Evangelische Sing- und Chorleitungswochen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Evangelische Sing- und Chorleitungswochen"

Transkript

1 Evangelische Sing- und Chorleitungswochen 2008 Ein Veranstaltungskalender der im Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands e.v. (VeK) zusammengeschlossenen Landesverbände und Kirchenchorwerke sowie der angegliederten und befreundeten Nachbarverbände. herausgegeben vom Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands e.v. Geschäftsstelle: Fasanenweg Ettlingen Singwochenplan: Rebekka Dänzer Ettlingen Redaktionsschluss für Heft 2009: 15. September

2 2 a) Veranstalter und Anmeldung, b) LeiterIn/MitarbeiterInnen, c) Programm, d) Kosten

3 Inhaltsverzeichnis A Veranstaltungen der Landesverbände des VeK und der dem Verband angeschlossenen Verbände Seite Anmeldung und Information 5 I Singen und Musizieren 7 1. Kinder 7 2. Jugendliche Familien Chorsängerinnen und Chorsänger Senioren 25 II Chorleitung 29 III Verschiedenes oder Besonderes 33 B Vorschau

4 4 a) Veranstalter und Anmeldung, b) LeiterIn/MitarbeiterInnen, c) Programm, d) Kosten

5 A Anmeldung (bitte das rückseitige Formblatt verwenden) und Information bei: Es folgen die Adressen der Landesverbände und Chorwerke und der dem Verband angeschlossenen Verbände, die im Plan als Veranstalter unter einem Kurznamen (z.b. Anhalt oder Pfalz) angegeben sind / bei Einzelpersonen bitte Anmeldung und Fragen an deren Adresse richten: Anhalt: Chorwerk der Ev. Landeskirche Anhalt, hier: Landeskantor Hans Stephen Simon, Hermann-Löns-Straße 26, Dessau, Tel. / Fax 0340/ , Baden: Landesverband der Ev. Kirchenchöre in Baden, Blumenstraße 1-7, Karlsruhe, Postfach 2269, Karlsruhe, Tel. 0721/ , Fax -/-567, Bayern: Landesverband Evang. Kirchenchöre in Bayern e.v., Weiltinger Straße 15, Nürnberg, Tel. 0911/6722, Fax 0911/9245, Internet: Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Der Landessingwart Chorverband der Ev. Kirche Berlin- Brandenburg-Schlesische Oberlausitz (CBO) Lothar Kirchbaum, Archenholdstr. 1, Berlin, Tel. / Fax 030/ , CBO: siehe Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Evangelische Brüder-Unität Herrnhuter Brüdergemeine: Pfarrer Michael Salewski, Zittauer Str. 20, Herrnhut, Tel /487-24, Fax /487-99, Internet: Hessen-Nassau: Verband Ev. Chöre in Hessen-Nassau, Markgrafenstr. 14, Frankfurt / Main, Tel. 069/ , Fax 069/ , Mecklenburg: Kirchenmusikwerk der Ev.-Luth. Landeskirche Mecklenburgs, Christa Jensen, Rosa-Luxemburg-Str. 33, Rostock, Tel. und Fax: 0381/ Niedersächsischer Kirchenchorverband (NKV) Landeskirchen Hannover, Braunschweig, Bremen, Oldenburg, Schaumburg-Lippe: Hinter der Michaeliskirche 3-5, Hildesheim, 05121/ , Fax- /-471, Pfalz: LV Pfalz: Evangelische Kirche der Pfalz, Amt für Kirchenmusik, Roßmarktstr. 4, Speyer, Tel / , Fax -/ , 5

6 Rheinland: Landesverband Ev. Kirchenchöre im Rheinland, Karl-Immer-Straße 15, Wuppertal, Tel. 0202/87446, Fax 0202/884513, Sachsen (Ev.-Luth.): Chorwerk der Ev.-luth. Landeskirche Sachsens, Landesobmann, Kantor Jens Staude, Obergraben 10, Lößnitz, Tel. / Fax 03771/ , Internet: KP Sachsen: Kirchenchorwerk der Ev. Kirche der Kirchenprovinz Sachsen. Zentrum für Kirchenmusik, Meister-Eckehart-Str. 1, Erfurt, Tel / Thüringen: Kirchenchorwerk der Ev.-luth. Landeskirche in Thüringen Landessingwart Christoph Peter, Ziegeleistraße 35, Eisenach, Tel.+Fax: 03691/75179, Westfalen: Landesverband der Ev. Kirchenchöre Westfalens, Iserlohner Straße 25, Postfach 1247, Schwerte, Tel.: 02304/ , Fax -/-251, Württemberg: Verband Ev. Kirchenmusik in Württemberg e.v.,gerokstraße 19, Stuttgart, Tel.: 0711/ , Fax: -/-11, Internet: Österreich (VEKÖ): Verband für ev. Kirchenmusik in Österreich; Mag. Melitta Ebenbauer, Weinberggasse 12/6, A-2100 Leobendorf, , Christlicher Sängerbund: Westfalenweg 207, Wuppertal, Tel.: 0202/750633, Fax 0202/755304, Internet: Evang. Sängerbund: Bremer Straße 2, Wuppertal, Tel. 0202/752440, Fax - /754467, Internet 6

7 I Singen und Musizieren 1. Kinder Februar, Schmannewitz (Dahlener Heide), Rüstzeitheim Kindersingwoche für 9-15 jährige a) KP Sachsen; Anmeldung mit Angabe von Instrumentalkenntnissen an, b) Kantor Thomas Gürtler, Halle (Saale), c) Erarbeiten einer Kinder-Kantate, Chor- und Instrumentalmusik, geselliges Singen, Abschlussgottesdienst, d) 150, Februar, Evangelisches Tagungs- und Freizeitheim Schönburg (bei Naumburg) Kindersingwoche für Kinder zwischen 10 und 15 Jahren a) Sachsen (Ev.-Luth.); Kirchenchorwerk und Landesjugendpfarramt; Anmeldung an Kantor Christian Kühne, Martin-Luther-Str. 2, Löbau, Tel /405360; Instrumentalkenntnisse bitte mit angeben, b) Kantor Christian Kühne, Löbau, c) erarbeiten einer Kinderkantate und geistlicher Lieder, geselliges Musizieren, Freizeitgestaltung, Abschlussgottesdienst in Weißenberg, d) 90, (bei 2 Geschwisterkindern 75,, bei 3 Geschwisterkindern 65, ) Februar, Gernrode Kindersingwoche a) Anhalt; Anmeldung und Info. bei LKMD Martin Herrmann, Robert Schirrmacher Straße 6, Dessau, Tel. 0340/ , d) Teilnehmerbeitrag ca. 80, Februar, Begegnungs- und Bildungsstätte in Scheibenberg/Erzgebirge a) Christlicher Sängerbund, Uwe Nürnberger, Voglerstr. 13, Dresden, Tel. 0351/ , b) Uwe Nürnberger, c) Singen mit Kindern ab dem 2. Schuljahr, d) 95, Februar, Freizeitheim Rehgarten Chemnitz-Röhrsdorf Kurrende- und Instrumentalrüstzeit für Kinder von 9 14 Jahren a) Sachsen (Ev.-Luth.); Kirchenchorwerk und Landesjugendpfarramt; Anmeldung an KMD Guido Schmiedel, Kirchplatz 3, Glauchau Tel / ; Instrumentalbeteiligung erwünscht; aber nicht Voraussetzung, b) KMD Guido Schmiedel, Glauchau; Kantor Jens Staude, Lößnitz, c) Erarbeiten einer Kinderkantate, singen von geistlichen und geselligen Liedern, Musizieren auf Instrumenten, Gemeinschaft erlebbar werden lassen, Abschlussgottesdienste in Glauchau und Lößnitz, d) 60, (bei 2 Geschwisterkindern je 55, ; 3 Geschwisterkinder je 50, ) März, Vorra Kindersingwoche für Kinder von 8 bis 13 Jahren a) LV Bayern, b) KMD Klaus Peschik, Schwabach, c) Kindermusical, fröhliche Lieder, Kanons, gemeinsames Musizieren, Spiel und Spaß, d) 125, (Geschwisterermäßigung) 24. März Uhr bis 29. März Uhr, Jugendburg Rotenberg b. Wiesloch- Rauenberg. Kindersingwoche für Kinder und Jugendliche von 8 12 Jahren a) Baden, b) Anne Langenbach und Team, c) Erarbeiten eines geistlichen und eines weltlichen Chorprogramms, Instrumentalspiel, chorische Stimmbildung, Bastelangelbot, Freizeitangebote, d) 118, (Geschwisterermäßigung möglich) 7

