Veranstaltungen Neuigkeiten Wissenswertes für Senioren. Aufgehalten von den vielen Kindern, die auf ihn gewartet haben, ging der Heilige Nikolaus

Advertisement
Ähnliche Dokumente
Veranstaltungen Neuigkeiten Wissenswertes für Senioren. Die Senioren im Haus Maria- Rast hatten viel Spaß bei der Vorbereitung

Ausblick. Januar Hauszeitung der Stiftung Maria-Rast. Veranstaltungen Neuigkeiten Wissenswertes für Senioren. Termine & Schlagzeilen

Ausblick. Freude am Pflanzen, Jäten und Ernten Hochbeete machen es möglich. Juli Hauszeitung der Stiftung Maria-Rast

Dienstplan für die Zeit vom

Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Veranstaltungen vom bis

Ich grüße dich mit einem Wink in der Seele, einem Gedankenflug, einem Augenglanz, einem Herzensschimmer. Ich grüße dich mit einer Melodie, einem

KLINIKEN SCHMIEDER. Neurologisches Fach- und Rehabilitationskrankenhaus. Adventsprogramm November Dezember 2015 Kliniken Schmieder Gerlingen

Veranstaltungen 2014

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

Ausblick. Das Weihnachtsfest

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013

St. Johannes Baptist, Garrel

Für SIE in HASSELS. Monatsprogramm September Caritasverband Düsseldorf e. V. Hubertusstraße 5, Düsseldorf Tel.

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

INFOPOST Januar Impressum. Redaktion: Claudia Kunze, Leitung der Sozialen Betreuung Daniel Krienen, Mitarbeiter der Sozialen Betreuung

Altersheim Stampfenbach Viel Sonne und eine herrliche Rundsicht

Veranstaltungen im Monat Oktober

SENIORENTREFF AKTUELL Programmheft des Seniorentreffs Riehl FÜR MENSCHEN AB 55 JAHRE

Kirche St. Margareth Augsburg, Marienkapelle im Hohen Dom Augsburg, St. Peter und Paul, Hörmannsberg

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Sonntag 2. Oktober Uhr Pianomusik zur Kaffeezeit Treffpunkt Restaurant Eine musikalische Reise mit Rüdiger Theuerkauf.

Kindergarten Anzenkirchen. Weihnachtspost 2014

Seniorenzentrum Bergheim. Kirchstraße Heidelberg. Telefon: / Telefax: /

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

August August-Kayser-Stiftung August-Kayser-Straße Pforzheim

Info Liebe Kinderhaus-Eltern. Veranstaltungs-Info. Info Winter-Schließzeit

Samstag. Schwarmintelligenz

Pflege. Victor-Gollancz-Haus. Interkulturelles Altenhilfezentrum

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

65 plus aktiv. Programm der Pfarrei Heiliggeist Januar bis Juli 2016

Das kleine Buch von. Weihnachten. Jan Thorbecke Verlag

Frauengemeinschaften besuchten Altenhilfe- Einrichtungen des Caritasverbandes

Der Kaffeeklatsch findet täglich um Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen.

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef

Programm J u n i 2011

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit.

Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße Köln. Tel.: 0221/ Fax: 0221/

Vorweihnachtliches für die Orientierungsstufe

Veranstaltungen im Preuswald 2015 Juni - September

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom

Luciatag an der Grund- und Mittelschule Seubersdorf ein Glaubensprojekt für die adventl. Zeit

Weihnachtsmarkt Halberstadt auf dem Holzmarkt

Pflegezentrum Maichingen

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Espel-Post. Brunch die Bewohnenden mit ihren Die Sommerzeit ist auch Ausflugszeit. OK steckt schon mitten in den Vor- ist vor dem Anlass.

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Senioren-Wohneinrichtung / Servicewohnen / Ambulanter Pflegedienst K 3.2 Soziales Betreuungskonzept

NAME.. LAAS SPRACHKENNTNISBEWERTUNGSSYSTEM STUFE PRE - A1. Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE: Gib auf jede Frage nur eine Antwort.

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Gedächtnisse Sonntag, 27. Dezember, Uhr Gedächtnis für Gabriele Di Martino

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Themen neu 1/Lektion 9 Kaufen & Schenken Komparation

Wohnung OG in Titisee 3 Zi., Küche, Bad, Balkon, Speicher, Garage, ca. 80 qm, Kaltmiete 400,- EUR + Nebenkosten, 2 Monatsmieten Kaution, ab

freiwillig engagiert im Feldheim

Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand:

Altstadt Schloss Fachsenfeld Tiefer Stollen Wasseralfingen. Vorweihnacht in Aalen 2015

d a s B l ä t t l a Hauszeitung im Bodelschwingh-Haus Erlangen Nr Jahrgang 2013

Kinder - Religionsunterricht

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015

Turnhalle Schulstraße Tel Treffen: 9.00 Uhr Altherren-Wandern Herr Middendorf. Stadion Friesoyther Straße Tel. 2433

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Zuhause sein. Wohnen mit Service. Ambulante Dienste ggmbh. Herzlich willkommen im. Bruchsal. Betreutes Wohnen bei der AWO heißt...

