Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen"

Transkript

1 Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Vorsorgeuntersuchungen, Naturheilverfahren, Ärztliche Leistungen a) Vorsorgeuntersuchungen und Präventionskurse Erstattungsfähig sind die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für nachfolgend aufgeführte ambulante ärztliche Vorsorgeleistungen: - Krebsfrüherkennung (z.b. Mammographie, Sonographie, Hautkrebs-Screening und PSA-Test) - Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen (z.b. großer Gesundheits-Check, Schlaganfall-Check, Hirnleistungs-Check, Schilddrüsen- Check, Glaukomvorsorge, Osteoporose-Früherkennung) - Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche (z.b. Neugeborenen-Audio-Check, Schielvorsorge, zusätzliche Intervall- Checks U10, U11, J2) - Zusatzdiagnostik in der Schwangerschaft (z.b. Triple-Test, zusätzliche Ultraschalluntersuchungen, Nackentransparenzmessung) Erstattungsfähig sind außerdem die verbleibenden Aufwendungen für individuelle Maßnahmen zur primären Prävention (z.b. Rückengymnastik/Rückenschule, Raucherentwöhnungskurse, Ernährungsberatungskurse), sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. Aufwendungen für Fitnessstudios und Sportvereine sind nicht erstattungsfähig. b) Naturheilverfahren Erstattungsfähig sind die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für Naturheilverfahren und Leistungen der alternativen Medizin einschließlich verordneter Arzneien, soweit diese von einem Arzt oder einem Heilpraktiker erbracht bzw. verordnet werden. Nicht erstattungsfähig sind Aufwendungen für psychotherapeutische Leistungen. c) Ärztliche Leistungen Erstattungsfähig sind die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für ärztliche Leistungen einschließlich verordneter Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel. Aufwendungen für Sehhilfen und Hörgeräte sind gemäß nachfolgender Ziffer 2 bzw. 3 erstattungsfähig. Die tarifliche Höchsterstattung für Aufwendungen nach a), b) und c) beträgt insgesamt innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren. 2 Sehhilfen (Brillengläser und -gestelle, Kontaktlinsen) Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, werden die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für Sehhilfen innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren bis zu 400 übernommen. Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden die nach Anrechnung der Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für Sehhilfen bis zu 400 je Versicherungsfall übernommen, sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. 3 Hörgeräte Erstattungsfähig sind die verbleibenden Aufwendungen für Hörgeräte, sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. Reparaturund Betriebskosten (z.b. Batterien) sind nicht erstattungsfähig. Die tarifliche Höchsterstattung beträgt je Versicherungsfall und Ohr Seite 1 von 2

2 Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen TOP Nach einem Unfall oder bei einer schweren Erkrankung gemäß den Bestimmungen des central.vita (Tarifdruckstück T484, vgl. B 6 und B 7 sowie Anlagen 1 und 2) sind darüber hinaus folgende ambulante Leistungen versichert: 4 Privatpatient nach Unfall Wird aufgrund eines Unfalls ein mindestens 14-tägiger ununterbrochener vollstationärer Krankenhausaufenthalt notwendig, sind im Anschluss daran die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für unfallbedingt notwendige ambulante ärztliche Leistungen einschließlich verordneter Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel erstattungsfähig. Die Leistungspflicht endet spätestens 24 Monate nach dem Unfallereignis. 5 Privatpatient bei schwerer Erkrankung Erstattungsfähig sind bei Behandlung der im central.vita definierten schweren Erkrankungen die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für ambulante ärztliche Leistungen einschließlich verordneter Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel. S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitaa1 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ Die Aufwendungen für ärztliche Leistungen werden im Rahmen der Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), im Falle einer wirksamen Honorarvereinbarung zwischen Arzt und Patient auch darüber hinaus. O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitaa1 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

3 Tarif vitaa2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen PLUS V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Vorsorgeuntersuchungen, Naturheilverfahren a) Vorsorgeuntersuchungen und Präventionskurse Erstattungsfähig sind die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV erstattungsfähigen Aufwendungen für nachfolgend aufgeführte ambulante ärztliche Vorsorgeleistungen: - Krebsfrüherkennung (z.b. Mammographie, Sonographie, Hautkrebs-Screening und PSA-Test) - Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen (z.b. großer Gesundheits-Check, Schlaganfall-Check, Hirnleistungs-Check, Schilddrüsen- Check, Glaukomvorsorge, Osteoporose-Früherkennung) - Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche (z.b. Neugeborenen-Audio-Check, Schielvorsorge, zusätzliche Intervall- Checks U10, U11, J2) - Zusatzdiagnostik in der Schwangerschaft (z.b. Triple-Test, zusätzliche Ultraschalluntersuchungen, Nackentransparenzmessung) Erstattungsfähig sind außerdem die verbleibenden Aufwendungen für individuelle Maßnahmen zur primären Prävention (z.b. Rückengymnastik/Rückenschule, Raucherentwöhnungskurse, Ernährungsberatungskurse), sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. Aufwendungen für Fitnessstudios und Sportvereine sind nicht erstattungsfähig. b) Naturheilverfahren Erstattungsfähig sind die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für Naturheilverfahren und Leistungen der alternativen Medizin einschließlich verordneter Arzneien, soweit diese von einem Arzt oder einem Heilpraktiker erbracht bzw. verordnet werden. Nicht erstattungsfähig sind Aufwendungen für psychotherapeutische Leistungen. Die tarifliche Höchsterstattung für Aufwendungen nach a) und b) beträgt insgesamt 800 innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren. 2 Sehhilfen (Brillengläser und -gestelle, Kontaktlinsen) Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, werden die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für Sehhilfen innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren bis zu 200 übernommen. Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden die nach Anrechnung der Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für Sehhilfen bis zu 200 je Versicherungsfall übernommen, sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. 3 Hörgeräte Erstattungsfähig sind die verbleibenden Aufwendungen für Hörgeräte, sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. Reparaturund Betriebskosten (z.b. Batterien) sind nicht erstattungsfähig. Die tarifliche Höchsterstattung beträgt 800 je Versicherungsfall und Ohr Seite 1 von 2

4 Tarif vitaa2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen PLUS Nach einem Unfall gemäß den Bestimmungen des central.vita (Tarifdruckstück T484, vgl. B 6 sowie Anlage 1) sind darüber hinaus folgende ambulante Leistungen versichert: 4 Privatpatient nach Unfall Wird aufgrund eines Unfalls ein mindestens 14-tägiger ununterbrochener vollstationärer Krankenhausaufenthalt notwendig, sind im Anschluss daran die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für unfallbedingt notwendige ambulante ärztliche Leistungen einschließlich verordneter Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel erstattungsfähig. Die Leistungspflicht endet spätestens 24 Monate nach dem Unfallereignis. S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitaa2 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ Die Aufwendungen für ärztliche Leistungen werden im Rahmen der Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitaa2 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

5 Tarif vitaa3 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen ECO V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Vorsorgeuntersuchungen und Präventionskurse Erstattungsfähig sind die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für nachfolgend aufgeführte ambulante ärztliche Vorsorgeleistungen: - Krebsfrüherkennung (z.b. Mammographie, Sonographie, Hautkrebs-Screening und PSA-Test) - Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen (z.b. großer Gesundheits-Check, Schlaganfall-Check, Hirnleistungs-Check, Schilddrüsen-Check, Glaukomvorsorge, Osteoporose-Früherkennung) - Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche (z.b. Neugeborenen-Audio-Check, Schielvorsorge, zusätzliche Intervall-Checks U10, U11, J2) - Zusatzdiagnostik in der Schwangerschaft (z.b. Triple-Test, zusätzliche Ultraschalluntersuchungen, Nackentransparenzmessung) Erstattungsfähig sind außerdem die verbleibenden Aufwendungen für individuelle Maßnahmen zur primären Prävention (z.b. Rückengymnastik/Rückenschule, Raucherentwöhnungskurse, Ernährungsberatungskurse), sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. Aufwendungen für Fitnessstudios und Sportvereine sind nicht erstattungsfähig. Die tarifliche Höchsterstattung nach Ziffer 1 beträgt insgesamt 100 innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren. 2 Sehhilfen (Brillengläser und -gestelle, Kontaktlinsen) Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, werden die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für Sehhilfen innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren bis zu 100 übernommen. Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden die nach Anrechnung der Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für Sehhilfen bis zu 100 je Versicherungsfall übernommen, sofern eine Vorleistung der GKV nachgewiesen wird. Nach einem Unfall gemäß den Bestimmungen des central.vita (Tarifdruckstück T484, vgl. B 6 sowie Anlage 1) sind darüber hinaus folgende ambulante Leistungen versichert: 3 Privatpatient nach Unfall Wird aufgrund eines Unfalls ein mindestens 14-tägiger ununterbrochener vollstationärer Krankenhausaufenthalt notwendig, sind im Anschluss daran die unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für unfallbedingt notwendige ambulante ärztliche Leistungen einschließlich verordneter Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel erstattungsfähig. Die Leistungspflicht endet spätestens 24 Monate nach dem Unfallereignis. S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet Seite 1 von 2

