FIT FÜR DIE ZUKUNFT. Strategie, Recht und Steuern für die ganze Unternehmerfamilie. Eine Workshopreihe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FIT FÜR DIE ZUKUNFT. Strategie, Recht und Steuern für die ganze Unternehmerfamilie. Eine Workshopreihe"

Transkript

1 FIT FÜR DIE ZUKUNFT Strategie, Recht und Steuern für die ganze Unternehmerfamilie Eine Workshopreihe

2

3 INHALT WORKSHOP EINS Recht & Steuern WORKSHOP ZWEI Bilanzen lesen & verstehen WORKSHOP DREI Strategien für die Unternehmerfamilie WORKSHOP VIER Erben & Schenken WORKSHOP FÜNF Der Beirat WORKSHOP SECHS Familienexterne Unternehmensnachfolge REFERENTEN TERMINE, ORT UND KOSTEN

4 UNSER ANSATZ Unternehmerfamilien stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Die Rolle als Gesellschafter oder Nachfolger, als Geschäftsführer oder Beirat erfordert nicht nur die Kenntnis des jeweils operativen Geschäfts. Das Wissen um die Besonderheiten von Familienunternehmen ist ebenso gefragt wie ein Verständnis für Strategie, Recht und Steuern. Durch zielgenaue Wissensvermittlung unterstützt Sie die Nachfolgeakademie in Ihren Kompetenzen. Wir versetzen Sie in die Lage, bei allen relevanten Themen auf Augenhöhe dabei zu sein. Profitieren Sie in den Workshops der Nachfolgeakademie von der Erfahrung unserer Referenten und dem Austausch mit anderen Unternehmerfamilien. 4

5 Strategie, Recht und Steuern. Die Nachfolgeakademie bietet zielgenaue Wissensvermittlung für aktive und passive Gesellschafter, Junioren und Senioren, Ehepartner, Fremdgeschäftsführer und Beiratsmitglieder von Familienunternehmen. 5

6 WORKSHOP EINS Recht & Steuern WORKSHOP EINS vermittelt Ihnen Kenntnisse der rechtlichen und steuerlichen Möglichkeiten, die Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge sind. Gesellschaftsrechtliche Grundlagen Besteuerung der unterschiedlichen Rechtsformen Einkommensteuerliche Fallstricke Haftungsrisiken für Gesellschafter und Geschäftsführer Der Gesellschaftsvertrag 6

7 Hat unser Unternehmen die richtige Rechtsform? DIENSTAG, AB 15:30 UHR 7

8 Fühlen Sie den Puls Ihres Unternehmens? DIENSTAG, AB 15:30 UHR 8

9 WORKSHOP ZWEI Bilanzen lesen & verstehen WORKSHOP ZWEI versetzt Sie in die Lage, die wichtigsten Informationen aus Ihrem Jahresabschluss zu entnehmen und zu bewerten. Bilanz Vermögen und Schulden Gewinn- und Verlustrechnung der jährliche Erfolg Kapitalflussrechnung das Portemonnaie des Unternehmens Kennzahlen Informationsverdichtung oder Zahlentrickserei Unternehmensbewertung Wunsch und Wirklichkeit 9

10 Wie sichern wir unseren unternehmerischen Erfolg über Generationen? DIENSTAG, AB 15:30 UHR 10

11 WORKSHOP DREI Strategien für die Unternehmerfamilie Einer der größten Wertevernichter in Familienunternehmen ist Streit. WORKSHOP DREI zeigt Ihnen, wie Ihre Familie gemeinsam Ihre Werte und Ihr Unternehmen erhalten kann. Streitvermeidung in Familienunternehmen/ Unternehmerfamilien Unternehmer- und Familienstrategie Corporate und Family Governance Strukturen Familienverfassung als Ergebnis eines Prozesses Beirat Funktion und Arbeitsweise 11

12 WORKSHOP VIER Erben & Schenken WORKSHOP VIER zeigt die komplexen Zusammenhänge und hilft Ihnen, diese in Ihrer Gestaltung zu berücksichtigen. Gesetzliche Erbfolge und testamentarische Gestaltungen Vorweggenommene Erbfolge Das Zusammenspiel von Erb- und Gesellschaftsrecht Erbschaftsteuer Gestaltungsempfehlungen Sage nicht, du kennst einen Menschen, bevor du nicht ein Erbe mit ihm geteilt hast. Johann Caspar Lavater ( ) 12

13 DIENSTAG, AB 15:30 UHR 13

14 WORKSHOP FÜNF Der Beirat Gute Beiräte haben zunehmend Bedeutung in Familienunternehmen. Gemeinsam mit Herrn Dr. Christoph Achenbach geben wir Ihnen in WORKSHOP FÜNF Handlungsempfehlungen zur Einbindung eines Beirates in Ihr Unternehmen und dessen Strukturierung. Arten von Beiräten und ihre Installation Anforderungen an Beiräte Auswahl von Beiratsmitgliedern Beiratsarbeit und Beiratsvergütung Notfallbeirat 14

15 Welche Chancen bietet ein Beirat? DIENSTAG, AB 15:30 UHR 15

16 Kann ein Verkauf die richtige Nachfolgelösung sein? DIENSTAG, AB 15:30 UHR 16

17 WORKSHOP SECHS Familienexterne Unternehmensnachfolge Wenn Unternehmer keine geeignete Unternehmensnachfolge in der Familie finden, ist der Verkauf oft die beste Alternative. In WORKSHOP SECHS zeigen wir Ihnen, wie Sie eine familienexterne Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten. Wie Unternehmen den richtigen Käufer finden Ablauf einer Transaktion Kaufpreisfindung und -optimierung Steuerliche Strukturierung Unternehmenskaufvertrag 17

18 REFERENTEN JOCHEN DELFS Wirtschaftsprüfer Steuerberater Jochen Delfs berät seit 20 Jahren Familienunternehmen, insbesondere im Bereich der Unternehmensnachfolge. Dabei begleitet er nicht nur steuerliche und rechtliche Aspekte, sondern als Wirtschaftsmediator auch schwierige Gesellschafterkonstellationen. Er ist verheiratet und Vater von drei volljährigen Kindern. MICHAEL HAMANN Steuerberater Michael Hamann ist seit 2011 als Steuerberater für mittelständische Familienunternehmen tätig. Seine Schwerpunkte liegen im Bereich der Vermögens- und Unternehmensnachfolge sowie der steuerlichen Strukturierung. Er ist leidenschaftlicher Vater von drei Kindern. DR. CHRISTOPH ACHENBACH Dr. Christoph Achenbach gründete 2010 die BfUN GmbH mit Sitz in Köln. Seine Schwerpunkte liegen in der Beratung zur Unternehmensnachfolge und Familienverfassung, Coaching von Unternehmensnachfolgern sowie Einrichtung und Besetzung von Beirats- und Aufsichtsratsgremien. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. 18

