Luxese-Raststätten am schweizerischen Jakobsweg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Luxese-Raststätten am schweizerischen Jakobsweg"

Transkript

1 Luxese-Raststätten am schweizerischen Jakobsweg Pilgerherbergen und andere einfach-gute Unterkünfte zwischen Rorschach bezw. Konstanz und Genf Für Pilger, die den Jakobsweg bewusst in grosser Einfachheit gehen, weil sie wissen, dass Einfachheit spirituelle Erfahrungen begünstigt.

2 Vom einfach- guten Leben und den einfach- guten Unterkünften beim Pilgern Laut dem berühmten Trendforscher Matthias Horx stehen wir an der Schwelle von der Überfluss- zur Überdrussgesellschaft. Der Begriff zu diesem Trend heisst Luxese. Das Wort setzt sich zusammen aus Luxus und Askese, wobei Askese nicht als Verzicht und Entsagung begriffen wird, sondern als Mittel zur Wieder- herstellung des seelischen und materiellen Gleichgewichts." Es entwickle sich - so Horx - ein "Neuer Purismus" zu einem mächtigen kulturellen Trend. Pilgern ist ein sehr gutes und typisches Beispiel für diesen Trend. Beim Pilgern steigt man aus dem Zeitdruck und der Gleichzeitigkeit von allem für eine be- stimmte Zeit aus, um ein einfacheres, langsameres und authentischeres Leben zu führen. Pilger schätzen es, wenn sie unterwegs Raststätten vorfinden, die echte Luxese- Qualität aufweisen. Das sind in erster Linie Pilgerherbergen und andere einfa- che, gepflegte Unterkünfte, wo man herzlich aufgenommen wird und mit den Gastgebern einen persönlichen Kontakt finden kann. Auch der Austausch unter den Mitpilgern führt meistens an diesen Orten zu unvergesslichen Erinnerungen. Pilger, die während ihrer Pilgerreise bewusst Hotels meiden und einfache Unterkünfte bevorzugen, tun es im Wissen, dass sie sich selber und den Mitpilgern dadurch näher kommen. In unserer Zusammenstellung sind darum nur diese einfachen Unterkünfte auf- geführt. Die Unterkünfte mit diesem Zeichen Ì kosten unter 30 Franken. Un- terkünfte, die mehr als 50 Franken pro Nacht kosten, nehmen wir nicht in die- ses Verzeichnis auf. Wir hoffen, dass diese kleine Broschüre vielen Pilgern hilft, echte Luxese- Qualität auf ihrem Pilgerweg zu finden und wünschen ihnen unvergessliche Erlebnisse in den einfach- guten Unterkünften am Jakobsweg durch die Schweiz. Rapperswil, Mai Auflage Bruno Kunz

3 Rorschach Einsiedeln Jugendherberge Betten 9000 Rorschach Churerstrasse St. Gallen PILGERHERBERGE Linsebühlstr sg.ch Ì 12 Betten Ostern bis Oktober Jugendherberge Betten Jüchstrasse Herisau Monika Müller Wyburgweg Betten 9103 Schwell- brunn Familie Frehner - Raschle Am Stein Betten Gasthaus Hirschen Frau Katrin Tanner Zimmer und 9127 St. Peterszell Gasthaus Hörnli Hauptstrasse Bunt Ì 19 Betten u. Heim Ämisegg Ì 4 Betten ca. 2 km vor St. Peterszell Mehrzweckanlage Ì Im Zentrum Haus der Stille Propstei Dorf Betten Bildungshaus 9630 Wattwil Hotel Churfirsten Im Scherrer Heiterswil Betten und Touristenlager A.Gallati und D. Raillard Näppis- Ueli- Str Ì 4 Betten; Beitrag nach freiem Ermessen O. und C. Kobelt Brendistrasse Betten Anne u. Rudolf Fritsche Lärchenrain Ì 2 Doppelz. + EZ Daniela Stark Büelenhof Lad 3 km nach Wattwil Ì 6 Betten 8727 Walde R.u. R. Giger Oberricken Betten 8735 St. Gallenkap- pel M. Schwitter Holzgasse Betten Familie Tschümperlin Eichholz Ì 10 Plätze 8716 Schmerikon A. u. J. Boos Kreuzgasse Betten Lohnenswerte Variante über Rapperswil 8715 Bollingen Kloster Wurmsbach Betten Pilgerzimmer Fam. Gügler Tremp Ì

4 Wurmsbach 8640 Rapperswil PILGERHERBERGE Seestrasse Tuggen Fam. Bamert Ronner Rosenberghof 8854 Siebnen Fam. Rickenbacher Weststrasse 19 a 8840 Einsiedeln Siehe Schwabenweg Ì Plätze April Oktober ab Uhr Ì Ì 2 Betten Konstanz - Einsiedeln (Schwabenweg) D Kon- stanz Jugendherberge Zur Allmannshöhe (0) konstanz.de 8280 Kreuzlingen Jugendherberge Betten Promenadenstrasse Märstetten PILGERHERBERGE Hubstrasse Ì 10 Betten ab 17 Uhr Voranmeldung erwünscht Lotti u. Hans Stadelmann Bahnhofstrasse Amlikon Gasthof Ochsen Betten Hauptstrasse Zezikon Hanny Widmer Hauptstr Betten 9556 Affeltran- gen Annelies Mathys Lommiser Strasse Betten 9555 Tobel Marianne Feuz Höhenstrasse Betten Annerös u. Fritz Rupp Mühle Plätze Dorli und Fredi Stutz Ì 40.- inkl. Frühstück Sonnenbühl Münchwi- len Pension zur Elfe Wilerstrasse Plätze Silvia Hunziker Sirnachstrasse Betten 8370 Sirnach Haus der Herzen Oberdorfstrasse Ì Bis 8 Plätze Freiwillige Spende 8374 Dussnang Markus Mahler Schärliwald Betten 8376 Fischingen Kloster Fischingen u.a. Mehrbettzimmer, ab 45.- (!) ohne Znacht Schwendi Stübli Hinter Schwendi Ì 20 Plätze Pilger werden abgeholt 8496 Steg Berggasthaus Betten

