6. Österreichischer Schulleitungskongress 2018

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "6. Österreichischer Schulleitungskongress 2018"

Transkript

1 Österreichischer Schulleitungskongress 27. November 2018 FH Campus Wien Jetzt anmelden und bis zum mit Frühbucherrabatt 50 Euro sparen! 6. Österreichischer Schulleitungskongress 2018 Seien Sie dabei und lernen Sie von den Besten mit 400 TeilnehmerInnen, über 20 Top- ReferentInnen, über 20 Vorträgen und Praxiskursen ist der der größte Fachkongress für Schulleitungen und schulische Führungskräfte in Österreich! Sofort anwendbare Lösungen für Ihren Schulleitungsalltag von über 20 Top-ExpertInnen in über 20 zukunftsweisenden Praxiskursen und Hauptvorträgen! All-inclusive Verpflegung einschließlich aller Getränke in der Anmeldegebühr enthalten! Intensiver Austausch und wertvolle Networking- Gelegenheiten mit renommierten ExpertInnen und 400 KollegInnen! Jetzt ganz ohne Risiko anmelden und mit Frühbucherrabatt 50 Euro sparen! Unsere Top-ReferentInnen des 2018: Dr. Robin Malloy Felix Gottwald Ulrich Krämer Univ.-Prof. Dr. habil. Peter Baumgartner Dr. Christoph Krick Mag. Erika Tiefenbacher Stephanie Ingrid Müller Dieter Schürer Kirsten Mall Florian Sobanski Mag. MSc MinR RgR Helga Braun MSc. Mag. VB AL Martin Bauer Thomas Nárosy BEd MBA MAS Mag. Prof. Gabriele Isak Prof. Mag. Olivia de Fontana Walter Klein Mag. Margit Pollek MinR Dr. Thomas Menzel Dr. Christian Schmid-Waldmann Prof. Dr. Rolf Arnold Eine Veranstaltung von: Premiumpartner: Kooperationspartner: Wir sehen uns auf dem 2018! Weitere Informationen unter:

2 6 gute Gründe für Ihre Teilnahme am Österreichs größter Kongress für SchulleiterInnen Mit 400 TeilnehmerInnen ist der der größte Kongress für SchulleiterInnen und schulische Führungskräfte in Österreich. Nirgendwo sonst finden Sie so viele KollegInnen an einem Ort versammelt. 2 Praxisrelevante Lösungen für Ihren Arbeitsalltag Sie erhalten sofort anwendbare Lösungen für Ihren Arbeitsalltag. Profitieren Sie von dem Wissensspektrum von über 20 Top-Referent- Innen und füllen Sie Ihren Lösungspool mit neuen Ideen in über 20 zukunftsweisenden Vorträgen und Praxiskursen sofort und ganz einfach. 3 Über 20 renommierte Top-ReferentInnen Über 20 namhafte nationale und internationale ExpertInnen aus Praxis, Wissenschaft, Pädagogik und Politik versorgen Sie mit den neuesten Erkenntnissen und erfolgreichen Best-Practice-Beispielen für die Zukunft Ihrer Schule! 4 Über 20 Vorträge und Praxiskurse Sie können sich Ihre Praxiskurse individuell aus über 20 Vorträgen und Praxiskursen zusammenstellen. So können Sie den Schwerpunkt auf die Themen legen, die Sie gerade am meisten interessieren, und die für Ihre Schule besonders wichtig sind. 5 Kontakte und Networking- Gelegenheiten Nur auf dem können Sie sich so intensiv mit ReferentInnen, Special Guests und natürlich 400 Ihrer KollegInnen austauschen. Holen Sie sich neue Impulse für Ihre Arbeit, lassen Sie sich inspirieren und knüpfen Sie Ihr Erfolgs-Netzwerk! 6 All-inclusive Verpflegung Von Pausensnacks über ein Mittagsbuffet mit kalten und warmen, auch vegetarischen Speisen bis hin zu Kaffee und Gebäck sind Sie auf dem rundum versorgt. Wir halten Ihnen den Kopf für die wichtigen Dinge frei! Das bietet Ihnen nur der 2018: Freuen Sie sich schon jetzt auf viele spannende Vorträge und Praxiskurse, aus denen Sie Ihr individuelles Kongress-Programm zusammenstellen. Nutzen Sie die zahlreichen Kontakt- und Austauschmöglichkeiten mit über 20 Top-ReferentInnen sowie Special Guests und profitieren Sie von einem einmalig breit gefächerten Wissensspektrum. Das sind die Top-Themen des 2018: Schulmanagement und Unterrichtsentwicklung Fit für die Zukunft Schule leiten bedeutet eine Organisation zu managen, die stärker als alle anderen für die Zukunft steht. Mit Schulkonzepten, Leitbildern und dem Willen Novitäten im Schulalltag umzusetzen, gestalten Sie eine Schule, deren Blick in die Zukunft gerichtet ist. Der 2018 unterstützt Sie als SchulleiterIn dabei mit allen relevanten Aspekten rund um die Themen Verwaltung, Innovation und Organisation. Führung und Führungspersönlichkeit Stark in Ihrer Rolle als SchulleiterIn Als SchulleiterIn stehen Sie im Spannungsfeld komplexer Führungsaufgaben. Zum einen müssen Sie Ihr Team stets zu Höchstleistungen motivieren, zum anderen sind Stressmanagement, Konfliktlösung und langfristige Personalentwicklung Ihr Aufgabengebiet. Erfahren Sie, wie Sie als SchulleiterIn sich selbst und Ihr Kollegium stark für die Zukunft machen. Digitale Schule 4.0 Digitales Lehren und Lernen an Ihrer Schule! Die Zukunft ist digital daran führt kein Weg vorbei! Schule muss daher zwingend am Ball bleiben. Mit digitalen Schulkonzepten, dem Einsatz digitaler Medien beim Lernen und der Nutzung digital angereicherter Unterrichtskonzepte folgen auch Sie der Digitalisierungsoffensive. Ausgewiesene Experten zeigen Ihnen auf dem 2018, wie Sie Ihre Schule mit Schwung in die digitale Zukunft führen. Programmübersicht 2018 Dienstag, Beginn Ende Veranstaltung 08:00 09: 00 Anmeldung Begrüßungskaffee und Eröffnung der begleitenden Fachausstellung 09:00 09:30 Begrüßung und Eröffnung des :30 10:15 Eröffnungsvortrag 10:15 10: 45 Kaffee & Snacks, Networking 10:45 12:15 Praxiskurse Teil I 12:15 13:45 Mittagsbuffet, Networking 13:45 15:15 Praxiskurse Teil II 15:15 15:45 Kaffee & Kuchen, Networking 15:45 17:15 Praxiskurse Teil III 17:15 17:30 Kaffeepause, Networking 17:30 18:15 Abschlussvortrag 18:15 Verabschiedung, Sektempfang und Networking Dank kostenloser Rücktrittsgarantie ganz ohne Risiko anmelden!

