Reflex Deutsch Débutant ½. Grammatik : Grammatik: Grammatik: - Präsens - le présent

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Reflex Deutsch Débutant ½. Grammatik : Grammatik: Grammatik: - Präsens - le présent"

Transkript

1 Reflex Deutsch Débutant ½ Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 1 Einführung - begrüßen - accueillir - Zahlen von 0 bis 10 - les nombres de 0 à 10 - Namen und Vornamen - noms et prénoms Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 2 Wortschatz - die Namen - les noms - die Sprachen - les langues - die Länder und Städte - les pays et les villes - Präsens Einführung (sein) - introduction au présent (être) Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 3 Grammatik - Länder, Städte und Sprachen - pays, villes et langues Grammatik : - Personalpronomina - pronoms personnels - das Pronomen man - le pronom indéfini man Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 4 Situationen - begrüßen - accueillir - jemanden vorstellen - présenter quelqu un - sich nach jemandem erkundigen - prendre des nouvelles de quelqu un Grammatik : - Präsens (Hilfsverben) - présent (auxiliaires être et avoir) Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 5 Aktivitäten - begrüßen/sich verabschieden bonjour/au revoir - nach Herkunft fragen - demander l origine : ville, pays, nationalité, langue - Präsens - regelmässige Verben - présent - les verbes réguliers - Präsens - Hilfsverben - présent - les auxiliaires être et avoir Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 6 Wiederholung 1 - begrüßen / sich verabschieden - bonjour / au revoir - nach Herkunft fragen - noms, prénoms, nationalités, pays, langues - die Klischees - les clichés sur les pays - Zahlen von 0 bis 10 - les nombres de 0 à 10 - Präsens (regelte Verben) - le présent (les verbes réguliers) - Präsens (Hilfsverben) - le présent (les auxiliaires être et avoir) - Personalpronomina - pronoms personnels - das Pronomen man - le pronom indéfini man Kapitel 1 Eine Weltstadt Sprachführer 1 Tägliches und Nützliches - Begrüßung und Abschied - bonjour et au revoir - Höflichkeitsformeln - formules de politesse - Wichtige Fragen - questions importantes - Im Notfall - en cas d urgence - Ja und Nein - oui et non 1

2 Kapitel 2 Eine tolle Idee Lektion 7 Wortschatz - Auskunft über Personen geben - donner des renseignements sur les personnes - Auskunft über Berufe und Nationalitäten geben - donnerr des renseignements sur les métiers et nationalités Kapitel 2 Eine tolle Idee Lektion 8 Grammatik - Auskunft über Personen geben donner des renseignements sur les personnes - Auskunft über Berufe und Nationalitäten geben - donner des renseignements sur les métiers et nationalités Kapitel 2 Eine tolle Idee Lektion 9 Situationen - Auskunft über Personen - renseignements sur les personnes - Getränke les b oissons - die Familie - la famille - die Gefühle - les sentiments - Hilfsverben sein und haben - auxiliaires sein et haben Kapitel 2 Eine tolle Idee Lektion 10 Aktivitäten - Auskunft über Personen - renseignements sur les personnes - die Berufe - les métiers - Fragewörter - les pronoms interrogatifs Kapitel 2 Eine tolle Idee Lektion 11 Wiederholung 2 - Auskunft über Personen, Berufe und Nationalitäten geben - donner des renseignements sur les personnes/métiers/nationalités - die Berufe - les métiers - die Getränke - les boissons - die Familie - la famille - die Gefühle - les sentiments Kapitel 2 Eine tolle Idee Sprachführer 2 Angaben zur Personen - Du und deine Familie - ta famille et toi - Dein Zuhause - ta maison - Ausbildung und Berufsleben - éducation et métier - Hobby - centres d intérêt - Zukunftspläne - projets - Fragewörter - les pronoms interrogatifs Kapitel 3 Gute Reise! Lektion 12 Wortschatz - Geschäfte und Gebaüde - magasins et lieux publics - Bestimmter und unbestimmter Artikel - l article défini et indéfini - die Präpositionen - les prépositions - Nominativ, Akkusativ und Dativ (Einführung) - le nominatif, l accusatif et le datif (introduction)

3 Kapitel 3 Gute Reise! Lektion 13 Grammatik - Geschäfte und Gebaüde - magasins et lieux publics Kapitel 3 Gute Reise! Lektion 14 Situationen - Vorstellung und Abschied - présentation et au revoir - sich informieren über Gebäude, Plätze und Ämter - s informer sur les monuments et places Kapitel 3 Gute Reise! Lektion 15 Aktivitäten - nach dem Weg fragen - demander son chemin - Verkehrsmittel / die Bahn - les transports / le train Kapitel 3 Gute Reise! Lektion 16 Wiederholung 3 - Vorstellung und Abschied - présentation et au revoir - Verkehrsmittel / die Bahn - les transports / le train Kapitel 3 Gute Reise! Sprachführer 3 Unterwegs - Bestimmter und unbestimmter Artikel - l article défini et indéfini - Unregelte Verben im Präsens (wissen und essen) - verbes irréguliers au présent (wissen et essen) - Fragewörter Wo? Wohin? - pronoms interrogatifs Wo? Wohin? - Verben mit Akkusativ oder Dativ - verbes suivis de l accusatif ou du datif - Präpositionen mit Akkusativ oder Dativ - prépositions suivies de l accusatif ou du datif - Verben im Präsens - verbes au présent - Artikel/Nominativ, Akkusativ und Dativ (Einführung) article/le nominatif, l accusatif et le datif (introduction) - Fragewörter Wo? Wohin? - pronoms interrogatifs Wo? Wohin? - Verben/Präpositionen mit Akkusativ oder Dativ verbes/prépositions suivis de l accusatif ou du datif - Verben im Präsens - verbes au présent - An der Grenze - à la frontière - Mit dem Flugzeug - en avion - Mit der Bahn - en train - Mit dem Auto (Tankstelle, Panne, Autounfall) - en voiture (station-service, panne, accident) - Öffentliche Verkehrsmittel (Bus, U-Bahn, Taxi) - transports en commun (bus, métro, taxi) Kapitel 4 Guten Appetit! Lektion 17 Wortschatz - Im Restaurant - au restaurant Kapitel 4 Guten Appetit! Lektion 18 Grammatik - Im Restaurant (bestellen) - au restaurant (commander)