5 Hörnli Fam. Gafner- Rüegg Fischbach Gibswil Ursula und Jörg Kägi Drossli 8640 Rapperswil PILGERHERBERGE Seestrasse Pfäffikon Familie Dillier Lützelhof Etzelstr Egg Familie Schönbächler Roblosen 1 (am Sihlsee) 8840 Einsiedeln Kloster Einsiedeln Klosterpforte Kloster Einsiedeln Gruppenunterkunft Holzhof SJBZ (Bildungszentrum) Lincolnweg 23 Haus zum Webstuhl Wänibachstrasse Betten Ì 12 Betten Plätze April bis Oktober Ab Uhr Ì 50 Betten Ì 10 Betten Schlafen im Stroh 5 km vor Kloster Betten für und 35.- inkl. Essen Ì 35 Plätze für Gruppen auf Voranmeldung Plätze Betten Einsiedeln Interlaken 8848 Trachslau b. Einsiedeln Benediktinerinnenkloster In der Au Martin Kälin Trachslauerstrasse 4a 8849 Alpthal Zivilschutzunterkunft Dorfstrasse 19 Frau A. Schuler Dorfstr. 54 Schuler Astrid u.walter Haggeneggweg 4 Haggenegg Bergrestaurant Hag- genegg Alp Hochwald / Haggen Familie M. Holdener Alp Hochweid 6430 Schwyz R. u. A. Betschart 5 Min. vom Zentrum Hotel Hirschen Hinterdorfstr Ì in der Scheune im eigenen Schlafsack Privatzimmer Voranmeldung Ì Voranmeldung Ì 6 Betten B., kleine Pilger häuschen mit 1-3 B Betten und 38 Pl. Im Betten Ì 6 Betten Backpackerhotel (35 B.) hirschen- schwyz.ch

6 Ingenbohl 6440 Brunnen Kloster Ingenbohl Schönenbuchstrasse 2 kloster- ingenbohl.ch Betten 30.- Fr. inkl Frühstück 6440 Brunnen Bucheli - Zimmermann Ì Schulstrasse 26a Zivilschutzunterkunft B. Frau Elisabeth Truttmann Doppelzimmer Föhneneichstrasse 30 1 Einerzimmer Es lohnt sich von Brunnen mit dem Schiff ç direkt bis Buochs zu fahren 6374 Buochs Fam. Rölli- Lussi Gross Bächli Ì Raum mit 2 Betten Stans Walter Waser- Küttel Göhren Ì P. + M. Waser- Lussi Buochserstrasse Ì 5 Betten und Ursula Niederberger Turmatt Betten Samuel Staffelbach Ì 2 Betten Schmiedgasse Kerns Erlebnisbauernhof Fam. Spichtig Weid Ì Offen: Waldheim André Windlin, Waldheim, Pilgerstübli Ì ca. 1 km nach Sand Weid Fam. Spichtig 1 km nach St. Anton Ì Kapelle 6066 St. Niklausen Gästeh. Kloster Bethanien Ì Übernachtung 20.- Bethanienstrasse Essen + Frühstück Flüeli - Ranft Rohrer Rohrer Josef, Egglen Betten A. + B. Rohrer- Gasser Unterbächen Ì 15 Pl. 2 km v. Sachseln Jugendunterkunft Bruder- Klausen- Stiftung Ì Sehr einfache Unter- kunft 6072 Sachseln Militärunterkunft "Mattli" Ì Gruppen bis 110 P. Marianne von Ah Chilchweg 24 Privatzimmer Beat Höfliger Chilchgasse 1 Privatzimmer 6074 Giswil Lagerhaus Schule Giswil Ì Gruppenunterkunft Louisa Enz Gerbiplatz Betten Privatzimmer 6078 Bürglen M. u. P. Halter- Furrer Ennetmatt Ì Schlafplätze 6079 Lungern A. + S. Ming- Heiniger, Brünigstr Ì 15 Plätze ,

7 6082 Brünigpass Naturfreundehaus Brünig- Pass A. Bucheli, 3856 Brienzwiler PILGERHERBERGE Dorfstrasse 4 Landgasthof Ballenberg Ch. Abplanalp Hofstettenweg 3858 Hofstetten Fuchs Silvia, Scheideweg 19d 3855 Brienz Jugendherberge Strandweg Interlaken Backpapers Villa Interla- ken Hostel River Lodge Brienzerstrasse Unterseen Familie Ryffel Seestrasse 27 Fam. Balmer Lanzenen Matten Fam. Fankhauser Rugenstrasse 51 Interlaken - Fribourg Ì 84 Betten Zimmer u Ì 10 Betten herberge- brienzwiler.ch Ì 15 Plätze, neben Ballenbergmuseum 2 Betten 033/ Mehrbettenzimmer Viele Betten Viele Betten Einzelpersonen - Hunde erlaubt Ì Merligen Christusträger Com. Schlossweg Ì 8 Betten Überfahrt mit dem Schiff nach Spiez zu empfehlen 3700 Spiez Fam. Tschirren- Müller Betten Eigerweg 17 Eva Frei Betten Studweidstrasse Einigen Frau Rosmarie Loosli Ì 3633 Amsoldin- gen H.u.E. Siegfried Unterdorf Betten D.und M. Widmer Eggenweg Betten Dora Keller Dorfstrasse Zimmer, 3 Betten 3638 Blumenstein Gasthof Bad Ì u.a. Familie Rupp- Berger Riedbachstrasse Betten Familie Trachsel Wäsemligasse Ì 3 Betten 1 Bett gratis Familie Zbinden Ì

8 Wäsmeligasse Wattenwil Frau D. Messerli Eyweg Betten Frau Gerber- Egli Gmeisstrasse Zimmer, 3 Betten 3664 Burgistein Bourdegas Biedermann Betten E. und W. Aeschbacher Breiten Ì 2 Betten 3132 Riggisberg P. Hostettler Ì Hintere Gasse 3 Frau Keller Ì Schlossweg Rüeggis- Andy und Doris Steller Ì 2 Betten berg Dorf 16 A. und E. Buri Betten Landhaus K. und R. Trachsel Kloster Betten 3150 Marianne Ramser Ì 3 Betten Schwarzenburg Kirchhalde Familie Bähler Höhe Betten Chr. U. R. Binggeli Waldgasse Zimmer Familie B. Christen Zelgweg Zimmer H. und M. Mäder Katzenstyg Ì 8-10 Betten Marlise Nydegger Bernstrasse 14 Eigen Betten Vreni Nydegger Eigen Betten 1714 Heitenried PILGERHERBERGE Ì 8 Betten Hauptstrasse Meyer Theo Zimmer Hauptstrasse St. Antoni Bildungszentrum Burg- bühl Ì 20 Zimmer und Schnarrenberger Josef Zimmer Dorf 1027 Andrea und Erwin Käser Ì 1 Zimmer Dorf Tafers Monika und Otto Kolly Ì 2 Betten Juchrainstrasse 6 R. und M. Pauchard Betten Juchweg 5 R. und E. Rauber Betten

9 Juchrain Fribourg Couvent des carmes St. Jean de la Croix Ch. de Montrevers 29 Auberge de Jeunesse Rue de l'hôpital 2 Abbaye N.D. de la Maigrauge Chemin de l'abbaye 2 Foyer St.- Justin Route de Rome 3 H. Habegger Heiteraweg 80 Nelly Kuster Rue des Forgerons 17 R. Meyer Stanek Rue Grimoux 2 Mme. Zappelli Route de la Gruyère Ì 4 Betten Ì 70 Betten Zimmer Diverse Zimmer Chambre d'hôte Chambre d'hôte Cahmbre d'hôte Chambres d'hôte Fribourg Genf

