Drei neue Standesamt-Außenstellen in der Verbandsgemeinde

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Drei neue Standesamt-Außenstellen in der Verbandsgemeinde"

Transkript

1 mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim, Saulheim, Schornsheim, Wallertheim und die Stadt Wörrstadt Das erste Mal in der Geschichte der Verbandsgemeinde Wörrstadt wurden drei neue Außenstellen des Standesamtes gewidmet. Durch eine offizielle Ausschreibung im letzten Jahr konnten sich Besitzer von Räumlichkeiten bei der Verbandsgemeinde melden und diese als offizielle Trauzimmer zur Verfügung stellen. VG Bürgermeister Markus Conrad und Standesbeamtin der VG Daniela Wißmer wählten aus insgesamt neun Bewerbungen drei neue Trauzimmer mit Bedacht aus. Sie entschieden sich für ganz unterschiedliche Räumlichkeiten in Saulheim, Schornsheim und Vendersheim. Alle Räumlichkeiten müssen gewisse Bedingungen erfüllen, um eine standesamtliche Trauung zu ermöglichen. Neben einem schönem Ambiente spielen auch die gute Erreichbarkeit, sanitäre Anlagen und die Verfügbarkeit eine wichtige Rolle, so Markus Conrad. Das Weingut Dechent in Saulheim bietet ein Trauzimmer in einem alten Gewölbekeller, der komplett restauriert wurde, an. Hier kann in einem schönen Ambiente aus dem 13. Jahrhundert geheiratet werden. Auch in Schornsheim kann in einem restaurierten Gewölbekeller, der früher zur evangelischen Kirche gehörte, geheiratet werden. Nach der Restaurierung wurde der historische Charakter des Gewöl- Nr. 5 Donnerstag, den 4. Februar Jahrgang Drei neue Standesamt-Außenstellen in der Verbandsgemeinde (v.l.n.r.) Markus Conrad (VG Bürgermeister), Familie Aumüller (Gewölbekeller Schornsheim), Daniela Wißmer (Standesbeamtin der VG), Marcel Claß (Hofgut Donnersberg), Familie Dechent (Weingut Dechent) bes erhalten. In Vendersheim ermöglicht das Hofgut Donnersberg standesamtliche Trauungen im Barrique Atrium. Auf der angrenzenden Donnersberg-Terrasse bietet sich ein sehr weitläufiger Blick auf Rheinhessens Weinberge. Interessierte Paare können sich gern bei der VG über das neue Angebot informieren. Nach vorheriger Absprache können alle Trauzimmer auch besichtigt werden. Markus Conrad freut sich besonders, dass so schöne Räumlichkeiten gefunden wurden und betont eine positive Weiterentwicklung in der Verbandsgemeinde. In den letzten Jahren fanden rund 120 Trauungen pro Jahr in der VG statt. Text/Foto: S.Ehr. KÖB Saulheim zieht erfolgreiche Bilanz Wie gut, dass es die Bücherei Saulheim mit ihrem tollen aktuellen Angebot gibt!, hörten wir manches Mal von Eltern, die mit ihrem lesehungrigen Nachwuchs die Bücherei besuchten und mit einem großen Stapel Bilderbücher wieder verließen. So viele Bücher können wir gar nicht kaufen und die Auswahl ist wirklich schön. Wir entdecken immer wieder Neues. Und dass im Dezember auch noch eine breite Palette Tiptoi-Bücher mit zum Angebot zählten, brachte uns einen weiteren Pluspunkt. Aktuell und gut zu sein, ist das Anliegen der 21 ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter/innen der KÖB, die im vergangenen Jahr wieder gern und kompetent für Sie da waren. An drei Tagen der Woche ist die Ausleihe geöffnet, und das wurde von über 500 Leser/innen eifrig genutzt. Über Mal gingen die Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, CDs und DVDs aus einem Bestand von ca Medien über die Ausleihtheke. Als besonderen Höhepunkt konnten wir die Teilnahme am Lesesommer Rheinland-Pfalz verzeichnen. Viele Kinder und Jugendliche von 6-16 Jahren machten begeistert mit, lasen zusammen etwa Seiten und beantworteten in Interviews Fragen zu jedem gelesenen Buch. Die Freude da - Sulzheimer Enthüllungen mit Fackelwanderung 200 Jahre Rheinhessen und 1250 Jahre Sulzheim Lesen Sie auf Seite 15 ran hat uns begeistert und bestärkt, den Lesesommer 2016 auch wieder mitzumachen. Leseförderung stand ganz oben auf der Liste der Aufgaben der Bücherei. Alle Kita-Kinder Saulheims sind bib-fit, d.h. sie erwarben den Bibliotheks-Führerschein, und alle Zweitklässler besuchten mit ihren Lehrerinnen je viermal die Bücherei und erhielten den Lesekompass. Im Herbst konnte die Bücherei ihr 30- jähriges Jubiläum feiern, das sind auch 30 Jahre Büchereileitung für Klara Struck. Mit einem Gottesdienst... Lesen Sie weiter auf Seite 13

2 Notruf 110 Feuer 112 Polizeiwache Wörrstadt / Rettungsdienst DRK Krankentransport oder 112 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Fr., 16 Uhr bis Mo., 7 Uhr; Mi., 14 Uhr bis Do., 7 Uhr werktags, 19 Uhr bis 7 Uhr Folgetag und am Tag vor einem Feiertag ab 18 Uhr (bitte Postleitzahl bereithalten) Kinderärztlichen Bereitschaftsdienst bei Zentrale anfragen. Zahnärztlicher Notdienst Wochenendnotdienst von Fr 15 Uhr - Mo 8 Uhr An Feiertagen von Uhr des folgenden Tages. Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis: Fr Uhr, Sa und So Uhr und Uhr Alzey, (14 ct. aus dem dt. Festnetz) / N O T D I E N S T E Apothekennotdienst Vereinfachte Neuregelung in Rheinland-Pfalz / plus Postleitzahl des Standortes Festnetz (0,14 Euro/Min.) - Mobilfunknetz (max. 0,42 Euro/Min.) Notdienstbereite Apotheken im Internet: Elektro-Notdienst / Störungsdienst des EWR Worms / Nach Dienstschluss und am Wochenende / EWR Regionalteam Wörrstadt Gewerbepark, Spiesheimer Weg / (während der üblichen Geschäftszeiten) EWR Störungsdienst rund um die Uhr unter / Gasversorgung Störungsdienst Armsheim, Gabsheim, Gau-Weinheim, Saulheim, Schornsheim, Sulzheim, Udenheim, Wallertheim, Wörrstadt, RWE Energie Regionalversorgung, RNK / Partenheim, Thüga Rhh.-Pfalz Nieder-Olm / Krisentelefon für psychisch Kranke und Angehörige; Mo-Fr: Uhr, Sa, So u. Feiertag: Uhr (0,06 Euro/Anruf) / Notfalldienst Eigenbetrieb Abwasser / Bei Verstopfungen in Kanalhausanschlüssen wenden Sie sich bitte direkt an ein Reinigungsunternehmen. Telefonseelsorge evangelisch/katholisch rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich / und / Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH Entstörungsdienst Der Anruf wird über eine Rufweiterschaltung / an den zuständigen Meister weitergeleitet. B Ü R G E R S E R V I C E Agendabüro der VG Wörrstadt Sprechstunde Do v Uhr (1. Do/Monat v Uhr) Rathaus VG Wörrstadt / Aktion Leben für Alle e.v. Schloßgasse 41, Alzey Beratung/Hilfe für Schwangere in Konfliktsituationen 06732/5757 Termine nach Vereinbarung oder 06731/1201 Arbeitslosencafé Wörrstadt Sozialberatungsstelle und Café der ASH Alzey Worms e.v. im ev. Gemeindehaus, Hermannstraße 45, Wörrstadt Mo 8-16 Uhr, Di 8-13 Uhr, Fr 8-15 Uhr sowie n.v / die Jugendberatungsstelle (14-25 J.) ist vor Ort erreichbar Di + Mi Uhr / sowie n.v. (Mo-Fr) unter / AWO Arbeiterwohlfahrt Sozialstation - Ambulanter Pflegedienst Professionelle, kontinuierliche Krankenpflege im Einklang mit den ärztlichen Verordnungen und der Pflegeversicherung / Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Betreuung für geistig/körperlich Behinderte, psychisch Kranke, Suchtkranke, alte und gebrechliche Menschen Hellgasse 20, Alzey 06731/10459 AWO Seniorenzentrum Wörrstadt Humboldtstraße 3, Wörrstadt / Berufsbegleitender Dienst Rheinhessen Fachdienst für Menschen mit psychischer, körperlicher o. geistiger Behinderung und Schwierigkeiten im Berufsleben Ansprechpartnerin: Frau Bihlmeyer / Bibliothek im Schulzentrum Wörrstadt Schul- und Öffentliche Bibliothek; Öffnungszeiten: Mo Uhr, Di Uhr, Uhr; Mi Uhr, Do Uhr, Uhr / Bücherei im Bonihaus Pariser Str. 44, Wörrstadt, Öffnungszeiten: So Uhr, Do Uhr / Caritaszentrum Alzey Am Obermarkt 25, Alzey Beratung für Frauen in Schwangerschaft u. Notsituationen, Termine nach Vereinbarung / Haus- und Familienpflege 06731/ Diakonisches Werk Worms-Alzey Beratungszentrum Schloßgasse 14, Termine / Familien- und JugendHilfeZentrum / Münch-Braun-Straße 10, Alzey Stationäre und ambulante Erziehungshilfen Interventionsstelle häusliche Gewalt / DRK Kreisverband Alzey Mobiler Sozialdienst Information unter / Ev. Sozialstation Wörrstadt/Wöllstein Häusl. Krankenpflege u. Hauswirtschaftl. Versorgung Zentrale in Wöllstein, Schulrat-Spang-Straße 2, Geöffnet Mo-Fr von 8-17 Uhr o. n. Vereinbarung Anschließend Rufumleitung / Fax: / Kostenlose Sozialberatung und Hilfe bei Antragstellung Ansprechpartnerin: Lioba Baumeister / Kostenlose Beratung f. pflegende Angehörige im Willi-Zorn-Haus, Glockengässchen 1, Nd.-Saulheim: Do Uhr Fibromyalgie-SHG Alzey u. Umgebung Treffen jeden 1. Mi (Werktag) u. dem darauffolgenden Sa (Werktag) im Monat, jeweils v Uhr (vor Erstbesuch bitte anmelden) i.d. Ev. Sozialstation, Josselinstr. 3, Alzey Kontakt u. Info: M. Rothenmeyer / V. Senftleber / Flüchtlingshilfe VG Wörrstadt Café Willkommen (in Räumen des Arbeitslosencafés) Ev. Gemeindehaus Wörrstadt, Hermannstraße 44 Geöffnet: Donnerstag und Uhr Am Nachmittag steht Einzelberatung im Vordergrund. Telefon (nur während der Öffnungszeiten) / Frauenselbsthilfe nach Krebs e.v. Treffen jeden 1. Mi/Monat um 18 Uhr, im Mehrgenerationenhaus, Schloßgasse 13, Alzey / Frauenzentrum Alzey, Schloßgasse 11 Sprechzeiten: Mo Uhr, Di + Do Uhr Telefon / Fax / Freundeskreis d. Suchtkrankenhilfe Wörrstadt Gruppenabend mittwochs Uhr Ev. Gemeindehaus, Hermannstr. 45, Wörrstadt Kontakt: Diakonisches Werk, Claudia Winkler / Fundtiere, außer Hunde Tierschutzverein Donnersbergkreis e.v. Am Greinerweg 1, Kirchheimbolanden, Fax 06352/ / Fundtiere, Hunde Tierschutz Wörrstadt - Hunde suchen ein Zuhause e.v. Sulzheimer Straße 2, Wörrstadt, Mobil: 0177/ Fax 06732/ / Gemeindeschwester plus Maria Di Geraci-Dreier / Pflegestützpunkt Wörrstadt-Wöllstein oder / Rheingrafenstraße 4-6, Wörrstadt Gesundheitsnetz Region Alzey e.v. Das regionale Gesundheitsportal: Kreuznacher Straße 7-9, Alzey Gewässerverunreinigung - Meldestelle Verbandsgemeinde Wörrstadt / Kreisverwaltung Alzey-Worms / o. außerhalb der Dienstzeiten bei der Polizei o. Feuerwehr Gleichstellungsbeauftragte der VG Wörrstadt Christine Geiger Sprechstunde am 1. Do/Monat von Uhr, Rathaus VG Wörrstadt o. n. tel. Vereinbarung / Hospizverein DASEIN e.v., Alzey Sprechzeit der Hospizschwester Hiltrud Regner, n. Vereinbarung im DRK-Krankenhaus Alzey, Kreuznacher Str. 7-9, Zimmer Mobiltelefon / Gerda Pusch / Interessen-Verband Unterhalt u. Familienrecht e.v. (ISUV) Kontakt über Antje Duks / Johanniter-Unfall-Hilfe e.v. Regionalverband Rheinhessen Hans-Böckler-Straße 109, Mainz / Jugend- und Drogenberatungsstelle Schloßgasse 11, Alzey / Fax: / Öffnungszeiten: Mo - Mi Uhr; Do Uhr; Fr Uhr, geschlossen jew Uhr; Termine n. Vereinbarung Jugendpfleger der VG Wörrstadt Martin Lauterbach Sprechzeit nach tel. Absprache / Kleiderkammer Armsheim An der Oberpforte 7 Kleiderausgabe Mo Uhr, Spendenannahme Do Uhr für alle jeden 1. Freitag des Monats von Uhr Kleiderkammer der AWO Hellgasse 20, Alzey / Kleiderkammer Wörrstadt Friedrich-Ebert-Straße 19 Geöffnet: Dienstag und Uhr Donnerstag und Uhr Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen in der Pfalz und in Rheinhessen Di 9-17 Uhr, Mi + Do 9-12 Uhr / Nieder-Ramstädter Diakonie Regionalverbund Rheinland-Pfalz / Aufnahme und Beratung / Ambulante Dienste, Rheingrafen Str. 4-6, Wö / Familienunterstützender Dienst / Bahnhofstraße 45, Jugenheim Wohnverbund Wörrstadt, Am Krag 3b / Wohnverbund Wallertheim, Auf der Benn / Wohnverbund Jugenheim, Bahnhofstraße / Rheinhessen-Werkstatt, (WfbM) Werkstatt für / behinderte Menschen, Spiesheimer Weg 33, Wö. Pflegestützpunkt Wörrstadt / Wöllstein Kostenlose/trägerneutrale Beratung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. Hausbesuche möglich. Rheingrafenstraße 4-6, Wörrstadt Ansprechpartner: Sabine Theis, Tel / Mail: Grit Willig, Tel / Mail: Fax: / Offene Sprechstunde jeden letzten Freitag im Monat von 9-11 Uhr im Rathaus, Auf dem Römer 8 in Saulheim. Schiedsamt Bezirk VG Wörrstadt Schiedsmann ist Dr. Gunnar Krone. Sprechstunde nach telefonischer Absprache mit Andrea Töpel / Schlafapnoe Selbsthilfe, Alzey und Umgebung e.v. c/o Toni Walk, Schuldnerberatung vom DRK Kreisverband Alzey Offene Sprechzeit: Dienstags von Uhr Telefonsprechzeit: Mo + Mi Uhr Di + Mi Uhr / Schutzverband für Impfgeschädigte e.v. Kontakt- und Beratungsstelle für Rheinland-Pfalz Sprechzeiten n. vorheriger tel. Vereinbarung / Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen MehrGenerationen-Haus, Schloßgasse 13, Alzey Jeden Di/Monat von Uhr Informationen unter / Sozialpsychiatrischer Dienst des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Alzey-Worms, An der Hexenbleiche 36, Alzey Infos/Termine: Mo-Fr von Uhr / Sprechstunde für Bürger der VG Wörrstadt Jeden 2. Di/Monat von Uhr in der VG-Verwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6. Anmeldung möglich, aber nicht notwendig unter / Tagesstätte Oase Tagesstätte für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Verein für Integration und Teilhabe am Leben e.v., Alzey, Schloßgasse 15 Mo, Di, Do Uhr, Fr Uhr / THW Ortsverband Wörrstadt Ober-Saulheimer Straße 7, Wörrstadt / Trauerbegleitung des Kath. Bildungswerks in Kooperation mit dem Hospizverein DASEIN e.v. Alzey monatliche Treffen, freitags Uhr Wörrstadt, Bonifatiushaus, Pariser Str. 44 Kontakt und Anmeldung: Ilsemarie Zeitinger, Trauerbegleiterin / Offene Trauerselbsthilfegruppe Sonnenblume Treffen jeden 2. und 4. Fr/Monat von Uhr im Diakonischen Werk, Alzey, Schloßgasse / VdK-Kreisverband Alzey Hilfe in sozialen Fragen; Rodensteiner Straße 3, Alzey, Sprechstunden: Mo und Uhr, Do Uhr / Fax: / Weißer Ring Hilfe für Kriminalitätsopfer; Bundesweite Notruf-Nr Wertstoffhof Saulheim Öffnungszeiten: Di und Do Uhr, Sa 9-13 Uhr Wertstoffhof Wörrstadt Öffnungszeiten: Mi Uhr, Fr Uhr, Sa Uhr Grün-Sammelplatz Öffnungszeiten: Fr Uhr, Sa Uhr

3 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Beginn Amtlicher Teil Seite 3 VG Wörrstadt Zum Römergrund Wörrstadt Telefon Verwaltung / Telefon Bürgerbüro / Telefax / Internet: Öffnungszeiten Verwaltung: Montag, von 8.30 bis Uhr Dienstag, von 7.00 bis Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag, von 8.30 bis Uhr, und von bis Uhr Freitag, von 8.30 bis Uhr Öffnungszeiten Bürgerbüro: Montag, von 8.30 bis Uhr Dienstag, von 7.00 bis Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag, von 8.30 bis Uhr, Freitag, von 8.30 bis Uhr, Samstag von bis Uhr Bürgerbus der Verbandsgemeinde Wörrstadt Telefonische Anmeldung: Montag und Mittwoch von Uhr unter Tel.-Nr Fahrtage: Dienstag und Donnerstag, jeweils Uhr und Uhr Zusätzlich am Freitag Fahrten zur TAFEL Alzey Kostenloser Fahrservice: Ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer fahren Bürgerinnen und Bürger, die nicht (mehr) selbst fahren können bzw. nicht gut zu Fuß sind, zum Arzt, zur Apotheke, zum Einkaufen, zur Bank, mal ins Café An jedem Freitag bringen wir nach telefonischer Anmeldung Kunden, die in der VG Wörrstadt wohnen und eine TAFEL Card in der entsprechenden Farbe haben, zur TAFEL nach Alzey und wieder nach Hause. Der Bürgerbus fährt nach telefonischer Vorbestellung und holt alle Fahrgäste an der Haustür ab. Er bedient alle Orte in der Verbandsgemeinde Wörrstadt. Kontakt per Weitere Informationen: und (Leben in der VG) Die Verantwortung für den amtlichen Teil trägt die Verbandsgemeindeverwaltung. Verbandsgemeinde sucht Wohnungen für Asylbewerber Zur Unterbringung von zugewiesenen Asylbewerbern (Einzelpersonen und Familien) sucht die Verbandsgemeinde dringend Wohnungen oder Häuser zum Anmieten. Interessenten, die eine Wohnung oder ein Haus vermieten wollen, können sich gerne mit der Verbandsgemeinde Wörrstadt (Ansprechpartner: Akim Menger, Tel oder Marko Polak, Tel ) in Verbindung setzen. Verbandsgemeinde Wörrstadt Fachbereich Jugend, Schutz- und Ordnung Kleiderkammer bittet um Winterbekleidung Die Kleiderkammer Wörrstadt benötigt für die Flüchtlinge dringend warme Winterschuhe (Größe 41-44), Winterjacken und Winterpullover für Herren (kleine Größen) sowie Damen- und Herrenhandschuhe und Herrenmützen. Da inzwischen verschiedene Flüchtlinge auch sportlich aktiv sind, wird auch um Hallensportschuhe mit hellen Sohlen für Männer gebeten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung Christian Schnabel, Flüchtlingshilfe VG Wörrstadt Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung an Fastnacht Während der Fastnachtstage ist die Verbandsgemeindeverwaltung einschließlich Bürgerbüro am Rosenmontag, den 8. Februar komplett geschlossen. An Fastnachtsdienstag, den 9. Februar sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vormittags von 7.00 Uhr bis Uhr für Sie da. Am Nachmittag ist ebenfalls geschlossen. Wir bitten unsere Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und wünschen ihnen tolle Fastnachtstage. Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt Information zum Bringsystem Ab dem erfolgt die Annahme von Weinbauabwässern an der Kläranlage Saulheim und Kläranlage Gau-Bickelheim nur noch dienstags von Uhr und vorheriger telefonischer Vereinbarung. Telefonnummern Kläranlage Saulheim 06732/4240 Kläranlage Gau-Bickelheim 06701/ Anmeldung der Kann-Kinder für den Besuch der Grundschule im Schuljahr 2016/2017 Laut Schulordnung für die öffentlichen Grundschulen können Kann-Kinder, d.h. Kinder, die nach dem das sechste Lebensjahr vollenden, auf Antrag der Eltern und unter Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen, zum Schulbesuch im Schuljahr 2016/2017 aufgenommen werden. Die Anmeldung findet an folgenden Tagen statt: Grundschule Armsheim Montag, , Uhr Grundschule Partenheim Freitag, , Uhr Grundschule Saulheim Montag, , Uhr Grundschule Schornsheim Dienstag, , Uhr Grundschule Wallertheim Mittwoch, , Uhr Grundschule Wörrstadt Montag, , Uhr Bei der Anmeldung sind die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch sowie eine Bescheinigung über den Kindergartenbesuch vorzulegen. Die Grundschulen der Verbandsgemeinde Wörrstadt Landtagswahl am 13. März 2016 Beantragung der Briefwahlunterlagen In den nächsten Tagen wird den Wahlberechtigten die Wahlbenachrichtigung zusammen mit dem Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines (Briefwahlunterlagen) zugestellt. Briefwahlunterlagen können bis zum , 18 Uhr, bei der Verbandsgemeindeverwaltung mündlich oder schriftlich beantragt werden. Für die elektronische Beantragung steht ein entsprechend vorbereitetes Antragsformular im Internet unter zur Verfügung. Der Antrag kann auch per an folgende -Adresse gerichtet werden: Bei Beantragung per sind der Name, der Vorname, Tag der Geburt und die Anschrift (Straße, Postleitzahl und Ort) des Antragstellers anzugeben. Darüber hinaus soll wegen der zweifelsfreien Identifikation des Antragstellers die Angabe der Wählerverzeichnis- sowie der Stimmbezirksnummer, die der Wahlbenachrichtigung entnommen werden können, erfolgen. Falls die Zustellung der Briefwahlunterlagen an eine von der Hauptwohnung abweichende Adresse gewünscht wird, muss auch diese Adresse angegeben werden. Öffnungszeiten Wahlbüro (Zimmer 029, EG): Montag von Uhr Dienstag von Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag von Uhr und Uhr Freitag von Uhr Öffentliche Bekanntmachung Widmungsverfügung über ein Trauzimmer im Weingut Dechent, Auf dem Römer 9, Saulheim Nach 14 Abs. 2 Personenstandsgesetz (PStG) soll die Eheschließung in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden würdigen Form, die dem Standesbeamten eine ordnungsgemäße Vornahme seiner Amtshandlung ermöglicht, vorgenommen werden. Wie diesen Anforderungen entsprochen wird, obliegt den nach dem Landesrecht für das Personenstandsrecht zuständigen Behörden (Standesämtern, 1 Abs. 2 PStG). Der Gewölbekeller im Weingut Dechent, Auf dem Römer 9 in Saulheim, wird mit Wirkung vom zum Trauzimmer, d. h. zur Außenstelle des Standesamtes Wörrstadt, gewidmet. Der Gewölbekeller im Weingut Dechent in Saulheim entspricht der würdigen Form gem. dem Personenstandsgesetz. Die Widmung ergeht ohne Beschränkung. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6, Wörrstadt einzulegen. Die Frist wird auch durch Einlegung des Widerspruchs beim Kreisrechtsausschuss des Landkreises Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Str. 36, Alzey gewahrt. Wörrstadt, den Markus Conrad, Bürgermeister Öffentliche Bekanntmachung Widmungsverfügung über ein Trauzimmer im Kulturkeller, Kirchstr. 12, Schornsheim Nach 14 Abs. 2 Personenstandsgesetz (PStG) soll die Eheschließung in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden würdigen Form, die dem Standesbeamten eine ordnungsgemäße Vornahme seiner Amtshandlung ermöglicht, vorgenommen werden. Wie diesen Anforderungen entsprochen wird, obliegt den nach dem Landesrecht für das Personenstandsrecht zuständigen Behörden (Standesämtern, 1 Abs. 2 PStG). Der Kulturkeller, Kirchstraße 12 in Schornsheim, wird mit Wirkung vom zum Trauzimmer, d. h. zur Außenstelle des Standesamtes Wörrstadt, gewidmet. Der Trauraum im Kulturkeller in Schornsheim entspricht der würdigen Form gem. dem Personenstandsgesetz. Die Widmung ergeht ohne Beschränkung. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsge-

4 Seite 4 Amtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar 2016 meindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6, Wörrstadt einzulegen. Die Frist wird auch durch Einlegung des Widerspruchs beim Kreisrechtsausschuss des Landkreises Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Str. 36, Alzey gewahrt. Wörrstadt, den Markus Conrad, Bürgermeister Öffentliche Bekanntmachung Widmungsverfügung über ein Trauzimmer im Hofgut Donnersberg, Außerhalb 2, Vendersheim Nach 14 Abs. 2 Personenstandsgesetz (PStG) soll die Eheschließung in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden würdigen Form, die dem Standesbeamten eine ordnungsgemäße Vornahme seiner Amtshandlung ermöglicht, vorgenommen werden. Wie diesen Anforderungen entsprochen wird, obliegt den nach dem Landesrecht für das Personenstandsrecht zuständigen Behörden (Standesämtern, 1 Abs. 2 PStG). Das Barrique-Atrium im Hofgut Donnersberg, Außerhalb 2 in Vendersheim, wird mit Wirkung vom zum Trauzimmer, d. h. zur Außenstelle des Standesamtes Wörrstadt, gewidmet. Der Trauraum im Barrique-Atrium im Hofgut Donnersberg in Vendersheim entspricht der würdigen Form gem. dem Personenstandsgesetz. Die Widmung ergeht ohne Beschränkung. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6, Wörrstadt einzulegen. Die Frist wird auch durch Einlegung des Widerspruchs beim Kreisrechtsausschuss des Landkreises Alzey-Worms, Ernst-Ludwig-Str. 36, Alzey gewahrt. Wörrstadt, den Markus Conrad, Bürgermeister Armsheim Ortsbürgermeister Axel Spieckermann Sprechstunden: Montag, von bis Uhr Donnerstag, von bis Uhr Telefon / (Rathaus) Telefon / (privat) Telefon / (mobil) Sprechstunden des 1. Beigeordneten Dr. Hans-Christian Gaebell (Umwelt und Kindertagesstätten) Donnerstag, von bis Uhr Telefon / (Rathaus) Sprechstunden der Beigeordneten Constanze Bräuer (Kultur, Jugend, Sport und Senioren) Freitag, von bis Uhr Telefon / (Rathaus) Sprechstunden des Beigeordneten Christian Wertke (Friedhofsangelegenheiten, Öffentlichkeitsarbeit, Internetauftritt, Verwaltung der Zukunft) Montag, von bis Uhr Telefon / (Rathaus) Öffnungszeiten Rathaus: Dienstag, Mittwoch und Freitag, von bis Uhr Montag und Donnerstag, von bis Uhr Rathaus, Bahnhofstraße Armsheim Telefon / 3 52 Telefon Gemeindearbeiter / Telefax / Internet: Sprechstunden während der Fastnachtszeit Am Donnerstag, und am Montag, finden keine Sprechstunden des Bürgermeisters und der Beigeordneten statt. Zusätzlich entfällt am Rosenmontag auch die Bürostunde im Gemeindebüro. Axel Spieckermann, Ortsbürgermeister Unsere Freunde aus Fleville zu Gast in Armsheim Am erwarten wir 45 Gäste aus Fleville, mit denen wir gemeinsam den Fastnachtsumzug in Alzey besuchen. Ich lade Sie recht herzlich ein, uns in Alzey zu begleiten. Den genauen Stellplatz können Sie im Gemeindebüro (Tel /352) erfragen. Axel Spieckermann, Ortsbürgermeister Männerballett-Tanzturnier Die Ortsgemeinde lädt herzlich zum 8. Männerballett-Tanzturnier am 13. Februar ein. Wir hoffen wieder auf starke Resonanz und Beteiligung. Constanze Bräuer, Beigeordnete Benutzungsordnung für die Fléviller Hütte der Ortsgemeinde Armsheim auf dem Geiersberg 1 Allgemeines Die Fléviller Hütte auf dem Geiersberg umfasst die dort errichtete Hütte als feste Einrichtung einschließlich der sie umgebenden Freifläche. Sie steht im Eigentum der Ortsgemeinde Armsheim. Sie wird nach Maßgabe der Benutzungsordnung ausschließlich für Vereinsfeiern, private Feiern und touristische Zwecke von Winzerbetrieben und Einrichtungen der Verbandsgemeinde Wörrstadt sowie der Ortsgemeinde Armsheim zur Verfügung gestellt. 2 Art und Umfang der Gestattung (1) Die Benutzung der Fléviller Hütte (künftig als Einrichtung bezeichnet) ist bei der Ortsgemeinde Armsheim während der Bürostunden oder schriftlich bzw. elektronisch zu beantragen. Die Gestattung erfolgt durch schriftlichen Vertrag, in dem der Nutzungszweck und die Nutzungszeit sowie die Höhe der Gebühren nach 1 der Gebührenordnung für die Einrichtung festgelegt werden. (2) Mit der Inanspruchnahme erkennen die Benutzer der Einrichtung die Bedingungen dieser Benutzungsordnung und die damit verbundenen Verpflichtungen an. (3) Aus wichtigen Gründen kann die Gestattung zurückgenommen oder einschränkt werden; dies gilt auch bei nicht ordnungsgemäßer Benutzung, insbesondere bei einem Verstoß gegen diese Benutzungsordnung. (4) Benutzer, die wiederholt unsachgemäß mit der Einrichtung umgegangen sind, oder erheblich gegen die Benutzungsordnung verstoßen, werden vom Ortsbürgermeister oder seinem Vertreter von der Benutzung ausgeschlossen. (5) Die Ortsgemeinde Armsheim hat das Recht, die Einrichtung aus Gründen der Pflege und Unterhaltung oder sonstigen wichtigen Gründen vorübergehend, ganz oder teilweise für eine Benutzung zu schließen. (6) Maßnahmen nach Abs. 3-5 lösen keine Entschädigungsverpflichtungen aus. Die Ortsgemeinde Armsheim haftet auch nicht für einen möglichen Einnahmeausfall des Nutzers. 3 Hausrecht Das Hausrecht üben der Ortsbürgermeister sowie die von ihm beauftragten Personen aus. Ihren Anordnungen ist Folge zu leisten. 4 Umfang der Nutzung (1) Die Einrichtung steht täglich während des ganzen Jahres zur Verfügung. Die Nutzung ist nur in der beantragten und genehmigten Zeit zulässig. Eine Abtretung von zugesprochenen Benutzungszeiten ist nur mit Zustimmung der Ortsgemeinde Armsheim zulässig. (2) Die Einrichtung steht allen juristischen und natürlichen Personen der Ortsgemeinde Armsheim gegen Zahlung der in der Gebührenordnung festgelegten Gebühr zur Verfügung. Auch Personen außerhalb der Gemeinde steht die Einrichtung gegen Zahlung der Gebühr zur Verfügung. (3) Der/Die Antragsteller/in muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Jugendlichen unter 18 Lebensjahren wird die Nutzung nur in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten gestattet. (4) Ausdrücklich ausgenommen sind Jahrgangsoder Schulabschlussfeiern (insbesondere Abiturfeiern). (5) Über die Benutzung im Einzelfall entscheidet der Ortsbürgermeister oder sein Vertreter. (6) Bei Terminüberschneidungen ist der Zeitpunkt des Antragseingangs maßgebend. 5 Pflichten der Nutzer (1) Soweit die Pflichten der Benutzer nicht Gegenstand anderer Regelungen dieser Benutzungsordnung sind, ergeben sie sich aus den folgenden Absätzen dieser Bestimmung. (2) Die Einrichtung einschließlich der Außenanlagen sind von den Benutzern pfleglich zu behandeln. Auf die schonende Behandlung der Hütte selbst und ihrer Einrichtungen wird besonders hingewiesen. Dies gilt auch für den Erhalt der Hecken, Bäume und Sträucher sowie des Bodenbewuchses. Die Benutzer müssen dazu beitragen, dass die Kosten für die Unterhaltung und den Betrieb der Einrichtung so gering wie möglich gehalten werden. (3) Die Nachbargrundstücke dürfen durch die Nutzung der Einrichtung nicht beeinträchtigt werden. (4) Offenes Feuer darf nur mit Genehmigung der Verbandsgemeinde Wörrstadt entfacht werden. Ausgenommen ist die Nutzung der dafür vorgesehenen Grilleinrichtung. Die Benutzung obliegt hier einer besonderen Sorgfaltspflicht, insbesondere bei trockenem Wetter. Es ist sicherzustellen, dass ein Übergreifen von Feuer auf die Grasflächen nicht eintreten kann. (5) Die Überwachung der ordnungsgemäßen Benutzung ist Angelegenheit des Ortsbürgermeis - ters oder seines Beauftragten. Beschädigungen aufgrund der Benutzung sind unverzüglich dem Ortsbürgermeister zu melden. (6) Nach Benutzung sind die Einrichtung und das dazugehörige Gelände wieder in einen sauberen Zustand zu versetzen. Alle Räumlichkeiten sind nach der Benutzung besenrein zu übergeben. Müll und sonstiger Unrat sind aufzusammeln, mitzunehmen und ordnungsgemäß zu entsorgen. Fundsachen sind umgehend dem Ortsbürgermeister bzw. der Verbandsgemeinde Wörrstadt zu übergeben. (7) Durch entsprechende Maßnahmen ist sicherzustellen, dass sich während der Nutzung keine unbefugten Personen auf dem Gelände aufhalten. (8) Die allgemeinen Schutzgesetze sowie entsprechenden Vorschriften und Verordnungen / Regelungen sind zu beachten. 6 Sonstige Bestimmungen (1) Die Zuwegung ist nur über den befestigten Wirtschaftsweg in Verlängerung der Bahnhofstraße erlaubt. Im Falle des Abschlusses eines entsprechenden Mietvertrages ist den Benutzern die Nutzung des Wirtschaftsweges für diesen Mietzweck gestattet. Unabhängig davon sind die Bestimmungen der rechtskräftigen Satzung über die Benutzung der gemeindlichen Feldund Waldwege zu beachten. Insbesondere auf die Anwohner in den Abendund Nachtstunden hinsichtlich ruhestörenden Lärms ist Rücksicht zu nehmen. (2) Parkmöglichkeiten sind nur begrenzt vorhanden. Deshalb dürfen maximal zwei Fahrzeuge an der Einrichtung selbst geparkt werden. In jedem Falle muss die ungehinderte Durchfahrt, auch für landwirtschaftliche Fahrzeuge, gewährleistet sein. Auf Aufforderung der Eigentümer von Weinanbauflächen ist der Benutzer verpflichtet, ein dort abgestelltes Fahrzeug unverzüglich wegzufahren. (3) Die Ortsgemeinde Armsheim überlässt dem Benutzer die Einrichtung zur Benutzung in dem Zustand, in dem sie sich befindet. Eine vorherige Überprüfung findet nicht statt. Vor der Benutzung festgestellte Schäden sind dem Ortsbürgermeister oder seinem Vertreter unmittelbar vor der Nutzung zu melden.

