GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL"

Transkript

1 GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL Embracing Diversity Half Yearly Exams Subject: German Written Form: Form 1 Time: 1 ½ hr Name: Class:

2 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen Lesen und Sprachbausteine findest du Texte und Anzeigen. Zu jedem Text gibt es Aufgaben. Teil 5: Schreiben Im Prüfungsteil Schreiben sollst du eine Postkarte und eine schreiben. Hilfsmittel wie z. B. Wörterbücher sind nicht erlaubt. Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN, LESEN, SPRACHBAUSTEINE, SCHREIBEN UND PROJEKT Sprechen 20 Hören 25 Lesen 15 Sprachbausteine 25 Schreiben 15 Maximale Punktzahl 100 Gesamtpunktzahl: 3. LESEN - READING 15 Punkte TEIL I Texte und Bilder (4 Punkte) Welches Bild passt zu welchem Text? Schreib die Nummer des Textes (1, 2, 3, 4) in das Kästchen unter dem Bild. Achtung! Es gibt ein Bild zu viel. Text Text Text Text Text Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 2 of 11

3 TEXTE 1. Auf Wiedersehen! 2. Wie geht es Ihnen, Herr Müller? 3. Mein Haus ist klein und schön. 4. Ich esse gern Käse. TEIL II TEXT Lies den folgenden Text und kreuze an: richtig oder falsch? (4 Punkte) Hallo! Mein Name ist Karl und ich bin zwölf Jahre alt. Ich komme aus Deutschland und wohne in Berlin. Mein Haus ist groß und altmodisch, aber mein Zimmer ist klein und modern. Ich habe keine Geschwister, aber ich habe viele Freunde. Mein bester Freund heißt Martin. Er ist elf Jahre alt und wohnt in Düsseldorf. Mein Lieblingsessen ist Hähnchen mit Pommes und ich trinke gern Mineralwasser. Martin isst gern Pizza und sein Lieblingsgetränk ist Cola. 0. Karl ist zwölf Jahre alt. 1. Karl wohnt in Düsseldorf. Richtig Falsch Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 3 of 11

4 2. Karls Zimmer ist groß und modern. 3. Karl hat einen Bruder. 4. Martin trinkt gern Cola. TEIL III - Eine Tabelle ausfüllen Lies den folgenden Text und ergänze die Tabelle: (4 Punkte) Meine Familie Guten Tag! Ich heiße Bernd Heere. Ich bin dreizehn Jahre alt und wohne in Frankfurt. Ich wohne in einer großen Wohnung. Wir sind fünf Personen in der Familie. Mein Vater heißt Anton. Er ist 35 Jahre alt und spricht Maltesisch, Englisch und ein bisschen Deutsch. Meine Mutter, Tanja, ist 32 Jahre alt und spricht Englisch, Italienisch und Französisch. Ich habe eine Schwester. Sie heißt Antje und ist sieben Jahre alt. Ihre Lieblingsfarbe ist Rosa. Meine Großmutter wohnt auch bei uns zu Hause. Sie ist 83 Jahre alt und ist sehr nett. TEIL IV Welche Anzeige passt? (3 Punkte) Lies die folgenden Anzeigen. Welche Anzeige passt zu welcher Person?Schreibe die Nummer des Textes (1, 2, 3) in das Kästchen unten. Achtung! Es gibt zwei Anzeigen zu viel. 0 Familienname Heere 1 Wohnort 2 Geschwister 3 Vater (Vorname) 4 Mutter (Alter) Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 4 of 11

5 TEIL IV Welche Anzeige passt? (3 Punkte) Lies die folgenden Anzeigen. Welche Anzeige passt zu welcher Person? Schreib die Nummer des Textes (1, 2, 3) in das Kästchen unten. Achtung! Es gibt eine Anzeige zu viel. Im Supermarkt A. Diese Woche kostet ein Kilo Rindfleisch nur Euro 6,99. B. Heute im Sonderangebot! Ein Kilo Orangen zum Preis von Euro 1,99 und ein Kilo Äpfel zum Preis von Euro Jeden Tag haben wir frisches Obst für Sie! C. Tee und Kaffee im Sonderangebot! Kaufen Sie eine Packung Tee und eine Dose Kaffee zum Preis von Euro 3,50. D. Für Salate! Eine Flasche Olivenöl kostet nur Euro 0,50. E. Eine Dose Tomaten kostet Euro 0,49. Drei Dosen Tomaten kosten nur Euro 3! F. Frühstück im Sonderangebot Heute bekommen Sie zwei Becher Joghurt, 100g Schinken und 100g Käse zum Preis von Euro 5,99! 0. Maria macht einen Obstsalat. B 1. Karla isst gern Fleisch. 2. Zum Frühstück trinkt Hanna eine Tasse Tee. 3. Zum Frühstück isst Klaus ein Brötchen mit Schinken und Käse. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 5 of 11

6 4. SPRACHBAUSTEINE STRUCTURES 25 Punkte TEIL I - Lückentext (5 Punkte) Fülle die Lücken aus! Achtung! Nur fünf Wörter sind richtig. Wohnung - sprechen - vier - keine - Wo - Schwester - Samstag - heiβt 1. Wie du? Ich bin Paula Peters ist sehr modern und hell. Ich bin Einzelkind. Ich habe Geschwister. 4. Sie Deutsch? Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 6 of 11

7 5. Meine Mutter braucht Orangen. Teil II - Fragen stellen (5 Punkte) Wo wohnen Sie? Wie ist deine Wer ist das? Telefonnummer? Was ist Ihr Lieblingsgetränk? Woher kommst du? Wie alt bist du? 0. Wie alt bist du? Zwölf Jahre alt. 1. Das ist Herr Braun In einer Stadt, in Hamburg. 4. Wasser. 5. Aus Frankreich. Teil III Satzbau (5 Punkte) Bilde Sätze aus den folgenden Wortgruppen. 0. wohnen Paul Italien in Paul wohnt in Italien. 1. Deutsch du sprechen und - Englisch Du. 2. deine Wie Groβeltern heiβen? Wie? 3. Haus mein Das sein. Das. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 7 of 11

8 4. brauchen Eier Tomaten und Ihr. Ihr. 5. essen auch du Nudeln Oliver? Oliver,? Teil IV Was ist richtig? (5 Punkte) 0. Ich (heiβt, heiβen, heiβe) Karla. Und du? Ich bin Nicolas. 1. Was (ist, bist, sein) dein Lieblingsessen? Nudeln! 2. Was (kaufst, kaufe, kauft) du, Bernard? Ein Buch.. 3. Was (esst, isst, essen) du heute? Hähnchen mit Pommes und Gemüse. 4. Woher (komme, kommt, kommen) Sie, Herr Borg? Aus Finnland. 5. Was (sprechen, sprecht, spricht) ihr? Wir sprechen Spanisch und ein bisschen Deutsch. Teil V Was ist richtig? (5 Punkte) 0. (Mein, Meinen, Meine) Eltern sind Peter und Maria. Und wie heiβen deine Eltern? Meine Eltern heiβen Leo und Sophia. 1. (Lebt, Lebe, Leben) dein Bruder in Schweden? Nein, er (wohne, wohnt, wohnst) in Deutschland. 2. Wie ist (dein, deine, deinen) Haus? Es (ist, bin, seid) klein und hässlich. 3. (Wo, Was, Wer) esst ihr? Wir essen im (Badezimmer, Wohnzimmer, Esszimmer). Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 8 of 11