4 Kapitel 4 Guten Appetit! Lektion 19 Situationen - Deutsche Spezialitäten spécialités allemandes Kapitel 4 Guten Appetit! Lektion 20 Aktivitäten Kapitel 4 Guten Appetit! Lektion 21 Wiederholung 4 - Deutsche Spezialitäten - spécialités allemandes Kapitel 4 Guten Appetit! Sprachführer 4 Im Restaurant - Vor der Bestellung - avant la commande - Bestellen - commander - Tischgespräche - conversations à table - Bitten und Beanstandungen - demandes et réclamations - Bezahlen - paiement Kapitel 5 Rückblick 1-4 Lektion 22 Personen Kapitel 5 Rückblick 1-4 Lektion 23 Berufe Kapitel 5 Rückblick 1-4 Lektion 24 Nationalitäten Kapitel 5 Rückblick 1-4 Lektion 25 Geschäfte - Geschäfte - magasins - Nach dem Weg Fragen - demander son chemin - Präpositionen - les prépositions - Dativ und Akkusativ - datif et accusatif - Ja, Nein, Doch - phrases affirmatives et 4

5 Kapitel 5 Rückblick 1-4 Lektion 26 Essen - Im Restaurant - au restaurant - Bestellen - commander - Präpositionen - les prépositions - Dativ und Akkusativ - datif et accusatif - Possessivpronomina - les pronoms possessifs Kapitel 5 Rückblick 1-4 Sprachführer 5 Telefonieren - Eröffnungskonventionen (Grüßen, Vorstellung) - débuter une conversation (accueil et présentation) - Informationen prüfen und berichtigen - vérifier et rectifier des informations - Höflichkeit am Telefon - formules de politesse au téléphone - Telefonauskunft, Notfall, Reservierung - renseignements, urgence, réservation - Abschlussformeln - terminer une conversation 5

Grammatik: - Präsens - le présent

Grammatik: - Präsens - le présent A1 Contenu Pédagogique GRAND DEBUTANT 1 (A1) Kapitel 1 Eine Weltstadt Lektion 1 Einführung - begrüßen - accueillir - sich vorstellen - se présenter - Zahlen von 0 bis 10 - les nombres de 0 à 10 - Namen

Mehr

Reflex Deutsch Débutant Issu de la méthode Sprachkurs Deutsch des Editions Diesterweg à Francfort

Reflex Deutsch Débutant Issu de la méthode Sprachkurs Deutsch des Editions Diesterweg à Francfort Reflex Deutsch Débutant Issu de la méthode Sprachkurs Deutsch des Editions Diesterweg à Francfort Lektion Themen Sprachliches Handeln Phonetik / Grammatik Kapitel A Lektion 1 Rauchen / trinken, Gasthaus,

Mehr

ALLEMAND CLERMONT

ALLEMAND CLERMONT ALLEMAND - 2016-17 - CLERMONT ALLEMAND Test de niveau Test de niveau ALLEMAND Niveau A0 Module 1: Se familiariser avec la langue Module 2: familier Module 3: Descriptions Module 4: Les mois, les jours,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 0 Das Substantiv - Le nom Das Genus - Le genre Der Plural - Le pluriel Übungen - Exercices...

Inhaltsverzeichnis. 0 Das Substantiv - Le nom Das Genus - Le genre Der Plural - Le pluriel Übungen - Exercices... Inhaltsverzeichnis Benutzerhinweise - Indications pour l utilisateur... 8 Abkürzungen - Abréviations...... 14 Tipps & Tricks - Quelques tuyaux... 15 Terminologie - Terminologie... 22 Aussprache - Prononciation...

Mehr

0 Der Artikel - L'article 25

0 Der Artikel - L'article 25 \ Sommaire Inhaltsverzeichnis Benutzerhinweise - Indications pour l'utilisateur 8 Abkürzungen - Abreviations 14 Tipps & Tricks - Quelques tuyaux 15 Terminologie - Terminologie 22 Aussprache - Prononciation

Mehr

Génération pro - niveau débutants (A2) Abgleich mit den Bildungsplänen für Berufliche Gymnasien in Nordrhein-Westfalen

Génération pro - niveau débutants (A2) Abgleich mit den Bildungsplänen für Berufliche Gymnasien in Nordrhein-Westfalen Génération pro - niveau débutants (A2) Fachlehrplan Französisch (2. Fremdsprache) Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2018 Alle Rechte vorbehalten Von dieser Druckvorlage

Mehr

Les verbes de base 10 sein haben werden 10 ich bin, ich habe, ich werde können dürfen müssen 12 ich kann, ich muss, ich darf,

Les verbes de base 10 sein haben werden 10 ich bin, ich habe, ich werde können dürfen müssen 12 ich kann, ich muss, ich darf, Le Verbe 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 Les verbes de base 10 sein haben werden 10 ich bin, ich habe, ich werde können dürfen müssen 12 ich kann, ich muss, ich darf, sollen wollen mögen ich will, ich soll, ich

Mehr

Stoffplan Französisch Fachleute Information und Dokumentation 2017

Stoffplan Französisch Fachleute Information und Dokumentation 2017 Stoffplan Französisch Fachleute Information und Dokumentation 2017 Semester Lehrmittel Themen/ Situationen Sprachaspekte Vokabular 1. Rebonjour A2 Auffrischungs kurs Module 1 Personen beschreiben Sich

Mehr

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze.

