Rüste Dich zum Kampf. Dr. Rebecca Brown

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rüste Dich zum Kampf. Dr. Rebecca Brown"

Transkript

1

2 Rüste Dich zum Kampf Dr. Rebecca Brown

3 Rüste Dich zum Kampf Dr. Rebecca Brown Gilgal Publishing Ajoke Harewood

4 Originaltitel: Prepare for War Erschienen bei Whitaker House, 30 Hunt Valley Circle, New Kensington, PA , 1992 by Rebecca Brown, M.D. ISBN: Deutsche Ausgabe: 2003, GILGAL Publishing, Ajoke Harewood, CH-5728 Gontenschwil/AG ISBN: Soweit nicht anders angegeben, wurden die Bibelzitate der Revidierten Elberfelder Bibel entnommen. 1985/1991, R. Brockhaus Verlag, Wuppertal Überarbeitet: Lotti Hirt Satz: Nicole Wiederkehr, CH-5734 Reinach

5 Inhaltsverzeichnis Einleitung Verlass die Stadt! Mit Gott im Bund Ein Jahr des Ringens Bleib stehen! Der Weisheit Anfang Feuer Die Stimme Gottes hören Das Gebet Dämonen in Christen Einfallstore Ist römischer Katholizismus Hexerei? Prüfe die Geister in christlichen Gemeinden New Age Ritueller Kindesmissbrauch Der doppelherzige Mensch oder der Zweifler Der Geist und die geistliche Welt Befreiung Schlusswort

6 «Ruft dies unter den Nationen aus, heiligt einen Krieg, erweckt die Helden! Herankommen und heraufziehen sollen alle Kriegsleute! Schmiedet eure Pflugscharen zu Schwertern und eure Winzermesser zu Lanzen! Der Schwache sage: Ich bin ein Held! Eilt und kommt her, all ihr Nationen ringsumher, und versammelt euch! Dahin, HERR, sende deine Helden hinab! Die Nationen sollen sich aufmachen und hinaufziehen ins Tal Joschafat! Denn dort werde ich sitzen, um alle Nationen ringsumher zu richten. Legt die Sichel an! Denn die Ernte ist reif. Kommt, stampft! Denn die Kelter ist voll, die Kelterkufen fliessen über. Denn gross ist ihre Bosheit. Scharen über Scharen im Tal der Entscheidung; denn nahe ist der Tag des HERRN im Tal der Entscheidung.» Joel 4, 9 14

7 Einleitung Mit grossem Ernst und schweren Herzens schreibe ich dieses Buch, wie Gott es mir aufgetragen hat. Der «Tag des HERRN im Tal der Entscheidung» ist angebrochen. Das Böse zeigt sich ganz offen in unserem Land und auf der ganzen Welt in einem Ausmass, das den Durchschnittschristen zutiefst erstaunen und erschrecken würde, würde er nur seine Augen aufmachen und es erkennen. Wir sind so beschäftigt damit, uns hinter unseren netten, behaglichen, kleinen Wohnungen, hinter unseren behaglichen, kleinen Gemeinden oder einer Vielzahl von Projekten zu verstecken; aber wir können gar nicht schnell genug davonlaufen, um nicht zu sehen und zu hören, was in unserem Land vor sich geht. In allen verfügbaren Medien und durch die Aktivitäten von Millionen von Menschen dringt Satans Erklärung laut und deutlich zu uns hindurch: «Diene mir, oder stirb!» Wer wird die Menschen im Tal der Entscheidung warnen? Wer wird um ihre Seelen kämpfen? Wer wird ihnen mitteilen, dass sie Satan nicht dienen müssen? Wer hat soviel Glauben, das Schwert des HERRN zu ergreifen und in den Kampf zu ziehen? Wir befinden uns mitten im Krieg, meine Lieben, ob es uns passt oder nicht, wir können ihm nicht entrinnen. Die Tage sind böse, und die Zeit ist kurz. Wir selbst sind vor die Entscheidung gestellt. Entweder dienen wir Satan oder wir ergreifen das Schwert und kämpfen. Viele von uns werden als Folge davon ihr Leben lassen. So werden wir mit der Frage konfrontiert: Wie sieht UNSERE Beziehung zu Gott aus? Kennst du Ihn persönlich? Spricht ER zu dir? Wandelst du mit Ihm? Bist du Ihm nahe genug, um blanker damönischer Macht, wenn du mit ihr konfrontiert wirst, in der Macht und Autorität Jesu Christi zu widerstehen? Oder hat Sünde in deinem Leben Satan legales Anrecht gegeben, dich anzugreifen? Wenn ja, dann hoffst du vergeblich, ihm entgegentreten zu können. Was wirst du tun, wenn du vor die Entscheidung gestellt wirst, entweder deine eigenen Kinder 7

8 Rüste Dich zum Kampf oder dich selbst opfern lassen zu müssen? Bist du in der Lage, auch dieser Form des Bösen entgegenzutreten? Wie wird der Glanz der sogenannten «christlichen» Fernsehstars damit fertig werden, wenn er mit diesem Bösen konfrontiert wird? Er wird dem nichts entgegenzusetzen haben. Dieses Buch wurde geschrieben, um dich dazu auszurüsten, solcher Bosheit die Stirn zu bieten. Jesus hat alles für uns am Kreuz vollbracht, als er litt und starb. «... als er die Gewalten und die Mächte völlig entwaffnet hatte, stellte er sie öffentlich bloss. In ihm hielt er über sie einen Triumph.» Kolosser 2,15 Jetzt ist es an uns, solch eine Beziehung zum HERRN zu haben, in der auch wir in dem kostbaren Namen und der wunderbaren Macht Jesu Christi über die Gewalten und Mächte triumphieren können. Aber ich sage dir die Wahrheit, wenn Sünde in deinem Leben ist, wenn du keine persönliche Beziehung zum HERRN hast, dann wirst du nicht bestehen, dann wird deine Entscheidung im «Tal der Entscheidung» die falsche sein. Dieses Buch ist die Fortsetzung von Er kam, um die Gefangenen zu befreien, in dem die Geschichte von Elaine und mir erzählt wird. Elaine, die Satan 17 Jahre lang diente und eine der obersten Hexen der Vereinigten Staaten war, stiess mit mir im ersten Jahr, nachdem ich mein Medizinstudium beendet hatte, zusammen. Unser Zusammenstoss endete beinahe mit meinem Tod, doch Elaine fand eine Macht und eine Liebe, die weit grösser war als alles, was ihr ihr Meister Satan bieten konnte. Sie wandte sich von Satan ab und machte Jesus Chris - tus zu ihrem HERRN, Erlöser und Meister. Sieben lange Jahre ist es nun her, seit jenem wunderbaren Tag, an dem Elaine endgültig und vollständig von allen dämonischen Geistern befreit wurde, die in ihr waren. Was für Abenteuer haben wir seither erlebt! Unser Lauf ist fast vollendet; wir wissen, dass der HERR uns bald heimholen wird. Es ist unser Wunsch, dir, dem Leser, etwas von dem Wissen zurückzulassen, das Gott uns während unseres Kampfes gegeben hat. Unser Herz ist so betrübt über die vielen Menschen, die in die Hölle eilen. 8