5 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Amtlicher Teil Seite 5 (4) Die Ortsgemeinde Armsheim behält sich stichprobenartige Kontrollen, auch während der Nutzung, vor. 7 Haftung (1) Die Ortsgemeinde Armsheim überlässt den Benutzern die Einrichtung in dem Zustand, in dem sie sich befindet. Die Benutzer sind verpflichtet, sicherzustellen, dass schadhafte Teile der Einrichtung nicht benutzt werden. Eine Haftung für Unfälle oder Diebstähle übernimmt die Ortsgemeinde Armsheim nicht. (2) Die Benutzer stellen die Ortsgemeinde Armsheim von etwaigen Haftpflichtansprüchen ihrer Bediensteten Mitglieder oder Beauftragten, der Besucher ihrer Veranstaltung und sonstiger Dritter für Schäden frei, die im Zusammenhang mit der Benutzung der Einrichtung und Einrichtungsgegenständen und der Zugänge zu der Einrichtung entstehen. (3) Die Benutzer verzichten ihrerseits auf eigene Haftpflichtansprüche gegen die Ortsgemeinde Armsheim und für den Fall der eigenen Inanspruchnahme auf die Geltendmachung von Rückgriffsansprüchen gegen die Ortsgemeinde Armsheim und deren Bediensteten und Beauftragten. (4) Die Benutzer haben dafür zu sorgen, dass eine ausreichende Haftpflichtversicherung besteht, durch welche auch die Freistellungsansprüche abgedeckt werden. (5) Die Haftung der Ortsgemeinde Armsheim als Grundstückseigentümer für deren sicheren Bauzustand gemäß 836 BGB bleibt hiervon unberührt. (6) Der Benutzer haftet für Schäden, die der Ortsgemeinde Armsheim aus der unsachgemäßen Nutzung an der überlassenen Einrichtung und den Zugangswegen entstehen. 8 Inkrafttreten Diese Benutzungsordnung tritt nach dem Beschluss des Ortsgemeinderates vom zum in Kraft. Armsheim, den 21. Januar 2016 gez.: Axel Spieckermann Bürgermeister der Ortsgemeinde Armsheim 4 Gebührenfälligkeit Die Gebühren und die Kaution werden in der schriftlichen Genehmigung festgesetzt und sind im Voraus durch Überweisung oder Barzahlung an die Ortsgemeinde Armsheim zu entrichten. 5 Inkrafttreten Diese Gebührenordnung tritt nach dem Beschluss des Ortsgemeinderates vom zum in Kraft. Armsheim, den 21. Januar 2016 gez.: Axel Spieckermann Bürgermeister der Ortsgemeinde Armsheim Ensheim Ortsbürgermeister Stefan Haßler Montag, von bis Uhr Gemeindebüro, Hahnengasse Ensheim Telefon / Internet: Widmung von Gemeindestraßen Korrektur Siehe Rahmen unten Gabsheim Ortsbürgermeister Christian Geier Montag, von bis Uhr Gemeindebüro, Hauptstraße Gabsheim Telefon / Mobil: / Internet: Sitzung des Ortsgemeinderates Gabsheim Am Mittwoch, 10. Februar 2016, findet um 19:30 Uhr die 12. Sitzung des Ortsgemeinderates Gabsheim im Dorfgemeinschaftsraum, Hauptstraße 6, Gabsheim, statt. Tagesordnung: Öffentlich: 1. Begrüßung 2. Bestellung eines/r Schriftführers/in gemäß 41 (1) GemO 3. Beratung und Beschlussfassung über Friedhofs - angelegenheiten a) Behandlung von überschüssigem Erdaushub b) Einrichtung einer Urnenstele/Urnenwand c) Einrichtung der Möglichkeit von Baumbestattungen 4. Beratung über einen vorläufigen Sitzungsplan 5. Mitteilungen und Anfragen. Im Anschluss haben die Zuhörer/innen bis zu 15 Minuten Gelegenheit, Fragen gemäß 16a der GemO zu stellen. Nichtöffentlich: 6. Beratung und Beschlussfassung über Bau- und Grundstücksangelegenheiten 7. Beratung und Beschlussfassung über Vertragsangelegenheiten 8. Mitteilungen und Anfragen. Vandalismus an Fahrzeugen Zeugen gesucht Mehrere Bürger haben mich informiert, dass ihr jeweils im öffentlichen Verkehrsraum an der Kreuzung Weihergasse/Hauptstraße auf einem ordnungsgemäß eingezeichneten Parkplatz geparktes Fahrzeug mit Maschinenöl oder einer ähnlichen Substanz eingesprüht wurde, welche sich nur schwer und nur mit aggressiven Reinigungsmitteln wieder entfernen ließ. Sollte jemand dazu Beobachtungen gemacht haben oder sollte es weitere Opfer geben, so möchten sich die Betroffenen bitte mit mir in Verbindung setzen. Christian Geier, Ortsbürgermeister Freiwilligentreffen Liebe freiwilligen Helfer/-innen, wie bei unserem ersten Treffen am abge- Gebührenordnung für die Fléviller Hütte der Ortsgemeinde Armsheim auf dem Geiersberg Für die Benutzung der Fléviller Hütte (künftig als Einrichtung bezeichnet) werden folgende Gebühren erhoben: 1 Allgemeines (1) In den in 2 festgelegten Gebühren sind die Benutzung der Einrichtung selbst sowie die Verbrauchskosten und die Kosten für Unterhaltsarbeiten abgegolten. (2) Für die Sicherung der festgelegten Pflichten und zum Ersatz für etwaige Reparatur- bzw. Reinigungsarbeiten ist vor Nutzung der Einrichtung eine angemessene Sicherheitsleistung / Kaution in Höhe von 50,00 Euro zu hinterlegen. (3) Die Mietzeiten sind wie folgt festgelegt Benutzung der Einrichtung: ab 13:00 Uhr bis 01:00 Uhr (nachts) des Folgetages 2 Gebührensätze 1. Tag 27,00 Euro 2. Tag 15,00 Euro Ab 3. Tag 10,00 Euro Nach Mitternacht endende Veranstaltungen gelten allein wegen dieses Umstandes nicht als mehrtägig. Wurde keine besondere Vereinbarung getroffen, so steht dem Benutzer die Einrichtung ab 13:00 Uhr zur Verfügung und muss spätestens an dem auf die Veranstaltung folgenden Tag bis 01:00 Uhr (nachts) geräumt sein. 3 Gebührenermäßigung/-erhöhung In besonderen Fällen, z. B. bei Wohltätigkeitsveranstaltungen, können die Gebühren von der Verwaltung abweichend festgesetzt werden. Ensheim Widmung von Gemeindestraßen Korrektur Im Nachrichtenblatt vom wurde die Widmung von Gemeindestraßen in Ensheim bekannt gemacht. Versehentlich wurde bei dem Lageplan zu Nr. 19) Untergasse, Gemarkung Ensheim, Flur 5, Nr. 189 und Nr. 182 die Fläche Nr. 182 nicht schraffiert. Dies wird hiermit nachgeholt. Fachbereich Zentrale Dienste und Finanzen

6 Seite 6 Amtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar 2016 sprochen, wollen wir uns am kommenden Samstag, dem , um 9:30 Uhr vor dem Dorfgemeinschaftsraum treffen, um gemeinsam durch den Ort zu gehen und potentielle Projekte zu identifizieren. Jeder, der sich engagieren und helfen möchte, ist herzlich willkommen. Ich freue mich auf ein erfolgreiches Treffen. Christian Geier, Ortsbürgermeister Gau-Weinheim Ortsbürgermeister Hans-Bernhard Krämer Freitag, von bis Uhr Rathaus, Sportfeldstraße 14 a Gau-Weinheim Telefon / oder oder Internet: Partenheim Ortsbürgermeister Volker Stahl Montag von bis Uhr Donnerstag, von bis Uhr Rathaus, Schmiedgasse Partenheim Telefon / Internet Partenheimer Helfertag Alle Partenheimerinnen und Partenheimer sind eingeladen, am nächsten Helfertag mitzumachen. Wir treffen uns am Samstag, den ab 9.00 Uhr im Rathaus. Dort geht es weiter mit der Renovierung der Büroräume: Tapeten entfernen, neue Tapeten anbringen, Wände streichen usw. Jeder, der Lust und Zeit hat, eine, zwei oder drei Stunden zu helfen, ist herzlich willkommen. Für die Verpflegung wird natürlich wie immer gesorgt! Bis Samstag Ihr Volker Stahl Schnelles Internet für Partenheim Bürgersprechstunde am 1. März 2016 An der Bürger-Infoveranstaltung für schnelles Internet durch das Glasfasernetz von EWR wurde von den Bürgerinnen und Bürgern großes Interesse gezeigt. Einige Fragen wurden bereits an diesem Abend beantwortet. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein, sich am 1. März 2016 um 17 Uhr über das EWR Highspeed-Angebot zu informieren. EWR wird im Rathaus, Schmiedgasse 7, über die Vorzüge des Internets durch Glasfaserleitungen, Produkte und Termine aufklären. Dieser Termin dient vor allem dazu, auf Ihre individuellen Fragen in Einzelgesprächen persönlich einzugehen. Gäste aus unseren Nachbargemeinden sind ebenfalls herzlich eingeladen. Volker Stahl, Ortsbürgermeister Saulheim Sprechstunden: Ortsbürgermeister Martin Fölix Mittwoch, von bis Uhr 1. Beigeordneter Franz Daichendt Montag, von bis Uhr oder nach Vereinbarung Beigeordneter Dr. Markus Bachen Donnerstag, von bis Uhr Beigeordneter Torsten Wethlow Donnerstag, von bis19.30 Uhr oder nach Vereinbarung Seniorenbeauftragter Wolfgang Rüttgens Donnerstag, von bis Uhr Bürozeiten Sekretariat: Montag und Dienstag, von 8.00 bis Uhr Mittwoch, von bis Uhr Donnerstag geschlossen Freitag, von 8.00 bis Uhr Rathaus, Auf dem Römer Saulheim Telefon: / Fax: / Internet: Beigeordneten-Sprechstunde entfällt Am Altweiberdonnerstag, dem 4. Februar 2016, entfällt meine Sprechstunde. Bitte beachten. Dr. Markus Bachen, Beigeordneter Beigeordneten-Sprechstunde entfällt Die Sprechstunde fällt wegen Urlaubs am Montag, aus. Franz Daichendt, 1. Beigeordneter Bitte Termin vormerken! 16. Februar 2016 um 19 Uhr im Bürgerhaus Am Westring Prof. Johannes Neeb, Ehrenbürger der Gemeinde Saulheim, Theologe und Philosoph, 38 Jahre Bürgermeister von Saulheim bis zum Jahre 1842, Landwirt, Schriftsteller, Abgeordneter der 2. Hessischen Kammer. Von Prof. Johannes Baptist Joseph Neeb wurde im Auftrag der Stiftung Linke eine Portrait-Büste durch Prof. Eberhard Linke geschaffen. Sie steht in einer Reihe von 12 geschichtlichen Portraits zum Thema Rheinhessen ein Gesicht geben, um wenig bekannte Persönlichkeiten der Region in die Öffentlichkeit zu bringen. Das Portrait wird vorgestellt im Rahmen des Vortrags Ein großer Saulheimer. Der Referent ist Herr Dr. Helmut Schmahl, ein ausgezeichneter Kenner der rheinhessischen Geschichte. Die Veranstaltung findet in der Reihe 200 Jahre Rheinhessen statt. Veranstalter sind das Saulheimer Heimatmuseum und die Gemeinde Saulheim in Zusammenarbeit mit der Eberhard und Barbara Linke Stiftung. Martin Fölix, Ortsbürgermeister Verkehrsbehinderungen Die Tiefbauarbeiten im Auftrag der Wasserversorgung Rheinhessen in der Huntstraße 5a über Erlenweg sollen bis zum 7. Februar 2016 abgeschlossen sein. Die Gehwegsperrung in der Ober-Saulheimer-Straße 9 bleibt bis zum 8. Februar 2016 bestehen. Die Gehwegsperrung in der Kisselgasse 4 bleibt voraussichtlich noch bis zum 28. Februar 2016 bestehen. Im Ostring wird der Gehweg bis 9. März 2016 gesperrt sein. Wegen Tiefbauarbeiten der Deutschen Telekom AG wird es An der Zisterne 4 bis 21. Februar 2016 zu Behinderungen kommen. Wir bitten um Beachtung. Martin Fölix, Ortsbürgermeister Kindermaskenball Am Sonntag, den 7. Februar 2016 um Uhr laden die Sawalonen und die Ortsgemeinde Saulheim alle Kinder, Eltern, Großeltern zum Kindermaskenball ins Bürgerhaus Am Westring ein. Erleben Sie mit den Kindern einen schönen Fastnachtsnachmittag bei abwechslungsreichem Programm und guter Unterhaltung. Wir freuen uns auf Sie! Martin Fölix, Ortsbürgermeister Überprüfung der Standfestigkeit von Grabdenkmälern Die Prüfung auf Standfestigkeit der Grabsteine auf unseren Friedhöfen wird Mitte März durchgeführt. Bitte überprüfen Sie auch Ihre Grabsteine auf Standfestigkeit und lassen Sie diese ggf. befestigen. Bitte denken Sie daran, dass Sie für die Stabilität und Standfestigkeit Ihrer Gräber verantwortlich sind. Martin Fölix, Ortsbürgermeister Auszug aus der Niederschrift der 7. Sitzung des Ausschusses für Kultur, Partnerschaft und Veranstaltungen vom Beratung und Beschlussfassung über die Seniorenfastnacht, Mittwoch, im Bürgerhaus Die Seniorenfastnacht wird am Mittwoch, , Uhr im Bürgerhaus stattfinden. Die verschiedenen Programmpunkte werden durchgesprochen und einstimmig beschlossen. Beratung und Beschlussfassung über den Seniorenausflug 2016 Der Seniorenausflug wird am Montag, stattfinden. Die Abfahrt wird um h sein. Es werden einige Ausflugsziele vorgeschlagen, die noch geprüft werden müssen. Die bisherige Teilnehmergebühr wird von 5 auf 7,50 pro Mitfahrer erhöht. Das Essen und Trinken unterwegs soll jeder selbst finanzieren. Nach der Rückkehr nach Saulheim werden die Senioren von der OG zum Abendessen und zu einem kleinen Unterhaltungsprogramm eingeladen. Obgm Martin Fölix wird ein Programm zusammenstellen. Abstimmung: einstimmig zugestimmt Beratung und Beschlussfassung über Veranstaltungen 200 Jahre Rheinhessen Folgende Veranstaltungen sind geplant: Am , h hält Dr. Helmut Schmahl in Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum im Bürgerhaus einen Vortrag über Professor Dr. Johannes Neeb. Eine Büste von Prof. Neeb wurde der OG zum Kauf von 3000 bzw angeboten. Dies lehnt der Ausschuss wegen zu hoher Kosten ab. Am findet eine Fackelwanderung statt. Startpunkt ist das Bürgerhaus. Während der Strecke bieten der Saulheimer Männerchor und Timo Walldorf Wein und kleine Imbisse an. Am Ende der Wanderung ist im Bürgerhaus noch ein kleines Programm geplant und die Bewirtung übernimmt der Saulheimer Männerchor. Die Saulheimer Blasmusik spielt noch einmal auf. Am wird ein Konzert der Germania Saulheim 1863 e.v. stattfinden. Am werden einige Chöre von Wirtschaft zu Wirtschaft spazieren und dort singen. Am findet ein Konzert in der Sängerhalle mit dem Saulheimer Männerchor statt. Am wird eine weiße Tafel vor dem Bürgerhaus stattfinden. Geplant ist, dass jeder sein Essen mitbringt, es werden auch Getränke vor Ort angeboten. Alle werden gebeten, in weißer Kleidung zu kommen. Am wird ein Konzert mit allen Saulheimer Chören und Musikvereinen in der Sängerhalle stattfinden. Das Motto lautet: Saulheim singt und musiziert Ritter-Hundt Ball mit Auftritt in Historischer Kleidung. Beratung über ein Tanzcafé im Bürgerhaus Es wurde die Idee an den Ortsgemeinderat herangetragen, einmal monatlich ein Tanzcafé für Senioren im Bürgerhaus stattfinden zu lassen. Um dies realisieren zu können, muss ein klares Konzept erarbeitet werden. Schornsheim Ortsbürgermeister Heiko Schmittbetz Montag, von bis Uhr Freitag, von bis Uhr Gemeindebüro, Jahnstraße Schornsheim Telefon / (Büro) oder (privat) Internet: Sprechstunde Die Sprechstunde des Ortsbürgermeisters am Rosenmontag, , fällt aus. Heiko Schmittbetz, Ortsbürgermeister

7 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Amtlicher Teil Seite 7 Spiesheim Ortsbürgermeister Hans Philipp Schmitt Sprechstunde Mittwoch, von bis Uhr im Kindergarten der OG Spiesheim, Oberstraße Spiesheim Telefon / Internet: Bürostunde des Ortsbürgermeisters Am Mittwoch, den und am Mittwoch, den fallen die Bürostunden des Ortsbürgermeisters aus. Ab Mittwoch, den bin ich dann wieder, jeweils mittwochs von Uhr in der Sängerhalle, für Sie da. Ich bitte um Beachtung. Hans Philipp Schmitt, Ortsbürgermeister Sulzheim Ortsbürgermeister Ulf Baasch Montag, von bis Uhr Rathaus, Hauptstraße Sulzheim Telefon / Internet: Sprechstunde am Rosenmontag fällt aus Die Sprechstunde am entfällt. In dringenden Fällen bitte einen telefonischen Termin vereinbaren oder eine Mail schreiben. Ulf Baasch, Ortsbürgermeister 1250 Jahre Sulzheim - Das kleine grüne Heftchen...und was es damit auf sich hat. Die Organisatoren der Jubiläumsfeiern haben sich da etwas ausgedacht. Es funktioniert ähnlich wie ein Rabattmarkenheftchen ; man sammelt lediglich Stempel. Im grünen Heftchen sind alle Veranstaltungen des Jubiläumsjahres aufgelistet und bei jeder Veranstaltung bringt man es mit und erhält jeweils einen Stempel. Am Jahresende, bei der letzten Veranstaltung, wird dann der-/diejenige Veranstaltungsbesucher/-in prämiert, welche/r die meisten Veranstaltungen besucht hat. Da es im Jubiläumsjahr viele Veranstaltungen auch für Kinder gibt, ist dieses Heftchen auch für sie gedacht. Ausgeteilt werden diese Hefte bei jeder Veranstaltung. Viel Spaß damit und viel Erfolg beim Sammeln der Stempel. Ulf Baasch, Ortsbürgermeister Mitgliederversammlung der Jagdgenossenschaft Sulzheim Am 14. März 2016 findet um Uhr die Jagdgenossenschaftsversammlung für das Geschäftsjahr 2016/2017 im Rathaus, Hauptstr. 3, Sulzheim statt. Zutritt zur Versammlung und Stimmrecht haben nur die Grundstückseigentümer, die in das Genossenschaftsregister des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Sulzheim eingetragen sind. Beschlüsse der Jagdgenossenschaft bedürfen sowohl der Mehrheit der Anwesenden und vertretenen Jagdgenossen, als auch der Mehrheit bei der Beschlussfassung vertretenen Grundflächen. Bei einer Verhinderung muss vom Vertreter eine Vollmacht vorgelegt werden. Anträge auf Neueintragung und Berichtigung des Genossenschaftskatasters sind am 22. Februar und 29. Februar 2016 bei der Jagdvorsteherin Gudrun Kayser, im Rathaus, jeweils von bis Uhr, persönlich anzuzeigen oder schriftlich bis 29. Februar Hierzu ist eine Bescheinigung des Katasteramtes Alzey oder der notarielle Kaufvertrag erforderlich, in der bzw. dem die im Eigentum des Jagdgenossen stehende Grundfläche bestätigt werden muss. Anträge auf Beratung und Beschlussfassung müssen ebenfalls bis zum 29. Februar 2016 eingereicht sein. Tagesordnung: 1. Eröffnung, Begrüßung und Bericht des Jagdvorstehers 2. Bestellung eines Schriftführers 3. Geschäftsbericht 4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer 5. Entlastung des Jagdvorstandes 6. Bestimmung von zwei Stimmzählern 7. Wahl des neuen Jagdvorstandes 8. Wahl von 2 Kassenprüfern 9. Beschluss zur Übertragung des Stimmverhaltens zur Wahl Kreisjagdmeister/in 10. Verschiedenes, Mitteilungen und Anfragen. Gudrun Kayser, Vorsitzende der Jagdgenossenschaft Sulzheim Udenheim Ortsbürgermeister Klaus Quednau Montag, von bis Uhr Gemeindebüro, Wilhelmstraße Udenheim Telefon / Internet: Bürostunde am Rosenmontag Am Rosenmontag, den 8. Februar 2016 fällt die Bürostunde aus. Ich bitte um Verständnis. Klaus Quednau, Ortsbürgermeister Fastnacht 2016 Auch in diesem Jahr ist geplant, einen Fastnachtsumzug auf die Beine zu stellen und anschließend in der Mehrzweckhalle die Kinderfastnacht zu feiern. In diesem Zusammenhang betone ich, dass der Umzug definitiv stattfinden wird. Hierzu sind nicht nur die Vereine aufgerufen, sondern es ist ausdrücklich gewünscht, dass sich auch private Personen und Gruppierungen einfinden und sich am närrischen Lindwurm beteiligen. Der Zug startet am Samstag, den 6. Februar 2016 um 14:11 Uhr am Kindergarten in der Raiffeisenstraße, anschließend findet bis 18:00 Uhr die Kinderfastnacht in der Mehrzweckhalle statt. Organisatorisch ist geplant, dass die Fastnacht für Erwachsene bei entsprechender Stimmung fortgesetzt wird. In jedem Fall ist unser Gaststättenpächter darauf vorbereitet. Klaus Quednau, Ortsbürgermeister Vendersheim Ortsbürgermeister Gerhard Lenz Montag, von bis Uhr Gemeindebüro, Hauptstraße 41 Telefon / Vendersheim Internet: Wallertheim Ortsbürgermeisterin Karla Martin Mittwoch, von bis Uhr Samstag, von bis Uhr oder nach Vereinbarung Rathaus, Neustraße Wallertheim Telefon / in dringenden Fällen auch mobil / Internet: Nichtöffentliche Sitzung des Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschusses Am Donnerstag, 11. Februar 2016, findet um 19:00 Uhr die 2. Sitzung des Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschusses im Sitzungszimmer des Rathauses, Wallertheim, statt. Tagesordnung: Nichtöffentlich: 1. Begrüßung 2. Bestellung eines/r Schriftführers/in gemäß 41 (1) GemO 3. Parkbehinderung durch Verkehrsinsel 4. Friedhofsgestaltung: Garten der Erinnerung 5. Beratung Konzept alter Kindergarten und alte Turnhalle 6. Terminierung einer Ortsbegehung 7. Mitteilungen und Anfragen. Zahlungsmodalitäten wiederkehrende Beiträge Sehr geehrte Wallertheimerinnen und Wallertheimer, zu Ihrer Information hier noch einmal Hinweise zu den Zahlungsmodalitäten der wiederkehrenden Beiträge: die in den Bescheiden ausgewiesene Gesamtsumme kann einmalig komplett oder in 4 Raten zu den angegebenen Terminen gezahlt werden. Der erste Zahlungstermin ist der Verbandsgemeinde Wörrstadt Fachbereich Bauen und Umwelt Wörrstadt Stadtbürgermeister Ingo Kleinfelder Sprechstunden: Montag, von 9.00 bis Uhr Mittwoch, von 9.00 bis Uhr Donnerstag, von bis Uhr Sprechstunden der Beigeordneten Gerhard Seebald, Peter Mai, Karl-Heinz Andresen: Donnerstag, von bis Uhr und nach Vereinbarung. Öffnungszeiten Rathaus: täglich von 9.00 bis Uhr Rathaus, Pariser Straße Wörrstadt Telefon / Fax: / Internet: http: // Ortsvorsteher Rommersheim: Wolfgang Gfrörer Sprechstunden: 1. Mittwoch des Monats, von bis Uhr im Büro, Gartenstraße 9 und nach Vereinbarung unter Tel / Übung der Feuerwehr Wörrstadt Am Samstag, den findet um 13:00 Uhr eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Wörrstadt statt. Kleiderordnung: persönliche Schutzausrüstung Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten. Der Wehrführer Plakatierung in Wörrstadt Der Stadtrat Wörrstadt hat in seiner Sitzung vom den folgenden Beschluss zur Plakatierung in der Stadt gefasst: In den Sondernutzungsgenehmigungen zum Aufstellen von Plakaten werden folgende Auflagen aufgenommen: 1. Werden Plakate auf Plakatständern angebracht, muss für den Fußgängerverkehr eine Restgehwegbreite von mindestens 1,20 m verbleiben.