10 1752 Villars- sur- Glâne 1725 Posieux (Variante) Maison de retraite N.- D.de la Betten Route Ch. des Eaux- Vives 17 R. von Rohr Imm Lauriers Betten Abbaye Cistercienne de Hauterive Ch. de l'abbaye 19 Voranmeldung wichtig! Mme. Rose Chervet Impasse de Froideville Ecuvillens Grégory Chatton Route des Condémines 24 Cure catolique route de Posieux Autigny Marie- Rose Schneider St- Garin 65 Haller Dominique Au Village 68 Bâtiment communal Wettstein Martin Tel und Ì 10 Chambres d'hôte - Gite Ì 2-3 Betten Ì 2 Personen Betten Hunde erlaubt Betten Für Gruppen 1693 Orsonnens Auberge du Cheval Blanc Herberge Kloster Notre- Dame de Fatima 1 km nach Chavannes 1680 Romont Abbaye Cistercienne de la Fille- Dieu A l'entrée de Romont Ankunft vor Demierre Erika & Jean- Paul Rue des Moines 68 Mme Elsener Madeleine Chemin du Brit 1 Zimmermann Daniel Ch. de la Maula 27 Mme Fitzinger rue Pierre de Savoie Billens Jean- Pierre Demierre, Av. Bugnon 1522 Lucens Swats Camilla et Wiliam Rue de l'hôtel de Ville 4 Liechti Sylvianne Ch.du Refuge 6 Burren Erika Rte. de Ponty Mme Erika Burren Chem. de la Ferme Ì 60 Betten Ì 6 Betten Voran- meldung Betten Ì 3 Betten Ì Accueil jacquaire Zimmer Ì Voranmeldung Moudon Auberge d. l. Douane av. de Billens 2 Claire- Anne Tschumi, Betten 18, ch. du Châlet Rouge France et Francins George- Perrin

11 Ch. de Valacrêt 5 Meyer Corinne Rue du Poyet 9 Fr. & Fr. George- Perrin Valacrêt Betten 1510 Bressonnaz Moulin de Bressonaz Mme Godel Betten 1510 Syens Annie Beck Les Brits Famille Oser Corcelles- le- Jorat Route de Lausanne Lausanne Jeunotel Jugendherberge Auberge de Jeunesse Ch. du Bois de Vaux 36 Pfarrei «Saint- Amédée», Hauswart M. Ch. Zbinden Pfarrer Jean- François Cherpit Mme.S.Wicki, Ì 2 Betten am Weg Metro nach Ouchy + Bus bis Bois de Vaux" (auch Gruppen) Voranmeldung Auberge du Chalet- à- Gobet Rte. de Berne 300 Guest House & Backpackers Ch. des Epinettes 4 Doris Gétaz Zimmer Av. de Tivoli no St. Sulpice Fontoillet Michèle ch. du Pâqueret Aquilar Ans Préverenges Ch. Neuf 27 Dominique Greiner Zimmerr Mme Genier Ch Chambres Des Condémines Morges Mme Marie Pierrette Binggeli Ì Av. de Vogéaz Saint- Prex A. et B. Lavanchy Zimmer Rue du Pont- levis Allaman M. + D. Bovet- Bezençon, Domaine En Chantemerle Betten Vo- ranmeldung (Winzerhaus) Château de Rochefort Rte. du Signal Betten Mme Couderay «La Maregalle» route de Genève Chambres d'hôte 1166 Perroy Suzanne Jaquillard, Ì 2 Betten Sus Craux Mme Gisela Schmidt Ch. du Levant Chambre d'hôte

12 1180 Rolle Camping de Rolle Ì 4 Betten im Zelt 1195 Dully D. & P Meier- Jaunin Ì 1 Chambr d'hôte Ch. Champ Soleil 4 Mme Eliane Turin Ch. Es Peccaudes Ì 2 Chambres d'hôte 1196 Gland Gîte communal de Gland Ì 10 Betten PILGERHERBERGE Chemin de Montoly Prangins Mme.Liliane Nickl Rue des Alpes Chambres d'hôte 1298 Celigny Jacques Imobersteg Gîte rural «Stöckli» 1260 Nyon Office intercommunal Zivilschutzanlage Baumgartner Ueli Avenue Bois- Bougy 9 Mme. Mireille Schlatter La Levratte Privatzimmer Zimmer 1297 Founex Auberge de Founex Grand- rue Betten Aux Balances 1291 Commug- Claire et Bernard Nicolet Ì 4 Betten ny 4, route de Founex 1295 Mies Mme. Fabiola Gavillet Ì 4 Betten Route suisse Genève Auberge de Jeunesse 30 rue Rothschild Ì 10 Min. Gehzeit ab Bahnhof Mme Odette Gäng rue de Pâquis Ì 3 Betten CFF Canavin Mme Chistiane Pezzoni Ì 6 Betten rue Baudit 2 b. Bahnhof Cornavin City Hostel Genève rue Ferrier Ì 20 Betten Sollte diese Zusammenstellung unvollständig oder fehlerhaft sein, bitten wir Sie, uns per Mail zu benachrichtigen. Wir bemühen uns, diese kleine Broschüre à jour zu halten. Herausgeber: Pilgerherberge Rapperswil Postfach Seestrasse Rapperswil

Raststätten am schweizerischen Jakobsweg

Raststätten am schweizerischen Jakobsweg Raststätten am schweizerischen Jakobsweg Pilgerherbergen und andere einfach-gute Unterkünfte zwischen Rorschach bezw. Konstanz und Genf Auf eine kurze Formel gebracht, ist der neue Pilger ein Mensch der

Mehr

Pilgern auf dem Jakobsweg vom 18. bis 24. Mai 2014 von Rüti ZH nach Sachseln OW

Pilgern auf dem Jakobsweg vom 18. bis 24. Mai 2014 von Rüti ZH nach Sachseln OW Pilgern auf dem Jakobsweg vom 18. bis 24. Mai 2014 von Rüti ZH nach Sachseln OW Weshalb pilgern? Pilgern führt zur eigenen Mitte. Wer pilgert, ist auch unterwegs zu Gott, dem Schöpfer allen Lebens. So

Mehr

Doktorhut! Was lange währt, wird endlich gut, darum feiern wir den einen (und anderen) Es laden ein (und werden gefeiert):

Doktorhut! Was lange währt, wird endlich gut, darum feiern wir den einen (und anderen) Es laden ein (und werden gefeiert): Was lange währt, wird endlich gut, darum feiern wir den einen (und anderen) Doktorhut! Es laden ein (und werden gefeiert): Thomas A. Müller v/o Brätsch, Stephan Baumeler v/o Extern, Thomas Bruhin v/o Gmögig,