9 Einleitung Es ist mein Gebet, dass der HERR dieses Buch gebraucht, dir zu helfen, Sein Schwert zu ergreifen und in den Kampf zu ziehen. Bist du bereit dein Leben hinzugeben, damit eine Seele Jesus Christus kennenlernen kann? «Grössere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde.» Johannes 15, 13 Zum Schluss; möchte ich dich herausfordern: Wo stehst DU im Tal der Entscheidung? 9

10 Kapitel 1 «Verlass die Stadt!» In der dunklen Halle war es ruhig. Man hörte nur das sanfte Abrollen der gummibesohlten Schuhe von zwei weiss gekleideten Gestalten, die müde in Richtung Bereitschaftsraum gingen. Eine von ihnen, Rebecca, befiel ein Druck und eine Art Vorahnung. Plötzlich wandte sich ihr Gefährte um, packte sie mit eisernem Griff an den Schultern und brachte sie beide abrupt zum Stehen. Die Luft war spannungsgeladen, als sich die beiden gegenüber standen. Rebecca bemerkte mit Erstaunen Angst im Gesicht des anderen Arztes. «Rebecca», sagte er mit einem rauhen, eindringlichen Flüsterton, «du musst noch diese Woche die Stadt verlassen! Sag meinetwegen, dass deine Mutter plötzlich krank geworden oder gestorben ist, egal was, aber du musst die Stadt verlassen, dein Leben hängt davon ab!» «Aber Tim, du weisst doch, dass ich in dieser Woche jede dritte Nacht Bereitschaftsdienst habe, ich kann unmöglich die Stadt verlassen. Warum sollte ich auch?» «Du musst mir glauben, sie werden dich umbringen, wenn du bleibst. Du musst über das Osterwochenende verschwinden. Mehr kann ich nicht sagen.» «Ach, ich dachte es mir schon, dass du im Vorstand der «Bruderschaft» bist. Ich soll in diesem Jahr eines der Opfer bei der Schwarzen Messe sein, nicht wahr? Du weisst, ich kann nicht weg, Elaine ist zu krank, als dass sie aus diesem Krankenhaus verlegt werden könnte. Egal was passiert, ich werde sie nicht alleine lassen.» «Ja, ich weiss, man wird auch sie töten, hier im Krankenhaus. Ihr Tod wird relativ einfach sein, aber deiner» «Hör zu Tim, ich danke dir, dass du dein Leben aufs Spiel setzt, um mich zu warnen, aber ich kann nicht weg» «Rebecca, sei kein Narr! Nichts kann dich retten, wenn du bleibst!» 10

11 1. Verlass die Stadt! «Oh doch, mein Meister kann mich bewahren! Tim, begreifst du nicht? Du dienst dem falschen Meister. Satan wird dich vernichten! Jesus hat dich so geliebt, dass er für dich gestorben ist! Willst du es dir nicht überlegen und dich zu Ihm wenden?» «Unmöglich. Keiner kommt da lebend raus!» «Aber Elaine ist es gelungen.» Tims Gesichtsausdruck verhärtete sich, er richtete sich auf, und Kälte überzog sein Gesicht. «Ja, schau Elaine nur an. Sie hat nichts davon! Sie hat alles verloren, und wahrscheinlich wird sie nicht einmal am Leben bleiben. Ich habe zuviel investiert, meine Karriere, meine Familie, alles. Ich will das alles nicht verlieren! Wenn du so weitermachst, Rebecca, wirst du deine Karriere zerstören und alles verlieren, was du hast. Warum bist du so töricht. Du wirfst alles weg, wofür du so hart gearbeitet hast. Welch eine Dummheit!» «Gottes Weisheit ist für die Menschen Torheit, Tim. Was nutzt es dir, wenn du die ganze Welt gewinnst und schliesslich für alle Ewigkeit in der Hölle brennen musst? Du musst doch begreifen, dass Satan dich in Wirklichkeit hasst und plant, dich zu vernichten!» «Nun, man kann nicht gerade behaupten, dass dein Jesus so furchtbar viel für Elaine getan hat. Seit sie Satan verlassen hat, hat sie nicht nur alles verloren, sondern ist nun seit fast sechs Monaten im Krankenhaus, und dich wird man hier rausschmeissen, wenn du weiter um ihr Leben kämpfst! Gebrauch doch mal deinen gesunden Menschenverstand, Rebecca. Du weisst, dass du hier die besten Chancen hast, du konntest Karriere machen und sogar berühmt werden. Ich kann dich einfach nicht verstehen!» «Schade, ich weiss, dass du es nicht kannst. Aber ich werde weiter beten, damit du es eines Tages doch verstehst und dich dann an unser Gespräch von heute Nacht zurück erinnerst. Wenn du am Ende bist, Tim, dann denk daran, Jesus liebt dich, Satan hasst dich, er lügt immer!» Tims Gesichtsausdruck wurde eisig und seine Stimme ärgerlich. «Gut, lassen wir es dabei bewenden. An deinem Tod bist du ganz alleine schuld. Du kannst nicht mehr sagen, du wärst nicht gewarnt worden!» 11

12 Rüste Dich zum Kampf Mit diesen Worten liess er sie stehen und wandte sich schnell seinem Bereitschaftszimmer zu und schloss die Tür mit endgültiger Bestimmtheit. Rebecca schaute auf ihre Armbanduhr. Es war vier Uhr morgens. Sie seufzte. Noch zwei Stunden, dann würde sie sich für den nächsten Tag bereit machen müssen, es sei denn, sie würde vorher noch einmal gerufen werden. Das Gespräch mit Tim hatte sie stärker erschüttert, als sie es sich hatte anmerken lassen. Sie wusste, was er gesagt hatte, war todernst gemeint. Sie schwebte in Lebensgefahr. Tim, ein Arbeitskollege in dem Krankenhaus, wo Rebecca ihre Assistenzarztausbildung machte, war ein hoher Satanist. Heute Nacht hatte sich das bestätigt. Er hätte nicht wissen können, dass Rebecca eines der Opfer sein sollte, wenn er nicht der Ratsversammlung, dem regierenden Ausschuss des grossen und mächtigen, örtlichen Hexenzirkels angehört hätte. Sie wusste aus Erfahrung, dass ihr Leben keinen Pfifferling mehr wert war. Und seine Bemerkungen über Elaine hatten einen wunden Punkt berührt, um den ihre besorgten Gedanken schon seit Tagen kreisten. Warum hatten sie bezüglich Elaine keinen Sieg? Seit ihrer endgültigen Befreiung vor fast einem Jahr war sie so gut wie ständig im Krankenhaus, und im Moment befand sie sich in einem kritischen Zustand. Der Kampf war gnadenlos, und sie waren beide erschöpft und entmutigt. Liess sie sich zum Narren halten? Sie ging in ihren eigenen Bereitschaftsraum und fiel unter Tränen auf die Knie, mitten auf den kalten, harten Boden neben dem schmalen Bett. «Oh, Gott», weinte sie, «bin ich in Deinem Willen?» Als Rebecca ihre Zweifel und Ängste vor dem HERRN ausbreitete, wanderten ihre Gedanken zu den jüngsten Ereignissen in ihrem Leben zurück: Elaines Bekehrung aus einer der höchsten Positionen des Satanismus in den USA und dem acht Wochen andauernden schrecklichen Kampf mit den Dämonen in ihr, bis sie schliesslich ganz frei war. Sowohl sie als auch Elaine hatten gedacht, mit der endgültigen Befreiung von Elaine hätten ihre Schwierigkeiten ein Ende. Wie sehr hatten sie sich doch geirrt. Es schien, als ob der Kampf jetzt erst richtig anfangen würde. Sie wurden ständig von Dämonen, Menschengeistern und Personen beläs - tigt, die sie von allen Seiten angriffen. Elaine ging es dauernd körperlich schlecht, und sie hatte sogar während der letzten sechs Monate in einem äusserst kritischen Zustand im Krankenhaus gelegen. 12