9 4. (Hast, Hat, Habt) du Geschwister? Ja, (ich, du, ihr) habe einen Bruder. 5. (Wie, Wo, Wer) heiβt deine Schwester? (Sie, Er, Es) heiβt Martina. 5. SCHREIBEN 15 Punkte Teil 1 - Schreibe eine Postkarte (5 Punkte) Lies die Postkarte von Sabine. Hallo Karin! Köln, den 14. Februar, 2014 Hier ist Sabine! Ich bin mit meinen Freunden in Köln. Köln ist eine sehr schöne Stadt! Ich habe hier eine neue Freundin! Sie heißt Meike! Wie heißt deine beste Freundin oder dein bester Freund? Und woher kommt sie/er? Meike kommt aus Polen und wohnt in Krakau. Sie hat eine Wohnung im Stadtzentrum. Meikes Lieblingsessen ist Fisch mit Pommes und sie isst viel Obst. Sie trinkt nur Wasser! Und du, Karin, was isst du gern? Was ist dein Lieblingsgetränk? Viele Grüße aus Köln! Deine Sabine Schreib eine Postkarte an Sabine. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 9 of 11

10 Schreibe 1 bis 2 Sätze zu den folgenden Punkten: Wie heißt deine beste Freudin?/ Wie heißt dein bester Freund? Woher kommt deine beste Freundin?/ Woher kommt dein bester Freund? Was isst du gern? Was ist dein Lieblingsgetränk? Liebe Sabine Liebe Grüße Dein/e... Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 10 of 11

11 Teil 2 - Schreibe eine (10 Punkte) Schreibe eine ( mindestens 40 Wörter) an deine Freundin Elsa aus der Schweiz. Benutze diese Punkte in deiner Name und Alter Heimatland und Wohnort Familie Deine Großeltern Dein Haus Hallo Elsa! Viele Grüße Dein/e Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Written Page 11 of 11

12 German Form 1 Teacher s paper Oral Exam 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte Hinweise zur mündlichen Prüfung Der Teil,,SPRECHEN wird in Gruppen von maximal VIER Schülerinnen/ Schülern durchgeführt und besteht aus drei Teilen. Der/Die Prüfer/in macht alle Ansagen und stellt ggf. Nachfragen, wenn eine Äußerung unklar oder unvollständig ist. Der/Die Prüfer/in kann Zusatzfragen stellen. Bei ungerader Zahl von Teilnehmenden übernimmt der/die Prüfende die Rolle des Gesprächspartners. Im ersten Teil sollen die Schülerinnen und Schüler zeigen, dass sie in der Lage sind, sich vorzustellen, indem sie einfache Angaben zur eigenen Person machen. Im zweiten Teil sollen sie als Reaktion auf einen Stimulus (ein Bild) eine Frage an eine Mitschülerin/einen Mitschüler stellen und ebenso auf die Frage einer Mitschülerin/ eines Mitschülers antworten. Im dritten Teil sollen die Schülerinnen und Schüler auf einen Stimulus (eine Wortkarte) mit drei Sätzen sprachlich angemessen reagieren. Der erste Teil und der dritte Teil sind monologisch angelegt, während der zweite Teil partnerorientiert ist. Einführendes Gespräch: Der Prüfer begrüßt die Schüler/innen und erklärt den Ablauf folgendermaßen: Hallo! Guten Tag! Mein Name ist... Ich begrüße euch zur Prüfung A1/1 Deutsch. Diese Prüfung hat drei Teile. Wir beginnen mit Teil eins. Teil I - Sich vorstellen (4 Punkte) Prüfungsziel: Geprüft wird die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, Angaben zur eigenen Person zu machen. Prüfungsform: In Teil 1 stellen sich die Schülerinnen und Schüler mit mindestens vier Sätzen vor. Ein Blatt mit Punkten/Themen wird für alle sichtbar ausgelegt. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 1 of 9

13 Hinweis: Bitten Sie die Schüler/Schülerinnen, anhand der Punkte/Themen auf dem Schülerblatt ein kurzes Gespräch zu führen, um sich näher kennenzulernen. Versuchen Sie, sich möglichst aus dem Gespräch herauszuhalten und greifen Sie nur in Notfällen (z. B. Dominanz eines Partners, Abbruch des Gesprächs) lenkend ein. Beispiel: Ich heiße / bin / mein Name ist Mario/a Borg. (Level 4) Ich komme aus / lebe in / wohne in /... (Level 4) Meine Adresse ist... (Straße, Nummer...) Level 4 / Ich wohne am Marktplatz/ Stadtrand (Level 5) Mein Vater heißt Mark und meine Mutter heißt Monica. Ich habe einen Bruder und eine Schwester. Mein Bruder heißt Stefan und meine Schwester heißt Martina. Stefan ist neun Jahre alt und Martina ist sieben Jahre alt./ Ich bin Einzelkind (Level 5) Ich spreche gut Englisch und etwas Deutsch. Ich lerne Deutsch gern. (Level 6) (oder Ähnliches) Ansage des Prüfers/ der Prüferin Teil 1 Wer bist du? Bitte sag uns etwas über dich. Hier hast du einige Punkte/Themen. Möchtest du anfangen? Aufgabenblatt 1 Teil 1. Sich vorstellen Die Schüler werden sich anhand folgende Punkten aus der folgenden Liste vorstellen: Name Alter Land und Wohnort Geschwister Lieblingsessen Zimmer Teil II (8 Punkte) Mit Hilfe von Bildern Fragen stellen. Auf Fragen einer Mitschülerin/eines Mitschülers antworten. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 2 of 9

14 Prüfungsziel: Geprüft wird die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, mit Hilfe von Bildern einfache Fragen zu stellen und auf Fragen einer Mitschülerin/ eines Mitschülers zu antworten. Prüfungsform: Dieser Prüfungsteil läuft in Partnerarbeit ab. Jeder / Jede Schüler/in wählt zwei Bilder und stellt der Mitschülerin / dem Mitschüler eine entsprechende Frage zu jedem Bild. Die Mitschülerin / der Mitschüler antwortet direkt. Jede Schülerin / jeder Schüler stellt zwei Fragen und gibt zwei Antworten. Ansage des Prüfers/ der Prüferin Teil 2 Schüler A beginnt. Wähl bitte ein Bild und stelle deinem/r Partner/in eine Frage. Dein/e Partner/in antwortet. Bitte fang an!... ist jetzt dran. Wähl bitte ein Bild und stelle deinem/r Partner/in eine Frage. Jetzt noch mal Schüler A. Wähl bitte ein Bild und stelle deinem/r Partner/in eine Frage. Dein/e Partner/in antwortet. Bitte!... Jetzt noch mal Schüler B. Wähl bitte ein Bild und stelle deinem/r Partner/in eine Frage. Dein/e Partner/in antwortet. Bitte! Aufgabenblatt 2 Teil III: Über ein Thema sprechen. (6 Punkte) Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 3 of 9

15 Prüfungsziel: Geprüft wird die Fähigkeit der Schülerinnen und Schüler, über ein Thema zu sprechen. Prüfungsform: Jeder / Jede Schüler/in wählt eine von den folgenden zehn Karten und spricht drei Sätze über das vorgestellte Thema. Aufgabenblatt 3 Meine Familie Sprachen Auf dem Markt Ich Meine Wohnung Lieblingsessen Mein Onkel Mein Zimmer Trinken Meine Freunde Vor der Prüfung kopieren Sie bitte die Aufgabenblätter 1, 2, 3 und schneiden Sie die Karten aus. Nach der Prüfung sammelt der / die Prüfer/in die Aufgabenblätter ein. BEWERTUNG SPRECHEN Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 4 of 9

