7. Deutscher Schulleiterkongress 2018

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "7. Deutscher Schulleiterkongress 2018"

Transkript

1 7. Deutscher Schulleiterkongress März 2018 Kongresszentrum CCD Süd Düsseldorf Jetzt anmelden und 70 Euro Frühbucherrabatt sichern! 7. Deutscher Schulleiterkongress 2018 Schulen gehen in Führung mit mehr als Teilnehmern, 100 Vorträgen und Workshops und über 120 Top-Referenten ist der DSLK die größte Fachveranstaltung für Schulleitungen im gesamten deutschsprachigen Raum. Seien Sie dabei! Als Fortbildung anerkannt Sofort anwendbare Lösungen für Ihren Arbeits alltag von über 120 Top-Referenten in über 100 zukunftsweisenden Vorträgen und Workshops! Intensiver Austausch und wertvolle Networking Gelegenheiten mit Deutschlands renommiertesten Experten und Kolleginnen und Kollegen! All-inclusive-Verpflegung einschließlich aller Getränke und VIP-Shuttle-Service ohne Extrakosten in einem Kongresszentrum der gehobenen Premiumklasse! Jetzt dank kostenloser Rücktrittsgarantie ganz ohne Risiko anmelden und bis zum Euro sparen! Hier eine kleine Auswahl unserer über 120 Top-Referenten: Moderation: Nina Ruge und Lothar Guckeisen Jochen Schweizer Arved Fuchs Ulrich Potofski Tina Teucher Prof. Dr. Stefan Brauckmann Dr. Steffi Burkhart Prof. Dr. Harald Görlich Prof. Dr. Andreas Helmke Philip Keil Prof. Dr. Rolf Arnold Dr. Jörg-Peter Schröder Dr. Nicole Hollenbach-Biele Christoph Burkhardt Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Prof. Dr. Olaf- Axel Burrow Wolfgang Bosbach Christian Bischoff Hendrik Weitzmann Rüdiger Nehberg Urs Meier Eine Veranstaltung von: Silber-Partner: Ausführliche Informationen zum DSLK 2018 unter:

2 7 gute Gründe für Ihre Teilnahme am DSLK Größter Fachkongress für Schulleitungen Mit mehr als Teilnehmern pro Jahr hat sich der DSLK als größte Fachveranstaltung für Schulleitungen etabliert. Er bietet Ihnen unbegrenzte Möglichkeiten für neue Kontakte im gesamten deutschsprachigen Raum! 12 Für alle Länder und Schulformen Stellen Sie sich aus 100 Vorträgen, Workshops, Praxisforen und Diskussionsgruppen Ihr persönliches Programm zusammen. Damit wird der Kongress für Sie vom ersten bis zum letzten Vortrag ein absoluter Erfolg. 3 Praxisrelevante Lösungen für Ihren Arbeitsalltag Sie erhalten sofort anwendbare Lösungen für Ihren Arbeitsalltag von über 120 Top- Referenten in über 100 zukunftsweisenden Vorträgen und Workshops. 4 Über 100 Vorträge und Workshops Ihre Wunschvorträge können Sie aus fünf Themenschwerpunkten individuell auswählen; egal ob Sie in einer Kleinstgruppe direkt mit dem Referenten»Ihr«Thema diskutieren möchten oder ob Sie Vorträge im Plenum bevorzugen. 5 Renommierte Top-Referenten und Praxis-Experten Über 120 namhafte nationale und internationale Keynote-Speaker und Experten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und dem Bildungssektor sorgen dafür, dass Sie das auf dem Kongress erlangte Wissen sofort an Ihrer Schule anwenden können. 6 Zahlreiche Kontakt- Möglichkeiten Nur auf dem Deutschen Schulleiterkongress können Sie sich so intensiv und direkt mit Special Guests, Referenten, Keynote-Speakern und natürlich Ihren Kollegen/innen austauschen. 7 All-inclusive- Vollverpflegung Vom Sektempfang, über verschiedene Pausensnacks, Mittagsbuffet, bis zu Kaffee und Gebäck lässt der DSLK keine Wünsche offen. Die All-inclusive-Verpflegung schließt Ihre Getränke mit ein. Das bietet Ihnen nur der DSLK 2018: Freuen Sie sich schon jetzt auf über 100 spannende Vorträge, aus denen Sie Ihr individuelles Kongress-Programm zusammenstellen. Nutzen Sie die zahlreichen Kontakt- und Austauschmöglichkeiten mit über 120 Top-Referenten und Special Guests und profitieren Sie von einem einmalig breit gefächerten Wissensspektrum. Die ausgezeichnete All-inclusive-Verpflegung rundet das exklusive Angebot des DSLK 2018 kulinarisch ab. Das sind die Top-Themen des DSLK 2018: Führung und Führungspersönlichkeit Definieren und stärken Sie Ihre Rolle als Schulleiter! Schulleiter stehen zwischen diversen Aufgaben. Diese Vielfalt erfordert starke Führung. Lernen Sie auf dem DSLK 2018, wie Sie Ihre Schule für die Zukunft rüsten. Schulmanagement und Unterrichtsentwicklung Fit für die Zukunft! Schule leiten bedeutet Zukunft gestalten. Mit Schulkonzepten, Leitbildern und Novitäten gestalten Sie für Ihre Schule den Fortschritt. Der DSLK 2018 zeigt Ihnen wie. Digitale Bildung: Schule 4.0 Multimediales Lernen im Schulalltag Neue Medien bereichern den modernen Unterricht. Erfahren Sie auf dem DSLK 2018, wie Sie Digitale Bildung in Ihrer Schule umsetzen und beeindrucken Sie Ihre Schüler! Vielfalt macht Schule Heterogenität als Chance nutzen! Die Vielfalt der Gesellschaft spiegelt sich an Ihrer Schule wider. Lernen Sie auf dem DSLK 2018, wie es gelingt, Heterogenität von Schülern und Lehrern zu nutzen. Kooperationen nutzen, Synergien stärken Gemeinsam Zukunft gestalten Ein Netzwerk unterstützender Partner hilft Ihrer Schule, sich zu entwickeln. Wie Sie als Schulleiter die richtigen Partner finden erfahren Sie auf dem DSLK Termin- und Veranstaltungsüberblick des DSLK 2018: Hauptkongress Donnerstag, Freitag, Samstag, Beginn Ende Veranstaltung 12: 30 13: 30 Anmeldung und Begrüßungskaffee 13: 30 17: 30 Preworkshops 17: 45 19: 15 Hauptvortrag 19: 15 20: 15 Sektempfang & Buffet, Networking der Teilnehmer und Aussteller Beginn Ende Veranstaltung 08: 00 09: 00 Anmeldung und Begrüßungskaffee, Ausstellungseröffnung 09: 00 09: 30 Eröffnung des DSLK : 30 10: 30 Eröffnungsvortrag 10: 30 11: 15 Kaffee & Snacks, Networking und Besuch der Fachausstellung 11: 15 12: 30 Vorträge und Praxisforen 12: 30 14: 00 Mittagsbuffet, Networking und Besuch der Fachausstellung 14: 00 15: 15 Vorträge und Praxisforen 15: 15 16: 00 Kaffee & Kuchen, Networking und Besuch der Fachausstellung 16: 00 17: 15 Vorträge und Praxisforen 17: 15 18: 30 Sektempfang & Snacks, Networking der Teilnehmer und Aussteller 19: 00 00: 00 Networking Spezial mit Abend-Programm und Buffet Beginn Ende Veranstaltung 08: 00 09: 00 Begrüßungskaffee, Besuch der Fachausstellung 09: 00 10: 15 Vorträge und Praxisforen 10: 15 10: 45 Kaffee & Snacks, Networking und Besuch der Fachausstellung 10: 45 12: 00 Vorträge und Praxisforen 12: 00 13: 00 Mittagsbuffet, Networking und Besuch der Fachausstellung 13: 00 14: 00 Abschlussvortrag 14: 00 14: 15 Verabschiedung optional zubuchbar Networking Spezial optional zubuchbar Jetzt Teilnahme mit 70 Euro Frühbucherrabatt sichern unter