13 1. Verlass die Stadt! «Soll nun alles so zu Ende gehen?» fragte Rebecca. «Vater, ist es Dein Wille für uns, dass wir jetzt unser Leben hingeben?» Plötzlich sprach der Heilige Geist ganz klar zu ihr: «Kind, denke an den Bund.» Der Bund! Wie konnte sie ihn nur vergessen? Der Vater hatte all das schon vor Monaten miteingeplant. Kein Wunder, dass der Kampf so hart gewesen war. Rebecca erhob sich und setzte sich auf die Bettkante, lächelnd wischte sie die Tränen fort; Friede durchflutete sie, ein Friede, den nur Jesus Christus geben kann. Ihre Gedanken wanderten zurück zu jener verhängnisvollen Nacht vor fast sechs Monaten. An jenem Wochenende schien Elaine ihren Eigensinn auf die Spitze zu treiben. Der HERR hatte an einem Freitag Abend zu Rebecca gesprochen und ihr erzählt, Er hätte Elaine befohlen, einen Bund mit Ihm zu schliessen, um sie vor einem bevorstehenden Angriff der ortsansässigen Satanisten zu schützen. Elaine hatte sich geweigert und eigensinnig darauf beharrt, selbst zu kämpfen, um sie beide zu beschützen. Ihr Stolz und Eigensinn, der sich während der 17 Jahre, in denen sie Satan gedient hatte, entwickelt hatte, waren noch nicht völlig gebrochen. Rebecca sprach Elaine nach dem Abendessen auf dieses Thema an. Sie sassen im Wohnzimmer auf der Couch und besprachen das Problem. «Elaine, der Vater hat mir heute gesagt, dass Er dir aufgetragen hat, wir beide sollen einen Bund mit Ihm schliessen, um uns vor einem bevorstehenden Angriff der hiesigen Satanisten zu schützen. Er hat mir gesagt, dass du dich geweigert hast. Stimmt das?» «Ja, für mich ist das eine Beleidigung. Ich kann kämpfen und uns beschützen. Ich kenne unseren Feind gut. Nachdem ich ihm 17 Jahre lang gedient habe, werde ich ihn wohl kennen. Ich bin doch kein Schwächling, warum sollte ich zu Gott rennen und um Schutz bitten?» «Elaine, du darfst dem HERRN nicht ungehorsam sein!» «Warum nicht? Wenn Satan mir etwas befohlen hat, was ich nicht tun wollte, dann habe ich es einfach nicht getan. Gott beleidigt mich. Warum sollte ich Ihn bitten, uns zu beschützen, wenn ich doch selber genau so gut kämpfen kann?» 13

14 Rüste Dich zum Kampf «Aber Elaine, Satan ist nicht Gott. Satan ist nur ein Geschöpf, Gott ist Gott. Du darfst Gott nicht ungehorsam sein!» Im Laufe der Auseinandersetzung wurde Rebecca immer frustrierter und Elaine immer eigensinniger. Plötzlich wurde das Zimmer mit einem hellen Licht erfüllt, als eine strahlende, mit einem weissen Gewand bekleidete Gestalt mit gezücktem Schwert in der Hand im Wohnzimmer erschien. Der Engel war gross, sehr gross. Sein Kopf berührte beinahe die Zimmerdecke. Er strahlte Macht aus, und sein Aussehen war grimmig. Seine Haut war bronzefarben, und das Schwert in seiner Hand leuchtete in einem reinen, weissen Licht. Als Rebecca das Wort ergreifen wollte, unterbrach er sie und sagte: «Friede sei mit dir, Frau, ich bin ein Diener Gottes, des Allerhöchsten, Jesus Christus von Nazareth, der von einer Jungfrau geboren wurde, 33 Jahre im Fleisch auf dieser Erde war und am Krenz für deine Sünden starb. Dieser Jesus, der jetzt in der Höhe zur Rechten des Vaters sitzt, ist mein Meister. Gott, der Vater, hat mich gesandt, um diese hier, die so rebellisch und ungehorsam ist, zu töten. Sie hat Gott erzürnt.»* Rebecca sass mit offenem Mund da, als Elaine aufsprang. Mit ihren 1.60 m wirkte sie zwergenhaft neben dem riesigen Engel, aber das konnte Elaine nicht aufhalten. Sie drohte ihm mit der Faust und sagte: «O.k., du Riese von einem Kerl, wir wollen doch mal sehen, was hinter deinem Mundwerk steckt!» Entsetzt sprang Rebecca von der Couch auf Elaine zu. Sie packte sie am Nacken und zog sie auf die Couch zurück. «Elaine, halt deinen Mund! Du bleibst jetzt gefälligst sitzen und hältst endlich mal deinen Mund!» * Mit dieser Erklärung über die Identität von Jesus Christus als seinem Meister, hat sich der Engel rechtsgültig ausgewiesen. Auf Grund dieser Erklärung akzeptierte ihn Rebecca als Engel des HERRN. Dies stimmt mit der Schrift überein, die sagt: 14 «Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind Jeder Geist, der Jesus Christus, im Fleisch gekommen, bekennt, ist aus Gott.» 1. Johannes 4,1.2 Dämonen versuchen, als «Engel des Lichts» zu erscheinen (2. Korinther 11, 14). Es ist sehr wichtig, diesen, von Gott gegebenen Test, bei jedem Geist anzuwenden.