6 Tarif vitaa3 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen ECO D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitaa3 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ Die Aufwendungen für ärztliche Leistungen werden im Rahmen der Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitaa3 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

7 Tarif vitas1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Zuzahlung pro Krankenhaustag Erstattungsfähig ist die gesetzliche Zuzahlung im Krankenhaus (derzeit 10 pro Krankenhaustag). 2 Freie Krankenhauswahl Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass ein Versicherter ein anderes als das in der ärztlichen Einweisung genannte Krankenhaus wählt. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, werden Aufwendungen bis zu der Höhe erstattet, wie sie bei Vorleistung durch die GKV zu erstatten wären. 3 Transportkosten zum/vom Krankenhaus Erstattungsfähig sind die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für den medizinisch notwendigen Transport zum und vom Krankenhaus bis zu einer Entfernung von jeweils 100 km. Sofern innerhalb dieser Entfernung kein Krankenhaus erreichbar ist, das die medizinisch notwendige Behandlung durchführen kann, sind die Aufwendungen für den Transport zum und vom nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus erstattungsfähig. Notfalltransporte in ein Krankenhaus sind auch erstattungsfähig, wenn eine stationäre Aufnahme nicht erfolgt. 4 Ambulante Operationen Erstattungsfähig sind zu 100 % die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für ärztliche Leistungen bei einer ambulant durchgeführten Operation. Ebenfalls erstattungsfähig sind Aufwendungen für einen medizinisch notwendigen Transport in unmittelbarem Zusammenhang mit einer ambulanten Operation sowie für die medizinisch notwendige Unterbringung im Anschluss an eine ambulante Operation für einen Tag oder eine Nacht außerhalb der Arztpraxis. Die tarifliche Höchsterstattung für den Transport/die Unterbringung beträgt insgesamt 200 je Operation. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 50 %. 5 Bergungskosten Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV Aufwendungen für Bergungskosten bis zu je Versicherungsfall. 6 Wahlärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung) Erstattungsfähig sind die Aufwendungen für gesondert berechnete ärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung). 7 Belegärztliche Leistungen Erstattungsfähig sind die Aufwendungen für gesondert berechnete belegärztliche Leistungen. 8 Ersatz-Krankenhaustagegeld Wird auf die Erstattung gesondert berechneter ärztlicher Leistungen nach Ziffer 6 und 7 verzichtet, wird ein Krankenhaustagegeld von täglich 50 gezahlt Seite 1 von 3

8 Tarif vitas1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen TOP 9 Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer Erstattungsfähig sind die Mehrkosten einer gesondert berechneten Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus. 10 Einmalige Aufnahme-/Abschlussuntersuchung Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für eine unmittelbar vor bzw. nach der leistungspflichtigen Krankenhausbehandlung durchgeführte einmalige Aufnahme- und Abschlussuntersuchung durch den liquidationsberechtigten Krankenhaus- oder Belegarzt. 11 Vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für eine vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus gemäß 115a SGB V. 12 Grundgebühr für Telefon, TV, Internet Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die der Aufwendungen für die Grundgebühr von Telefon, TV und Internet bei einem Krankenhausaufenthalt. 13 Wunschverlegung in ein anderes Krankenhaus Erstattungsfähig sind auch die Aufwendungen für die einmalige medizinisch nicht notwendige Verlegung in ein anderes Krankenhaus innerhalb Deutschlands. Voraussetzung ist, dass die Verlegung durch ein bodengebundenes Krankentransportmittel erfolgt. Eine intensivmedizinische Betreuung während des Transportes ist im Rahmen der Wunschverlegung nicht erstattungsfähig. S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitas1 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ Die Aufwendungen für ärztliche Leistungen werden im Rahmen der Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), im Falle einer wirksamen Honorarvereinbarung zwischen Arzt und Patient auch darüber hinaus. O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht Seite 2 von 3

9 Tarif vitas1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen TOP F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitas1 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 3 von 3

10 Tarif vitas2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen PLUS V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Zuzahlung pro Krankenhaustag Erstattungsfähig ist die gesetzliche Zuzahlung im Krankenhaus (derzeit 10 pro Krankenhaustag). 2 Freie Krankenhauswahl Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass ein Versicherter ein anderes als das in der ärztlichen Einweisung genannte Krankenhaus wählt. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, werden Aufwendungen bis zu der Höhe erstattet, wie sie bei Vorleistung durch die GKV zu erstatten wären. 3 Transportkosten zum/vom Krankenhaus Erstattungsfähig sind die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für den medizinisch notwendigen Transport zum und vom Krankenhaus bis zu einer Entfernung von jeweils 100 km. Sofern innerhalb dieser Entfernung kein Krankenhaus erreichbar ist, das die medizinisch notwendige Behandlung durchführen kann, sind die Aufwendungen für den Transport zum und vom nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus erstattungsfähig. Notfalltransporte in ein Krankenhaus sind auch erstattungsfähig, wenn eine stationäre Aufnahme nicht erfolgt. 4 Ambulante Operationen Erstattungsfähig sind zu 100 % die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für ärztliche Leistungen bei einer ambulant durchgeführten Operation. Ebenfalls erstattungsfähig sind Aufwendungen für einen medizinisch notwendigen Transport in unmittelbarem Zusammenhang mit einer ambulanten Operation sowie für die medizinisch notwendige Unterbringung im Anschluss an eine ambulante Operation für einen Tag oder eine Nacht außerhalb der Arztpraxis. Die tarifliche Höchsterstattung für den Transport/die Unterbringung beträgt insgesamt 200 je Operation. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 50 %. 5 Bergungskosten Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV Aufwendungen für Bergungskosten bis zu je Versicherungsfall. Bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung gemäß den Bestimmungen des central.vita (Tarifdruckstück T484, vgl. C 6 bis C 13 sowie Anlagen 1 und 2) sind darüber hinaus folgende stationäre Leistungen versichert: 6 Wahlärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung) Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung die Aufwendungen für gesondert berechnete ärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung). 7 Belegärztliche Leistungen Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung die Aufwendungen für gesondert berechnete belegärztliche Leistungen Seite 1 von 3

11 Tarif vitas2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen PLUS 8 Ersatz-Krankenhaustagegeld Wird bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung auf die Erstattung gesondert berechneter ärztlicher Leistungen nach Ziffer 6 und 7 verzichtet, wird ein Krankenhaustagegeld von täglich 50 gezahlt. 9 Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung die Mehrkosten einer gesondert berechneten Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus. 10 Einmalige Aufnahme-/Abschlussuntersuchung Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für eine unmittelbar vor bzw. nach der leistungspflichtigen Krankenhausbehandlung durchgeführte einmalige Aufnahme- und Abschlussuntersuchung durch den liquidationsberechtigten Krankenhaus- oder Belegarzt. 11 Vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für eine vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus gemäß 115a SGB V. 12 Grundgebühr für Telefon, TV, Internet Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für die Grundgebühr von Telefon, TV und Internet bei einem Krankenhausaufenthalt. 13 Wunschverlegung in ein anderes Krankenhaus Erstattungsfähig sind bei einem Unfall oder einer schweren Erkrankung auch die Aufwendungen für die einmalige medizinisch nicht notwendige Verlegung in ein anderes Krankenhaus innerhalb Deutschlands. Voraussetzung ist, dass die Verlegung durch ein bodengebundenes Krankentransportmittel erfolgt. Eine intensivmedizinische Betreuung während des Transportes ist im Rahmen der Wunschverlegung nicht erstattungsfähig. S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitas2 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ Die Aufwendungen für ärztliche Leistungen werden im Rahmen der Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) Seite 2 von 3

12 Tarif vitas2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen PLUS O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitas2 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 3 von 3