8 Seite 8 Amtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar Das Anbringen von Plakaten/Wahlwerbung ist unzulässig a) An Verkehrszeichen, Lichtzeichenanlagen und deren Aufstellvorrichtungen (Pfosten, Rohrständer etc.) b) An Kreuzungen und Einmündungen sowie 15 m davor c) An Bäumen d) In Wörrstadt in der Pariser Straße auf dem Platz vor der evangelischen und der katholischen Kirche sowie auf dem Neunröhrenplatz e) In Rommersheim in der Straße Am Rathaus auf dem Platz vor der Kirche und dem Rathaus 3. Plakate sind spätestens am 3. Werktag nach der Wahl zu entfernen Bitte halten Sie sich bei Ihren Plakatierungen an diese Vorgaben. Plakate, die an unzulässigen Stellen und Plätzen angebracht werden, werden durch die Stadt entfernt und können auf dem Bauhof abgeholt werden. Ingo Kleinfelder, Stadtbürgermeister Seniorenfahrt 2016 Die Seniorenfahrt der Stadt Wörrstadt findet in diesem Jahr am Dienstag, den 31. Mai statt. Alle Inte - ressierten sollten sich diesen Termin schon mal vormerken. Genauere Informationen zu den Anmeldezeiten sowie Fahrtziel etc. werden rechtzeitig bekannt gegeben. Ingo Kleinfelder, Stadtbürgermeister Sonstige amtliche Bekanntmachungen Die Verantwortung für die sonstigen amtlichen Bekanntmachungen tragen die jeweiligen Verfasser. Außensprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Wörrstadt Die nächste Außensprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Gesundheitsamtes der Kreisverwaltung Alzey-Worms findet am Dienstag, den 16. Februar von 14:00 bis 16:00 Uhr in Raum 011 (Erdgeschoss) der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6, statt. Sozialarbeiterin Anita Haas steht für Einzel-, Paar- oder Familiengespräche zur Verfügung und ist zur genannten Zeit unter der Telefonnummer erreichbar. Die Inanspruchnahme des Dienstes ist für die Bürger/innen kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. Neubornbus Bürgerbus der Stadt Wörrstadt Telefonische Anmeldung: Montag und Donnerstag von Uhr, Mittwoch von Uhr für Seniorennachmittag unter Tel.-Nr Fahrtage: Dienstag und Freitag, jeweils Uhr Zusätzlich am Montag Fahrten zur TAFEL Alzey. Kostenloser Fahrservice: Ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer fahren Bürgerinnen und Bürger, die nicht (mehr) selbst fahren können bzw. nicht gut zu Fuß sind, zum Arzt, zur Apotheke, zum Einkaufen, zur Bank, zum Friseur, zu Veranstaltungen An jedem Montag bringen wir nach telefonischer Anmeldung Kunden, die in der VG Wörrstadt wohnen und eine TAFEL Card in der entsprechenden Farbe haben, zur TAFEL nach Alzey und wieder nach Hause. Der Bürgerbus fährt nach telefonischer Vorbestellung und holt alle Fahrgäste an der Haustür ab. Er bedient die Stadt Wörrstadt und Rommersheim. Kontakt per Weitere Informationen: und (Neubornbus) Amtsgericht Alzey Aktenzeichen: K 35/ Dezember 2015 Terminsbestimmung Im Wege der Zwangsvollstreckung sollen am um Uhr, Gerichtsstelle Alzey, Schloßgasse 32, Zimmer 114, die nachfolgenden Grundstücke versteigert werden: Grundbuch Wallertheim Blatt 1605 lfdnr. 68 Wallertheim, Fl. 1, Nr. 21, Gebäude- und Freifläche, Mainzer Straße 2, Größe: 37 qm; lfdnr. 69 Wallertheim, Fl. 1, Nr. 22, Gebäude- und Freifläche, Mainzer Straße 2, Größe: 1043 qm; lfdnr. 70 Wallertheim, Fl. 1, Nr. 23, Erholungsfläche, Mainzer Straße, Größe: 254 qm. Der Wert des Grundstücks wurde festgesetzt wie folgt Grundstück BVNr. 68, Flur 1, Nr. 21, Wert: (unbebautes Grundstück); Grundstück BVNr. 69, Flur 1, Nr. 22, Wert: (Wohnhaus + Nebengebäude + Schuppen + Scheune); Grundstück BVNr. 70, Flur 1, Nr. 23, Wert: (Geräteschuppen); Zubehör (Bürocontainer, Traktor, Sämaschine, Pflug). Internet-Infos: ADD untersagt öffentliche Spendenaufrufe des Help 2007 e.v. in Rheinland-Pfalz Trier/Rheinland-Pfalz Die Aufsichts- und Dienstleis - tungsdirektion (ADD) - landesweite Spendenaufsicht in Rheinland-Pfalz - hat dem Verein Help 2007 e.v. mit Sitz in Magdeburg/Sachsen-Anhalt sofort vollziehbar untersagt, Spendensammlungen sowie öffentliche Spendenaufrufe in Rheinland-Pfalz durchzuführen. Das Sammlungsverbot ist zwischenzeitlich bestandskräftig geworden. Help 2007 e.v. ruft bundesweit unter anderem mittels seiner Internetseiten zu Geld- und Sachspenden auf. Trotz mehrfacher Aufforderungen ist der Verein seinen gesetzlichen Auskunftspflichten im sammlungsrechtlichen Verfahren nicht nachgekommen, sodass keine Gewähr für eine einwandfreie und zweckentsprechende Verwendung der Sammlungserträge gegeben ist. Der Vereinsvorstand teilte mit, dass keinerlei Geldspenden oder dergleichen in Rheinland-Pfalz gesammelt würden. Zudem würden in Rheinland-Pfalz keine Sozialkaufhäuser im Namen bzw. zu Gunsten von Help 2007 e.v. betrieben. Die ADD bittet die Bevölkerung in Rheinland-Pfalz um Mitteilung, sollten Spendensammlungen im Namen des Vereins Help 2007 e.v. in Rheinland-Pfalz bekannt werden (z.b. Aufrufe zu Altkleiderspenden oder Geldspenden). Ende amtlicher Teil Jugendgottesdienst bietet Denkanstöße zum Thema Heimat Die Stuhlreihen im Halbrund der Apsis der ev. Kirche Partenheims waren voll besetzt. Stimmungsvoll flackerten zahlreiche Kerzen vor dem Altar. Sie kontrastierten mit einem hoch aufragenden Flachbildschirm, auf dem die Besucher des Jugendgottesdienstes der ev. Gemeinde in Partenheim das Motto dieses besonderen Gottesdienstes in großen Buchstaben lesen konnten: Heimat. Fünf junge Ehrenamtliche der ev. Gemeinden Partenheim, Vendersheim und Jugenheim, Celina Hofer, Lena Schumacher, Jeremy Sieger, Alexander Walz und Tim Zahn, hatten den Gottesdienst in Zusammenarbeit mit Pfarrer Harald Esders-Winterberg und Gemeindepädagogin Alexandra Scheffel geplant. Die Gottesdienstbesucher sollten einmal tiefer in dieses Thema einsteigen, sich austauschen, neue Ideen entwickeln, denn, so eine der Organisatorinnen des Gottesdienstes: Heimat scheint etwas zu sein, das jeder von uns kennt oder besitzt. Als die Gottesdienstbesucher aufgefordert wurden, sich mit ihrem Sitznachbarn darüber zu unterhalten, welche Gefühle er oder sie mit dem Begriff verbinden, überraschte es nicht, wie schnell man miteinander ins Gespräch kam. Viele der Besucher waren, wie ein älterer Partenheimer, eng mit ihren Heimatorten verbunden: Dass das hier für mich Heimat ist, so der Gottesdienstbesucher, das weiß ich, seit meine Tochter, ähnlich wie ich vor einigen Jahrzehnten bei meinem Vater, genervt ist, wenn ich durch Partenheims Straßen gehe und jede und jeden kenne und deshalb viel stehen bleibe und mich unterhalte. In der Folge dachte so mancher in der Stille, zwischen den von der jungen Band Lichtmast_18 thematisch passend vorgetragenen Musikstücken weiter über dieses zentrale Thema nach. Am Ende des Gottesdienstes gingen die Besucher hinaus in die stillen Straßen Partenheims, gestärkt durch einen Moment des Innehaltens und des Nachdenkens. Text/Foto: Hi.Wg.

9 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Nichtamtlicher Teil Seite 9 ANichtamtlicher Teil ktuelles Katholische Gottesdienste: Armsheim: Fr 19 Uhr Taizé-Gebet im Bonifatiushaus. So 9 Uhr Eucharistiefeier mit Blasiussegen. Di keine Eucharistiefeier. Mi 10 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Grundschulkindern und Austeilung des Aschenkreuzes, kath. Kirche. + Internet siehe Wörrstadt. Gau-Weinheim, Gau-Bickelheim, Wallertheim, Vendersheim, Partenheim und Wolfsheim (Pfarrgruppe Wißberg): Fr Uhr Hl. Messe in Gau-Bickelh. Sa 17 Uhr Hl. Messe in Gau-Weinh.; 17 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in Vendersh., Uhr Hl. Messe in Partenh. So 9 Uhr Hl. Messe in Gau-Bickelh.; Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier in Wolfsh.; Uhr Hl. Messe in Wallerth. Mo keine Hl. Messe in Par t- enh. Di Uhr Hl. Messe in Vendersh. Mi Uhr Hl. Messe in Gau- Bickelheim. Pfarrgruppe Saulheim-Gabsheim mit Filialgemeinden Schornsheim und Udenheim: Öffnungszeiten kath. Pfarrbüro der Pfarrgruppe Saulheim- Gabsheim in Saulheim: Mo+Fr 9-11 Uhr, Di+Do Uhr, Tel , Fax Fr 18 Uhr Rosenkranz, Uhr Hl. Messe in Saulh. Sa Kerzenweihe und Blasiussegen, 17 Uhr Vorabendmesse in Schornsh.; 18 Uhr Rosenkranz, Uhr Vorabendmesse in Udenh. So Kerzenweihe und Blasiussegen, 9.30 Uhr Amt in Gabsh.; 11 Uhr Amt in Saulh. Di 18 Uhr Rosenkranz, Uhr Hl. Messe in Saulh. Mi 18 Uhr Rosenkranz, Uhr Amt mit Austeilung des Aschenkreuzes. Do 8.30 Uhr Hl. Messe in Gabsheim. Spiesheim: Sa 18 Uhr Eucharistiefeier mit Blasiussegen. + Internet aus den Gemeinden Kultur - Sport - Vereinsleben siehe Wörrstadt. Sulzheim: Fr 9 Uhr Eucharistiefeier. So Uhr Eucharistiefeier mit Blasiussegen. Mi 18 Uhr Eucharistiefeier mit Austeilung des Aschenkreuzes. + Internet siehe Wörrstadt. Wörrstadt: So 9 Uhr Eucharistiefeier f.d. Pfarrgruppe mit Blasiussegen. Mi 16 Uhr Eucharistiefeier im Seniorenzentrum mit Austeilung des Aschenkreuzes; 17 Uhr für Kinder Einstieg in die Fastenzeit und mit Austeilung des Aschenkreuzes; Uhr Eucharistiefeier mit Austeilung des Aschenkreuzes. Do 10 Uhr Eucharistiefeier mit Erstkommunionkindern und Austeilung des Aschenkreuzes;. Internet: Evangelische Gottesdienste: Armsheim: So Uhr Gottesdienst (Pfr. Bendler). Ensheim: Sa 10 Uhr Kinder-Gottesdienst. So 9 Uhr Gottesdienst. Gau-Weinheim: Siehe Wallertheim. Nieder-Saulheim: Fr 19 Uhr Flötenkreis (Büroanbau DBH). So Uhr Gottesdienst (DBH). Mo 20 Uhr Bläserkreis (DBH). Di Uhr Konfirmanden-Unterricht (DBH). Mi 20 Uhr Singkreis (MLH). Do Uhr Seniorenkreis (DBH). Sprechzeiten v. Pfr. Mathias Engelbrecht n. tel. Vereinbarung unter Bürozeiten: Di + Do Uhr, Mi Uhr, Gemeindebüro Neupforte 16, Tel , Fax: Homepage: Ober-Saulheim: So 10 Uhr Gottesdienst (Herr Zins), anschl. Kirchencafé. Mo 20 Uhr Bläserkreis (DBH). Mi 15 Uhr Gemeindetreff, 20 Uhr Singkreis, beides MLH. Sprechzeiten von Pfr. N. Ansorg n. tel. Vereinbarung unter Bürozeiten im MLH: Do 9-12 Uhr; Tel Kleidersammlung für die Nieder-Ramstädter-Diakonie: Abgabe jeden Samstag am Martin-Luther-Haus von Uhr (bitte Kleidersäcke in den Raum des Dachgeschosses stellen). Partenheim: So Uhr Gottesdienst in Vendersh. ( Kirchen-Taxi nach Absprache). Di, Mi + Do 8-10 Uhr Bürostunde. Mi 10 Uhr Krabbelkreis; Uhr Bücherei. Termine mit Pfarrerin und Pfarrer nach Vereinbarung. Schornsheim: Do 16 Uhr Jungschar mit Marion. So Uhr Gottesdienst. Mo Uhr Jungschar mit Marion. Di Uhr Konfirmandenstunde. Mi 10 Uhr Krabbelgruppe, ev. Gemeindehaus; 20 Uhr Kirchenchor. Bürostunden v. Karin Trapp im ev. Gemeindehaus Schornsheim: Mi 9-12 und Do Uhr, Tel. 4048, Fax: , Sprechstunden von Pfr. Klein nach tel. Vereinbarung unter Tel./Fax Spiesheim: So Uhr Gottesdienst. Udenheim: So kein Gottesdienst. Di 15 Uhr Konfirmandenstunde. Mi 20 Uhr Kirchenchor. Büro- u. Sprechstunden v. Pfr. Klein siehe Schornsheim. Vendersheim: So 10 Uhr Kirchen-Taxi zum Gottesdienst um Uhr. Di, Mi + Do 8-10 Uhr Bürostunde. Mi 15 Uhr Gemeindenachmittag. Termine mit Pfarrerin und Pfarrer nach Vereinbarung. Wallertheim: So 18 Uhr Gottesdienst (Pfr. Weisgerber). Wörrstadt: Sa 17 Uhr Gottesdienst in Sulzheim (Pfr. Koch). So 9 Uhr Gottesdienst (Pfr. Koch). Gemeindearbeit: Do Uhr Café Willkommen; Uhr Konfirmandenunterricht; 20 Uhr Kantorei. Mi 18 Uhr Konfirmanden- Teamer-Treffen im Pfarrhaus; Uhr Mitarbeiterversammlung. Sprechstunde Pfrin. Becker: jederzeit n. tel. Vereinbarung, im ev. Gemeindebüro; 8175 privat. Sprechstunde Pfr. Koch: jederzeit n. tel. Vereinbarung, Tel im Pfarrhaus, Pfarrstr. 13. Bürostunden im Ev. Gemeindebüro, Hermannstr. 45, Tel. 8509; Mo, Di, Fr 9-12 Uhr, Do Uhr. Internet: Rommersheim: So Uhr Gottesdienst (Pfr. Koch); ab 10 Uhr das besondere Orgelstück in der Kirche: Präludium g-moll, D. Buxtehude. Gemeindearbeit: Mo 20 Uhr Posaunenchor Probe. Sprechstunde Pfr. Koch und Gemeindebürostunden siehe Wörrstadt. Stadtmission Wörrstadt: Osterstr. 32, Udenheim; Gottesdienst mit Kinder- Gottesdienst Königskinder (3-10 J.) und Fischlis (10-14 J.) So 10 Uhr; Seniorentreff Fr Uhr (14-tägig; in ungeraden Wochen). Kleingruppen/ Hauskreise in Partenheim, Saulheim und Wörrstadt. Fahrdienste z.d. Veranstaltungen nach Absprache. Infos: Neuapostolische Kirche: Wörrstadt, Bleichstr. 1: So 9.30 Uhr Gottesdienst. Mo 20 Uhr Bez.-Chorprobe in Rüsselsheim. Mi 20 Uhr Fest-Gottesdienst in Wiesbaden. Alzey, Wormser Straße 81: So 9.30 Uhr Gottesdienst. Mo 20 Uhr Bez.-Chorprobe in Rüsselsheim. Mi 20 Uhr Fest- Gottesdienst in Wiesbaden. Männerrunde im Diakonischen Werk Alzey, Gesprächskreis zu Alltagssorgen, Lebens krisen, Partnerschaft, Familie, Beruf... jede gerade KW, donnerstags v Uhr Schloß gasse 14, Alzey, Tel Ihre s an die Redaktion des Nachrichtenblattes senden Sie an: Verbandsgemeinde Sport Morgen-Fit in Schornsheim Mit Morgen-Fit - fit in den Tag, so das Angebot des Roten Kreuzes (DRK) in Schornsheim. Im Ev. Gemeindehaus, Pfaffenwaldstraße 11 bietet der DRK- Kreisverband Alzey für Damen und Herren, die ihre Fitness steigern möchten, gymnastischen Bewegungsübungen in den Morgenstunden an. Ab 11. Februar startet Morgen-Fit donnerstags von Uhr. Gymnas - tik in den Morgenstunden ist eine gesunde Grundlage für den Tag. Außer der Steigerung der Fitness, erhöht die körperliche Betätigung die Vitalität und die Lebensfreude. Die 10 Trainingseinheiten werden durch die Übungsleiterin Doris Bilenko-Bayer geleitet. Anmeldungen nimmt der DRK-Kreisverband Alzey unter Tel entgegen. Hee. Rückenfitness mit Moving Um leicht erlernbare Übungen für Rückenfitness und Stressreduktion geht es in Wörrstadt in einem für Donnerstag, 11. Februar von Uhr geplanten Kurs der KVHS. Beim Moving werden mit nur vier Bewegungen die Bandscheiben intakt gehalten, die Wirbelsäule beweglicher, Rückenmuskeln effizient gelockert und Muskeln sanft entspannt. Weitere Informationen und Anmeldung: Geschäftsstelle der KVHS, Tel Zu. Vereinsleben Rheinhessischer Pilgertreff Wort-/Bildvortrag Bonifatius-Route Die in 2016 kurze Fastnachtskampag - ne wird ab Aschermittwoch von der vorösterlichen Fastenzeit abgelöst. Diese Zeit bietet die Möglichkeit, Seele, Geist und Körper ein paar Tage zur Ruhe und in einen Gleichklang kommen zu lassen. Eventuell beschäftigt man sich in diesen Wochen auch mit dem Gedanken, in dem von Papst Franziskus als außerordentliches Heiliges Jahr ausgerufenen 2016, einmal einen Pilgerweg zu gehen. Nicht allein die berühmten Caminos in Spanien oder in Italien bieten hierzu eine gute Gelegenheit. Auch in unserer unmittelbaren Heimat findet man bekannte und landschaftlich reizvolle Pilgerwege, wie die von Mainz nach Fulda führende Bonifatius-Route. Nach ca. 180 km endet der Weg in der Gruft des Domes zu Fulda vor dem Altar, der das Grab des Missionars und Märtyrers enthält, der auch oft als Apostel der Deutschen bezeichnet wird. Die Regionalgruppe Rheinhessen der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland- Pfalz-Saarland e.v. lädt im Rahmen ihrer kontinuierlichen Veranstaltungsreihe Rheinhessischer Pilgertreff am Freitag, 12. Februar um 19 Uhr in das Weingut Reßler, Obergasse 21 in Harxheim ein. In einem anschaulichen Bild-/Vortrag wird an diesem Abend Hans-J. Greiner die Besucher mit auf die Bonifatius-Route nehmen. Der Abend wendet sich insbesondere an Menschen, die am Pilgern und/oder

10 Seite 10 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Wandern interessiert sind. Der bebilderte Themenkanon beinhaltet zudem viele Aspekte, die Interessierte, die erstmals einen Pilger- oder Weitwanderweg gehen möchten, beschäftigt. Auch ist er für Anfänger, die, ehe sie sich auf einen Auslandspilgerweg wagen, Erfahrung sammeln möchten, wertvoll. Im Anschluss an die Bildpräsentation besteht die Möglichkeit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie zum Klären eventuell offen gebliebener Fragen. H.B.-J. Mitgliederversammlung des BUND Alzeyer Land Die BUND Kreisgruppe Alzeyer Land lädt zur Mitgliederversammlung 2016 am Montag, 15. Februar um 20 Uhr in die Waldgaststätte Neuborn, Neuborn 2 in Wörrstadt ein. Auf der Tagungsordnung steht u.a. die Jahresplanung Einladung zur Fackelwanderung Am 13. Februar findet in Gabsheim - als Auftaktveranstaltung zum Verbandsgemeindeweinfest - die 11. Fackelwanderung des Verkehrsvereins Herzliches Rheinhessen e.v. statt. Start ist um 18 Uhr am Parkplatz am Feuerwehrhaus. Auf der rund 6 km langen Wanderung begleiten Sie unsere VG-Weinmajestäten Anna- Lena I. und Laura II. Genießen Sie wärmende und erfrischende Getränke sowie Kleinigkeiten zum Munkeln an den Verpflegungsstationen. Die Schutzgebühr für eine Fackel beträgt 2,- Euro. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Die Ortsgemeinde Gabsheim und der Verkehrsverein freuen sich schon auf Ihre Teilnahme! Kontakt und Information: Telefon An.Fr Gäste sind willkommen. Weitere Informationen: BUND Alzeyer Land, Ernst-Ludwig Hammen, Tel , alzeyer-land.bund-rlp.de. Alx.S. Kunstwerkstatt Rheinhessen lädt ein Das neue Programm der Kunstwerkstatt Rheinhessen lädt sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene ein zu kreativem Tun. Nähen und Patchwork, Töpfern und Schmieden oder Zeichnen und Malen - jeder findet sein künstlerisches Betätigungsfeld. Die Programme werden an den verschiedenen Verteilstellen ausgelegt. Armsheim - Nähen ist (keine) Kunst Neue Kurse der Kunstwerkstatt für Näh-Anfänger im Armsheimer Remigiushof: Kinder ab 3. Klasse, auch Anfänger, erlernen den Umgang mit der Nähmaschine und nähen ihr eigenes Kuscheltier. Nähmaschinen sind vorhanden. Kursbeginn ist Do von Uhr, Kursdauer 4 x 1,5 Stunden. Der Anfängerkurs für Kinder, Jugendliche und Erwachsene beginnt am Fr von Uhr, 4 x 2 Stunden. Anmeldung für beide Kurse bei Martina Schlamann, Tel Armsheim - Schmieden für Kinder Schmieden für Kinder ab 8 Jahren lehrt Joachim Harbut in seiner Atelierschmiede in Armsheim am Fr., 26. Februar von Uhr. Infos und weitere Termine unter Tel oder per Wörrstadt - Malkurs für Kinder In der Wörrstädter Grundschule beginnt am 23. Februar der neue Malkurs für Kinder unter der Leitung von Brigitte Farschon. An 4 Terminen, jeweils von Uhr gilt es verschiedene Techniken zu entdecken wie Malen, Zeichnen und Drucken. Infos und Anmeldung unter Tel oder Infos über die weiteren Angebote der Kunstwerkstatt Rheinhessen e.v. unter Tel oder im Internet: U.Gl. Was sonst noch 1. FCK Fanclub Rheinsender Teufel Wolfsheim Bus zum Heimspiel des 1. FCK Am Freitag, 5. Februar kommt Union Berlin auf den Betzenberg. Spielbeginn ist um Uhr. Die Abfahrtszeiten sind wie folgt: Uhr Wolfsheim, 16 Uhr Wörrstadt. Gelegenheitsnutzer des Fahrservices weisen wir darauf hin, dass der Bustransfer nur genutzt werden kann, wenn vorab eine Anmeldung bei Erika Volz erfolgte. E.V. Coole Songs - von Noah und der Arche Kinder- und Jugendsingfreizeit in den Osterferien Wer Spaß am Singen hat und mit einer Gruppe abwechslungsreiche Ferien verbringen möchte, ist zu einer dreitägigen Freizeit vom März in den Pfälzer Wald eingeladen. Eingeübt wird das Mini-Musical Noah und die coole Arche". Nicht nur Singen ist gefragt, auch schauspielerische Künste werden auf die Probe gestellt. Kleinere Sprechrollen machen das Stück anschaulich und lebendig. Auch werden wir Requisiten für die Aufführung herstellen. Für miteinander Spielen und Freizeit erleben wird es ebenso genügend Zeit geben. Kleine und großen Abenteuer sind garantiert. Untergebracht ist die Gruppe in der Jugendherberge in Altleinigen. Im Anschluss an unsere Freizeit werden die Ergebnisse am Mittwoch, 23. März um 17 Uhr in der ev. Kirche in Wörrstadt aufgeführt. Teilnehmen können Kinder ab 7 Jahren. Teilnahmegebühren werden erhoben. Die Leitung haben die Dekanatskantorin Bettina Maier, die Jugendreferentin Sabine Göhl und weitere Musiker und Mitarbeiter/innen. Anmeldungen und Infos unter: Ev. Jugend im Dekanat Wöllstein, Sabine Göhl, Tel , ev-jugend.de, B.Mai. V.i.S.d.P. Dr. Petra Gruner-Bauer, Agendabüro der VG Wörrstadt AG Bauernmarkt: Plastikmüll und Baumwolltaschen- Malaktion Am Samstag, den 7. Februar informiert die AG Gerechtigkeit und Frieden/Fair Trade von 08:00 bis 13:00 Uhr auf dem Bauernmarkt (Winzerhof Huth, Hermannstraße 19 in Wörrstadt) über den fairen Handel, insbesondere über fair gehandelte Bananen. Die Ausstellung Kommt nicht in die Tüte zeigt die Umweltauswirkungen von Plastikmüll. Im Fokus stehen Plastiktüten, die aufgrund ihrer Langlebigkeit und ihrer schlechten Ökobilanz hoch in der Kritik stehen und im täglichen Leben leicht durch Mehrwegtaschen zu ersetzen sind. Dazu lädt zwischen 10 und 12 Uhr Christine Geiger alle Kinder herzlich ein, eine Baumwolltasche zu bemalen. Norbert Kussel bietet wieder das beliebte Kartoffelfeuer an und am schwarzen Brett können Sie sich über Aktivitäten der Lokalen Agenda 21 informieren oder die Rubrik Suchen & Finden nutzen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Foto: No.Ku. Christian Schnabel Närrische Tage und tolle Kostüme - oder? Die Fastnachtszeit strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Große und kleine Fastnachtsjecken prägen hierzulande mit bunten Kostümen tagelang das Straßenbild, die fröhlichen Umzüge und die vielen wunderbaren Fastnachtssitzungen alles Ausdruck einer lebendigen und liebenswerten Tradition. Aber: fragen Sie sich nicht auch, was eigentlich in den Kostümen und Masken oder der Faschingsschminke steckt? Leider stecken in den meisten Produkten schädliche, ja zum Teil krebserzeugende Stoffe, viele Artikel kommen aus Fernost - ganz zu schweigen von fairer Produktion bei der Kleidung oder dem hohen Anteil an Kunstfasern und -stoffen. Ein mulmiges Gefühl bleibt allemal. Trotzdem ist unbeschwertes Feiern möglich. Denn wir müssen unseren Verstand über die tollen Tage ja nicht abschalten. Wer trotzdem seinen Spaß haben will, kann hier viel für Nachhaltigkeit und Gesundheit gleichermaßen tun. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich aus abgelegter Kleidung oder Stoffres ten fantasievolle Kostüme zu gestalten oder aus Alltagsgegenständen oder auch aus Pappmache wunderschöne Masken zu basteln. Das macht zudem noch Spaß. Außer etwas Zeit und Phantasie braucht man meist nur wenig Geld, um mit originellen und lustigen Outfits aufzufallen. Wem das zu zeitaufwändig ist, der kann es ja auch erst einmal mit einem Kostümtausch oder -verleih probieren. Übrigens sind die einschlägigen Testberichte über Fastnachtsartikel alles andere als lustig, aber auf jeden Fall lesenswert. Und sie können zum Um- Denken anregen. Nutzen Sie die Chance, sich zu informieren. Es lohnt sich für Geldbeutel, Gesundheit und Umwelt. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine unbeschwerte und fröhliche Faschingszeit. Petra Gruner-Bauer, Agendabüro Gemeinsamkeit macht stark. Bringen Sie Ihre Ideen ein, machen Sie mit. Agenda 21 ist gelebte und praktizierte Demokratie! Sprechzeiten von Erika Korrell und Dr. Petra Gruner-Bauer, Agendabüro der VG Wörrstadt: jeweils donnerstags Uhr, in der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6, Zimmer 224. Kontakt: Tel , Fax , Mail: Kontakt in der Verwaltung: Ina Köhler, Tel Internet

11 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Nichtamtlicher Teil Seite 11 Veranstaltungen Verbandsgemeinde Wörrstadt Armsheim , Uhr KV Armsemer Latern 1925 e.v. Heringsessen Gaststätte Wiesbachtalstube Wallertheim , Uhr Landfrauenverein Wallertheim Heringsessen Mehrzweckhalle Veranstaltungen der Kulturund Weinbotschafter/innen finden Sie unter Fastnachtsveranstaltungen Saulheim , Uhr TSV Ob.-Saulh./NCS die Sawalonen Kindermaskenball Bürgerhaus , Uhr Liederkranz Saulheim Lumpenball Sängerhalle Spiesheim , Uhr Kinderfastnacht , Uhr Umzug mit Abschluss in der Sängerhalle Sulzheim Sulzheimer Fassenachter , Uhr 2. Sitzung , Uhr Nachwuchs- und Kinderfastnacht anschl. Musik mit DJ Mukke Eintritt frei beides Gemeindehalle , Uhr Fastnachtsbeerdigung Gutsschänke Weis Udenheim , Uhr Ortsgemeinde Udenheim Fastnachtsumzug ab Kita anschl. Kinderfastnacht in der Mehrzweckhalle Wörrstadt , Uhr TuS Wörrstadt Abt. Fastnacht Narrenumzug anschl. Rambazamba in der Neubornhalle Wörrstadt-Rommersheim TG 1860 Rommersheim , Uhr Kinderfastnacht , Uhr Fastnachtskehraus beides Turn- und Sängerhalle Wir gratulieren Armsheim Walter Braun Maria Wagner Gau-Weinheim Alfred Gottschlich Partenheim Maria Eppelmann Wörrstadt Erwin Reichelt Diamantene Hochzeit Spiesheim Gerda und Günther Wilk Wörrstadt Gerlinde und Peter Lawall Armsheim Infos Ihrer Gemeinde Seniorenfastnacht Am fand dieses Jahr die Seniorenfastnachtsfeier Armsheim in der Wiesbachtalhalle statt. Der KAL bereitete den vielen anwesenden Senioren/ -innen einen farbenfrohen und lustigen Nachmittag. Von Büttenreden bis Tanz und Musik war alles dabei. Bei der diesjährigen Verlosung konnten wieder viele tolle Preise übergeben werden. Mit Kreppel, Kaffee, Tee und musikalischer Begleitung durch das Stimmungsduo Jutta und Stefan ließen alle den unterhaltsamen Nachmittag gemeinsam ausklingen. Unser herzliches Dankeschön gilt nicht nur dem Karnevalverein Armsemer Latern, sondern auch den Darstellern, den fleißigen Trainerinnen der Tanzgruppen und vor allen Dingen den vielen Helfer/innen, wie den Armsheimer Landfrauen, die es erst ermöglicht haben, diesen Nachmittag umzusetzen. Constanze Bräuer, Beigeordnete Was sonst noch Jahrgang 1934/35 Das traditionelle Rosenmontagstreffen des Jahrgangs 1934/35 findet am 8. Februar um 15 Uhr in der Gaststätte Wiesbachtalstube statt. W.L. Ensheim Was sonst noch Hl. Messe mit Blasiussegen Siehe unter Spiesheim, Rubrik Was sonst noch. Gau-Weinheim 80 Jahre 90 Jahre 90 Jahre 90 Jahre 96 Jahre Sport Tischtennis TuS Gau-Weinh./Vendersheim Kreisklasse B Herren Beim Auswärtsspiel gegen TuS GW Wendelsheim II stand es nach den ersten beiden Doppeln mit W.Schmidt/ A.Meininger sowie G.Lenz/T.Müller 1:1. In den darauffolgenden sehr umkämpften Einzeln erspielten W.Schmitt und G.Lenz je zwei sowie A.Meininger einen Punkt zur 6:4-Führung. Durch einen Sieg im letzten Doppel gewann TuS Vendersh./GW das Spiel mit 7:4 Kreisklasse D1 Das Heimteam der TuS gewann das Spiel gegen TTC Stein-Bockenheim III ohne Satzverlust klar mit 7:0 und verteidigt weiterhin die Tabellenführung. J.T.M. Was sonst noch Fastnacht der Senioren der Pfarrgruppe Wißberg Am Donnerstag, 4. Februar findet um Uhr im kath. Pfarrheim in Gau- Weinheim unsere Fastnacht der Senioren statt. Eingeladen sind alle Frauen und Männer ab dem 60. Lebensjahr. Wee. Partenheim Vereinsleben Sing mit uns! Na, wie steht s mit den Vorsätzen für s neue Jahr? Ernähren Sie sich jetzt wirklich gesünder, treiben mehr Sport und sehen weniger fern? Hier mal ein anderer Vorschlag: Kommen Sie zu uns in den Chor. Singen ist, wissenschaftlich erwiesen, gut für die Gesundheit. Es stärkt die Atemmuskulatur, schüttet Glückshormone aus und trainiert das Gehirn. Und das Beste daran: Es macht auch noch Spaß. Sowohl die Popartisten (Probe donnerstags von Uhr in der Gutsschänke Schwalbenhof in Partenheim) als auch der Gemischte Chor des Partenheimer Gesangvereins (Probe von Uhr am selben Ort) freuen sich über jede(n) neuen Sänger(in). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kommen Sie einfach mal vorbei und probieren Sie es aus. Die Proben an Altweiberfastnacht entfallen, die nächs - ten finden ab dem 11. Februar wie gewohnt statt. He.Be. Was sonst noch Fastnacht der Senioren der Pfarrgruppe Wißberg Siehe unter Gau-Weinheim, Rubrik was sonst noch. Weltgebetstag Kuba 2016 Herzliche Einladung zur Vorbereitung des Gottesdienstes zum Weltgebetstag 2016 aus Kuba am Samstag, 20. Februar um 15 Uhr im Ev. Gemeindesaal in Partenheim. Wir wollen die Lieder einüben und den Gottesdienst besprechen. Mit dem Titel der Liturgie Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf laden uns die Kubanerinnen ein, Gottes Liebe im eigenen Leben zu bedenken und sie neu zu erfahren. Sie fordern uns auf nachzudenken, wie wir die Liebe Gottes, die wir empfangen, weitergeben wollen. Kuba - ein Land im Wandel, eine Insel, die fasziniert und polarisiert. Bitte den Termin vormerken. Der ökumenische Gottesdienst findet am Freitag, 4. März um 18 Uhr in der ev. Kirche Vendersheim statt. Anschließend wollen wir noch einige Köstlichkeiten aus Kubas Küche kennenlernen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Hi.Ru./Sy.Wi. Viele Rückenschmerzen lassen sich vermeiden Weitere Infos unter: Handtücher Zudecken Bettwäsche Betten Matratzen Unterfederung Saulheim Infos Ihrer Gemeinde Keine Sprechstunde des Seniorenbeauftragten An Weiberfastnacht, 4. Februar fällt meine Sprechstunde als Seniorenbeauftragter der OG Saulheim aus. Wolfgang Rüttgens, Seniorenbeauftragter Seniorenfastnacht im Bürgerhaus in Saulheim Foto: F.S. Am letzten Mittwoch feierte die Ortsgemeinde gemeinsam mit der AWO Saulheim Seniorenfastnacht. Wir hatten unser Programm umgestellt und dieses Jahr die Sitzung auf den Mittwochnachmittag verlegt. Beginn war um 16 Uhr. Die fleißigen Bienchen der Landfrauenvereine Ober- und Nieder-Saulheim hatten die Tische schön eingedeckt und gleich zu Anfang Kaffee und Kreppel serviert. Im voll besetzten Bürgerhaus zogen das Sitzungskomitee und Sitzungspräsident Andreas Schmitt mit Narrhallamarsch und großem Beifall ein. Im Nonstop führte der Sitzungspräsident durch das Programm. Ein Höhepunkt jagte den anderen. Zuerst traten die Kleinsten des TSV, die Tanzbärchen und Tanzbären auf. Anschließend begeisterten die Frauen des VdK die Zuschauer. Alle Akteure gaben ihr Bestes und begeisterten die Seniorinnen und Senioren. Auch der bekannte Mainzer Fastnachter und Sitzungspräsident war von unserem abwechslungsreichen Programm in Saulheim begeistert. Wir bedanken uns herzlich bei allen 130 Akteuren und bei allen Helfern vor und hinter der Bühne. Ohne sie wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Helau bis zum nächsten Mal Martin Fölix, Ortsbürgermeister Kunst / Kultur Lumpenball Der Liederkranz Saulheim lädt ein zum Lumpenball am Fastnacht-Dienstag, 9. Februar um Uhr in der Sängerhalle in Saulheim. Die Sixties spielen