15 Dann wandte sich Rebecca von Elaine und dem Engel ab und warf sich mit dem Gesicht auf den Boden, während die überraschte Elaine sie mit offenem Mund beobachtete. «O Vater,» schrie Rebecca, «Du bist ein Gott der Gerechtigkeit und Gnade. Ich bitte Dich, im Namen Deines Sohnes Jesus Christus, lass Deinen Zorn bitte auf mich kommen, statt auf Elaine. Du bist absolut gerecht, es ist Dein gutes Recht, Gericht über Deine Dienerin Elaine zu bringen, doch Vater, ich bitte Dich, dies eine zu bedenken. Wenn du Elaine tötest, werden Satan und seine Diener sagen, Dein Arm sei zu kurz, um jemanden aus Satans Königreich zu befreien. Bitte, Vater, schau auf die Bitte Deiner Dienerin und lass Deinen gerechten Zorn auf mich kommen, bitte töte Elaine nicht.» Der Engel steckte sein Schwert in die Scheide. «Erhebe dich Frau», sagte er, «deine Bitte ist gehört und gewährt worden.» Dann verschwand er. Als Rebecca sich langsam erhob, fragte Elaine: «Was war denn eigentlich los, warum ist der Engel so plötzlich verschwunden? Und was bedeutet das, dass Gott Seinen Zorn auf dich kommen lassen soll, statt auf mich?» Rebecca ging und holte ihre Bibel. «Ich möchte dir etwas zeigen, Elaine.» «Denn Widerspenstigkeit (Rebellion) ist eine Sünde wie Wahrsagerei, und Widerstreben ist wie Abgötterei und Götzendienst.» 1. Samuel 15,23 «Schau dir den Vers vorher an, Elaine.» 1. Verlass die Stadt! «Siehe, gehorchen ist besser als Schlachtopfer...» 1. Samuel 15,22 «Rebellion ist Sünde, Elaine. Gott duldet bei Seinen Dienern keine Rebellion. Jedesmal, wenn du gegen Gott rebellierst, ist das genauso Sünde, wie es Sünde wäre, wenn du wieder Hexerei betreiben würdest.» «O.k., o.k., aber warum soll der Zorn des Vaters auf dich kommen statt auf mich?» «Nun, ich folgte nur dem Beispiel Moses. Während der Zeit, als er die Israeliten durch die Wüste führte, rebellierten sie oft gegen Gott. 15

Hast und Eile, Zeitnot und Betrieb nehmen mich gefangen, jagen mich. Herr, ich rufe: Komm und mach mich frei! Führe du mich Schritt für Schritt!

Hast und Eile, Zeitnot und Betrieb nehmen mich gefangen, jagen mich. Herr, ich rufe: Komm und mach mich frei! Führe du mich Schritt für Schritt! Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir. Sorgen quälen und werden mir

Mehr

Lektion Wie alt war Jesus, als Er begann, die Juden zu unterrichten? - Jesus war 30 Jahre alt.

Lektion Wie alt war Jesus, als Er begann, die Juden zu unterrichten? - Jesus war 30 Jahre alt. Lektion 51 1. Wie alt war Jesus, als Er begann, die Juden zu unterrichten? - Jesus war 30 Jahre alt. 2. Wie lautete die Frohe Botschaft Gottes, die Jesus lehrte? - Die Frohe Botschaft Gottes ist, dass

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Lass Gott durch dich wirken Jesus betete für uns zum Vater: Ich bitte dich nicht, sie aus der Welt zu nehmen, aber schütze sie vor der Macht des Bösen. Sie gehören ebenso wenig

Mehr

Samuel, Gottes Kindlicher Diener

Samuel, Gottes Kindlicher Diener Bibel für Kinder zeigt: Samuel, Gottes Kindlicher Diener Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Der Feuermensch

Bibel für Kinder zeigt: Der Feuermensch Bibel für Kinder zeigt: Der Feuermensch Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: E. Frischbutter Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Johannesevangelium 1,1

Johannesevangelium 1,1 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 Johannesevangelium 1,1 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Die Bibel ist die

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 12/14 Gott hat dir bereits alles geschenkt. Was erwartest du von Gott, was soll er für dich tun? Brauchst du Heilung? Bist du in finanzieller Not? Hast du zwischenmenschliche

Mehr

Lernbegleiter im Konfirmandenkurs

Lernbegleiter im Konfirmandenkurs Lernbegleiter im Konfirmandenkurs Das Vaterunser 1 Vater unser im Himmel! Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute.

Mehr

Hesekiel, ein Mann mit Erscheinungen

Hesekiel, ein Mann mit Erscheinungen Bibel für Kinder zeigt: Hesekiel, ein Mann mit Erscheinungen Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Henri Nouwen, der katholischen Theologe, erzählte einmal eine wahre Geschichte aus Paraguay, die diese Frage beantworten sollte:

Henri Nouwen, der katholischen Theologe, erzählte einmal eine wahre Geschichte aus Paraguay, die diese Frage beantworten sollte: Hebräerbrief 5, 7-9 Gnade sei mit euch von Gott, unserem Vater und von unserem Herrn Jesus Christus. Liebe Gemeinde, Wo ist Gott in unserem Leiden? Warum passiert so viel schlechtes so guten Menschen?

Mehr

Weihnachtsgeschichte. Die. Jesus Christus wurde geboren, um für DICH zu sterben!

Weihnachtsgeschichte. Die. Jesus Christus wurde geboren, um für DICH zu sterben! Die Weihnachtsgeschichte Die Weihnachtszeit ist eine besondere Zeit. Schon Wochen vorher bereiten sich die Menschen auf das Weihnachtsfest vor. Im Adventskalender werden die Tage gezählt. Und wenn es dann

Mehr

Jesus kam für dich! - Echt krass!

Jesus kam für dich! - Echt krass! Die schönste Geschichte der Welt: Jesus kam für dich! - Echt krass! Der Herr Jesus ist Gottes Sohn und lebte bei seinem Vater im Himmel. Das ist ein herrlicher Ort. Voller Licht und voller Freude! Seit

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 8/14 Gott will durch dich wirken Wenn Jesus in dir wohnt, ist seine Fülle und Herrlichkeit in dir gegenwärtig. Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand

Mehr

Jesus Christus sein Weg ans Kreuz

Jesus Christus sein Weg ans Kreuz Die Bibel im Bild Band 13 Jesus Christus sein Weg ans Kreuz Hilf mir glauben! 3 Matthäus 17,3-13; Lukas 9,37-45; Markus 9,33 Siebzigmal siebenmal 6 Matthäus 18,1-14.21-22; Johannes 7,11-52; 8,21-59 Ein

Mehr

Glaube kann man nicht erklären!

Glaube kann man nicht erklären! Glaube kann man nicht erklären! Es gab mal einen Mann, der sehr eifrig im Lernen war. Er hatte von einem anderen Mann gehört, der viele Wunderzeichen wirkte. Darüber wollte er mehr wissen, so suchte er

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 1/14 Gott will durch dich wirken Gott möchte dich mit deinen Talenten und Gaben gebrauchen und segnen. Er hat einen Auftrag und einen einzigartigen Plan für dich

Mehr

Die Entstehung der Gemeinde

Die Entstehung der Gemeinde Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Thema: Maria Magdalena Frage an Alle: Was wisst ihr über Maria Magdalena?

