Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v."

Transkript

1 BVMB Kaiserplatz Bonn Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Kaiserplatz Bonn Tel.: Fax: Vereinsregister Bonn Nr Seminar der BVMB am 15. Oktober 2015 in Köln zum Thema 18. August 2015 /bai Sehr geehrte Damen und Herren, der Zusammenschluss von Firmen zu einer Bietergemeinschaft ist für viele mittelständische Bauunternehmen seit Jahren ein bewährtes Mittel, um im Baubereich gemeinsam mit weiteren Unternehmen die notwendige Wettbewerbsfähigkeit und ggfs. damit auch den Zuschlag für größere Aufträge zu erhalten. Die Bietergemeinschaft bietet den Unternehmen zwar die Möglichkeit, auch an großen Ausschreibungen teilzunehmen, allerdings gibt es auch hierbei Besonderheiten und Anforderungen zu beachten, damit Sie als Bieter nicht vom Vergabeverfahren, z. B. wegen unzureichender oder unvollständiger Eignungsnachweise, ausgeschlossen werden. In dem von der BVMB-Service GmbH organisierten Seminar am Donnerstag, 15. Oktober bis Uhr MARITIM Hotel Köln Heumarkt 20, Köln erfahren Sie und Ihre Mitarbeiter, welche Anforderungen und ggfs. Fallstricke im Vergabeverfahren zu beachten sind und was Sie zum Thema Bietergemeinschaft unbedingt wissen sollten. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern einen Gesamtüberblick zu geben und Ihnen Hinweise, Tipps und Handlungshilfen z. B. zur Gestaltung des Bietergemeinschaftsvertrages und dem Vorgehen bei Veränderungen in der Zusammensetzung der Bietergemeinschaft zu vermitteln, sowie die bereits vorhandenen Kenntnisse zu vertiefen oder aufzufrischen. Die Details zum Seminarprogramm entnehmen Sie bitte der Anlage. Sparkasse KölnBonn BIC COLSDE33XXX IBAN DE

2 Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e. V. Seite 2 von 2 Referenten unseres Seminars sind Herr Prof. Dr. Sebastian Baldringer, LL.M oec. sowie Herr Rechtsanwalt Andreas Haupt, beide aus Köln. Herr Prof. Dr. Baldringer ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Professor an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Bonn. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber und Co-Autor der Fachbücher Der ARGE-Vertrag und Handbuch der Bauvergabe. Sein Co-Referent, Herr Haupt, ist Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Köln (CBH Cornelius, Bartenbach, Haesemann und Partner, Köln/Cottbus). Er begleitet öffentliche Auftraggeber umfassend bei der nationalen und europaweiten Auftragsvergabe und berät sowie vertritt Bieter bei nationalen und europaweiten Ausschreibungsverfahren. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung (s. Anlage). Anmeldeschluss ist der 4. September Der Ordnung halber weisen wir darauf hin, dass eine unentgeltliche Stornierung Ihrer Anmeldung nur bis einschließlich 5. Oktober 2015 möglich ist. Bei einer späteren Stornierung akzeptieren wir gerne einen Ersatzteilnehmer. Die Seminargebühr beträgt 360,00 Euro pro Person zzgl. USt.* für Mitglieder bzw. 395,00 Euro pro Person zzgl. USt.* für Nicht-Mitglieder. Darin enthalten sind die Tagungsgetränke, ein gemeinsames Mittagessen sowie ein aktuelles Exemplar des Buches Handbuch der Bauvergabe (UVP: 99,- ). Wir freuen uns, wenn wir Sie bei dem o. g. Seminar begrüßen dürfen! Mit freundlichen Grüßen Michael Gilka, Dipl.-Betriebswirt Hauptgeschäftsführer Anlagen * Ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen mit gleicher Rechnungsanschrift/Gesamtrechnung gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 20 Prozent.

3 Programm Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Seminar der BVMB zum Thema Ort: MARITIM Hotel Köln Heumarkt 20, Köln Zeitraum: Donnerstag, 15. Oktober :00 bis 17:00 Uhr 13:00 bis 14:00 Uhr Mittagsbuffet Referent: Prof. Dr. Sebastian Baldringer, LL.M. oec., Köln Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Professor an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Bonn und Dozent am Rheinischen Studieninstitut in Köln Andreas Haupt Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Verwaltungsrecht CBH Cornelius, Bartenbach, Haesemann und Partner, Köln/Cottbus Anmeldeschluss: 4. September 2015 Inhalt der Veranstaltung: I. Die Bietergemeinschaft Begriff der Bietergemeinschaft Rechtsnatur der Bietergemeinschaften Zulässigkeit von Bietergemeinschaften Gründe für die Bildung der Bietergemeinschaft Vertragliche Gestaltung des Bietergemeinschaftsvertrages Veränderung in der Zusammensetzung der Bietergemeinschaft Ausscheiden und Hinzutreten eines Mitglieds Mehrfachbeteiligung von Mitgliedern einer Bietergemeinschaft II. Besonderheiten und Fallstricke Vorbereitungsphase Aufforderungsphase Angebotsphase Wertungsphase

4 III. IV. Praxisrelevante Einzelthemen unter besonderer Berücksichtigung der Bietergemeinschaft Produktneutrale Ausschreibung Nachunternehmereinsatz Nachforderung fehlender Unterlagen Referenzen Korrekturen im Vergabeverfahren Dokumentation (Vergabevermerk) Rechtsschutz Besonderheiten bei der Bietergemeinschaft V. Von der Bietergemeinschaft zur ARGE Rechtsnatur und Grundstrukturen der ARGE Gestaltung des ARGE-Vertrages Leistungsstörungen bei Gesellschafterleistungen Haftung im Innen- und Außenverhältnis (insbesondere bei Mängeln) Einzelfragen

5 Anmeldung Bitte zurücksenden bis 4. September 2015 BVMB-Service GmbH Stephan Baitzel Kaiserplatz Bonn Fax.: Seminar der BVMB am 15. Oktober 2015 in Köln zum Thema An der o. a. Veranstaltung (Teilnehmergebühr: 360,00 Euro pro Person zzgl. USt. für BVMB-Mitglieder bzw. 395,00 Euro pro Person zzgl. USt. für Nicht-Mitglieder) nehme(n) ich (wir) teil (verbindliche Zusage) Datum, Unterschrift Firmenstempel