13 Tarif vitas3 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen ECO VERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. VERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Freie Krankenhauswahl Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Mehrkosten, die dadurch entstehen, dass ein Versicherter ein anderes als das in der ärztlichen Einweisung genannte Krankenhaus wählt. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, werden Aufwendungen bis zu der Höhe erstattet, wie sie bei Vorleistung durch die GKV zu erstatten wären. 2 Transportkosten zum/vom Krankenhaus Erstattungsfähig sind die nach Anrechnung einer Vorleistung der GKV verbleibenden Aufwendungen für den medizinisch notwendigen Transport zum und vom Krankenhaus bis zu einer Entfernung von jeweils 100 km. Sofern innerhalb dieser Entfernung kein Krankenhaus erreichbar ist, das die medizinisch notwendige Behandlung durchführen kann, sind die Aufwendungen für den Transport zum und vom nächstgelegenen geeigneten Krankenhaus erstattungsfähig. Notfalltransporte in ein Krankenhaus sind auch erstattungsfähig, wenn eine stationäre Aufnahme nicht erfolgt. 3 Bergungskosten Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV Aufwendungen für Bergungskosten bis zu je Versicherungsfall. Bei einem Unfall gemäß den Bestimmungen des central.vita (Tarifdruckstück T484, vgl. C 6 bis C 13 sowie Anlage 1) sind darüber hinaus folgende stationäre Leistungen versichert: 4 Wahlärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung) Erstattungsfähig sind bei einem Unfall die Aufwendungen für gesondert berechnete ärztliche Leistungen (Chefarztbehandlung). 5 Belegärztliche Leistungen Erstattungsfähig sind bei einem Unfall die Aufwendungen für gesondert berechnete belegärztliche Leistungen. 6 Ersatz-Krankenhaustagegeld Wir bei einem Unfall auf die Erstattung gesondert berechneter ärztlicher Leistungen nach Ziffer 4 und 5 verzichtet, wird ein Krankenhaustagegeld von täglich 50 gezahlt. 7 Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer Erstattungsfähig sind bei einem Unfall die Mehrkosten einer gesondert berechneten Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus. 8 Einmalige Aufnahme-/Abschlussuntersuchung Erstattungsfähig sind bei einem Unfall unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für eine unmittelbar vor bzw. nach der leistungspflichtigen Krankenhausbehandlung durchgeführte einmalige Aufnahme- und Abschlussuntersuchung durch den liquidationsberechtigten Krankenhaus- oder Belegarzt Seite 1 von 2

14 Tarif vitas3 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen ECO 9 Vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus Erstattungsfähig sind bei einem Unfall unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für eine vor- und nachstationäre Behandlung im Krankenhaus gemäß 115a SGB V. 10 Grundgebühr für Telefon, TV, Internet Erstattungsfähig sind bei einem Unfall unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV die Aufwendungen für die Grundgebühr von Telefon, TV und Internet bei einem Krankenhausaufenthalt. 11 Wunschverlegung in ein anderes Krankenhaus Erstattungsfähig sind bei einem Unfall auch die Aufwendungen für die einmalige medizinisch nicht notwendige Verlegung in ein anderes Krankenhaus innerhalb Deutschlands. Voraussetzung ist, dass die Verlegung durch ein bodengebundenes Krankentransportmittel erfolgt. Eine intensivmedizinische Betreuung während des Transportes ist im Rahmen der Wunschverlegung nicht erstattungsfähig. SELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. DYNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER LEISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitas3 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ Die Aufwendungen für ärztliche Leistungen werden im Rahmen der Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). OPTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. FAMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitas3 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

15 Tarif vitaz1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Zahnersatz, Einlagefüllungen und Zahnkronen Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 90 % Aufwendungen für Zahnersatz (z.b. Brücken, Prothesen, Implantate), Einlagefüllungen (z.b. Inlays, Onlays) und Zahnkronen aller Art, einschließlich des zahnärztlichen Honorars sowie funktionsanalytischer und funktionstherapeutischer Maßnahmen. Im Rahmen der implantologischen Leistungen sind auch augmentative Leistungen erstattungsfähig. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 45 %. Wird ausschließlich die Regelversorgung der GKV gemäß 55, 56 SGB V in Anspruch genommen, erhöht sich der Erstattungssatz unter Anrechnung der Vorleistung der GKV auf 100 %. Aufwendungen für zahntechnische Leistungen sind gemäß dem Preis-/Leistungsverzeichnis für zahntechnische Leistungen des central.vita erstattungsfähig. Der Erstattungsumfang für Zahnersatz, Einlagefüllungen und Zahnkronen wird in den ersten fünf Kalenderjahren nach Versicherungsbeginn im Tarif vitaz1 begrenzt, und zwar: im ersten Kalenderjahr auf insgesamt 1.000, in den ersten zwei Kalenderjahren auf insgesamt 2.000, in den ersten drei Kalenderjahren auf insgesamt 3.000, in den ersten vier Kalenderjahren auf insgesamt 4.000, in den ersten fünf Kalenderjahren auf insgesamt Die vorgenannte Begrenzung entfällt bei unfallbedingter Behandlung. 2 Zahnbehandlung, Parodontosebehandlung Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 90 % Aufwendungen für Zahnbehandlung (z.b. plastische Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen) und parodontologische Leistungen, einschließlich des zahnärztlichen Honorars. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 45 %. Aufwendungen für zahntechnische Leistungen sind gemäß dem Preis-/Leistungsverzeichnis für zahntechnische Leistungen des central.vita erstattungsfähig. 3 Prophylaktische Leistungen Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 90 % Aufwendungen für prophylaktische Leistungen (z.b. professionelle Zahnreinigung, Fluoridierung der Zahnoberflächen und Parodontalrisiko-Test). Die tarifliche Höchsterstattung beträgt 200 innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren Seite 1 von 2

16 Tarif vitaz1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen TOP S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitaz1 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ/GOZ Die Aufwendungen für ärztliche bzw. zahnärztliche Leistungen werden im Rahmen der jeweiligen Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bzw. der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ), im Falle einer wirksamen Honorarvereinbarung zwischen Arzt und Patient auch darüber hinaus. O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitaz1 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

17 Tarif vitaz2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen PLUS V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Zahnersatz, Einlagefüllungen und Zahnkronen Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 80 % Aufwendungen für Zahnersatz (z.b. Brücken, Prothesen, Implantate), Einlagefüllungen (z.b. Inlays, Onlays) und Zahnkronen aller Art, einschließlich des zahnärztlichen Honorars sowie funktionsanalytischer und funktionstherapeutischer Maßnahmen. Im Rahmen der implantologischen Leistungen sind auch augmentative Leistungen erstattungsfähig. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 40 %. Wird ausschließlich die Regelversorgung der GKV gemäß 55, 56 SGB V in Anspruch genommen, erhöht sich der Erstattungssatz unter Anrechnung der Vorleistung der GKV auf 100 %. Aufwendungen für zahntechnische Leistungen sind gemäß dem Preis-/Leistungsverzeichnis für zahntechnische Leistungen des central.vita erstattungsfähig. Der Erstattungsumfang für Zahnersatz, Einlagefüllungen und Zahnkronen wird in den ersten fünf Kalenderjahren nach Versicherungsbeginn im Tarif vitaz2 begrenzt, und zwar: im ersten Kalenderjahr auf insgesamt 1.000, in den ersten zwei Kalenderjahren auf insgesamt 2.000, in den ersten drei Kalenderjahren auf insgesamt 3.000, in den ersten vier Kalenderjahren auf insgesamt 4.000, in den ersten fünf Kalenderjahren auf insgesamt Die vorgenannte Begrenzung entfällt bei unfallbedingter Behandlung. 2 Zahnbehandlung, Parodontosebehandlung Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 80 % Aufwendungen für Zahnbehandlung (z.b. plastische Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen) und parodontologische Leistungen, einschließlich des zahnärztlichen Honorars. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 40 %. Aufwendungen für zahntechnische Leistungen sind gemäß dem Preis-/Leistungsverzeichnis für zahntechnische Leistungen des central.vita erstattungsfähig. 3 Prophylaktische Leistungen Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 80 % Aufwendungen für prophylaktische Leistungen (z.b. professionelle Zahnreinigung, Fluoridierung der Zahnoberflächen und Parodontalrisiko-Test). Die tarifliche Höchsterstattung beträgt 100 innerhalb von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren Seite 1 von 2

18 Tarif vitaz2 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen PLUS S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitaz2 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ/GOZ Die Aufwendungen für ärztliche bzw. zahnärztliche Leistungen werden im Rahmen der jeweiligen Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bzw. der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitaz2 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

