Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)"

Transkript

1 Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Fairtrade Max Havelaar ist eine Stiftung mit Büros in Basel und Zürich die sich in der Schweiz für den fairen Handel von Produkten aus Entwicklungs- und Schwellenländern einsetzt und das Fairtrade-Label an Lizenzpartner vergibt.

2 Was ist eine Stiftung? Eine Stiftung ist eine Organisation die mit Hilfe eines Vermögens einen bestimmten Zweck verfolgt. Der Gründer der Stiftung (der Stifter) vermacht einen Teil seines Vermögens der Stiftung, mit der Auflage, dass das Geld nur für einen bestimmten Zweck verwendet werden darf. Der Zweck darf nicht gewinnorientiert sein: Die Erträge der Stiftung müssen für ein gemeinnütziges Ziel ( einen guten Zweck ) verwendet werden. Eine Stiftung kann von privaten Personen oder von Organisationen gegründet werden.

3 Gründung Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) wurde 1992 von sechs grossen Schweizer Hilfswerken (Brot für Alle, Caritas, Fastenopfer, HEKS, Helvetas, Swissaid) gegründet. Als Vorbild diente die niederländische Max Havelaar-Stiftung. Name: Max Havelaar ist eine Romanfigur aus Max Havelaar oder die Kaffeeversteigerungen der Niederländischen Handelsgesellschaft von Der Roman beschreibt die damaligen Missstände in den niederländischen Kolonien.

4 Ziele Förderung des fairen Handels von Produkten aus Entwicklungs- und Schwellenländern. Verbinden von Produzenten im Süden und Konsumenten im Norden. Unterstützung der Produzentinnen und Produzenten, damit sie die Armut aus eigener Kraft überwinden, ihre Stellung stärken und ihr Leben selbst bestimmen können.

5 Organisation Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) vergibt das Fairtrade-Gütesiegel für fair gehandelte Produkte. Die Stiftung hat 28 Mitarbeiter in der Schweiz (2012) die in folgenden Bereichen tätig sind: Geschäftsleitung, Marketing und Produktmanagement, Kommunikation, internationale Zusammenarbeit, Administration. Max Havelaar ist unabhängig und nicht gewinnorientiert. Die Stiftung bekommt keine Spenden, sondern finanziert sich durch Lizenzgebühren, die sie für die Vergabe des Gütesiegels erhält.

6 Aufgaben von Max Havelaar Vergabe des Gütesiegels (Logo) an Lizenznehmer wie z.b. Migros oder Coop. Max Havelaar verkauft selber keine Produkte. Sensibilisierung der Konsumenten Vermittlerin zwischen Produzenten im Süden und Händlern im Norden. Ermöglichung eines Zugangs zum Schweizer Markt zu fairen Handelsbedingungen. Teilnahme an entwicklungspolitischen Diskussionen zu Fragen des Welthandels

7 Das Gütesiegel Produkte mit dem Fairtrade-Gütesiegel, werden gemäss der internationalen Standards von Fairtrade International angebaut und gehandelt. Wichtige Faktoren dabei sind: Demokratische Organisationsstruktur und soziale Arbeitsbedingungen Stabiler Mindestpreis für die Rohstoffe Fairtrade-Prämie für eigene Projekte Umweltschonender Anbau Direkte und langfristige Handelsbeziehungen

8 Internationale Struktur von Fairtrade Die Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) ist Mitglied der internationale Organisation Fairtrade International mit Sitz in Bonn (Deutschland). Fairtrade International definiert die internationalen Standards des fairen Handels und betreut die Produzenten im Süden. FLO-Cert ist eine weitere Organisation. Sie ist zuständig für die unabhängige Kontrolle der Kleinbauernorganisationen und Plantagen. Ihre Inspektorinnen und Inspektoren kontrollieren die Einhaltung der Standards von Fairtrade International. In vielen anderen Ländern gibt es weitere Organisationen, die für das jeweilige Land das Gütesiegel vergeben.

9 Welche Fairtrade-Produkte gibt es? Die wichtigsten Food-Produkte Kaffee, Schokolade, Reis, Honig, Zucker, Tee, Gewürze Bananen, Ananas, Mango, Passionsfrucht, Avocado Trockenfrüchte und Nüsse Fruchtsäfte, Sirup, Eistee Essig und Öl Non-Food-Produkte Blumen, Pflanzen Baumwollprodukte Fussbälle Insgesamt gibt es in der Schweiz mehr als 2000 Produkte und Produktkombinationen mit dem Fairtrade-Label.

10 Wer bietet Fairtrade-Produkte an? Pioniere des fairen Handels & Hilfswerke: z. B. Claro und Helvetas Detailhandelsketten: z.b. Coop und Migros Spezialgeschäfte: Reformhäuser, Bio-Läden Floristen, Kaffeeröstereien, Textilfachgeschäfte Hotels und Restaurants Alle Produkte und Verkaufsstellen unter: Tipp: In den Verkaufsläden direkt nach Max Havelaar-Produkten fragen

11 Umsatz in der Schweiz 2012: 375,5 Mio. davon knapp 47 Mio. im Gastrobereich

12 Vision Knapp Fr. 50. gab jeder Schweizer im Jahr 2012 für fair gehandelte Produkte aus. So viel wie in keinem anderen Land. Aber auch dieser Betrag kann und soll noch gesteigert werden. Vision Der faire Handel wird für Produkte aus Entwicklungs- und Schwellenländern selbstverständlich!