19 Die Workshops richten sich an die ganze Unternehmerfamilie. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. JAN PETER TORNOW Rechtsanwalt Jan Peter Tornow hat mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der rechtlichen und strategischen Beratung von Unternehmerfamilien, Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen. Seine Leidenschaft sind Familienunternehmen und deren Zukunftssicherung. Er ist verheiratet und hat einen 4-jährigen Nachfolger. FREDERIKE BORSDORFF, LL.M. Rechtsanwältin Frederike Borsdorff ist seit 2007 im Bereich Erbrecht und Nachfolgeplanung sowie im internationalen Erbrecht tätig. Sie hat einen Master in Unternehmensnachfolge, Erbrecht und Vermögen und ist zertifizierte Testamentsvollstreckerin. Als Mutter zweier Söhne ist sie mit dynamischen Familien vertraut. HELMUT BAUER Diplom-Kaufmann Helmut Bauer berät als geschäftsführender Gesellschafter der HWB Unternehmerberatung GmbH seit 2006 mittelständische Unternehmen bei strategischen und operativen Fragestellungen. Ein Themenschwerpunkt der HWB ist neben der Strukturierung von Finanzierungen vor allem die Begleitung von Nachfolgen bis hin zum Verkauf. Er lebt glücklich mit seiner Partnerin und vier Kindern in Strande bei Kiel. 19

20 TERMINE, ORT UND KOSTEN Warm-up ab 15:30 Uhr Beginn 16:00 Uhr Get-together ab 19:00 Uhr Ende 20:00 Uhr WORKSHOP EINS Dienstag, SIDE Hotel, Drehbahn 49, Hamburg WORKSHOP ZWEI Dienstag, THE FONTENAY, Fontenay 10, Hamburg WORKSHOP DREI Dienstag, Café Paris, Rathausstraße 4, Hamburg WORKSHOP VIER Dienstag, Norddeutscher Regatta Verein, Schöne Aussicht 37, Hamburg WORKSHOP FÜNF Dienstag, THE FONTENAY, Fontenay 10, Hamburg WORKSHOP SECHS Dienstag, Norddeutscher Regatta Verein, Schöne Aussicht 37, Hamburg 20

21 Die Kosten für die 6-teilige Workshopreihe betragen insgesamt EUR (jede Begleitperson EUR 900). Bei Buchung einzelner Workshops zahlen Sie EUR 250 pro Workshop (jede Begleitperson EUR 180). Jeweils inkl. Arbeitsunterlagen und Verpflegung und zzgl. USt. 21

22 ANMELDUNG Hiermit melde(n) ich/wir mich/uns für den/die folgende(n) Workshop(s) der Nachfolgeakademie an. Workshop(s) ALLE EINS ZWEI DREI VIER FÜNF SECHS Name, Vorname, Funktion Workshop(s) ALLE EINS ZWEI DREI VIER FÜNF SECHS Begleitperson: Name, Vorname, Funktion Firma Anschrift Telefon, Mobil Begleitperson Begleitperson Bei Absagen später als zwei Wochen vor Workshopbeginn berechnen wir den vollen Preis des abgesagten Workshops. Sie können jedoch einen Ersatzteilnehmer benennen. Ort, Datum und Unterschrift Anmeldung per Brief, oder Fax an Nachfolgeakademie GbR, Haferweg 26, Hamburg Fax 040 / ,

23 Nachfolgeakademie GbR Haferweg Hamburg T F E

24 Nachfolgeakademie by

FIT FÜR DIE NACHFOLGE 2017

FIT FÜR DIE NACHFOLGE 2017 FIT FÜR DIE NACHFOLGE 2017 Strategie, Recht und Steuern für die ganze Unternehmerfamilie Eine Workshopreihe INHALT 06 WORKSHOP EINS Fit für die Unternehmensnachfolge - Einführungsworkshop - 08 10 12 14

Mehr

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen. Unternehmer-Seminar. 6. Dezember 2017, Köln Mit Experten von INTES und PwC

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen. Unternehmer-Seminar. 6. Dezember 2017, Köln Mit Experten von INTES und PwC Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen Unternehmer-Seminar 6. Dezember 2017, Köln Mit Experten von INTES und PwC Programm Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen Es gibt mindestens

Mehr

Das Unternehmertestament. Unternehmer-Dialog. Wie Sie Testament, Ehevertrag und Gesellschaftsvertrag aufeinander abstimmen

Das Unternehmertestament. Unternehmer-Dialog. Wie Sie Testament, Ehevertrag und Gesellschaftsvertrag aufeinander abstimmen Unternehmer-Dialog Das Unternehmertestament Wie Sie Testament, Ehevertrag und Gesellschaftsvertrag aufeinander abstimmen 18. April 2018, bei Gütersloh Mit Henning Rolf und Frank Pankoke Programm Das Unternehmertestament

Mehr

Unternehmer-Seminar. Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen. 8. Juni 2018, bei Stuttgart Mit Experten von INTES und PwC

Unternehmer-Seminar. Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen. 8. Juni 2018, bei Stuttgart Mit Experten von INTES und PwC Unternehmer-Seminar Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen 8. Juni 2018, bei Stuttgart Mit Experten von INTES und PwC Programm Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen Es gibt mindestens

Mehr

Der Beirat. Unternehmer-Dialog. Nutzen Aufgaben Zusammensetzung Ein Leitfaden für Familienunternehmen

Der Beirat. Unternehmer-Dialog. Nutzen Aufgaben Zusammensetzung Ein Leitfaden für Familienunternehmen Unternehmer-Dialog Der Beirat Nutzen Aufgaben Zusammensetzung Ein Leitfaden für Familienunternehmen 20. September 2018, Hamburg Mit Dr. Karsten Schween Programm Der Beirat im Familienunternehmen Ein richtig

Mehr

Die Familienstiftung. Unternehmer-Dialog. als Nachfolgelösung: Warum? Für wen? Wie?