3 : 08. März 2018 Nehmen Sie gemeinsam mit ausgewählten Referenten praxisrelevante Fachthemen in den Preworkshops in Angriff. 12:30 13:30 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee optional zubuchbar 13:30 17:30 Uhr Preworkshops inklusive Kaffee & Snacks, Networking und Besuch der Fachausstellung von 15:45 16:15 Uhr HV 19 PW 6 PW 5 PW 4 PW 3 PW 2 PW 1 Haftungsfallen in der Schulleitung und wie Sie diese wirksam umgehen Martin Kieslinger, Leitender Justiziar, VBE NRW Schulische Unfälle, Vorfälle bei Klassenfahrten oder Haftungsfragen bei Elterneinsatz: Fallstricke der schulischen Aufsicht und Haftung treffen Sie als Schulleitung unmittelbar. In diesem Workshop zeigt Ihnen der erfahrene Justiziar Martin Kieslinger, wie Sie diese in Zukunft wirksam vermeiden. Stress lass nach! Ihre persönlichen Energieräuber erkennen und ausmerzen lernen Dr. Bettina Ritter-Mamczek, Geschäftsführerin, Trainerin, splendid-akademie GmbH In diesem praxisorientierten Workshop lernen Sie, Ihren Energieräubern auf die Schliche zu kommen. Sie entwickeln wirksame Strategien und Techniken zum alltäglichen Umgang mit Belastungen, Stress und Konflikten. Gemeinsam erarbeiten wir Ihren persönlichen Anti-Stress-Plan. Dies revolutioniert Ihr Führungsverhalten schnell und umfassend. Vom Chef zum Coach Anleiten statt immer alles selber zu machen Michaela Braun, Rechtsanwältin, Coach Dieser Workshop gibt Ihnen alltagstaugliche Werkzeuge an die Hand, wie Sie ein Mehr an Orientierung geben und die eigene Rolle als Vorgesetzter verbessern. Alle Bereiche des Denkens, Fühlens und Handelns werden intensiv beleuchtet. Lernen Sie Ihre persönlichen Stärken besser einzusetzen und Ihr Kollegium gewinnbringender zu unterstützen. Führen von Nichtführbaren Eine Anleitung für den Umgang mit den besonders schweren Fällen in Ihrem Kollegium Dr. Wolfgang Bott, Jurist Sicher haben auch Sie einen: den besonders schwierigen Lehrer! Doch wie bekommen Sie ihn in die Spur oder wie können Sie ihn los werden? Erfahren Sie in diesem Workshop, mit welchen Methoden und Möglichkeiten Sie schwierige Lehrer zur Raison bringen und wie sich schlimmstenfalls eine für den Lehrer anderweitige Orientierung finden lässt. Bunte Unterrichtsentwicklung an Ihrer Schule Heterogenität zur Verbesserung des Unterrichts nutzen Jürgen Uhlig-Schoenian, Leiter der Fachgruppe Projektmanagement macht Schule Heterogenität! Dieses Wort ist in aller Munde. Doch was bedeutet Heterogenität für Sie und Ihre Schule? Jürgen Uhlig- Schoenian zeigt Ihnen auf, wie das Lernen in heterogenen Gruppen nicht nur Ihre Schüler motiviert, sondern auch einen zentralen Baustein für Ihre gesamte Unterrichtsentwicklung darstellt. Und was könnt ihr schon? Lernentwicklungsdokumentation als Basis kompetenzorientierten Unterrichts Monika Baumgartner, Trainerin und Beraterin, dyrda.training GmbH Individuelle Förderung aller Schüler stellt eine der größten Herausforderungen des Lehrer-Berufs dar. Erfahren Sie hier, wie aus der Diagnostik ein gesamthaftes Förderkonzept für Ihre Schule wird und wie Sie Diagnoseinstrumente nutzen können, um das selbstgesteuerte Lernen der Schüler an Ihrer Schule weiter zu entwickeln. 17:45 19:15 Uhr Hauptvortrag Grenzen sprengen, Herausforderungen meistern So beherrschen Sie das Abenteuer Schulleitung Arved Fuchs, Polarforscher und Abenteurer Exklusiver Keynote- Speaker Wie reagiere ich auf Unvorhergesehenes, wie gehe ich mit Herausforderungen um, wie führe und motiviere ich erfolgreich mein Team, wie werden Angst und Widerstand überwunden? Der legendäre Abenteurer Arved Fuchs zeigt Ihnen an Beispielen erlebter Extremsituationen, was es heißt, Grenzen zu sprengen. Sie lernen, wie Sie Ihr privates und berufliches Leben nach eigenen Vorstellungen gestalten und durch ständige Veränderungen und neue Herausforderungen Ihre Lebensqualität steigern können. Auf zu neuen Ufern allein und im Team! 19:15 20:15 Uhr Sektempfang & Buffet, Networking der Teilnehmer und Aussteller Dank der kostenlosen Rücktrittsgarantie ganz ohne Risiko anmelden!

4 : Freitag, 09. März 2018 Profitieren Sie vom Know-how der über 120 renommierten nationalen und internationalen Top-Referenten und 100 zukunftsweisenden Vorträgen und Workshops! 08:00 09:00 Uhr Anmeldung, Begrüßungskaffee und Eröffnung der Fachausstellung 09:00 09:30 Uhr Eröffnungsveranstaltung HV 1 09:30 10:30 Uhr Eröffnungsvortrag Expedition ins Ungewisse Die Herausforderung Schulleitung erfolgreich meistern Jochen Schweizer Vorsitzender der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe Der Unternehmer und ehemalige Stuntman zeigt Ihnen, wie Sie Herausforderungen angehen können und selbst Unmögliches möglich machen. HV 2 Jetzt neu! 2 parallele Top-Vorträge zur Auswahl Vom Chefsessel brüllen kann jeder! So bringen Sie Ihre Mannschaft durch faire Führung zum Sieg Urs Meier Internationaler Schiedsrichter Erlernen Sie, wie Sie auch unter enormen Druck mit einer gut und fair geführten Mannschaft die richtigen Entscheidungen treffen und Ihr Team zu Höchstleistungen motivieren. 10:30 11:15 Uhr Kaffee & Snacks, Networking und Besuch der begleitenden Fachausstellung 11:15 12:30 Uhr Vorträge und Praxisforen HV 3 Die Kraft der Rhetorik Als Schulleiter mit Worten erfolgreich überzeugen Ulrich Potofski RTL Sportchef, Sportkommentator und Moderator Überzeugen Sie nur durch Ihr Wort! Der Sportmoderator Ulli Potofski zeigt Ihnen, wie wichtig es in unterschiedlichen Situationen ist, das Wort zu beherrschen. Als Schulleiter müssen Sie die Macht und die Kraft des eigenen Wortes sowie das Spiel mit der Stimme beherrschen, um alle Beteiligten zu überzeugen. PF 33 PF 3 HV 11 Schule im Jahre 2020 Für diese Megatrends müssen Sie sich schon heute wappnen Tina Teucher Moderatorin und Expertin für Nachhaltigkeit Haus bauen, Baum pflanzen, Schulleiter ausbilden So professionalisieren Sie Ihren Führungsnachwuchs Matthias Möller Schulleiter, Freie Hansestadt Bremen, Schulzentrum Walle Wer regt sich hier auf?! Auch im alltäglichen Schulstress gelassen bleiben Felicitas Richter Rednerin und Trainerin, Institut simple present PF 36 PF 5 HV 12 Was Sie alleine nicht schaffen schaffen Sie zusammen: Mehrwert durch Kooperationen maximieren Prof. Dr. Stefan Brauckmann Institut für Schul- und Unterrichtsentwicklung, Uni Klagenfurt Schulentwicklung mit Sinn und Verstand! So holen Sie Ihr Kollegium ab und an Bord Dr. Jean-Paul Munsch Dozent für Schulentwicklung, PH Zürich Und wo bleiben die Guten? Exzellenzförderung: Talente und Begabungen an Ihrer Schule unterstützen MMag. Elke Samhaber Wiss. Mitarbeiterin am ÖZBF PF 39 Wenn es knallt Mit Widerstand, Verweigerung und Dissens im Kollegium umgehen Philipp Karch Geschäftsführer KarchCoaching PF 38 Tun Sie sich selbst etwas Gutes! Selbstfürsorge: So kommen Sie gesund durch den Schulalltag Thurid Holzrichter Trainerin, Holzrichter-Beratungen PF 31 Inklusion gemeinsam stemmen? Ja, aber! Kooperationen erfolgreich gestalten Andreas Rupieper, Schulleiter, Kompetenzteam Düsseldorf Annemarie Kummer Wyss, Dozentin/Projektleiterin, PH Luzern PF 18 Jung, ledig, männlich, Muslim Mit Flüchtlingen in Ihrer Schule kompetent umgehen Dr. Klaus Spenlen Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf PF 44 Gemeinsam vorwärts! So geht's! So gelingt professionelles Arbeiten im Schulteam Dr. Vanessa Conin-Ohnsorge IDV Beratungsgesellschaft PF 28 Vom Spaßfaktor zur Sinnsuche Unterricht für Jugendliche hirngerecht gestalten Dr. Christoph M. Krick, Neurowissenschaftler, Neuroradiologie, Universität des Saarlandes 12:30 14:00 Uhr Mittagsbuffet, Networking und Besuch der Fachausstellung 14:00 15:15 Uhr Vorträge und Praxisforen HV 9 HV 17 Generation Y: Die unbekannten Wesen Verstehen Sie, was Ihre Schüler brauchen? Dr. Steffi Burkhart Trainerin und Unternehmensberaterin für Zukunftsentwicklungen Dr. Steffi Burkhardt, selbst Vertreterin der Generation Y, bringt Ihnen die Ansprüche des Nachwuchs an Bildung und Führung näher. Erhalten Sie eine fundierte Gebrauchsanweisung für die Generation Y aus erster Hand und sehen Sie dadurch dem Umgang mit den unbekannten Wesen gelassen entgegen! Lasst Daten Taten folgen! Der Aufgabe Unterrichtsentwicklung gerecht werden Prof. Dr. Andreas Helmke, Universität Konstanz Dr. Tuyet Helmke, Päd. Hochschule Hanoi HV 13 Das Zauberwort heißt Resilienz! An Belastungen wachsen anstatt daran zu zerbrechen Prof. Dr. Harald Görlich, Professor am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Weingarten Informationen zu Vorträgen und Referenten unter:

5 : Freitag, 09. März 2018 Lassen Sie sich inspirieren von den praxisrelevanten Hauptvorträgen und Praxisforen renommierter Experten und Top-Speakern speziell für Sie als Schulleiterin und Schulleiter. 14:00 15:15 Uhr Vorträge und Praxisforen PF 35 PF 23 PF 14 HV 15 HV 5 PF 45 PF 2 PF 42 PF 26 PF 10 Haben Sie sich im Griff!? So wird aus unreflektierter Emotion professionelle Führung Günter Engel Coach, Schulleiter Leonardo-da-Vinci Schule Riegelsberg Führung auf Augenhöhe Potentialentfaltung durch wertschätzende Kommunikation fördern Angela Dietz Trainerin, Beraterin, Unternehmensberatung ME Fit durch den Schulalltag! So bringen Sie Ihre Lehrer mit Selbstachtsamkeit zu Höchstleistungen Dr. Jörg-Peter Schröder Arzt, Geschäftsführer von frequenzwechsel Das gibt es nur bei uns! Alleinstellungsmerkmale Ihrer Schule vermarkten Gerhard Regenthal Leiter und Inhaber der Corporate Identity Akademie Braunschweig Gemeinsam neue Wege definieren Den Pädagogischen Tag für Innovationen an Ihrer Schule sinnvoll nutzen Nils Reubke Geschäftsführer Initiative Neues Lernen e.v. 15:15 16:00 Uhr Kaffee & Kuchen, Networking und Besuch der begleitenden Fachausstellung Ready for Take Off Wie Sie Ihre Stärken gewinnbringend einsetzen und Stress vermeiden Philip Keil Flugkapitän und Stressexperte Der Flugkapitän Philip Keil überträgt für Sie das Crew Management aus dem Cockpit auf den Alltag von Schulleitern. Vor dem Hintergrund seiner Erfahrung eines Beinahe-Flugzeugabsturzes lernen Sie, wie Sie als Schulleiter in unvorhersehbaren Krisen richtig reagieren und wie Sie Ihre Führungskompetenzen effektiv steigern. Oh Captain, my Captain! Mit Charakter und Überzeugung leiten, lenken und führen Prof. Dr. Rolf Arnold Lehrstuhl für Pädagogik, Technische Universität Kaiserslautern Wer bin ich und wenn ja wie viele? Selbsterkenntnis als erster Schritt zur Selbstregulierung Steven Töteberg Referent, Dozent, Coach Der Ton macht die Musik So überzeugen und motivieren Sie bereits durch Ihre Stimme Kirsten Mall Geschäftsführerin StimmConcept, Coach, Dozentin Da geht noch was! Potentiale Ihrer Lehrerinnen und Lehrer erkennen und entfalten Silke Weiss Coach und Organisationsentwicklerin, LebensLernRaum Institut PF 29 PF 20 PF 12 PF 8 PF 15 16:00 17:15 Uhr Vorträge und Praxisforen HV 10 PF 22 PF 7 PF 17 Krankenstand ade! Schule als gesundheitsfördernde Lebens- und Lernwelt gestalten Dorothée Remmler-Bellen Vorstand des Berufsverband der Präventologen e.v. Wertvoll oder Ablage rund? Schulinspektionsbericht: Potentiale erkennen und nutzen Martina Diedrich, Abteilungsleitung Schulinspektion und Systemmonitoring, IfBQ Hamburg Bereit für Neues? Dann los! Innovationen zukünftig starten statt bremsen Susanne Böse Wissenschaftliche Mitarbeiterin, DIPF Allein unter Frauen So begegnen Sie geschlechtsspezifischen Problemstellungen an Ihrer Grundschule Prof. Dr. Robert Baar Akad. Oberrat, Pädagogische Hochschule Freiburg Schreibst Du noch oder tippst Du schon? Digitalisierung der Schrift: Pro und Contra diskutieren Stephanie Ingrid Müller Leitung des Mediastep-Instituts, Nürnberg Generation Z: Was wollen die eigentlich? Anspruch, Wirklichkeit und Leistung der Schule von heute Dr. Steffi Burkhart Lorenzo Tural Einsatz in vier Wänden Mit modernen Raumkonzepten besser lernen und lehren Rainer Schweppe Stadtschulrat, Landeshauptstadt München Tatort: Schule, Tatbestand: Mobbing Ihre Pflichten und Verantwortungen als Schulleitung Barbara Kleist Vorsitzende Bundesverband Lehrer gegen Mobbing Wie klappt's eigentlich mit der Inklusion? So werden Sie als inklusive Schule erfolgreich Dr. Nicole Hollenbach-Biele Projektmanagerin»In Vielfalt besser lernen«, Bertelsmann Stiftung PF 6 PF 13 Blick in die Welt: Was wir von Japan lernen können Anregungen für die interne Mitarbeiterförderung Sabine Meise Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Flensburg All day long! Tipps aus der Praxis So steigen Sie auf den Ganztagsbetrieb um Dr. Dirk Zorn Bertelsmann Stiftung, Programm Integration und Bildung PF 49 PF 32 Yes, we can! So gelingt Ihnen die erfolgreiche Integration von Flüchtlingskindern an Ihrer Schule Klaus Dyrda Dyrda Consulting Round-Table I: Chef werden ist nicht schwer, Chef sein dagegen sehr! So stärken Sie Ihre Rolle als Schulleiter 17:15 18:30 Uhr Sektempfang & Snacks, Networking der Teilnehmer und Aussteller 19:00 00:00 Uhr Exklusives Abend-Event mit Show-Act, Gala-Programm und Buffet Stellen Sie sich aus dem umfangreichen Vortragsangebot Ihr persönliches Kongressprogramm zusammen

6 Kongresstag 2: Samstag, 10. März 2018 Profitieren Sie von sofort anwendbaren Lösungen für Ihren Arbeitsalltag sowie einem intensivem Austausch mit Deutschlands renommiertesten Experten und Kollegen aus der Praxis! 08:00 09:00 Uhr Begrüßungskaffee und Besuch der begleitenden Fachausstellung 09:00 10:15 Uhr Vorträge und Praxisforen HV 6 Raus aus dem Hamsterrad! So nehmen Sie als Schulleiter den Wandel an und begreifen ihn als Chance Christoph Burkhardt Dozent für kognitive Sozialpsychologie an der LMU München In diesem Vortrag erfahren Sie, wie überlebenswichtig Innovation und Fortschritt auch für Ihre Schule sind, denn die Leitung einer Schule unterliegt ständigem Wandel. Der weltweit einzige Innovationspsychologe Christoph Burkhardt zeigt Ihnen, wie Sie die Schulwelt und Ihre Schule verändern, denn gute Ideen sind kein Zufall. Kongresstag 2 PF 24 PF 16 HV 16 Vielfalt leben! So gehen Sie mit der Heterogenität Ihrer Schulgemeinde um Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger, Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik, Medizinische Universität Wien Allzeit gesund! So geht Gesundheitsförderung im stets stressigen Schulalltag Daniela Körber Schulrätin, Stadt Solingen Vive la Schulleitung! Kollegialität, Solidarität, Loyalität: So funktioniert's! Werner Gratzer ehem. Schulleiter, Regensburg PF 19 PF 1 HV 14 Das Beste rausholen! Durch wertschätzende Leitung zu Spitzenleistungen und Schulglück gelangen Prof. Dr. Olaf-Axel Burow Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Universität Kassel Unterrichtsentwicklung leicht gemacht: Hattie hilft! Impulse für mehr Lernwirksamkeit im Unterricht Michael Felten Publizist, Gymnasiallehrer Jonglage für Fortgeschrittene Als Leiter alle Schulprojekte erfolgreich koordinieren und steuern Peter Pürckhauer GPM Projektgesellschaft PF 30 Die Nummer 2 der Nahrungskette Die Rolle des Konrektors: Probleme identifizieren und lösen Prof. Dr. Peter Chott Universität Augsburg PF 4 Für's Leben lehren und lernen An Ihrer Schule kompetenzorientiert unterrichten Rolf Schönenberger Berater, RS-Schulberatung GmbH PF 48 Entwicklungshelfer Schulleiter Fördern Sie den Einzelnen und bringen Sie so die Schule voran Rainer Müller, Trainer und Personalberater Wohltorfer Trainer Team GmbH, Schwäbisch Hall PF 27 Die Beschulung von Flüchtlingen: Ein sehr weites Feld! Probleme jeglicher Art lösen lernen Johannes-Jürgen Saal Schulleiter, Staatliche Berufsschule Ansbach PF 9 Der Ernst des Lebens beginnt! So gelingt der Übergang vom Kindergarten zur Schule Mag. Petra Koder Dozentin, Päd. Hochschule Niederösterreich PF 37 Hä? Wieso verstehen die mich nicht? So funktioniert Kommunikation mit Jugendlichen Ulrich Krämer Diplom Sozialpädagoge & Theaterpädagoge Kraemer-Trainings.de Networking Spezial im MARITIM-Hotel Düsseldorf Networking Spezial optional zubuchbar Erleben Sie nach dem ersten Kongresstag am 9. März unsere außergewöhnliche Abend-Veranstaltung Das atemberaubende Show-Programm wird moderiert von Nina Ruge. Lassen Sie sich im unterhaltsamen Vortrag von dem weltbekannten Survival-Experten Rüdiger Nehberg erläutern, wie Sie im»urwald Schulleitung«überleben. Lassen Sie sich von außergewöhnlichen Musik-Acts mitreißen. Tauschen Sie sich in angenehmer Atmosphäre intensiv mit Kolleginnen und Kollegen aus. Es erwartet Sie ein Buffet mit kulinarischen Köstlichkeiten und Getränken. Unser exklusiver VIP-Shuttle-Service bringt Sie kostenlos zu den Partnerhotels! MODERATION Nina Ruge SURVIVAL-EXPERTE Rüdiger Nehberg TOP MUSIK-SHOW Ron WHITE Quartett BUFFET & GETRÄNKE Networking VIP-SHUTTLE-SERVICE inklusive Jetzt dazubuchen: Networking Spezial mit Abend-Programm, Show-Acts und VIP-Shuttle-Service!

