SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0069

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0069"

Transkript

1 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Qualinova AG Oberdorfstrasse Gunzwil Geschäftsstelle: Studenstrasse Lungern Leiter: MS-Verantwortlicher: Stephan Furrer Lukas Kneubühler Telefon: Internet: Erstmals akkreditiert: Aktuelle Akkreditierung: bis Verzeichnis siehe: (Akkreditierte Stellen) Geltungsbereich der Akkreditierung ab Inspektionsstelle (Typ A) für landwirtschaftliche Produktions-, Anbau- und Tierhaltungsformen Verordnung des BLV über die Haltung von Nutztieren und Haustieren (SR ) LANDWIRTSCHAFTLICHE BETRIEBE Ökologischer Leistungsnachweis (ÖLN) Art. 11, und Anhang 1 DZV: - Feldbau - Gemüse - Obstbau und Beeren - Weinbau Tierschutz Konformität der Stallbauten, Anforderungen an die Haltung und den Umgang mit Tieren Anforderungen an die Haltung, Pflege und Dokumentationsvorgaben Rechtsgrundlage für den ÖLN Amtliche Kontrollen gemäss Art. 213 TSchV TSchV 2. und 3. Kapitel, soweit die landwirtschaftliche Tierhaltung betreffend; Kontrollhandbücher für die Haltung von Nutztieren, BLV / O rol/dil 0069sisvz deutsch.docx 1/5

2 Verordnung des EDI über die Ausbildung in der Tierhaltung und im Umgang mit Tieren (TSchAV, SR ) (DZV, SR Verordnung über die Primärproduktion (VPrP, SR ) Verordnung des WBF über die Hygiene bei der Primärproduktion (VHyPrP, SR ) Anforderungen an die Ausbildung der Personen, die Tiere halten o- der mit ihnen umgehen Tierwohl Art und Anhang 6 DZV: - Besonders tierfreundliche Stallhaltungssysteme (BTS) - Regelmässiger Auslauf von Nutztieren im Freien (RAUS) Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion (GMF) Art und Anhang 5 DZV Sömmerung Art , Art und Anhang 2 DZV): - Bewirtschaftungsanforderungen für die Sömmerung und das Sömmerungsgebiet Biodiversität Art und Anhang 4A DZV: - Biodiversität, Qualitätsstufe I Art , 59 und Anhang 4A DZV: - Biodiversität, Qualitätsstufe II Pflanzliche Primärproduktion Hygiene in der pflanzlichen Primärproduktion Eigenverantwortung und Pflichten des Betriebsleiters bezüglich Hygiene, Rückverfolgbarkeit, Massnahmen bei Gefährdung der menschlichen Gesundheit Anforderungen an Hygiene von pflanzlichen Primärprodukten, Pflichten des Betriebsleiters betreffend Pflanzengesundheit Rechtsgrundlage für Tierwohlbeiträge BTS und RAUS Rechtsgrundlage für GMF- Beiträge Rechtsgrundlage für Sömmerungsbeiträge Rechtsgrundlage für Biodiversitätsbeiträge Kontrollhandbuch Hygiene in der pflanzlichen Primärproduktion, Oktober 2014 (BLW, BLV) / O rol/dil 0069sisvz deutsch.docx 2/5

3 Tierische Primärproduktion: Nutztierhaltung ohne Fischzuchten und Bienenhaltungen Hygiene in der tierischen Primärproduktion Technische Weisungen über die amtlichen Kontrollen in der Primärproduktion in Tierhaltungen (Hygiene in der tierischen Primärproduktion, Milchhygiene, Tierarzneimittel, Tiergesundheit und Tierverkehr sowie Tierschutz bei Fischen) vom 15.Januar 2013 (BVET, BLW, Swissmedic) Kontrollhandbuch Nutztiere (ohne Bienen und Fische) vom 15. Januar 2013 (BVET) Verordnung über die Primärproduktion (VPrP, SR ) Verordnung des WBF über die Hygiene bei der Primärproduktion (VHyPrP, SR ) Verordnung des EDI über die Hygiene bei der Milchproduktion (VHyMP, SR ) Eigenverantwortung und Pflichten des Tierhalters bezüglich Hygiene, Rückverfolgbarkeit, Massnahmen bei Gefährdung der menschlichen Gesundheit Anforderungen an Hygiene von Futtermitteln und Tierhaltung, Pflichten des Nutztierhalters betreffend Tiergesundheit, Seuchen und Zoonosen Anforderungen an die Hygiene bei der Milchproduktion, an die Milch, Milchgewinnung, -behandlung und -lagerung, Reinigung und Desinfektion sowie an Gebäude, Anlagen und Geräte in Tierhaltungen, in denen Milch zur Ablieferung als Lebensmittel produziert wird. Kontrollen gemäss VPrP Art. 7 Kontrollen gemäss MiPV Art. 14 Abs. 1 und 2 Anforderungen an Betriebe betreffend Tiergesundheit und Arzneimitteleinsatz bei der Milchproduktion Tiergesundheit und Tierverkehr Tierseuchenverordnung (TSV, SR ) Kennzeichnung von landwirtschaftlichen Nutztieren und Tierverkehr (Rückverfolgbarkeit, TVD), Pflichten des Nutztierhalters betreffend Tiergesundheit, Seuchen und Zoonosen Kontrollen gemäss TSV Art. 292a und MiPV Art. 14 Abs. 2a (betreffend Gesundheitsanforderungen) / O rol/dil 0069sisvz deutsch.docx 3/5