Mehr

ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG

ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG 28. FUSSWALLFAHRT VON FLÜELI-RANFT NACH EINSIEDELN SAMSTAG, 23. MAI BIS PFINGSTSONNTAG, 24. MAI 2015 Liebe Pilgerinnen und Pilger, Nach einem langen Unterbruch geht dieses Jahr

Mehr

Unterkunftsliste Liste d'hébergement Mai / Mai 2009

Unterkunftsliste Liste d'hébergement Mai / Mai 2009 Unterkunftsliste Liste d'hébergement Mai / Mai 2009 Inhaltsverzeichnis / Table des matières Konstanz Einsiedeln (Schwabenweg) Rorschach Einsiedeln Einsiedeln - Flüeli-Ranft Flüeli-Ranft Thun Luzern Rüeggisberg

Mehr

28 Zimmer Taxi oder 15 Min. Fußweg

28 Zimmer Taxi oder 15 Min. Fußweg Buchungscode: "COST-conference at university" Abkürzungen: EZ Einzelzimmer, DZ Doppelzimmer Universität Hotel Stadt Am Sande 8 37213 info(at)hotel-stadt-witzenhausen.com www.hotel-stadt-witzenhausen.com

Mehr

Kulturelle Evolution 12

Kulturelle Evolution 12 3.3 Kulturelle Evolution Kulturelle Evolution Kulturelle Evolution 12 Seit die Menschen Erfindungen machen wie z.b. das Rad oder den Pflug, haben sie sich im Körperbau kaum mehr verändert. Dafür war einfach

Mehr

LAGE : Adresse von dem Familienhaus: Büro für die Reservierung : auf der Karte anzeigen:

LAGE : Adresse von dem Familienhaus: Büro für die Reservierung : auf der Karte anzeigen: LAGE : Adresse von dem Familienhaus: 2 bis, rue du Château (neben der Basilika) 18 190 CHATEAUNEUF SUR CHER Büro für die Reservierung : POINT D'ACCUEIL TOURISTIQUE 2, rue Brune 18 190 CHATEAUNEUF SUR CHER

Mehr

GEMEINDEBEHÖRDEN. Amtsdauer 2004-2008

GEMEINDEBEHÖRDEN. Amtsdauer 2004-2008 GEMEINDEBEHÖRDEN Amtsdauer 2004-2008 SARNEN Stauffer Werner 1996 1944, dipl. Elektroingenieur, Präsidium und Planung Halter Gerhard 2000 1960, Hochbautechniker/Bauleiter, Ver- und Entsorgung Gwerder Hansruedi

Mehr

Unsere. Produktneuheiten. sind unterwegs zu Ihnen. Herzliche Einladung zur

Unsere. Produktneuheiten. sind unterwegs zu Ihnen. Herzliche Einladung zur Unsere Produktneuheiten sind unterwegs zu Ihnen Herzliche Einladung zur Tour de Suisse 2015 Tour de Suisse 2015 Auf der Wetrok Tour de Suisse 2015 fahren wir mit unserem Lastwagen voller Neuheiten durch

Mehr

Anerkennungspreis IMU-Blumenschmuck 2015

Anerkennungspreis IMU-Blumenschmuck 2015 Frau Liliane Voegeli Aarestrasse 46, 3800 Unterseen Annerösli und Werner Schwendimann Freihofstrasse 23, 3800 Unterseen Frau Lilly Blatter Lehnweg 16, 3800 Unterseen Therese und Peter Fuchs Obere Gasse

Mehr

Wegaufseher + Unterhalt + Unterkunft

Wegaufseher + Unterhalt + Unterkunft Wegaufseher + Unterhalt + Unterkunft www.viajacobi4.ch 1 0. Inhaltsverzeichnis 1. Wegaufseher 2. Pilgerwege Schweiz Integration ins Wanderland 3. Anschlusswege, touristische Informationstafel 4. Wanderwegnetz

Mehr

Ausbildung Familienstellen

Ausbildung Familienstellen Ausbildung Familienstellen 2-jährige Ausbildung zum Systemischen Berater Familienstellen Beginn: 05.10.2012 Ende: 19.09.2014 IGT Institut für Ganzheitliche Therapie Rolf Müller und Gabrielle Biétry Eichlibachstrasse

Mehr

Konzert. Motto: «Nemm der e chli Zyt» Zentrum Linde Wauwil Freitag, 19. September 2014, 20 Uhr Samstag, 20. September 2014, 20 Uhr

Konzert. Motto: «Nemm der e chli Zyt» Zentrum Linde Wauwil Freitag, 19. September 2014, 20 Uhr Samstag, 20. September 2014, 20 Uhr www.jodlerklubsantenberg.ch Konzert Motto: «Nemm der e chli Zyt» Zentrum Linde Wauwil Freitag, 19. September 2014, 20 Uhr Samstag, 20. September 2014, 20 Uhr Eintritt Fr. 12. Gestempelte Programme berechtigen

Mehr

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben.

wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Anmeldung und freuen uns, dass Sie sich für unser Unternehmen entschieden haben. Sehr geehrte Damen und Herren, Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Gasstr. 4, Gebäude K, Otto von Bahrenpark D-22761 Hamburg Telefon: +49 (0)40 / 25 33 46 10 Fax: +49 (0)40 / 23 53 77 20 E-Mail:

Mehr

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Samstag, 18. Oktober 2014, ab 10.15 Uhr Hotel St. Georg, Hauptstrasse 72, 8840 Einsiedeln Sekretariat: VSU, Riedstrasse 14, Postfach, CH-8953 Dietikon

Mehr

Provence und die französischen Alpen

Provence und die französischen Alpen Provence und die französischen Alpen MTP Tours spezialisieren sich auf die schönen und variierten Strasses der Provence und der französischen Alpen. Wir befinden uns im Dorf Seillans (83), das in einer

Mehr

Gastro-Expedition Istanbul (28.-30. April 2014)

Gastro-Expedition Istanbul (28.-30. April 2014) Sehr geehrte Kunden, liebe Freunde, viele von Ihnen wissen es schon, sei es vom Hörensagen oder persönlich erlebt, welch eine tolle Stadt Istanbul ist und welche unglaubliche Entwicklung die Gastronomie

Mehr

ANFAHRTSBESCHREIBUNG und UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN

ANFAHRTSBESCHREIBUNG und UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN ANFAHRTSBESCHREIBUNG und UNTERKUNFTSMÖGLICHKEITEN Studien- und Lehrgangszentrum: DHfPG / BSA-Akademie Leipzig Hohmannstraße 7 Ecke Dessauer Straße 2.OG Telefon: 0341-21 11 836 Ihr Weg zum Studien-/Lehrganszentrum

Mehr

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in

In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Das Deck-Gymnasium In Guebwiller gibt es drei Gymnasien, aber für uns ist das Deck- Gymnasium das beste. Théodore Deck war ein berühmter Keramiker, der 1823 in Guebwiller geboren wurde. Die Schule trägt

Mehr

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft!

