Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2017

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2017"

Transkript

1 stat.kurzinfo Nr. 55 I März 2018 I Bevölkerung I Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2017 Überblick über die Bevölkerungsbewegungen im zweiten Halbjahr 2017 Bevölkerungsentwicklung, Total Bestand Geburtenüberschuss Geburten Todesfälle Wanderungsbilanz Zuzüge Wegzüge Bereinigungen Veränderungen Total Bestand Geburtenüberschuss und Wanderungsbilanz nach Bezirken, zweites Halbjahr 2017 Bezirk Wanderungsbilanz Geburtenüberschuss Bereinigungen Bestand Zunahme in % 2. Halbjahr 2017 Schw. Ausl. Schw. Ausl. Schw. Ausl. Schw. Ausl. Aarau ,54 1,32 Baden ,29 0,32 Bremgarten ,32 0,94 Brugg ,01 0,48 Kulm ,52 2,01 Laufenburg ,37 2,82 Lenzburg ,17 1,79 Muri ,49 1,28 Rheinfelden ,30 0,22 Zofingen ,40 1,30 Zurzach ,60 1,02 Kanton Aargau ,44 1,00 Jahr Gesamtbevölkerung schweizerische Bevölkerung ausländische Bevölkerung Total Männer Frauen Total Männer Frauen Total Männer Frauen Das Wichtigste in Kürze Die Bevölkerung des Kantons Aargau hat im zweiten Halbjahr 2017 um Personen zugenommen und per Ende Dezember einen Bestand von Personen erreicht. Das Bevölkerungswachstum beträgt damit 0,58 %. Dieser Wert liegt leicht unter demjenigen des ersten Halbjahrs 2017 (0,60 %). Die schweizerische Bevölkerung hat um Personen oder 0,44 % zugenommen, die ausländische um Personen oder 1,00 %. Die Zahl der innen und beträgt neu Personen, diejenige der innen und Dies entspricht einem anteil von 24,80 %. Die Zahl der betrug Absolut gesehen war im 2. Halbjahr 2017 der Bevölkerungszuwachs mit 796 Personen im Bezirk Lenzburg am grössten und im Bezirk Brugg mit 61 Personen am geringsten. Auch relativ betrachtet verzeichnete der Bezirk Lenzburg die grösste Zunahme (+1,30 %), der Bezirk Brugg mit 0,12 % die kleinste. Auf das gesamte Jahr 2017 bezogen lag der Bevölkerungszuwachs bei Personen (Vorjahr: 8 907) oder 1,18 % (Vorjahr: 1,36 %). Gegenüber dem Vorjahr fiel damit die Bevölkerungszunahme deutlich geringer aus. Am lebten (50,20 %) Männer und (49,80 %) Frauen im Kanton Aargau. Der Männeranteil lag damit um 0,40 % über jenem der Frauen.

2 2 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 G1 Bevölkerungsbilanzen der zweiten Halbjahre, Kantonale Bevölkerungsbilanz 7'500 Bilanz total Bilanz Bilanz 6'000 4'500 3'000 1' '500-3'000-4' Die Bevölkerungsbilanz des zweiten Halbjahrs 2017 liegt mit Personen absolut gesehen tiefer als jene des ersten Halbjahrs (3 967). Relativ gesehen nahm die Bevölkerung um 0,58 % zu, was deutlich unter den Maximalwerten von 2008 beziehungsweise 1990 liegt, als das Bevölkerungswachstum im zweiten Halbjahr jeweils über einem Prozent lag. Für die schweizerische Bevölkerung beträgt die Zunahme 0,44 %, für die ausländische 1,00 %. Statistik Aargau G2 Geburtenüberschuss und Wanderungsbilanz nach Bezirk, Veränderung absolut, zweites Halbjahr Geburtenüberschuss und Wanderungsbilanz nach Bezirken In der zweiten Hälfte 2017 sind Personen mehr zu- als weggezogen (Wanderungsbilanz). Dieser Wert liegt um 415 unter demjenigen des Vorhalbjahrs und um 982 unter der Wanderungsbilanz der entsprechenden Vorjahresperiode ' ' '000 75'000 50'000 25'000 Aarau Baden Bremgarten Muri Geburtenüberschuss Wanderungsbilanz Veränderung Total G3 Bevölkerungsentwicklung, Baden Brugg Kulm Laufenburg Lenzburg Rheinfelden Zofingen Zurzach Statistik Aargau Aarau Bremgarten Zofingen Lenzburg Brugg Rheinfelden Kulm Muri Zurzach Laufenburg Statistik Aargau Die Wanderungsbilanz variiert in den Bezirken zwischen 35 im Bezirk Brugg und 604 Personen im Bezirk Lenzburg. Diesem Spitzenreiter folgen die Bezirke Aarau (397 Personen), Zofingen (307), Kulm (284), Laufenburg (235), Bremgarten (226) und Zurzach (197). Der Geburtenüberschuss ist für die schweizerische Bevölkerung lediglich in den Bezirken Kulm ( 10) und Laufenburg ( 8) negativ, während dieser für die ausländische Bevölkerung in allen elf Bezirken positiv ist. Die Bevölkerungszunahme insgesamt bewegt sich zwischen 61 Personen im Bezirk Brugg und 796 im Bezirk Lenzburg. Wachstumsraten unter dem Kantonsdurchschnitt von 0,58 % verzeichnen die Bezirke Brugg (0,12 %), Rheinfelden (0,28 %), Baden (0,30 %) und Bremgarten (0.47 %). Relativ betrachtet verzeichnet der Bezirk Lenzburg mit 1,30 % die grösste Bevölkerungszunahme, gefolgt vom Bezirk Kulm mit 0,90 %.