4 Verordnung über das Schlachten und die Fleischkontrolle (VSFK, SR ) Tierarzneimittelverordnung (TAMV, SR ) Gewässerschutzgesetz (GschG/ SR ), Art. 14 und 15 Gewässerschutzverordnung (GschV/ SR ), Art Chemikalien Risikoreduktions- Verordnung (SR ): - Anhang 2.5: Pflanzenschutzmittel - Anhang 2.6: Dünger GUB/GGA-Verordnung (SR ) und Verordnung über die Kontrolle der GUB und GGA (SR ): Pflichtenheft für Emmentaler, eingetragen als geschützte Ursprungsbezeichnung gemäss Verfügung des BLW vom 26. Juli 2002 IP-SUISSE (IPS) Anforderungen an tiergerechten Haltung und Pflege Anforderungen an Schlachttiere und deren Haltung Tierarzneimittel Einsatz von Tierarzneimitteln in Nutztierhaltungen Anforderungen betreffend Enthornung und Kastration durch Tierhalter/innen Gewässerschutz Landwirtschaftlicher Bereich Qualitäts- und Absatzförderung Herkunft und Produktionsmethode der Milch, die zur Herstellung von Emmentaler Käse verwendet wird Private Labels Gesamtbetriebliche Anforderungen Fleischproduktion - - IPS Tierhaltung - - IPS Kaninchen Pflanzenproduktion - IPS Getreide - IPS Raps - IPS Kartoffeln - IPS Mostobst Kontrollen gemäss TAMV Art. 30 Abs. 1 lit. c Kontrolle des stofflichen und baulichen Gewässerschutzes Inspektion im Hinblick auf eine Zertifizierung Inspektion im Hinblick auf eine Zertifizierung / O rol/dil 0069sisvz deutsch.docx 4/5

5 QM Schweizer Fleisch des Schweizerischen Bauernverbandes: Produktionsrichtlinie Tierhaltung und Fleischproduktion Qualitätsmanagement Schweizer Fleisch SwissGAP Früchte, Gemüse und Kartoffel Basiert auf den Anforderungen GLOBALG.A.P. F + V Version 5 Abkürzung BLV BLW GAP GUB / GGA IP Bedeutung Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen Bundesamt für Landwirtschaft Gute Agrarpraxis Geschützte Ursprungsbezeichnung / Geschützte geographische Angabe Integrierte Produktion * / * / * / * / * / O rol/dil 0069sisvz deutsch.docx 5/5

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0056

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0056 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 BIO TEST AGRO AG Schwand 2 3110 Münsingen Geschäftsstelle: BIO TEST AGRO Romandie Avenue d'ouchy 66 1080 Lausanne Leiter:

Mehr

Inspektionsstelle (Typ A) für landwirtschaftliche Produktions-, Anbau- und Tierhaltungsformen

Inspektionsstelle (Typ A) für landwirtschaftliche Produktions-, Anbau- und Tierhaltungsformen Seite 1 von 6 Inspektionsstelle (Typ A) für landwirtschaftliche Produktions-, Anbau- und Tierhaltungsformen Qualinova AG Oberdorfstrasse 1 CH-6222 Gunzwil Zweigstelle: Qualinova AG Studenstrasse 15 CH-6078

Mehr

Einhaltung der Bio-Anforderungen. Lagerung und der Vermarktung der Bio- Erzeugnisse

Einhaltung der Bio-Anforderungen. Lagerung und der Vermarktung der Bio- Erzeugnisse Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 bio.inspecta AG Ackerstrasse 5070 Frick Geschäftsstellen (*1) bio inspecta Ltd. Mansuroğlu Mah. 284/1 Sok. No:11 D:11-12

Mehr

Inspektionsstelle (Typ C) für landwirtschaftliche Produktions- und Tierhaltungsformen

Inspektionsstelle (Typ C) für landwirtschaftliche Produktions- und Tierhaltungsformen Seite 1 von 6 Inspektionsstelle (Typ C) für landwirtschaftliche Produktions- und Tierhaltungsformen Kontrolldienst KUT Magdenauerstrasse 2 Postfach 151 9230 Flawil Leiter: QM-Verantwortlicher: Telefon:

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0117

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0117 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Laboratorium der Urkantone Föhneneichstrasse 15 6440 Brunnen Briefadresse: Postfach 363 6440 Brunnen Leiter: MS-Verantwortlicher:

Mehr

Inspektionsstelle (Typ C) für die Erzeugung, Verarbeitung und den Handel von Produkten der Landwirtschaft und der Aquakultur

