Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1"

Transkript

1 Gläser 1

2 Was liegt heute an? Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur Gläser 2

3 Schulhalbjahre Schulhalbjahresergebnisse (SHE) Bewertung in jedem Schulhalbjahr SHE sind unabhängig von vorherigen Benotungen (keine Ganzjahresnoten) Zensurensprünge jeder Größe nach oben oder unten möglich Gläser 3

4 Anzahl der Fächer in beiden Jahrgängen der Qualifikationsphase: mindestens 6 Fächer (7 Fächer sind z. B. sinnvoll, wenn Belegungsverpflichtung in der 2. Fremdsprache erfüllt werden muss, man diese aber nicht in die Abiturnote einbringen will.) Gläser 4

5 Stundenzahlen P 1, P 2, P 3 (ea) P 4 (ga) P 0 P 5 Summe Jg. 12 (Q1) Summe Jg. 13 (Q1) 4-stündig 4-stündig 4-stündig 2-stündig 22 Stunden 22 Stunden Gläser 5

6 Bitte beachten! Prüfungsfachwechsel (P4, P5): Nur nach Genehmigung der Schulleitung (Frau Freye) Gläser 6

7 Bitte beachten! Schwerpunktwechsel (Neuwahl von P1, P2 und P3): nur bei Wiederholung von Jg. 12 Zeitverlust von einem Jahr! Gläser 7

8 Rücktritt keine Versetzungsentscheidung in der Qualifikationsphase Wiederholung eines Schuljahres auf eigenen Wunsch (Rücktritt), wenn E-Phase nicht wiederholt wurde Gläser 8

9 Möglicher Rücktritt 1. SHJ 12.1 E-Phase 2. SHJ 12.1 und Wiederholung von 13.1 und 13.2 bei Nichtbestehen der Abiturprüfung Gläser 9

10 Gesamtqualifikation Ziel ist natürlich das Abitur! Ihnen soll dabei eine inhaltliche Qualifikation vermittelt werden. Wie gut das gelungen ist, wird durch eine Zahl ausgedrückt (Gesamtqualifikation, Abiturnote). Gläser 10

11 Gesamtqualifikation Abiturnoten zwischen 1,0 und 4,0 sind möglich (= 300 bis 900 Punkte). Wie wird die Abiturnote ermittelt? Gläser 11

12 Gesamtqualifikation Gesamtqualifikation wird in zwei getrennten Blöcken (I & II) ermittelt: Block I: Schulhalbjahresnoten Block II: Abiturprüfungsleistungen Gläser 12

13 Abiturzulassung Auiflagen in beiden Blöcken der Gesamtqualifikation Beide Blöcke müssen unabhängig voneinander bestanden werden. Gläser 13

14 Zu Block I In den vier Schulhalbjahren erhalten Sie für Ihre Leistungen in sechs Fächern insgesamt 24 Bewertungen (Benotungen, Schulhalbjahresergebnisse = SHE). Davon sind mind. 22 SHE, höchsten 24 SHE in Block I einzubringen. Gläser 14

15 Block I Auflagen Unterergebnisse : eingebrachte SHE Höchstzahl der SHE mit weniger als 05 Punkten davon höchstens 3 SHE mit weniger als 05 Punkten aus P1, P2 und P3 Gläser 15

16 Block I Einzubringende Fächer und Anzahl der SHE Alle SHE der Prüfungsfächer P1 P2 P3 P4 P5 + wenn noch nicht erfüllt Deutsch (4) Englisch (4) Geschichte oder Politik (4) Mathematik (4) Biologie oder Physik (2) Gläser 16

17 Block I Auflage Wertungspunkte in Block I mindestens 200 höchstens 600 Gläser 17

18 Block I Von Notenpunkten zu Wertungspunkten : Gewichtung: Die 12 Ergebnisse aus P1, P2 und P3 gehen in doppelter Gewichtung in Block I ein. Die restlichen 10 bis 12 SHE gehen in einfacher Gewichtung in Block I ein. Gläser 18

19 Block I Von Notenpunkten zu Wertungspunkten : Anpassungsfaktor notwendig: z. B. bei 24 einzubringenden Kursen 12 x 15 Punkte x Punkte 12 x 15 Punkte x Punkte Es resultieren 540 Notenpunkte. Gläser 19

20 Block I Anpassungsfaktor notwendig: 12 x 15 Punkte x Punkte 12 x 15 Punkte x Punkte Die resultierenden 540 Notenpunkte müssen angepasst werden auf 600 Wertungspunkte: x = Gläser 20

21 Block I Anpassungsfaktor: Bei Einbringung von 24 SHE wird jedes Ihrer SHE um den Faktor 10/9-tel erhöht. z.b. 9 Notenpunkte werden mit der Wertungszahl 10 eingebracht. Gläser 21

22 Block I Anpassungsfaktor: Bei Einbringung von 23 SHE wird jedes Ihrer SHE um den Faktor 8/7-tel erhöht; z. B. werden 7 Notenpunkte mit der Wertungszahl 8 eingebracht. Gläser 22

23 Block I Anpassungsfaktor: Bei Einbringung von 22 SHE wird jedes Ihrer SHE um den Faktor 20/17-tel erhöht z. B. werden 10 Notenpunkte mit der Wertungszahl 11,8 eingebracht. Gläser 23

24 Anpassungsfaktor Mit Anpassungsfaktoren ist kein Vor- oder Nachteil verbunden! Anpassungsfaktoren werden benötigt, um für jede Berechnung der Abiturnote die gleiche 900- Punkte-Skala verwenden zu können. Gläser 24

25 Beispiel 1 Sprachlicher Schwerpunkt Gläser 25

26 Beispiel 1 Block I S-Schwerpunkt (P1 De, P2 En) P1 Deutsch P2 Englisch P3 Geschichte P4 Biologie P5 Latein Mathematik Diese 24 Ergebnisse können ohne Ausnahme in Block I eingebracht werden. 4 Unterergebnisse sind zulässig. Gläser 26

27 Rechnung Beispiel 1 Berechnung der Gesamtqualifikation P1 Deutsch P2 Englisch P3 Geschichte Addition der 12 Ergebnisse und doppelte Gewichtung 2 x 86 = 172 Punkte Gläser 27

28 Rechnung Beispiel 1 Addition und einfache Gewichtung der anderen 12 einzubringenden Ergebnisse P4 Biologie P5 Latein Mathematik Summe 89 Gläser 28

