PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 08/2019 August 2019

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 08/2019 August 2019"

Transkript

1 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 08/2019 August

2 Momentan ist richtig, momentan ist gut Liebe Pfarrangehörige unseres Pfarrverbandes! Kennen Sie das Lied von Herbert Grönemeyer Mensch? Dieses Lied begleitet mich in den letzten Wochen und Monaten immer wieder einmal. Besonders der Refrain am Ende beschäftigt mich: Oh, es ist schon ok, es tut gleichmäßig weh und es ist Sonnenzeit, ohne Plan, ohne Geleit. Und der Mensch heißt Mensch, weil er erinnert, weil er kämpft und weil er hofft und liebt, weil er mitfühlt und vergibt. Und weil er lacht und weil er lebt, du fehlst. Für mich endet zu Beginn der Sommerferien die Zeit in Ihrem Pfarrverband. Und ich darf aus ganzem Herzen sprechen, dass es weh tut und gleichzeitig ich aber auch merke, dass Sonnenzeit ist. Trotzdem überwiegt im Moment noch das Fehlen. Ich war gern hier und bin gern mit Menschen hier in Kontakt getreten. Besonders meine Familiengottesdienstteams und zum Schluss das Kleinkindergottesdienstteam, dass ich von meinem Mann übernommen habe, waren mir zwei Herzensanliegen. Außerdem waren mir die Kinder in der Schule wichtig, insbesondere die, die ich auf die Erstkommunion vorbereiten durfte. Dabei kam es mir nicht so sehr darauf an, dass Kinder alles perfekt beherrschen, sondern dass in ihren Herzen die Liebe zu Jesus Christus geweckt wird, dass sie eine Leidenschaft für ihn entwickeln und sie ihm einen Platz in ihrem Herzen einräumen und dazu muss man nicht eine perfekte Show abliefern, sondern darf, wie im Lied erwähnt, Mensch bleiben.

3 Und dazu fällt mir eine Paulusstelle ein, die für mich mein pastorales Programm darstellt. Im 1. Thessalonicher Brief heißt es: Seht zu, dass keiner dem anderen Böses mit Bösem vergilt, sondern bemüht euch immer, einander und allen Gutes zu tun! Freut euch zu jeder Zeit! Betet ohne Unterlass! Dankt für alles; denn das ist der Wille Gottes für euch in Jesus Christus. Löscht den Geist nicht aus! Löscht den Geist nicht aus diese Worte sollen uns ins Herz gebrannt sein. Ohne seinen guten Geist geht nichts. Ohne den Geist, kann eine Gemeinde nicht wachsen. Ein Geist, der die unterschiedlichen Charismen tatsächlich nutzt, auch wenn es Charismen sind, die wir nicht immer gleich verstehen können. Ein Geist, der Menschen so nimmt wie sie sind, der Heimat für alle bietet. Der Geist, der den Menschen mit all seinen Fähigkeiten, aber auch mit seinen Mängeln, in den Mittelpunkt stellt, ein Geist, der offen für alle ist. Und am wichtigsten: Ein Geist, der die Beziehung zu Jesus Christus jeden Tag in uns wecken will, der uns entzünden will, für seine Sache begeistert zu sein. Nicht um uns Ansehen zu verschaffen, sondern IHM zur Ehre. Und dabei ist es wichtig, dass wir Menschen bleiben. Ich wünsche Ihnen zunächst eine Sonnenzeit in den bevorstehenden Ferien. Erholen Sie sich alle gut. Ganz besonders wünsche ich Ihnen als Pfarrverband aber, dass Sie tatsächlich seinen Geist nicht auslöschen, dass Sie immer mutig vorangehen, gerade auch in einer Zeit, in der die Kirche vor großen Herausforderungen und Veränderungen steht. Lassen Sie den Geist wirken und er wird Sie durch alle Anforderungen und Herausforderungen begleiten. Löscht den Geist also nicht aus!! Doris Zauner

4 Ein dankbarer Blick zurück auf 19 wunderschöne Jahre in Dommelstadl und im Pfarrverband Neukirchen am Inn Was für ein glücklicher Zufall, der mich nach meiner Pfarrerzeit in Heining und der Berufung ins Passauer Domkapitel hierher nach Dommelstadl geführt hat. Nach drei Jahren Seelsorge in Heining hatte ich so richtig Freude an der Pastoral gefunden. Das sollte nach kurzer Zeit schon wieder zu Ende gehen? Gott Sei Dank nicht! Mein Einzug in die berühmte Bergstation, den Dommelstadler Pfarrhof ermöglichte es mir, neben meinen diversen Aufgaben im Bischöflichen Ordinariat, stets an einem pfarrlichen Leben teilhaben zu dürfen und bei der Seelsorge mithelfen zu können. Dommelstadl liegt ca. 150 Meter höher als die Altstadt von Passau, hier ist es kühler, entspannter, vielleicht, weil man dem Himmel doch ein Stück näher ist. Über diesen Abstand zur Stadt war ich froh und auch dankbar; denn er ließ mich manches, was wir am Domplatz produzierten und hinausschickten nüchterner beurteilen, weil ich sah, wie es draußen ankam. Die Pfarrei Dommelstadl bestaunte ich von Anfang an als enorm selbständig, rührig, innovativ. Ihre Infrastruktur mehr als beeindruckend: Eine prächtige Pfarrkirche, ein lebendiger Kindergarten, ein barrierefreies Pfarrzentrum, eine umfangreiche Bücherei. Alles in unmittelbarer Nachbarschaft und getragen von überaus engagierten Haupt- und Ehrenamtlichen. In den Jahren, die ich hier sein durfte, kamen viele Neubürger in zwei Baugebieten hinzu. Die Energie der Pfarrei, gebündelt im Pfarrgemeinderat, richtete sich missionarisch darauf, diese Gläubigen an die Pfarrei heranzuführen, sie anzulocken, sie zu beheimaten. Die stattliche Kerngemeinde besteht ohnehin aus ausgesprochen treuen, aktiven Seelen. Sehr gerne habe ich dem Pfarrgemeinderat angehört und mich darin eingebracht. Ich denke an den Versuch, einen katholischen Frauenbund zu gründen. Oder an so manchen Anlauf, die Gottesdienstzeiten zu ändern. Für Ihre Geduld mit mir bin ich den jeweiligen Vorsitzenden dankbar: Wolfgang Lindmeier, Franz Schnellhammer und Alexander Leopoldseder. Das Gremium repräsentiert eine junge, aufgeschlossene Kirche. Unermüdlich arbeiten die Mitglieder am Aufbau der Gemeinde. Sie lassen sich nicht enttäuschen von Rückschlägen, sondern bleiben