8 März, Ort noch nicht bekannt Oster-Singwoche für Kinder von 9 bis 13 Jahren und für Jugendliche ab 13 Jahren a) LV Hessen und Nassau, Anmeldeschluß: 24. Februar, b) Ursula Starke und Team, c) Singen, Musizieren und Freizeitangebot, d) 130, ; Geschwisterermäßigung März, Freizeitheim Rötenbach, Bartholomä Singwoche für Kinder von 9-12 Jahre a) LV Württemberg, b) Bezirkskantor Jörg M. Sander, Freudenstadt, Brigitte Dill, Uhingen, c) Bei der diesjährigen Kindersingwoche werden Lieder und Tänze aus aller Welt im Mittelpunkt stehen, d) 130, Einzelmitglieder, 140, Nichtmitglieder, ab 2. Geschwisterkind Mitglieder 80,, ab 2. Geschwisterkind Nichtmitglieder 90, März, Jugendheim Neckarzimmern, Badisches Neckartal a) Christlicher Sängerbund, Anmeldung: Günter Moll, Finkenweg 21, Eberbach, Tel /2838, Fax 06271/77498, b) Rebecca Buntrock, c) Singen und Musizieren mit Kindern von 8 13 Jahren, d) 120, März, Haus Dalbenden, Kall/Urft Kindersingwoche für Kinder von 8-12 Jahren a)rheinland; Anmeldeschluss: 1. März, b) Hans-Günther Bothe, Brigitte Rauscher, c) Erarbeitung eines Singspiels mit Chor, Solisten, selbst gebastelten Kulissen und Kostümen und natürlich mit viel Spaß bei Spiel und Sport, bei Ausflügen und beim Bunten Abend, d) Mitglieder 120, ; für Sängerinnen und Sänger, deren Chor nicht dem Chorverband angeschlossen ist, erhöht sich der Preis um 15, ; Geschwisterermäßigung März, Evangelisches Rüstzeitheim Schmannewitz (Dahlener Heide) Singwoche für Eltern u. Alleinerziehende mit Kindern, Großeltern und Enkelkinder, Paten und Patenkinder a) Sachsen (Ev.-Luth.), Kirchenchorwerk; Anmeldung mit Altersangabe der Kinder und evtl. Instrument an Frau Inge Hemmann, Parkstraße 3, Dahlen, Tel /59671 b) KMD Josephine Kupke, Struppen/Naundorf, Tel /70575; Kantorin Anne Körner, Schmannewitz, c) Atem- und Stimmübung, leichte Chorliteratur, Instrumente können mitgebracht werden, geselliges Singen, gemeinsames Musizieren im Gottesdienst, d) 125, (für Kinder Ermäßigung) Mai, Obersteinbach Kindersingwoche für Kinder von 8 bis 13 Jahren a) LV Bayern, b) Gerald Fink, Herzogenaurach, c) Erarbeiten eines Kindermusicals und Anfertigen der Requisiten, gemeinsames Musizieren, Spiel und Spaß, d) 125, (Geschwisterermäßigung) Juli, Wasserburg Heldrungen Kinder- und Jugendsingwoche für 8-17 jährige a) KP Sachsen; Anmeldung an: Steffen Rieche, Goetheallee 23, Ilmenau, Tel /893110, Fax / , b) Steffen Rieche, c) Kinder- und Jugendsingwoche für 8-17jährige, d) 150, (ermäßigte Preise bei Geschwistern: 2. Kind 125,, 3. Kind 100,, auf besonderen Antrag können weitere Sozialermäßigungen gewährt werden) 8

9 Juli, Evangelisches Rüstzeitheim Schmannewitz (Dahlener Heide) Lehrwoche für Kinderchor- und Kurrendearbeit a) Sachsen (Ev.-Luth.); Kirchenchorwerk und Landesjugendpfarramt; Anmeldung an Kantorin Martina Hergt, Rüdiger Str. 4, Leipzig, Tel. 0341/ , Anmeldeschluss für Erwachsene bis Mai, b) Martina Hergt, Leipzig und Team, c) freie Kinderchorliteratur verschiedenster Stilrichtungen, Aufführung eines Musical (bzw. einer Kantate) und deren szenische Darstellung, Stimmbildung, Einbindung instrumentaler Kenntnisse, Improvisation, Tanz, d) 125, für Erwachsene, 108, pro Kind (Geschwisterkinder ermäßigt) Juli, Ponitz Kindersingwoche für Kinder von 8-13 Jahren a) Thüringen; Anmeldung bis an: Christoph Beyrer, Gößnitzer Str. 5, Ponitz, Tel /4632, b) Christoph und Annett Beyrer, Ponitz, c) Szenisch dargestelltes Singspiel, Basteln, Wandern, Abschlussgottesdienst, eigene Instrumente können mitgebracht werden; Unterkunft in Zelten, d) 60, ; ab 2. Geschwisterkind 15, weniger 28. Juli 2. August, Hupferland in Triptis Kindersing- und Musizierwoche (7 10 Jahre) a) Thüringen; Anmeldung an Karla Hupfer, Bahnhofstr. 21, Triptis, Tel / 88242, b) Kantorin Karla Hupfer und Team, c) Arbeit mit Rhythmus, Bewegung, Klängen, Farben; Wandern, Spielen, Schwimmen, d) 100, 4. August Uhr bis 10. August Uhr, Seminar für kirchlichen Dienst, Dahme/Mark (SKD) Kinder- und Jugendsingwoche für 9 16 jährige a) CBO, Angelika Hahn; Bergstr. 3, Sommersdorf, Tel: /60045, Fax: /60047, Anmeldeschluss 30.6., b) Britta Euler und Team, c) Singen und Musizieren, Abschlusskonzert, d) 130,, 2. Geschwisterkind 110,, 3. Geschwisterkind 75, August, Haus Sonnenschein Ebersdorf/Saalburg Kindersing- und Musizierwoche (9 15 Jahre) a) Thüringen; Anmeldung an: Karla Hupfer, Bahnhofstr. 21, Triptis, Tel /88242, b) Kantorin Karla Hupfer, Kantorin Annette Feig, c) Singen, Rhythmus erleben, eine Kantate erarbeiten und aufführen, Spielen, Basteln, Wandern, d) 100, August, Pfarrhaus Damm (bei Parchim) Kindersingwoche für Kinder von 9 12 Jahren a) Mecklenburg, b) Kantor Jörg Reddin u.a., c) Gemeinsames Singen, Musizieren und Spielen, d) 70, ; Geschwisterkinder je 60, Oktober, Bad Kreuznach Herbst-Singwoche für Kinder von 9 bis 13 Jahren und für Jugendliche ab 13 Jahren a) LV Hessen und Nassau, Anmeldeschluß: 4. September, b) Ursula Starke und Team, c) Singen, Musizieren und Freizeitangebot, d) 130, ; Geschwisterermäßigung Oktober, Friedrichroda / Thüringer Wald a) Christlicher Sängerbund, Uwe Nürnberger, Voglerstr. 13, Dresden, Tel. 0351/ , b) Uwe Nürnberger, c) Singen für Kinder ab dem 2. Schuljahr, d) 90, 9

10 Oktober, Evangelisches Rüstzeitheim Schmannewitz (Dahlener Heide) Singwoche für Eltern u. Alleinerziehende mit Kindern, Großeltern und Enkelkinder, Paten und Patenkinder a) Sachsen (Ev.-Luth.), Kirchenchorwerk; Anmeldung mit Altersangabe der Kinder und evtl. Instrument an Frau Inge Hemmann, Parkstraße 3, Dahlen, Tel /59671 b) KMD Josephine Kupke, Struppen/Naundorf; Kantor Tobias Braun, Seiffen, c) Atemund Stimmübung, leichte Chorliteratur, Instrumente können mitgebracht werden, geselliges Singen, gemeinsames Musizieren im Gottesdienst, d) 145, (für Kinder Ermäßigung) Oktober, Bibelheim Berthelsdorf bei Herrnhut (Sachsen) a) Christlicher Sängerbund, Uwe Nürnberger, Voglerstr. 13, Dresden, Tel. 0351/ , b) Uwe Nürnberger, c) Singen für Kinder ab dem 2. Schuljahr, d) 85, 2. Jugendliche Februar, Eisenach Gospelfestival a) Evang. Sängerbund, b) Bundeswart Thomas Wagler, c) weitere Infos demnächst unter d) Preise auf Anfrage 24. März Uhr bis 29. März Uhr, Jugendburg Rotenberg b. Wiesloch- Rauenberg Kindersingwoche für Kinder und Jugendliche von 8 12 Jahren a) Baden, b) Anne Langenbach und Team, c) Erarbeiten eines geistlichen und eines weltlichen Chorprogramms, Instrumentalspiel, chorische Stimmbildung, Bastelangebot, Freizeitangebote, d) 118, (Geschwisterermäßigung möglich) März, Ort noch nicht bekannt Oster-Singwoche für Kinder von 9 bis 13 Jahren und für Jugendliche ab 13 Jahren a) LV Hessen und Nassau, Anmeldeschluss: 24. Februar, b) Ursula Starke und Team, c) Singen, Musizieren und Freizeitangebot, d) 130, ; Geschwisterermäßigung März, Jugendbildungsstätte Don Bosco, Jünkerath Jugendsingwoche für junge Menschen von Jahren a) Rheinland; Anmeldeschluss: 1. März, b) Hendrik Ritter, Marie-Susann Rothschild, c) Erarbeitung eines Musicals und geistlicher Chorsätze sowie Stimmbildung, d) Mitglieder 190, ; für Sängerinnen und Sänger deren Chor nicht dem Chorverband angeschlossen ist, erhöht sich der Preis um 15, ; Geschwisterermäßigung 10

11 Mai, Israel Chor- und Konzertreise sächsischer Chormitglieder, Angehöriger und Fans mit Begegnungs- und Pilgerprogramm nach ISRAEL a) Sachsen (Ev.-Luth.); Reise Mission GmbH in Kooperation mit dem Kirchenchorwerk, Anmeldung bis mit Angabe der Stimmlage über Reise Mission GmbH, Johannes- Kärner-Str. 10, Leipzig, Tel. 0341/ , Mindestteilnehmerzahl aktiver Chorsänger 40 Personen, b) KMD i.r. Günther Schmidt, Chemnitz, c) 8 Tagesreise durch das Heilige Land mit Konzertauftritten, Rundfahrten und Ausflüge, Begegnungen; d) für Chormitglieder im DZ 995, (Jugendliche im MBZ 950, ), für Angehörige 1.075, (Halbpension); Abreise ab Flughafen Berlin oder Prag (nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, evtl. Kerosinzuschlag) 16. Mai Uhr bis 21. Mai Uhr, Tagungsstätte Neckarzimmern Jugendsingwoche für Jugendliche von Jahren a) Baden, b) Andrea Stegmann und Team, c) Erarbeiten eines geistlichen und eines weltlichen Chorprogramms, Instrumentalspiel, chorische Stimmbildung, Freizeitangebote, d) 130, (Geschwisterermäßigung möglich) Juli, Wasserburg Heldrungen Kinder- und Jugendsingwoche für 8 17 jährige a) KP Sachsen; Anmeldung an: Steffen Rieche, Goetheallee 23, Ilmenau, Tel /893110, Fax / , b) Steffen Rieche, c) Kinder- und Jugendsingwoche für 8-17jährige, d) 150, (ermäßigte Preise bei Geschwistern: 2. Kind 125,, 3. Kind 100,, auf besonderen Antrag können weitere Sozialermäßigungen gewährt werden) Juli, Kloster Sornzig (bei Mügeln/Oschatz) Singwoche für jährige a) Sachsen (Ev.-Luth.); Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wermsdorf in Zusammenarbeit mit dem Kirchenchorwerk, Anmeldung an Kantorin Sigrid Schiel, Th.-Müntzer-Str. 10, Wadewitz, Tel /33339, b) Sigrid und Christian Schiel, Wermsdorf, c) Wir singen und musizieren Jugendchorliteratur, gemeinsame Freizeitgestaltung, Gemeinschaft erlebbar werden lassen, d) 110, bei Übernachtung im Haus, bei mitgebrachten Zelten Kostenreduzierung Juli Chor- und Konzertreise sächsischer Chormitglieder, Angehöriger und Fans mit Begegnungs- und Pilgerprogramm nach ISRAEL a) Sachsen (Ev.-Luth.); Reise Mission GmbH in Kooperation mit dem Kirchenchorwerk, Anmeldung bis mit Angabe der Stimmlage über Reise Mission GmbH, Johannes- Kärner-Str. 10, Leipzig, Tel. 0341/ , Mindestteilnehmerzahl aktiver Chorsänger 40 Personen, b) KMD i.r. Günther Schmidt, Chemnitz, c) 8 Tagesreise durch das Heilige Land mit Konzertauftritten, Rundfahrten und Ausflüge, Begegnungen; d) für Chormitglieder im DZ 995, (Jugendliche im MBZ 950, ), für Angehörige 1.075, (Halbpension); Abreise ab Flughafen Berlin oder Prag (nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, evtl. Kerosinzuschlag) 11