Programm JAHRE ST.MARIA

Der. Seniorenbeirat. der. Gemeinde Gauting. Angebote auch für Senioren

Termine von April Dezember 2015

300 Jahre Gastlichkeit mit Herz und Phantasie

Kulinarischer Kalender

Miteinander umgehen. Und Tschüss! Oder geht s auch anderes?

Tradition Wandel Zukunft

Sonnabend, Adventsgärtlein Uhr für die Kinder ab 3 Jahre

Hermann Mustermann. Franz Josef Beispiel. Werner Muster. Muster 5501: 60 mm/2spaltig. Muster 5502: 50 mm/2spaltig

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Gottesdienstordnung. in der Kirchengemeinde Heilig Kreuz Besigheim. vom

WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND. Opracowała: Halina Staniek

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen.

Fangen wir rückblickend an: Wir haben Anlass sehr viel zu danken:

Lebenshilfe Center Siegen. Programm. Januar bis März Gemeinsam Zusammen Stark

JANUAR Montag Uhr wöchentlich Café und Musik (Tagesstätte) neue Arbeit öffentlich gemeinsames Singen und Klönen

Nur eine Kerze, nicht mehr und nicht weniger, nur ein kleiner Anfang.

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke

Unsere Gottesdienste

Gottesdienst zum Jahresthema am 1. Advent 2010

Sabine Seyffert Der entspannte Weihnachtsmann

23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016

Sterben, Tod. und Trauer. Eine Initiative des Pfarrgemeinderates der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Tel.

Pfarrei Liebfrauen Trier. Leitbild. der Kindertagesstätten der katholischen Kirchengemeinde Liebfrauen Trier

Advertisement
Transkript:

Ausblick Veranstaltungen Neuigkeiten Wissenswertes für Senioren Januar 2016 Termine & Schlagzeilen Kleine Engel bringen Freude am Nikolaustag Seite 2 Nikolaus kommt spät, aber mit schönem Engel Nikolaus, komm in unser Haus... Aufgehalten von den vielen Kindern, die auf ihn gewartet haben, ging der Heilige Nikolaus in diesem Jahr etwas verspätet am 7. Dezember durch die Häuser der Stiftung Maria- Rast. Dafür kam er in Begleitung eines wunderschönen Engels und beschenkte die überraschten Bewohner mit kleinen Tüten. Aus seinem goldenen Buch hatte er nur Gutes zu verlesen und zum Dank dafür sangen ihm alle ein schönes Nikolauslied. Der Besuch des Nikolauses weckt immer wieder so manche Kindheitserinnerung bei den Senioren. Freiwillige Helfer packen Tüten für Flüchtlinge Seite 15 Veranstaltungstermine Seiten 8 + 9 Pflegeeinrichtungen Haus Maria-Rast Steinfelder Straße 58 49401 Damme Haus Am Ohlkenberg Ohlkenbergsweg 12a 49401 Damme Tagespflege Damme Steinfelder Straße 58 49401 Damme Tagespflege Neuenkirchen Küsterstraße 1 49434 Neuenkirchen Zentrale Tel. Nr.: 05491/967 00 Fax Nr.: 05491/967 012 www.maria-rast.de

Januar 2016 2 Ausblick Zwei kleine Engel überraschen die Bewohner am Nikolaustag Nikolausfeier im Haus Am Ohlkenberg Am 6. Dezember feierten die Bewohnerinnen und Bewohner vom Haus Am Ohlkenberg eine stimmungsvolle Nikolausfeier. Hauswirtschaftsleiterin Andrea Vogt servierte frisch gebackene Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne. Weihnachtliche Musik stimmte die Bewohner auf die Vorweihnachtszeit ein. Anschließend überreichten zwei Engel - Grundschüler der Grundschule Damme - Nikolaustütchen. Die Engel besuchten auch die Bewohner, die nicht an der Feier teilnehmen konnten, in ihren Zimmern und brachten dort viel Freude.