12 Seite 12 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Uhlmann SHK GmbH & Co. KG Wendelsheimer Str Nieder-Wiesen rika-kaminofen.de für Sie Oldies und mehr, Eintritt 5 Euro. Die Sixties setzen sich aus 4 Herren (Manni, Rolli, Gerd und Herbi) zusammen, die alle deutlich über 60 Jahre alt sind und immer noch viel Spaß und Freude haben, wenn s um Rock, Blues und Schnulzen geht. G.Esb. The Beatles Neues Chorprojekt des Rock- und Popchors InTakt aus Saulheim Bist auch du Fan der 60er Jahre Kultband? Und du singst gerne? Du möchtest dir mal wieder was Gutes tun? Dann komm einfach unverbindlich bei uns vorbei. Vorsingen ist nicht erforderlich. Wir starten am 16. Februar und bis zu unserem Konzert am 17. September in Sulzheim werden wir einige der beliebtesten Songs der Liverpooler Boys einstudieren. Natürlich ist auch I want to hold your hand dabei, das Lied, mit dem den Beatles 1963 ihr Durchbruch gelang. Wir sind ein eigenständiger, gemischter Chor und proben jeden Dienstag von Uhr in den Räumlichkeiten des Tennisclubs in Saulheim. Wir freuen uns auf dich! Nähere Infos unter oder bei Ulrike Bellin, Tel Text/Foto: U.Be. Sport SG Saulheim - Handball Ergebnisse Aktive Völklingen 1. Herren 25:30 4. Herren Gonsenheim III 28:21 Kirn 1. Damen 23:42 Budenheim II 2. Herren 36:31 Gonsenheim II 2. Damen 27:19 Jugend m. D Osthofen II 26:17 Schon zu Beginn zeigten die Jungs, dass sie das Spiel für sich entscheiden wollten und legten mit einem 4:0-Lauf los. In der Abwehr stand man sicher und es wurde auch gut gegen die schnellen Gegenspieler im Rückraum gearbeitet. Im Angriff lief der Ball sicher durch die eigenen Reihen und auch beim Abschluss ging man konzentriert zu Werke. Mit zunehmender Spielzeit kamen die Osthofener besser ins Spiel und es entwickelte sich ein reger Schlagabtausch. Zur Halbzeit führten die Jungs mit 14:9-Toren. Nach der Pause wurden die taktischen Vorgaben gut umgesetzt und folglich die Führung noch weiter ausgebaut. Schön zu beobachten war, dass die Jungs sich gegenseitig anfeuerten und jeder solange lief und kämpfte, bis der Akku leer war. Auch die Einwechselspieler erledigten ihre Sache sehr gut, sodass es nie zu einem Bruch im Spielfluss kam. Am Ende gewannen die Jungs ein sehr engagiertes und schnelles Spiel mit 26:17-Toren. Weitere Ergebnisse: m. B Sobernheim 37:34 w. D Osthofen 10:15 m. C Ingelh/Budenh/O.-Hilb. 27:25 m. E Osthofen 5:14 A.V. Vereinsleben Mitgliederversammlung der BSG Saulheim e.v. Die Behinderten-Sportgruppe Saulheim e.v. lädt herzlich ein zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, 3. März 2016 um 19 Uhr in der Gaststätte Münzenberger, Bahnhofstraße in Saulheim. Tagesordnung: 1. Begrüßung; 2. Totengedenken; 3. Bericht des Vorsitzenden; 4. Berichte der Übungsleiter; 5. Bericht des Rechners; 6. Bericht der Rechnungsprüfer; 7. Entlastung des Vorstandes; 8. Überreichung der Sportabzeichen; 9. Ehrungen; 10. Verschiedenes. Anträge auf Ergänzung der Tagesordnung und sonstige Anträge müssen bis spätestens dem Vorsitzenden M. Herz, Traminerweg 2, Saulheim, schriftlich mitgeteilt werden. I.Mb. Saulheim Vierfarbbuntes Feuerwerk und viele eigene Aktive auf der närrischen Bühne in Saulheim Ein farbenfrohes Bühnenbild bot auch das Chaote-Männerballett Die Grazien gemeinsam mit den Chaote-Cheerleader Wenn die Narren der LSG -Die Chaote- e.v. Fastnacht feiern, dann ist ohnehin für Stimmung und gute Laune immer bestens gesorgt, doch in der Saulheimer Sängerhalle wo sie die Chaote-Sitzung gemeinsam mit der Singakademie Saulheim feierten, setzten sie in diesem Jahr dem ganzen nochmal ein Sahnehäubchen obendrauf. Nach dem Einmarsch des Spielmannszugs der Ingelheimer Kürrasiergarde tanzten die jüngsten der LSG, die Chaote-Cheerleader *peewees* (7-11 J.) und zeigten schon beeindruckende Hebefiguren, ebenso taten es ihnen die älteren der Chaote-Cheerleader gleich mit ihrem Helene- Fischer-Mix und riefen wahre Begeisterungsstürme nach ihrer Auftrittsshow mit flotter Choreographie, Hebefiguren und Überschlägen hervor. Später waren die Cheerleader gemeinsam mit dem wiederbelebten Chaote-Männerballett Die Grazien auf der Bühne und dankten ihrem Chef Jeremy D. Frei, der als Sitzungspräsident in gewohnt lockerer Manier durch das kurzweilige Programm führte, für sein Engagement. Der Protokoller fiel kurzfristig aus und auch da sprang Frei mit einem Kurzprotokoll ein. Als Sitzungspräsident ließ er den Protokoller einmarschieren, bedankte sich anschließend bei ihm und überreichte ihm auch aufmunternd den Hausorden. Apropos Hausorden: Der zeigt in diesem Jahr die Landkarte Rheinhessens und steht, wie die gesamte Chaote- Sitzung unter dem Motto 200 Jahre Rheinhessen ist das Fest der Feste - Chaote feiern mit auf s Allerbeste. Aus ganz Rheinhessen kamen auch die Gäste auf die Narrenbühne: die Gardetanzgruppe Wonsheim oder das Showballett Upthrust aus Gimbsheim. Bekannt aus dem Fernsehen ist auch Kättl Feierdaach (Jutta Hinterberger), die ihre Geschichten des Alltags mit urkomischer Mimik erzählte. Stefan Fink als Fleischworscht- Kaiser, Knut Burkhardt als Knodder Karl, Die zwei vom Hinnerhof (Stefan Thiele und Karl-Otto Eller) und Pizzabäcker Ciro Visone wussten die Lachmuskeln der Narren schnell zu strapazieren. Nicht nur das Fastnachtskomitee der LSG, auch das Chaote-Tanzmariechen Svenja Münster wusste mit Saltos und Überschlägen bei ihrem Gardetanz zu begeistern. Als Stimmungssänger ist Jeremy D. Frei mit seinem Danceteam fester Bestandteil vieler Sitzungen in Mainz und Rheinhessen, klar, dass er und sein Danceteam mit den neuesten Fastnachtshits gefeiert wurden. Das Männerballett Maingrazien und die Musik-Show-Band Rheingold aus Mainz gestalteten das Finale und das närrische Volk tanzte mittlerweile auf den Stühlen. Hätten wir noch einen besonderen Orden zu vergeben, dann ginge dieser an die eigene Technik mit Licht und Ton, wo Michael Anstatt und Kai Wolf der Sitzung den nötigen Rahmen ohne die kleinste Panne gaben. Text/Foto: LSG Singakademie Saulheim MGV Liederkranz Saulheim Veranstaltungskalender 1. Halbjahr 12.3.: Frühlingskonzert SV, Bürgerhaus 9.4.: Germania Konzert, Bürgerhaus 16.4.: Shanty-Chöre, Sängerhalle Saulh : Konzert Rheinkehlchen, Sängerh : Carlos Nunez, Sängerhalle 24.6.: Rheinhessische Pralinen anl. 200 Jahre Rheinhessen, Sängerh. Re.Sz. Märchenhafte Fastnachtssitzung im Saulheimer Bürgerhaus Der Narrenclub Saulheim Die Sawalonen, die Fastnachtsabteilung des TSV Ober-Saulheim, bot am 22. und zwei abwechslungsreiche Sitzungen. Im Vorspiel untersuchten Doris Benner und Matthias Schäfer vom Amt für Fastnachtstauglichkeit die närrische Eignung des Publikums, bevor der Einmarsch des Elferrats mit dem Trommlercorps des NOCC und der eigenen Majorettengruppe erfolgte. Der souveräne Sitzungspräsident Torsten Wethlow stieg als Protokoller in die Bütt und kommentierte pointiert die Orts- und Weltpolitik. Guddi Gutenberg alias Hans-Peter Betz war eines der Highlights der Sitzung und erhielt schon während seines Vortrags Standing Ovations. Kokolores vom Feinsten boten Dr. Wolfgang Schneider als Rentner, Apotheker Jens Baumgärtner und Martina Theis mit Anja Walz, die sich mit Frauen und anderen Problemen beschäftigten. Für Begeisterung sorgten die schrägen Töne der Alleinunterhalter Die Almerindos alias Thomas Becker und Frank Brunswig. Publikumsliebling Corinna Kuhn, Die tolle Dolle, ließ es sich nicht nehmen mit Bürgermeister Fölix einen Fastnachtstango auf s Parkett zu legen. Alle Tanzgruppen, angefangen bei den Rotkäppchen der Les Coquettes Majorettes über die Alice im Wunderland der Magic Witches und die Shreks der Männershowtanzgruppe Lost & Found bis hin zu den tanzenden Ameisen von DancEmotion wussten mit einfallsreichen Kostümen und tollen Choreographien zu begeistern. Musikalisch war die Sitzung ein Hochgenuss. Thomas und Frederic Blum animierten genauso wie Die Fleischworschtathlete zum Mitsingen und Schunkeln. Von der Spaßmacher Company wurde das Publikum schon nach wenigen Takten von den Stühlen gerissen.

13 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Nichtamtlicher Teil Seite 13 Das stimmungsvolle Finale gestalteten alle Aktiven, die gemeinsam mit Doris Benner das Saalemer Mädche sangen und damit das hochklassige Programm ausklingen ließen. Am kommenden Donnerstag, 4. Februar geht die Saulheimer Fastnacht ab Uhr mit dem Altweiberball und der Gruppe Live Style in die nächste Runde. Ma.S. Was sonst noch Fortsetzung der Titelseite KÖB Saulheim zieht erfolgreiche Bilanz... unter Mitwirkung des Schulchores wurde dieses Jubiläums gedacht. Ich bin froh und dankbar, dass ich diese schöne Arbeit mit einem so engagierten Team leisten kann. Und auch die Anerkennung der Leserschaft gibt mir immer wieder neuen Elan, so die Aussage der Leiterin. Die 21 Mitarbeiter/innen werden tatkräftig unterstützt durch etwa 10 jugendliche Helfer/innen. Wir sind sehr froh über das Engagement dieser jungen Leute! Im Jahr 2016 freuen wir uns wieder über viele interessierte Leser/innen, viele neugierige Kinder, für die wir neue und interessante Medien bereitstellen wollen. Gern sind wir immer für Sie da! Text/Foto: Kl.St. VHS Saulheim informiert Am 15. Februar beginnt das Sommersemester der VHS Saulheim. Über das umfangreiche Programm, die verschiedenen Vorträge und Kurse informiert Sie eine Broschüre, die in vielen Geschäften, Banken, Apotheken und der Ortsgemeinde-Verwaltung ausliegt. In fast allen Kursen sind noch Restplätze frei. Besonders hingewiesen wird auf den Töpferkurs, der unter neuer Leitung seine Arbeit wieder aufnimmt. Anmeldung und weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der KVHS Alzey-Worms (Tel ) oder im Internet unter N.Die. Saulheimer Kindersachenaktion im Bürgerhaus Am Samstag, 5. März findet von Uhr (Einlass für Schwangere 9 Uhr) wieder die beliebte Kindersachenaktion im Bürgerhaus am Westring in Saulheim statt. Gerne nehmen wir Ihre moderne Sommer-Kinderkleidung bis Gr. 176 sowie Spielzeug und andere Kinderartikel zum Verkauf entgegen. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung der Teilnehmer erforderlich ist. Die Anmeldung und der Etikettenverkauf erfolgt am Samstag, 13. Februar von Uhr im Foyer des Bürgerhauses in Saulheim. Dort erhalten Sie ihre Verkaufsnummer, Etiketten sowie alle Infos zum Verkauf. Die Anmeldegebühr beträgt 3,50 Euro und die Abgabemenge 50 Teile pro Verkaufsnummer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Annahme der Ware erfolgt am Freitag, 4. März von Uhr; die Abholung der nicht verkauften Ware erfolgt Samstag, 5. März von Uhr. 10 % des Erlöses werden als Spende einbehalten und gehen an eine soziale Einrichtung in der Ortsgemeinde Saulheim. Eine schriftliche oder telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Wir freuen uns immer über neue Helferinnen, die uns beim Basar unterstützen. Weitere Infos jederzeit unter Sa.Sc. Fahrradworkshop der Saulheimer Flüchtlinge Samstagvormittag in einem Saulheimer Innenhof: Einige Fahrräder stehen schon kopf, andere warten in der Ecke auf Begutachtung und Reparatur. Markus Kirchhöfer ist der einzige Deutsche, mit ihm machen sich Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern an den Austausch von Schläuchen und Dynamos an den von Saulheimern gespendeten Fahrrädern. Das haben wir ja zuhause auch selbst gemacht, erzählt ein junger Mann aus Syrien. Die Fahrräder ermöglichen es den Flüchtlingen, mobil zu sein, unabhängig Einkäufe zu erledigen, zum Deutschkurs oder zur VG-Verwaltung zu gelangen. Diese Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt die Flüchtlingshilfe Saulheim mit Werkzeug und Ersatzteilen, und will eine feste Fahrradwerkstatt mit wöchentlichen Terminen einrichten. Dafür werden auch weiterhin Fahrradspenden gesucht (Kontakt: sowie Geldspenden für Ersatzteile, Schlösser und Helme (Kirchenkasse Wörrstadt, IBAN DE , Stichwort: Flüchtlingshilfe). Text/Foto: U.Ka. Schornsheim Sport Volleyball SG U.N.S. Ersatzgeschwächtes Team siegt 3:1 Drei wichtige Punkte nahm die SG nach einer spannenden Oberliga-Partie aus dem Saarland in Saarlouis mit (-17; +20; -19; -20). Die Ausgangsbedingungen waren denkbar schlecht, vier Spieler mussten absagen, darunter alle etatmäßen Mittelblocker. In der Startaufstellung rückte Nino Dogancic aus der 2. Mannschaft nach und Außenangreifer Nikolai Manz wurde in die Mitte beordert. Entscheidend waren die durchweg gefährlichen Aufschläge, platziert entwickelten sie immer einen großen Druck. Mit Mini-Serien von Tobias Brand und Julian Sauer erarbeitete sich die SG wichtige Vorsprünge vor allem am Ende des 3. und 4. Satzes. Gerade in diesen Phasen spielte Zuspieler Theo Weyer seine Angreifer häufig frei, die Big Points machten die Rheinhessen. Trainer Dörmer freute sich über eine tolle Teamleistung: Diese Situation hat uns kämpferisch enorm zusammengeschweißt, die Jungs haben sich heute nicht von unserer taktischen Marschroute abbringen lassen, hatten keinen Hänger und am Ende der Sätze die Nerven behalten. Das war so nicht unbedingt zu erwarten, zeigt aber, dass wir auch mit schwierigen Situationen umgehen können. Dö. Jetzt Markisen zu Winterpreisen! Vereinsleben Kinderfastnacht Am begrüßten unsere Jungmoderatoren mit einem donnernden Helau die zahlreichen Gäste der Schornsheimer Kinderfastnacht. Eröffnet wurde das Programm von der Kindergartengruppe die Küken aus Udenheim. Als Showtanzeinlage folgten die Schortis und Tigers des SC Schornsheim, die New Faces des KC Gabsheim und das Spiesheimer Gardeballett Five Seasons. An dieser Stelle ein besonderer Dank an alle Tanzgruppen, die unser Programm so bereichert haben. Die Stimmung war ausgelassen und das Publikum erfreute sich an lustigen Spielen, einer Kindertombola und der Kostümprämierung, die inzwischen traditionell von einem echten Meenzer Gardeprinz durchgeführt wurde. Die Küche rotierte bei so viel Andrang und auch der Getränkeausschank kam kaum hinterher. Um 19 Uhr endete das Programm mit einer großen Polonaise und die vielen Kindern traten nur ungern mit ihren Eltern den Heimweg an. Für diesen rundum gelungenen Nachmittag bedanken wir uns bei allen freiwilligen Helfern, die sich die Füße plattgelaufen und die Finger wundgespült haben. Wir freuen uns auf die nächste Kampagne mit so vielen netten Gästen. T.J.-T. Was sonst noch Ablesung der Stromzähler Im Auftrag der EWR Netz GmbH werden im Februar in Schornsheim und Udenheim die Stromzähler abgelesen. Bei Fragen ist EWR-Ableserin Britta Gauer gerne unter Tel für Sie da. Als Ihr Energienetzbetreiber ist die EWR Netz GmbH zuständig für die Ablesung Ihrer Zähler unabhängig davon, von welchem Energielieferant Sie Ihre Energie beziehen. Bitte unterstützen Sie deshalb die EWR-Mitarbeiter und ermöglichen Sie den problemlosen Zugang zum Zähler. Um die berufstätigen Kunden anzutreffen, wird auch in den früḧen Abendstunden sowie am Wochenende abgelesen. K.Ko. Heringsessen Der CDU Ortsverband Schornsheim veranstaltet zum Ausklang der närrischen Tage sein traditionelles Heringsessen. Dies findet am Aschermittwoch, 10. Februar ab 19 Uhr in der Altentagesstätte der Gemeindehalle statt. Alle Schornsheimer Bürger/innen, aber auch Gäste aus den Nachbargemeinden sind dazu herzlich eingeladen. Hei.S. Spiesheim Sport Fit ins neue Jahr Rücken Aktiv, bewegen statt schonen Die SG 1926 Spiesheim startet wieder mit dem seit langem bewährten gesundheitsfördernden Präventionsangebot Rücken Aktiv, bewegen statt schonen. Es umfasst 12 Kurseinheiten. Start ist am Mittwoch, 17. Februar bzw. am Donnerstag, 18. Februar. Jeweils am Mittwochvormittag für Kurs I von 9-10 Uhr und Kurs II von Uhr. Der Donnerstagskurs, Kurs III, beginnt am 18. Februar von Uhr. Das Kursprogramm ist ein präventives Rückenprogramm, dessen Ziel es ist, Freude an Bewegung zu wecken, die Fitness zu steigern und die Wahrnehmung des eigenen Körpers zu fördern. Der Kurs richtet sich an Frauen und Männer, die gezielt etwas gegen Bewegungsmangel und die damit verbundenen Risikofaktoren und Beschwerden tun wollen. Das Programm greift außerdem aktuelle wissenschaftliche Trends auf, in dem sowohl sensomotorische Kräftigungsübungen als auch Aspekte der Stressbewältigung integriert werden. Es wird im Rahmen des 20 SGB V von den Krankenkassen als primärpräventives Programm anerkannt. Melden Sie sich mit Angabe von Name, Vorname, Telefon und Kurswunsch an, denn der Kurs ist sehr begehrt und deswegen auch bald ausgebucht. Gisela Robl (Tel , ist die Kursleiterin, die speziell für dieses Kursangebot ausgebildet ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an sie. Gi.Ro. Was sonst noch Hl. Messe mit Blasiussegen Am Di., 2.2. feiert die Kath. Kirche das Fest Darstellung des Herrn, früher auch Maria Lichtmess genannt. Ein Tag später ist der Gedenktag des Hl. Blasius, Bischof von Sebaste in Kleinasien, der der Überlieferung nach in einem römischen Gefängnis einem jungen Mann, der an einer Fischgräte zu ersticken drohte, das Leben rettete. Die Kath. Pfarrgemeinde St. Stephanus lädt alle Pfarrangehörigen und Gäste deshalb am Donnerstagabend, 4. Februar um 18 Uhr herzlich zur Heiligen Messe ein. Am Ende des Gottesdienstes spendet Pfr. Hock den Blasiussegen, der auf Fürsprache des Nothelfers Blasius vor Halskrankheiten bewahren und Gesundheit schenken soll. Ju.Sc.

14 Seite 14 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Impressum für die Verbandsgemeinde Wörrstadt Wochenzeitung mit den öffentlichen Bekannt machungen der Verbandsgemeinde Wörrstadt und der Ortsgemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gau-Weinheim, Partenheim, Saulheim, Schornsheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Vendersheim, Wallertheim und der Stadt Wörrstadt. Auflage Verantwortlich für den amtlichen Teil Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt Bürgermeister Markus Conrad Zum Römergrund 2-6, Wörrstadt (Zugleich ladungsfähige Anschrift für die Verantwortlichen des amtlichen Teils) Telefon / Fax / Sulzheim Sulzheim Vereinsleben Mitgliederversammlung des KKMV Sulzheim e.v. Am Freitag, 26. Februar 2016 findet um 20 Uhr die alljährliche Mitgliederversammlung des Katholischen Kirchenmusikverein Sulzheim e.v. im Rathaus statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein. Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte: 1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende; 2. Protokoll der letzten Generalversammlung (Schriftführer); 3. Tätigkeitsbericht (Schriftführer); 4. Kassenbericht (Kassenwart); 5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes; 6. Neuwahlen zum Vorstand, a) 1. Vorsitzender, b) 2. Vorsitzender, c) Kassenwart, d) Schriftführer, e) 3 Beisitzer; 7. Wahl von a) 2 Kassenprüfern, b) Notenwart, c) Vereinsdiener; 8. Verschiedenes. Anträge zur Aufnahme in die Tagesordnung sind bis spätestens 8 Tage vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden einzureichen, sofern sie nicht unter Punkt 8 behandelt werden sollen. Der Vorstand würde sich über eine rege Beteiligung aller aktiven und inaktiven Mitglieder freuen. Wegen der umfangreichen Tagesordnung wird um pünktliches Erscheinen gebeten. A.Mei. Jahreshauptversammlung des MGV Sängerlust Sulzheim Der MGV 1885 Sängerlust Sulzheim e.v. lädt alle seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2016 um 20 Uhr in den Nebenraum der Gutsschänke Weis in Sulzheim ein. Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden; 2. Tätigkeitsbericht des Schriftführers; 3. Bericht der Kassenverwaltung; 4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Kassenverwaltung; 5. Entlastung des Vorstandes und der Beiräte; 6. Ehrungen von Vereinsmitgliedern; 7. Verschiedenes. Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich der Vorstand. H.J.B. Erste Wörrstädter Ausbildungsmesse Foto: An.Fr. Sulzheim hat viel zu bieten! Dieser Ausspruch gilt auch im Bereich Ausbildungsplätze. So sind wir stolz darauf, dass bei der Ersten Wörrstadter Ausbildungsmesse eine Sulzheimer Maschinenbaufirma die Gemeinde Sulzheim vertreten hat. Die Firma beschäftigt 25 Mitarbeiter und hat sich auf die Produktion von Industriemaschinen zur Herstellung von alltäglichen Produkten spezialisiert. Nicht nur die Jugendlichen, auch Verbandsbürgermeister Markus Conrad, der die Veranstaltung als Schirmherr eröffnete, erkundigten sich interessiert bei den Mitarbeitern über die Berufe, die man dort erlernen kann. Ulf Baasch, Ortsbürgermeister Mitgliederversammlung FÖV Treff am Schildberg e.v. Der Förderverein Treff am Schildberg e.v. lädt seine Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung am 3. März 2016 um 19 Uhr ins Rathaus, Hauptstraße 3, Sulzheim ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden; 2. Bericht der Schriftführerin; 3. Bericht des Kassenwartes; 4. Info über Einzug der Mitgliedsbeiträge; 5. Bericht der Kassenprüfung; 6. Entlastung des Vorstandes; 7. Neuwahl des Vorstandes und der Kassenprüfung; 8. Satzungsänderung; 9. Verschiedenes. Auf eine rege Teilnahme freut sich der Vorstand. KHK Kleine Sitzung - volles Haus bei den Sulzheimer Fassenachtern Unter dem Motto Im Jubeljahr schreit s jeder aus, ich bin ein Narr, holt mich hier raus hatten sie eingeladen. Groß war die Schar derer, die der Einladung der Fassenachter gefolgt war. Der Plan ist aufgegangen, den die Gruppe um Rolf Krause schon seit einigen Jahren aufgestellt hat. In dieser Sitzung ist alles ein bisschen anders. Die Kleine Sitzung beginnt bereits um Uhr, so dass Groß und Klein dabei sein kann. Schon beim Eintritt in die Halle werden die Gäste mit einem prickelnden Getränk empfangen. In dieser Sitzung haben die Aktiven eine besondere Atmosphäre mit dem kleinen Fastnachtstheater geschaffen, welches über Tanz, Gesang, Vortrag und Showeinlagen keine Wünsche bei den Besuchern offen lässt. Es geht Non-Stop durch ein so abwechslungsreiches Programm, dass der aufmerksame Zuschauer aus dem Staunen nicht mehr rauskommt. Noch bevor man es registriert hat, ist die super kurzweilige Show zu Ende. Auch im Jubiläumsjahr zu 1250 Jahre Sulzheim haben die Organisatoren es geschafft, dass alle Altersgruppen auf der Bühne vertreten sind, alle Akteure aus Sulzheim stammen oder zumindest eng mit den Einheimischen verbunden sind und kostenlos auf den Brettern stehen, welche die Welt bedeuten. Die anschließende Sulzheimer Fastnachtsparty mit DJ ab Uhr ist auch noch im Eintrittspreis enthalten. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis ohne Frage. Wahnsinnig viel wird geboten für kleines Geld. Wer es versäumt hat, da zu sein; für den der Hinweis, dass am nächsten Samstag die Große Sitzung steigt. Auch hierauf darf man gespannt sein. Ein tolles Programm gibt es allemal. Also: Nix wie hin! Karten gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Kay. Herausgeber-Verlag Oppenheimer Druckhaus GmbH Ober-Saulheimer Straße 5, Wörrstadt AG Mainz HRB USt-IdNr. DE Steuer-Nr (Zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im Impressum genannten Verlagsverantwortlichen) Gesellschafter/Geschäftsführer: Gabriele Kerz-Greim, Hans Kerz Verlagsleitung: Claudia Nitsche Telefon / Fax / Nichtamtlicher redaktioneller Teil V.i.S.d. 55 Abs. 2 RStV: Anita Friedrich Anzeigenteil Claudia Nitsche (verantwortlich) Druck Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring Rüsselsheim Anzeigenannahme im Verlag Telefon / / Telefax / Öffnungszeiten im Verlag Mo., Di., Do., Fr. von Uhr Mi. geschlossen Anzeigenannahmeschluss: Rahmenanzeigen Freitag, Uhr Kleinanzeigen Montag, Uhr Redaktionsschluss: Montag, Uhr Gültige Mediadaten: Stand Januar 2016 Redaktion Telefon / Telefax / Familien- und Kleinanzeigen Annahmestelle Wallertheim Buntstift, Marktplatz 6 Das Nachrichtenblatt erscheint wö chent lich donnerstags und wird kostenlos an alle Haushalte in der VG zugestellt. Falls das Nachrichtenblatt nicht erscheint (z.b. zwischen Weihnachten und Neujahr), wird dies rechtzeitig angekündigt. Bei Erstattung der Portokosten und der Bear beitungsgebühr können Einzelstücke über die Anzeigenannahme angefordert werden. Bei Satzfehlern besteht in keinem Fall Anspruch auf Schadensersatz; es kann nur die Auf nahme einer Ersatzanzeige verlangt werden. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen und Texte sowie unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Es be steht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücksendung einge gangener Un ter la gen. Ange sichts der Fülle von Einsendungen be halten wir uns in jedem Fall das Recht der Kürzung vor. Für die Richtigkeit von Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Vom Verlag erstellte Anzeigenmotive dürfen nicht anderweitig verwendet werden. Die im nichtamtlichen Teil mit Kennzeichnung ver öffentlichten Artikel stellen stets die Meinung des jeweiligen Verfassers dar. Die Verantwortlichkeit liegt beim Verfasser. Schadensansprüche an den Verlag sind ausgeschlossen. Der Nachdruck von redaktionellen Beiträgen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektro nische Datenbanken und Vervielfältigung auf CD. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlages oder infolge höherer Gewalt, bestehen keine Ansprüche an den Verlag. Vereinsdanksagungen im nichtamtlichen redaktionellen Teil sind kostenpflichtig. Pro Zeile: 0,78 Euro + MwSt (kstpfl. Text)