Jubiläumsausgabe Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Neuauflage April 2008

Jubiläumsausgabe Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Neuauflage April 2008 express Jubiläumsausgabe Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Neuauflage April 2008 * von Richard Gerster, Dr. oec. HSG, Publizist und Berater (www.gersterconsulting.ch). Bis 1998 Geschäftsleiter

Mehr

Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte

Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Handelsförderung Fair Trade: Ein konkreter Beitrag an die Umsetzung der Menschenrechte What s the difference? Hans-Peter

Mehr

UNSERE VISION FAIRTRADE: VISION UND MISSION

UNSERE VISION FAIRTRADE: VISION UND MISSION FAIRTRADE: VISION UND MISSION UNSERE VISION Eine Welt mit sicheren und nachhaltigen Lebensumständen für alle Produzenten, damit diese ihr Potential ausschöpfen und selber über ihre Zukunft entscheiden

Mehr

Fairer Handel Weg i n in die die Nachhaltigkeit oder Sackgasse? Sackgasse?

Fairer Handel Weg i n in die die Nachhaltigkeit oder Sackgasse? Sackgasse? Fairer Handel Weg in die Nachhaltigkeit oder Sackgasse? Geert van Dok Caritas Schweiz, Fachstelle Entwicklungspolitik Präsident Max Havelaar Stiftung Forum Kirche und Wirtschaft Kloster Kappel, 9. November

Mehr

Die 7 wichtigsten Fragen zu Fairtrade Max Havelaar

Die 7 wichtigsten Fragen zu Fairtrade Max Havelaar Die 7 wichtigsten Fragen zu Fairtrade Max Havelaar WOFÜR STEHT MAX HAVELAAR? Die Geschichte der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) beginnt 1991/92 mit der Kampagne sauberer Kaffee der sechs grossen Schweizer

Mehr

Fairtrade weltweit in Zahlen

Fairtrade weltweit in Zahlen Fairtrade weltweit in Zahlen Mehr Bauern und Arbeitskräfte 62 % 80 % Wir arbeiten daran, dass noch mehr Menschen von Fairtrade profitieren. Derzeit gehören 1,5 Millionen Bauern und Arbeiterinnen in 74

Mehr

Fairer Handel am Beispiel Kaffee. TransFair e.v. 2012

Fairer Handel am Beispiel Kaffee. TransFair e.v. 2012 Fairer Handel am Beispiel Kaffee TransFair e.v. 2012 1,4 Mrd. Menschen leben von weniger als 1,25 $ pro Tag FAIRTRADE - bietet einen Ausweg aus der Armut! Fairtrade - Vision Eine Welt, in der alle Bauernfamilien

Mehr

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun?

Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Fairer Handel Was ist das? Was macht MISEREOR? Was macht die GEPA? Was kann ich tun? Was ist Fairer Handel? Was ist Fairer Handel? Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz

Mehr

Wegweiser für interessierte Unternehmen

Wegweiser für interessierte Unternehmen Wegweiser für interessierte Unternehmen Inhalt: 1. Wer macht was: Fairtrade-Produzenten, -Trader und Lizenznehmer 2 2. Wie funktioniert das Fairtrade-System? 3 3. Wer benötigt welchen Vertrag? 3 4. Das

Mehr

Machen Sie den Unterschied. Fairtrade zeichnet Ihre Produkte aus mit höchstem Anspruch an soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit.

Machen Sie den Unterschied. Fairtrade zeichnet Ihre Produkte aus mit höchstem Anspruch an soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit. Machen Sie den Unterschied. Fairtrade zeichnet Ihre Produkte aus mit höchstem Anspruch an soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit. Wer wir sind und was wir tun. Fairtrade verbindet Produzenten und Konsumenten

Mehr

Bei Produkten, bei denen physische Rückverfolgbarkeit nicht garantiert werden kann, wird dies auf der Verpackung transparent kommuniziert:

Bei Produkten, bei denen physische Rückverfolgbarkeit nicht garantiert werden kann, wird dies auf der Verpackung transparent kommuniziert: Fragen und Antworten zum Thema Rückverfolgbarkeit bei Fairtrade MHCH/ März 2011 Was bedeutet das Fairtrade-Label auf einem Produkt? Wenn ein Produkt das Fairtrade-Label trägt, bedeutet dies, dass dieses

Mehr

03 / Fairer Handel. Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade

03 / Fairer Handel. Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade Die Wirkung des fairen Handels und die Funktion von Fairtrade Warum braucht es fairen Handel? Insgesamt gibt es etwa 900 Mio. unterernährte Menschen, die Mehrheit davon lebt auf dem Land in Entwicklungs-

Mehr

Die Rolle des Regenwaldschutzes im Wachstumsmarkt Fairtrade

Die Rolle des Regenwaldschutzes im Wachstumsmarkt Fairtrade Consulting Consulting in in the the World World of of FAIRTRADE FAIRTRADE Die Rolle des Regenwaldschutzes im Wachstumsmarkt Fairtrade Dorothee Jung, Consultant, i.a. The Fairtrade Consulting Cooperative

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Juli 2014 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Institutionen und Vereine Seit September 2013 ist Kiel Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns

Mehr

Fairer Handel Schüler AB 6.2. Fairtrade

Fairer Handel Schüler AB 6.2. Fairtrade Im Siegeldschungel Siegelkarte 1/6 Schau dir dein Siegel genau an und diskutiere in deiner Gruppe, nach welchen dein Siegel besser ist als andere und warum so viele wie möglich mit deinem Fairtrade Siegel

Mehr

FAIRTRADE. Was uns bewegt. Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International