3 Kongressprogramm 2018 Nehmen Sie gemeinsam mit ausgewählten ReferentInnen praxisrelevante Fachthemen aus Ihrem Schulleitungsalltag in Angriff! 09:00 09:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung des :30 10:15 Uhr Hauptvortrag HV 1 Mit Aufwind durchs Schulleben Mutig. Mächtig. Motiviert. Felix Gottwald, Mentalcoach und Nordischer Kombinierer; erfolgreichster Olympiasportler Österreichs Zwischen Durchschnitt und Durchbruch liegt Ihre bewusste Entscheidung als Schulleitung, etwas bewegen zu wollen. Österreichs erfolgreichster Olympiasportler, Felix Gottwald, hat diverse Motivationsstrategien unter anspruchsvollsten Bedingungen getestet. Er weiß, was wirklich motiviert und zeigt Ihnen, wie Sie das Maximum aus sich herausholen. 10:15 10:45 Uhr Kaffee & Snacks, Networking 10:45 12:15 Uhr Praxiskurse Teil I HV 2 So wird Bildung digital! Wie Ihre Schule fit für digitale Konzepte wird Univ.-Prof. Dr. habil. Peter Baumgartner, Professor für Technologieunterstütztes Lernen und Multimedia, Donau-Universität Krems Die Entwicklung digitaler Unterrichtskompetenzen ist Teil der Schulentwicklung und unterliegt somit Ihrer Verantwortung als Schulleitung. Stellen Sie sich dieser Herausforderung! Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Schule fit für digitale Konzepte machen. Lernen Sie von erfolgreichen Ansätzen und vermeiden Sie bekannte Stolpersteine. PK 1 Wieso verstehen die mich nicht? So funktioniert Kommunikation mit Jugendlichen Ulrich Krämer, Diplom Sozialpädagoge, Schauspieler & Theaterpädagoge Aggressiv, schwierig, verhaltensoriginell Ihre SchülerInnen sind nicht immer einfach im Umgang. Das soziale Umfeld dieser Kinder zeichnet sich meist durch Unberechenbarkeit aus. Da sind klare Orientierungen und eindeutige Kommunikation an der Schule gefragt. So sorgen Sie für Frieden und Ordnung auf dem Schulhof und im Klassenraum! PK 2 Vielfalt tut gut! Interkulturalität an Ihrer Schule perfekt gestalten Mag. Erika Tiefenbacher, Schulleiterin, Stadtschulrat für Wien Mag. Erika Tiefenbacher motiviert Sie, Heterogenität, Diversität und Integration auch an Ihrer Schule zum Thema zu machen. Denn gelebte Multikulturalität ist ein Gewinn für alle Beteiligten! Lernen Sie in diesem Praxiskurs, wie eine erfolgreiche Umsetzung gelingt und machen Sie Integration an Ihrer Schule zum Selbstverständnis! PK 3 Schreibst Du noch oder tippst Du schon? Digitalisierung der Schrift: Pro und Contra diskutieren Stephanie Ingrid Müller, Leiterin des Mediastep-Instituts, Nürnberg Stephanie Ingrid Müller vermittelt Ihnen das zentrale Wissen zur Methodik des Schriftspracherwerbs. Sie unterstützt Sie hinsichtlich der Beratungs- und Entscheidungsprozesse, welche damit im Unterricht einhergehen. So sind Sie gewappnet für den Schulalltag und das Schreiben gelingt in allen Jahrgangsstufen und Fächern. PK 4 Agilität: Nicht nur was für Start-ups! So geht Ihre Schule flexibel in die Zukunft Dieter Schürer, Coach, Unternehmensberater Dieter Schürer zeigt Ihnen, wie Sie die steigenden Anforderungen an Sie als Schulleitung noch besser meistern! Erfahren Sie, wie Agilität und Flexibilität auch die Organisation Schule noch lebendiger macht. Profitieren Sie von Start-Up-Strategien und werden Sie den Bedürfnissen von Kindern, Eltern und Lehrkräften gerecht! PK 13 Bleiben Sie am Ball! Wie Sie Lehrkräfte systematisch für die digitale Zukunft fortbilden Walter Klein, Referat Aus- und Fortbildung, BMB Wien Erfahren Sie, welche Fortbildungsangebote zum Thema Schule 4.0 Ihnen und Ihren LehrerInnen zur Verfügung stehen. Klären Sie den individuellen Status Ihrer Schule im Digitalisierungsprozess und diskutieren Sie mit KollegInnen, wie sich eine digitale Schule gestalten lässt. Bleiben Sie am Ball und bringen Sie Ihre Schule auf Level 4.0! Jetzt Teilnahme sichern unter:

4 Kongressprogramm 2018 Profitieren Sie vom Know-how von über 20 der renommiertesten Top-ReferentInnen in über 20 zukunftsweisenden Vorträgen und Praxiskursen! 12:15 13:45 Uhr Mittagsbuffet, Networking 13:45 15:15 Uhr Praxiskurse Teil II HV 3 Oh Captain, my Captain! Mit Charakter und Überzeugung leiten, lenken und führen Prof. Dr. Rolf Arnold, Professor für Pädagogik, Technische Universität Kaiserslautern Leading by example, Laissez-Faire oder freundliche Monarchie haben Sie Ihren Führungsstil schon gefunden? Prof. Dr. Rolf Arnold nimmt Sie mit zu den neuesten Erkenntnissen der Führungsforschung, denn auch Führung hat sich verändert. Er zeigt Ihnen, was moderne Führung ausmacht und wie Sie diese auch an Ihrer Schule umsetzen. PK 6 Der Ton macht die Musik So überzeugen und motivieren Sie durch Ihre Stimme Kirsten Mall, Stimmtrainierin und Coach Ihre Stimme ist das entscheidende Medium. Ob im Kontakt mit LehrerInnen, SchülerInnen oder Eltern: Sie ermöglicht es Ihnen überzeugend aufzutreten, zu motivieren und eine optimale Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Lernen Sie von Kirsten Mall, wie Sie Ihr Werkzeug Stimme ab jetzt optimal einsetzen. Sie werden staunen, was Ihre Stimme alles kann! PK 7 Grundkompetenzen absichern Von Daten zu Taten Florian Sobanski, Grundsatzabteilung für Schul- und Qualitätsentwicklung, BMB Wien Das Projekt Grundkompetenzen absichern befasst sich österreichweit mit der Schulqualität von ca. 500 Schulen. Erfahren Sie in diesem Praxiskurs, die Hintergründe der Schulauswahl, welche Ansätze das BMB verfolgt und bringen Sie sich und Ihre Erfahrungen gewinnbringend ein. Denn nur in Zusammenarbeit mit Ihnen als Schulleitung wird dieses Projekt erfolgreich! PK 8 Auf die Schulleitung kommt es an Wie Ihre Führung bis in den Unterricht wirkt Mag. MinR RgR Helga Braun MSc, SQA-Bundeskoordinatorin, BMB Wien Es kommt nicht nur auf den Lehrer an (Hattie), sondern insbesondere auf die Schulleitung. Sie schaffen Rahmenbedingungen, die einen guten und erfolgreichen Unterricht ermöglichen. Sehen Sie in diesem Praxiskurs, wie Sie mit wirksamen Führungsmethoden mittel- und unmittelbar auf die Qualität von Unterricht Einfluss nehmen. PK 9 Digitale (R)Evolution in der Schule So setzten Sie als Schulleitung die digitale Grundbildung um MSc. Mag. VB AL Martin Bauer, Abteilungsleiter Didaktik und digitale Medien, BMB Wien Sie sind mit der digitalen (R)Evolution nicht allein! Entwickeln Sie mit Martin Bauer konkrete Digitalisierungsstrategien für Ihre Schule und erfahren Sie, wer Sie als Schulleitung dabei unterstützt, diese umzusetzen. Schaffen Sie die Möglichkeiten, Unterricht individueller und effizienter zu gestalten und begeistern Sie Ihre LehrerInnen und SchülerInnen! PK 10 Neue Medien: Fluch oder Segen? Was die Digitalisierung fürs Lernen an Ihrer Schule bedeutet Thomas Nárosy, BEd MBA MAS, E-Learningunterstützungskoordinator für BMB In diesem Praxiskurs bekommen Sie ein wissenschaftlich abgesichertes Gesamtverständnis für das Phänomen der Digitalisierung im Bildungskontext. Klingt sperrig, doch Thomas Nárosy bringt es für Sie natürlich ganz konkret auf den Punkt. Nehmen Sie klare Handlungsansätze für Ihre Schulentwicklung mit und setzen Sie diese bereits morgen um! Der Fachbeirat des freut sich, Sie auf dem Österreichischen Schulleitungskongress begrüßen zu dürfen! Als Fachbeirat freuen wir uns über die Einrichtung und stete Weiterentwicklung des Österreichischen Schulleitungskongresses eine Plattform für Austausch, Information, Kooperation und Vision. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote des Kongresses, tauschen Sie sich mit Ihren KollegInnen aus und bringen Sie damit Ihre Schule weiter voran. Wir freuen uns auf Sie! Anneliese Ecker VR Prof. Mag. Barbara Huemer RgR Monika Prock Edwin Radnitzky Silvia Wiesinger (i.r.) Dir. Prof. Dr. Jutta Zemanek HR Dir. Prof. Mag. Irene Ille Dir. Mag. Claudia Koch VR Josef Oberneder Helga Braun Dank kostenloser Rücktrittsgarantie ganz ohne Risiko anmelden!