3 3 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 Statistik Aargau G4 Bevölkerungsentwicklung, 30. Juni bis 31. Dezember 2017 Full -Reuenthal Koblenz Rietheim Schwaderloch Leibstadt Klingnau Bad Zurzach Kaiseraugst Olsberg Rheinfelden Magden Leuggern Wallbach Mettauertal Möhlin Sisseln Laufenburg Mandach Mumpf Zeiningen Stein (AG) Eiken Münch- Kaisten Gansingen wilen (AG) Villigen Obermumpf Zuzgen Oeschgen Remigen Mönthal Schupfart Elfingen Hellikon Frick Rüfenach Hornussen Gipf-Oberfrick Bözen Effingen Riniken Wegenstetten Bözberg Ueken Brugg Wittnau Herznach Villnachern Zeihen Wölflinswil Densbüren Schinznach -Bad Windisch Habsburg Hausen (AG) Mülligen Scherz Lupfig Ennetbaden Baden Wettingen Würenlos Neuen- Turgi Gebenstorf Birmenstorf (AG) Re- Kaiserstuhl Böttstein kingen (AG) Mellikon Rümikon Tegerfelden Wislikofen Fisibach Döttingen Baldingen Böbikon Siglistorf Würen- Endingen lingen Schneisingen Lengnau (AG) Untersiggenthal siggenthal Freienwil Ober- Ehrendingen Oberhof Birr- B hof Thalheim (AG) Fislisbach Velt- Holder- Birr hard Killheim (AG) Oberrohrdorf bank (AG) wangen Küttigen Brunegg Wohlen- Möriken Mellingen Spreiten- Erlinsbach (AG) Auenstein Biberstein schwil Nieder- bach -Wildegg Mägenwil Stetten (AG) wil Remetsch- Rupperswil Nieder- Othmarsingelenz Tägerig Hägg- Bellikon Berg- Aarau Lenzburg Buchs (AG) lingen Hunzen- Hend- dietikon Künten Niederschwil Staufen schiken wil (AG) Dottikon Eggenwil Suhr Fischbach Unter- Schafis- Ammers- Rudolfstetten Widen entfelden heim -Göslikon wil -Friedlisberg Dintikon Berikon Bremgarten (AG) Oberentfelden Gränichen Egliswil Wohlen (AG) Seon Villmergen Zufikon Oberwil-Lieli Kölliken Waltenschwil Muhen Seengen Aarburthal (AG) Bünzen Teufen- Hallwil Büttikon Unter- Islislunkhofen berg Safenwil Holzi- Arni (AG) Hirschthal Unterkulm Dürren- Uezwil Besen- Rotten- Sarmenstorf Oberken äsch Boniswil büren schwil Oftringen Kallern Uerkheim Schöftland Leutwil Meisterschwanden Jonen Rothrist Oberkulm Fahrwangen Bettwil Boswil Aristau Schlossrued Birrwil Zofingen Bottenwil Zetzwil Strengel- Staffelbach Kirchleerabach Leim- Vordemwald Schmiedrued bach (AG) Muri (AG) Wiliberg Beinwil Moos- Attelwil Gontenschwil Buttwil leerau Merenschwand Reinach (AG) Murgenthal Brittnau Reitnau Menziken Burg (AG) Geltwil Beinwil (Freiamt) Mühlau Auw Veränderung in Prozent unter 0,00 Sins 0,00 bis 0,99 Abtwil Oberrüti 1,00 bis 1,99 2,00 bis 2,99 Dietwil 3,00 und mehr Statistik Aargau Bevölkerungsentwicklung und Bevölkerungsbewegung nach Gemeinden Von den 213 Gemeinden zeigen 13 ein Bevölkerungswachstum von über 3,00 % (G4). Von den insgesamt 69 Gemeinden mit negativem Bevölkerungswachstum weisen deren 44 nur sehr geringe Abnahmen auf (zwischen 0,01 % bis 1,00 %). Die nachfolgende Tabelle zeigt die Bewegungen des zweiten Halbjahrs 2017 sowie die Bevölkerungsbestände per 31. Dezember 2017 nach Gemeinden.

4 4 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 Bevölkerungsbewegungen und bestand nach Nationalität, zweites Halbjahr 2017 Bestand Total Gemeinde Mutationen Mutationen Bereinigungen Geburtefälle Ge- züge züge burten fälle züge züge Kanton Aargau Bezirk Aarau Aarau Biberstein Buchs (AG) Densbüren Erlinsbach (AG) Gränichen Hirschthal Küttigen Muhen Oberentfelden Suhr Unterentfelden Bezirk Baden Baden Bellikon Bergdietikon Birmenstorf (AG) Ehrendingen Ennetbaden Fislisbach Freienwil Gebenstorf Killwangen Künten Mägenwil Mellingen Neuenhof Niederrohrdorf Oberrohrdorf Obersiggenthal Remetschwil Spreitenbach Stetten (AG) Turgi Untersiggenthal Wettingen Wohlenschwil Würenlingen Würenlos Bezirk Bremgarten Arni (AG) Berikon Bremgarten (AG) Büttikon Dottikon Eggenwil Fischbach-Göslikon Hägglingen Islisberg Jonen Niederwil (AG) Oberlunkhofen Oberwil-Lieli Rudolfstetten-Friedlisberg Sarmenstorf Tägerig Uezwil Unterlunkhofen Villmergen Widen Wohlen (AG) Zufikon Anstelle einer Zahl bedeutet, dass kein Fall, kein Betrag, usw. vorliegt (absolut null).

5 5 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 Statistik Aargau Bevölkerungsbewegungen und bestand nach Nationalität, zweites Halbjahr 2017 Bestand Bezirk Brugg Auenstein Birr Birrhard Bözberg Bözen Brugg Effingen Elfingen Habsburg Hausen (AG) Lupfig Mandach Mönthal Mülligen Remigen Riniken Rüfenach Scherz Schinznach Schinznach-Bad Thalheim (AG) Veltheim (AG) Villigen Villnachern Windisch Bezirk Kulm Beinwil am See Birrwil Burg (AG) Dürrenäsch Gontenschwil Holziken Leimbach (AG) Leutwil Menziken Oberkulm Reinach (AG) Schlossrued Schmiedrued Schöftland Teufenthal (AG) Unterkulm Zetzwil Bezirk Laufenburg Eiken Frick Gansingen Gipf-Oberfrick Herznach Hornussen Kaisten Laufenburg Mettauertal Münchwilen (AG) Oberhof Oeschgen Schwaderloch Sisseln Ueken Wittnau Wölflinswil Zeihen Anstelle einer Zahl bedeutet, dass kein Fall, kein Betrag, usw. vorliegt (absolut null). Total Gemeinde Mutationen Mutationen Bereinigungen Geburtefälle Ge- züge züge burten fälle züge züge

6 6 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 Bevölkerungsbewegungen und bestand nach Nationalität, zweites Halbjahr 2017 Bestand Bezirk Lenzburg Ammerswil Boniswil Brunegg Dintikon Egliswil Fahrwangen Hallwil Hendschiken Holderbank (AG) Hunzenschwil Lenzburg Meisterschwanden Möriken-Wildegg Niederlenz Othmarsingen Rupperswil Schafisheim Seengen Seon Staufen Bezirk Muri Abtwil Aristau Auw Beinwil (Freiamt) Besenbüren Bettwil Boswil Bünzen Buttwil Dietwil Geltwil Kallern Merenschwand Mühlau Muri (AG) Oberrüti Rottenschwil Sins Waltenschwil Bezirk Rheinfelden Hellikon Kaiseraugst Magden Möhlin Mumpf Obermumpf Olsberg Rheinfelden Schupfart Stein (AG) Wallbach Wegenstetten Zeiningen Zuzgen Anstelle einer Zahl bedeutet, dass kein Fall, kein Betrag, usw. vorliegt (absolut null). Total Gemeinde Mutationen Mutationen Bereinigungen Geburtefälle Ge- züge züge burten fälle züge züge

7 7 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 Statistik Aargau Bevölkerungsbewegungen und bestand nach Nationalität, zweites Halbjahr 2017 Bestand Bezirk Zofingen Aarburg Attelwil Bottenwil Brittnau Kirchleerau Kölliken Moosleerau Murgenthal Oftringen Reitnau Rothrist Safenwil Staffelbach Strengelbach Uerkheim Vordemwald Wiliberg Zofingen Bezirk Zurzach Bad Zurzach Baldingen Böbikon Böttstein Döttingen Endingen Fisibach Full Reuenthal Kaiserstuhl Klingnau Koblenz Leibstadt Lengnau (AG) Leuggern Mellikon Rekingen (AG) Rietheim Rümikon Schneisingen Siglistorf Tegerfelden Wislikofen Anstelle einer Zahl bedeutet, dass kein Fall, kein Betrag, usw. vorliegt (absolut null). Total Gemeinde Mutationen Mutationen Bereinigungen Geburtefälle Ge- züge züge burten fälle züge züge