16 Die Maximalpunktzahl liegt bei 20 Punkten. Die Leistung der Schülerinnen/Schüler wird anhand der folgenden zwei Kriterien beurteilt. - Erfüllung der Aufgabenstellung. - Aussprache. Für das Kriterium Erfüllung der Aufgabenstellung können für Teil I maximal 4 Punkte, für Teil II maximal 8 Punkte und für Teil III maximal 6 Punkte erzielt werden. Für das Kriterium Aussprache können für den gesamten Testteil SPRECHEN maximal 2 Punkte erzielt werden. Kriterium Erfüllung der Aufgabenstellung Teil I 4 Punkte 2 Punkte 0 Punkte Teil II Level 5, 6 Level 4, 5 Level 4 Frage1 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Antwort 1 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Frage 2 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Antwort 2 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Teil III Satz 1 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Satz 2 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Satz 3 2/1,5 Punkte 1/0,5 Punkt 0 Punkte Aufgabe gut erfüllt, Wortwahl und Textumfang angemessen. Keine oder nur wenige Fehler. Aufgabe erfüllt, obwohl Wortwahl und/ oder Textumfang nicht angemessen sind. Viele Fehler, Aussage ist aber noch verständlich. Aufgabe nicht erfüllt, weil entweder der Wortschatz oder die grammatischen Strukturen unbekannt sind. Grammatische und lexikalische Fehler zerstören den Sinn der Aussage. Kriterium Teil I, II, III 2 Punkte 1 Punkt 0 Punkte Aussprache gute Aussprache Aussprache akzeptabel Aussprache kaum verständlich Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 5 of 9

17 Aufgabenblatt 1 Teil I Sich vorstellen Die Schüler werden sich anhand vier Punkten aus der folgenden Liste vorstellen: Name Alter Land und Wohnort Geschwister Lieblingsessen Zimmer Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 6 of 9

18 Aufgabenblatt 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Sprechen Teil 2 Form1 Level A1/ Sprechen Teil 2 Bitte die Karten fotokopieren und ausschneiden Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 7 of 9

19 Aufgabenblatt 3 Sprechen Teil 3 Sprechen Teil 3 Sprechen Teil 3 Meine Familie Sprachen Auf dem Markt Sprechen Teil 3 Sprechen Teil 3 Sprechen Teil 3 Ich Meine Wohnung Lieblingsessen Sprechen Teil 3 Sprechen Teil 3 Sprechen Teil 3 Mein Onkel Mein Zimmer Trinken Sprechen Teil 3 Meine Freunde Bitte die Karten fotokopieren und ausschneiden. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 8 of 9

20 Form 1 Level A1/1 Ergebnis - Sprechen (ORAL) Schüler/in Klasse Kriterium 1 Erfüllung der Aufgabenstellung. Teil 1 Vorstellung Vorstellung Teil 2 Fragen /Antworten Frage Antwort Frage Antwort Teil 3 Thema Satz Satz Satz Kriterium 2 Aussprache Gesamtpunktzahl: Sprechen Bitte die Gesamtpunktzahl Sprechen in die Tabelle auf Seite 1 des Kandidatenblatts Schreiben eintragen. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Oral TP Page 9 of 9

21 German Form 1 Teacher s paper 2. HÖREN -- LISTENING 25 Punkte TEIL I: SITUATIONEN Lies Aufgaben (A B) gut durch. Du hast 30 Sekunden Zeit. Du hörst jetzt 5 verschiedene Texte. Sie hören jeden Text zweimal. Welcher Text passt zu welchem Bild? Schreib die Nummer des Textes (1, 2, 3, 4, 5) in das Kästchen unter dem Bild. Achtung! Es gibt ein Bild zu viel. Text 1 Petra: Kurt: Petra: Kurt: Hallo, Kurt! Kochst du gern? Meine Eltern kochen gern. Was machst du? Ich helfe in der Küche. Ich mache das Frühstück. Text 2 Kellner: Herr Braun: Kellner: Trinken Sie lieber Rot- oder Weißwein? Wir mӧchten eine Flasche Weißwein, bitte! Natürlich... Text 3 Stefan: Vater: Stefan: Vati, wir haben keine Äpfel mehr! Kaufen wir zwei Kilo Äpfel. Ok, ich gehe zum Markt. Dort sind die Äpfel billig. Text 4 Angela: Sven: Angela: Sven: Wie viele Schüler sind in der Klasse? In der Klasse sind wir zwӧlf, sieben Mädchen und fünf Jungen. Heißt deine Klassenlehrerin Frau Meyer? Ja, Frau Meyer! Und sie ist sehr freundlich! Text 5 Markus: Mutti! Mutti! Da ist Müsli... Mutter: Oh ja, wir brauchen zwei Packungen Müsli. Markus: Hier. Wir haben jetzt alles, Mutti! Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening TP Page 1 of 3

22 Teil II : MITTEILUNGEN / DURCHSAGEN (9 Punkte) In diesem Prüfungsteil hörst du Mitteilungen oder Durchsagen. Du hörst drei Mitteilungen oder Durchsagen. Du hörst jede Mitteilung oder jede Durchsage zweimal. Zu jedem Text gibt es Aufgaben. Was ist richtig? Bitte kreuze (X) an! Text 1 Hallo! Ich bin Patrick. Ich komme aus Irland. Meine Familie wohnt jetzt in Hamburg. Hamburg ist eine große Stadt. Ich habe noch keine Freunde hier. Ich habe nur meinen Bruder. Er heiβt Mark und ist zehn Jahre alt. Text 2 Guten Tag! Ich heiße Karla und wohne in Msida. Meine Kusine ist Moni und sie wohnt in Mellieha. Das liegt im Norden von Malta. Ich mag dieses Dorf. Monis Familie hat ein großes Haus mit drei Schlafzimmern und einem Garten. Ich schlafe am Wochenende in Monis Zimmer. Text 3 Tante Helga und Onkel Paul machen ein Picknick. Sie haben eine Einkaufsliste und gehen zum Supermarkt. Sie kaufen Obst und Gemüse, Schinken, Käse, Getränke und Brot. Sie bringen auch Joghurt und Kekse für die Kinder. Das kostet 20Euro. Sie machen das Picknick im Park. Die Kinder machen Käse- oder Schinkenbrötchen und die Eltern machen einen Salat. Sie trinken Wasser und Orangensaft. Die Getränke sind kalt. TEIL 3 - DIALOGE (11 Punkte) Du hörst zwei Dialoge. Ist das richtig oder falsch? Bitte kreuze (X) an: Dialog 1 Am Telefon im Hotel Anne: Bernard: Anne: Jakob: Anne: Bernard: Hallo Bernard, wie geht s? Wo bist du denn? Mir geht s super. Ich bin in einem Hotel auf Gozo! Wirklich? Wie ist das Hotel? Oh, schӧn, sauber und nicht groß. Es liegt in Xlendi. Und dein Zimmer? Ist es auch schӧn? Das Zimmer ist klein, aber schӧn. Es hat einen groβen Balkon. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening TP Page 2 of 3

23 Anne: Bernard: Anne: Bernard: Anne: Das ist aber gut! Und wie sind die Mӧbel? Die Mӧbel sind ganz modern. Wir haben drei Betten im Zimmer und sie sind bequem. Es gibt auch einen kleinen Kühlschrank! Hast du auch einen Herd? Kannst du im Zimmer kochen? Nein, keinen Herd. Hier kocht man nicht. Wir essen im Restaurant. Natürlich, Bernard! Dialog 2 - Im Hotelrestaurant. Vater: Bernard: Vater: Bernard: Vater: Bernard: Vater: Bernard: Vater: Bernard: Was isst du, Bernard? Ich esse Hähnchen mit Reis. Hähnchen ist mein Lieblingsessen! Und was trinkst du? Ich trinke Saft, Apfelsaft bitte. Apfelsaft ist mein Lieblingsgetränk. Und du Vati, was isst du? Ich esse Fisch mit Kartoffelsalat. Kartoffelsalat, du isst immer Kartoffelsalat. Magst du Pommes frites nicht? Ja, ich mag Pommes frites, aber sie sind nicht gesund. Wir essen lieber gesund, nicht wahr? Ja, ich nehme oft Gemüse und Obst! Hier kommt das Essen. Also guten Appetit! Danke! Gleichfalls! Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening TP Page 3 of 3