12 Juli, Pfarrhaus Bülow, Mecklenburg-Vorpommern Jugendchorcamp in Bülow a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Jürgen Groth, Wiesengrund 13, Aschersleben, Tel / oder 0160/ , Fax , esb-netzwerk.de, b) Bundeswart Jürgen Groth, Pastor Johannes Holmer, Annette Brettin, c) Ein Geheimtipp: Campen und musizieren in uriger Mecklenburger Landschaft. d) 105, zzgl. Notengeld (max. 20, ) 25. Juli 3. August, Schloss Mansfeld (Südharz) Jugendsingwoche a) Föderation ev. Kirchen in Mitteldeutschland; Anmeldung an: Kinder- und Jugendpfarramt der EKM, Geschäftsstelle Magdeburg, Leibnizstr. 4, Magdeburg, b) Thomas Piontek, Marko Kappaun, Cornelia Trommer, c) Chorwoche für Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren, Erarbeitung von Chorwerken aus unterschiedlichen Epochen und Kulturen, anschließend Konzerttour durch mitteldeutsche Städte. Weitere Informationen: d) 190, 27. Juli 3. August, Jugendhaus Michaelsberg, Cleebronn Sing and Fun, Sing- und Musizierwoche für junge Leute ab 14 bis 25 Jahre a) LV Württemberg, b) BZK KMD Michael Bender, Ravensburg, Posaunenreferentin im ejw Regina Graeber, Stuttgart, Dipl. Musiklehrerin Sibylle Kastner, Meckenbeuren, c) Spaß, gemeinsam Singen, Musizieren und die freie Zeit gestalten. Möglichkeit zu Stimmbildung und Stimmberatung, solistisch wie kammermusikalischem Musizieren, auch in ungewöhnlichen Besetzungen, auszuprobieren und präsentieren. d) 260, Einzelmitglieder, 295, Nichtmitglieder 28. Juli Uhr bis 4. August Uhr, Seminar für kirchlichen Dienst, Dahme/ Mark (SKD) Musizierwoche für singende Instrumentalisten & spielende Sängerinnen und Sänger ab 14 Jahre a) CBO, Anmeldeschluss 23.6., b) Lothar Kirchbaum, c) Musizieren von Motetten, Kantaten, Instrumentalwerken, Abschlusskonzert, geistliches Leben, Geselligkeit, d) 147, bis 238, 6 Tage im August 2008, mit dem Zweimast-Schoner Atalanta ab / an Wismar AUF der Ostsee singen a) NKV; Interessenten bitte unverbindlich melden; genauer Termin und Infos gehen dann zu / Ansichten unter b) LK Mathias Gauer, c) Junge Erwachsene, Chorisches Singen mit Abschlusskonzert, Einführung und Mitarbeit bei der Bedienung des Schiffes, Kajütenbegnügsamkeit, d) 235, (Verdiener 250, ) August, Neschwitz (Lausitz) Sing- und Instrumentalwoche a) Sachsen (Ev.-Luth.); Kirchenchorwerk, Anmeldung an KM Wolfgang Behrend Grundstr. 197, Dresden, b) Kapellmeister Wolfgang Behrend, Dresden, c) Erarbeiten von Kammermusik, Chor- und Orchesterwerken (u.a. G. Mahler 1. Symphonie), Konzerte in Neschwitz, n.n. und Dresden, d) Verdienende 135,, Schüler und Studenten 90, 12

13 August, Evangelisches Tagungs- und Freizeitheim Schönburg (bei Naumburg) Jugendsingwoche für Jugendliche ab 16 Jahren a) Sachsen (Ev. Luth.); Kirchenchorwerk und Landesjugendpfarramt, Anmeldung unter Angabe von Anschrift, Geburtsdatum, Stimmlage, Beruf an: KMD Johannes Dickert, Färbergasse 22, Wurzen, Tel /852059, Fax /905042, Internet: b) KMD Johannes Dickert, Wurzen; Detlev Küttler, Dresden, c) Intensive Probenarbeit, chorische Stimmbildung, Erarbeitung vielstimmiger Werke verschiedener Stilepochen und Gospels, Chorkonzerte und Gottesdienstgestaltung in Naumburg und Umgebung, Chorpraxis oder Instrumentalkenntnisse sind hilfreich aber nicht Bedingung, Möglichkeiten zu eigenverantwortlicher Freizeitgestaltung, d) Verdienende 245, (bei Förderung durch das SMWK), sonst 270, für Teilnehmer ab 26 Jahren; Nichtverdienende 180, August, Herrnhut 3. Herrnhuter Singfreizeit (Singen und Wandern) a) Ev. Brüder-Unität, Anmeldung mit Angabe der Singstimme, Geb.-Datum und evtl. Musikinstrument an: Tagungs und Erholungsheim Pfr. M. Salewski, Comeniusstr. 8, Herrnhut, b) Kantor Peter Kubath, Herrnhut, c) Ob Jung oder Alt, Familie oder Single, alle sind herzlich willkommen. Singen: Liedgut von Heinrich Schütz bis zum Spiritual mit Aufführung im abschließenden Gottesdienst. Wandern in der Oberlausitz und im Zittauer Gebirge, d) Erw = 205,, Jugend J. = 125,, Kind 6-12 J. = 85,, 2 5 J. = 70,, unter 2 J. = 25, ; Einzelzimmerzuschlag = 57, zuzüglich Tagungsbeitrag = 30, pro Erw.. Bei Anmeldung bis wird 10 % gewährt August, Pfarrhaus Damm (bei Parchim) Kindersingwoche für Kinder von Jahren a) Mecklenburg, b) Kantor Jörg Reddin u.a., c) Gemeinsames Singen, Musizieren, d) 80, ; Geschwisterkinder je 70, Oktober, Bad Kreuznach Herbst-Singwoche für Kinder von 9 bis 13 Jahren und für Jugendliche ab 13 Jahren a) LV Hessen und Nassau, Anmeldeschluß: 4. September, b) Ursula Starke und Team, c) Singen, Musizieren und Freizeitangebot, d) 130, ; Geschwisterermäßigung 3. Familien 28. Dezember 2007 bis 1. Januar 2008, Hildesheim Freizeit für Chorsängerinnen und Chorsänger: Musikalischer Jahreswechsel a) NKV, Anmeldung bis 30. November 07 an NKV, b) LK Mathias Gauer, c) Einstimmung auf das neue Jahr; als Familie oder als Single mit Freunden gemeinsam singen, feiern, klang voll das neue Jahr begrüßen. Kinder ab 10 Jahre willkommen (keine Betreuung), d) 135, (EZ gegen Aufpreis) / unter 26 Jahre 110, / Familienpreis auf Anfrage 28. Dezember Uhr bis 2. Januar Uhr, Seminar für kirchlichen Dienst, Dahme/Mark (SKD) Klingender Jahreswechsel; singen, spielen, beten und tanzen ins neue Jahr a) CBO, Anmeldeschluss , b) Lothar Kirchbaum, c) Neujahrskonzert (Chor/Orchester), d) 75, bis 170, 13

14 23. Januar bis 2. Februar, Gästehaus Bergfrieden, Oberstdorf Sing- und Bibelfreizeit a) Evang. Sängerbund, Anmeldung: Christliches Gästehaus Bergfrieden e.v. Oytalstr. 4, Oberstdorf, Tel /95980, b) Bundeswart i.r. Reinhold Weber, Roland Radke, c) Singen, tägliche Bibelarbeiten, Gemeinschaft und viel Freizeit in einer herrlichen Winterlandschaft, c) 450, bis 550,, je nach Komfort und Ausstattung Februar, Zingst; Zingsthof Wintersingwoche für Familien und Einzelpersonen a) Mecklenburg, b) KMD Eberhard Kienast, Kantorin Eva Kienast, c) Erwachsene und Kinder erarbeiten getrennt je ein geistliches und ein weltliches Programm, d) Erw. (ab 14 Jahre) ab 120,, Kinder 60, bis 80,, Geschwisterermäßigung Februar, Eisenach Gospelfestival a) Evang. Sängerbund, b) Bundeswart Thomas Wagler, c) weitere Infos demnächst unter d) Preise auf Anfrage April, EC-Gästehaus Sonnenhütte, Baltrum Singwoche a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Hans-Jürgen Kersten, Bungalow-Feriendorf 2, Barntrup, Tel. 0173/ , b) Bundeswart Jürgen Groth, Geschäftsführer Ev. Schriftenmission Lemgo-Liehme Hans Greiff, c) Tägliche Bibelarbeiten und Chorsingen. Nutzen Sie eine Woche Urlaub und lernen Sie unseren neuen Bundeswart Jürgen Groth kennen! D) EZ: 454, bis 496,, DZ 440, bis 475, ; je nach Komfort und Ausstattung, inkl. Busfahrt und Fähre vom Kreis Lippe aus. Kurtaxe und Vollpension inbegriffen April, Sechselberg, Schwäbisch-Fränkischer Wald Familien-Musikfreizeit a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Gemeinschaftsverband Sachsen-Anhalt e.v., Wolfgangstr. 2, Dessau, Tel , Fax , b) Inspektor Thomas Käßner, Jürgen Groth, c) Ein idealer Familienurlaub. Es gibt musikalische und geistliche Angebote für Erwachsene und für Kinder. Daneben haben die Familien viel Spielraum zur eigenen Gestaltung. d) Preise auf Anfrage Mai, Ev. Bildungszentrum Hesselberg, Gerolfingen Pfingst-Singwoche a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Egon Buchholtz, Richard-Wagner-Str. 24, Untersteinach, Tel /1425, b) Egon Buchholtz, Bundeswart Thomas Wagler, c) Kommen Sie in das schöne Frankenland, um Gemeinschaft zu erleben mit anderen Sängerinnen und Sängern, um Neues zu lernen, um Gottes Wort zu hören, um Gottes gute Schöpfung zu entdecken, um einfach auszuspannen. c) EZ mit Du/WC 231, ; DZ mit Du/WC pro Person 205,40, Singwochenbeitrag 35, 14