29 Ergebnis Beispiel 1 Summe: = 261 Notenpunkte 10 Anpassungsfaktor: x = Wertungspunkte für Block I Gläser 29

30 Beispiel 2 Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt Gläser 30

31 Beispiel 2 N-Schwerpunkt (P1 Ma, P2 Bi) P1 Mathematik P2 Biologie P3 Geschichte P4 Deutsch P5 Physik Englisch Einbringung von 24 Ergebnissen. Vier Unterergebnisse sind zulässig. Gläser 31

32 Rechnung Beispiel 2 Berechnung der Gesamtqualifikation P1 Mathematik P2 Biologie P3 Geschichte Addition der 12 Ergebnisse und doppelte Gewichtung 2 x 124 = 248 Punkte Gläser 32

33 Rechnung Beispiel 2 Addition und einfache Gewichtung der anderen 12 einzubringenden Ergebnisse P4 Deutsch P5 Physik Englisch Summe 80 Gläser 33

34 Summe: Ergebnis Beispiel = 328 Punkte 10 Anpassungsfaktor: x 364,44 9 Rundung nach dem üblichen Verfahren: 364 Wertungspunkte für Block I Gläser 34

35 Beispiel 3 Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt Gläser 35

36 Beispiel 3 G-Schwerpunkt (P1 Ge, P2 De) P1 Geschichte P2 Deutsch P3 Biologie P4 Englisch P5 Mathematik Informatik Bei 24 einzubringenden SHE keine Zulassung möglich, da 5 Unterergebnisse Gläser 36

37 Beispiel 3 G-Schwerpunkt (P1 Ge, P2 De) P1 Geschichte P2 Deutsch P3 Biologie P4 Englisch P5 Mathematik Informatik Bei 22 einzubringenden SHE Zulassung möglich, da nur 3 Unterkurse Gläser 37

38 Block II Abiturblock Gläser 38

39 Block II In Block II werden die Ergebnisse Ihrer 5 Abiturprüfungsleistungen eingebracht. Diese Ergebnisse werden vierfach gewichtet. Gläser 39

40 Block II Auflagen Sie müssen erreichen: 1. in der Gesamtsumme mindestens 100 Punkte (gewichtete Wertung), 2. in mindestens 3 Prüfungsfächern jeweils mindestens 20 Punkte (gewichtete Wertung). Gläser 40

41 Beispiel 1 Block II Sprachlicher Schwerpunkt Abitur Summe P1 Deutsch P2 Englisch P3 Geschichte P4 Biologie P5 Latein Punktsumme: 164 Punkte (mehr als 100 Punkte) Gläser 41

42 Beispiel 2 Block II Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt Abitur Summe P1 Biologie P2 Mathematik P3 Deutsch P4 Physik P5 Politik-W Punktsumme 168 Punkte Gläser 42

43 Beispiel 3 Block II Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt Abitur Summe P1 Geschichte P2 Englisch P3 Politik-W P4 Deutsch P5 Biologie Punktsumme 96 Punkte Weniger als 100 Punkte Gläser 43

44 Nachprüfungen Folge: Die Prüfungskommission setzt eine Nachprüfung an! Ausgleich am ehesten möglich im Fach Englisch Gläser 44

45 Nachprüfungen Dann setzt sich die Abiturnote im Fach Englisch aus zwei Teilen zusammen: aus einer schriftlichen Note (s) und einer mündlichen Note (m) Gläser 45

46 Nachprüfungen Die schriftliche Note s wird dabei im Verhältnis zur mündlichen Note m doppelt so stark gewichtet. Berechnungsformel: E = (2s + 1m) 3 gewichtet mit dem Faktor 4 2 s 4 1 m 3 8 s 4 m 3 Gläser 46

47 Beispiel Englisch: schriftlich 04 = s mündlich 07 = m Ergebnis: Somit werden durch die mündliche Nachprüfung die fehlenden 4 Wertungspunkte erreicht. Gläser 47

48 Beispiel 3 Block II Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt Abitur Summe P1 Geschichte P2 Englisch P3 Politik-W P4 Deutsch P5 Biologie Punktsumme 100 Punkte Herzlichen Glückwunsch! Gläser 48

49 Nachprüfungen Freiwillige Meldung möglich: Zu der angesetzten Nachprüfung in Englisch noch eine freiwillige Meldung im Fach Geschichte: Gläser 49

50 Nachprüfungen Englisch s = 04 und m = 06 Ergebnis ,67 19 Geschichte s = 03 und m = 04 Ergebnis ,33 13 Gläser 50

51 Beispiel 3 Block II Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt Abitur Summe P1 Geschichte P2 Englisch P3 Politik-W P4 Deutsch P5 Biologie Punktsumme 100 Punkte Herzlichen Glückwunsch! Gläser 51

52 Zur Wiederholung Block I: insgesamt SHE, davon Ergebnisse in einfacher Wertung, 12 Ergebnisse aus P1, P2, P3 in doppelter Wertung, höchstens 4 Ergebnisse mit weniger als 05 Punkten mindestens 200 Punkte unter Berücksichtigung des Anpassungsfaktors Gläser 52

53 Block II: Zur Wiederholung 5 Abiturprüfungsleistungen Jede Prüfungsleistung zählt gleich viel und wird vierfach gewichtet. mindestens 100 Punkte in mindestens drei Prüfungen mindestens 20 Punkte Gläser 53

54 Keine 00 Punkte Keines der 24 Schulhalbjahresergebnisse darf 00 Punkte betragen! Mit 00 Punkten können Sie weder Einbringungs- noch Belegungsverpflichtungen erfüllen ( 14 Abs. 4 VO-AK). Bereits eine einzige Bewertung mit 00 Punkten führt zu einem Zeitverlust von einem Jahr. Gläser 54

55 Abiturprüfungen Gläser 55

56 Abiturprüfungen Die Abiturprüfungen finden in der 2. Hälfte des 4. Schulhalbjahres der Qualifikationsphase (März / April) statt. Sie umfassen vier schriftliche Prüfungen 1. Niveaufach (P1) 2. Niveaufach (P2) 3. Niveaufach (P3) (je 300 Min.) 4. Grundfach (P4) (220 Min.) und 5. eine mündl. Prüfung (P5) (20 30 Min.) Gläser 56