Inspektionsstelle (Typ C) für die Erzeugung, Verarbeitung und den Handel von Produkten der Landwirtschaft und der Aquakultur Seite 1 von 6 Inspektionsstelle (Typ C) für die Erzeugung, Verarbeitung und den Handel von Produkten der Landwirtschaft und der Aquakultur bio.inspecta AG Ackerstrasse CH-5070 Frick Geschäftsstelle: (*1)

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0014

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0014 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Amt für Verbraucherschutz Obere Vorstadt 14 5000 Aarau Leiterin: MS-Verantwortlicher: Dr. A. Breitenmoser Dr. C. Müller

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0106

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0106 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen Postplatz 2 9494 Schaan Fürstentum Liechtenstein Leiter: MS-Verantwortlicher:

Mehr

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben (VKKL) vom 23. Oktober 2013 (Stand am 1. Januar 2016) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf Artikel 32 Absatz 3 des Tierschutzgesetzes

Mehr

Inspektionsstelle (Typ C) für die Erzeugung, Verarbeitung und den Handel von Produkten der Landwirtschaft und der Aquakultur

Inspektionsstelle (Typ C) für die Erzeugung, Verarbeitung und den Handel von Produkten der Landwirtschaft und der Aquakultur Seite 1 von 5 Inspektionsstelle (Typ C) für die Erzeugung, Verarbeitung den Handel von Produkten der Landwirtschaft der Aquakultur bio.inspecta AG Ackerstrasse CH-5070 Frick Leiter: MS-Verantwortlicher:

Mehr

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben (VKKL) vom 23. Oktober 2013 (Stand am 1. Januar 2014) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf Artikel 32 Absatz 3 des Tierschutzgesetzes

Mehr

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben (VKKL) vom 23. Oktober 2013 Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf Artikel 32 Absatz 3 des Tierschutzgesetzes vom 16. Dezember

Mehr

Milch Rechtliche Grundlagen Lebensmittel und Primärproduktion

Milch Rechtliche Grundlagen Lebensmittel und Primärproduktion Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Milch Rechtliche Grundlagen Lebensmittel und Primärproduktion TVL, 19. April 2018 Rechtliche Grundlagen

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0135

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0135 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Departement Sicherheit und Umwelt Lebensmittelinspektorat Pionierstrasse 7 8403 Winterthur Leiterin: MS-Verantwortliche:

Mehr

Anhang 3: Übersicht über die Kontrollrubriken und deren Punktegruppen für den Veterinärdienst

Anhang 3: Übersicht über die Kontrollrubriken und deren Punktegruppen für den Veterinärdienst Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Mehr

Anhang 3: Übersicht über die Kontrollbereiche und deren Rubriken und Punktegruppen für die Landwirtschaft

Anhang 3: Übersicht über die Kontrollbereiche und deren Rubriken und Punktegruppen für die Landwirtschaft Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen Anhang

Mehr

Abkommen vom 21. Juni 1999

Abkommen vom 21. Juni 1999 Übersetzung 1 Abkommen vom 21. Juni 1999 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Europäischen Gemeinschaft über den Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen Beschluss Nr. 1/2005 des

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-14579-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Gültigkeitsdauer: 18.10.2016 bis 01.09.2019 Ausstellungsdatum: 18.10.2016 Urkundeninhaber:

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0021

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0021 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen (AVSV) Blarerstrasse 2 9001 St. Gallen Leiter: Dr. Albert Fritsche MS-Verantwortlicher:

Mehr

Zwergziegenhaltungen im kantonalen Vollzug. GV IG Zwergziegen Reiden Kantonstierarzt Stv. Dr. med. vet. Martin Grisiger

Zwergziegenhaltungen im kantonalen Vollzug. GV IG Zwergziegen Reiden Kantonstierarzt Stv. Dr. med. vet. Martin Grisiger Zwergziegenhaltungen im kantonalen Vollzug GV IG Zwergziegen 22.03.2014 Reiden Kantonstierarzt Stv. Dr. med. vet. Martin Grisiger Inhalt «Veterinärkontrolle» Gesetzliche Vorschriften für Hobbytierhaltungen

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0048

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0048 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Kantonales Laboratorium Thurgau Spannerstrasse 20 8510 Frauenfeld Leiter: Dr. Christoph Spinner MS-Verantwortlicher: Davide

Mehr

Weiterbildung amtl. Fachassistent/-in 2017 Primärproduktion (AFA PrP) Tierschutz Nutztiere (AFA TSch)

Weiterbildung amtl. Fachassistent/-in 2017 Primärproduktion (AFA PrP) Tierschutz Nutztiere (AFA TSch) Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Innovation, Bildungssekretariat Weiterbildung amtl. assistent/-in 2017 Primärproduktion (AFA PrP)

Mehr

Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel

Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel (Berg- und Alp-Verordnung, BAlV) vom 25. Mai 2011 (Stand am 1.