5 stets optimistisch und erfinderisch. Von ihnen habe ich sehr viel gelernt. Die gemeinsamen Klausurtage im Pfarrverband mit Neukirchen und Dommelstadl waren stets visionär in eine gute Kirchenzukunft gerichtet, aufgeschlossen für eine selbstsorgende Gemeinde mit starken Laien, ganz nach meiner Auffassung. Dem Pfarrbüro unter der umsichtigen Leitung von Frau Ingeborg Zach durfte ich mich jederzeit organisatorisch anvertrauen, z.b. in der Vorbereitung der alljährlichen Pfarrfahrten nach Pfingsten. Herzlichen Dank dafür, ebenso für die Unterstützung aus Neukirchen durch Frau Nicole Peschl. Bei den beiden Pfarrern, die mir das Vertrauen schenkten, bedanke ich mich sehr herzlich, bei Pfarrer i. R. Hans Gartenmeier, dessen konstruktiv kritischer Blick auf die Kirche mich stets zu lebhaften Diskussionen verleitet hat und bei Pfarrer Stefan Seibold, der mit gläubiger Gelassenheit planvoll sein Hirtenamt ausübt. Mit einem liebevollen Augenzwinkern wurde ich ja gerne als Edelkaplan bezeichnet. Ich musste nicht die Last der Verantwortung tragen, durfte aber mitarbeiten und viele freudige, befriedigende Momente in der Seelsorge erleben. Unvergessen ist mir der leider schon verstorbene Konrad Unterhitzenberger, in dessen gottesdienstliche Fußstapfen ich nach und nach treten durfte, nachdem Konrad gesundheitlich immer stärker geschwächt war. In den letzten Jahren durfte ich auch mit der Pastoralreferentin Frau Doris Zauner und ihrem Mann, Diakon Stephan Zauner zusammenarbeiten und war sehr dankbar für deren Engagement. Meine Liebe galt vor allem der Pfarrkirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit, wo ich meine gottesdienstliche Heimstatt hatte. Vieles an ihr erinnert mich an den Stephansdom, meine erste Heimat als Domkapitular und Dompropst. Die kleine Dommelstadler Kirche ist für den riesigen Dom eine ideale Ergänzung. Die Intimität der Predigt, das Gemeinschaftserlebnis der Liturgie, in Dommelstadl ist sie beinahe hautnah zu spüren. Ich danke für alle liturgische Unterstützung in der Vorbereitung und in der Sorge für den Kirchenraum den Mesnern Josef Obermeier, Gerda Hausmann und Franz Schnellhammer, den zahlreichen Ministrantinnen und Ministranten, die ich erleben durfte und die mir mit ihrem Dienst sehr geholfen haben. Das Gespräch mit ihnen in der Sakristei war mir immer ein bereicherndes Vergnügen. Familie Leopoldseder kümmert sich leidenschaftlich um die Kirche, Alexander Leopoldseder verantwortet deren Ästhetik. Dafür kann ich ihnen nicht genug danken.

6 Das Ehepaar Marianne und Dr. Heinrich Wimmer stehen ganz besonders im Fokus meiner Dankbarkeit. Ihre ehrenamtliche Mühe und Sorge für die Pfarrei ist nicht auszuloten. Heinrich Wimmer ist mir stets ein freundschaftlicher Ratgeber. Als Redner bei festlichen Gelegenheit ist er das Sprachrohr der Gemeinde. Als Geldsorger hat er das Amt des Kirchenpflegers in der Kirchenverwaltung in Demut und Sorgfalt über Jahrzehnte ausgeübt. Alles war stets in bester Ordnung und ich durfte als Kommorant, als hier wohnender Priester davon profitieren. Beste Aufnahme habe ich stets auch in der Pfarrkirche Neukirchen am Inn, Johannes der Täufer gefunden. Viele schöne Gottesdienste durfte ich in dieser imposanten, gotischen Kirche feiern. Frau Theresia Jeszenkovits und Frau Angela Stockinger haben mich dort immer gastfreundlich empfangen und schalten und walten lassen. Vielen Dank dafür. Mitwirken durfte ich mit meinem liturgischen Bassbariton in einem durch und durch musikalischen Pfarrverband. Kirchenchöre in Dommelstadl und Neukirchen, Blaskapellen, Singkreis und Esra, die Dommelstadler Stubnmusi, der Neukirchner Männerchor, die Kinder der Kreismusikschule. Paradiesische Kirchenmusikverhältnisse, die ich aus vollen Zügen genießen durfte. Vor allem den Dommelstadler Verantwortlichen danke ich ausdrücklich für diese Harmonie, Herrn Magister Alois Brunner, seinem Vorgänger Herrn Franz Dorsch, Frau Monika Kling, Herrn Herbert Sperl, Herrn Dr. Wilfried Hartleb und auf Neukirchener Seite Frau Andrea Niederhuber, Heinz Buchbauer und als fleißigem Organisten Herrn Josef Feuchtgruber. Fasziniert hat mich auch das Miteinander von Pfarrei und Kommune. Drei Bürgermeister durfte ich kennenlernen: Hans Repcik, Josef Stöcker und Wolfgang Lindmeier. Mein Seelsorgedienst führte mich ja auch nach Neukirchen am Inn, wo Kirche und Rathaus auf Tuchfühlung zueinanderstehen. Diese gute, befruchtende Nachbarschaft durfte ich erleben. Sie öffnete mir auch den Blick hinüber nach Wernstein. Nach dem Bau des Marienstegs entwickelte sich eine enge Beziehung, die ich kirchlich mittragen durfte. Dafür danke ich aus ganzem Herzen. Ein herzlicher Dank gebührt auch den Vereinen und Gruppen, die durch festliche Umzüge die Jubeltage bereichern und enorm viel zur Lebendigkeit des Dorfes beitragen: Die Freiwillige Feuerwehr, die Schützen, die Soldaten und Reservisten, das Rote Kreuz, die Sportler. Der Theaterverein, die Jugendgruppen und die Senioren mit ihren Leitungsteams

7 entwickeln erstaunliche Aktivitäten und bieten Heimat über die Familien hinaus. Im Pfarrhof Dommelstadl habe ich mich sehr wohl gefühlt. Ein Haus in bester Lage umgeben von seelenheilsamem Grün. Beizeiten ein Roß auf der Weide nebenan. Liebevoll kümmerten sich in meiner Dommelstadler Zeit die Hausfrauen Franziska Madlindl, Waltraud Drexler und Angelika Antesberger um mich, kochten, putzten, wuschen. Ich hatte es sehr schön. Frau Antesberger wird mich mutig in die Stadt und den Pfarrhof von Sankt Paul begleiten, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Allen Freunden, die ich hier gefunden habe, danke ich von ganzem Herzen für die liebevolle Zuwendung, die sie mir geschenkt haben und den Gläubigen der beiden Pfarreien für ihre Gebete. Ich war hier im besten Sinne zu Hause und beheimatet. Mit 38 Jahren bin ich nach Dommelstadl gekommen und mit 57 verlasse ich es. Die Mitte meines Lebens habe ich hier verbracht. Es ist Zeit, mich wieder zu verändern. Als ich angesprochen wurde, ob ich mir vorstellen könnte, die Nachfolge von Dompfarrer Helmut Reiner anzutreten, war mir der Gedanke sogleich sympathisch. Als Dompropst bin ich ohnehin verantwortlich für die Kathedrale zum Heiligen Stephanus und für das Domkapitel. Jetzt kommt die seelsorgliche Verantwortung über die Gläubigen des Altstadtpfarrverbandes mit dem Zentrum, der Kirche Sankt Paul hinzu, ich werde wieder Pfarrer. Das freut mich. Ich kehre zurück in die Stadt Passau. Freilich dort ist es heißer, nicht so entschleunigt und entspannt wie auf dem Land, und auch das Grün hält sich in Grenzen, aber dort werde ich jetzt gebraucht und es gehört zum priesterlichen Dasein, sich berufen und senden zu lassen. Ich vernehme dabei den Ruf des Herrn und folge ihm gern. Ich vertraue auf das Psalmwort, das ich mir vor 32 Jahren als Primizspruch gewählt habe: Du zeigst mir, Herr, den Pfad zum Leben, vor Deinem Angesicht herrscht Freude in Fülle. Das Leben und die Freude habe ich bislang an den Stationen meines priesterlichen Lebens gefunden und bin dankbar dafür. In dieser Zuversicht gehe ich. Vergelt s Gott für alles! Dr. Michael Bär Dompropst

8 GOTTESDIENSTORDNUNG Sonntag SONNTAG IM JAHRESKREIS 9.00 Aufstellung zum Kirchen- und Festzug Gottesdienst Bläserfest am Sportplatz (Sammlung für die Pfarrei Neukirchen am Inn) Montag Hl. Kilian, Bischof v. Würzburg und Gefährten Mittwoch Hl. Knud, König v. Dänemark, Hl. Erich, König v. Schweden und Hl. Olaf König von Norwegen Gebetsabend in Parzham (s. extra Einladung) Donnerstag Hl. Benedikt v. Nursia, Vater des abendländischen Mönchtums - Keine Hl. Messe - Freitag Kindergarten-Schlussgottesdienst Sonntag SONNTAG IM JAHRESKREIS Familiengottesdienst - Verabschiedung Ehepaar Zauner (Sammlung für die Pfarrei Neukirchen am Inn) Montag Hl. Bonaventura, Ordensmann, Bischof, Kirchenlehrer Donnerstag