Ausblick Januar 2016 3

Januar 2016 4 Ausblick Vorweihnachtliches Flötenspiel im Haus Maria-Rast Besuch der Musikschule Osnabrück Die junge Musikgruppe der Umweltorientierten Musikschule Osnabrück, mit Kindern aus den Kindergärten Clemens-August-Dorf und St. Viktor unter der Leitung von Lena Rüdiger machten den Bewohnern des Haus Maria-Rast mit unterschiedlichen Instrumenten viel Freude. Sie spielten fröhliche und besinnliche Weihnachtslieder, die zum Mitsingen einluden. Die Gruppe bot den Zuhörern einen sehr stimmungsvollen Nachmittag. Nach dem Programm äußerten die Bewohner großes Lob und wünschten sich, Frau Rüdiger und ihre Flötenkinder die jüngsten waren erst drei Jahre alt - bald wieder im Haus Maria-Rast begrüßen zu dürfen.

Ausblick Januar 2016 5 Vorweihnachtliches Musikkonzert im Haus Am Ohlkenberg Besuch der Musikschule Damme Die jungen Musiker der Musikschule Damme unter der Leitung von Frau Klinker machten den Bewohnern des Hauses Am Ohlkenberg mit ihrem Weihnachtskonzert viel Freude. Sie spielten viele bekannte Weihnachtslieder und die Bewohner sangen fleißig mit. Am Ende des stimmungsvollen Nachmittags gab es von den Bewohnern viel Applaus und Lob für Frau Klinker und ihre Schüler, mit der Bitte bald wieder ins Haus Am Ohlkenberg zu kommen. Zum Abschied erhielt jeder Bewohner noch einen selbst gebastelten Engel von den Kindern.

Januar 2016 6 Ausblick Kleine Flötengruppe gibt ihr erstes Konzert Flötenklänge im Haus Am Ohlkenberg Kurz vor Weihnachten gab eine Gruppe von Kindern unter der Leitung von Frau Weckel ihr erstes Flötenkonzert. Sie spielten altbekannte Weihnachtslieder und trugen auch einige Texte vor. Die Bewohner waren davon sehr angetan. Sie sangen mit und freuten sich über die Flötenmusik. Eltern und Großeltern, die die Kinder begleitet haben, betrachteten stolz ihre Kinder und Enkel. Es war ein sehr schönes Erlebnis für alle Beteiligten. Vielen Dank an Frau Weckel und ihre Flötenkinder! Große Flötengruppe gibt weihnachtliches Konzert ATEMPO spielt im Haus Maria-Rast Die Flötengruppe ATEMPO unter der Leitung von Frau Theinert spielte für die Senioren des Haus Maria-Rast am 11. Dezember in schon bewährter Tradition Advents- und Weihnachtslieder in der Kapelle. Die Gruppe kommt aus den umliegenden Orten am Dümmer und ist schon seit vielen Jahren zu Gast im Haus Maria-Rast. Es wurden nicht nur schöne Musik, sondern auch Geschichten und Gedichte zur Weihnachtszeit von den Gruppenmitgliedern vorgetragen.

Ausblick Januar 2016 7 Tragt in die Welt nun ein Licht Tanzgruppe gibt stimmungsvolle Darbietung Besondere Freude in der Vorweihnachtszeit brachte die Tanzgruppe OSC 50 Plus unter der Leitung von Frau Blanke, die in beiden Häusern ihre Darbietungen zeigte. Neben einem stimmungsvollen Lichtertanz in der Kappelle des Haus Maria-Rast, traten sie mit schwungvollen Tänzen auch im Haus Am Ohlkenberg auf. Neben vorgetragenen Gedichten brachten Sie auch ein Adventslicht mit und verkürzten den Bewohnern so die Adventszeit.