Die Familienstiftung. Unternehmer-Dialog. als Nachfolgelösung: Warum? Für wen? Wie? Unternehmer-Dialog Die Familienstiftung als Nachfolgelösung: Warum? Für wen? Wie? 29. Mai 2018, Frankfurt a. M. Mit Dr. Arno Lehmann-Tolkmitt und Berthold Theuffel-Werhahn Programm Die Familienstiftung

Mehr

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar. 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC

Holdingstrukturen. für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar. 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen» Unternehmer-Seminar 9. März 2017 München Mit Experten von INTES und PwC » Programm Holdingstrukturen für wachsende Familienunternehmen Es gibt mindestens

Mehr

Wenn der Wohnort zum Problem wird. Nutzen Sie rechtliche und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten rechtzeitig

Wenn der Wohnort zum Problem wird. Nutzen Sie rechtliche und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten rechtzeitig Unternehmer-Dialog Gesellschafter im Ausland Wenn der Wohnort zum Problem wird Nutzen Sie rechtliche und steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten rechtzeitig 13. September 2018, Hamburg Mit Susanne Thonemann-Micker

Mehr

Unternehmer-Seminar. Wie lese ich (m)eine Bilanz? 23. März 2018, München Mit Prof. Dr. Peter Kajüter

Unternehmer-Seminar. Wie lese ich (m)eine Bilanz? 23. März 2018, München Mit Prof. Dr. Peter Kajüter Unternehmer-Seminar Wie lese ich (m)eine Bilanz? 23. März 2018, München Mit Prof. Dr. Peter Kajüter Programm Wie lese ich (m)eine Bilanz? Die Bilanz des Unternehmens bildet (fast) alles ab, was im Laufe

Mehr

Digitale Vertriebsstrategien

Digitale Vertriebsstrategien Unternehmer-Seminar Digitale Vertriebsstrategien Überblick Herangehensweise Beispiele 29. August 2018, Hamburg Mit den Vertriebsstrategen Raphael Heiner (PwC) und Kilian Veer (ZAGENO Inc.) Programm Digitale

Mehr

Digitale Vertriebsstrategien

Digitale Vertriebsstrategien Unternehmer-Seminar Digitale Vertriebsstrategien Überblick Herangehensweise Beispiele 29. August 2018, Hamburg Mit den Vertriebsstrategen Prof. Dr. Nikolas Beutin (PwC) und Kilian Veer (ZAGENO Inc.) Programm

Mehr

Loslassen lernen. Unternehmer-Seminar. Wie ein geregelter Abgang zum neuen Aufbruch wird

Loslassen lernen. Unternehmer-Seminar. Wie ein geregelter Abgang zum neuen Aufbruch wird Unternehmer-Seminar Loslassen lernen Wie ein geregelter Abgang zum neuen Aufbruch wird 10. Oktober 2017, Wien Mit Winfried Neun, Innovationscoach und Verhaltensökonom Programm Loslassen Lernen Erfolgreiche

Mehr

Von der Führung zur Kontrolle

Von der Führung zur Kontrolle Unternehmer-Seminar Von der Führung zur Kontrolle Wie der Übergang zum Fremdmanagement gelingt, wenn sich die Inhaber aus der Unternehmensführung zurückziehen 16. Juli 2018, München Mit Experten aus Beratung

Mehr

Von der Führung zur Kontrolle

Von der Führung zur Kontrolle Unternehmer-Seminar Von der Führung zur Kontrolle Wie der Übergang zum Fremdmanagement gelingt, wenn sich die Inhaber aus der Unternehmensführung zurückziehen 20. Februar 2018, Dortmund Mit Experten aus

Mehr

Gehirngerechtes Arbeiten

Gehirngerechtes Arbeiten Unternehmer-Seminar Gehirngerechtes Arbeiten Wie Sie Ihr Denken verbessern in Zeiten digitaler Überreizung 28. Juni 2018, Köln Mit dem Neurologen und Buchautor Dr. Volker Busch Programm Ständig online

Mehr

Kindererziehung. Unternehmer-Seminar. im unternehmerischen Kontext. Ein Leitfaden für Unternehmer(paare) in ihrer Rolle als Eltern

Kindererziehung. Unternehmer-Seminar. im unternehmerischen Kontext. Ein Leitfaden für Unternehmer(paare) in ihrer Rolle als Eltern Unternehmer-Seminar Kindererziehung im unternehmerischen Kontext Ein Leitfaden für Unternehmer(paare) in ihrer Rolle als Eltern 27. April 2018, Salzburg Mit der Ärztin und Erziehungsberaterin Prof. Dr.

Mehr

Von der Führung zur Kontrolle

Von der Führung zur Kontrolle Unternehmer-Seminar Von der Führung zur Kontrolle Wie der Übergang zum Fremdmanagement gelingt, wenn sich die Inhaber aus der Unternehmensführung zurückziehen 29. März 2019, Hamburg Mit Experten aus Beratung

Mehr

Sicher verhandeln. Unternehmer-Seminar. bis zum Abschluss. Wie Sie hohe Preise durchsetzen und so Ihre Gewinne steigern!

Sicher verhandeln. Unternehmer-Seminar. bis zum Abschluss. Wie Sie hohe Preise durchsetzen und so Ihre Gewinne steigern! Unternehmer-Seminar Sicher verhandeln bis zum Abschluss Wie Sie hohe Preise durchsetzen und so Ihre Gewinne steigern! 29. Juni 2018, Köln Mit dem Preis- und Verhandlungsprofi Erich-Norbert Detroy Programm

Mehr

Marktanteile gewinnen im B2B

Marktanteile gewinnen im B2B Unternehmer-Seminar Marktanteile gewinnen im B2B Die richtigen Kunden identifizieren, gewinnen, ausbauen und binden 20. März 2019, München Mit dem erfahrenen Vertriebs-Profi Albert Steinhard Programm Marktanteile

Mehr

Energiemanagement. Unternehmer-Seminar. Wie Sie Körper, Emotionen, Geist und Seele in Einklang bringen