Thema: Maria Magdalena Frage an Alle: Was wisst ihr über Maria Magdalena? 1 Thema: Maria Magdalena Frage an Alle: Was wisst ihr über Maria Magdalena? Das erste Mal wird sie in Lukas 8,2 erwähnt.... und auch etliche Frauen, die von bösen Geistern und Krankheiten geheilt worden

Mehr

Heilsgewissheit Aussagen in Gottes Wort

Heilsgewissheit Aussagen in Gottes Wort Heilsgewissheit Aussagen in Gottes Wort In der Frage der Heilsgewissheit hilft uns kein Menschenwort. Wie können wir sicher sein, dass Gott uns nicht verdammen will? Niemals, wenn nicht Gottes Wort uns

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde

Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

sagt nicht die Wahrheit, er lügt. Männer; sie arbeiten für den König. 4 der Lügner, 5 die Wachen (Pl.)

sagt nicht die Wahrheit, er lügt. Männer; sie arbeiten für den König. 4 der Lügner, 5 die Wachen (Pl.) Rumpelstilzchen 5 10 15 In einem kleinen Dorf hat einmal ein armer Müller 1 gelebt. Seine Frau war schon seit Jahren tot, nur seine Tochter hat noch bei ihm in der Mühle gewohnt. Sie war ein sehr schönes

Mehr

TAUFE VON MARKUS ENGFER GreifBar plus 307 am 15. April 2012 LIED: IN CHRIST ALONE BEGRÜßUNG WARUM TAUFEN WIR: MT 28,16-20

TAUFE VON MARKUS ENGFER GreifBar plus 307 am 15. April 2012 LIED: IN CHRIST ALONE BEGRÜßUNG WARUM TAUFEN WIR: MT 28,16-20 GreifBar Werk & Gemeinde in der Pommerschen Evangelischen Kirche TAUFE VON MARKUS ENGFER GreifBar plus 307 am 15. April 2012 LIED: IN CHRIST ALONE BEGRÜßUNG Herzlich willkommen: Markus, Yvette, gehört

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Der Schöne, Dumme König

Bibel für Kinder zeigt: Der Schöne, Dumme König Bibel für Kinder zeigt: Der Schöne, Dumme König Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Nach dem Tod das Leben Predigt zu Joh 5,24-29 (Ewigkeitssonntag 2015)

Nach dem Tod das Leben Predigt zu Joh 5,24-29 (Ewigkeitssonntag 2015) Nach dem Tod das Leben Predigt zu Joh 5,24-29 (Ewigkeitssonntag 2015) Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde, erst kommt das Leben, und

Mehr

Die Entstehung der Gemeinde

Die Entstehung der Gemeinde Bibel für Kinder zeigt: Die Entstehung der Gemeinde Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Der Feuermensch

Bibel für Kinder. zeigt: Der Feuermensch Bibel für Kinder zeigt: Der Feuermensch Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: E. Frischbutter Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

Beten mit Kindern. Für Väter, Mütter und Jugendleiter zusammengestellt von Helge Korell (2009) DIE 10 GEBOTE GOTTES

Beten mit Kindern. Für Väter, Mütter und Jugendleiter zusammengestellt von Helge Korell (2009) DIE 10 GEBOTE GOTTES Beten mit Kindern Für Väter, Mütter und Jugendleiter zusammengestellt von Helge Korell (2009) DIE 10 GEBOTE GOTTES 1. Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir. 2. Du

Mehr

Warum? Was wuerdest Du fuer eine Welt erschaffen Wenn Du Gott waerst?

Warum? Was wuerdest Du fuer eine Welt erschaffen Wenn Du Gott waerst? Warum? Wenn Gott allwissend, allmaechtig und voller Liebe ist... Wuerde er dann eine Welt wie unsere erschaffen? Was wuerdest Du fuer eine Welt erschaffen Wenn Du Gott waerst? --Eine Welt ohne Leiden --Eine

Mehr

Jeremia, ein Mann mit Tränen

Jeremia, ein Mann mit Tränen Bibel für Kinder zeigt: Jeremia, ein Mann mit Tränen Text: Edward Hughes Illustration: Jonathan Hay Adaption: Mary-Anne S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org 2013

Mehr

Der Schöne, Dumme König

Der Schöne, Dumme König Bibel für Kinder zeigt: Der Schöne, Dumme König Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Petrus und die Kraft des Gebets

Petrus und die Kraft des Gebets Bibel für Kinder zeigt: Petrus und die Kraft des Gebets Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu

Bibel für Kinder. zeigt: Die Geburt Jesu Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org BFC

Mehr

David Kern Baptisten Gemeinde Hohenacker Predigt March 6, Wichtige biblische Worte

David Kern Baptisten Gemeinde Hohenacker Predigt March 6, Wichtige biblische Worte David Kern Baptisten Gemeinde Hohenacker Predigt March 6, 2016 Wichtige biblische Worte Wichtige biblische Worte Die Sünde und die Verurteilung Die Gnade und das Gesetz Der Glauben und die Gerechtigkeit

Mehr

Jesus verspricht:... Ich bin gekommen, damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen.

Jesus verspricht:... Ich bin gekommen, damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen. Ergreife das Leben Angenommen... Sie sterben heute-! Hätten Sie die Gewissheit auf ewiges Leben mit Jesus Christus? Bleiben Sie nicht im Ungewissen! 5 Tatsachen sollen Ihnen helfen, eine Antwort zu finden.

Mehr

Mein Kind, Vielleicht kennst du mich nicht, aber ich weiß alles über dich. Psalm 139:1 Herr, du erforschst mich und kennst mich!

Mein Kind, Vielleicht kennst du mich nicht, aber ich weiß alles über dich. Psalm 139:1 Herr, du erforschst mich und kennst mich! Mein Kind, Vielleicht kennst du mich nicht, aber ich weiß alles über dich Psalm 139:1 Herr, du erforschst mich und kennst mich! Ich weiß, wann du dich setzt und wann du aufstehst Psalm 139:2 Ich sitze

Mehr

Pfingsten. Ein Geschenk für Dich!

Pfingsten. Ein Geschenk für Dich! Pfingsten Ein Geschenk für Dich! Apostelgeschichte 2, 1-4 Am Pfingsttag waren alle versammelt. Plötzlich ertönte vom Himmel ein Brausen wie das Rauschen eines mächtigen Sturms und erfüllte das Haus, in

Mehr

Jesus heilt einen Taubstummen,

Jesus heilt einen Taubstummen, Jesus heilt einen Taubstummen, Markus 7, 32 35: Und sie brachten Jesus einen, der taub und stumm war, und baten ihn, dass er die Hand auf ihn lege. Und er nahm ihn aus der Menge beiseite und legte ihm

Mehr

Worte aus der BIBEL, dem Wort Gottes

Worte aus der BIBEL, dem Wort Gottes Worte aus der BIBEL, dem Wort Gottes... die kostbarer sind als Gold. Die Bibel Psalm 19,11 Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. In ihm war Leben, und das Leben war

Mehr

Die Auferstehung Jesu

Die Auferstehung Jesu Die Auferstehung Jesu Quellen: Lukas 24,13-32; 24,50-53; Johannes 20,24-29; 21,1-15 Schon vor seinem Tod hat Jesus gesagt, dass er auferstehen wird, aber nicht alle hatten ihn verstanden. Am Sonntag geht

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 10/12 Gottes Fülle lebt in dir! Wenn du Jesus in dein Leben eingeladen hast, lebt Gott mit seiner ganzen Fülle in dir. All seine Herrlichkeit, wie Liebe, Gesundheit,

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60.

Bibel für Kinder zeigt: Geschichte 36 von 60. Bibel für Kinder zeigt: Die Geburt Jesu Text: Edward Hughes Illustration: M. Maillot Übersetzung: Siegfried Grafe Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Deutsch Geschichte 36 von 60 www.m1914.org Bible

Mehr

Petrus und die Kraft des Gebets

Petrus und die Kraft des Gebets Bibel für Kinder zeigt: Petrus und die Kraft des Gebets Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Predigt für das Christfest. Gnade sei mit uns und Friede von Gott, der in der Christnacht Mensch geworden ist, um uns zu erlösen.