5 Kongressprogramm 2018 Tauschen Sie sich im direkten Gespräch mit KollegInnen und ausgewiesenen ExpertInnen zu Fachfragen und pädagogischen Themen aus. 15:15 15:45 Uhr Kaffee & Kuchen, Networking 15:45 17:15 Uhr Praxiskurse Teil III HV 4 Vom Spaßfaktor zur Sinnsuche Unterricht für Jugendliche hirngerecht gestalten Dr. Christoph M. Krick, Neurowissenschaftler, Neuroradiologie, Universität des Saarlandes Was in den Gehirnen junger Menschen passiert ist beeindruckend! Schauen Sie gemeinsam mit Dr. Christoph Krick in die Köpfe Ihrer Schülerinnen und Schüler und lernen Sie Ihr Verhalten auf ganz neue Art und Weise zu verstehen. Dr. Krick entschlüsselt für Sie die geheimen Gedankengänge, das Ergebnis wird Sie erstaunen! PK 5 Bevor es knallt Mit Widerstand, Verweigerung und Dissens im Kollegium umgehen Dr. Christian Schmid-Waldmann, Organisationsentwickler (b-motion.at) und Trainer Wer KollegInnen für sich gewinnen will, braucht mehr als ein paar Verhandlungstechniken und Motivationstricks. In diesem Praxiskurs erfahren Sie, wie Sie Widerstände minimieren, um KollegInnen und Ihr Kollegium zu mobilisieren. Schaffen Sie ein effektives und effizientes Miteinander bei hoher Zufriedenheit. PK 11 Mehr Teamgeist für guten Unterricht Lehrerkooperationen an Ihrer Schule fördern Mag. Prof. Gabriele Isak, Leitung des Bundeszentrums für fachbezogene Schulentwicklung, PH Kärnten Prof. Gabriele Isak zeigt Ihnen, wie Sie als Schulleitung den Rahmen und die Möglichkeit schaffen, damit sich Ihr Kollegium voll entfaltet. Mit Lehrerkooperationen führen Sie Ihre Lehrkräfte zu kollektiven und persönlichen Höchstleistungen. Denn eine erfolgreiche Schule braucht kollegiale Teamplayer und keine Einzelkämpfer! PK 12 Sie sind der Leuchtturm! Mit positive Leadership zum Vorbild für Ihr Team Prof. phil. Mag. Olivia de Fontana, Führungskräftetrainerin, PH Steiermark Als Schulleitung gehen Sie voran! Tun Sie es mit gutem Beispiel! In diesem Praxiskurs erfahren Sie, wie Sie Ihre persönlichen Selfleadership-Fähigkeiten optimieren. Leben Sie eine werteorientierte Teamkultur, so schweißen Sie das Kollegium zusammen und motivieren dazu, Außerordentliches zu leisten! Werden Sie der Leuchtturm! PK 14 Schule 4.0 Jetzt wird s digital! Die Digitalisierungsoffensive des BMB an Ihrer Schule Mag. Margit Pollek, Bundes- und Koordinationszentrum eeducation Austria Verankern Sie digitale Medien fest in Ihrem Schulalltag! Mit Margit Pollek diskutieren Sie, welche Entwicklungsschritte dazu notwendig sind. Lernen Sie von KollegInnen anderer Schulen und stärken Sie Ihre digitale Infrastruktur. So setzten Sie die Digitalisierungsoffensive an Ihrer Schule erfolgreich um! PK 15 Sicherheit geht vor! Anforderungen an den Datenschutz bei digitalem Lehren und Lernen MinR Dr. Thomas Menzel, Datenschutzbeauftragter, BMB Wien Ob Lernmanagement System, Bildungs-Cloud, virtuelles Klassenzimmer oder Bring Your Own Device Digitales Lernen und Lehren kann Ihren Schulalltag sinnvoll ergänzen und attraktiver machen. Gleichzeitig stellen Datenschutz und digitale Sicherheit neue Anforderungen an Sie als Schulleitung. Dr. Menzel zeigt Ihnen, was hier zu beachten ist. 17:15 17:30 Uhr Kaffeepause, Networking 17:30 18:15 Uhr Hauptvortrag II HV 5 Speaking Next Gen! Mit Neurokommunikation als SchulleiterIn spielend zum Erfolg Dr. Robin Malloy, Inhaber der Trainskill GbR So verstehen Sie Ihre SchülerInnen und sind immer einen Schritt voraus! Dr. Robin Malloy zeigt Ihnen, wie Sie über Interaktion und Kommunikation auf die neuronalen Prozesse Ihrer Mitmenschen wirken. Nutzen Sie dieses Wissen und gestalten Sie den Unterricht an Ihrer Schule so, dass Ihre SchülerInnen davon wirklich begeistert sein werden. Jetzt Teilnahme sichern unter:

6 Fax-Anmeldung zum Kongress: 0800 / Adresse für Bitte hier Ihre Adresse eintragen: Name, Vorname Funktion / Position / Berufsbezeichnung Schule Straße / Hausnummer, Postfach PLZ, Ort -Adresse (wichtig für spätere Buchung Ihrer Praxiskurse und für Neuigkeiten zum Kongress) Telefon ATU Nr. Oder im Internet anmelden unter: -Anmeldung zum Kongress: Für weitere Fragen oder telefonische Anmeldung: Tel Kongressbüro Österreichischer Schulleitungskongress, Sulzengasse 2, 1230 Wien Ja, ich bin beim dabei! Hiermit buche ich meine Teilnahme am Österreichischen Schulleitungskongress am , FH Campus Wien: Als VertreterIn von Schulen, Stiftungen, Behörden, Ministerien zum Preis von 199, (zzgl. MwSt.) 149 Euro Frühbucherpreis zzgl. MwSt. gültig bis Melden Sie sich jetzt an und sparen Sie 50 Euro! Als VertreterIn der Wirtschaft: 249, (zzgl. MwSt.) Den Betrag zahle ich nach Erhalt der Rechnung. Ja, ich möchte den kostenlosen -Newsletter Schulleitung aktuell beziehen, der mich als SchulleiterIn oder Mitglied der Schulleitung regelmäßig mit aktuellen Informationen und konkreten Handlungsempfehlungen zu meinen Themen versorgt. Meine -Adresse wird selbstverständlich nicht weitergegeben. Kundennummer Telefax Hiermit erkenne ich die Anmeldebedingungen zum Österreichischen Schulleitungskongress an, die ich im Internet unter finde /001 Datum, Unterschrift Jetzt anmelden: Jetzt anmelden und bis zum mit Frühbucherrabatt 50 Euro sparen! Darum sollten Sie teilnehmen Im Erfahrungsaustausch mit 400 KollegInnen erhalten Sie wertvolle Impulse für Ihren Arbeitsalltag und die Weiterentwicklung Ihrer Einrichtung. Die Top-Veranstaltung für schulische Führungskräfte: Lernen Sie über 20 natio nale und internationale Referent- Innen in über 20 Vorträgen und Praxiskursen persönlich kennen. Ihre Inklusivleistungen: Tagungsunter lagen, Kaffee, Erfrischungsgetränke und Verpflegung während des gesamten Kongresses sind in der Kongressgebühr enthalten. Alle für Sie wichtigen Informationen zum Kongress erhalten Sie exklusiv und unaufgefordert rechtzeitig vorab. Ihre Kongressdokumentation: Nehmen Sie am teil und erhalten Sie eine umfangreiche Kongressdokumentation mit ausführlichen Informationen zu den Vorträgen und ReferentInnen gratis als Download. Veranstaltungshotels Als TeilnehmerIn des Österreichischen Schulleitungskongresses haben Sie exklusiv die Möglichkeit, ausgesuchte Übernachtungsmöglichkeiten zu besonders günstigen Vorzugs- Konditionen mit deutlicher Ersparnis zu buchen. Weitere Informationen zur Veranstaltung und Unterkunft finden Sie tagesaktuell unter: MEINE RÜCKTRITTS- GARANTIE Diese Buchung kann ich bis 6 Wochen vor Beginn des Kongresses jederzeit ohne Angabe von Gründen stornieren. In diesem Fall erhalte ich die Teilnahmegebühr in voller Höhe erstattet. Falls ich persönlich verhindert sein sollte, kann ich eine/n ErsatzteilnehmerIn benennen, der mit meinem Ticket den Kongress besucht. Für die Umbuchung entstehen mir keinerlei Kosten! Art.-Nr.: , Stand: März 2018, Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Mag. Erika Tiefenbacher. André Heller. MinR Mag. Walter Klein. Prof. Mag. Olivia de Fontana