9 Samstag Hl. Margareta, Jungfrau, Märtyrerin, Hl. Apollinaris, Bischof von Ravenna, Märtyrer Marien-Samstag Rosenkranz Vorabendgottesdienst Sonntag SONNTAG IM JAHRESKREIS Pfarrgottesdienst - Esra (Sammlung für die Pfarrei Neukirchen am Inn) Montag Hl. Maria Magdalena Donnerstag Hl. Jakobus, Apostel Freitag Hl. Joachim und Hl. Anna, Eltern der Gottesmutter Maria 8.00 Schulschlussgottesdienst Samstag Marien-Samstag Rosenkranz Vorabendgottesdienst Sonntag SONNTAG IM JAHRESKREIS - Keine Hl. Messe - Montag Hl. Martha von Betanien - Keine Hl. Messe - Donnerstag Hl. Alfons Maria v. Liguori, Ordensgründer, Bischof, 8.00 Anschl. Aussetzung, Andacht, eucharist. Segen

10 Samstag Marien-Samstag Rosenkranz Vorabendgottesdienst Sonntag SONNTAG IM JAHRESKREIS 8.45 Pfarrgottesdienst - Volksgesang (Sammlung für die Pfarrei Neukirchen am Inn) Nachrichten aus der Pfarrei Verstorben ist aus unserer Pfarrei: Johannes Krause, 77 Jahre O Herr, gib ihm die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihm! Am Montag, den , treffen wir uns um Uhr im Pfarrheim zum Geburtstagskaffee. Bei Kaffee und Kuchen machen wir uns einen gemütlichen Nachmittag. Frauenbund Neukirchen/Inn Nächstes Handarbeitscafe am Montag, den , ab Uhr im Pfarrheim. Auch Nichtmitglieder mit und ohne Strickzeug sind uns immer herzlich willkommen Am Donnerstag, den , um Uhr laden wir ins Salettl beim ehem. Gasthaus Beim Bräu zu einem Grillabend ein. Bei erfrischenden Getränken, sommerlichen Salaten, Fisch und

11 Fleisch vom Grill und vielem mehr, wollen wir uns ein wenig von den strapaziösen Temperaturen erholen. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele daran teilnehmen würden. Auch Nichtmitglieder und männliche Wesen sind herzlich willkommen! Für den Erlös aus dem Kuchenbüfett, anlässlich des Pfarrfestes, möchten wir uns bei allen Sach- und Geldspender/innen sehr herzlich bedanken. Wir konnten der Pfarrei 557,50 überweisen. Weitere Termine: Am Mittwoch, den findet der Gebetsabend in Parzham statt. Beginn ist um Uhr in Parzham. Abfahrt um Uhr bei der VR-Bank Neukirchen am Inn. Der Gebetsabend wird heuer von der Pfarrei Neukirchen am Inn gestaltet. Der Pfarrverband Neukirchen/Inn und Dommelstadl lädt alle Pfarrangehörigen recht herzlich dazu ein und freut sich sehr, wenn sich recht viele daran beteiligen Am Freitag, den findet das Gebet am die Kirche ins Gebet nehmen um Uhr in Heiligenbrunn statt. Neue Schlüssel fürs Pfarrheim: Wir bitten alle kirchlichen Gruppierungen, Chöre, Mutter-Kind-Gruppen etc., die einen Schlüssel fürs Pfarrheim benötigen, zu den entsprechenden Öffnungszeiten sich die neuen Schlüssel im Pfarrbüro abzuholen. Sommerzeit - Urlaubszeit Herr Pfarrer Seibold ist in der Zeit vom 29.Juli bis einschließlich 26. August in Urlaub. Die Vertretung in dieser Zeit übernehmen Herr Dompropst Dr. Bär ( ) und Herr Pfarrer Gartenmaier ( ). Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros in der Ferienzeit entnehmen Sie bitte den entsprechenden Pfarrbriefen. Hinweis für eventuelle Todesfälle in der Urlaubszeit: Sollten Beerdigungen in die Urlaubszeit von Herrn Pfarrer Seibold fallen, so wenden Sie sich bitte an Herrn Dompropst Dr. Bär (08507/923694) bzw. in der Zeit von August an Herrn Pfarrer Gartenmaier (Telefonnummer wird im nächsten Pfarrbrief bekannt gegeben) oder zu den entsprechenden Öffnungszeiten an das Pfarrbüro unter der Nummer: 08502/468 bzw /258 an das Pfarrbüro Dommelstadl.

12

13 Blaskapelle Neukirchen/Inn e.v. MITGLIED IM MUSIKBUND VON OBER- UND NIEDERBAYERN Aufbauend auf dem Projekttag Musik im Rahmen des Musikunterrichts an der Grundschule Neukirchen am Inn am Donnerstag, 27. Juni 2019 und motiviert von der Begeisterung der über 20 Nachwuchsmusiker zwischen 9 und 16 Jahren in unserer Kapelle wollen wir mit Beginn des nächsten Schuljahres wieder eine neue Nachwuchsgruppe starten. Daher laden wir alle interessierten Kinder, Jugendlichen und Eltern ein, unsere Instrumente hautnah und am eigenen Körper auszuprobieren. Die Blaskapelle Neukirchen am Inn wird dabei auch gerne die verschiedenen Möglichkeiten zum Erlernen eines Holz- oder Blechblasinstruments im Rahmen der Nachwuchsarbeit der Kapelle erläutern. Kostenlose Schnupperkurse Querflöte Klarinette Saxophon Trompete Waldhorn Tenorhorn Posaune Tuba Schlagzeug Freitag, 12. Juli 2019 Freitag, 19. Juli 2019 Freitag, 26. Juli 2019 Jeweils von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Proberaum der Blaskapelle Neukirchen am Inn im Untergeschoss des Rathauses in Neukirchen am Inn. Wir freuen uns auf Euch!

14 ÖFFNUNGSZEITEN der Pfarrbüros NEUKIRCHEN: Mo, Di, Mi Uhr Do und Fr für den Parteiverkehr geschlossen. Blumenthalstraße 2, Neuburg am Inn Tel.: 08502/468 Fax: 08502/714 pfarramt.neukirchen.innatbistum-passau.de DOMMELSTADL: Mi Uhr Do Uhr Passauer Straße 42, Neuburg am Inn Tel.: 08507/258 pfarramt.dommelstadlatbistum-passau.de Seelsorger im Pfarrverband Pfarrer Stefan Seibold Telefon: 08502/468 stefan.seiboldatbistum-passau.de Dompropst Dr. Michael Bär Telefon: 08507/ dr.michael.baeratt-online.de Pastoralreferentin Doris Zauner Telefon: 0851/ zauner.passauatmail.de Der nächste Pfarrbrief erscheint vom bis Abgabetermin für den nächsten Pfarrbrief: Heilige Messen zu Ihren persönlichen Gedenkterminen können Sie gerne im Pfarrbüro eingeben. Wir veröffentlichen den Stifternamen bei den Intentionen. Wenn Sie dies nicht wollen, geben Sie bitte im Pfarrbüro Bescheid. Herausgeber: Pfarrei Neukirchen/Inn 1. Bild: Birgit Seuffert, in: pfarrbriefservice.de 2. Bild: Doris Schug, in: pfarrbriefservice.de