15 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Nichtamtlicher Teil Seite 15 Sulzheimer Enthüllungen mit Fackelwanderung 200 Jahre Rheinhessen und 1250 Jahre Sulzheim Viel Zeit und Mühe hatten die beiden Initiatoren Anne und Günter Kreft in die neuen Hinweisschilder an historischen Gebäuden in der Gemeinde investiert. Jetzt war es endlich so weit, dass im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten von 200 Jahre Rheinhessen und 1250 Jahre Sulzheim die Historischen Enthüllungen vorgenommen werden konnten. An der Gemeindehalle wurden Ortsbürgermeister Ulf Baasch und Gästeführerin Gudrun Kayser von einem wahren Ansturm an interessierten Besuchern überrascht. Die Besucher aller Altersgruppen und von nah und fern wurden von der mittelalterlich gewandeten Gästeführerin mitgenommen auf eine historische Tour durch das Dorf, um an den Häusern angebrachte Hinweistafeln zu enthüllen. Ihr wurde assistiert von Emma, die gerne am historischen Haus ihrer Familie auch das Verlesen des Textes übernahm. Groß war die Überraschung darüber, dass es zu den einzelnen Gebäuden noch viel mehr zu berichten gab, als man nachlesen konnte. Bei den einheimischen Teilnehmern der Veranstaltung kamen Erinnerungen hoch, die nicht immer nur positiv waren. Spätestens an den Schulen war man sich einig, dass hier früher doch nicht alles besser war und die Schüler heute keine Vorstellung davon haben, was Lehrer damals so alles für nützlich in der Erziehung hielten. Bei den beiden Tanzsälen war man sich aber einig, dass es trotz widriger Zeiten viele schöne Erinnerungen an die Theateraufführungen und Veranstaltungen gab, die dort abgehalten wurden und so manche große Liebe hier ihren Anfang nahm. Auch die Tatsache, dass Sulzheim einst 5 Kneipen, 2 Lebensmittelgeschäfte, einen Bäcker und einen Schmied mit Haushaltswarengeschäft hatte, ist heute kaum noch zu glauben. Über Baustil und Dorfentwicklung konnten die aufmerksamen Zuhörer einiges erfahren und spätestens am Kindergarten waren die kleinen Besucher mit Interesse dabei. Zum Abschluss am Fachwerkhaus des heutigen Schultheißen Ulf Baasch wurden die Besucher noch von ihm und seiner Gattin zu einem Umtrunk eingeladen, bevor man sich mit Fackeln bewaffnet hoch zum glühenden Schildberg begab. Auch hier wartete schon das Team des Fördervereins Treff am Schildberg e.v., um nach der Strapaze des Aufstiegs eine Stärkung für die Besucher anzubieten. Begeisterte Rückmeldungen gab es auf dem Turm, und alle die daran gedacht hatten ihr Jubiläumsheft mitzubringen, konnten hoch oben über dem Dorf ihren 2. Stempel im Jubiläumsjahr eindrücken lassen. Die Veranstaltung war wieder ein kleiner Schritt vorwärts im dick gefüllten Jubiläumsjahrkalender und im Sinne des Slogans: sulzheim.besonders - festefestefeiern! Man darf schon jetzt gespannt sein auf die nächsten Veranstaltungen, die neben dem 200 Jahre Rheinhessen-Kalender auch auf der Homepage der Gemeinde zu finden sind. Text: Kay./Foto: An.Fr. Was sonst noch Geistliches Wochenende in Bad Herrenalb Siehe unter Wörrstadt, Rubrik Was sonst noch. Udenheim Was sonst noch Ablesung der Stromzähler Siehe unter Schornsheim, Rubrik Was sonst noch. Seniorentreff der Ortsgemeinde Zu unserem 1. Spiele-Nachmittag im Februar laden wir herzlich ein. Er findet am Mittwoch, von Uhr im Mehrgenerationenhaus (Altes Rathaus) statt. Es wird eine breite Palette von Spielen angeboten. Über neue Mitspieler/innen würden wir uns sehr freuen. E.U. Udenheimer Senioren feierten Fassenacht Die Fastnachtskampagne ist dieses Jahr schnell erum, drum feierten schon am Mittwoch die Senioren in Udenum. Ein lustiges Völkchen ei der daus, versammelte sich da im Mehrgenerationenhaus. Zuerst gab es Kreppel, gefüllt und ungefüllt, damit wurde ganz schnell der Hunger gestillt. Auch der Kaffe war gut und man merkte ganz fix, der war ja gespendet und kostete nix. Als uriger Meenzer war Sigurd zur Stell mit seinem Vortrag als schweizer Wanderer grüßte Wilhelm Tell. Er hatte noch einen zweiten Vortrag dabei und brachte uns die richtigen Diäten nach Fassenacht bei. Einen extra Chor hatten die Senioren gegründ t und erfreuten mit Texten aus 60 Liedern bestimmt. 2 Klatschtanten (Eva & Wida) im Zwiegespräch taten uns kund, was sie so erlebt haben mit den Männern in mancher Stund. Auch Lieder wurden gesungen so sticker zwaa, angestimmt von Marion unserer Spitzenfraa. Den Abschluss machten zwei Damen (Gudrun & Sieglinde) vom Arbeitsamt dann, sie erzählten, was man bei der Jobsuche so alles erleben kann. Für alle Akteure gab es den Hausorden in flüssiger Form, mit viel Beifall sind sie auch noch belohnt dann wor n. So gingen die Stunden ganz schnell vorbei und es war aus mit der diesjährigen Narretei. Ein großes Lob an alle für diese Schau, so dankten alle Besucher mit einem dreifachen Helau. E.U. Vendersheim Sport Tischtennis TuS Gau-Weinh./Vendersheim Siehe unter Gau-Weinheim, Rubrik Sport. Was sonst noch Fastnacht der Senioren der Pfarrgruppe Wißberg Siehe unter Gau-Weinheim, Rubrik was sonst noch. Weltgebetstag Kuba 2016 Siehe unter Partenheim, Rubrik Was sonst noch. Jugendgottesdienst bietet Denkanstöße Siehe Seite 8 Wallertheim Infos Ihrer Gemeinde Seniorenclub Wallertheim Am Aschermittwoch ist nicht alles vorbei wir treffen uns am 10. Februar im Gemeindehaus. Herr S. Haus wird eine närrische Nachlese in Wort und Ton gestalten. Unterstützt wird er mit mundartlichen Beiträgen von Frau I. Balasus, einem gern gesehenen Gast. Die Bewirtung übernehmen die Damen des Frauenkreises und wie immer sind alle Mitbürger/innen ab 60 herzlich eingeladen. Karla Martin, Ortsbürgermeisterin Eine Ära ist zu Ende gegangen Über 40 Jahre lang hat Louise Brandt sich in vielfacher Weise um das Wohl der Gemeinde gekümmert. Was hat sie nicht alles in dieser langen Zeit gemacht und bewegt? Sie war die gute Fee im und um das Rathaus. Der Kirchgarten, um den uns die anderen Ortsgemeinden beneiden, ist lange Zeit ihr Werk gewesen und für viele, viele Trauernden war sie die kompetente Ansprechpartnerin nicht nur für die eigentliche Durchführung des Beerdigungskaffees. Sie konnte auch immer mit viel Empathie und freundlicher Umsicht trösten. Mir persönlich hat sie die erste Zeit im Amt sehr erleichtert. Ruhig und gelassen ist sie die Probleme angegangen und hat immer Lösungen gewusst und diese auch umgesetzt. Nun, im 80. Lebensjahr, will sie etwas kürzer treten und hat den Hallenschlüssel an Annette Herrmann übergeben. Frau Herrmann ist nun die Ansprechpartnerin für alles rund um den Beerdigungskaffee. Im Namen der Gemeinde und der Gemeinschaft in Wallertheim bedanke ich mich bei Frau Louise Brandt. Persönlich sage ich ihr meinen herzlichen Dank und bin sehr stolz darauf, sie Louis nennen zu dürfen. Karla Martin, Ortsbürgermeisterin Was sonst noch Fastnacht der Senioren der Pfarrgruppe Wißberg Siehe unter Gau-Weinheim, Rubrik was sonst noch. Wörrstadt Sport TuS Wörrstadt - Handball Weibliche Jugend MJSG Alzey/Wörrst. - Nierstein 25:23 Von der ersten Minute an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gäste legten vor, wir glichen aus. Mitte der 1. Halbzeit konnten wir erstmals mit 6:5 in Führung gehen, was aber nur von kurzer Dauer war. Über 7:9 und 9:11 wurden mit 11:12 die Seiten gewechselt. Ähnlich lief die 2. Halbzeit ab, nur dass diesmal wir bis zum 18:18 vorlegten. Die Niersteinerinnen gingen letztmals 18:19 in Führung, wir glichen aus und konnten auf 21:19 erhöhen. Beim 23:23 wieder Unentschieden, ehe wir mit zwei Strafwürfen den 25:23-Sieg perfekt machten. Mi.Ba. Weitere Ergebnisse: m.d-jug. TuS - TV Nieder-Olm 41:9 Männer Rhein-Nahe - TuS verlegt auf um Uhr Das kommende Wochenende ist wegen Fastnacht spielfrei. Weitere Informationen auf J.Lie. FC Wörrstadt 06 Erste Testspiele absolviert Am Wochenende absolvierten beide FCW-Mannschaften ihre ersten Vorbe-

16 Seite 16 Nichtamtlicher Teil Donnerstag, den 4. Februar 2016 reitungsspiele. Die 1. Mannschaft gewann mit 4:1 gegen den TuS Ilbesheim. Die Tore für den Fußballclub schossen Stefan Reeg, Alexander Mormul, Christoph Mientki und Alexander Zwirner. Auch die neugegründete 2. Mannschaft trat das erste Mal gemeinsam gegen den Ball. Der FCW II musste sich in seinem Premierenspiel knapp mit 3:4 gegen die SG Dautenheim/Esselborn II geschlagen geben. Pascal Bürky war zweimal erfolgreich, Flavio Pignatelli traf einmal für den Wörrstädter Fußballclub. Weitere Infos: Mi.Al. TT-Anfänger weiter ungeschlagen Die Anfänger des Tischtennisclub Wörrstadt sind weiterhin ungeschlagen. Auch das Auswärtsspiel in Wallertheim konnte glatt mit 6:0 gewonnen werden. Gleich zu Beginn gab es zwei Doppelsiege der Paarungen Dorian Binnefeld/Sebastian Luais und Daniel Sutor/Yanis Elouazi. Danach gewannen alle 4 Spieler ihr Einzel und der Gesamtsieg war perfekt. M.Lau. TTC-Schüler spielen stark Obwohl die Schülermannschaft des TTC Wörrstadt zwei Ausfälle zu verzeichnen hatte, konnte der Gast aus Sulzheim/Rommersheim mit 6:3 bezwungen werden. Gleich zu Beginn gab es einen Sieg der Doppelpaarung Janik Sonne/Linus Johannes und so startete der TTC mit 1:1 in die Partie. In den anschließenden Einzeln spielte L.Johannes eine starke Partie gegen die Nummer 1 der Gäste und konnte hier einen Sieg für den TTC holen. Einen überragenden Tag erwischten J.Sonne und der Ersatzspieler Dorian Binnefeld. Beide agierten sehr konzentriert und kämpferisch stark und gewannen jeweils ihre beiden Einzel zum 6:3-Gesamtsieg. M.Lau. Vereinsleben Stadt Wörrstadt ehrt Mailinda Gashi vom JCW als erfolgreiche Sportlerin Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Wörrstadt wurden von Stadtbürgermeister Ingo Kleinfelder traditionsgemäß besonders erfolgreiche Wörrstädter Sportler/innen geehrt. Wir vom Judo-Club Wörrstadt e.v. freuen uns besonders über die Ehrung von Mailinda Gashi, die seit 2012 ihren Judosport sehr ehrgeizig und äußerst erfolgreich betreibt. Auf die Frage, wie man so erfolgreich wird und welche Kampfstrategie sie verfolgt, antwortete Mailinda kurz und treffend: Den Gegner angreifen, Technik einsetzen, werfen und gewinnen! Dass ihre Strategie erstaunlich gut funktioniert, zeigt die beeindruckende Liste der Erfolge, die Herr Kleinfelder achtungsvoll verlas und vom Publikum mit großem Beifall belohnt wurde: Siegerin der Rheinlandmeisterschaften 2014 und Siegerin der Bezirksmeisterschaften 2015, zweimal 1. Platz bei Verbandsturnieren, dreimal 1. Platz bei offenen Vereinsturnieren. Wir sind stolz, eine so erfolgreiche Judokämpferin in unseren Reihen zu haben. Text/Foto: H.S. Jahreshauptversammlung des Freundeskreises der Wörrstädter Kirchenmusiken e.v. Der Vorstand des Freundeskreises lädt alle Mitglieder, Freunde und Förderer zur öffentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag, 19. Februar 2016 um Uhr im großen Saal des Ev. Gemeindehauses, Hermannstraße 45 in Wörrstadt ein. Die schriftliche Einladung an die Mitglieder ist termingerecht erfolgt. Tagesordnung: Begrüßung, Jahresrückblick des Vorstands, Geschäftsund Kassenbericht, Entlastung und Neuwahl des Vorstands sowie Wahl eines neuen Kassenprüfers. Der Ausblick auf das Veranstaltungsjahr 2016 und der Punkt Verschiedenes runden das Programm ab, das von Dekanatskantorin Bettina Maier musikalisch umrahmt wird. Bei der Wahl des Vorstands sind die Posten des 2. Vorsitzenden und des Schriftführers aus den Reihen der Mitglieder neu zu besetzen. Deshalb bitten wir besonders unsere Mitglieder aus Wörrstadt und Umgebung um ihre Anwesenheit bei dieser Mitgliederversammlung. Vorschläge und Anregungen zum Punkt Verschiedenes sowie Wahlvorschläge richten Sie bitte schriftlich, auch per , bis zum an die 1. Vorsitzende Heide Szanto H.Sz. Umjubelte So simmer halt -Damensitzung der TG 1860 Rommersheim Getreu dem diesjährigen Motto So simmer halt feierten die Fassenachter der TG Rommersheim eine rauschende Party bei der sonntäglichen Damensitzung. Obwohl eine kreischende und von Fred Weber bestens eingestimmte weibliche Narrenschar schwer zu bändigen war, konnten die beiden Moderatoren Mike Spuhler (Abteilungsleiter) und Jürgen Nehrbass (TG-Boss) souverän und wortgewandt die Narrhallesinnen in Schach halten und mit einem abwechslungsreichen Programm das Stimmungsbarometer in der Turn- und Sängerhalle stetig nach oben treiben. Ob der Knodder-Karl (Knut Burkhardt), Drums alive oder Helene Fischer (Steffen Glöck), mit den Darstellern traf man ins Schwarze. Befreundete Clubs aus Monzernheim (Superhelden) oder Fürfeld (Toreros) brachten neben ihren tollen Tanzvorstellungen auch viele bunte Farbtupfer auf die Rostra. Man sah Jürgen Nehrbass seinen Stolz an, als er die TG-eigenen Balletts mit den Damen der Dance-Explosions und die Männer von den Prallliinschen ins närrische Rennen schickte. Beide enttäuschten nicht und forderten die ersten Raketen des Abends heraus. Die stimmgewaltigen Schoppensänger beschlossen den ersten Teil. Die New York City Boys (Gumbsheim) präsentierten eine abwechslungsreiche Apré-Ski-Party und kassierten dafür zurecht Orden, Zugabe und Rakete. Die Allzweckwaffe der TG heißt Florian Zschau. Er ließ Margit Sponheimer in der Narrhalla erscheinen. Die Silverboys (Wörrstadt) intonierten und tanzten gekonnt nach dem Rocky-Titel Eier des Tigers. Aus Sibirien hatte man einen Ausziehdisch importiert. Nachdem er fast ohne Hüllen die Damenwelt in Verzückung gebracht hatte, stimmten die Schoppesänger als Abschluss einer farbenfrohen und stimmungsvollen Veranstaltung das Finale an. Zarah Leander, Drafi Deutscher und Thomas Müller als Solisten brachten nochmals die Halle zum Kochen. Als Bardo Friedrich sein Abschiedslied Bye Bye ihr Leit anstimmte, war klar: wiederum ist es den TGlern gelungen, die vor 7 Jahren auf dem Tiefpunkt übernommene Rommersheimer Fastnacht auf einen neuen Höhepunkt zu führen. Am 4.2. wartet mit der erstmals geplanten Altweiberdisco (Abendkasse) die nächste Herausforderung auf die Verantwortlichen. Die Teilnahme an den Umzügen in Wörrstadt und Alzey ist mittlerweile Programm und die anschließende Mitwirkung bei der Kinderfastnacht am 7.2. ab Uhr angenehme Pflicht für jeden Rommersheimer. Luft holen wird man erst wieder beim traditionellen Fastnachtskehraus am Aschermittwoch bei Hering und Hausmacher Wurst. Dort kann man sich von den Highlights der Kampagne 2016 erzählen und so mancher hat sicher schon tolle Ideen für die Session So simmer halt! J.N. Was sonst noch Treffpunkt Teufel informieren Nach der Winterpause starten wir in die Rückrunde. Der FCK spielt am Freitag, 5. Februar um Uhr auf dem Betze gegen Union Berlin. Hier nun die Abfahrtszeiten für unseren Fan-Bus: Lonsheim 16 Uhr, Wörrstadt Uhr (Kindergarten-Bushaltstelle), Alzey Uhr (Bahnhof). Ta.Ke. Ende nichtamtlicher Teil Gemeinsame Fraktionssitzung der FWG und Bürger für Wörrstadt Am Donnerstag, 11. Februar findet um Uhr eine gemeinsame öffentliche Fraktionssitzung der FWG e.v. und Bürger für Wörrstadt in Böhm s Weingewölbe statt. Alle interessierten Bürger/innen sind herzlich dazu eingeladen. H.J.M. Geistliches Wochenende in Bad Herrenalb Die Ev. Kirchengemeinde Wörrstadt bietet auch in diesem Jahr wieder ein Geistliches Wochenende an. Es findet vom Februar in Bad Herrenalb statt. Außer Gedankenaustausch gibt es Gesang, Bewegung, Erholung und sicherlich auch gutes Essen. Als Abschluss gestalten wir miteinander einen Abendmahlsgottesdienst. Unterkunft und Verpflegung im Haus der Kirche können vor Ort direkt bezahlt werden. Mitfahrgelegenheiten werden angeboten. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Info und Anmeldung im Gemeindebüro unter Tel St.Ko. Sonstiges Was sonst noch Fastnacht-Zusatzverkehr ab/nach Mainz An den tollen Fastnachtstagen wird der Nachtverkehr in Rheinhessen noch erweitert, dafür sorgen der Rheinland- Pfalz-Takt und die Verkehrsunternehmen. Über das gesamte Zusatzangebot an Fastnacht informiert der Rhein- Nahe Nahverkehrsverbund unter oder am RNN-Servicetelefon unter H.M.E. - ANZEIGE - Julia Klöckner und Ulla Vollmer laden zum Gespräch ein Die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner und die CDU-Landtagskandidatin Ulla Vollmer beantworten Fragen zu aktuellen politischen Themen am Dienstag, 9. Februar 2016 um 17 Uhr im Weinhotel Kaisergarten, Alzey. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. H.-H.S. kostenpfl. Text Sprechzeit der Schuldnerberatung entfällt Das DRK Kreisverband Alzey, Albiger Straße 33 informiert, dass die Sprechzeit in der Schuldnerberatung am 9. und 16. Februar ausfällt. Der nächs - te Termin ist wieder am 23. Februar von Uhr. K.Fi.

17 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 17 Aktiv Gesund Schön drubig-photo - Fotolia.com Elenarts - Fotolia.com Bewusste Ernährung und der richtige Sport (djd). Viele Festtage mit üppigen Speisen, dazu lange Winterabende bei ungemütlichem Wetter - in den letzten Wochen haben die meisten Menschen viel gegessen und gesessen. Das ist zwar gemütlich, aber für Arthrosepatienten äußerst ungüns - tig. Denn angefutterte Pfunde und mangelnde Bewegung belasten die Gelenke. Höchste Zeit, den inneren Schweinehund zu überwinden und wieder in Schwung zu kommen. Sport mit Wellness belohnen Bewusste Ernährung und regelmäßiger Sport sind hier die richtigen Ansätze. Leichter fällt dies, wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbindet - wie beispielsweise Sport mit einer Runde Wellness. So sind Schwimmen oder Aqua- Gymnastik optimal bei Arthrose, auch ein paar Einheiten auf dem Crosstrainer und Fitnessrad tun gut. Wer sich danach zur Belohnung etwas Entspannung in der Sauna, im Whirlpool oder eine verwöhnende Massage gönnt, ist gleich viel motivierter dabei. Außerdem steht einem nach dem Training der Sinn eher nach gesunder, frischer Kost mit viel Obst, Gemüse, wenig Fleisch und gesättigten Fetten als nach deftigen Braten und schweren Soßen. So wird der Körper bereits durchs richtige Essen mit wichtigen Vi- Arthrosepatienten können mit Kollagen und Bewegung die Gelenkgesundheit fördern taminen und Spurenelementen versorgt. Zudem kann man mit einer gezielten Nährstoffaufnahme die Gelenkgesundheit unterstützen. "Um die Kollagen- Produktion im Gelenk aktiv anzuregen, empfehle ich meinen Patienten zusätzlich die Einnahme von Trink- Kollagen mit entzündungshemmendem Hagebutten-Extrakt, zum Beispiel CH-Alpha Plus", meint Oberarzt Andrew Lichten - thal, Chirurg und Sportmediziner aus Frankfurt/ Main. Denn Kollagen sei ein wichtiger Bestandteil aller Gelenkknorpel und der Bandscheiben. Unter etwa gibt es weitere Informationen zu diesem Thema. Das Sportpensum langsam steigern Wer nach einer längeren trainingsfreien Phase wieder mit dem Sport loslegt, sollte sich gerade als Arthrosepatient nicht gleich zu viel zumuten. Überlas - tungen und ungeeignete Sportarten wie Tennis, Squash oder Joggen können den Gelenken schaden, das betonen auch die Gesundheitsexperten des Verbraucherportals Ratgeberzentrale.de. Also lieber mit einem leichtem Pensum starten und sich langsam steigern. Ratsam sind Trainingsformen mit fließenden Bewegungsabläufen ohne abrupte Stopps, Stöße und Richtungswechsel. Wir zeigen Ihnen gern, wie Sie gesünder und schmerzfreier leben können. Ihr Einstig in den Gesundheitssport, unterstützt von Ihrer Krankenkasse. Starten Sie noch heute: Aktiv und Fit! in jedem Alter - komm, trainier bei Walter Tel / 1773 Vermieter und offizieller Förderer des Reha-Sport-Bildung e.v. Ober-Saulheimer Str Wörrstadt

18 Seite 18 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Aktiv Gesund Schön Von Vitamin A bis Zink (djd) Ob Vitamin A, C oder D, ob Eisen, Zink oder Magnesium - viele Bundesbürger greifen zu Vitaminen und Mineralstoffen aus der Packung. Gerade in der kalten Jahreszeit wächst das Bedürfnis, dem Körper etwas Gutes zu tun. Doch was können Nahrungsergänzungsmittel und worauf muss man achten? Lebensmittel, keine Arzneimittel Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel, keine Arzneimittel. "Das heißt, sie liefern zusätzlich zur normalen Ernährung bestimmte Stoffe und können dadurch die Versorgung mit diesen Substanzen verbessern", erläutert Professor Dr. Andreas Hahn, Ernährungs- und Lebensmittelexperte an der Leibniz Universität Hannover. Was man zum Thema Nahrungsergänzungsmittel wissen sollte "Sie sind allerdings kein Ersatz für eine ausgewogene und vielseitige Ernäh - rung und sie dienen schon gar nicht dazu, Krankheiten zu behandeln." Normalerweise reicht die tägliche Ernährung aus, um uns mit allem Wichtigen zu versorgen. Aber eben nicht immer und mit allen Stoffen. So ist insbesondere bei Vitamin D und Folat (Folsäure) die Versorgung oft kritisch. Auch manche Lebenssituationen wie etwa Schwangerschaft oder Stillzeit können einen erhöhten Bedarf bedingen. Verantwortungsvoller Umgang Damit man nicht zu viel des Guten tut, sollte man die Informationen auf der Verpackung beachten und bei Verwendung mehrerer Produkte Inhaltsstoffe und Dosierungen aufeinander abstimmen. Kritiker befürchten, dass viele Nutzer das nicht tun und deshalb das Risiko von Überdosierungen hoch ist. "Interessanterweise zeigen unsere aktuellen Studienergebnisse zu diesem Thema aber, dass die Verbraucher sorgfältiger mit Nahrungsergänzungsmitteln umgehen, als wir das selbst erwartet hätten", so Prof. Hahn. "Sie wissen um mögliche Risiken durch eine zu hohe Zufuhr, und 94 Prozent der Befragten nehmen tatsächlich auch nur die auf der Verpackung angegebene Menge." Wer gesund sei, Mittel sicherer Herkunft verwende und die Angaben der Hersteller befolge, müsse sich keine Sorgen machen, wenn er seine Ernährung etwa mit Vitaminen und Mineralstoffen ergänzen wolle. Im Zweifel solle man sich fachkundig beraten lassen. Mehr Informationen zum Thema unter Magnesium und Vitamin C führen die Liste der am häufigsten ergänzten Nährstoffe an. Foto: djd/bll/creatix/fotolia Obsthof am Schlehbaum Bernd Wolf GbR Hintere Dorfstraße Sulzheim Probieren Sie unseren Rubino, alkoholfreier Frucht-Secco und die sortenreinen Apfelsäfte aktuelle Öffnungszeiten: Samstag von 9 bis 13 Uhr Pavel Timofeev - Fotolia.com Gesichtsbehandlung Winterhaut ade + Body Spray von La mer 75 min 92, Wellness für Zwei Samadhi Bad + Ganzkörpermassage inkl. ein Glas Sekt 2,5 h 160, Samadhi Bad 45 min 29, Angebote gültig bis Kleine Tagesschönheitsfarm Flonheim Rheinhessische Schweiz biologisch - ganzheitlich Heil- & Verjüngungskosmetik und Behandlungen *** Basische Schlankheitswickel und Kuren uvm *** Für Fragen und Termine rufen Sie mich an Petra Rott-Riedel Flonheim-Uffhofen Hohlstraße 11

19 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 19 durch das ganze Jahr So wird das Haar frühlingsfit (djd). Leider ist es kein Mythos: Im Frühjahr kommt es bei vielen Menschen zu einem verstärkten Haarausfall. Das stellte der Wissenschaftler Dominique Michel Courtois mit einer Gruppe von Forschern fest. In der Fachzeitschrift "British Journal of Dermatology" wurden die Forschungsergebnisse der Gruppe veröffentlicht: Demnach sind Männer gerade in den Übergangsmonaten im Frühjahr - ebenso übrigens wie im Herbst - stärker von Haarausfall bedroht als im Sommer oder Winter. Eine Untersuchung des Züricher Professor Ralph Trüeb an zirka 800 Frauen belegt, dass auch Frauen vom saisonalen Haarverlust betroffen sind. Belastungen fürs Haar vermeiden Eine große Rolle spielt dabei, wie stark das Haar der Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Außerdem scheint die Anfälligkeit für den saisonalen Haaraus- Pflege-Tipps: Vor saisonal bedingtem Ausfall schützen fall auch von individuellen Faktoren abzuhängen. "Die winterlichen Belastungen durch trockene Heizungsluft, starke Temperaturschwankungen und das Haar belastende Kopfbedeckungen können jetzt noch Auswirkungen haben", erklärt Haarexpertin Jutta Mai von Daher ist das Haar nach der kalten Jahreszeit besonders empfänglich für gute Pflege. Beliebt sind sanfte Öle wie etwa Sheabutter oder Arganöl. Massiert man sie nach dem Waschen sanft ins nasse Haar, können sie es beim Trocknen und Frisieren vor dem Austrocknen schützen. Unterstützung von Mutter Natur Unterstützung kann auch Bockshornklee, wissenschaftlich bewiesen, bieten. Er ist als diätetisches Lebensmittel in Form hoch dosierter Kapseln (Bockshorn + Mikronährstoff Anti-Aging-Gesichtsbehandlung 59,- statt 69,- Bella Vita Day Spa mit Schwimmbad, Dampfbad, - 90 Min. Kurzurlaub für Ihre Haut - Extraportion Anti-Aging Power in drei hochkonzentrierten Wirkstoffampullen - Defizite an Fett und Feuchtigkeit werden sofort sichtbar ausgeglichen - Sie erhalten ein vitalisiertes und gestrafftes Hautbild Angebot gültig bis Urlaub im Alltag - Gesundheit genießen Genießen Sie unsere Wellnessmassagen und Kosmetik-Behandlungen Schönheit durch Pflege Entspannung durch Massage Vitalität durch Training Gesundheit durch Wasser in angenehmer entspannter Umgebung Neue Öffnungszeiten: Montag - Samstag Uhr Freitag Uhr Sauna, Ruheräumen und mediterranem Garten Friedrich-Ebert-Straße Sprendlingen Telefon Fax Auch Mandel- oder Calendula-Öl sind eine Wohltat fürs Haar. Foto: djd/ Haarkapseln, PZN ) in der Apotheke erhältlich. Wer seiner Frühlingsfrisur besonders schönen Glanz verleihen möchte, kann zusätzlich zwei Esslöffel Klettenwurzelöl mit je 15 Tropfen Vitamin A, Vitamin D und den Vitaminen B1, B2, B5 mixen. Die Mischung auf das Haar und Kopfhaut auftragen und vorsichtig einmassieren. Manche Frauen empfehlen auch Mandel- oder Calendula- Öl. Diese Kuren sollen noch intensiver wirken, wenn man das Haar nach dem Aufbringen der Mischung mit Folie und einem vorgewärmten Handtuch umwickelt. Große Albanusstr Wörrstadt Tel /7894 Öffnungszeiten Di. - Fr Uhr Sa Uhr - IHRE Adresse für Kosmetik - Pavel Timofeev - Fotolia.com Schön und gepflegt mit uns ins Frühjahr Breiteweg Sulzheim Telefon 06732/63058 Ein Paar-Schnitt... Liebste kommt mit ihrem Liebsten. Liebster zahlt nur 50 % *. * bei einem Paar-Schnitt für seinen Haarschnitt inklusive Waschen und Stylen, Aktion gültig bis Ende Februar. Cut- & Colour-Expert Hochzeitsstyling Eventstyling Visagistin Outdoor-Service Mainzer Str Saulheim Tel Foto Rido Fotolia.com

20 Seite 20 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Aktiv Gesund Schön Wertvolle Kombination (djd/pt). Zahnersatz ist ebenso wie die natürlichen Zähne ein wertvolles Gut, das optimal geschützt werden sollte. Damit die Zähne, aber auch Zahnspangen und Ersatzversorgungen lange halten, ist die richtige Mundpflege das A und O. Dabei spielen Fluorid und Chlorhexidin Schlüsselrollen. Fluorid hemmt die durch Säure verursachte Demineralisation des Zahnschmelzes und fördert seine Remineralisation. Chlorhexidin gilt als Goldstandard unter den Wirkstoffen zur Kontrolle des bakteriellen Biofilms. Damit übernimmt es eine wichtige Funktion bei der Prävention von Karies und Entzündungen im Mundraum. Besondere Vorteile bietet die Kombination beider Wirkstoffe, sie kommt auch im professionellen Bereich häufig zum Einsatz. Professionelle Zahnpflege ist vor allem für Menschen mit Zahnersatz wichtig Intelligente Pflege zu Hause Davon profitieren gerade auch Menschen mit Zahnersatz oder Zahnspangen. Denn beide Versorgungsformen sind auf herkömmlichem Weg oft schwer zu reinigen und bieten Bakterien zusätzliche Ansiedlungs- und Angriffsflächen. Damit steigt das Risiko, dass sich bakterieller Biofilm entwickelt - und infolgedessen Karies und Entzündungen, die den Zahnersatz oder den kieferorthopädischen Behandlungserfolg gefährden. Die Kombination von Chlorhexidin und Fluorid wie etwa in "Cervitec Gel" (in Apotheken erhältlich) kann daher einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung des Zahnersatzes und Wiederherstellung der Mundgesundheit leisten. Mühelose Anwendung Durch seine spezielle Zusammensetzung hilft das professionelle Mundpflegegel, das Wachstum des bakteriellen Biofilms zu reduzieren und die Zahnhartsubstanz vor Demineralisation zu schützen. Dank seiner geschmeidigen Konsistenz können selbst bei problematischen Gebissen und komplizierten prothetischen Versorgungen Nischen und Zahnzwischenräume erreicht werden. Auch die Anwendung auf Interdentalbürsten gelingt mühelos. Der milde Geschmack des Gels erhöht zudem die Anwendungsbereitschaft. Die Zähne oder der Zahnersatz sollten einmal täglich, am besten abends, mit dem Gel gereinigt werden, je nach Bedarf kann man es auch einmal täglich auf das Zahnfleisch und die Mundschleimhaut auftragen. Trend zu hochwertiger Versorgung (djd). Der vierten deutschen Mundgesundheitsstudie zufolge fehlen hierzulande jedem Erwachsenen im Schnitt 2,7 Zähne, bei den Senioren im Alter zwischen 65 und 74 Jahren sind es 14,2. "Die Lücken werden mittlerweile überwiegend durch festsitzenden Zahnersatz geschlossen und dabei geht der Trend zu hochwertigen Versorgungsformen: Immer mehr Erwachsene haben einen implantatgetragenen Ersatz", erläutert Dr. Arnd Peschke, Director F & E Clinic der Ivoclar Vivadent AG. Damit die Zähne, aber auch Zahnspangen und Ersatzversorgungen lange halten, ist die richtige Mundpflege das A und O. Foto: djd/ivoclar Vivadent SCHÖNE ZÄHNE SIND SEXY! KURZE WARTEZEITEN AUCH! Wir freuen uns über die Zufriedenheit unserer Patienten und möchten Ihnen auch weiterhin zeitnah Termine anbieten. Hierzu begrüßen wir unseren neuen Kollegen Herrn Meißner, der uns seit Anfang Januar unterstützt. Auch Schmerzpatienten können somit flexibel eingeschoben werden. ZEIT FÜR SIE DAS IST UNS WICHTIG! In ruhiger Atmosphäre sorgen wir dafür, dass Sie einen stressfreien Besuch bei uns erleben. Ihr Praxisteam Dr. Jasmin Volmerhaus-Beer Hans-Joachim Beer Adrian Meißner Zahnarztpraxis Dr. J. Volmerhaus-Beer Friedrich-Ebert-Straße Wörrstadt Telefon / StefanieB. - Fotolia.com HOMÖOPATHIE FÜR KINDER 4 Abende-Seminar auf Anfrage Familien-Aufstellung nach Bert Hellinger Seminar am Samstag, NATURHEILPRAXIS JOACHIM SKIBBE Homöopathie - Ayurveda Bachblütentherapie - Shiatsu Fußreflexzonenmassage u. a. Weitere Infos unter 06732/64844 Breslauer Straße Wallertheim

