1000-Jahre Heiligenkirchen Februar Künstlerische Werke + 7

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1000-Jahre Heiligenkirchen Februar Künstlerische Werke + 7"

Transkript

1 1000-Jahre Heiligenkirchen Februar Künstlerische Werke + 7 Gemälde / Aquarelle / Lithographien / Zeichnungen / Radierungen Version 12 / Diese Zusammenstellung soll anregen zu einer umfassenderen, professionellen Arbeit! Die mit LLM bezeichneten Werke sind freundlicherweise vom Lippischen Landesmuseum fotografiert und zur Verfügung gestellt worden ( Bildnachweis: Lippisches Landesmuseum Detmold, Jürgen Ihle ) Die Kirche. C. Cäsar / Kirche in Heiligenkirchen / 1839 (Älteste bisher bekannte Zeichnung).und ihr Dorf Ernst Rötteken / Heiligenkirchen vom Königsberg aus gesehen / 1923 / Bildnachweis: bekannt

2 2 Die Kirche in Heiligenkirchen. Emil Zeiß / 1852 / Tuschezeichnung Emil Zeiß /? / Bleistift-Zeichnung / LLM

3 .und der Ort Heiligenkirchen 3 Hans Wiegard / 1950er Jahre / Ohne Titel Weitere Werke zur Kirche Ludwig Menke / Kirche in Heiligenkirchen / 1850 / Bleistiftzeichnung (am Turm sichtbar die kreuzförmigen Eisenanker, angebracht zur Reparatur nach dem Erdbeben von 1767)

4 4 Emil Zeiß / Die romanische Kirche von Heiligenkirchen / 1863 / LLM Emil Zeiß / 1898 / Sepia-Zeichnung Bleistift / Deckweiß / LLM

5 5? Ulrich Schwetas / Kirche Heiligenkirchen / 1983 / Brief-Karten-Zeichnung

6 6 Beyer / Jahr? Gustav Lamberg / Kirche Heiligenkirchen auf einem Gesangbuch von ihm (Pfarrer) / 1921

7 7 I.Hacheney / Collage zu Heiligenkirchen / Nachweis bekannt

8 Die Kirche und das nächste Umfeld 8 Carl Dewitz / Kirche und Ort Heiligenkirchen / einfache Bleistift-, Kohle-Skizze / 1880 / LLB August Eberth ( ) Heiligenkirchen Mitte / Originale / / (Bild-Nachweise: bekannt)

9 9 August Eberth / Aquarell / 1928 / Bildnachweis bekannt Emil Zeiß / Heiligenkirchen /? / Bleistiftzeichnung / LLM Emil Zeiß / Ortsansicht Heiligenkirchen mit altem Pfarrhaus / 1887 / Bleichstiftzeichnung aquarelliert / LLM

10 10 Emil Zeiß / Heiligenkirchen? /? / Bleistiftzeichnung / LLM Emil Zeiß / Ortsansicht Heiligenkirchen / 1886 / Bleistiftzeichnung / LLM

11 11 August Eberth / Heiligenkirchen Mitte / 1920 Hans Licht / Blick auf die Kirche / Öl / ca. 1910/1920

12 12 I. Hacheney / Heiligenkirchen Mitte / 1994 Carl Dewitz / 1880 / Dorfansicht und Strukturen der Kirche

13 13 Emil Zeiß / Heiligenkirchen / 1851 / Bleistiftzeichnung / LLM Emil Zeiß / Heiligenkirchen /? / Bleistiftzeichnung / LLM Emil Zeiß / Ortsansicht Heiligenkirchen /? / Bleistiftzeichnung / LLM

14 14 Kurt Bial / 1979 / Aquarell Anna Piderit ( ) / Kirche, Ortsmitte /? 1920? / Ölgemälde / Im CulturCafe

15 15? / Kirche und Häuser / Vor 1960 / Ölgemälde oder Tempera / Bildnachweis bekannt; Elis Wessel / Kirche und Pfarrhaus am Steinweg / 1900 / LLB

16 16 Friedrich Wilhelm Töpper / Heiligenkirchen Mitte August Eberth / Tuschezeichnung

17 17 Ludwig Menke / Kirche mit umliegenden Höfen / 1853 / Getuschte Bleistiftzeichnung / LLB Ludwig Menke / Heiligenkirchen Dorfmitte / 1851 / Bleistiftzeichnung

18 18 Bruno Wittenstein / Heiligenkirchen / ca / Bildnachweis: Fricke, Hiddesen Emil Zeiß / 1867 / Heiligenkirchen Ortsmitte mit Kirche / Postkarten-große getuschte Bleistiftzeichnung Foto vom Original / Bildnachweis bekannt / Heimat- und Verkehrsverein Heiligenkirchen

19 19 Carl Dewitz / 1883 / Heiligenkirchen / LLB J. Wilbroider / Heiligenkirchen / 1877 / Bleistiftzeichnung / LLM

20 Das Dorf und sein Umfeld 20 Ludwig Menke / Blick vom alten Postweg auf Heiligenkirchen / Aquarell / 1860 Bildnachweis: Lippisches Landesmuseum Detmold, Jürgen Ihle Ludwig Menke / Blick vom alten Postweg auf Heiligenkirchen / 1860 (Nachweis: s.o.) Original-Struktur des obigen Gemäldes

21 21 Otto Binz / Heiligenkirchen /?? M. Trockel / Heiligenkirchen / ca / Bildnachweis: bekannt Außergewöhnliche Ansicht von Heiligenkirchen aus der Zeit um Der Maler M. Trockel fokussiert in seinem Ölgemälde den Blick ganz auf die markante Dorfkirche, die sich mit der Umgebungsbebauung vom nur schemenhaft dargestellten Hintergrund deutlich abhebt. Diese Wirkung verstärkt er noch durch eine ungewöhnliche Zweiteilung der Ansicht, indem er den kompletten Inhalt in der unteren Bildhälfte ansiedelt. Das farbenfrohe Werk findet klare Anklänge an die naive Malerei, die im beginnenden 20. Jahrhundert ihren Höhepunkt hatte, und hebt sich somit von den vielen anderen gemalten Ortsansichten deutlich ab. Die Szene erinnert an eine aus Bauklötzen komponierte Ortschaft und könnte in ihrer liebenswert-sympathischen Diktion geradezu als Illustration für ein Kinderbuch dienen. Das Ölbild mit einer gerahmten Größe von 64 x 53 cm ist auf Spanplatte gemalt und rechts unten vom Künstler signiert. (Das Gemälde steht zum Verkauf. 300 )

22 22 Friedrich Wilhelm Töpper / Blick auf Heiligenkirchen / Aquarell / um 1950 Seedorf / 1955 / Heiligenkirchen

23 23 H. Blanke / 1943 Gerd Steins / 1965 / Ölgemälde / Nachweis bekannt

24 Heiligenkirchen im Winter 24 Franz Göckede / Die Berlebecke bei Heiligenkirchen / Aquarell / 1967 A.? Jauernig? / 1949

25 25 Fr. Wilhelm Töpper / Heiligenkirchen im Winter /? Friedrich Eicke / Winter an der Berlebecke (?) / 1940 / Kohle, Kreide

26 26 Wolfgang Heinrich / Die Straße nach Schling / Aquarell / ca Friedrich Eicke ( ) / Landschaft (bei Heiligenkirchen? / Schling?) im Winter / LLM digitale Bibliothek;

