BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino"

Transkript

1 BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino Version: 5.0 Service-Pack: 3 Funktionsüberblick und Technischer

2 Veröffentlicht: SWDT

3 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht: BlackBerry Enterprise Server Express... 4 Neuerungen in BlackBerry Enterprise Server Express 5.0 SP BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express im Vergleich Architektur des BlackBerry Enterprise Server Architektur: BlackBerry Enterprise Server Express Architektur: Remote-BlackBerry MDS Connection Service Architektur: Remote-BlackBerry Router Architektur: Remote-BlackBerry Administration Service Architektur: Remote-BlackBerry Attachment Service Architektur: BlackBerry Web Desktop Manager Komponenten und Funktionen des BlackBerry Enterprise Server BlackBerry Administration Service BlackBerry Configuration Panel BlackBerry Mail Store Service Datenbanktabellen in der BlackBerry Configuration Database, in der Kontaktinformationen gespeichert werden Kontaktinformationen, die der BlackBerry Mail Store Service in der BlackBerry Configuration Database speichert So greift der BlackBerry Mail Store Service auf Kontaktinformationen zu, die auf dem Nachrichtenserver gespeichert sind Konfigurieren der BlackBerry Mail Store Service-Instanz, die die Kontaktliste aktualisiert BlackBerry Messaging und Collaboration Services BlackBerry Messaging Agent BlackBerry Synchronization Service BlackBerry Attachment Service BlackBerry MDS Connection Service BlackBerry Applications BlackBerry Browser Applications BlackBerry Java-Anwendungen Verwalten von BlackBerry Java Applications und BlackBerry Device Software BlackBerry-Geräteverwaltung Kontrollieren von Drittanbieteranwendungen auf BlackBerry-Geräten BlackBerry Policy Service BlackBerry Router BlackBerry Web Desktop Manager... 37

4 Vergleich des BlackBerry Web Desktop Manager und der BlackBerry Desktop Software-Funktionen Verwalten einer verteilten Umgebung für BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenten Drahtlose Aktivierung Sicherheit der BlackBerry Enterprise Solution Sicherheitsmerkmale der BlackBerry Enterprise Solution Verschlüsseln der zwischen dem BlackBerry Enterprise Server Express und einem BlackBerry-Gerät gesendeten Daten Von der BlackBerry Enterprise Solution zum Verschlüsseln von Daten verwendete Algorithmen Erweitern der Nachrichtensicherheit für ein BlackBerry-Gerät Verschlüsseln der Benutzerdaten auf einem gesperrten BlackBerry-Gerät Verwalten des Zugriffs von BlackBerry-Geräten auf den BlackBerry Enterprise Server Express Verwalten der Sicherheit der BlackBerry Enterprise Solution mithilfe von IT-Richtlinien Schützen eines verloren gegangenen oder gestohlenen Geräts mithilfe von IT-Administrationsbefehlen Wi-Fi-fähige BlackBerry-Geräte Arten von Wi-Fi-Netzwerken Drahtlose Zugriffspunkte Verbindungen, die die BlackBerry-Geräte zu Mobilfunknetzen und Wi-Fi-Netzwerken herstellen Verbinden von Wi-Fi-fähigen BlackBerry-Geräten mit dem BlackBerry Enterprise Server Express über eine Wi-Fi-Verbindung Direkte Verbindungen zwischen BlackBerry-Geräten und dem BlackBerry Router über ein Wi-Fi- Unternehmensnetzwerk Wi-Fi-Verbindung, wenn eine VPN-Verbindung oder eine direkte Verbindung zwischen BlackBerry- Geräten und dem BlackBerry Router nicht möglich ist Priorität für Verbindungen, die BlackBerry-Geräte über ein Wi-Fi-Netzwerk herstellen BlackBerry-Dienste, die über Wi-Fi-Verbindungen verfügbar sind IEEE Standard für drahtlose Netzwerke, die Wi-Fi-fähige BlackBerry-Geräte unterstützen Eigenschaften des IEEE a-Standards für drahtlose Netzwerke, den Wi-Fi-fähige BlackBerry- Geräte unterstützen Eigenschaften des IEEE b-Standards für drahtlose Netzwerke, den Wi-Fi-fähige BlackBerry- Geräte unterstützen Eigenschaften des IEEE g-Standards für drahtlose Netzwerke, den Wi-Fi-fähige BlackBerry- Geräte unterstützen Sicherheitsmerkmale eines Wi-Fi-fähigen BlackBerry-Geräts Prozessabläufe für BlackBerry Enterprise Server Messaging-Prozessabläufe Prozessablauf: Senden einer Nachricht an ein BlackBerry-Gerät... 62

5 Prozessablauf: Senden einer Nachricht von einem BlackBerry-Gerät Prozessablauf: Senden einer Nachricht mit Anlage von einem BlackBerry-Gerät Prozessablauf: Senden einer -Nachricht mithilfe von IBM Lotus Notes-Verschlüsselung Prozessablauf: Empfangen einer mit IBM Lotus Notes verschlüsselten Nachricht Prozessabläufe für Nachrichtenanlagen Prozessablauf: Anzeigen einer Nachrichtenanlage Prozessablauf: Anzeigen einer Anlage über einen Link Prozessabläufe für Terminplanerdaten Prozessablauf: Erstmaliges Synchronisieren von Terminplanerdaten auf einem BlackBerry-Gerät Prozessablauf: Synchronisieren von späteren Änderungen der Terminplanerdaten Prozessabläufe für mobile Daten Prozessablauf: Anfordern von BlackBerry Browser-Inhalten auf einem BlackBerry-Gerät Prozessablauf: Anfordern von BlackBerry Browser-Inhalten bei aktivierter Zugriffssteuerung für den BlackBerry MDS Connection Service Prozessablauf: Anfordern von BlackBerry Browser-Inhalten bei aktivierter Zwei-Faktor- Authentifizierung Prozessablauf: Weiterleiten von Anwendungsinhalten per Push-Übertragung an ein BlackBerry-Gerät. 74 Prozessablauf: Installieren einer BlackBerry Java Application auf einem BlackBerry-Gerät über das drahtlose Netzwerk Prozessabläufe für die BlackBerry-Geräteverwaltung Prozessablauf: Aktivieren eines BlackBerry-Geräts über das drahtlose Netzwerk Prozessablauf: Erneutes manuelles Senden einer IT-Richtlinie an das BlackBerry-Gerät Prozessablauf: Authentifizieren von Daten auf einem BlackBerry-Gerät, ohne dabei eine Verbindung zur BlackBerry Infrastructure herzustellen Glossar Rückmeldung Rechtliche Hinweise... 86

6 Übersicht: BlackBerry Enterprise Server Express Übersicht: BlackBerry Enterprise Server Express Der BlackBerry Enterprise Server Express wurde entwickelt, um eine sichere und zentrale Verbindung zwischen dem drahtlosen Netzwerk, der Kommunikationssoftware, den Anwendungen und den BlackBerry-Geräten eines Unternehmens bereitzustellen. Um BlackBerry-Gerätebenutzern den mobilen Zugriff auf die Ressourcen Ihres Unternehmens zu ermöglichen, kann der BlackBerry Enterprise Server Express in die vorhandene Infrastruktur Ihres Unternehmens integriert werden, die Messagingsoftware, Kalender- und Kontaktinformationen, drahtlosen Internet- und Intranetzugriff sowie benutzerdefinierte Anwendungen umfassen kann. Der BlackBerry Enterprise Server Express unterstützt Geräte, die mit einem BlackBerry Enterprise Server oder dem BlackBerry Internet Service verknüpft sind. Der BlackBerry Enterprise Server Express unterstützt die AES- und die Triple-DES-Verschlüsselung, um die Integrität drahtloser Daten, die zwischen den BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenten und Geräten übertragen werden, zu schützen und sicherzustellen. Sie können IT-Richtlinienregeln konfigurieren, die die Funktionen der Geräte steuern, die in Ihrer Unternehmensumgebung eingesetzt werden. Sie können den BlackBerry Enterprise Server Express nutzen, um Geräte und Benutzerkonten mithilfe des BlackBerry Administration Service verwalten einer Webanwendung, auf die von jedem Computer aus zugegriffen werden kann, der Zugriff auf den Computer hat, der den BlackBerry Administration Service hostet. Mit dem BlackBerry Administration Service können Sie eine BlackBerry Domain verwalten, die aus einer oder mehreren BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen und Remote-Komponenten besteht, die eine einzige BlackBerry Configuration Database verwenden. Neuerungen in BlackBerry Enterprise Server Express 5.0 SP3 1 Funktion Unterstützung für Windows Small Business Server 2011 Standard BlackBerry Device Software- Updates Verbesserte Mediendatei- Downloads Verbesserter BlackBerry Administration Service Der BlackBerry Enterprise Server Express 5.0 SP3 unterstützt Windows Small Business Server 2011 Standard. Der BlackBerry Enterprise Server Express enthält die folgenden Verbesserungen für den Softwareupdatevorgang: Administratoren können einrichten, dass Softwareupdates für BlackBerry-Gerätebenutzer optional sind Benutzer können ein Rollback für ein optionales Softwareupdate durchführen Die Standardeinstellungen für Mediendatei-Downloads wurden so geändert, dass Benutzer größere Inhaltsmengen mit dem BlackBerry Browser oder einer HTTP-Verbindung über den BlackBerry MDS Connection Service herunterladen können. Der BlackBerry Administration Service umfasst die folgenden Verbesserungen: 4