Théo ist ein Hund. Paulette ist eine Maus. Was fällt dir auf? Vergleiche die Artikel im Französischen und im Deutschen. Amandine ist eine Katze. LEÇON G un / une Der unbestimmte Artikel Singular Théo est une souris? männlich un chien une souris weiblich Non, c est un chien. Théo est un chien. Paulette est une souris. Théo ist ein Hund. Paulette

Mehr

Kontrollblatt: GRAMMATIK-ÜBUNGS-TAFELN Envol 7

Kontrollblatt: GRAMMATIK-ÜBUNGS-TAFELN Envol 7 Kontrollblatt: GRAMMATIK-ÜBUNGS-TAFELN Envol 7 gelöst BLATT UNITÉ THEMA mündlich schriftllich 1 1 Possessivbegleiter im Singular 2 1 Possessivbegleiter im Plural 3 1 avoir, être, faire, aller, chercher

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Salut! Bienvenu zur Französisch-Grammatik!... 7

Inhaltsverzeichnis. Salut! Bienvenu zur Französisch-Grammatik!... 7 Inhaltsverzeichnis Salut! Bienvenu zur Französisch-Grammatik!................................ 7 1. Kapitel: L ACCORD DU PARTICIPE PASSÉ Die Übereinstimmung des Mittelworts der Vergangenheit (Partizip Perfekt)...

Mehr

Stoffverteilungsplan Jg. 6_

Stoffverteilungsplan Jg. 6_ Stoffverteilungsplan Jg. 6_ Schule: Gymnasium Horn-Bad Me Découvertes, Série jaune Band 1.Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Au début (fakultativer Vorkurs) 10 1-2 sich

Mehr

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute Französisch Stoffplan Wirtschaftsschule Thun Detailhandelsfachleute Fassung vom 02.03.2018 Grundsätzliches Wir gestalten den Unterricht nach handlungsorientierten, prozessorientierten, zielorientierten,

Mehr

Test d'admission 2016

Test d'admission 2016 2016 Technique, architecture et sciences de la vie (MP-TASV) Nature, paysage et alimentation (MP-NPA) Economie et services (MP-ES) Arts visuels et arts appliqués (MP-ARTS) Santé et social (MP-S) Durée

Mehr

GENRE DES NOMS, der, die ou das?

GENRE DES NOMS, der, die ou das? GENRE DES NOMS, der, die ou das? 1 Sont toujours masculins : les personnes de sexe masculin : der Vater les métiers masculins : der Arzt, der Ingenieur les noms d autos : der Golf, der Peugeot les moments

Mehr

Kontakte und Geselligkeit

Kontakte und Geselligkeit Kontakte und Geselligkeit Das absolute Minimum [Le strict minimum] Wie bitte? Pardon? Ich habe Sie / dich nicht verstanden. Je ne vous / t ai pas compris. Ich kenne das Wort nicht. Je ne connais pas ce

Mehr

Auf einen Blick. Über die Autoren... 7 Einführung Teil I: Los geht s Teil II: Italienisch in Aktion... 55

Auf einen Blick. Über die Autoren... 7 Einführung Teil I: Los geht s Teil II: Italienisch in Aktion... 55 Auf einen Blick Über die Autoren... 7 Einführung... 17 Teil I: Los geht s... 21 Kapitel 1: Sie können schon ein wenig Italienisch... 23 Kapitel 2: Die Grundlagen der Grammatik und die Zahlen... 37 Teil

Mehr

qui est-ce? Règle du jeu

qui est-ce? Règle du jeu qui est-ce? Jeu de révisions pour le niveau 5 e (début d'année) sur le thème de la présentation. Objectif : revoir les expressions apprises en 6 e (le nom, l'âge, la ville, le pays d'origine, les loisirs,

Mehr

Die Grundfertigkeiten

Die Grundfertigkeiten Vorwort Schon seit langer Zeit das Lehrmittel «envol» gab es damals noch nicht und wir unterrichteten mit «C est pour toi» habe ich mit meinen Klassen Lernkontrollen durchgeführt. Die Schülerinnen und

Mehr

Stoffverteilungsplaner für Tous Ensemble 1

Stoffverteilungsplaner für Tous Ensemble 1 Stoffverteilungsplaner für Tous Ensemble 1 Vorbemerkung Die im Folgenden vorgeschlagene Stoffverteilung geht von 36 Unterrichtsn aus und bezieht sich auf 3 Wochenstunden Französisch. So erstellen Sie Ihren

Mehr

Fach: Französisch Planung für das 7. Schuljahr

Fach: Französisch Planung für das 7. Schuljahr Fach: Französisch Planung für das 7. Schuljahr Das vorliegende Planungsraster wurde von Sekundarlehrpersonen der Stadt Zürich erarbeitet. Es unterstützt die Pädagogischen Teams bei der schulinternen Stoffkoordination.

Mehr

Inhalt. Franziska besucht die Schülerzeitung LOGO Der Zirkus Broncalli kommt an Frankfurt und Wiesbaden

Inhalt. Franziska besucht die Schülerzeitung LOGO Der Zirkus Broncalli kommt an Frankfurt und Wiesbaden 1 GUTEN TAG! Inhalt 10 A Hallo! 12 B Der Zirkus kommt 14 C Bilder und Texte aus Frankfurt und Wiesbaden 16 Zusammenfassung Franziska besucht die Schülerzeitung LOGO Der Zirkus Broncalli kommt an Frankfurt

Mehr

Reflex Deutsch Débutant (A2)

Reflex Deutsch Débutant (A2) Reflex Deutsch Débutant (A2) Lektion Themen Sprachliches Handeln Phonetik / Grammatik Kapitel A Lektion 1 Rauchen / trinken, Gasthaus, Café / Bar, Personalien, Essen, Freizeit, Beruf Getränke bestellen,

Mehr

Je sais dire au revoir à un enfant. Je sais saluer un adulte. Je sais demander à un groupe d enfants la permission de jouer avec eux.