19 Tarif vitaz3 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen ECO V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Zahnersatz, Einlagefüllungen und Zahnkronen Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 70 % Aufwendungen für Zahnersatz (z.b. Brücken, Prothesen, Implantate), Einlagefüllungen (z.b. Inlays, Onlays) und Zahnkronen aller Art, einschließlich des zahnärztlichen Honorars sowie funktionsanalytischer und funktionstherapeutischer Maßnahmen. Im Rahmen der implantologischen Leistungen sind auch augmentative Leistungen erstattungsfähig. Wird eine Vorleistung der GKV nicht nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 35 %. Wird ausschließlich die Regelversorgung der GKV gemäß 55, 56 SGB V in Anspruch genommen, erhöht sich der Erstattungssatz unter Anrechnung der Vorleistung der GKV auf 100 %. Aufwendungen für zahntechnische Leistungen sind gemäß dem Preis-/Leistungsverzeichnis für zahntechnische Leistungen des central.vita erstattungsfähig. Der Erstattungsumfang für Zahnersatz, Einlagefüllungen und Zahnkronen wird in den ersten fünf Kalenderjahren nach Versicherungsbeginn im Tarif vitaz3 begrenzt, und zwar: im ersten Kalenderjahr auf insgesamt 1.000, in den ersten zwei Kalenderjahren auf insgesamt 2.000, in den ersten drei Kalenderjahren auf insgesamt 3.000, in den ersten vier Kalenderjahren auf insgesamt 4.000, in den ersten fünf Kalenderjahren auf insgesamt Die vorgenannte Begrenzung entfällt bei unfallbedingter Behandlung. S ELBSTBEHALT IN DER GKV Hat der Versicherte in der GKV einen Selbstbehalt gemäß 53 SGB V vereinbart, zählt dieser zu den anrechenbaren Vorleistungen der GKV und wird somit nicht erstattet. D YNAMISIERUNG BETRAGSMÄßIG FESTGELEGTER L EISTUNGSGRENZEN Zur Werterhaltung können mit Zustimmung eines unabhängigen Treuhänders die im Tarif vitaz3 betragsmäßig festgelegten Leistungsgrenzen der Entwicklung der Kostenverhältnisse angepasst werden. E RSTATTUNG HINSICHTLICH GOÄ/GOZ Die Aufwendungen für ärztliche bzw. zahnärztliche Leistungen werden im Rahmen der jeweiligen Gebührenordnung erstattet, d.h. bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bzw. der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) Seite 1 von 2

20 Tarif vitaz3 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen ECO O PTIONSRECHT Bis Alter 50 kann der Versicherungsschutz über flexible Optionsrechte an veränderte Lebenssituationen angepasst werden, sofern ab Versicherungsbeginn im central.vita gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaz oder gleichzeitig Versicherungsschutz nach den Tarifen vitaa, vitas und vitaj oder Versicherungsschutz nach Tarif vitap besteht. F AMILIENRABATT Der Beitrag für Kinder und Jugendliche im Tarif vitaz3 reduziert sich bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn und solange im selben Versicherungsvertrag für eine Person, die das 21. Lebensjahr vollendet hat, Versicherungsschutz nach Tarifen mit ambulanten, stationären und zahnärztlichen Leistungen mit Ausnahme der Auslandsreisetarife besteht Seite 2 von 2

21 Tarif vitaj Zusatzversicherung für gesetzlich versicherte Kinder und Jugendliche V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, wenn sie die Mitglieder der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen der GKV oder einen gleichartigen Anspruch haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1 Leistungen bei Eintritt einer schweren Erkrankung, Unfallfolge oder Pflegebedürftigkeit Bei Eintritt einer der nachfolgend aufgeführten schweren Erkrankungen oder Unfallfolgen oder bei Einstufung in die Pflegestufe I, II oder III der sozialen Pflegeversicherung, sind Aufwendungen für Untersuchungen, Behandlungen oder sonstige Maßnahmen bis insgesamt während der gesamten Vertragslaufzeit im Tarif vitaj erstattungsfähig. I. Definition Als schwere Erkrankungen oder Unfallfolgen gelten ausschließlich: a) Akuter Herzinfarkt inkl. notwendiger Herzkatheterinterventionen und operativer Maßnahmen (z.b. Bypass-Operationen), b) Bösartiger Tumor (Krebs) einschließlich Leukämie und verwandte Formen von Blutkrebs sowie bösartige Erkrankungen der Lymphknoten und/oder des Knochenmarks, c) Chronische Niereninsuffizienz (Nierenversagen) mit Dialysepflichtigkeit, d) Hirnblutung oder akuter Hirninfarkt (Schlaganfall), e) Knochenmarksversagen, f) Multiple Sklerose, g) Operation am Gehirn bei Neubildungen, h) Operation eines Hirn- oder Aortenaneurysmas (krankhafte Erweiterung eines Blutgefäßes), i) Organtransplantation, sofern die versicherte Person Empfänger eines Herzens, einer Herzklappe, Lunge, Leber, Dünndarms, Niere, Bauchspeicheldrüse oder des Knochenmarks ist, j) Amputation oder unfallbedingter Verlust von Hand, Unterarm, Arm, Fuß, Unterschenkel oder Bein, k) Apallisches Syndrom (Wachkoma), l) Erblindung auf beiden Augen, m) Offene Schädel-Hirn-Verletzung oder schweres Schädel-Hirn-Trauma (SHT III), n) Poliomyelitis (Kinderlähmung) mit voraussichtlich dauerhafter körperlicher Schädigung, o) Schwere anerkannte Impfschäden mit voraussichtlich dauerhafter körperlicher Schädigung, p) Schwere Entzündung des Gehirns und/oder der Hirnhaut (Enzephalitis bzw. Meningitis) mit voraussichtlich dauerhafter körperlicher Schädigung, q) Traumatisch bedingte Querschnittslähmung, r) Verbrennungen III. Grades von mindestens 20 % der Hautoberfläche. II. Leistungsvoraussetzung Leistungsvoraussetzungen sind, dass a) die schwere Erkrankung oder Unfallfolge fachärztlich festgestellt und durch klinische, radiologische oder histologische Befunde bzw. Laborbefunde bestätigt worden ist. Bei Pflegebedürftigkeit ist der Central die vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) vorgenommene Einstufung in die Pflegestufe nachzuweisen. b) die in Anspruch genommenen Untersuchungen und Behandlungen (z.b. bei Fachärzten ohne Kassenzulassung), besonderen Therapieformen (z.b. therapeutisches Reiten, Delfintherapie, Osteopathie) oder sonstigen notwendigen Maßnahmen (z.b. behindertengerechter Umbau des Wohnraums, Decken-/Treppenlifter-system, Anschaffung eines Spezial-Rollstuhls) im unmittelbaren Zusammenhang mit der schweren Erkrankung, Unfallfolge oder Pflegebedürftigkeit stehen. c) die entstandenen Kosten nachgewiesen werden Seite 1 von 3

22 Tarif vitaj Zusatzversicherung für gesetzlich versicherte Kinder und Jugendliche III. Leistungsausschlüsse Kein Versicherungsschutz besteht für a) vor Abschluss des Versicherungsvertrags - eingetretene Unfälle und deren Folgen, - behandelte oder diagnostizierte schwere Erkrankungen, - bestehende Pflegebedürftigkeit. b) für Unfälle, die ursächlich - auf Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenmissbrauch, - auf vorsätzlich begangenen Straftaten der versicherten Person beruhen. 2 Nachhilfeunterricht bei Schulunfähigkeit Erstattungsfähig sind Aufwendungen für Nachhilfeunterricht bis zu je Versicherungsfall, wenn die versicherte Person aufgrund einer Krankheit oder wegen eines Unfalls für die Dauer von voraussichtlich mindestens sechs Wochen nicht am Schulunterricht teilnehmen kann. Der Versicherungsschutz umfasst die im Zeitraum von Beginn der Schulunfähigkeit bis drei Monate nach Wiederherstellung der Schulfähigkeit entstandenen Aufwendungen. Voraussetzung ist, dass der Unterricht von einer ausgebildeten Lehrperson bzw. einem Nachhilfeinstitut durchgeführt wird. Die Dauer der voraussichtlichen Schulunfähigkeit ist durch ärztliches Attest nachzuweisen. Die Wiederherstellung der Schulfähigkeit ist der Central unverzüglich anzuzeigen. 3 Begleitperson im Krankenhaus ( Rooming-In ) Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 100 % Aufwendungen für die gesondert berechnete stationäre Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson eines nach Tarif vitaj versicherten Kindes im Krankenhaus. 4 Kieferorthopädie Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 100 % Aufwendungen für Kieferorthopädie. Wird keine GKV- Vorleistung nachgewiesen, beträgt der Erstattungssatz 50 %. Die tarifliche Höchsterstattung für Kieferorthopädie beträgt unabhängig von der Anzahl der eintretenden Versicherungsfälle insgesamt während der gesamten Vertragslaufzeit im Tarif vitaj. Der Erstattungsumfang für Kieferorthopädie wird zudem in den ersten fünf Kalenderjahren nach Versicherungsbeginn begrenzt, und zwar: - im Kalenderjahr des Versicherungsbeginns auf 200, - in den ersten zwei Kalenderjahren auf insgesamt 400, - in den ersten drei Kalenderjahren auf insgesamt 600, - in den ersten vier Kalenderjahren auf insgesamt 800, - in den ersten fünf Kalenderjahren auf insgesamt Die vorgenannte Begrenzung in den ersten fünf Kalenderjahren nach Versicherungsbeginn entfällt bei unfallbedingter Behandlung. Die tarifliche Höchsterstattung von während der gesamten Vertragslaufzeit im Tarif vitaj bleibt hiervon unberührt. 5 Fissurenversiegelung (Kunstharz- oder Kompositversiegelung) Erstattungsfähig sind unter Anrechnung einer Vorleistung der GKV zu 100 % Aufwendungen für eine Fissurenversiegelung zur Kariesprophylaxe. Die tarifliche Höchsterstattung beträgt unabhängig von der Anzahl der eintretenden Versicherungsfälle insgesamt 200 während der gesamten Vertragslaufzeit im Tarif vitaj Seite 2 von 3