15 und der Himmel tat sich auf und die Sonne lachte! Damit hatte an diesem Christi Himmelfahrtstag am Tag zuvor noch keiner wirklich gerechnet. Umso mehr lachte nicht nur die Sonne sondern vielen auch das Herz und die gute Stimmung, als zahlreiche Pfarreiangehörige zu unserem diesjährigen Pfarrfest kamen. Dank der tollen Zusammenarbeit und des wie immer enormen Engagements von den Damen des Frauenbundes, vielen fleißigen Kuchen- und Tortenbäckerinnen, den Mitgliedern der Kirchenverwaltung, und den hoch geschätzten Mitstreitern und Helfern, (um die wir immer besonders froh und dankbar sind!), wurde das Fest wieder ein voller Erfolg. Nicht zu vergessen ist unsere Blaskapelle unter Leitung von Robert Wagner, die nachhaltig dafür mitverantwortlich war, dass keiner unserer Gäste an einen früheren Aufbruch dachte. Mit schwungvollen und teilweise bekannten Melodien genossen alle die leckeren Speisen und erfrischenden Getränke. Unser Dank gilt allen, die uns wieder so fleißig mithalfen, dass wir mit Freude und Stolz eine positive Bilanz dieses Tages verzeichnen können. Es waren für uns alle ein paar sonnige und gemütliche Stunden, die uns wohl taten, - und dies kann nur in einem von allen getragenen guten Miteinander gelingen. Außerdem bedankt sich die Pfarrei ganz herzlich beim Frauenbund für die großzügige Spende in Höhe von 557,50 aus dem Erlös des Kaffeeund Kuchenverkaufs beim Pfarrfest. Prof. Dr. Norbert Seibert PGR-Vorsitzender

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 02/2019 Februar 2019

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 02/2019 Februar 2019 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 02/2019 Februar 2019 2. Liebe Pfarrangehörige! Nun ist es da: das Jahr 2019 und zumindest in Gedanken und Besprechungen wird es oft schon recht detailliert durchgeplant, Veranstaltungen

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 05/2018 Mai 2018 Bild: Martin Manigatterer in: pfarrbriefservice.de Liebe Pfarrangehörige! In den Geltungsbereich dieses Pfarrbriefes fallen die Tage der Erstkommunionfeiern

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 03/2019 März 2019

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 03/2019 März 2019 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 03/2019 März 2019 2. Liebe Pfarrangehörige! Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die Euch erfüllt. Mit diesem Satz aus dem ersten

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 01/2019 Januar 2019

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 01/2019 Januar 2019 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 01/2019 Januar 2019 2. Liebe Pfarrangehörige! Wenn wir von einem Menschen sagen, dass er zurückhaltend ist, dann schwingt dabei etwas mit von scheu, wortkarg, vorsichtig,

Mehr

4. SONNTAG DER OSTERZEIT L1: Apg 13,14.43b-52 L2: Offb 7,9.14b-17 Ev: Joh 10,27-30 Sammlung für die Pfarrei Dommelstadl

4. SONNTAG DER OSTERZEIT L1: Apg 13,14.43b-52 L2: Offb 7,9.14b-17 Ev: Joh 10,27-30 Sammlung für die Pfarrei Dommelstadl 4. SONNTAG DER OSTERZEIT L1: Apg 13,14.43b-52 L2: Offb 7,9.14b-17 Ev: Joh 10,27-30 So. 12.5. PFARRGOTTESDIENST 8.45 Uhr Hl. Amt 19.00 Uhr Maiandacht an der Grotte mit Dompropst Dr. Bär Musikalische Gestaltung

Mehr

4. SONNTAG DER OSTERZEIT L1: Apg 4,8-12 L2: 1 Joh 3,1-2 Ev: Joh 10,11-18 Sammlung für die Pfarrei Dommelstadl

4. SONNTAG DER OSTERZEIT L1: Apg 4,8-12 L2: 1 Joh 3,1-2 Ev: Joh 10,11-18 Sammlung für die Pfarrei Dommelstadl So. 22.4. 4. SONNTAG DER OSTERZEIT L1: Apg 4,8-12 L2: 1 Joh 3,1-2 Ev: Joh 10,11-18 Sammlung für die Pfarrei Dommelstadl 8.45 Uhr Hl. Amt 20.00 Uhr Bibel teilen im Pfarrzentrum Mi. 25.4. Fr. 27.4. Hl. Markus,

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 10/2017 Oktober 2017

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 10/2017 Oktober 2017 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 10/2017 Oktober 2017 2. Liebe Pfarrangehörige! Würde ich Sie bitten, dem Monat Oktober ohne langes Überlegen eine Symbolfarbe zuzuteilen, so wäre der Oktober wohl für viele

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 07/2018 Juli 2018

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 07/2018 Juli 2018 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 07/2018 Juli 2018 2. Von Fußball und der Mannschaft Jesu Liebe Angehörige unseres Pfarrverbandes! In einem der letzten Spiegelausgaben war folgendes Zitat zu lesen: Man sollte

Mehr

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag,

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag, Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, 29.04. bis Sonntag, 13.05.2018 Sonntag, 29. April 2018 1. Lesung: Apg 9, 26-31 2. Lesung: 1Joh 3, 18-24

Mehr

Pfarrbrief Auflage 750 PFARREIENGEMEINSCHAFT Mamming-Niederhöcking

Pfarrbrief Auflage 750 PFARREIENGEMEINSCHAFT Mamming-Niederhöcking 30. Juni 29. Juli 07/2018 Pfarrbrief Auflage 750 PFARREIENGEMEINSCHAFT Mamming-Niederhöcking St. Margareta St. Martin Hauptstraße 24-94437 Mamming Tel. 09955-241 Telefax 09955-904986 E-mail: mamming@bistum-regensburg.de

Mehr

Ausgabe 6 / Katholische Kirchengemeinde St. Christoph Dreiherrnsteinplatz Neu Isenburg

Ausgabe 6 / Katholische Kirchengemeinde St. Christoph Dreiherrnsteinplatz Neu Isenburg Ausgabe 6 / 2018 01.07.-29.07.2018 Katholische Kirchengemeinde St. Christoph Dreiherrnsteinplatz 2 63263 Neu Isenburg www.sankt-christoph.de 1 Unsere Gottesdienste So. 01.07.2018 13. Sonntag im Jahreskreis

Mehr

Pfarrbrief Lintach Pursruck

Pfarrbrief Lintach Pursruck Pfarrbrief Lintach Pursruck 01.10. 28.10.18 Nr. 14 Liebe Pfarrangehörige, mit Gottes Gnade beginnen wir den Monat Oktober und er gilt seit dem Mittelalter als Rosenkranzmonat. Die Rosenkranz-Geheimnisse

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck 18.06. 01.07.2018 Gottesdienstordnung Montag, 18.06. der 11. Woche im Jahreskreis Keine Hl. Messe Dienstag, 19.06. der 11. Woche im Jahreskreis, Hl. Romuald,

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 05.07. bis 19.07.2015 Die heiligen Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan Unsere Diözesanpatrone werden

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 04/2019 April 2019

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 04/2019 April 2019 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 04/2019 April 2019 2. Liebe Pfarrangehörige! Fastenzeit für viele ist das durchaus mehr als nur ein Verzichten auf den einen oder anderen kulinarischen Genuss, - mehr als

Mehr

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf Neunaigen vom

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf Neunaigen vom Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf Neunaigen vom 20.12.2015 17.01.2016 Liebe Schwestern und Brüder der Pfarreiengemeinschaft! An dieser Stelle wünsche

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 8 / 2017 06.08.-03.09.2017 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 04/2018 April 2018

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 04/2018 April 2018 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 04/2018 April 2018 2. Ostern heißt QUERDENKEN Liebe Pfarrangehörige aus Neukirchen und Dommelstadl! In einer Schulklasse habe ich einmal gefragt: Was fällt Euch zu Ostern

Mehr

PFarreiengemeinschaft Seeshaupt

PFarreiengemeinschaft Seeshaupt PFarreiengemeinschaft Seeshaupt St. Martin Bernried St. Michael Seeshaupt/Magnetsried/ Jenhausen/St. Heinrich St. Vitus Iffeldorf/ Nantesbuch Gottesdienstanzeiger vom 01.07. bis 30.07.2017 Redaktionsschluss

Mehr

12. SONNTAG IM JAHRESKREIS GEBURT DES HL. JOHANNES DES TÄUFERS L1: Jes 49,1-6 L2: Apg 13, Ev: Lk 1,

12. SONNTAG IM JAHRESKREIS GEBURT DES HL. JOHANNES DES TÄUFERS L1: Jes 49,1-6 L2: Apg 13, Ev: Lk 1, 12. SONNTAG IM JAHRESKREIS GEBURT DES HL. JOHANNES DES TÄUFERS L1: Jes 49,1-6 L2: Apg 13,16.22-26 Ev: Lk 1,57-66.80 So. 24.6. 10.00 Uhr Kleinkindergottesdienst im Pfarrzentrum mit Diakon Stefan Zauner

Mehr

Gottesdienstordnung Katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus - Thurndorf

Gottesdienstordnung Katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus - Thurndorf Gottesdienstordnung Katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus - Thurndorf www.st-jakobus-thurndorf.de Pfarrei-Thurndorf@t-online.de 31.10. - 14.11.2010 31. - 33. Sonntag im JK Sonntag 31.10.2010 TH 9:00 Hl.

