Schützenfest Olpe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schützenfest Olpe"

Transkript

1 - 1 -

2 Grußwort des Präses W enn das Trömmelken geht... dann wissen alle: Das Schützenfest beginnt. Viele Menschen freuen sich darauf, denn es ist immer noch ein besonderes Fest, weil Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher sozialer Stellung miteinander feiern. Im Rahmen der Neustrukturierung der Kirchengemeinden findet zur Zeit eine große Befragungsaktion statt. Auch unsere Schützenbruderschaften sind eingeladen nachzudenken, welche Konsequenzen sie aus dem demografischen Wandel ziehen, was ihre eigentlichen Aufgaben sind, wo Verbindungen zwischen Kirchengemeinde und Bruderschaft existieren. Welche Bedeutung hat Glaube, Sitte, Heimat heute noch und in Zukunft. Wenn wir ein Fest feiern, so wie jetzt, wollen wir uns ja an etwas festmachen. Deshalb ist es notwendig nachzudenken, was das Wesentliche unserer Schützenbruderschaft ist. Ich bin davon überzeugt: unsere Schützenbruderschaften verfügen über so viele Ressourcen, dass sie auch in Zukunft unser Dorf- und Gemeindeleben im Sinne ihres Leitspruchs mitgestalten werden. So wünsche ich der ganzen Schützenfamilie ein ehrliches Nachdenken, viele gute Begegnungen und eine nachhaltige Freude für unseren Alltag. Wenn das Trömmelken geht... herzliche Grüße an alle Festteilnehmer und ein gutes Gelingen! Mit sauerländischem Horrido Ihr Präses Pfarrer Michael Hammerschmidt,

3 F.W. Becker Grußworte Zum diesjährigen Schützenfest der St. Georg- Schützenbruderschaft Olpe grüße ich wieder alle Schützenbrüder, die Olper Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus nah und fern im Namen der Stadt Meschede, wie auch persönlich, ganz herzlich. Das Olper Schützenfest nimmt, traditionell am Pfingstfest, im jährlichen Veranstaltungskalender zu Recht einen besonderen Platz ein. Es gehört zu den Volksfesten im wahrsten Sinne des Wortes. Der viel zitierte Leitspruch Glaube - Sitte - Heimat steht stets als oberster Gedanke über allen Aktivitäten der Schützen und ist Beweis dafür, das Tradition auch heute noch nach wie vor eine große Bedeutung hat. Ohne das Schützenfest würde dem gesellschaftlichen Leben in Olpe etwas Wichtiges fehlen. Es ist Beweis dafür, dass Tradition auch heute noch eine große Bedeutung hat. Zudem würde ohne die lebendige Vereinsarbeit und den tatkräftigen Einsatz der Schützenbruderschaften, -vereine und -gemeinschaften ein wichtiges Element fehlen. Gerade die vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten, die den Bürgerinnen und Bürgern zugute kommen, können in der heutigen Zeit nicht genug hervorgehoben und gewürdigt werden. Hierfür spreche ich Ihnen an dieser Stelle meinen herzlichen Dank aus. Dem Schützenfest 2011 der St. Georg- Schützenbruderschaft Olpe wünsche ich auch in diesem Jahr wieder einen gewohnt fröhlichen und harmonischen Verlauf und allen Anwärtern auf die Königswürde eine sichere Hand beim Vogelschießen. Meschede, im Juni 2011 Uli Hess Impressum Festschrift Schützenfest Olpe 2011 Herausgeber: St. Georg-Schützenbruderschaft Olpe e.v. Layout: Katharina Hirnstein Texte: Frank Gerke, Wilhelm Burgard, Frank Wiesemann, Volker Schwarzer, Lena Hahne Bilder: Frank Gerke, Ernst Bohne, Herbert Horstmann, Rolf Hermkes u.v.a. Idee und Marketing: Franz-Wilhelm Burgard, Frank Gerke Druck: becker druck, Arnsberg Alle Rechte der Verbreitung, auch durch Film, Funk und Fernsehen, Fotomechanischer Wiedergabe, Tonträger jeder Art, auszugsweiser Nachdruck oder Einspeicherung und Rückgewinnung in Datenverarbeitungsanlagen aller Art sind vorbehalten Einen Ortsvorsteher erfreut es immer wieder, wenn es in seinem Ort etwas zu feiern gibt. So wird es auch wieder am 11. bis 13. Juni 2011 sein, wenn in Olpe das Fest der Feste, das Schützenfest der St. Georg Schützenbruderschaft gefeiert wird. Nicht nur die Musikanten, das Königspaar, das Vizekönigspaar, die Jubelpaare und das Kaiserpaar sorgen für gute Stimmung, sondern zum ersten Mal auch ein Jungschützenkönig, Dieses dürfte ein Grund mehr sein, das Olper Schützenfest an den Pfingsttagen zu besuchen. Ich möchte daher an dieser Stelle alle Schützenbrüder, alle Bürgerinnen und Bürger aus Olpe und Frenkhausen sowie alle Gäste herzlich zu diesem Fest einladen. Es stehen uns wieder drei wundervolle Festtage bevor. Die Olper St. Georg Schützenbruderschaft, an der Spitze mit ihrem Vorstand, wird wieder ein hervorragender und sympathischer Gastgeber sein. Der Zusammenhalt in unserem Ort gelingt am Besten, wenn miteinander gefeiert wird. Besuchen Sie auch in diesem Jahr unser Schützenfest und erleben Sie mit Alt und Jung, mit Fremden und Freunden, ein paar schöne, gesellige und fröhliche Stunden in altbewährter Tradition. Allen Bewerbern beim Königsschießen wünsche ich einen spannenden Wettkampf sowie ein aufmunterndes Gut Schuss Siegfried Lutter Ortsvorsteher - 5 -

4 Grußwort des Königspaaress Liebe Schützenbrüder, Liebe Olper Bürgerrinnen und Bürger, Liebe Festgäste. Nach einem aufregenden und schönen Jahr geht für uns das Regentenjahr nun so langsam vorbei. Der Anlass, dieses einmal zu machen, war das 60 jährige Königsjubiläum meines Vaters. Viele schöne und aufregende Stunden haben wir mit unserem Vizekönigspaar und dem Hofstaat erlebt. Wir wünschen allen Schützenbrüdern und Festgästen einen fröhlichen und harmonischen Verlauf. Euer Königspaar & Vizekönigspaar Falko & Melanie Thomas & Rita Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Freunden und Bekannten sowie bei der Familie und den Hofstaatspaaren, die uns im Regentenjahr unterstützt haben. Ein Jahr wie dieses werden wir nie vergessen. Bevor wir die Königswürde an unseren Nachfolger überreichen, möchten wir den Höhepunkt unseres diesjährigen Schützenfestes mit Euch feiern

5 Schützenfest Olp e 2011 Grußwort des Vorstandes Liebe Schützenbrüder, Liebe Olper Bürgerinnen und Bürger, werte Gäste von Nah und Fern, Wie schnell doch ein Jahr vergeht! Und es wieder an der Zeit ist, dass wir Olper unser Schützenfest feiern. Dieses findet von Samstag, den 11. bis Montag, den 13. Juni statt. Hierzu laden wir herzlich ein, gemeinsam mit unserem Königspaar, Falko und Melanie Bohne, unserem Vizekönigspaar, Thomas und Rita Zoddel, nebst ihrem Hofstaat sowie Jungschützenkönig Daniel Höhmann ein unbekümmertes, fröhliches und friedvolles Fest im Kreise der Schützenfamilie zu feiern. Lasst uns den Alltag einfach mal einen Moment ausblenden und in lockeren Gesprächsrunden mit Menschen zusammen sein, welchen man sonst das Jahr über nur flüchtig zugrüßt. Unter dem Dach unserer schmucken Schützenhalle sind wir eine Gemeinschaft, die über Generationen hinweg miteinander kann. Keiner, der unser Fest nach dem Leitfaden von Glaube, Sitte, Heimat besucht, soll sich ausgeschlossen fühlen. Ein besonderer Dank geht an unsere Frauen und Freundinnen, ohne deren aktives Mitwirken das Fest wohl kaum zu bewerkstelligen ist. Ein weiteres Dankeschön an alle freiwilligen Helfer für den geleisteten Arbeitseinsatz. Ein Dankeschön an die Bewohner unseres Dorfes, die dem Schützenfest wieder ein ansprechendes Umfeld bieten, indem Sie Haus, Hof und Garten herrichten und die Schützenfahne hissen. In diesem Sinne wünschen wir uns allen ein tolles und sonniges Schützenfest