Je sais dire au revoir à un enfant. Je sais saluer un adulte. Je sais demander à un groupe d enfants la permission de jouer avec eux. 1.1 1.2 1.3 1.4 Je sais saluer un enfant. Je sais saluer un adulte. Je sais demander à un groupe d enfants la permission de jouer avec eux. Je sais dire au revoir à un enfant. 1.5 1.6 1.7 1.8 Je sais dire

Mehr

Test d'admission 2016

Test d'admission 2016 2016 Technique, architecture et sciences de la vie (MP-TASV) Nature, paysage et alimentation (MP-NPA) Economie et services (MP-ES) Arts visuels et arts appliqués (MP-ARTS) Santé et social (MP-S) Durée

Mehr

5 - Übung macht den Meister

5 - Übung macht den Meister 5 - Übung macht den Meister Dans cette leçon nous allons nous entraîner à : poser des questions sur les autres répondre aux questions sur ta personne parler de ta famille parler de quelques métiers mener

Mehr

Klasse 6 - Découvertes, Série jaune Band 1

Klasse 6 - Découvertes, Série jaune Band 1 Klasse 6 - Découvertes, Série jaune Band 1.Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Interkulturalität Au début (fakultativer Vorkurs) 10 1-2 sich begrüßen sich verabschieden

Mehr

Klasse 6. Unité 1 : S , 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular

Klasse 6. Unité 1 : S , 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular Klasse 6 Buch : Tous ensemble 1, Klett Unité 1 : S. 10 13, 2 Wochen Grammatik: Aussage und Frage, der unbestimmte Artikel in Singular Unité 2 : S. 14 20, 6 Wochen Grammatik: Der bestimmte Artikel im Singular,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: KomplettTrainer Gymnasium Französisch 1. Lernjahr : Der komplette Lernstoff

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: KomplettTrainer Gymnasium Französisch 1. Lernjahr : Der komplette Lernstoff Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: KomplettTrainer Gymnasium Französisch 1. Lernjahr : Der komplette Lernstoff Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

PROGRAMMATION CYCLE 3 multiniveaux REAGIR ET PARLER EN INTERACTION CAPACITES ANNEE 1 ANNEE 2 ANNEE 3 Saluer prendre congé

PROGRAMMATION CYCLE 3 multiniveaux REAGIR ET PARLER EN INTERACTION CAPACITES ANNEE 1 ANNEE 2 ANNEE 3 Saluer prendre congé PROGRAMMATION CYCLE 3 multiniveaux REAGIR ET PARLER EN INTERACTION CAPACITES ANNEE 1 ANNEE 2 ANNEE 3 Saluer prendre congé Hallo / Guten Tag / Guten Morgen / Morgen / Tschüss / Auf Wiedersehen CM : Hallo

Mehr

Berlitz. Starterkurs Französisch. CD-Textbuch. Der einfache Selbstlernkurs. Berlitz Publishing. München Union, NJ Singapur

Berlitz. Starterkurs Französisch. CD-Textbuch. Der einfache Selbstlernkurs. Berlitz Publishing. München Union, NJ Singapur Berlitz Starterkurs Französisch Der einfache Selbstlernkurs CD-Textbuch München Union, NJ Singapur Berlitz Starterkurs Französisch Originaltext: Rosi McNab Kartographie: MACELLAN Ceographix, Parrot Graphics

Mehr

Wortschatz - Verben. Les verbes réguliers se conjuguent au présent de manière identique au niveau des terminaisons.

Wortschatz - Verben. Les verbes réguliers se conjuguent au présent de manière identique au niveau des terminaisons. Wortschatz - Verben Les verbes réguliers se conjuguent au présent de manière identique au niveau des terminaisons. Voici ceux en -en arbeiten reden ich arbeit -e red -e du arbeit -st red -st er, sie, es

Mehr

LEKTION ZWEI ZWEITE LEKTION

LEKTION ZWEI ZWEITE LEKTION LEKTION ZWEI ZWEITE LEKTION 1 INHALT Woher kommen Sie? Aussprache Verstehen Sie? Wissen Sie das? Die Europäische Union Was sprechen Sie? Grammatik G.10 Article indéfini au nominatif G.11 Synthèse : nominatif

Mehr

Inhalt. Vorwort. Fortsetzung siehe nächste Seite

Inhalt. Vorwort. Fortsetzung siehe nächste Seite Inhalt Vorwort Das Substantiv Le nom... 1 1 Genus... 1 1.1 Maskulina und Feminina... 1 1.2 Personen- und Tierbezeichnungen... 3 1.3 Besonderheiten... 4 2 Numerus... 5 3 Substantivergänzungen... 6 Das Adjektiv

Mehr

Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement)

Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement) TEST DE PLACEMENT ALLEMAND Renseignements personnels : (à compléter obligatoirement) Nom / Prénom :... Adresse :... Téléphone :... Portable :... E mail :... Profession :... Pour réaliser ce test : Merci

Mehr

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Detailhandelsfachleute Französisch Stoffplan Wirtschaftsschule Thun Detailhandelsfachleute Fassung vom 31.05.2013 Grundsätzliches Wir gestalten den Unterricht nach handlungsorientierten, prozessorientierten, zielorientierten,

Mehr

Abkürzungen Les abréviations... 6

Abkürzungen Les abréviations... 6 4 Sommaire Inhaltsverzeichnis Abkürzungen Les abréviations... 6 1 Der Artikel L article... 7 Der bestimmte Artikel L article défini... 7 Der unbestimmte Artikel L article indéfini... 8 Der Teilungsartikel

Mehr

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Lernziele Die verschiedenen Fälle wiederholen Den Fall eines Nomens erkennen 2 Der Mann gab der Frau

Mehr

Sprachliche Mittel Wortschatz Grammatik. Je m appelle J habite à Bonjour. / Salut, ça va? Au revoir. C est qui? C est

Sprachliche Mittel Wortschatz Grammatik. Je m appelle J habite à Bonjour. / Salut, ça va? Au revoir. C est qui? C est BP 2016 Französisch Stoffverteilung Klasse 6 Tous Ensemble Junior 1 Themen Sprechabsichten Ich kann Sprachliche Mittel Wortschatz Grammatik Interkulturelle Kompetenz Strategien Woche 1 Salut, je m appelle