24 GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL Embracing Diversity Half Yearly Exams Subject: German Listening Form: Form 1 Time: ½ hr Name: Class: Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening PP Page 1 of 5

25 Level A1/1 Teil 2 : Hören Dieser Test hat zwei Teile. In diesem Prüfungsteil hörst du Mitteilungen und Dialoge. Zu jedem Text gibt es Aufgaben. Hilfsmittel wie z. B. Wörterbücher sind nicht erlaubt. 2. HÖREN -- LISTENING 25 Punkte TEIL I: SITUATIONEN (5 Punkte) Lies Aufgabe 1 gut durch. Du hast 30 Sekunden Zeit. Du hörst jetzt 5 verschiedene Texte. Sie hören jeden Text zweimal. Welcher Text passt zu welchem Bild? Schreib die Nummer des Textes (1, 2, 3, 4, 5) in das Kästchen unter dem Bild. Achtung! Es gibt ein Bild zu viel. A Im Supermarkt B Zu Hause Text Text C Am Markt D In der Küche Text Text Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening PP Page 2 of 5

26 E Im Restaurant F In der Schule Text Text TEIL II - MITTEILUNGEN /DURCHSAGEN (9 Punkte) Du hörst drei Mitteilungen. Du hörst jede Mitteilung zweimal. Zu jeder Mitteilung gibt es Aufgaben. Was ist richtig? Bitte kreuze (X) an! Text 1 1. Patrik kommt aus... A B C Deutschland. Irland. Hamburg. 2. A B C Patrik hat... keine Geschwister. zehn Brüder. einen Bruder. Text 2 3. Moni ist... A Karlas Kusine. B Karlas Freundin. C Karlas Schwester. 4. Mellieha ist... A ein Dorf im Norden. B eine Stadt im Norden. C im Süden von Malta. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening PP Page 3 of 5

27 Text 3 5. Tante Helgas Familie... A B C macht eine Einkaufsliste im Park. trinkt heiße Getränke. macht ein Picknick im Park. 6. A B C Die Kinder machen... Brӧtchen mit Käse oder Schinken. einen Salat. einen Obstsalat. TEIL III - DIALOGE (11 Punkte) Du hörst zwei Dialoge. Du hörst jeden Dialog zweimal. Ist das richtig oder falsch? Bitte kreuze (X) an! Dialog 1 Im Hotel 1. Bernard ist in einem Haus auf Gozo. 2. Das Hotel ist nicht groß, aber es ist sauber. 3. Bernards Zimmer hat einen Balkon. 4. Die Möbel sind altmodisch. 5. Bernard hat einen Kühlschrank im Hotelzimmer. richtig falsch Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening PP Page 4 of 5

28 Dialog 2 Im Hotelrestaurant 6. Bernard isst nichts im Hotel. 7. Bernards Lieblingsessen ist Hähnchen. 8. Der Vater isst nicht gern Fisch. 9. Bernard trinkt Orangensaft. 10. Der Vater isst keine Pommes frites. 11. Bernard isst gern gesund. richtig falsch Zum Schluss werden die Arbeitsblätter gesammelt. Form 1 German Half Yearly Exam 2014 Listening PP Page 5 of 5

FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min. In den Prüfungsteilen Lesen und Sprachbausteine findest du Texte und Anzeigen. Zu jedem Text gibt es Aufgaben.

FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min. In den Prüfungsteilen Lesen und Sprachbausteine findest du Texte und Anzeigen. Zu jedem Text gibt es Aufgaben. Always Creative, Innovative, Professional Half Yearly Examinations 2014 LEVELS 4-5 - 6 FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min Name: Class: LEVEL A1/ 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2013/2014 FORM 1 GERMAN LISTENING TIME: 30min Level A1/1 Teil 2 : Hören Dieser Test hat zwei Teile. In diesem Prüfungsteil hörst

Mehr

Hinweise zur mündlichen Prüfung

Hinweise zur mündlichen Prüfung SECONDARY SCHOOL - IMRIEĦEL HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 Year 9 (3 rd year) GERMAN ORAL TEACHER`S PAPER 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte Hinweise zur mündlichen Prüfung Der Teil Sprechen ist eine

Mehr

Anhand vier Punkten aus der folgenden Liste stellen sich die Schüler vor: Teil 2: Jeder Schüler stellt zwei Fragen und gibt zwei Antworten.

Anhand vier Punkten aus der folgenden Liste stellen sich die Schüler vor: Teil 2: Jeder Schüler stellt zwei Fragen und gibt zwei Antworten. ORAL EXAM Mündliche Prüfung (20 Punkte) Teil1: Sich vorstellen (4 Punkte) Anhand vier Punkten aus der folgenden Liste stellen sich die Schüler vor: - Name - Familie - Land - Sprache - Wohnort (Stadt, Dorf)

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE. Hinweise zur mündlichen Prüfung

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE. Hinweise zur mündlichen Prüfung NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 Form 3 (3rd. YR) ORAL EXAMINATION TEACHERS PAPER 1. SPRECHEN - SPEAKING Punkte 25 Hinweise zur mündlichen Prüfung Der Teil Sprechen

Mehr

1. SPRECHEN - SPEAKING 24 Punkte

1. SPRECHEN - SPEAKING 24 Punkte FIT IN GERMAN 2-1. SPRECHEN - SPEAKING 24 Punkte Hinweise zur mündlichen Prüfung Der Teil Sprechen ist eine Partnerprüfung mit jeweils zwei Schülerinnen/ Schülern und besteht aus drei Teilen. Der/Die Prüfer/in

Mehr

1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte. Die Schüler werden sich anhand vier Punkten aus der folgenden Liste vorstellen:

1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte. Die Schüler werden sich anhand vier Punkten aus der folgenden Liste vorstellen: 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte Aufgabenblatt 1 Teil I Sich vorstellen Die Schüler werden sich anhand vier Punkten aus der folgenden Liste vorstellen: Name Land Familie Sprache Essen Mein Schlafzimmer

Mehr

HALF YEARLY EXAMINATIONS 2013

HALF YEARLY EXAMINATIONS 2013 Levels Always 4-5 - 6 HALF YEARLY EXAMINATIONS 2013 FORM 1 GERMAN- WRITTEN TIME: 1h 30min Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen Lesen und Sprachbausteine findest du Texte und

Mehr

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta. Half Yearly Examination Form 1J.L GERMAN Time: 2 Hours.

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta. Half Yearly Examination Form 1J.L GERMAN Time: 2 Hours. Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Half Yearly Examination 2010 2011 Form 1J.L GERMAN Time: 2 Hours Name: Class: HŐREN TEIL 1 Text 1: Was ist richtig? Kreuze A oder B oder C an! (20 PUNKTE)

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM 1 GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min Name: Class: LEVEL A1 / 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen

Mehr

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Half Yearly 2012 2013 Form 1 German Time: 30 mins Level A1/1 Teil 2 : Hören Dieser Test hat zwei Teile. In diesem Prüfungsteil hörst du Mitteilungen

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL

NATIONAL SPORT SCHOOL NATIONAL SPORT SCHOOL Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2016 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1h 30 min FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN, LESEN, SPRACHBAUSTEINE UND SCHREIBEN

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary, Kirkop HALF-YEARLY EXAMINATION 2015/2016 YEAR 7 GERMAN LISTENING TEACHER S PAPER 2. HÖREN -- LISTENING 20 Punkte TEIL I: SITUATIONEN Du hörst jetzt 5 verschiedene Texte.