21 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 21 durch das ganze Jahr Gutscheine erhältlich! Eleonore Gölz Mainzer Weg Armsheim Praxis für Hypnose, Focusing und Transformationsprozesse Martina Tullius Schmalbach Frei für Neues in Hypnose - Rückführung - Gewichtsreduktion Udenheim Telefon 06732/ PRAXISÜBERGABE Hiermit gebe ich die Übergabe meiner seit 25 Jahren bestehenden Praxis für Physiotherapie an den Kollegen, Herrn Roland Dexheimer als neuer Inhaber ab 15. Januar 2016 bekannt. Als leitende Fachkraft freue ich mich, Sie auch weiterhin mit dem engagierten Mitarbeiterteam in unserer neuen Praxis begrüßen zu können. Für das entgegengebrachte Vertrauen in all den Jahren herzlichen Dank. Edelgard Fielitz, Physiotherapeutin PRAXISÜBERNAHME Ich freue mich, die Praxis von Frau Edelgard Fielitz seit dem 15. Januar 2016 übernommen zu haben und heiße Sie als neuer Inhaber mit Unterstützung von Frau Fielitz als leitende Therapeutin und dem bewährten Physio-Team in meiner Praxis herzlich willkommen. Roland Dexheimer, Physiotherapeut Praxis für Physiotherapie Nibelungenstraße Alzey Telefon / oder

22 Seite 22 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Aktiv Gesund Schön Akupunktur und Osteopathie Zwei unterschiedliche ganzheitliche Therapieansätze mit vielen Parallelen Akupunktur und Osteopathie, zwei ganzheitliche Therapieansätze, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Die Akupunktur, Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin, wird seit Jahrtausenden als wirksame Therapie bei Schmerzen, funktionellen und seelischen Störungen angewandt. Das Ziel der Akupunktur ist es, den gestörten Energie - fluss wieder zu normalisieren und Ungleichgewichte in Balance zu bringen und damit eine Beschwerdefreiheit zu erreichen. Die Osteopathie ist eine ganzheitliche manuelle Therapie, auch Sie bietet mit ihren verschiedenen Techniken ein umfassendes Therapiekonzept, um Bewegungs- und Funktionseinschränkungen des Körpers zu erkennen und zu behandeln. Bedienen sich beide Therapiemethoden unterschiedlicher Ansätze, sind sie sich doch sehr ähnlich. Ist der diagnostische Zugangsweg ein anderer, kommt man bei der Therapie doch zu sehr ähnlichen Erkenntnissen in Bezug auf gestörte Organ- und Körperfunktionen. Betrachtet man als Beispiel das immer mehr in den Fokus rückende Fasziensystem, welches unseren Körper wie ein Spinnennetz durchzieht, so pos - tulierte der Begründer der Osteopathie, Andrew Taylor Still, schon vor ca. 120 Jahren, dass das Fasziensystem als ein großes Sinnesorgan anzusehen ist, das durch Störungen im Bewegungsapparat, aber auch durch emotionale Belastungen und Umweltfaktoren verändert wird. Die Wechselbeziehungen zwischen Körperoberfläche, Emotionen und inneren Organen ist ein jahrtausendaltes Erfahrungsgut der chinesischen Medizin konnte Heine nachweisen, dass die Akupunkturpunkte Durchtrittstellen von Gefäß- Nervenbündeln durch die oberflächliche Hautfaszie sind. Weitere Informationen unter: - Anzeige - - alle Kassen - Praxis für Säuglinge, Kinder und Erwachsene Inhaberin: Ute Räke 0171/ Gesundheitszentrum Wörrstadt Neunröhrenplatz / Nieder-Olm Bahnhofstr. 2b 06136/ NEUROFEEDBACK Orthopädie-Schuhtechnik Orthopädie-Schuhtechnik Wohn Ringstraße Bad Kreuznach Tel / Rommersheimer Str Wörrstadt Tel / Nieder-Olmer-Str Mainz-Ebersheim Tel / Luisenstr Wiesbaden Tel / Coaching & Workshops Wann, wenn nicht jetzt? Stefanie Schütz Telefon:

23 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 23 Gut betreut vital im Alter Salzmangel mit fatalen Folgen (djd). Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Abgeschlagenheit und auch die Neigung zu Stürzen - das sind vor allem bei älteren Menschen oft Folgen einer zu geringen Kochsalzaufnahme. Die Mediziner sprechen bei einem Mangel an Natrium, das in unserem Körper eine zentrale Rolle im Wasserhaushalt spielt, auch von einer sogenannten Hyponatriämie. Das Phänomen wird laut Dr. Dag Schütz, Direktor der Klinik für Geriatrie/Altersmedizin am Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden, bislang nicht ausreichend ernst genommen. Vielmehr werde nach wie vor auch bei älteren Menschen eine salzarme Wenn Senioren sich geistig nicht fit fühlen, kann es an der Ernährung liegen Ernährung propagiert. Diese könne jedoch fatale Folgen haben: "Schon eine leichte Hyponatriämie kann eine Veränderung der Konzentrationsund der Reaktionsfähigkeit auslösen, die mit einem Alkoholgehalt von etwa 0,6 Promille zu vergleichen ist", mahnte der Mediziner in Aachen. Folge von Erkrankungen oder deren Behandlung Zum Natriummangel kommt es nach seinen Worten besonders häufig bei Menschen, die an mehreren Erkrankungen leiden. Ursache kann zum Beispiel eine Herzschwäche sein oder auch eine Leberzirrhose. Ein ausgewogener Salz- und Flüssigkeitshaushalt ist für die Lebensqualität ebenso wichtig wie ausreichende Bewegung an der frischen Luft. Foto: djd/verband der Kali- und Salzindustrie e.v./r.gomez Well & Feet Wellness und Fußpflege Angelina Ludwig Wellnessmassagen / Klangschalenmassagen/ Fußpflege Konzentrationsstörungen und Vergesslichkeit können vor allem bei älteren Menschen Folgen einer zu geringen Kochsalzaufnahme sein. Foto: djd/verband der Kali- und Salzindustrie e.v./s.diephuis Auch Medikamente können die Störung hervorrufen. Vorsicht ist beispielsweise geboten bei Schmerzmitteln, Neuroleptika und Antidepressiva. Die Hyponatriämie ist dabei keineswegs selten: "Im klinisch-geriatrischen Alltag haben nahezu 20 Prozent aller bettlägerigen Patienten bei stationärer Aufnahme eine verminderte Natrium - konzentration im Serum", so Dr. Schütz. Zu wenig Salz im Alter nicht empfehlenswert Unabhängig davon, dass laut Dr. Schütz im Alter eine restriktiv salzarme Kost nicht zu empfehlen sei, sollten die Elektrolytwerte bei älteren Menschen regelmäßig kontrolliert werden. Nur so sind Veränderungen bereits in der Frühphase zu erkennen. Dann kann umgehend die Ursache behoben beziehungsweise eine gezielte Behandlung eingeleitet werden. Wer Symptome an sich bemerkt, Probleme mit dem Gedächtnis und seiner Konzentrationsfähigkeit bekommt, ist nach Ansicht von Dr. Schütz gut beraten, eine Untersuchung der Elektrolytwerte mit seinem Arzt zu besprechen. So viel Natrium braucht der Mensch (djd). Normal ist ein Serumnatriumwert zwischen 135 und 145 mmol/l. Schwankungen außerhalb der Norm werden durch die Nieren beim gesunden Menschen rasch ausgeglichen. Extrem selten im Vergleich zu einer Hyponatriämie kommt es nach Schütz zu einer Hypernatriämie, also zu einer zu hohen Natriumkonzentration im Serum. Die Störung macht sich durch die Symptome eines Flüssigkeitsmangels bemerkbar, also durch Mundtrockenheit, eine verminderte Hautspannung und Defizite bei der Hirnleistung. Mehr zur gesundheitlichen Bedeutung des Salzes: Fit und gesund durch das ganze Jahr Telefon: Fasanenstr. 5, Stadecken-Elsheim

24 Seite 24 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Gut betreut Plötzlich pflegebedürftig Beruf und Pflege von nahen Angehörigen lassen sich oft nur schlecht miteinander vereinbaren. Seit Jahresbeginn sorgen neue gesetzliche Regelungen deshalb für spürbare Erleichterungen bei den Beschäftigten. Foto: djd/bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (djd). Ob Schlaganfall, Herzinfarkt oder ein schwerer Sturz: Oftmals kann eine schnelle medizinische Versorgung Schlimmeres verhindern - ebenso häufig aber können Menschen innerhalb weniger Sekunden zum Pflegefall werden und dauerhaft auf fremde Hilfe angewiesen sein. Auch das Leben vieler Angehöriger wird dann auf den Kopf gestellt, sie müssen kurzfristig eine Pflege organisieren oder selbst die häusliche Pflege übernehmen. Für Beschäftigte bedeutet dies, dass sie in ihrem Beruf vorübergehend oder längerfristig kürzertreten und damit auf Geld verzichten müssen. Der Gesetzgeber hat auf dieses Problem reagiert, von dem im Zuge des demographischen Wandels immer mehr Bundesbürger betroffen sein werden: Neue gesetzliche Regelungen erleichtern Vereinbarkeit von Beruf und Betreuung Neue Regelungen im Pflegezeitgesetz, im Familienpflegezeitgesetz und im SGB XI sorgen für spürbare Erleichterungen. Alle Informationen dazu gibt es unter Das Pflegetelefon ist unter der Telefonnummer erreichbar. Details zu den neuen Regelungen, übersichtliche Graphiken und einen Erklärfilm gibt es auch beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale unter Bis zu zehn Tage Auszeit bei akuter Pflegesituation Wer kurzfristig eine akute Pflegesituation organisieren oder eine pflegerische Versorgung eines nahen Angehörigen sicherstellen muss, kann dafür bis zu zehn Arbeitstage der Arbeit fernbleiben, ohne Ankündigungsfristen gegenüber seinem Arbeitgeber einhalten zu müssen. In dieser Zeit hat man die Chance, eine bedarfsgerechte Pflege des nahen Angehörigen zu organisieren oder eine entsprechende Versorgung sicherzustellen. Für diese Auszeit kann eine Lohnersatzleistung, das Pflegeunterstützungsgeld, beantragt werden. Das Recht auf die bis zu zehn Arbeitstage haben Mitarbeiter gegenüber allen Arbeitgebern - unabhängig von der jeweiligen Größe des Unternehmens. Das Pflegeunterstützungsgeld kann bei der Pflegeversicherung des zu pflegenden nahen Angehörigen beantragt werden. Um die bis zu zehn Tage umfassende Auszeit und das Pflegeunterstützungsgeld im Zusammenhang mit der Pflege beanspruchen zu können, muss der nahe Angehörige die Bedingungen einer Pflegebedürftigkeit gemäß der Paragraphen 14 und 15 SGB XI erfüllen oder voraussichtlich erfüllen. Bis zu sechs Monate Pflege- und bis zu 24 Monate Familienpflegezeit Außerdem haben Arbeitnehmer wie bisher für die Pflege naher Angehöriger in häuslicher Umgebung einen Rechtsanspruch auf eine vollständige oder teilweise Freistellung von bis zu sechs Monaten. Zudem haben Beschäftigte jetzt einen Rechtsanspruch auf Familienpflegezeit, das heißt auf eine teilweise Freistellung bis zu 24 Monaten bei einer verbleibenden Mindestarbeitszeit im Umfang von 15 Stunden je Woche. Wer minderjährige, pflegebedürftige, nahe Angehörige zu Hause oder außerhäuslich betreut, hat seit dem 1. Januar 2015 ebenfalls ein Recht auf eine vollständige oder teilweise Freistellung vom Beruf: Das Pflegezeitgesetz sieht dafür eine Zeit von bis zu sechs Monaten vor, das Familienpflegezeitgesetz eine Zeit von bis zu 24 Monaten. Wer einen Angehörigen in der letzten Lebensphase begleitet, kann sich darüber hinaus bis zu drei Monate vollständig oder teilweise vom Beruf freistellen lassen. Ob Pflege- oder Familienpflegezeit beansprucht werden kann, hängt von der Größe des jeweiligen Arbeitgebers ab. Für die Zeit der Freistellungen gibt es nun einen Anspruch auf ein zinsloses Darlehen, mit dem man den Verdienstausfall in ei- Telefon Mobil Mobil ner Pflegesituation besser abfedern kann. Die monatliche Darlehensrate beträgt grundsätzlich die Hälfte des durch die Arbeitszeitreduzierung fehlenden monatlichen Nettogehalts. Familienpflegezeit-Rechner Der sogenannte Familienpflegezeit-Rechner unter ist eine Rechenhilfe, um Arbeitnehmern eine erste, an ihre persönliche Lebens- und Einkommenssituation angepasste Orientierung zu geben. Dort erfährt man, wie hoch beispielsweise das Darlehen ist, das man auf der Grundlage der neuen Regelungen nach dem Pflegezeitgesetz und dem Familienpflegezeitgesetz beanspruchen kann. pro Senior 24h 24-Stunden Betreuung mit Herz Deutschsprachige Betreuungskräfte für 3-6 oder 12 Monate Am 4. März feiern wir 15-jähriges Firmenjubiläum Rufen Sie einfach an! exam. Krankenschwester/pfleger in Teilzeit oder exam. Altenpflegerin/pfleger in Teilzeit Kirchweg Freimersheim

25 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 25 vital im Alter Barrierefreiheit muss professionell geplant werden txn-p. Bodenebene Dusche und unterfahrbares Waschbecken ein vom SHK-Fachmann geplantes barrierefreies Bad kann sehr elegant sein. Foto: Villeroy & Boch/txn-p txn-p. Im Jahr 2030 wird jeder vierte Bundesbürger älter als 65 Jahre sein. Wer heute ein Haus baut, sollte daher konsequent auf Barrierefreiheit achten. Denn wenn die Immobilie später verkauft wird, erfüllt sie bereits die Voraussetzungen für einen Altersruhesitz was sich positiv auf den Verkaufspreis auswirkt. Zudem macht das Plus an Bewegungsfreiheit auch für junge Familien den Alltag deutlich angenehmer. Barrierefreiheit sollte jedoch immer vom Profi geplant werden. Das zeigt sich vor allem beim Badezimmer, einem der meistfrequentierten Räume jedes Eigenheims. Die Beratung durch den SHK-Fachmann ist ein Muss. Im Vergleich zu anderen Räumen sind nachträgliche bauliche Veränderungen im Bad nur mit erheblichem Aufwand möglich. Gleichzeitig ist das Bad ein Ort erhöhter Unfallgefahr, die sich durch die Auswahl der richtigen Produkte und Baustoffe minimieren lässt. Natürlich müssen im Neubau für die junge Familie weder Haltegriffe neben dem WC noch eine Einstiegshilfe für die Badewanne vorhanden sein sollten später jedoch problemlos nachgerüstet werden können. Barrierefreiheit im Bad hängt von vielen Details ab. So sollten die Fliesen eine hohe Rutschfestigkeit aufweisen. Zur Orientierung: In öffentlichen Räumen ist die Rutschfestigkeitsklasse R 10 vorgeschrieben. Und auch die Farbgebung spielt eine Rolle: Da bei den meisten Menschen die Augen im Alter schlechter werden, sind reflexionsarme Oberflächen wichtig, um Spiegelungen und Irritationen zu vermeiden. Außerdem sollten sich Wand- und Bodenfliesen farblich deutlich unterscheiden um die Orientierung zu erleichtern. Besondere Aufmerksamkeit verdient auch das Waschbecken, das von allen Sanitäreinrichtungen im Bad am meisten genutzt wird. Barrierefrei heißt hier, dass das Waschbecken mit einem Rollstuhl oder Rollator unterfahren werden kann und genug Platz für zusätzliche Haltegriffe ist. Ansonsten kann im Alter schon das Händewaschen zu einer belastenden Kraftanstrengung werden. Der Markt bietet heute eine große Vielzahl von Sanitärprodukten für die verschiedensten Einschränkungen. Um möglichst umfassend und neutral zu informieren, hat der Zentralverband Sanitär Heizung Klima unter eine Website entwickelt. Hier findet sich neben einer Vielzahl von praktischen Tipps und Anregungen sogar eine Suchmaschine, die speziell über Produkte zu einzelnen körperlichen Einschränkungen informiert. Und auch der beratende SHK-Fachmann vor Ort lässt sich sehr schnell finden. Barrierefreie Bäder gekonnt abdichten Ein Generationenbad planen txn-p. Laut einer aktuellen Studie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zum Wohnen im Alter hat heute etwa ein Viertel der Seniorenhaushalte zu geringe Bewegungsflächen im Bad. Und lediglich 15 Prozent der Bäder sind mit einer bodengleichen Dusche ausgestattet. Der Nachbesserungsbedarf ist enorm. Das Generationenbad sollte barrierefrei sein, gut aussehen und vom Badprofi geplant werden. Denn schon die Vorwandinstallation muss so ausgelegt sein, dass sie zu gegebener Zeit das Gewicht von Griffen und Haltebügeln tragen kann. Bei Bedarf lässt sich auch neben der Toilette ein starker Haltebügel anbringen. Vorsorglich sollten mehrere Leerrohre für Elektroinstallationen eingezogen werden, zum Beispiel am Waschtisch. Dort kann später ein höhenverstellbares Modell nachgerüstet werden. Eine Vielzahl von Ideen bietet die Internetseite des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). Interessierte können hier gezielt auf umfassendes Fachwissen zum barrierefreien Bad zurückgreifen. Passende Produkte (sogar nach körperlichen Einschränkungen sortiert) und Hersteller können gezielt gesucht werden.

26 Seite 26 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 K L E I N A N Z E I G E N M A R K T Telefon / oder -14 Fax / Fernseher, LCD, DVD Hifi-Anlage defekt?? Rufen Sie: Tel / (gew.) Wir kommen direkt!!! Ihr Hausgerätespezialist Fa.Schrauth und Partner Satelliten und BK-Empfangsanlagen mit Messdienst! (5/1) Trockene Räume im Handumdrehen bei Wasserschäden. Vermeidung von Schimmel und Geruch. Bau- und Estrichtrocknung sowie mobile Heizungen von kw. Tel / (gew.) (5/2) Autofixx GbR Wir sind jederzeit erreichbar, wenn Sie Ihr Auto verkaufen möchten. Wir zahlen gute Preise (besser als im Autohaus) Tel / (gew.) Tel / (5/3) ALLES aus einer Hand! Vom tropfenden Wasserhahn, bis zur Badsanierung! Fliesen-, Maler-, Sanitärarbeiten, Trockenbau, professionell, schnell, preiswert! www. Fliesen-baeder-wagner.eu Tel / (gew.) (5/4) Probleme mit der Heizung??? Meisterbetrieb mit 24 h Notdienst: Wartung, Reparatur und Austausch aller Fabrikate. Fachbetrieb für Holzpellet- und Solaranlagen. Warzas-Wärmekonzepte Schornsheim Tel / (gew.) (5/5) Kfz-Kleinschadenreparaturen in perfekter Qualität! Neue Reparaturmethoden senken die Kosten und minimieren die Reparaturdauer bei Kratzern, Dellen, Steinschlägen usw. Wir beraten Sie gern. Felz - Karosserie & Lack Keppentaler Weg 13 im Gewerbepark Wörrstadt Tel / (gew.) (5/6) Professionelle Nachhilfe und gute Noten in allen Fächern und für alle Klassenstufen. Intensive Abiturvorbereitung. LRS-/Legasthenietraining in Deutsch und Englisch. Sprachwerkstatt Josefstraße 7, Wörrstadt Tel / (gew.) (5/7) WEINBERGSRODUNG Stockroden und Spaten in Saulheim und Umgebung. Tel / (gew.) Tel / (5/8) Flinke Schere auf Rädern Friseurmeisterin Manuela Kronauer kommt nach Terminabsprache zu Ihnen nach Hause. Tel / (gew.) (5/9) METALLBAU MATZNER DIE Stahl- und Edelstahlspezialisten! Wir produzieren für Sie in hoher Qualität und zu annehmbaren Preisen: Geländer, Zaun und Toranlagen, Carports, Balkone, Überdachungen, Treppen u.v.m. in Stahl, Edelstahl + Glasausführung. Testen Sie uns und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen. Tel / (gew.) (5/10) Medizinische Fußpflege Karin Riedl exam. Krankenschwester Tel / (gew.) Neu Mobil Tel / Termin nach Vereinbarung (5/11) Weygand Umzüge Entrümplungen, Haushaltsauflösungen, Tapezier- und Renovierungsarbeiten. Tel / (gew.) Tel / (5/12)!!! Küchen Schäfer!!! Beratung -Verkauf -Montage Öffnungszeiten: Mo-Fr: Uhr Sa Uhr Pariser Straße Wörrstadt Tel / (gew.) (5/13) Erfolgreiche Nachhilfe in allen Klassen und Fächern Wir bieten kompetenten, effektiven und zuverlässigen Unterricht, Vorbereitung auf Prüfungen und Klassenarbeiten sowie Vermittlung von Lerntechniken. Lerncenter Wörrstadt Tel / (gew.) (5/14)!!! Küchen Schäfer!!! Aufgrund Modellwechsel Küchenabverkauf Öffnungszeiten: Mo-Fr: Uhr Sa Uhr Pariser Straße Wörrstadt Tel / (gew.) (5/15) Zeugnissorgen Mathe, Englisch, Deutsch wir helfen als erfahrene, examinierte Lehrer. Privates Lehrinstitut Ellen Henrichs Oppenheimer Str.28, Nieder-Olm Tel / (gew.) (5/16) Prompt Taxi, Flughafentransfer, Krankenfahrten PROMPT Frank Sowa Wallertheim Tel / (gew.) Taxi Hotline / (5/17) Blaubasaltsteine zu verkaufen Tel / (5/18) Suche Pelze aller Art und jede Art von Bernsteinschmuck. Bezahle in bar. Tel / (5/19) Suche Wohnmobil oder einen Wohnwagen. Tel / (5/20) Schülerin 11. Klasse gibt Nachhilfe in Englisch und Deutsch für Klasse 1 bis 6 in Armsheim. Tel / (5/21) Brautkleid Gr. 36/38 Designerbrautkleid gekauft bei Maria Moden, NP EUR 1.500,- für EUR 299,-. Kleid wurde weder gekürzt noch geändert. Tel / (5/22) Freundschaft zu verschenken Alleinerziehende Mama mit 6jährigem Sohn sucht nette Kontakte zu anderen Menschen. (5/24) Am 14. Februar ist Valentinstag Candle-Light-Dinner 4-Gänge Menü Für 2 Personen inkl. Aperitif 55 Reservierung bis Fam. Klaus Kupper Erbes-Büdesheim Hähnchen Frühlings-Lunch-Buffet Oster-Brunch Bieten sehr schönes Kommunionkleid mit Jäckchen von Bian Corella an. VHB EUR 75,-. Tel / (5/25) Haushaltsauflösung am ab 10 Uhr in Schornsheim, Höllenweg 10. (5/26) Minderwertiges Ackerland zum Kauf gesucht Minderwertiges Ackerland, Unland oder schlecht zu bearbeitende Flächen (keine begrünten Flächen) als Ausgleichsflächen zum Kauf gesucht. Tel / oder Tel / (gew.) (5/27) Sammler sucht Abendbekleidung, alte Schreibmaschine, Koffernähmaschine, zahle bis EUR 100,-. Alte Kristallgläser aller Art, Zinnsachen, Plattenspieler und Schallplatten. Tel / (5/28) Kaufe KFZ aller Art!! jeder Zustand, Unfall, defekt, zahle über Restwert. Tel / (gew.) auch WE (5/30) Antike Sitzgruppe bestehend aus zwei Sesseln und 3-Sitzer- Sofa. Polsterung sehr gut, cremefarbener Bezug, sehr schön erhalten, leichte Gebrauchsspuren auf den Armlehnen. Sehr schöne Garnitur, EUR 1.200,-. Tel / (5/32) Antikes Himmelbett um 1770, sehr schönes Kinder- u. Jugendbett, Eiche massiv mit Brandmalerei, original Baldachin, gedrehte Vollsäulen, Floral intarsiert, seitlich verbreitert, Stoffbespannung auswechselbar, mit Rost und Matratze, altersbedingte Gebrauchsspuren ca. 222x189x102 cm, Liegefläche L.175 cm, EUR 1.100,-. Tel / (5/33) Funktionsbett Eiche Sonoma 1/2 Jahr alt, 1,40x2,00m EUR 99,-; Gefrierschrank Bosch, Top-Zustand EUR 35,-; zu verschenken z.b. Grill, Hauszelt, Designergarderobe u.v.m. Tel / (5/34) Integrative Lerntherapie für Kinder und Jugendliche bei LRS/Legasthenie, Rechenschwäche / Dyskalkulie und allgemeinen Lern- und Leistungsstörungen sowie Lerntraining für Jugendliche mit Aufmerksamkeitsstörungen. Beratung und Anmeldung: Lerntherapie Ulrike Schech Friedrich-Ebert-Str Wörrstadt Tel / (gew.) (5/35) Tschernobylkinder suchen vom Gasteltern. Mo bis Fr werden die Kinder von Uhr betreut. Tel / Tel / (5/36) Erdaushub z.t. Muttererde zum Aufschütten u./o. Verfüllen an Selbstabholer zu verschenken. Tel / (5/37) Ackerfläche in Spiesheim und den angrenzenden Gemeinden zum Pachten oder Kaufen gesucht. Chiffre (5/38) Verkaufe Büromaschinen Bücher, Zinn, Schallplatten, Bestecke, Kristall, Bilder und Teppiche. Tel / (5/39) Fotokurs für Anfänger Wie mache ich schönere Aufnahmen und wie bediene ich meine Kamera. Am 15.2., 18.2., jeweils um 19 Uhr Kursgebühr: EUR 69,90. Nähere Infos unter Tel / (gew.) oder Fotokurs (5/40) Chippendale Leder-Sofa, 3er und 2er plus Sessel mit Couchtisch, Vollholz Vitrinenschrank Eiche 2,70x1,80x0,53m, Esstisch Eiche ausziehbar 1,40x1m mit 6 Polsterstühlen, Polstereckbank Eiche rustikal, alles neuwertig, VHS. Tel / (5/41) Politologe und Jäger (46J) aus Nieder-Olm sucht einen geduldigen Gesprächspartner um Deutschkenntnisse zu erweitern. Im Gegenzug kann ich mit Ihnen polnisch oder russisch sprechen. Tel / (5/42) Große Fastnachtsparty am 6.Februar ab 18 Uhr Im Andy s Iris Pub Wörrstadt, Pariser Straße 87 mit Spaß, Tanz und Lifemusik von Jürgen K., auch 70er, 80er, 90er. Wie immer Eintritt frei. Wurst und Kartoffelsalat gibt s auch. (5/43) Mallorca-Ferienhaus von Privat zu vermieten. Herrliche Wandergegend (Estellencs) 800m zum Meer, für 4 Pers. geeignet. Tel / (5/44) Computerprobleme? Techniker bietet Beratung und Hilfe bei Computer, Internet und Telefon. Service auch am Wochenende und nach Feierabend. Tel / Tel / (gew.) (5/45) Stellenmarkt Fliesenleger hat noch Zeit Balkonsanierung, diverse Fliesen-Reparaturarbeiten, Silikonfugen austauschen, komplette Bäder, Verputz- und Trockenbau. Tel / (gew.) Tel / (5/31) Fliesenleger sucht Arbeit Tel / (5/46) Ab sofort erfahrene zuverlässige, deutschsprachige Haushaltshilfe in Bornheim gesucht. 3-4 mal wtl. 4 Std. Tel / (5/47) Wir suchen eine erfahrene, flexible Teilzeitkraft als Friseurin Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Moodt. Natalie s Friseure Ober-Saulheimer-Str Saulheim Tel / (gew.) (5/48) Putzstelle gesucht in Nieder-Olm und Umgebung. Tel / (5/49) Nachhilfe für 6. Klässler in Albig gesucht, Deutsch, Englisch, Mathe ca. 2x2 Std. wtl., ab 14 Uhr telefonisch erreichbar Tel / (5/50) Taxi-Kaas Nieder-Olm sucht Verstärkung Einen Fahrer/In auf 400 EURO-Basis, bevorzugt Frührentner o.ä., der uns vorzugsweise Dienstag tagsüber ab frühmorgens unterstützen kann. Einen Fahrer/in für abends ab 17 Uhr/ 18 Uhr je nach Bedarf. Wenn Sie den Kontakt mit Kunden nicht scheuen und stundenweise Spaß am Autofahren haben, melden Sie sich (Mindesalter 21 J). Tel / (gew.) (5/51) Suche Putzhilfe gründlich und zuverlässig, nach Zornheim, für 3 Std. wtl., möglichst Freitag vormittags. Tel / (5/52) Mitarbeiterin für Bürotätigkeit und Kundenbetreuung auf 450-Euro-Basis gesucht. realize-immobilien Hölzerstraße Schornsheim Tel / (gew.) Web: (5/53) Wir suchen: Geschickten ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter der uns regelmäßig bei einfachen Holzarbeiten und anderen handwerklichen Verrichtungen in der Tagesförderstätte der Nieder-Ramstädter Diakonie für Menschen mit geistiger Behinderung in Wallertheim unterstützt. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder eine Wolfgang Schäfer Tel / (gew.), (5/54) Maurer sucht Arbeit Tel / (5/55) Physiotherapeut/in gesucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und Teilzeit. Gerne auch Berufsanfänger und Wiedereinsteiger. Ein harmonisches Team erwartet Sie sowie gute Bezahlung und Fortbildungszuschuss. Haus für Gesundheit Jutta Matejcek Mainzer Str Wallertheim Tel / (gew.) (5/23) Koch sucht Arbeit 8 Jahre Erfahrung in ital. Küche. Tel / oder Tel / (5/56) Junge Frau aus Rumänien sucht Arbeit privat / Büro / Praxis als Putzhilfe in Nieder-Olm oder 10 km Umgebung. Tel / Tel / (5/57) Nachhilfe in Englisch und Mathematik von Examenskandidatin für alle Klassen unterrichtsbegleitend. Tel / (5/58) Suche Putzfrau mindestens 1 x wtl. für 3-4 Std. nach Stadecken-Elsheim. Tel / (5/59) Suche Putzhilfe 3 Std. pro Woche für Privathaushalt in Albig. Tel / (5/60) Putzhilfe gesucht erfahren, zuverlässig, gründlich nach Offenheim / Weinheim 2 mal wtl. für je 2 bzw. 4 Std. donnerstags und freitags. Tel / (5/61) Zuverlässige Putzfrau sucht Putzstelle im Privathaushalt in Ober-Olm, und Klein-Winternheim. Tel / (5/62) Zur korrekten Bearbeitung Ihrer Aufträge benötigen wir immer Ihre vollständige Anschrift und Bankverbindung! Außer bei Barzahlung. Ohne diese Angaben können wir Ihren Auftrag nicht bearbeiten!