Mehr

PROPOSITION de REFERENTIEL LINGUISTIQUE en DISPOSITIF NATIONAL PRODUCTION ORALE CONTINUE ET EN INTERACTION

PROPOSITION de REFERENTIEL LINGUISTIQUE en DISPOSITIF NATIONAL PRODUCTION ORALE CONTINUE ET EN INTERACTION PROPOSITION de REFERENTIEL LINGUISTIQUE en DISPOSITIF NATIONAL PRODUCTION ORALE CONTINUE ET EN INTERACTION X : ce qui est exigé : ce que les élèves doivent être capables de dire à la fin du niveau concerné

Mehr

Überblick Kasus. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch

Überblick Kasus. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch Überblick Kasus GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch Lernziele Deutsche Fälle im Überblick lernen Nominativ, Akkusativ und Dativ üben 2 Ich erzähle dir eine Geschichte? oder vielleicht

Mehr

Schulinterner Lehrplan Klasse 6 Französisch FvS Rösrath

Schulinterner Lehrplan Klasse 6 Französisch FvS Rösrath Schulinterner Lehrplan Klasse 6 Französisch FvS Rösrath 1. Lehrmaterial DécouvertesSériejaune, Bd. 1, Unité 16 2. Unterrichtsvorhaben UV I: Au début (Was weißt du schon über Frankrei und Französisch?)

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch (F6) : Jahrgangsstufe 6 basierend auf KLP Sek I G8 Gymnasium der Gemeinde Kreuzau

Schulinternes Curriculum Französisch (F6) : Jahrgangsstufe 6 basierend auf KLP Sek I G8 Gymnasium der Gemeinde Kreuzau Schulinternes Curriculum Französisch (F6) : Jahrgangsstufe 6 basierend auf KLP Sek I G8 Gymnasium der Gemeinde Kreuzau Die folgende Übersicht stützt sich auf die Planungshilfen des Klettverlages und weist

Mehr

Monika Reimann. Grammaire de base. de l allemand. Avec exercices. Traduction Marie-Lys Wilwerth-Guitard. Max Hueber Verlag

Monika Reimann. Grammaire de base. de l allemand. Avec exercices. Traduction Marie-Lys Wilwerth-Guitard. Max Hueber Verlag Monika Reimann Grammaire de base de l allemand Avec exercices Traduction Marie-Lys Wilwerth-Guitard Max Hueber Verlag Table des matières Le Verbe 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 Les verbes de base 10 sein haben

Mehr

Stoffplan Drogisten 2017

Stoffplan Drogisten 2017 Stoffplan Drogisten 2017 Semester Lehrmittel Themen/ Situationen Sprachaspekte Vokabular 1. Rebonjour A2 Auffrischungs kurs Module 1 Personen beschreiben Sich und andere vorstellen (privat und im Geschäft)

Mehr

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch

Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Die Fälle Nominativ, Akkusativ und Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_2057G_DE Deutsch Lernziele Die verschiedenen Fälle wiederholen Den Fall eines Nomens erkennen 2 Der Mann gab der Frau

Mehr

Grammatik-Übersicht I Précis grammatical

Grammatik-Übersicht I Précis grammatical Grammatik-Übersicht I Précis grammatical Le groupe nominal 1. Les fonctions du groupe nominal Un groupe nominal (GN) peut avoir différentes fonctions dans une phrase. Pour exprimer ces différentes fonctions,

Mehr

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Faites le test en ligne, puis effectuez les exercices selon vos résultats : Résultat test en ligne Exercice de production écrite 30%-50% A1 Exercice

Mehr

REFERENTIEL LINGUISTIQUE en DISPOSITIF NATIONAL PRODUCTION ORALE CONTINUE ET EN INTERACTION

REFERENTIEL LINGUISTIQUE en DISPOSITIF NATIONAL PRODUCTION ORALE CONTINUE ET EN INTERACTION REFERENTIEL LINGUISTIQUE en DISPOSITIF NATIONAL PRODUCTION ORALE CONTINUE ET EN INTERACTION X : ce qui est exigé : ce que les élèves doivent être capables de dire à la fin du niveau concerné et qui nécessite

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch : Klasse 6

Schulinternes Curriculum Französisch : Klasse 6 Schulinternes Curriculum Französisch : Klasse 6 Städtisches Willibrord-Gymnasium : Fachschaft Französisch. 15.08.2016 Bienvenue à Strasbourg Unité 1 / La rentrée erster Sprachkontakt Kompetenzschwerpunkt:

Mehr

(Vie de famille) Elemente Lektion

(Vie de famille) Elemente Lektion Haus. Lektion 3: Familie und (Vie de famille) Elemente Lektion - Das Haus - Die Possessiv pronomen - Übung - Die Negation - Übung - Wortbildung : ( Formation de mots) - Die Komposita ( Les mots composés)

Mehr

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen.

Cahier d exercices. 4 Bilden Sie Paare mit Wörtern, die gut zusammenpassen. 50 0 Dialoge mit Nachsprechpausen (s. Lektionsteil b) Cahier d exercices Leçon Was steht auf den Tischen? Table n Table n un café 4 Bilden Sie mit den folgenden Wörtern vier Sätze, die Sie in einem französischen

Mehr

Mes parents habitent à Nice. Et tes Mes parents habitent à Nice. Et les parents? Meine Eltern wohnen in tiens? Meine Eltern wohnen in

Mes parents habitent à Nice. Et tes Mes parents habitent à Nice. Et les parents? Meine Eltern wohnen in tiens? Meine Eltern wohnen in 11 Die Possessivpronomen Bevor Sie mit diesem Kapitel beginnen, sollten Sie Kapitel 6, Die Possessivbegleiter kennen. Was Sie vorab wissen sollten Die Possessivpronomen (besitzanzeigende Fürwörter) vertreten

Mehr

Ce nouveau bloc-notes, proposé aux élèves des collèges et lycées après au

Ce nouveau bloc-notes, proposé aux élèves des collèges et lycées après au INTRODUCTION Ce nouveau bloc-notes, proposé aux élèves des collèges et lycées après au moins un an d allemand est également recommandé aux personnes adultes qui veulent reprendre seules ou en groupe l