15 Mai (Fronleichnam), Butzbach-Bodenrod Singtage für Chorsänger(innen) und Chorleiter(innen) a) LV Hessen und Nassau, Anmeldeschluß: 22. April, b) Karin Drexel und Team, c) Chorsingen, Chorleitung, Musizieren und Wandern (Kinderbetreuung), d) Mitglieder des Verbandes evang. Chöre in Hessen und Nassau: 160, ; Andere: 180, ; Familienermäßigung, Einzelzimmerzuschlag 23. Juni 7. Juli Gosau/Oberösterreich 53. Gosauer Singwochen (seit 1990 Ökumenische Kirchenmusik-Studienwochen Gosau) a) LV Pfalz; Anmeldung bis 1. April, b) Leitung und Chorleitungsseminar: LKMD Jochen Steuerwald, Kinderchorleitung: Dipl. Musikpädagogin Vera Steuerwald, Organisation: Frau Gudrun Currle, c) Kantaten von Felix Mendelssohn Bartholdy und Johann Sebastian Bach, chorische und Einzelstimmbildung, Chorleitungsseminar, d) 120, Tagungsbeitrag und 141, Abendessen (für Quartier sorgen die Teilnehmer/innen selbst auf eigene Rechnung). Kinderermäßigung bis zu 12 Jahren 60, Tagungsbeitrag und auf Wunsch reduziertes Abendessen 105,. Unterbringung in Privatquartieren durch Vermittlung des Tourismusverbandes Gosau, Tel , Fax , möglich. 29. Juni 5. Juli, Familien-Ferien-Zentrum Lieberhausen Familiensingwoche für Familien (auch Alleinerziehende) mit Kindern ab 6 Jahren und Einzelpersonen a) Rheinland; Anmeldeschluss: 29. März, b) Daniela Ratajczak, Stephanie Schlüter, N.N., c) Anspruchsvolle Chormusik für Erwachsene, Gospels und Spirituals, ein Singspiel für die Kinder werden in Proben vor- und nachmittags einstudiert. Jeder hat die Möglichkeit, zusätzlich in einem Projektchor Musik unterschiedlicher Stilrichtungen zu singen. Beim Abschlusskonzert werden die erarbeiteten Werke aufgeführt. In der freien Zeit stehen tagsüber Betreuerinnen und Betreuer für die Kinder zur Verfügung. Das Haus verfügt über ein eigenes Schwimmbad und Sauna, die Nutzung ist im Teilnehmerpreis enthalten, d) Mitglieder: Erwachsene EZ 330,, DZ 290, ; Kinder 6 bis 12 Jahren 210,, Jugendliche von 13 bis 17 Jahren 260,. Für Sängerinnen und Sänger, deren Chor nicht dem Chorverband angeschlossen ist, erhöht sich der Preis um 15, ; Geschwisterermäßigung Juli, Zingsthof/Ostseebad Zingst Familiensing- und Musizierwoche a) Thüringen; Anmeldung bis an: Christoph Peter, Ziegeleistr. 35, Eisenach, Tel /75179, b) Landessingwart KMD Christoph Peter und Team, c) Familiensingwoche, d) 265, ; bis 17 Jahre 250, ; bis 12 Jahre 215, ; ohne Kind; + 27, Juli, Hermannsburg / Heide Chorwerkstatt mit Instrumenten a) NKV, Anmeldung bis 14. Mai an NKV, b) LK Mathias Gauer, c) Schwerpunkt: Alte Musik und deren Korrelation mit Neuer Musik ; Professionelle Einzelstimmbildung gegen Bezahlung möglich, Instrumentaleinsätze werden experimentiert, d) 287, (EZ gegen Aufpreis) 15

16 Juli, Stift Vorau/Steiermark/Österreich Familiensingwoche a) VEKÖ, Anmeldung bis bei Mag. Melitta Ebenbauer, Weinberggasse 12/6, A-2100 Leobendorf, b) Diözesankantorin des Burgenlandes Mareen Osterloh mit Team, c) unter dem Motto Mit Geist durch die Jahrhunderte wird Chormusik von Schütz, Hauptmann, Nystedt u.a. im Plenumschor und im Kammerchor für Fortgeschrittene einstudiert. Kinder ab 6 erarbeiten währenddessen ein Programm für Kinderchor + Instrumente, Kinder von 3-6 Jahren werden während der Probenzeit fachkundig betreut, d) Tagungskostenbeitrag für Mitglieder 40,, für Nichtmitglieder 60,, Einzelstimmbildung 50,, Kinder/Jugendliche bis 18 zahlen keinen Tagungskostenbeitrag. Vollpension im Stift pro Tag ab 39, für Erwachsene, Familienermäßigung möglich! Genauere Informationen sind ab Dezember erhältlich. 21. Juli Uhr bis 28. Juli Uhr, Seminar für kirchlichen Dienst, Dahme/Mark (SKD) Familiensingwoche für jedes Kind, jede Frau und jedermann a) CBO, Anmeldeschluss 16.Juni, b) Lothar Kirchbaum, c) Chor- und Kinderchorsingen, Musizieren mit allen erdenklichen Instrumenten, Abschlusskonzert, d) 105, bis 238, 26. Juli 2. August, Ev.-Luth. Landvolkshochschule Pappenheim Familiensingwoche a) Baden, b) Rainer Marbach und Team, c) Chor- und Instrumentalmusik, Freizeitprogramm, c) 280, Erwachsene (Zuschlag für DZ mit Dusche 40, ), 350, Einzelzimmer, Kinder bis 2 Jahre frei, Kinder 2-6 Jahre 80,, Kinder 7-12 Jahre 110,, Jugendliche bis 18 Jahre 160, 28. Juli 6. August, Freizeitstätte Labenbachhof, Ruhpolding Sing- und Musizierfreizeit für Erwachsene mit Kindern a) LV Württemberg, b) Bezirkskantorin Eva-Magdalena Ammer, Bezirkskantor Peter Ammer, Weikersheim und Mitarbeiterteam, c) Eltern mit Kindern, Großeltern mit Enkeln, Alleinerziehende, Alleinstehende und Paten sind eingeladen zum Singen, Musizieren, Wandern und zur Geselligkeit. Für Kinderprogramm und Kinderbetreuung ist gesorgt, d) 395, Erwachsene, 50, Kinder bis 3 Jahre, 198, Kinder unter 5 Jahre, 296, Kinder unter 9 Jahre, Einzelzimmerzuschlag wird gemäß Bedingungen des Hauses in Rechnung gestellt. Mitglieder erhalten eine Vergütung von 30, August, Hesselberg Familiensing- und Musizierwoche a) LV Bayern, b) Katharina Reinl, Herborn, c) Chorisches und instrumentales Musizieren, Kinder- und Jugendchor, Konzert, Freizeitgestaltung, Kinderbetreuung, d) auf Anfrage August, Pappenheim Familiensing- und Musizierwoche a) LV Bayern, b) KMD Frank Müller, Kempten, c) Chorisches und instrumentales Musizieren, Kinder- und Jugendchor, Konzert, Freizeitgestaltung, Kinderbetreuung, d) auf Anfrage 16

17 August, Herrnhut 3. Herrnhuter Singfreizeit (Singen und Wandern) a) Ev. Brüder-Unität, Anmeldung mit Angabe der Singstimme, Geb.-Datum und evtl. Musikinstrument an: Tagungs und Erholungsheim Pfr. M. Salewski, Comeniusstr. 8, Herrnhut, b) Kantor Peter Kubath, Herrnhut, c) Ob Jung oder Alt, Familie oder Single, alle sind herzlich willkommen. Singen: Liedgut von Heinrich Schütz bis zum Spiritual mit Aufführung im abschließenden Gottesdienst. Wandern in der Oberlausitz und im Zittauer Gebirge, d) Erw = 205,, Jugend J. = 125,, Kind 6-12 J. = 85,, 2 5 J. = 70,, unter 2 J. = 25, ; Einzelzimmerzuschlag = 57, zuzüglich Tagungsbeitrag = 30, pro Erw.. Bei Anmeldung bis wird 10 % gewährt September, Gernrode / Harz Singwoche a) NKV, Anmeldung bis 1. August an NKV, b) LK Mathias Gauer, c) Chorsingen (Stiftskirche) und Unterwegssein im Harz, Chorerfahrung wünschenswert, d) 209, (EZ gegen Aufpreis) Oktober, Dresden Singwoche Dresden a) NKV, Anmeldung bis 1. September an NKV, b) LK Mathias Gauer, c) Chorsingen und Unternehmungen im Kulturzusammenhang von Dresden und Umgebung, d) 169, ; Familienpreis auf Anfrage 28. Dezember 2008 bis 1. Januar 2009, Gernrode / Stiftskirche Freizeit für Chorsängerinnen und Chorsänger: Musikalischer Jahreswechsel a) NKV, Anmeldung bis 30. November 08 an NKV, b) LK Mathias Gauer, c) Einstimmung auf das neue Jahr; als Familie oder als Single mit Freunden gemeinsam singen, feiern, klang voll das neue Jahr begrüßen. Kinder ab 10 Jahre willkommen (keine Betreuung), cyriakusheim.de an der Stiftskirche Gernrode, d) 135, (EZ gegen Aufpreis) / unter 26 Jahre 110, / Familienpreis auf Anfrage 4. Chorsängerinnen und Chorsänger 28. Dezember 2007 bis 1. Januar 2008, Hildesheim Freizeit für Chorsängerinnen und Chorsänger: Musikalischer Jahreswechsel a) NKV, Anmeldung bis 30. November 07 an NKV, b) LK Mathias Gauer, c) Einstimmung auf das neue Jahr; als Familie oder als Single mit Freunden gemeinsam singen, feiern, klang voll das neue Jahr begrüßen. Kinder ab 10 Jahre willkommen (keine Betreuung), d) 135, (EZ gegen Aufpreis) / unter 26 Jahre 110, / Familienpreis auf Anfrage 28. Dezember Uhr bis 2. Januar Uhr, Seminar für kirchlichen Dienst, Dahme/Mark (SKD) Klingender Jahreswechsel; singen, spielen, beten und tanzen ins neue Jahr a) CBO, Anmeldeschluss , b) Lothar Kirchbaum, c) Neujahrskonzert (Chor/Orchester), d) 75, bis 170, 17