Tarif vitas1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen

Tarif vitas1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit stationären Leistungen Tarif vitas1 TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen

Mehr

Tarif vitaz1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen

Tarif vitaz1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit zahnärztlichen Leistungen Tarif vitaz1 TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen

Mehr

Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen

Tarif vitaa1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte mit ambulanten Leistungen Tarif vitaa1 TOP V ERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die Mitglied der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind oder im Rahmen der Familienversicherung Anspruch auf Leistungen

Mehr

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte Tarif Plan1 VERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die in der deutschen GKV versichert sind oder in Deutschland einen Anspruch auf freie Heilfürsorge haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1

Mehr

Produktinformationsblatt Tarif vitaz1

Produktinformationsblatt Tarif vitaz1 Produktinformationsblatt Tarif vitaz1 T556 03.11 7914 für Person: Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Krankenversicherung. Bitte beachten

Mehr

Tarife KBH, KBVV für Beihilfeberechtigte des Landes Hessen

Tarife KBH, KBVV für Beihilfeberechtigte des Landes Hessen Z IELGRUPPE Durch Kombination der Tarifstufe KBH30 mit geeigneten Stufen des Tarifs KBVV kann Personen mit Beihilfeanspruch nach den Beihilfevorschriften des Bundeslandes Hessen eine bedarfsgerechte Ergänzungsabsicherung

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG.

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Leistungsvergleiche GKV und ARAG. Gesetzliche Krankenversicherung Zahnbehandlung Zahnersatz Kieferorthopädie Vorsorgeuntersuchung und medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen

Mehr

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro

R+V - Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium. Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S N1 MB EA 25 Euro Die besten GKV-Zusatzversicherungen Leistungen ambulant, stationär und Zahn R+V Blick + Check classic (BC3U), Klinik premium (K1U), Zahn premium (Z1U), ZahnVorsorge (ZV) Gesellschaft Tarif S ohne R R+V

Mehr

Privat-Patient beim Zahnarzt

Privat-Patient beim Zahnarzt Nach den Tarifen Zahn-Erhalt (ZBB), Zahn-Erhalt-Premium (ZBE), Zahn-Ersatz (ZAB) und Zahn-Ersatz-Premium (ZAE): Zahn-Erhalt nach Tarif ZBB Leistungen: Zusammen mit der Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung

Mehr

Vorsorge für Ihre Mitarbeiter. Vorteile für Sie.

Vorsorge für Ihre Mitarbeiter. Vorteile für Sie. Vorsorge für Ihre Mitarbeiter. Vorteile für Sie. Leistungs- und Beitragsübersicht Alle Tarife auf einen Blick Betriebliche Krankenversicherung Das Wichtigste ist Ihre Gesundheit. Betriebliche Krankenversicherung

Mehr

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67 Vorsorgevorschlag Vorschlag für: Max Mustermann Versicherungsbeginn: 01.02.2013 Geschlecht: männlich Versicherungsart: Ergänzungsversicherung Geburtsdatum: 01.01.1973 Personenkreis: Arbeitnehmer Leistungen

Mehr

Mit Ergänzungsversicherung machen Sie Ihren Krankenschutz komplett.

Mit Ergänzungsversicherung machen Sie Ihren Krankenschutz komplett. Für Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung Mit Ergänzungsversicherung machen Sie Ihren Krankenschutz komplett. Spezialist für den öffentlichen Dienst Am Plärrer 35 90443 Nürnberg Tel.: 0911/9292-100

Mehr

LVM-Juniorpaket: Das Beste für kleine Patienten

LVM-Juniorpaket: Das Beste für kleine Patienten Ergänzung des Krankenschutzes für Kinder LVM-Juniorpaket: Das Beste für kleine Patienten Leistet auch für Kieferorthopädie Unser Kooperationspartner: Gute und schnelle Besserung! Wenn Ihr Kind krank ist,

Mehr

Fragen und Antworten zu den V.I.P.-Tarifen stationär. Die Krankenzusatzversicherung der Bayerischen

Fragen und Antworten zu den V.I.P.-Tarifen stationär. Die Krankenzusatzversicherung der Bayerischen Fragen und Antworten zu den V.I.P.-Tarifen stationär Die Krankenzusatzversicherung der Bayerischen 1 Allgemeine Fragen 1. Welche Personen können sich nach den Tarifen V.I.P. stationär versichern? Versicherungsfähig

Mehr

Tarife KBHA, KBVVA für Beihilfeberechtigte in der Ausbildung bis Alter 33

Tarife KBHA, KBVVA für Beihilfeberechtigte in der Ausbildung bis Alter 33 Z IELGRUPPE Durch Kombination der Tarifstufe KBHA30 mit geeigneten Stufen des Tarifs KBVVA kann Personen in der Ausbildung mit Beihilfeanspruch nach den Beihilfevorschriften des Bundeslandes Hessen eine

Mehr

So sehen Sie beim Zahnarzt gut aus.

So sehen Sie beim Zahnarzt gut aus. CSS.privat So sehen Sie beim Zahnarzt gut aus. Smart versichert nach Schweizer Art. Die fünf Zahnbausteine des Tarifs CSS.privat ambulant. Ein Unternehmen der Schweizer CSS Versicherungsgruppe Viel Leistung

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Hier dreht sich alles um Ihre Gesundheit. Stationäre Zusatzversicherung

Hier dreht sich alles um Ihre Gesundheit. Stationäre Zusatzversicherung Hier dreht sich alles um Ihre Gesundheit. Stationäre Zusatzversicherung 2 3 IHR PARTNER, WENN ES UM IHRE GESUNDHEIT GEHT: ADVIGON VERSICHERUNG AG Die Advigon Versicherung AG bietet Personenversicherungen

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde/Interessent: _ Mindeststandards: Die vom Versicherer verwendeten allgemeinen Versicherungsbedingungen dürfen in keinem einzigen Punkt Regelungen

Mehr

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen:

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Warum eine private Kranken-Vollversicherung? Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Während die Zahl der Beitragszahler stetig sinkt, steigt die

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde / Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine private Krankenzusatzversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte.

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. . Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. (EINZELVERSICHERUNG) Klartext wir möchten, dass Sie uns verstehen. Und Klartext zu sprechen, heißt für uns auch, offen über Dinge zu reden. Die Übersicht

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Barmenia Krankenversicherung a. G. Leistungen der Ergänzungsversicherungen für Personen, die der gesetzlichen Krankenversicherung angehören Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! ... durch

Mehr

Gesetzlichen KV-Schutz clever ergänzen. Besser Barmenia. Besser leben. Barmenia Leistungsübersicht

Gesetzlichen KV-Schutz clever ergänzen. Besser Barmenia. Besser leben. Barmenia Leistungsübersicht Barmenia Leistungsübersicht Gesetzlichen KV-Schutz clever ergänzen Barmenia-Ergänzungstarife für Mitglieder einer gesetzlichen Krankenversicherung. Besser Barmenia. Besser leben. Gut versichert...... beim

Mehr

Kranken. DENT-FEST / DENT-PLUS SIGNAL IDUNA verdoppelt die Zahnersatz-Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen!