FAIRTRADE. Was uns bewegt. Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International FAIRTRADE Was uns bewegt Micha Vernetzungstreffen April 2014 Vicky Pauschert, Fairtrade International Fairtrade 2010 Warum Fairtrade? Armut & Benachteiligung: 1,4 Mrd. Menschen leben von weniger als 1,25

Mehr

Fairtrade-Standards Entwicklung, Inhalte & Kosten

Fairtrade-Standards Entwicklung, Inhalte & Kosten Statement Fairtrade-Standard-Erstellung Stand: Juni 2013 Fairtrade-Standards Entwicklung, Inhalte & Kosten Was ist ein Standard? Ganz allgemein ist ein Standard ein öffentlich zugängliches technisches

Mehr

Jetzt mitmachen und FaIr trade town werden

Jetzt mitmachen und FaIr trade town werden Jetzt mitmachen und FaIr trade town werden DEr weg ZUr AUSZEICHNUNG www.fairtradetown.ch Inhalt 3 Vorwort 4 DIE KAMPAGNE 5 FAIRER HANDEL 6 Swiss Fair Trade 8 FAIR TRADE-PRODUKTE 10 SO FUNKTIONIERT S 12

Mehr

Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich FAIRTRADE IST WIRKUNGSVOLLE ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT Eine Präsentation von FAIRTRADE Österreich 2,7 Mrd. Menschen leben max 2$ pro Tag Quelle: www.worldmapper.org Ziel und Vision von FAIRTRADE Ziel von FAIRTRADE ist es, Armut zu bekämpfen durch Handel. Ein

Mehr

Fairtrade Baustein für ein ethisches Konsumverhalten. Angelika Grote, TransFair e.v., 8.12.2011, Uni Paderborn

Fairtrade Baustein für ein ethisches Konsumverhalten. Angelika Grote, TransFair e.v., 8.12.2011, Uni Paderborn Fairtrade Baustein für ein ethisches Konsumverhalten Angelika Grote, TransFair e.v., 8.12.2011, Uni Paderborn TransFair e. V. 2011 TransFair 2011 Ethischer Konsum ein Trendwort Die drei Aspekte ethischen

Mehr

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH

FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH FSC UND FAIRTRADE ZUKUNFT FÜR WALD UND MENSCH Neben Landwirtschaft zählen Wälder für die ärmsten Menschen der Welt zu den wichtigsten Quellen, um Ihren Lebensunterhalt

Mehr

FAIRTRADE Österreich. Wegweiser Für Interessierte Unternehmen. So werden Sie Partnerfirma von FAIRTRADE

FAIRTRADE Österreich. Wegweiser Für Interessierte Unternehmen. So werden Sie Partnerfirma von FAIRTRADE FAIRTRADE Österreich Wegweiser Für Interessierte Unternehmen So werden Sie Partnerfirma von FAIRTRADE FAIRTRADE ZAHLEN UND FAKTEN AUF EINEN BLICK IM FAIRTRADE-NETZWERK Über 1.65 Millionen FAIRTRADE-Produzentinnen

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Juli 2014 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Einzelhandel Seit September 2013 ist Kiel Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins

Mehr

WEGWEISER FÜR INTERESSIERTE UNTERNEHMEN

WEGWEISER FÜR INTERESSIERTE UNTERNEHMEN WEGWEISER FÜR INTERESSIERTE UNTERNEHMEN Inhalt WER MACHT WAS. FAIRTRADE PRODUZENTENORGANISATIONEN TRADER UND LIZENZPARTNER 2 WIE FUNKTIONIERT DAS FAIRTRADE-SYSTEM 3 VERTRÄGE UND KOSTEN 6 IHRE ANSPRECHPARTNER

Mehr

Fairtrade Deutschland - Fairer Handel als Beispiel für die Umsetzung von Sozialstandards

Fairtrade Deutschland - Fairer Handel als Beispiel für die Umsetzung von Sozialstandards Fairtrade Deutschland - Fairer Handel als Beispiel für die Umsetzung von Sozialstandards Claudia Brück & Johanna Schmidt Ungerechte Handelsbedingungen, schwankende Weltmarktpreise, Spekulation mit Agrarprodukten

Mehr

Claudia Brück, TransFair e.v. NABU-Workshop: Baumwollanbau Transgen, Transfair oder konventionell?

Claudia Brück, TransFair e.v. NABU-Workshop: Baumwollanbau Transgen, Transfair oder konventionell? Fair gehandelte Baumwolle Claudia Brück, TransFair e.v. NABU-Workshop: Baumwollanbau Transgen, Transfair oder konventionell? 09.02.2009, 02 2009 Berlin Fairtrade-Ziele Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Gastronomie

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Gastronomie März 2016 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Gastronomie Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins

Mehr

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL?

:WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? :WAS IST EIGENTLICH FAIR AM FAIREN HANDEL? Garantierter Mindestpreis + Fairtrade-Aufschlag = Verkaufspreis für den Erzeuger Der garantierte Mindestpreis deckt die Produktionskosten und Löhne der Erzeuger.

Mehr

Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise

Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise Fairer Handel: Nachhaltiges Wachstum trotz Krise 11. August 2009 Gesamtumsatzzahlen in Deutschland Die Verbraucherinnen und Verbraucher kauften im vergangenen Jahr fair gehandelte Waren in einem Wert von

Mehr

Fair! Fairer Einkaufsführer Esslingen. esslingen.de/fairerhandel. Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an!