27 Gedanken zu den Bildwerken Seit mehr als 150 Jahren gibt es Gemälde und andere Werke der darstellenden Kunst über den Ort Heiligenkirchen, wie über viele andere Lipperland-Orte. Aus Anlaß des 1000-jährigen Dorfjubiläums ein geeigneter Rahmen, sich dazu einen ersten Überblick zu verschaffen, immer in der Hoffnung, dass sich Fachleute und Berufene eines Tages systematisch und ganzheitlich dem Thema zuwenden. Es existieren vermutlich noch 100 weitere Werke. In der Betrachtung der Kunstwerke erschließt sich sehr viel mehr, Zusätzliches, Ergänzendes und Geheimnisvolles zum Ort und seiner Geschichte als Worte in Büchern und Schriften vermitteln und erreichen können. Die inhaltliche Wucht und Ladung in einigen Bildern läßt bisweilen tief abtauchen in die Gedanken und Empfindungen, Zwänge und Drangsale, Engen und Weiten, Plagen und Mühsal, Freuden und Hoffnungen der Menschen zu ihrer Zeit.aber auch in die Seelen und Persönlichkeiten der Maler und Künstlerinnen. Die Geschichte der Ortschaft Heiligenkirchen, wie sie textlich zum Teil in der Festschrift vom Februar 2015 beschrieben wird --- besonders aber in dem Buch Amt Falkenberg von H. Wendt ---, wird merkwürdig verzaubernd glaubhaft sowie unvermittelt nahe, erzählerisch und sinnlich, anschaulich und absolut, gefühlvoll und konkret. Die Landnutzungsplanung und Systeme, Wald und Abholzung, Agrarstruktur und Feldgrößen, ja Fruchtfolgen und Weidewirtschaft sowie die Architekten und die Bauwirtschaft werden anschaulich. Die ganzheitliche, vielschichtige Entwicklung und Gestaltung des Gemeinwesens ist ausführlich und einleuchtend wahrnehmbar. Heiligenkirchen, das Kultur-Dorf? Der Gemälde-Ort Lippe s? Warum existieren soviele Bildwerke? Schwalenberg, Lemgo, Horn, usw.; diese Städte haben sehr viel mehr Gemälde. Aber ein kleiner Ort? Die Gegebenheiten und die Geschichte müssen offensichtlich viele Menschen bewegt haben, insbesondere den Hauptmaler Emil Zeiß. Einige der Gemälde stehen und hängen zum Verkauf, andere harren der Ent-Kellerung für 100 Euro, oder der Entstaubung auf Hausböden; der Markt und Wert lippischer Dorf- und Stadtgemälde bedarf der Beschwingung! Weitere Zuarbeit durch rührige Betrachter ist willkommen. Die Serie der Bildbetrachtungen, Beschreibungen, Interpretationen ist begonnen worden und erscheint in einem anderen Dokument auf der -Seite im Netz. Ob die Gemälde aus künstlerischer Sicht, aus dem Blickwinkel der Fachleute und KunstwissenschaftlerInnen wertig oder hochwertig sind, ist hier in der ortsgeschichtlichen Werkbetrachtung nicht das vorrangige Thema und Sinnen. Wendt scher Hof / Der Hof Wendt 27 Ernst Rötteken / Das Haus Wendt in Heiligenkirchen / Lithographie / 1926

28 28 I. Möller-Weissig / 1923 / Ölgemälde / Heiligenkirchen, Hof Wendt Emil Zeiß / Hof Wendt in Heiligenkirchen / Aquarell / 1889

29 29 Emil Zeiß / Wendtscher Hof Heiligenkirchen / 1888 / Aquarell-Bleistift / LLM Emil Zeiß / Wendtscher Hof Heiligenkirchen / 1888 / Aquarell / LLM dito, stilisiert

30 30 F. Eicke / Haus Wendt Heiligenkirchen / 1935 / CulturCafe S. Stremmel / Hof Wendt

31 Die Kammermühle / Steinmayer sche Mühle / Alter Mühlenweg Am Grotenhof 31 B. Meyer / 1890 (Schreibweise Steinmeier, Steinmeyer auch üblich) / Bildnachweis: Mayweg Hiddesen; Bruno Wittenstein / Mühle in Heiligenkirchen / 1943 / Bildnachweis: Fricke, Hiddesen;

32 32 Fotos der Mühle von ca zum Vergleich (links: ehem. Besitzer Karl Mayweg) Verschiedene Objekte Altes Schulhaus / E. Zeiß / 1898 / Kohlezeichnung

33 33 Altes Schulhaus / E. Zeiß / 1898 / Bleistiftzeichnung / LLM Emil Zeiß / Pfarrhaus / 1887 / Bleitstiftzeichnung / 1970 abgerissen / LLM

34 34 Clara Ernst / Fachwerk auf blauem Sockel / Heiligenkirchen-Schling Carl Dewitz / Speicher auf dem Hof Wantrup, Heiligenkirchen / 1882 / LLB 1908 abgetragen; (hatte auch die Funktion einer Schutzburg)

35 35 Ditto / Aquarell / Carl Dewitz / 1881 Emil Zeiß / Küsterschule Heiligenkirchen / 1898 / Bleistiftzeichnung / heute Fleischerei Kruel / LLM

36 36 Emil Zeiß / Schmiede Heiligenkirchen / 1898 / Aquarell / LLM Emil Zeiß / Brücke bei Watermeyers Hof, Heiligenkirchen / 1851 / Bleist.Zeichng, aquarelliert / LLM

37 Der Blaue Steg 37 Ludwig Menke / Der blaue Steg bei Heiligenkirchen / Lithografie / 1882 / LLB Ludwig Menke / Blauer Steg in Heiligenkirchen / 1860

38 Weitere Fundstücke 38 Emil Zeiß / 2 Gehöfte im Außenbereich von Heiligenkirchen / ca / Aquarell Emil Zeiß / Zufahrt zum Gut in Hornoldendorf / 1862 / Bleistiftzeichnung aquarelliert

39 39 Walter Kramme / Auf dem Schling / 1937 Wolfgang Heinrich / Lipperland / 1995 / Aquarell

40 40 E. Zeiß / Friedrichshöhe / Aquarell / 1903 Emil Zeiß / Heiligenkirchen /? / Aquarell / LLM Fr. Eicke / Pferdegespann vor Pflug bei Heiligenkirchen / 1960? / Im CulturCafe

41 41 Dito / Ausschnitt mit Dorfansicht Heiligenkirchen Vergleich: Pferdegespanne in natura, 19./ 20. Jhd. Emil Zeiß / Glückwunschkarte Heiligenkirchen /? / Bleistiftzeichnung / LLM

42 Der Blick zum Hermannsdenkmal 42 August Eberth / Blick zum Hermannsdenkmal / 1942 Dito: 1944

43 43 G. Braune / Blick zum Hermannsdenkmal vom Hangstein aus?

44 44 E. Rötteken / 1905 / Bildnachweis: Fricke, Hidessen A.Willer / 1951

45 45 Bruno Wittenstein ( ) / Blick auf das Hermannsdenkmal / Ölgemälde / LLM August Ewerbeck ( ) / Buchenwald / Kohlezeichnung auf Papier / LLM

46 46? / Blick Richtung Teutoburger Wald und Täler bei Heiligenkirchen /? Friedrich Wilhelm Töpper / Der Teutoburger Wald bei Heiligenkirchen / Um 1950

47 47 Otto Naber / Tal der Berlebecke bei Heiligenkirchen / ca / Aquarell Kahler Ehberg / Ehrengeschenk der Stadt Detmold zur 950-Jahr-Feier in 1965 (W.Heinrich?) / Im CulturCafe

48 Einzelne Gebäude / Gehöfte 48 Emil Zeiß / Heiligenkirchen Bauernhaus / 1860 / Getuschte Bleistiftzeichnung Emil Zeiß / Wantrups Hof Heiligenkirchen / 1851 / Bleist.Zeichng. aquarelliert / LLM

49 49 Willi Prosche / Blick zum Hermannsdenkmal vom Grotenhof aus; Hofstelle Diekmann / 1946 (aus süd-östlicher Richtung gemalt) Bildnachweis: Rabe, Berlebeck W. Warth? / Hof Diekmann, ehem. Grotenhof / Sicht aus Nordosten / 1940?