Predigt für das Christfest. Gnade sei mit uns und Friede von Gott, der in der Christnacht Mensch geworden ist, um uns zu erlösen. Predigt für das Christfest Kanzelgruß: Gnade sei mit uns und Friede von Gott, der in der Christnacht Mensch geworden ist, um uns zu erlösen. Das Predigtwort steht im Johannesevangelium, im 8. Kapitel:

Mehr

Das Kreuzzeichen. Das Vater unser. DerLobpreis des Dreieinigen Gottes. Im Namen des Vaters + Und des Sohnes + Und des Heiligen Geistes. + Amen.

Das Kreuzzeichen. Das Vater unser. DerLobpreis des Dreieinigen Gottes. Im Namen des Vaters + Und des Sohnes + Und des Heiligen Geistes. + Amen. Das Kreuzzeichen Im Namen des Vaters + Und des Sohnes + Und des Heiligen Geistes. + Das Vater unser Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel

Mehr

Der Heilige Geist Alan Ames

Der Heilige Geist Alan Ames Der Heilige Geist Alan Ames Hinwendung zum Heiligen Geist Wenn du dich täglich an den Heiligen Geist wendest und Ihn bittest: «Herr, hilf mir!», wird Er dir helfen, weil Er dich liebt. Er wird Dein Augenmerk

Mehr

KONFI-LERNHEFT Worte zum christlichen Glauben und Leben

KONFI-LERNHEFT Worte zum christlichen Glauben und Leben KONFI-LERNHEFT Worte zum christlichen Glauben und Leben Evangelische Kirchengemeinde Bempflingen www.ev-kirche-bempflingen.de Name: Checkliste 1. Gottes Wort als Wegbegleiter 2. Das Evangelium in Kurzform

Mehr

Wie finde ich Gott? William Booth

Wie finde ich Gott? William Booth Wie finde ich Gott? William Booth Wie finde ich Gott? William Booth, der Gründer der Heilsarmee, lebte und arbeitete gegen Ende des 19. Jahrhunderts in England. Er verhalf unzähligen suchenden Menschen

Mehr

Lektion Was sagte der Engel zu Zacharias? - Der Engel sagte, dass Gott Zacharias einen Sohn geben werde und, dass dieser Johannes heißen werde.

Lektion Was sagte der Engel zu Zacharias? - Der Engel sagte, dass Gott Zacharias einen Sohn geben werde und, dass dieser Johannes heißen werde. Lektion 44 1. Was widerfuhr Zacharias, als er im Tempel war? - Ein Engel Gottes erschien Zacharias. 2. Was sagte der Engel zu Zacharias? - Der Engel sagte, dass Gott Zacharias einen Sohn geben werde und,

Mehr

Galater 4,4-7 Christvesper mit Kindermusical Das Flötenmädchen St. Markus 1. Liebe Gemeinde!

Galater 4,4-7 Christvesper mit Kindermusical Das Flötenmädchen St. Markus 1. Liebe Gemeinde! 24.12.2008 15.30 St. Markus 1 GALATER 4, 4-7 4 Aber zu der von Gott festgesetzten Zeit sandte er seinen Sohn zu uns. Christus wurde wie wir als Mensch geboren und den Forderungen des Gesetzes unterstellt.

Mehr

Jesaja 43, 1 7 Liebe Gemeinde, da haben wir eben aus dem Mund des Propheten Jesaja das wunderbare verheißungsvolle Wort Gottes gehört: Fürchte dich

Jesaja 43, 1 7 Liebe Gemeinde, da haben wir eben aus dem Mund des Propheten Jesaja das wunderbare verheißungsvolle Wort Gottes gehört: Fürchte dich Jesaja 43, 1 7 Liebe Gemeinde, da haben wir eben aus dem Mund des Propheten Jesaja das wunderbare verheißungsvolle Wort Gottes gehört: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem

Mehr

EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD

EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD EV.-LUTH. NEUSTÄDTER MARIEN-KIRCHENGEMEINDE BIELEFELD Biblische Lesungen für eine kirchliche Trauung Bitte suchen Sie sich EINE Lesung aus; sie kann von dem Trauzeugen, der Trauzeugin oder einem Familienmitglied

Mehr

Naruto: Süße Liebe...11

Naruto: Süße Liebe...11 Naruto: Süße Liebe...11 von Maddi online unter: http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1360965866/naruto-suesse-liebe11 Möglich gemacht durch www.testedich.de Einleitung Hier ist der nächste Teil...und ich

Mehr

H e r a u s g e b e r

H e r a u s g e b e r West-Europa-Mission e.v. Postfach 2907 35539 Wetzlar WEM e.v., 2006 Tel. 0 64 41/4 28 22 Fax 0 64 41/4 31 79 email: info@wem-online.de Internet: www.wem-online.de H e r a u s g e b e r Krank und was nun?

Mehr

Predigt PREDIGT ZU 1. KOR. 15,1-11 SEITE 1A SEITE 1B

Predigt PREDIGT ZU 1. KOR. 15,1-11 SEITE 1A SEITE 1B PREDIGT ZU 1. KOR. 15,1-11 SEITE 1A SEITE 1B Predigt 1. Kor. 15,1-11 Ostersonntag St. Andreas Hildesheim 27.03.2016 1Kor15,1-11 (3).docx Detlef Albrecht Lieber Tertius, erinnerst du dich noch an die Christen

Mehr

Reich Gottes: Schon jetzt, noch nicht!

Reich Gottes: Schon jetzt, noch nicht! "Warum denn nicht?" "Ja, man hat es nicht leicht!" Reich Gottes Mentalität Sehnsucht, dass Gott seine Herrschaft aufrichten kann unter uns und durch uns. Seine Herrlichkeit, Liebe, Grösse und Macht soll

Mehr

Bibel für Kinder. zeigt: Gideons Kleine Armee

Bibel für Kinder. zeigt: Gideons Kleine Armee Bibel für Kinder zeigt: Gideons Kleine Armee Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Wunder von Jesus

Bibel für Kinder zeigt: Die Wunder von Jesus Bibel für Kinder zeigt: Die Wunder von Jesus Text: Edward Hughes Illustration: Byron Unger und Lazarus Adaption: E. Frischbutter und Sarah S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children

Mehr

Predigt für den Altjahrsabend / Jahreswechsel

Predigt für den Altjahrsabend / Jahreswechsel Predigt für den Altjahrsabend / Jahreswechsel Kanzelgruß: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Das Wort Gottes für diese

Mehr

Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus

Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for

Mehr

Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus

Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Bibel für Kinder zeigt: Die Erstaunlichen Reisen Des Paulus Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for

Mehr

HGM Hubert Grass Ministries

HGM Hubert Grass Ministries HGM Hubert Grass Ministries Partnerletter 2/14 Gedanken und Worte bestimmen unser Leben Unsere heutige Situation ist ein Ergebnis unserer Gedanken und Worte von gestern. Unsere Worte haben die kreative

Mehr

Es geht um mehr! Predigt zu Joh 11,1-45 (16. So n Trin, )