Energiemanagement. Unternehmer-Seminar. Wie Sie Körper, Emotionen, Geist und Seele in Einklang bringen Unternehmer-Seminar Energiemanagement Wie Sie Körper, Emotionen, Geist und Seele in Einklang bringen 17. Juli 2018, München Mit dem Coach und Mentor Ralph Wilms Programm Leichter leisten Wir leben heute

Mehr

Verhandlungen gewinnt man im Kopf. Unternehmer-Seminar. Vorbereitung, Strategieauswahl, Verhandlungspsychologie

Verhandlungen gewinnt man im Kopf. Unternehmer-Seminar. Vorbereitung, Strategieauswahl, Verhandlungspsychologie Unternehmer-Seminar Verhandlungen gewinnt man im Kopf Vorbereitung, Strategieauswahl, Verhandlungspsychologie 16. November 2017, Nürnberg Mit Verhandlungscoach Frieder Gamm Programm Verhandlungen gewinnt

Mehr

Preise sind Chefsache! Unternehmer-Seminar. Wie Sie durch eine professionelle Preispolitik Ihr Ergebnis steigern!

Preise sind Chefsache! Unternehmer-Seminar. Wie Sie durch eine professionelle Preispolitik Ihr Ergebnis steigern! Unternehmer-Seminar Preise sind Chefsache! Wie Sie durch eine professionelle Preispolitik Ihr Ergebnis steigern! 6. Dezember 2018, Köln Mit dem Preisprofi Prof. Dr. Nikolas Beutin Programm Preise sind

Mehr

Private Clients. Beratung von Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen bei der Unternehmens- bzw. Vermögensnachfolge

Private Clients. Beratung von Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen bei der Unternehmens- bzw. Vermögensnachfolge SKW Schwarz Rechtsanwälte Private Clients Beratung von Familienunternehmen und vermögenden Privatpersonen bei der Unternehmens- bzw. Vermögensnachfolge SKW Schwarz Rechtsanwälte Private Clients SKW Schwarz

Mehr

Business-Frühstück für Familienunternehmen

Business-Frühstück für Familienunternehmen Einladung Business-Frühstück für Familienunternehmen Am 09. Mai 2012 in Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der Europäische Hof, zum Thema: Unternehmensnachfolge:

Mehr

Unternehmer-Seminar. Mentale Stärke. Persönliche Spitzenleistungen. 26. Juni 2018, Köln Mit dem brillanten Erfolgstrainer Dieter Lange

Unternehmer-Seminar. Mentale Stärke. Persönliche Spitzenleistungen. 26. Juni 2018, Köln Mit dem brillanten Erfolgstrainer Dieter Lange Unternehmer-Seminar Mentale Stärke Persönliche Spitzenleistungen 26. Juni 2018, Köln Mit dem brillanten Erfolgstrainer Dieter Lange Programm Mentale Stärke Eine Frage der Persönlichkeit Unternehmer und

Mehr

Führung neu denken. Unternehmer-Workshop. Eine Rückbesinnung auf den Menschen in Zeiten von Standardisierung und Technisierung

Führung neu denken. Unternehmer-Workshop. Eine Rückbesinnung auf den Menschen in Zeiten von Standardisierung und Technisierung Unternehmer-Workshop Führung neu denken Eine Rückbesinnung auf den Menschen in Zeiten von Standardisierung und Technisierung 9. Oktober 2018, Salzburg Mit dem Top-Manager, Bestsellerautor und Führungstrainer

Mehr

Unternehmer-Seminar. Körpersprache. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! 24. April 2018, Salzburg Mit Stefan Spies

Unternehmer-Seminar. Körpersprache. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! 24. April 2018, Salzburg Mit Stefan Spies Unternehmer-Seminar Körpersprache Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! 24. April 2018, Salzburg Mit Stefan Spies Programm Körpersprache Der Gedanke lenkt den Körper Unsere Körpersprache

Mehr

Familienunternehmen. + Startups. Unternehmer-Dialog. Wie sie zusammenfinden und zusammenarbeiten können

Familienunternehmen. + Startups. Unternehmer-Dialog. Wie sie zusammenfinden und zusammenarbeiten können Unternehmer-Dialog Familienunternehmen + Startups Wie sie zusammenfinden und zusammenarbeiten können 6. Februar 2019, Stuttgart Mit Experten aus dem New Ventures Team von PwC Programm Startups sind Schnellboote

Mehr

Verhandlungen. Unternehmer-Seminar. gewinnt man im Kopf! Vorbereitung, Strategieauswahl, Verhandlungspsychologie

Verhandlungen. Unternehmer-Seminar. gewinnt man im Kopf! Vorbereitung, Strategieauswahl, Verhandlungspsychologie Unternehmer-Seminar Verhandlungen gewinnt man im Kopf! Vorbereitung, Strategieauswahl, Verhandlungspsychologie 3. April 2019, Berlin Mit dem Verhandlungsprofi Peter Stock Programm Verhandlungen gewinnt

Mehr

Familienunternehmen. + Startups. Unternehmer-Dialog. Wie sie zusammenfinden und zusammenarbeiten können

Familienunternehmen. + Startups. Unternehmer-Dialog. Wie sie zusammenfinden und zusammenarbeiten können Unternehmer-Dialog Familienunternehmen + Startups Wie sie zusammenfinden und zusammenarbeiten können 19. September 2018, Hamburg Mit Experten aus dem New Ventures Team von PwC Programm Startups sind Schnellboote

Mehr

Das Unternehmens- Cockpit Die zehn wichtigsten Kennzahlen zur strategischen Steuerung Ihres Familienunternehmens

Das Unternehmens- Cockpit Die zehn wichtigsten Kennzahlen zur strategischen Steuerung Ihres Familienunternehmens Das Unternehmens- Cockpit Die zehn wichtigsten Kennzahlen zur strategischen Steuerung Ihres Familienunternehmens» Unternehmer-Seminar 28. Februar 2013 Stuttgart Mit Prof. Dr. Arnold Weissman, Erfolgsstratege

Mehr

PKS -Workshop zum Thema: UNTERNEHMENSÜBERGABE ERFOLGREICH PLANEN! - Gefahr im Verzug?!