50 50 Anders Montan / Diele eines lippischen Bauernhauses / 1900 / Ölgemälde Thomas Müller / Bauernhof an der Berlebecke / 1860

51 51 Emil Zeiß / Zwei Höfe Heiligenkirchen / 1897 / Bleistiftzeichnung / LLM Franz Born / Alter Friedhof Heiligenkirchen /?

52 52 Thomas Müller / Der Alte Postweg nähe Heiligenkirchen Wolfgang Heinrich / Blick auf Berlebeck mit Sicht auf Heiligenkirchen-Schling und Denkmal / 2007

53 53 Wendsky (?), W. / Blick auf Hermanns-Denkmal / Antiquariat Weitere Gemälde aus dem Umfeld zur Orientierung, für Vergleich und Einordnung Heumann / Lippischer Bauernhof / 1939

54 54 Blick von der Windmühle Fissenknick in die typische lippische Agrarlandschaft zur Erntezeit Oscar Anton Koch / 1903 / Falkenburg; malerische Rekonstruktion der Burg (annäherungsmäßig) nach Fundamenten / Aquarell / LLM Hinweis: Nachdem die Burg abgebrannt war, hat die gräfliche Obrigkeit das Verwaltungs- Amt Falkenberg jahrhundertelang in Heiligenkirchen etabliert, viele Jahre mit Diensträumen im Wendt-Haus, Am Krugplatz, bis etwa zum Jahr 1890.

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) - Prioritätenliste

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) - Prioritätenliste Projekt Provenienzrecherche Gurlitt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) - Prioritätenliste Folgende Werke der Moderne werden im Hinblick auf ihre Zugehörigkeit zur sogen. Entarteten Kunst sowie

Mehr

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt

Projekt Provenienzrecherche Gurlitt Projekt - Bestand München ( Entartete Kunst Unikate) Prioritätenliste Stand: 26. September 2016 Das Projekt überprüft 325 Werke, die als Verdachtsfälle Entartet Kunst gelten und bei denen ein NS-verfolgungsbedingter

Mehr

Benefizauktion für das Kunst Archiv Darmstadt e.v.

Benefizauktion für das Kunst Archiv Darmstadt e.v. Occasionen der Kunst Benefizauktion für das Kunst Archiv Darmstadt e.v. Sonntag, 12. Oktober 2014 um 16 Uhr Nr. 32 Helmut Lortz, Blumenstrauß, Offsetlitho, o.j., 59x58 cm, 60,- Euro Als einen gewichtigen

Mehr

1000 Jahre Heiligenkirchen 30 Gemälde zum Ort Texte / Interpretationen zur Beschreibung und Einordnung

1000 Jahre Heiligenkirchen 30 Gemälde zum Ort Texte / Interpretationen zur Beschreibung und Einordnung 1000 Jahre Heiligenkirchen 30 Gemälde zum Ort Texte / Interpretationen zur Beschreibung und Einordnung Im Verlauf der Vor- und Nachbereitungen zum 1000-Jahre-Jubiläum sind bis jetzt über 100 künstlerische

Mehr

Archiv Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen e.v.

Archiv Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen e.v. Archiv Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen e.v. Findbuch Gemälde Das Findbuch "Gemälde" enthält alle Gemälde, gerahmt und ungerahmt, des Archivs des Bergischen Geschichtsvereins Hückeswagen e. V. Das

Mehr

Romanisches Portal der Stiftskirche Vreden (Radierung)

Romanisches Portal der Stiftskirche Vreden (Radierung) Romanisches Portal der Stiftskirche Vreden (Radierung) St. Hippolytus, Gelsenkirchen-Horst (Bleistiftzeichnung) Dom zu Xanrten (Bleistift auf Leinenpapier) Dom zu Xanten (Bleistift auf Leinenpapier) St.

Mehr

8. Kanton Zürich, (ohne Winterthur), Zürich, dann Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge. Emanuel Labhardt

8. Kanton Zürich, (ohne Winterthur), Zürich, dann Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge. Emanuel Labhardt 8. Kanton Zürich, (ohne Winterthur), Zürich, dann Ortschaften in alphabetischer Reihenfolge 11.3.1810 10.6.1874 Werkverzeichnis Bild-Nr. 251 -Nr. Bildtitel Vue de la ville de Zuric prise du du lac, 1860

Mehr

13. Ausland, Deutschland, Frankreich,

13. Ausland, Deutschland, Frankreich, 13. Ausland, Deutschland, Frankreich, Italien, Oesterreich, Schlesien 11.3.1810 10.6.1874 Werkverzeichnis Bild-Nr. 471 -Nr. Bildtitel St. Anna-Kirche in der Vorstadt Au bei München, um 1840 Stecher Aquatinta

Mehr

KUNST PARALLEL ZUR NATUR KÜNSTLERISCHE ARBEIT MIT SCHÜLERN

KUNST PARALLEL ZUR NATUR KÜNSTLERISCHE ARBEIT MIT SCHÜLERN Museum Insel Hombroich KUNST PARALLEL ZUR NATUR KÜNSTLERISCHE ARBEIT MIT SCHÜLERN Eine Einladung der Stiftung Insel Hombroich an Schüler und Schulen, in der außergewöhnlichen Verbindung von Kunst und Natur,

Mehr

Karl Bedal (1914 Schwarzenbach/Saale 1999 Hof) Freibleibendes Angebot/Zwischenverkauf vorbehalten.

Karl Bedal (1914 Schwarzenbach/Saale 1999 Hof) Freibleibendes Angebot/Zwischenverkauf vorbehalten. Freibleibendes Angebot/Zwischenverkauf vorbehalten. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik aus dem Nachlass einer langjährigen regionalen Sammlung, vorwiegend fränkischer Maler des 19./20. Jahrhunderts.

Mehr

Von den Gerasch- Bildern zum Gablitzer Dirndl, zur Gablitzer Tracht

Von den Gerasch- Bildern zum Gablitzer Dirndl, zur Gablitzer Tracht 1 Dr. Renate Grimmlinger Das Gablitzer Dirndl, die Gablitzer Tracht 2014/2015 Von den Gerasch- Bildern zum Gablitzer Dirndl, zur Gablitzer Tracht Bauer von Gablitz 1 Mädchen von Gablitz 2 Die farbigen

Mehr

JEDEN TAG EIN BILD malen Netzwerkbildung und digitale Kommunikation von kulturellem Erbe und Alltagskultur in der Region

JEDEN TAG EIN BILD malen Netzwerkbildung und digitale Kommunikation von kulturellem Erbe und Alltagskultur in der Region JEDEN TAG EIN BILD malen Netzwerkbildung und digitale Kommunikation von kulturellem Erbe und Alltagskultur in der Region 2011 Daily Painting Paderborn 2012 Daily Painting Ostwestfalen-Lippe. Sagenhaft

Mehr

R+M Doebele - Galerie und Kunstauktionen, Auguststraße 72, D Berlin Telefon: , Telefax: ,

R+M Doebele - Galerie und Kunstauktionen, Auguststraße 72, D Berlin Telefon: , Telefax: , 1.Selbstporträt beim Lithografieren 1964 Pinsel in Tusche und schwarze Kreide auf gelbem Umdruckpapier 48,0 x 42,2 cm Signiert und bezeichnet ''Original'' unten recht, monogrammiert unten links. Dieses