8 8 I Bevölkerungsentwicklung im zweiten Halbjahr 2017 Methodische Hinweise Der Bevölkerungsbestand und die Bevölkerungsmutationen (Geburten, Todesfälle, Zuzüge, Wegzüge, ) im Kanton Aargau werden im Rahmen der kantonalen Bevölkerungsstatistik halbjährlich per und per ermittelt. Dabei geht es um die Darstellung der «ständigen Wohnbevölkerung» mit einer Aufenthaltsbewilligung von 12 Monaten und länger. Seit dem wird der Bevölkerungsbestand auf Grund des kantonalen Einwohnerregisters bestimmt und seit dem auch die Bevölkerungsmutationen daraus abgeleitet. Mit der Umstellung der kantonalen Bevölkerungsstatistik auf die Basis des kantonalen Einwohnerregisters wurde die Definition zur «ständigen ausländischen Wohnbevölkerung» an diejenige des Bundes angepasst (Anlehnung an Art. 2d, Abs. 2 und 3 der «Verordnung über die eidgenössische Volkszählung» vom , Stand ). Seit dem erfasst die kantonale Bevölkerungsstatistik damit einerseits die ausländischen Staatsangehörigen ausserhalb des Asylprozesses mit einer Aufenthalts- oder Niederlassungsbewilligung für mindestens zwölf Monate oder mit Kurzaufenthaltsbewilligungen für eine kumulierte Aufenthaltsdauer von mindestens zwölf Monaten. Anderseits werden Personen im Asylprozess mit einer Gesamtaufenthaltsdauer von mindestens zwölf Monaten in die Statistik aufgenommen. Bei der angestrebten Abgrenzung ergeben sich aber bei den kategorien «Asylsuchender, Asylsuchende», «Vorläufig Aufgenommene» und «Schutzbedürftige» Unschärfen, weil das Einreisedatum einer Person in die Schweiz im kantonalen Einwohnerregister nicht geführt wird. Dies kann in Einzelfällen dazu führen, dass für die aufgeführten kategorien auch Personen mit einer kumulierten Aufenthaltsdauer von unter 12 Monaten zur ständigen Wohnbevölkerung gezählt werden. Die kantonale Bevölkerungsstatistik weist ferner die Wohnbevölkerung am zivilrechtlichen Wohnsitz aus. Wochenaufenthalter werden nicht zur «ständigen Wohnbevölkerung» des Aufenthaltsorts gezählt. Änderungen der Kategorie von der «nicht ständigen» zur «ständigen Wohnbevölkerung» werden als Zuzüge ausgewiesen. In der kantonalen Bevölkerungsstatistik werden die ordentlichen und erleichterten gezählt. Die Angaben weichen deshalb von denjenigen aus der «kantonalen Einbürgerungsstatistik» ab, welche vom Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons Aargau erstellt wird. Letztere weist lediglich die ordentlichen aus. Differenzen, die sich nach Aufrechnung der Zu- und Wegzüge sowie der Geburten, Todesfälle und des Bevölkerungsbestands des Vorhalbjahrs gegenüber dem aktuellen Bevölkerungsbestand ergeben, werden in der kantonalen Bevölkerungsstatistik als Bereinigungen ausgewiesen. Sie betreffen für das zweite Halbjahr 2017 gesamthaft 248 Personen (65 bei der schweizerischen und 183 bei der ausländischen Bevölkerung) und sind in erster Linie auf Nachträge und Änderungen in den Gemeinderegistern zurückzuführen. Daten zu dieser Publikation und weitere Informationen können von unserer Homepage heruntergeladen werden. Herausgeber und Bestellung bei: Kanton Aargau Departement Finanzen und Ressourcen Statistik Aargau Bleichemattstrasse Aarau Auskunft und Tabellen zu dieser Publikation: Ruedi Steiner > Publikationen/statistikthemen Publikationsreihe: stat.kurzinfo Nr. 55 März 2018 ISSN: Gestaltung: Statistik Aargau Copyright: 2018 Statistik Aargau

Departement Finanzen und Ressourcen Kantonales Steueramt

Departement Finanzen und Ressourcen Kantonales Steueramt Aarau 94 prov. 15 18 23 20 Aarburg 124 25 19 18 Abtwil 112 17 22 23 Ammerswil 98 18 19 23 Aristau 109 17 23 23 Arni 89 14 13 22 Attelwil 98 23 18 23 Auenstein 96 18 19 22 Auw 111 17 19 23 Bad Zurzach 115

Mehr

Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon

Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon Aarau und Rohr Fundbüro Aarau Fundbüro der Stadt Aarau Stadtbüro Rathausgasse 1 5000 Aarau

Mehr

Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden

Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden 1 AG 1 Aarau Aarau Aarau Aarau, Biberstein, Küttigen, Ausnahmen Densbüren: Kirchgemeinde Aarau, Pfarrei Herznach, Ueken und PR AG 20,

Mehr

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m 1 Dintikon FS Lenzburg 694 141 139 139 138 137 2 Hornussen FS Laufenburg 691 140 139 139 139 134 3 Gansingen SV Laufenburg 688 142 139 138 137 132 4 Büblikon FS Baden 688 141 139 139 138 131 5 Oberwil-Lieli

Mehr

Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte

Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau; Geschäftsstelle c/o UTA Comunova AG, Freienwilstrasse 1, 5426

Mehr

Mobilfunkanlagen. Vereinbarung. über. die Standortevaluation und -koordination

Mobilfunkanlagen. Vereinbarung. über. die Standortevaluation und -koordination Abteilung für Baubewilligungen Entfelderstrasse, 500 Aarau Telefon 06 85 00 Fax 06 85 09 Aarau, 0. Mai 009 Mobilfunkanlagen Vereinbarung über die Standortevaluation und -koordination zwischen dem Departement

Mehr

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Badener Ring und Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Preise und Leistungen 2011 Badener Ring Das starke Inseratenkombi für effiziente Werbung rund um Baden Stark

Mehr

Getu Schule - 1. Getu Tennishalle - 1. Ort: Turnhalle. Ort: Tennishalle. ANLAGEPLAN GETU, GYM, TAE/GYB Samstag, 13. Juni 2015

Getu Schule - 1. Getu Tennishalle - 1. Ort: Turnhalle. Ort: Tennishalle. ANLAGEPLAN GETU, GYM, TAE/GYB Samstag, 13. Juni 2015 Samstag, 13. Juni 2015 Getu Schule - 1 Ort: Turnhalle 14:36 - GK Schinznach-Dorf TV STV Jugend AG Jugend Getu Tennishalle - 1 10:36 - GK Gipf-Oberfrick Jugi Jugend AG Jugend 10:48 - SSB Holziken DR STV

Mehr

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Baden-Wettingen, Bremgarten, Brugg und Wohlen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

UMSETZUNG HOCHWASSERMANAGEMENT AARGAU CONTROLLING 2013

UMSETZUNG HOCHWASSERMANAGEMENT AARGAU CONTROLLING 2013 DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Landschaft und Gewässer Wasserbau April 2014 UMSETZUNG HOCHWASSERMANAGEMENT AARGAU CONTROLLING 2013 Einleitung Mit der Gefahrenkarte Hochwasser hat der Kanton

Mehr

Verkauft Ihre Unternehmung aktiv Ökostrom? Wenn Ja, welche Produkte: Ja, EWO Naturstrom und EWO Naturstrom plus (Naturmade)

Verkauft Ihre Unternehmung aktiv Ökostrom? Wenn Ja, welche Produkte: Ja, EWO Naturstrom und EWO Naturstrom plus (Naturmade) PLZ Netzbetreiber Welchen Preis bezahlt Ihre Angenommen, Begründung Unternehmung oder würde Ihre alle Unternehmung für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaik aktuell bezahlen? (Rp. kwh) Energieversorger

Mehr

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren AGV Aargauische Gebäudeversicherung AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Feuerwehrwesen Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2015 Bitte beachten: Obligatorische Kurse Seiten 4-8, Anmeldung

Mehr

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2016 Bitte beachten: Obligatorische Kurse Seiten 4-8, Anmeldung durch Feuerwehrkommando Zuständigkeit für Kursanmeldung,

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr Sektion Öffentlicher Verkehr Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 33 52 E-Mail verkehr.aargau@ag.ch Internet www.ag.ch/verkehr Aarau, 30.

