alltagswoche Leckere Alltagswoche Rezepte für deine Leckere Alltagswoche Der Wochenplan Leckere Arbeitswoche ist ein wahrer Schlemmerplan. In dieser Woche gibt es von asiatischer Fusionküche und exotische Früchten

Mehr

von und mit Steffen Eichhorn

von und mit Steffen Eichhorn Rezepte von und mit Steffen Eichhorn Zutaten für 4 Personen: Beer can chicken Gewürzmischung Chicken: -7 g geschroteten schwarzen Pfeffer -10 g grobes Salz -2 g Chiliflocken -2 g gemahlenen Rosmarin Abrieb

Mehr

ENGLISCHER SALAT MIT SPECK UND BIRNEN

ENGLISCHER SALAT MIT SPECK UND BIRNEN ENGLISCHER SALAT MIT SPECK UND BIRNEN ½ EISBERGSALAT, MUNDGERECHT GESCHNITTEN 4 HANDVOLL FELDSALAT, GEPUTZ 1 BUND KRESSE 2 AVOCADOS, GESCHÄLT, ENTSTEINT UND IN SCHEIBEN GESCHNITTEN ½ BUND DILL ½ BUND SCHNITTLAUCH

Mehr

Rezepte für deine Leckere Alltagswoche. Leckere Alltagswoche

Rezepte für deine Leckere Alltagswoche. Leckere Alltagswoche Leckere Alltagswoche Rezepte für deine Leckere Alltagswoche Der Wochenplan Leckere Arbeitswoche ist ein wahrer Schlemmerplan. In dieser Woche gibt es von asiatischer Fusionküche und exotische Früchten

Mehr

Die Seele hat Vorfahrt! von Flensburg - Konstanz Clefferle rien ne va plus von Clefferle (C) mit Günter (G) Thema: rien ne va plus

Die Seele hat Vorfahrt! von Flensburg - Konstanz Clefferle rien ne va plus von Clefferle (C) mit Günter (G) Thema: rien ne va plus 20.07.2013 von Clefferle (C) mit Günter (G) Interview 53 Thema: rien ne va plus Hallo Günter, rien ne va plus! Wie, was? Warst du in der Spielbank? Lach, nein, nein - das Thema ist: Depression, wenn überhaupt

Mehr

Langgenhof s Geheimrezepte. Feine Köstlichkeiten aus der Südtiroler Küche Ausgabe 2

Langgenhof s Geheimrezepte. Feine Köstlichkeiten aus der Südtiroler Küche Ausgabe 2 Langgenhof s Geheimrezepte Feine Köstlichkeiten aus der Südtiroler Küche Ausgabe 2 Liebe Gäste, liebe Freunde! Sie wissen es längst weil wir gepflegte Gastlichkeit und feine Tischkultur groß schreiben,

Mehr

Omelette mit Pilzen und Hühnchen

Omelette mit Pilzen und Hühnchen Die Hitradio RTL MIT-KOCH-SHOW VON KONSUM UND FRIDA mit Spitzenkoch Gerd Kastenmeier Omelette mit Pilzen und Hühnchen Gemeinsam einkaufen, zusammen kochen und mit der ganzen Familie genießen. Vorspeise

Mehr

Selbstgemachter Eistee

Selbstgemachter Eistee Rezepte Selbstgemachter Eistee Zutaten: 50g Ingwerwurzel 2 unbehandelte Zitronen 2 EL Schwarztee Flüssiger Honig Eiswürfel ca. 20 Minuten 1. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden, anschließend

Mehr

ESSENWELTWEIT. Russland. Kosolapova Julia

ESSENWELTWEIT. Russland. Kosolapova Julia ESSENWELTWEIT Russland Kosolapova Julia Hallo zusammen! Ich heiße Julia und bin aus Russland. Ich möchte Ihnen über interessante Sitten und Bräuche im Essen, russische traditionelle Speise und Essenrituale

Mehr

Stadt, Land, Lecker vom 9. Februar 2019 Rezept von Günther Lobiser

Stadt, Land, Lecker vom 9. Februar 2019 Rezept von Günther Lobiser Stadt, Land, Lecker vom 9. Februar 2019 Rezept von Günther Lobiser Signaterhof Pfandl - Hausgemachte Kartoffelteigtaschen, gefüllt mit Ziegenkäse und frischen Tomaten - Rote-Bete-Knödel - Lammragout -

Mehr

Low Carb Plan. Dieser Plan ist für 1 Person.