Mag. Erika Tiefenbacher. André Heller. MinR Mag. Walter Klein. Prof. Mag. Olivia de Fontana Österreichischer Schulleitungskongress 27. November 2018 FH Campus Wien Jetzt anmelden und bis zum 30.09.2018 mit Frühbucherrabatt 50 Euro sparen! 6. Österreichischer Schulleitungskongress 2018 Seien Sie

Mehr

5. Österreichischer Schulleitungskongress 2017

5. Österreichischer Schulleitungskongress 2017 Österreichischer Schulleitungskongress 28. November 2017 FH Campus Wien Jetzt anmelden und bis zum 15.10.2017 mit Frühbucherrabatt 50 Euro sparen! 5. Österreichischer Schulleitungskongress 2017 Seien Sie

Mehr

5. Österreichischer Schulleitungskongress 2017

5. Österreichischer Schulleitungskongress 2017 Österreichischer Schulleitungskongress 28. November 2017 FH Campus Wien Jetzt anmelden und bis zum 30.09.2017 mit Frühbucherrabatt 50 Euro sparen! 5. Österreichischer Schulleitungskongress 2017 Seien Sie

Mehr

INTERKULTURELLE ÖFFNUNG ALS GELEBTE WILLKOMMENSKULTUR

INTERKULTURELLE ÖFFNUNG ALS GELEBTE WILLKOMMENSKULTUR EINLADUNG ZUR KONFERENZ INTERKULTURELLE ÖFFNUNG ALS GELEBTE WILLKOMMENSKULTUR Keynote von Frau Staatsministerin Aydan Özoğuz Bundesbeauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration Gefördert durch

Mehr

INTERNATIONAL COACH FEDERATION ICF SALON HR EXKLUSIV

INTERNATIONAL COACH FEDERATION ICF SALON HR EXKLUSIV INTERNATIONAL COACH FEDERATION ICF SALON HR EXKLUSIV 21. SEPTEMBER 2017 IN FRANKFURT PLATTFORM FÜR DEN AUSTAUSCH ZUR PROFESSIONALISIERUNG UND WEITERENTWICKLUNG VON COACHING IN UNTERNEHMEN COACHING QUO

Mehr

Einladung. zum Krems an der Donau. Anfahrtsplan. Anmeldung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Das Gesundheitsförderungsteam der BVA

Einladung. zum Krems an der Donau. Anfahrtsplan. Anmeldung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Das Gesundheitsförderungsteam der BVA Anmeldung Anfahrtsplan Ihre Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen in zweifacher Form notwendig: Veranstaltungsort: IMC Fachhochschule Krems Standort: Am Campus Krems, Trakt G1 3500 Krems an der Donau

Mehr

Informationen zum Zertifikatskurs. Certified Sales Officer (Univ.)

Informationen zum Zertifikatskurs. Certified Sales Officer (Univ.) Informationen zum Zertifikatskurs Certified Sales Officer (Univ.) 1 2 Inhalte dieser Informationsbroschüre Broschüre 1. Beschreibung des Kurses 2. Einzelne Module 3. Mögliche Termine 4. Veranstaltungsort

Mehr

5. Österreichischer Kitaleitungskongress Philipp Karch. Martina Fürpass. Magda Grafinger. Lilian Genn

5. Österreichischer Kitaleitungskongress Philipp Karch. Martina Fürpass. Magda Grafinger. Lilian Genn Österreichischer Kitaleitungskongress 29. November 2017 FH Campus Wien Jetzt anmelden und bis zum 30.09.2017 mit Frühbucherrabatt 70 Euro sparen! 5. Österreichischer Kitaleitungskongress 2017 Seien Sie

Mehr

Informationen zum Zertifikatskurs. Digital Marketing Director (Univ.)

Informationen zum Zertifikatskurs. Digital Marketing Director (Univ.) Informationen zum Zertifikatskurs Digital Marketing Director (Univ.) 1 2 Inhalte dieser Informationsbroschüre Broschüre 1. Beschreibung des Kurses 2. Einzelne Module 3. Mögliche Termine 4. Veranstaltungsort

Mehr

Informationen zum Zertifikatskurs. Systemischer Berater

Informationen zum Zertifikatskurs. Systemischer Berater Informationen zum Zertifikatskurs Systemischer Berater 1 2 Inhalte dieser Informationsbroschüre Broschüre 1. Beschreibung des Kurses 2. Einzelne Module 3. Mögliche Termine 4. Veranstaltungsort 5. Die Vorteile

Mehr

Lean Leadership Führung Rollen KPIs

Lean Leadership Führung Rollen KPIs Praxisseminar Führung Rollen KPIs Am 10. November 2016 in der BayArena in Leverkusen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen u.a. von: Agenda 09.00

Mehr

Universität Bayreuth, Bayreuth. An alle Professorinnen und Professoren. An die Leiter der zentralen Einrichtungen

Universität Bayreuth, Bayreuth. An alle Professorinnen und Professoren. An die Leiter der zentralen Einrichtungen D E R K A N Z L E R Universität Bayreuth, 95440 Bayreuth An alle Professorinnen und Professoren An die Leiter der zentralen Einrichtungen Az. K Im Antwortschreiben bitte angeben Bayreuth, 18.04.2017 Fortbildungsprogramm

Mehr

Arbeitskultur 4.0: Europäische Erfolgsmodelle und Trends

Arbeitskultur 4.0: Europäische Erfolgsmodelle und Trends 7. St. Galler Leadership-Tag mit Nacht Arbeitskultur 4.0: Europäische Erfolgsmodelle und Trends 15. / 16. März 2017 Weiterbildungszentrum der Universität St. Gallen EINLADUNG Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Seminar in Göttingen am Identnummer: Diese Veranstaltung wird mit 6 Fortbildungspunkten bewertet.

Seminar in Göttingen am Identnummer: Diese Veranstaltung wird mit 6 Fortbildungspunkten bewertet. Seminar in Göttingen am 16.10.2012 Identnummer: 20091319 Diese Veranstaltung wird mit 6 Fortbildungspunkten bewertet. Sehr geehrte Damen und Herren, pflegen, versorgen, betreuen und verstehen täglich erbringen

Mehr

Demographie Kongress 2016

Demographie Kongress 2016 Arbeitsschutz Sicherheit Gesundheit Personal Wissen und Qualifizierung 7. Juli 2016 Schlosshotel Monrepos Ludwigsburg Einladung Demographie Kongress 2016 Wir lassen Sie nicht alt aussehen! Demographischen

Mehr

SL Symposium. Int Seminar. Herausforderungen für Schulleitung. Information und Einladung zur Tagung. Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber. 8.