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 12/2018 Dezember 2018

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 12/2018 Dezember 2018 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 12/2018 Dezember 2018 2. Liebe Pfarrangehörige! Können Sie sich noch daran erinnern, wie sehr man als Kind darauf gespannt war, was sich jeden Tag hinter der jeweiligen Tür

Mehr

Gottesdienstordnung vom bis

Gottesdienstordnung vom bis Montag, 24.09. Gottesdienstordnung vom 24.09.2018 bis 30.09.2018 Hl. Rupert und Virgil Josefsheim 18.30 Rosenkranz Josefsheim 19.00 Hl. Messe Dienstag, 25.09. Hl. Nikolaus von Flüe Wiesau 09.00 Hl. Messe

Mehr

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag,

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag, Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, 24.06. bis Sonntag, 08.07.2018 Sonntag, 24. Juni 2018 1. Lesung: Ijob 38, 1. 8-11 2. Lesung: 2Kor 5,

Mehr

Gottesdienstordnung vom

Gottesdienstordnung vom Gottesdienstordnung vom 25.09. - 08.10.2017 Montag Vom Tage 25.09. 19.00 Poppenreuth: Rosenkranz und stille Anbetung Dienstag Vom Tage 26.09. 17.30 Waldershof Werktagskirche: Rosenkranz 18.00 Waldershof

Mehr

Gottesdienstordnung vom bis Montag,

Gottesdienstordnung vom bis Montag, Gottesdienstordnung vom 15.10.2018 bis 21.10.2018 Montag, 15.10. Hl. Theresia von Jesus (Avila) Seitenkapelle 16.00 Rosenkranz Josefsheim 19.00 Hl. Messe entfällt Dienstag, 16.10. Dienstag der 28. Woche

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft - Waldeck 19.06.-02.07.2017 Halt inne! Das Heiligste Herz Jesu ist da! Betrachte es mit Glauben, es wird Dir Rettung erlauben. Gottesdienstordnung Montag, 19.06. der 11.

Mehr

Nr. 22/2017

Nr. 22/2017 04.12. 17.12.2017 Nr. 22/2017 Gottesdienstordnung vom 04.12. 17.12.2017 Montag Vom Tage 04.12. 19.00 Hausgottesdienst im Advent Dienstag Vom Tage 05.12. 08.00 Waldershof Werktagskirche: Rosenkranz 08.30

Mehr

Nr. 3/2018

Nr. 3/2018 26.02. 11.03.2018 Nr. 3/2018 Montag Vom Tage 26.02. 18.00 Poppenreuth: Kreuzwegandacht und stille Anbetung Dienstag Vom Tage 27.02. 16.00 Waldershof Senioren-Service-Haus: Hl. Messe, Mittwoch Vom Tage

Mehr

Gottesdienste in der Stadtpfarrei Vilshofen vom 1. Dezember bis 31. Januar 2019

Gottesdienste in der Stadtpfarrei Vilshofen vom 1. Dezember bis 31. Januar 2019 Gottesdienste in der Stadtpfarrei Vilshofen vom 1. Dezember bis 31. Januar 2019 Samstag, 1. Dez. 15.30 Uhr Musik u. Meditation - 30 Minuten adventliche Orgelmusik Sonntag, 2. Dez. 1. ADVENT m. Segnung

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/16 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom

Pfarrbrief. Nr. 6/16 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom Pfarrbrief Nr. 6/16 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 19.12.2016 19.02.2017 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Zwischen Weihnachten und Hl. Drei König ist das Pfarrbüro geschlossen! Sonntag,

Mehr

PFARRBRIEF der Pfarrei. Herz Jesu in Regensburg 10/ Sonntag im Jahreskreis 20 Cent

PFARRBRIEF der Pfarrei. Herz Jesu in Regensburg 10/ Sonntag im Jahreskreis 20 Cent PFARRBRIEF der Pfarrei Herz Jesu in Regensburg 10/2016 29.05. 12.06. 9. Sonntag im Jahreskreis 20 Cent G O T T E S D I E N S T O R D N U N G V O M 2 9. 0 5. 0 4. 0 6. 2 0 1 6 9. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Mehr

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf Neunaigen Vom

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf Neunaigen Vom Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf Neunaigen Vom 08.01.2017 05.02.2017 Sonntag, 08.01.: Taufe des Herrn Oberköblitz: Ende des Weihnachtsfestkreises

Mehr

Freut euch im Herrn, heute ist uns der Heiland geboren. Heute ist der wahre Friede vom Himmel herabgestiegen.

Freut euch im Herrn, heute ist uns der Heiland geboren. Heute ist der wahre Friede vom Himmel herabgestiegen. Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Vilseck - Schlicht - Sorghof 15.12.2018 bis 13.01.2019 Freut euch im Herrn, heute ist uns der Heiland geboren. Heute ist der wahre Friede vom Himmel herabgestiegen.

Mehr

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN und ST. JOSEF. Gottesdienste und Begegnungen vom bis

ST. HEINRICH und ST. STEPHAN und ST. JOSEF. Gottesdienste und Begegnungen vom bis ST. HEINRICH und ST. STEPHAN und ST. JOSEF Gottesdienste und Begegnungen vom 23.03.2019 bis 07.04.2019 St. Heinrich, München Gottesdienste und Begegnungen Samstag, 23.03. Hl. Turibio v. Mongrovejo, Bischof

Mehr

Frohe Weihnachten! Pfarreiengemeinschaft Am Kobel

Frohe Weihnachten! Pfarreiengemeinschaft Am Kobel Pfarreiengemeinschaft Am Kobel Gottesdienste und Termine 23. Dezember 2018 6. Januar 2019 Frohe Weihnachten! Siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist

Mehr

Nr. 13/2017 St. Josef Cham St. Martin Untertraubenbach 0,30

Nr. 13/2017 St. Josef Cham St. Martin Untertraubenbach 0,30 Pfarrbrief Nr. 13/2017 St. Josef Cham 15.10. 05.11. St. Martin Untertraubenbach 0,30 Gottesdienste und Termine St. Josef Cham / St. Ägidius Katzberg / St. Martin Untertraubenbach / St. Michael Penting

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft - Waldeck 30.01. 12.02.2017 Gottesdienstordnung Montag, 30.01. der 4. Woche im Jahreskreis Keine Hl. Messe Dienstag, 31.01. Hl. Johannes Bosco, Priester, Ordensgründer

Mehr

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/ Weihnachtspfarrbrief der Pfarreien Lupburg - See 18.12.2016 4. Adventssonntag 51/52/2016;01/02.2017 G o t t e s d i e n s t o r d n u n g vom 18.12.2016-14.01.2017 So. 18.12. 4. Adventssonntag 09:00 in