Fair! Fairer Einkaufsführer Esslingen. esslingen.de/fairerhandel. Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an! Fair! EINkaufen Wir unterstützen den Fairen Handel in Esslingen. Sprechen Sie uns darauf an! Fairer Einkaufsführer Esslingen Mehr infos esslingen.de/fairerhandel 2015 Liebe Esslingerinnen und Esslinger,

Mehr

Gemeinsam bewegen wir mehr

Gemeinsam bewegen wir mehr Gemeinsam bewegen wir mehr Gemeinsam bewegen wir mehr 1. VORSTELLUNG EINE WELT NETZ NRW 2. WIE FUNKTIONIERT NI DER FAIRE HANDEL? 3.ANKNÜPFUNG AN SCHULE Seit 1991 vernetzen wir Eine- Welt-Engagement in

Mehr

Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten

Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten Die neuen Fairtrade-Programme für Kakao, Zucker und Baumwolle. Mehr Absatzchancen für Produzentinnen und Produzenten Claudia Brück & Johanna Schmidt Seit mehr als zwanzig Jahren können sich Verbraucherinnen

Mehr

express Sonderausgabe Max Havelaar-Wochen September 2008

express Sonderausgabe Max Havelaar-Wochen September 2008 express Sonderausgabe Max Havelaar-Wochen September 2008 Die «Federation of Small Farmers of Khaddar» eine vielversprechende Partnerschaft mit indischen Basmatireis- Produzenten Die Region Khaddar liegt

Mehr

Fair gewinnt! Wir setzten uns für fair gehandelte Produkte in der Lagerküche ein. Ein Leitfaden für PfadileiterInnen.

Fair gewinnt! Wir setzten uns für fair gehandelte Produkte in der Lagerküche ein. Ein Leitfaden für PfadileiterInnen. Fair gewinnt! Wir setzten uns für fair gehandelte Produkte in der Lagerküche ein Ein Leitfaden für PfadileiterInnen Eine Aktion von Pfadibewegung Schweiz Mouvement Scout de Suisse Movimento Scout Svizzero

Mehr

FAIRER HANDEL: GEWISSENSBERUHIGUNG ODER MEHR?

FAIRER HANDEL: GEWISSENSBERUHIGUNG ODER MEHR? FAIRER HANDEL: GEWISSENSBERUHIGUNG ODER MEHR? FAIRER HANDEL: EINE ANDERE FORM VON WELTHANDEL IST MÖGLICH! INHALTSÜBERSICHT 1. Worum geht es? 2. Wichtige Begriffe und Akteure 3. Was ist zu tun: Porträt

Mehr

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen

Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen März 2016 Fragebogen zum Fairen Handel in Kiel Zielgruppe: Schulen Kiel macht sich auf zur Fairtrade-Town! Auch die Landeshauptstadt Kiel beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair

Mehr

Fairtrade fördert Erwachsenenbildung

Fairtrade fördert Erwachsenenbildung Fairtrade fördert Erwachsenenbildung Bildung ist ein Menschenrecht und Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. 1 Doch trotz aller weltweiten Bemühungen um Alphabetisierung und Weiterbildung von Kindern,

Mehr

Vanilleernte in Mananara- Masoala, mitten im UNESCO- Biosphärenreservat.

Vanilleernte in Mananara- Masoala, mitten im UNESCO- Biosphärenreservat. zvg Vanilleernte in Mananara- Masoala, mitten im UNESCO- Biosphärenreservat. Jedes Gramm zählt: «Schwarzes Gold» auf der Waage. Versammlung der Kleinbauern: Sie entscheiden im Plenum, wie die Gewinne investiert

Mehr

FairTrade. Würdest du nicht auch lieber von deiner täglichen Arbeit leben können, angewiesen zu sein? just-people.net. Zu Kurseinheit 4: Ich

FairTrade. Würdest du nicht auch lieber von deiner täglichen Arbeit leben können, angewiesen zu sein? just-people.net. Zu Kurseinheit 4: Ich Infos zu diesem Vertiefungsartikel Dieser Artikel wurde im Rahmen der ersten Auflage von Just People? (Micha-Initiative, StopArmut 2015, Leipzig/Zürich) im Jahr 2010 verfasst. Zu jeder Kurseinheit von

Mehr

So können Sie Ihre Gäste. fair verw hnen. Fair trade in der Gastronomie keine Kunst.

So können Sie Ihre Gäste. fair verw hnen. Fair trade in der Gastronomie keine Kunst. So können Sie Ihre Gäste fair verw hnen. Fair trade in der Gastronomie keine Kunst. Fair Trade: Genuss mit gutem Gewissen. Regional einkaufen. Fair und weltweit. Gäste interessieren sich dafür, wo ihr

Mehr

Geschäfte Cafés Gaststätten FAIRFÜHRER JENA. Fair Einkaufen und Genießen in Jena

Geschäfte Cafés Gaststätten FAIRFÜHRER JENA. Fair Einkaufen und Genießen in Jena 0 Geschäfte Cafés Gaststätten FAIRFÜHRER JENA Fair Einkaufen und Genießen in Jena Vorwort Fairer Handel Was ist das? Fair Einkaufen heißt verantwortungsvoll einkaufen. Viele Menschen setzen sich bewusst

Mehr

Essen, 14. März 2015 Claudia Brück, stellvertr. Geschäftsführerin / Leitung Kommunikation, Politik und Kampagnen FAIRTRADE. Unsere Herausforderungen

Essen, 14. März 2015 Claudia Brück, stellvertr. Geschäftsführerin / Leitung Kommunikation, Politik und Kampagnen FAIRTRADE. Unsere Herausforderungen Essen, 14. März 2015 Claudia Brück, stellvertr. Geschäftsführerin / Leitung Kommunikation, Politik und Kampagnen FAIRTRADE Unsere Herausforderungen Darum geht es heute: Über Fairtrade Fairtrade in den