Mehr

Amtliche Kontrolle in der Primärproduktion Bienen

Amtliche Kontrolle in der Primärproduktion Bienen Bienengesundheitsdienst Amtliche Kontrolle in der Primärproduktion Bienen Zielsetzung Beraterinnen und Berater kennen die groben Linien der neuen Kontrolle. 1. März 2014 apiservice-gmbh Bienengesundheitsdienst

Mehr

vom 20. Oktober 2010 (Stand am 1. Januar 2013)

vom 20. Oktober 2010 (Stand am 1. Januar 2013) Milchprüfungsverordnung (MiPV) 916.351.0 vom 20. Oktober 2010 (Stand am 1. Januar 2013) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 15 Absatz 3 und 37 Absatz 1 des Lebensmittelgesetzes vom 9.

Mehr

vom 20. Oktober 2010 (Stand am 1. Juni 2018)

vom 20. Oktober 2010 (Stand am 1. Juni 2018) Milchprüfungsverordnung (MiPV) vom 20. Oktober 2010 (Stand am 1. Juni 2018) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 15 Absatz 3 und 37 Absatz 1 des Lebensmittelgesetzes vom 9. Oktober 1992

Mehr

Weisungen zum Informationssystem für Kontrolldaten (Acontrol)

Weisungen zum Informationssystem für Kontrolldaten (Acontrol) Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Mehr

Verordnung über die Tierverkehrsdatenbank

Verordnung über die Tierverkehrsdatenbank [Signature] [QR Code] Verordnung über die Tierverkehrsdatenbank (TVD-Verordnung) Änderung vom Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die TVD-Verordnung vom 26. Oktober 2011 1 wird wie folgt geändert:

Mehr

Überprüfung der Zusammenarbeit und Koordination von Kontrollen in der Primärproduktion im Kanton Bern

Überprüfung der Zusammenarbeit und Koordination von Kontrollen in der Primärproduktion im Kanton Bern Überprüfung der Zusammenarbeit und Koordination von Kontrollen in der Primärproduktion im Kanton Bern Bericht der gemeinsamen Arbeitsgruppe VOL / GEF vom 3. Dezember 2012 unter Einbezug der Würdigung von

Mehr

Name: Schweizer Nahrungsmittel-Labels

Name: Schweizer Nahrungsmittel-Labels Hinweis Eine Übersicht über alle Labels kann beim Landwirtschaftlichen Informationsdienst (LID) bestellt oder als PDF-Dokument heruntergeladen werden: www.lid.ch > Service > PDF-Dokumente > Minibroschüren

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-14335-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Gültigkeitsdauer: 17.01.2017 bis 27.06.2018 Ausstellungsdatum: 17.01.2017 Urkundeninhaber:

Mehr

SCESm-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SCESm 0017

SCESm-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SCESm 0017 Internationale Norm: ISO/IEC 17021-1:2015 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17021-1:2015 SGS Société Générale de Surveillance SA Technoparkstrasse 1 CH-8005 Zürich (Akkreditierte Rechtsperson: SGS Société

Mehr

Rechtserlasse. Rechtserlasse. Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Rechtserlasse. Rechtserlasse. Bundesamt für Landwirtschaft BLW 1 Rechtserlasse 2 Gesetze Bundesgesetz vom 4. Oktober 1991 über das bäuerliche Bodenrecht (BGBB, SR 211.412.11) Bundesgesetz vom 4. Oktober 1985 über die landwirtschaftliche Pacht (LPG, SR 221.213.2) Bundesgesetz

Mehr

Kontrolleure; Auswahl, Ausbildung, Weiterbildung

Kontrolleure; Auswahl, Ausbildung, Weiterbildung Verein Kontrollkommission für umweltschonende und tierfreundliche Landwirtschaft 1 Vorstellen der KUL Kontrollarten, Koordination Kontrolleure; Auswahl, Ausbildung, Weiterbildung ÖQV Ö Q ÖQV V Fragen 2

Mehr

Produktionsrichtlinien Swiss Black Angus

Produktionsrichtlinien Swiss Black Angus Produktionsrichtlinien Swiss Black Angus 1. Swiss Black Angus. Das Label Swiss Black Angus (SBA) steht für hochwertiges Qualitätsfleisch der Rasse Angus aus Schweizer Mutterkuhhaltung. Die Wertschöpfungskette

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0159

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0159 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 tytec AG Sandstrasse 43 8750 Glarus Leiter: Christian Hassler MS-Verantwortlicher: Christian Hassler Telefon: +41 55 640

Mehr

vom 28. Mai 1997 (Stand am 23. Januar 2001)

vom 28. Mai 1997 (Stand am 23. Januar 2001) Verordnung über den Schutz von Ursprungsbezeichnungen und geographischen Angaben für landwirtschaftliche Erzeugnisse und verarbeitete landwirtschaftliche Erzeugnisse (GUB/GGA-Verordnung) 910.12 vom 28.