7 Neuerungen in BlackBerry Enterprise Server Express 5.0 SP3 Funktion Verbessertes Messaging Unterstützung für das Zuweisen von zusätzlichen Konfigurationen zu Gruppen Verbesserte Protokollierung Möglichkeit, lediglich Geschäftsdaten von BlackBerry-Geräten zu löschen Zwei neue Berechtigungen, mit denen Sie Daten von Geräten löschen können: "Alle Gerätedaten löschen und Gerät entfernen" und "Nur die Unternehmensdaten löschen und Gerät entfernen" (mit der Berechtigung "Bearbeiten eines Geräts" können Sie nicht länger alle Gerätedaten löschen) Option, ein Benutzerkonto vom BlackBerry Enterprise Server Express zu löschen oder zu deaktivieren, nachdem Sie lediglich Geschäftsdaten oder alle Daten von Geräten gelöscht haben Option für den BlackBerry Administration Service zur automatischen Auswahl und Authentifizierung mit Proxyservern Verbesserte Suchergebnisse einschließlich zusätzlicher Benutzerinformationen und die Option, Spalten für eine benutzerdefinierte Anzeige zu sortieren und verschieben Option, Daten aus den Benutzersuchergebnissen in CSV-Dateien zu exportieren Der BlackBerry Enterprise Server Express enthält die folgenden Verbesserungen für das Messaging: Wenn ein Besprechungsteilnehmer eine neue Zeit für eine Besprechung mithilfe von IBM Lotus Notes vorschlägt, enthält die E- Mail-Nachricht, die der BlackBerry Enterprise Server Express an das Gerät des Organisators der Besprechung sendet, die vorgeschlagene neue Zeit. Wenn der Organisator einer Besprechung eine Besprechungsbestätigung oder eine -Nachricht mit einer Anforderung von Informationen empfängt, enthält die - Nachricht alle Kommentare, die der Besprechungsteilnehmer hinzugefügt hat. Sie können mit der gleichen Methode, mit der Sie IT-Richtlinien, Softwarekonfigurationen und Rollen zu Gruppen zuzuweisen, auch VPN- Profile und Wi-Fi -Profile zu Gruppen zuweisen. Standardmäßig wird die Protokollierungsebene für Bereitstellungsaufträge erhöht, um das Debugging zu vereinfachen und Probleme mit unvollständigen Aufträgen einfacher zu identifizieren, diagnostizieren und beheben. 5

8 Neuerungen in BlackBerry Enterprise Server Express 5.0 SP3 Funktion JDBC-Treiberupgrade Neue IT-Richtlinienregeln Neue Anwendungssteuerungsrichtlinie Neue Merkmale Der JDBC-Treiber, den BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenten für den Verbindungsaufbau zur BlackBerry Configuration Database verwenden, wurde auf Version 2.0 für den BlackBerry Administration Service und Version 3.0 für den BlackBerry MDS Connection Service aktualisiert. Weitere Informationen zu neuen IT-Richtliniengruppen und IT- Richtlinienregeln finden Sie im Referenzhandbuch für BlackBerry Enterprise Server Express-Richtlinien. Eine neue Richtlinienregel zur Anwendungssteuerung namens "Ist der Zugriff auf die Unternehmensdaten-API zulässig?" legt fest, ob Drittanbieteranwendungen oder Add-On-Anwendungen, die von Research In Motion entwickelt wurden, auf Geschäftsdaten auf einem Gerät zugreifen können. Das BlackBerry Enterprise Trait Tool enthält folgende neue Merkmale: PolicyEnterpriseWipeCommandOrderTraitType BASIsProxyWPADOptionEnabled BASNumberOfAdditionalWiredApplicationsToIncludeInACP BASProxyBasicAuthUID BASProxyBasicAuthPassword EWSDomain EWSPassword EWSServiceAccount MaxDomainSlowSyncsPerMin MaxSyncServerSlowSyncsPerMin MaxSyncServerSlowSyncsInProcess MaxPollCycleCountForHungSlowSync MaxPollCycleCountForNoResponseToSlowSync NumberOfUserTargetTypeForSlowSyncInParallel SlowSyncPollCycleInterval Unterstützung für Microsoft Office 2010-Dateianlagen Unterstützung für Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 Ende der Unterstützung für Microsoft SQL Server 2000 Weitere Informationen zu den neuen Eigenschaften finden Sie im Administratorhandbuch für BlackBerry Enterprise Server Express. Der BlackBerry Enterprise Server Express unterstützt Microsoft Office Dateianlagen in Nachrichten. Der BlackBerry Enterprise Server Express unterstützt die Microsoft Hyper- V Server 2008 R2-Virtualisierungsplattform. Der BlackBerry Enterprise Server Express unterstützt Microsoft SQL Server 2000 und MSDE nicht mehr. 6

9 BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express im Vergleich Funktion Wenn das Installationsprogramm Microsoft SQL Server oder MSDE erkennt, zeigt die Setupanwendung eine Warnmeldung an. Sie können die Installation nicht fortsetzen und den BlackBerry Enterprise Server Express nicht aktualisieren, bis Sie den Datenbankserver aktualisieren. BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express im Vergleich Die folgende Tabelle vergleicht die Funktionen des BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express. Funktion BlackBerry Enterprise Server BlackBerry Enterprise Server Express Unterstützte Plattformen für die Nachrichtenübermit tlung Unterstützte Betriebssysteme Microsoft Exchange IBM Lotus Domino Novell GroupWise Windows Server 2003 SP2 (32-Bit oder 64-Bit) Windows Server 2003 R2 SP2 (32-Bit oder 64-Bit) Windows Server 2008 SP2 (32-Bit oder 64-Bit) Windows Server 2008 R2 Installation auf dem Nicht unterstützt Computer, der den Nachrichtenserver hostet BlackBerry Domain Unterstützt mehrere BlackBerry Enterprise Server-Instanzen in einer BlackBerry Domain Unterstützt verschiedene BlackBerry Enterprise Server-Versionen in einer BlackBerry Domain Microsoft Exchange IBM Lotus Domino Windows Server 2003 SP2 (32-Bit oder 64-Bit) Windows Server 2003 R2 SP2 (32-Bit oder 64-Bit) Windows Server 2008 SP2 (32-Bit oder 64-Bit) Windows Server 2008 R2 Windows Small Business Server 2003 Windows Small Business Server 2008 Windows Small Business Server 2011 Standard Unterstützt für den BlackBerry Enterprise Server Express Enterprise Server Express für Microsoft Exchange Unterstützt mehrere BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen in einer BlackBerry Domain Unterstützt verschiedene BlackBerry Enterprise Server Express-Versionen in einer BlackBerry Domain 7

10 BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express im Vergleich Funktion BlackBerry Enterprise Server BlackBerry Enterprise Server Express Microsoft Exchange Gemischte Umgebungen Unterstützt nicht die BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen in der selben BlackBerry Domain wie die BlackBerry Enterprise Server-Instanzen Unterstützt gemischte Umgebung von Microsoft Exchange Server 2003 und 2007, oder Microsoft Exchange Server 2007 SP2 und 2010 Administratorrollen Vorkonfigurierte Administratorrollen Benutzerdefinierte Administratorrollen IT-Richtlinien Standard-IT-Richtlinie und verschiedene vorkonfigurierte IT- Richtlinien Benutzerdefinierte IT-Richtlinien Komplette IT-Richtlinienregeln Exportieren und Unterstützt Importieren von IT- Richtliniendaten BlackBerry-Geräte, Nicht unterstützt die verknüpft sind mit dem BlackBerry Internet Service Unternehmensinter Unterstützt nes Messaging mit Zusammenarbeits- Clients, entwickelt von RIM BlackBerry Unterstützt Monitoring Service Unterstützt nicht die BlackBerry Enterprise Server-Instanzen in der selben BlackBerry Domain wie die BlackBerry Enterprise Server Express- Instanzen Unterstützt gemischte Umgebung von Microsoft Exchange Server 2003 und 2007, oder Microsoft Exchange Server 2007 SP2 und 2010 Lediglich vorkonfigurierte Administratorrollen Standard-IT-Richtlinie Benutzerdefinierte IT-Richtlinien Eingeschränkte IT-Richtlinienregeln Nicht unterstützt Unterstützt Nicht unterstützt Nicht unterstützt Hohe Verfügbarkeit Unterstützt Nicht unterstützt BlackBerry Mobile Unterstützt Nicht unterstützt Voice System BlackBerry Unterstützt Nicht unterstützt Enterprise Server für Sprachdienste BlackBerry Pushcast Software Unterstützt Nicht unterstützt 8

11 BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express im Vergleich Funktion BlackBerry Enterprise Server BlackBerry Enterprise Server Express Protokolldateien für PIN-Nachrichten, SMS- Textnachrichten, und Telefonanrufe Unterstützt Nicht unterstützt 9

12 Architektur des BlackBerry Enterprise Server Architektur des BlackBerry Enterprise Server 2 Architektur: BlackBerry Enterprise Server Express Der BlackBerry Enterprise Server Express umfasst verschiedene Komponenten, mit denen die folgenden Aktionen durchgeführt werden können: Zulassen, dass BlackBerry-Gerätebenutzer auf die Tools Ihres Unternehmens und Daten von BlackBerry-Geräten zugreifen und die Anwendungen Ihres Unternehmens auf Geräten ausführen können Überwachen anderer BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenten Verarbeiten, Weiterleiten, Komprimieren und Verschlüsseln von Daten Kommunikation mit dem drahtlosen Netzwerk 10