18 31. Dezember 2007 bis 2. Januar 2008, Wildeshausen Klangwerkstatt einzelbesetzt a) NKV, Anmeldung mit telefonischer Rücksprache 05065/800693, b) Mathias Gauer, c) mehrchöriges Musizieren, die Chorstimme ist solistisch zu beherrschen; Noten vorab zugeschickt, Abschlusskonzert, d) Kosten und Teilnahme auf Anfrage 23. Januar bis 2. Februar, Gästehaus Bergfrieden, Oberstdorf Sing- und Bibelfreizeit a) Ev. Sängerbund; Anmeldung: Christliches Gästehaus Bergfrieden e.v., Oytalstr. 4, Oberstdorf, Tel /95980, b) Bundeswart i. R. Reinhold Weber, Roland Radke, c) Singen, tägliche Bibelarbeiten, Gemeinschaft und viel Freizeit in einer herrlichen Winterlandschaft, c) 450, bis 550,, je nach Komfort und Ausstattung 27. Januar 3. Februar, Ferienhotel Teuchelwald in Freudenstadt / Schwarzwald a) Christlicher Sängerbund, Ferienhotel Teuchelwald, Schömberger Str. 9, Freudenstadt, Tel / , Fax 07441/ , b) Christa Schmetzer, c) Chorsingen für aktive und ehemalige Choristen, d) ab 385, Februar, Christliches Gästezentrum Württemberg Schönblick Singwoche a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Christliches Erholungsheim Schönblick, Willy- Schenk-Str. 9, Schwäbisch Gmünd, Tel /9707-0, Fax 07171/ , Internet: b) Missionsinspektor Gottfried Holland, Bundeswart Jürgen Groth, c) täglich Gemeinschaft unter Gottes Wort, neues und altes Liedgut im großen Chor kennen lernen und Erholung an Leib und Seele genießen einfach einmalig! Hervorragende Zimmer, schöne Umgebung, Thermal-Bewegungsbad und köstliche Mahlzeiten, d) Preise auf Anfrage Februar, Haus Nordhelle, Meinerzhagen-Valbert Stimme, Rhythmus und Groove a) Westfalen, b)gregor Linßen, d) Kosten: 52, Mitglieder, 60, Nichtmitglieder, EZ- Zuschlag 5, Februar, Eisenach Gospelfestival a) Evang. Sängerbund, b) Bundeswart Thomas Wagler, c) weitere Infos demnächst unter d) Preise auf Anfrage März, Evangelisches Rüstzeitheim Schmannewitz (Dahlener Heide) Singwoche vorwiegend für Sangesfreudige ab 40 Jahren a) Sachsen (Ev.-Luth.); Kirchenchorwerk, Anmeldung mit Angabe der Stimmlage an Frau Inge Hemmann, Parkstr. 3, Dahlen, Tel /59671, b) KMD i.r. Christian Drechsler, Annaberg-Buchholz, c) Atemübungen, ein- und mehrstimmiges Singen, leichte Chorliteratur, gemeinsame Abendgestaltung, d) 145, 18

19 März, Evangelisches Rüstzeitheim Schmannewitz (Dahlener Heide) Singwoche für Sangesfreudige mit Chorpraxis a) Sachsen (Ev.-Luth.); Kirchenchorwerk, Anmeldung mit Angabe der Stimmlage an Frau Inge Hemmann, Parkstr. 3, Dahlen, Tel /59671, b) KMD i.r. Christian Drechsler, Annaberg-Buchholz, c) Atem- und Stimmübung, leichte und anspruchsvolle Chorliteratur, geselliges Singen, d) 145, März, Haus Maranatha Hatten-Sandkrug bei Oldenburg a) Christlicher Sängerbund, Hans-Georg Rose, Haareneschstr. 63, Oldenburg, Tel. 0441/76085, Fax , b) Martin Sellke, c) Chorsingen und Entspannen, d) ab 335, März, Ev. Bildungs- und Erholungsstätte Haus Bierenbach bei Nümbrecht Chorarbeitswoche für erfahrene Chorsängerinnen und Chorsänger a) Rheinland; Anmeldeschluss: 1. März, b) Prof. Reiner Schuhenn, N.N., c) Anspruchsvolle geistliche Chorliteratur verschiedener Zeitepochen wird konzentriert acht Stunden am Tag erarbeitet. Darüber hinaus finden sich Instrumentalensembles zusammen. Das Programm wird am letzten Abend im Rahmen einer Vesper aufgeführt. Ein Abendmahlsgottesdienst mit viel Musik bildet den Abschluss der Woche. d) Mitglieder: EZ 255,, DZ 235, ; Für Sängerinnen und Sänger, deren Chor nicht dem Chorverband angeschlossen ist, erhöht sich der Preis um 15, März, Evangelisches Rüstzeitheim Schmannewitz (Dahlener Heide) Singwoche für Eltern u. Alleinerziehende mit Kindern, Großeltern und Enkelkinder, Paten und Patenkinder a) Sachsen (Ev.-Luth.), Kirchenchorwerk; Anmeldung mit Altersangabe der Kinder und evtl. Instrument an Frau Inge Hemmann, Parkstraße 3, Dahlen, Tel /59671 b) KMD Josephine Kupke, Struppen/Naundorf, Tel /70575; Kantorin Anne Körner, Schmannewitz, c) Atem- und Stimmübung, leichte Chorliteratur, Instrumente können mitgebracht werden, geselliges Singen, gemeinsames Musizieren im Gottesdienst, d) 125, (für Kinder Ermäßigung) April, EC-Gästehaus Sonnenhütte, Baltrum Singwoche a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Hans-Jürgen Kersten, Bungalow-Feriendorf 2, Barntrup, Tel. 0173/ , b) Bundeswart Jürgen Groth, Geschäftsführer Ev. Schriftenmission Lemgo-Liehme Hans Greiff, c) Tägliche Bibelarbeiten und Chorsingen. Nutzen Sie eine Woche Urlaub und lernen Sie unseren neuen Bundeswart Jürgen Groth kennen! D) EZ: 454, bis 496,, DZ 440, bis 475, ; je nach Komfort und Ausstattung, inkl. Busfahrt und Fähre vom Kreis Lippe aus. Kurtaxe und Vollpension inbegriffen April, Sechselberg, Schwäbisch-Fränkischer Wald Familien-Musikfreizeit a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Gemeinschaftsverband Sachsen-Anhalt e.v., Wolfgangstr. 2, Dessau, Tel , Fax , b) Inspektor Thomas Käßner, Jürgen Groth, c) Ein idealer Familienurlaub. Es gibt musikalische und geistliche Angebote für Erwachsene und für Kinder. Daneben haben die Familien viel Spielraum zur eigenen Gestaltung. d) Preise auf Anfrage. 19

20 April, Schwarzenshof Rudolstadt-Schaala/Thür. Chorsingwoche a) Thüringen; Anmeldung bis an: Hans-Georg Fischer, Bibraer Landstr. 14, Kahla, Tel /50335, b) Hans-Georg Fischer (Singen), Hanny Budnick (Bewegung/Tanz) angefragt, c) Singwoche für Teilnehmer mit Chorerfahrung (auch Seniorinnen und Senioren), d) DZ 174,, EZ +30, ; Nasszelle +36, Mai, Ev. Bildungszentrum Hesselberg, Gerolfingen Pfingst-Singwoche a) Evang. Sängerbund; Anmeldung: Egon Buchholtz, Richard-Wagner-Str. 24, Untersteinach, Tel /1425, b) Egon Buchholtz, Bundeswart Thomas Wagler, c) Kommen Sie in das schöne Frankenland, um Gemeinschaft zu erleben mit anderen Sängerinnen und Sängern, um Neues zu lernen, um Gottes Wort zu hören, um Gottes gute Schöpfung zu entdecken, um einfach auszuspannen. c) EZ mit Du/WC 231, ; DZ mit Du/WC pro Person 205,40, Singwochenbeitrag 35, Mai, Israel Chor- und Konzertreise sächsischer Chormitglieder, Angehöriger und Fans mit Begegnungs- und Pilgerprogramm nach ISRAEL a) Sachsen (Ev.-Luth.); Reise Mission GmbH in Kooperation mit dem Kirchenchorwerk, Anmeldung bis mit Angabe der Stimmlage über Reise Mission GmbH, Johannes- Kärner-Str. 10, Leipzig, Tel. 0341/ , Mindestteilnehmerzahl aktiver Chorsänger 40 Personen, b) KMD i.r. Günther Schmidt, Chemnitz, c) 8 Tagesreise durch das Heilige Land mit Konzertauftritten, Rundfahrten und Ausflüge, Begegnungen; d) für Chormitglieder im DZ 995, (Jugendliche im MBZ 950, ), für Angehörige 1.075, (Halbpension); Abreise ab Flughafen Berlin oder Prag (nicht enthalten: Trinkgeld, Getränke, evtl. Kerosinzuschlag) Mai, Hemer Quer durch die Romantik a) Westfalen, b) Meike Pape, c) Romantische Chormusik zum Mitsingen, d) Kosten: bitte erfragen 19. Mai Uhr bis 26. Mai Uhr, Ev. Tagungsstätte Kreuzbergbaude; Jauernick bei Görlitz Singwoche im Wonnemonat Die schönste Zeit des Jahres in Lied und Chorwerk a) CBO, Anmeldeschluss 14.4., b) Lothar Kirchbaum, c) Chorsingen, Gottesdienst, Tageszeitengebete, Geselligkeit, d) 225, ; Einzelzimmerzuschlag pro Nacht 10, Mai, Haus Höhenblick in Braunfels / Lahn a) Christlicher Sängerbund, Haus Höhenblick, Friederike-Fliedner-Str. 9, Braunfels, Tel /9370, Fax 06442/31232, b) Dr. Bernhard Lorenz, c) Chorsingen und Entspannen, d) ab 310, 20

RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN

RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN KIRCHENMUSIK IN SACHSEN 2013 ev.-luth. Landeskirchenamt sachsens Kirchenchorwerk der ev.-luth. Landeskirche sachsens Verband evangelischer Kirchenmusiker Deutschlands

Mehr

RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN

RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN KIRCHENMUSIK IN SACHSEN 2010 Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens Kirchenchorwerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Verband Evangelischer Kirchenmusiker Deutschlands

Mehr

Herausgegeben vom Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands e.v.