SL Symposium. Int Seminar. Herausforderungen für Schulleitung. Information und Einladung zur Tagung. Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber. 8. Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber Information und Einladung zur Tagung 8. Februar 2006 Herausforderungen für Schulleitung SL Symposium Schulleitungssymposium 2006 Int Seminar Internationales Seminar 2006

Mehr

Leitbildarbeit im Rahmen der schulischen Qualitätssicherung und -entwicklung

Leitbildarbeit im Rahmen der schulischen Qualitätssicherung und -entwicklung Leitbildarbeit im Rahmen der schulischen Qualitätssicherung und -entwicklung Informationsbaustein im Rahmen der Informationsveranstaltung zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung Referat 77 Qualitätssicherung

Mehr

Agil erfolgreich: mit Coachingtechniken zu authentischer Leadership

Agil erfolgreich: mit Coachingtechniken zu authentischer Leadership Agil erfolgreich: mit Coachingtechniken zu authentischer Leadership Weiterbildung für Führungskräfte aus Wirtschaft Wissenschaft Verwaltung Dienstleistung Kultur und Bildung ein Premium-Angebot der PCS

Mehr

Systemisches. Führen Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung für Führungskräfte

Systemisches. Führen Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung für Führungskräfte Systemisches Führen Vierteilige berufsbegleitende Fortbildung für Führungskräfte Systemisches Institut für Führung und Beratung SIFB Inhalte und Ziel Dauer 4 Monate mit 4 zweitägigen Workshops (i.d.r.

Mehr

Lean Leadership - KPI, KATA & Co.

Lean Leadership - KPI, KATA & Co. Praxisseminar Lean Leadership - KPI, KATA & Co. am 12. November 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen

Mehr

CALL FOR PAPERS. INFORMATIONEN ZUR EINREICHUNG VON ABSTRACTS FÜR DAS KONGRESSPROGRAMM DER BGMpro November 2018, Leipzig

CALL FOR PAPERS. INFORMATIONEN ZUR EINREICHUNG VON ABSTRACTS FÜR DAS KONGRESSPROGRAMM DER BGMpro November 2018, Leipzig INFORMATIONEN ZUR EINREICHUNG VON ABSTRACTS 1 BGMpro das ist die neue Kombination aus Fachmesse und Kongress für das Betriebliche Gesundheitsmanagement. Die fundamentale Bedeutung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

SBC-SYMPOSIUM & MANAGER RUN 2015

SBC-SYMPOSIUM & MANAGER RUN 2015 SBC-SYMPOSIUM & MANAGER RUN 2015 Gesunde Manager für gesunde Unternehmen Kooperationsmöglichkeiten 1 SYMPOSIUM & MANAGER RUN - KEY FACTS Symposium zum Thema Management & Fitness mit anschließendem Manager

Mehr

Der neue ORS im Überblick. Hintergründe zum neuen ORS

Der neue ORS im Überblick. Hintergründe zum neuen ORS Der neue ORS im Überblick Hintergründe zum neuen ORS Orientierung Es gibt keinen günstigen Wind für den, der nicht weiß, in welche Richtung er segeln will. Wilhelm von Oranien- Nassau Nutzung des ORS

Mehr

Information zu den Bewertungskriterien

Information zu den Bewertungskriterien Information zu den Bewertungskriterien Ausschreibung 2017/2018 Start der Ausschreibung 15. November 2017 Ende der Einreichfrist 31. Jänner 2018 www.mintschule.at MINT-Gütesiegel Mit dem MINT-Gütesiegel

Mehr

Praxisgruppe Fundraising regional

Praxisgruppe Fundraising regional Mission-Based Consulting Profit für Nonprofits Praxisgruppe Fundraising regional Gefördert von der Stiftung Zivilgesellschaft Jetzt bewerben und 600,- sparen! Hamburg, den 3. Juni 2014 Praxisgruppe Fundraising

Mehr

Industrie Herausforderungen und Chancen für KMU

Industrie Herausforderungen und Chancen für KMU Praxisseminar Industrie 4.0 - Herausforderungen und Chancen für KMU Am 06. Oktober 2016 im Signal-Iduna-Park in Dortmund Das Praxisseminar für Effizienz- und Effektivitätssteigerung im Industriebetrieb

Mehr

Praktische Führungskompetenz:

Praktische Führungskompetenz: FÜHRUNGSKOMPETENZ Praxisseminar Praktische Führungskompetenz: Vom roten Tuch zum roten Faden 12. 13. März 2014, Bonn Eine Veranstaltungsreihe des Praxisseminare des Behörden Spiegel Die Nutzung neuer Lernwege

Mehr

Einladung. zum Symposium. Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben. Dienstag, C3 Convention Center, Wien

Einladung. zum Symposium. Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben. Dienstag, C3 Convention Center, Wien Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter Einladung zum Symposium Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben Dienstag, 16.5.2017 C3 Convention Center, Wien ReferentInnen Dr. Christian

Mehr

FORUM PERSONAL. Das Netzwerk. für HR-ManagerInnen OPWZ SEMINARE AKADEMIEN NETZWERKE. Austausch mit HR-KollegInnen

FORUM PERSONAL. Das Netzwerk. für HR-ManagerInnen OPWZ SEMINARE AKADEMIEN NETZWERKE. Austausch mit HR-KollegInnen FORUM PERSONAL Das Netzwerk für HR-ManagerInnen Austausch mit HR-KollegInnen praktisch, direkt, persönlich Infos, Inputs und Impulse von FachexpertInnen schnell, effizient, relevant Studien und Trends

Mehr

Lean Leadership Struktur Führung Performance

Lean Leadership Struktur Führung Performance Praxisseminar Lean Leadership Struktur Führung Performance 09. November 2017 Borussia-Park Mönchengladbach Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management Rechteck bzw. grauer

Mehr

Wie funktioniert die Jugendhilfe?

Wie funktioniert die Jugendhilfe? Wie funktioniert die Jugendhilfe? Seminar Nr. 101 -------------------------------------------- 29. Juni 2017, Stuttgart Anrechenbar als Wahlbaustein für die Lehrgangsreihe Fachkraft für Inklusion Kooperation

Mehr

DeR WeG DeR VeRsÖhnunG

DeR WeG DeR VeRsÖhnunG spezial seminar 2014 So werden Sie Kapitän in Ihrem Leben! Coaching-Seminar mit Walter Kohl. DeR WeG DeR VeRsÖhnunG Dieses Seminar ist ein Anwenderseminar und deshalb für alle Interessenten (auch Nicht-Coachs!)

Mehr

TEAM COACH. ausbildung

TEAM COACH. ausbildung ausbildung Immer mehr Unternehmen, aber auch Privatleute fragen nach Gruppencoaching-Formaten. Die immensen Chancen, die in Coaching-Formaten im Team- oder Gruppensetting stecken, werden dennoch häufig

Mehr

TEAM COACH (DBCA) ausbildung

TEAM COACH (DBCA) ausbildung ausbildung Immer mehr Unternehmen, aber auch Privatleute fragen nach Gruppencoaching-Formaten. Die immensen Chancen, die in Coaching-Formaten im Team- oder Gruppensetting stecken, werden dennoch häufig

Mehr

Einladung. zum Symposium. Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben. Donnerstag, Hotel Heffterhof, Salzburg

Einladung. zum Symposium. Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben. Donnerstag, Hotel Heffterhof, Salzburg Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter Einladung zum Symposium Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben Donnerstag, 1.3.2018 Hotel Heffterhof, Salzburg Referenten Dr. Christian

Mehr

Mit weiblichen Stärken in Führung gehen

Mit weiblichen Stärken in Führung gehen Einladung zum Workshop Mit weiblichen Stärken in Führung gehen Donnerstag, 05. März 2015 Ein kleines Mädchen kann heute - nach seinem Berufswunsch gefragt sagen: Ich will Bundeskanzlerin werden. Sie hat