Low Carb Plan. Dieser Plan ist für 1 Person. Low Carb Plan Mit diesem Low Carb Plan merkst du nicht einmal, dass du dich Low Carb ernährst, bis es zu spät ist! Sechs leckere Gerichte machen es dir ganz leicht auf deine Linie zu achten, fit zu bleiben

Mehr

Stadt, Land, Lecker vom 22. September 2018 Rezept von Mali Höller

Stadt, Land, Lecker vom 22. September 2018 Rezept von Mali Höller Stadt, Land, Lecker vom 22. September 2018 Rezept von Mali Höller Schlutzkrapfen mit Spinat-, Brennnessel- und Birnenfüllung Der Name Schlutzkrapfen ist lautmalerisch und soll die Konsistenz beschreiben:

Mehr

REZEPT VON EMRIA Sendung vom

REZEPT VON EMRIA Sendung vom REZEPT VON EMRIA Sendung vom 02.01.2016 Vitello Tonnato mit kleinem gemischten Salat * * * Rindsfilet mit Kräuterkruste Trüffelrisotto Gemüse-Allerlei * * * Apfelstrudel mit Vanillesauce Vorspeise Hauptgang

Mehr

REZEPT. Quinoa und Apfel Füllung. 6-8 Portionen. Feasting at home Roast Feature

REZEPT. Quinoa und Apfel Füllung. 6-8 Portionen. Feasting at home  Roast Feature REZEPT REZEPTTITEL Quinoa und Apfel Füllung 6-8 Portionen DIE BASIS: 1 EL Olivenöl 1 Tasse fein geschnittenen Lauch 3/4 Tasse fein geschnittenen Sellerie 1 fein gehackte Schalotte 2 Knoblauch Zehen, gehackt

Mehr

Damit aktivieren Sie Ihren Stoffwechsel:

Damit aktivieren Sie Ihren Stoffwechsel: Damit aktivieren Sie Ihren Stoffwechsel: Frisches Obst Obst enthält viele Kalorien, die die Eigenschaft besitzen, den Grundumsatz nach oben zu pushen. Diese Wirkung wird jedoch nur erzielt, wenn Obst auf

Mehr

KÜRBISZOPF ZUBEREITUNG

KÜRBISZOPF ZUBEREITUNG KÜRBISZOPF 1kg Dinkelmehl 100ml Milch 80g Hefe 400g Kürbis 250g Butter 100ml Wasser 2TL Salz Mehl, Zucker und Salz vermischen. Mulde machen. 100ml Milch und Hefe vermischen und dann in Mulde fügen. In

Mehr

Lokalzeit Südwestfalen Rezept: Bao Buns

Lokalzeit Südwestfalen Rezept: Bao Buns Lokalzeit Südwestfalen Rezept: Bao Buns Alle Rezepte für 4 Personen Lecker Bao Buns 10 g Hefe 175 ml lauwarmes Wasser 2 EL Zucker 350 g Mehl 2 EL Olivenöl Prise Salz Etwas Olivenöl zum bestreichen Die

Mehr

PAPPERLAPAPP. WEIHNACHTSZEIT! Zeit der Märchen und Lichterfeste. Ihr Hartmut Schultz

PAPPERLAPAPP. WEIHNACHTSZEIT! Zeit der Märchen und Lichterfeste. Ihr Hartmut Schultz PAPPERLAPAPP WEIHNACHTSZEIT! Zeit der Märchen und Lichterfeste Ihr Hartmut Schultz Leserbrief Ralf-Stephan Rabe Unser neuer Vorstand: Neues aus dem Schulförderverein Wer sind eigentlich...? Die Küchenfeen

Mehr

Mit Lieken Urkorn Fit & Vital * CHIAktiv.