Herausgegeben vom Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands e.v. OEVANGELISCHE SING- UND CH 2006 RLEITUNGSWOCHEN Herausgegeben vom Verband evangelischer Kirchenchöre Deutschlands e.v. Evangelische Sing- und Chorleitungswochen 2006 Ein Veranstaltungskalender der im Verband

Mehr

WO HIMMEL UND ERDE SICH BEGEGNEN. Christliche Spiritualität im evangelischen Zentrum Kloster Lehnin ANGEBOTE 2014

WO HIMMEL UND ERDE SICH BEGEGNEN. Christliche Spiritualität im evangelischen Zentrum Kloster Lehnin ANGEBOTE 2014 WO HIMMEL UND ERDE SICH BEGEGNEN Christliche Spiritualität im evangelischen Zentrum Kloster Lehnin ANGEBOTE 2014 Pfarrerin Andrea Richter Beauftragte für Spiritualität in der EKBO Amt für kirchliche Dienste

Mehr

Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren

Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren Zentrale Ansprechpartner der evangelischen Landeskirchen für die Meldung von Härtefällen im Dublin-Verfahren Landeskirche: Bundesland: Personen: Evangelische Kirche Anhalts -Anhalt Pfarrerin Petra Albert

Mehr

Deutsch-Französische Musikferien 2016. Arbeitskreis Musik in der Jugend

Deutsch-Französische Musikferien 2016. Arbeitskreis Musik in der Jugend Deutsch-Französische Musikferien 2016 Arbeitskreis Musik in der Jugend Du möchtest einen Teil Deiner Sommerferien mit anderen Jugendlichen verbringen, die auch ein Instrument oder gern Theater spielen?

Mehr

rüstzeiten seminare fortbildungen

rüstzeiten seminare fortbildungen rüstzeiten seminare fortbildungen KIRCHENMUSIK IN sachsen 2015 Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens Arbeitsstelle für Kirchenmusik Hochschule für Kirchenmusik Dresden Kirchenchorwerk der Ev.-Luth. Landeskirche

Mehr

RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN

RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN RÜSTZEITEN SEMINARE FORTBILDUNGEN KIRCHENMUSIK IN SACHSEN 2012 ev.-luth. Landeskirchenamt sachsens Kirchenchorwerk der ev.-luth. Landeskirche sachsens Verband evangelischer Kirchenmusiker Deutschlands

Mehr

KIRCHENMUSIK. Eine Brücke zwischen Glauben, Kultur und Gesellschaft

KIRCHENMUSIK. Eine Brücke zwischen Glauben, Kultur und Gesellschaft KIRCHENMUSIK Eine Brücke zwischen Glauben, Kultur und Gesellschaft 2 Weit mehr als schöner Schall Eine Kirche ohne Orgel, ein Gottesdienst ohne gemeinsamen Gesang für viele eine befremdliche Vorstellung.

Mehr

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um das Programm des Geistlichen Zentrums

schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um das Programm des Geistlichen Zentrums Grußwort Liebe Leserinnen und Leser, schön, dass Sie sich die Zeit nehmen, um das Programm des Geistlichen Zentrums Einigen ist sicher sofort aufgefallen, dass das Programm im Vergleich zu den Vorjahren

Mehr

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2014 Neuer Termin Ort neues Konzept Mo. 21. bis Fr. 25. Juli 2014 Salzburg Seminarhotel Heffterhof Referent/innen Armin Kircher Gesamtchor Georg Friedrich Händel:

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Hamburger Kinder- und Jugendkantorei. St. Petri St. Katharinen

Hamburger Kinder- und Jugendkantorei. St. Petri St. Katharinen Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri St. Katharinen Zimbelsternchen dienstags, 16.00 16.45 Uhr, St. Katharinen (Chorraum im Turm) mittwochs, 15.30 16.15 Uhr, St. Petri (Gemeindehaus) Bei den

Mehr

Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit 2014 Offene Sozialarbeit des Diakonischen Werkes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.v.

Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit 2014 Offene Sozialarbeit des Diakonischen Werkes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.v. Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit 2014 Offene Sozialarbeit des Diakonischen Werkes der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.v. Anschrift- Diakonisches Chemnitz e.v. Straßensozialarbeit Lohstraße

Mehr

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit OTTO hat die getätigten Einkäufe über otto.de (=Warenkörbe) der vergangenen drei Weihnachtssaison betrachtet und den Durchschnittswarenkorb, d.h.

Mehr

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV)

Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Liste der Deutschen Rentenversicherungen (DRV) Hier finden Sie die Postfach Adressen (Straßenname wird nicht benötigt!) aller Deutschen Rentenversicherungen für die Zusendung des Kinder und Jugend Reha

Mehr

Ausgewählte Termine Weihnachten in Thüringen. 24. Dezember (Heiligabend):

Ausgewählte Termine Weihnachten in Thüringen. 24. Dezember (Heiligabend): Ausgewählte Termine Weihnachten in Thüringen 24. Dezember (Heiligabend): 10 Uhr, Untermaßfeld, JVA Gottesdienst mit Landesbischöfin Ilse Junkermann Bei Rückfragen: Susanne Sobko, 0162-2048755 18 Uhr, Rohr,

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Tagesworkshops vor Ort -

Tagesworkshops vor Ort - Homepage: www.ak-singles.de AK SINGLES bietet an: Tagesworkshops vor Ort - professionell, pauschal, kompakt, preiswert! Tagesworkshops vor Ort geringer Aufwand, maximales Angebot! Themen: Alles rund um

Mehr

Anreise ab 16 Uhr 18.00 h Willkommen und offizielle Eröffnung mit Hissen der Israel-Flagge und Singen der HaTikvah 18.

Anreise ab 16 Uhr 18.00 h Willkommen und offizielle Eröffnung mit Hissen der Israel-Flagge und Singen der HaTikvah 18. 18. Mecklenburgisches Israel-Seminar, 28. Juni - 5. Juli 2015, im Beth-Emmaus, 19406 Loiz b. Sternberg Grundthema: "Israel im Schabbath-Jahr - Bedeutung für die Gemeinde?" Stand: 11. Juni 2015 Sonntag,

Mehr

Chorschule. ogelstang KANTOREI. Probier es aus! Evangelische Vogelstang-Gemeinde. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Kinder.

Chorschule. ogelstang KANTOREI. Probier es aus! Evangelische Vogelstang-Gemeinde. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Kinder. Kostenloses Probesingen ist jederzeit möglich. Probier es aus! Kinder KANTOREI ogelstang Kantorei Vogelstang für Kinder, und Singen macht Spaß! Und ganz besonders, wenn man gemeinsam singt. Es ist die

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

Reisen mit Herz. Reisekatalog 2014. Gemeinsame Reisen des Kreisverbandes Rhein-Oberberg und seiner Ortsvereine. Gutes Essen am Plöner See

Reisen mit Herz. Reisekatalog 2014. Gemeinsame Reisen des Kreisverbandes Rhein-Oberberg und seiner Ortsvereine. Gutes Essen am Plöner See Foto Jürgen Klemme Reisen mit Herz Reisekatalog 2014 Gemeinsame Reisen des Kreisverbandes Rhein-Oberberg und seiner Ortsvereine Gutes Essen am Plöner See Stadtpfarrkirche in Fulda Radwandern in Geesthacht

Mehr

KANTOREI ZÜRCHER OBERLAND 8330 Pfäffikon ZH

KANTOREI ZÜRCHER OBERLAND 8330 Pfäffikon ZH 8330 Pfäffikon ZH Vorschau Singlager Goldrain 2013 Rückschau und Vorschau Programm 2013/14 Pfäffikon ZH, 08.02.2013 Inhalt 2 1. Die Kantorei Singwoche 2. Lage und Anfahrt 3. Schloss Goldrain 4. Programm

Mehr

Wettkampfklasse 5 - Damen Deutsche Meisterschaften 2014 der Sektion Classic im DBS in Augsburg / Bayern vom 18. - 20. Juli 2014 Titelverteidigerin: Seerig Kerstin - VSG Bergkristall Freiberg - Sachsen

Mehr

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel

Alten- und Pflegeheim Luisenhaus. Kassel Alten- und Pflegeheim Luisenhaus 34131 Kassel Unser Team Team Unser 12 Lage des Heimes Das Hauptgebäude des Luisenhauses ist mit dem zweistöckigen Terrassenhaus verbunden und bietet insgesamt 156 Bewohnern

Mehr

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2015

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2015 ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2015 Mo. 27. bis Fr. 31. Juli 2015 Salzburg St. Virgil, Seminarhotel Referent/innen Armin Kircher Gesamtchor Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem, KV 626 Leiter des

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Gemeinschaft erleben und neue Orte entdecken Reisegruppen