Januar 2016 8 Termine Ausblick Veranstaltungen im Haus Am Ohlkenberg Januar 2016 vormittags nachmittags 1. Fr. 9:15 Uhr Erzähl- & Gesprächskreis 18:30 Uhr Internet mit Hans Holle 10:15 Uhr Rundherum Fit! 2. Sa. 9:00 Uhr Rommé - Kartenspiel mit 17:00 Uhr Eucharistiefeier Herr Ronnenbaum 3. So. 10:30 Uhr Rosenkranzbeten 15:00 Uhr Café geöffnet! 4. Mo. 10:00 Uhr Ausgleichsgymnastik 15:00 Uhr 15:30 Uhr Skat und Doppelkopf im OGLeserunde mit Hannelore Borgstede 5. Di. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 14:30 Uhr Handarbeitsgruppe mit gemeinsamen Kaffeetrinken 6. Mi. 10:00 Uhr Bingo 7. Do. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 15:30 Uhr Musikalischer Hausnachmittag 8. Fr. 9:15 Uhr Erzähl- & Gesprächskreis 18:30 Uhr Internet mit Hans Holle 10:15 Uhr Rundherum Fit! 9. Sa. 9:00 Uhr Rommé - Kartenspiel 17:00 Uhr Eucharistiefeier 10. So. 10:30 Uhr Rosenkranzbeten 14:00 Uhr 15:00 Uhr Abfahrt: KarnevalKABfür Senioren Café geöffnet! 11. Mo. 10:00 Uhr Ausgleichsgymnastik 15:30 Uhr 15:00 Uhr Filmvorführung Skat und Doppelkopf im OG 12. Di. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 14:30 Uhr Handarbeitsgruppe mit gemeinsamen Kaffeetrinken 13. Mi. 10:00 Uhr Bingo 15:30 Uhr Ökumenischer Wortgottesdienst: Mit allen Sinnen 14. Do. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 15:30 Uhr Musik und Unterhaltung 15. Fr. 9:15 Uhr 10:15Uhr Erzähl- & Gesprächskreis Rundherum Fit! 15:30 Uhr 18:30 Uhr Evangelischer Wortgottesdienst Internet mit Hans Holle 16. Sa. 9:00 Uhr Rommé - Kartenspiel im OG 17:00 Uhr Eucharistiefeier 17. So. 10:30 Uhr Rosenkranzbeten 14:00 Uhr 15:00 Uhr Abfahrt zur Galasitzung der Senioren Café geöffnet! 18. Mo. 10:00 Uhr Ausgleichsgymnastik 15:00 Uhr 15:30 Uhr Skat und Doppelkopf - Kartenspiel Leserunde mit Hannelore Borgstede 19. Di. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 14:30 Uhr Handarbeitsgruppe mit gemeinsamen Kaffeetrinken 20. Mi. 10:00 Uhr Bingo 15:30 Uhr Leserunde mit Maria Gottbehöde 21. Do. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 15:30 Uhr Musikalischer Hausnachmittag 22. Fr. 9:15 Uhr Erzähl- & Gesprächskreis 18:30 Uhr Internet mit Hans Holle 10:15 Uhr Rundherum Fit! 23. Sa. 9:00 Uhr Rommé - Kartenspiel 17:00 Uhr Eucharistiefeier 24. So. 10:30 Uhr Rosenkranzbeten 15:00 Uhr Café geöffnet! 25. Mo. 15:00 Uhr 15:30 Uhr Skat und Doppelkopf Filmvorführung 26. Di. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 14:30 Uhr Handarbeitsgruppe mit gemeinsamen Kaffeetrinken 27. Mi. 10:00 Uhr Bingo 28. Do. 10:00 Uhr Eucharistiefeier 15:30 Uhr Musikalischer Hausnachmittag 29. Fr. 9:15 Uhr Erzähl- & Gesprächskreis 18:30 Uhr Internet mit Hans Holle 10:15 Uhr Rundherum Fit! 30. Sa. 9:00 Uhr Rommé -Kartenspiel 17:00 Uhr Eucharistiefeier 31. So. 10:30 Uhr Rosenkranzbeten 15:00 Uhr Café geöffnet! Zudem findet die Zeitungsrunde Start in den Tag! von Montag bis Freitag um 9:30 Uhr in der Sitzecke statt. Alle Bewohner sind auch hierzu herzlich eingeladen!

Ausblick Termine Januar 2016 9 Veranstaltungen im Haus Maria-Rast Januar 2016 vormittags nachmittags 1. Fr. 9:45 Uhr Heilige Messe Neujahr 2. Sa. 3. So. 9:45 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Musik und Unterhaltung (Filmvorführung) 4. Mo. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Singgruppe mit heiterem Gedächtnistraining 5. Di. 10:00 Uhr Musikalisches 15.30 Uhr Musikfilmnachmittag Aktivitätstraining 6. Mi 10.00 Uhr Bingo 15.15 Uhr Einkaufsbegleitung 7. Do. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15Uhr Der Dammer Singkreis lädt ein zum Dreikönigssingen 8. Fr. 10:15 Uhr Ausgleichsgymnastik 15.15 Uhr Evangelischer Abendmahlsgottesdient 9. Sa. 10. So. 9:45 Uhr Heilige Messe 14.00 Uhr Abfahrt zur Karnevalsfeier des KAB im Pfarrgemeindehaus St. Viktor 11. Mo. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Singgruppe mit heiterem Gedächtnistraining 12. Di. 10:00 Uhr Musikalisches 15.15 Uhr Musikfilmnachmittag Aktivitätstraining 13 Mi. 10:00 Uhr Bingo 15.15 Uhr Spielsportgruppe- Kegeln, Kikkern, Geschicklichkeit 14. Do. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Musik, Film und Unterhaltung 15. Fr. 10:15 Uhr Ausgleichsgymnastik 15.15 Uhr Wellnessgruppe 16. Sa. 17. So. 9:45 Uhr Heilige Messe 14.00 Uhr Abfahrt zum Seniorenkarneval im Gymnasium Damme 18. Mo. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Kreativgruppe zum Karneval 19. Di. 10:00 Uhr Musikalisches 15.15 Uhr Musikfilmnachmittag Aktivitätstraining 20. Mi. 10:00 Uhr Bingo 15.15 Uhr Ökumenischer Wortgottesdienst Mit allen Sinnen 21. Do. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Musik, Film und Unterhaltung 22. Fr. 10:15 Uhr Ausgleichsgymnastik 15.15 Uhr Kreativgruppe zum Karneval 23. Sa. 24. So. 9:45 Uhr Heilige Messe 25. Mo. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Singgruppe mit heiterem Gedächtnistraining 26. Di. 10:00 Uhr Musikalisches 15.15 Uhr Musikfilmnachmittag Aktivitätstraining 27. Mi. 10:00 Uhr Bingo 15.15 Uhr Spielsportgruppe- Kegeln, Kikkern, Geschicklichkeit 28. Do. 10:00 Uhr Heilige Messe 15.15 Uhr Musik, Film und Unterhaltung 29. Fr. 10:15 Uhr Ausgleichsgymnastik 15.15 Uhr Wellnessgruppe 30. Sa. 15.45 Uhr Karnevalssitzung im HMR 31. So. 9:45 Uhr Heilige Messe Weitere Termine für Ausflüge, Gottesdienste und Sonderveranstaltungen werden kurzfristig bekannt gegeben.