Mit Lieken Urkorn Fit & Vital * CHIAktiv. Rezeptbroschüre Mit Lieken Urkorn Fit & Vital * CHIAktiv. AUS GUTEN HÄNDEN. Lieken Urkorn Fit & Vital CH Aktiv Zucchini-Basilikum-Pesto mit Sesam: S. 5 Avocado, Rucola und Prosciutto mit Cashewkernen:

Mehr

Bruschetta mit frischen Tomaten & mit getrockneten Tomaten sowie Carpaccio auf Rucola. *** Pescaccio vom Kabeljau mit salsa pizzaiola

Bruschetta mit frischen Tomaten & mit getrockneten Tomaten sowie Carpaccio auf Rucola. *** Pescaccio vom Kabeljau mit salsa pizzaiola MÄNNER KOCHEN IN VOLZUM Bruschetta mit frischen Tomaten & mit getrockneten Tomaten sowie Carpaccio auf Rucola Pescaccio vom Kabeljau mit salsa pizzaiola selbstgemachte Tagliatelle mit Pilzen Minutensteaks

Mehr

Was bedeutet Pflegeeinstufung? Was ist Pflegegrad (früher: Pflegestufe)? Wann Antrag stellen?

Was bedeutet Pflegeeinstufung? Was ist Pflegegrad (früher: Pflegestufe)? Wann Antrag stellen? Was bedeutet Pflegeeinstufung? Was ist Pflegegrad (früher: Pflegestufe)? Wann Antrag stellen? Pflegestärkungsgesetz Pflegestärkungsgesetz 1 (seit 1.1.2014) bessere Unterstützung für Menschen mit Demenz

Mehr

Backmischungen im Glas

Backmischungen im Glas + 2 BONUS REZEPTE Backmischungen im Glas Rezepte und Anleitungen für Geschenke im Glas Anna Selbach Backmischungen im Glas Rezepte und Anleitungen für Geschenke im Glas Anna Selbach IMPRESSUM Backmischungen

Mehr

BRUSCHETTA-VARIATIONEN

BRUSCHETTA-VARIATIONEN BRUSCHETTA-VARIATIONEN Kategorie: Vorspeise / Tapas ZUTATEN (FÜR 4 PORTIONEN): 8 Scheiben Brot 1-2 Knoblauchzehen, halbiert Olivenöl 200 g Thunfisch aus der Dose 1 TL Kapern 1 Chili 2-3 EL Sahne 3-4 Kirschtomaten

Mehr

Zutaten (für ca. 4 Portionen): Für die Knödel:

Zutaten (für ca. 4 Portionen): Für die Knödel: Laugenknödel Nach vielen Kuchen und kleineren Snacks habe ich heute mal wieder eine ganz bodenständige Hauptmahlzeit für Euch nicht dass Ihr denkt, bei uns gibt es nur süße oder herzhafte Kleinigkeiten

Mehr

Kochkurs Limousin Rind - Bekannte und unbekannte Teile

Kochkurs Limousin Rind - Bekannte und unbekannte Teile Kochkurs Limousin Rind - Bekannte und unbekannte Teile 24. Januar 2018 1kg Ochsenschwanz 100g Sellerie 1l Fleischbrühe 1 Stange Porree 2 Zweige Thymian 1 Bund Schnittlauch 3 Karotten 2 Zwiebeln 1 Lorbeerblatt

Mehr

6 Suppenrezepte für Herbst und Winter

6 Suppenrezepte für Herbst und Winter 6 Suppenrezepte für Herbst und Winter 1. Rote- Linsen- Suppe (4 Portionen) Rote Linsen haben gegenüber anderen Linsen den Vorteil, dass man sie nicht stundenlang einweichen muss. Sie werden allein durchs

Mehr

Vorspeise 3: Bruscetta deluxe 6 Tomaten 6 El. Olivenöl 1 El getr. Zwiebeln Salz/Pfeffer/ getr. Knoblauch 1 Handvoll fr. Basilikum - in Streifen geschn

Vorspeise 3: Bruscetta deluxe 6 Tomaten 6 El. Olivenöl 1 El getr. Zwiebeln Salz/Pfeffer/ getr. Knoblauch 1 Handvoll fr. Basilikum - in Streifen geschn Weihnachten vegan - so genießen Sie ihr Festessen ohne Tierleid Vorspeise 1: Tomatensuppe - einfach aber raffiniert 1 kg Tomaten 2 Zwiebeln 1 TL Zucker 5 El. Olivenöl 50 gr Tomatenmark 500 ml Gemüsebrühe