13 Architektur: BlackBerry Enterprise Server Express 11

14 Architektur: BlackBerry Enterprise Server Express Komponente BlackBerry Administration Service BlackBerry Mail Store Service BlackBerry Attachment Service BlackBerry Configuration Database BlackBerry Controller BlackBerry Dispatcher BlackBerry MDS Connection Service Der BlackBerry Administration Service stellt eine Verbindung zur BlackBerry Configuration Database her. Sie können den BlackBerry Administration Service verwenden, um die BlackBerry Domain zu verwalten, einschließlich der BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenten, Benutzerkonten und Funktionen für BlackBerry-Geräteverwaltung. Der BlackBerry Mail Store Service stellt eine Verbindung zu den Nachrichtenservern in Ihrer Unternehmensumgebung her und ruft die Kontaktinformationen ab, die der BlackBerry Administration Service zum Suchen nach Benutzerkonten auf den Nachrichtenservern benötigt. Sie installieren einen BlackBerry Mail Store Service bei der Installation eines BlackBerry Enterprise Server Express. Der BlackBerry Mail Store Service stellt eine Verbindung zum Nachrichtenserver her, der die gleichen Verbindungsinformationen verwendet, wie der BlackBerry Enterprise Server Express. Der BlackBerry Administration Service kommuniziert mit dem BlackBerry Mail Store Service über RPC. Der BlackBerry Attachment Service konvertiert unterstützte Nachrichtenanlagen in ein Format, das Benutzer auf ihrem Gerät anzeigen können. Bei der BlackBerry Configuration Database handelt es sich um eine relationale Datenbank mit Konfigurationsinformationen, die von den BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenten verwendet werden. In der BlackBerry Configuration Database sind z. B. folgende Informationen gespeichert: Einzelheiten zur Verbindung des BlackBerry Enterprise Server Express mit dem drahtlosen Netzwerk Benutzerliste Adressenzuordnungen zwischen PINs und -Adressen für Push- Funktionen des BlackBerry MDS Connection Service Der BlackBerry Controller überwacht BlackBerry Enterprise Server Express- Komponenten und startet sie neu, falls es zu einem Absturz kommt. Der BlackBerry Dispatcher komprimiert und verschlüsselt alle Daten, die Geräte senden und empfangen. Der BlackBerry Dispatcher sendet die Daten durch den BlackBerry Router an das drahtlose Netzwerk und von dem drahtlosen Netzwerk. Der BlackBerry MDS Connection Service ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Webinhalte, das Internet oder das Intranet Ihres Unternehmens. Außerdem gibt er den Anwendungen auf den Geräten die Möglichkeit, eine 12

15 Architektur: BlackBerry Enterprise Server Express Komponente BlackBerry Messaging Agent BlackBerry Policy Service BlackBerry-Profildatenbank BlackBerry Router BlackBerry-Statusdatenbanken Verbindung mit den Anwendungs- und Inhaltsservern Ihres Unternehmens herzustellen, damit sie auf Anwendungsdaten und Aktualisierungen zugreifen können. Der BlackBerry Messaging Agent stellt eine Verbindung zum IMAP-Server her, damit Benutzer ihre Geräte über das Mobilfunknetz aktivieren können. Der BlackBerry Messaging Agent stellt eine Verbindung zum Nachrichtenserver Ihres Unternehmens her, um Messagingdienste, Kalenderverwaltung, Adresssuche, Anzeige und Herunterladen von Anlagen und Erstellung von Verschlüsselungsschlüsseln bereitzustellen. Der BlackBerry Messaging Agent fungiert auch als Gateway für den BlackBerry Synchronization Service, mit dem die Benutzer auf Terminplanerdaten auf dem Nachrichtenserver zugreifen können. Der BlackBerry Messaging Agent synchronisiert Konfigurationsdaten zwischen der BlackBerry Configuration Database und der BlackBerry-Profildatenbank. Der BlackBerry Messaging Agent synchronisiert Konfigurationsdaten zwischen der BlackBerry Configuration Database und den Mailboxen der Benutzer. Der BlackBerry Messaging Agent synchronisiert Konfigurationsdaten zwischen der BlackBerry Configuration Database und den Nachrichtenspeicher- Datenbanken. Der BlackBerry Policy Service führt Verwaltungsdienste über das drahtlose Netzwerk durch. Er sendet IT-Richtlinien und IT-Administrationsbefehle und stellt Servicebücher bereit. IT-Richtlinien und IT-Administrationsbefehle werden verwendet, um die BlackBerry-Gerätesicherheit, Einstellungen zur Synchronisierung von Daten über das drahtlose Netzwerk und weitere Konfigurationseinstellungen auf BlackBerry-Geräten zu definieren. Der BlackBerry Policy Service sendet auch Servicebücher, um Einstellungen für Funktionen und Komponenten auf Geräten zu konfigurieren. Die BlackBerry-Profildatenbank ist eine IBM Lotus Domino -Datenbank, die Konfigurationsdaten für Benutzerkonten enthält. Der BlackBerry Router stellt eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk her, um Daten an Geräte zu senden bzw. von ihnen zu empfangen. Der Router sendet auch Daten über das Unternehmensnetzwerk an Geräte, die mit dem Hostcomputer des BlackBerry Device Manager verbunden sind. Die BlackBerry-Statusdatenbanken enthalten Daten, mit denen Nachrichten, die von Geräten gesendet oder empfangen wurden, mit entsprechenden Nachrichten in den -Anwendungen der Benutzer verknüpft werden. Die Daten in den BlackBerry-Statusdatenbanken unterstützen verschiedene Funktionen, beispielsweise die - Synchronisierung, die Nachrichtenweiterleitung, das Ablegen von Nachrichten sowie Antworten mit Text. 13

16 Architektur: Remote-BlackBerry MDS Connection Service Komponente BlackBerry Synchronization Service BlackBerry Web Desktop Manager Anwendungs- oder Inhaltsserver des Unternehmens Nachrichtenserver Benutzercomputer, der den BlackBerry Device Manager hostet Mit dem BlackBerry Synchronization Service werden Terminplanerdaten auf einem BlackBerry-Gerät und dem Nachrichtenserver über das drahtlose Netzwerk miteinander synchronisiert. Der BlackBerry Web Desktop Manager ist eine webbasierte Anwendung, die es Benutzern ermöglicht, ihre Geräte zu verwalten. Zum Beispiel können Benutzer BlackBerry-Geräte aktivieren, Sicherungskopien erstellen und Daten wiederherstellen, Messaging-Optionen auswählen, Daten synchronisieren und Anwendungen installieren. Der BlackBerry Web Desktop Manager enthält den BlackBerry Device Manager. Der Anwendungs- oder Inhaltsserver Ihres Unternehmens stellt Push- Anwendungen und Intranetinhalte bereit, die die BlackBerry MDS Services verwenden. Auf dem Nachrichtenserver werden -Konten gespeichert. Der Benutzercomputer, der den BlackBerry Device Manager hostet, ermöglicht es Benutzern, ihre Geräte über einen seriellen oder USB- Anschluss an den Computer anzuschließen. Der BlackBerry Enterprise Server Express und die Geräte verwenden diese Verbindung, um Daten untereinander zu übertragen. Die Daten der Geräte werden nicht über das drahtlose Netzwerk gesendet, solange die Geräte mit den Benutzercomputern verbunden sind. Der BlackBerry Device Manager stellt eine Verbindung zum BlackBerry Router her, der die Daten direkt an die Geräte sendet. Benutzer können den BlackBerry Device Manager zeitgleich mit der BlackBerry Desktop Software oder zu einem anderen Zeitpunkt installieren. Der BlackBerry Device Manager ist eine optionale Komponente. Er ist jedoch erforderlich, um Verbindungen zum BlackBerry Router zu unterstützen. Architektur: Remote-BlackBerry MDS Connection Service Sie können den BlackBerry MDS Connection Service auf einem Computer installieren, der nicht mit dem Computer identisch ist, der den BlackBerry Enterprise Server Express hostet. Der BlackBerry MDS Connection Service kann zur Verarbeitung von Inhaltsanfragen mehr Systemressourcen einsetzen. Sie können den BlackBerry MDS Connection Service auf einem Remote-Computer installieren, um die Auswirkungen auf die Übertragung von Nachrichten und Daten zu minimieren, mehrere BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen zu unterstützen oder einen BlackBerry MDS Connection Service-Pool zu erstellen, der mehrere BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen unterstützen kann. 14

17 Architektur: Remote-BlackBerry MDS Connection Service Komponente BlackBerry Administration Service BlackBerry Configuration Database BlackBerry Enterprise Server Express BlackBerry MDS Connection Service BlackBerry Router Anwendungs- oder Inhaltsserver Ihres Unternehmens Proxy-Server Der BlackBerry Administration Service ermöglicht Ihnen, den BlackBerry MDS Connection Service zu verwalten, den zentralen Push-Server zu konfigurieren und die Such- und Anwendungsfunktionen zu konfigurieren. Die BlackBerry Configuration Database enthält die Konfigurationsdaten, die der BlackBerry MDS Connection Service verwendet. Der BlackBerry Enterprise Server Express verschlüsselt und komprimiert Inhaltsdaten, die BlackBerry-Geräte empfangen, und dekomprimiert und entschlüsselt Inhaltsdaten, die BlackBerry-Geräte senden. Der BlackBerry MDS Connection Service verarbeitet Anforderungen für Webinhalte vom BlackBerry Browser oder von einer BlackBerry Java Application, und er verwaltet die Verbindungen zwischen einer BlackBerry Application und der Anwendung, die sich auf den Anwendungsservern, Webservern oder Datenbanken Ihres Unternehmens befindet. Der BlackBerry Router stellt eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk her, um Inhalte an BlackBerry-Geräte zu senden bzw. von ihnen zu empfangen. Die Anwendungs- oder Inhaltsserver Ihres Unternehmens stellen Push- Anwendungen und Intranetinhalte für die BlackBerry MDS Services bereit. Proxy-Server authentifizieren den BlackBerry Browser oder eine BlackBerry Java Application, bevor sie auf Push-Anwendungen oder Inhaltsdaten zugreifen können. 15