7 Kongresstag 2: Samstag, 10. März 2018 Tauschen Sie sich im direkten Gespräch mit Kolleginnen, Kollegen und ausgewiesenen Experten zu Fachfragen und schulrelevanten Themen aus. 10:15 10:45 Uhr Kaffee & Snacks, Networking und Besuch der begleitenden Fachausstellung 10:45 12:00 Uhr Vorträge und Praxisforen HV 4 So schaffen wir das! Die Integration von Flüchtlingskindern durch Bildung erfolgreich meistern Wolfgang Bosbach Politiker, Mitglied des Deutschen Bundestags Ob und wie Politik und Schulen sich ein Umfeld der Integration erarbeiten können, um Schülern mit Migrationshintergrund den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen, erläutert Ihnen der Politiker Wolfgang Bosbach in seinem Hauptvortrag. HV 7 Geht nicht gibt s nicht! So begeistern Sie Ihre Lehrer und Ihre Schüler Christian Bischoff Coach, Motivationstrainer HV 8 Lernen 2.0 reloaded Was Sie als Schulleiter über digitale Lernprozesse wissen müssen Hendrik Weitzmann Referent für Politik und Recht, Wikimedia Deutschland e.v. Kongresstag 2 PF 34 PF 25 PF 21 Sie sind der Leuchtturm! So sind Sie durch gesunde Selbstführung ein gutes Vorbild Andrea Lawlor, Gesundheitscoach und Beraterin Christine Kempkes, Gesundheitscoach und Beraterin Frauen an die Macht! Mit Empathie und Persönlichkeit zur Schulleiterin aufsteigen Birgit Schiche, Inhaberin Beratungsunternehmen für Personalstrategie und Führung Plan B, Hamburg Hallo, ich bin der Neue! Einstieg in die Schulleitung: Aufgaben erfüllen und Fallstricke umgehen Sonja Engel Stellv. Schulleiterin, Städt. Gemeinschaftsgrundschule Richterich PF 47 PF 41 PF 11 Einmal Upgrade bitte! So schaffen Sie den Umschwung von der Defizit- zur Vorzeigeschule Norbert Landwehr, Institut Forschung und Entwicklung der Pädagogischen Hochschule FHNW Unkenntnis schützt vor Strafe nicht! So handeln Sie als Schulleiter juristisch einwandfrei Dr. Wolfgang Bott Jurist Wenn auf einmal alle mitmischen So führen Sie multiprofessionelle Teams an Ihrer Schule Stefan Saußele Regierungspräsidium Stuttgart PF 43 Einstecken können will gelernt sein! So gehen Sie mit Belastungen im Schulalltag erfolgreich um Ada-Sophia Luthe Luthe-Beratung PF 46 Migranten: Eine talentfreie Minderheit? Begabungen von Schülern mit Migrationshintergrund erkennen Prof. Dr. Haci Halil Uslucan, Professor für Moderne Türkeistudien und Integrationsforschung, Universität Duisburg-Essen PF 40 Viel Schule für wenig Geld! Pädagogische Schularchitektur kostengünstig erbauen Christoph von Winterfeld Schulbauberater PF 50 Round-Table II: Vielfalt macht Schule Heterogenität als Chance erkennen und gewinnbringend nutzen! Kongresstag 2 12:00 13:00 Uhr Mittagsbuffet, Networking und Besuch der Fachausstellung HV 2 13:00 14:00 Uhr Abschlussvortrag Vom Chefsessel brüllen kann jeder! So bringen Sie Ihre Mannschaft durch faire Führung zum Sieg Urs Meier Internationaler Schiedsrichter Erlernen Sie, wie Sie auch unter enormen Druck mit einer gut und fair geführten Mannschaft die richtigen Entscheidungen treffen und Ihr Team zu Höchstleistungen motivieren. HV 1 Jetzt neu! 2 parallele Top-Vorträge zur Auswahl Expedition ins Ungewisse Die Herausforderung Schulleitung erfolgreich meistern Jochen Schweizer Vorsitzender der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe Der Unternehmer und ehemalige Stuntman zeigt Ihnen, wie Sie Herausforderungen angehen können und selbst Unmögliches möglich machen. 14:00 14:15 Uhr Verabschiedung Das sagen Ihre Kollegen über den DSLK: Karl-W. Schröder Schulleiter des Carl-Fuhlrott- Gymnasiums, Wuppertal»Ich gehe immer wieder gerne zum DSLK, weil ich nur hier aus so vielschichtigen Themenbereichen wählen kann, so hochkarätige Referenten treffe und mich mit so vielen Kollegen austauschen kann. Tolle Erfahrung, sehr gut aufgebaut und vorbereitet. Das habe ich so noch nirgendwo erlebt!«jutta Nitze Schulleiterin der Disibod-Realschule plus, Bad Sobernheim»Das ist eine hochinformative Veranstaltung für Schulleitungen aller Schularten mit äußerst hochkarätigen Referenten. Das Ambiente, der Meinungsaustausch mit Kollegen und Referenten und die Verpflegung auf dem Kongress sind einmalig! Die Teilnahme ist absolut lohnenswert. Ich komme nächstes Jahr wieder.«bernd Lohneiß Schulleiter des Gymnasiums Höchstadt»Der DSLK ist für mich die gewinnbringendste Fortbildung im gesamten deutschsprachigen Raum. So viele positive Eindrücke und so viele konstruktive Lösungsansätze habe ich in so kurzer Zeit noch nie mitnehmen können. Der Austausch mit anderen Schulleitungen ist besonders wertvoll für mich. Ich kann den DSLK nur empfehlen!«dank kostenloser Rücktrittsgarantie ganz ohne Risiko anmelden!

8 Als Fortbildung Fax-Anmeldung zum Kongress: / Anmeldungen zum Kongress: Für weitere Fragen oder telefonische Anmeldung: Tel / Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Güterstraße 8, Kronach Ja, ich bin beim 7. DSLK dabei! anerkannt Jetzt anmelden und 70 Euro Frühbucherrabatt sichern! Hiermit buche ich meine Teilnahme am 7. Deutschen Schulleiterkongress vom 09. bis 10. März 2018 Den Betrag zahle ich nach Erhalt der Rechnung. Bitte hier Ihre Adresse eintragen: (00228) Teilnehmer: Name, Vorname Schule/Institution/Organisation Funktion Kunden-Nr. Straße, Postfach PLZ, Ort -Adresse (Wichtig für spätere Buchung und für Neuigkeiten zum Kongress) Telefon Hauptkongress (berechtigt zur Teilnahme am Hauptkongress) zum Preis von 329 Euro (inkl. MwSt.) 259,- Euro Frühbucherpreis - gültig bis Hauptkongress + Networking Spezial (berechtigt zur Teilnahme am Hauptkongress und am exklusiven Abend-Event) zum Preis von 399 Euro (inkl. MwSt.) 329,- Euro Frühbucherpreis - gültig bis Zusätzlich buche ich: mit dem Preworkshop Nr. inkl. Sektempfang und Networking am Donnerstag, 08. März 2018, zum Preis von 149 Euro (inkl. MwSt.) Fax Datum Unterschrift Hiermit erkenne ich die Anmeldebedingungen an, die ich im Internet unter finde. Hotels zum Vorzugspreis Exklusive Konditionen für Sie als Teilnehmer Als Teilnehmer des DSLK haben Sie die Möglichkeit, exklusive Partnerhotels in direkter Nähe zum Veranstaltungsort zu besonders günstigen Vorzugs- Konditionen mit deutlicher Ersparnis zu buchen. Reservieren Sie jetzt Ihre Übernachtung bei einem unserer Partnerhotels und genießen Sie besten Service für Ihren Aufenthalt beim Deutschen Schulleiter kongress Ausführliche Informationen und die Buchungsmöglichkeit finden Sie unter: Profitieren Sie von 2,5 Tagen vollgepackt mit wertvollem Wissen und neuen Anregungen für Ihren Arbeitsalltag! Melden Sie sich jetzt an! Die Top-Veranstaltung im Bildungsbereich: Mit mehr als Teilnehmern, 100 Fachvorträgen und Workshops und über 120 Top-Referenten bietet Ihnen der DSLK ein einmalig breit gefächertes Wissensspektrum und praxisrelevante Lösungen für Ihren Arbeitsalltag. Stellen Sie sich jetzt Ihr individuelles Programm zusammen! Ihre Inklusivleistungen: Genießen Sie ein gehobenes Ambiente: Vom Sektempfang über verschiedene Pausensnacks wie Kaffee, Kuchen und Gebäck bis hin zu kalten und warmen Speisen lässt der DSLK keine Wünsche offen. Die All-inclusive- Verpflegung schließt auch Ihre Getränke ein. Ihre Tagungsmappe sowie alle wichtigen Informationen erhalten Sie exklusiv und unaufgefordert. Als Teilnehmer des DSLK 2018 bestelle ich die umfangreiche Kongressdokumentation mit Videos von ausgewählten Vorträgen, mehr als PowerPoint-Folien der 100 Vorträge, Abstracts und Arbeitshilfen. So haben meine Kollegen und ich die Möglichkeit alle Inhalte des Kongresses noch einmal zu vertiefen. Auf die Kongressunterlagen kann ich unmittelbar nach dem DSLK 2018 online mit personalisiertem Zugangscode zugreifen. Kongressdokumentation DSLK 2018 (Download) als Teilnehmer zum Vorzugspreis von statt 99 Euro nur 59 Euro (inkl. MwSt.) Kongressdokumentation DSLK 2018 (Download + DVD) als Teilnehmer zum Vorzugspreis von statt 129 Euro nur 79 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten) MEINE RÜCKTRITTSGARANTIE Diese Buchung kann ich bis 6 Wochen vor Beginn des Kongresses jederzeit ohne Angabe von Gründen stornieren. In diesem Fall erhalte ich die Teilnahmegebühr in voller Höhe erstattet. Falls ich persönlich verhindert sein sollte, kann ich einen Ersatzteilnehmer benennen, der mit meinem Ticket den Kongress besucht. Für die Umbuchung entstehen mir keinerlei Kosten! Stand 04/2017 Änderungen und Irrtümer vorbehalten Jetzt Teilnahme sichern unter:

Deutscher Schulleiterkongress 2016

Deutscher Schulleiterkongress 2016 5. Deutscher Schulleiterkongress 03. 05. März 2016 Kongresszentrum CCD Süd Düsseldorf 5 JAHRE DSLK 5 JAHRE DSLK 55 JAHRE DSLK 5 JAHRE DSLK JAHRE DSLK 5 JAHRE DSLK 5 JAHRE DSLK 5 JAHRE DSLK Deutscher Schulleiterkongress

Mehr

Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin

Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Business-Coaching und Training für die erfahrene Assistentin Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Als erfahrene Assistentin

Mehr

Daten Fakten Impressionen

Daten Fakten Impressionen 2015 Daten Fakten Impressionen Mit 2.000 Teilnehmern ist der DSLK die größte Fachveranstaltung für Schulleitungen im gesamten deutschsprachigen Raum. Das Programm Hauptvortrag Preworkshop Praxisforum Die

Mehr

TOP JOB-Preisverleihung

TOP JOB-Preisverleihung TOP JOB-Preisverleihung Die besten Arbeitgeber im Mittelstand Berlin I 17. Februar 2017 Einladung Im Rückblick wird uns 2016 gewiss als ein schwieriges Jahr erscheinen. Ein Jahr voller schrecklicher Ereignisse,

Mehr

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive

LEAD Institut. Wechseln Sie Ihre Perspektive LEAD Institut LEAD Institut Wechseln Sie Ihre Perspektive Flügel und Partner Personalberatung bietet im Rahmen des LEAD Institutes - Leipziger Executive Active Development Seminare, Workshops und Coachings

Mehr

Deutscher Schulleiterkongress 2016

Deutscher Schulleiterkongress 2016 5. Deutscher Schulleiterkongress 03. 05. März 2016 Kongresszentrum CCD Süd Düsseldorf Als Fortbildung anerkannt Deutscher Schulleiterkongress 2016 Seien Sie dabei mit über 2.000 Teilnehmern jährlich ist

Mehr

Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Vorgesetzte

Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Vorgesetzte Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Vorgesetzte Lernen Sie jonglieren! Professionelle Assistenz für mehrere Chefs Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Arbeiten für mehrere Chefs fühlt

Mehr

TSP-FORTBILDUNG GESUNDHEITSCOACH GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION

TSP-FORTBILDUNG GESUNDHEITSCOACH GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION 3. TAG DER privatmedizin Satellitenveranstaltung im Rahmen des 3. Tag der Privatmedizin TSP-FORTBILDUNG GESUNDHEITSCOACH GESUNDHEITSFÖRDERUNG UND PRÄVENTION Zertifiziertes Seminar zum Erwerb des Tätigkeitsschwerpunktes

Mehr

Gemeinsam klüger werden. Individuell umsetzen. Coaching-Community für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen

Gemeinsam klüger werden. Individuell umsetzen. Coaching-Community für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen Coaching-Community für Führungskräfte in Gesundheitsunternehmen Gemeinsam klüger werden. Individuell umsetzen Sie sind Vorstand, Geschäftsführer_in, Ärztin/Arzt in leitender Position oder in anderer Führungsfunktion

Mehr

Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen

Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen HILL MANAGEMENT AKADEMIE Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen Exklusive Weiterbildung für Frauen in Führungspositionen Stetes Lernen kluges Netzwerken wirkungsvolles Entspannen Führungsarbeit

Mehr

Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen

Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Jetzt durchstarten! Training für Neu-, Quer- und Wiedereinsteigerinnen Erfolgsfaktor Menschenkenntnis Als Neu- oder Wiedereinsteigerin

Mehr

KONGRESS IT-GRC und16. Cyber Security und Digitaler Wandel. September 2016 Berlin

KONGRESS IT-GRC und16. Cyber Security und Digitaler Wandel. September 2016 Berlin IT-GRC 2016 KONGRESS 15.und16. September 2016 Berlin Cyber Security und Digitaler Wandel EXKLUSIV FÜR SIE: Der Frühbucherpreis bis zum 5. August 2016 www.it-grc-kongress.de IT-GRC 2016 KONGRESS Cyber Security

Mehr

Forum für Assistentinnen im Verband

Forum für Assistentinnen im Verband Zeitmanagement: Raus aus der Perfektionsfalle Forum für Assistentinnen im Verband Das Office perfekt geführt Gut sein, wenn es darauf ankommt! Empowerment: Das starke Ich Projektmanagement der richtige

Mehr

Lehrgang. Potenzialfokussierte Pädagogik. Guten Unterricht noch wirksamer gestalten

Lehrgang. Potenzialfokussierte Pädagogik. Guten Unterricht noch wirksamer gestalten Lehrgang Potenzialfokussierte Pädagogik Guten Unterricht noch wirksamer gestalten Lehrgang Potenzialfokussierte Pädagogik Guten Unterricht noch wirksamer gestalten Was macht eine gute Lehrperson aus und

Mehr

Vertrieb geht heute anders

Vertrieb geht heute anders Tagesseminare Andreas Buhr Vertrieb geht heute anders NEUES DENKEN UND HANDELN IM VERTRIEBS- PROZESS Zwei Termine zur Auswahl! Fit für den Kunden 3.0 Vertrieb mit Zukunft Im Vertrieb ist nichts mehr wie

Mehr

Trendkonferenz am 23.04.2015

Trendkonferenz am 23.04.2015 Trendkonferenz am 23.04.2015 xrm, ganzheitliches Beziehungsmanagement Nicht nur Kunden, auch Mitarbeiter, Partner oder Lieferanten bilden das Beziehungsnetzwerk von Unternehmen. Für ein stabiles Netzwerk

Mehr

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche!

EINLADUNG. Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar. Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! EINLADUNG Verkaufs-, Kommunikationsund Persönlichkeits-Seminar Speziell für professionelle Kosmetikerinnen aus der Kosmetik-Instituts-Branche! Power Seminar 2014 Verkaufs-, Kommunikations- und Persönlichkeits-Seminar

Mehr

Deutscher Kitaleitungskongress

Deutscher Kitaleitungskongress Als Fortbildung Düsseldorf 19. und 20. April Berlin 14. und 15. Juni Augsburg 28. und 29. Juni Berlin 20. und 21. September 2016 Deutscher Kitaleitungskongress Kitas gestalten Zukunft seien auch Sie dabei!

Mehr

creadance Unternehmertag 2016 9.-11. Mai in Münster creadance Unternehmertag 2016

creadance Unternehmertag 2016 9.-11. Mai in Münster creadance Unternehmertag 2016 9.-11. Mai in Münster Einladung Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen! Hans-Christian von Rohr Deutscher Industriemanager Einladung Liebe Tanzschul-Unternehmer

Mehr

Fortbildung für Ihren beruflichen Aufstieg: "Von der Fachkraft zur Führungskraft" - 12 Module auf ein. Individueller Einstieg möglich

Fortbildung für Ihren beruflichen Aufstieg: Von der Fachkraft zur Führungskraft - 12 Module auf ein. Individueller Einstieg möglich Fortbildung für Ihren beruflichen Aufstieg: "Von der Fachkraft zur Führungskraft" - 12 Module auf ein Jahr verteilt in Plauen Angebot-Nr. 00374483 Angebot-Nr. 00374483 Bereich Berufliche Weiterbildung

Mehr

Ihr Kompetenz-Programm für Führungskräfte

Ihr Kompetenz-Programm für Führungskräfte Ihr Kompetenz-Programm für Führungskräfte Weiterbildungsprogramm für Menschen mit Personalverantwortung aus unserer Region Carsten Bollmann Ziele des Kompetenz-Programms Der Arbeitsmarkt ist im Wandel.

Mehr

6. Deutscher Schulleiterkongress 2017

6. Deutscher Schulleiterkongress 2017 6. Deutscher Schulleiterkongress 23. 25. März 2017 Kongresszentrum CCD Süd Düsseldorf Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt von fast 70 Euro sichern! 6. Deutscher Schulleiterkongress 2017 Schulen gehen in

Mehr

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15 16. KGSt -Personalkongress In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin Veranstaltungs-Nummer: 21-15 ZUM THEMA Im Mittelpunkt des diesjährigen KGSt -Personalkongresses steht das Thema Führung.