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ZE-14057-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 Gültigkeitsdauer: 04.02.2015 bis 14.12.2019 Ausstellungsdatum: 04.02.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Verordnung über die Kennzeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und verarbeitete landwirtschaftliche Erzeugnisse

Verordnung über die Kennzeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und verarbeitete landwirtschaftliche Erzeugnisse Verordnung über die Kennzeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und verarbeitete landwirtschaftliche Erzeugnisse (Berg- und Alp-Verordnung, BAlV) vom 8. November 2006 Der Schweizerische

Mehr

Weisungen zum Informationssystem für Kontrolldaten (Acontrol)

Weisungen zum Informationssystem für Kontrolldaten (Acontrol) Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Mehr

Fachinformation Tierschutz

Fachinformation Tierschutz Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Tierschutz Fachinformation Tierschutz Rechtsvorschriften zur Frühkastration männlicher Zicklein durch

Mehr

Kontrollhandbuch Hygiene in der pflanzlichen Primärproduktion

Kontrollhandbuch Hygiene in der pflanzlichen Primärproduktion Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

Mehr

Öffentlich-rechtliche Bezeichnungen, insb. AOP-IGP und Berg/Alp sowie deren Verteidigung im In- und Ausland

Öffentlich-rechtliche Bezeichnungen, insb. AOP-IGP und Berg/Alp sowie deren Verteidigung im In- und Ausland Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Öffentlich-rechtliche Bezeichnungen, insb. AOP-IGP und Berg/Alp sowie deren Verteidigung im In- und

Mehr

Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel

Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel (Berg- und Alp-Verordnung, BAlV) vom 25. Mai 2011 (Stand am 1.

Mehr

Tierseuchenverordnung

Tierseuchenverordnung Tierseuchenverordnung (TSV) Änderung vom 20. Dezember 2000 Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die Tierseuchenverordnung vom 27. Juni 1995 1 wird wie folgt geändert: Art. 175 Abs. 2 4 2 Ein Tier

Mehr

Textilien und textile Produkte 4 (einzig für ISO 9001:2015) Verlage 8 Druckereien 9 Chemikalien, chemische Produkte und Fasern

Textilien und textile Produkte 4 (einzig für ISO 9001:2015) Verlage 8 Druckereien 9 Chemikalien, chemische Produkte und Fasern Internationale Norm: ISO/IEC 17021-1:2015 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17021-1:2015 QS Zürich AG Postfach 6335 8050 Zürich QS Zürich AG Zweigstelle Basel Erlenstrasse 31 4106 Therwil Leiter: MS-Verantwortlicher:

Mehr

Produktionsrichtlinien Swiss Black Angus

Produktionsrichtlinien Swiss Black Angus Produktionsrichtlinien Swiss Black Angus 1 1. Swiss Black Angus. Das Label Swiss Black Angus (SBA) steht für hochwertiges Qualitätsfleisch der Rasse Angus aus Schweizer Mutterkuhhaltung. Die Wertschöpfungskette

Mehr

Suisse Garantie und Bio Suisse Lehrerinformation

Suisse Garantie und Bio Suisse Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Die beiden Label werden vorgestellt. Die SuS bilden Zweiergruppen. Ein Schüler erhält den Lückentext über Suisse Garantie, der andere über Bio Suisse. Zuerst lösen

Mehr

Verfütterung von Insektenproteinen

Verfütterung von Insektenproteinen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Verfütterung von Insektenproteinen - Ausgangslage: «direkte» Gefahren / Akzeptanz? - Mögliche «Interferenzen»

Mehr

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Stellungnahme von Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung

Mehr

Rechtsvorschriften zum Enthornen von jungen Kälbern durch die Tierhalterin oder den Tierhalter

Rechtsvorschriften zum Enthornen von jungen Kälbern durch die Tierhalterin oder den Tierhalter Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Tierschutz Fachinformation Tierschutz Rechtsvorschriften zum Enthornen von jungen Kälbern durch die

Mehr

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Stellungnahme von Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung

Mehr

Biodiversität in der Schweizer Landwirtschaft Bern 07. März 2005

Biodiversität in der Schweizer Landwirtschaft Bern 07. März 2005 Agrarpolitik 2011 und Biodiversität in der Schweizer Landwirtschaft Thomas P. Schmid Leiter Geschäftsbereich Umwelt, Ökologie, Energie und Transport Schweizerischer Bauernverband Inhaltsübersicht Wer beeinflusst

Mehr

Produktionsrichtlinien SWISSBLACKANGUS

Produktionsrichtlinien SWISSBLACKANGUS Produktionsrichtlinien SWISSBLACKANGUS 1 1.SWISSBLACKANGUS. Das Label SWISSBLACKANGUS (SBA) steht für hochwertiges Qualitätsfleisch der Rasse Angus aus Schweizer Mutterkuhhaltung. Die Wertschöpfungskette

Mehr

Silvestri Bio-Weiderind Rindfleischproduktion von anerkannten Bio Suisse Bauernhöfen. Richtlinie für Mastbetriebe im Silvestri Bio-Weiderind Programm

Silvestri Bio-Weiderind Rindfleischproduktion von anerkannten Bio Suisse Bauernhöfen. Richtlinie für Mastbetriebe im Silvestri Bio-Weiderind Programm Silvestri Bio-Weiderind Rindfleischproduktion von anerkannten Bio Suisse Bauernhöfen Richtlinie für Mastbetriebe im Silvestri Bio-Weiderind Programm LINUS SILVESTRI AG Nutztier-Systempartner Rorschacherstrasse