Mehr

Kunst, Kunst, Kunst... für den guten Zweck! Paul Leimbach

Kunst, Kunst, Kunst... für den guten Zweck! Paul Leimbach https://rotary.de/clubs/distriktberichte/kunst-braucht-raum-a-11732.html. DISTRIKT 1820 Kunst, Kunst, Kunst... für den guten Zweck! Paul Leimbach 02.12.2017 MARBURG AN DER LAHN Kunst braucht Raum CHRISTIAN

Mehr

Die Katzen aus Berlin

Die Katzen aus Berlin Verkaufskatalog Anlässlich des 300. Geburtstag Friedrich des Großen Ölbilder, Stiche, Aquarelle, Porzellan der Sammlung Dunkeld Ölbilder, Stiche, Aquarelle Die Katzen aus Gesucht, Gefunden, Beauftragt,

Mehr

Arno Mohr. 29. Juli ZeitSchrift Künstler zwischen Macht und Vernunft. Heft 2 (Neue Serie) Edition Manfred Schmidt

Arno Mohr. 29. Juli ZeitSchrift Künstler zwischen Macht und Vernunft. Heft 2 (Neue Serie) Edition Manfred Schmidt ZeitSchrift ZeitSchrift Künstler zwischen Macht und Vernunft Herausgegeben von Walter Flegel. Manfred Richter, Manfred Schmidt, Andreas Wessel und Karl-Friedrich Wessel Heft 2 (Neue Serie) 29. Juli 2000

Mehr

Arbeitsblätter unisono

Arbeitsblätter unisono Arbeitsblätter unisono S. 49: Der Lindenbaum (Am Brunnen vor dem Tore) Das Lied Der Lindenbaum ist die Nr. 5 aus dem Liederzyklus Winterreise von Franz Schubert (1797 1828). Es wurde im Laufe der Zeit

Mehr

Hans Gartmeier malt seine Heimat

Hans Gartmeier malt seine Heimat Hans Gartmeier malt seine Heimat Strickende Mädchen, stimmungsvolle Landschaften oder einen pfeifenrauchenden Grossvater malte nicht nur Albert Anker (1831-1910); Hans Gartmeier (1910-1986) suchte seine

Mehr

Brusberg Berlin. Brusberg Dokumente, Bücher und Kabinettdrucke. Künstlerliste

Brusberg Berlin. Brusberg Dokumente, Bücher und Kabinettdrucke. Künstlerliste Galerie Kurfürstendamm 213 D-10719 Berlin Telefon 030.882 76 82/3 Telefax 030.881 53 89 Brusberg Dokumente, Bücher und Kabinettdrucke Künstlerliste Wladimir Baranoff-Rossiné Erwin Blumenfeld Fernando Botero

Mehr

Max Schenke. *21. August 1891 in Arnstadt /Thüringen. 14. Oktober 1969 in Essen / Ruhr. Ein kurzer Abriss: Leben und Werk

Max Schenke. *21. August 1891 in Arnstadt /Thüringen. 14. Oktober 1969 in Essen / Ruhr. Ein kurzer Abriss: Leben und Werk Max Schenke *21. August 1891 in Arnstadt /Thüringen 14. Oktober 1969 in Essen / Ruhr Ein kurzer Abriss: Leben und Werk von Wolfgang Hönle, Ettlingen 17. Dezember 2011 Alle Rechte (Bild und Texte) liegen

Mehr

Schlesien Kunst und Kultur

Schlesien Kunst und Kultur Schlesien Kunst und Kultur Richard Kant - ein Breslauer Maler Alle Rechte vorbehalten, Copyright Wolfgang Kurz, Ausgabe 2013 Vorwort Ich begann schon Ende der 70er mit der Sammlung der Werke von Richard

Mehr

1

1 KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL die Dresdner Verkaufsgalerie für XX. Jahrhundert und Gegenwartskunst gegründet 1924 Nordstraße 5 01099 Dresden Tel. 0351 804 55 88 info@kunstausstellung-kuehl.de Öffnungszeiten :

Mehr

Zwei Blickwinkel. mit Birgit Voos-Kaufmann (Malerei) und Wolfgang Hundhausen (Fotografie) Online-Katalog & Einladung zur Ausstellung :

Zwei Blickwinkel. mit Birgit Voos-Kaufmann (Malerei) und Wolfgang Hundhausen (Fotografie) Online-Katalog & Einladung zur Ausstellung : Online-Katalog & Einladung zur Ausstellung : Zwei Blickwinkel mit Birgit Voos-Kaufmann (Malerei) und Wolfgang Hundhausen (Fotografie) Eröffnung am Donnerstag, den 2. Februar um 19:00 h Begrüßung Karsten

Mehr

MARGHERITA SPILUTTINI Kunst Dokumente

MARGHERITA SPILUTTINI Kunst Dokumente Kunst Dokumente Margherita Spiluttini, geboren 1947 in Schwarzach, Salzburg, lebt und arbeitet in Wien. 2006 erhielt sie das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst. 2000-2002 Gastprofessur

Mehr

Franz Cizek. Die Wiener Jugendkunstschule und ihr Leiter Franz Cizek

Franz Cizek. Die Wiener Jugendkunstschule und ihr Leiter Franz Cizek Franz Cizek Die Wiener Jugendkunstschule und ihr Leiter Franz Cizek Katalog S.31 Franz Cizek, um 1915 Biografisches 1865 in Leitmeritz Böhmen geboren (Vater Zeichenprofessor) 1885 Wien, Akademie der bildenden

Mehr

Wißmann, Karl [Wilhelm] Adolf

Wißmann, Karl [Wilhelm] Adolf Wißmann, Karl [Wilhelm] Adolf fvls"ff.k.a.wißmann 05.04. 1 883-12.04.1942 Gedichte, Manuskripte, Typoskripte, gedruckte Artikel Provenienz: Wißmann hat den Bestand testamentarisch der Bibliothek vermacht

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Stehender Junge mit Hut Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, ,3 x 30,5 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Stehender Junge mit Hut Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, ,3 x 30,5 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 1450 Egon Schiele Stehender Junge mit Hut Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, 1910 44,3 x 30,5 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 16.

Mehr

Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Staatliche Museen zu Berlin Generaldirektion Stauffenbergstraße Berlin. smb_02. smb_01

Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Staatliche Museen zu Berlin Generaldirektion Stauffenbergstraße Berlin. smb_02. smb_01 - smb_01 smb_02 Christian Gottlieb Schick (1776-1812) Bildnis der Heinrike Dannecker, 1802 (119 x 100 cm), ANG, Inv.-Nr. A II 840 smb_03 Nach Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) Blick in Griechenlands

Mehr

Einwohnerverzeichnis Gemeinde Kunzendorf. 336 Kunzendorf.