Januar 2016 10 Glückwünsche Ausblick Geburtstage im Januar 2016 Bewohnerinnen und Bewohner 03.01. Frau Ursula Pieper 96 Jahre, Haus Am Ohlkenberg 09.01. Frau Inge Faller 81 Jahre, Haus Maria-Rast 11.01. Frau Frieda Bley 91 Jahre, Haus Maria-Rast 11.01. Herr Hans Böckmann 68 Jahre, Haus Maria-Rast 11.01. Frau Emma Möhring 77 Jahre, Haus Maria-Rast 15.01. Frau Elisabeth Adelmeyer 87 Jahre, Haus Am Ohlkenberg 15.01. Herr Gerhard Mayer 76 Jahre, Haus Maria-Rast 16.01. Frau Renate Pietschmann 68 Jahre, Haus Am Ohlkenberg 17.01. Frau Olga Zech 58 Jahre, Haus Am Ohlkenberg 21.01. Frau Agnes Bertelt 95 Jahre, Haus Maria-Rast 21.01. Herr Franz-Josef Schröder 80 Jahre, Haus Maria-Rast 23.01. Frau Elisabeth Meyer 100 Jahre, Haus Maria-Rast 26.01. Frau Frieda Heiduck 101 Jahre, Haus Maria-Rast 27.01. Herr Heinrich Bolles 84 Jahre, Haus Maria-Rast Gäste unserer Tagespflege Damme und Neuenkirchen 02.01. Frau Anni Burghard 88 Jahre 07.01. Herr Hans-Hermann Herbst 76 Jahre 09.01. Frau Inga Faller 81 Jahre 13.01. Frau Anni Böckermann 86 Jahre 17.01. Frau Franziska Fehrmann 85 Jahre 18.01. Frau Elisabeth Krämer 86 Jahre 18.01. Frau Maria Kleyböcker 91 Jahre 28.01. Frau Elisabeth Hermesch 84 Jahre 29.01. Herr Alwin Runnebaum 89 Jahre Zum Geburtstag gratulieren wir ganz herzlich und wünschen alles Gute!

Ausblick Glückwünsche Januar 2016 11 Namenstage im Januar 01. Neujahr Gottesmutter Maria 02. Basilius, Gregor 03. Odilo, Irmina 04. Angela, Roger 05. Emilie, Johannes Nepomuk 06. Erscheinung des Herrn Kaspar, Melchior, Balthasar 07. Taufe des Herrn Raimund, Reinold 08. Severin 09. Eberhard, Julian 10. Gregor X. 11. Paulinus, Alwin 12. Hilde, Ernst, Tatiana 13. Hilarius, Gottfried, Jutta 14. Felix v. Nola, Rainer 15. Aronold Janssen 16. Marcellus 17. Antonius, Beatrix 18. Priska 19. Marius, Pia 20. Fabian, Sebastian 21. Agnes, Meinrad 22. Vinzenz, Dietlind 23. Hartmut, Heinrich Seuse 24. Franz v. Sales 25. Pauli Bekehrung, Wolfram 26. Timotheus, Titus 27. Angela 28. Thomas v. Aquin, Manfred 29. Radegund 30. Adelgund, Martina 31. Johannes Bosco