Mehr

Begleitmaterial Fairer Handel

Begleitmaterial Fairer Handel Begleitmaterial Fairer Handel Folie 1: :Was ist eigentlich fair am Fairen Handel? Der Faire Handel schafft Bedingungen für ein menschenwürdiges Leben in der Dritten Welt. Denn auf dem Weltmarkt sind Kleinbauern

Mehr

Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit

Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit Fair Trade Town Bonn Mit Fairem Handel für mehr Gerechtigkeit Als Fair Trade Town Perspektiven ermöglichen Kinderarbeit in Steinbrüchen, Brände in Nähereien, Selbsttötungen bei der Handyproduktion von

Mehr

Fragebogen Schulen der Gruppe zur Fairtrade Town

Fragebogen Schulen der Gruppe zur Fairtrade Town Fragebogen Schulen der Gruppe zur Fairtrade Town Unsere Stadt macht sich auf zur Fairtrade Town! Auch unser Stadt beteiligt sich an der Kampagne Fairtrade-Towns des Vereins TransFair, der in Deutschland

Mehr

Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim. Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker

Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim. Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker Fairtrade Lebensmittel: Besuch im Weltladen Bad Nauheim Von Elisa Klehm, Jasmin Glöckner & Natascha Tonecker 1 Gliederung Theoretischer Input: Was ist Fairtrade? Geschichte Fair Trade Towns Besuch im Weltladen

Mehr

Fairtrade Zertifikat

Fairtrade Zertifikat erfüllt die unten aufgeführten Fairtrade Standards und die FLOCERT für den nachstehenden Geltungsbereich: Produkt(e) Geltungsbereich Gültigkeit Adresse Fruchtsaft,, Honig, Kaffee, Kakao, Kräuter, Kräutertees

Mehr

Kleine Siegelkunde ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (..

Kleine Siegelkunde ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (.. Kleine Siegelkunde & ~ ~ --,EL PU ENTE ~...,........,,.,... {. ~ >- -;:;- c:: t? 'tl ~ -.~~ /,., c (.. Siegel... Firmenname... Firmenlogo... Marke... im Fairen Handel. Wer soll sich da noch auskennen?

Mehr

Lokale Agenda 21 und der Faire Handel in Bonn. Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1

Lokale Agenda 21 und der Faire Handel in Bonn. Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1 Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich 1 Vortrag im Rahmen der Oxford-Woche des Stadtbezirkes Bonn 3. Juni 2011 Inês Ulbrich Dezernat Umwelt, Gesundheit und Recht der Bundesstadt Bonn Bonn, Juni 2011 Inês Ulbrich

Mehr

fair genießen in Bremen Wegweiser für Gastgewerbe und Einzelhandel

fair genießen in Bremen Wegweiser für Gastgewerbe und Einzelhandel fair genießen Wegweiser für Gastgewerbe und Einzelhandel 1 fair genießen Heute ist gutes Essen und Trinken nicht mehr nur eine Frage des guten Geschmacks: Im Trend liegen derzeit Produkte, die nicht nur

Mehr

Vom Interviewer auszufüllen: Interview geführt am:... (Datum) Fragebogennummer: Version 1 Name des Interviewers:...

Vom Interviewer auszufüllen: Interview geführt am:... (Datum) Fragebogennummer: Version 1 Name des Interviewers:... Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Version B Marktforschung der Agrar- und Ernährungswirtschaft Leitung: Prof. Dr. Monika Hartmann Vom Interviewer

Mehr

FAIRTRADE Österreich. Tipps. Für ihren Fairtrade Event. Aktiv Für Fairtrade

FAIRTRADE Österreich. Tipps. Für ihren Fairtrade Event. Aktiv Für Fairtrade FAIRTRADE Österreich Tipps Für ihren Fairtrade Event Aktiv Für Fairtrade FAIRTRADE ZAHLEN UND FAKTEN AUF EINEN BLICK IM FAIRTRADE-NETZWERK 730.000 FAIRTRADE-Kaffeebäuerinnen und bauern verkaufen über 142

Mehr

Feststellungsprüfung Deutsch als Fremdsprache. Hörverstehen. Fairer Handel

Feststellungsprüfung Deutsch als Fremdsprache. Hörverstehen. Fairer Handel Feststellungsprüfung Deutsch als Fremdsprache Hörverstehen Fairer Handel In Deutschland werden Produkte aus fairem Handel in rund 33 000 Supermärkten und anderen Läden angeboten. Diese Produkte sind mit

Mehr

Schorndorf ist Fairtrade-Stadt

Schorndorf ist Fairtrade-Stadt Schorndorf ist Fairtrade-Stadt Fairer Handel was ist das? Fairer Handel (englisch Fair Trade) ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im

Mehr

2014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 4/5 Pos. 3.1

2014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 4/5 Pos. 3.1 2014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 4/5 Pos. 3.1 Name... Vorname... Kandidatennummer oder Etikette... Datum... Zeit 75 Minuten

Mehr

Who ist Who. Akteure und Struktur im Fairen Handel. Monika Vogelpohl. 1Ernährung

Who ist Who. Akteure und Struktur im Fairen Handel. Monika Vogelpohl. 1Ernährung Who ist Who Akteure und Struktur im Fairen Handel Monika Vogelpohl 1Ernährung Inhalt Warum fairer Handel? Übersicht Struktur und Akteure Internationale und nationale Organisationen Produzenten Importeure

Mehr

Herzlich Willkommen bei Fairtrade!