18 Architektur: Remote-BlackBerry Router Architektur: Remote-BlackBerry Router Sie können den BlackBerry Router auf einem Computer installieren, der nicht mit dem Computer identisch ist, der den BlackBerry Enterprise Server Express hostet. Sie können den BlackBerry Router auf einem Remote-Computer installieren, wenn mehrere BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen unterstützt werden sollen,, wenn es nach den Sicherheitsrichtlinien Ihres Unternehmens erforderlich ist, dass interne Systeme keine direkten Verbindungen zum Internet herstellen können, und alle Systeme durch ein anderes System in der DMZ eine Verbindung herstellen müssen. Der BlackBerry Router benötigt nicht viele Systemressourcen, ist aber ein entscheidender Verbindungspunkt für die BlackBerry Enterprise Solution. Wenn Sie den BlackBerry Router in der DMZ installieren, können Sie Benutzern gestatten, sich per Fernzugriff im LAN Ihres Unternehmens anzumelden, und Sie können BlackBerry-Geräte durch einen Computer bereitstellen, auf dem der BlackBerry Device Manager ausgeführt wird. Komponente BlackBerry Configuration Database BlackBerry Device Manager BlackBerry Enterprise Server Express BlackBerry Router Die BlackBerry Configuration Database enthält Konfigurationsdaten, die der BlackBerry Administration Service verwaltet. Der BlackBerry Device Manager gestattet BlackBerry-Geräten, eine Verbindung zum BlackBerry Router herzustellen. Der BlackBerry Enterprise Server Express verschlüsselt und komprimiert Daten, die BlackBerry-Geräte empfangen, und dekomprimiert und entschlüsselt Daten, die BlackBerry-Geräte senden. Der BlackBerry Router stellt eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk her, um Daten an BlackBerry-Geräte zu senden bzw. von ihnen zu empfangen. 16

19 Architektur: Remote-BlackBerry Administration Service Architektur: Remote-BlackBerry Administration Service Sie können den BlackBerry Administration Service auf einem Computer installieren, der nicht mit dem Computer identisch ist, der den BlackBerry Enterprise Server Express hostet. Der BlackBerry Administration Service kann bei der Verarbeitung von Anfragen mehr Systemressourcen nutzen. Sie können den BlackBerry Administration Service per Fernzugriff installieren, um die Auswirkungen auf die Übertragung von Nachrichten und Daten zu minimieren oder um einen BlackBerry Administration Service-Pool zu erstellen, um mehrere BlackBerry Enterprise Server Express- Instanzen zu unterstützen. Sie können den BlackBerry Web Desktop Manager mit dem BlackBerry Administration Service installieren. Sie können den BlackBerry Web Desktop Manager separat installieren, um sicherzustellen, dass BlackBerry- Gerätebenutzer nicht auf den Computer zugreifen können, der den BlackBerry Enterprise Server Express hostet. Komponente BlackBerry Administration Service BlackBerry Configuration Database BlackBerry Enterprise Server Express BlackBerry Router Der BlackBerry Administration Service ermöglicht Ihnen, den BlackBerry Enterprise Server Express, Benutzerkonten und BlackBerry-Geräte zu verwalten. Die BlackBerry Configuration Database enthält Konfigurationsdaten, die der BlackBerry Administration Service verwaltet. Der BlackBerry Enterprise Server Express verschlüsselt und komprimiert Daten, die BlackBerry-Geräte empfangen, und dekomprimiert und entschlüsselt Daten, die BlackBerry-Geräte senden. Der BlackBerry Router stellt eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk her, um Daten an BlackBerry-Geräte zu senden bzw. von ihnen zu empfangen. 17

20 Architektur: Remote-BlackBerry Attachment Service Komponente BlackBerry Web Desktop Manager Der BlackBerry Web Desktop Manager ermöglicht Benutzern, ihre BlackBerry-Geräte zu aktivieren und zu verwalten, eine Sicherungskopie von Daten zu erstellen und diese wiederherzustellen, -Einstellungen zu konfigurieren, die BlackBerry Device Software zu aktualisieren und neue Anwendungen zu installieren. Architektur: Remote-BlackBerry Attachment Service Sie können den BlackBerry Attachment Service auf einem Computer installieren, der nicht mit dem Computer identisch ist, der den BlackBerry Enterprise Server Express hostet. Sie können den BlackBerry Attachment Service per Fernzugriff installieren, um so die Anzahl der gleichzeitig möglichen Konvertierungen zu erhöhen, ohne die Nachrichtenübermittlung zu beeinträchtigen, oder mehrere BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen zu unterstützen. Komponente BlackBerry Administration Service BlackBerry Attachment Service BlackBerry Configuration Database Der BlackBerry Administration Service ermöglicht Ihnen, die BlackBerry Attachment Service-Instanzen zu verwalten und Konvertierungsfunktionen für Anlagen einzurichten. Der BlackBerry Attachment Service konvertiert die Anlage und sendet die Anlagedaten an den BlackBerry Attachment Connector zurück. Die BlackBerry Configuration Database enthält die Konvertierungsdaten, die der BlackBerry Attachment Service verwendet, wenn Anlagedaten verarbeitet werden. 18

21 Architektur: BlackBerry Web Desktop Manager Komponente BlackBerry Enterprise Server Express BlackBerry Router Der BlackBerry Enterprise Server Express empfängt Anforderungen von BlackBerry-Geräten zur Konvertierung von Nachrichtenanlagen und verwendet den BlackBerry Attachment Connector, um die Anlagedaten zur Konvertierung an eine BlackBerry Attachment Service-Instanz zu senden. Sobald die BlackBerry Attachment Service-Instanz die konvertierte Anlage an den BlackBerry Attachment Connector zurückgesendet hat, sendet der BlackBerry Enterprise Server Express die Anlagedaten zur Anzeige an das BlackBerry-Gerät des Benutzers. Der BlackBerry Router stellt eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk her, um -Nachrichten und Anlagen an BlackBerry-Geräte zu senden bzw. von ihnen zu empfangen. Architektur: BlackBerry Web Desktop Manager Der BlackBerry Web Desktop Manager besteht aus serverseitigen Diensten, die mit dem BlackBerry Administration Service und den auf dem Browser des BlackBerry-Gerätebenutzers installierten Microsoft ActiveX - Steuerelementen installiert sind. Eine HTTPS-Authentifizierung sichert die Verbindung zwischen dem Server und dem Browser. Element BlackBerry Administration Service Der BlackBerry Administration Service ist eine Webanwendung, die eine erforderliche Komponente des BlackBerry Enterprise Server Express ist. Administratoren verwenden den BlackBerry Administration Service, um Benutzerkonten zu verwalten, Benutzergruppen, Administratorrollen, Softwarekonfigurationen und IT-Richtlinien zu Benutzerkonten zuzuweisen und Server und Komponenten in einer BlackBerry Domain zu verwalten. 19

22 Architektur: BlackBerry Web Desktop Manager Element BlackBerry Enterprise Server Express BlackBerry Configuration Database Nachrichtenserver Benutzercomputer mit der BlackBerry Web Desktop Manager- Browseranwendung BlackBerry Administration Serviceund BlackBerry Web Desktop Manager-Dienste Der BlackBerry Enterprise Server Express verschlüsselt und komprimiert Daten, die BlackBerry-Geräte empfangen, und dekomprimiert und entschlüsselt Daten, die BlackBerry-Geräte senden. Die BlackBerry Configuration Database ist eine relationale Datenbank, die Konfigurationsinformationen enthält, wie z. B. Verbindungsdetails und Benutzerinformationen für BlackBerry Enterprise Server Express. Der Nachrichtenserver speichert die -Konten der BlackBerry- Gerätebenutzer. Die BlackBerry Web Desktop Manager-Browseranwendung besteht aus den Microsoft ActiveX-Steuerelementen, die ein Benutzer in einem Browser installiert, um das BlackBerry-Gerät zu verwalten. Die BlackBerry Administration Service- und BlackBerry Web Desktop Manager-Dienste stellen die serverseitigen Dienste für die BlackBerry Web Desktop Manager-Browseranwendung bereit. 20

23 Komponenten und Funktionen des BlackBerry Enterprise Server Komponenten und Funktionen des BlackBerry Enterprise Server 3 BlackBerry Administration Service Der BlackBerry Administration Service ist eine Webanwendung, die Sie verwenden, um Benutzerkonten zu verwalten; Benutzergruppen und Verwaltungsrollen und Softwarekonfigurationen zuzuweisen; IT-Richtlinien auf Benutzerkonten anzuwenden und Server- und Komponenteninstanzen in einer BlackBerry Domain zu verwalten. Sie können den BlackBerry Administration Service in einem Browser auf einem beliebigen Computer öffnen, der auf den Host-Computer des BlackBerry Administration Service zugreifen kann. Sie können administrative Aufgaben mit mehreren Administratoren teilen, die gleichzeitig auf den BlackBerry Administration Service zugreifen können, indem Sie eindeutige Benutzernamen und Kennwörter verwenden. Wenn Microsoft ActiveX -Steuerelemente in Ihrem Browser aktiviert sind, können Sie BlackBerry-Geräte an Computer anschließen und die BlackBerry-Geräte verwalten, während Sie beim BlackBerry Administration Service angemeldet sind. Funktion Möglichkeit, mehreren Gruppen Benutzer zuzuweisen Benutzerdefinierte Server- und Komponentennamen durch Verwendung von Anzeigenamen BlackBerry Administration Service- Authentifizierung oder externe Authentifizierung Gruppen lassen zu, dass Sie Administratorrollen, IT-Richtlinien und andere Konfigurationseinstellungen für ähnliche Benutzerkonten freigeben, damit Eigenschaften einmal, anstatt für jeden Benutzer einzeln, festgelegt werden können. Sie können ein Benutzerkonto zu mehr als einer Gruppe zuweisen, damit der Benutzer die Eigenschaften jeder Gruppe erbt, zu der er gehört. Sie können auch Gruppen zu anderen Gruppen zuweisen, um die Eigenschaften der übergeordneten Gruppe mit allen Benutzerkonten in den untergeordneten Gruppen zu teilen. Um Hilfe bei der Identifizierung von Servern und Komponenteninstanzen zu erhalten, können Sie einen Anzeigenamen für jede BlackBerry Enterprise Server Express- und Komponenteninstanz definieren, die im BlackBerry Administration Service angezeigt wird. Jede regionale Sprache, die der BlackBerry Administration Service unterstützt, kann über eindeutige Anzeigenamen verfügen. Administratoren, die sich beim BlackBerry Administration Service anmelden, müssen ihre Benutzernamen und Kennwörter angeben. Ein Benutzername und ein Kennwort sind eine eindeutige Kombination, die sicher in der BlackBerry Configuration Database gespeichert und nur dem BlackBerry Administration Service bekannt ist. Alternativ können Sie die externe Authentifizierung verwenden, die Administratoren ermöglicht, sich beim BlackBerry Administration Service mit den gleichen Informationen anzumelden, die Administratoren für den Zugriff auf den Nachrichtenserver Ihres Unternehmens verwenden. 21