6 Festprogramm Samstag, 11. Juni Uhr Treffen der Vorstandsmitglieder an der Schützenhalle Ständchen beim König Uhr Abmarsch vom Schmitteweg (Zur Heidwiese) zur Schützenmesse Anzug für Schützen: Uniform, schwarze Hose, Schützenhut Uhr Schützenmesse anschließend Gefallenenehrung mit Kranzniederlegung Uhr Großer Zapfenstreich, anschließend Tanz Sonntag, 12. Juni Uhr Abholen des Königspaares und des Hofstaates Anzug für Schützen: Uniform, weiße Hose und Hut Uhr St. Georg - Cafeteria Uhr Ehrungen, Königstanz (anschließend Kindertanz) ca Uhr Jungschützenkönigsschießen ca Uhr Proklamation des neuen Jungschützenkönigs Uhr Verabschiedung des Königspaares Montag, 13. Juni Uhr Antreten im Schmitteweg (Zur Heidwiese) Uhr Vogelschießen Anzug für Schützen: Uniform, schwarze Hose und Hut Uhr Proklamation des neuen Königspaares Uhr Abholen des neuen Königspaares Anzug für Schützen: Uniform, weiße Hose und Hut Uhr Königstanz (anschließend Kindertanz) Schützenfest Uhr Verabschiedung des Königspaares

7 Schützenfest Ol lpe 2011 Ehrungen für langjährige Treue 25 Jahre Lutter Siegfried Köster, Gerhard Brüggemann, Dietmar Müller, Markus Schulte, Josef Neise, Ludger Hirsch, Heinerich Hütter, Martin Güsen, Hans Rathjen, Hermann Maas, Gerd Hömberg, Wilhelm Goers, Wolfgang 40 Jahre Assmann, Karl - Heinz Köster, Alexander Wiese, Hubert 50 Jahre Wiesemann, Ernst Mertens, Hans - Erich Habrock, Karl

8 Impressionen Schützenfest 2010 Danke! An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich h bei allen Kuchenspendern bedanken, die uns all die Jahre so tatkräftig unterstützt haben!

9 Impressionen Schützenfest

10 Jubelpaare Jahre 40 Jahre Kremer-Schemme, Theo jr. und Kremer-Schemme, Hildegard 1986/87 Bohne, Albert und Bohne, Maria 1971/72 50 Jahre Pöttgen, Josef und Rother, Dorothea 1961/62 v.l. Paula und Josef Lutter, Elisabeth und Franz Babilon, Elisabeth Pöttgen (Mutter von Josef Pöttgen), Königspaar Dorothea Rother und Josef Pöttgen, Maria und Josef Siepe, Liane Fuchs und Hans Sasiak, Milli Mertens und Ferdi Hütter

11 Kaiserpaar 2010 König Im großen, farbenprächtigen Festzug zeigte sich das strahlende Kaiserpaar Erwin Gerke und Frau Edith. Hier hilft unsere neue Kaiserin, Edith Gerke, beim Kaiser-Kranz; hatte sie bereits eine Vorahnung?"

12 Schützenfest Olpe 2011 Jungschützenkönig Liebe Jungschützen und Schützenbrüder, liebe Olper, liebe Festgäste, Ich schreibe zu Euch und Ihnen heute als erster Jungschützenkönig der Schützenbruderschaft Olpe. Vielleicht erst einmal kurz etwas zu unserer doch noch recht jungen Geschichte. Als eigentlichen Beginn sehen wir das Schützenfest 2009, wo am Pfingstsonntag die jüngeren Schützenbrüder sich zum ersten Mal aus der grünen Menge hervortaten. Dieser Festumzug im Hemd und mit Trommeln vorweg war wohl ausschlaggebend für das weitere Geschehen. Im darauf folgenden Jahr ist, wie viele ständige Festgäste bemerkt haben, einiges passiert. Zunächst einmal wären da die offizielle Gründung und diverse Jungschützenversammlungen. Auf diesen wurden nach mitunter langen Diskussionen einige auffällige Erkennungsmerkmale für uns Jungschützen besprochen. Die Ergebnisse werden wir auch dieses Jahr wieder stolz beim Schützenfest präsentieren. Zum Einen sind das die weißen Federn an unseren Hüten und zum Anderen unsere Jungschützenfahne. An dieser Stelle möchte ich im Namen aller Jungschützen und derer, die sich noch daran erfreuen, einigen Personen danken, ohne die dieses Projekt wohl so nicht möglich gewesen wäre. Unser Dank gilt hier der Firma Pfitzner und Roswitha Leimbach, welche uns den Stoff der Fahne zur Verfügung stellten und dessen Bearbeitung übernommen haben. Des Weiteren gilt unser Dank Rolf Brüggemann, der uns die Stange und Halterung unserer Standarte gebaut hat. Nicht zuletzt bedanken wir uns bei Timo Kersting, der immer erster Ansprechpartner war und als Jungschützensprecher seit unserer Gründung viel Zeit und Arbeit in unsere Fahne gesteckt hat. Zudem ist es uns noch gelungen, gleich im ersten Jahr nach unserer Gründung, erfolgreich ein Jungschützenvogelschießen am Festsonntag abzuhalten (hier ist anzumerken, das wohl schon lange nicht mehr so viele ehrgeizige Schützen unter der Vogelstange gesehen wurden). Außerdem erfreuen wir Jungschützen uns seid unserer Gründung einer stetig wachsenden Mitgliederzahl, die doch ein ganzes Stück über die Grenzen unseres Ortes hinausreicht. Vor dem Hintergrund dieser Geschichte, denke ich, erklären sich mein Stolz und meine Freude über die Königswürde von ganz alleine. Nach einem sehr schönen Schützenfest 2010 und einem schönen und sehr spannenden Jahr bleibt mir noch, allen Schützen eine sichere Hand zu wünschen und uns allen ein schönes Schützenfest Viele Grüße Euer Jungschützenkönig Daniel Höhmann

13 Hofstaat 2010/

14 Schützenfest Olpe Dorffest/ Kinderschützenfest st Bei ausgelassener Stimmung wurde auf dem kombinierten Dorf- und Kinderschützenfest 2010 unser neues Kinderschützenkönigspaar ermittelt. Für Maximilian Zoddel und Anna-Lena Bohne ist auf dem diesjährigen Schützenfest am Sonntagnachmittag beim Festzug ein fester Platz reserviert und sie freuen sich bereits sehr darauf mitzumarschieren. Bis in die Abendstunden wurde noch ausgiebig gefeiert. Bereits jetzt laden wir -hoffentlich bei gutem Wetter- herzlich zu unserem diesjährigen Dorf- und Kinderschützenfest am ein

15 Musikverein Freienohl Im letzten Jahr konnte der Musikverein Freienohl e. V. sein Comeback nach 15 Jahren Pause auf dem Olper Schützenfest feiern. Unter der Leitung von Michael Loof zeigt er an allen drei Festtagen sein Können. Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder, dass wir den Musikverein mit seinen 47 Musikerinnen und Musikern als Festkapelle verpflichten konnten. Ob Polka, Märsche, Stimmungslieder oder Tanzmusik der Musikverein Freienohl bietet eine große Bandbreite an Musikstücken, die zum Tanzen und Feiern einladen. Es ist schön, dass wir mit den Freienohlern wieder alte Bekannte und gute Freunde auf unserem Schützenfest treffen

16 Tambourkorps Oeventrop Es schwinden jedes Kummers Falten, so lang des Liedes Zauber walten. Friedrich von Schiller ( ), dt. Dichter OTTENS Land- und Baumaschinenhandel Anhängervertrieb Ersatzteilhandel Im Grund Meschede-Olpe Telefon / Fax / Mobil / Hallo Olper, hallo Schützenfestfreunde, Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder zusammen mit Euch Schützenfest feiern zu dürfen und hoffen, durch die musikalische Mitgestaltung des Festes alle Kummerfalten verschwinden lassen zu können. Auf schöne gemeinsame Festtage mit Euch Andreas Schönfelder Vorsitzender des Freiwilligen Tambourkorps Oeventrop e. V. Das Tambourkorps sucht Verstärkung! Wenn Du mindestens 9 Jahre alt bist, kannst Du Dich am Donnerstag, 21. Juli 2011 um 18:00 Uhr in der Grundschule Dinschede bei uns anmelden. Haben wir Dein Interesse geweckt? Für weitere Auskünfte stehen wir Dir auf Eurem Schützenfest gerne zur Verfügung. Der erste Probeabend ist für Dich am Donnerstag, 8. September 2011 ebenfalls um 18:00 Uhr, in der Grundschule Dinschede. Wir bilden an folgenden Instrumenten aus: Diskantflöte Altflöte Erste Sopranflöte Tenorflöte Zweite Sopranflöte Diese Ausbildung wird u. a. durch einen Förderverein bezuschusst. Hier kann jeder Mitglied werden und mit einem Beitrag von 1,00 EUR pro Monat das Freiw. Tambourkorps Oeventrop e. V. finanziell unterstützen. Beitrittsformular mit Einzugsermächtigung findet Ihr auf unserer Homepage:

17 Schützenfest Schützenfes t Olpe 2011 Karneval 2011 Olpe außer Rand und Band, Karneval im Märchenland Unter diesem Motto hatten die Olper Karnevalisten wieder zur großen Prunksitzung geladen und keiner hatte hinterher sein Kommen bereut. Denn das Programm, das die beiden Sitzungspräsidenten Willi Heimann und Bernd Sellmann zusammen gestellt hatten, war auch in diesem Jahr wieder mit vielen Höhepunkten gespickt und brachte den Olper Narrentempel so richtig zum Kochen. Viele fleißige Helfer waren auch in diesem Jahr wieder dafür verantwortlich, dass die Olper Halle in einen bunten Narrentempel verwandelt wurde. Die Märchentante, die Alm Uschi s, Psssst im Theater, die 4 non Karnevalo s, der Junggeselle, die Prinzengarde, Hans Albers, Baba Yetu, die jungen Scheinheiligen, die Olper Hofsänger und die Showtanzgruppe sorgten mit ihren Auftritten wieder für große Stimmung in der voll besetzten Halle. Als die Prinzengarde dann auszog, um den neuen Prinz zu suchen, wurde auch dieses Geheimnis gelüftet: t: Prinz Jörg I. aus dem Hause Gerke, wurde als 10. Olper Karnevalsprinz unter großen Beifall von der Prinzengarderde auf die Bühne begleitet. Nach dem Finale zogen dann wieder alle Akteure und Gäste in einer großen Polonäse durch die Halle und dank der tollen Tanzmusik von Carsten Hering, wurde wieder bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Olpe Helau! Willi Heimann

18 Schützenfest Ol Vor 25 Jahren Sibbi

19 Sch ützenfest Olpe 2011 Ein besonderer Schützenbruder Ein Vorbild für alle Karl-Josef Wirth ein besonderer Schützenbruder Was macht ein wahrer Sauerländer, wenn er in einem Ort neu heimisch werden möchte? Richtig, er tritt in die Schützenbruderschaft ein. Auch Wirth folgt dieser Erfahrung. Sein Eintritt in die Schützenbruderschaft Olpe ist für den Schützenfestsonntag 1975 verzeichnet im selben Jahr, in dem er neuer Olper Bürger wird. Rasch ist der in Bigge geborene Elektro-Handwerker Karl-Josef Wirth in Olpe als ein nach Geselligkeit suchender Nachbar bekannt. Dank seiner geschätzten ruhigen Art und positiven Ausstrahlung findet der 27-Jährige leicht neue Freunde. Schon bald ist er Mitglied in allen Vereinen des Dorfes. Zudem ist er einer der Gründer des Kegelclubs Dai Stuitenkerls. Im Dorf ruft man den begeisterten Fußballer und Hobbygärtner schon bald nur noch mit seinem Kurznamen: Jüppi. Für die Schützenbruderschaft ist Karl-Josef Wirth ein Gewinn, auch wenn er sich nicht für eine aktive Mitarbeit im Vorstand und das Präsidieren im Vordergrund entscheidet. Trotzdem will er sich für seine Bruderschaft aktiv einsetzen. Also steht er in den folgenden Jahren insgesamt drei Mal für den erweiterten Vorstand bereit. Zusätzlich entspricht er als Feinblechner- und Kühlmöbelbauer in seinem veränderten Arbeitsumfeld bei der Fa. Rüther in Eslohe-Bremke gerne der Bitte des Vorstands, sein besonderes fachliches Können einzusetzen. Das wird benötigt, als zu Beginn der 80er Jahre die Theken in der Schützenhalle erneuert werden und ein neuer Kühlraum gebaut wird. Das Material dazu liefert übrigens die Firma Rüther. Auch bei der großen Umbaumaßnahme des Hallendaches war Jüppi immer im Einsatz. Für sein außerordentliches Engagement wurde ihm der Orden für besondere Verdienste verliehen. 15 Jahre nach seinem Eintritt in die Schützenbruderschaft erringt Karl-Josef Wirth die Schützenkönigswürde. Zu seiner Mitregentin wählt er seine überglückliche Lebensgefährtin Irmgard Müller. Dank eines weiten Freundeskreises wird der Königstisch zum Mittelpunkt eines großartigen, fröhlichen Festes. Seine praktischen Erfahrungen vom Schießwettkampf um den Königsaar bringt er ein, um neue Gewehrhalterungen mit richtiger Passform, Stabilität und Sicherheit entsprechend neuer Vorgaben zu schaffen. Darüber hinaus wendet er sich einem weiteren Betätigungsfeld in der Bruderschaft zu. Als im Elferrat der Schützenbruderschaft respektable Narren benötigt werden, passt er exakt ins gewünschte Format. So tritt er schließlich doch noch auf der Bühne auf. Schon seit 10 Jahren sorgt Jüppi nicht nur bei den Prunksitzungen der Schützenbruderschaft für Stimmung, sondern er legt auch in den Wochen vor dem bunten Treiben Hand mit an, wenn das neue Bühnenbild kunstvoll gestaltet wird, obwohl dafür Pappe, Holzleisten und Farben benötigt werden und nicht kalter Stahl oder feine Bleche. Einmal mehr zeigen sich hier seine Einsatzbereitschaft, Vielseitigkeit und Kreativität. Seit kurzer Zeit ist Jüppi nun in seinem wohlverdienten Ruhestand. Zu diesem neuen Lebensabschnitt wünschen der Vorstand und alle Schützenbrüder ihm und seiner Familie alles Gute, insbesondere viele Jahre bei bester Gesundheit. Im Namen der Bruderschaft sagt der Vorstand Karl- Josef Wirth für das bislang Geleistete: Danke Jüppi! Karl-Josef Wirth ist ein Vorbild für alle Schützenbrüder, lautet die einhellige Meinung der Vorstandsmitglieder. Wir wünschen uns, dass insbesondere die Olper Neubürger die Angebote der Schützenbruderschaft aktiv nutzen. Wer neue Freunde sucht, der kann sie in der Bruderschaft stets finden, erklärt der 1. Vorsitzende Thomas Zoddel. Jüppi mit ca. 2 Jahren

20 Schützenfest Olp pe 2011 Dankeschön an die Olper Landwirte Stille Stützen des Vereins: Die Olper Landwirte! Wie kommt eigentlich der Schützenvogel hoch oben auf die Stange? Nur durch Schlepperhilfe. Die meisten Gäste des Olper Vogelschießens dürften die großen grünen Boliden übersehen, deren Kraft den Kugelfang samt hölzernem Aar in die Lüfte ziehen. Ohne den vielfältigen freiwilligen Einsatz der Olper Landwirte wäre ein gelungenes Schützenfest nicht vorstellbar. Ein Beispiel dafür sind die Landwirte der Familie Kremer- Schemme. Bernd Kremer Über Generationen hinweg setzen sie ihr schweres Arbeitsgerät für die Schützenbruderschaft ein. Transportdienste, Schneeräumen, Hilfe bei Baumaßnahmen oder Einsatz bei der Pflege der mittlerweile umfangreichen Grünanlagen rings um die Schützenhalle, all dies wäre ohne ihren 3 Generationen: Matthias Kremer, Theo Kremer-Schemme, Bernd Kremer bereitwilligen Einsatz nicht denkbar. Gut ist, dass die Bruderschaft grundsätzlich alle Landwirte für Hilfsdienste jederzeit ansprechen kann. Die Seele unsere Dorfes Olpe ist seine landwirtschaftliche Tradition, meint Thomas Zoddel, Vorsitzender der Schützenbruderschaft. Die Bruderschaft ist froh und stolz, dass Landwirtschaft auch im 21. Jahrhundert ein wichtiges Standbein im Dorf ist und dass sich die Landwirte weiterhin aktiv für die Vereine, die Belange des Dorfes und seine einzigartige Kulturlandschaft einsetzen. Josef Schulte Hülmes Seppel Josef Kremer Ernst Habrock Hubert Wiese

21 Seniorenfahrt 2010 Seniorenfahrt zum Heimatmuseum nach Eslohe am 18. Sept Die St. Georg Schützenbruderschaft Olpe hat auch dieses Mal alle Seniorinnen und Senioren aus Olpe und Frenkhausen zu einem Ausflug eingeladen. Den Auftakt bildete die Besichtigung des Maschinen- und Heimatmuseums Eslohe. Neben Großgeräten ging es auch um Handwerk und Landwirtschaft aus längst vergangenen Tagen. Erstaunlich war, dass sich einige Teilnehmer noch sehr gut in diese Zeit zurück denken konnten. Danach war Plaudern, Kaffeetrinken und leckeren Kuchen essen angesagt. Für diesen Programmpunkt hat der Schützenverein einen Ort gewählt, der schöner nicht hätte sein können: Die Fretter Mühle bot den passenden Rahmen und eine gemütliche Atmosphäre. Anschließend ging es bei kühlen Getränken zum gemütlichen Teil des Abends über. Michael Loof sorgte mit Life Musik und Gesang für eine stimmungsvolle Unterhaltung. Das i-tüpfelchen an diesem Tag bildete das Abendessen in der festlich dekorierten kleinen Halle. Hier hatten viele hilfreiche Hände des Schützenvereins in den zurückliegenden Stunden gezaubert und für ein schmackhaftes Abendessen gesorgt. Im Anschluss wurden von Meinhard Mertens eine sehenswerte Dia-Show vom Olper Karneval und ein Vortrag über Baumaßnahmen an der Olper Schützenhalle präsentiert. Für alle Beteiligten ging ein schöner und erlebnisreicher Tag zu Ende. Im Namen aller Seniorinnen und Senioren möchte ich mich für das Engagement des Schützenvereins und die vielen Händebedanken, die den Tag zu einem Erlebnis machten. Rolf Hermkes