Mehr

Bewilligungsverfahren von Schlacht- und Wildbearbeitungsbetrieben

Bewilligungsverfahren von Schlacht- und Wildbearbeitungsbetrieben Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Lebensmittel und Ernährung Technische Weisungen über Bewilligungsverfahren von Schlacht- und Wildbearbeitungsbetrieben

Mehr

Verordnung. Änderung vom 16. September Der Schweizerische Bundesrat verordnet:

Verordnung. Änderung vom 16. September Der Schweizerische Bundesrat verordnet: Verordnung über den Schutz von Ursprungsbezeichnungen und geographischen Angaben für landwirtschaftliche Erzeugnisse und verarbeitete landwirtschaftliche Erzeugnisse (GUB/GGA-Verordnung) Änderung vom 16.

Mehr

Fragebogen für die Zulassung von QS-Programmen in der Fleischproduktion

Fragebogen für die Zulassung von QS-Programmen in der Fleischproduktion Form. FB/SG 2017 Fragebogen für die Zulassung von QS-Programmen in der Fleischproduktion Antragsteller: Adresse: Name des QS-Programminhabers: Name des Produktionsprogramms: Beantragte Zulassung/en: Tiergattung/en

Mehr

Präsentation Landwirtschaft Schweiz Schwerpunkt Viehwirtschaft Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress

Präsentation Landwirtschaft Schweiz Schwerpunkt Viehwirtschaft Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress Federal Department of Economic Affairs, Education and Research EAER Federal Office for Agriculture FOAG Präsentation Landwirtschaft Schweiz Schwerpunkt Viehwirtschaft Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress

Mehr

Silvestri Weiderind Rindfleischproduktion von anerkannten IP Suisse Bauernhöfen. Richtlinie für Mastbetriebe im Silvestri Weiderind Programm

Silvestri Weiderind Rindfleischproduktion von anerkannten IP Suisse Bauernhöfen. Richtlinie für Mastbetriebe im Silvestri Weiderind Programm Silvestri Weiderind Rindfleischproduktion von anerkannten IP Suisse Bauernhöfen Richtlinie für Mastbetriebe im Silvestri Weiderind Programm LINUS SILVESTRI AG Nutztier-Systempartner Rorschacherstrasse

Mehr

Verordnung über die Tierverkehr-Datenbank

Verordnung über die Tierverkehr-Datenbank Verordnung über die Tierverkehr-Datenbank (TVD-Verordnung) Änderung vom 12. Mai 2010 Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die TVD-Verordnung vom 23. November 2005 1 wird wie folgt geändert: Ingress

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Geltungsbereich Administratives Kontrolle und Anerkennung... 4

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Geltungsbereich Administratives Kontrolle und Anerkennung... 4 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Ziel und Zweck... 2 1.2 Richtliniengeber... 2 1.3 Marktauftritt... 2 1.3.1 Deklaration... 2 1.3.2 Vermarktung unter Label TerraSuisse... 2 2 Geltungsbereich...

Mehr

Fakten zum Schweizer Schwein WISSENSWERTES ZU PRODUKTION, TIERHALTUNG, KONSUM UND ERNÄHRUNG

Fakten zum Schweizer Schwein WISSENSWERTES ZU PRODUKTION, TIERHALTUNG, KONSUM UND ERNÄHRUNG Fakten zum Schweizer Schwein WISSENSWERTES ZU PRODUKTION, TIERHALTUNG, KONSUM UND ERNÄHRUNG Ein bedeutender Wirtschaftszweig Die Haltung von Schweinen zählt in der Schweiz zu den wichtigsten Zweigen der

Mehr

Nutztiere in der Schweiz

Nutztiere in der Schweiz Faktenblatt Nr. 5 Statistische Daten, Schätzungen und Fragen Zusammengestellt von Priska Baur, Flavio von Rickenbach ZHAW Wädenswil, ZHAW Wädenswil Wie viele Millionen Nutztiere leben in der Schweiz? 1,4

Mehr

Ökologischer Leistungsnachweis

Ökologischer Leistungsnachweis Ökologischer Leistungsnachweis Erwartungen aus Sicht eines Detailhändlers Rhea Beltrami Leiterin Nachhaltigkeits-Eigenmarken & nachhaltige Beschaffungsprojekte, Coop Zollikofen, 09. November 2016 Dünger

Mehr

Tierseuchenverordnung (TSV)

Tierseuchenverordnung (TSV) Entwurf vom 17. November 2009 Tierseuchenverordnung (TSV) Änderung vom... Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die Tierseuchenverordnung vom 27. Juni 1995 1 wird wie folgt geändert: Art. 6 Bst. y

Mehr

im Überblick Qualitätssicherung

im Überblick Qualitätssicherung ssysteme im Überblick Projektgruppe Geprüfte Projektgruppe Konzeption und Systemträger Prüfzeichen der Privatwirtschaft produktbezogen stufenübergreifend weltweit (Einhaltung der Standards und Kontrollen)