24 BlackBerry Configuration Panel Funktion Optionen zum Anzeigen der BlackBerry Domain Sie können BlackBerry Enterprise Server Express-Komponenteninstanzen mithilfe der Serveransicht oder der Komponentenansicht suchen und verwalten. BlackBerry Configuration Panel Das BlackBerry Configuration Panel zeigt Daten an, die die Setupanwendung während des Installationsvorgangs gesammelt hat. Sie können das BlackBerry Configuration Panel verwenden, um folgende Einstellungen anzuzeigen oder zu ändern: Datenbankverbindung und Authentifizierung Wi-Fi SRP-Information Einstellungen zum Aktivieren von BlackBerry-Geräten über das Wi-Fi-Netzwerk Ihres Unternehmens Zertifikatinformationen für den Schlüsselspeicher BlackBerry Router Einstellungen Protokolleinstellungen für den BlackBerry Router und BlackBerry Controller BlackBerry Mail Store Service Der BlackBerry Mail Store Service stellt eine Verbindung zu den Nachrichtenservern in Ihrer Unternehmensumgebung her und ruft die Kontaktinformationen ab, die der BlackBerry Administration Service zum Suchen nach Benutzerkonten auf den Nachrichtenservern benötigt. Der BlackBerry Mail Store Service führt die folgenden Aktionen aus: Synchronisiert die Kontaktliste Ihres Unternehmens mit der BlackBerry Configuration Database Aktualisiert die Kontaktliste in der BlackBerry Configuration Database automatisch alle 24 Stunden Ermöglicht dem BlackBerry Administration Service den Zugriff auf Benutzerkontodaten, die in der Mailbox oder in der -Datei auf den Nachrichtenservern gespeichert sind Macht eine API verfügbar, die der BlackBerry Administration Service verwenden kann, um eine Verbindung zum BlackBerry Mail Store Service herzustellen Sucht nach Kontaktinformationen im Auftrag des BlackBerry Administration Service Sie installieren einen BlackBerry Mail Store Service beim Installieren eines BlackBerry Enterprise Server Express. Der BlackBerry Mail Store Service stellt eine Verbindung zum Nachrichtenserver her, wobei er die gleichen Verbindungsinformationen wie der BlackBerry Enterprise Server Express verwendet. Der BlackBerry Administration Service kommuniziert mit dem BlackBerry Mail Store Service über RPC. Datenbanktabellen in der BlackBerry Configuration Database, in der Kontaktinformationen gespeichert werden Der BlackBerry Mail Store Service synchronisiert Kontaktinformationen mit zwei Datenbanktabellen in der BlackBerry Configuration Database. 22

25 BlackBerry Mail Store Service Tabellenname MsDomains MsAddresses Diese Tabelle enthält eine Liste mit Domänen und Nachrichtenservern, die sich in Ihrer Unternehmensumgebung befinden. Diese Tabelle enthält eine Liste mit -Adressen, die in der Kontaktliste Ihres Unternehmens enthalten sind. Kontaktinformationen, die der BlackBerry Mail Store Service in der BlackBerry Configuration Database speichert Der BlackBerry Mail Store Service synchronisiert Kontaktinformationen, die in der Nachrichtenumgebung gespeichert sind, mit der BlackBerry Configuration Database. Der BlackBerry Mail Store Service verwaltet zwei Kopien der Kontaktinformationen, um Änderungen in Kontaktinformationen, die zwischen Synchronisierungsvorgängen aufgetreten sind, zu vergleichen. Der BlackBerry Mail Store Service synchronisiert Kontaktinformationen, die in der Nachrichtenumgebung gespeichert sind, mit der BlackBerry Configuration Database. Die Kontaktinformationen sind in den Datenbankeigenschaften in der BlackBerry Configuration Database gespeichert. Kontaktinformationen Datenbankeigenschaftsna me Adresstyp Typ Diese Eigenschaft gibt an, ob dies die Adresse für einen Benutzer oder eine Verteilerliste ist. Verwaltungsserverpfad AdminServer Diese Eigenschaft gibt den Pfad zum Verwaltungsserver in einer IBM Lotus Domino -Umgebung an. Anzeigename DisplayName Dieses Feld gibt den Anzeigennamen für das Benutzerkonto an. -Adresse MailboxSMTP Diese Eigenschaft gibt die -Adresse für das Benutzerkonto an. Mailboxpfad MailboxKey Diese Eigenschaft gibt den eindeutigen Mailboxpfad an. Nachrichtenserverpfad ServerName Diese Eigenschaft gibt den Pfad zum Nachrichtenserver an. Speicherort der NSF-Datei MailboxLocation Diese Eigenschaft gibt den Speicherort der NSF-Datei in einer IBM Lotus Domino-Umgebung an. Eindeutige ID Unid Diese Eigenschaft gibt die UID des Benutzerkontos in einer IBM Lotus Domino-Umgebung an. So greift der BlackBerry Mail Store Service auf Kontaktinformationen zu, die auf dem Nachrichtenserver gespeichert sind In einer IBM Lotus Domino -Umgebung verwendet der BlackBerry Mail Store Service C-API in IBM Lotus Notes, um nach Kontaktinformationen im IBM Lotus Notes-Adressbuch zu suchen. 23

26 BlackBerry Messaging und Collaboration Services Konfigurieren der BlackBerry Mail Store Service-Instanz, die die Kontaktliste aktualisiert Die BlackBerry Configuration Database enthält Ihre Unternehmenskontaktliste und eine Liste von BlackBerry Enterprise Server Express-Instanzen. Standardmäßig aktualisiert die BlackBerry Mail Store Service-Instanz, die Sie mit der ersten in der Liste erscheinenden BlackBerry Enterprise Server Express-Instanz installiert haben, die Kontaktliste. Wenn Sie den BlackBerry Mail Store Service, den Sie mit der ersten BlackBerry Enterprise Server Express- Instanz installiert haben, daran hindern, die Kontaktliste zu aktualisieren, aktualisiert die nächste verfügbare BlackBerry Mail Store Service-Instanz in der Liste die Kontaktliste. Wenn Sie mehrere BlackBerry Mail Store Service-Instanzen installieren, kann jede Instanz standardmäßig die Kontaktliste in der BlackBerry Configuration Database aktualisieren. Die erste BlackBerry Mail Store Service-Instanz, die die Kontaktliste aktualisiert, hindert die anderen Instanzen daran, die Kontaktliste ebenfalls zu aktualisieren. Jede BlackBerry Mail Store Service-Instanz sucht nach Zeitstempelinformationen in der BlackBerry Configuration Database, um zu bestimmen, ob eine andere BlackBerry Mail Store Service-Instanz die Kontaktliste bereits aktualisiert hat, bevor sie selbst mit der Aktualisierung der Kontaktliste beginnt. Wenn Sie Benutzerkonten erstellen und verwalten, müssen Sie sicherstellen, dass mindestens eine BlackBerry Mail Store Service-Instanz die Kontaktliste in der BlackBerry Configuration Database aktualisieren kann, damit der BlackBerry Administration Service auf die aktuellen Kontaktlisteninformationen zugreifen kann. Wenn Sie alle BlackBerry Mail Store Service-Instanzen daran hindern, die Kontaktliste zu aktualisieren, enthält die BlackBerry Configuration Database möglicherweise nicht alle Kontaktinformationen für Benutzerkonten auf dem Nachrichtenserver Ihres Unternehmens. Wenn die BlackBerry Configuration Database keine Kontaktinformationen für ein Benutzerkonto enthält, können Sie das Benutzerkonto nicht durch Suchen nach den Kontaktinformationen im BlackBerry Administration Service erstellen. Sie können das Benutzerkonto nur erstellen, wenn Sie die Option "Aus Unternehmensverzeichnis hinzufügen" im BlackBerry Administration Service verwenden. Die Option "Aus Unternehmensverzeichnis hinzufügen" ermöglicht es, dass der BlackBerry Mail Store Service nach Kontaktinformationen sucht, die in der Nachrichtenumgebung gespeichert sind, damit Sie das Benutzerkonto erstellen können, selbst wenn die BlackBerry Configuration Database keine Kontaktinformationen für das Benutzerkonto enthält. BlackBerry Messaging und Collaboration Services Die BlackBerry Messaging and Collaboration Services ermöglichen eine drahtlose Erweiterung der Nachrichtenumgebung Ihres Unternehmens. Diese Dienste umfassen den BlackBerry Messaging Agent, den BlackBerry Synchronization Service und den BlackBerry Attachment Service. BlackBerry Messaging Agent Der BlackBerry Messaging Agent stellt eine Verbindung zum Nachrichtenserver eines Unternehmens her und ermöglicht so Funktionen zur Nachrichtenübermittlung, Kalenderverwaltung, Adressensuche, Anzeige von Anlagen, Herunterladen von Anlagen und Erstellen von Verschlüsselungsschlüsseln. Der BlackBerry Messaging Agent fungiert 24