PKS -Workshop zum Thema: UNTERNEHMENSÜBERGABE ERFOLGREICH PLANEN! - Gefahr im Verzug?! PKS -Workshop zum Thema: UNTERNEHMENSÜBERGABE ERFOLGREICH PLANEN! - Gefahr im Verzug?! 13. und 14. Oktober 2016 Rhön Park Hotel, Hausen-Roth PKS Stahl & Partner mbb Carl-Zeiss-Straße 14, 97424 Schweinfurt

Mehr

Erbrecht & Unternehmensnachfolge

Erbrecht & Unternehmensnachfolge Erbrecht & Unternehmensnachfolge 1.Term: 22. 26. Mai 2018 (Dienstag Samstag) Dienstag, 22. Mai 2018 09.15 18.15 Uhr Vorschalttag (für Ökonomen) Einführung in das Bürgerliche Recht Dr. Peter Becker Mittwoch,

Mehr

Ausbildung zum KMU Fachberater Unternehmensnachfolge

Ausbildung zum KMU Fachberater Unternehmensnachfolge Ausbildung zum KMU Fachberater Unternehmensnachfolge Sie sind Unternehmensberater, Steuerberater, Rechtsanwalt oder Coach Ihre Ziele Sie wollen Inhaberinnen und Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen

Mehr

Verhandeln mit Banken. Unternehmer-Seminar. Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche

Verhandeln mit Banken. Unternehmer-Seminar. Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche Unternehmer-Seminar Verhandeln mit Banken Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche 20. September 2018, Frankfurt a.m. Mit Frank Hoppe und Prof. Dr. Jörg Kupjetz, Bank- und Finanzierungsprofis

Mehr

>> Neue Haftungstatbestände zu Lasten der Muttergesellschaft (u.a. Jungheinrich-Rechtsprechung bei Restrukturierungen)

>> Neue Haftungstatbestände zu Lasten der Muttergesellschaft (u.a. Jungheinrich-Rechtsprechung bei Restrukturierungen) Auch Inhouse-Schulung möglich IN FRANKREICH >MANAGERHAFTUNG >> Welchen Risiken ist der Fremdgeschäftsführer im Frankreichgeschäft ausgesetzt? >> Wie lässt sich eine Haftung vermeiden? >> Wann kann auf

Mehr

China-Workshop Informationen aus erster Hand

China-Workshop Informationen aus erster Hand China-Workshop Informationen aus erster Hand China-Workshop Informationen aus erster Hand Sehr geehrte Damen und Herren, die Globalisierung der Wirtschaft betrifft neben großen Konzernen vor allem auch

Mehr

UNTERNEHMER SEMINAR. Vergütungssysteme in Familienunternehmen. In Kooperation mit. Unternehmerseminar 19. März 2013 München

UNTERNEHMER SEMINAR. Vergütungssysteme in Familienunternehmen. In Kooperation mit. Unternehmerseminar 19. März 2013 München UNTERNEHMER SEMINAR Vergütungssysteme in Familienunternehmen In Kooperation mit Unternehmerseminar 19. März 2013 München Vergütungssysteme Attraktive Vergütungen spielen eine entscheidende Rolle dabei,

Mehr

Führung neu denken. Unternehmer-Workshop. Eine Refokussierung auf den Menschen in Zeiten von Standardisierung und Technisierung

Führung neu denken. Unternehmer-Workshop. Eine Refokussierung auf den Menschen in Zeiten von Standardisierung und Technisierung Unternehmer-Workshop Führung neu denken Eine Refokussierung auf den Menschen in Zeiten von Standardisierung und Technisierung 25. Juni 2019, Stuttgart Mit dem Top-Manager und außergewöhnlichen Führungs-Coach

Mehr

Familienunternehmen und Nachfolge: Was kommt auf mich zu und wie bereite ich mich darauf vor?

Familienunternehmen und Nachfolge: Was kommt auf mich zu und wie bereite ich mich darauf vor? Next Generation Familienunternehmen und Nachfolge: Was kommt auf mich zu und wie bereite ich mich darauf vor? Kompakt-Workshop für Junioren in der Orientierungsphase 10. bis 12. Mai 2019 in Berlin Kompakt-Workshop

Mehr

Renditefaktor Einkauf. Unternehmer-Seminar. Schaffen Sie Transparenz und senken Sie Ihre Kosten durch die Professionalisierung Ihres Einkaufs!

Renditefaktor Einkauf. Unternehmer-Seminar. Schaffen Sie Transparenz und senken Sie Ihre Kosten durch die Professionalisierung Ihres Einkaufs! Unternehmer-Seminar Renditefaktor Einkauf Schaffen Sie Transparenz und senken Sie Ihre Kosten durch die Professionalisierung Ihres Einkaufs! 25. Januar 2018, Frankfurt a. M. Mit Dr. Norbert F. Fischer

Mehr

IT, Recht, Steuern Ein Überblick

IT, Recht, Steuern Ein Überblick Veranstaltungsreihe Herausforderungen in Zeiten von 4.0 IT, Recht, Steuern Ein Überblick Herausforderungen in Zeiten von 4.0 Im Zeitalter von Digitalisierung und Industrie 4.0 begegnen nahezu jedem Unternehmen

Mehr

18. Oktober Uhr. Innsbruck. Villa Blanca. Weiherburggasse 8. Leitung: Clemens Westreicher

18. Oktober Uhr. Innsbruck. Villa Blanca. Weiherburggasse 8. Leitung: Clemens Westreicher Nachfolgeseminar So sichern Sie den Fortbestand Ihres Familienunternehmens Leitung: Clemens Westreicher Bei der betrieblichen Nachfolge stellen Sie und Ihre Familie wichtige Weichen für die Zukunft Ihres

Mehr

Münchner M&A-Forum Mittelstand

Münchner M&A-Forum Mittelstand Münchner M&A-Forum Mittelstand Workshop 9: Private Equity und Mittelstand Donnerstag, 27. April 2017 Rechts- und Steuerberatung www.luther-lawfirm.com Wir laden Sie herzlich zum Münchner M&A-Forum Mittelstand

Mehr

HelfRecht-Workshop zum Top-Thema: Die Geheimnisse erfolgreicher Unternehmens-Nachfolge in Kooperation mit REVISA Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

HelfRecht-Workshop zum Top-Thema: Die Geheimnisse erfolgreicher Unternehmens-Nachfolge in Kooperation mit REVISA Wirtschaftsprüfer und Steuerberater HelfRecht-Workshop zum Top-Thema: Die Geheimnisse erfolgreicher Unternehmens-Nachfolge in Kooperation mit REVISA Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Das Lebensziel des Menschen besteht darin, auf jedwede

Mehr

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Unternehmensnachfolge Referent: Dipl.-Kfm. Martin Schmidt-John Steuerberater Rechtsanwalt Fachanwalt für Insolvenzrecht Business Frühstück zusammen mit der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer 5 Berufsträger

Mehr

Chefsache? Ihre Sache!