Mehr

3. LESEN - READING 20 Punkte TEIL I Texte und Bilder

3. LESEN - READING 20 Punkte TEIL I Texte und Bilder ST NICHOLAS COLLEGE RABAT MIDDLE SCHOOL HALF YEARLY EXAMINATIONS February 16 Mark Year 7 German TIME: 2 hrs Name: Class: Register Number: GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN, LESEN, SPRACHBAUSTEINE UND SCHREIBEN

Mehr

St Benedict College Middle School. Half-Yearly Examinations February Year 7 GERMAN - WRITTEN Time: 1hr 30 min

St Benedict College Middle School. Half-Yearly Examinations February Year 7 GERMAN - WRITTEN Time: 1hr 30 min St Benedict College Middle School Half-Yearly Examinations February 2017 Year 7 GERMAN - WRITTEN Time: 1hr 30 min Name: Class: TEIL III und TEIL IV - Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen Lesen

Mehr

ST NICHOLAS COLLEGE RABAT MIDDLE SCHOOL HALF YEARLY EXAMINATIONS. Year 7 GERMAN - WRITTEN TIME: 1 h 30 min. Class: Register Number:

ST NICHOLAS COLLEGE RABAT MIDDLE SCHOOL HALF YEARLY EXAMINATIONS. Year 7 GERMAN - WRITTEN TIME: 1 h 30 min. Class: Register Number: ST NICHOLAS COLLEGE RABAT MIDDLE SCHOOL HALF YEARLY EXAMINATIONS Mark February 2017 Year 7 GERMAN - WRITTEN TIME: 1 h 30 min Name: Class: Register Number: LEVEL A1 / 1 TEIL III und TEIL IV - Lesen und

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN,

Mehr

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 SECONDARY SCHOOL - IMRIEĦEL HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 FORM 3(1 st Year) GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30min Name: Class: LEVEL A1 / 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen

Mehr

Name und Alter. Land. Wohnort. Frühstück. Familie. Schule. Teil I Sich vorstellen

Name und Alter. Land. Wohnort. Frühstück. Familie. Schule. Teil I Sich vorstellen SPRECHEN - ORAL 20 Punkte Teil I Sich vorstellen Die Schüler werden sich anhand vier Punkten aus der folgenden Liste vorstellen: Name und Alter Land Wohnort Frühstück Familie Schule Form 1 Half Yearly

Mehr

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 SECONDARY SCHOOL - IMRIEĦEL HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 YEAR 10/4 th year GERMAN - ORAL TEACHER`S PAPER 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte Hinweise zur mündlichen Prüfung Der Teil Sprechen ist eine

Mehr

St Benedict College Middle School. Year 7 GERMAN MARKING SCHEME. (6 x 1.5 = 9 Punkte)

St Benedict College Middle School. Year 7 GERMAN MARKING SCHEME. (6 x 1.5 = 9 Punkte) klein St enedict ollege Middle School Half-Yearly Examinations February 2017 Year 7 GERMAN MARKING SHEME 2. HÖREN LISTENING 25 Punkte Teil I (1 x 5 = 5 Punkte) A D E F Teil II Text 1 1. Sabine wohnt in

Mehr

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 SECONDARY SCHOOL - IMRIEĦEL HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 YEAR 9 (1st Year) GERMAN MARKING SCHEME 2. HÖREN LISTENING Teil I: Situationen A B (5 x 1 = 5 Punkte) Text 3 Text 1 C D Text Text 2 German

Mehr

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018

HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 SECONDARY SCHOOL - IMRIEĦEL HALF-YEARLY EXAMINATIONS 2017/2018 YEAR 9 (1 st Year) GERMAN TEACHER S PAPER 1. SPRECHEN - SPEAKING Der Teil SPRECHEN ist eine Gruppenprüfung mit jeweils maximal sechs Schülerinnen

Mehr

GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations

GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations 2013-2014 Subject: Form: Time: GERMAN (WRITTEN PAPER) 3 (1 st Year) 2 hrs NAME: CLASS: INDEX NO: Page 1 of 12 FORM 3(1 st Year) GERMAN - WRITTEN TIME:

Mehr

14-Zwei (Flaschen- Packungen- Dosen) Milch kosten 1.98 Euro.

14-Zwei (Flaschen- Packungen- Dosen) Milch kosten 1.98 Euro. Deutsche abteilung Revision sheet Wählen Sie aus! 1-Das ist (ein- eine- mein) Orange. 2-Ist das (eine- ein- mein) Banane? 3-Das ist (kein- mein-keine) Gurke. 4-Ist das (eine- ein- meine) Saft? -Nein. 5-Sind

Mehr

FORM 1 GERMAN - ORAL TEACHER`S PAPER. 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte. Hinweise zur mündlichen Prüfung

FORM 1 GERMAN - ORAL TEACHER`S PAPER. 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte. Hinweise zur mündlichen Prüfung DIRECTORATE FOR QUALITY AND STANDARDS IN EDUCATION Department of Curriculum Management Educational Assessment Unit LEVELS 4-5 - 6 Annual Examinations for Secondary Schools 2014 FORM 1 GERMAN - ORAL TEACHER`S

Mehr

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben.

Ich, du, wir MODELLTEST 1. Meine Familie. Wohnung. Wer? heißen. glücklich. mögen. Geburtstag. Lehrerin. Hausmann. zu Hause bleiben. Ich, du, wir Onkel Hausmann arbeiten arbeitslos Beruf Geschwister Bruder Lehrerin Vater Mutter helfen Kinder Großeltern Eltern arbeiten zu Hause bleiben Wer? Wohnung gemütlich Zimmer Küche Wohnzimmer Meine

Mehr

Name: Klasse: Arbeitsblätter 1 Lies den Text! Ich heiße Markus. Ich bin 45 Jahre alt.

Name: Klasse: Arbeitsblätter 1 Lies den Text! Ich heiße Markus. Ich bin 45 Jahre alt. Deutsch als 2.Fremdsprache 1.Oberschule Name:----------------------------------------------Klasse:--------------------Arbeitsblätter 1 Ich heiße Markus. Ich bin 45 Jahre alt. Ich wohne in Berlin. Meine

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Boys Secondary, Kirkop Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2011/12 FORM II GERMAN - WRITTEN TIME: 1h 30 min FIT IN GERMAN 1 - Level A1 Teil 3 : Lesen Dieser Test hat zwei Teile. In diesem

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen!