22 Schützenfest Olp pe Dorffest Frenkhausen

23 Schützenfest Olpe Dankeschönfeier 2011 Seit dem letzten Helferfest und Ausflug des erweiterten Vorstandes nach Oberrarbach vor zwei Jahren lag eine arbeitsreiche Zeit hinter uns. Hierfür hat sich der Vorstand im Namen der Bruderschaft bei allen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit in einem feierlichen Rahmen sehr herzlich bedanken können. Am 12. Februar 2011, war unser Ausflugsziel die Besichtigung des Besucherbergwerks in Ramsbeck. Durch fachkundiges Personal wurde uns ein Einblick in die Arbeitswelt des Bergmanns gegeben. Zahlreiche Maschinen und schweres Gerät standen zur Besichtigung in der Maschinenhalle aus. Ausgerüstet mit Helm und Schutzkleidung fuhren wir mit der Grubenbahn 1,5 km in das Besucherbergwerk unter Tage ein. Mit bleibenden Eindrücken über die mühseligen Bedingungen, die bei Abbau und Förderung der Gesteinerze herrschten, ging es mit dem Eilzug wieder ans ersehnte Tageslicht. Von dort führte uns der Weg zu Kotthoff s Pferdestall ins Nierbachtal. Hier erwartete uns der gemütliche Teil der Reise. Mit frisch gezapftem Veltins und anderen kühlen Getränken und einem leckeren Essen wurden wir in den Folgestunden von dem Team der Familie Kotthoff bestens verwöhnt. An der dicht belagerten Theke und an den gut besetzten Tischen ging der Gesprächsstoff, gemessen am stetig steigenden Geräuschpegel, nicht aus. Vergangenes und so manche Anekdote wurden zum Besten gegeben. An diesem unterhaltsamen Abend gingen die Stunden wie im Fluge vorüber. Für den guten Bewirtungsservice an diesem Abend und für eine nicht geplante Küchenbesichtigung hat sich der Vorstand beim Gastgeber Fam. Kotthoff gebührend bedankt. Um ca Uhr traten wir froh gelaunt die Heimkehr mit dem Zacharias - Reisebus nach Olpe an

24 Impressionen Schützenfest 2010 Viel Spaß zum Schützenfest wünscht Ihr Kremer-Team!

25 - 48 -

Schützenfest Olpe Mai 2012

Schützenfest Olpe Mai 2012 Schützenfest Olpe 26. 28. Mai 2012 Grußwort des Präses Wieder lädt unsere Schützenbruderschaft St. Georg zum Schützenfest ein. Gerne grüße ich als Präses alle Mitglieder der Olper Schützenfamilie und alle,

Mehr

10. Ausgabe. Ausgabe. Schützenfest Olpe

10. Ausgabe. Ausgabe. Schützenfest Olpe Ausgabe 10. Ausgabe Schützenfest Olpe Pfingsten, 18. - 20. Mai 2013 Grußwort unseres Präses Dank des Einsatzes von Schützenbrüdern leuchtet in der Osterzeit das Kreuz auf dem Küppelturm weit ins Land und

Mehr

Gebührenfreier Parkplatz neben Rebstock-Garden; zu den Veranstaltungen im Rebstock-Garden wird kein Eintritt erhoben; Änderungen vorbehalten!

Gebührenfreier Parkplatz neben Rebstock-Garden; zu den Veranstaltungen im Rebstock-Garden wird kein Eintritt erhoben; Änderungen vorbehalten! St. Goarer Schützenfest 15. - 17.07.2016 im Rebstock-Garden Freitag, 15. Juli 19:00 Totenehrung auf dem Friedhof 20:00 musikalischer Abend mit den Raindrops Samstag, 16. Juli 12:00 Rheinischer Nachmittag

Mehr

Freiw. Tambourkorps Oeventrop: Zum 50. Mal beim Olper Schützenfest! Schützenfest Olpe. Pfingsten, Juni 2014

Freiw. Tambourkorps Oeventrop: Zum 50. Mal beim Olper Schützenfest! Schützenfest Olpe. Pfingsten, Juni 2014 Freiw. Tambourkorps Oeventrop: Zum 50. Mal beim Olper Schützenfest! Schützenfest Olpe Pfingsten, 07. - 09. Juni 2014 Grußwort unseres Präses Liebe Schützenbrüder, sehr geehrte Damen und Herren! Wenn man

Mehr

OV Kohlscheid Fest zum 125-jährigen Bestehen

OV Kohlscheid Fest zum 125-jährigen Bestehen OV Kohlscheid Fest zum 125-jährigen Bestehen Links das Einladungsplakat, rechts Titel der Festschrift Vor dem großen Ansturm Empfang der ersten Gäste Langsam füllt sich der Saal von Haus Goertz. Das Trommler-

Mehr

Waldesruh Nachrichten

Waldesruh Nachrichten Termine 2017: 11.02.2017 Karnevalsfeier Haus Hotel Fliederbusch Beginn: 20:11 Uhr 11.03.2017 Generalversammlung Haus Hotel Fliederbusch Einlass: 19:30 Uhr 08.07.2017 Vogel abholen Fa. Peter Dutz Landwehr

Mehr

Schützenfest in Altenmellrich August und 1. September 2013

Schützenfest in Altenmellrich August und 1. September 2013 Schützenfest in Altenmellrich 30. + 31. August und 1. September 2013 Schützenverein St. Georg Altenmellrich e. V. Liebe Schützenbrüder, liebe Altenmellricher, liebe Gäste, Das Warten hat ein Ende Nach

Mehr

Grußwort vom ersten Vorsitzenden

Grußwort vom ersten Vorsitzenden Grußwort vom ersten Vorsitzenden Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Mitglieder der Schützenvereine und Gilden, vom 19. bis zum 21. August möchten wir mit Euch und Ihnen das 82. Trittauer Volks-

Mehr

Grußwort des Schirmherrn anlässlich des 80-jährigen Jubiläums des Spielmannszuges Dollendorf und Kreistambourfestes , 20.

Grußwort des Schirmherrn anlässlich des 80-jährigen Jubiläums des Spielmannszuges Dollendorf und Kreistambourfestes , 20. Grußwort des Schirmherrn anlässlich des 80-jährigen Jubiläums des Spielmannszuges Dollendorf und Kreistambourfestes 2009 23.05.2009, 20.00 Uhr, Mehrzweckhalle Dollendorf Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder

Mehr

Schützenfest in. Padberg

Schützenfest in. Padberg Schützenfest in Padberg An Tagen wie diesen... 13. bis 15. Mai 2015 Grußwort des Königspaares Liebe Padbergerinnen und Padberger, liebe Schützen und Gäste, Wir warten seit Wochen, auf diesen Tag und tanzen

Mehr

Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl

Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl Anderen zu helfen, das ist ein gutes Gefühl Man kann es nicht anders beschreiben: Sympathisch, kurzweilig, stimmungsvoll und absolut authentisch so präsentierten sich gestern die Verantwortlichen der Wasserburger

Mehr

Schützenkönig in Sudhagen

Schützenkönig in Sudhagen Warum sollte ich das tun??? Termine Königspaar und Hofstaat Veranstaltung König Königin Hofstaat Vogelschießen Sudhagen X X X Schützenfest in Sudhagen X X X Katharinenmarkt X optional optional Bezirkskönigsschießen

Mehr

Jahreshauptversammlung 29. März 2017

Jahreshauptversammlung 29. März 2017 Michael Kaebe Heiderjansfelder Straße 27 51515 Kürten Adresse Köln-Deutz, im Juni 2017 Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder, unser diesjähriges Schützenfest ist schon wieder in greifbare Nähe

Mehr

Leitfaden für Königspaare der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.v.

Leitfaden für Königspaare der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.v. für Königspaare der St. Hubertus Schützenbruderschaft Oberntudorf 1876 e.v. In diesem Leitfaden haben wir zusammengestellt, was in einem möglichen Regentschaftsjahr auf das Königspaar und den Hofstaat

Mehr

Der Heimat und Kulturverein Wibbecke e.v. feierte sein 20-jähriges Bestehen

Der Heimat und Kulturverein Wibbecke e.v. feierte sein 20-jähriges Bestehen Der Heimat und Kulturverein Wibbecke e.v. feierte sein 20-jähriges Bestehen Am 22.09.1997 wurde der Heimat-und Kulturverein von 43 interessierten Bürgerinnen und Bürgern gegründet und so konnten wir in

Mehr

Kreisverband Bernkastel-Kues

Kreisverband Bernkastel-Kues Kreisverband Bernkastel-Kues Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner und Hinterbliebenen im Deutschen Beamtenbund 21.12.2016 Weihnachtsfeier des Seniorenverbandes - BRH Kreisverband Bernkastel-Kues vom 14.