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Mühlen-kraft ist ein Verein. In einem Verein arbeiten Menschen zu-sammen. Alle haben das gleiche Ziel. Dem Verein Mühlen-kraft gehört eine Wiese und Wald mit drei alten

Mehr

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013

Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Wir machen uns stark! Parlament der Ausgegrenzten 20.-22.9.2013 Die Armutskonferenz Einladung zum Parlament der Ausgegrenzten 20.-22. September 2013 Was ist das Parlament der Ausgegrenzten? Das Parlament

Mehr

Öffentliche Vorträge 2014

Öffentliche Vorträge 2014 Öffentliche Vorträge 2014 Psychische Erkrankung - Know-How und Dialog Privatklinik Schlössli Führend in Psychiatrie und Psychotherapie Vorträge 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Angehörige Psychiatrische

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Bank Vontobel Meisterschaft Dezember 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 836 Kategorie B Terrasi Agostino Bank Vontobel 2 775 Kategorie C Keszthelyi

Mehr

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt

Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR. 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt Familienname: Vorname: Matr.-Nr.: TEST DEUTSCH 1. JAHR Juni 2010 I. Setzen Sie das passende Verb ein: 1.) Er... jetzt zur Uni gehen. a.) dürft b.) musst c.) muss d.) wollt 2.) Sagen Sie bitte Ihrem Freund,

Mehr

Die Klasse 4a auf Klassenfahrt vom 6.10.- 8.10.14

Die Klasse 4a auf Klassenfahrt vom 6.10.- 8.10.14 Die Klasse 4a auf Klassenfahrt vom 6.10.- 8.10.14 Am Montag, den 6. Oktober trafen wir uns gegen 11.45 Uhr auf dem Schmidts-Markt- Parkplatz zur gemeinsamen Abfahrt in die Jugendherberge Schluchsee- Wolfsgrund.

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 12: Geld Deutschland ist ein reiches Land, aber nicht alle Menschen in Deutschland sind reich. David und Nina besuchen eine Organisation, die Menschen hilft, die nicht genug

Mehr

Tour de Coeur Genf - Barcelona

Tour de Coeur Genf - Barcelona Tour de Coeur Genf - Barcelona 24.08. 30.08.2014 in 7 Tagen ca. 750 km und ca. 9 800 HM Zum Vergleich: Basel Amsterdam in 6 Tagen ca. 900 km und 5 800 HM 30.03.2011 Peter Eitzinger Agenda Etappenplan Begleitfahrzeug/

Mehr

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten

Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Sie bekommen Ergänzungs leistungen? Dann ist dieses Merk blatt für Sie. Ein Merk blatt in Leichter Sprache Rück vergütung für Krankheits kosten und Behinderungs kosten Wann bekommen Sie Geld zurück? Dieser

Mehr

Château de Pourtalès. individuelle Unterkunft im Herzen des Elsass. www.chateau-pourtales.eu. Europäisches Bildungszentrum Strasbourg

Château de Pourtalès. individuelle Unterkunft im Herzen des Elsass. www.chateau-pourtales.eu. Europäisches Bildungszentrum Strasbourg Europäisches Bildungszentrum Strasbourg individuelle Unterkunft im Herzen des Elsass www.chateau-pourtales.eu Ein Haus der SIU Travel Gruppe Bienvenue und ein herzliches Willkommen im Nicht weit vom Zentrum

Mehr

VERANSTALTUNGSKONZEPT DANCEHALLMUSIC.DE - LINK UP. AUSRICHTER: HURRICANE SOUND MÜLLER, KRAUß, HABERBERGER GbR BADSTR. 32, 95444 Bayreuth

VERANSTALTUNGSKONZEPT DANCEHALLMUSIC.DE - LINK UP. AUSRICHTER: HURRICANE SOUND MÜLLER, KRAUß, HABERBERGER GbR BADSTR. 32, 95444 Bayreuth VERANSTALTUNGSKONZEPT DANCEHALLMUSIC.DE - LINK UP AUSRICHTER: HURRICANE SOUND MÜLLER, KRAUß, HABERBERGER GbR BADSTR. 32, 95444 Bayreuth Ort: Schokofabrik, Gaußstr., Bayreuth ein um die Jahrhundertwende

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier

Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier Reisebericht Kursfahrt Prag Geo- Leistungskurs Fr. Thormeier 1.Tag Nach unserer Ankunft am Prager Bahnhof fuhren wir mit der U- Bahn zu unserem Hotel in die Prager Neustadt. Da sich der Check- In im Praque

Mehr

Die Hochzeiten. Das Hotel mit den romantischen Hochzeitsplätzen. alpina

Die Hochzeiten. Das Hotel mit den romantischen Hochzeitsplätzen. alpina alpina Die Hochzeiten Das Hotel mit den romantischen Hochzeitsplätzen Am magischen Ort, wo Ihnen der Vierwaldstättersee zu Füssen liegt und die Rigi den Rücken stärkt, lässt es sich verlieben: Liebe besteht

Mehr

Zertifizierter Kanalsanierungs-Berater ab 14. Oktober 2013 in Weimar. Anfahrtsplan

Zertifizierter Kanalsanierungs-Berater ab 14. Oktober 2013 in Weimar. Anfahrtsplan Anfahrtsplan Veranstaltungsort: Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.v. Coudraystr. 11, Raum 115 Tagungstelefon: 0511 / 394 33-30 Übersichtsplan: Anfahrtsplan: Veranstaltungsort Detailansicht: Veranstaltungsort

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Refugiothun @ gmail.com

Refugiothun @ gmail.com (1)Andrzej(2)Christa(3)Rebecca(4)Johanna(5)Marius(6)Jacpueune(7)St efano(8)lisa(9)robin(10)eaiten(11)ewald(12)wilhelm(13)marianne(1 4)Maria(15)Markus(16)Franz(17)Niklaus(18)Eva(19)Clara(20)Lucy(21 )Peter(22)Laria(23)Walter(24)Attila(25)Wolfgang(26)Elisbeth(27)Elke

Mehr

Resultate der Jungschwinger

Resultate der Jungschwinger Resultate der Jungschwinger Der schmucke Festplatz in der Mettlen 5. Hallenbuebeschwinget in Küssnacht vom 12. März 2006 Kat. 1990-91 1. Suter David Sattel 58.50 Schlussgang gewonnen 3. Betschart Silvan

Mehr

Handy- Empfehlungen. Informationen zur Vermeidung unnötiger Belastungen mit elektromagnetischen Feldern bei Mobiltelefonen