Mehr

Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit - Juli / August 2018

Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit - Juli / August 2018 Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit - Juli / August 2018 Gottesdienstordnung am 1.7.2018 13. Sonntag im Jahreskreis (Weish 1,13-15;2,23-24; 2 Kor 8,7.9.13-15; Mk 5,21-43) Sonntag, 1.7. mit Schola und

Mehr

Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram. Pfarrbrief Nr. 18/

Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram. Pfarrbrief Nr. 18/ Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram Pfarrbrief Nr. 18/2016 05.09. 18.09.2016 Pfarrbrief für Leuchtenberg, Döllnitz und Woppenrieth 18/2016 Gottesdienstordnung

Mehr

Lektorenplan St. Andreas Berchtesagden

Lektorenplan St. Andreas Berchtesagden Datum Liturgie Zeit /Ort / Termin Lektor I Lektor II Do. 27.7.2017 Wochentag (16. Woche) 18:30 Pfarrkirche / Hl. Messe Resch Waltraud So., 30.7.2017 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS 10:00 Stiftskirche / Mittner

Mehr

/2018

/2018 01.07. 29.07.2018 13/2018 02 St. Nikolaus + St. Antonius Dottel Scheven + St. Dionysius - Keldenich Wochenspruch: Das wahre Glück besteht nicht in dem, was man empfängt, sondern in dem, was man gibt. Johannes

Mehr

P f a r r b r i e f. Nr /2018 v

P f a r r b r i e f. Nr /2018 v P f a r r b r i e f Nr. 03-06/2018 v. 14.01. 11.02.2018 WIR FEIERN GOTTESDIENST Sonntag, 14.01.- 2. SONNTAG IM JAHRESKREIS Montag, 15.01. Dienstag, 16.01. Mittwoch, 17.01.- Hl. Antonius Donnerstag, 18.01.

Mehr

Donnerstag, Hl. Lioba, hl. Wenzel, hl. Lorenzo Ruiz u. Gefährten hl. Messe

Donnerstag, Hl. Lioba, hl. Wenzel, hl. Lorenzo Ruiz u. Gefährten hl. Messe Gottesdienstordnung Pfarrverband Johanniskirchen 18.9. bis 29.10.2017 Seite 1 von 9 Emmersdorf Donnerstag, 21.09.2017 - Hl. Apostel und Evangelist Matthäus Sonntag, 24.09.2017-25. Sonntag im Jahreskreis

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft 08.10. 21.10.2018 Gottesdienstordnung Montag, 08.10. der 27. Woche im Jahreskreis Keine Hl. Messe Um 19:00 Uhr Andacht des Frauenbunds in der Pfarrkirche, anschließend

Mehr

Komm, folge mir nach! Ich brauche dich!

Komm, folge mir nach! Ich brauche dich! GEH MIT Das Themenblatt für Kommunionkinder und Eltern Ausgabe Nr. 11 Die lebendigen Steine unserer Pfarrgemeinden gut, dass wir viele Helferinnen und Helfer haben Liebes Kommunionkind, liebe Eltern, im

Mehr

Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 30. Juni bis 29. Juli 2018 (7) Wir feiern Firmung

Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 30. Juni bis 29. Juli 2018 (7) Wir feiern Firmung Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 30. Juni bis 29. Juli 2018 (7) Wir feiern Firmung Wir feiern Gottesdienst Sa. 30.06. JAHRESTAG DER WEIHE DES DOMES So. 1.07. 13. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Mehr

Nr.2017/ Dez Adventswoche

Nr.2017/ Dez Adventswoche Pfarrbrief: 11. Dez. bis Nr.2017/21 24. Dez. 2017 2. Adventswoche Dienstag, 12. Dez. 2. Adventswoche Gedenktag Unserer Lieben Frau in Guadalupe 16.00 Uhr Trausnitz Schülergott.(viol.) Rorate anschl. Schülerbeichte

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer vom 10.09.2017 23. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer (Samstag) Dieses Wochenende findet das alljährliche Pfarrfest von St. Antonius statt. Im Anschluss an diesen Gottesdienst findet ein gemütliches

Mehr

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, Grafenkirchen St. Andreas, Pemfling Mariæ Himmelfahrt, Waffenbrunn

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, Grafenkirchen St. Andreas, Pemfling Mariæ Himmelfahrt, Waffenbrunn Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, Grafenkirchen St. Andreas, Pemfling Mariæ Himmelfahrt, Waffenbrunn Ausgabe 16 vom 31. Juli bis 13. August 2017 Gottesdienstordnung Bitte beachten Sie:

Mehr

vom 15. Juli bis 30. Juli 2017

vom 15. Juli bis 30. Juli 2017 PFARREIENGEMEINSCHAFT AMMERSEE-OST Pfarrei St. Nikolaus, Herrsching mit Filiale St. Michael, Widdersberg Pfarrei St. Johannes Baptist, Breitbrunn Pfarrei St. Johannes Baptist, Inning mit Kirchen St. Michael,

Mehr

Altes und Neues aus der Pfarrei

Altes und Neues aus der Pfarrei Altes und Neues aus der Pfarrei Zur Geburt Ihrer zweiten Tochter Regina Andrea möchten wir Maria und Andreas Stemmer recht herzlich beglückwünschen. Das Kind erblickte am 23. Juni 2017 im Krankenhaus Altötting

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft Kastl - 02.01. 15.01.2017 Gottesdienstordnung Montag, 02.01. Hl. Basilius der Große u. Hl. Gregor v. Nazianz Keine Hl. Messe Dienstag, 03.01. Heiligster Name Jesu Kastl

Mehr

April bis 22. April Nr Cent VERGELT'S GOTT FÜR DEN DIENST AN DEN KAR- UND OSTERTAGEN. Gottesdienstordnung

April bis 22. April Nr Cent VERGELT'S GOTT FÜR DEN DIENST AN DEN KAR- UND OSTERTAGEN. Gottesdienstordnung Bürozeiten: Dienstag u. Freitag 8:30 Uhr 12:30 Uhr Hauptstr. 2, 93192, Tel.: 09463/ 2 16 FAX 09463/ 810802 Homepage: www.seelsorgeeinheit-wald-zell.de e-mail: st-laurentius.wald@bistum-regensburg.de 2018

Mehr

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag,

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag, Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, 20.01. bis Sonntag, 03.02.2019 Sonntag, 20. Januar 2019 1. Lesung: Jes 62, 1-5 2. Lesung: 1 Kor 12, 4-11

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck 23.04.-06.05.2018 Im Mai feiert die Kirche die Gottesmutter Maria als Maienkönigin. Mitten im Frühling symbolisiert sie das blühende Leben, da sie Jesus

Mehr

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag,

Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München. Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, bis Sonntag, Pfarrverband St. Albert - Allerheiligen München Aktuelle Gottesdienste und Veranstaltungen Sonntag, 29.10. bis Sonntag, 12.11.2017 Sonntag, 29. Oktober 2017 1. Lesung: Ex 22, 20-26 2. Lesung: 1Thess 1,

Mehr

PFARRBRIEF. St. JOHANNES FLOSS Ausgabe 05/

PFARRBRIEF. St. JOHANNES FLOSS Ausgabe 05/ PFARRBRIEF St. JOHANNES FLOSS Ausgabe 05/2018 www.pfarrei-floss.de 28.05. 17.06. Termine Für den Blumenteppich an Fronleichnam bitten wir um Blumenspenden in allen Farben (auch Thujenschnitt). Gerne holen

Mehr

Gottesdienstordnung Katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus - Thurndorf

Gottesdienstordnung Katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus - Thurndorf Gottesdienstordnung Katholische Pfarrgemeinde St. Jakobus - Thurndorf www.st-jakobus-thurndorf.de Pfarrei.Thurndorf@erzbistum-bamberg.de 30.03. - 13.04.2014 4. - 5. Fastensonntag Palmsonntag Sonntag 30.03.2014

Mehr

PFARRBRIEF. St.Martin-Kaltenbrunn 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS B