Mehr

6. Deutscher Schulleiterkongress 2017

6. Deutscher Schulleiterkongress 2017 6. Deutscher Schulleiterkongress 23. 25. März 2017 Kongresszentrum CCD Süd Düsseldorf Jetzt anmelden und Frühbucherrabatt von fast 70 Euro sichern! 6. Deutscher Schulleiterkongress 2017 Schulen gehen in

Mehr

Nachbetrachtung RehaForum 2014

Nachbetrachtung RehaForum 2014 Nachbetrachtung RehaForum 2014 14.08.2014 bfz / News Nachbetrachtung RehaForum 2014 Am 9. Juli 2014 fand im Sheraton Carlton Hotel in Nürnberg das 5. RehaForum statt. Das Thema der Veranstaltung lautete:

Mehr

HCD 16 - Home Coming Day in Mediation

HCD 16 - Home Coming Day in Mediation HCD 16 - Home Coming Day in Mediation «Mediation im Fall von Mobbing» Montag, 25. April 2016 von 09.00 bis 16.00 Uhr ab 08.30 Uhr Begrüssungskaffee ab 16.00 Uhr Vereinsversammlung UMCH Hotel Novotel Zurich

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und einführen

Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und einführen Digitalisierungscheck für Ihr Geschäftsmodell 11:30 Referenten Prof. Dr. Dr. h.c. mult. August-Wilhelm Scheer Scheer Holding GmbH und AWS-Institut für digitale Produkte und Prozesse Scheer Workshop Dr.

Mehr

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern

Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent meistern Intensivseminar mit hohem Praxisbezug! 3. und 4. Februar 2010 in München 8. und 9. März 2010 in Frankfurt/Main Die 7 schwierigsten Situationen für Führungskräfte Herausforderungen souverän und kompetent

Mehr

8-tägiges Einführungsseminar

8-tägiges Einführungsseminar «Durch gewaltfreie Kommunikation werden Missverständnisse abgebaut, Anliegen gehört und verstanden Brücken gebaut. Es entstehen tragfähige Beziehungen, von denen alle profitieren können.» 8-tägiges Einführungsseminar

Mehr

Resilienz ist wenn man trotzdem lacht

Resilienz ist wenn man trotzdem lacht Donnerstag, 10. November 2016 9.30-16.30 Uhr Bonn Resilienz ist wenn man trotzdem lacht Gesundheitsförderung mehrdimensional gedacht Handlungsspielräume eröffnen in der Diskrepanz zwischen Anspruch und

Mehr

Deutscher Kita-Kongress 2016

Deutscher Kita-Kongress 2016 Deutscher Kita-Kongress 2016 Die Zukunft Ihrer Kita erfolgreich gestalten Berlin 2. bis 3. März 2016 50 Rabatt für Frühbucher* Frankfurt am Main 30. September bis 1. Oktober 2016 www.deutscher-kita-kongress.de

Mehr

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus

Einladung. zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus Einladung zum CRM & xrm Kompetenztag auf dem CAS Campus CRM & xrm Kompetenztag am 20. Juni 2013 in Karlsruhe Emotional begeisterte Kunden sind die besten Botschafter Ihres Unternehmens mit hoher Überzeugungskraft

Mehr

Gesundes Führen - Führungskräfteentwicklung & Potentialnutzung

Gesundes Führen - Führungskräfteentwicklung & Potentialnutzung Gesundes Führen - Führungskräfteentwicklung & Potentialnutzung Beugen Sie vor, denn vorbeugen ist sinnvoller als heilen. Das Trainingskonzept vermittelt Lebens- und Leitlinien für ausgeglichene und gesunde

Mehr

PMTR Tennis Akademie mit Uniexperts

PMTR Tennis Akademie mit Uniexperts mit Uniexperts Bist du ein talentierter Tennisspieler? Bereitest du dich auf eine Karriere als Tennis-Profi oder als College-Spieler in den USA vor? Uniexperts und die freuen sich darauf das PMTR Tennis

Mehr

Lehrerbildung Schlüssel zur Digitalisierung der Gesellschaft

Lehrerbildung Schlüssel zur Digitalisierung der Gesellschaft Lehrerbildung Schlüssel zur Digitalisierung der Gesellschaft Zukunftssicherung Digitaler Kompetenzen Herausforderung für Wirtschaft und Bildung, HCC,, Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der

Mehr

NEUE ARBEIT NEUE KULTUR: FÜHRUNGSINSTRUMENTE DER ZUKUNFT

NEUE ARBEIT NEUE KULTUR: FÜHRUNGSINSTRUMENTE DER ZUKUNFT NEUE ARBEIT NEUE KULTUR: FÜHRUNGSINSTRUMENTE DER ZUKUNFT 3. Corporate Happiness Kongress 2015 19. und 20. Juni 2015 in München WANN: WO: Freitag 19. Juni 2015, 17.00 22.30 Uhr Samstag 20. Juni 2015, 09.00

Mehr

2. Deutscher Ausbildungsleiterkongress 2017

2. Deutscher Ausbildungsleiterkongress 2017 DALK Deutscher Ausbildungsleiterkongress 21. 22. November 2017 Kongresszentrum CCD Süd Düsseldorf Jetzt mit Frühbucherrabatt für 399 Euro statt 699 Euro anmelden! 2. Deutscher Ausbildungsleiterkongress

Mehr

Beratung im schulischen Kontext

Beratung im schulischen Kontext Symposium des Beratungszentrums, Pädagogische Hochschule der Diözese Linz in Kooperation mit dem Zentrum für Beratung, Pädagogische Hochschule Zürich Symposium Beratung im schulischen Kontext Donnerstag,

Mehr

2. Fundraising-Festival. Fakten. Die MISCHUNG macht s!

2. Fundraising-Festival. Fakten. Die MISCHUNG macht s! 2. Fundraising-Festival der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Samstag 18. Juni 2016 im Stephansstift Hannover Einladung an ehrenamtliche und berufliche Fundraiserinnen und Fundraiser, Stiftungsaktive

Mehr

Inspirationen zur Führung. für UnternehmerInnen & Führungskräfte

Inspirationen zur Führung. für UnternehmerInnen & Führungskräfte Inspirationen zur Führung für UnternehmerInnen & Führungskräfte Inspirationen zur Führung Führungskräften gelingt ihre Arbeit manchmal auch bei großen Herausforderungen zu vollster Zufriedenheit. Und manchmal

Mehr

Das weitere Vorgehen sieht wie folgt aus:

Das weitere Vorgehen sieht wie folgt aus: Das PMI Munich Chapter e.v. bietet künftig neben Chapter-Meetings, Stammtischen und dem Kongress PM-Summit nun auch Workshopreihen an. Somit erweitert das Munich Chapter nicht nur sein inhaltliches Informationsangebot

Mehr

AUCH NOCH NICHT DAS RICHTIGE WERKZEUG FÜR IHRE FÜHRUNGSARBEIT GEFUNDEN?

AUCH NOCH NICHT DAS RICHTIGE WERKZEUG FÜR IHRE FÜHRUNGSARBEIT GEFUNDEN? AUCH NOCH NICHT DAS RICHTIGE WERKZEUG FÜR IHRE FÜHRUNGSARBEIT GEFUNDEN? Die EINLEITUNG Kleine und mittelständische Unternehmen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Trotzdem stehen sie oft genug nicht

Mehr

Profil. Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin. Jahrgang 1960

Profil. Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin. Jahrgang 1960 1 Profil Gabriele Lenker-Behnke Coach und Trainerin Jahrgang 1960 Seit über 20 Jahren bin ich als Beraterin und Coach und als Trainerin und Moderatorin tätig. Viele Jahre davon war ich als interner Coach

Mehr

Hausärztetag. Praxisnahe Fortbildung Interdisziplinäre ReferentInnen. 25. April Uhr Hotel Das Weitzer, Graz. Vorsorge und Prävention

Hausärztetag. Praxisnahe Fortbildung Interdisziplinäre ReferentInnen. 25. April Uhr Hotel Das Weitzer, Graz. Vorsorge und Prävention www.hausärztetag.at Grazer Praxisnahe Fortbildung Interdisziplinäre ReferentInnen Unter Patronanz KONGRESSBÜRO BE Perfect Eagle GmbH, Bonygasse 42, A-1120 Wien, T +43 1 532 27 58, F +43 1 533 25 87, office@be-perfect-eagle.com

Mehr

11. Sage User Conference 2016

11. Sage User Conference 2016 11. Sage User Conference 2016 Die Veranstaltung rund ums Thema Rechnungswesen Februar/März 2016 Hochkarätige Referenten aus den Bereichen Buchhaltung & Steuern Austausch mit Experten des Herstellers Kommunikation

Mehr

SchulVerwaltung Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung

SchulVerwaltung Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung spezial 3. 2013 15. Jg., SchVw spezial ISSN 1438-1907 B 7645 Art.-Nr. 69320 303 SchulVerwaltung Zeitschrift für Schulgestaltung und Schulentwicklung www.schulverwaltung.de werkstatt Systematische Qualifizierungsplanung

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

Die Runde ist auf 12 Teilnehmer pro Abend beschränkt, es gilt die Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung.