Januar 2016 12 Ausblick Bläserorchester Vörden im Haus Maria-Rast Überraschungskonzert in der Kapelle Das Bläserorchester Vörden spielte am 20. Dezember in der Kapelle Weihnachtslieder für die Senioren des HMR. Während der Adventszeit wurde mehrmals bedauert, dass kein Bläserorchester mehr die Weihnachtszeit mit festlichen Klängen untermalt. Mit großer Freude wurde das Überraschungskonzert der Musiker genossen. Die Senioren bedankten sich herzlich bei den Bläsern und wünschten sich, dass sie im nächsten Advent wieder kommen. Dammer Jagdhornbläser im Haus Am Ohlkenberg Jagdhornklänge stimmen auf Weihnachten ein Am 5. Dezember kamen die Dammer Jagdhornbläser ins Haus Am Ohlkenberg und erfreuten die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses mit einem adventlichen Konzert. Der Musikvortrag wurde von den Zuhörern als sehr stimmungsvoll empfunden und brachte viel Freude und gute Weihnachtsstimmung ins Haus. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Jagdhornbläsern, die uns hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder mit einem Konzert erfreuen.

Ausblick Januar 2016 13 Adventsfeier der Katholischen Seniorengemeinschaft St. Viktor Senioren feiern gemeinsam den Advent Mehrere Bewohnerinnen und Bewohner der Stiftung Maria-Rast haben am 10. Dezember an der Adventsfeier der Seniorengemeinschaft im Pfarrheim teilgenommen. Pastor Zumdohme und Herr Bürgermeister Muhle sprachen ein stimmungsvolles Grußwort. Zu den Ehrengästen gehörte Kaplan Abraham Parappallil. Die zahlreichen Gäste wurden von dem Vorsitzenden der Seniorengemeinschaft Johannes Hausfeld begrüßt. Bei Kaffee und Kuchen gab es ein abwechslungsreiches Programm unter der Leitung von Herrn Hausfeld. Es wurden schöne Weihnachtsgeschichten vorgelesen und Weihnachtslieder gesungen. Leckere Weihnachtsplätzchen gehören zum Advent In der Weihnachtsbäckerei Am Ohlkenberg... In der Adventszeit wurden in der Kleingruppe des Haus Am Ohlkenberg Plätzchen gebacken. Dazu wurde der Teig ausgerollt und Plätzchen in verschiedenen Formen ausgestochen. Hinterher wurden die Sterne, Herzen, Tannen und Rentiere nach Herzenslust verziert. Dabei durfte natürlich auch genascht werden. Herrlicher Duft verbreitete sich durchs ganze Haus.

Januar 2016 14 Ausblick Ausflug in die stimmungsvolle Innenstadt Besuch des Dammer Weihnachtsmarktes Einige Senioren des Haus Maria- Rast besuchten am Nikolaustag den Dammer Weihnachtsmarkt. Vor allem in der Scheune Leiber fanden sie kleine Weihnachtsgeschenke und Überraschungen für Kinder und Enkelkinder. Auch Currywurst und Pommes Frites schmeckten der Gruppe am Ende des Ausflugs gut. Bei recht gutem Wetter konnten die Auslagen an den Verkaufsständen in Ruhe betrachtet werden. All` überall sind weihnachtliche Klänge zu hören Abendliche Weihnachtsmusik im Foyer In der Adventszeit verzauberten Harald Ignatzek und Mechthild Wolf die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Am Ohlkenberg mit wohlklingender Weihnachtsmusik im Foyer. Sie spielten auf der Gitarre und der Veehharfe und verbreiteten im ganzen Haus Weihnachtsgefühle. Die schönen Melodien waren überall im Haus zu hören. Einige Bewohner versammelten sich im Foyer, andere blieben im Obergeschoss und beobachteten das Geschehen vom Balkon. Jetzt kann Weihnachten kommen!, meinte eine Bewohnerin ganz berührt.

Ausblick Januar 2016 15 Ein Beitrag zur Flüchtlingshilfe Elke Kettler und Alice Rost engagieren sich Elke Kettler und Alice Rost, beides Mitarbeiterinnen der Stiftung Maria-Rast, gehören zu einer Gruppe von ehrenamtlichen Helfern, die sich um die Menschen im Dammer Flüchtlingscamp kümmert. Im Dezember haben sie Plätzchen gebacken, Süßigkeiten gekauft und insgesamt 150 Tüten im Haus Maria-Rast gefüllt. Die Tüten wurden dann am 2. Adventssonntag verteilt. Die ehrenamtlichen Helfer gehen 1-2 mal wöchentlich ins Camp um die hauptamtlichen Mitarbeiter zu unterstützen. Sie organisieren die Kleiderausgabe, helfen den Leuten bei der Auswahl der passenden Sachen und beraten auch in anderen lebenspraktischen Fragen. Man wird immer sehr freundlich empfangen, sprachliche Barrieren sind schnell überwunden. Es werden immer wieder neue Helfer gebraucht! Interessenten können sich melden bei : Melanie Schlicher oder Irene Herzog unter der Tel.-Nr. 0 54 91 / 975 58 53. Projekt von Altenpflegeschülerinnen im Haus Maria-Rast Wohlfühlbäder zum Verwöhnen Die Schülerinnen Miriam Grip und Sevinc Kilic hatten sich während ihres Praxiseinsatzes etwas Besonderes vorgenommen. Sie dekorierten ein Badezimmer mit maritimen Flair und sorgten mit Wohlgerüchen und entspannender Musik für ein ungewöhnliches Badeerlebnis. Die erste, die davon profitieren konnte war Frieda Bley. Sie konnte das Bad genießen und anschließend nach eigenen Aussagen wunderbar schlafen. Das Angebot Wohlfühlbad wird in das Spektrum der Einzelbetreuungsangebote des Haus Maria-Rast aufgenommen.