Herzlich Willkommen bei Fairtrade! Herzlich Willkommen bei Fairtrade! Wir begrüßen sense-organics als Lizenznehmer bei Fairtrade und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihrem Hause. Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen

Mehr

Fairtrade-Code. Richtlinien zur Teilnahme am Fairtrade-Code und zur Kennzeichnung auf Produkten

Fairtrade-Code. Richtlinien zur Teilnahme am Fairtrade-Code und zur Kennzeichnung auf Produkten Fairtrade-Code Richtlinien zur Teilnahme am Fairtrade-Code und zur Kennzeichnung auf Produkten INHALT A B C Informationen zum Fairtrade-Code 1. Was ist der Fairtrade-Code und was ist er nicht 2. Integration

Mehr

Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Februar März

Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Februar März express Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Februar März 2008 2008 Seit dem 1. März 2008 hat Max Havelaar ein neues Logo. Warum? Ein Interview mit Barbara Fiorito, Verwaltungspräsidentin

Mehr

Hamburg kocht fair! Hamburg kocht fair!

Hamburg kocht fair! Hamburg kocht fair! Aktivitäten von hamburgmal fair zum Einsatz von Produkten aus dem Fairen Handel in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung 1 Vorbemerkung: Grundsätzlich sollte bei Nahrungsmitteln immer auf die Kriterien

Mehr

Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Februar Juni

Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Februar Juni express Informationen der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Februar Juni 2008 2008 Tranquillo Barnetta, als Profifussballer sind viele Sachen in Ihrem Alltag vorgegeben z. B. Mannschaftstenues. Wie schaffen

Mehr

die Anforderungen der FAIRTRADE Standards und der FLO-CERT Konformitätskriterien gemäss Anhang 1 erfüllt.

die Anforderungen der FAIRTRADE Standards und der FLO-CERT Konformitätskriterien gemäss Anhang 1 erfüllt. Bonn, Deutschland 03.02.2012 FLO-CERT GmbH bestätigt hiermit, dass: Name der Organisation GEPA - The Fair Trade Company FLO ID 246 Adresse GEPA-Weg 1 PLZ 42327 Stadt Land Wuppertal Deutschland die Anforderungen

Mehr

Gebühren für die Handelszertifzierung

Gebühren für die Handelszertifzierung 83 de Gebühren für die Handelszertifzierung Leitfaden Gültig ab: 22/05/2014 Verteiler: Extern Inhaltsverzeichnis 1 Antragsgebühren... 3 2 Jahresgebühren für die Zertifizierung (gültig für 12 Monate)...

Mehr

Ghana die Vermarktung des von

Ghana die Vermarktung des von Ghana die Vermarktung des von Kuapa Kokoo s gehandeltem Fairtrade Kakao auf dem deutschen Markt! von Jennifer Lilly Kelb, Christoph Lemke-Pensel und Julia Vanessa Schmidt Präsentation: 29. November 2012

Mehr

Grosses tun mit einem kleinen zeichen als fairtrade-gemeinde

Grosses tun mit einem kleinen zeichen als fairtrade-gemeinde Grosses tun mit einem kleinen zeichen als fairtrade-gemeinde gemeinsam für eine bessere zukunft über 1.500 faire gemeinden weltweit. Die Idee FAIRTRADE-Gemeinde Mit dem Projekt FAIRTRADE-Gemeinde möchte

Mehr

6-10 KONSUM FAIRTRADE SACH INFORMATION ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT ALS VORREITER GERECHTE ENTLOHNUNG - FAIRER HANDEL LOG NIEDERÖSTERREICH

6-10 KONSUM FAIRTRADE SACH INFORMATION ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT ALS VORREITER GERECHTE ENTLOHNUNG - FAIRER HANDEL LOG NIEDERÖSTERREICH SACH INFORMATION Üblicherweise werden die Welthandelspreise vom Norden bestimmt, während im Süden Kinderarbeit, Gifteinsatz und soziale Rechtlosigkeit das Los vieler Ernte- und FabrikarbeiterInnen sind.

Mehr

GER_C1.0507S. Fair Trade. Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 GER_C1.0507S.

GER_C1.0507S. Fair Trade. Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 GER_C1.0507S. Fair Trade Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Fair Trade Leitfaden Inhalt Fair Trade konzentriert sich hauptsächlich auf Waren, die aus Entwicklungsländern in Industrieländer

Mehr

Unterrichtsideen zum Thema Fairer Handel

Unterrichtsideen zum Thema Fairer Handel Unterrichtsideen zum Thema Fairer Handel Die folgenden Unterrichtsanregungen sind als Ergänzung zur Unterrichtsmappe «Fairer Handel Gewissensberuhigung oder mehr?» gedacht und zeigen auf, wie Sie das Thema

Mehr

Fair handeln. OÖ Umweltkongress Gerhard Riess

Fair handeln. OÖ Umweltkongress Gerhard Riess 1 HANDELN anders als andere Erfolge und Herausforderungen für den Fairen Handel Gewerkschaft proge 2 Europa : FAIRTRADE Geschichte 1946 USA Verkauf von Handarbeiten Ten Thousend Villages 1966 Erste lokale

Mehr

Verkauf 2015/2016. Arbeit in Würde Entwicklungszusammenarbeit, die wirkt

Verkauf 2015/2016. Arbeit in Würde Entwicklungszusammenarbeit, die wirkt Verkauf 2015/2016 Arbeit in Würde Entwicklungszusammenarbeit, die wirkt Fairer Handel hat Zukunft Nun ist es offiziell: Brücke Le pont ist Mitglied von Swiss Fair Trade. Die Aufnahme in den Dachverband