Gemeinschaft erleben und neue Orte entdecken Reisegruppen Gemeinschaft erleben und neue Orte entdecken Reisegruppen Gemeinschaft erleben Für Hauskreise, Chöre, Senioren oder Familien bieten die Ammerseehäuser ideale Voraussetzungen für gelungene Seminare, Schulungen

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Liste der Austauschreferenten in Deutschland

Liste der Austauschreferenten in Deutschland Liste der Austauschreferenten in Deutschland Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Ref. II A 2 Frau Marita HEBISCH NIEMSCH Beuthstraße 6 8 10117 Berlin Tel. 030/9026 5945 Fax 030/9026

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Heimvolkshochschule Konrad-Martin-Haus. Caritasverbandes f. d. Bistum Magdeburg e.v. Am Rechenberg 3-5. 06628 Naumburg

Heimvolkshochschule Konrad-Martin-Haus. Caritasverbandes f. d. Bistum Magdeburg e.v. Am Rechenberg 3-5. 06628 Naumburg Du bist die strahlende Sonne Deines Lebens Yoga- Wochenende per Post, Email oder Fax Fax: 034463-62975 Caritasverbandes f. d. Bistum Magdeburg e.v. Telefon (034463) 629-6 Fax (034463) 629-75 www.caritas-konradmartinhaus.de

Mehr

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder

Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Bundeselternverband Gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte Kinder Arbeitstagung vom 25. bis 28. Mai 2006 in Duderstadt Bundeselternverband gehörloser Kinder e.v. Starke Eltern für selbstbewußte

Mehr

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2016

ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2016 ÖSTERREICHISCHE WERKWOCHE FÜR KIRCHENMUSIK 2016 Mo., 18. bis Fr., 22. Juli 2016 Salzburg St. Virgil, Seminarhotel Referent/innen Josef Habringer Gesamtchor Joseph Haydn: Missa in Angustiis (Nelson- Messe),

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald

Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald Hotel Karoli ***S barrierefrei in Waldkirchen im bayerischen Wald Kurzbeschreibung Barrierefrei Urlaub im Bayerischen Wald genießen... das können Sie in unserem behindertengerechten Hotel am Nationalpark

Mehr

Diözesane Kirchenmusikschule St.Gallen

Diözesane Kirchenmusikschule St.Gallen Diözesane Kirchenmusikschule St.Gallen Lehrgänge Einzelunterricht Domsingschule Weiterbildungen Verlag am Klosterhof www «Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen

Mehr

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09

Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Silvester in Leipzig 30.12.08 1.1.09 Buchung und Information bei: Leipzig, schon von Goethe als Klein- Paris gerühmt, hat viel zu bieten: Abwechslungsreiche Boulevards mit vielen kleinen Geschäften und

Mehr

STUTTGART IST GANZ CHOR

STUTTGART IST GANZ CHOR STUTTGART IST GANZ CHOR DEUTSCHES CHORFEST 2016 26. BIS 29. MAI KONTAKT Deutscher Chorverband e. V. Projektbüro Alte Jakobstraße 149 10969 Berlin Tel.: (030) 84 71 08 930 Fax: (030) 84 71 08 999 projektbuero@deutscher-chorverband.de

Mehr

Jahresprogramm 2015/2016

Jahresprogramm 2015/2016 Jahresprogramm 2015/2016 1. Advent, Sonntag, 29. November, 17 Uhr, Stadtkirche Halbmarathon im Advent 21 Lieder aus dem Stammteil des Evangelischen Gesangbuchs Bezirksposaunenchor und 4. Advent, Sonntag,

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise.

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise. Reisen! Wir planen Ihren Urlaub! b.i.f ambulante Dienste macht Reisen für Menschen mit Behinderung. Es gibt viele verschiedene Reise-Ziele. Bei jeder Reise ist ein Haupt mitarbeiter dabei. Der Mit arbeiter

Mehr

horleiter- Stuttgart 2013 25. bis 27. Januar

horleiter- Stuttgart 2013 25. bis 27. Januar Stuttgart 2013 25. bis 27. Januar horleiter- Treffen Reading Sessions Clytus Gottwald (Deutschland) und Damijan Močnik (Slowenien) Konzert mit dem Maulbronner Kammerchor Leitung: Jürgen Budday Exkursion

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

Silvester in der Königsstadt Krakau

Silvester in der Königsstadt Krakau Silvester in der Königsstadt Krakau REISEÜBERSICHT TERMINE 30.12.2015 DAUER 4 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 15, Max. 50 Krakau - Die alte Königsstadt an der Weichsel gehört zweifellos zu den schönsten Städten

Mehr

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit.

* Preise gelten pro Person. Buchbar nach Verfügbarkeit. E N TS ARRANGEM in Northeim Erlebnisreiche Tage. Entdeckerpauschale (Hotel Schere) Entdecken Sie Northeim und seine herrliche Mittelgebirgsregion mit den benachbarten Fachwerkstädten Einbeck, Osterode,

Mehr

P r o g r a m m. Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht

P r o g r a m m. Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht Jahrestagung des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer vom 22. bis 24. November 2013 im Hotel Sheraton Carlton in Nürnberg Freitag, den 22.

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

ZENTRUM FÜR BEWEGUNG & BEWUSSTSEIN

ZENTRUM FÜR BEWEGUNG & BEWUSSTSEIN Fado & Ferien in Portugal Sich dem Fado und seiner Thematik der Saudade hingeben dem nostalgischen Gefühl der Portugiesen von Sehnsucht nach etwas Verlorenem. Danach sich wieder durch die freudigen Volksmelodien

Mehr

Übersicht von Begegnungsstätten und Treffs für Senioren in der Stadt Halle (Saale)

Übersicht von Begegnungsstätten und Treffs für Senioren in der Stadt Halle (Saale) Übersicht von Begegnungsstätten und Treffs für Senioren in der Stadt Halle (Saale) Nord Nord Ost Sozial- und Kulturzentrum "Trotha" Reilstraße 54, 06114 Halle (Saale) Tel.: 0345/ 5245621 Email: j.herzing@vshalle.de

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Aussteigen aus dem Alltagsstress, Herzlich willkommen! Bruderhalde Hinterzarten

Aussteigen aus dem Alltagsstress, Herzlich willkommen! Bruderhalde Hinterzarten Aussteigen aus dem Alltagsstress, zur Ruhe kommen, auf Gottes Wort hören, über Lebensfragen nachdenken, für die Seele sorgen, neue Impulse empfangen, gemeinsam singen, feiern, wandern, Natur erleben...

Mehr

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12.

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12. 18 Veranstaltungen Veranstaltungen November Dezember Sonntag, 29.11.2015 10.00 Uhr Festgottesdienst zum 1. Advent St.-Andreas-Kantorei, Pastor Detlef Albrecht, Diakonin Susanne Paetzold 10.00 Uhr Evangelische

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Seminartermine 2015. Stand: 1.8.2014 - Änderungen vorbehalten. Beratende / Therapeutische Seelsorge Region Bayern

Seminartermine 2015. Stand: 1.8.2014 - Änderungen vorbehalten. Beratende / Therapeutische Seelsorge Region Bayern Termin Kurs Dozent Kosten Ort Begleitende Seelsorge Region Bayern 30.-31.01.2015 (1) Die Persönlichkeitsstruktur in Glaube, Beziehung und Alltag Dr. Michael Hübner 110,00 N.N. 20.-21.03.2015 (1) Lebensstil

Mehr

In Breslau fanden die Christlichen Begegnungstage in Mittel- und Osteuropa statt

In Breslau fanden die Christlichen Begegnungstage in Mittel- und Osteuropa statt In Breslau fanden die Christlichen Begegnungstage in Mittel- und Osteuropa statt Für das erste Juli-Wochenende hatte die polnische evangelische Kirche augsburgischer Konfession zu den 9. Begegnungstagen

Mehr

Kirchenmusik an der Himmelfahrtskirche München-Pasing. Jahresprogramm 2015

Kirchenmusik an der Himmelfahrtskirche München-Pasing. Jahresprogramm 2015 Kirchenmusik an der Himmelfahrtskirche München-Pasing Jahresprogramm 2015 Liebe Musikfreunde, ich freue mich, Ihnen das neue kirchenmusikalische Jahresprogramm der Himmelfahrtskirche vorlegen zu können

Mehr

Gentechnik-Vollzugsbehörden der Länder (Überwachungs- und Genehmigungsbehörden) Stand: 20.12.2011

Gentechnik-Vollzugsbehörden der Länder (Überwachungs- und Genehmigungsbehörden) Stand: 20.12.2011 Gentechnik-Vollzugsbehörden der Länder (Überwachungs- und Genehmigungsbehörden) Stand: 20.12.2011 Baden-Württemberg Fachbehörde Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Kernerplatz

Mehr

09.05.2006. Presseinformation. Ge-Mit: Generationen miteinander im Freiwilligendienst

09.05.2006. Presseinformation. Ge-Mit: Generationen miteinander im Freiwilligendienst 09.05.2006 Presseinformation Ge-Mit: Generationen miteinander im Freiwilligendienst Rund um den Deutschen Seniorentag in Köln sind generationsübergreifende Projekte ein großes Thema. Doch innerhalb dieser

Mehr

Wandern im Nationalpark Sächsische Schweiz

Wandern im Nationalpark Sächsische Schweiz Wander- und Erlebnisreise Wandern im Nationalpark Sächsische Schweiz Wunderschöne Wanderungen im Nationalpark und auf dem Malerweg Mit einem zertifizierten Nationalparkführer einen Tag unterwegs sein Besuch

Mehr

Behörden und zuständige Stellen

Behörden und zuständige Stellen Behörden und zuständige Stellen n für den Strahlenschutz nach Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung sind sowohl oberste Landesbehörden (z.b. Ministerien) als auch nach geordnete Behörden des Arbeitsschutzes

Mehr

Zuständig für Straße / Nr. PLZ Ort abweichende Postanschrift

Zuständig für Straße / Nr. PLZ Ort abweichende Postanschrift Bundesland Registrierungsbehörde Baden- Freiburg Württemberg Zuständig für Straße / Nr. PLZ Ort abweichende Postanschrift Internetadresse... den Geschäftsbezirk der Salzstraße 17 79098 Freiburg im Breisgau