57 Abitur 2019 Die Prüfungstermine stehen bereits fest: Deutsch Englisch Mathematik Alle Termine: anntmachung-abiturtermine-2019-original.pdf Gläser 57

58 Fachabitur Gläser 58

59 Fachabitur schulischer Teil der Fachhochschulreife nach zwei Schulhalbjahren der Qualifikationsphase möglich frühestens am Ende des zweiten Schulhalbjahres (Ende Jg.12). Gläser 59

60 Fachabitur Mögliche Schulhalbjahre, die für das Fachabitur zugrunde gelegt werden: und und und 13.2 Gläser 60

61 Fachabitur Mit dem Fachabitur verlassen Sie das Abendgymnasium und erhalten von uns: 1. ein Abgangszeugnis mit Ihren Schulhalbjahresergebnissen in den von Ihnen belegten Fächern (damit sind Sie nicht mehr Schüler/in des Abendgymnasiums), Gläser 61

62 Fachabitur 2. eine Bescheinigung über den schulischen Teil der Fachhochschulreife (mit einer Durchschnittsnote), 3. das Zeugnis der Fachhochschulreife, sofern die beruflichen Voraussetzungen erfüllt sind. Gläser 62

63 Beruflicher Teil Der berufsbezogene Teil kann sein: 1. eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, 2. ein mindestens einjähriges berufsbezogenes Praktikum, 3. ein einjähriges soziales oder ökologisches Jahr, 4. ein einjähriger Wehr- oder Zivildienst oder ein einjähriger Bundesfreiwilligendienst. Gläser 63

64 Einbringen Der schulische Teil der Fachhochschulreife ist an Bedingungen geknüpft. In den zwei Schulhalbjahren, die zugrunde gelegt werden, erhalten Sie 12 SHE (in 6 Fächern). Für den schulischen Teil der Fachhochschulreife: Einbringung von 8 SHE. Gläser 64

65 Auflagen 1 Auflagen in den 2 Schulhalbjahren: Einbringung in dreifacher Gewichtung 3 SHE: in P1 & P2 beide SHE des zweiten Schulhalbjahres und nur eines der beiden SHE des ersten Schulhalbjahres. höchstens ein SHE unter 05 Punkten insgesamt mindestens 45 Punkte Gläser 65

66 Auflagen 2 Einbringung in zweifacher Gewichtung 5 SHE, darunter (mindestens) ein SHE in P3. unter den weiteren SHE höchstens 2 aus zweistündigen Fächern höchstens zwei SHE unter 05 Punkten insgesamt mindestens 50 Punkte Gläser 66

67 Auflagen 3 FHR: erforderliche Mindestpunktzahl aus den acht einzubringenden SHE ergibt sich die Mindestpunktzahl von 95 Punkten. Dies entspricht der Note 4,0. (maximal können 285 Punkte erzielt werden, dies entspricht der Note 1,0.) Gläser 67

68 Auflagen 4 Einzubringen sind: Deutsch Englisch 2 Ergebnisse 2 Ergebnisse Ge / PoWi / Bi / Phy 2 Ergebnisse Mathematik 2 Ergebnisse (anstelle von Englisch kann auch Franz. oder Lat. eingebracht werden.) Gläser 68

69 Beispiel FHR Sprachlicher Schwerpunkt: P1 Deutsch P2 Englisch P3 PoWi P4 Latein P5 Biologie Mathematik Gläser 69

70 Rechnung 1. Deutsch 3 x x 06 = 42 Englisch 3 x 05 = 15 Summe 57 (45 sind notwendig) 2. PoWi 2 x ( ) 26 Englisch 2 x ( ) 18 Mathematik 2 x ( ) 20 Summe 64 (50 notwendig; 2 Unterergebnisse zulässig) Gläser 70

71 Rechnung Insgesamt 121 Punkte (notwendig 95 Punkte) Durchschnittsnote 3,5 Gläser 71

Informa)onen zu Fachhochschulreife und Abitur

Informa)onen zu Fachhochschulreife und Abitur Informa)onen zu Fachhochschulreife und Abitur 1 Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur 2 Schulhalbjahre Schulhalbjahresergebnisse (SHE) Bewertung in

Mehr

Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1

Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 03.11.2017 Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Was liegt heute an? Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur 03.11.2017 Gymnasien für Erwachsene - Gläser

Mehr

Gymnasien für Erwachsene - Haller 1

Gymnasien für Erwachsene - Haller 1 19.12.2014 Gymnasien für Erwachsene - Haller 1 Was liegt heute an? Qualifikationsphase Einbringungsverpflichtungen Rechenbeispiele Abiturprüfungen Fachabitur 19.12.2014 Gymnasien für Erwachsene - Haller

Mehr

Gymnasien für Erwachsene - Haller 1

Gymnasien für Erwachsene - Haller 1 15.01.2014 Gymnasien für Erwachsene - Haller 1 Ihr Ziel Abitur 2014 15.01.2014 Gymnasien für Erwachsene - Haller 2 Rechtsstaat Wir leben in einem Rechtsstaat: Gesetze, Vereinbarungen,Verordnungen und Erlasse:

Mehr

Informationsschreiben: Gesamtqualifikation für das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. (Stand: )

Informationsschreiben: Gesamtqualifikation für das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. (Stand: ) Abiturjahrgang 2018 Qualifikationsphase Informationsschreiben: Gesamtqualifikation für das Abitur bzw. die Fachhochschulreife gültig nur für den Abiturjahrgang 2018! (Stand: 1.12.2016) Liebe Schülerinnen

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück: Informationen zur Berechnung der Abiturnote, zur besonderen Lernleistung sowie zur Fachhochschulreife Herzlich willkommen! ARTLAND-GYMNASIUM QUAKENBRÜCK

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR 2017 Informationen zum Abitur 2017 Teil I Wichtige Termine Ende des 3. Schulhalbjahres: 20.12.2016 Überprüfung der Abiturvoraussetzungen Ende des 4. Schulhalbjahres: 16.03.2017

Mehr

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2016 (Änderungen vorbehalten)

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2016 (Änderungen vorbehalten) Zeitlicher Ablauf im Abitur 2016 (Änderungen vorbehalten) Di 19.01.2016 Eintragung der Noten des 3. Schulhalbjahres Fr 22.01.2016 1. Überprüfung der Abiturzulassung Mi 27.01.2016 Ausgabe der Zeugnisse