Mehr

Die Obristen / Brudermeister der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.v. der letzten 25 Jahre

Die Obristen / Brudermeister der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney 1733 e.v. der letzten 25 Jahre Brudermeister Werner Rustemeier Schützenbruder Werner Rustemeier kann auf eine lange Zeit in der Bruderschaft zurückblicken, er ist seit 1963 Mitglied und seit dem Jahr 1984 in verschiedenen Vorständen

Mehr

Herzlich Willkommen. zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes Schützenfest

Herzlich Willkommen. zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes Schützenfest Herzlich Willkommen zum diesjährigen Pressegespräch anlässlich des Neheimer Volksfestes 2015 Schützenfest Die Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist Neheim 1607 e.v. freut sich, Sie, verehrte Vertreterinnen

Mehr

Thunersee Musikanten

Thunersee Musikanten Die Thunersee Musikanten laden zu einem gemütlichen Böhmischen Sonntag mit zwei Gastformationen ein! Thunersee Musikanten Gastformationen: Leiblaska Gasterländer Blasmusikanten Liebe Freunde der böhmischen/mährischen

Mehr

Hallo Jungs.Klasse Seite macht weiterso.es ist immer schoen aus der Ferne eure Aktivitaeten zu beobachten. Ein Ehemaliges mitglied der Truppe!!

Hallo Jungs.Klasse Seite macht weiterso.es ist immer schoen aus der Ferne eure Aktivitaeten zu beobachten. Ein Ehemaliges mitglied der Truppe!! Name: Detlef Hildebrandt Emailadresse: hildebrandt@bresnan.net Eintrag am 06.05.2014 um 18:15 Uhr Hallo Jungs.Klasse Seite macht weiterso.es ist immer schoen aus der Ferne eure Aktivitaeten zu beobachten.

Mehr

AC-Bodensee Österreich Eine besondere Weihnachtsfeier 2010-Dezember-18

AC-Bodensee Österreich Eine besondere Weihnachtsfeier 2010-Dezember-18 AC-Bodensee Österreich Eine besondere Weihnachtsfeier 2010-Dezember-18 Für dieses Jahr war es das erklärte Ziel des Vorstands eine ganz besondere Weihnachtsfeier zu organisieren. Dementsprechend begannen

Mehr

Jahresrückblick 2009 in Bildern

Jahresrückblick 2009 in Bildern Jahresrückblick 2009 in Bildern Das Jahr 2009 begann mit dem Bürgerempfang am 24.01.2009 in der Turn- und Festhalle Großkuchen. Geehrt wurden an diesem Tag Elfriede Hafner und Renate Sommer für ihr bürgerliches

Mehr

Willkommen zum Schützenfest

Willkommen zum Schützenfest Festprogramm Willkommen zum Schützenfest 11. bis 13. August 2017 auf dem Festplatz an der Sport- und Freizeitstätte in Triangel Grußwörter Liebe Schützenschwestern, Schützenbrüder, liebe Mitbürgerinnen,

Mehr

Schützenverein Lohne e.v. von III. Bataillon

Schützenverein Lohne e.v. von III. Bataillon Schützenverein Lohne e.v. von 1608 III. Bataillon Bataillonsbefehl zum Schützenfest am 11. 13. Juli 2015 Motto: Lohner Schützen bauen Brücken, die verbinden durch alle Generationen Sonnabend, den 11.07.2015

Mehr

Schützenfest in Altenmellrich vom Mai P f i n g s t e n

Schützenfest in Altenmellrich vom Mai P f i n g s t e n Schützenfest in Altenmellrich vom 14. - 16. Mai 2016 P f i n g s t e n Liebe Schützenbrüder, liebe Altenmellricher, verehrte Gäste. Schützenfest Altenmellrich, da muss man hin! Warum aber sollte man das

Mehr

Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt.

Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt. Achtung: Das Dienstags- und Donnerstagsschiessen wird ab sofort nicht mehr im Terminkalender angezeigt. Redaktion: Druck/Fotos: Herbert Hau, Andreas Jaroniak Andreas Jaroniak, Stefan Hau Verteiler: Helmut

Mehr

Termine & Informationen aus DRENKE für den Monat November 2013

Termine & Informationen aus DRENKE für den Monat November 2013 Termine & Informationen aus DRENKE für den Monat November 2013 Herausgeber: Heimatschützenverein Nr. 252 Internet Homepage: www.drenke.de E-Mail: britta.darley@gmx.de Verschiedenes Do. 31.10.13 17.00 Uhr

Mehr

Liebe Vehlager! uns, eine Vehlager Bestandsaufnahme. Vor Euch liegt die erste Ausgabe der Vehlager Glocke. Eigentlich sollte bis zum Beginn

Liebe Vehlager! uns, eine Vehlager Bestandsaufnahme. Vor Euch liegt die erste Ausgabe der Vehlager Glocke. Eigentlich sollte bis zum Beginn Liebe Vehlager! Vor Euch liegt die erste Ausgabe der Vehlager Glocke. Eigentlich sollte bis zum Beginn des neuen Jahrtausends eine Bestandsaufnahme von Vehlage und seinen Einwohnern vorliegen, aber leider

Mehr

Schützenfest Olpe PFINGSTEN Juni

Schützenfest Olpe PFINGSTEN Juni Schützenfest Olpe PFINGSTEN 03. 05. Juni 2017-1 - Grußwort unseres Präses Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenfamilie, liebe Gäste! Alles klar?, so wird man häufig gefragt. Und wenn man genau hinhört,

Mehr

Festschrift zum 75-jährigen Vereinsbestehen

Festschrift zum 75-jährigen Vereinsbestehen Festschrift zum 75-jährigen Vereinsbestehen Festwochenende 10.06.2011-13.06.2011 www.sv1936saasen.de 1 2 Sportgelände mit Sportheim Festschrift Zum 75-jährigen Jubiläum des SV 1936 Saasen vom 10.06. -

Mehr

J A H R E EVENTKALENDER JANUAR BIS DEZEMBER 2016 ACHTEN SIE AUCH AUF UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE IM INTERNET:

J A H R E EVENTKALENDER JANUAR BIS DEZEMBER 2016 ACHTEN SIE AUCH AUF UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE IM INTERNET: J A H R E EVENTKALENDER JANUAR BIS DEZEMBER 2016 ACHTEN SIE AUCH AUF UNSERE AKTUELLEN ANGEBOTE IM INTERNET: WWW.ZUM-SPESSARTTOR.DE DAS RESTAURANT FÜR UNVERGESSLICHE MOMENTE 40 Jahre SPESSARTTOR. Das ist

Mehr

WITTLAERER Schützenbote 2/2015

WITTLAERER Schützenbote 2/2015 WITTLAERER Schützenbote 2/2015 St. Sebastianus Bruderschaft Wittlaer 1431 e.v. Inhalt: www.bruderschaft-wittlaer.de - Einladung zum Schützenfest 2015 vom 4. Juni 8. Juni 2015 - Einladung zur Mitgliederversammlung

Mehr

an den vergangenen beiden Samstagen hieß es in Nörvenich zuerst Damen- und dann Herrensitzung.

an den vergangenen beiden Samstagen hieß es in Nörvenich zuerst Damen- und dann Herrensitzung. Da war was los bei den Damen und Herren in Nörvenich an den vergangenen beiden Samstagen hieß es in Nörvenich zuerst Damen- und dann Herrensitzung. Wie seit vielen Jahren zog die KG Fidele Jonge bei den

Mehr

Leitfaden. des. Sauerländer Schützenbundes e.v. für. den Bundesschützenkönig

Leitfaden. des. Sauerländer Schützenbundes e.v. für. den Bundesschützenkönig Leitfaden des Sauerländer Schützenbundes e.v. für den Bundesschützenkönig www.sauerlaender-schuetzenbund.de [1] Sehr geehrte Majestät und lieber Schützenbruder, zur Erlangung der Bundesschützenkönigswürde

Mehr

Prinzenpaar Sabine III. und Christian II. (Eheleute Nitsche aus Hennen) Kolpingjugend Hennen

Prinzenpaar Sabine III. und Christian II.  (Eheleute Nitsche aus Hennen) Kolpingjugend Hennen Kolping-Informations-Mischmasch Ausgabe: 12/15 Kolpingjugend Hennen Redaktionsteam: Andreas, Alex, Sebastian weitere Berichte von: Caro,Sandra Redaktionsleitung: Michael Glowalla, Karl-Meermann-Str. 18,

Mehr

Freunde in der Freiheit

Freunde in der Freiheit Hans-Josef Vogel Bürgermeister Freunde in der Freiheit - Ansprache zum Empfang für die amtierenden Königspaare der Schützenbruderschaften und Schützenvereine im Rahmen des Ersten Festes der Arnsberger

Mehr

75 Jahre Juni Spessartbad Mönchberg. Jubiläumsfest Eintrittspreis 1 e

75 Jahre Juni Spessartbad Mönchberg. Jubiläumsfest Eintrittspreis 1 e 75 Jahre 1938 2013 www.spessartbad-moenchberg.de Spessartbad Mönchberg 15. + 16. Juni 2013 Jubiläumsfest Eintrittspreis 1 e Veranstalter: Förderverein Spessartbad Mönchberg e.v., vertreten durch den Ersten

Mehr

Stadt-Kinderprinzenpaar 2016/17 Groß-Oberhausener-Karneval. Maximilian II. & Lia I.