Mehr

UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS

UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS infahr t UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS HERBST2004 LOCKSTOFF ZUM ERSTEN: DIE A-WELLE LOCKT MIT NEUEN ANGEBOTEN NACH ZÜRICH UND OLTEN. LOCKSTOFF ZUM ZWEITEN: DIE AARGAUER MUSIKER GEBEN IN DER SCHWEIZER MUSIKSZENE

Mehr

NAB Regionalstudie Aargau 2012

NAB Regionalstudie Aargau 2012 NAB Regionalstudie Aargau 2012 Thomas Rühl, Credit Suisse Economic Research 24.10.2012 24.10.2012, Folie 1 24.10.2012, Folie 2 Überdurchschnittliche Standortqualität Synthetischer Indikator, CH = 0 2.5

Mehr

Steinbruch Gabenchopf Villigen Gruppe Bibergeil [ Liechti Graf Zumsteg Brugg Meier Leder Architekten Baden Schneider & Schneider Architekten Aarau

Steinbruch Gabenchopf Villigen Gruppe Bibergeil [ Liechti Graf Zumsteg Brugg Meier Leder Architekten Baden Schneider & Schneider Architekten Aarau Steinbruch Gabenchopf Villigen Paul Scherrer Institut Villigen Kernkraftwerk Beznau Gruppe Bibergeil [ Liechti Graf Graf Zumsteg ZumstegBrugg Brugg Meier MeierLeder LederArchitekten ArchitektenBaden Baden

Mehr

Einladung zur Generalversammlung

Einladung zur Generalversammlung Spitexverein Surbtal-Studenland Einladung zur Generalversammlung Donnerstag, 24. April 2014, 19.30 Uhr in der Turnhalle Chilpen, Unterdorf Ehrendingen Geschäftsbericht 2013 Sie sind herzlich eingeladen

Mehr

Mai 2014. aktuell DIE VERBANDSZEITSCHRIFT DES BAUERNVERBAND AARGAU. LAbIOLA. EnERgIE. gemüse. Bauernverband Aargau AKTUELL

Mai 2014. aktuell DIE VERBANDSZEITSCHRIFT DES BAUERNVERBAND AARGAU. LAbIOLA. EnERgIE. gemüse. Bauernverband Aargau AKTUELL Mai 2014 aktuell DIE VERBANDSZEITSCHRIFT DES BAUERNVERBAND AARGAU LAbIOLA EnERgIE gemüse Bauernverband Aargau AKTUELL 1 EDITORIAL «Alles Neu macht der Mai» Ein altes Sprichwort sagt «alles Neu macht der

Mehr

A- Mitglieder. Name. Adresse. ABB Kinderkrippe Aqualino ABB Kinderkrippe Camäleon ABB Kinderkrippe Chinderhuus

A- Mitglieder. Name. Adresse. ABB Kinderkrippe Aqualino ABB Kinderkrippe Camäleon ABB Kinderkrippe Chinderhuus Name aarreha Schinznach ABB Kinderkrippe Aqualino ABB Kinderkrippe Camäleon ABB Kinderkrippe Chinderdschungel ABB Kinderkrippe Chinderhuus ABB Kinderkrippe Littlefoot ABB Kinderkrippe Müüsliburg ABB Kinderkrippe

Mehr

Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN

Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN Aktiv Ihr Geld verdient starke Leistungen. Aargauische Kantonalbank Bahnhofstrasse 4 5034 Suhr 062 842 89 89 oder www.akb.ch LIEBE MITGLIEDER LIEBE FREUNDE

Mehr

Informationen im Überblick.

Informationen im Überblick. Informationen im Überblick. Gültig ab 12. Dezember 2010. A-Welle Zonenplan. Bahnlinie mit Bahnhof Ort an Buslinien Verbundanstosspunkte Mit je einem Fahrausweis der A-Welle und des angrenzenden Verbundes

Mehr

Jahresbericht 2011 K&F. Fachstelle Kinder&Familien. Limmatauweg 18g. 5408 Ennetbaden

Jahresbericht 2011 K&F. Fachstelle Kinder&Familien. Limmatauweg 18g. 5408 Ennetbaden Jahresbericht 2011 K&F Fachstelle Kinder&Familien Limmatauweg 18g 5408 Ennetbaden JAHRESBERICHT 2011 1 Geschäftsleitung Baden... 4 1.1 Allgemein... 4 1.2 Personelles... 4 1.3 Angebote... 5 1.4 Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Todesfälle nach Todesursachen und Geschlecht, Kanton St.Gallen

Todesfälle nach Todesursachen und Geschlecht, Kanton St.Gallen Todesfälle nach Todesursachen und Geschlecht, Kanton St.Gallen 1996-2014 I_58 Tabellen: Hinweise: Todesursachen (absolute Zahlen) Todesursachen (Prozentanteile) Geplante nächste Aktualisierung mit den

Mehr

Kindes- und Erwachsenenschutz

Kindes- und Erwachsenenschutz MERKBLATT Regelung der gemeinsamen elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern im Kanton Aargau (gültig ab 1. Juli 2014) 1. Was ist gemeinsame elterliche Sorge? Die elterliche Sorge beinhaltet

Mehr

Todesfälle nach Todesursachen und Geschlecht, Stadt St.Gallen

Todesfälle nach Todesursachen und Geschlecht, Stadt St.Gallen Kanton St.Gallen Fachstelle für Statistik Todesfälle nach Todesursachen und Geschlecht, Stadt St.Gallen 1996-2014 I_58 Quelle: Tabellen: Hinweise: Definition: Bundesamt für Statistik: Statistik der natürlichen

Mehr

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17.

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr 21. Mai 2015 Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Am 13. Dezember 2015 beginnt

Mehr

Listen für die Erneuerungswahl des Grossen Rates für die Amtsperiode 2005/2009

Listen für die Erneuerungswahl des Grossen Rates für die Amtsperiode 2005/2009 Amtsblattbeilage Listen für die Erneuerungswahl des Grossen Rates für die Amtsperiode 2005/2009 Wahltag: Sonntag, 27. Februar 2005 2004-7 Listen-Nummern 3 Zuteilung bzw. Auslosung der Listen-Nummern Zuteilung

Mehr

Informationen im Überblick.

Informationen im Überblick. Informationen im Überblick. Gültig ab 9. Dezember 2012. www.facebook.com/awelle.ch Koblenz Dorf 564 Mellikon Döttingen Rekingen Rümikon Böttstein 562 Baldingen Kaiserstuhl Siglistorf Mandach A-Welle Zonenplan.

Mehr

Amtsblattbeilage. Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2003/2007

Amtsblattbeilage. Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2003/2007 Amtsblattbeilage Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2003/2007 Wahltag: 19. Oktober 2003 Liste 01a SVP Schweizerische Volkspartei des Kantons Aargau 01a.01

Mehr

BVSA BVG- und Stiftungsaufsicht Aargau. Liste der beaufsichtigten Stiftung (ohne beruflichen Vorsorgeeinrichtungen) Aufsichtsübernahme: 27.01.