Handy- Empfehlungen. Informationen zur Vermeidung unnötiger Belastungen mit elektromagnetischen Feldern bei Mobiltelefonen Handy- Empfehlungen Informationen zur Vermeidung unnötiger Belastungen mit elektromagnetischen Feldern bei Mobiltelefonen Vorwort Liebe Handy- NutzerInnen! Inwieweit die durch Mobiltelefone erzeugten elektromagnetischen

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

Bericht vom Fach-Tag: Schluss mit Sonderwelten

Bericht vom Fach-Tag: Schluss mit Sonderwelten Bericht vom Fach-Tag: Schluss mit Sonderwelten Menschen in Deutschland Die Menschen in Deutschland wurden gefragt, was sie wollen. Die Menschen in Deutschland wollen: Alle Menschen sollen: überall dabei

Mehr

ESG Management School

ESG Management School ESG Management School ETABLISSEMENT D ENSEIGNEMENT SUPERIEUR TECHNIQUE PRIVE RECONNU PAR L ETAT DIPLÔME VISÉ PAR LE MINISTERE DE L ENSEIGNEMENT SUPERIEUR ET DE LA RECHERCHE/ GRADE MASTER MEMBRE DE LA CONFERENCE

Mehr

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen?

Tapsi der Hund. Tapsi ist ein Hund. Tapsi ist kein Spielzeug. Er ist ein Tier. Und ich, wie kann ich mit ihm sprechen? Tapsi, komm Tapsi der Hund Tapsi ist ein Hund Tapsi kann gute oder schlechte Laune haben. Tapsi kann Schmerzen haben, er kann krank sein. Tapsi hat keine Hände. Er nimmt die Sachen mit seinen Zähnen oder

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze Kreuze die richtige Antwort an! Wo wohnt die kleine Katze zu Beginn der Geschichte? o In einer Stadtwohnung o Im Wald o Auf einem Bauernhof o In einer Tierhandlung Wie sieht sie aus? o Sie ist schwarz

Mehr

Weg B Rorschach - Einsiedeln

Weg B Rorschach - Einsiedeln www.viajacobi4.ch Unterkunftsliste Seite 1/6 Diese Informationen gehören der schweizerischen Vereinigung der Freunde des Jakobsweges. Sie stehen allen Pilgern für den Eigengebrauch unentgeltlich zur Verfügung.

Mehr

Bürgerhilfe Florstadt

Bürgerhilfe Florstadt Welche Menschen kommen? Erfahrungen mit der Aufnahme vor Ort vorgestellt von Anneliese Eckhardt, BHF Florstadt Flüchtlinge sind eine heterogene Gruppe Was heißt das für Sie? Jeder Einzelne ist ein Individuum,

Mehr

Verliebt in die Stille

Verliebt in die Stille Verliebt in die Stille Es gefällt ihm hier. Kurt und Angela Klotzbücher aus Deutschland sind nun schon zum zweiten Mal Gäste auf Sjöbakken und versichern, auch nächsten Sommer wieder zu kommen. Sie kommen

Mehr

Empfehlenswerte Hotels in Frankfurt

Empfehlenswerte Hotels in Frankfurt Empfehlenswerte Hotels in Frankfurt Obere Preiskategorie Hilton Hotel Hochstrasse 4-8 60313 Frankfurt am Main Tel: 069-133 800-0 Einzelzimmer ab 299,00 exklusive Frühstück Doppelzimmer ab 299,00 exklusive

Mehr

Einstufungstest Französisch

Einstufungstest Französisch Hans-Böckler-Str. 3a 56070 Koblenz Fax 0261-403671 E-Mail: info@sprachschulen-hommer.de www.sprachschulen-hommer.de Einstufungstest Französisch Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.:

Mehr

Wegbeschreibung Übernachtungsmöglichkeiten Karten (1:50'000)

Wegbeschreibung Übernachtungsmöglichkeiten Karten (1:50'000) Pilgerwanderung Baslerweg die kürzeste Verbindung auf dem Pilgerweg von Freiburg im Breisgau herkommend durch Basel - Solothurn Bern Fribourg und weiter nach Lausanne Genf - Le Puy Santiago oder Grosser

Mehr

Erde, Luft und Wasser

Erde, Luft und Wasser Erde, Luft und Wasser Der Maler Rudolf Mirer Der 1937 geborene Rudolf Mirer ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Künstler der Schweiz. Der Bogen seiner künstlerischen Ausdruckskraft ist weit

Mehr

IHRE PERSÖNLICHE BERATUNG

IHRE PERSÖNLICHE BERATUNG Mit Liebe zum Detail Im Schwanen Park wird Wohnen zum Erlebnis GEPRÄGT VON TRADITION UND MODERNEM WOHNEN Wo einst das legendäre Restaurant Schwanen seine Gäste empfing, werden im Winter 2014/2015 die neuen

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Credit Suisse Meisterschaft Oktober 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 814 Kategorie B Hirsiger Werner Steinmann Uhren 755 Kategorie C Perriard Roger

Mehr

Englische Werbung im Internet für das Tourismusgewerbe von Thüringen

Englische Werbung im Internet für das Tourismusgewerbe von Thüringen Wir kennen speziall die Erwartungen von Besuchern aus Nordamerika Wir sind in umfangreiche Vorleistungen gegangen um Ihnen zu helfen ausländische Gäste zu gewinnen: Wir haben bereits einen englischen Internet-Reiseführer

Mehr

Die Post hat eine Umfrage gemacht

Die Post hat eine Umfrage gemacht Die Post hat eine Umfrage gemacht Bei der Umfrage ging es um das Thema: Inklusion Die Post hat Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung gefragt: Wie zufrieden sie in dieser Gesellschaft sind.

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. ( Section I Listening) Transcript 2015 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners ( Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Paris. Freundschaftsspiel 2015 Frankreich - Deutschland. Stade de France Reisetermin: 13.11.15 bis 14.11.15

Paris. Freundschaftsspiel 2015 Frankreich - Deutschland. Stade de France Reisetermin: 13.11.15 bis 14.11.15 Paris Freundschaftsspiel 2015 Frankreich - Deutschland Stade de France Reisetermin: 13.11.15 bis 14.11.15 Frankreich Freundschaftsspiel, Paris, 13.11.2015 Spiele zwischen der deutschen Nationalmannschaft

Mehr

Die Hochzeiten. Das Hotel mit den romantischen Hochzeitsplätzen. alpina

Die Hochzeiten. Das Hotel mit den romantischen Hochzeitsplätzen. alpina alpina Die Hochzeiten Das Hotel mit den romantischen Hochzeitsplätzen Am magischen Ort, wo Ihnen der Vierwaldstättersee zu Füssen liegt und die Rigi den Rücken stärkt, lässt es sich verlieben: Liebe besteht