Es geht um mehr! Predigt zu Joh 11,1-45 (16. So n Trin, ) Es geht um mehr! Predigt zu Joh 11,1-45 (16. So n Trin, 20.9.15) Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus. Amen. Liebe Gemeinde,! GrE: Bild Julius Fehr: Maria

Mehr

(Pfarrer Dr. Kurt Reuber, 1943) für ein gutes Leben mit Gott. Tipps und Texte für Erwachsene Zusammengestellt von Helge Korell

(Pfarrer Dr. Kurt Reuber, 1943) für ein gutes Leben mit Gott. Tipps und Texte für Erwachsene Zusammengestellt von Helge Korell (Pfarrer Dr. Kurt Reuber, 1943) B e t e n für ein gutes Leben mit Gott Tipps und Texte für Erwachsene Zusammengestellt von Helge Korell Lützenkirchen 2010 1 Warum beten? Fünf Gründe: 1. Ich bete zu Gott,

Mehr

Lektionen für Täuflinge

Lektionen für Täuflinge Inhaltsverzeichnis Ein Jünger Jesu lässt sich taufen 2 Nur Sünder lassen sich taufen 3 Durch die Taufe bezeuge ich, dass ich ewiges Leben vom Vater habe 4 Durch die Taufe bezeuge ich, dass ich zum Leib

Mehr

Lektion Kann Besitz uns von Sünde, Tod und Satan befreien? - Nein. 3. Was geschah mit dem reichen Bauern? - Gott ließ ihn sterben.

Lektion Kann Besitz uns von Sünde, Tod und Satan befreien? - Nein. 3. Was geschah mit dem reichen Bauern? - Gott ließ ihn sterben. Lektion 64 1. Angenommen ein Mann besäße alle Reichtümer dieser Welt. Würden ihm diese Reichtümer etwas nützen, wenn er in den Pfuhl des ewigen Feuers eingehen würde? 2. Kann Besitz uns von Sünde, Tod

Mehr

Taufsprüche Seite 1 von 5

Taufsprüche Seite 1 von 5 Taufsprüche Seite 1 von 5 01 Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein. (1.Mose 12,2) 02 So sagt Gott: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. (1.Mose 26,24) 03 Gott segne

Mehr

Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe.

Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht; denn Gott ist die Liebe. Ich lese aus dem ersten Johannesbrief 4, 7-12 Ihr Lieben, lasst uns einander lieb haben; denn die Liebe ist von Gott, und wer liebt, der ist von Gott geboren und kennt Gott. Wer nicht liebt, der kennt

Mehr

Liste mit Vorschlägen für Taufsprüche

Liste mit Vorschlägen für Taufsprüche Liste mit Vorschlägen für Taufsprüche "Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr erhebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden."

Mehr

Noah und die große Flut

Noah und die große Flut Bibel für Kinder zeigt: Noah und die große Flut Text: Edward Hughes Illustration: Byron Unger und Lazarus Adaption: M. Maillot und Tammy S. Übersetzung: Siegfried Grafe Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

Konfirmiert - wozu? Du wirst nun bald konfirmiert - Was bedeutet das für Dich?

Konfirmiert - wozu? Du wirst nun bald konfirmiert - Was bedeutet das für Dich? Konfirmiert - wozu? Du wirst nun bald konfirmiert - Was bedeutet das für Dich? Kurs Konfirmiert - wozu? Ursula Plote, Werftstr. 75, 26382 Wilhelmshaven S 7 Mein Konfirmationsspruch Mein Konfirmationsspruch:

Mehr

Biblischer Heilungsdienst

Biblischer Heilungsdienst In Mt. 10,1 übergab er den Auftrag alle Krankheiten zu heilen an die Jünger, d.h. an uns, weiter. Will Gott heilen? Jakobus 1,17: Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem

Mehr

Krippenspiele. für die Kindermette

Krippenspiele. für die Kindermette Krippenspiele für die Kindermette geschrieben von Christina Schenkermayr und Barbara Bürbaumer, in Anlehnung an bekannte Kinderbücher; erprobt von der KJS Ertl Das Hirtenlied (nach dem Bilderbuch von Max

Mehr

ASCHERMITTWOCH

ASCHERMITTWOCH ASCHERMITTWOCH 18.02.2015 Eingangslied 744 Herr Gott vor dem wir treten Kyrie 163, 4 Nach der Lesung 639, 1 Erbarme dich meiner o Gott O d e r 745 Herr du kamst uns zu erlösen Christusruf 176, 5 Zur Aschenkreuzausteilung

Mehr

Wie Saulus zum Paulus wurde

Wie Saulus zum Paulus wurde Wie Saulus zum Paulus wurde Jugendgottesdienst zu Apostelgeschichte 9, 1-19 Gott steht hinter mir, egal wer ich bin, oder wer ich war! Musik: Get here Begrüßung Herzlich Willkommen liebe Gemeinde, zu unserem

Mehr

Lernverse für den Konfi-Unterricht

Lernverse für den Konfi-Unterricht Lernverse für den Konfi-Unterricht Das Glaubensbekenntnis Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren

Mehr

Luk. 4,18-19 (Jes.61)

Luk. 4,18-19 (Jes.61) Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat, den Armen frohe Botschaft zu verkünden; er hat mich gesandt, zu heilen, die zerbrochenen Herzens sind, Gefangenen Befreiung zu verkünden und den

Mehr

OSTERNACHT A ERSTE LESUNG. DIE ERSCHAFFUNG DER WELT (Genesis 1,1-2,2)

OSTERNACHT A ERSTE LESUNG. DIE ERSCHAFFUNG DER WELT (Genesis 1,1-2,2) OSTERNACHT A ERSTE LESUNG DIE ERSCHAFFUNG DER WELT (Genesis 1,1-2,2) Am Anfang hat Gott Himmel und Erde gemacht. Die Erde war wie eine Wüste und wie ein Sumpf. Alles war trübes Wasser vermischt mit Land.

Mehr

Gott Prüft Abrahams Liebe

Gott Prüft Abrahams Liebe Bibel für Kinder zeigt: Gott Prüft Abrahams Liebe Text: Edward Hughes Illustration: Byron Unger und Lazarus Adaption: M. Maillot und Tammy S. Übersetzung: Birgit Barandica E. Produktion: Bible for Children

Mehr

Dass er mich nie verlassen wird, herfürtritt - um mich aus meinen Ängsten zu reißen! - Kraft Seiner Angst und Pein!

Dass er mich nie verlassen wird, herfürtritt - um mich aus meinen Ängsten zu reißen! - Kraft Seiner Angst und Pein! Lied vor der Predigt: O Haupt voll Blut und Wunden (Strophe) Wenn ich einmal soll scheiden, so scheide nicht von mir. Wenn ich den Tod soll leiden, so tritt Du dann herfür. Wenn mir am Allerbängsten wird

Mehr

Glaube ist der Schlüssel für Wunder

Glaube ist der Schlüssel für Wunder Glaube ist der Schlüssel für Wunder Dehne deinen Glauben aus. Der Glaube wächst durch das gehen. Römer 1, 17 Denn Gottes Gerechtigkeit wird darin offenbart aus Glauben zu Glauben, wie geschrieben steht:

Mehr

Matthäus 28, Und als sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; einige aber zweifelten.