Mehr

Digital Innovation Bootcamp. Offenes Intensiv-Training 12. und 13. Dezember in Berlin

Digital Innovation Bootcamp. Offenes Intensiv-Training 12. und 13. Dezember in Berlin Digital Innovation Bootcamp Offenes Intensiv-Training 12. und 13. Dezember in Berlin Digital Innovation Bootcamp am 12. und 13. Dezember in Berlin 2 Wozu dieses Training? DIE HERAUSFORDERUNG Die Entwicklung

Mehr

KONGRESS IT-GRC und16. Cyber Security und Digitaler Wandel. September 2016 Berlin

KONGRESS IT-GRC und16. Cyber Security und Digitaler Wandel. September 2016 Berlin IT-GRC 2016 KONGRESS 15.und16. September 2016 Berlin Cyber Security und Digitaler Wandel EXKLUSIV FÜR SIE: Der Frühbucherpreis bis zum 5. August 2016 www.it-grc-kongress.de IT-GRC 2016 KONGRESS Cyber Security

Mehr

Offene Seminare NB Networks Group

Offene Seminare NB Networks Group Offene Seminare 2017 NB Networks Group Übersicht 05. April 2017 Führung in komplexen Systemen 23. Mai 2017 Richtig Präsentieren 08. August 2017 Branding, Changing, Serving Leadership Trends in der Organisationsführung

Mehr

Fehler als Lernchance nutzen - Wege zur gesunden Organisation

Fehler als Lernchance nutzen - Wege zur gesunden Organisation Fehler als Lernchance nutzen - Wege zur gesunden Organisation Leitung: Brigitte Huemer, Ingrid Preissegger Termine: 8. Oktober oder 5. November 2016 Trigon Klagenfurt Radetzkystraße 2 9020 Klagenfurt (A)

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR

Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Betriebliches Gesundheitsmanagement ON TOUR Hannover Stuttgart Düsseldorf München BGM aus der Praxis für die Praxis. Information. Inspiration. Interaktion. Zwei Vorträge und vier Expertenworkshops mit

Mehr

8. 9. Juni 2017 Jugendstil-Festhalle, Landau / Pfalz

8. 9. Juni 2017 Jugendstil-Festhalle, Landau / Pfalz SOLUTIONDAYS 2017 8. 9. Juni 2017 Jugendstil-Festhalle, Landau / Pfalz Trends. Erfahrung. Austausch. Das Tempo der technologischen und digitalen Entwicklungen nimmt jährlich zu. Und damit auch die Veränderungen

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

Gesundheitskongress für Unternehmen 2009

Gesundheitskongress für Unternehmen 2009 Referenten Jahrgang 1964 Jahrgang 1943 Gerald Hüther Jahrgang 1951 Dr. Heiner Geißler Jahrgang 1930 Senator für Gesundheit und Soziales der Freien und Hansestadt Hamburg Bundesministerin a. D., MdB, Autorin

Mehr

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen

Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen FORUM PERSONALVERRECHNUNG Treffpunkt der Experten Das Informations-Netzwerk für PersonalverrechnerInnen Mehr Geld, mehr Zeit mit dem Forum PV! Ihr Nutzen Persönlicher Kontakt zu Fach-ExpertInnen in Ihrer

Mehr

Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet

Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet Ökologisierung von Schulen Bildung für Nachhaltigkeit bedeutet die umwelt- und menschengerechte Gestaltung sowohl des Lehrens, Lernens und Zusammenlebens in der Schule als auch des Schulgebäudes und Schulgeländes

Mehr

TAGESSEMINAR RESSOURCE ZEIT. Zeitmanagement war gestern Lebensbalance ist heute. Victor M. Kaufmann

TAGESSEMINAR RESSOURCE ZEIT. Zeitmanagement war gestern Lebensbalance ist heute. Victor M. Kaufmann TAGESSEMINAR RESSOURCE ZEIT Zeitmanagement war gestern Lebensbalance ist heute. Victor M. Kaufmann Willkommen Wie schaffen Sie es, den stetig steigenden Anforderungen Ihres Lebens unter großem zeitlichem

Mehr

REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART SCHULE UND BILDUNG

REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART SCHULE UND BILDUNG REGIERUNGSPRÄSIDIUM STUTTGART SCHULE UND BILDUNG Regierungspräsidium Stuttgart Postfach 10 36 42 70031 Stuttgart An alle Schulleitungen aller Schulen im Regierungsbezirk Stuttgart Stuttgart 19.06.2017

Mehr

Lehrgang. Potenzialfokussierte Pädagogik. Guten Unterricht noch wirksamer gestalten

Lehrgang. Potenzialfokussierte Pädagogik. Guten Unterricht noch wirksamer gestalten Lehrgang Potenzialfokussierte Pädagogik Guten Unterricht noch wirksamer gestalten Lehrgang Potenzialfokussierte Pädagogik Guten Unterricht noch wirksamer gestalten Was macht eine gute Lehrperson aus und

Mehr

Zuger Forum für Berufsbildende

Zuger Forum für Berufsbildende Zuger Forum für Berufsbildende «Selektion und Einführung von Lernenden» Mittwoch, 8. Oktober 2014 Einladung Geschätzte Berufsbildnerinnen, geschätzte Berufsbildner Das sechste Forum für Berufsbildende

Mehr

Leitbild der OS Plaffeien

Leitbild der OS Plaffeien Leitbild der OS Plaffeien Schritte ins neue Jahrtausend Unsere Schule ist Bestandteil einer sich rasch entwickelnden Gesellschaft. Dadurch ist sie laufenden Veränderungs- und Entwicklungsprozessen unterworfen.

Mehr

Innovative Schulmodelle, pädagogische Konzepte und Bausteine

Innovative Schulmodelle, pädagogische Konzepte und Bausteine Innovative Schulmodelle, pädagogische Konzepte und Bausteine Fr., 25.11.2016, 09:00 17:00 Uhr, Erste Campus, FLiP Entwicklungsprozesse und Erfolgsfaktoren, Erfahrungen und Ausblick Zielgruppe: Interessierte

Mehr

Informationen zum Zertifikatskurs. Umsatzsteuer-Experte (Univ.)

Informationen zum Zertifikatskurs. Umsatzsteuer-Experte (Univ.) Informationen zum Zertifikatskurs Umsatzsteuer-Experte (Univ.) 1 2 Inhalte dieser Informationsbroschüre Broschüre 1. Beschreibung des Kurses 2. Einzelne Module 3. Mögliche Termine 4. Veranstaltungsort

Mehr

16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN

16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN 16. Oktober 2017 VILLINGEN-SCHWENNINGEN » 2 3 «WORUM GEHT ES? DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN Heute schon erfahren, was uns morgen voranbringt: Das Zukunftsforum Villingen- Schwenningen ist die Plattform

Mehr

SONNENSTROM INTELLIGENT NUTZEN. 26. September 2013, 9 18 Uhr Austria Center Vienna (ACV), Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien

SONNENSTROM INTELLIGENT NUTZEN. 26. September 2013, 9 18 Uhr Austria Center Vienna (ACV), Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien shutterstock SONNENSTROM INTELLIGENT NUTZEN 26. September 2013, 9 18 Uhr Austria Center Vienna (ACV), Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien Mit freundlicher Unterstützung von und PROGRAMM FÜR 26. SEPTEMBER

Mehr

Einladung. zum. Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben. Donnerstag, Steiermarkhof, Graz

Einladung. zum. Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben. Donnerstag, Steiermarkhof, Graz Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter Einladung zum Symposium Arbeitsplatz Schule: Gesund lehren, gesund führen, gesund leben Donnerstag, 30.3.2017 Steiermarkhof, Graz ReferentInnen Dr. Christian

Mehr

Interaktive Whiteboards in Hamburger Schulen vom Projekt zum festen Bestandteil der Medienarbeit im Unterricht

Interaktive Whiteboards in Hamburger Schulen vom Projekt zum festen Bestandteil der Medienarbeit im Unterricht Landesinstitut Referat Medienpädagogik Interaktive Whiteboards in Hamburger Schulen vom Projekt zum festen Bestandteil der Medienarbeit im Unterricht Fachtagung Lernen mit interaktiven Whiteboards in Schule

Mehr

Kommunalportale Quo vadis?