Einwohnerverzeichnis Gemeinde Kunzendorf. 336 Kunzendorf. 336 Kunzendorf. Einwohnerverzeichnis 1928 Gemeinde Kunzendorf Gemeindevorsteher : Richard Borisch. Schöffen : Lehrer Otto Schulze, Glasmacher Robert Kaiser. Pfarrer : Ludwig Bedmann. Rektor : Gustav Müller;

Mehr

HigH lights Frühjahr 2017

HigH lights Frühjahr 2017 HigHlights Frühjahr 2017 6. gottfried Helnwein // 1948 7. Friedensreich Hundertwasser // 1928 2000 8. Anton Hlavácek // 1842 1926 1. 2. 3. 6. 7. 4. 5. 1. Broncia Koller-Pinell // 1863 1934 2. Erika giovanna

Mehr

Präsidenten und Vizepräsidenten der Landtage:

Präsidenten und Vizepräsidenten der Landtage: Ernannter Oldenburgischer Landtag 30. Januar bis 6. November 1946 Johann Albers, FDP Hermann Hagstedt, SPD Hermann Kalvelage, CDU Ernannter Braunschweigischer Landtag 21. Februar bis 21. November 1946

Mehr

Die Entdeckung der Dinge Fotografie und Design

Die Entdeckung der Dinge Fotografie und Design Die Entdeckung der Dinge Fotografie und Design Herausgegeben von Julia Bulk im Auftrag der Wilhelm Wagenfeld Stiftung Fotograf unbekannt: o. T., o. J. / Teekanne, Wilhelm Wagenfeld für Schott & Gen. Jenaer

Mehr

Leseprobe. Caspar David Friedrich Frühlingsbilder für die Seele Romantische Impressionen & Gedanken. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. Caspar David Friedrich Frühlingsbilder für die Seele Romantische Impressionen & Gedanken. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe Caspar David Friedrich Frühlingsbilder für die Seele Romantische Impressionen & Gedanken 32 Seiten, 16 x 19 cm, durchgehend farbig gestaltet, gebunden ISBN 9783746243054 Mehr Informationen finden

Mehr

Familienbuch der Mennoniten Gemeinde in Danzig

Familienbuch der Mennoniten Gemeinde in Danzig 98 Theil III Familienbuch der Mennoniten Gemeinde in Danzig Nahmen der Personen Loose Pages Frame 18 Abraham Braun 24 May 1829 29 May 1847 geb Mierauerwald Kaufmann Maria Louise Kroecker 10 Sep 1836 24

Mehr

7. April 2014, und Uhr Segantini-Museum, St. Moritz

7. April 2014, und Uhr Segantini-Museum, St. Moritz 7. April 2014, 10 17 und 19 20 Uhr Segantini-Museum, St. Moritz webern@segantini Interdisziplinäre Tagung und Konzert zu Anton Weberns Streichquartett (1905) und Giovanni Segantinis Alpentriptychon Nach

Mehr

Eco Pfad Historische Dorferkundung Hümme 1 Bahnhofsgebäude von 1897

Eco Pfad Historische Dorferkundung Hümme 1 Bahnhofsgebäude von 1897 1 Bahnhofsgebäude von 1897 Das Gebäude ist ein vielgliedriger Backsteinbau mit Zierverklinke - rung. Es hat eine künstlerische und geschichtliche Bedeutung als Empfangsgebäude, das die Wichtigkeit der

Mehr

30 Jahre Galeriesammlung im Verkauf. Ein Œuvre der besonderen Art. Einzelstücke aus dem Bestand der Galerien Tobien in Hamburg und Husum.

30 Jahre Galeriesammlung im Verkauf. Ein Œuvre der besonderen Art. Einzelstücke aus dem Bestand der Galerien Tobien in Hamburg und Husum. 30 Jahre Galeriesammlung im Verkauf Ein Œuvre der besonderen Art Einzelstücke aus dem Bestand der Galerien Tobien in Hamburg und Husum. Eine Sammlung von beachtenswerter Vielfalt und hohem künstlerischen

Mehr

Vorwort 6. Danksagung 7. 1 Wie alles begann 8. 2 Geschichte 16

Vorwort 6. Danksagung 7. 1 Wie alles begann 8. 2 Geschichte 16 Inhaltsverzeichnis Vorwort 6 Danksagung 7 1 Wie alles begann 8 1.1 Oma, erzähl von früher" 8 1.2 Das erste Wiedersehen von Gurnern nach 65 Jahren 9 1.3 Erstes Wiedersehen 10 1.4 Einwohnerliste von Gurnen

Mehr

B Ü F K G S 2 T 2 G Gesamt. 1 Schwenke, Joachim. 14 Weinrich, Gerhard Freistaat Thüringen Kieferle, Reinhold

B Ü F K G S 2 T 2 G Gesamt. 1 Schwenke, Joachim. 14 Weinrich, Gerhard Freistaat Thüringen Kieferle, Reinhold Seniorenklasse Bundesmeisterschaft 2013 Kombination Platz Name B Ü F K G S 2 T 2 G Gesamt 1 Schwenke, Joachim 50 48 49 46 193 14 15 145 338 2 Haeufle, Klaus 50 37 49 46 182 15 3 15 1 150 332 3 Kienzler,

Mehr

Vikilu. Viktoria-Luise-Gymnasium Hameln 2012

Vikilu. Viktoria-Luise-Gymnasium Hameln 2012 Vikilu Viktoria-Luise-Gymnasium Hameln 2012 Grußworte Liebe Gemeindemitglieder des Münsters Sankt Bonifatius, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde

Mehr

Ausstellung: Ich bin eine Pflanze Naturprozesse in der Kunst"

Ausstellung: Ich bin eine Pflanze Naturprozesse in der Kunst Ausstellung: Ich bin eine Pflanze Naturprozesse in der Kunst" Bei dieser aktuellen Ausstellung geht es um die Schulung der Sinnes- Wahrnehmung, es soll ein Gefühl vermittelt werden, wie Mensch und Natur

Mehr

Teachers Tools Max Slevogt Neue Wege des Impressionismus GESCHICHTE UND TECHNIK DER LITHOGRAFIE (STEINDRUCK)

Teachers Tools Max Slevogt Neue Wege des Impressionismus GESCHICHTE UND TECHNIK DER LITHOGRAFIE (STEINDRUCK) GESCHICHTE UND TECHNIK DER LITHOGRAFIE (STEINDRUCK) Die Lithografie (von griech.: λίθος lithos Stein und γράφειν graphein schreiben ) ist das älteste Flachdruckverfahren und gehörte im 19. Jahrhundert

Mehr

Jutta Vogeler Kunstkatalog

Jutta Vogeler Kunstkatalog Jutta Vogeler Kunstkatalog Pelikanviertel Hannover Willkommen in meiner ArtBox! Reise ins Ungewisse I -VII Die Bilder sind in traditionellen Schichten aufgebaut. Die Oberfläche ist die Addition der

Mehr

Blick vom Kirchturm nach Norden: Stanserstrasse, rechts: Pfarrhof, EWO im Hintergrund Stanserhorn. (Foto: Hans Amrhein, Kerns)

Blick vom Kirchturm nach Norden: Stanserstrasse, rechts: Pfarrhof, EWO im Hintergrund Stanserhorn. (Foto: Hans Amrhein, Kerns) Blick vom Kirchturm nach Norden: Stanserstrasse, rechts: Pfarrhof, EWO im Hintergrund Stanserhorn (Foto: Hans Amrhein, Kerns) 82 Gasthaus Sand, Wisserlen damaliger Eigentümer: Ernst Amstad-Bucher, Sohn

Mehr

Bildlegenden / Credits. Die Picassos sind da! Eine Retroperspektive aus Basler Sammlungen

Bildlegenden / Credits. Die Picassos sind da! Eine Retroperspektive aus Basler Sammlungen Bildlegenden / Credits Die Picassos sind da! Eine Retroperspektive aus Basler Sammlungen Buveuse d absinthe, 1901 81 x 60 cm Stiftung Im Obersteg, Depositum im Kunstmuseum Basel Foto: Mark Gisler, Müllheim

Mehr

Dagmar Reiche.