Mehr

Fachtagung suissemelio Tierschutz und Hochbau

Fachtagung suissemelio Tierschutz und Hochbau Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Bundesamt für Veterinärwesen BVET Fachtagung suissemelio Rudolf Hauser Olten, 2. Juni 2010 Zentrum für tiergerechte Haltung Zwei Zentren: ZTHZ: Geflügel

Mehr

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0109

SIS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: SIS 0109 Internationale Norm: ISO/IEC 17020:2012 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17020:2012 Schweizerischer Überwachungsverband für Gesteinsbaustoffe (SÜGB) Inspektionsstelle Schwanengasse 12 3011 Bern Leiter: MS-Verantwortlicher:

Mehr

Verordnung über die Tierverkehr-Datenbank (TVD-Verordnung)

Verordnung über die Tierverkehr-Datenbank (TVD-Verordnung) Verordnung über die Tierverkehr-Datenbank (TVD-Verordnung) Entwurf vom 17. November 2009 Änderung vom... Der Schweizerische Bundesrat verordnet: I Die TVD-Verordnung vom 23. November 2005 1 wird wie folgt

Mehr

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Stellungnahme von Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung

Mehr

Verordnung über den nationalen Kontrollplan für die Lebensmittelkette

Verordnung über den nationalen Kontrollplan für die Lebensmittelkette Verordnung über den nationalen Kontrollplan für die Lebensmittelkette und die Gebrauchsgegenstände (NKPV) vom 16. Dezember 2016 Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel 30 Absatz 5 Buchstabe

Mehr

Fair-Food: Ja zu tierfreundlich und nachhaltig produzierten Lebensmitteln! Regula Rytz, Nationalrätin

Fair-Food: Ja zu tierfreundlich und nachhaltig produzierten Lebensmitteln! Regula Rytz, Nationalrätin Fair-Food: Ja zu tierfreundlich und nachhaltig produzierten Lebensmitteln! Regula Rytz, Nationalrätin Weiter wie bisher ist keine Option! Welt-Agrarbericht von UNO und Weltbank, 2008: Einnahmen der Landwirte

Mehr

Chancen und Risiken der Anpassung der schweizerischen Hygiene- und Veterinärbestimmungen an das EU-Recht

Chancen und Risiken der Anpassung der schweizerischen Hygiene- und Veterinärbestimmungen an das EU-Recht SVT Tagung (9. Mai 2006) Chancen und Risiken der Anpassung der schweizerischen Hygiene- und Veterinärbestimmungen an das EU-Recht Thomas Jemmi Bundesamt für Veterinärwesen Ausgangslage Bilaterale Abkommen

Mehr

Verordnung über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode

Verordnung über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode Verordnung über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode (Geflügelkennzeichnungsverordnung, GKZV) vom 23. November 2005 (Stand am 1. Januar 2014) Der Schweizerische Bundesrat,

Mehr

VOM RIND BIS ZUM FISCH

VOM RIND BIS ZUM FISCH VOM RIND BIS ZUM FISCH Rind DIE ANERKANNTEN E BETREUEN EIN BREITES SPEKTRUM AN LEBENSMITTELLIEFERNDEN TIEREN Schwein WIR GARANTIEREN Beratung der Tierhalter Betreuung der Tierbestände Dokumentierte regelmäßige

Mehr

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Stellungnahme von Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung

Mehr

Arbeitsanweisung zur Erfassung von Kontrollen in der Primärproduktion und im Tierschutz

Arbeitsanweisung zur Erfassung von Kontrollen in der Primärproduktion und im Tierschutz Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV blv-cwi_ssc_psc Arbeitsanweisung zur Erfassung von Kontrollen in der Primärproduktion und im Tierschutz

Mehr

betriebseigene Hilfskräfte

betriebseigene Hilfskräfte Theoretische Ausbildung betriebseigene Hilfskräfte Recht Gemeinschaftsrechtliche Grundlagen VO (EG) 882/2004 (KontrollVO) VO (EG) 852/2004 (allgm. Lebensmittelhygienevorschriften) VO (EG) 854/2004 (bes.

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Geltungsbereich Administratives Kontrolle und Anerkennung... 4

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Geltungsbereich Administratives Kontrolle und Anerkennung... 4 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Ziel und Zweck... 2 1.2 Richtliniengeber... 2 1.3 Marktauftritt... 2 1.3.1 Deklaration... 2 1.3.2 Vermarktung unter Label TerraSuisse... 2 2 Geltungsbereich...