BVSA BVG- und Stiftungsaufsicht Aargau. Liste der beaufsichtigten Stiftung (ohne beruflichen Vorsorgeeinrichtungen) Aufsichtsübernahme: 27.01. KAG-2001 Bildungsstiftung des baumeister verbandes aargau c/o baumeister verband aargau Graben 10 5000 Aarau Aufsichtsübernahme: 27.01.2012 KAG-2002 Max und Margarete Haar - Stiftung c/o Sekretariat der

Mehr

Preisliste 2015 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen

Preisliste 2015 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen Preisliste 2015 für Privatkunden Transport AG Aarau Muldenservice Die richtige Mulde für Ihre individuellen Einsatzbereiche Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen entsorgbar Ihre Entsorgungsstation

Mehr

Regionalzugsverkehr M 3.3

Regionalzugsverkehr M 3.3 1 M 1 Richtplan Kanton Aargau Richtplan Kanton Aargau M 3.3 1 Regionalzugsverkehr M 3.3 Ausgangslage / Gesetzliche Grundlage / Auftrag Der regionale Personenverkehr gehört zu den gemeinwirtschaftlichen

Mehr

Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3. www.a-welle.ch. Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012

Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3. www.a-welle.ch. Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012 Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012 www.a-welle.ch Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3 Der Z-Pass verbindet Verbünde. ---> Seite 6 Verlängerung Niederbipp Oensingen.

Mehr

Erarbeitet durch die Arbeitsgruppe Löschmittel Schaum im Auftrag der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV)

Erarbeitet durch die Arbeitsgruppe Löschmittel Schaum im Auftrag der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) Erarbeitet durch die Arbeitsgruppe Löschmittel Schaum im Auftrag der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV) Löschmittel Schaum Seite 1 Stand 16. Juni 2009 Arbeitsgruppe Löschmittel Schaum Vorsitz: Mitglieder:

Mehr

Aargauische Kantonale Gesamtausstellung 2016 in Kaisten

Aargauische Kantonale Gesamtausstellung 2016 in Kaisten Aargauische Kantonale Gesamtausstellung 01 in Kaisten Kaninchen Aargauische Kantonale Gesamtausstellung 01 in Kaisten Kaninchen Zwergrassen Farbenzwerg Sandra Heuberger, 0 Bözen Otmar Widmer, 0 Ehrendingen

Mehr

Standort - und Lebensqualität im Kanton Aargau 2006 Teilbericht 2: Ergebnisse Gemeindedienstleistungen

Standort - und Lebensqualität im Kanton Aargau 2006 Teilbericht 2: Ergebnisse Gemeindedienstleistungen Standort - und Lebensqualität im Kanton Aargau 2006 Teilbericht 2: Ergebnisse Gemeindedienstleistungen Martin Koci April 2007 Dr. rer. publ. et lic. phil. Martin Koci ist Bereichsleiter Public Management

Mehr

Entlastungsdienst Aargau. Für Angehörige von Menschen mit einer Behinderung

Entlastungsdienst Aargau. Für Angehörige von Menschen mit einer Behinderung Entlastungsdienst Aargau Für Angehörige von Menschen mit einer Behinderung Jahresbericht 2011 2 Unser Leitbild Zielgruppe Unser Angebot richtet sich an Angehörige und Betreuungspersonen von Menschen mit

Mehr

ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8

ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8 INHALTSVERZEICHNIS ÖFFNUNGSZEITEN 3 LAGEPLAN 3 ADRESSE / ANSPRECHPARTNER 4 TRANSPORTE 5 MATERIALBEZUG 6 MATERIALANNAHME 7 TRANSPORTKOSTEN KIES UND RECYCLINGMATERIAL 8 ANWENDUNG RC- KIESSAND 9 BAUSCHUTT

Mehr

Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung Region Aarau - Lenzburg (GEKAL)

Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung Region Aarau - Lenzburg (GEKAL) Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung Region Aarau - Lenzburg (GEKAL) 44. Geschäftsbericht 2012 Titelbild: Ein imposanter Vergleich: Kaminhöhe (86 Meter) und die Länge des Krans anlässlich der Bautätigkeiten

Mehr

Preise und Leistungen

Preise und Leistungen Preise und Leistungen 2014 Druckerei Baumann AG www.wynentaler-blatt.ch Postfach 95 Zwingstrasse 6 5737 Menziken Tel. 062 765 13 13 Fax 062 765 13 14 inserate@wynentaler-blatt.ch Preise zuzüglich MWST

Mehr

fricktal24.ch die kostenlose Zeitung im Internet für unsere Region

fricktal24.ch die kostenlose Zeitung im Internet für unsere Region M e d i e n d a t e n K O N Z E P T mehrmals täglich gratis nach hause fricktal24.ch ist die erst informative und aktuelle Online-Zeitung für die geographisch, heterogene Region Fricktal. Die tägliche

Mehr

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau Planungsstand Mai 2015 Fernverkehr 2016 - wichtigste Änderungen Konzept / Zugslauf Änderung 2016

Mehr

Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken; Anstalten der aargauischen Gemeinden und Landeskirchen

Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken; Anstalten der aargauischen Gemeinden und Landeskirchen Band / Register Bd. I Reg. 5.5 Ausgabedatum 1. Januar 2015 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Kantonales Steueramt Stand 31. Dezember 2014 Gültig ab 2014 ARBEITSHILFE Zuwendungen Liste A Zuwendungen abzugsfähig

Mehr

Hochschule für Technik FHNW/Diplomfeier 2014 - Kanton Aargau: 128 Absolventinnen und Absolventen Herr Fiechter Tobias Studienjahrgang Informatik

Hochschule für Technik FHNW/Diplomfeier 2014 - Kanton Aargau: 128 Absolventinnen und Absolventen Herr Fiechter Tobias Studienjahrgang Informatik Hochschule für Technik FHNW/Diplomfeier 2014 - Kanton Aargau: 128 Absolventinnen und Absolventen Herr Fiechter Tobias Studienjahrgang Informatik 2009-2012 a CH 5000 Aarau AG Herr Rebac Tomislav Studienjahrgang

Mehr

Orientierung für die Versicherten mit einer Krankenpflegeversicherung FAVORIT CASA.

Orientierung für die Versicherten mit einer Krankenpflegeversicherung FAVORIT CASA. 2016 Orientierung für die Versicherten mit einer Krankenpflegeversicherung FAVORIT CASA. Kanton Aargau Ihre SWICA-Vorteile sante24 Ihre telefonische Gesundheitsberatung Erfahrene Ärzte und medizinisches

Mehr

BVSA BVG- und Stiftungsaufsicht Aargau. Teil 1: Register für berufliche Vorsorge gemäss Art. 48 BVG und Art. 3 Abs. 2 Bst. a BVV1.