PFARRBRIEF. St.Martin-Kaltenbrunn 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS B PFARRBRIEF St.Martin-Kaltenbrunn 2015 15 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS B Die Erzählung von der wunderbaren Brotvermehrung wird in den vier Evangelien gleich sechsmal erzählt, was ein Zeichen dafür ist, für

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft - 13.03. 26.03.2017 Gottesdienstordnung Montag, 13.03. der 2. Fastenwoche Jahrestag der Wahl von Papst Franziskus (2013) Keine Hl. Messe Caritas-Haussammlung vom 13.-19.03.17

Mehr

Nr Sonntag im Jahreskreis

Nr Sonntag im Jahreskreis 09.07. 31.07.2016 Nr. 7 15. 18. Sonntag im Jahreskreis Samstag, 09.07. - Hl. Augustinus Zhao Rong, Priester, u. Gef., Märtyrer in China keine hl. Messe um 8.00 10.00 Requiem f. + Karolina Schmidbauer 12.00

Mehr

Pfarrnachrichten 01/2019 Hohenwarth Mühlbach Zemling

Pfarrnachrichten 01/2019 Hohenwarth Mühlbach Zemling Pfarrnachrichten 01/2019 inkl. Gottesdienstkalender von Februar 2019 bis Mai 2019 Liebe Pfarrgemeinde, meine Lieben! Mit Gottes Hilfe haben wir ein neues Jahr begonnen. Ich möchte allen Mitgliedern unserer

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft Kastl - 28.01.2019 10.02.2019 Gottesdienstordnung Montag, 28.01. Hl. Thomas von Aquin, Ordenspriester, Kirchenlehrer Keine Hl. Messe Dienstag, 29.01. der 3. Woche im Jahreskreis

Mehr

Pfarrbrief Rettenbach - Arrach

Pfarrbrief Rettenbach - Arrach St. Laurentius Pfarrbrief Rettenbach - Arrach Kath. Pfarramt Rettenbach Tel. 09462/249 Pfarrbrief: 30 Cent St. Valentin 13.01.2019 27.01.2019 - Mitteilungen der Pfarreien Rettenbach u. Arrach Taufe des

Mehr

Nr. 6/2019

Nr. 6/2019 25.03. 07.04.2019 Nr. 6/2019 Montag 25.03. 08.00 08.30 18.00 Hochfest der Verkündigung des Herrn Alte Kirche: Rosenkranz Alte Kirche: Festmesse Poppenreuth: Kreuzwegandacht und stille Anbetung Dienstag

Mehr

Katholisches Pfarramt der. Gottesdienstordnung für die Zeit vom 11. bis 19. Februar 2017

Katholisches Pfarramt der. Gottesdienstordnung für die Zeit vom 11. bis 19. Februar 2017 Katholische Pfarreiengemeinschaft Heusweiler Katholisches Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Heusweiler Lebacher Straße 36 66265 Heusweiler - Eiweiler Tel.: 06806/6256 Fax: 06806/79297 E-Mail: Mariaeheims66265@t-online.de

Mehr

MITEINANDER GLAUBEN LEBEN

MITEINANDER GLAUBEN LEBEN MITEINANDER GLAUBEN LEBEN Pfarrei Amberg - St. Georg Pfarrbrief vom 22. Februar bis 1. März 2015 GOTTESDIENSTORDNUNG Wir feiern unseren Glauben St. Georg Samstag, 21. Februar 14.30 Uhr Hl. Petrus Damiani,

Mehr

Wir wünschen gesegnete Weihna und ein gutes neues Jahr!

Wir wünschen gesegnete Weihna und ein gutes neues Jahr! Weihnachten 2018 Januar 2019 Pfarrei Heilig Geist Apfeldorff Wir wünschen gesegnete Weihna achten und ein gutes neues Jahr! allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern Ein herzliches Vergelt's Gott allen,

Mehr

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, Grafenkirchen St. Andreas, Pemfling Mariæ Himmelfahrt, Waffenbrunn

Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, Grafenkirchen St. Andreas, Pemfling Mariæ Himmelfahrt, Waffenbrunn Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, Grafenkirchen St. Andreas, Pemfling Mariæ Himmelfahrt, Waffenbrunn Ausgabe 14 vom 23. Juli bis 12. August 2018 Foto: Michael Tillmann Foto: Hans Brunner

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 18 / 2016 02.10.-30.10.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Eigene Notizen: Firmvorbereitung der Pfarrei St. Josef Weiden

Eigene Notizen: Firmvorbereitung der Pfarrei St. Josef Weiden Eigene Notizen: Firmvorbereitung der Pfarrei St. Josef Weiden Atme in mir, du Heiliger Geist. Atme in mir, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges denke. Treibe mich, du Heiliger Geist, dass ich Heiliges

Mehr

08.00 Uhr Rosenkranzandacht: Charismen und Dienste (Kirche Braunsdorf)

08.00 Uhr Rosenkranzandacht: Charismen und Dienste (Kirche Braunsdorf) Gebetsanliegen des Papstes für Juli 2017 Dass unsere Schwestern und Brüder, die den Glauben verloren haben, durch unser Gebet und unser Zeugnis für das Evangelium die barmherzige Nähe des Herrn und die

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 7 / 2017 09.07.-06.08.2017 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Gottesdienstordnung für Eiberg und Walburgskirchen vom bis

Gottesdienstordnung für Eiberg und Walburgskirchen vom bis Gottesdienstordnung für Eiberg und Walburgskirchen vom 27.11.2016 bis 05.02.2017 Sonntag 27.11. 1. ADVENT (Sammlung Jugendseelsorge) W 8.30 Heiliges Engelamt mit Adventskranzweihe E 10.00 Heiliges Engelamt

Mehr

Gottesdienstordnung für Tann und Zimmern vom bis

Gottesdienstordnung für Tann und Zimmern vom bis Gottesdienstordnung für Tann und Zimmern vom 01.12.2018 bis 03.02.2019 Samstag 01.12. Ta 18.30 Rosenkranz u. Beichtgelegenheit Ta 19.00 Heiliges Engelamt - Adventskranzweihe, gestaltet durch den evang.

Mehr

Terminplan Zelebranten Vom

Terminplan Zelebranten Vom Kath. Pfarrei 28.06.2017 Terminplan Zelebranten Vom 01.07.2017 04.08.2017 Pfarrei Zeit Termin Zelebrant(en) Samstag, 1. Juli 2017 8.00 Uhr Laudes 8.15 Uhr Hl. Messe Pfr. A. Majewski Rotenhain 13.30 Uhr

Mehr

Nr. 20/2017

Nr. 20/2017 06.11. 19.11.2017 Nr. 20/2017 Gottesdienstordnung vom 06.11. 19.11.2017 Montag Hl. Leonhard 06.11. 18.00 Poppenreuth: Rosenkranz und stille Anbetung Dienstag 07.11. 17.30 Waldershof Werktagskirche: Rosenkranz

Mehr

Pfarrbrief. Zell Martinsneukirchen Hetzenbach Beucherling. Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mittwoch: 15:30 Uhr 18:00 Uhr

Pfarrbrief. Zell Martinsneukirchen Hetzenbach Beucherling. Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mittwoch: 15:30 Uhr 18:00 Uhr Pfarrbrief Zell Martinsneukirchen Hetzenbach Beucherling Öffnungszeiten im Pfarrbüro: Mittwoch: 15:30 Uhr 18:00 Uhr 09.12. 26.12.2018 Nr. 23 50 Cent Jedes Gebet Ist ein Zeichen, dass wir wachen. Und nicht

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft Waldeck 04.-17.12.2017 Gottesdienstordnung Montag, 04.12. der 1. Adventswoche, Hl. Barbara, Märtyrerin in Nikomedien, Hl. Johannes von Damaskus, Priester, Kirchenlehrer,

Mehr

23. Juli Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten

23. Juli Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten 23. Juli 2011 Aktuelles Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten Stadtpfarramt Mariä Himmelfahrt, Friedrich-Ebert-Str. 2, 87437 Kempten 0831-63480 0831-68521 Email: mariaehimmelfahrt.kempten@bistumaugsburg.de