Chefsache? Ihre Sache! für Apothekenleiter Chefsache? Ihre Sache! Hannover 6. 8. Juni 2012 28. 30. November 2012 PROGRAMM Steuerberatungsgesellschaft www.treuhand-hannover.de Nur für Mandanten der Chefsache? Ihre Sache! Wettbewerbsfähige

Mehr

Digitaler Vertrieb/ Digitales Marketing im B2B

Digitaler Vertrieb/ Digitales Marketing im B2B Unternehmer-Dialog Digitaler Vertrieb/ Digitales Marketing im B2B Tools und Konzepte, die nicht nur im Endkundengeschäft funktionieren 28. Mai 2018, Düsseldorf Mit den Vertriebs- und Digitalprofis Sebastian

Mehr

Alles klar für die nächste

Alles klar für die nächste Alles klar für die nächste Lohnsteuer-AuSSenprüfung? Lohnsteuer-AuSSenprüfung Gesetzesänderungen und Änderungen in der Rechtsprechung müssen immer aktuell von der Lohn- und Finanzbuchhaltung berücksichtigt

Mehr

MEINE FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN.

MEINE FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN. EINLADUNG ZUM WORKSHOP DIE GLÄSERNE BANK ODER WIE VERBESSERE ICH MEINE FINANZIERUNGSMÖGLICHKEITEN. VERANSTALTUNGSÜBERSICHT TERMIN 22. 23. Juni 2017 VERANSTALTUNGSORT Landhotel Geiselwind Friedrichstraße

Mehr

SEITEN WECHSEL INTErakTIvE WorkSHoprEIHE gelungene unternehmensnachfolge IN familienunternehmen mai 2019 HoTEL gut ISINg, CHIEmINg/ISINg

SEITEN WECHSEL INTErakTIvE WorkSHoprEIHE gelungene unternehmensnachfolge IN familienunternehmen mai 2019 HoTEL gut ISINg, CHIEmINg/ISINg Interaktive Workshopreihe gelungene Unternehmensnachfolge in FAMILIENUNTERNEHMEN 1 0. 11. Mai 2019 Hotel Gut Ising, Chieming/Ising = Überblick = SeitenWechsel Das Projekt Für gelungene Unternehmensnachfolge

Mehr

Ausbildung zum KMU Fachberater Unternehmensnachfolge

Ausbildung zum KMU Fachberater Unternehmensnachfolge Ausbildung zum KMU Fachberater Unternehmensnachfolge Sie sind Unternehmensberater, Steuerberater, Rechtsanwalt oder Coach Ihre Ziele Sie wollen Inhaberinnen und Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen

Mehr

Persönliche Spitzenleistungen. » Unternehmer-Seminar. Wer Menschen führen will, muss sich selbst führen können!

Persönliche Spitzenleistungen. » Unternehmer-Seminar. Wer Menschen führen will, muss sich selbst führen können! » Unternehmer-Seminar Persönliche Spitzenleistungen Wer Menschen führen will, muss sich selbst führen können! 19. Januar 2016 bonn Mit Dieter Lange, Erfolgstrainer » Programm Persönlichkeit, Ausstrahlung,

Mehr

Unabhängigkeit ist finanzierbar! Eigenkapitalfinanzierung in Familienunternehmen

Unabhängigkeit ist finanzierbar! Eigenkapitalfinanzierung in Familienunternehmen Unabhängigkeit ist finanzierbar! Eigenkapitalfinanzierung in Familienunternehmen» Unternehmer-Dialog 15. September 2016 Stuttgart Mit André Knöll und Frank Hoppe, Finanzierungsexperten für Familienunternehmen

Mehr

Rekrutierung, Führung und Entwicklung junger Mitarbeiter Der intelligent andere Weg zum Erfolg

Rekrutierung, Führung und Entwicklung junger Mitarbeiter Der intelligent andere Weg zum Erfolg Unternehmer-Seminar Generation Z Rekrutierung, Führung und Entwicklung junger Mitarbeiter Der intelligent andere Weg zum Erfolg 26. April 2018, Wiesbaden Mit Prof. Dr. Christian Scholz, renommierter HR-Experte

Mehr

3. Mittelstandsforum Steuern, Recht & Bewertung.»Generationswechsel in mittelständischen Unternehmen«Mittwoch 13. Juni 2012 FOM Essen

3. Mittelstandsforum Steuern, Recht & Bewertung.»Generationswechsel in mittelständischen Unternehmen«Mittwoch 13. Juni 2012 FOM Essen » Tischvorlage zum 3. Mittelstandsforum Steuern, Recht & Bewertung»Generationswechsel in mittelständischen Unternehmen«Mittwoch 13. Juni 2012 FOM Essen Programm 09:00 Uhr Empfang 09:15 Uhr Begrüßung und

Mehr

Unsere Philosophie PHILOSOPHIE

Unsere Philosophie PHILOSOPHIE HAAS & HAAS HAAS & HAAS ist eine überregional tätige Sozietät von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten, der drei Steuerberatungs- und zwei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften angeschlossen

Mehr

Kompetenz für Familienunternehmen und Unternehmer

Kompetenz für Familienunternehmen und Unternehmer PETERS, SCHÖNBERGER & PARTNER Kompetenz für Familienunternehmen und Unternehmer Rechtsberatung Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Family Office Familienunternehmen nehmen eine besondere Stellung in Deutschland

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde von WIESE LUKAS!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde von WIESE LUKAS! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde von WIESE LUKAS! Zu Beginn unseres dritten Geschäftsjahres möchten wir Ihnen sehr herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit danken. Wir

Mehr

Kompetent als Beirat. Qualifizierungsprogramm für Beiräte

Kompetent als Beirat. Qualifizierungsprogramm für Beiräte Kompetent als Beirat Qualifizierungsprogramm für Beiräte in Familienunternehmen Dieses Programm ist Bestandteil der Beiratsinitiative von PWC und Intes » Qualifizierungsprogramm für Beiräte Nur erfahrene

Mehr

Verhandeln mit Banken. Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche» Unternehmer-Seminar

Verhandeln mit Banken. Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche» Unternehmer-Seminar Verhandeln mit Banken Hintergrundwissen und praktische Empfehlungen für Bankgespräche» Unternehmer-Seminar 21. JUNI 2017 MÜNSTER Mit André Knöll und Prof. Dr. Jörg Kupjetz, Bank- und Finanzierungsprofis

Mehr

Organisation. F e b Wie Höchstleistungsorganisationen zukünftig funktionieren!