Mehr

Aufgabenfeld B: gesellschaftswissenschaftlich. Geschichte Politik-Wirtschaft Religion (kath./ev.) Erdkunde

Aufgabenfeld B: gesellschaftswissenschaftlich. Geschichte Politik-Wirtschaft Religion (kath./ev.) Erdkunde Die folgenden Informationen zur Sekundarstufe II sind für die Schülerinnen und Schüler von Bedeutung, die sich im System G8 befinden, also das Abitur nach 12 Schuljahren ablegen. Dies sind die Schülerinnen

Mehr

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 11 zur Qualifikationsphase G9

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 11 zur Qualifikationsphase G9 Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 11 zur Qualifikationsphase G9 Abschlüsse und Berechtigungen Nachweis bestimmter Leistungen in den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase

Mehr

Fächerinformationsabend. Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017

Fächerinformationsabend. Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017 Fächerinformationsabend Max-Planck-Gymnasium 09. Februar 2017 Ablauf des Abends 1. Teil = Informationen zur Qualifikationsphase 2. Teil = konkrete Fächerinformationen in drei Runden zu je 20 Minuten (Ablauf

Mehr

1 Abiturjahrgang 2018

1 Abiturjahrgang 2018 1 Abiturjahrgang 2018 2 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen für das Abitur 3 Belegverpflichtungen alle Prüfungsfächer sind durchgehend zu belegen im Durchschnitt pro Semester mindestens 34 Wochenstunden,

Mehr

FGG. Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Gesundheit-Pflege)

FGG. Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Gesundheit-Pflege) Wichtiger Hinweis: Diese Informationen sind nur gültig für die Abiturjahrgänge 2018, 2019 und 2020 (also für alle Schülerinnen und Schüler, welche im Schuljahr 2017/18 oder davor den Schulbesuch in der

Mehr

FGN. Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Ökotrophologie)

FGN. Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Ökotrophologie) Wichtiger Hinweis: Diese Informationen sind nur gültig für die Abiturjahrgänge 2018, 2019 und 2020 (also für alle Schülerinnen und Schüler, welche im Schuljahr 2017/18 oder davor den Schulbesuch in der

Mehr

Qualifikationsphase und Abiturprüfung

Qualifikationsphase und Abiturprüfung Qualifikationsphase und Abiturprüfung Informationen für den 11. Jahrgang Und Wahlen in der Elternschaft Herr Kindermann und Herr Scherfenberg 13.10.2014 Www.hlshannover.de Schulleben Sekundarstufe II Kommunikationsplattform

Mehr

Informationen zum Abitur 2018

Informationen zum Abitur 2018 Informationen zum Abitur 2018 Gesamtqualifikation Noten der 5 Abiturprüfungen in vierfacher Wertung Noten von 32 36 Kursen aus den 4 Semestern Block I Block II Einbringungsverpflichtungen Block I: 20 bis

Mehr

1 Abiturjahrgang 2017

1 Abiturjahrgang 2017 1 Abiturjahrgang 2017 2 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen für das Abitur 3 Belegverpflichtungen alle Prüfungsfächer sind durchgehend zu belegen im Durchschnitt pro Semester mindestens 34 Wochenstunden,

Mehr

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife 1 Bitte nicht vergessen Mobiltelefone nachher wieder anzustellen! Am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase wird die Abiturprüfung

Mehr

Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019

Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019 Beleg- und Einbringungsverpflichtungen in der Qualifikationsphase Abitur 2019 1 Uhde, StD - Koordinator Sek. II Aufgabenfelder A (sprachlichkünstlerisch) B (gesellschaftswissenschaftl.) C (mathematischnaturwissenschaftl.)

Mehr

Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2018 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen

Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2018 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2018 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen Gültig für alle, die im August 2016 mit der Kursstufe begonnen haben! 1 Wo stehe ich? Ich habe ein

Mehr

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen Informationen zur gymnasialen Oberstufe Heute: Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen 09.1.01 Gymnasium Oedeme Lüneburg 1 in allen Fächern

Mehr

Informationsveranstaltung Abitur 2018 für die Eltern sowie Schülerinnen und Schüler unseres 13. Jahrgangs

Informationsveranstaltung Abitur 2018 für die Eltern sowie Schülerinnen und Schüler unseres 13. Jahrgangs Informationsveranstaltung Abitur 2018 für die Eltern sowie Schülerinnen und Schüler unseres 13. Jahrgangs Tagesordnung 1. Die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) 1.1 Ermittlung der Gesamtqualifikation 1.1.1

Mehr

Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Fachrichtung Technik (Schwerpunkt: Elektrotechnik / ab 2018/19 Mechatronik) FGT

Informationsmaterial für das Berufliche Gymnasium Fachrichtung Technik (Schwerpunkt: Elektrotechnik / ab 2018/19 Mechatronik) FGT Wichtiger Hinweis: Diese Informationen sind nur gültig für die Abiturjahrgänge 2018, 2019 und 2020 (also für alle Schülerinnen und Schüler, welche im Schuljahr 2017/18 oder davor den Schulbesuch in der

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe - Abi 2021 (G9)

Die gymnasiale Oberstufe - Abi 2021 (G9) Die gymnasiale Oberstufe - Abi 2021 (G9) Informationsveranstaltung 25.02.2019, 19.00 Uhr Persönlichkeiten humanistisch bilden Organisation des Unterrichts a) 5-stündige Fächer, erhöhtes Niveau (ea-kurse)

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE INFORMATION ZUR FACHWAHL (ABITUR 2021)

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE INFORMATION ZUR FACHWAHL (ABITUR 2021) DIE GYMNASIALE OBERSTUFE INFORMATION ZUR FACHWAHL (ABITUR 2021) Übersicht 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Versetzung in die Qualifikationsphase 3. Verweildauer 4. Fachwahl (Gesetzliche Vorgaben: Übersicht,

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe HERZLICH WILLKOMMEN zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe 2017 Ablauf - Wahl Qualifikationsphase 2017 03. Februar: Informationsveranstaltung E-Phase

Mehr

BERUFSBILDENDE SCHULEN PAPENBURG GEWERBLICHE und KAUFMÄNNISCHE FACHRICHTUNGEN Berufliche Gymnasien - Wirtschaft - Technik - Gesundheit und Soziales -