Dagmar Reiche. Dagmar Reiche Farben sind magisch. Aus Pigmenten, Pasten, Aquarellklötzchen, bunten Flüssigkeiten eine Welt auf Leinwand oder Papier zu bannen, grenzt an Zauberei. Der Prozess des Malens ist sehr sinnlich

Mehr

6. Kapitel: Medien für Viele Massenmedien in der Konstellation um Bildreproduktion und Printmedien bis zur Jahrhundertwende

6. Kapitel: Medien für Viele Massenmedien in der Konstellation um Bildreproduktion und Printmedien bis zur Jahrhundertwende 6. Kapitel: Medien für Viele Massenmedien in der Konstellation um 1900 6.1. Bildreproduktion und Printmedien bis zur Jahrhundertwende Raffael: Sixtinische Madonna (1512/13) Gemäldegalerie Alte Meister

Mehr

11. Unterrichtsvorhaben und Kompetenzerwartungen in der Sek. II: EF

11. Unterrichtsvorhaben und Kompetenzerwartungen in der Sek. II: EF 11. Unterrichtsvorhaben und Kompetenzerwartungen in der Sek. II: EF EF GK Thema: Experimentelles Zeichnen UV 10. 1 (1) Materialien/ Medien: Unterschiedliche Zeichenmaterialien und Werkzeuge: z.b. große

Mehr

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

Ausstellungsdauer: I Werkliste zur Kabinettausstellung

Ausstellungsdauer: I Werkliste zur Kabinettausstellung KUNSTAUSSTELLUNG KÜHL die Dresdner Verkaufsgalerie für XX. Jahrhundert und Gegenwartskunst gegründet 1924 Nordstraße 5 01099 Dresden Tel. 0351 804 55 88 Fax. 0351 804 79 91 info@kunstausstellung-kuehl.de

Mehr

EIN KÜNSTLER DER FARBEN

EIN KÜNSTLER DER FARBEN EIN KÜNSTLER DER FARBEN Ernst Ludwig Kirchner ist ein deutscher Expressionist (* 6. Mai 1880 in Aschaffenburg; 15. Juni 1938in Frauenkirch-Wildboden bei Davos) Seine grossen Bilder gelten als Schlüsselwerke

Mehr

Bebauung von Pohlitz und Reißberg in den Jahren 1958 bis 1985

Bebauung von Pohlitz und Reißberg in den Jahren 1958 bis 1985 Bebauung von Pohlitz und Reißberg in den Jahren 1958 bis 1985 Nachdem in der Pohlitzer Straße nach 1950 einige Neubauten der Arbeiter-Wohnungsbau-Genossenschaft Wismut entstanden waren, begann man ab 1958

Mehr

Peter Adler, AKT, 1993, Mischtechnik/Papier, 38X32,5 cm

Peter Adler, AKT, 1993, Mischtechnik/Papier, 38X32,5 cm Angebote Peter Adler, AKT, 1993, Mischtechnik/Papier, 38X32,5 cm Winfried Alexander, SONNENWAGEN, 1990, Litho, E.A., 47X54,5 cm Siegfried Appelt, ELUTION, Blatt 24, 1995, Kreide/Acryl, Ex. 1/1, 60X47 cm

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Kauernder Mädchenakt Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, ,5 x 48,2 cm

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Kauernder Mädchenakt Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, ,5 x 48,2 cm Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 1398 Egon Schiele Kauernder Mädchenakt Schwarze Kreide und Gouache auf Papier, 1914 31,5 x 48,2 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 16. Jänner

Mehr

Otto Mueller, Stehender Knabe und zwei Mädchen II

Otto Mueller, Stehender Knabe und zwei Mädchen II Otto Mueller (Liebau 1874-1930 Breslau) Stehender Knabe und zwei Mädchen II (Drei Akte). Lithographie auf gelblichem Kupferdruckpapier, im Stein seitenverkehrt monogrammiert, 1917. 32 : 24,5 cm auf 43,5

Mehr

Deutsche Zukunftsvisionen vor 100 Jahren

Deutsche Zukunftsvisionen vor 100 Jahren Deutsche Zukunftsvisionen vor 100 Jahren ISSN 2365-9939 Band 1 (2015): Der Gas-Tod der Großstadt 16 unbekannte Zukunftsnovellen 1902-1934 von Hans Dominik mit Einleitung, Nachwort und Bibliographie ISBN

Mehr

Berliner Projekte. Architekturzeichnungen

Berliner Projekte. Architekturzeichnungen Presseinformation Berlin, 03.01.2017 Berliner Projekte. Architekturzeichnungen 1920 1990 Tchoban Foundation. Museum für Architekturzeichnung Christinenstraße 18a, 10119 Berlin Ausstellungseröffnung am

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Scherenschnitte und Fensterbilder: Paderborn

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Scherenschnitte und Fensterbilder: Paderborn Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Scherenschnitte und Fensterbilder: Paderborn Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Scherenschnitte und Fensterbilder:

Mehr

www.kunstverkauf.ch GmbH bietet an:

www.kunstverkauf.ch GmbH bietet an: Tuschfederzeichnung auf Papier. 20 x 28 cm Datiert 4.7.79, signiert. Holzrahmen, hinter Glas Preis: CHF 350.- Tuschfederzeichnung und Aquarell auf Papier Blattgrösse 40 x 28 cm Datiert 12.7.79, signiert.

Mehr

Nachverkauf 100 Werke / 50 KünstlerInnen

Nachverkauf 100 Werke / 50 KünstlerInnen Nachverkauf 100 Werke / 50 KünstlerInnen gespendete Werke aus der Kunstsammlung Hubert Lang, Oberammergau Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit Dr. Pia Haertinger auf: Email: kunst@skm-augsburg.de

Mehr

Bestandskatalog 2016 DIETER GOLTZSCHE. Landschaft mit dem Pferd, 1984 Lithografie, 25x44cm, WVZ Euro.

Bestandskatalog 2016 DIETER GOLTZSCHE. Landschaft mit dem Pferd, 1984 Lithografie, 25x44cm, WVZ Euro. Bestandskatalog 2016 DIETER GOLTZSCHE Landschaft mit dem Pferd, 1984 Lithografie, 25x44cm, WVZ 528 200.- Euro www.galerie-weise.de aus der Robert Schumann Suite Lithografie, 43x32cm 130.- Euro Dieter Goltzsche

Mehr

Ev.-luth. Pfarrer in Pegau (1. Stelle)

Ev.-luth. Pfarrer in Pegau (1. Stelle) Ev.-luth. Pfarrer in Pegau (1. Stelle) (von 1553 bis 1879 zugleich Superintendenten) 1539 Andreas Schmidt (+ 1952) 1553 Konrad Mäusel (1519-1565) 1565 Andreas Göch (1518-1581) 1575 Matthias Detzschel (1542-1607)

Mehr

Zeitgenössische Kunst in der Region

Zeitgenössische Kunst in der Region Erlebnisse Zeitgenössische Kunst in der Region Erlebnisse Zeitgenössische Kunst in der Region Kulturverein Schongauer Land e.v. Erlebnis zeitgenössische Kunst Zu seinem 20. Geburtstag will der Kulturverein

Mehr

Kunst und Kultur. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Kunst und Kultur. Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Kunst und Kultur Materialien zur Politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen www.demokratiewebstatt.at Mehr Information auf: www.demokratiewebstatt.at Was ist Kunst? Übung: Was ist Kunst? Seit es

Mehr

Kultur, Geschichte, Baudenkmäler, Landschaft und Tourismus

Kultur, Geschichte, Baudenkmäler, Landschaft und Tourismus Eppstein im Taunus Kultur, Geschichte, Baudenkmäler, Landschaft und Tourismus Die Stadt Eppstein feiert im Jahr 2018 das 700jährige Jubiläum zur Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1318. Die älteste Ansicht

Mehr

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS

Illustrierende Aufgaben zum LehrplanPLUS Franz Marc: Ein Bild erwacht zum Leben Jahrgangsstufen 1/2 Fächer Übergreifende Bildungsund Erziehungsziele Zeitrahmen Benötigtes Material Kunst, Heimat- und Sachunterricht Sprachliche Bildung, Kulturelle

Mehr

Rent an Exposition. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen und stehen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Rent an Exposition. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen und stehen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Schaffen Sie repräsentative Räumlichkeiten für Ihr Unternehmen, für Ihre Kunden und für Ihre Mitarbeiter. Vertrauen Sie unserer Erfahrung: Wir statten Unternehmen mit Bildern aus und das seit über10 Jahren.