27 BlackBerry Messaging und Collaboration Services auch als Gateway für den BlackBerry Synchronization Service, mit dem auf Terminplanerdaten auf dem Nachrichtenserver zugegriffen werden kann. Der BlackBerry Messaging Agent synchronisiert Konfigurationsdaten zwischen der BlackBerry Configuration Database und der BlackBerry-Profildatenbank. Der BlackBerry Messaging Agent lässt sich in vorhandene -Konten in Ihrem Unternehmen integrieren. Der BlackBerry Messaging Agent leitet Nachrichten von den -Anwendungen der Benutzer automatisch an ihre BlackBerry-Geräte weiter. Wenn Benutzer identische Signaturen auf ihren BlackBerry-Geräten und in ihren - Konten konfigurieren, können Empfänger nicht unterscheiden, welche Nachrichten von BlackBerry-Geräten und welche von -Anwendungen gesendet wurden. Wenn Benutzer Nachrichten auf ihren BlackBerry-Geräten verschieben, löschen oder als gelesen oder ungelesen markieren, synchronisiert der BlackBerry Messaging Agent diese Änderungen über das drahtlose Netzwerk zwischen BlackBerry-Geräten und -Anwendungen. Standardmäßig synchronisieren sowohl BlackBerry-Geräte als auch der BlackBerry Enterprise Server Express s über das drahtlose Netzwerk. Funktionen der drahtlosen Nachrichtenübermittlung Benutzer von BlackBerry -Geräten können die meisten Nachrichtenfunktionen verwenden, die in den - Anwendungen auf ihren Computern verfügbar sind. Funktion -Synchronisierung Der BlackBerry Enterprise Server Express synchronisiert den Status von Nachrichten zwischen den BlackBerry-Geräten von Benutzern und ihren E- Mail-Anwendungen. Wenn Benutzer Nachrichten löschen, archivieren oder in persönliche Ordner in ihren -Anwendungen verschieben, werden die Nachrichten von der Nachrichtenliste auf den BlackBerry-Geräten der Benutzer gelöscht. Wenn Benutzer Nachrichten in ihren - Anwendungen als "gelesen" oder "ungelesen" markieren, werden die Nachrichten mit dem gleichen Status auf ihren BlackBerry-Geräten angezeigt. Sie können die drahtlose -Synchronisierung deaktivieren. -Nachrichtenfilter Sie oder Benutzer können -Nachrichtenfilter erstellen und ändern. E- Mail-Nachrichtenfilter bestimmen, welche Aktionen der BlackBerry Enterprise Server Express durchführt, wenn eingehende Nachrichten den angegebenen Kriterien entsprechen: an BlackBerry-Geräte weiterleiten, mit Dringlichkeit weiterleiten oder nicht weiterleiten. Zum Beispiel können Benutzer -Nachrichtenfilter erstellen, um Nachrichten von bestimmten Absendern an ihre BlackBerry-Geräte mit hoher Priorität weiterzuleiten. Nachrichtenweiterleitung Benutzer können die Weiterleitung von Nachrichten an ihre BlackBerry- Geräte ausschalten (z. B. wenn sie sich außerhalb des Bereichs mit drahtlosem Empfang befinden). Sie können auch die Weiterleitung von Nachrichten an BlackBerry-Geräte von Benutzern ausschalten. 25

28 BlackBerry Messaging und Collaboration Services Funktion Signatur Abwesenheitsantwort Kontaktsuche Kontaktlisten-Updates Benutzerdefinierte Felder in der Kontaktliste Anlagen Benutzer können eine Signatur zu allen Nachrichten hinzufügen, die sie von ihren BlackBerry-Geräten senden. Sie können eine Signatur und Haftungsausschlüsse zu allen Nachrichten hinzufügen, die von den Mitgliedern einer Benutzergruppe oder einem bestimmten Benutzer gesendet werden. Benutzer können auf ihren BlackBerry-Geräten Abwesenheitsantworten einrichten und ändern. Benutzer können auch ein Enddatum für ihre Abwesenheitsantworten angeben. Benutzer können im Unternehmensverzeichnis nach dem Vornamen, Nachnamen oder Vor- und Nachnamen eines Kontakts suchen. Der BlackBerry Enterprise Server Express ruft maximal 20 Einträge ab, die der Anfrage am ehesten entsprechen. Wenn Benutzer Kontakte aus den Ergebnissen der Kontaktsuche auswählen, können sie die Kontakte zu den Kontaktlisten auf ihren BlackBerry-Geräten hinzufügen. Wenn in Ihrem Unternehmen benutzerdefinierte Felder in den persönlichen Kontaktlisten der Benutzer zulässig sind, können Sie diese Felder entsprechenden Feldern zuordnen, die in der Kontaktliste auf BlackBerry-Geräten erscheinen. Mit diesen benutzerdefinierten Feldern können Benutzer nach Kontakten auf ihren BlackBerry-Geräten suchen. Benutzer können von ihren BlackBerry-Geräten Nachrichten mit Anlagen senden. Der BlackBerry Attachment Service konvertiert diese Nachrichten nicht; nur der BlackBerry Messaging Agent bearbeitet sie. Anlagen müssen die folgenden Anforderungen erfüllen: Wenn ein Benutzer eine Anlage in einer Nachricht sendet, darf die Dateigröße der Anlage höchstens 3 MB betragen. Wenn ein Benutzer mehrere Anlagen in einer Nachricht sendet, darf die Gesamtdateigröße der Anlagen höchstens 5 MB betragen. Wenn eine Anlage größer als 64 KB ist, sendet das BlackBerry-Gerät die Anlage in mehreren Datenpaketen. Benutzer können Nachrichten mit Anlagen nur von unterstützten BlackBerry-Geräten senden, die BlackBerry Device Software Version 4.2 oder höher ausführen. Wenn Sie die Systemressourcen verwalten möchten, die der BlackBerry Messaging Agent zum Hochladen und Senden von Anlagen verwendet, können Sie die Größe der Anlagendateien begrenzen oder verhindern, dass Benutzer Dateien an Nachrichten anhängen. Zum Beispiel können Sie die Größe von unterstützten Anlagen begrenzen oder das Senden von Nachrichtenanlagen deaktivieren, wenn zu viele Benutzer große Anlagen senden, wie z. B. Bilder oder Videodateien. 26

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 3 Funktionsüberblick und Technischer Veröffentlicht: 2011-05-03 SWDT305802-1526466-0503113752-003 Inhaltsverzeichnis

Mehr

BlackBerry Enterprise Server. Version: 5.0 Service Pack: 4. Referenzhandbuch

BlackBerry Enterprise Server. Version: 5.0 Service Pack: 4. Referenzhandbuch BlackBerry Enterprise Server Version: 5.0 Service Pack: 4 Referenzhandbuch Veröffentlicht: 2013-06-13 SWD-20130613140559241 Inhalt 1 Administratorrollen und Berechtigungen...4 2 Erstellen von Rollen...

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 3 Administratorhandbuch Veröffentlicht: 2011-05-01 SWDT487521-1547341-0501100720-003 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht:

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino

BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino Version: 5.0 Service-Pack: 3 Administratorhandbuch Veröffentlicht: 2011-05-03 SWDT487521-1547341-0503113142-003 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht:

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR MICROSOFT EXCHANGE http://de.yourpdfguides.com/dref/1118568

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR MICROSOFT EXCHANGE http://de.yourpdfguides.com/dref/1118568 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR MICROSOFT EXCHANGE. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre

Mehr

Administratorhandbuch. BlackBerry Professional Software für Microsoft Exchange. Version: 4.1 Service-Pack: 4

Administratorhandbuch. BlackBerry Professional Software für Microsoft Exchange. Version: 4.1 Service-Pack: 4 BlackBerry Professional Software für Microsoft Exchange Version: 4.1 Service-Pack: 4 SWD-313211-0911044452-003 Inhaltsverzeichnis 1 Verwalten von Benutzerkonten... 7 Hinzufügen eines Benutzerkontos...

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch BlackBerry Enterprise Server für Novell GroupWise Version: 5.0 Service Pack: 4 Administratorhandbuch Veröffentlicht: 2014-05-07 SWD-20140507165714522 Inhalt 1 Verwandte Ressourcen... 20 2 Überblick: BlackBerry

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR NOVELL GROUPWISE http://de.yourpdfguides.com/dref/1118641

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR NOVELL GROUPWISE http://de.yourpdfguides.com/dref/1118641 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR NOVELL GROUPWISE. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre

Mehr

BlackBerry Enterprise Server

BlackBerry Enterprise Server BlackBerry Enterprise Server Version: 5.0 Service-Pack: 3 Planungshandbuch Veröffentlicht: 2011-04-01 SWD-1277166-0401055002-003 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht: BlackBerry Enterprise Server... 4 2 BlackBerry

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 3 Kurzanleitung Veröffentlicht: 2011-05-02 SWD-1549966-0503012749-003 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte mit dem

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen

BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen BlackBerry Enterprise Server Express Systemvoraussetzungen Hardware-en: BlackBerry Enterprise Server Express Die folgenden en gelten für BlackBerry Enterprise Server Express und die BlackBerry Enterprise

Mehr

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0.

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0. Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0.2 Ihre Angaben Firma: Ansprechpartner: Abteilung: Straße: Ort: Telefon:

Mehr

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für IBM Lotus Domino und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0.