Matthäus 28, Und als sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; einige aber zweifelten. Matthäus 28, 16-20 Liebe Gemeinde, Ich lese den Predigttext aus Matthäus 28, 16-20 16Aber die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin Jesus sie beschieden hatte. 17Und als sie ihn sahen, fielen

Mehr

Gebete in Armut und Trübsal

Gebete in Armut und Trübsal Der Arme Lazarus Gebete in Armut und Trübsal Gott hilft dem Armen und dem Betrübten: Und der Herr ist dem Armen eine Zufluchtsstätte geworden, ein Helfer zur rechten Zeit in den Trübsalen. Ps 9, 10 LXX

Mehr

Das Markus-Evangelium die unsichtbare Welt

Das Markus-Evangelium die unsichtbare Welt Sabine Angerbauer Das Markus-Evangelium die unsichtbare Welt 1. Johannes 3, 8b deshalb ist der Sohn Gottes erschienen: Er ist gekommen,` um das, was der Teufel tut, zu zerstören. Hesekiel 28, 14-15 Du

Mehr

Glaube in der Lebenszeit

Glaube in der Lebenszeit Glaube in der Lebenszeit Als ich ein Kind war, dachte ich wie ein Kind Als ich aber erwachsen wurde, tat ich ab, was kindlich war Jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt

Mehr

Gott gefallen durch Glauben

Gott gefallen durch Glauben Gott gefallen durch Glauben Bevor Henoch weggenommen wurde, war er Gott wohlgefällig. Du könntest alles an Motivation im christlichen Leben wegnehmen und es nur mit einer Sache ersetzen. Du könntest 24

Mehr

Der Weise König Salomo

Der Weise König Salomo Bibel für Kinder zeigt: Der Weise König Salomo Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Auf der Basis des englischen Originaltexts nacherzählt von Markus Schiller Produktion: Bible

Mehr

Predigt über Johannes 4,46-54 am in Altdorf (Pfr. Bernd Rexer)

Predigt über Johannes 4,46-54 am in Altdorf (Pfr. Bernd Rexer) 1 Predigt über Johannes 4,46-54 am 23.1.2011 in Altdorf (Pfr. Bernd Rexer) 46 Jesus kam nun wieder nach Kana in Galiläa, wo er das Wasser zu Wein gemacht hatte. Und es war ein königlicher Beamter in Kapernaum,

Mehr

Söhne und Töchter Gottes

Söhne und Töchter Gottes GAL.4 (LÜ) 4 Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn, geboren von einer Frau und unter das Gesetz getan, 5 damit er die, die unter dem Gesetz waren, erlöste, damit wir die Kindschaft empfingen.

Mehr

Das war die eine Seite in mir. So selbstbewusst konnte sie sprechen. Aber da gab es auch noch eine andere Seite. Erinnert ihr euch? Ich hatte Angst.

Das war die eine Seite in mir. So selbstbewusst konnte sie sprechen. Aber da gab es auch noch eine andere Seite. Erinnert ihr euch? Ich hatte Angst. Liebe Gemeinde! Eben hat Paulus ihn bekommen. Den Brief aus Korinth. Schon lange hatte er ihm entgegen gebangt, denn immer wieder waren ihm Nachrichten aus Korinth übermittelt worden, die alles andere

Mehr

David, der Hirtenjunge

David, der Hirtenjunge Bibel für Kinder zeigt: David, der Hirtenjunge Text: Edward Hughes Illustration: Lazarus Adaption: Ruth Klassen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children www.m1914.org

Mehr

SICH AN GOTTES VERSPRECHEN HALTEN: DIE EROBERUNG JERICHOS. Ghislain D.Guezet. Predigt

SICH AN GOTTES VERSPRECHEN HALTEN: DIE EROBERUNG JERICHOS. Ghislain D.Guezet. Predigt CHRISTLICHE MISSIONARISCHE GEMEINSCHAFT INTERNATIONAL DEUTSCHLAND Predigt 08.02.15 SICH AN GOTTES VERSPRECHEN HALTEN: DIE EROBERUNG JERICHOS Ghislain D.Guezet 1 Josua 6, 1-2 Die Tore von Jericho waren

Mehr

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen.

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen. Amen. Liebe Weihnachtsgemeinde! Was wollen wir miteinander erbitten in dieser heiligen

Mehr

Der Anruf. Hast du etwas Zeit für mich? Worüber können wir mit Gott reden?

Der Anruf. Hast du etwas Zeit für mich? Worüber können wir mit Gott reden? Der Anruf Der Anruf Hast du etwas Zeit für mich? Tut... tut... tut... Hast du das auch schon erlebt? Du willst deinen besten Freund oder deine beste Freundin anrufen und es ist besetzt? Du wartest fünf

Mehr

So, hier die Kindergeschichte von Neale Donald Walsch. Ich find sie sehr schön und sie spiegelt genau das wieder, was ich glaube

So, hier die Kindergeschichte von Neale Donald Walsch. Ich find sie sehr schön und sie spiegelt genau das wieder, was ich glaube So, hier die Kindergeschichte von Neale Donald Walsch. Ich find sie sehr schön und sie spiegelt genau das wieder, was ich glaube ICH BIN DAS LICHT Einmal, vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele,

Mehr

Und dennoch ist die Welt nicht gänzlich ein Ort des Elends und der Sorge.

Und dennoch ist die Welt nicht gänzlich ein Ort des Elends und der Sorge. Die Natur und die Bibel zeugen uns von Liebe Gottes. Wo sehe ich in der Natur die Liebe Gottes? Lies aus der Bibel Psalm 145, 15. 16. Wie sieht es mit uns Menschen aus? Die Übertretung des göttlichen Gesetzes

Mehr

von Mark Hitchcock, dem Autor des von mir empfohlenen Buches Könnte die Entrückung heute stattfinden? - Siehe Buchempfehlungen

von Mark Hitchcock, dem Autor des von mir empfohlenen Buches Könnte die Entrückung heute stattfinden? - Siehe Buchempfehlungen Bist Du ein wahres Kind Gottes? Ein Test in 12 Teilen von Mark Hitchcock, dem Autor des von mir empfohlenen Buches Könnte die Entrückung heute stattfinden? - Siehe Buchempfehlungen Das umstrittenste Thema,

Mehr

Und nun kommt Jesaja und sagt ihnen, dass Gott sie zurückführen will nach Jerusalem, nach fast 70 Jahren. Alles soll so anders kommen.

Und nun kommt Jesaja und sagt ihnen, dass Gott sie zurückführen will nach Jerusalem, nach fast 70 Jahren. Alles soll so anders kommen. 16. Oktober 2016 San Mateo Predigttext: Jesaja 55, 8-11 Liebe Gemeinde! Der Prophet Jesaja hat vor etwa 2500 Jahren seinen Landsleuten, die weit entfernt von der Heimat in Babylon saßen, versucht zu erklären,

Mehr

Gott ist Geist und Liebe...

Gott ist Geist und Liebe... Gott ist Geist und Liebe... Lasst uns Ihn anbeten und Ihm gehorchen gemäss dem, was Er ist 11/21/05 Ein Brief von Timothy für all Jene, die Ohren haben um zu Hören Denkt daran, wenn ihr das Wort Gottes

Mehr