BERUFSBILDENDE SCHULEN PAPENBURG GEWERBLICHE und KAUFMÄNNISCHE FACHRICHTUNGEN Berufliche Gymnasien - Wirtschaft - Technik - Gesundheit und Soziales - BERUFSBILDENDE SCHULEN PAPENBURG GEWERBLICHE und KAUFMÄNNISCHE FACHRICHTUNGEN Berufliche Gymnasien - Wirtschaft - Technik - Gesundheit und Soziales - Informationen zum Beruflichen Gymnasium (Abitur 2014)

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe

HERZLICH WILLKOMMEN. zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe HERZLICH WILLKOMMEN zur Information des Gymnasium am Silberkamp über die Verordnung der Gymnasialen Oberstufe 2019 Ablauf der Wahl für die Qualifikationsphase 2019 25. Januar: Informationsveranstaltung

Mehr

Gymnasiale Oberstufe Gesamtqualifikation und Abiturprüfung

Gymnasiale Oberstufe Gesamtqualifikation und Abiturprüfung Gymnasiale Oberstufe Gesamtqualifikation und Abiturprüfung Gesetzliche Grundlagen Abiturprüfungsverordnung Verordnung Latinum Alle genannten Rechtsvorschriften sind auf der Homepage des Bildungsministeriums

Mehr

Versetzung Struktur des Fächerangebots Prüfungsfächer Wahlmöglichkeiten Fachhochschulreife Abitur

Versetzung Struktur des Fächerangebots Prüfungsfächer Wahlmöglichkeiten Fachhochschulreife Abitur Organisation des Unterrichts am Beruflichen Gymnasium 1 Versetzung Struktur des Fächerangebots Prüfungsfächer Wahlmöglichkeiten Fachhochschulreife Abitur Meilensteine zum Abitur Festlegung aller fünf Prüfungsfächer

Mehr

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase)

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Block I 8 Halbjahresergebnisse im 1. bis 4. Halbjahr des 1. und 2. Prüfungsfachs in zweifacher Wertung davon 5 Halbjahresergebnisse

Mehr

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase)

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Block I 8 Halbjahresergebnisse im 1. bis 4. Halbjahr des 1. und 2. Prüfungsfachs in zweifacher Wertung davon 5 Halbjahresergebnisse

Mehr

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase)

Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Zulassung zur Prüfung (nach dem 4. Halbjahr der Qualifikationsphase) Block I 12 Halbjahresergebnisse im 1. bis 4. Halbjahr des 1., 2. und 3. Prüfungsfachs in zweifacher Wertung davon 9 Halbjahresergebnisse

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE GESAMTQUALIFIKATION. Tilman-Riemenschneider-Gymnasium

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE GESAMTQUALIFIKATION. Tilman-Riemenschneider-Gymnasium DIE GYMNASIALE OBERSTUFE GESAMTQUALIFIKATION Tilman-Riemenschneider-Gymnasium Tilman-Riemenschneider-Gymnasium Termine bis zu den Abiturprüfungen Schuljahr 2017/2018 15.08.2017 Jahrgangselternabend mit

Mehr

Herzlich Willkommen zur Abi-Info III

Herzlich Willkommen zur Abi-Info III es informiert: Wolfram Bartsch (Oberstufenund Abiturkoordinator) Herzlich Willkommen zur Abi-Info III 13.10.2017 Abi-Info I (Mitte 9. Jg.): Übersicht über die Organisation der Gymnasialen Oberstufe Abi-Info

Mehr

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2015 (Änderungen vorbehalten)

Zeitlicher Ablauf im Abitur 2015 (Änderungen vorbehalten) Zeitlicher Ablauf im Abitur 2015 (Änderungen vorbehalten) Di 20.01.2015 Eintragung der Noten des 3. Schulhalbjahres Fr 23.01.2015 1. Überprüfung der Abiturzulassung Fr 30.01.2015 Ausgabe der Zeugnisse

Mehr

Informationsveranstaltung zur Thüringer Oberstufe Tilesius-Gymnasium Mühlhausen An der Burg Mühlhausen 03601/880063

Informationsveranstaltung zur Thüringer Oberstufe Tilesius-Gymnasium Mühlhausen An der Burg Mühlhausen 03601/880063 Informationsveranstaltung zur Thüringer Oberstufe Tilesius-Gymnasium Mühlhausen An der Burg 19 99974 Mühlhausen 03601/880063 1 Bestehen der besonderen Leistungsfeststellung Erfüllen der Versetzungsbestimmungen

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn 019 Information der Schülerinnen und Schüler des 1. Jahrgangs über: (Die Schwerpunkte und die Belegverpflichtungen) Die Einbringungsverpflichtungen

Mehr

Anforderungen 1. Prüfungsfach 2. und 3. Prüfungsfach 4. und 5. Prüfungsfach

Anforderungen 1. Prüfungsfach 2. und 3. Prüfungsfach 4. und 5. Prüfungsfach Informationen zur Qualifikationsphase Diese Zusammenstellung ist sorgfältig auf der Basis der geltenden Rechtsgrundlagen in ihrer jeweiligen Fassung erstellt worden (BbS-VO, EB-BbS-VO, AVO-GOFAK sowie

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase. Abitur 2014

Informationen zur Qualifikationsphase. Abitur 2014 Informationen zur Qualifikationsphase Abitur 2014 Inhalt 1 Wahl der Prüfungsfächer...1 2 Benotung...4 3 Projekt mit Projektarbeit...4 4 Wiederholung des 13. Schuljahrganges...4 5 Stundentafel...4 6 Belegungsverpflichtung...5

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur 2019

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur 2019 Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur 019 10 VO-GO Organisation des Unterrichts in der Q-Phase Klausuren: in den ea-kursen drei Klausuren im ersten Sj., eine im 3. Semester in den übrigen

Mehr

Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase. ab Abitur 2021

Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase. ab Abitur 2021 Informationen zur Einführungs- und Qualifikationsphase ab Abitur 2021 Aufbau der gymnasialen Oberstufe Einführungsphase Qualifikationsphase 11 12.1 12.2 13.1 13.2 Klassenverband und klassenübergreifende

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück (G9) Übersicht über die Qualifikationsphase (vier Schwerpunkte)

Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück (G9) Übersicht über die Qualifikationsphase (vier Schwerpunkte) Die gymnasiale Oberstufe am Artland-Gymnasium Quakenbrück (G9) Übersicht über die Qualifikationsphase (vier Schwerpunkte) Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe 11.1 11.2 Einführungsphase Klassenverband