Die Runde ist auf 12 Teilnehmer pro Abend beschränkt, es gilt die Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung. Über den Raum Rhein-Main Ziel: Der Raum Rhein-Main will Coaches einen Raum für Professionalisierung, Austausch, Übung, Intervision und Supervision geben. Rahmen: Der CRRM trifft sich einmal pro Quartal

Mehr

Tierisch gut. BERIT-Forum

Tierisch gut. BERIT-Forum Tierisch gut BERIT-Forum 08.05. - 09.05.2012 EINLADUNG Zu unserem 19. BERIT-Forum laden wir Sie herzlich nach Hannover ein unter dem Motto: Asseco BERIT Tierisch gut Ihre persönliche Einladung zum BERIT-Forum

Mehr

Was braucht. Bildung. morgen? VDP-Bundeskongress und 18. November 2016 in Berlin

Was braucht. Bildung. morgen? VDP-Bundeskongress und 18. November 2016 in Berlin Was braucht Bildung morgen? VDP-Bundeskongress 2016 VDP-Bundeskongress 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, im Namen des Verbandes Deutscher Privatschulverbände e.v. (VDP) lade ich Sie

Mehr

» TRENDTOUR BERLIN. Fit for Trends per Fahrrad die Gastro-Szene Berlins entdecken

»  TRENDTOUR BERLIN. Fit for Trends per Fahrrad die Gastro-Szene Berlins entdecken » www.netzwerkculinaria.de TRENDTOUR BERLIN Fit for Trends per Fahrrad die Gastro-Szene Berlins entdecken Event-Seminar vom 05. - 06.06.2014 Fit for Trends Culinaristen sind irgendwie anders und nicht

Mehr

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15 16. KGSt -Personalkongress In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin Veranstaltungs-Nummer: 21-15 ZUM THEMA Im Mittelpunkt des diesjährigen KGSt -Personalkongresses steht das Thema Führung.

Mehr

Exposé. der kongress für. 26. und 27. November 2014 in Berlin. www.quartera.de. bei Buchungen bis 8. August 2014* Veranstalter

Exposé. der kongress für. 26. und 27. November 2014 in Berlin. www.quartera.de. bei Buchungen bis 8. August 2014* Veranstalter der kongress für Hochschule Und Unternehmen 26. und 27. November 2014 in Berlin Sparen Sie Exposé 100 bei Buchungen bis 8. August 2014* Veranstalter *Angebot gilt bei Buchung bis 08.08.2014. Die Kumulation

Mehr

Initiative für Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft

Initiative für Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft Initiative für Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft VERANTWORTUNG VON SAMSUNG ALS GLOBALES UNTERNEHMEN DIE INITIATIVE DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN leistet einen Beitrag für die Zukunft der Informations-

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Einladung. I. Symposium Gesundheit - Mensch - Erfolg. Freitag, 20.09.2013 Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) 56759 Kaisersesch

Einladung. I. Symposium Gesundheit - Mensch - Erfolg. Freitag, 20.09.2013 Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) 56759 Kaisersesch Veranstalter: JUNGLAS & OLBRICH Praxis für Psychotherapie und Coaching evitare Unternehmensberatung Einladung Freitag, 20.09.2013 Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) 56759 Kaisersesch I. Symposium Gesundheit

Mehr

EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN speziell für junge SekretärInnen/AssistentInnen und Wieder-/QuereinsteigerInnen. Young Professional

EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN speziell für junge SekretärInnen/AssistentInnen und Wieder-/QuereinsteigerInnen. Young Professional EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN speziell für junge SekretärInnen/AssistentInnen und Wieder-/QuereinsteigerInnen Liebe KollegInnen, als SekretärIn/AssistentIn sitzen Sie an der Schnittstelle zwischen Chefbüro,

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

DeR WeG DeR VeRsÖhnunG

DeR WeG DeR VeRsÖhnunG spezial seminar 2014 So werden Sie Kapitän in Ihrem Leben! Coaching-Seminar mit Walter Kohl. DeR WeG DeR VeRsÖhnunG Dieses Seminar ist ein Anwenderseminar und deshalb für alle Interessenten (auch Nicht-Coachs!)

Mehr

Ausschreibung. QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte. Gewinnung von Beratungs-, Fortbildungs- und Führungspersonal

Ausschreibung. QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte. Gewinnung von Beratungs-, Fortbildungs- und Führungspersonal 91158693 QB II Qualitätsbereich Professionalität der Lehrkräfte Gewinnung von Beratungs-, Fortbildungs- und Führungspersonal Orientierungsseminare Nummer / Typ / Art Thema 91158693 / Ausschreibung / Lehrgang

Mehr

Uhr Begrüßung Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung Wilfried Kretschmer, Schulleiter der Robert-Bosch- Gesamtschule

Uhr Begrüßung Dr. Ingrid Hamm, Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung Wilfried Kretschmer, Schulleiter der Robert-Bosch- Gesamtschule Der Deutsche Schulpreis im Dialog mit den bildungspolitischen Entscheidungsträgern der Länder Programm Projektbüro Dienstag, den 25. November 2008 Ansprechpartnerin Christina Distler Projektassistentin

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

PFLEGEPERSONEN AUS ALLEN FACHBEREICHEN

PFLEGEPERSONEN AUS ALLEN FACHBEREICHEN Psychosomatik - Psychoonkologie Psychohygiene SEMINAR FÜR PFLEGEPERSONEN AUS ALLEN FACHBEREICHEN Und wie steht es um IHRE Lebensqualität und Berufszufriedenheit? Programm 2012 Kommunikation mit Angehörigen

Mehr

PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN

PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN Ein Angebot für Verbundleitungen des Bundesprogramms Sprachkitas - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist PROZESSBEGLEITENDE WEITERBILDUNG FÜR VERBUNDLEITUNGEN

Mehr

Für Junioren in der OrientierungsPhase. next generation I Orientierung RollenFindung Karriere. Vermögen

Für Junioren in der OrientierungsPhase. next generation I Orientierung RollenFindung Karriere. Vermögen Für Junioren in der OrientierungsPhase next generation I Orientierung RollenFindung Karriere Auftritt Vermögen 1. Halbjahr 2016 Rolle im Familienunternehm en? Karriere ausserhalb? Familienvermögen managen?

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

SMF L!VE Die IT Fabrik: Auswertung der Feedback Bögen Support für Industrie 4.0 Unsere Gold Sponsoren/ Aussteller: Unsere Aussteller und Sponsoren :

SMF L!VE Die IT Fabrik: Auswertung der Feedback Bögen Support für Industrie 4.0 Unsere Gold Sponsoren/ Aussteller: Unsere Aussteller und Sponsoren : 1 itsmf L!VE Die IT Fabrik: Support für Industrie 4.0 Was muss IT Service Management leisten, um die Digitalisierung in den Unternehmen und Behörden zu unterstützen? 19. April 2016 in Frankfurt am Main

Mehr

Peter Zulehner Motivation für Bestleistungen

Peter Zulehner Motivation für Bestleistungen Tagesseminare Peter Zulehner Motivation für Bestleistungen HIGHLIGHT: ZWEI STUNDEN MIT CAY VON FOURNIER: FÜHREN MIT WERTEN GESUNDE FÜHRUNG Was wirksame Führung behindert Wirksam führen so motivieren Sie

Mehr

BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG

BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG BLOSS KEINEN STREIT!? WARUM EIGENTLICH NICHT?! KONSTRUKTIVE GESPRÄCHSFÜHRUNG SCHLÜSSELKOMPETENZEN SEMINAR 21. JUNI 2016 EINLEITENDE WORTE Konflikte sind Alltag. Konflikte ermöglichen Entwicklung wenn sie

Mehr

Lean Leadership Führung Rollen KPIs

Lean Leadership Führung Rollen KPIs Praxisseminar Führung Rollen KPIs Am 10. November 2016 in der BayArena in Leverkusen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen u.a. von: Agenda 09.00

Mehr

Einladung ista Verwaltertage 2016

Einladung ista Verwaltertage 2016 Einladung ista Verwaltertage 2016 neu: ista Markt platz Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Sie herzlich zu unseren "neuen" Verwaltertagen an einem "alt bekannten" Veranstaltungsort, dem H4

Mehr

TEAMLEITER-MATINEE KONFLIKTE IM ARBEITSALLTAG MEISTERN!

TEAMLEITER-MATINEE KONFLIKTE IM ARBEITSALLTAG MEISTERN! EINLADUNG ZUR 3. TEAMLEITER-MATINEE in Kooperation mit Kennen Sie das? Ihr Unternehmen wächst und damit rücken junge motivierte Mitarbeiter in Führungspositionen als Teamleiter nach. Sie leisten engagierte

Mehr

Welche Vortragsform planen Sie?

Welche Vortragsform planen Sie? Welche Vortragsform planen Sie? 1. Keynote 2. Interaktiver Vortrag 3. Vortrag plus Marktplatz der Meinungen 4. Dinner-Speech 5. Kamingespräch 6. Moderation 1. Keynote: Der Hauptvortrag auf Kunden- oder

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung

FACHTAGUNG PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS. Mittwoch, 30. Sept. 2015. Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung PRIOTAS FEEDBACK TO PROGRESS FACHTAGUNG Den Wandel partizipativ gestalten Vom Feedback zur Veränderung Mittwoch, 30. Sept. 2015 KOMED Zentrum für Veranstaltungen im MediaPark Köln SEHR GEEHRTE DAMEN UND

Mehr

Wissen schafft Vorsprung!