Mehr

Baden, schwimmen, planschen Wasser macht Spaß www.baderegeln.info

Baden, schwimmen, planschen Wasser macht Spaß www.baderegeln.info Weil Wasser keine Balken hat...... gibt es die DLRG und die Versicherungskammer Bayern. Beide helfen Ihnen ohne Wenn und Aber und sind immer in der Nähe. Besser als jede Versicherung ist, dass Ihr Kind

Mehr

Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen. Kronen Hotel Garni Stuttgart

Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen. Kronen Hotel Garni Stuttgart Fürstlicher Service mit Herz Stuttgart entspannt genießen Kronen Hotel Garni Stuttgart Ein herzliches Willkommen im Kronen Hotel Stuttgart. Genießen Sie den Aufenthalt in unserem freundlichen Stadthotel

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Ihr Partner für Aus- und Weiterbildung in Berlin. Informationen zu Ihrem Seminar. www.forum-berufsbildung.de

Ihr Partner für Aus- und Weiterbildung in Berlin. Informationen zu Ihrem Seminar. www.forum-berufsbildung.de Ihr Partner für Aus- und Weiterbildung in Berlin Informationen zu Ihrem Seminar www.forum-berufsbildung.de Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, auf den folgenden Seiten finden Sie Anregungen

Mehr

Ein Ferienhaus auf der Insel Alonissos. Kurzexposé zur Vermietung 2014 /15

Ein Ferienhaus auf der Insel Alonissos. Kurzexposé zur Vermietung 2014 /15 Ein Ferienhaus auf der Insel Alonissos Kurzexposé zur Vermietung 2014 /15 Mein kleines Haus auf der ebenfalls kleinen Insel Alonissos, Nordsporaden, ist von April bis Oktober zu mieten. DIE INSEL ALONISSOS

Mehr

-lich willkommen. in der Gemeinde Schnelldorf!

-lich willkommen. in der Gemeinde Schnelldorf! 1 -lich willkommen in der Gemeinde Schnelldorf! Wir möchten Sie mit dem vorliegenden Prospekt über zahlreiche Möglichkeiten informieren, Ihren Urlaub / Ihre Geschäftsreise in unserer Gemeinde zu verbringen.

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

2 4 S T U N D E N M I T T E N A U S D E M G E S C H E H E N E G A L I E B R E D N O S

2 4 S T U N D E N M I T T E N A U S D E M G E S C H E H E N E G A L I E B R E D N O S 24 STUNDEN M I T T E N A U S D E M G E S C H E H E N S O N D E R B E I L A G E 2 3 ü b e r l e b e n u n d g e l e b t w e r d e n S E I N E N A L L T A G W I E D E R t e x t a n n a r e p p l e 4 5 24

Mehr

Dossier Klassenfahrt an den Gardasee

Dossier Klassenfahrt an den Gardasee Dossier Klassenfahrt an den Gardasee "Unermesslich ist die Bedeutung der politischen und kulturellen Geschichte dieses kleinen, abgeschlossenen Landes für den europäischen Menschen... Hier ist jeder Stein

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

Wellness-Ferien in Süditalien

Wellness-Ferien in Süditalien Wellness-Ferien in Süditalien Abnehmen mit Coaching in einem Ferienhaus 9. - 16. Juni 2012 balance-yourself Sie wollen abnehmen aber schaffen es nicht alleine? Lassen Sie sich von einer Fachperson während

Mehr

Der Weg ist das Ziel. Besuch in L Aquila, der zweite.

Der Weg ist das Ziel. Besuch in L Aquila, der zweite. Der Weg ist das Ziel. Besuch in L Aquila, der zweite. Es war strahlender Sonnenschein, als wir am 18.10.2012 im Rifugio eintrafen. Wie schon bei unserem ersten Besuch, erwarteten uns die Kessler Zwillinge,

Mehr

Bundesamt für Sport BASPO Nationales Sportzentrum Magglingen

Bundesamt für Sport BASPO Nationales Sportzentrum Magglingen Bundesamt für Sport Nationales Sportzentrum Magglingen 2532 Magglingen Bundesamt für Sport Übernachtungsmöglichkeiten Bellavista Grand Hôtel Swiss Olympic House Wir bieten Ihnen unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten

Mehr

Krankenkassen-Umfrage bonus.ch: Mut zur Veränderung hilft beim Prämiensparen

Krankenkassen-Umfrage bonus.ch: Mut zur Veränderung hilft beim Prämiensparen Krankenkassen-Umfrage bonus.ch: Mut zur Veränderung hilft beim Prämiensparen Auch dieses Jahr werden die Prämien für die Krankenversicherung wieder steigen. Lohnt es sich wirklich, die Krankenkasse zu

Mehr

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011

Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch (Corporate Design) vom März 2011 Anwendungsbeispiele zu Punkt 4. Werkzeugkasten im Benutzerhandbuch () vom März 2011 August 2011 Schweiz Anwendungsbeispiele Werkzeugkasten Webseiten Beispiele für die Anwendung des Werkzeugkastens für

Mehr

EINMAL ANS MEER FAHREN...! EINE SPENDENAKTION VOM QUIMBY HUUS ST.GALLEN

EINMAL ANS MEER FAHREN...! EINE SPENDENAKTION VOM QUIMBY HUUS ST.GALLEN Quimby Huus Mailand Florenz Rom San Felice EINMAL ANS MEER FAHREN...! EINE SPENDENAKTION VOM QUIMBY HUUS ST.GALLEN Können Sie sich vorstellen, dass einige von uns NOCH NIE AM MEER waren? Und zwar nicht

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

GABRIELE ISRINGHAUSEN

GABRIELE ISRINGHAUSEN Die schönsten Hotel- und Genießeroasen Klocke Verlag E XPONIERTE P ANORAMALAGE HOTEL VILLA SEESCHAU Schon seit Jahrhunderten zieht die besonders reizvolle Lage Meersburgs, gebaut an einen steilen Rebhang

Mehr

Ihr Zweiradplatz am Bahnhof. Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1

Ihr Zweiradplatz am Bahnhof. Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1 Ausbauprogramm 2006-12. SBB Personenverkehr Kombinierte Mobilität 06.10.06 1 Ausgangslage. Das Angebot an Zweiradabstellplätzen an den Fernverkehrsbahnhöfen der SBB und in deren unmittelbarer Nähe soll

Mehr

Wanderungen ab Berggasthaus Sücka

Wanderungen ab Berggasthaus Sücka Wanderungen ab Berggasthaus Sücka Wanderungen ab Berggasthaus Sücka Der Kartenausschnitt zeigt wo die Wanderung hinführt. Es werden die Höhenmeter angegeben sowie die Marschzeit An dieser Stelle wird jeweils

Mehr

Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm

Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm Seite 1 von 7 Materialien für den Unterricht zum Kurzfilm Steffi gefällt das von Philipp Scholz Deutschland 2012, 5 Minuten, Spielfilm AUFGABE 1: KLASSENSPAZIERGANG Mache einen Spaziergang durch die Klasse

Mehr

Unterwegs sein - auf dem Jakobsweg in der Schweiz Juni Pilgerwanderung

Unterwegs sein - auf dem Jakobsweg in der Schweiz Juni Pilgerwanderung Unterwegs sein - auf dem Jakobsweg in der Schweiz 17. - 24. Juni 2017 Pilgerwanderung Jakobsweg Schweiz - Himmlische Pfade & heilige Landschaften Der Weg erzählt uns von einem Wandermönch, von Heiligen

Mehr

Where to stay in France?