BVSA BVG- und Stiftungsaufsicht Aargau. Teil 1: Register für berufliche Vorsorge gemäss Art. 48 BVG und Art. 3 Abs. 2 Bst. a BVV1. AG-0023 UTA Sammelstiftung BVG c/o UTA Treuhand AG Kleindöttingen Hauptstrasse 18 5314 Kleindöttingen Aufsichtsübernahme: 02.03.2012 BVG-Register-Nr.: AG-0156 AG-0052 Holcim Pension Fund c/o Holcim Group

Mehr

DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES. 7. September 2015 AARGAUISCHES FONDS- UND STIFTUNGSVERZEICHNIS DES SOZIALBEREICHES. Kantonaler Sozialdienst

DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES. 7. September 2015 AARGAUISCHES FONDS- UND STIFTUNGSVERZEICHNIS DES SOZIALBEREICHES. Kantonaler Sozialdienst DEPARTEMENT GESUNDHEIT UND SOZIALES Kantonaler Sozialdienst 7. September 2015 AARGAUISCHES FONDS- UND STIFTUNGSVERZEICHNIS DES SOZIALBEREICHES Das nachfolgende Verzeichnis erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mehr

Listen für die Erneuerungswahl von 16 aargauischen Mitgliedern des Nationalrats

Listen für die Erneuerungswahl von 16 aargauischen Mitgliedern des Nationalrats Amtsblattbeilage Listen für die Erneuerungswahl von 16 aargauischen Mitgliedern des Nationalrats Am 18. Oktober 2015 findet die Erneuerungswahl von 16 Mitgliedern des Nationalrats für die Amtsdauer 2015/2019

Mehr

Listen für die Erneuerungswahl des Grossen Rats für die Amtsperiode 2013/2016

Listen für die Erneuerungswahl des Grossen Rats für die Amtsperiode 2013/2016 Amtsblattbeilage Listen für die Erneuerungswahl des Grossen Rats für die Amtsperiode 2013/2016 Wahltag: Sonntag, 21. Oktober 2012 2012_33-19 2 Grossratswahlen 2013/2016 Zuteilung bzw. Auslosung der Listen-Nummern

Mehr

Jubiläumsschiessen 125 Jahre Freier Schiessverein Kirchdorf 26./27. April und 3./4. Mai 2013

Jubiläumsschiessen 125 Jahre Freier Schiessverein Kirchdorf 26./27. April und 3./4. Mai 2013 Jubiläumsschiessen 25 Jahre 26./27. April und 3./4. Mai 23 546 Kirchdorf, 6. Mai 23 Liebe Schützenkameradinnen, liebe Schützenkameraden Nach einem erfolgreichen und unfallfreien Jubiläumsschiessen möchten

Mehr

Aargauisches Fonds- und Stiftungsverzeichnis des Sozialbereichs

Aargauisches Fonds- und Stiftungsverzeichnis des Sozialbereichs Aargauisches Fonds- und Stiftungsverzeichnis des Sozialbereichs Herausgeber: Kantonaler Sozialdienst Obere Vorstadt 3 Telefon 062 835 29 90 Fax 062 835 49 95 Stand: Mai 2013 Dieses Verzeichnis erhebt keinen

Mehr

Reusstalschiessen 2009

Reusstalschiessen 2009 Reusstalschiessen 2009 1 Rangliste der Vereine Rang Resultat Kat. Teilnehmer J + JJ Pflichtres. Auszeichnungen Verein 1 94.487 1 25 4 14 22 2 93.171 1 16 0 14 12 Rudolfstetten-Friedlisberg Feldschützengesellschaft

Mehr

Inhalt. Einleitung. Qualifikationsverfahren 2013 Übersicht Ergebnisse. Weiterbildung

Inhalt. Einleitung. Qualifikationsverfahren 2013 Übersicht Ergebnisse. Weiterbildung Inhalt Einleitung Qualifikationsverfahren 2013 Übersicht Ergebnisse Weiterbildung Schulstatistik Grundbildung Gesamtstatistik 2011/2012, Stand Oktober 2011 Vorbildung der eintretenden Berufslernenden (in

Mehr

Preisliste 2014 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen

Preisliste 2014 für Privatkunden Transport AG Aarau. Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen Preisliste 2014 für Privatkunden Transport AG Aarau Muldenservice Die richtige Mulde für Ihre individuellen Einsatzbereiche Entsorgungsservice Für sorgenfreies Entsorgen entsorgbar Ihre Entsorgungsstation

Mehr

J a h r e s b e r i c h t 2 0 13

J a h r e s b e r i c h t 2 0 13 K i n d e r h e i m B e Sn t e. d i k t H e r m e t s c h w J a h r e s b e r i c h t 2 0 13 95. JAHRESBERICHT 2013 Postcheck 50-3612-4 Titelbild: Die Zeichnung auf der Titelseite ist eine aus einer wunderschönen

Mehr

Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken; Anstalten der aarg. Gemeinden und Landeskirchen

Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken; Anstalten der aarg. Gemeinden und Landeskirchen STEUERAMT DES KANTONS AARGAU Bd. I Reg. 5.5 www.steuern.ag.ch Zuwendungen Ausgabedatum: 31. Dezember 2006 Stand: Gültig ab: 2006 Liste A: Abzugsfähig Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen

Mehr

Finanzplanung, Vorsorgeanalyse, Nachlassplanung, Steuerberatung. Allfinanz

Finanzplanung, Vorsorgeanalyse, Nachlassplanung, Steuerberatung. Allfinanz Finanzplanung, Vorsorgeanalyse, Nachlassplanung, Steuerberatung Allfinanz Inhaltsverzeichnis Damit Sie Gewissheit haben, optimal vorgesorgt zu haben und beruhigt in die Zukunft blicken können. Vorwort

Mehr

Einladung zur Eröffnungsfeier der Etappe 1: Sa, 22. Juni 2013

Einladung zur Eröffnungsfeier der Etappe 1: Sa, 22. Juni 2013 Baubrief 13 Johanni 2013 Einladung zur Eröffnungsfeier der Etappe 1: Sa, 22. Juni 2013 Nach der Etappe 1a (Kindergarten und Tagesbetreuung Farfallina) ist nun auch das Gebäude 1b für die erste bis vierte

Mehr

Leitbild Wasserversorgungen Aargau

Leitbild Wasserversorgungen Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Aargauisches Versicherungsamt Feuerwehrwesen Reuenthal Schwaderloch Leibstadt Rheinfelden Kaiseraugst Olsberg Magden Möhlin Zeiningen Wallbach Mumpf Zuzgen Hellikon

Mehr

Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken; Anstalten der aarg. Gemeinden und Landeskirchen

Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken; Anstalten der aarg. Gemeinden und Landeskirchen STEUERAMT DES KANTONS AARGAU Bd. I Reg. 5.5 www.ag.ch/steuern Zuwendungen Ausgabedatum: 31. Dezember 2011 Stand: Gültig ab: 2011 Liste A: Zuwendungen abzugsfähig Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen

Mehr

7 Organe der Aargauischen Industrie- und Handelskammer

7 Organe der Aargauischen Industrie- und Handelskammer 7 Organe der Aargauischen Industrie- und Handelskammer (Stand: 1. Januar 2015) 75 7.1 Ehrenmitglieder Dr. Ernst Fahrländer, Rothrist, Ernennung: 1985 Hans Erich Roth, Lenzburg, Ernennung: 1995 Kaspar Villiger,

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Stadt Brugg Am 14. Dezember 2014 ist Fahrplanwechsel. Die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto in Ihrer Region

Mehr

Maischiessen 2014. Rangliste der Vereine. Freier Schiessverein Kirchdorf. Auszeichnungen Verein. Teilnehmer. Kat.

Maischiessen 2014. Rangliste der Vereine. Freier Schiessverein Kirchdorf. Auszeichnungen Verein. Teilnehmer. Kat. Maischiessen 2014 1 Rangliste der Vereine Rang Resultat Kat. Teilnehmer J + JJ Pflichtres. Auszeichnungen Verein V 1 94.538 1 17 0 14 16 1 2 93.437 2 20 0 12 15 1 3 91.629 2 20 0 12 16 1 4 91.600 1 26

Mehr

Werkvorschriften für die Erstellung von elektrischen Installationen

Werkvorschriften für die Erstellung von elektrischen Installationen Regionale Werkvorschriften Werkvorschriften für die Erstellung von elektrischen Installationen Die regionalen Werkvorschriften sind für die im nachfolgenden Verzeichnis aufgeführten Netzbetreiberinnen

Mehr

Die kaufmännische Grundbildung bei der Aargauischen Kantonalbank

Die kaufmännische Grundbildung bei der Aargauischen Kantonalbank Die kaufmännische Grundbildung bei der Aargauischen Kantonalbank Herzlich willkommen bei der Aargauischen Kantonalbank Vorwort Die gehört zu den erfolgreichen Unternehmen im aargauischen Wirtschaftsraum.