Mehr

AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities

AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities AKTIONSLEITFADEN Fairtrade-Universities Kampagne Fairtrade-Universities Engagierte Hochschulen rund um den Fairen Handel können seit dem Sommersemester von Fairtrade Deutschland den Titel Fairtrade- University

Mehr

Mengenausgleich GEPA und Fairtrade International

Mengenausgleich GEPA und Fairtrade International Mengenausgleich und Die fairen Plus-Punkte der Die steht als Marke für die Verbindung von 100 Prozent fairer Qualität mit hoher Produktqualität. Zusätzlich lassen wir unsere Lebensmittel-Produkte extern

Mehr

Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Basel. Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat zur Jahresrechnung 2014

Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Basel. Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat zur Jahresrechnung 2014 Basel Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat zur Jahresrechnung 2014 Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Basel Bericht der Revisionsstelle zur Jahresrechnung

Mehr

Max Havelaar mit Blumen für mehr Fairness

Max Havelaar mit Blumen für mehr Fairness Max Havelaar mit Blumen für mehr Fairness «Hier habe ich eine gute Arbeit gefunden, ich werde mit An stand und Respekt behandelt. Wir geniessen eine gute Aus bildung und produzieren die Rosen mit viel

Mehr

FAIRTRADE-blumen. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

FAIRTRADE-blumen. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) FAIRTRADE-blumen Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Fairtrade-Blumen doppelt Freude schenken Mit der Wahl von Blumen mit dem fairtrade max havelaar-label unterstützt man faire Arbeitsbedingungen und den umweltfreundlichen

Mehr

Postenlauf Posten 2: Kaffee Postenblatt

Postenlauf Posten 2: Kaffee Postenblatt 1/5 Posten 2 Der Kaffee Aufgabe: Ihr erfahrt an diesem Posten Wissenswertes über Kaffee, dessen Herstellung, die Kaffeepflanze etc. Lest die Texte und löst anschliessend die gestellten Aufgaben. Der Kaffee

Mehr

D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels:

D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels: Fairer Handel D e f i n i t i o n d e r i n t e r n a t i o n a l e n Dachorganisationen des Fairen Handels:»Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht

Mehr

2014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 3/5 Pos. 3.1

2014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 3/5 Pos. 3.1 2014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 3/5 Pos. 3.1 Name... Vorname... Kandidatennummer oder Etikette... Datum... Zeit 75 Minuten

Mehr

Fairtrade Zertifikat

Fairtrade Zertifikat erfüllt die unten aufgeführten Fairtrade Standards und die FLOCERT Zertifizierungsanforderungen für den nachstehenden Geltungsbereich: Produkt(e) Geltungsbereich Gültigkeit Adresse,, Honig, Kaffee, Kakao,

Mehr

Fairtrade verbindet. Jahres- und Wirkungsbericht 2014. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz)

Fairtrade verbindet. Jahres- und Wirkungsbericht 2014. Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Fairtrade verbindet Jahres- und Wirkungsbericht 2014 Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Inhalt Fairtrade ist ein langfristiger Prozess 3 Ein anspruchsvoller Kontext 4 Investitionen in die Zukunft 5 So wirkt

Mehr

Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014

Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014 Kapitalmarktforum 2014 Fairtrade in der Praxis - Wer sind die Gewinner? Vortrag von Dr. Richard Böger am 6. November 2014 Agenda Was bedeutet Fairtrade? Fairtrade Bananen aus Kolumbien 2 Zentrale Frage:

Mehr

Postenlauf Posten 3: Blumen Postenblatt

Postenlauf Posten 3: Blumen Postenblatt 1/6 Posten 3 Blumen Aufgabe: Ihr erhält eine Übersicht über das Angebot an Blumen mit dem Fairtrade-Gütesiegel. Ihr lernt dabei den Arbeitsablauf auf einer Blumenfarm kennen und erfahrt die Vorteile für

Mehr

Fairtrade Zertifikat

Fairtrade Zertifikat erfüllt die unten aufgeführten Fairtrade Standards und die FLOCERT für den nachstehenden Geltungsbereich: Produkt(e) Geltungsbereich Gültigkeit Adresse Banane, Frische Früchte, Fruchtfleisch, Fruchtsaft,

Mehr

KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN MIT FAIRTRADE-SIEGEL

KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN MIT FAIRTRADE-SIEGEL KENNZEICHNUNG VON PRODUKTEN MIT FAIRTRADE-SIEGEL Position und Forderungen der Verbraucherzentrale Hamburg Dezember 2015 Verbraucherzentrale Hamburg Abteilung Ernährung und Lebensmittel Kirchenallee 22

Mehr

Max Havelaar-Stiftung Editorial

Max Havelaar-Stiftung Editorial Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Jahresbericht 2008 3 Max Havelaar-Stiftung Editorial 4 Max Havelaar Situation Süden 8 Max Havelaar Standards und Kontrolle 10 Max Havelaar Strategie FLO 12 Max Havelaar

Mehr

Menschen und ihre Geschichten: Mit dem Fairtrade-Code können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auf eine virtuelle Reise begeben vom Regal im

Menschen und ihre Geschichten: Mit dem Fairtrade-Code können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auf eine virtuelle Reise begeben vom Regal im TransFair e.v. Hinter allen Fairtrade-Produkten stehen Menschen und ihre Geschichten: Mit dem Fairtrade-Code können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auf eine virtuelle Reise begeben vom Regal im Supermarkt

Mehr

Die Rente wird gestrichen!

Die Rente wird gestrichen! Die Rente wird gestrichen! Die Rente wird gestrichen? Was für uns eine Horror-Meldung wäre, ist für andere Menschen ganz normal. Ein Leben lang hart arbeiten, und am Ende steht man mit leeren Händen da.