Mehr

Hannover Kolleg - Läufer 1

Hannover Kolleg - Läufer 1 06.03.2017 Hannover Kolleg - Läufer 1 heute: Informationen zur Qualifikationsphase, Schwerpunkte Versetzungsregeln nächsten Donnerstag (02.03.): Information zum Wahlbogen individualisierte Beratung, Workshops

Mehr

Integrierte Gesamtschule Fürstenau. Informationen über die Qualifikationsphase und das Abitur

Integrierte Gesamtschule Fürstenau. Informationen über die Qualifikationsphase und das Abitur Integrierte Gesamtschule Fürstenau Informationen über die Qualifikationsphase und das Abitur August 2007 1 Allgemeines Struktur der Oberstufe Verweildauer Abschlüsse Studienbuch Neue Fremdsprachen Eingangsphase

Mehr

Stand: a Präsentationsprüfung. Die Präsentationsprüfung besteht aus einem Präsentationsteil, und einem mündlichen

Stand: a Präsentationsprüfung. Die Präsentationsprüfung besteht aus einem Präsentationsteil, und einem mündlichen Stand: 20.2.2015 Geltende Regelungen Verordnung über die Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe, im Beruflichen Gymnasium, im Abendgymnasium und im Kolleg (AVO-GOBAK) Vom 19. Mai 2005 (Nds. GVBl. S. 169;

Mehr

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium

DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR Tilman-Riemenschneider-Gymnasium DIE GYMNASIALE OBERSTUFE ABITUR 2019 Informationen zum Abitur 2019 Teil I Wichtige Termine Ende des 3. Schulhalbjahres: 28.01.2019 Überprüfung der Abiturvoraussetzungen 30.01.2019 Zeugnisausgabe (3. Stunde)

Mehr

Oberstufeninfo. Wahlen bis Infos zur Qualifikationsphase G9 Kurswahlen 2017, ABI 2019

Oberstufeninfo. Wahlen bis Infos zur Qualifikationsphase G9 Kurswahlen 2017, ABI 2019 Oberstufeninfo Pflichtstunden: 32 Zeitplan Wahlzettel 10.02.2017 Entwurf Leistenplan Auswertung bis Osterferien/Aushang Kurswahlen nach Leistenplan Überarbeitung Infos zur Qualifikationsphase G9 Kurswahlen

Mehr

Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10

Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10 Der Weg zum Abitur Informationsveranstaltung für den Jahrgang 10 02. Dezember 2015 1. Vorgaben und allgemeine Bestimmungen 2. Angebot des LeG in der Qualifikationsphase 3. Überblick über die Schwerpunkte

Mehr

Die zweite Jahrgangsversammlung

Die zweite Jahrgangsversammlung HELENE LANGE SCHULE Die zweite Jahrgangsversammlung Der 11. Jahrgang und Kindermann und Ziolko 30. August 2016 Inhalt WebUntis: E-Mail einrichten Berufsorientierung Hinweise zur Oberstufe, Fachhochschulreife

Mehr

Neue Abiturprüfungsordnung

Neue Abiturprüfungsordnung Neue AbiPrO 2010 L. Cornelius-Horstmann Ablauf Überblick über die Hauptphase Die Qualifikationen: Gesamtqualifikation Profil Qualifikation im Block I Qualifikation im Block II Rücktritt FHR Hauptphase

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Otterndorf - Informationen für die Einführungsphase (Jg. 11) und die Qualifikationsphase (Jg.

Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Otterndorf - Informationen für die Einführungsphase (Jg. 11) und die Qualifikationsphase (Jg. Die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium Otterndorf - Informationen für die Einführungsphase (Jg. 11) und die Qualifikationsphase (Jg. 12+13) Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite

Mehr

Abiturjahrgang 2019 Informationen zur Abiturprüfung. Als pdf unter: Service Oberstufeninfo 1

Abiturjahrgang 2019 Informationen zur Abiturprüfung. Als pdf unter:   Service Oberstufeninfo 1 Abiturjahrgang 2019 Informationen zur Abiturprüfung Als pdf unter: www.gymnasium-ritterhude.net Service Oberstufeninfo 1 Informationen zur Abiturprüfung 2019 1. Aktuelles & Termine 2. Meldung und Zulassung

Mehr

Ziele der gymnasialen Oberstufe

Ziele der gymnasialen Oberstufe Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite und vertiefte Allgemeinbildung erreichen wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen für die allgemeine Studierfähigkeit erwerben

Mehr

Versetzung, Verweildauer, Leistungsbewertung. Fächerarten Profilklassen Belegungsverpflichtungen/Wahl der Prüfungsfächer Gesamtqualifikation

Versetzung, Verweildauer, Leistungsbewertung. Fächerarten Profilklassen Belegungsverpflichtungen/Wahl der Prüfungsfächer Gesamtqualifikation Informationen zur Qualifikationsphase Versetzung, Verweildauer, Leistungsbewertung Fächerarten Profilklassen Belegungsverpflichtungen/Wahl der Prüfungsfächer Gesamtqualifikation Versetzung in die Qualifikationsphase

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3(2) Profil- bzw. Schwerpunktfächer (4

Mehr

Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg

Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg Das Berufliche Gymnasium der BBS Westerburg Fachrichtung Wirtschaft / Fachrichtung Technik Der Weg zum Abitur Berufsbildende Schule Westerburg Hofwiesenstraße 1 56457 Westerburg Tel.: 0 26 63 / 99 04 32

Mehr

2. Information zur Oberstufe im Jahrgang 11

2. Information zur Oberstufe im Jahrgang 11 2. Information zur Oberstufe im Jahrgang 11 TOPs Besondere Lernleistung Fachhochschulreife Seminarfachwahlen (Mathe ohne TR) Sportkurswahlen Die besondere Lernleistung (BLL) freiwillige Lernleistung, die

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe an der Bismarckschule Hannover

Die gymnasiale Oberstufe an der Bismarckschule Hannover Die gymnasiale Oberstufe an der Bismarckschule Hannover Seite 1 Der Aufbau der gymnasialen Oberstufe 2 Die Stundentafel der Einführungsphase (10. Klasse) 3 Fremdsprachenverpflichtung 4 Leistungsbewertung