Mehr

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8

Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 Inhalt: GRAMMATIK- ÜBERSICHTS-TAFELN ENVOL 7 UND 8 DATEI UNITÉ THEMA DATEI UNITÉ THEMA 1 Die Possessivpronomen 9 les verbes réfléchis U1 U2 U 9 2 Das passé composé 9 l impératif et l objet direct et indirect

Mehr

Maxime et Célia. Der unbestimmte Artikel Singular. L article indéfini au singulier. maskulin. un croissant une banane. feminin

Maxime et Célia. Der unbestimmte Artikel Singular. L article indéfini au singulier. maskulin. un croissant une banane. feminin Maxime et Célia 1 Der unbestimmte Artikel Singular L article indéfini au singulier un croissant une banane maskulin feminin Qu est-ce que c est? C est un croissant. Das ist ein Croissant. C est une banane.

Mehr

Zu Hause 33. Hallo! 1 KAPITEL 2 KAPITEL 1

Zu Hause 33. Hallo! 1 KAPITEL 2 KAPITEL 1 KAPITEL 1 Hallo! 1 Lektion A 2 Wie heißt du? 2 Für dich 4 Namen für Jungen und Mädchen 5 Hallo! 7 Wie geht s? 9 Aktuelles Greetings, Farewells and Introductions 10 Wie alt bist du? Numbers 0-20 12 Schreiben

Mehr

Modulbeschreibung Bachelor Europäisches Management

Modulbeschreibung Bachelor Europäisches Management Zweite Fremdsprache (Aufbaustufe): Französisch I Wahlpflichtfach 3. Semester Dauer: 1-semestrig Häufigkeit: Jährlich (WS) Modulnr. EM Ba 3811 SPO Version 2009 2 SWS 2 ECTS Punkte Gesamtworkload: 60 h (Selbststudium:

Mehr

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe)

1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Französisch/Teil I Name, Vorname: 1. Dictée (20 Minuten) [Diktattext im Lösungsteil!] Neu: la marche (die Stufe) Bündner Mittelschulen 1/8 Französisch/Teil I Name, Vorname: 2. Transformation (30 Minuten)

Mehr

Chapitre 1. Commissaire Erik et le groupe KAOS. Grammaire. Le verbe sein (être) Les verbes réguliers au présent Les déterminants Le génitif saxon

Chapitre 1. Commissaire Erik et le groupe KAOS. Grammaire. Le verbe sein (être) Les verbes réguliers au présent Les déterminants Le génitif saxon Chapitre 1 Commissaire Erik et le groupe KAOS Grammaire Le verbe sein (être) Les verbes réguliers au présent Les déterminants Le génitif saxon Fonctions Poser des questions Se présenter brièvement Vocabulaire

Mehr

Überblick Kasus. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch

Überblick Kasus. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch Überblick Kasus GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch Lernziele Deutsche Fälle im Überblick lernen Nominativ, Akkusativ und Dativ üben 2 Ich erzähle dir eine Geschichte? oder vielleicht

Mehr

A 2 + Geschäftliche Begegnungen Deutsch als Fremdsprache. Ingrid Grigull s Susanne Raven. Integriertes Kurs- und Arbeitsbuch.

A 2 + Geschäftliche Begegnungen Deutsch als Fremdsprache. Ingrid Grigull s Susanne Raven. Integriertes Kurs- und Arbeitsbuch. Sprachniveau A 2 + Ingrid Grigull s Susanne Raven Geschäftliche Begegnungen Deutsch als Fremdsprache Integriertes Kurs- und Arbeitsbuch Sprachniveau A 2 + 2., veränderte Auflage SCHUBERT-Verlag Leipzig

Mehr

1. Verben ohne Präpositionen

1. Verben ohne Präpositionen 1. Verben ohne Präpositionen - 1 - 1. Ergänze den bestimmten Artikel. 2. Ergänze den unbestimmten Artikel. 3. Weihnachten. Ergänze die Artikel. 4. Vaters Geburtstag. Ergänze die Artikel. - 2 - 2. Verben

Mehr

DÉCLINAISONS GENIAL A1 PLUS

DÉCLINAISONS GENIAL A1 PLUS Genial A1 plus : Déclinaison des déterminants définis, indéfinis et possessifs au nominatif, à l accusatif et au datif Déclinaison des pronoms personnels au nominatif et à l accusatif Résumé de grammaire

Mehr

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où?

Wo wohnst du? Où habites-tu? (Traduction littérale) Tu habites où? Les W-Fragen : les pronoms interrogatifs allemands Interrogation directe et indirecte 1) Wo? Où? Wo wohnst du? Ich wohne in Paris. Où habites-tu? J habite à Paris. En allemand le verbe conjugué suit immédiatement

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Parlez-vous _[langue]_? Eine Person fragen, ob sie eine bestimmte

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Parlez-vous

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Klett Schulgrammatik Französich. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Klett Schulgrammatik Französich. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Klett Schulgrammatik Französich Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de KLETT Schulgrammatik FRANZÖSISCH 5. 10. Klasse

Mehr

Die Begleiter des Nomens / Les déterminants du nom... 11

Die Begleiter des Nomens / Les déterminants du nom... 11 / Sommaire Die Begleiter des Nomens / Les déterminants du nom... 11 1 Der unbestimmte Artikel... 12 2 Der bestimmte Artikel... 13 3 Der mit einer Präposition zusammengezogene Artikel... 14 4 Der Gebrauch

Mehr

Référentiel linguistique - méthode Lilli Marzipan (CE2)

Référentiel linguistique - méthode Lilli Marzipan (CE2) Référentiel linguistique - méthode Lilli Marzipan (CE2) Titre Phono -logie 1. Ich bin Lilli sch / ch Compétences Capacités / Structures langagières Se saluer // Hallo! Guten Tag! Guten Morgen! Guten Abend!