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3. Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! 1 Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

3. LESEN - READING 19 Punkte

3. LESEN - READING 19 Punkte FORM 3(1 st Year) GERMAN - WRITTEN TIME: 2hrs GESAMTPUNKTZAHL: Sprechen 20 Hören 25 Lesen 19 Sprachbausteine 16 Schreiben 20 Maximale Punktzahl 100 Gesamtpunktzahl: 3. LESEN - READING 19 Punkte TEIL I

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3 Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 2 FIT IN GERMAN 1 - LEVEL A1 GERMAN LISTENING COMPREHENSION TEACHERS PAPER TIME: 30 minutes Dieser Test hat drei Teile. In diesem

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop. Hinweise zur mündlichen Prüfung

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop. Hinweise zur mündlichen Prüfung KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop Mark HALF YEARLY EXAMINATION 2016/2017 FORM 3 (3 rd year) GERMAN ORAL TEACHER`S PAPER Level A2/1 1. SPRECHEN - SPEAKING 20 Punkte Hinweise zur mündlichen

Mehr

Hinweise zur mündlichen Prüfung

Hinweise zur mündlichen Prüfung DIRECTORATE FOR QUALITY AND STANDARDS IN EDUCATION Department for Curriculum Management and elearning Educational Assessment Unit Annual Examinations for Secondary Schools 2010 Track 3 FORM 3 (3 rd year)

Mehr

GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL

GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL Embracing Diversity Half Yearly Exams 2013 2014 Subject: Form: Time: German Written Form 3 third year 1 ½ hr Name: Class: Teil 3 und Teil 4: Leseverstehen und Sprachbausteine

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary, Kirkop HALF-YEARLY EXAMINATION 2015/2016 FORM 3 3 rd year GERMAN LISTENING TEACHER S PAPER Level A2/1 2. HÖREN - LISTENING 20 Punkte Teil 1 - Ansagen TRANSKRIPTIONEN ZUM

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 3 (3rd. Yr) GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins Level A2/1 Teil 3 und Teil 4: Leseverstehen und Sprachbausteine In den

Mehr

The Egyptian British International School 2017/2018

The Egyptian British International School 2017/2018 The Egyptian British International School 2017/2018 Name: Klasse: 4 Deutsch/Y.4 Page 1 of 9 Schreib die Uhrzeit! 1.Mein geht um halb sechs ( 17: 30) in den Park. 1. Um halb zehn (0 9: 30 ) trinkt Herr

Mehr

3 A Das ist doch kein Apfel, oder?

3 A Das ist doch kein Apfel, oder? Lektion 3: Essen und Trinken 3 A Das ist doch kein Apfel, oder? A2 1 Was ist das? ein Kind ein Brötchen eine Stadt ein Foto ein Apfel eine Tomate eine Telefonnummer eine Zahl ein Land eine Orange ein Ei

Mehr

2.Vorbereitungsschule Name : Klasse:

2.Vorbereitungsschule Name : Klasse: 2.Vorbereitungsschule Name : ---------------------------------------------- Klasse: --------------- Lektion 10 Meine Klamotten -Nominativ Bestimmter Artikel der das die die Pl. Unbestimmter Artikel ein

Mehr

Guten Tag. Guten Abend. Guten Abend. Hallo. Wie heißt du? Wie heißen Sie? Wer bist du? Wer sind Sie?

Guten Tag. Guten Abend. Guten Abend. Hallo. Wie heißt du? Wie heißen Sie? Wer bist du? Wer sind Sie? Kapitel 1 Sich begrüßen Guten Morgen. Guten Morgen. Guten Tag. Guten Tag. Guten Abend. Guten Abend. Hallo. Hallo. Sich verabschieden Auf Wiedersehen. Auf Wiedersehen. Tschüs. Tschüs. Nach dem Namen fragen

Mehr

GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL

GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL Embracing Diversity Half Yearly Exams 2013-2014 Subject: Form: Time: 2 Hours Name: Class: Instructions to Candidates Type any Instructions FORM 4 (2nd year) GERMAN -

Mehr

1. SPRECHEN - SPEAKING

1. SPRECHEN - SPEAKING DIRECTORATE FOR QUALITY AND STANDARDS IN EDUCATION Department for Curriculum Management and elearning Educational Assessment Unit Annual Examinations for Secondary Schools 2010 Track 3 FORM 3 (1 st Year)

Mehr

Wiederholung. 6.Klasse

Wiederholung. 6.Klasse Wiederholung 6.Klasse Muster antwort --Was Passt hier nicht? 1. Sonntag September Mittwoch Freitag 2. zehn eins zweiten zwanzig 3. ich ihr dich sie 4. Wann Wo Um wie viel Uhr wir 5. Febraur Dezember Dienstag

Mehr

Wiederholung. 5.Klasse

Wiederholung. 5.Klasse Wiederholung 5.Klasse --Was Passt hier nicht? 1- Kopf - Bauch Fuß Ohren 2- Ich du - dünn Wir 3- Katze Gesicht Bein Auge 4- dick- Hand lang groß 5- Arme Füße Haare Ohr 1- mein der- das die 2- Bein Auge

Mehr

Wiederholung. 6.Klasse

Wiederholung. 6.Klasse Wiederholung 6.Klasse --Was Passt hier nicht? 1. Sonntag September Mittwoch Freitag 2. zehn eins zweiten zwanzig 3. ich ihr dich sie 4. Wann Wo Um wie viel Uhr wir 5. Febraur Dezember Dienstag Oktober

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations JUNI 2014 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE JUNI 2014

Mehr

Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung

Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 1.Lesen Alkia kommt aus Spanien. Alkia möchte in Deutschland Medizin studieren. Jetzt lernt sie Deutsch, sie besucht einen Intensivkurs in Köln. In ihrer Gruppe sind noch sieben andere Studentinnen und

Mehr

HALF YEARLY EXAMINATIONS 2013

HALF YEARLY EXAMINATIONS 2013 Always Creative, Innovative, Professional LEVELS 4-5 - 6-7 HALF YEARLY EXAMINATIONS 2013 FORM 2 GERMAN -WRITTEN TIME: 1h 30min LEVEL A1 / 1 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen

Mehr

Wiederholung. 5.Klasse

Wiederholung. 5.Klasse Wiederholung 5.Klasse Muster antwort --Was Passt hier nicht? 1- Kopf - Bauch Fuß Ohren 2- Ich du - dünn Wir 3- Katze Gesicht Bein Auge 4- dick- Hand lang groß 5- Arme Füße Haare Ohr 1- mein der- das die

Mehr

Hinweise zur mündlichen Prüfung

Hinweise zur mündlichen Prüfung Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Half Yearly 2012 2013 FORM 3/3 rd year GERMAN - ORAL TEACHER`S PAPER Level A2/1 1. SPRECHEN - SPEAKING Punkte 25 Hinweise zur mündlichen

Mehr

2.Vorbereitungsschule Name : Klasse:

2.Vorbereitungsschule Name : Klasse: 2.Vorbereitungsschule Name : ---------------------------------------------- Klasse: --------------- Lektion 10 Meine Klamotten -Nominativ Bestimmter Artikel der das die die Pl. Unbestimmter Artikel ein

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2010 2002 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2013

Mehr

1. Der Sohn und die Tochter sind die Kinder.

1. Der Sohn und die Tochter sind die Kinder. 4.Primarstufe Wiederholung Name :------------------------------------------------------Klasse: --------------------- 1.Ergänzen Sie mit : (Großeltern Kinder - Geschwister Eltern)! 1- Der Sohn und die Tochter

Mehr

Deutsch. 7. Klasse. 1.Laura sagt,, Wo ist euer Haus,,! a-mein Haus ist da! b- Unser Haus ist da. c Dein Haus ist da!

Deutsch. 7. Klasse. 1.Laura sagt,, Wo ist euer Haus,,! a-mein Haus ist da! b- Unser Haus ist da. c Dein Haus ist da! Wiederholung (Muster antwort) Deutsch 7. Klasse Alltagssituationen: 1.Laura sagt,, Wo ist euer Haus,,! a-mein Haus ist da! b- Unser Haus ist da. c Dein Haus ist da! 2.Stefan fragt,, Welche Note bekommst

Mehr

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Half Yearly 2012 2013 FORM 4 (4th year) GERMAN Oral FIT IN GERMAN 2 - Level A2 1. SPRECHEN - SPEAKING 24 Punkte Hinweise zur mündlichen Prüfung

Mehr

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Half Yearly Examination 2011 2012 Form 3 (3 rd year) German - Oral Teacher s Paper Level A2/1 1. SPRECHEN - SPEAKING 25 Punkte Hinweise zur

Mehr

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Half Yearly Examination 2010 2011 FORM 4/4th year GERMAN - ORAL TEACHER`S PAPER Level A2 1. SPRECHEN - SPEAKING Punkte 25 Hinweise zur mündlichen

Mehr

Přepisy poslechových nahrávek v PS

Přepisy poslechových nahrávek v PS 2 Lekce, 4 Lampe, Fahrrad, Gitarre, bald, da oder, kommen, Foto, toll, Monopoly und, du, Fußball, Rucksack, Junge 3 Lekce, 5 Wie heißt du? Ich bin Laura. Und wer bist du? Ich heiße Nico. Woher kommst du?