Kommunalportale Quo vadis? Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40 D-30173 Hannover Fon 0049 511 168-43 039 Fax 590 44 49 Mail: info@bdip.de www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

PHOTOVOLTAIK AUF DEM WEG ZUR MARKTFÄHIGKEIT

PHOTOVOLTAIK AUF DEM WEG ZUR MARKTFÄHIGKEIT PHOTOVOLTAIK AUF DEM WEG ZUR MARKTFÄHIGKEIT PVA-KONGRESS Dienstag, 15. März 2016 9 18 Uhr PERSPEKTIVEN BIS 2020 WKO Österreich, Julius Raab Saal Wiedner Hauptstr. 63, 1045 Wien Mit freundlicher Unterstützung

Mehr

Personalarbeit im Wandel Potenziale erschließen 9. November 2017 ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH 9.00 Uhr 16.

Personalarbeit im Wandel Potenziale erschließen 9. November 2017 ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH 9.00 Uhr 16. 9. Leipziger Personalforum Personalarbeit im Wandel Potenziale erschließen 9. November 2017 ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH 9.00 Uhr 16.00 Uhr Welche Auswirkungen hat die neue Arbeitswelt

Mehr

Das VMS-Projekt «Musikschule von morgen»

Das VMS-Projekt «Musikschule von morgen» Das VMS-Projekt «Musikschule von morgen» Grundsatzüberlegungen, Stand und Perspektiven VMS-Projekt Musikschule von morgen Was? (Verankerung und Inhalt) «Musikschule von morgen» als zentrales Projekt-Dach

Mehr

Roundtable Variantenkonfiguration 2017 Variantenvielfalt steuern und Komplexitätskosten reduzieren

Roundtable Variantenkonfiguration 2017 Variantenvielfalt steuern und Komplexitätskosten reduzieren Einladung Roundtable Variantenkonfiguration 2017 Variantenvielfalt steuern und Komplexitätskosten reduzieren msg treorbis Ihr Lösungspartner für Variantenkonfiguration 24. Januar 2017 Bad Oeynhausen Roundtable

Mehr

Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen

Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen HILL MANAGEMENT AKADEMIE Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen Exklusive Weiterbildung für Frauen in Führungspositionen Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen Führungsarbeit

Mehr

Universität Duisburg-Essen Personal- und Organisationsentwicklung

Universität Duisburg-Essen Personal- und Organisationsentwicklung Angebote der PEOE für (neuberufene) Professorinnen und Professoren 2017 Universität Duisburg-Essen Personal- und Organisationsentwicklung http://www.uni-due.de/peoe/ Campus Duisburg: Forsthausweg 2 47057

Mehr

Praxiswissen, neuester Stand.

Praxiswissen, neuester Stand. Praxiswissen, neuester Stand. DIN/DAKKS-PRAXISTAG Revision von ISO/IEC 17025: Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien Die neue Fassung 2017 5. UND 14. DEZEMBER IN

Mehr

Qualitätsleitbild der Realschule Balingen. Präambel: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Qualitätsleitbild der Realschule Balingen. Präambel: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. Qualitätsleitbild der Realschule Balingen Präambel: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen. Qualitätsbereich I: Unterricht Leitsatz 1 Ganzheitliche Bildung ist unserer Schule

Mehr

Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen!

Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen! Fundraising - erfolgreich Spender gewinnen! Fortbildung in 2 Tagen Ihre Ansprechpartnerin der Paritätischen Akademie Süd: Julia Kienzle-Schwarz Telefon 07961 / 959 881 E-Mail kienzle-schwarz@akademiesued.org

Mehr

Fortbildung und Beratung auf dem Weg zur inklusiven Schule. Qualifizierung von Inklusionsberaterinnen und Inklusionsberatern

Fortbildung und Beratung auf dem Weg zur inklusiven Schule. Qualifizierung von Inklusionsberaterinnen und Inklusionsberatern Fortbildung und Beratung auf dem Weg zur inklusiven Schule Qualifizierung von Inklusionsberaterinnen und Inklusionsberatern Hinter - Gründe 2009 von der Bundesregierung unterzeichnete UN Behindertenrechtskonvention

Mehr

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und einführen

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und einführen Digitalisierungscheck für Ihr Geschäftsmodell 11:30 Referenten Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Scheer Holding GmbH und AWS-Institut für digitale Produkte und Prozesse Scheer Workshop Dr.

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Bühne frei für Diversity!

Bühne frei für Diversity! So wird Ihre in- und externe Diversity-Kommunikation zum Erfolg Am 17.07.2012 in München Die Themen Erfolgsfaktoren - Wie Sie Menschen mit Ihrer in- und externen DiversityKommunikation gewinnen Kommunikationskonzept

Mehr

Forum 5: Partizipation in der Schule Widerspruch oder Chance. KPH Wien, 1. März 2013, Prof. Dr. Willi Stadelmann

Forum 5: Partizipation in der Schule Widerspruch oder Chance. KPH Wien, 1. März 2013, Prof. Dr. Willi Stadelmann Symposium person.orientiert Begabungsförderung im Gespräch zwischen Theorie und Praxis Schwerpunkt 3 «Schule gestalten» Forum 5: Partizipation in der Schule Widerspruch oder Chance KPH Wien, 1. März 2013,

Mehr

Newsletter 01/2016 Netzwerk Migration und Mehrsprachigkeit

Newsletter 01/2016 Netzwerk Migration und Mehrsprachigkeit Netzwerk Migration und Mehrsprachigkeit Inhaltsverzeichnis Was ist das Netzwerk Migration und Mehrsprachigkeit? 1 Wozu ein Newsletter? 1 Rückblick auf die Tagung Migration und Mehrsprachigkeit am 13.02.2016

Mehr

Leitbild. des Jobcenters Dortmund

Leitbild. des Jobcenters Dortmund Leitbild des Jobcenters Dortmund 2 Inhalt Präambel Unsere Kunden Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Unser Jobcenter Unsere Führungskräfte Unser Leitbild Unser Jobcenter Präambel 03 Die gemeinsame

Mehr

Distance Leadership - Führen aus der Ferne

Distance Leadership - Führen aus der Ferne Lernen & Neue Medien Distance Management Führung & Management Arbeitsorganisation Distance Leadership - Führen aus der Ferne Blended Learning Kurs virtuell, spannend und kreativ lernen Erfahren Sie in

Mehr

Eine AUSZEIT für NEUES ARBEITEN

Eine AUSZEIT für NEUES ARBEITEN How to be a Enfant Terrible Eine AUSZEIT für NEUES ARBEITEN 23.-26.03.2017 / Michelberger Hotel, Berlin LES ENFANTS TERRIBLES ist eine Schule für neues und achtsameres Arbeiten in dieser schnellen, digitalen

Mehr

Zukunft Schule: Lehrerinnen und Lehrer stärken Sommer-Uni 2015 DOKUMENTATION

Zukunft Schule: Lehrerinnen und Lehrer stärken Sommer-Uni 2015 DOKUMENTATION Zukunft Schule: Lehrerinnen und Lehrer stärken Sommer-Uni 2015 DOKUMENTATION Cornelsen Sommer-Uni 2015 Streitgespräch: Unterrichten in heterogenen Schulklassen Für vier Tage lud die Cornelsen Stiftung