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe Informationen zur gymnasialen Oberstufe Überblick über die Qualifikationsphase (Klasse 11 und 12) Ausblick auf das Abitur Versetzung Aufbau der gymnasialen Oberstufe 10.1 10.2 Einführungsphase Klassenverband

Mehr

Informationsveranstaltung zu den Regularien der Qualifikationsphase

Informationsveranstaltung zu den Regularien der Qualifikationsphase Informationsveranstaltung zu den Regularien der Qualifikationsphase entsprechend 6 der Oberstufenverordnung für Schüler der Stufe 10 M. Magnucki, StD in i.e. OStVO v. 03.12.13 (letzte Änderung 03.11.16)

Mehr

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen

Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen Informationen zur gymnasialen Oberstufe Heute: Versetzung am Ende von Klasse 10 Qualifikationsphase: Schwerpunkte etc. Abitur Ablauf der Kurswahlen 05.1.016 Gymnasium Oedeme Lüneburg 1 in allen Fächern

Mehr

Aufbau der gymnasialen Oberstufe

Aufbau der gymnasialen Oberstufe Aufbau der gymnasialen Oberstufe 11.1 11.2 Einführungsphase Klassenverband und klassenübergreifende Lerngruppen Pflichtunterricht und Wahlunterricht Vorbereitung und Grundlage für die Arbeit in der Qualifikationsphase

Mehr

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung

Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur. Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung Informationen zur Qualifikationsphase und zum Abitur Unterrichtsorganisation Fächer Wahlmodus Gesamtqualifikation Abiturprüfung 1 Der Unterricht gliedert sich in: 3 Profil- bzw. Schwerpunktfächer (5 std.)

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe am Abendgymnasium Reutlingen ab Abitur 2021

Die gymnasiale Oberstufe am Abendgymnasium Reutlingen ab Abitur 2021 Die gymnasiale Oberstufe am Abendgymnasium Reutlingen ab Abitur 2021 1 1. Allgemeines 2. Unterrichtsangebot 3. Wahlmöglichkeiten 4. Leistungsmessung und Notengebung 5. Abiturprüfung 6. Gesamtqualifikation

Mehr

Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2014 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen

Info für Schülerinnen und Schüler, die ab 2014 Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen Info für Schülerinnen und Schüler, die ab Abitur machen Belegungs- und Einbringungsverpflichtungen 1 Wo stehe ich? Ich habe ein Profil gewählt Ich habe Schwerpunktfächer (P1/P2/P3) gewählt Ich habe ein

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe - Gliederung / Abschlüsse - Organisation Einführungsphase (Klasse 11) Berufsvorbereitender Unterricht, Auslandsaufenthalt - Organisation Qualifikationsphase (Jg. 12/13) Schwerpunkte

Mehr

Unser Ziel: Abitur gymnasium am wall verden

Unser Ziel: Abitur gymnasium am wall verden Unser Ziel: Abitur 2019 gymnasium am wall verden Die gymnasiale Oberstufe 1.Hj. 2.Hj. Einführungsphase Klassenverband und klassenübergreifende Lerngruppen Teilnahme am Pflicht- und Wahlunterricht Vorbereitung

Mehr

Informationen zum Abitur 2017

Informationen zum Abitur 2017 Wahl der Abiturfächer Gesamtqualifikation Zulassung zum Abitur Wiederholung der Q2 Klausuren in der Q2 Fachhochschulreife schulischer Teil Berechnung der Gesamtpunktzahl Wichtige Termine Informationen

Mehr

BBS Technik Idar-Oberstein Harald-Fissler-Schule

BBS Technik Idar-Oberstein Harald-Fissler-Schule Herzlich Willkommen! BBS Technik Idar-Oberstein Harald-Fissler-Schule Berufliches Gymnasium Technik Patrick Kandels Ablauf: 1. Versetzung von der 11 in die 12 2. Fächerkombinationswahl 3. Abitur - Gesamtqualifikation

Mehr

Überarbeitung nach Anhörung und LER-Besprechung ( )

Überarbeitung nach Anhörung und LER-Besprechung ( ) Überarbeitung nach Anhörung und LER-Besprechung (26.5.2015) Geltende Regelungen Verordnung über die Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe, im Beruflichen Gymnasium, im Abendgymnasium und im Kolleg (AVO-GOBAK)

Mehr

Informationsveranstaltung zur Thüringer Oberstufe

Informationsveranstaltung zur Thüringer Oberstufe Informationsveranstaltung zur Thüringer Oberstufe Tilesius-Gymnasium Mühlhausen An der Burg 19 99974 Mühlhausen 03601/880063 1 Bestehen der besonderen Leistungsfeststellung Erfüllen der Versetzungsbestimmungen

Mehr

Informationsveranstaltung Jahrgang 12 Abi 2015 Informationen zur Abiturprüfung. Holger Wartner

Informationsveranstaltung Jahrgang 12 Abi 2015 Informationen zur Abiturprüfung. Holger Wartner Informationsveranstaltung Jahrgang 1 Abi 015 Informationen zur Abiturprüfung Holger Wartner 30.07.01 Agenda AVO1 - Festlegung der Prüfungsfächer - fachpraktische Prüfung Musik / Kunst - fachpraktische

Mehr

Die Gymnasien für Erwachsene Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1

Die Gymnasien für Erwachsene Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Die Gymnasien für Erwachsene 03.03.2016 Gymnasien für Erwachsene - Gläser 1 Heutiges Programm Qualifikationsphase Schwerpunkte - Prüfungsfächer Wahlmöglichkeiten der Fächer Wahlbögen 03.03.2016 Gymnasien

Mehr

INFORMATIONEN ZUR OBERSTUFE

INFORMATIONEN ZUR OBERSTUFE G9 INFORMATIONEN ZUR OBERSTUFE 1 TEIL 2 DIE QUALIFIKATIONSPHASE AN DER GROßEN SCHULE 2 STRUKTUR DER GYMNASIALEN OBERSTUFE 3 UNTERRICHT IN DER Q.PHASE Die Qualifikationsphase umfasst 4 Semester. Der Unterricht

Mehr

Verordnung über die gy m nasiale Oberstufe (VO-GO) vom 18. April 2007 (GVBl. S. 156), in der Fassung vom 16. August 2017 GVBl. S.