Mehr

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck

Pfarrbrief. Pfarreiengemeinschaft Kastl - Waldeck Pfarrbrief Pfarreiengemeinschaft - Waldeck 17.07.-30.07.2017 Gottesdienstordnung Montag, 17.07. der 15. Woche im Jahreskreis Keine Hl. Messe Waldeck 19:00 Uhr KDFB-Sommerfest im Gasthof Schrembs/ Biergarten:

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer vom 29.01.2017 4. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Was wäre St. Antonius ohne Bücheroase? An diesem Wochenende können wieder Bücher gegen eine Spende erworben werden. Der Erlös ist für die

Mehr

Pfarrbrief Lintach Pursruck

Pfarrbrief Lintach Pursruck Pfarrbrief Lintach Pursruck 12.12. 15.01.17 Nr. 21 Ruhe und Stille Alle rufen nach mehr Ruhe und Stille. Abende für sich haben, Zeit in der Familie. Alle rufen danach. Wie wäre es wohl in diesem Advent

Mehr

Dienstag Festgottesdienst Gestaltung: Kirchenchor Oberkreuzberg. Mittwoch 9.45 Volkshochamt Donnerstag 8.00 Hl. Messe

Dienstag Festgottesdienst Gestaltung: Kirchenchor Oberkreuzberg. Mittwoch 9.45 Volkshochamt Donnerstag 8.00 Hl. Messe Gottesdienstordnung vom 24.12.2018-27.01.2019: Montag 16.30 Kindermette (Wortgottesdienst) Hl. Abend Gestaltung: Kinder- und Jugend- 24.12. chor 23.00 Christmette Dienstag 10.00 Festgottesdienst 25.12.

Mehr

PFARRNACHRICHTEN NR 6 JUNI 2017

PFARRNACHRICHTEN NR 6 JUNI 2017 PFARRNACHRICHTEN NR 6 JUNI 2017 ST. JOHANNES DER TÄUFER, GRAINAU Zum Geburtstag im Juni gratulieren wir ganz herzlich Frau Maria Oberauer 80 Jahre Frau Ingrid Kleißl 75 Jahre Herr Erwin Hassa 80 Jahre

Mehr

Pfarrbrief Lintach Pursruck

Pfarrbrief Lintach Pursruck Pfarrbrief Lintach Pursruck 05.03. 25.03.18 Nr. 4 Ökumene Es ist schön, dass wir uns alle Jahre wieder begegnen, evangelische und katholische Christen. Es ist schön, dass wir miteinander beten und miteinander

Mehr

PFARRBRIEF. St.Martin-Kaltenbrunn. Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

PFARRBRIEF. St.Martin-Kaltenbrunn. Fußball-Europameisterschaft in Frankreich PFARRBRIEF St.Martin-Kaltenbrunn 2016 11 Fußball-Europameisterschaft in Frankreich Gottesdienstordnung Sonntag, 12.06. 11. SONNTAG IM JAHRESKREIS 9.00 PFARRGOTTESDIENST - für die Angehörigen der Pfarrei

Mehr

Pfarrbrief. St. Michael. Etting. Vom

Pfarrbrief. St. Michael. Etting. Vom Pfarrbrief St. Michael Etting Vom 28.5.-18.6.17 Sonntag, 28.05. 7. Sonntag der Osterzeit 8:00 Uhr: Hl. Messe Vollnhals Gerald f.+ Gattin und Mutter Irmgard Weidenhiller (Zehentstr.) f. + Eltern 14:00 Uhr:

Mehr

Gottesdienstordnung CHRISTI HIMMELFAHRT. N ab 21.30! Eucharistische Anbetung in der St. Anna Kapelle bis Freitag

Gottesdienstordnung CHRISTI HIMMELFAHRT. N ab 21.30! Eucharistische Anbetung in der St. Anna Kapelle bis Freitag Gottesdienstordnung Montag der 6. Osterwoche 22.05. Hl. Rita von Cascia, Ordensfrau O 18.00 Bittgang nach Walperstetten: Abmarsch vor der Pfarrkirche W 18.30 Walperstetten: Kleine Bittandacht mit Wettersegen

Mehr

Donnerstag, Gründonnerstag Gemeinsamer Abendmahlsgottesdienst in der Pfarrkirche Johanniskirchen

Donnerstag, Gründonnerstag Gemeinsamer Abendmahlsgottesdienst in der Pfarrkirche Johanniskirchen Gottesdienstordnung Pfarrverband Johanniskirchen 26.3. bis 13.5.2018 Seite 1 von 12 Emmersdorf Donnerstag, 29.03.2018 - Gründonnerstag 19.30 Gemeinsamer Abendmahlsgottesdienst in der Pfarrkirche Johanniskirchen

Mehr

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 10/2018 Oktober 2018

PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN. Nr. 10/2018 Oktober 2018 PFARRBRIEF NEUKIRCHEN/INN Nr. 10/2018 Oktober 2018 2. Liebe Pfarrangehörige! Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Frucht sollt ihr bringen, keine dürren Reiser sein! Ich bin euer Leben!, so hat Kathi

Mehr

Pfarrbrief Auflage 750 PFARREIENGEMEINSCHAFT Mamming-Niederhöcking

Pfarrbrief Auflage 750 PFARREIENGEMEINSCHAFT Mamming-Niederhöcking 21. Oktober 19. November 11/2017 Pfarrbrief Auflage 750 PFARREIENGEMEINSCHAFT Mamming-Niederhöcking St. Margareta St. Martin Hauptstraße 24-94437 Mamming Tel. 09955-241 Telefax 09955-904986 Kirchgeldsammlung

Mehr

Das Pfarrbüro ist von geschlossen.

Das Pfarrbüro ist von geschlossen. Pfarrbrief 02.08. 20.09.15 08/15 0,25 D e g g e n d o r f Das Pfarrbüro ist von 17.08.15 09.09.15 geschlossen. Herzliche Einladung zur Pfarrwallfahrt Samstag, 26.09.15 nach Seligenthal, Furth u. Frauenberg

Mehr

Pfarrverband Maria Königin der Engel

Pfarrverband Maria Königin der Engel Pfarrverband Maria Königin der Engel Liebe Pfarrgemeinden! Wir setzen die Reihe der Pfarrsommerfeste fort. Ich lade Sie im Namen des Pfarrgemeinderats und auch ganz persönlich zur Feier des Pfarrsommerfestes

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer vom 26.02.2017 8. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Am Montag entfällt die Vesper um 19.00 Uhr. Aschermittwoch ist um 19.00 Uhr eine Heilige Messe mit Erteilung des Aschenkreuzes. Die Frauengemeinschaft

Mehr

Termine. Patrozinium am 17./ Heilig Kreuz

Termine. Patrozinium am 17./ Heilig Kreuz Heilig Kreuz Di, 13.11. Mi, 14.11. Fr, 16.11. Christ König Sa, 10.11. Termine 18.00 Uhr Effata Yougendtreff im Pfarrheim Heilig Kreuz Ansprechpartner: Diakon Heumüller 09.00 Uhr kfd: Wort-Gottes-Feier,

Mehr

Publikandum vom Adventssonntag/Weihnachten St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Adventssonntag/Weihnachten St. Antonius Kevelaer vom 24.12.2017 4. Adventssonntag/Weihnachten St. Antonius Kevelaer Noch bis zum 03.01.2018 kann während der Öffnungszeiten der Haushaltsplan/Haushaltsbeschluss der Kindergärten im Pfarrbüro Kevelaer eingesehen

Mehr

Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 16. Juli bis 7. August 2016

Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 16. Juli bis 7. August 2016 Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 16. Juli bis 7. August 2016 Wir feiern Gottesdienst Sa. 16.07. Gedenktag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel 13.30 Uhr Trauung von Svenja Schiffl und

Mehr