Mehr

Yoga Sommertage im Schleglberghof

Yoga Sommertage im Schleglberghof Yoga Sommertage im Schleglberghof Mit Carolin Flinker und Christian Lorenz Lieber Interessent/ liebe Interessentin! Wir freuen uns sehr, daß dich das Yogawochenende in Oberösterreich anspricht. Nach folgend

Mehr

Einkehrzeiten für Männer

Einkehrzeiten für Männer Einkehrzeiten für Männer 20 Die Einkehrzeiten für Männer sollen dazu dienen, inne zu halten und über Leben und Glauben nachzudenken und zu sprechen. Sie geben Gelegenheit, vor Gott zur Ruhe zu kommen und

Mehr

In den Betrieben angebotene Betten im Juli 2009 nach Reisegebieten und Betriebsarten Anlage 1a zu Frage 2 Reisegebiet ------- Betriebsart In den Betrieben angebotene Betten Veränderung insgesamt gegenüber

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR

Zuschuss durch Ihre Krankenkasse. möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Zuschuss durch Ihre Krankenkasse möglich AMBULANTE KOMPAKTKUR Die Kompaktkur im Johannesbad Bad Füssing Die Kompaktkur (Dauer 21 Tage) ist eine intensive ambulante Vorsorgeleistung, deren medizinisches

Mehr

7.-9. September 2009 Gut Frohberg - im Dreieck Dresden-Leipzig-Chemnitz www.gutfrohberg.de

7.-9. September 2009 Gut Frohberg - im Dreieck Dresden-Leipzig-Chemnitz www.gutfrohberg.de Fachtagung/ Sächsisches Streetworkertreffen 7.-9. September 2009 Gut Frohberg - im Dreieck Dresden-Leipzig-Chemnitz www.gutfrohberg.de Programm (Ä n d e r u n g e n v o r b e h a l t e n!) Derzeitiger

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Freizeitprospekt 2015. Landes-Gehörlosenpfarramt Reiseprospekt 2016. Landes-Gehörlosenpfarramt

Freizeitprospekt 2015. Landes-Gehörlosenpfarramt Reiseprospekt 2016. Landes-Gehörlosenpfarramt Landes-Gehörlosenpfarramt Freizeitprospekt 2015 Landes-Gehörlosenpfarramt Reiseprospekt 2016 Studienreise - Aktivfreizeit - Erholung - Besinnung Silvesterfreizeit 2015/2016 Termin: 30.12.2015 bis 2.1.2016

Mehr

FAMILIEN PREISE. Kinder unter 3 Jahren frei. Kinder von 3 bis 5 Jahren 50 % Ermäßigung. Kinder von 6 bis 12 Jahren 30 % Ermäßigung. www.djh-wl.

FAMILIEN PREISE. Kinder unter 3 Jahren frei. Kinder von 3 bis 5 Jahren 50 % Ermäßigung. Kinder von 6 bis 12 Jahren 30 % Ermäßigung. www.djh-wl. PREISLISTE Die in Westfalen-Lippe Kinder unter 3 Jahren frei FAMILIEN PREISE Kinder von 3 bis 5 Jahren 50 % Ermäßigung Kinder von 6 bis 12 Jahren 30 % Ermäßigung www.djh-wl.de 2009 Wir machen günstige

Mehr

FAMILIEN - GÄSTE - HÄUSER. www.familien-gäste-häuser.de

FAMILIEN - GÄSTE - HÄUSER. www.familien-gäste-häuser.de . Wir machen Urlaub FAMILIEN - GÄSTE - HÄUSER www.familien-gäste-häuser.de Schöne Aussichten für Alle, die Gemeinschaft groß schreiben Gemeinschaft in Gruppen und Familien, aber auch stille Begegnung

Mehr

Meine Finanzen im Griff haben

Meine Finanzen im Griff haben ADVENT IN DEN KIRCHEN Dom St. Peter und St. Martin 29.11. 30.11. 1. ADVENT 10:30 Uhr Meine Finanzen im Griff haben 03.12. Vesper 06:00 Uhr Rorateamt /// Nikolauskapelle im Dom 06.12. NIKOLAUS 07.12. 2.

Mehr

Jahreswechsel in Prag Mozarts»Die Zauberflöte«mit Silvestergala

Jahreswechsel in Prag Mozarts»Die Zauberflöte«mit Silvestergala Jahreswechsel in Prag Mozarts»Die Zauberflöte«mit Silvestergala Prag»Ich bin froh, wieder einmal hier zu sein, in dieser Stadt, deren architektonischer Zauber fast einzigartig unter allen Städten der Welt

Mehr

Mehrtägige Ferienbetreuungsangebote

Mehrtägige Ferienbetreuungsangebote Mehrtägige Ferienbetreuungsangebote 201 0 für Kinder und Jugendliche Diese Zusammenstellung soll Kindern. Jugendlichen und Eltem aus Ellwangen pes 4 einen Überblick über vorhandene Ferienbetreuungsmöglichkeiten

Mehr

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Freiburg Schwendistraße 12 Postfach 60 42 79102 Freiburg 79036 Freiburg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Göppingen Willi-Bleicher-Straße

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de

MR Dr. Norbert Lurz Tel.: 0711 279 2678 Fax: 0711 279 2935 E-Mail: norbert.lurz@km.kv.bwl.de SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand März 2015 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Alphabetisierung

Mehr

Naturerleben und Achtsamkeit

Naturerleben und Achtsamkeit Psychologie im Naturschutz Naturerleben und Achtsamkeit 12. bis 15. Oktober 2015 am Bundesamt für Naturschutz - Internationale Naturschutzakademie Insel Vilm in Kooperation mit der Forstlichen Versuchs-

Mehr

Koordinationsstellen sowie Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Alphabetisierung und Grundbildung in den Ländern

Koordinationsstellen sowie Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Alphabetisierung und Grundbildung in den Ländern SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND - IIB - Stand: August 2013 Koordinationsstellen sowie Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für Alphabetisierung

Mehr

Kirchenmitgliederzahlen am

Kirchenmitgliederzahlen am zahlen am 31.12.2010 November 2011 Allgemeine Vorbemerkungen zu allen Tabellen Wenn in den einzelnen Tabellenfeldern keine Zahlen eingetragen sind, so bedeutet: - = nichts vorhanden 0 = mehr als nichts,

Mehr

Dr. med. Wolfgang Haedicke Stadtrandstraße 555 13589 Berlin Tel.: 030 37499010 Fax: 030 37022262 E-Mail: w.haedicke@ifp-spandau.de

Dr. med. Wolfgang Haedicke Stadtrandstraße 555 13589 Berlin Tel.: 030 37499010 Fax: 030 37022262 E-Mail: w.haedicke@ifp-spandau.de Seite 1 Baden-Württemberg Dr. med. Elisabeth Hickmann Gemeinschaftspraxis für Histologie und Cytologie Auf dem Säer 1 72622 Nürtingen Tel.: 07022 783900 Fax: 07022 37144 E-Mail: e.hickmann@pathologie-nuertingen.de

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

P r o g r a m m. Soziale Marktwirtschaft - woher, wozu, wohin? 70 Jahre Denkschrift des Freiburger Bonhoeffer-Kreises

P r o g r a m m. Soziale Marktwirtschaft - woher, wozu, wohin? 70 Jahre Denkschrift des Freiburger Bonhoeffer-Kreises P r o g r a m m Soziale Marktwirtschaft - woher, wozu, wohin? 70 Jahre Denkschrift des Freiburger Bonhoeffer-Kreises Forum 2015 des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer vom 20. bis 22. November 2015

Mehr

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure)

Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Staatliche Wein- und Spirituosenprüfer (Weinkontrolleure) Adressbuch Lebensmittelüberwachung und -untersuchung Böhm, Hermann Institut für Lebensmittelchemie Koblenz Neverstraße 4-6 56068 Koblenz T: +49

Mehr

ICH! Bewusst Zeit für mich

ICH! Bewusst Zeit für mich ICH! Bewusst Zeit für mich ICH! Zeit Ihr bewegtes Event im Hotel Feuriger Tatzlwurm 26.11. 29.11.2015 Durchatmen DURCHATMEN und ENTSCHLEUNIGEN am Tatzlwurm Ihre PREMIUM PERSONAL TRAINERIN & Dipl. Mental

Mehr

Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City

Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City 29. - 31. Aug. - Lübeck - Propsteikirche Herz Jesu 05. - 07. Sept. - Lüneburg - Glockenhaus 12. - 14. Sept. - Lauenburg - Maria Magdalenen

Mehr

Ferienwochenprogramm 2016

Ferienwochenprogramm 2016 Ferienwochenprogramm 2016 Klosters Scuol Laax Gstaad Saas Grund Magliaso Im diesjährigen Programm werden Sie neue, aber auch bisherige Feriendestinationen entdecken. Wie immer dürfen Sie sich auf interessante,

Mehr

Daten & F Fakten Daten Fakten 1 9 8 1 1 9 8 2 1 9 8 3 Daten & Fakten 1 9 8 4

Daten & F Fakten  Daten Fakten 1 9 8 1 1 9 8 2 1 9 8 3 Daten & Fakten 1 9 8 4 Daten Fakten 1981 05. 11. Januar Sing- und Musizierwoche für Jugendliche, Bayer. Musikakademie, Hammelburg 10. Januar Geistliches Konzert, Hammelburg, Klosterkirche 1982 03. 10. Januar Sing- und Musizierwoche

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Bürgerhaus Merkenbach. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz

Bürgerhaus Merkenbach. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz Sa. 17.04.10 11:00 ADFC-INFO-Stand Dies und Das Informationen über das Tourenprogramm 2010 und den ADFC Sa. 17.04.10 13:30 ADFC-Schnuppertag mit Touren in allen Schwierigkeitsgraden Highlight Dies und

Mehr

Menschen mit Behinderung verändern Arbeitswelt und Schule

Menschen mit Behinderung verändern Arbeitswelt und Schule Programm Menschen mit Behinderung verändern Arbeitswelt und Schule Emotionale Stärke von Menschen mit Behinderungen erschließt neue Kundschaft 20. bis 21. Juni 2015 Menschen mit Behinderung verändern Arbeitswelt,

Mehr