Verordnung über die gy m nasiale Oberstufe (VO-GO) vom 18. April 2007 (GVBl. S. 156), in der Fassung vom 16. August 2017 GVBl. S. Verordnung über die gy m nasiale Oberstufe (VO-GO) vom 18. April 2007 (GVBl. S. 156), in der Fassung vom 16. August 2017 GVBl. S. 420) 46 Erw erb des schulischen Teils der Fachhochschulreife (1) Wer die

Mehr

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 10 zur Einführungs- und Qualifikationsphase G9

Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 10 zur Einführungs- und Qualifikationsphase G9 Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler der Klasse 10 zur Einführungs- und Qualifikationsphase G9 Abschlüsse und Berechtigungen Nachweis bestimmter Leistungen in den vier Schulhalbjahren der Qualifikationsphase

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe - Abi 2019 (G8)

Die gymnasiale Oberstufe - Abi 2019 (G8) Die gymnasiale Oberstufe - Abi 2019 (G8) Informationsveranstaltung 21.02.2017 Persönlichkeiten humanistisch bilden Organisation des Unterrichts a) vierstündige Fächer b) zweistündige Fächer Deutsch Fremdsprachen

Mehr

Gymnasium Hankensbüttel

Gymnasium Hankensbüttel Gymnasium Hankensbüttel Information zur gymnasialen Oberstufe Gestaltung der Qualifikationsphase Anforderungen in der Abiturprüfung August 2017 Gymnasiale Oberstufe Informationsveranstaltung - Jahrgang

Mehr

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn. Donnerstag, den 7. Dezember 2017

Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn. Donnerstag, den 7. Dezember 2017 Informationen zur gymnasialen Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Gifhorn Donnerstag, den 7. Dezember 017 Information der Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs über: (Die Schwerpunkte und die Belegverpflichtungen)

Mehr

Ziele der gymnasialen Oberstufe

Ziele der gymnasialen Oberstufe Ziele der gymnasialen Oberstufe Die Schüler sollen eine breite und vertiefte Allgemeinbildung erreichen wichtige inhaltliche und methodische Voraussetzungen für die allgemeine Studierfähigkeit erwerben

Mehr

Informationsveranstaltung zu den Regularien der Qualifikationsphase

Informationsveranstaltung zu den Regularien der Qualifikationsphase Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg Informationsveranstaltung zu den Regularien der Qualifikationsphase Grundlage: Verordnung über die gymnasiale Oberstufe 2019 (Lesefassung) M. Magnucki, Oberstufenkoordinatorin

Mehr

Die Gymnasien für Erwachsene Gymnasien für Erwachsene - Haller 1

Die Gymnasien für Erwachsene Gymnasien für Erwachsene - Haller 1 Die Gymnasien für Erwachsene 12.03.2012 Gymnasien für Erwachsene - Haller 1 Anmerkung vorab Heute: allgemeine Informationen Mardorf: individuelle Beratung 12.03.2012 Gymnasien für Erwachsene - Haller 2

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2017

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2017 Gymnasiale Oberstufe 1 Abitur 2017 Abitur 2017 2 Meldung zur Abiturprüfung und Wahl der Prüfungsfächer am Ende von Q2.1, also vor den Weihnachtsferien, spätestens am 16.12.16 Abgabe der ausgefüllten Meldebögen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe: Informationen zur Profilwahl

Die gymnasiale Oberstufe: Informationen zur Profilwahl Die gymnasiale Oberstufe: Informationen zur Profilwahl Deine Situation: Du stehst kurz vor der Wahl deines Profils (Schwerpunkt) für die Oberstufe. Diese bereitet dich in zwei Schuljahren auf die Abiturprüfungen

Mehr

Die gymnasiale Oberstufe

Die gymnasiale Oberstufe Die gymnasiale Oberstufe den Aufbau die Versetzung in die Qualifikationsphase die Leistungsbewertung die Schwerpunkte die Prüfungsfächer die Wahl der Prüfungsfächer der Weg zum besseren Abitur Termine

Mehr

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife

Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife Informationen zur Abiturqualifikation und zur Fachhochschulreife 1 Bitte nicht vergessen Mobiltelefone nachher wieder anzustellen! 2 Am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase wird die Abiturprüfung

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2018

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2018 1 Gymnasiale Oberstufe Abitur 2018 Abitur 2018 2 Meldung zur Abiturprüfung und Wahl der Prüfungsfächer am Ende von Q2.1, also vor den Weihnachtsferien, spätestens am 15.12.17 Abgabe der ausgefüllten Meldebögen

Mehr

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2019

Gymnasiale Oberstufe. Abitur 2019 Gymnasiale Oberstufe 1 Abitur 2019 Abitur 2019 2 Meldung zur Abiturprüfung und Wahl der Prüfungsfächer am Ende von Q2.1, also vor den Weihnachtsferien, spätestens am 19.12.18 Abgabe der ausgefüllten Meldebögen

Mehr

Information zur Qualifikationsphase

Information zur Qualifikationsphase Information zur Qualifikationsphase 01.02.2017 Eintrittsjahr 2017 / Abitur 2019 Arne Ulrichs arne.ulrichs@jag-emden.eu Wege zum Abitur und Abschlüsse maximal 3 Jahre Qualifikationsphase (Jg. 11/12) geregelt

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Informationsveranstaltung Qualifikationsphase

Herzlich Willkommen. zur Informationsveranstaltung Qualifikationsphase Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Qualifikationsphase Aufbau der gymnasiale Oberstufe Abiturprüfung Zulassung Qualifikationsphase II (Q2) Keine Versetzungsordnung Qualifikationsphase I

Mehr

Fachhochschulreife Rücktritt/Wiederholung und Abiturzulassung. Saturday 23 January 16

Fachhochschulreife Rücktritt/Wiederholung und Abiturzulassung. Saturday 23 January 16 Fachhochschulreife Rücktritt/Wiederholung und Abiturzulassung Saturday 23 January 16 Die gymnasiale Oberstufe 2. Jahr (Q 2) 1. Jahr (Q 1) Abiturprüfungen Qualifikationsphase Einführungsphase (Eph) 2 Die

Mehr

www. grosse-schule.de

www. grosse-schule.de www. grosse-schule.de Teil 1: gesetzliche Bestimmungen sonst Wiederholung der Kl.10 ( Oberstufe (nicht zählend auf die Verweildauer in der gymnasialen Struktur der gymnasialen Oberstufe ggf. schulischer

Mehr