Wissen schafft Vorsprung! Wissen schafft Vorsprung! Führen in der Produktion und im Team Wissen im Betrieb weitergeben: Grundlagen für Interne Trainer Vom Kollegen zum Chef - Von der Kollegin zur Chefin Erfolgreicher Umgang mit

Mehr

Programm des T.P.Z. 2014. 21. und 22. November 2014

Programm des T.P.Z. 2014. 21. und 22. November 2014 Programm des T.P.Z. 2014 Generation Y: Erfolg & Glück zugleich - die 21. und 22. November 2014 Training. Prais. Zukunft. Eine Veranstaltung von Bodensee Consulting e.v. 1 Uhrzeit Programm Freitag, 21.11

Mehr

Herzlich willkommen. Die Business Coaching Akademie

Herzlich willkommen. Die Business Coaching Akademie Herzlich willkommen Wirksam führen, bewusst wirken, Potenziale erkennen, sich und andere gezielt in der Entwicklung fordern und fördern können mehr denn je sind Führungsund Coaching-Kompetenzen wie diese

Mehr

VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK. Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF

VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK. Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF VOL. 2 EINLADUNG Liebe Nachfolgerin, lieber Nachfolger, du bist vor nicht allzu langer Zeit in Euer Familienunternehmen eingestiegen

Mehr

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen

Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen FührungsEnergie vertiefen Georg Schneider / Kai Kienzl Praxisseminar FührungsEnergie Von ausgezeichneten Anwendern lernen Ein Tag, zwei Referenten und jede Menge Praxistipps! 2 Top-Anwender berichten von

Mehr

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement

+++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013. Fit for Office. Mitarbeitergespräche und Zeitmanagement +++ 4. EXKLUSIV-SEMINAR IN BERLIN +++ für SekretärInnen und AssistentInnen am 13. April 2013 Liebe KollegInnen, Fit for Office Ihr Chef bittet Sie zum Mitarbeitergespräch? Das löst bei vielen Kollegen

Mehr

Arbeitgeberrechte gegenüber dem Betriebsrat Fachtagung 2015 Aktuelles aus dem Betriebsverfassungsrecht und Individualarbeitsrecht

Arbeitgeberrechte gegenüber dem Betriebsrat Fachtagung 2015 Aktuelles aus dem Betriebsverfassungsrecht und Individualarbeitsrecht TÜV NORD Akademie 4. Dezember 2015 in Hamburg Arbeitgeberrechte gegenüber dem Betriebsrat Fachtagung 2015 Aktuelles aus dem Betriebsverfassungsrecht und Individualarbeitsrecht TÜV NORD GROUP Tagungen &

Mehr

Mitarbeiter- Gespräche

Mitarbeiter- Gespräche Tagesseminar Mitarbeiter- Gespräche Erweitern Sie Ihre Führungskompetenz Vicor M. Kaufmann MITARBEITER FÜHREN, FÖRDERN U ND FORDERN Willkommen Fragen Sie sich selbst kritisch: Sind die Mitarbeiter-Gespräche,

Mehr

Internet Marketing Live Intensivworkshop

Internet Marketing Live Intensivworkshop Internet Marketing Live Intensivworkshop zertifiziert von der Europäischen Internetmarketing Institut & Akademie Deutschlands einziger TÜV-zertifizierter Internet Marketing Workshop: Stand: 03/2009 Seite

Mehr

Fachkongress. Qualität in der dienstlichen Fortbildung. 1. 2. Dezember 2015, dbb forum berlin

Fachkongress. Qualität in der dienstlichen Fortbildung. 1. 2. Dezember 2015, dbb forum berlin Fachkongress Qualität in der dienstlichen Fortbildung 1. 2. Dezember 2015, dbb forum berlin Programm Dienstag, 1. Dezember 2015 Ab 9.30 Uhr 10.15 10.20 Uhr Begrüßungskaffee Eröffnung Willi Russ Vorsitzender

Mehr

Termine: ISO 9001:2015 ISO 14001:2015

Termine: ISO 9001:2015 ISO 14001:2015 Termine: ISO 9001:2015 ISO 14001:2015 19. 05. 2015 Berlin 03. 06. 2015 Bremen 16. 06. 2015 Stuttgart 17. 06. 2015 Stuttgart 01. 07. 2015 Hannover 01. 09. 2015 Berlin 16. 09. 2015 Bochum 17. 09. 2015 Bochum

Mehr

Glücksspiel in der Steiermark Zwischen Gesetz und sozialer Realität

Glücksspiel in der Steiermark Zwischen Gesetz und sozialer Realität Glücksspiel in der Steiermark Zwischen Gesetz und sozialer Realität Mittwoch, 25. November 2015 08:30-17:00 Uhr Donnerstag, 26. November 2015 08:30-13:30 Uhr Roter Saal Burggasse 13, 8010 Graz Der 6. Fachtag

Mehr

Wissensforum. War for Talent - War for Know-how! Aus der Praxis, für die Praxis

Wissensforum. War for Talent - War for Know-how! Aus der Praxis, für die Praxis Wissensforum War for Talent - War for Know-how! Aus der Praxis, für die Praxis War for Talent War for Know-how! Wohl selten war der Bedarf an Fachkräften so groß wie heute. Unternehmen fehlen qualifizierte

Mehr

INNOVATIONS TREFFPUNKT MITTELSTAND

INNOVATIONS TREFFPUNKT MITTELSTAND INNOVATIONS TREFFPUNKT MITTELSTAND Vom 21.04. bis 22.04.2009 Ab 9:00 Uhr Hannover Messe 30521 Hannover Treffpunkt Mittelstand Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer, Kommunikation ist in unserer immer

Mehr

Free Your Mind! Offenes Präsentationsseminar

Free Your Mind! Offenes Präsentationsseminar Free Your Mind! Offenes Präsentationsseminar Was gehört zum wirkungsvollen Präsentieren? Und was bedeutet Free Your Mind? Viele Menschen wünschen sich ein noch wirkungsvolleres und sichereres Auftreten.

Mehr

Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015. Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben)

Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015. Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben) Begleitung beim Berufseinstieg als Gebärdensprachdolmetscher Seminarreihe ab dem 24. April 2015 Hamburg (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben) In diesem Seminar wird an sechs regelmäßig aufeinander

Mehr

Uhrzeit Programmpunkt Buchungs-Nr. Raum

Uhrzeit Programmpunkt Buchungs-Nr. Raum Dienstag, 7. September 03 4:00 4:30 Anmeldung und Begrüßung Teilnehmer Check-in und Ausstellungseröffnung Foyer 4:30 6:30 Leiten und gesund bleiben! Eckhart Müller-Timmermann, Diplom-Psychologe, Wirtschafts-

Mehr

ELVERFELDT COACHING. Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat

ELVERFELDT COACHING. Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat Kompaktausbildung Business Coaching Abschluss mit Zertifikat Zielsetzung/Nutzen: Ziel der Seminarreihe ist das Einnehmen einer systemisch orientierten Coaching Haltung, das Lernen von breit gefächerten

Mehr

teamwork Forum ArbeitsplAtz gestaltung

teamwork Forum ArbeitsplAtz gestaltung teamwork Freude am Fortschritt: Von Lean Production über Industrie 4.0 bis zum Zusammenwachsen von Mensch und Maschine. Bei BMW dreht sich normalerweise alles um Freude am Fahren. Am Mittwoch, den 4. Juni

Mehr

ührungslehrgang 2014

ührungslehrgang 2014 E r f o l g s f a k t o r e n i m F ü h r u n g s p r o z e s s ührungslehrgang 2014 N e u e I m p u l s e f ü r F ü h r u n g s k r ä f t e a u s I n d u s t r i e u n d W i r t s c h a f t F ü h r u

Mehr

Sich selbst und andere erfolgreich und gesund führen 3 tägiger Workshop

Sich selbst und andere erfolgreich und gesund führen 3 tägiger Workshop Thema Jedes betriebliche Gesundheitsmanagement kann nur so gut und wirksam sein, wie die Führungskultur des Unternehmens! Führungskräfte spielen gewollt oder ungewollt eine wesentliche Rolle für die Gesundheit

Mehr

1. Schweizer MWST-Tagung

1. Schweizer MWST-Tagung www.pwc.ch/mwsttagung 1. Schweizer MWST-Tagung Mittwoch, 2. November 2016, Bern Eine Veranstaltung der Academy von PwC in Kooperation mit 1. Schweizer MWST-Tagung Sehr geehrte Damen und Herren Am Thema

Mehr

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB

PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB PACKEN WIR S AN FACEBOOK & CO. FÜR IHREN HAND- WERKSBETRIEB In einem 1-Tages-Seminar zum zielgerichteten und gewinnbringenden Einsatz von Social Media im Handwerk. Als Handwerker erfolgreich im Zeitalter

Mehr

Seminare und Coaching: Rhetorik, Konfliktlösungen, Persönlichkeitsentwicklung

Seminare und Coaching: Rhetorik, Konfliktlösungen, Persönlichkeitsentwicklung Seminare und Coaching: Rhetorik, Konfliktlösungen, Persönlichkeitsentwicklung SemNr. 1 (1 Tag) Souverän Gespräche führen Vorbereitung und Zielsetzung Gesprächsstruktur/Gesprächssteuerung Den eigenen Standpunkt

Mehr