Mehr

Kies - Mörtel - Mulden - Erdbau - Rückbau

Kies - Mörtel - Mulden - Erdbau - Rückbau Preisliste 2014 Kies - Mörtel - Mulden - Erdbau - Rückbau Hubschmid AG Landstrasse 24 5524 Nesselnbach www.hubschmid-ag.ch info@hubschmid-ag.ch Preisliste gültig ab 01.07.2014 Dienstleistungen Herzlich

Mehr

Inhalt. Einleitung. Qualifikationsverfahren 2014 Übersicht Ergebnisse. Weiterbildung

Inhalt. Einleitung. Qualifikationsverfahren 2014 Übersicht Ergebnisse. Weiterbildung Inhalt Einleitung Qualifikationsverfahren 2014 Übersicht Ergebnisse Weiterbildung Schulstatistik Grundbildung Gesamtstatistik 2013/2014, Stand Oktober 2013 Vorbildung der eintretenden Berufslernenden (in

Mehr

Industriebauten und Gewerbe

Industriebauten und Gewerbe Werkliste Wohnen 2014 F. + H. Sommer - Recrosio, Rothrist Zweifamilienhaus in Holzelementbauweise Minergie 2014 F. + S. Holliger - Rieser Staufen Sanierung Dach und Fassade Wohnhaus 2013 M. + J. Pfister

Mehr

Amtsblattbeilage. Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2007/2011

Amtsblattbeilage. Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2007/2011 Amtsblattbeilage Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2007/2011 Wahltag: 21. Oktober 2007 Liste 01a SVP Schweizerische Volkspartei 01a.01 Giezendanner Ulrich,

Mehr

LETTRE des inscriptions

LETTRE des inscriptions LETTRE des inscriptions 27.05.2013-31.05.2013 HR01 AG 421 741 937 apart coray & lauber wohnen & geschenke Hauptstrasse 7 5200 Brugg AG apart coray & lauber wohnen & geschenke, in Brugg, CHE-135.488.772,

Mehr

Zuwendungen gemäss 40a Abs. 1 und 69 Abs. 1 lit. c StG

Zuwendungen gemäss 40a Abs. 1 und 69 Abs. 1 lit. c StG Band / Register Ausgabedatum Bd. I Reg. 5.5 1. Januar 2016 DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Kantonales Steueramt Stand 31. Dezember 2015 2015 Gültig ab ARBEITSHILFE Zuwendungen Liste A Zuwendungen abzugsfähig

Mehr

Nationalratswahlen 2011

Nationalratswahlen 2011 stat.themen Nr. 18 I Dezember 2011 I Politik I Nationalratswahlen 2011 2 I Nationalratswahlen 2011 Herausgeber Kanton Aargau Departement Finanzen und Ressourcen Bleichemattstrasse 4 5000 Publikationsreihe

Mehr

HAUS ERWERBEN MIT VERTRAUEN

HAUS ERWERBEN MIT VERTRAUEN HAUS ERWERBEN MIT VERTRAUEN Einfamilienhaus Kölliken 3 ½ Zimmer mit Galerie, 118 m² Wohnfläche mit hübscher Umgebungsgestaltung und bepflanzung helle und freundliche Räume, exquisite Ausstattung inkl.

Mehr

21. Hallenturnier FC Würenlingen

21. Hallenturnier FC Würenlingen 4.-6.12.2015 21. Hallenturnier FC Würenlingen 4.-6.12.2015 Sehr geehrte Fussballfreunde Mit grosser Freude sehen wir unserem 21. Hallenturnier der Junioren C, D, E, F und G entgegen. Wir möchten es nicht

Mehr

Allgemeines Der Kanton Aargau als Inventarisierungsgebiet für Kirchenbücher ist sowohl historisch als auch konfessionell

Allgemeines Der Kanton Aargau als Inventarisierungsgebiet für Kirchenbücher ist sowohl historisch als auch konfessionell DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Kultur Bibliothek und Archiv Aargau Staatsarchiv 17. August 2016 EINFÜHRUNG ZU DEN KIRCHENBÜCHERN IM AARGAU von Piroska R. Máthé aus: Verzeichnis der Kirchenbücher

Mehr

Feiertage. Nur diese Feiertage gemäss Ziff. 1 werden durch Art. 210 GAV erfasst. Die nachstehenden Ausführungen betreffen somit nur diese Feiertage.

Feiertage. Nur diese Feiertage gemäss Ziff. 1 werden durch Art. 210 GAV erfasst. Die nachstehenden Ausführungen betreffen somit nur diese Feiertage. Feiertage 1. Grundsatz Die Feiertagsregelung gilt gemäss GAV 2009-2012 für alle dem GAV unterstellten Mitarbeitenden. Wir empfehlen den Mitgliedern, diese Regelung für den ganzen Betrieb anzuwenden. Art.

Mehr

Freundschaftmatch Baden Brugg Zofingen vom 21. Mai 2011 in Zofingen Einzel Rangliste A Match Freipistole / 50m

Freundschaftmatch Baden Brugg Zofingen vom 21. Mai 2011 in Zofingen Einzel Rangliste A Match Freipistole / 50m Freundschaftmatch Baden Brugg Zofingen vom 21. Mai 2011 in Zofingen Einzel Rangliste A Match Freipistole / 50m Rang Name Vorname JG Bezirksverband Total 1.P 2.P 3.P 4.P 5.P 6.P 1 Wörndli Stefan 50 BSV

Mehr

E-Government Aargau Strategie

E-Government Aargau Strategie E-Government Aargau Strategie Inhalt Vorwort 5 01 Einleitung 6 1.1 Anlass 1.2 Ausgangslage 1.3 Zweck, Geltungsbereich und Umsetzungszeitraum der Strategie 1.4 Begriffe im E-Government 02 Rahmenbedingungen

Mehr

RHEINFELDEN 2 Zimmer-Wohnung im 2. OG mit Lift

RHEINFELDEN 2 Zimmer-Wohnung im 2. OG mit Lift RHEINFELDEN 2 Zimmer-Wohnung im 2. OG mit Lift Objekt-Nr. 4261/299 Wohnen an sonniger Lage für Single oder Paar CHF 245'000.-- Lage RHEINFELDEN die Stadt die alles hat Rheinfelden ist Hauptort des Bezirks

Mehr

Angebotsentwicklung bis 2021

Angebotsentwicklung bis 2021 DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT S-Bahn Aargau 2016 ff. Angebotsentwicklung bis 2021 Referat an der öffentlichen Informations- und Orientierungsveranstaltung am 29. Mai 2013 in Kölliken Hans Ruedi Rihs,

Mehr

Stark vernetzt und dicht vertaktet: Die Vorstellungen der Region Nordwestschweiz zum Bahnangebot im Jahr 2030