Mehr

Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten

Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung lädt ein: Vielfalt im Blick! Gemeinsam die Zukunft der frühen Bildung gestalten Sehr geehrte Damen und Herren, in vielen Lebensbereichen ist Qualität für uns das

Mehr

Programm für den Gesundheitstag am an der Josef-Zerhoch-Mittelschule in Peißenberg

Programm für den Gesundheitstag am an der Josef-Zerhoch-Mittelschule in Peißenberg In Kooperation mit dem BLLV-Institut für Gesundheit in pädagogischen Berufen Programm für den Gesundheitstag am 11.03.2016 an der Josef-Zerhoch-Mittelschule in Peißenberg 9.00 Uhr Ankommen der Seminare

Mehr

Kurswechsel. Symposium zur Qualifizierung von Fachberatung

Kurswechsel. Symposium zur Qualifizierung von Fachberatung 12.10.2017-13.10.2017 Kurswechsel. Symposium zur Qualifizierung von Fachberatung Ausgangssituation Die Notwendigkeit von Fachberatung für eine qualitativ hochwertige Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsarbeit

Mehr

HOCHSCHULDIDAKTIK. in Zeiten der DIGITALISIERUNG WORKSHOP Mai 2017 HOTEL SCHLOSS WEIKERSDORF. BADEN BEI WIEN Schloßgasse 9-11, 2500 Baden

HOCHSCHULDIDAKTIK. in Zeiten der DIGITALISIERUNG WORKSHOP Mai 2017 HOTEL SCHLOSS WEIKERSDORF. BADEN BEI WIEN Schloßgasse 9-11, 2500 Baden HOCHSCHULDIDAKTIK in Zeiten der DIGITALISIERUNG WORKSHOP 12. 13. Mai 2017 HOTEL SCHLOSS WEIKERSDORF BADEN BEI WIEN Schloßgasse 9-11, 2500 Baden Freitag, 12. Mai 2017 14:00 14:30 Mittagsbuffet 14:30 15:00

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort!

Es gilt das gesprochene Wort! Es gilt das gesprochene Wort! 40-jähriges Bestehen der Freien Waldorfschule Würzburg am 30. Januar 2016, um 16.00 Uhr in Würzburg Grußwort von Barbara Stamm, MdL Präsidentin des Bayerischen Landtags Sehr

Mehr

Uhr Begrüßung Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung Wilfried Kretschmer, Schulleiter der Robert-Bosch- Gesamtschule

Uhr Begrüßung Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung Wilfried Kretschmer, Schulleiter der Robert-Bosch- Gesamtschule Der Deutsche Schulpreis im Dialog mit den bildungspolitischen Entscheidungsträgern der Länder Programm Projektbüro Dienstag, den 25. November 2008 Ansprechpartnerin Christina Distler Projektassistentin

Mehr

Rhetorik für Leitungskräfte

Rhetorik für Leitungskräfte Rhetorik für Leitungskräfte Offene Seminare 2011 Sie tragen als Leitungskraft Verantwortung, treffen wichtige Entscheidungen, haben Ihre Aufgabe im Griff und beherrschen Ihr Handwerkszeug. Trotzdem erleben

Mehr

cetacea Change Workshop

cetacea Change Workshop cetacea Change Workshop Seite 2 Ziele Ziele Veränderungen in Unternehmen stellen heute keine Besonderheit mehr dar, sondern sind zum Alltagsgeschäft geworden. Steigende Kundenerwartungen, ein sich immer

Mehr

teamwork Forum ArbeitsplAtz gestaltung

teamwork Forum ArbeitsplAtz gestaltung teamwork Freude am Fortschritt: Von Lean Production über Industrie 4.0 bis zum Zusammenwachsen von Mensch und Maschine. Bei BMW dreht sich normalerweise alles um Freude am Fahren. Am Mittwoch, den 4. Juni

Mehr

Seminarreihe Freiwilligenkoordination 2012/13

Seminarreihe Freiwilligenkoordination 2012/13 Seminarreihe Freiwilligenkoordination 2012/13 für FreiwilligenbegleiterInnen und FreiwilligenkoordinatorInnen 1 Freiwilliges Engagement ist im Wandel begriffen gleichzeitig nimmt die Bedeutung von freiwilliger

Mehr

Das Netzwerk für Recht und Compliance

Das Netzwerk für Recht und Compliance FORUM RECHT & COMPLIANCE Das Netzwerk für Recht und Compliance Zeitnahe Information und höhere Rechtssicherheit Ihr Nutzen Sie treffen Experten aus Recht und Compliance Best Practice-Beispiele halten Sie

Mehr

FUNDRAISING-PREIS NETZWERK AUSTAUSCH DAUERBRENNER INSPIRATION

FUNDRAISING-PREIS NETZWERK AUSTAUSCH DAUERBRENNER INSPIRATION SEMINARE WORKSHOPS BIGSESSIONS KEYNOTES NETZWERK AUSTAUSCH FUNDRAISING-PREIS INSPIRATION DAUERBRENNER TRENDS VON MORGEN KNOW-HOW DISKUSSION U.V.M. 25 DEUTSCHER FUNDRAISING KONGRESS FÜR DIE KULTUR DES GEBENS

Mehr

So fällt Ihnen die -Kommunikation leichter.

So fällt Ihnen die  -Kommunikation leichter. So fällt Ihnen die E-Mail-Kommunikation leichter. Tipps und Tricks zur Optimierung von E-Mail-Information und -Kommunikation. Ziel der Teilnahme ist es, noch effektiver, effizienter und stressfreier zu

Mehr

Veranstaltungen. Alle Termine im Überblick

Veranstaltungen. Alle Termine im Überblick Veranstaltungen Alle Termine im Überblick 20 17 Thema Termin Referent Ort Vertrieb Stärken Sie durch eine wirksame Vertriebsstrategie den Erfolg Ihrer Kundenbeziehung! 19. Januar 2017 Michael Pellny Nürnberg

Mehr

Kennzahlen Smart School

Kennzahlen Smart School Kennzahlen Smart School Frage Antwort Name Ihrer Schule: Schulart: Anzahl der Schüler: Anzahl der Lehrer: Name der Schulleitung: Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien

Mehr

Führungskräftewerkstatt für Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen und Verwaltung

Führungskräftewerkstatt für Nachwuchsführungskräfte in Unternehmen und Verwaltung für Nachwuchsführungskräfte Modul 1 Veränderung: Heute Kollege - morgen Führungskraft Wenn Sie nach einer Beförderung aus dem Kollegenkreis in die Rolle der Führungskraft aufsteigen, dann geschieht dies

Mehr

Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Arbeitskreis Produktionscontrolling - Kennzahlen für die effiziente Produktion Kick-Off Veranstaltung am 19. November 2015 bei der Kampmann GmbH in Lingen (Ems) Agenda Arbeitskreis Produktionscontrolling

Mehr

TRAININGSCAMP COACHING

TRAININGSCAMP COACHING praxis-special Das Anwender-Camp für klassisches Coaching: Profi-Demos, Profi-Feedback, Praxis pur TRAININGSCAMP COACHING BUSINESS LIFE Ihr Lehrcoach: Kara Pientka Stefan Keulen praxis-special trainingscamp

Mehr

WORKSHOPS MIT YVONNE VILLIGER SPEAKERIN, TRAINIERIN, AUTORIN EINZIGARTIG, INSPIRIEREND, BEGEISTERND!

WORKSHOPS MIT YVONNE VILLIGER SPEAKERIN, TRAINIERIN, AUTORIN EINZIGARTIG, INSPIRIEREND, BEGEISTERND! WORKSHOPS MIT YVONNE VILLIGER SPEAKERIN, TRAINIERIN, AUTORIN EINZIGARTIG, INSPIRIEREND, BEGEISTERND! 1 MIT HUMOR ZUM BUSINESS-ERFOLG Yvonne Villiger ist die Expertin für Business-Humor. In ihren inspirierenden

Mehr