Mehr

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Stellungnahme von Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung

Mehr

RAUS- Programm für Kälber

RAUS- Programm für Kälber Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Öko- und Ethoprogramme RAUS- Programm für Kälber Infos des BLW - RAUS-Beitrag - Liege-

Mehr

Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel

Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel Verordnung über die Verwendung der Bezeichnungen «Berg» und «Alp» für landwirtschaftliche Erzeugnisse und daraus hergestellte Lebensmittel (Berg- und Alp-Verordnung, BAlV) Änderung vom 18. Oktober 2017

Mehr

Regierungsrat des Kantons Schwyz

Regierungsrat des Kantons Schwyz Regierungsrat des Kantons Schwyz Beschluss Nr. 861/2018 Schwyz, 27. November 2018 / pf Verbesserung der Zielerreichung der Veterinärkontrolle Beantwortung der Interpellation I 14/18 1. Wortlaut der Interpellation

Mehr

ÖLN, Produktionsbeiträge, Ressourceneffizienzbeiträge 2018

ÖLN, Produktionsbeiträge, Ressourceneffizienzbeiträge 2018 Landwirtschaft und Wald (lawa) Direktzahlungen Centralstrasse 33 Postfach 6210 Sursee Telefon 041 349 74 00 lawa@lu.ch lawa.lu.ch PROGRAMMANMELDUNG ÖLN, Produktionsbeiträge, Ressourceneffizienzbeiträge

Mehr

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben

Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben Verordnung über die Koordination der Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben (Kontrollkoordinationsverordnung, VKKL) vom (Entwurf zur Anhörung) Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf Artikel 32 Absatz

Mehr

Tierwohl in der Schweiz Herausforderungen und Lösungen - Erwartung und Wertschätzung von Gesellschaft und Markt

Tierwohl in der Schweiz Herausforderungen und Lösungen - Erwartung und Wertschätzung von Gesellschaft und Markt Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Bundesamt für Landwirtschaft BLW Fachbereich Direktzahlungsprogramme Konferenz «Tierwohl und Tiergesundheit in Zuchtbetrieben am Oberrhein»

Mehr

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis

Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom bis Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Vernehmlassung zur Änderung von Verordnungen im Veterinärbereich Vernehmlassung vom 24.10.2016

Mehr

Bundesamt für Veterinärwesen BVET. Wir sind das Kompetenzzentrum für das Wohl des Tieres und setzen uns ein für die Gesundheit von Tier und Mensch.

Bundesamt für Veterinärwesen BVET. Wir sind das Kompetenzzentrum für das Wohl des Tieres und setzen uns ein für die Gesundheit von Tier und Mensch. Bundesamt für Veterinärwesen BVET Wir sind das Kompetenzzentrum für das Wohl des Tieres und setzen uns ein für die Gesundheit von Tier und Mensch. vorausschauend Wir investieren in hohe fachliche Kompetenz

Mehr

1 Tierseuchenverordnung (TSV) 1.1 Ausgangslage

1 Tierseuchenverordnung (TSV) 1.1 Ausgangslage 1 (TSV) 1.1 Ausgangslage Durch die Änderung des Tierseuchengesetzes (TSG) im Rahmen der AP 2011 im Jahr 2007 wurde mit Artikel 16 die gesetzliche Grundlage für die Registrierung der Equiden geschaffen.

Mehr

Regelung der Betriebskontrolle (Blaue Kontrolle)

Regelung der Betriebskontrolle (Blaue Kontrolle) Regelung der Betriebskontrolle (Blaue Kontrolle) Bruno Reihl, Leit. Bieneninspektor der Urkantone Themen Tierseuchenverordnung: Bienenrelevante Artikel Veterinärkontrolle (Blaue Kontrolle) Varroa-Behandlung

Mehr

Weide Rind Rindfleischproduktion von anerkannten IP Suisse Bauernhöfen. Richtlinie für Mastbetriebe im Weide Rind Programm

Weide Rind Rindfleischproduktion von anerkannten IP Suisse Bauernhöfen. Richtlinie für Mastbetriebe im Weide Rind Programm Weide Rind Rindfleischproduktion von anerkannten IP Suisse auernhöfen Richtlinie für Mastbetriebe im Weide Rind Programm LINUS SILVESTRI AG Nutztier-Systempartner Rorschacherstrasse 126 9450 Lüchingen

Mehr

Provisorische Version Es gilt nur die Version der Amtl. Rechtssammlung AS

Provisorische Version Es gilt nur die Version der Amtl. Rechtssammlung AS [Signature] [QR Code] Provisorische Version Es gilt nur die Version der Amtl. Rechtssammlung AS Verordnung des EDI über Rückstände pharmakologisch wirksamer e und Futtermittelzusatzstoffe in Lebensmitteln

Mehr

Vernehmlassung zur Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste Vernehmlassung vom

Vernehmlassung zur Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste Vernehmlassung vom Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV Recht Stellungnahme von Vernehmlassung zur Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste

Mehr

Verordnung über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode

Verordnung über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode Verordnung über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode (Geflügelkennzeichnungsverordnung, GKZV) vom 23. November 2005 Der Schweizerische Bundesrat, gestützt auf die Artikel

Mehr

Zertifizierungsstelle für Lebensmittel und Holzprodukte sowie für Produkte und Dienstleistungen aus dem technischen Bereich

Zertifizierungsstelle für Lebensmittel und Holzprodukte sowie für Produkte und Dienstleistungen aus dem technischen Bereich Seite 1 von 5 Zertifizierungsstelle für Lebensmittel und Holzprodukte sowie für Produkte und Dienstleistungen aus dem technischen Bereich Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme

Mehr