Organisation. F e b Wie Höchstleistungsorganisationen zukünftig funktionieren! Organisation F e b 2 0 1 9 Wie Höchstleistungsorganisationen zukünftig funktionieren! Inhalt Seit einigen Jahren rumort es in kleinen und großen, in konservativen und progressiven Unternehmen: dynamischere

Mehr

Führung M ä r z J u l N o v Stärken Sie Ihre Führungskompetenzen!

Führung M ä r z J u l N o v Stärken Sie Ihre Führungskompetenzen! Führung M ä r z J u l N o v 2 0 1 8 Stärken Sie Ihre Führungskompetenzen! Inhalt Führungskräfte spielen in Unternehmen jeder Größe eine zentrale Rolle. Ihre Aufgabe ist es, Verantwortung zu übernehmen,

Mehr

Management Buy-Out. Handbuch für Recht und Praxis. Herausgegeben und bearbeitet von. Dr. Wolfgang Weitnauer. M.C.L., Rechtsanwalt

Management Buy-Out. Handbuch für Recht und Praxis. Herausgegeben und bearbeitet von. Dr. Wolfgang Weitnauer. M.C.L., Rechtsanwalt Management Buy-Out Handbuch für Recht und Praxis Herausgegeben und bearbeitet von Dr. Wolfgang Weitnauer M.C.L., Rechtsanwalt Bearbeitet von Arno L. Eisen, LL.M., Rechtsanwalt, Berlin; Jan Giessler, Rechtsanwalt/Dipl.-Kaufmann,

Mehr

Tax Compliance und Tax Risk-Management

Tax Compliance und Tax Risk-Management Tax Compliance und Tax Risk-Management 29. November 2016, Luther Office München Rechts- und Steuerberatung www.luther-lawfirm.com Herzlich Willkommen zum Luther Steuerseminar Stetig neue und immer umfangreichere

Mehr

Einladung. Kaufpreise bei M&A-Transaktionen Ermittlung, Strukturierung und Absicherung

Einladung. Kaufpreise bei M&A-Transaktionen Ermittlung, Strukturierung und Absicherung Einladung Kaufpreise bei M&A-Transaktionen Ermittlung, Strukturierung und Absicherung Dem Kauf oder Verkauf eines Unternehmens gehen oftmals langwierige Verhandlungen voraus, bis sich die Vertragsparteien

Mehr

Unser neues Education- Programm. FBN Education. Vom Netzwerk zur Learning Community

Unser neues Education- Programm. FBN Education. Vom Netzwerk zur Learning Community Unser neues Education- Programm FBN Education Vom Netzwerk zur Learning Community Das FBN-Education-Programm FBN ist DAS Netzwerk für Familienunternehmer und Unternehmerfamilien: by families for families

Mehr

Welchen Wert hat mein Unternehmen?

Welchen Wert hat mein Unternehmen? S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, DIN EN ISO 9001 : 2008 und Ö-Cert. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Welchen Wert hat mein Unternehmen? Welchen

Mehr

SWITZERLAND SEMINARE 2017 M&A SEMINAR. Transaktionserfahrung aus erster Hand. 18. Mai 2017 Zürich-Flughafen

SWITZERLAND SEMINARE 2017 M&A SEMINAR. Transaktionserfahrung aus erster Hand. 18. Mai 2017 Zürich-Flughafen SWITZERLAND SEMINARE 2017 M&A SEMINAR Transaktionserfahrung aus erster Hand Donnerstag, Radisson Blu Hotel, 18. Mai 2017 Zürich-Flughafen M&A SEMINAR M&A-Transaktionen gehören zu den anspruchsvollsten

Mehr

Strategie. F e b N o v Bauen Sie eine tragfähige strategische Basis für Ihr Unternehmen auf!

Strategie. F e b N o v Bauen Sie eine tragfähige strategische Basis für Ihr Unternehmen auf! Strategie F e b N o v 2 0 1 9 Bauen Sie eine tragfähige strategische Basis für Ihr Unternehmen auf! Inhalt Eines ist sicher: Wenn sich die Rahmenbedingungen ändern, ist ein weiter-wie-bisher keine erfolgversprechende

Mehr

Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge

Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge Rechtswissenschaftliche Fakultät Weiterbildung Recht TAGUNG Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge DIENSTAG, 25. SEPTEMBER 2018 09.30 16.35 UHR HOTEL ASTORIA, PILATUSSTRASSE 29, 6002 LUZERN Tagungsziele

Mehr

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2014 FREITAG 21. NOVEMBER UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21

MELCHERS SEMINARE. Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2014 FREITAG 21. NOVEMBER UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 MELCHERS SEMINARE Jahrestagung Gesellschaftsrecht 2014 FREITAG 21. NOVEMBER 2014 14.00 17.30 UHR HEIDELBERG IM BREITSPIEL 21 KULINARISCHER ABSCHLUSS UNTER MITWIRKUNG VON THOMAS SEEGER PROGR AMM 14.00 BEGRÜSSUNG

Mehr

in Zeiten der digitalen Transformation

in Zeiten der digitalen Transformation Unternehmer-Seminar Führen in Zeiten der digitalen Transformation 23. Januar 2018, Frankfurt a. M. Mit dem ehemaligen OBI- und Media-Saturn-Vorstand und Professor für Leadership Dr. Utho Creusen und der

Mehr

Digitaler Vertrieb/ Digitales Marketing im B2B

Digitaler Vertrieb/ Digitales Marketing im B2B Unternehmer-Dialog Digitaler Vertrieb/ Digitales Marketing im B2B Tools und Konzepte, die nicht nur im Endkundengeschäft funktionieren 22. Januar 2019, München Mit den Vertriebs- und Digitalprofis Prof.