Mehr

2-Was lernt Nelly?... 3-Wo wohnt Nelly?... Richtig oder Falsch : 1-Laila ist elf Jahre alt. ( ) 2-Laila ist doof. ( )

2-Was lernt Nelly?... 3-Wo wohnt Nelly?... Richtig oder Falsch : 1-Laila ist elf Jahre alt. ( ) 2-Laila ist doof. ( ) Revision sheet ( 3rd Prim. ) A-1-Lies den Text und Antworte! Ich heiβe Nelly. Ich bin neun Jahre alt. Ich wohne in Madinaty. Ich komme aus Ägypten. Ich spiele Tischtennis und Memory. Meine Schule heiβt

Mehr

GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL

GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL GOZO COLLEGE BOYS SECONDARY SCHOOL Half Yearly Exams 2015-16 Subject: Form: Time: German Written Paper Form 3 (3 rd year) 1 ½ hrs. Name: Class: Level A2/1 Teil 3 und Teil 4: Leseverstehen und Sprachbausteine

Mehr

N Ergänzen Sie / Schreiben Sie

N Ergänzen Sie / Schreiben Sie zu Tangram 1A Seite 1/5 N Ergänzen Sie / Schreiben Sie 1. Sind Sie Frau Lichtblau? - Nein, ich... Frau Kuplich. 2. Ich heiße Peter, und du? Wie... du? 3. Was sind die Leute von Beruf? - Er... Kellner und

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop HALF-YEARLY EXAMINATION 2016/2017 Track 3 FORM 2 GERMAN MARKING SCHEME 2. HÖREN LISTENING Teil I: Situationen (5 x 1 = Punkte) A B Text 5 Text 4 C D Text

Mehr

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3

ELS Schule Deutschabteilung 6.Klasse Wiederholung 3 Lesen: Texterfassung! Lest die Texte und beantwortet die Fragen! Mein Name ist Martina und für mich ist das Frühstück immer sehr wichtig. Ich trinke immer ein Glas Orangensaft und ein großes Müsli mit

Mehr

9. 2. Stefan Klein 3. Brigitte Rahner 4. Peter Klein

9. 2. Stefan Klein 3. Brigitte Rahner 4. Peter Klein Lektion 1 1. 2d 3c 4a 5b 2. Ja, ich bin Karin. Nein, ich heiße Tobias. Ich bin Eva. Ja, ich heiße Max. Nein, ich bin Martina. Nein, ich bin Birgit. 3. a. Heißt heiße heißt heiße b. Bist bin bist bin 4.

Mehr

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona

Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Gozo College Boys Secondary Victoria - Gozo, Malta Ninu Cremona Half Yearly Examination 2010 2011 GERMAN Form 3 3 rd year Level A2/1 1. SPRECHEN - SPEAKING Punkte 25 Hinweise zur mündlichen Prüfung Der

Mehr

einhundertneunundsechzig 169

einhundertneunundsechzig 169 4 4 einhundertneunundsechzig 169 5 170 einhundertsiebzig 4 6 7 einhunderteinundsiebzig 171 Lösungen zum Arbeitsbuchteil, Kapitel 1-6 Testtraining 1 Hören 1c 2b Lesen 1 falsch 2 richtig Kapitel 4 1 Wir

Mehr

German MYP 7. Summer exam review

German MYP 7. Summer exam review German MYP 7 Summer exam review Glockenarbeit: Rewrite the following sentences correctly. Ich möchtet Käse. Der Junge durfen esse einen Schinken. Das ist einen Computer. Wir wollen geht essen. Heute ist

Mehr

Form 3 3rd year ORAL

Form 3 3rd year ORAL Aufgabenblatt 1 Form 3 3rd year ORAL Teil 1. Sich vorstellen Name Alter Wohnort Familie Essen Freizeit Traumberuf Form 3/3 rd Year German 2015 WRITTEN 1 / 15 Aufgabenblatt 2 Fr 3/3 rd Yr 2015 Sprechen

Mehr

1-Gruppe e Singular Plural Singular Plural a-das Getränk die Getränke b- der Freund die Freunde

1-Gruppe e Singular Plural Singular Plural a-das Getränk die Getränke b- der Freund die Freunde Deutsch als 2.Fremdsprache 1.Oberschule Name:----------------------------------------------Klasse:--------------------Arbeitsblätter 1 Lektion 3 Das Geld ( die Währung ) in Deutschland heißt Euro und Cent.

Mehr

Wiederholung für die 1.Klasse (Vorbereitungsschule)

Wiederholung für die 1.Klasse (Vorbereitungsschule) Wiederholung für die 1.Klasse (Vorbereitungsschule) Übung 1: Lies die Texte! Hallo Samy, danke für deine E-Mail! Meine Familie ist nicht so klein wie deine. Ich habe drei Geschwister: Zwei Brüder, Max

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

BSc (Hons) Tourism and Hospitality Management. Examinations for 2014/2015 Semester li & 2015 Semester I

BSc (Hons) Tourism and Hospitality Management. Examinations for 2014/2015 Semester li & 2015 Semester I BSc (Hons) Tourism and Hospitality Management Cohort: BTHM/14B/FT Examinations for 2014/2015 Semester li & 2015 Semester I MODULE: GERMAN l (Elective) MODULE CODE: LANG 1101B Duration: 2 Hours Instructions

Mehr

GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations

GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations GOZO COLLEGE Girls Secondary Half Yearly Examinations 2013-2014 Subject: GERMAN Form: 3 Time: 2 hrs NAME: CLASS: INDEX NO: Form 3/3 rd Year German 2014 Level A2/1 WRITTEN 1 / 11 FORM 3/3 rd year GERMAN

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf dieser Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr

TANGRAM. Umfang Der Einstufungstest besteht aus 150 Multiple-Choice-Aufgaben und ist in sechs Niveaustufen eingeteilt:

TANGRAM. Umfang Der Einstufungstest besteht aus 150 Multiple-Choice-Aufgaben und ist in sechs Niveaustufen eingeteilt: Schriftlicher zu TANGRAM aktuell A1 Umfang Der besteht aus 150 Multiple-Choice-Aufgaben und ist in sechs Niveaustufen eingeteilt: Fragen 1 25 TANGRAM aktuell 1, Lektion 1 4 Fragen 26 50 TANGRAM aktuell

Mehr

Lektion 1 8. Bemerkungen. Bitte markieren Sie Ihre Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort! TANGRAM aktuell 1 (Lektion 5 8)

Lektion 1 8. Bemerkungen. Bitte markieren Sie Ihre Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort! TANGRAM aktuell 1 (Lektion 5 8) Lektion 1 8 Antwortblatt Name Datum Punkte Einstufung Bemerkungen Bitte markieren Sie Ihre Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort! Beispiel: Ich bin 24 Jahre alt. Und wie alt du?