Mehr

Recherche zum Kieswerk Mächler. Lage des Kieswerks. Geschäftsbriefkopf. Putzbrunner Straße 193

Recherche zum Kieswerk Mächler. Lage des Kieswerks. Geschäftsbriefkopf. Putzbrunner Straße 193 Geschäftsbriefkopf Lage des Kieswerks Putzbrunner Straße 193 Franz Kerscher, Waldheimplatz 22a, 81739 München, Tel: 6805371 E-mail: Franz.Kerscher@mnet-online.de Ansicht von Süden (2003) Ansicht von Norden

Mehr

ANNA PREIS DER SCHULZ-STÜBNER-STIFTUNG

ANNA PREIS DER SCHULZ-STÜBNER-STIFTUNG ANNA PREIS DER SCHULZ-STÜBNER-STIFTUNG 2016 KUNST SICHTBAR MACHEN Prof. Martin Rennert Präsident der Universität der Künste Berlin Im Sommersemester 2016 vergab die Schulz-Stübner-Stiftung zum zehnten

Mehr

KREATIV STATT AGGRESSIV 2011 SCHLUMMERNDE SCHÄTZE Bildkatalog 2 vom Bild erwerben Gutes tun!

KREATIV STATT AGGRESSIV 2011 SCHLUMMERNDE SCHÄTZE Bildkatalog 2 vom Bild erwerben Gutes tun! KREATIV STATT AGGRESSIV 2011 SCHLUMMERNDE SCHÄTZE Bildkatalog 2 vom 10.12.2011 Bild erwerben Gutes tun! Die Schlummernden Schätze sind noch zu haben 179 Schlummernde Schätze haben in einer beispielhaften

Mehr

Schulfotos aus Luttum

Schulfotos aus Luttum Schulfotos aus Luttum Bild 1 1877 - abfotografiert am 9.8.88 - Original bei Frau Ranke und Achim Dieses ist das älteste Schulbild von der Luttumer Volksschule, das noch erhalten ist. Wahrscheinlich ist

Mehr

ANKÄUFE AUS DEN MITTELN DER GALERIENFÖRDERUNG 2014

ANKÄUFE AUS DEN MITTELN DER GALERIENFÖRDERUNG 2014 ANKÄUFE AUS DEN MITTELN DER GALERIENFÖRDERUNG 2014 für Otto Breicha Mappe mit 36 Druckgrafiken von 36 Künstlern, 1997 Nr. 11/12, Blattgröße je 50 x 35 bzw. 35 x 50 cm Galerie Schmidt, Reith i. Alpbachtal

Mehr

ILLUSTRATIONEN. Beispiele zur Buchillustration von BoD

ILLUSTRATIONEN. Beispiele zur Buchillustration von BoD ILLUSTRATIONEN Beispiele zur Buchillustration von BoD Liebe Autorin, lieber Autor, wir freuen uns, dass Sie sich für eine Veröffentlichung mit BoD entschieden haben. Für die Gestaltung Ihres Buches bieten

Mehr

Ein Tor zu vergangenen Zeiten

Ein Tor zu vergangenen Zeiten Der Wolfgottesacker Ein Tor zu vergangenen Zeiten Mitten im Gewerbegebiet des Dreispitz liegt der historische Wolfgottesacker. Bei seiner Eröffnung 1872 lag er noch ganz in ländlicher Umgebung und galt

Mehr

Anton Webern

Anton Webern 1883-1945 Anton Webern Werkverzeichnis Gerhard Fischer Dokumente Werkverzeichnis Gerhard Fischer M108 V WISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN Bergpredigt Anton Webern. Skizze von Gerhard Fischer in Tusche und Filzstift

Mehr

KUNST IM LANDTAG PARLAMENTARISCHE BEOBACHTER EDITION I EDITION I

KUNST IM LANDTAG PARLAMENTARISCHE BEOBACHTER EDITION I EDITION I EDITION I KUNST IM LANDTAG PARLAMENTARISCHE BEOBACHTER EDITION I PARLAMENTARISCHE BEOBACHTER Fotografien und Zeichnungen 2. Mai - 10. Juni 2011 Kunst im Landtag Verehrte Damen und Herren, Parlamentarische

Mehr

Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, Vizekönige ab Kaiser ab 1957

Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, Vizekönige ab Kaiser ab 1957 Majestäten der St. JohannesSchützenbruderschaft 1857 e.v. Fleckenberg Schützenkönige 1894, 1899-2007 Vizekönige ab 1938-2007 Kaiser ab 1957 König Schussjahr Vizekönig Besonderheit Wulf, Albin I., Wulbes

Mehr

Gustav Klimt ( )

Gustav Klimt ( ) WELZ KUNST- DRUCKE WELZ KUNSTDRUCKE Gustav Klimt (1862 1918) Maße außerhalb der Klammer = Papiergröße Maße in der Klammer = Reproduktionsgröße K 1 K 2 K 3 K 4 K 5 K 6 K 7 K 8 K 11 K 12 Der Kuss /08 Erwartung

Mehr

farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln

farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln farbenspiel im brennpunkt Eine Ausstellung des KünstlerTreffs Longerich mit Unterstützung der AVG Köln Karl Fuck Gerda Hagedoorn hat sich ganz der abstrakten Malerei zugewandt. Davon profitieren heute

Mehr

n e u e s wa g e n 2017

n e u e s wa g e n 2017 neues wagen 2017 vorauseilen So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mehr

TRADITION TRIFFT MODERNE

TRADITION TRIFFT MODERNE TRADITION TRIFFT MODERNE Das Thema vom Holz als natürliche Ressource hat für die Projektentwicklung eine zentrale Bedeutung. Es geht dabei nicht nur um Energieeinsparung beim Wohnen, sondern um einen ganzheitlichen

Mehr

5 KÄnstler - 5 RÅume, 20. November Januar mit Detlef Bach, Annette Besgen, Bertram Jesdinsky, Christiane MÇbus, Andreas M.