27 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 27 K L E I N A N Z E I G E N M A R K T Telefon / oder -14 Fax / Suche Weinbergsarbeiten Akkord, schneiden, rausziehen, biegen.. Tel / (5/63) Suche Putzstelle in Saulheim, Wörrstadt oder Nieder-Olm, zwischen 9-17 Uhr. Tel / (5/64) Unterstützung für Ihr Büro Sie suchen eine kundenfreundliche, selbstständig arbeitende, flexible Mitarbeiterin für 2-3 halbe Tage / Woche. Ich freue mich über Ihre Nachricht: (5/65) Suche Akkordarbeit gerne auch in Weinbergen, Bei Interesse bitte melden unter: Tel / (5/66) Immobilien Gesuche / Angebote Dringend suchen wir Häuser Hofanwesen, Wohnungen für Kaufinteressenten, Raum Mainz (bis 20 km) auch renovierungsbedürftig. Kostenlose individuelle Beratung! Tel / (gew.) DR. KLENSCH-ZIMMER IMMOBILIEN (5/67) Wir helfen bei Verkauf + Vermietung Ihrer Immobilie! Rosenbrock Immobilien Tel / (gew.) Tel / (5/68) Wir suchen für unsere Kundenkartei Wohnungen und Häuser sowie Grundstücke zum Verkaufen oder Vermieten. Angebote bitte an: FRITZ IMMOBILIEN Tel / (gew.) Mo-Sa bis 22 Uhr (5/69) Immobilien-Wertgutachten von zertifizierten Sachverständigen, für z.b. Finanzamt, Erbschaft, Scheidung, Beleihung, (Ver-)Kauf o.ä. Gerhard & Gerhard Pariser Str Wörrstadt Tel / (gew.) (5/70) Michael Heming Dipl. Sachverständiger (DIA) Sie wollen verkaufen? Wir haben solvente Käufer für Ihre Immobilie. Rufen Sie an! Kooperationspartner der Mainzer Volksbank Scheune zu vermieten 150qm gepflastert + 50 qm Hochebene, Toreinfahrt 4x4 m als Lager / Werkstatt nutzbar Offenheim, Preis VHS nach Besichtigung. Tel / (5/71) Sie möchten verkaufen? Bieler & Diehm Ihr Immobilienteam GbR (Mitglied im IVD) suchen freist. Häuser, DHH, REH, Hofreiten und Whg. in Mainz u. Umgebung. Mainz: Tel / (gew.) Wörrstadt: Tel / Alzey: Tel / (5/72) Selbstbestimmtes Wohnen in Rheinhessen! Marie-Curie-Ring in Saulheim. Attraktive, barrierefreie 2-ZKB, Balkon, Wfl. ca. 69 qm mit Kellerraum + Pkw- Stellplatz, Erstbezug im Frühjahr 2016, (B, 50,4kWh) (qm.a, Gas, 2013). Provisionsfreier Verkauf. Info: RE/MAX Alzey Tel / (gew.) (5/73) Halle in Jugenheim ab zu vermieten, 250 qm, 2 Tore, gute Zufahrt. Tel / (5/77) Selbstbestimmt und exklusiv Wohnen! Marie-Curie-Ring in Saulheim. Attraktives, barrierefreies Penthouse, Wfl. ca.131 qm mit Kellerraum + TG-Platz. Erstbezug im Frühjahr (B, 50,4 kwh) (qm.a, Gas,2013). Provisionsfreier Verkauf. Info: RE/MAX Tel / (gew.) (5/74) Stadecken-Elsheim 3 ZKBT Souterrain-Whg., 75 qm, ab sofort zu vermieten EUR 550,- KM + NK + 2 MM KT, keine Haustiere. Tel / (5/75) Gabsheim schöne 4 ZKBT, G-WC, Abstellraum in DHH 105 qm, EG/DG, Gastherme, 2 Stellplätze, zum zu vermieten. EUR 660,- + SP + NK + KT. Tel / (5/76) Armsheim, 105 qm Wfl. offene Bauweise über 2 Ebenen, EBK, Gäste-WC, Balkon, Terrasse, Gartennutzung, Garage, Abstellraum, ab , KM EUR 700,- + NK + 2 MM KT. Tel / (5/78) Ehepaar mit kleinem Hund sucht Haus zu mieten mit Garten, Umkreis Armsheim, Gau-Bickelheim, Nieder-Olm, Wörrstadt. Tel / (5/79) Ober-Olm Wfl.110 qm vollständig renoviert, im 2 FH, ruhige, großzügige 3 Zi., TGL-Bad, Südloggia, gr. helle Diele, HWR, G-WC, EBK optional, PKW-Stellplatz, Garage optional (ENEV 80,9kwh qm.a) an ruhiges Paar, nur NR, frei ab April KM EUR 790,- + NK + 2 MM KT Tel / Tel / (5/80) Zu vermieten 3 1/2 ZKB mit Balkon, 82 qm, kleiner Schuppen, in Wörrstadt-Rommersheim, KM EUR 450,- + NK + KT, ab März/April Tel / (5/81) Zu kaufen gesucht Grundstück in Saulheim, bis 400 qm, mit oder ohne Gebäude, bis EUR ,- oder EFH bis EUR ,- Tel / (5/82) Sie werden staunen! Neubau DHH in Saulh., Gau-Odernh. Schornsheim, Essenheim und Mommenheim ab EUR ,-. FRITZ IMMOBILIEN Tel / (gew.) Mo-So bis 22 Uhr (5/83) Seniorengerechte Whg. Residenz Marie Curie Saulheim, attraktive barrierefreie 2 ZKB mit EBK, Balkon, Kellerraum, Pkw-Stellplatz, (B,50,4kWh) (qm.a, Gas,2013). Erstbezug ca , von privat zu vermieten. Chiffre (5/84) Sie möchten verkaufen? Was können Sie von uns erwarten? Exakte Marktwertschätzung Ihrer Immobilie! Mitglied im Bankgeprüfte Kunden durch die Kooperation mit der Mainzer Volksbank eg! Seit 1985 für Sie erfolgreich tätig TEL Das gibt es nur einmal! 3 Zi.-Neubau-Wohnungen in Saulheim im 6 Familienhaus ab EUR ,-. FRITZ IMMOBILIEN Tel / (gew.) Mo-So bis 22 Uhr (5/85) Bürofläche 42 qm im Gewerbegebiet MZ-Hechtsheim, 2 separate Räume, Küchenzeile, ab Februar provisionsfrei zu vermieten. Tel / (gew.) (5/86) In Wörrstadt zu vermieten 90 qm Whg. mit EBK, TL-Bad, sep. WC, Balkon, Kellerraum, in MFH, KM EUR 610,- + Garage EUR 40,- + NK + 2 MM KT. Tel / (5/87) 2 ZKBB Stadecken-Elsheim Nachmieter für schöne DG-Wohnung gesucht. EBK, Wannen-TG-Bad, Stellplatz. Tel / ab 17:00 Uhr (5/89) Wohnung gesucht Älteres Arztehepaar aus Norddeutschland sucht 4-5 Zi. zur Miete, ca. 100 qm, bis EUR 800,- kalt, in AZ u. Umg. bis 15 km, zum 1.6. oder Tel / (5/88) Vermiete in Stadecken helle 3 ZKBT, Stellplatz, EUR 540,- + EUR 70,- NK + Gasetagenheizung, + KT, sofort frei, Energieausweis beantragt. Tel / Tel / (5/90) ELW 1 ZKD Gau-Odernheim an Wochenend-Heimfahrer, Saisonarbeiter, od. auch kurzfristig sofort oder später zu vermieten, EUR 300,- inkl. NK + 2 MM KT. Tel / (5/91) Nachmieter gesucht für Büroräume in Mainz am Kaufhof, ab , 4 Zi., WC, 80 qm + 22 qm Terrasse, EUR 780,- + NK + KT. provisionsfrei. Tel / (5/92) Haus in Lonsheim, 5 ZK, 2 Bäder, WR, Abstellraum, Speicher, ca. 160 qm Wfl. auf 2 Stockwerke, Elektro-Hzg., Stellplatz im Hof, EUR 680,- kalt + ca. EUR 80,- NK + 3 MM KT, frei ab oder nach Absprache. Tel / ab 18 Uhr (5/93) Freistehendes EFH in Klein-Winternheim, 450 qm Grdst., 130 qm Wfl., offene Bauweise, Bj.1978, neu renoviert, bezugsfertig, inkl. EBK und Einbauschränken, Parkettboden, von privat zu verkaufen, VHB EUR ,-. Tel / (gew.) (5/29) Chiffre-Annoncen Wie antworte ich auf eine Chiffre-Annonce? Die Chiffre-Nr. finden Sie in der Klammer am Ende der Annonce. Senden Sie Ihr Schreiben an: Oppenheimer Druckhaus GmbH, Chiffre- Nr.... Ober-Saulheimer Straße Wörrstadt Wir leiten Ihre Briefe weiter. Kleinanzeigen Kleinanzeigen privat nur für private Anbieter und Käufer Angebote und Gesuche von Neu- und Gebrauchtartikeln aller Art in haushaltsüblichen Mengen. Tiere gesucht oder zu verschenken. bis 20 Worte 7,10, jedes weitere Wort 0,57 inkl. MwSt. Angebote und Gesuche in den Bereichen Kfz, Immobilien, Stellenmarkt, Bekanntschaftswünsche, Dienstleistungen gesucht bis 20 Worte 10,90, jedes weitere Wort 0,57 inkl. MwSt. Kleinanzeigen gewerblich Angebote und Gesuche in allen Bereichen z.b.: Kfz, Immobilien, Stellenmarkt, Dienstleistungen, Bekanntschaftswünsche, Kursangebote, Landwirtschaft, Verkauf bis 20 Worte 37,40, jedes weitere Wort 1,09 plus MwSt. Zur korrekten Bearbeitung Ihrer Aufträge benötigen wir immer Ihre vollständige Anschrift und Bankverbindung! Außer bei Barzahlung. Ohne diese Angaben können wir Ihren Auftrag nicht bearbeiten!... und das ab nur 7,10 *für private Kleinanzeigen Ober-Saulheimer Straße Wörrstadt Fax / Anzeigenannahme telefonisch unter / oder Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr Uhr Mi. geschlossen Annahmeschluss ist Montag, 12 Uhr* * außer bei geändertem Annahmeschluss vor Feiertagen!

28 Seite 28 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Julia Klöckner, CDU-Landesvorsitzende, und Ulla Vollmer, CDU-Landtagskandidatin, beantworten Fragen zu aktuellen politischen Themen am Dienstag, dem 9. Februar 2016 um 17:00 Uhr, im WEINHOTEL KAISERGARTEN, Alzey Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Tel Trockene Räume im Handumdrehen bei Wasserschäden, Vermeidung von Schimmel und Geruch, Bau- und Estrichtrocknung sowie mobile Heizungen von kw 06136/ BEDACHUNGEN Steil-Flachdach Spenglerarbeiten Zimmereiarbeiten Dachfenster Reparaturen Taubenabwehr Möbel + Innenausbau Fenster Trockenbau Türen Küchen Böden Pfarrgasse Nieder-Olm Telefon Richard Wagner-Straße Wallertheim Tel Öffnungszeiten Mo., Mi., Do., Fr Uhr Sa Uhr So Uhr Nieder-Olm Mainz Wörrstadt SAULHEIM Burgunderstr. 2 NIEDER-OLM Pfarrgasse 2 Di Uhr Mo. und Mi. Fr Uhr Uhr Tel / samstags ist Ranzentag mit und ohne Termin Ranzenparty in Stadecken-Elsheim am 14. Februar, Selztalhalle von Uhr Stecklers Mo: Di: Mi: Do: Fr: Bovoloner Allee Stadecken-Elsheim Tel Fax Öffnungszeiten: Mo. - Fr Uhr Uhr Sa Uhr Pariser-Straße Nieder-Olm Futtern wie bei Muttern für nur 6,00 täglich wechselnder Mittagstisch Uhr Ihr Tagesessen vom bis Grillsteak mit Pommes und Salat Leberknödel mit Specksoße, Sauerkraut und Kartoffelpüree Schnitzel mit Meerrettichsoße, Wedges und Salat Nieder-Olmer Rindswurst mit Pommes und Salat Alaska-Seelachsfilet pan. mit Remoulade, Pommes und Salat t 06136/ Auch Abholung möglich! Lieferservice 7,- Fastnachtsdienstag: Party mit DJ Harold ab 16 Uhr Nachrichtenblatt Wörrstadt Nachrichtenblatt Alzey-Land Nachrichtenblatt aktuell Nieder-Olm Karoline Wieland GEWERBLICHE ANZEIGEN Beratung - Verkauf Mobil / Tel / Fax / Die Fassadenprofis - Fassadenanstrich - Malerarbeiten - Altbausanierung - Lackierarbeiten - Innen- und Außenputz - Tapezierarbeiten Maler- und Lackierbetrieb Kai Ullrich GmbH Rheingrafenstraße Wörrstadt Telefon Mailen Sie Ihre Anzeige an:

29 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 29 Wir sind ein aufstrebendes Unternehmen in der Verpackungsmaschinen-Branche mit ca. 35 Mitarbeitern und suchen zum nächstmöglichen Eintrittstermin: Mehrere Schlosser/-in Erfahrung: möglichst Berufserfahrung im Bereich Maschinenmontage Kenntnisse: Zeichnungen lesen können Ausbildung: Schlosser oder Industriemechaniker Aufgaben: Montage von Baugruppen und Maschinen Erfahrene/-n Inbetriebnehmer/-in (mögl. Verpackungsmaschinen) Erfahrung: mehrjährige Berufserfahrung Kenntnisse: Bedienung und Einstellung von Servo-getriebenen Anlagen Ausbildung: technische Ausbildung Aufgaben: Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen im Werk und bei Kunden Programmierer/Elektriker/-in Verpackungsmaschinen Erfahrung: Absolvent oder erste Berufserfahrung Kenntnisse: Programmierkenntnisse, möglichst S7, Schneider Elau, EPlan Ausbildung: Elektrotechnik (FH) und/oder technische Ausbildung mit Weiterbildung Aufgaben: Programmierung von Maschinen, Erstellung von E-Plänen, Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem frühestmöglichen Eintrittstermin an Carpentier Packaging GmbH, Spiesheimer Weg 31, Wörrstadt oder auch per an: Die Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihre Kindertagesstätten staatlich anerkannte Erzieher/innen in Voll- und Teilzeit. Die Einstellungen erfolgen befristet für die Dauer der Elternzeit der eigentlichen Stelleninhaberinnen. Wir erwarten: Erfahrung im Bereich Offene Arbeit Wir bieten: aufgeschlossene Kinder, Mitarbeiter/innen und Eltern, die sich auf neue Gesichter freuen die Möglichkeit zur individuellen Fort- und Weiterbildung Teamsupervision Einrichtungsübergreifende Projekte gutes Netzwerk und Kooperation aller Einrichtungen vor Ort sehr gute räumliche Rahmenbedingungen Die Eingruppierung erfolgt nach TVöD. Bereits erworbene Berufserfahrung oder bei anderen öffentlichen Arbeitgebern erreichte Stufenzuordnungen werden bei einer Einstellung in vollem Umfang berücksichtigt. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an: Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim Ortsbürgermeister Thomas Barth Auf der Langweid Stadecken-Elsheim Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen erteilt Ihnen Frau Riedel vom Haus des Kindes unter Bewerbungsschluss ist der 21. Februar Mailen Sie Ihre Anzeige an: Bundesagentur für Arbeit Aktuelle Stellenangebote Erzieher/in Die Ortsgemeinde Wallertheim sucht zum für ihre Kindertagesstätte Abenteuerland eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in. Hierbei handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Sie sind ein/e ausgebildete/r Erzieher/in, aufgeschlossen, motiviert, flexibel mit einer wertschätzenden Haltung und möchten unser Team tatkräftig unterstützen? Dann erwartet Sie ein abwechslungsreicher, sicherer Arbeitsplatz in einer 3-gruppigen Einrichtung mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Arbeitsort: Wallertheim Arbeitszeit: Vollzeit Chiffre Nummer: S Servicekraft m/w Für unsere Vinothek & Winzercafé suchen wir ab sofort eine Servicefachkraft (m/w) in Teilzeit/Minijob. Sie leisten herzlichen und hochwertigen Service. Die Qualität sehen Sie mit dem Auge des Gastes und verstehen sich als Gastgeber. Sie empfangen, betreuen und beraten die Gäste. Erste Berufserfahrung ist wünschenswert. Arbeitsort: Alzey Arbeitszeit: Teilzeit/Minijob Chiffre Nummer: S Baggerfahrer/in Wir suchen zur Verstärkung auf unserem Recyclinghof einen Mitarbeiter (m/w) mit Radlader/Baggererfahrung Aufgaben: - Alle auf einem Recyclinghof anfallenden Arbeiten Wir erwarten: - den gültigen Führerschein der Klasse CE bis 40t - Kenntnisse mit Baumaterialien/Baustoffen - Baustellenerfahrung - Eine Ausbildung als Schlosser oder Mechaniker wäre von Vorteil. Arbeitsort: Wallertheim Arbeitszeit: Vollzeit Chiffre Nummer: S Straßenbauer m/w Wir erstellen anspruchsvolle Außenanlagen bei vorwiegend privaten Auftraggebern und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in mit Erfahrung/Ausbildung aus den Bereichen Pflaster- und Straßenbau und/oder Garten- und Landschaftsbau. Führerschein B und gute Deutschkenntnisse sind notwendig. Führerschein C wünschenswert, aber nicht Bedingung. Arbeitsort: Alzey Arbeitszeit: Vollzeit Chiffre Nummer: S Informationen zu diesen Stellenangeboten erhalten Sie beim Arbeitgeberservice unter oder 285 (Diese Telefonnummern bitte ausschließlich bei Anfragen zu den Stellenanzeigen verwenden) Anfrage auch per an Junge, moderne Zahnarztpraxis sucht ab sofort eine / n ZAHNMEDIZINISCHE / N FACHANGESTELLTE / N in Vollzeit für die Verwaltung und Praxisorganisation Unsere ZFA für die Abrechnung sucht Verstärkung. Haben Sie ein freundliches, gepflegtes und kommunikatives Auftreten? Macht Ihnen der Umgang mit Menschen Spaß? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Es erwartet Sie eine übertarifliche Bezahlung, großzügige Urlaubsregelung in einem netten und modernen Team. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Zahnarztpraxis Dr. J. Volmerhaus-Beer Friedrich-Ebert-Straße Wörrstadt Telefon / Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm sucht zum eine/n Sachbearbeiter/in für den Bereich Bauen in der Abteilung Bauen, Umwelt und Verkehr. Die Stelle wird unbefristet in Vollzeit ausgeschrieben. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Durchführung von Verfahren zur Aufstellung und Änderung des Flächennutzungsplans Verfahren zur Aufstellung, Änderung und Aufhebung von Bebauungsplänen Erstellung von Satzungen, wie z.b. Veränderungssperren, Abrundungssatzungen Vorprüfung von Bauvorhaben in bauleitplanerischer und bauordnungsrechtlicher Hinsicht Erarbeitung von Stellungnahmen und Vorlagen für die Verbandsgemeinde, die Ortsgemeinden und die Stadt Nieder-Olm Prüfung und Ausstellung von Bescheinigungen und Gebührenbescheiden für das Freistellungsverfahren nach 67 LBauO Bearbeitung von Rechtsfällen in Zusammenarbeit mit dem Rechtsamt Ermittlung von Haushaltsansätzen Erwartet werden: Abschluss der Angestelltenprüfung II mit gutem Prüfungsergebnis gute Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Bauen sind von Vorteil gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, auch über die normalen Dienststunden hinaus selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten, Eigeninitiative gute MS-Office-Kenntnisse Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD. Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm fördert die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum an die Verbandsgemeinde Nieder-Olm - Personalangelegenheiten - Pariser Straße Nieder-Olm Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Personalamt der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Herrn Peter Trapp, Tel.: 06136/

30 Seite 30 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Tag und Nacht erreichbar, auch Sonn- und Feiertags....dem Leben einen würdigen Abschluss geben Erd-, Feuer-, See- und Anonym-Bestattungen Erledigung aller Formalitäten kompetente und individuelle Beratung einfühlsame und persönliche Betreuung Bestattungsvorsorge Bestattungen Im Wiesenweg Jugenheim Tel Bestattungen Jürgen Geis t-online.de Im Wiesenweg Jugenheim Treppenanlagen Außenfensterbänke in Granit und Sandstein, Innenfensterbänke Bodenplatten und Fliesen in Marmor und Granit. Oberwendelsheim Wendelsheim Tel.: / Fax: / Internet: Besuchen Sie unsere Treppen- und Grabmalausstellung Muamu - Fotolia.com_XXL Ticketshop Erbes-Büdesheim Bürgerhaus Wir liefern prompt, zuverlässig und preisgünstig Natürlich auch samstags Ihr Altholzentsorger gemäß Altholzverordnung Begge Peder Kommer nitt so! Beginn 20 Uhr Preis: 22 inkl. VVK-Gebühr Foto: Veranstalter Telefon: Mail: Alzey Wilhelmstraße 18 Mo - Fr Uhr und Sa Uhr Wörrstadt Telefon / Mobil / Fax / Annahme von Kleinmengen Eisen/Schrott öffentliche Waage THOMAS KÖRPER Sanitär - Heizung - Solaranlagen Badsanierung - Kundendienst Ernst-Ludwig-Str Saulheim Tel./Fax 06732/3862 Mobil / Kartenvorverkauf: - Nachrichtenblatt - Ober-Saulheimer Straße Wörrstadt / Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr Uhr, Mi. geschlossen Reinigung + Reparatur TV-Untersuchung Ingenieurleistungen Wir lösen jede Verstopfung und reparieren!...mit uns läufts immer! 24-Stunden-Notdienst

31 Donnerstag, den 4. Februar 2016 Anzeigenteil Seite 31 Herzlichen Dank meiner Familie, allen Verwandten, Freunden und Nachbarn für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke zu meinem 90. Geburtstag Besonderen Dank an Verbandsbürgermeister Markus Conrad, Stadtbürgermeister Ingo Kleinfelder, Pfarrer Stefan Koch, TuS Wörrstadt, die Fußballerinnen des 1. Deutschen Frauenfußballmeisters, Gesangverein Sängerbund, Musikverein, Geflügelzüchterverein und Jahrgang 1925/26 sowie der Weinstube Böhm für die gute Bewirtung. Fips Scheid Wörrstadt, im Februar 2016 Herzlichen Glückwunsch Italienische Feinkost zum Knallerpreis Salami Calabrese mit Fenchelsaat 60 Tage gereift, luftgetrocknet 3,49 statt 5,09 GUTSAUSSCHANK WALLDORF-PFAFFENHOF Mainzer Straße Saulheim Tel GUTSAUSSCHANK DO I FR I SA ab 17 h SO ab 12 h durchgehend Start in die Frühjahrssaison Aschermittwoch mit Matjes Essen... und unserem prickelnden Secco vom Sauvignon Blanc Weineinkauf & Geschenkboutique Di-Fr h und h Sa h Gutsschänke Auf zum Horn! Ab Aschermittwoch starten wir in die neue Saison Werktags außer Dienstag ab 17 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag ab 11 Uhr Außerhalb 9 Nieder-Olm 06136/42484 Vielen Dank für die Glückwünsche und die tollen Geschenke zur Geburt unserer Tochter Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder... Charlotte & Emil 7. Dezember 2015 Charlotte: 1480 g 39,5 cm Emil: 2020 g 42 cm Christina und Sebastian Weyerhäuser geb. Walldorf Viktoria Marie g 52 cm Nadine und Markus Heyer sowie die große Schwester Emilia Saulheim, im Februar 2016 Saulheim Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns zu unserer Diamantenen Hochzeit mit Glückwünschen, Blumen, Geschenken und der Gestaltung unserer Feier viel Freude bereitet haben. Jakob und Luitgard Litzinger Rommersheim, im Februar 2016 Ich hätt im Leben nie gedacht, dass man mir zum 80sten so viel Freude macht. St.-Georgen-Str Alzey Tel / klicken Für die zahlreichen Glückwünsche, telefonisch oder durch persönliche Besuche, Blumen und Geschenke möchte ich mich auf diesem Weg bei allen Verwandten, Freunden, Bekannten, Nachbarn sowie Herrn Pfarrer Bernhard Hock, recht herzlich bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Es war ein schöner Tag, an den ich gerne noch oft zurückdenken werde. Armsheim, im Januar 2016 Hildegard Nitsche WIR MACHEN URLAUB: vom Februar 2016 Praxis Dr. Juliane Broer Vordergasse Partenheim Tel Fax Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8-12 Uhr und Montag, Dienstag Uhr, Donnerstag, Freitag Uhr und nach Vereinbarung. Vertretung übernimmt Dr. Brehm, Hermannseck 6, Wörrstadt, / Dr. Piwko, Talstraße 21, Wörrstadt, / SCHAUSONNTAG jeden 3. Sonntag im Monat von bis Uhr Außerhalb der gesetzl. Öffnungszeiten keine Beratung und kein Verkauf Armsheim Raiffeisenstr. 17 ( ) ( ) Mainz-Kostheim Hochheimer Str. 44 (06134) Fax Öffnungszeiten: Mo. - Fr., Uhr Sa., Uhr Besuchen Sie unsere Bäderstudios oder vereinbaren Sie telefonisch Ihren Beratungstermin!

32 Seite 32 Anzeigenteil Donnerstag, den 4. Februar 2016 Hand in Hand WERK aus Rheinhessen Planung Angebot Ausführung Abrechnung Aus einer Hand zum Festpreis mit Garantie! INNENAUSBAU - TROCKENBAU - LADENBAU - SCHREINER* RAUMAUSSTATTUNG - FLIESEN - NATURSTEINVERLEGUNG SANITÄR* - HEIZUNG*- ELEKTROINSTALLATION* Mo. - Fr Uhr Sa Uhr Inh. Claudia Kreutzberg Ober-Saulheimer Str Wörrstadt Tel / Fax 06732/ tierfachmarkt-rheinhessen.de Harald NEU eingetroffen! Black Canyon Artgerechte Ernährung für Fleischfresser Wartungsarbeiten Reparaturen aller Art Wartung LPG-GSP und GAP Fehlercode Diagnose Unfallreparaturen/ -Instandsetzung Klimaservice/Klimareparaturen Glasschaden/Glasreparatur Achsvermessung Lack und Schweißarbeiten Reifenservice/Reifeneinlagerung Alufelgenaufbereitung HU und AU täglich Mit eigener Autogastankstelle Am Woog Nieder-Olm Telefon / DAPPER Anhänger-Center Dapper GmbH Kühlanhänger Baumaschinenanhänger Verkauf + Verleih Verkaufswagen Auto- u. Motorradtransporter Riesenauswahl Dreiseitenkipper großes Ersatzteillager Pferdeanhänger TÜV täglich Kastenanhänger Tel / Fax / Am Giener Nieder-Olm Bäckerei & Konditorei Wir machen`s einfach besser! Wir backen naturnah, nach alter Handwerkskunst! Köstliche Vielfalt täglich frisch! bekömmliche Backwaren mit regionalen Zutaten kreative Anlasstorten und individuelle Motiv- und Fototorten Unsere Albig, Langgasse 92, 06731/ Filialen: Framersheim, Kirchstr. 22, 06733/7715 Hauptgeschäft: Dittelsheim-Heßloch, Bismarkstr. 8, 06244/ Wir bieten: Veranstaltungsraum bis 40 Personen 10 große und moderne Zimmer NEU in Wörrstadt Spiesheimer Weg Da passt der Preis zum Fahrzeugalter Neu: mit Economy- Reparaturlösungen bis 30% sparen.* Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt. Ihr Volkswagen-Service Ihr Volkswagen Partner Auto-Wünsch KG Pariser Str Nieder-Olm Tel * Für ausgewählte Reparaturangebote in Verbindung mit Economy Teilen im Vergleich zum Einbau von Original Teilen. GARDNER GRUPPE mit *Partnerbetrieben RHH Tel Besuchen Sie unsere Ausstellung MZ Tel und prüfen Sie unsere Referenzen! Mich können Sie hier zur Reparatur abgeben! GARDINEN HANDTÜCHER UND MEHR... Spießgasse Alzey Telefon / /11 Mailen Sie Ihre Anzeige an: Uhr Showband: The Entertainers und tolle Showtanzeinlagen Töngeshalle, Mainz-Ebersheim, Eintritt: 10 Euro, freie Platzwahl, Saalöffnung Uhr Energieberatung inkl. Architektenleistung Tapezierarbeiten und Fassadenanstriche Wärmedämmung Malerarbeiten Innen- & Außenputz Büro Tel.: Fax: Mobil: Alzeyer Straße Erbes-Büdesheim

Notdienste / Notrufe. Apothekennotdienst Rheinland-Pfalz plus Postleitzahl des Standortes

Notdienste / Notrufe. Apothekennotdienst Rheinland-Pfalz plus Postleitzahl des Standortes Seite 90 Notdienste / Notrufe Apothekennotdienst Rheinland-Pfalz 01805 258825 plus Postleitzahl des Standortes Der Ärztliche Notdienst bietet eine einheitliche Telefonnummer an 116117 (ohne Vorwahl) Ein

Mehr

Benutzungsordnung. für die Turnhalle der Grundschule Honigsessen. 1 Allgemeines

Benutzungsordnung. für die Turnhalle der Grundschule Honigsessen. 1 Allgemeines Benutzungsordnung für die Turnhalle der Grundschule Honigsessen 1 Allgemeines (1) Die Turnhalle steht in der Trägerschaft der Ortsgemeinde Birken-Honigsessen. Soweit sie nicht für eigene Zwecke der Ortsgemeinde

Mehr

Nr. 6 Donnerstag, den 9. Februar Jahrgang

Nr. 6 Donnerstag, den 9. Februar Jahrgang mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

In diesem Jahr fand zum ersten Mal. Frühjahrsempfang mit Ehrungen. der Verbandsgemeinde Wörrstadt. 9. Workshop. Einladung

In diesem Jahr fand zum ersten Mal. Frühjahrsempfang mit Ehrungen. der Verbandsgemeinde Wörrstadt. 9. Workshop. Einladung mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

Am 7. Dezember erhielt die Kläranlage

Am 7. Dezember erhielt die Kläranlage mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Der starken Nachfrage wegen: VG Busje erweitert Fahrangebot Das VG Busje, - Bürgerbus der Verbandsgemeinde

Der starken Nachfrage wegen: VG Busje erweitert Fahrangebot Das VG Busje, - Bürgerbus der Verbandsgemeinde mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

So ein Zirkus! Ferienspiele in Wörrstadt. Nr. 34 Donnerstag, den 25. August Jahrgang

So ein Zirkus! Ferienspiele in Wörrstadt. Nr. 34 Donnerstag, den 25. August Jahrgang mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

Arbeitsexemplar. Benutzungsordnung für das Jürgen Rickertsen Haus. 1 Widmungszweck. 2 Verwaltung. 3 Benutzerkreis. 4 Raumvergabe

Arbeitsexemplar. Benutzungsordnung für das Jürgen Rickertsen Haus. 1 Widmungszweck. 2 Verwaltung. 3 Benutzerkreis. 4 Raumvergabe Arbeitsexemplar Benutzungsordnung für das Jürgen Rickertsen Haus Nach Beschlussfassung des Sozial- und Schulausschusses vom 09.09.2008 wird nachfolgende Benutzungsordnung erlassen. 1 Widmungszweck Die

Mehr

Richtlinie und. Entgeltordnung. über die Benutzung. der in der Trägerschaft. stehenden Sportanlagen

Richtlinie und. Entgeltordnung. über die Benutzung. der in der Trägerschaft. stehenden Sportanlagen Richtlinie und Entgeltordnung über die Benutzung der in der Trägerschaft des Landkreises Eichsfeld stehenden Sportanlagen Richtlinie über die Benutzung der in der Trägerschaft des Landkreises Eichsfeld

Mehr

BENUTZUNGSSATZUNG des Regionalen Natur- und Kulturerlebniszentrums Leckerhölken der Gemeinde Bothkamp

BENUTZUNGSSATZUNG des Regionalen Natur- und Kulturerlebniszentrums Leckerhölken der Gemeinde Bothkamp BENUTZUNGSSATZUNG des Regionalen Natur- und Kulturerlebniszentrums Leckerhölken der Gemeinde Bothkamp Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein vom 28. Februar 2003 (GVOBl. S.-H. 2003,

Mehr

Die Zukunftskonferenz am vergangenen

Die Zukunftskonferenz am vergangenen mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

Daniel Löw mit Staatsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz geehrt

Daniel Löw mit Staatsmedaille des Landes Rheinland-Pfalz geehrt mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Benutzungsordnung. für den Bürgersaal im Rathaus der Ortsgemeinde Weingarten

Benutzungsordnung. für den Bürgersaal im Rathaus der Ortsgemeinde Weingarten Benutzungsordnung für den Bürgersaal im Rathaus der Ortsgemeinde Weingarten Für das Rathaus der Ortsgemeinde Weingarten wird nachstehende Benutzungs- und Entgeltordnung erlassen: 1 Allgemeines, Geltungsbereich

Mehr

BENUTZUNGSORDNUNG. für die Festhalle Vindriacum in der Ortsgemeinde Wintrich. vom Allgemeines

BENUTZUNGSORDNUNG. für die Festhalle Vindriacum in der Ortsgemeinde Wintrich. vom Allgemeines BENUTZUNGSORDNUNG für die Festhalle Vindriacum in der Ortsgemeinde Wintrich vom 10.05.1995 1 Allgemeines 1. Die Festhalle Vindriacum in Wintrich steht im Eigentum der Gemeinde Wintrich. 2. Die Sport- und

Mehr

Irren ist menschlich. Das gilt auch für

Irren ist menschlich. Das gilt auch für mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Am 11. Dezember begrüßte Verbandsgemeindebürgermeister

Am 11. Dezember begrüßte Verbandsgemeindebürgermeister mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung für die Sportstätten der Gemeinde Tarnow. Benutzungsordnung

Benutzungs- und Entgeltordnung für die Sportstätten der Gemeinde Tarnow. Benutzungsordnung Benutzungs- und Entgeltordnung für die Sportstätten der Gemeinde Tarnow Die Gemeindevertreter der Gemeindevertretung Tarnow beschließen auf ihrer Sitzung am 03.03.2014 folgende Benutzungs- und Entgeltordnung

Mehr

Am war der langersehnte

Am war der langersehnte mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Benutzungsordnung. für den Jugendraum im Bürgerhaus der Gemeinde Minheim

Benutzungsordnung. für den Jugendraum im Bürgerhaus der Gemeinde Minheim Benutzungsordnung für den Jugendraum im Bürgerhaus der Gemeinde Minheim 1 Nutzung der Räume Der Jugendraum soll folgender Nutzung dienen: 1. Maßnahmen des offenen kommunalen Jugendtreffs 2. oder/und der

Mehr

Agendabeirat und VG-Bürgermeister übernehmen ABC-Patenschaften Die Gruppe Gerechtigkeit und

Agendabeirat und VG-Bürgermeister übernehmen ABC-Patenschaften Die Gruppe Gerechtigkeit und mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Nr. 24 Donnerstag, den 11. Juni Jahrgang

Nr. 24 Donnerstag, den 11. Juni Jahrgang mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

2. Für die Überlassung und Benutzung gilt die vorliegende Benutzungsordnung. Ein Rechtsanspruch auf Überlassung besteht nicht.