Mehr

Lektion 0.1 Begrüßungen, Verabschiedungen 8 Hallo! Phonetik: h 11

Lektion 0.1 Begrüßungen, Verabschiedungen 8 Hallo! Phonetik: h 11 Inhalt Lektion 0.1 Begrüßungen, Verabschiedungen 8 Hallo! Phonetik: h 11 Lektion 0.2 Zahlen 12 Eins, zwei, drei Phonetik: Ich-Laut 15 Lektion 0.3 Gegenstände, Farben, das deutsche Alphabet 16 Was ist das?

Mehr

Über die Autoren 5 Über die Übersetzerin 6

Über die Autoren 5 Über die Übersetzerin 6 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 5 Über die Übersetzerin 6 Einführung 15 Über dieses Buch 15 Konventionen in diesem Buch 16 Törichte Annahmen über den Leser 17 Symbole, die in diesem Buch verwendet

Mehr

Sommaire Modalités pratiques - Praktische Hinweise Moyens de transport - Verkehrsmittel Espaces géographiques - Die Landschaft

Sommaire Modalités pratiques - Praktische Hinweise Moyens de transport - Verkehrsmittel Espaces géographiques - Die Landschaft Sommaire Modalités pratiques - Praktische Hinweise... 7 1 Agence de voyages - Die Reiseagentur... 7 2 Formalités - Formalitäten... 12 3 Correspondance - Der Briefwechsel... 14 Moyens de transport - Verkehrsmittel...

Mehr

Stoffverteilungsplan Französisch Jgst. 6 Découvertes, Série jaune, Band 1

Stoffverteilungsplan Französisch Jgst. 6 Découvertes, Série jaune, Band 1 Angesetzt sind ca. 36 Unterrichtswochen à 4 stunden. Eingetragen ist eine vom Verlag Klett empfohlene Stundenzahl pro Unité. Découvertes stellt ein umfangreiches fakultatives Angebot sowie viele Übungen

Mehr

Lehrplan Französisch E-Profil

Lehrplan Französisch E-Profil 1. Lehrjahr Lehrplan Der Lehrplan wird laufend den neuen Anforderungen angepasst. Die Feinplanung ist Sache der Fachschaft. Grundsätzlich: Aufgrund der Durchlässigkeit basiert das M-Profil auf dem mit

Mehr

Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2010/2011 Rheinland-Pfalz 1

Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2010/2011 Rheinland-Pfalz 1 Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2010/2011 Rheinland-Pfalz 1 Die im Folgenden vorgeschlagene Stoffverteilung bezieht sich auf 4 Wochenstunden. Die Freiräume für das Schulcurriculum

Mehr

Verben mit Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1023G_DE Deutsch

Verben mit Dativ. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1023G_DE Deutsch Verben mit Dativ GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_1023G_DE Deutsch Lernziele Verben mit präpositionalem Kasus kennenlernen Verben mit Dativ lernen 2 Für was interessierst du dich? Ich interessiere

Mehr

Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2009/2010 Sachsen 1

Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2009/2010 Sachsen 1 Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2009/2010 Sachsen 1 Die im Folgenden vorgeschlagene Stoffverteilung bezieht sich auf 4 Wochenstunden. Die Freiräume für das Schulcurriculum

Mehr

Kommentar zu den Arbeitsblättern Bienvenue à bord

Kommentar zu den Arbeitsblättern Bienvenue à bord Activité A Seite 16-19 Kommentar zu den Arbeitsblättern 1.1-1.2 Bienvenue à bord Tu imagines un voyage en train et tu lis des informations sur les Chemins de fer fédéraux (CFF). Die Lernenden tauchen mit

Mehr

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben

Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Consigne - Aufgabestellung Production écrite - Schreiben Faites le test en ligne, puis effectuez les exercices selon vos résultats : Résultat test en ligne Exercice de production écrite 30%-50% A1 Exercice

Mehr

Mehr über Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch

Mehr über Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch Mehr über Adjektivendungen GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch Lernziele Wiederholung der vier Kasus Den richtigen Kasus und Genus in der Schriftsprache verwenden können 2 Der

Mehr

Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2009/2010 Baden-Württemberg 1

Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2009/2010 Baden-Württemberg 1 Découvertes Cadet 2: Exemplarische Stoffverteilung Schuljahr 2009/2010 Baden-Württemberg 1 Die im Folgenden vorgeschlagene Stoffverteilung bezieht sich auf 4 Wochenstunden. Die Freiräume für das Schulcurriculum

Mehr

Methodische Kompetenzen. Wörterbuch benutzen. Briefe nach Vorgaben verfassen. Diskutieren. Arbeitsergebnisse sach- und adressatengerecht

Methodische Kompetenzen. Wörterbuch benutzen. Briefe nach Vorgaben verfassen. Diskutieren. Arbeitsergebnisse sach- und adressatengerecht Sequenz 1/5: Etre jeune aujourd hui Zeitraum: 8 Wochen Material: A plus Bd.4 Dossier 1 Filmausschnitte La vie au conditionnel aus Autrement Kommunikative Hör/Seh: auch längere Texte/ Filme eigene Texte

Mehr

Französisch Wortschatz für Anfänger

Französisch Wortschatz für Anfänger Scherer Bildungsreisen GmbH Französisch Wortschatz für Anfänger Aller Anfang ist schwer. Um Ihnen den Einstieg in Ihre neue Sprache zu erleichtern, haben wir eine Auswahl an Vokabeln zusammengestellt,

Mehr

Abkürzungen Les abréviations Fragesätze Les phrases interrogatives... 7

Abkürzungen Les abréviations Fragesätze Les phrases interrogatives... 7 Préface 3 Vorwort Wer möchte nicht auch mal Spaß haben beim Lernen? Die Französisch-Comics machen es möglich, frei nach dem Motto "Wer zuerst lacht, lernt am besten". Jedes Kapitel startet mit einem Comic,