Mehr

1 Lektion. 8 Deutsch Aber Hallo! Bildungsverlag Lemberger

1 Lektion. 8 Deutsch Aber Hallo! Bildungsverlag Lemberger 1 Lektion In dieser Lektion geht es um 1.1 Verb Endungen (Konjugation) 1.2 Personalpronomen Nominativ 1.3 Wortstellung Hauptsatz / Fragesatz 1.4 Wortarten 8 Deutsch Aber Hallo! Lektion 1 1.1 Verb Endungen

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL

NATIONAL SPORT SCHOOL NATIONAL SPORT SCHOOL Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2016 FORM 2 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1h 30 min Name: Class: LEVEL A1 / 2 Teil 3 und Teil 4: Lesen und Sprachbausteine In den Prüfungsteilen Lesen und

Mehr

1. Verbinde mit weil oder wenn! Name:---------------------------------------- 4. Allgemeine Wiederholung 1- Wir werden nach Deutschland fliegen. Mein Vater wird mir Geld geben. -----------------------------------------------------------------------------------------.

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop

KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop KULLEĠĠ SAN BENEDITTU Secondary School, Kirkop HALF-YEARLY EXAMINATION 2016/2017 Track 3 FORM 2 GERMAN - LISTENING TIME: 30 minutes FIT IN GERMAN 1 LEVEL A1 TEIL II - Hören Dieser Test hat zwei Teile.

Mehr

Hallo! Wie geht s? Willkommen! LEKTION 1. Hören und sprechen Sie. eins 1. (Phonetische Kompetenz von Anfang an) Guten Morgen. 4 Guten Tag.

Hallo! Wie geht s? Willkommen! LEKTION 1. Hören und sprechen Sie. eins 1. (Phonetische Kompetenz von Anfang an) Guten Morgen. 4 Guten Tag. (Phonetische Kompetenz von Anfang an) LEKTION 1 A A 1 1 Hallo! Wie geht s? Willkommen! Hören und sprechen Sie. Guten Morgen. 4 Guten Tag. 4 Guten Tag,3 Frau Bauer. 4 Guten Tag,3 Frau Yoshimoto. 4 Wie geht

Mehr

GOZO COLLEGE SECONDARY SCHOOL

GOZO COLLEGE SECONDARY SCHOOL GOZO COLLEGE SECONDARY SCHOOL Half Yearly Exams 2016-2017 Subject: German Main Paper Form: Year 9 - Form 3 Time: 1 ½ hr. Name: Class: Form 3/3rd year - German HY 2017 Level A2/1 Page 1 of 12 Level A2/1

Mehr

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I

Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU A1 & A2 PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Staatszertifikat Deutsch NIVEAU & PHASE 4: Mündlicher Ausdruck Aufgabenstellung M A I 2 0 0 9 Hallo! Wie geht

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM December MAI 2002 2010 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2011 Schreibe

Mehr

Dein Vorname / nome: Deine Nachname / cognome: Einstufungstest A1 - posizionamento A1: 1. Hallo, ich bin Monika. Und wie... du?

Dein Vorname / nome: Deine Nachname / cognome: Einstufungstest A1 - posizionamento A1: 1. Hallo, ich bin Monika. Und wie... du? Dein Vorname / nome: Deine Nachname / cognome: Einstufungstest A1 - posizionamento A1: 1. Hallo, ich bin Monika. Und wie... du? 2. Woher kommst du?... Italien. 3. Und was bist du von Beruf? Ich... Kellner.

Mehr

Essen und Trinken. 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie.

Essen und Trinken. 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. 3 Essen und Trinken 1 2 5 6 FOLGE 3: Erdäpfel 1 Sehen Sie die Fotos 3 6 an. Wo ist Timo? Auf dem Markt. Im Supermarkt. 2 Sehen Sie die Fotos an. Zeigen Sie. Wo sind? Äpfel Kartoffeln CD 1 23 3 Sehen Sie

Mehr

Name: Hörverstehen. 1. Welche Antwort passt? Kreuze an. 2. Kreuze an: richtig oder falsch? 3. Welche Telefonnummer ist richtig?

Name: Hörverstehen. 1. Welche Antwort passt? Kreuze an. 2. Kreuze an: richtig oder falsch? 3. Welche Telefonnummer ist richtig? Test zu den Lektionen 1 und 2 Name: 1. Kurs Deutsch Hörverstehen 1. Welche Antwort passt? Kreuze an. 0. a) Es geht b) Ich heiße Gregor X 1. a) Danke, sehr gut b) Guten Morgen 2. a) Ich bin Gregor b) Danke,

Mehr

DaF - schriftliche Kompetenzprüfung nach erstem Halbsemester

DaF - schriftliche Kompetenzprüfung nach erstem Halbsemester Schriftlicher Teil Hörverstehen 1 (20 Minuten) Auf Deutsch gesagt (1) Du wirst den Text Herzliche Grüße, deine Eltern zweimal hören. Du musst ankreuzen 2, welche Sätze RICHTIG 3 (R) oder FALSCH 4 (F) sind.

Mehr

1 Ich bin Anna. Anna Oh, hallo! Ist Max da? Nachbarin Nein, da sind Sie hier falsch. Herr Grossmann wohnt gegenüber.

1 Ich bin Anna. Anna Oh, hallo! Ist Max da? Nachbarin Nein, da sind Sie hier falsch. Herr Grossmann wohnt gegenüber. Kapitel 1 1 Ich bin. Oh, hallo! Ist da? Nachbarin Nein, da sind Sie hier falsch. Herr Grossmann wohnt gegenüber. Was suchst du? Die Wohnung von. Ich bin. Ah, du bist neu hier. Ich bin. Komm rein! Hallo!?,

Mehr

مزاجعة الصف السادس االتتدائي في اللغه األلمانيه التزم األول /

مزاجعة الصف السادس االتتدائي في اللغه األلمانيه التزم األول / Name: Klasse: Alson moderne Schule Die deutsche Abteilung Das 6. Jahr, Grundstufe مزاجعة الصف السادس االتتدائي في اللغه األلمانيه التزم األول 2019 2018/ 1 1- Die Begrüβungsformen:- - Guten Morgen! - Guten

Mehr

Lösungen. Lektion 1. Lektion 2

Lösungen. Lektion 1. Lektion 2 Lektion 1 A1 Guten Tag. a / Guten Abend. g / Gute Nacht. d / Hallo. f / Tschüs. c / Auf Wiedersehen. e A3 Guten Tag. / Guten Abend. / Gute Nacht. / Hallo. / Tschüs. / Auf Wiedersehen. B8 A a / B b / C

Mehr

Schritte 1. international. Lückendiktat

Schritte 1. international. Lückendiktat 1 Lückendiktat Teilen Sie die Kopiervorlage mit dem Lückentext an die Teilnehmer/innen aus. Diktieren Sie den vollständigen Text. Die Teilnehmer/innen ergänzen die fehlenden Wörter. Guten Tag. Hallo! Ich

Mehr

Optimal A1/Kapitel 5 Essen-Trinken-Einkaufen Speisekarte

Optimal A1/Kapitel 5 Essen-Trinken-Einkaufen Speisekarte Speisekarte Was ist was? Ordnen Sie zu. warme Getränke kalte Getränke Frühstück kleine Speisen Apfelsaft Bio-Frühstück Cappuccino Cola, Fanta Ei, Brötchen, Butter, Marmelade Espresso Kaffee Käse-Sandwich

Mehr

GOETHE-ZERTIFIKAT A1 FIT IN DEUTSCH 1

GOETHE-ZERTIFIKAT A1 FIT IN DEUTSCH 1 A1 GOETHE-ZERTIFIKAT A1 FIT IN DEUTSCH 1 A1 A2 B1 B2 C1 C2 HÖREN Hören circa 20 Minuten Dieser Test hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben, höre dann den Text dazu. Schreibe am Ende deine Lösungen auf

Mehr

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort. NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1 Zertifikat anerkannt durch ICC PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations HINWEISE: Schreibe bitte auf diese Seite oben deinen Namen. Beantworte

Mehr