2. Für die Überlassung und Benutzung gilt die vorliegende Benutzungsordnung. Ein Rechtsanspruch auf Überlassung besteht nicht. Benutzungs - und Gebührenordnung für das Haus des Gastes der Stadt Langewiesen im OT Oehrenstock (mit den Änderungen vom 29.11.1999, 14.3.2000, 3.7.2000 und 10.10.2001) I. A l l g e m e i n e s 1 1. Das

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2018 Nr. 4 Mittwoch, 07.02.2018 von Seite 22 bis 26 Inhalt dieser Ausgabe: Keine Veröffentlichung AMTLICHER TEIL NICHTAMTLICHER TEIL Ausschuss für Wirtschaft

Mehr

STADT PEINE Satzung über die Benutzung der städtischen Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünfte SATZUNG

STADT PEINE Satzung über die Benutzung der städtischen Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünfte SATZUNG Seite 1 von 5 SATZUNG über die Benutzung der städtischen Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünfte in der Fassung vom. (siehe Chronologie) Der Rat der Stadt Peine hat aufgrund der 4, 10 und 58 des Niedersächsischen

Mehr

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite

I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden. Datum Inhalt Seite AMTSBLATT Nr. 39 vom 13.10.2006 Auskunft erteilt: Frau Druck I. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt Seite 06.10.06 Bekanntmachung über die 1. Nachtragshaushalts- 537 satzung

Mehr

Im Januar 2016 hatten die Verbandsgemeinde

Im Januar 2016 hatten die Verbandsgemeinde mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Anlage des Bürgerparks in der Mühlbachaue begonnen Mehr als 20 Jahre haben sich

Anlage des Bürgerparks in der Mühlbachaue begonnen Mehr als 20 Jahre haben sich mit den amtlichen en für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim, Saulheim, Schornsheim,

Mehr

GEFÜHRTE E-BIKE-TOUREN

GEFÜHRTE E-BIKE-TOUREN Entspannung und Erholung in der Mitte Rheinhessens GEFÜHRTE E-BIKE-TOUREN im HERZEN von RHEINHESSEN Armsheim Ensheim Gabsheim Gau-Weinheim Partenheim Saulheim Schornsheim Spiesheim Sulzheim Udenheim Vendersheim

Mehr

B e n u t z u n g s o r d n u n g

B e n u t z u n g s o r d n u n g GEMEINDE LICHTENSTEIN LANDKREIS REUTLINGEN B e n u t z u n g s o r d n u n g der Gemeindebücherei Lichtenstein Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24. Juli 2000

Mehr

SATZUNG der Tennisabteilung der TSG Germania 1889 e.v.

SATZUNG der Tennisabteilung der TSG Germania 1889 e.v. TSG DOSSENHEIM SATZUNG der Tennisabteilung der TSG Germania 1889 e.v. l Name, Zweck, Aufgaben und Geschäftsjahr Die Tennisabteilung arbeitet im Rahmen der Vereinssatzung und Geschäftsordnung der TSG GERMANIA

Mehr

Satzung für den Kindergarten Arzbach der Gemeinde Wackersberg (Kindergartensatzung) vom

Satzung für den Kindergarten Arzbach der Gemeinde Wackersberg (Kindergartensatzung) vom Satzung für den Kindergarten Arzbach der Gemeinde Wackersberg (Kindergartensatzung) vom 15.10.2002 Auf Grund von Art. 23 und Art. 24 Abs.1 Nr.1 der Gemeindeordnung erläßt die Gemeinde Wackersberg folgende

Mehr

Satzung für die Kindertageseinrichtung der Gemeinde Jachenau

Satzung für die Kindertageseinrichtung der Gemeinde Jachenau Satzung für die Kindertageseinrichtung der Gemeinde Jachenau Aufgrund von Art. 23 und Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung erlässt die Gemeinde folgende Satzung: ERSTER TEIL Allgemeines 1 Gegenstand

Mehr

Einblick in die Möglichkeiten des Ehrenamts Zweiter Ehrenamtstag der VG Wörrstadt in Schornsheim

Einblick in die Möglichkeiten des Ehrenamts Zweiter Ehrenamtstag der VG Wörrstadt in Schornsheim mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

Satzung für die Kindergärten der Stadt Eltmann

Satzung für die Kindergärten der Stadt Eltmann Satzung für die Kindergärten der Stadt Eltmann Aufgrund der Art. 23 und Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung (GO) erlässt die Stadt Eltmann folgende Satzung: 1 Gegenstand der Satzung ; Öffentliche

Mehr

Ordnung. für die Benutzung des Bürgerhauses. der Ortsgemeinde Heßheim. vom

Ordnung. für die Benutzung des Bürgerhauses. der Ortsgemeinde Heßheim. vom 8.280 Ordnung für die Benutzung des Bürgerhauses der Ortsgemeinde Heßheim vom 25.10.1978 1 Das Bürgerhaus der Ortsgemeinde Heßheim dient als öffentliche Einrichtung gemeinnützigen Zwecken, insbesondere

Mehr

Benutzungs- und Entgeltordnung für die Stadthalle der Stadt Heilbad Heiligenstadt

Benutzungs- und Entgeltordnung für die Stadthalle der Stadt Heilbad Heiligenstadt Benutzungs- und Entgeltordnung für die Stadthalle der Stadt Heilbad Heiligenstadt Der Stadtrat der Stadt Heilbad Heiligenstadt hat in seiner Sitzung am 29.02.2012 nachfolgende Benutzungs- und Entgeltordnung

Mehr

BENUTZUNGSORDNUNG FÜR DIE GEMEINSCHAFTS- UND BÜRGERHÄUSER DER STADT BORKEN (HESSEN) HAUSRECHT

BENUTZUNGSORDNUNG FÜR DIE GEMEINSCHAFTS- UND BÜRGERHÄUSER DER STADT BORKEN (HESSEN) HAUSRECHT BENUTZUNGSORDNUNG FÜR DIE GEMEINSCHAFTS- UND BÜRGERHÄUSER DER STADT BORKEN (HESSEN) 1 HAUSRECHT Das Hausrecht über die Gemeinschaftshäuser und Bürgerhäuser - nachfolgend Einrichtungen genannt - in der

Mehr

Benutzungsordnung für den Saal im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und den ehemaligen Biergarten am DGH in Bernburg (Saale), OT Gröna

Benutzungsordnung für den Saal im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und den ehemaligen Biergarten am DGH in Bernburg (Saale), OT Gröna Benutzungsordnung für den Saal im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) und den ehemaligen Biergarten am DGH in Bernburg (Saale), OT Gröna Satzung / Richtlinie / Verordnung Inkrafttreten Benutzungsordnung für den

Mehr

Satzung zum Schutze der Kleinkinder- und Jugendspielplätze in der Stadt Neuburg an der Donau. Abschnitt I Begriffsbestimmungen

Satzung zum Schutze der Kleinkinder- und Jugendspielplätze in der Stadt Neuburg an der Donau. Abschnitt I Begriffsbestimmungen Die Stadt Neuburg an der Donau erlässt aufgrund Art. 23, 24 Abs. 1 und 2 der Bayer. Gemeindeordnung vom 25. Januar 1952 (BayBS I S. 461) in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Dezember 1970 (GVBl S.

Mehr

Hauptsatzung. der Ortsgemeinde Horbruch vom , 1. Änderung durch Satzung vom und 2. Änderung durch Satzung vom 29.

Hauptsatzung. der Ortsgemeinde Horbruch vom , 1. Änderung durch Satzung vom und 2. Änderung durch Satzung vom 29. Hauptsatzung der Ortsgemeinde Horbruch vom 24.03.1995, 1. Änderung durch Satzung vom 07.12.2001 und 2. Änderung durch Satzung vom 29. Juni 2010 Der Ortsgemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.03.1995 auf

Mehr

Tennisclub Sinzheim e.v.

Tennisclub Sinzheim e.v. Tennisclub Sinzheim e.v. Satzung vom 14. März 1975 in der Fassung vom 22. November 2002 - I - I N H A L T S V E R Z E I C H N I S =========================== Seite 1 Name und Sitz 1 2 Zweck 1 3 Geschäftsjahr

Mehr

Haus- und Benutzungsordnung für das Gemeindezentrum sowie das Schützen- und Jugendhaus der Gemeinde Seeth-Ekholt

Haus- und Benutzungsordnung für das Gemeindezentrum sowie das Schützen- und Jugendhaus der Gemeinde Seeth-Ekholt Haus- und Benutzungsordnung für das Gemeindezentrum sowie das Schützen- und Jugendhaus der Gemeinde Seeth-Ekholt I. Allgemeines und Nutzung (1) Das Gemeindezentrum sowie das Schützen- und Jugendhaus ist

Mehr

Benutzungsordnung für das Haus der Vereine in Dagersheim

Benutzungsordnung für das Haus der Vereine in Dagersheim in der Fassung vom 02.05.1985 zuletzt geändert am 01.10.2003 Inhaltsverzeichnis Seite 1 Geltungsbereich... 2 2 Benutzergemeinschaft... 2 3 Zuständigkeit... 2 4 Überlassungszweck... 2 5 Benutzungsentgelt...

Mehr

Benutzungs- und Gebührensatzung der Gemeinde Linden für den Kindergarten Linden und die Spielstube Linden

Benutzungs- und Gebührensatzung der Gemeinde Linden für den Kindergarten Linden und die Spielstube Linden Benutzungs- und Gebührensatzung der Gemeinde Linden für den Kindergarten Linden und die Spielstube Linden Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein vom 28.02.2003 (GVOBl. Schl.-H., S. 57)

Mehr

Stadt Wasserburg am Inn. Benutzungsordnung für die Bibliothek Wasserburg a. Inn

Stadt Wasserburg am Inn. Benutzungsordnung für die Bibliothek Wasserburg a. Inn Stadt Wasserburg am Inn Benutzungsordnung für die Bibliothek Wasserburg a. Inn 2 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Benutzerkreis... 3 3. Anmeldung... 3 4. Entleihung, Verlängerung, Vormerkung...

Mehr

Hauptsatzung der Ortsgemeinde Linden vom (zuletzt geändert am )

Hauptsatzung der Ortsgemeinde Linden vom (zuletzt geändert am ) Hauptsatzung der Ortsgemeinde Linden vom 23. 02. 1995 (zuletzt geändert am 22. 02. 2010) Der Gemeinderat hat aufgrund der 24 und 25 der Gemeindeordnung (GemO), der 7 und 8 der Landesverordnung zur Durchführung

Mehr

Benutzungsordnung der Ortsgemeinde Neuburg am Rhein für das Bürgerhaus mit Bürgersaal, Altenstube und öffentliche Bücherei vom

Benutzungsordnung der Ortsgemeinde Neuburg am Rhein für das Bürgerhaus mit Bürgersaal, Altenstube und öffentliche Bücherei vom Benutzungsordnung der Ortsgemeinde Neuburg am Rhein für das Bürgerhaus mit Bürgersaal, Altenstube und öffentliche Bücherei vom 18.08.2000 in der geänderten Fassung vom 14.02.2006 1 Benutzung allgemein

Mehr

(Benutzungssatzung Gemeinschaftshäuser BenSGemH)

(Benutzungssatzung Gemeinschaftshäuser BenSGemH) Stadt Zwingenberg Der Magistrat Aufgrund der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 1. April 2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Gesetz vom 15. November 2007 (GVBl. I S. 757) und

Mehr

Europameisterin und Vize - Europameister aus Gabsheim

Europameisterin und Vize - Europameister aus Gabsheim mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

Benutzungsordnung. für die Glück-Auf-Halle der Ortsgemeinde Katzwinkel (Sieg) vom in der Fassung vom

Benutzungsordnung. für die Glück-Auf-Halle der Ortsgemeinde Katzwinkel (Sieg) vom in der Fassung vom Benutzungsordnung für die Glück-Auf-Halle der Ortsgemeinde Katzwinkel (Sieg) vom 01.01.1991 in der Fassung vom 27.04.2006 1 Allgemeines (1) Die Turn- und Mehrzweckhalle steht in der Trägerschaft der Ortsgemeinde

Mehr

Bereinigte Satzung. der Stadt Bernkastel-Kues

Bereinigte Satzung. der Stadt Bernkastel-Kues Bereinigte Satzung der Stadt Bernkastel-Kues über die Erhebung von Gebühren für die Vermietung der Güterhalle Alter Bahnhof Kues und des Forumsplatzes sowie die Benutzung dieser Einrichtungen (Gebühren-

Mehr

Satzung Gesellschaft der Freunde der Evangelischen Akademie der Pfalz e.v.

Satzung Gesellschaft der Freunde der Evangelischen Akademie der Pfalz e.v. Gesellschaft der Freunde der Evangelischen Akademie der Pfalz e.v. 200.10 Satzung Gesellschaft der Freunde der Evangelischen Akademie der Pfalz e.v. 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Der Verein führt den

Mehr

B E N U T Z U N G S O R D N U N G. für das Kulturhaus Forum Fränkischer Hof

B E N U T Z U N G S O R D N U N G. für das Kulturhaus Forum Fränkischer Hof 331/0 B E N U T Z U N G S O R D N U N G für das Kulturhaus Forum Fränkischer Hof Vorbemerkungen: Die Stadt Bad Rappenau ist Eigentümerin des Kulturhauses Forum Fränkischer Hof in der Heinsheimer Straße

Mehr

Benutzungs- und Gebührenordnung. für die. Kelterscheune Urberach

Benutzungs- und Gebührenordnung. für die. Kelterscheune Urberach 1 Benutzungs- und Gebührenordnung für die Kelterscheune Urberach Aufgrund der 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 7. März 2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt

Mehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

BENUTZUNGSVERTRAG UND -ORDNUNG vom 1. Februar 2016

BENUTZUNGSVERTRAG UND -ORDNUNG vom 1. Februar 2016 BENUTZUNGSVERTRAG UND -ORDNUNG vom 1. Februar 2016 zwischen der Ortsgemeinde Rüscheid als Träger des Dorfgemeinschaftshauses Rüscheid, vertreten durch den Ortsbürgermeister und... 1 Benutzer Die Ortsgemeinde

Mehr

11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, Nr. 4 Seite Beschlüsse des Hauptausschusses vom

11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, Nr. 4 Seite Beschlüsse des Hauptausschusses vom Amtsblatt der 11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, 05.04.2016 Nr. 4 Seite 1 Inhalt Seite 1. Beschlüsse des Hauptausschusses vom 17.03.2016 2-3 2. Bekanntmachung Besetzung des Seniorenbeirates 3 3. Widmung

Mehr

Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Weidenberg. (Kindertageseinrichtungssatzung)

Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Weidenberg. (Kindertageseinrichtungssatzung) Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Weidenberg (Kindertageseinrichtungssatzung) vom 10. August 2006 geändert durch die 1. Änderungssatzung vom 17.07.2009 in der Fassung der 2. Änderungssatzung

Mehr

Satzung über die Benutzung und die Gebühren der öffentlichen Bibliotheken der Stadt Brandis

Satzung über die Benutzung und die Gebühren der öffentlichen Bibliotheken der Stadt Brandis Satzung über die Benutzung und die Gebühren der öffentlichen Bibliotheken der Stadt Brandis Auf Grund des 4 der Gemeindeordnung des Freistaates Sachsen vom 21.04.93 (in der Fassung vom 14. 06. 1999) in

Mehr

Haushalt 2012 der VG Wörrstadt verabschiedet Die Verabschiedung des Haushaltsplans

Haushalt 2012 der VG Wörrstadt verabschiedet Die Verabschiedung des Haushaltsplans mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Benutzungs- und Gebührensatzung. für die Nutzung der Sporthalle der Gemeinde Neuberend

Benutzungs- und Gebührensatzung. für die Nutzung der Sporthalle der Gemeinde Neuberend Benutzungs- und Gebührensatzung für die Nutzung der Sporthalle der Gemeinde Neuberend Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein und der 1 und 6 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) wird nach Beschlussfassung

Mehr

Bürgermeister Markus Conrad

Bürgermeister Markus Conrad mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Orts- Weinheim, Partenheim, Saulheim,

Mehr

Benutzungsordnung und Gebührenssatzung für die Stadtbücherei Fröndenberg

Benutzungsordnung und Gebührenssatzung für die Stadtbücherei Fröndenberg Benutzungsordnung und Gebührenssatzung für die Stadtbücherei Fröndenberg Aufgrund des 7 i.v. mit 41 Abs. 1 Satz 2 Buchst. f der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen in der Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Mitteilungen der Technischen Universita t Clausthal -Amtliches Verku ndungsblatt -

Mitteilungen der Technischen Universita t Clausthal -Amtliches Verku ndungsblatt - Mitteilungen der Technischen Universita t Clausthal -Amtliches Verku ndungsblatt - Nr. 6 Jahrgang 2017 31. März 2017 INHALT Tag Seite 23.03.2017 Hausordnung für die Technische Universität Clausthal 89

Mehr

Benutzungsordnung der Stadtbücherei Vohenstrauß

Benutzungsordnung der Stadtbücherei Vohenstrauß 1 Benutzungsordnung der Stadtbücherei Vohenstrauß 1. Allgemeines Die Stadtbücherei ist eine öffentliche Einrichtung. Sie dient der Bildung, der Fortbildung und Information sowie der Erholung und Freizeitgestaltung.

Mehr

Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Essenbach (Kindertageseinrichtungensatzung)

Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Essenbach (Kindertageseinrichtungensatzung) Satzung für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Essenbach (Kindertageseinrichtungensatzung) Vom 03.12.2009 Geändert durch 1. Änderungssatzung vom 02.03.2010 Aufgrund von Art. 23 und Art. 24 Abs. 1

Mehr

Benutzungs- und Gebührensatzung

Benutzungs- und Gebührensatzung Benutzungs- und Gebührensatzung für die Inanspruchnahme von Unterkünften für Personen, zu deren Unterbringung die Gemeinde Ovelgönne gesetzlich verpflichtet ist Aufgrund der 6 und 83 der Niedersächsischen

Mehr

Benutzungsordnung für den Vereins- und Bürgersaal, Hausener Str. 10. Vom 29. September

Benutzungsordnung für den Vereins- und Bürgersaal, Hausener Str. 10. Vom 29. September GEMEINDE GEMMINGEN Landkreis Heilbronn Benutzungsordnung Vom 29. September 1978 1-9 Anlage: Hausordnung für den Vereins- und Bürgersaal, Hausener Str. 10 GEMEINDE GEMMINGEN Landkreis Heilbronn Die Benutzungsordnung

Mehr

B E N U T Z U N G S O R D N U N G

B E N U T Z U N G S O R D N U N G B E N U T Z U N G S O R D N U N G für das Bürgerhaus der Ortsgemeinde BOTTENBACH 1 Allgemeines Das Bürgerhaus steht in der Trägerschaft der Ortsgemeinde Bottenbach. 2 Gestattungsart (1) Wird das Bürgerhaus

Mehr

Information/Benutzungsordnung zur Anmietung des Gemeindehauses Fleringen

Information/Benutzungsordnung zur Anmietung des Gemeindehauses Fleringen Information/Benutzungsordnung zur Anmietung des Gemeindehauses Fleringen Allgemeines Die Vermietung des Gemeindehauses erfolgt seitens der Ortsgemeinde durch Herrn Marcel Thomas, Tel. 06558-900508. Das

Mehr

für die Nutzung von Räumlichkeiten, Sportstätten und Inventar der Stadt Kyritz

für die Nutzung von Räumlichkeiten, Sportstätten und Inventar der Stadt Kyritz für die Nutzung von Räumlichkeiten, Sportstätten und Inventar der Stadt Kyritz Auf Grundlage des 28 Abs. 2 Ziff. 9 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) in Fassung der Bekanntmachung

Mehr

Satzung über die Bildung eines Seniorenbeirates. Satzung des Landkreises Südwestpfalz über die Bildung eines Seniorenbeirates vom

Satzung über die Bildung eines Seniorenbeirates. Satzung des Landkreises Südwestpfalz über die Bildung eines Seniorenbeirates vom Satzung über die Bildung eines Seniorenbeirates 411 Seite 1 Satzung des Landkreises Südwestpfalz über die Bildung eines Seniorenbeirates vom 22.12.2004 Der Kreistag hat auf Grund der 17 und 49 b Landkreisordnung

Mehr

Benutzungsordnung und Gebührenverzeichnis für die Stadtbücherei Winnenden

Benutzungsordnung und Gebührenverzeichnis für die Stadtbücherei Winnenden Benutzungsordnung und Gebührenverzeichnis für die Stadtbücherei Winnenden Aufgrund von 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 24. 07. 2000 (GBl. S. 581) und der 2, 13 und 14 des

Mehr

AZ: GEMEINDE FRICKENHAUSEN LANDKREIS ESSLINGEN SATZUNG ÜBER DIE BENUTZUNG DER BÜCHEREI (BENUTZUNGSORDNUNG)

AZ: GEMEINDE FRICKENHAUSEN LANDKREIS ESSLINGEN SATZUNG ÜBER DIE BENUTZUNG DER BÜCHEREI (BENUTZUNGSORDNUNG) GEMEINDE FRICKENHAUSEN LANDKREIS ESSLINGEN SATZUNG ÜBER DIE BENUTZUNG DER BÜCHEREI (BENUTZUNGSORDNUNG) INHALTSVERZEICHNIS 1 Aufgabe der Bücherei 3 2 Benutzerkreis, Öffnungszeiten 3 3 Anmeldung, Leseausweis

Mehr

Satzung LUDWIG - ERHARD - STIFTUNG BONN

Satzung LUDWIG - ERHARD - STIFTUNG BONN Satzung LUDWIG - ERHARD - STIFTUNG BONN 1 Name, Rechtsform und Sitz Der Verein führt den Namen Ludwig-Erhard-Stiftung e.v. Er hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins und ist in das Vereinsregister

Mehr

Ärztliche Bereitschaftsdienstordnung

Ärztliche Bereitschaftsdienstordnung Ärztliche Bereitschaftsdienstordnung der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern in der Fassung des Beschlusses der Vertreterversammlung vom 21. November 2015 1 Grundsätze 1) Zur Sicherstellung

Mehr

Benutzungsordnung für die städt. Turn- und Sporthallen in Weil am Rhein und die Mehrzweckhallen Ötlingen und Märkt.

Benutzungsordnung für die städt. Turn- und Sporthallen in Weil am Rhein und die Mehrzweckhallen Ötlingen und Märkt. Benutzungsordnung für die städt. Turn- und Sporthallen in Weil am Rhein und die Mehrzweckhallen Ötlingen und Märkt. 1. Geltungsbereich und Zuständigkeit 1.1 Diese Benutzungsordnung gilt für die - Sporthalle

Mehr

FREITZEITTIPPS und VERANSTALTUNGEN Seite 1

FREITZEITTIPPS und VERANSTALTUNGEN Seite 1 FREITZEITTIPPS und VERANSTALTUNGEN Seite 1 Stand 24.05.2016 Freitag, 03. bis Sonntag, 05.06.2016 ALZEY Freitag, 03.06.2016 RHEINLAND-PFALZ TAG www.rlp-tag.de SCHORNSHEIM 19:00 Samstag, 04.06.2016 Sonntag,

Mehr

Satzung für die Kindergärten der Stadt Rottenburg a. d. Laaber

Satzung für die Kindergärten der Stadt Rottenburg a. d. Laaber Satzung für die Kindergärten der Stadt Rottenburg a. d. Laaber Die Stadt Rottenburg erlässt aufgrund von Art. 23 und Art. 24 Abs. 1 Nr. 1 der Gemeindeordnung folgende Satzung: Erster Teil: Allgemeines

Mehr

Benutzungsordnung und Gebührentarif für die Benutzung der Gemeinschaftshäuser der Stadt Dierdorf

Benutzungsordnung und Gebührentarif für die Benutzung der Gemeinschaftshäuser der Stadt Dierdorf Benutzungsordnung und Gebührentarif für die Benutzung der Gemeinschaftshäuser der Stadt Dierdorf 1. Die Dorfgemeinschaftshäuser mit ihren Einrichtungen und dem Inventar sind Eigentum der Stadt Dierdorf.

Mehr

Telefonverzeichnis und Informationen im Überblick

Telefonverzeichnis und Informationen im Überblick Telefonverzeichnis und Informationen im Überblick Gemeindeverwaltung Kürten Karlheinz-Stockhausen-Platz 1, 51515 Kürten Postfach 1160, 51508 Kürten Telefon: 0 22 68 / 939-0 Telefax: 0 22 68 / 939-128 email:

Mehr

Antrag auf Benutzungserlaubnis für die Grill- und Schutzhütte der Stadt Kandel im Bereich des Waldschwimmbades

Antrag auf Benutzungserlaubnis für die Grill- und Schutzhütte der Stadt Kandel im Bereich des Waldschwimmbades Verbandsgemeindeverwaltung Kandel Gartenstrasse 8, 76870 Kandel 07275/960-128 Fax: 07275/960-5128 E-Mail: kerstin.ahrens@vg-kandel.de Antrag auf Benutzungserlaubnis für die Grill- und Schutzhütte der Stadt

Mehr

S a t z u n g. des Fremdenverkehrszweckverbandes Riedener Mühlen. über die Nutzung der Freizeitanlage Waldsee Rieden. vom

S a t z u n g. des Fremdenverkehrszweckverbandes Riedener Mühlen. über die Nutzung der Freizeitanlage Waldsee Rieden. vom S a t z u n g des Fremdenverkehrszweckverbandes Riedener Mühlen über die Nutzung der Freizeitanlage Waldsee Rieden vom 11.12.2006 geändert durch Satzung vom 22.08.2008 Die Verbandsversammlung hat aufgrund

Mehr

Ordnung. für die Nutzung kreiseigener Sport- und Spielanlagen im Saale-Orla-Kreis

Ordnung. für die Nutzung kreiseigener Sport- und Spielanlagen im Saale-Orla-Kreis Ordnung für die Nutzung kreiseigener Sport- und Spielanlagen im Saale-Orla-Kreis vom 18. Februar 2002 in der Fassung der Zweiten Änderung vom 25. Mai 2009 1 Allgemeines (1) Kreiseigene Sport- und Spielanlagen

Mehr

S a t z u n g. 1 Benutzungsgebühr

S a t z u n g. 1 Benutzungsgebühr S a t z u n g über die Erhebung von Elternbeiträgen (Benutzungsgebühren) für die Benutzung der in Trägerschaft der Gemeinde Budenheim geführten Kindertagesstätten vom 28.05.2014 Der Gemeinderat hat aufgrund

Mehr

1 Aufgaben und Rechte des Kinder- und Jugendforums 2 2 Zusammensetzung und Bildung 2 3 Pflicht zur Teilnahme an den Sitzungen 3

1 Aufgaben und Rechte des Kinder- und Jugendforums 2 2 Zusammensetzung und Bildung 2 3 Pflicht zur Teilnahme an den Sitzungen 3 Übersicht: Ortsrecht der Stadt Karben Seite I. Das Kinder- und Jugendforum und seine Funktionen 1 Aufgaben und Rechte des Kinder- und Jugendforums 2 2 Zusammensetzung und Bildung 2 3 Pflicht zur Teilnahme

Mehr

Die StadtBücherei ist eine gemeinnützige, öffentliche, kulturelle Einrichtung der Stadt Langenau.

Die StadtBücherei ist eine gemeinnützige, öffentliche, kulturelle Einrichtung der Stadt Langenau. BENUTZUNGSORDNUNG Allgemeines: Die StadtBücherei ist eine gemeinnützige, öffentliche, kulturelle Einrichtung der Stadt Langenau. Die Benutzung der StadtBücherei im Pfleghof ist grundsätzlich kostenlos.

Mehr

S a t z u n g. Des Evangelischen Vereins für Krankenpflege e.v. Dinkelsbühl. 1 Name und Sitz

S a t z u n g. Des Evangelischen Vereins für Krankenpflege e.v. Dinkelsbühl. 1 Name und Sitz S a t z u n g Des Evangelischen Vereins für Krankenpflege e.v. Dinkelsbühl 1 Name und Sitz (1) Der Verein führt den Namen: Evangelischer Verein für Krankenpflege e.v. Er hat seinen Sitz in Dinkelsbühl

Mehr

Bundesverdienstkreuz für Werner Mergel

Bundesverdienstkreuz für Werner Mergel mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Satzung über die Benutzung der Tiefgarage der Stadt Bad Sobernheim vom 03. Juli 2012

Satzung über die Benutzung der Tiefgarage der Stadt Bad Sobernheim vom 03. Juli 2012 Satzung über die Benutzung der Tiefgarage der Stadt Bad Sobernheim vom 03. Juli 2012 Der Stadtrat Bad Sobernheim hat aufgrund des 24 der Gemeindeordnung für Rheinland- Pfalz (GemO) in der zurzeit geltenden

Mehr

Es war ein Fest der Superlative,

Es war ein Fest der Superlative, mit den amtlichen Bekanntmachungen für die gemeinden Armsheim, Ensheim, Gabsheim, Gauheim, Spiesheim, Sulzheim, Udenheim, Venders- Blatt Verbandsgemeinde Wörrstadt und die Ortsge- Weinheim, Partenheim,

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Büren

Amtsblatt für die Stadt Büren Amtsblatt für die Stadt Büren 5. Jahrgang 28.10.2013 Nr. 16 / S. 1 Inhalt 1. Erlass einer Satzung über ein besonderes Vorkaufsrecht nach 25 Abs. 1 Nr. 2 BauGB zur Sicherung einer geordneten städtebaulichen

Mehr

Satzung über die Benutzung des Wohnmobilstellplatzes in der Großen Kreisstadt Kitzingen (Wohnmobilstellplatzbenutzungssatzung - WBS) vom

Satzung über die Benutzung des Wohnmobilstellplatzes in der Großen Kreisstadt Kitzingen (Wohnmobilstellplatzbenutzungssatzung - WBS) vom STADT KITZINGEN Satzung über die Benutzung des Wohnmobilstellplatzes in der Großen Kreisstadt Kitzingen (Wohnmobilstellplatzbenutzungssatzung - WBS) vom 19.05.2016 Inkrafttreten: 01.06.2016 Stand: 01.06.2016

Mehr

H A U P T S A T Z U N G

H A U P T S A T Z U N G H A U P T S A T Z U N G der Ortsgemeinde Hochscheid vom 17.03.2015 Der Ortsgemeinderat Hochscheid hat auf Grund der 24 und 25 Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz (GemO), der 7 und 8 der Landesverordnung

Mehr

2 Benutzungsmöglichkeit

2 Benutzungsmöglichkeit Satzung über die Benutzung und die Gebühren für die Benutzung des Dorfgemeinschaftshauses der Ortsgemeinde Schöneberg Der Ortsgemeinderat der Ortsgemeinde Schöneberg hat aufgrund des 24 der Gemeindeordnung

Mehr

Satzung der Gemeinde Börnsen über die Benutzung und Erhebung von Gebühren für die Einrichtung Gemeindebücherei

Satzung der Gemeinde Börnsen über die Benutzung und Erhebung von Gebühren für die Einrichtung Gemeindebücherei Satzung der Gemeinde Börnsen über die Benutzung und Erhebung von Gebühren für die Einrichtung Gemeindebücherei Aufgrund des 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein in der Fassung vom 28.02.2003 (GVOBl.

Mehr