Stadt-Kinderprinzenpaar 2016/17 Groß-Oberhausener-Karneval. Maximilian II. & Lia I. Stadt-Kinderprinzenpaar 2016/17 Groß-Oberhausener-Karneval Maximilian II. & Lia I. Liebe Karnevalistinnen und Karnevalisten, liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, am 8. März 2016 fing alles an. Da

Mehr

j) dem Jungschützensprecher aus dem Kreis der Jungschützen (16-21 Lebensjahr)

j) dem Jungschützensprecher aus dem Kreis der Jungschützen (16-21 Lebensjahr) Geschäftsordnung der Schützenbruderschaft St. Burchard 1844 e.v. Oedingen 1 Grundlage Die Geschäftsordnung regelt das Vereinsleben im Innenverhältnis. Sie hat Rang und Wirkung der Satzung, darf zu dieser

Mehr

Allen, die sich dafür eingesetzt haben, sei herzlich gedankt.

Allen, die sich dafür eingesetzt haben, sei herzlich gedankt. 11/01 In wenigen Tagen geht das Jahr 2010 zu Ende. Im Mittelpunkt stand für den B.V. die Erweiterung der Umkleidekabinen. Viele fleißige Helfer haben eine Menge bewegt, so dass die Baumaßnahme gut vorangekommen

Mehr

Sehr geehrter Herr Hoven, sehr geehrte Frau Hoven, liebe Angehörigen der Familie Hoven, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste,

Sehr geehrter Herr Hoven, sehr geehrte Frau Hoven, liebe Angehörigen der Familie Hoven, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, Rede von Bürgermeister Werner Breuer anl. des Festaktes zur Verleihung des Ehrentellers der Stadt Würselen an Herrn Johann Hoven am Mittwoch, dem 28. Nov. 2001, 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses

Mehr

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Schützenfest Drüpplingsen: Schützenfest Freitag: - Vogel abschießen - Königin benennen - Hofstaat zusammenstellen (ca. 10-12 Paare komplett) Bestimmen

Mehr

9. Stadtmeisterschaften Jahre FF Pfösing

9. Stadtmeisterschaften Jahre FF Pfösing 9. Stadtmeisterschaften - 120 Jahre FF Pfösing Am 10. und 11. August 2013 feierte die FF Pfösing am Tag des alljährlichen Kirtags ihr 120- jähriges Bestehen. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten fanden am

Mehr

Domizil. schöne Momente erleben. St. Agatha- Programm 2017 / 2. Halbjahr. Kultur Bildung Unterhaltung Seelsorge

Domizil. schöne Momente erleben. St. Agatha- Programm 2017 / 2. Halbjahr. Kultur Bildung Unterhaltung Seelsorge St. Agatha- Domizil Kultur Bildung Unterhaltung Seelsorge schöne Momente erleben. Programm 2017 / 2. Halbjahr Liebe Leser/innen, jetzt blicken wir schon auf die zweite Jahreshälfte des Jahres 2017. Unser

Mehr

Weltalzheimertag Blaue Stunde

Weltalzheimertag Blaue Stunde 21. 9. 2016 Weltalzheimertag Blaue Stunde Viele Wochen waren Maria Ebser und ihre Töchter Astrid und Cathérine sowie viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Hauses und ehrenamtliche Helfer mit den Vorbereitungen

Mehr

Präsidentinnen des Frauenvereins Aesch

Präsidentinnen des Frauenvereins Aesch Präsidentinnen des Frauenvereins Aesch 1912 1953 wurde kein Protokoll geführt Luise Rasi Lora Bäumler 1953 1957 1957 1972 Rückblick auf meine Zeit im Vorstand des Frauenvereins 1972 wollten mehrere langjährige

Mehr

Erwin Quanz (Vorsitzender OV-Langenselbold) Es gilt das gesprochene Wort.

Erwin Quanz (Vorsitzender OV-Langenselbold) Es gilt das gesprochene Wort. Erwin Quanz (Vorsitzender OV-Langenselbold) 11.12.2014 Es gilt das gesprochene Wort. Liebe Mitglieder, liebe Gäste im Namen des VdK-Ortsverbands Langenselbold begrüße ich Sie ganz herzlich zu unserer Jahresabschlussfeier.

Mehr

Tätigkeitsbericht zur Hauptversammlung am

Tätigkeitsbericht zur Hauptversammlung am Tätigkeitsbericht zur Hauptversammlung am 20.03.2010 19.02.2009 Schmotziga Donschtig Mitwirken beim Umzug mit dem Narrenbaum durch das Dorf und beim anschließenden Narrenbaumsetzen. 01.05.2009 Maifeiertag

Mehr

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos 8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos von Samstag, 02. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2011 (Markt Burgheim) 8. Kreisjugendfeuerwehrtag

Mehr

Abendprogramm Karneval Januar 2013, Uhr, Bürgerhalle des Landtags

Abendprogramm Karneval Januar 2013, Uhr, Bürgerhalle des Landtags Abendprogramm Karneval 2013 29. Januar 2013, 19.30 Uhr, Bürgerhalle des Landtags Verehrte, liebe Gäste der karnevalistischen Brauchtumspflege, liebe Kolleginnen und Kollegen, Majestäten und Tollitäten,

Mehr

Festrede des Ortsbürgermeisters Hans Josef Drees zum Kirchenjubiläum 2011

Festrede des Ortsbürgermeisters Hans Josef Drees zum Kirchenjubiläum 2011 Festrede des Ortsbürgermeisters Hans Josef Drees zum Kirchenjubiläum 2011 Werte Gäste, liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Festgäste, sehr geehrter Herr Pastor Halffmann. Vor 14 Jahren feierte man in

Mehr

Gudrun Heemann ist Schützenkönigin in Ringel

Gudrun Heemann ist Schützenkönigin in Ringel Gudrun Heemann ist Schützenkönigin in Ringel oben v. l.: Gisela + Dieter Hollenberg, Gudrun Heemann, Ilse Schröer (Gold- und Silberkönigin), Walter Heemann, Renate + Manfred Driemeier, Friedrich Kröner

Mehr

- Stiftung für behinderte Menschen

- Stiftung für behinderte Menschen Liebe Freunde, Helfer und Förderer der Stiftung FIDS, ein voller Erfolg waren die Festveranstaltungen anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums am ersten Juliwochenende 2016 in Ultramarin, Kressbronn und

Mehr

Rede für die. Jahresabschlussfeier 2013

Rede für die. Jahresabschlussfeier 2013 Rede für die Weihnachts-/ Jahresabschlussfeier 2013 Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e. V. - Ortsverband Wolfenhausen Langhecker Weg 2 35789 Wolfenhausen E-Mail: ov-wolfenhausen@vdk.de www.vdk.de/ov-wolfenhausen

Mehr

Alme. Schützenfest. 19., 20. und 21. Juli Jahre Tambour-Corps Fürstenberg in Alme

Alme. Schützenfest. 19., 20. und 21. Juli Jahre Tambour-Corps Fürstenberg in Alme St. Sebastian- Schützenbruderschaft 1857 e.v. Alme Schützenfest 19., 20. und 21. Juli 2014 50 Jahre Tambour-Corps Fürstenberg in Alme Hochverehrtes Königspaar, treue Schützenbrüder, liebe Gäste, die St.

Mehr

Schützenbruderschaft Weyer 1961 e.v.