5 KÄnstler - 5 RÅume, 20. November Januar mit Detlef Bach, Annette Besgen, Bertram Jesdinsky, Christiane MÇbus, Andreas M. 5 KÄnstler - 5 RÅume, 20. November 2005-8. Januar 2006 mit Detlef Bach, Annette Besgen, Bertram Jesdinsky, Christiane MÇbus, Andreas M. Wiese In loser Folge veranstaltet der Kunst- und Museumsverein in

Mehr

Auf der Suche nach der blauen Blume Ein romantisches Märchen

Auf der Suche nach der blauen Blume Ein romantisches Märchen Auf der Suche nach der blauen Blume Ein romantisches Märchen Ein Museumsprojekt der Grundschule Bossental Die seit Jahren bestehende Museums-AG der Grundschule Bossental in enger Zusammenarbeit mit der

Mehr

«Allgemeine Angaben und vorläufige Ergebnisse zur Geschichte der Familie Bindschedler»

«Allgemeine Angaben und vorläufige Ergebnisse zur Geschichte der Familie Bindschedler» Heraldik Wappen der Familie Bindschedler Auszug aus: «Allgemeine Angaben und vorläufige Ergebnisse zur Geschichte der Familie Bindschedler» Stand der Forschung 2010 Seite 1 von 13 Inhaltsverzeichnis 1.1

Mehr

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Versinkende Sonne Öl auf Leinwand, x 90,5 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP

Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr Egon Schiele Versinkende Sonne Öl auf Leinwand, x 90,5 cm. Provenienzforschung bm:ukk LMP Leopold Museum Privatstiftung LM Inv. Nr. 625 Egon Schiele Versinkende Sonne Öl auf Leinwand, 1913 90 x 90,5 cm Provenienzforschung bm:ukk LMP Dr. Sonja Niederacher 30. April 2011 Egon Schiele Versinkende

Mehr

Alphabetisches Abgeordnetenverzeichnis - 2. Wahlperiode

Alphabetisches Abgeordnetenverzeichnis - 2. Wahlperiode Alphabetisches Abgeordnetenverzeichnis - 2. Wahlperiode 1. A c k e r m a n n, Georg SPD Erbach/Odw. 2. A p p e l m a n n, Karl SPD Offenbach/M. 3. B a u e r, Wilhelm CDU Wiesbaden Nachfolger für Dr. Stein,

Mehr

G E G E N W E I S S. Einführung. VORLÄUFIGE LISTE DER TEILNEHMENDEN KÜNSTLERiNNEN (12) Stand

G E G E N W E I S S. Einführung. VORLÄUFIGE LISTE DER TEILNEHMENDEN KÜNSTLERiNNEN (12) Stand GEGEN WEISS 28. August - 9. Oktober 2016 IM PALAIS FÜR AKTUELLE KUNST GLÜCKSTADT, kuratiert von CAPRI Berlin G E G E N W E I S S Einführung Malen ist immer ein Prozess des Verdunkelns. Es genügt die geringste

Mehr

Copyrightgebühren entfallen nur bei aktueller Berichterstattung über die Ausstellung oder begleitende Veranstaltungen:

Copyrightgebühren entfallen nur bei aktueller Berichterstattung über die Ausstellung oder begleitende Veranstaltungen: PRESSEFOTOS Copyrightgebühren entfallen nur bei aktueller Berichterstattung über die Ausstellung oder begleitende Veranstaltungen: Ich. Menzel Zum 200. Geburtstag Ausstellung 03.12.2015 bis 28.03.2016

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Goran Margetić Monografie

Goran Margetić Monografie Goran Margetić Monografie Herausgeber: Galerie Varia e.u. Fotos: Eva Stelzl, Monika Krebs, Goran Margetić Text: Dražen Margetić, Dr. Richard Büttgen Lektor: Dr. Richard Büttgen Datenaufbereitung für den

Mehr

Geoinformation in der. Malerei

Geoinformation in der. Malerei Geoinformation in der Masterarbeitsthema von: Svenja Bergmann Malerei Betreuerin: Prof. Dr. rer. nat. Ursula Ripke 2 Geoinformation in der Malerei Svenja Bergmann Grundlage (Thesen) 1. Malerei ist dazu

Mehr

bauhaus Pressefotos: Die Grand Tour des Bauhauses Berlin/Dessau/Weimar, 22. Februar 2012

bauhaus Pressefotos: Die Grand Tour des Bauhauses Berlin/Dessau/Weimar, 22. Februar 2012 Berlin/Dessau/Weimar, 22. Februar 2012 Pressefotos: Die Grand Tour des Bauhauses Bauhaus Reisebuch und BauhausGuide: A1 Titel: Cover des Bauhaus Reisebuch. Weimar. Dessau. Berlin Zusatzinformationen des

Mehr

Die Druckausgabe erschien 1981 bei Der Kinderbuchverlag Berlin DDR.

Die Druckausgabe erschien 1981 bei Der Kinderbuchverlag Berlin DDR. Impressum Johannes Helm Ellis Himmel erzählt und gemalt von Johannes Helm ISBN 978-3-86394-961-7 (E-Book) Die Druckausgabe erschien 1981 bei Der Kinderbuchverlag Berlin DDR. Bilder: Johannes Helm Gestaltung

Mehr

Geschichtsverein Adliswil

Geschichtsverein Adliswil Veröffentlichungen zur Adliswiler Geschichte, Teil 4: Materialien zur Adliswiler Geschichte B: Adliswiler Auswanderung nach USA, 1892 1924 bearbeitet von Christian Sieber 2007 Vorbemerkung Das Verzeichnis

Mehr

BÜRGERVEREIN UELLENDAHL E.V. ellendahl. auf alten Postkarten und Ansichten

BÜRGERVEREIN UELLENDAHL E.V. ellendahl. auf alten Postkarten und Ansichten 2011 BÜRGERVEREIN UELLENDAHL E.V. Der U ellendahl auf alten Postkarten und Ansichten 2010 Wolfgang Nicke + Karl-Eberhard Wilhelm; Gestaltung: INDECO DESIGN Karl-Eberhard Wilhelm Wuppertal Stadtteilgeschichte

Mehr

Jahr 1. Sch-Meister 2. Sch-Meister Schatzmeister 1. Schriftführer

Jahr 1. Sch-Meister 2. Sch-Meister Schatzmeister 1. Schriftführer Jahr 1. Sch-Meister 2. Sch-Meister Schatzmeister 1. Schriftführer Von1890-1893 führten die folgenden Mitglieder die Schützengesellschaft: Adolf Weyel, Jul. Joh.Heinr. Schramm, F. Rudersdorf, F.W. Weiß,

Mehr

Bauakademie: Gemälde, Eduard Gaertner (1868 ) - Ausschnitt - Bauakademie: Nordfassade (Ausschreibung - Ausschnitt -)

Bauakademie: Gemälde, Eduard Gaertner (1868 ) - Ausschnitt - Bauakademie: Nordfassade (Ausschreibung - Ausschnitt -) MYTHOS BAUAKADEMIE Bauakademie: Gemälde, Eduard Gaertner (1868 ) - Ausschnitt - Bauakademie: Nordfassade (Ausschreibung - Ausschnitt -) SCHINKELSCHE BAUAKADEMIE Fassaden, Grundrisse, Schnitte Zeichnungen,

Mehr

Wahrnehmung und Kunst

Wahrnehmung und Kunst Wahrnehmung und Kunst Aus: Irvin Rock: Vom visuellen Reiz zum Sehen und Erkennen. Heidelberg, Berlin; Spektrum, Akadem. Verlag, 1998 Malerei kann auf einer zweidimensionalen Fläche die Illusion eines dreidimensionalen

Mehr

RÜDIGER-MUßBACH-AUSSTELLUNG IN ERFURT ERÖFFNET

RÜDIGER-MUßBACH-AUSSTELLUNG IN ERFURT ERÖFFNET RÜDIGER-MUßBACH-AUSSTELLUNG IN ERFURT ERÖFFNET von Clara Schwarzenwald - erschienen in der Litterata am Sonntag, Mai 14, 2017 Am 11. Mai 2017 wurde in der Pax-Bank am Erfurter Herrmannsplatz eine Ausstellung

Mehr

Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf

Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf Der Mensch im Blick Rudolf Schlichter Kurt Weinhold Schloss Bonndorf 19. Juli bis 8. Nov. 2015 Editorial Rudolf Schlichter (1890-1955) gilt als einer der wichtigsten Neusachlichen. Zu seinen Lehrern zählten

Mehr