Januar 2016 16 Ausblick Großes Dankeschön an alle Freunde und Helfer Adventsfeier der Ehrenamtlichen Die diesjährige Adventsfeier aller ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung fand in diesem Jahr im Haus Maria- Rast statt und war von Maren Reutepöhler vorbereitet worden. Stiftungsvorstand Werner Westerkamp begrüßte unter den etwa 40 Teilnehmer/innen ganz besonders den jüngsten Ehrenamtlichen Jannis Breitenstein. Der Student unterstützt mit großem Engagement im Haus Am Ohlkenberg die Gruppe Internet mit Hans Holle. Ihm und allen anderen sprach Werner Westerkamp seinen Dank aus für die unbezahlte und unbezahlbare wertvolle Arbeit. Als Geschenk gab es in diesem Jahr das von der Stiftung herausgegebene Kunstbuch Natur-Menschen- Gegenstände, in welchem die Bilder der Malerin Ingetraud Sopalla dokumentiert sind. Frau Sopalla war auch unter den Anwesenden und wurde mit viel Applaus bedacht. Durch das weitere Programm führte Harald Ignatzek mit dem Veehharfen-Ensemble. Weihnachtsmarkt und vieles mehr... Mitarbeiterausflug nach Hamburg Etwa 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Maria-Rast sind am 5. Dezember gemeinsam zum Weihnachtsmarkt nach Hamburg gefahren. Die Fahrt war von der Mitarbeitervertretung organsiert worden. Einziger männlicher Teilnehmer war der neue Auszubildende Torben sicher ein prägendes Erlebnis für den jungen Mann.

Ausblick Bekanntmachungen Januar 2016 17 * * * Kaffee, Kuchen & mehr * * * Haus Maria-Rast Besuchen Sie das Café Ausblick im Haus Maria-Rast: Donnerstag bis Sonntag und an allen Feiertagen von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Haus Maria-Rast Steinfelder Straße 58 49401 Damme Tel. 05491/96 70 35 www.maria-rast.de/cafe-ausblick An jedem Sonntag von 15-17 Uhr bietet das Sonntagscafé im Haus Am Ohlkenberg selbstgebackene Kuchen und Torten an. Lassen Sie sich von Pfisich-Maracujatorte, Apfelkuchen oder der berühmten, Tollenberg- Torte verführen - zu günstigen Preisen! Haus Am Ohlkenberg IMMER WIEDER SONNTAGS! Offener Mittagstisch für Senioren Mit dem Offenen Mittagstisch im Haus Am Ohlkenberg bieten wir allen Dammer Senioren, die sich nicht mehr täglich mit dem Kochen abmühen möchten oder können, die Möglichkeit, regelmäßig eine dreigängige Mahlzeit an einem gedeckten Tisch in Gemeinschaft mit anderen älteren Menschen einzunehmen. Dieser Service wird an jedem Tag der Woche, auch an Sonn- und Feiertagen, zu einem Preis von 5 Euro je Mahlzeit angeboten. Sie haben eine Auswahl aus zwei verschiedenen Menüs, jeweils bestehend aus Suppe, Hauptgericht und Nachspeise. Als Getränk wird zu jedem Essen kostenlos Mineralwasser gereicht. Bei Interesse melden Sie sich bitte möglichst schon am Vortag telefonisch unter 909 600 oder persönlich an unserer Rezeption an!