Mehr

Beispiel-Rezepte für eine Basenwoche Frühstück 1 Haferflocken bzw. gepuffter Amaranth mit Banane & Birne Zutaten (für 1 Person) 1/2 1 Banane 2 EL Orangensaft 1 TL gehackte Mandeln 1 EL Hanfsamen, geschält

Mehr

Workshop am 30. April 2013

Workshop am 30. April 2013 Workshop am 30. April 2013 1. Zucchini-Burger 2. Tomaten-Möhren-Aufstrich 3. Möhren-Muffins 4. Fruchtlassi 1a. Zucchini-Burger - 600 g Zucchini geraspelt - 1 Zwiebel, sehr fein gewürfelt - 6 EL Mehl -

Mehr

Eltern-Ratgeber. Das erste Lebensjahr Ihres Kindes. LESE- PROBE

Eltern-Ratgeber. Das erste Lebensjahr Ihres Kindes. LESE- PROBE Eltern-Ratgeber Das erste Lebensjahr Ihres Kindes. LESE- PROBE Liebe Eltern. Sie haben ein Baby bekommen. Oder Sie bekommen bald ein Baby. Baby ist ein schwieriges Wort. So spricht man das: be bi. Baby

Mehr

5 GRÜNDE, WARUM DIE MEISTEN BEZIEHUNGEN SCHEITERN UND WAS DU DAGEGEN TUN KANNST

5 GRÜNDE, WARUM DIE MEISTEN BEZIEHUNGEN SCHEITERN UND WAS DU DAGEGEN TUN KANNST 5 GRÜNDE, WARUM DIE MEISTEN BEZIEHUNGEN SCHEITERN UND WAS DU DAGEGEN TUN KANNST 5 Gründe, warum die meisten Beziehungen scheitern Copyright Sara und Peter Michalik Fotos Fololia hypnocreative Fololia Thaut

Mehr

Das Fernsehgarten-Team wünscht einen schönen Sonntag!!!

Das Fernsehgarten-Team wünscht einen schönen Sonntag!!! Müsli Was ist das eigentlich? Haferflocken oder andere Getreideflocken, die nur kurz eingeweicht werden und in der Regel zum Frühstück verzehrt werden. Unter Zugabe von frischen Früchten, Sämereien oder

Mehr

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz von häuslichen Pflegepersonen

Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz von häuslichen Pflegepersonen Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz von häuslichen Pflegepersonen 1 Was ist die UKBW? UnfallV (Arbeitsunfälle/ SGB VII) UKBW Körperschaft des öffentlichen Rechts Unfallversicherungsträger der öffentlichen

Mehr

Kulinarisches Madeira

Kulinarisches Madeira Kulinarisches Madeira Rezepte von Reiner Neidhart, Neidharts Küche in Karben Zicklein in Madeira geschmort mit Bolo de caco, glacierte Karotten, Champignons und Artischocken 1 Zickleinkeule, zerlegt 0,5

Mehr

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache

Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache Gesunde Ernährung Eine Broschüre in leicht verständlicher Sprache von Anna-Katharina Jäckle Anika Sing Josephin Meder Was steht im Heft? 1. Erklärungen zum Heft Seite1 2. Das Grund-Wissen Seite 3 3. Die

Mehr

Low Carb Rezepte LECKER UND LEICHT

Low Carb Rezepte LECKER UND LEICHT Low Carb Rezepte LECKER UND LEICHT Zucchini-Spaghetti alla Carbonara (Für 2 Personen) Mit einem Schneebesen 100 g Mandelmus und 240 ml Wasser vermengen. 1/2 Bund Petersilie waschen, trockenschütteln und

Mehr

leichte Rezepte für Deine Fitness

leichte Rezepte für Deine Fitness Lecker leichte Rezepte für Deine Fitness Fünf leckere Rezepte für eine gesunde Ernährung. Schnell und einfach zubereitet. Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit. Spargelsalat mit Garnelen

Mehr

Dein Mama-Wohlfühl-Workbook

Dein Mama-Wohlfühl-Workbook für mehr Gelassenheit & Wohlbefinden Übungen für das Erleben schöner Momente als Mama mit Kind und für das Erleben von erholsamen und energie- und kraftspendenden Momenten für Dich alleine Herzlich willkommen