Kranken. DENT-FEST / DENT-PLUS SIGNAL IDUNA verdoppelt die Zahnersatz-Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen! Kranken Aufnahme ohne Gesundheits - prüfung und ohne Wartezeiten! DENT-FEST / DENT-PLUS verdoppelt die Zahnersatz-Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen! KlinikUNFALL sichert nach Unfall die bessere

Mehr

Privat versichert mit DKV BestMed. Immer günstig. Immer passend.

Privat versichert mit DKV BestMed. Immer günstig. Immer passend. BESTMED KOMFORT TARIF BM4 Privat versichert mit DKV BestMed. Immer günstig. Immer passend. BESTMED KOMFORT TARIF BM4: EINE KLASSE FÜR SICH Ich vertrau der DKV Leistungen, Services, Extras machen Sie keine

Mehr

Neu ab 1. Juli 2013: Gothaer MediZ Basis und MediZ Premium Produktinformation

Neu ab 1. Juli 2013: Gothaer MediZ Basis und MediZ Premium Produktinformation Neu ab 1. Juli 2013: Gothaer MediZ Basis und Produktinformation Herausgeber: Gesundheit Produktmarketing (GPM 2) Vertriebsunterstützung (M 04) Stand: 06.2013 Inhaltsübersicht Gothaer MediZ Basis und 1.

Mehr

Kranken. Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30. Gesetzlich Versicherte

Kranken. Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30. Gesetzlich Versicherte Kranken Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30 Gesetzlich Versicherte Jetzt exklusiv zusatzversichern! Als Versicherter der gesetzlichen Krankenversicherung

Mehr

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN TARIFE KDT/KDT50/KDT85/KDBE Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. SEHR GUT (1,4) KombiMed Tarif KDT85 + KDBE SEHR GUT (1,4) KombiMed

Mehr

Für Ihre Zukunft: First Class!

Für Ihre Zukunft: First Class! Für Ihre Zukunft: First Class! Barmenia Krankenversicherung a. G. Schaffen Sie sich Ihre Option auf einen leistungsstarken Versicherungsschutz als Privatpatient. Sichern Sie sich gleichzeitig schon heute

Mehr

GKV-ZUSATZVERSICHERUNG NACH DEM BAUSTEINPRINZIP

GKV-ZUSATZVERSICHERUNG NACH DEM BAUSTEINPRINZIP Inhaltsverzeichnis GKV-ZUSATZVERSICHERUNG NACH DEM BAUSTEINPRINZIP central.vita (vita) Seite Präambel...... 2 A Allgemeine Regelungen....... 3 B Tarif vitaa: Versicherungsleistungen bei ambulanter Heilbehandlung...

Mehr

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN TARIFE KDT/KDT50/KDT85/KDBE Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV Warum entscheiden Sie nicht selbst, wie

Mehr

Stationäre Zusatzversicherungen Komfort Start-U & Komfort-U

Stationäre Zusatzversicherungen Komfort Start-U & Komfort-U Stationäre Zusatzversicherungen Komfort Start-U & Komfort-U AXA und DBV Deutsche Beamtenversicherung Krankenversicherung Key Account Manager Oliver Martens Thomas-Nast-Str. 13b; D-67105 Schifferstadt Telefon:

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG ARAG Kranken-Zusatzversicherung auf einen Blick. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Wir machen Sie stark! Mit diesen Leistungen werden Sie wo es geht zum Privatpatienten und tun mehr

Mehr

Gesundheit Zahn-Zusatzversicherung. Der Zusatzschutz für Ihre Zähne

Gesundheit Zahn-Zusatzversicherung. Der Zusatzschutz für Ihre Zähne Gesundheit Zahn-Zusatzversicherung Der Zusatzschutz für Ihre Zähne Was ist eine Zahn- Zusatzversicherung? Hohe Kosten bei Zahnbehandlungen Ein Zahnarztbesuch kann schnell teuer werden. Viele Leistungen,

Mehr

Teil II gilt nur in Verbindung mit den AVB Teil I für Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung (Druckstück B 161)

Teil II gilt nur in Verbindung mit den AVB Teil I für Ergänzungsversicherungen zur gesetzlichen Krankenversicherung (Druckstück B 161) DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) Teil II (Tarif) für den KombiMed Tarif SHR FÜR GKV-VERSICHERTE KRANKHEITSKOSTENVERSICHERUNG Teil II gilt nur in Verbindung

Mehr

CSS.clinic2. CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen.

CSS.clinic2. CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen. Tarifli. CSS.clinic2 CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen. 2 Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe

Mehr

AMBULANTE UND ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNG

AMBULANTE UND ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNG DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) ERGÄNZUNGSTARIFE AM 9 UND SM 9 FÜR GKV-VERSICHERTE AM 9: FRÜHERKENNUNG VON KRANKHEITEN AMBULANTE UND ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNG

Mehr

Tarifli. CSS.clinic2. CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen.

Tarifli. CSS.clinic2. CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen. Tarifli. CSS.clinic2 CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe Berge

Mehr

Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge

Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge Gesundheit Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar. Private Zusatzversicherungen Zahnvorsorge Starker Schutz für gesunde und schöne

Mehr

Schneller Service für eine schnelle Genesung.

Schneller Service für eine schnelle Genesung. Krankenhaus-Sofortschutz Schneller Service für eine schnelle Genesung. Ein Krankenhausaufenthalt ist selten vorhersehbar. Deshalb unterstützen wir Sie im Notfall sofort mit unseren individuellen Assistanceleistungen.

Mehr

Kranken. DENT-MAX - hochwertiger Schutz für Ihre Zähne. Senken Sie Ihren Eigenanteil bei Zahnersatz jetzt bis auf 0,00 Euro!

Kranken. DENT-MAX - hochwertiger Schutz für Ihre Zähne. Senken Sie Ihren Eigenanteil bei Zahnersatz jetzt bis auf 0,00 Euro! Kranken DENT-MAX - hochwertiger Schutz für Ihre Zähne Nicht nur für Zahnersatz, sondern auch für Zahnerhaltung und Zahnpflege Inklusive Zahnersatz, Zahnbehandlung, Kieferorthopädie, professionelle Zahnreinigung

Mehr

VOLLMED TARIF AKTIV. Der Einstieg, der ein Aufstieg ist MIT VOLLMED TARIF AKTIV ZU PRIVATEM VERSICHERUNGSSCHUTZ. Ich vertrau der DKV

VOLLMED TARIF AKTIV. Der Einstieg, der ein Aufstieg ist MIT VOLLMED TARIF AKTIV ZU PRIVATEM VERSICHERUNGSSCHUTZ. Ich vertrau der DKV VOLLMED TARIF AKTIV Der Einstieg, der ein Aufstieg ist MIT VOLLMED TARIF AKTIV ZU PRIVATEM VERSICHERUNGSSCHUTZ Ich vertrau der DKV Flexibilität und Leistungsbewusstsein sind nicht nur im Beruf von Vor

Mehr

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN TARIFE KDT50 / KDT85 / KDBE Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV Meine Kasse bietet doch einiges. Und wie

Mehr

Tarifli. CSS.clinic2. CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen.

Tarifli. CSS.clinic2. CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen. Tarifli. CSS.clinic2 CSS.clinic2. Besonders günstige Klinikleistungen, die den Aufenthalt im Krankenhaus einfacher und komfortabler machen. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe Berge

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für gehobene Ansprüche BONUS CARE ADVANCE Plus Ihre private Krankenversicherung Anspruchsprofil Die BONUS CARE

Mehr

Kinder brauchen besten Schutz

Kinder brauchen besten Schutz Inklusive Kieferorthopädie Kinder brauchen besten Schutz Kinder sprühen vor Lebensfreude und viel zu schnell ist was passiert. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. KiDSplus

Mehr

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung Zahnersatz (einschl. GKV-Leistung) - Regelversorgung - gleichartige oder andersartige Versorgung Implantate 100 / 95 / 85 % 90 / 85 / 75 % 90 / 85 /

Mehr

CSS.clinic. CSS.clinic. Die Premium-Zusatzversicherung für alle, die auch beim Krankenhausaufenthalt höchste Ansprüche stellen.