Mehr

WIRTSCHAFTSPRÜFER STEUERBERATER RECHTSANWÄLTE. Drei Disziplinen. Ein Ansatz. Ganzheitliche Beratung.

WIRTSCHAFTSPRÜFER STEUERBERATER RECHTSANWÄLTE. Drei Disziplinen. Ein Ansatz. Ganzheitliche Beratung. WIRTSCHAFTSPRÜFER STEUERBERATER RECHTSANWÄLTE Drei Disziplinen. Ein Ansatz. Ganzheitliche Beratung. HERZLICH WILLKOMMEN Möhrle Happ Luther ist eine führende Wirtschaftskanzlei aus Norddeutschland, in der

Mehr

Die Nachfolge-Experten e.v. Nachfolge-Komplettbetreuung aus einer Hand

Die Nachfolge-Experten e.v. Nachfolge-Komplettbetreuung aus einer Hand Die Nachfolge-Experten e.v. Nachfolge-Komplettbetreuung aus einer Hand Finanzierung intern/extern Ziele MediationWeiterführung STRATEGIE DealstrukturZeitpunkt Vertrag Altersvorsorge Sicherheiten AbhängigkeitenVermögen

Mehr

Betriebsnachfolge konkret. 17. Mai 2017 VERANSTALTUNG

Betriebsnachfolge konkret. 17. Mai 2017 VERANSTALTUNG Betriebsnachfolge konkret. 17. Mai 2017 VERANSTALTUNG Referent Dr. Andreas Fromm Dr. Andreas Fromm ist Partner bei FROMM, Kanzlei für Unternehmens- und Steuerrecht sowie Gesellschafter-Geschäftsführer

Mehr

PKF maritime. Treffen zum Jahresauftakt

PKF maritime. Treffen zum Jahresauftakt PKF maritime Treffen zum Jahresauftakt Einladung Zu unserer Veranstaltung am Donnerstag, den 14. Januar 2010 im Hotel Hafen Hamburg um 15.00 Uhr, möchten wir Sie und Ihre Mitarbeiter herzlich einladen.

Mehr

SEMINARREIHE: Aktuelles Steuerrecht 2011 / Teil 4 von 4 1/4 -jährlich, jeweils 3 -stündig Seminar-Nr.: STB.08

SEMINARREIHE: Aktuelles Steuerrecht 2011 / Teil 4 von 4 1/4 -jährlich, jeweils 3 -stündig Seminar-Nr.: STB.08 SEMINARREIHE: Aktuelles Steuerrecht 2011 / Teil 4 von 4 1/4 -jährlich, jeweils 3 -stündig Seminar-Nr.: STB.08 VIER TERMINE IM JAHR MIT EINEM AKTUELLEN UPDATE ZUM STEUERRECHT Die Fortbildungsreihe vermittelt

Mehr

Welchen Wert hat mein Unternehmen? Den Verkauf aktiv steuern

Welchen Wert hat mein Unternehmen? Den Verkauf aktiv steuern S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, DIN EN ISO 9001 : 2015 und Ö-Cert. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Welchen Wert hat mein Unternehmen? Den Verkauf

Mehr

Vorstellung der Sozietät Rieker Alber Thoni

Vorstellung der Sozietät Rieker Alber Thoni Kanzleiportrait Vorstellung der Sozietät Rieker Alber Thoni Wir sind eine überregional tätige Kanzlei mit Sitz in Stuttgart und drei Partnern. In unserem Büro in Stuttgart und unserer Niederlassung in

Mehr

Warum einen Familienpool gründen?

Warum einen Familienpool gründen? Warum einen Familienpool gründen? Anwaltskanzlei Fachanwältin für Erbrecht Sachverständige für Grundstücksbewertung Hauptstraße 42, 82008 Unterhaching Telefon: 089/44119935, Fax: 089/44119936 E-Mail: kontakt@ra-dr-tremel.de;

Mehr

UNTERNEHMER SEMINAR. Personalmanagement der Zukunft. Praxisbeispiele für die Arbeitswelt von morgen. In Kooperation mit

UNTERNEHMER SEMINAR. Personalmanagement der Zukunft. Praxisbeispiele für die Arbeitswelt von morgen. In Kooperation mit UNTERNEHMER SEMINAR Personalmanagement der Zukunft Praxisbeispiele für die Arbeitswelt von morgen In Kooperation mit Unternehmerseminar 1. Juli 2014 Hannover PERSONALMANAGEMENT DER ZUKUNFT Die größte Herausforderung

Mehr

:Bank VR :Grundlagenseminar 2014

:Bank VR :Grundlagenseminar 2014 :Bank VR :Grundlagenseminar 2014 :Praxisseminar für :Neu gewählte Bank Verwaltungsrätinnen :Neu gewählte Bank Verwaltungsräte :Als Refresher Seminar für VR Mitglieder von Retailbanken :Dienstag, 24. Juni

Mehr

STEUERLICHE HERAUSFORDERUNGEN BEI UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN

STEUERLICHE HERAUSFORDERUNGEN BEI UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN STEUERLICHE HERAUSFORDERUNGEN BEI UNTERNEHMENSTRANSAKTIONEN UNTERNEHMEN ERWERBEN, HALTEN UND VERÄUSSERN Erfolgreiches Investieren in Unternehmen bedarf neben betriebswirtschaftlichen und strategischen

Mehr

Workshop Green Energy kompakt

Workshop Green Energy kompakt Workshop Green Energy kompakt Energieeffizienz in Produktionsunternehmen steigern und Energiekosten senken www. greenindustry-group.com Lernziele Energiekosten sind für alle Industriezweige von strategischer

Mehr

3. DICO Talk: Datenschutz 2.0 Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. DICO Talk

3. DICO Talk: Datenschutz 2.0 Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. DICO Talk DICO Talk 3. DICO Talk: Datenschutz 2.0 Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung 29. März 2017, 13.30-19.00 Uhr THE SQUAIRE, Am Flughafen, 60549 Frankfurt am Main Gastgeber Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung

Mehr

AWT. Stiftungen Ein Nachfolgekonzept

AWT. Stiftungen Ein Nachfolgekonzept AWT Stiftungen Ein Nachfolgekonzept Komplexe Fragestellungen erfordern vernetztes Denken und einen kompetenten Partner Das komplexe Instrument der Stiftung bietet für natürliche Personen und Unternehmen

Mehr