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für IBM Lotus Domino und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0. Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für IBM Lotus Domino und BlackBerry Enterprise Server Express 5.0.2 Ihre Angaben Firma: Ansprechpartner: Abteilung: Straße: Ort: Telefon:

Mehr

BlackBerry Device Service

BlackBerry Device Service 1 28. Juni 2012 Cosynus Workshop 27.6.2012 BlackBerry Device Service direkte Exchange Active Sync Aktivierung Installation des BlackBerry Fusion BlackBerry Device Server (BDS) 28. Juni 2012 2 Mobile Fusion

Mehr

Erste Schritte. BlackBerry Professional Software. Version: 4.1 Service-Pack: 4

Erste Schritte. BlackBerry Professional Software. Version: 4.1 Service-Pack: 4 BlackBerry Professional Software Version: 4.1 Service-Pack: 4 SWDT305427-305427-0912091433-003 Inhaltsverzeichnis 1 Überblick über die BlackBerry Professional Software... 3 Architektur: BlackBerry Professional

Mehr

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server 5.0.2

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server 5.0.2 Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Microsoft Exchange und BlackBerry Enterprise Server 5.0.2 Ihre Angaben Firma: Ansprechpartner: Abteilung: Straße: Ort: Telefon: Fax:

Mehr

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service. Version: 4.5.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-08 SWD-20140108172218276 Inhalt 1 Erste Schritte...7 Informationen zu den Messaging-Serviceplänen für den BlackBerry

Mehr

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Novell Groupwise und BlackBerry Enterprise Server 5.0.1

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Novell Groupwise und BlackBerry Enterprise Server 5.0.1 Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für Novell Groupwise und BlackBerry Enterprise Server 5.0.1 Ihre Angaben Firma: Ansprechpartner: Abteilung: Straße: Ort: Telefon: Fax:

Mehr

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für IBM Lotus Domino und BlackBerry Enterprise Server 5.0.2

Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für IBM Lotus Domino und BlackBerry Enterprise Server 5.0.2 Vorraussetzung für die Integration BlackBerry Solution von T-Mobile für IBM Lotus Domino und BlackBerry Enterprise Server 5.0.2 Ihre Angaben Firma: Ansprechpartner: Abteilung: Straße: Ort: Telefon: Fax:

Mehr

Vergleichen von BlackBerry-Lösungen

Vergleichen von BlackBerry-Lösungen Vergleichen von BlackBerry-Lösungen BlackBerry Vergleichsübersicht Nachrichtenfunktionen Express Unterstützte Nachrichtenumgebungen Microsoft Exchange, Lotus Domino und Novell GroupWise Microsoft Exchange

Mehr

BlackBerry Social Networking Application Proxy für Microsoft SharePoint-Umgebungen

BlackBerry Social Networking Application Proxy für Microsoft SharePoint-Umgebungen BlackBerry Social Networking Application Proxy für Microsoft SharePoint-Umgebungen Version: 2.0 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2011-12-08 SWDT1177102-1864151-1208024337-003 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino. Version: 5.

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino. Version: 5. BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino Version: 5.0 Service-Pack: 4 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2012-12-18 SWD-20121218151547191 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht:

Mehr

BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange

BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 3 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2011-08-29 SWD-1645636-0829114747-003 Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf

Mehr

BlackBerry Desktop Software. Version: 7.1. Benutzerhandbuch

BlackBerry Desktop Software. Version: 7.1. Benutzerhandbuch BlackBerry Desktop Software Version: 7.1 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2012-06-05 SWD-20120605130414536 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 7 Informationen zur BlackBerry Desktop Software... 7 Einrichten

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino. Version: 5.0 Service-Pack: 4. Upgrade-Handbuch

BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino. Version: 5.0 Service-Pack: 4. Upgrade-Handbuch BlackBerry Enterprise Server Express for IBM Lotus Domino Version: 5.0 Service-Pack: 4 Upgrade-Handbuch Veröffentlicht: 2012-12-18 SWD-20121218152043716 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht: BlackBerry Enterprise

Mehr

BlackBerry Mobile Voice System Version: 5.0. Funktionsüberblick und Technischer Überblick

BlackBerry Mobile Voice System Version: 5.0. Funktionsüberblick und Technischer Überblick BlackBerry Mobile Voice System Version: 5.0 Funktionsüberblick und Technischer Überblick SWD-1031491-0825091114-003 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Funktionen... 4 Funktionen für die Verwaltung von

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

BlackBerry Business Cloud Services. Administratorhandbuch

BlackBerry Business Cloud Services. Administratorhandbuch BlackBerry Business Cloud Services Administratorhandbuch Veröffentlicht: 2012-01-30 SWD-1888959-0125070105-003 Inhaltsverzeichnis 1 Informationen zu BlackBerry Business Cloud Services... 7 Funktionsüberblick

Mehr

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange. Version: 5.

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange. Version: 5. BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 4 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2012-12-18 SWD-20121218151942092 Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch BlackBerry Internet Service Version: 4.5.1 Administratorhandbuch Veröffentlicht: 2014-01-15 SWD-20140115131028175 Inhalt 1 Erste Schritte...6 Verfügbarkeit von Funktionen zur Administration...6 Verfügbarkeit

Mehr

BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino. Version: 5.0 Service Pack: 4. Upgrade-Handbuch

BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino. Version: 5.0 Service Pack: 4. Upgrade-Handbuch BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino Version: 5.0 Service Pack: 4 Upgrade-Handbuch Veröffentlicht: 2013-06-12 SWD-20130612165433191 Inhalt 1 Übersicht: BlackBerry Enterprise Server...7 2 Planen

Mehr

BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange

BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 3 Versionshinweise Veröffentlicht: 2011-06-24 SWD-1398168-0624035844-003 Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf der Dokumentrevision...

Mehr

BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service Pack: 4. Upgrade-Handbuch

BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service Pack: 4. Upgrade-Handbuch BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange Version: 5.0 Service Pack: 4 Upgrade-Handbuch Veröffentlicht: 2013-06-19 SWD-20130619095756248 Inhalt 1 Übersicht: BlackBerry Enterprise Server...8 2

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service-Pack: 4. Upgrade-Handbuch

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service-Pack: 4. Upgrade-Handbuch BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 4 Upgrade-Handbuch Veröffentlicht: 2012-12-18 SWD-20121218153216609 Inhaltsverzeichnis 1... 7 2 Planen eines BlackBerry

Mehr

BlackBerry Mobile Voice System

BlackBerry Mobile Voice System BlackBerry Mobile Voice System Version: 5.0 Service-Pack: 2 Funktionsüberblick und Technischer SWD-1031491-0124030357-003 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Funktionen... 4 Funktionen für die Verwaltung

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 3 Versionshinweise Veröffentlicht: 2011-05-02 SWD-1565906-0502115148-003 Inhaltsverzeichnis 1 Neuerungen in BlackBerry

Mehr

Referenzhandbuch für. Richtlinien. BlackBerry Enterprise Server Express. Version: 5.0 Service-Pack: 4

Referenzhandbuch für. Richtlinien. BlackBerry Enterprise Server Express. Version: 5.0 Service-Pack: 4 BlackBerry Enterprise Server Express Version: 5.0 Service-Pack: 4 Referenzhandbuch für Richtlinien Veröffentlicht: 2012-10-29 SWD-20121029115201580 Inhaltsverzeichnis 1 Verwandte Ressourcen... 10 2 Neu

Mehr

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino. Version: 5.0 Service Pack: 4

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino. Version: 5.0 Service Pack: 4 BlackBerry Enterprise Server für IBM Lotus Domino Version: 5.0 Service Pack: 4 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2013-06-11 SWD-20130611104956401 Inhalt 1 Übersicht: BlackBerry

Mehr

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service Pack: 4

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service Pack: 4 BlackBerry Enterprise Server für Microsoft Exchange Version: 5.0 Service Pack: 4 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2013-06-18 SWD-20130618165051029 Inhalt 1 Übersicht: BlackBerry

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

BlackBerry Enterprise Server für Novell GroupWise. Version: 5.0 Service Pack: 4. Upgrade-Handbuch

BlackBerry Enterprise Server für Novell GroupWise. Version: 5.0 Service Pack: 4. Upgrade-Handbuch BlackBerry Enterprise Server für Novell GroupWise Version: 5.0 Service Pack: 4 Upgrade-Handbuch Veröffentlicht: 2013-06-13 SWD-20130613155810136 Inhalt 1 Übersicht: BlackBerry Enterprise Server...7 2 Planen

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Kalenderlayout auf Seite 111

Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Kalenderlayout auf Seite 111 Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Kalenderlayout auf Seite 111 Delegieren von Terminen, Jobs oder Notizen aus dem Hauptfenster 1 Klicken Sie in der Nachrichtenliste auf einen Job, eine

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

BlackBerry Social Networking Application Proxy für IBM Lotus Connections Version: 2.3.0. Installations- und Konfigurationshandbuch

BlackBerry Social Networking Application Proxy für IBM Lotus Connections Version: 2.3.0. Installations- und Konfigurationshandbuch BlackBerry Social Networking Application Proxy für IBM Lotus Connections Version: 2.3.0 Installations- und Konfigurationshandbuch SWDT897071-897071-0117050344-003 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 Architektur:

Mehr

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server für Novell Groupwise. Version: 5.0 Service Pack: 4

Konfigurationshandbuch. Installations- und. BlackBerry Enterprise Server für Novell Groupwise. Version: 5.0 Service Pack: 4 BlackBerry Enterprise Server für Novell Groupwise Version: 5.0 Service Pack: 4 Installations- und Konfigurationshandbuch Veröffentlicht: 2013-06-18 SWD-20130618173318174 Inhalt 1 Übersicht: BlackBerry

Mehr

Konfigurieren der Netzwerksicherheit mit Hilfe von PKI (Public Key Infrastructure)

Konfigurieren der Netzwerksicherheit mit Hilfe von PKI (Public Key Infrastructure) Unterrichtseinheit 5: Konfigurieren der Netzwerksicherheit mit Hilfe von PKI (Public Key Infrastructure) Verschlüsselung mit öffentlichen Schlüsseln ist eine bedeutende Technologie für E- Commerce, Intranets,

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows

IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows IBM SPSS Data Access Pack Installationsanweisung für Windows Inhaltsverzeichnis Kapitel 1. Übersicht.......... 1 Einführung............... 1 Bereitstellen einer Datenzugriffstechnologie.... 1 ODBC-Datenquellen...........