Schützenbruderschaft Weyer 1961 e.v. Schützenbruderschaft feiert ihr 53. Stiftungsfest Gerhard und Marion Koppo (Kaiserpaar) und Leah Esser (Prinzessin) sind die neuen Majestäten Im vollbesetztem Gemeindesaal St. Katharina in Solingen-Wald

Mehr

D Messe Musig fägt! Sponsoring

D Messe Musig fägt! Sponsoring D Messe Musig fägt! Sponsoring Die Musikgesellschaft Messen stellt sich vor: Um es gleich vorneweg zu nehmen: D Messe Musig isch rund um ä gfröiti Sach! Die grosse Freude an unserem gemeinsamen Hobby,

Mehr

Urbarer Schützen feierten zwei Tage lang Schützenfest

Urbarer Schützen feierten zwei Tage lang Schützenfest Urbarer Schützen feierten zwei Tage lang Schützenfest Bei Kaiserwetter und angenehmen Temperaturen ging es am Samstag mit einem Antreten aller Schützen los, man höre und staune fast pünktlich. Der 1. Vorsitzende

Mehr

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates

Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Aufgaben des Königs, der Königin und des Hofstaates Schützenfest Drüpplingsen: Schützenfest Freitag: Vogel abschießen Königin benennen, Hofstaat zusammenstellen Bestimmen bei welcher Kompanie der König

Mehr

Fassenacht in Mainz-Weisenau

Fassenacht in Mainz-Weisenau Bild-Text Dokumentation. Fassenacht in Mainz-Weisenau Die Katholische Gemeinde Mariä Himmelfahrt feiert: Alles unter einer Kapp. Das war das Motto der Fastnachtssitzung der kath. Gemeinde Mariä Himmelfahrt

Mehr

30-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Gréoux-les-Bains, Esparron de Verdon & Bad Krozingen gefeiert

30-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Gréoux-les-Bains, Esparron de Verdon & Bad Krozingen gefeiert PRESSEMITTEILUNG 30-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Gréoux-les-Bains, Esparron de Verdon & Bad 165 Personen nahmen an der Besuchsfahrt nach Gréoux-les-Bains teil Bad Krozingen, 30. Juni

Mehr

Rede Vereinsheim Einweihung

Rede Vereinsheim Einweihung Rede Vereinsheim Einweihung Sehr geehrter Herr Bürgermeister Winkens Sehr geehrte Vertreter der Stadt Wassenberg, Sehr geehrter Ehrenbürger Franz Josef Breuer, Sehr geehrter Ortsvorsteher Franz Josef Beckers,

Mehr

Vorstellung des Mehrgenerationenprojektes anlässlich des Jahresempfanges der Alten- und Pflegezentren im Main-Kinzig-Kreis

Vorstellung des Mehrgenerationenprojektes anlässlich des Jahresempfanges der Alten- und Pflegezentren im Main-Kinzig-Kreis Vorstellung des Mehrgenerationenprojektes anlässlich des Jahresempfanges der Alten- und Pflegezentren im Main-Kinzig-Kreis Ein wahrlich gelungener Abend: Am 13.03.15 wurden über 200 Gäste, vor allem Leiter

Mehr

Winter ade! Scheiden tut weh. Aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht! Winter ade! Februar / März 2018

Winter ade! Scheiden tut weh. Aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht! Winter ade! Februar / März 2018 Februar / März 2018 Echo Lokalteil Altenheim Olipla in der St. Anna Klinik Winter ade! Scheiden tut weh. Aber dein Scheiden macht, dass mir das Herze lacht! Winter ade! OLIPLA Februar / März 2018 Seite

Mehr

Liebe mehr als nur ein Wort mehr als nur ein Gedanke mehr als nur ein Gefühl. Hochzeit mehr als nur ein ja.

Liebe mehr als nur ein Wort mehr als nur ein Gedanke mehr als nur ein Gefühl. Hochzeit mehr als nur ein ja. music for wedding Liebe mehr als nur ein Wort mehr als nur ein Gedanke mehr als nur ein Gefühl. Hochzeit mehr als nur ein ja. Ein ganz besonderer Tag Ob in Bali am Strand, in Italien auf einem Schloss

Mehr

Musterkatalog für Familienanzeigen

Musterkatalog für Familienanzeigen Musterkatalog für Familienanzeigen 1000 und 1 Möglichkeit... 640 Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Familienanzeige finden Sie auf den folgenden Seiten. Nichts Passendes dabei? Kombinieren Sie IHRE persönliche

Mehr

Ferienprogramm für Kinder

Ferienprogramm für Kinder AMTLICHE MITTEILUNG! Zugestellt durch Post.at Ausschuss für Kultur, Jugend, Familie und Senioren 4371 Dimbach Ferienprogramm für Kinder Zum fünften Mal wird heuer vom Ausschuss für Kultur-, Jugend-, Familien-

Mehr

Festschrift. zum jährigen Gründungsfest. mit Bänderweihe. vom. 9. Juli bis 11. Juli Schirmherr: Bürgermeister Erich Hallhuber

Festschrift. zum jährigen Gründungsfest. mit Bänderweihe. vom. 9. Juli bis 11. Juli Schirmherr: Bürgermeister Erich Hallhuber Festschrift zum 50 - jährigen Gründungsfest mit Bänderweihe vom 9. Juli bis 11. Juli 1999 Schirmherr: Bürgermeister Erich Hallhuber Festmutter: Erna Bauer Patenverein: Bogenschützen Grund Herausgeber:

Mehr

GRUßWORT DES 1.BÜRGERMEISTERS UND SCHIRMHERRN. Meine sehr geehrten Damen und Herren,

GRUßWORT DES 1.BÜRGERMEISTERS UND SCHIRMHERRN. Meine sehr geehrten Damen und Herren, GRUßWORT DES 1.BÜRGERMEISTERS UND SCHIRMHERRN Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zum 50. Gauschießen des Schützengaus Passau Stadt und Land. Es freut mich, dass das diesjährige Gauschießen

Mehr

Matinee-Programm 2014/15. Musikverein Viktoria 08. intermezzo.musikverein08.de

Matinee-Programm 2014/15. Musikverein Viktoria 08. intermezzo.musikverein08.de Matinee-Programm 2014/15 Musikverein Viktoria 08 intermezzo.musikverein08.de Liebe Musikfreunde Rödermarks, das Programm der Intermezzo- Reihe 2014/15 liegt vor und ich freue mich, es Ihnen vorstellen

Mehr

Schmitt: Lieber Präsident, darüber freue ich mich ganz besonders, dann lass uns mal gleich anfangen:

Schmitt: Lieber Präsident, darüber freue ich mich ganz besonders, dann lass uns mal gleich anfangen: Ulmen, den 6. Februar 2012 Ehrung verdienter Karnevalisten in Alf, beim Karnevalsverein Alfer Baachspautzer e.v. Guten Abend liebe Karnevalisten im Moseltal. Ich bin gerne heute Abend den Uessbach herunter

Mehr

Espel-Post. Brunch die Bewohnenden mit ihren Die Sommerzeit ist auch Ausflugszeit. OK steckt schon mitten in den Vor- ist vor dem Anlass.

Espel-Post. Brunch die Bewohnenden mit ihren Die Sommerzeit ist auch Ausflugszeit. OK steckt schon mitten in den Vor- ist vor dem Anlass. Espel-Post Ausgabe Nr. 205 Juni 2016 Auflage: 120 Liebe Espel-Post Leserinnen und Leser Nach den kalten und nassen Tagen Auffahrtsbrunch über die Eisheiligen, freuen wir Auch dieses Jahr begeisterte der

Mehr

Hummel-summ für den Vorsitzenden

Hummel-summ für den Vorsitzenden Hummel-summ für den Vorsitzenden 61. Sommerfest der Naoberschopp Hummelbierk mit Kinderbelustigung, Tanz und Glücksschießen Von Marita Strothe Bereits zum 61. Mal feierten die Hummelbierker an diesem Wochenende

Mehr

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013 Diekholzen Ausgabe Oktober bis Dezember 2013 0 Liebe Kolpingschwestern, liebe Kolpingbrüder, ein Jahr voller Jubiläumsveranstaltungen neigt sich dem Ende. Einen 200. Geburtstag feiert man ja auch nicht

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. anlässlich der. Überreichung der. Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. an Herrn Willi Lippert

Rede. des Herrn Staatsministers. anlässlich der. Überreichung der. Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. an Herrn Willi Lippert Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers anlässlich der Überreichung der Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten an Herrn Willi Lippert

Mehr

Schützenfest Stockum

Schützenfest Stockum Über 500 Jahre Schützenbruderschaft St. Hubertus - St. Johannes Nepomuk Schützenfest Stockum König Detlef Pütter und Königin Alexandra Betten freuen sich auf das kommende Schützenfest 16. 19. Juli 2016

Mehr

usterkatalog für Familienanzeigen

usterkatalog für Familienanzeigen usterkatalog für Familienanzeigen 1000 und 1 Möglichkeit... 640 Vorschläge zur Gestaltung Ihrer Familienanzeige finden Sie auf den folgenden Seiten. Nichts Passendes dabei? Kombinieren Sie IHRE persönliche

Mehr

Wo das Herz der Wasserwacht schlägt

Wo das Herz der Wasserwacht schlägt Wo das Herz der Wasserwacht schlägt Penzing/Babensham Sehr berührende Augenblicke heute Mittag in der Idylle des Penzinger Sees: Die Wasserburger Wasserwacht ist wieder dahoam nach über 15 Jahren der Abwesenheit

Mehr

Andrea Mast aus Bernkastel hat vor der IHK-Stuttgart die Prüfung als Köchin mit der Note sehr gut absolviert.