Stark vernetzt und dicht vertaktet: Die Vorstellungen der Region Nordwestschweiz zum Bahnangebot im Jahr 2030 Stark vernetzt und dicht vertaktet: Die Vorstellungen der Region Nordwestschweiz zum Bahnangebot im Jahr 2030 ANGEBOTSZIELE FÜR DEN STEP AUSBAUSCHRITT 2030 Am 9. Februar 2014 haben Volk und Stände der

Mehr

Sport und Bewegung. Programm der Wandergruppe Bezirk Aarau 1. Halbjahr 2016. Sportgruppenleitungen

Sport und Bewegung. Programm der Wandergruppe Bezirk Aarau 1. Halbjahr 2016. Sportgruppenleitungen Sportgruppenleitungen Sport und Bewegung Programm der Wandergruppe Bezirk Aarau 1. Halbjahr 2016 Leiter Wohnort Telefon und E-Mail Küttigen 062 827 01 04/ 079 391 35 29 irpe@bluewin.ch Erlinsbach 062 842

Mehr

10. Winterhalden-Schiessen 2010

10. Winterhalden-Schiessen 2010 10. Winterhalden-Schiessen 2010 1 Schützengesellschaft Zetzwil Gruppenstich Einzelrangliste Gruppen- und Auszahlungsstich Rang Schütze Gruppenstich Jahrg. Waffe Sektion 1 Huwiler Willi 80 KK 53 S Stagw

Mehr

Auszug aus unseren Referenzen.

Auszug aus unseren Referenzen. Kreuzäcker Spreitenbach Ausführung 2015/16 Wohnen und Gewerbe Novaron en AG, Zürich Wohnsiedlung Neufeld Wettingen Ausführung 2015/16 Wohnbauten Stoos en AG, Brugg MFH Schartenrainstrasse 22 Wettingen

Mehr

Resultat Teiln Kategorie Pflichtresultate VereinOrt VereinName SSVSektNr

Resultat Teiln Kategorie Pflichtresultate VereinOrt VereinName SSVSektNr Hasenberg-Verbandsschiessen 2014 Schützengesellschaft Bergdietikon Vereinsrangliste Resultat Teiln Kategorie Pflichtresultate VereinOrt VereinName SSVSektNr 1 94.404 17 1 14 Fislisbach Schützengesellschaft

Mehr

Amtsblattbeilage. Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2011/2015

Amtsblattbeilage. Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2011/2015 Amtsblattbeilage Listen für die Erneuerungswahl von 15 Mitgliedern des Nationalrates für die Amtsdauer 2011/2015 Wahltag: 23. Oktober 2011 Liste 01a SVP Schweizerische Volkspartei 01a.01 Giezendanner Ulrich,

Mehr

Benchmark. Aktenauflage 2 Antrag Strategie Familienergänzende Betreuung von Vorschulkindern in den Poolgemeinden

Benchmark. Aktenauflage 2 Antrag Strategie Familienergänzende Betreuung von Vorschulkindern in den Poolgemeinden Aktenauflage 2 Antrag Strategie Familienergänzende Betreuung von Vorschulkindern in den Poolgemeinden Benchmark Vergleich von Eckdaten der Betreuung von Vorschulkindern in den Poolgemeinden Baden, Ennetbaden,

Mehr

1. Santi Annemarie 8910 Affoltern a. A Christen Klaus 5200 Brugg von Allmen Heidi 9240 Uzwil Bollier Ernst 5046 Walde 5684

1. Santi Annemarie 8910 Affoltern a. A Christen Klaus 5200 Brugg von Allmen Heidi 9240 Uzwil Bollier Ernst 5046 Walde 5684 1. Santi Annemarie 8910 Affoltern a. A. 5859 2. Christen Klaus 5200 Brugg 5739 3. von Allmen Heidi 9240 Uzwil 5715 4. Bollier Ernst 5046 Walde 5684 5. Rolli Bruno 6105 Schachen 5683 6. Wettstein Jasmin

Mehr

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17.

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr Dezember 2015 Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Am 13. Dezember 2015 beginnt

Mehr

Kur skalend er 1. Sem ester 2016

Kur skalend er 1. Sem ester 2016 Kur skalend er 1. Sem ester 2016 Dat um - 05.01.2016 015 Aargauer Maschinenringe und Maschinengemeinschaften Liebegg 07.01.2016 112 Weiterbildungsseminar für Bäuerinnen Liebegg 07.01.2016 034 Schnitt von

Mehr

Spielplan Saison 2015/16 - Teil 1: September - Dezember 2015

Spielplan Saison 2015/16 - Teil 1: September - Dezember 2015 HC Ehrendingen - Men HC Ehrendingen - 3. Liga Aktiv1 Sa 05.09.2015 16:15 M302 40003 STV Baden 3 HC Ehrendingen 1 Baden Aue Sa 12.09.2015 14:45 M302 40034 HC Ehrendingen 1 SG Baden Handball Baden Aue Sa

Mehr

Einfach sein! ich auch in der Freizeit.» Tamara Schenker aus Däniken: «Mit meinem Abo profitiere. www.a-welle.ch

Einfach sein! ich auch in der Freizeit.» Tamara Schenker aus Däniken: «Mit meinem Abo profitiere. www.a-welle.ch Das Kundenmagazin Tarifverbund A-Welle Ausgabe 01 Dezember 2010 www.a-welle.ch Einfach sein! Die Fahrplan-News im Überblick. ---> ab Seite 3 Neue Linien im A-Welle Nachtnetz. ---> ab Seite 26 Tamara Schenker

Mehr

Die Mediamatiker Berufslehre bei der Aargauischen Kantonalbank

Die Mediamatiker Berufslehre bei der Aargauischen Kantonalbank Die Mediamatiker Berufslehre bei der Aargauischen Kantonalbank Herzlich willkommen bei der Aargauischen Kantonalbank Vorwort Mit einer Lehrstelle bei der Aargauischen Kantonalbank kannst du dir ein Fundament

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2011 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2011 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr Sektion Öffentlicher Verkehr Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 33 52 Fax 062 835 33 39 E-Mail fahrplan2010@ag.ch Internet www.ag.ch/verkehr

Mehr

BVSA BVG- und Stiftungsaufsicht Aargau. Teil 1: Register für berufliche Vorsorge gemäss Art. 48 BVG und Art. 3 Abs. 2 Bst. a BVV1.

BVSA BVG- und Stiftungsaufsicht Aargau. Teil 1: Register für berufliche Vorsorge gemäss Art. 48 BVG und Art. 3 Abs. 2 Bst. a BVV1. AG-0023 UTA Sammelstiftung BVG c/o UTA Treuhand AG Kleindöttingen Hauptstrasse 18 5314 Kleindöttingen Aufsichtsübernahme: 02.03.2012 BVG-Register-Nr.: AG-0156 AG-0052 Holcim Pension Fund c/o Holcim Group

Mehr

Von der Geburt bis zum Studium. Das attraktive Angebot der AKB für Kinder, Jugendliche und Studierende

Von der Geburt bis zum Studium. Das attraktive Angebot der AKB für Kinder, Jugendliche und Studierende Von der Geburt bis zum Studium. Das attraktive Angebot der AKB für Kinder, Jugendliche und Studierende 1 Inhaltsverzeichnis Wir begleiten und unterstützen Sie ein Leben lang. Kinder, Jugendliche und Studierende

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2015 Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil

Bevölkerungsstatistik 2015 Einwohnergemeinde Mümliswil-Ramiswil Bevölkerungsstatistik 2015 Einwohnergemeinde 1. Bevölkerungsbewegung ab 2004-2015 Zuwachs 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Geburten 20 27 14 23 19 12 21 26 22 18 20 15 Zuzug

Mehr