Mehr

Pancakes. 3 gesunde Rezepte für ein starkes Wochenende

Pancakes. 3 gesunde Rezepte für ein starkes Wochenende Pancakes 3 gesunde Rezepte für ein starkes Wochenende Sonntag ist Pancake-Tag! Und mit diesen 3 Rezepten kann am nächsten Wochenende nichts schiefgehen Ich bin Maarten, Dekan und Coach der University of

Mehr

Hier sind deine Unterlagen für das Online - Seminar

Hier sind deine Unterlagen für das Online - Seminar Hier sind deine Unterlagen für das Online - Seminar Mein Vorsatz für ein neues Leben: Heute beginnt der Tag, in ein neues Leben, ich werde es schaffen meine und für immer zu besiegen. Ich möchte ab heute

Mehr

INHALT. HAPPY MORNING SHOW 9 Frühstück & Brunch. QUICK LUNCH 25 Nicht nur für mittags. MAKE ME HEALTHY 49 Salate & Snacks

INHALT. HAPPY MORNING SHOW 9 Frühstück & Brunch. QUICK LUNCH 25 Nicht nur für mittags. MAKE ME HEALTHY 49 Salate & Snacks INHALT HAPPY MORNING SHOW 9 Frühstück & Brunch QUICK LUNCH 25 Nicht nur für mittags MAKE ME HEALTHY 49 Salate & Snacks BIG DINNER 67 Abends mit Genuss SWEET TREATS 93 Süßes zum Dahinschmelzen Rezeptverzeichnis

Mehr

!!! Unterzuckerungen. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug

!!! Unterzuckerungen. Copyright: Europäische Stiftung für Gesundheit, CH Zug Wann können auftreten? können bei Diabetikern auftreten, die Insulin spritzen. Sie können auch auftreten, wenn sie kein Insulin spritzen aber bestimmte Medikamente einnehmen und zwar Sulfonylharnstoffe

Mehr

REZEPT VON SVENYA Sendung vom

REZEPT VON SVENYA Sendung vom REZEPT VON SVENYA Sendung vom 02.12.2017 Paprikaschaumsuppe mit knusprigem Speckstreifen * * * Rosa gebratenes Kalbsfilet Whiskey-Honig-Sauce Süsskartoffelpüree Bohnen * * * Apfelküchlein mit selbstgemachter

Mehr

Die Küchenschlacht Menü am 03. Januar 2017 Tagesmotto: "Frischekick" mit Alexander Herrmann

Die Küchenschlacht Menü am 03. Januar 2017 Tagesmotto: Frischekick mit Alexander Herrmann Die Küchenschlacht Menü am 03. Januar 2017 Tagesmotto: "Frischekick" mit Alexander Herrmann Regina Pigal Skreifilet mit Mandelkruste, Süßkartoffelpüree, Blattspinat mit Schafskäse und Cranberry-Zwiebeln

Mehr

AB 9 Interview mit der Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper

AB 9 Interview mit der Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper Mechthild, was ist das eigentlich: Trauern? Trauern heißt, traurig zu sein. Traurig sein zu können und zu dürfen, auch. Und Trauern heißt, weinen zu können, reden zu können, zu schreiben, wütend sein zu

Mehr

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit am BOGY. Saisonale Rezepte (Herbst) Apfel-Crumble

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit am BOGY. Saisonale Rezepte (Herbst) Apfel-Crumble Saisonale Rezepte (Herbst) Apfel-Crumble Die Füllung des Crumbles wird aus säuerlichen Äpfeln, braunem Zucker und gemahlenem Zimt hergestellt. Die typischen Streusel werden aus Butter, Mehl und Zucker

Mehr

Menü der Saison. Herbst 2016

Menü der Saison. Herbst 2016 Menü der Saison Essen bedeutet mehr als Nahrungsaufnahme. Die richtige Auswahl der Lebensmittel aktiviert ihre ureigene Kraft und belebt Körper und Geist. Viel Freude mit den Speisen! Herbst 2016 1. Gang:

Mehr

Wochenplan, Rezepte sowie Einkaufsliste für Bringmirbio. Mo So

Wochenplan, Rezepte sowie Einkaufsliste für Bringmirbio. Mo So Wochenplan, Rezepte sowie Einkaufsliste für Bringmirbio Mo 04.06.2012 - So 10.06.2012 Datum Warme Mahlzeit Zeit Vorbereitung für nächsten eigene Notizen Tag Mo 04.06 Kartoffeln mit Kräuterquark Milchreis

Mehr

Rezepte für deine Sommerwoche. Sommerwoche

Rezepte für deine Sommerwoche. Sommerwoche Sommerwoche Rezepte für deine Sommerwoche Dieser Wochenplan bietet dir sechs leckere und leichte Sommerrezepte, die nicht schwer im Magen liegen und für die du auch nicht lange in der Küche stehen musst.

Mehr

Kochstudio

Kochstudio Kochstudio 28.06.2018 Erdbeer-Variationen Unsere Rezeptideen für Sie: Erdbeermarmelade Scones mit Clotted Cream und Erdbeermarmelade Zwiebelkuchen mit Ziegenkäse und Erdbeeren Schweinefilet mit Erdbeer-Avocado-Salat

Mehr

REZEPTE AUS DER SENDUNG vom Grillen klassisch, hessisch, raffiniert Rezept von Gerd Eis, Kochbotschaft, Wiesbaden

REZEPTE AUS DER SENDUNG vom Grillen klassisch, hessisch, raffiniert Rezept von Gerd Eis, Kochbotschaft, Wiesbaden REZEPTE AUS DER SENDUNG vom 17.05.2017 Grillen klassisch, hessisch, raffiniert Rezept von Gerd Eis, Kochbotschaft, Wiesbaden Blumenkohl im Ganzen gegrillt mit Apfelwein-Radieschen-Vinaigrette, Saibling

Mehr

Rezept des Monats Juni 2017

Rezept des Monats Juni 2017 Rezept des Monats Juni 2017 Vorspeise Schwarzwurzel-Cremesuppe Hauptspeise Kalbsschnitzel Beilage Kartoffel-Omelett Dessert Rhabarber-Streusel-Kuchen SCHWARZWURZEL-CREMESUPPE Kategorie: Vorspeise / Tapas

Mehr

REZEPT VON REGULA Sendung vom

REZEPT VON REGULA Sendung vom REZEPT VON REGULA Sendung vom 31.12.2016 Scharf angebratener Thunfisch mit Sesam Rucola-Salat mit Avocado und Mango * * * Massaman Curry mit Reis * * * Brasilianische Limetten-Torte Cachaça-Sorbet Vorspeise

Mehr

Die Änderungen rund um die Pflege zum 1. Januar Quelle: bpa

Die Änderungen rund um die Pflege zum 1. Januar Quelle: bpa Die Änderungen rund um die Pflege zum 1. Januar 2017 Quelle: bpa Überblick: Das gilt ab 1. Januar 2017 1. Ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff wird eingeführt 2. Es gibt ein neues Verfahren zur Feststellung

Mehr

Kichererbse mit WOW. Valentins und Marlies süße Kichererbsen-Teigtascherln

Kichererbse mit WOW. Valentins und Marlies süße Kichererbsen-Teigtascherln Valentins und Marlies süße Kichererbsen-Teigtascherln Grundzutaten (4 Personen) Für den Teig: 200g Mehl 100ml Apfelsaft 1 EL Olivenöl Für die Fülle: 100g Zartbitterschokolade 1 Dose Kichererbsen, gegart

Mehr

Waffeln (Grundrezept)

Waffeln (Grundrezept) Waffeln (Grundrezept) 250 g Margarine oder Butter 200 g Zucker 500 g Mehl 2 Päckchen Vanillezucker 5 Eier 2 TL Backpulver ½ l Milch Butter oder Margarine schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und die

Mehr

Rheinischer Sauerbraten

Rheinischer Sauerbraten Rheinischer Sauerbraten 1. Das Fleisch waschen. Karotten, Sellerie und Zwiebeln putzen, in grobe Stücke schneiden und mit dem Fleisch in eine Schüssel geben. Kräuteressig, Rotweinessig, Rotwein, Wacholderbeeren,

Mehr