Mehr

International: Fairtrade Labelling Organizations International, e.v., Bonner Talweg 177, Bonn, Germany

International:  Fairtrade Labelling Organizations International, e.v., Bonner Talweg 177, Bonn, Germany 1 Allgmeine Informationen zum Standard Fairtrade Die Fairtrade-Standards wurden entwickelt, um in armen Ländern die Armut zu bekämpfen und den Produzenten in diesen Ländern einen fairen weltwirtschaftlichen

Mehr

Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Basel. Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat zur Jahresrechnung 2015

Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Basel. Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat zur Jahresrechnung 2015 Basel Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat zur Jahresrechnung 2015 Bericht der Revisionsstelle an den Stiftungsrat der Max Havelaar-Stiftung (Schweiz) Zürich Bericht der Revisionsstelle zur

Mehr

Einführung in den Fairen Handel

Einführung in den Fairen Handel Inhaltliche Aufarbeitung der Bildungsreihe von la tienda e. V. zum Thema Einführung in den Fairen Handel Aufbau des Artikels Was ist der Faire Handel? Zahlen und Fakten Der faire Preis Produzenten Importeure

Mehr

Fairtrade Max Havelaar bei Coop

Fairtrade Max Havelaar bei Coop Basel, November 2015 Factsheet Fairtrade Max Havelaar bei Coop Geschichte und Sortiment Fairtrade-Vision von Coop Wieso setzt Coop auf Fairtrade Max Havelaar und nicht auf andere Labels? Mehrwert im Süden

Mehr

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v.

Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Soziallabel als Entscheidungshilfe für Beschaffer: Eine Übersicht Uta Umpfenbach, DEAB e.v. Workshop: Faire Beschaffung in kommunalen Verwaltungen am 22. Juli 2009 in Stuttgart Konstanz Sitzungsvorlage

Mehr

Wer oder was ist FAIRTRADE? Was macht FAIRTRADE? Und wer steht dahinter? FAIRTRADE

Wer oder was ist FAIRTRADE? Was macht FAIRTRADE? Und wer steht dahinter? FAIRTRADE 2 Wer oder was ist FAIRTRADE? FAIRTRADE heißt Gutes genießen mit gutem Gewissen. So fair - so gut! FAIRTRADE ist eine gemeinnützige Initiative, getragen von einer breiten, überparteilichen Öffentlichkeit.

Mehr

Hinter allen Fairtrade-Produkten stehen Menschen und ihre Geschichten: Mit dem Fairtrade-Code können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auf eine

Hinter allen Fairtrade-Produkten stehen Menschen und ihre Geschichten: Mit dem Fairtrade-Code können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auf eine TransFair e.v. Hinter allen Fairtrade-Produkten stehen Menschen und ihre Geschichten: Mit dem Fairtrade-Code können sich Verbraucherinnen und Verbraucher auf eine virtuelle Reise begeben vom Regal im Supermarkt

Mehr

Anhang zur Bewerbung um den Status einer Fairtrade-Stadt (Stand 11.11.2014)

Anhang zur Bewerbung um den Status einer Fairtrade-Stadt (Stand 11.11.2014) Anhang zur Bewerbung um den Status einer Fairtrade-Stadt (Stand 11.11.2014) Kriterium 3: Angebot von Fair Trade-Produkten im Einzelhandel und der Gastronomie 3 Geschäfte: Kohlmann Früchtehaus Ansprechpartner:

Mehr

KENNZEICHNUNG FAIRTRADE- GESIEGELTER PRODUKTE

KENNZEICHNUNG FAIRTRADE- GESIEGELTER PRODUKTE 1 l 6 KENNZEICHNUNG FAIRTRADE- GESIEGELTER PRODUKTE Position und Forderungen der Verbraucherzentrale Hessen April 2016 Kontakt Verbraucherzentrale Hessen e.v. Team Fachgruppe Lebensmittel und Ernährung

Mehr

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden! Sortiment Mitgliederausweis No: Name: Susch no öppis? Öffnungszeiten: Montag von 9.00-13.00 Uhr Freitag von 15.00-19.00 Uhr Samstag von 9.00-13.00 Uhr Gestaltung / Grafik: Bettina Wunderli www.la-boite-de-couleurs.ch

Mehr

FAIRTRADE Gemeinsam für eine bessere Zukunft

FAIRTRADE Gemeinsam für eine bessere Zukunft FAIRTRADE Gemeinsam für eine bessere Zukunft Eine Präsentation von FAIRTRADE-Österreich Fairtrade 2012 Inhalt 01 Mission und Vision von FAIRTRADE 02 Das Internationale Netzwerk 03 FAIRTRADE-Produzentenorganisationen

Mehr

BESSERE LEBENSBEDINGUNGEN DANK FAIREM HANDEL

BESSERE LEBENSBEDINGUNGEN DANK FAIREM HANDEL (Foto: Kent Gilbert, Costa Rica) HELVETAS GRUNDLAGENPAPIER Costa Rica. Arbeiterinnen bei der Reinigung frisch geernteter Bananen. BESSERE LEBENSBEDINGUNGEN DANK FAIREM HANDEL Das Engagement von Helvetas

Mehr

E X P E R T E N V O R L A G E

E X P E R T E N V O R L A G E 014 Qualifikationsverfahren Detailhandelsfachfrau/ Detailhandelsfachmann Lokale Landessprache schriftlich Serie 3/5 Pos. 3.1 E X P E R T E N V O R L A G E Zeit 75 Minuten für 19 Aufgaben Bewertung Hilfsmittel

Mehr