Andrea Mast aus Bernkastel hat vor der IHK-Stuttgart die Prüfung als Köchin mit der Note sehr gut absolviert. 1 von 8 28.01.2015 11:33 Liebe Gourmet Wagner-Freunde, wir freuen uns, Sie zu unserer neuen Ausgabe des kulinarischen Newsletters begrüßen zu dürfen. Der Sommer ging viel zu schnell vorüber, in der Natur

Mehr

Zu Hause im Seniorenheim Großgmain Wals-Siezenheim

Zu Hause im Seniorenheim Großgmain Wals-Siezenheim Zu Hause im Seniorenheim Großgmain Wals-Siezenheim QUALITÄT VON MENSCH ZU MENSCH. Das Seniorenheim Großgmain Beste Betreuung rund um die Uhr. Und das in einem Ambiente, das dem eigenen Zuhause ganz nahe

Mehr

Berichte über ein ereignisreiches Dienstjahr 2011 bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Sontheim

Berichte über ein ereignisreiches Dienstjahr 2011 bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Sontheim Berichte über ein ereignisreiches Dienstjahr 2011 bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Sontheim Sontheim-Brenz: Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sontheim statt. Der

Mehr

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018

Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Dauerstartnummern Klassik-Geländesport 2018 Stand: 9.5.2018 Dauerstartnummern werden vergeben an aktive Fahrer, die im laufenden Kalenderjahr mindestens 60 Jahre alt werden. Ein Anspruch auf Zuteilung

Mehr

St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Werl e.v. von 1494 in der Erzdiözese Paderborn. Ordnungsplan zum Schützenfest vom 18. bis 20.

St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Werl e.v. von 1494 in der Erzdiözese Paderborn. Ordnungsplan zum Schützenfest vom 18. bis 20. St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Werl e.v. von 1494 in der Erzdiözese Paderborn Ordnungsplan zum Schützenfest vom 18. bis 20. August 2017 Mittwoch, 16. August 2017 18.00 Uhr Festzelt, Festplatz und

Mehr

15 Jahre Ampfinger Adventszauber!

15 Jahre Ampfinger Adventszauber! 14. bis 17. Dezember 2017 Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, in diesem Jahr wird in Ampfing zum 15. mal der Ampfinger Adventszauber durchgefuḧrt. Dort erwartet Sie viel Neues: Als Highlight am ersten

Mehr

Pfingstival 23.-24. Mai 2015 30. Geburtstag der Big Band 30 Jahre Söderblom-Big Band Das Pfingstival Eine Ehemalige erinnert sich Schon mehr als 500 Söderblomer traten während ihrer Schulzeit der Big Band

Mehr

Jahresbericht des Kreisvorstandes 2016

Jahresbericht des Kreisvorstandes 2016 Kreisdelegiertentag 2017 Hunswinkel, den 17. März 2017 Jahresbericht des Kreisvorstandes 2016 Verehrte Schützenbrüder, Verehrte Schützenschwerester, Liebe Vorstandskollegen, das Jahr 2016 endete mit einem

Mehr

Altmeyer verabschiedet. Nun standen die ersten Ehrungen auf dem Programm. Es wurden für 25jährige Mitgliedschaft geehrt: Ballas Ursula

Altmeyer verabschiedet. Nun standen die ersten Ehrungen auf dem Programm. Es wurden für 25jährige Mitgliedschaft geehrt: Ballas Ursula Festabend 90 Jahre DJK Püttlingen Am Samstag, den 15. September feierten wir unseren Festabend anläßlich unseres 90jährigen Vereinsjubiläums. Rund 130 Gäste und Mitglieder waren in der Stadthalle erschienen

Mehr

Nä, wat wor dat mal wieder en superjeile Zick

Nä, wat wor dat mal wieder en superjeile Zick Seite 1 von 7 METTMANN 31. JANUAR 2016 VON THOMAS LEKIES Nä, wat wor dat mal wieder en superjeile Zick Mehr als 400 Narren feierten mit ME-Sport bis heute Morgen ausgelassen Karneval in der Neandertalhalle.

Mehr

50-jähriges Saal-Jubiläum

50-jähriges Saal-Jubiläum 50-jähriges Saal-Jubiläum 1967-2017 Vergleich damals und heute... Vorwort Liebe Saalbauer, Helfer und Unterstützer, liebe Schützenbrüder, Familien und Freunde des Schützenvereins, nach 50 Jahren ist der

Mehr

Gößnitz sah rot D A N K E

Gößnitz sah rot D A N K E Das 12. Thüringisch-Sächsische-Feuerwehr-Oldtimertreffen aus Anlaß des Jubiläums 30 Jahre Traditionsfeuerwehr Gößnitz vom 04. bis 06.09.2009 Gößnitz sah rot D A N K E Der diesjährige Tag der Offenen Tür

Mehr

Bewohner mischen 1.-August-Umzug auf

Bewohner mischen 1.-August-Umzug auf Seite 1 von 5 SUNNSYTA RINGGENBERG 9. AUGUST 2017 Bewohner mischen 1.-August-Umzug auf Wenn das Alters- und Pflegeheim auf Tournee geht, wird es nie langweilig. Am Bundesfeiertag war das Programm mit fünf

Mehr

DA GEH ICH HIN. Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar :11 Uhr Kulturhalle Ochtendung

DA GEH ICH HIN. Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar :11 Uhr Kulturhalle Ochtendung Miteinander Sachausschuss der Pfarreiengemeinschaft Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar 10.06.2016 27.1.2017 5.2.2017 13:11 Uhr Kulturhalle Ochtendung DA GEH ICH HIN Sternsingeraktion

Mehr

in diesem Schuljahr gibt es zum dritten Mal ein AG-Heft mit allen Angeboten, die hier an der Schule ab 14:30 Uhr stattfinden.

in diesem Schuljahr gibt es zum dritten Mal ein AG-Heft mit allen Angeboten, die hier an der Schule ab 14:30 Uhr stattfinden. Liebe Kinder der Wilhelm-Hauff-Schule, in diesem Schuljahr gibt es zum dritten Mal ein AG-Heft mit allen Angeboten, die hier an der Schule ab 14:30 Uhr stattfinden. Ihr könnt 3 Wünsche eintragen. Sucht

Mehr

Maria, die Mutter von Jesus wenn ich diesen

Maria, die Mutter von Jesus wenn ich diesen Maria auf der Spur Maria, die Mutter von Jesus wenn ich diesen Namen höre, dann gehen mir die unterschiedlichsten Vorstellungen durch den Kopf. Mein Bild von ihr setzt sich zusammen aus dem, was ich in

Mehr

Großereignis der Frischebranche 5. GFI Fructinale 2015 begeistert mit neuer Location

Großereignis der Frischebranche 5. GFI Fructinale 2015 begeistert mit neuer Location GFI REPORT Berlin, 13. Februar 2015 Großereignis der Frischebranche 5. GFI Fructinale 2015 begeistert mit neuer Location Viele Freunde der Frischemärkte hatten sie im letzten Jahr schmerzlich vermisst

Mehr

Auf gute Nachbarschaft! Tipps zum Zusammenleben

Auf gute Nachbarschaft! Tipps zum Zusammenleben Auf gute Nachbarschaft! Tipps zum Zusammenleben 2 Auf gute Nachbarschaft! Impressum Herausgeber: Bauverein zu Lünen, Lünen; Text: Marketinginitiative der Wohnungsbaugenossenschaften Deutschland e. V.,

Mehr

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus

der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GEMEINDE-INFOBRIEF der Evangelischen Kirchengemeinde Mundelsheim Juni bis September 2017 Unser neues Projekt: Gemeinsames monatliches Mittagessen im CVJM-Haus GRUSSWORT Einmal im Monat miteinander essen

Mehr

Internationales Deutsches Turnfest 2009 vom in Frankfurt am Main

Internationales Deutsches Turnfest 2009 vom in Frankfurt am Main vom 30.05. 05.06.2009 in Frankfurt am Main Frisch Fromm Fröhlich Frei Frankfurt Das Internationale Deutsche Turnfest war das 5. gelungene Turnfest in Frankfurt am Main, die Erinnerung an 1983 ist bei vielen

Mehr

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter

Zeit fürs Leben. Extrabeilage Mitarbeiterstimmen. Schlüter Aktuell. Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Sonderausgabe: Nachlese 50 Jahre Haus Schlüter Schlüter Aktuell Zeit fürs Leben Ihre Hauszeitung vom Pflegezentrum Schlüter Extrabeilage Mitarbeiterstimmen Impressionen der Jubiläumsfeier Gewinnen Sie

Mehr

Unsere Kompetenz Ihr Erfolg!

Unsere Kompetenz Ihr Erfolg! 041 880 10 30 gasserdruck.ch Unsere Kompetenz Ihr Erfolg! Grusswort vom Präsident Liebe Gönnerinnen und Gönner, liebe Blasmusikfreunde Ich freue mich, Ihnen Informationen aus dem Vereinsleben vom Musikverein

Mehr