Mehr

EXAMEN D'ENTREE DANS LA CLASSE DE MATURITE PROFESSIONNELLE NOM... PRENOM mars 2015 DUREE DE L'EXAMEN : 45 MIN

EXAMEN D'ENTREE DANS LA CLASSE DE MATURITE PROFESSIONNELLE NOM... PRENOM mars 2015 DUREE DE L'EXAMEN : 45 MIN EXAMEN D'ENTREE DANS LA CLASSE DE MATURITE PROFESSIONNELLE ALLEMAND NOM... PRENOM... 25 mars 2015 DUREE DE L'EXAMEN : 45 MIN Aucun moyen auxiliaire n est autorisé Points atteignables : 50 Note: nombre

Mehr

Mehr über Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch

Mehr über Adjektivendungen. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch Mehr über Adjektivendungen GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A2_2067G_DE Deutsch Lernziele Wiederholung der vier Kasus Den richtigen Kasus und Genus in der Schriftsprache verwenden können 2 Der

Mehr

Programmation allemand extensif en Ce1

Programmation allemand extensif en Ce1 Programmation allemand extensif en Ce1 Rituels : Rappel des consignes à utiliser le plus souvent possible : Répondre à l appel en allemand Was ist denn los? Setzt euch / setze dich Wie geht es dir? Seid

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation - Unverzichtbar Können Sie mir bitte helfen? Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Sprechen Sie Englisch? Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Sprechen Sie _[Sprache]_?

Mehr

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Um Hilfe bitten. Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht

Reisen Allgemein. Allgemein - Unverzichtbar. Allgemein - Konversation. Um Hilfe bitten. Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht - Unverzichtbar Vous pouvez m'aider, s'il vous plaît? Um Hilfe bitten Parlez-vous anglais? Eine Person fragen, ob sie Englisch spricht Können Sie mir bitte helfen? Sprechen Sie Englisch? Parlez-vous _[langue]_?

Mehr

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Kurs erweiterte Allgemeinbildung

Französisch. Stoffplan Wirtschaftsschule Thun. Kurs erweiterte Allgemeinbildung Französisch Stoffplan Wirtschaftsschule Thun Kurs erweiterte Allgemeinbildung Fassung vom 20.05.2016 1. Grundsätze und Ziele Die Lerngebiete und fachlichen Kompetenzen werden hauptsächlich durch interaktives

Mehr

Bald ist Weihnachten!

Bald ist Weihnachten! Bald ist Weihnachten! Zeit der Solidarität! Hilf doch Personen, die es brauchen! Niveau A1-A2 1 Szene 1 Das Otto-Hahn-Gymnasium organisiert ein Weihnachtsbasar. Nimm doch an dem Weihnachtsbasar teil! 1.

Mehr

Übersicht: Unterrichtsvorhaben in Französisch in Klasse 6 (Lehrwerk: Découvertes, Série jaune, Band 1)

Übersicht: Unterrichtsvorhaben in Französisch in Klasse 6 (Lehrwerk: Découvertes, Série jaune, Band 1) Übersicht: Unterrichtsvorhaben in Französisch in Klasse 6 (Lehrwerk: Découvertes, Série jaune, Band 1).Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Interkulturalität Au début (fakultativer

Mehr

Einstieg Vorkurs: Sich vorstellen, Namenskärtchen basteln, Memory mit Klassenvokabular, Titelsong Découvertes mit Video-Clip,

Einstieg Vorkurs: Sich vorstellen, Namenskärtchen basteln, Memory mit Klassenvokabular, Titelsong Découvertes mit Video-Clip, Allgemeine Hinweise: GeR: Am Ende der Jg.6 soll das Kompetenzniveau A1 erreicht werden. Unterrichtsstunden pro Woche: 4 Arbeitsmaterial: Lehrwerk Découvertes 1, Grammatisches Beiheft, Cahier d activités

Mehr

Schulinternes Curriculum Französisch für die Klasse 6 Découvertes, Série jaune Band 1 grün = Bezug zum Medienkonzept

Schulinternes Curriculum Französisch für die Klasse 6 Découvertes, Série jaune Band 1 grün = Bezug zum Medienkonzept Schulinternes Curriculum Französisch für die Klasse 6 Découvertes, Série jaune Band 1 grün = Bezug zum Medienkonzept.Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Interkulturalität

Mehr

Progressionsplan. zum Einsatz von Meine Grammatik begleitend zu Planet. Planet 1 Grammatikphänomen Meine Grammatik

Progressionsplan. zum Einsatz von Meine Grammatik begleitend zu Planet. Planet 1 Grammatikphänomen Meine Grammatik Progressionsplan zum Einsatz von Meine Grammatik begleitend zu Planet Unserer Meinung nach ist es nicht sinnvoll, ein Grammatikbuch bei Null-Anfängern schon ab der ersten Lektion des Lehrwerks einzusetzen.

Mehr

Über die Autoren 5 Über die Übersetzerin 5

Über die Autoren 5 Über die Übersetzerin 5 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 5 Über die Übersetzerin 5 Einführung 17 Über dieses Buch 17 Konventionen in diesem Buch 18 Törichte Annahmen über den Leser 19 Symbole, die in diesem Buch verwendet

Mehr

Stoffverteilung: Wir neu A1.2

Stoffverteilung: Wir neu A1.2 Stoffverteilung: Wir neu A1.2 Modul 2: Bei uns zu Hause Lektion 3: Mautzi, unsere Katze Haustiere 1 5 6 10 71 77 nach Haustieren fragen; sagen, ob man Haustiere besitzt oder nicht; Tiere beschreiben (einfache

Mehr

sich vorstellen nach dem Beruf fragen / seinen Beruf nennen sagen/fragen, wo man arbeitet über eine Familie sprechen einen Klassenraum beschreiben

sich vorstellen nach dem Beruf fragen / seinen Beruf nennen sagen/fragen, wo man arbeitet über eine Familie sprechen einen Klassenraum beschreiben Inhalt Kommunikation Grammatik 10 Vor dem Kurs Das Alphabet Wir stellen uns vor! Guten Tag! 14 1 Willkommen in Deutschland! Guten Morgen! Berufsbezeichnungen Eine Familie Unsere Klasse sich vorstellen

Mehr