CSS.clinic. CSS.clinic. Die Premium-Zusatzversicherung für alle, die auch beim Krankenhausaufenthalt höchste Ansprüche stellen. Tarifli. CSS.clinic CSS.clinic. Die Premium-Zusatzversicherung für alle, die auch beim Krankenhausaufenthalt höchste Ansprüche stellen. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe Berge

Mehr

Hinweise zur Auslandsreisekrankenversicherung

Hinweise zur Auslandsreisekrankenversicherung Hinweise zur Auslandsreisekrankenversicherung Wenn Sie bei Ihrer Anmeldung eine Auslandsreisekrankenversicherung (ARKV) mitgebucht haben und diese entsprechend der Reisebestätigung mit bezahlen, wird für

Mehr

Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar.

Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar. Gesundheit Gesunde und schöne Zähne will ich mir auch in Zukunft leisten können Mit AXA bleibt meine Zahnvorsorge bezahlbar. Private Zusatzversicherungen Zahnvorsorge Großes Leistungsspektrum: Zahnvorsorge

Mehr

Tarifli. CSS.maxi. CSS.maxi. Die umfassende Krankenzusatzversicherung, mit der Sie sich vieles gönnen und nur das Nötigste zahlen.

Tarifli. CSS.maxi. CSS.maxi. Die umfassende Krankenzusatzversicherung, mit der Sie sich vieles gönnen und nur das Nötigste zahlen. Tarifli. CSS.maxi CSS.maxi. Die umfassende Krankenzusatzversicherung, mit der Sie sich vieles gönnen und nur das Nötigste zahlen. Ein Unternehmen der Schweizer CSS Versicherungsgruppe Grüezi. Süße Schokolade

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

Für gesunde und schöne Zähne. Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar.

Für gesunde und schöne Zähne. Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar. Für gesunde und schöne Zähne Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar. Starker Schutz für gesunde und schöne Zähne. Zu einem schönen Lächeln gehören gepfl egte Zähne. Vieles

Mehr

Sie legen Wert auf gesunde und schöne Zähne Dank Zahnvorsorge von AXA bleiben sie bezahlbar.

Sie legen Wert auf gesunde und schöne Zähne Dank Zahnvorsorge von AXA bleiben sie bezahlbar. Gesundheit Sie legen Wert auf gesunde und schöne Zähne Dank Zahnvorsorge von AXA bleiben sie bezahlbar. Private Zusatzversicherungen Zahnvorsorge (Tarif 2013) Gesunde und schöne Zähne wünschen sich die

Mehr

Kranken. GE-AKTIV und GE-AKTIV-PLUS Die private Ergänzung für gesetzlich Krankenversicherte über 60 Jahre

Kranken. GE-AKTIV und GE-AKTIV-PLUS Die private Ergänzung für gesetzlich Krankenversicherte über 60 Jahre Kranken GE-AKTIV und GE-AKTIV-PLUS Die private Ergänzung für gesetzlich Krankenversicherte über 60 Jahre Attraktive Leistungen schon ab 12,24 EUR monatlich Kranken Jetzt speziell für Personen über 60 Jahre:

Mehr

Faulenzer Vollversicherung

Faulenzer Vollversicherung Union Krankenversicherung AG 320066; 11/ 11 Tarifauszüge, Stand 01.2012. Grundlage für den Versicherungsschutz sind die Allgemeinen Versicherungsbedingungen und die Tarifbedingungen. Detaillierte Informationen

Mehr

Kranken DENT-FEST, DENT-PLUS. Senken Sie Ihren Eigenanteil bei Zahnersatz jetzt bis auf 0,00 Euro!

Kranken DENT-FEST, DENT-PLUS. Senken Sie Ihren Eigenanteil bei Zahnersatz jetzt bis auf 0,00 Euro! Kranken DENT-FEST, DENT-PLUS Heilfürsorgeberechtigte atmen auf - SIGNAL IDUNA erweitert die Zahnersatz-Leistungen! DENT-FEST: mit Altersvorsorge Aufnahme ohne Gesundheitsfragen Leistungen ab 1. Tag günstiger

Mehr

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne.

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit erhalten zusatzversicherung ZAHN/AMBULANT Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit bedeutet Lebensqualität. Gesetzlich

Mehr

Tarif-PAKET Dent-PLUS von Signal Iduna 62% 43% mehr Informationen 1 / 5

Tarif-PAKET Dent-PLUS von Signal Iduna 62% 43% mehr Informationen 1 / 5 Besser privat: Zahnversicherung Zahnersatz wird für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen immer teurer. Aktuelle Erhebungen zeigen, dass viele Versicherte wegen der hohen Zuzahlungen sogar auf notwendigen

Mehr

Für Ihre Ruhe und Erholung im Krankenhaus

Für Ihre Ruhe und Erholung im Krankenhaus KOMBIMED KRANKENHAUS TARIFE GZ + UZ + SU9 + KM SERVICEPRODUKT BEST CARE Für Ihre Ruhe und Erholung im Krankenhaus KOMBIMED ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE Ich vertrau der DKV Das sind Ihre

Mehr

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 %

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 % Leistungs-Check up zur Zahn-Zusatzversicherung Welche zahnmedizinische Versorgung ist mir wichtig? Vorname, Name Geburtsdatum Datum Leistungen bei sind mir... Wie hoch soll die Erstattung durch die Zahn-Zusatzversicherung

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu CSS Zahnzusatzversicherung

Häufig gestellte Fragen zu CSS Zahnzusatzversicherung Häufig gestellte Fragen zu CSS Zahnzusatzversicherung 1 Wer kann sich in diesem Krankenzusatzversicherungstarif versichern lassen? 2 Wie sind die Schadenfreiheitsrabattstufen und die Deckelung in diesem

Mehr

Ein strahlendes Lächeln mit uns kein Problem!

Ein strahlendes Lächeln mit uns kein Problem! Ein strahlendes Lächeln mit uns kein Problem! Schöne Zähne und ZahnPlus lassen Sie einfach gut aussehen. Kunden und Rating- Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung AG. DER FELS IN

Mehr

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 %

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 % Leistungs-Check up zur Zahn-Zusatzversicherung Welche zahnmedizinische Versorgung ist mir wichtig? Vorname, Name Geburtsdatum Datum Leistungen bei sind mir... Wie hoch soll die Erstattung durch die Zahn-Zusatzversicherung

Mehr

Kranken. ISIfair einfach gesund. Private Zusatzversicherung für 0,? Der neue Weg in der Krankenversicherung

Kranken. ISIfair einfach gesund. Private Zusatzversicherung für 0,? Der neue Weg in der Krankenversicherung Kranken ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung Private Zusatzversicherung für 0,? Kranken ISIfair alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und Produkte: ISIfair! Eine

Mehr

Tariflinie Barmenia einsa. Leistungen im Überblick Tariflinie einsa. Besser Barmenia. Besser leben.

Tariflinie Barmenia einsa. Leistungen im Überblick Tariflinie einsa. Besser Barmenia. Besser leben. Tariflinie Leistungen im Überblick Tariflinie einsa Besser Barmenia. Besser leben. + A. Ambulante Heilbehandlung Vorbemerkung 1. Ärztliche Leistung Hausarzt, 75 % direkt aufgesuchter Facharzt 2. Verschreibungspflichtige

Mehr

www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung für Ihre optimale Behandlung im Krankenhaus

www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung für Ihre optimale Behandlung im Krankenhaus www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung für Ihre optimale Behandlung im Krankenhaus 1 Private Krankenzusatzversicherung So werden Sie Privatpatient im Krankenhaus INTER QualiMed

Mehr

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN TARIFE KDT50 / KDT85 / KDBE Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED ZAHN. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV Das sind Ihre Ansprüche als gesetzlich

Mehr

Kinder brauchen besten Schutz

Kinder brauchen besten Schutz Kinder brauchen besten Schutz Kinder sprühen vor Lebensfreude und viel zu schnell ist was passiert. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. KiDSplus lässt keine Wünsche offen

Mehr

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne

Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED TARIFE DT50 / DT85 / DBE Zeigen Sie den hohen Kosten die Zähne KOMBIMED FÜR IHRE ZAHNGESUNDHEIT. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV Zum Zahnarzt geht niemand gern

Mehr

Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863

Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863 Computeranalyse Private Krankenversicherung für Frau Melanie Muster Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863 Nr. Gesellschaft

Mehr

Produktinformationsblatt Tarif vitaa1

Produktinformationsblatt Tarif vitaa1 Produktinformationsblatt Tarif vitaa1 T485 03.11 7533 für Person: Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Ihnen angebotene Krankenversicherung. Bitte beachten

Mehr

Wir wollen mehr Leistung für unsere Gesundheit Darum machen wir sie mit AXA jetzt zur Privatsache.