Mehr

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die gesamte Persönliche Ordner-Datei (.pst) zu sichern:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die gesamte Persönliche Ordner-Datei (.pst) zu sichern: OL2002: Sichern, Wiederherstellen und Verschieben von Outlook-Daten Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf: Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D287070 Dieser Artikel ist eine

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

Scalera Mailplattform Dokumentation für den Anwender Installation und Konfiguration des Outlook Connectors

Scalera Mailplattform Dokumentation für den Anwender Installation und Konfiguration des Outlook Connectors Installation und Konfiguration des Outlook Connectors Vertraulichkeit Die vorliegende Dokumentation beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an etwelche Konkurrenten der EveryWare AG weitergereicht

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 MindPlan 4 Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 Inhalt 1. Informationen zu MindPlan 4... 3 1.1. Neue Funktionen neues Layout... 3 1.2. Lizenzverwaltung (!! Neue Lizenzschlüssel erforderlich!!)... 3 1.2.1.

Mehr

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security

Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security Einführung in F-Secure PSB E-mail and Server Security F-Secure INHALT 3 Inhalt Kapitel 1: Erste Schritte...5 Erstellen eines neuen Kontos...6 Herunterladen von Software...8 Systemvoraussetzungen...10

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Technische Informationen zum Webmail, bereitgestellt durch den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols.

Technische Informationen zum Webmail, bereitgestellt durch den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols. Technische Informationen zum Webmail, bereitgestellt durch den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols. 1. Wie kann man die Mails vom PC direkt abrufen? Bei bestehender Internetverbindung

Mehr

Startup-Anleitung für Windows

Startup-Anleitung für Windows Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Windows Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen zu SQL Server Analysis Services-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:58 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben einer Verbindung zu SQL Server Analysis Services-Daten,

Mehr

Installation SelectLine SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Server 2008 Express with Tools

Installation SelectLine SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Server 2008 Express with Tools Im nachfolgenden Dokument werden alle Einzelschritte aufgeführt, die als Voraussetzung für die korrekte Funktionalität der SelectLine Applikation mit dem SQL Server Express with Tools 2008 vorgenommen

Mehr

Installation Wawi SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Server 2008 Express with Tools

Installation Wawi SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Server 2008 Express with Tools Installation Wawi SQL in Verbindung mit Microsoft SQL Im nachfolgenden Dokument werden alle Einzelschritte aufgeführt, die als Voraussetzung für die korrekte Funktionalität der SelectLine Applikation mit

Mehr

Konfigurieren eines Webservers

Konfigurieren eines Webservers Unterrichtseinheit 12: Konfigurieren eines Webservers Erleichterung der Organisation und des Verwaltens von Webinhalten im Intranet und Internet. Übersicht über IIS: Der IIS-Dienst arbeitet mit folgenden

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Mobilgeräteverwaltung

Mobilgeräteverwaltung Mobilgeräteverwaltung Das Mobility Management-Tool ist ein Add-on zur LANDesk Management Suite, mit dem Sie mobile Geräte erkennen können, die auf Microsoft Outlook-Postfächer auf Ihrem System zugreifen.

Mehr

Administratorhandbuch

Administratorhandbuch Administratorhandbuch BES12 Version 12.2 Veröffentlicht: 2015-08-14 SWD-20150814105910700 Inhalt Einführung... 11 Info zu diesem Handbuch... 12 Was ist BES12?... 13 Schlüsselmerkmale von BES12... 13 Verwendung

Mehr

CardScan Version 7.0.5

CardScan Version 7.0.5 CardScan Version 7.0.5 Copyright 2005. CardScan, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält wichtige Informationen, die in die sonstige CardScan-Dokumentation nicht mehr aufgenommen werden konnten.

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen.

Schnellstarthandbuch. Suchen Sie können Ordner, Unterordner und sogar Postfächer durchsuchen. Schnellstarthandbuch Microsoft Outlook 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Outlook-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Kurzanleitung für Cisco Unity Connection Web Inbox (Version 9.x)

Kurzanleitung für Cisco Unity Connection Web Inbox (Version 9.x) Kurzanleitung Kurzanleitung für Cisco Unity Connection Web Inbox (Version 9.x) Cisco Unity Connection Web Inbox (Version 9.x) 2 Info über Cisco Unity Connection Web Inbox 2 Steuerelemente in Web Inbox

Mehr

7 Der Exchange Server 2010

7 Der Exchange Server 2010 Der Exchange Server 2010 7 Der Exchange Server 2010 Prüfungsanforderungen von Microsoft: Configuring and Managing Messaging and Collaboration o Configure email. o Manage Microsoft Exchange Server. Managing

Mehr

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service-Pack: 4. Versionshinweise

BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange. Version: 5.0 Service-Pack: 4. Versionshinweise BlackBerry Enterprise Server Express for Microsoft Exchange Version: 5.0 Service-Pack: 4 Versionshinweise Veröffentlicht: 2012-10-29 SWD-20121029102636625 Inhaltsverzeichnis 1 Verwandte Ressourcen... 5

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Administratorhandbuch. BES12 Cloud

Administratorhandbuch. BES12 Cloud Administratorhandbuch BES12 Cloud Veröffentlicht: 2016-01-29 SWD-20160129143848746 Inhalt Info zu diesem Handbuch... 12 Erste Schritte... 13 Schritte zur Verwaltung von BES12... 13 Beispiele für die alltäglichen

Mehr

BlackBerry Social Networking Application Proxy für Microsoft SharePoint-Umgebungen. Installations- und Konfigurationshandbuch Version: 2.

BlackBerry Social Networking Application Proxy für Microsoft SharePoint-Umgebungen. Installations- und Konfigurationshandbuch Version: 2. BlackBerry Social Networking Application Proxy für Microsoft SharePoint-Umgebungen Installations- und Konfigurationshandbuch Version: 2.1 Veröffentlicht: 2012-03-09 SWD-20120309110028124 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung

Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Novell Filr 2.0 Web-Kurzanleitung Februar 2016 Kurzanleitung Dieses Dokument macht Sie mit Novell Filr vertraut und enthält Informationen zu den wichtigsten Konzepten und Aufgaben. Funktionen von Filr

Mehr

Einrichtung der E-Mail-Dienste

Einrichtung der E-Mail-Dienste ADM/ABL/2008/ Version 1.0, Januar 2008 Wien, 21. Jänner 2008 Einrichtung der E-Mail-Dienste Jeder Benutzer erhält zu seinem Account eine weltweit gültige E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adressen haben das Format

Mehr

BlackBerry Desktop Software Benutzerhandbuch

BlackBerry Desktop Software Benutzerhandbuch BlackBerry Desktop Software Benutzerhandbuch Version: 2.4 SWD-1905381-0426093716-003 Inhaltsverzeichnis Grundlagen... 3 Info über BlackBerry Desktop Software... 3 Einrichten Ihres Smartphones mit der BlackBerry

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende

Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende Lotus Notes: Mail Lunchveranstaltung für Institutsmitarbeitende... 1 Notes Clients... 1 Die Arbeitsoberfläche... 2 Nachrichten erstellen

Mehr

BlackBerry Internet Service Version 2.2. Benutzerhandbuch

BlackBerry Internet Service Version 2.2. Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version 2.2 Benutzerhandbuch BlackBerry Internet Service Version 2.2 Benutzerhandbuch Zuletzt geändert am: 24 August 2006 Artikelnummer: 9407810_DE Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem iphone oder ipad Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr iphone oder ipad für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync. Samsung I900 Omnia Windows Mobile 6.5

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync. Samsung I900 Omnia Windows Mobile 6.5 Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Windows Mobile 6.5 Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: Start -> Einstellungen -> Registerkarte Verbindung -> Verbindungen

Mehr

Top-Themen. Office 365: So funktioniert die E-Mail-Archivierung... 2. Seite 1 von 16

Top-Themen. Office 365: So funktioniert die E-Mail-Archivierung... 2. Seite 1 von 16 Top-Themen Office 365: So funktioniert die E-Mail-Archivierung... 2 Seite 1 von 16 Schritt-für-Schritt-Anleitung Office 365: So funktioniert die E-Mail- Archivierung von Thomas Joos Seite 2 von 16 Inhalt

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR NOVELL GROUPWISE http://de.yourpdfguides.com/dref/1118642

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR NOVELL GROUPWISE http://de.yourpdfguides.com/dref/1118642 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY ENTERPRISE SERVER FOR NOVELL GROUPWISE. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr

Windows Server Update Services (WSUS)

Windows Server Update Services (WSUS) Windows Server Update Services (WSUS) Netzwerkfortbildung, Autor, Datum 1 WSUS in der Windows Was ist WSUS? Patch- und Updatesoftware von Microsoft, bestehend aus einer Server- und einer Clientkomponente

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung

Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Tutorial Grundlagen der Softwareverteilung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Clientsysteme einrichten... 3 2.1 Den SDI Agent verteilen... 3 2.2 Grundeinstellungen festlegen... 4 3. Softwareverteiler...

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

Reporting Services Dienstarchitektur

Reporting Services Dienstarchitektur Reporting Services Dienstarchitektur Reporting Services Dienstarchitektur In Reporting Services wird ein Berichtsserver als ein Windows - Dienst implementiert, der aus unterschiedlichen Featurebere i-

Mehr