Januar 2016 18 Bekanntmachungen Ausblick Angehörigentreff Alzheimer An jedem ersten Dienstag im Monat um 20.00 Uhr treffen sich Angehörige von Alzheimer oder demenzerkrankten Menschen im Sitzungssaal Alte Kapelle des Dammer Krankenhauses. Der Gesprächskreis bietet Angehörigen von Demenzerkrankten die Möglichkeit, sich mit Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation über Probleme und Schwierigkeiten auszutauschen. Gespräche unter Betroffenen können bei der emotionalen Verarbeitung der Belastungssituation helfen und auch wertvolle Tipps zu ganz praktischen Fragen vermitteln. Ansprechpartnerinnen: Christa Brüning aus Holdorf Telefon: 0 54 94 /3 73 Agnes Wübbelmann, aus Damme Telefon: 0 54 91 / 21 15 Neue Interessierte sind jederzeit willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ansprechpartner bei Beschwerden und Anregungen Die Heimfürsprecher Ernst Bögershausen (links) und Harald Ignatzek (rechts) sind von der Heimaufsichtsbehörde zu gemeinsamen Heimfürsprechern für das Haus Maria- Rast und das Haus Am Ohlkenberg bestellt worden. Sie vertreten die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner gegenüber der Hausleitung und sind erreichbar unter: Herr Bögershausen, Tel. 0 54 91 / 25 82 Herr Ignatzek, Tel. 0 54 91 / 10 65 oder in der Sprechstunde: - Sprechstunde der Heimfürsprecher - Haus Maria-Rast: jeden 1. Donnerstag im Monat, 17.00 Uhr Haus Am Ohlkenberg: jeden 2. Donnerstag im Monat, 17.00 Uhr

Ausblick Bekanntmachungen Januar 2016 19 Eine Beratung bei schwierigen Fragen Die Ethikberatung Grundsätzlich befasst sich die Ethik mit menschlichen Entscheidungen und Handlungen. Anlässe für ethische Fragestellungen können u. a. sein: Soll meine Mutter künstlich ernährt werden? Hätte sie das gewollt? Sollen bei meinem Vater noch weitere Untersuchungen durchgeführt werden? Sollte man ihm das nicht ersparen? Durch speziell geschultes Personal sind wir in der Lage, Fragen dieser Art im Rahmen von ethischen Fallbesprechungen zu bearbeiten. Alle, die an der Pflege und Betreuung des Bewohners beteiligt sind, betrachten den konkreten Einzelfall aus verschiedenen Blickwinkeln und versuchen eine Handlungsempfehlung im Sinne des Betroffenen zu finden. Die gefundene Handlungsempfehlung soll eine Entscheidungshilfe für alle Beteiligten sein. Unsere Grundlage ethischer Entscheidungen ist immer das christliche Menschenbild. Zu einer ersten Kontaktaufnahme wenden Sie sich an unsere Pflegedienstleiterin Johanna Martin Tel.: 0 54 91 / 96 70-16 E-Mail: martin@maria-rast.de Der vertrauliche Umgang mit Ihren Anfragen ist selbstverständlich. Verstorbene Haus Am Ohlkenberg: Am 17. Dezember verstarb im Alter von 81 Jahren Frau Maria Fischer Herr, gib ihr die ewige Ruhe. Das ewige Licht leuchte ihr.

Januar 2016 20 Ausblick Dienstjubiläen Zahlreiche Mitarbeiter/innen erhielten Ehrung Auf der diesjährigen Adventsfeier aller Beschäftigten der Stiftung Maria-Rast erhielten folgende Mitarbeiterinnen eine Ehrung: v.l.n.r.: Sr. Jessi (10 Jahre) Cahty Moormann (20 Jahre), Anne Jerolm (15 Jahre), Agnes Hagedorn (15 Jahre), Irina Possenriede (20 Jahre), Marianne Kettler (15 Jahre), Maria Schnöckelborg (20 Jahre), Inge Baumann (20 Jahre), Andrea Vogt (20 Jahre). Außerdem wurden geehrt: Bild links: Anja Rohe (20 Jahre) Bild rechts, v.l.n.r.: Christine Ripke (20 Jahre) und Elmina Brune (30 Jahre) Karola Heuer (25 Jahre) und Ralf Lahrmann (10 Jahre) waren zum Zeitpunkt der Ehrung erkrankt. > Karnevalssitzung am Tollenberg Samstag, 30. Januar, 16.11 Uhr Natascha Woloschin arbeitet seit November 2013 im Haus Maria-Rast als Helferin auf dem Wohnbereich 2. Von September bis Dezember 2015 hat sie an einem Seniorenbegleiterkurs teilgenommen, der vom Landkreis organisiert und durch Landesmittel finanziert wurde. Im Rahmen einer Feierlichkeit wurde ihr von den Veranstaltern ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme ausgehändigt. Natascha Woloschin stammt aus Rußland und lebt seit 1999 in Deutschland. Wer löst Agnes Bertelt ab? Ausblick die erscheint monatlich mit einer Auflage von derzeit 300 Exemplaren. Die aktuelle Ausgabe sowie ein umfangreiches Archiv aus den letzten Jahren finden Sie auch im Internet unter www.maria-rast.de. Verantwortlich für den Inhalt: Werner Westerkamp, Tel. 05491/96700 E-Mail: westerkamp@maria-rast.de