Wir wollen mehr Leistung für unsere Gesundheit Darum machen wir sie mit AXA jetzt zur Privatsache. Gesundheit Wir wollen mehr Leistung für unsere Gesundheit Darum machen wir sie mit AXA jetzt zur Privatsache. TOP KRANKEN- VERSICHERUNG Ausgewogener-Schutz Tarif: Vital-N, 541-N AXA Krankenversicherung

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

Privat versichert mit DKV BestMed. Immer günstig. Immer passend.

Privat versichert mit DKV BestMed. Immer günstig. Immer passend. BESTMED KOMFORT TARIF BM4 Privat versichert mit DKV BestMed. Immer günstig. Immer passend. BESTMED KOMFORT TARIF BM4: EINE KLASSE FÜR SICH Ich vertrau der DKV Leistungen, Services, Extras machen Sie keine

Mehr

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK!

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! BKK ExtraPlus Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! Mit den BKK ExtraPlus Tarifen der Barmenia. Besser Barmenia. Besser leben. Jetzt lückenlos vorsorgen mit BKK ExtraPlus. Mit der Wahl Ihrer

Mehr

R+V-ZahnVorsorge und R+V-Kinder-ZahnKorrektur

R+V-ZahnVorsorge und R+V-Kinder-ZahnKorrektur Stand: Juni 2009 Inhaltsverzeichnis Attraktivität der Produkte 3 Produktinformation R+V-ZahnVorsorge 5 Produkt im Detail R+V-ZahnVorsorge 6 Produktinformation 11 Produkt im Detail 12 Bedarfssituation des

Mehr

Tarifli. CSS.flexi. CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange.

Tarifli. CSS.flexi. CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange. Tarifli. CSS.flexi CSS.flexi. Die Krankenzusatzversicherung, die sitzt wie ein Maßanzug nur eben mit Preisen von der Stange. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe Berge niedrige Tarife.

Mehr

Ersatzweise eine Pauschalleistung von 270 EUR bei ambulanter Entbindung.

Ersatzweise eine Pauschalleistung von 270 EUR bei ambulanter Entbindung. DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) Teil III TARIF SW STATIONÄRE ERGÄNZUNGSVERSICHERUNG - WAHLLEISTUNGEN Dieser Tarif gilt nur in Verbindung mit den Allgemeinen

Mehr

BKK ExtraPlus. Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde

BKK ExtraPlus. Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde BKK ExtraPlus Extra Leistungen Plus Sparen nur für Sie als BKK Kunde Über 500.000 Menschen haben bereits den sinnvollen BKK ExtraPlus Schutz vereinbart und sorgen damit für ihre Gesundheit vor! Mit der

Mehr

Der Rundumschutz für Ihre Zähne.

Der Rundumschutz für Ihre Zähne. Gesetzliche Krankenversicherung Der Rundumschutz für Ihre Zähne. Sichern Sie Ihr Lächeln durch einen professionellen Schutz rundum ab. Die KKH-Allianz bietet Ihnen dafür optimale Lösungen. Körperschaft

Mehr

Tarif-PAKET KOMFORT-TOP von Signal Iduna

Tarif-PAKET KOMFORT-TOP von Signal Iduna Besser privat: DIE ERGäNZUNGSversicherung KOMFORT-TOP Gesetzlich Krankenversicherte und Heilfürsorgeberechtigte müssen im Krankheitsfall empfindlichen Zuzahlungen rechnen. Wir haben für Sie drei attraktive

Mehr

Kundeninformationen und Versicherungsbedingungen. zu Ihrer privaten Gothaer Krankenversicherung. für

Kundeninformationen und Versicherungsbedingungen. zu Ihrer privaten Gothaer Krankenversicherung. für Kundeninformationen und Versicherungsbedingungen zu Ihrer privaten Gothaer Krankenversicherung für Frau überreicht durch: Bergische Assekuranzmakler GmbH Telefon: 0202-31713155 Fax: 0202-31713165 E-Mail:

Mehr

Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär.

Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär. Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Daniela Fontara Bonn Behandlung nach Maß V.I.P. Tarife stationär Wie kann

Mehr

Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär.

Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär. Ich will im Krankenhaus eine V.I.P.-Behandlung. Die Kranken-Zusatzversicherung V.I.P. stationär. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Daniela Fontara Bonn Behandlung nach Maß V.I.P. Tarife stationär Wie kann

Mehr

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGEN

VERSICHERUNGSBÜRO WERNER HAHN IHR SPEZIALIST FÜR PRIVATE KRANKENVERSICHERUNGEN Fragebogen Private Krankenversicherung Allgemeine Angaben Fragebogen Private Krankenversicherung Per FAX 09181/5120136 oder Post Name und Anschrift Geburtsdatum Telefon E-Mail Angebotsunterlagen werden

Mehr

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 %

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 % Leistungs-Check up zur Zahn-Zusatzversicherung Welche zahnmedizinische Versorgung ist mir wichtig? Vorname, Name Geburtsdatum Datum Leistungen bei sind mir... Wie hoch soll die Erstattung durch die Zahn-Zusatzversicherung

Mehr

Gönnen Sie Ihrem Lächeln mehr als Standard

Gönnen Sie Ihrem Lächeln mehr als Standard Gönnen Sie Ihrem Lächeln mehr als Standard Das bietet Ihnen die gesetzliche Krankenkasse Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen für Zahnersatzmaßnahmen nur noch sogenannte Befundorientierte Festzuschüsse.

Mehr

Gute Mitarbeiter verdienen beste Behandlung Mit AXA bieten Sie Top-Kräften den entscheidenden Mehrwert.

Gute Mitarbeiter verdienen beste Behandlung Mit AXA bieten Sie Top-Kräften den entscheidenden Mehrwert. Gesundheit Gute Mitarbeiter verdienen beste Behandlung Mit AXA bieten Sie Top-Kräften den entscheidenden Mehrwert. FlexMed Privat Betriebliche Krankenversorgung Gewinnen Sie das Rennen um Top-Kräfte. Fach-

Mehr

Tarifli. CSS.clinic. CSS.clinic. Die Premium-Zusatzversicherung für alle, die auch beim Krankenhausaufenthalt höchste Ansprüche stellen.

Tarifli. CSS.clinic. CSS.clinic. Die Premium-Zusatzversicherung für alle, die auch beim Krankenhausaufenthalt höchste Ansprüche stellen. Tarifli. CSS.clinic CSS.clinic. Die Premium-Zusatzversicherung für alle, die auch beim Krankenhausaufenthalt höchste Ansprüche stellen. Grüezi aus der Schweiz. Süße Schokolade würziger Käse, hohe Berge

Mehr

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne.

Gesundheit erhalten. Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit erhalten zusatzversicherung ZAHN/AMBULANT Mehr Extras für gesetzlich Kranken- versicherte! Manchmal hält die erste Liebe länger als die zweiten Zähne. Gesundheit bedeutet Lebensqualität. Gesetzlich

Mehr

Sie haben gut lachen,...

Sie haben gut lachen,... Barmenia Krankenversicherung a. G. Schließen Sie schon heute mit einer Ergänzungsversicherung für den Zahnbereich mögliche Lücken von morgen. Krankenversicherung Sie haben gut lachen,... ... wenn Sie jetzt

Mehr

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 %

Sehr Wichtig Wichtig Unwichtig. bis 50 % 50-70 % höher als 70% keine Vorgabe bis 80 % bis 100 % Leistungs-Check up zur Zahn-Zusatzversicherung Welche zahnmedizinische Versorgung ist mir wichtig? Vorname, Name Geburtsdatum Datum Zahnersatz Leistungen bei Zahnersatz sind mir... Wie hoch soll die Erstattung

Mehr

FAQ s. dent Privat. Sieht der Tarif Leistungen für Zahnersatz

FAQ s. dent Privat. Sieht der Tarif Leistungen für Zahnersatz FAQ s dent Privat Sieht der Tarif Leistungen für Zahnersatz Ja. Für Zahnersatz (Prothesen, Kronen, Brücken, orale Implantate, implantatgetragener Zahnersatz, Eingliederung von Aufbissbehelfen und Knirscherschienen)

Mehr

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Ambulanter Versicherungsschutz Heilpraktiker/Naturheilkunde K.O. Wichtig Unwichtig Erstattung Heilpraktiker mind. % % Erstattung Heilpraktiker mind. p.a. Alternative

Mehr