Where to stay in France? Where to stay in? Where to stay in? Seite 1 Where to stay in? Pfadfinderzeltplätze, Pfadfinderhäuser und Pfadfinderzentren Frankreich Zeichenerklärung: Anzahl der Betten Anzahl der Zimmer Vermietungszeit

Mehr

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit

Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Eva Douma: Die Vorteile und Nachteile der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit Frau Dr. Eva Douma ist Organisations-Beraterin in Frankfurt am Main Das ist eine Zusammen-Fassung des Vortrages: Busines

Mehr

Gästeinformation & Angebote

Gästeinformation & Angebote Gästeinformation & Angebote 2015 1 Urlaub im Haus Madlein - Urlaub am Faaker See INHALT: Pension & Zimmer 2 Die Region Faaker See 3 Leistungen & Preise 2015 4 Kontakt, Lage & Anreise 5 HERZLICH WILLKOMMEN

Mehr

Sehr geehrter Tourismuspartner!

Sehr geehrter Tourismuspartner! Sehr geehrter Tourismuspartner! In den vergangenen Monaten haben wir uns intensiv mit den neuen Aufgaben, die auf eine Destination zukommen, beschäftigt und einige zukunftsweisende Entscheidungen getroffen.

Mehr

Das Leitbild vom Verein WIR

Das Leitbild vom Verein WIR Das Leitbild vom Verein WIR Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Evangelisieren warum eigentlich?

Evangelisieren warum eigentlich? Predigtreihe zum Jahresthema 1/12 Evangelisieren warum eigentlich? Ich evangelisiere aus Überzeugung Gründe, warum wir nicht evangelisieren - Festes Bild von Evangelisation - Negative Erfahrungen von und

Mehr

Landeslehrteam Skitour Skiverband Schwarzwald e.v.

Landeslehrteam Skitour Skiverband Schwarzwald e.v. Infoletter Nr.1 Saison 2014/2015 November 2014 Liebe Tourenfreundinnen und Tourenfreunde, Nachdem wir einen herrlichen Spätsommer genießen konnten, hält langsam aber sicher der Winter Einzug. Der erste

Mehr

Die Forschung mit embryonalen Stammzellen ist ethisch nicht akzeptabel

Die Forschung mit embryonalen Stammzellen ist ethisch nicht akzeptabel Die Forschung mit embryonalen Stammzellen ist ethisch nicht akzeptabel Das Schweizer Volk soll sich selber äussern bezüglich der Gesetzgebung zur embryonalen Stammzellenforschung. Die ethische Bedeutung

Mehr

Klassenfahrt der 5d oder

Klassenfahrt der 5d oder Klassenfahrt der 5d oder Wie viele öffentliche Verkehrsmittel kann man in drei Tagen benutzen? Tag 1 Bericht aus Lehrersicht Am 11.05.2015 war es soweit. Unsere Reise nach Bielefeld (gibt es das überhaupt?)

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Hotel Gewürzmühle Clara-Viebig-Str.4 07545 Gera Telefon: 03 65 / 8 24 33-0 Fax: 03 65 8 24 33-44 www.hotel-gewuerzmuehle-gera.de

Hotel Gewürzmühle Clara-Viebig-Str.4 07545 Gera Telefon: 03 65 / 8 24 33-0 Fax: 03 65 8 24 33-44 www.hotel-gewuerzmuehle-gera.de Vorraum VERANSTALTUNGSRAUM ca. 50qm / Größe: 8,34 x 5,79 x 2,60 BUFFET-RAUM 20 qm Außenterrasse 22 qm Unser Veranstaltungsraum steht Ihnen für Veranstaltungen jeder Art bis 30 Personen zur Verfügung. 20

Mehr

Fahrzeugähnliche Geräte

Fahrzeugähnliche Geräte Fahrzeugähnliche Geräte Mit Spass und Sicherheit unterwegs bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Bewegung draussen macht Spass, erst recht mit fahrzeugähnlichen Geräten. Mit Einsatz der eigenen Körperkraft

Mehr

Nach einem ausgiebigem Spaziergang mit viel Bergauf und Bergab geht s weiter Richtung Vivaro. Dort verbringen wir die nächsten zwei Tage inmitten von

Nach einem ausgiebigem Spaziergang mit viel Bergauf und Bergab geht s weiter Richtung Vivaro. Dort verbringen wir die nächsten zwei Tage inmitten von Wind, Wind, Wind... Nachdem uns das schlechte Wetter auch am Ossiacher See einholt geht s am nächsten morgen weiter Richtung Italien. Wieder beschert uns unsere Navieinstellung eine unvergessliche Fahrt,

Mehr

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel.

Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Medizinische REHABILITATION Den Weg zu mehr Lebenskraft und Mobilität gehen wir gemeinsam mit Ihnen bis ans vereinbarte Ziel. Wir sind ganz nah bei Ihnen, denn zur Rehabilitation gehören sehr private Momente

Mehr

Presse-Information. Erste Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von WL BANK und WestLotto

Presse-Information. Erste Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von WL BANK und WestLotto Zwei münsteraner Unternehmen machen mit einem Ferienprojekt Schule Erste Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von WL BANK und WestLotto Sport und Spaß beim SV Blau-Weiß Aasee Münster, 26.8.2011 Den ganzen

Mehr

Eltern- Newsletter KOMMUNALE KINDERTAGESSTÄTTE ARCHE NOAH. März 2013. 2013 Ausgabe 2. T H E M E N I N D I E S E R AUSGABE: Zähne putzen

Eltern- Newsletter KOMMUNALE KINDERTAGESSTÄTTE ARCHE NOAH. März 2013. 2013 Ausgabe 2. T H E M E N I N D I E S E R AUSGABE: Zähne putzen 2013 Ausgabe 2 sches Eltern- Newsletter März 2013 KOMMUNALE KINDERTAGESSTÄTTE ARCHE NOAH DER ORTSGEMEINDE KETTIG T H E M E N I N D I E S E R AUSGABE: Zähne putzen in der Kita Brandschutzwoche Organisatori-

Mehr